1914 / 80 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Vorsibenben ober seinem Stellvertreter, ïn dem „Landwirtschaftlichen Genossenschafts- latte zu Neuwied“.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt dur 2 Vor- standsmitglieder, worunter der Vorsitzende oder sein Stellvertreter sich befinden muß. Die Zeichnung aqeschieht in der Weise, daß der Firma die Unterschriften der Zeichnen- den beigefügt werden. Der Vorstand kann

N S Beamte der

te Genossenschaft ermächtigen, über fleinere Beträge (z. B. eingezahlte Geschäftsanteile usw.) zu quittieren. _Die Höhe der Haftsumme beträgt 300 Bat die höchste Zahl der Geschäfts-

bis 30. Juni. as erste Geschäftsjahr beginnt mit em Tage der gerihtlichen Eintragung und

t elwiß, als Vertreter des it rl Scneider, Stellenbesißer in Poppelwiß. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts edem gestattet. Ohlau, den 27. März 1914. Königliches Amtsgericht. Osterode, Harz. [1433] In das Genossenschaftsregister ist zur Molkerei Eisdorf, e. G. m. b. S, zu Gisdorf eingetragen, daß an Stelle des ausgesciedenen Adolf Brakebvs<h der Maurer Wilhelm Voigt in den Vorstand gewählt ift.

Osterode a. S., 28. März 1914. Königliches Amtsgericht. 1. Peine, [1354

In das Genossenschaft8reaister ist bei der Spar- und Vorschußkasse in Sohen- hameln, eingetragenen Genossen-

chaft mit unbeschränkter Nachschuß- pflicht, am 23. März 1914 folgendes ein- etragen worden: An Stelle des aus dem orstande ausgeschiedenen Joseph Kühne bhalter Heinrih Ziegemeyer in Hobenbhameln in den Vorstand gewählt. Peine, den 31. März 1914. Königliches Amtsgericht. I,

ift der Bi

Peine. s __ [#3595] _In das hiesige Genossenschaftsregister t unter Nr. 65 am 14. März 1914 die

dur Statut vom 3. März 1914 errichtete Gencssenshaft unter der Firma „Spar- und Darlehnsftasse, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht“ mit dem Sißte in Oberg ein- actraaen worden. Gegenstand des Unter- ist der Betrieb einer Spar- und fasse auf gemeinscaftlihe Rech- Fs Förderung des Grwerbs oder Birtsaft der Mitglieder. Die Mit- eder des Vorstandes sind: Hofbesißer Oberg, Gastwirt Otto

Müblenbauer

t der Firma ver Genossenschaft Die Einsicht in die Liste der Ge- während der Dienststunden des 31. März 1914.

s e n L Cy a As 2 M 42 4 KAomgliMmes Amtsgericht. E

e, Ftrma

E [1356] In unfer Genoffenschaftsregister ist bei No. 7, Voischower Spar- und Dar- lehnsfafsecuverein, am 27. März 1914 eingetragen worden : Durch Beschluß der Generalversamm- ing vom 1. März 1914 ist die Satzung bazändert worden. Die öffentlichen Be- anrtmadzungen der Genossenschaft er- oigen in der Monatsschrift des Schlesischen Bauernvereins. „SchlesisGer Bauer“ unter r Firma der Genossenschaft, gezeichnet n’ mindestens zwei Vorstandsmitgliedern, falls dies Blatt eingeht, bis zur n Gzreralversammlung im Deutschen anzeiger. [enserflärungen des Vorstandes en dur< zwei Vorstandsmitglieder. 2 Z-ichnung geschieht in der Weise, ¿rx Firma die Unierschriften derselben gejeut werden. ¿geriht Pleß. Prökuls, Bekanntmachung. In das Genossenschaftsregister ist heute

- - T} ( 1+, - ì nao Ern A0 Li

v“ t p

i ) 4E Sg

» t Lw)

?

A ry Es 3 \ Zt M9

e S d

[121507]

Anr AoH

Le Llo F LLC S L ILULLCil e Spar- und Darlehnskasse Groeften, einactragene Genoffenschaft mit un-

beihräanfter Haftpflicht. Siß: Groeßen. S 29. Januar

Î Runtizel, [823]

Die Willensterklärungen und Zeichnun- aen für die Genossenschaft sind dur< zwei Borstandsmitglieder abzugeben. Die Zeich- nung geschieht in der Weise, daß die Zeich- nenden der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Ge- richts jedem gestattet.

Prökuls, den 17, März 1914,

Königl. Amtsgericht. Abt. 1. Pyritz. Befanutmahung. [1357]

Bei dem NRosenfelder Spar- und Darlehnskassenverein E. G. m. u. H. in Rosenfelde isi eingetragen, daß der Maurer Gustav Kahn in Nosenfelde aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Bauerhofsbesißer Friy NRosen- thal in Rosenfelde gewählt ist. Pyritz, den 13. März 1914. Königliches Amtsgericht.

Ratingen. [820]

In das Genossenschaftsregister laufende Nr. 34 it heute die dur<h Statut vom 9. Januar 1914 errihtete Genossenschaft unter der Firma: „Hubbelrather Hengsthaltungs8genossenschafst, einge- tragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht; Hubbelrath““ eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist Förde- rung der Pferdezu<t dur<h Aufstellung guter Dechengste im Bezirke der Ge- nossenschaft.

Die Haftsumme beträgt für jeden Ge- \cháftsanteil 300 4. Die Höchstzahl der erreibbaren Geschäftsanteile ist fünf.

Vorstandsmitglieder sind: __

1) Ernst Schriever, Gutsbesißer in Ven

Lohoff, als Vorsibender,

9) Ernst Groß - Ilbe>k, Gutsbesißer in Moschenhof, 3) Otto Weidtmann, Gutsbesißer in

Grof öIlbek. Tas Statut datiert vom 9. Januar Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, 1n der „Landwirtschaftlichen Genossenschaftspresse“ in Bonn. Das Geschäftsjahr de>t sich mit dem Ka- lenderjahr. _ Die Willenserklärungen der Genossen- schaft erfolgen re<tsverbindli< dur< den Vorstand, und zwar in der Weise, daß sie von zwei Vorstandsmitgliedern unter Zeich- nung der Firma der Genossenschaft eigen- händig unterschrieben werden. “Die Genossenschaft wird dur den Vor- E gerihtlih und außergerihtli< ver- treten. Das Statut befindet s< Blatt 3 der Akten. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Ratingen, den 30, März 1914.

önigliches Amtsgericht.

Rheinsberg. Mark. [1358]

Se Wende [1300]

In das Genossenschaftsregister is heute unter Nr. 51 die dur< Statut vom 1. März 1914 errihtete Genossenschaft „„Bürgerkonsumverein Namborn - Heisterberg und Umgegend, eingetra- gene Genofsenschaft mit beschränkter Hastvflichi““ mit dem Siße in Namborn eingetragen worden. Gegenstand des Untter- nehmens ift, Haushaltungsgegenstände aller Art, besonders Lebensmittel von guter

unverfälshter Qualität, dur< Ankauf in größeren Mengen billig zu be- \<haffen und gegen bar zu möglichst

billigen Preisen zu verkaufen. Die Haft}umme eines jeden Mitgliedes beträgt 20 Æ. Den Vorstand bilden: Peter Nau- mann, Karl Necktenwald, Peter Klein, Peter Schummer, Franz Masiing, Johann Meisberger, Jakob Gref und Johann Kömen, alle zu Namborn wohnhaft. Die Willenserklärungen und Zeichnungen für den Verein geschehen in der Weise, daß zu der Firma desselben der Präsident und der Schriftführer oder einer dieser beiden und eins der übrigen Vorstandsmitglieder lhre" Unterschrift beifügen. Die öffentlichen Be- fanntmachungen der Genossenschaft erfolgen in dem Kreisblatt zu St. Wendel. Die Liste der Genossen kann während der Dienststunden des Gerichts von jedem ein- gesehen werden. St. Wendel, den 30. März 1914, Königliches Amtsgericht. 2.

Seklochanu. [1361] Bei der Molkereigenossecuschaft Lichtenhagen e. G. m. u. H. in Lichtenhagen ift heute cingetragen worden, daß der Gutsbesitzer Wilhelm Wendt aus Uchtenhagen an Stelle des infolge Ber- zuges ausscheidenden Gutsbesitzers Franz Thiel aus Damniy in den Borstand ge- wählt worden ift. S Schlochau, den 13. März

Seelow. [1362] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 2, betreffend den Vors<huß-Ver- ein zu Seelow, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbes<räukter Paft- pflicht in Liquidation, eingetragen wor- den: Der Liquidator Kaufmann Hugo Greiser in Seelow is dur< Tod ausge- schieden. An seine Stelle ist der Klein- tauer Friedri Fishkow in Gusow zum Liguidator gewählt worden. Seelotww, den 31. März 1314. Königliches Amtsgericht.

Spandau. [122091]

In unserem Genossenschaftsregister ift heute bei der Dampfer Genofseasc<aft Spanudsu cingetragene Venossenschaft mit bes<hräuftier Haftpflicht zu Spau- dau eingetragen worden :

Dur< Beschluß der Generalversamm lung vom 3. Februar 1914 ist $ 4 des Statuts geändert.

Spandau, den 21. März 1914.

Königliches Amtsgericht.

mitglied (Stellvertreter) der Gemeinwirt4

getragen. Res (Mark), den 28. Mär

Königliches Amtsgericht.

Riedlingen. Königliches Anrts8gericht Riedlingen.

19 G

Im Genossenschaftsregister wurde heut bei der Vorschußbank Riedlingen, ein getragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, eingetragen: In der Generalversammlung vom 8. März 1914 wurde an Stelle des aus- geshiedenen Vorstandsmitglieds (Kon- trolleurs) Konrad Mark zum Vorstands- mitglied (Kontrolleur) gewählt Max Dor- ner, Kaufmann, in Riedlingen. Den 30. März 1914.

Oberamtsrichter Strau b.

Rotenburg, Hann. [1359] In das Genossenschaftsregister ist bei der Genossenschaft „Konsumverein für Visselhövede und Umgegend, e. G. m b. H. in Vifselhövede““ heute eingetragen : _In Rotenburg am neuen Mark®& Nr. 4 ist eine Zweigniederlassung errichtet.

Noteuvurg i.Hanu., den 30.Mä1:z1914.

Königlizes Amtsgericht.

Rotíiweil. (822] 2 K. Anitsgericht Nottweil.

Im Genossenschaftsregister wurde heute bei der Handwerkerbank Rottweil, E. G. m. b. H. in Rottweil einge- tragen :

18 :

n VEL

n Generalversammlung vom 15. März 1914 wurde der $ 16 der Sta- tuten wie folgt abgeändert: Die S-culd- scheine über Anlehen werden von zwei

Vorstandsmitgliedern sowie von dens Vor- sißenden des Aufsichtsrats und dam he E T, C: 2 O f A

prüfenden Aufsichtsratsmitglied ¡unlier-

O E A N 4 1 Stv. Amtsrichter Den ï.

Spar- #8. Darlehnskaïe E. G. m.

¡u. H. zu Seelbach (Oberlahnkreis). A

N

elle des aus dem Vorftand ausge- ttfried Nickel 4 ist in der Ge- Närz 1914 der 3 aewmäblt wor-

In unser Genossenschaftsregister Nr. 7,5707; vrtc-ve-F5rrma ner aue es wurde beute bet der SievelungsgesellFger, G. m. b, H. iu Ueberlingen“, die schaft Heimlaud, eingetragene GVeâte eingetragen worden : uosseuschaft mit beschränkter Heaftlion ist beendigt.“ geN pflicht in Luhme Ax als 4. VorstandsUeberlingen, den 30. März 1914. 0

{hafter Gustav Buyni in Luhme T1 ein\eylers

g A Nr. 78 ist bei der Firma Kix><er- | stell fung Poppenÿzausen, beute folgendes | Fra

„Die WUquti- Un:

Zei stat! i [1284] [a n das hiesige Handelêregister Abtet- | Zu

Gr. Amtsgericht.

forn in Fulda, Zweignieder- |S>

e r19851 1 B&

Stargard, Pomm. [1363]

Sn unser Genossenschaftsregister ist hgute bei Nr. 29 Beamten-Wohuungs- verein zu Stargard i/Poin,, e. G. m, b. H.,, folgendes eingetragen worden : Albert Müller ist aus dem Vor- stand ausgeschieden. An seiner Stelle ist Nichard Plamann zu Stargard t. Pomm. in den Vorstand gewählt. Stargard i. Pomm., den 31. März 1914, Königs lies Amtsgericht.

Steinheim, Westf. Bekanntmachung. Sn unser Genossenschaftztregister ist heute bei der unter Nr. 8 eingetragenen Ge- nossenshaft „„Ottenhauser Spar- und

[1364]

Darlehnskafsseuvereia, ecingeiragene Genosseuschaft mit unbeschräukter

Haftpflicht in Ottenhausen““ eingetragen:

Dur Beschluß der Seneralversamm- sung vom 15. März 1914 if cin _ neues Statut eingeführt. Nach diesem Statut ist Gegenstand des Unternehmens der Be trieb einer Spar- und Darlehnskasse zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs soroie zur Förderung des Sparsinns.

Die Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen dur< zwei NYorstandêmitglieder.

Steinheim, den 25. März 1914.

Königliches Amtsgericht.

Straubing. Bekanntmachung. [1365] Genossenschaftsregister. „DarlehenskassenvereinEicheudorf, eingeiragene Genossenschaft mit un beschränkter Haftpflicht.“ Siß: Eichen- dorf. În der Generalversammlung vom 20. Mä:z 1914 wurde die Abänderung des Statuts dur< Grwelterung des Ge- <äftsfreises Zulässigkeit der Erwerbung und Veräußerung von Güterzielern, Im- mobilien und Rechten nah Maßgabe des Protokolls beschlossen. Straubing, den 1. Avril 1914.

Stuttgart. [1366] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Fn das Genossenschaftsregister wurde

heute eingetragen:

Quder Firma Darlehens-Kassenvereiun Degerloch, eingetrageue Genosseu- ichaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Sig in Stuttgart-Degerioch : Das Por- standsmitglied Clemens Mater, Schuh- macher in Degerloch, ist aus dem Bor- stand ausgeschieden; als neues Mitglied des Vorstands ist gewählt worden : Hans Neder, Ortssteuerbeamter in Degerloch.

Zu der Firma Maler-Vetriebsge- nofsenschaft, eingetragene Genofsen- \<ast mit beschräukter Haftpflicht, hier: Das Borstandsmitglied August Stelzle, Maler, hier, ist aus dem Vorstand ausgeschteden.

Den 30. März 1914.

Landrichter Pfizer.

Sutl. [1367] Bei dem unter Nr. 22 des Genossen- schaftsregisters eingetragenen Koufumver- ein „Selbsthilfe‘““ eingetragene Ge- nosseuschaft mit bes<ränkier Haft- pflicht in Heiurichs ist heute folgende Eintragung bewirkt worden: An Stelle des aus dem Vorstand ausgeschiedenen Ernst Nobert Wolf ist der Selterswasser- händler Gottlieb Heß in Heinrichs getreten. Königliches Amtsgericht Suhk, den 31. Mä1z 1914.

Sy Ee. [1368] Bei der Geflügelzucht- und Eier- verkaufsgcuossenschaft c. G. m. b. H. in Heiligeurode (Kreis Syke) ist hevte in unser Genossenschaftsregister ein- getragen, daß an Stelle des au8ge!chiedenen Schmiedemeisters Heinrich Finke inHeiligen- rode der Halbmeier Georg Witte in Heiligen- rode zum Vorstand8mitgliede bestellt ist. Syke. den 17. März 1914.

Königliches Amtsgericht. 2. Teuchern. [1369] _ Bei dem unter Nr. 3 unseres Genossen- shaftsregisters eingetragenen Konsums-

verein zu Trebnis bei Luckenau, cin- getragene SVenofscuschaft mit be- \chräufter Haftpflicht in Liquidation, ist eingetragen worden: Die N befugnis der Liquidatoren ist na< ve- endigter Liguidatton erloshen. Teuchexn, den 27. März 1914. Königl. Amtsgericht.

Uim, Donau, [828] K. Amtsgericht Ulm.

Sn das Genossenschaftsregister wurde beute eingetragen:

Zu der Firma Darlehenskassen-Ver- ein Lehr, eingetragene Genossen- schast mit unbeschränkter Haftpflicht, Siß in Lehr: In der Generalversamm- lung vom 10. März 1914 wurden an Stelle des verstorbenen Vorstandsmitglieds Christian Oßwald, Söldners, in Lehr, und des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Michael Stämpfle, zum Adler, daselbst,

Georg Thierer, Bauer und Gemeinderat

lin Lebr, und Konrad Stäb, Küfermeister

und Gemeinderat daselbst, zu Vorstands- mitgliedern gewählt. Den 31. März 1914.

Amtsrichter Walt he r-

Uslar. L S [829] In das Genossenschaftsregister ist zu Nx. 10: Spar- und Darlehnskasfse,

Wohlau. - __[831]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 16 Spar- und Darlehns- kasse c. G. m. u. H. Heinzendorf ein- getragen worden: Böttcher Adolf Winkler ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Für ihn is Dachde>ktermeister August Wirsig, Heinzendorf, gewählt worden.

Amtsgericht Wohlau, 21. März 1914.

Wollin, Pomm. [1371] Im Genossenschaftsregister is bei der Elektrizitäts- und Maschinengenosseu- schaft Codram, e. G. m. b. S., in Codram am 22. März 1914 eingetragen worden, daß die Bekanntmachungen kün!tig nur im Pommerschen Genossens@;aftéblait erfolgen, daß das Geschäftsjahr vom 1. April bis 31. März läuit, daß die gemäß $ 42 Rbs. 2 des Statuts bestimm- ten Vorlagen bis zum 1. Juli jeden Jahres erfolgen und die Anteilszinsen am 1. Dê- tober jeden Jahres auêgezahlt werden. Wollin, den 22, März 1914. Königl. Amtsgericht.

Wollstein, Bz. PoOsen. [1372]

In unser Genossen\chafttregister ist heute bei der WanK Iudow7, eingetragenen Genosseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Wollstein eingetragen worden, daß die Bekanntmachungen im „Przewodnik katoli>i" (Posen) erfolgen sollen. Woliftein, den 28. März 1914, Königliches Amtsgericht.

Zierenberg. . [1373

In das Genossenschaftsregister ist unter Nr. 3 eingetragen:

Oberelsunger Genossenschaft8!nol- ferei, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftvfiicht, 1) dur< Beschluß der Generalversammiung vom 9. Februar 1914 is an Sielle der Saßung vom 1. Oktober 1899 die Saßung

vom 9. Februar 1914 getreten, 2) die Firma lautet: Oberelsunger Genofjen-

schast&molkerei, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Daft- pflicht, 3) Gegenstand des Unternehmens ist die vorteilhafte Verwertung der in der Wirtschaft der Mitglieder gewonnenen Mil, 4) die óöffentlihen Betannt- machungen der Genossenschaft ergehen im Wolfhager Kreisblatt. Zur Zeichnung, sofern sie mit re<tliher Wirkung für die Genossenschaft verbunden ist, find die bei- den Vorstandsmitglieder nur gemeinscaft- lih befugt. Sonst zeihnet der Vorsteher, 5) Vorstandsmitglieder sind: a. Landwirt Hermann Gerhardt zu Oberelsungen, b. Ackermann Heinrih Hüppe zu Noth- felden, e, A>ermann Georg Heinrich Waßmuth zu Niederelsungen, d. Landwirt Friedri<h Wiegand zu POberelsungen, e. A>ermann Johann Gerhardt zu Nieder- elsungen, f. A>kèêrmann Heinrih Hüppe zu Notbfelden. Zierenberg, den 24. Februar 1914. Königliches Amtsgericht.

Znin. SBefauntmachung. [1374] Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 22 Deutscher Syar- 17d Darleéhnskassen-Verein, eingetragrune Genofsevschaft mit unbesÄ@ränkier Haftpflicht in Gouts<h ingetragen worden : Dur@GGeneralversamtnlungsbe\{luß vom 18. März 1914 ist $ 49 der Satzungen

eingetragene Genossenschaft mit un- x - .. 6“, e ges e E GDEELEEIES eider und Kolonialwarenhändler Ÿ Tillipaul, beide in Altona. Die

then, O. S. [784]

r. 42, Verein der Schrebergarten- dem

L beschränkter Haftpflicht in Jen, O. S., eingetragen worden: tand des Unternehmens ist die O 4 Ter moPd6 “v7 d His von Aderland awe>s Errid- | Yy aœnstano des Unternehmens ist Be- \caffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitalieder erforderlihen Geld- miltel und Schaffung von Einrichtungen ur Förderung der wirtschaftlichen Lage der Mitglieder. Vorstandsmitglieder sind: Wilhelm Hermann, Jakob Schäfer, Hein- ri<h Rüter, alle 1n Mudersbah. Die Saßung datiert vom 15. Februar 1914. Die Bekanntmachungen erfolgen im Land- wirtsc{aftliben Genossenschaftsblatt in Neuwied: die Willenserklärungen des Vor- stands erfolgen nur dur< sämtliche Vor- standsmitglieder; die Zeihnung geschieht in der Weise, daß diese ihre Namens- unterschrift zur Firma der Genossenschaft oder zur Benennung des Vorstandes bei- fügen. Die Einsicht in die Liste der Ge- nossen ist während der Bureaustunden des eribts jedem gestattet. Westlar, den 21. März 1914. Königliches Amtsgericht.

V isscn, Siege Bekanntmachung. Im Genossenschaftsregister ist bei Nr. 10 zum „Selbacher Spar: und Dar- lehnsfassenverein, cingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft- vflicht zu Selbach““ eingetragen worden: „Die Vorstandsmitglieder Bergmann Hein- rih Stausberg aus Selbah und Schmied Ghristian Groß aus Fensdorf sind aus- eschieden und an ihre Stelle Bergmann Sngelbert Bläser aus Selbah und Schmied Christian Groß in Fensdorf ge- wählt worden." Wissen, den 27. März 1914.

[830]

K. Amtsgeriht NRegistergert<t.

A) Nr. 1770—1775.

Königliches Amtsgericht.

dahin abgeändert, daß die Bekanntmachun- n fortan im Posener Raiffeisenboten er-

Dui saen. Us Znin, den 26. März 1914.

[821Petragen worden: : Eins Ht der Liste der Genossen ist während e Eng in Poppen- 2 Kenststunden des Gencts, jedem ge- R Königliches Amtsgericht. Ô S ita 4 E E , eyhers, den 11. März 1914. 2A Le. Gator Aaitdoori&t 9 ler-V\ Königliches Aataaeridót, Königl. Amtsgericht. Abt. 6. schaft A ——————————— - V

das Genossenschaftsregister ist heute A Musierregisier.

Ude, eingetragene Genossenschaft StelleDie ausländischen Muster werden c HenGa! zu D unter Leipzig veröffentlicht.)

At: U achen.

[853] Fm Musterreaister wurde eingetragen : Firma J. «& J.

Meyer in Asachén, 6 versiegelte Um- <läge mit 50 bezro. 50 bezw. 50 bew. 509 bezw. 50 beww. 30 Tuhmustern, Fahrik- nummern : 2020/1, 2406/1, 3026/3, 3027/1,

3028.2, 3506/4, 3507/4, 3919/2, 4002/2, 4104/1, 4105/5, 4106/5, 4107/4, 4108/2, 4109/4, 4111/5, 4112/1, 4113/1; 4114/1, 4210/1, 4211/0, 4212/2, 4213/3, 4214/3, 4215/4, 4218/2, 4220/2, 4221/4, 42221, 4223/3, 4225 5, 4302/1, 4303/2, 4304/1, 4305/2, 4306/3, 4351/1, 4353/2, 4407/d, 4503/2, 4503/4, 4504/4, 4703/2, 4750/1, 4751/1, 4752/2, 4800/1, 4801/2, 4802/2, 4803/2, 4804/1, 4806/2, 30

4900/4, 4901/2, 4902/2,

5253/1, 5254/3, 5300/4, 5301/3,

O _

5302/5 5308/2

5303/2, 5306/4, 5307/4, 5308/1, j 5308/3, 5309/4, 5310/5, 5311/4, 5316/3, 5350/1, 5402/4, 5406/2, 5500/3, 9501/2, 5504/3, 5505/3, 5507/3, 5508/2, 9550/3, 5551/3, 5552/4, 5553/3, 5555/2, DDOTIL, 5600/5, 5601/4, 5703/1, 5704/2, 5700/0, 5708/2, 6005/5, 6100/2, 6101/3, 6102/1, 6102/6, 6102.7, 6103/3, 6150/4, 6350/2 6450/3, 6451/1, 6451/4, 6452/4, 6453/8, 6454/1, 6454/3, 1095/4, 1096/1, 1097/1, 1098/2, 6500/3, 6501/4, 6502 2, 6503/1 6503/2, 6503/3, 6503/4, 6503/5, 6504 4, 6505/5, 6506/4, 6507/7, 6508/6, 6509/4,

6510/6, 6511/2, 6513/2, 6514/5, 6515/6, 6519/1, 6520/1, 6521/4, 6600/2, 6601 L, 6700/4, 6701/1, 6702/1, 6703/2,

6708/1,

6708/2, 6708/3, 6708/4, 6708/5, 6708/6, 6708/7, 6708/8, 6708/9, 6708/10, 6709/2 6710/1, 6711/5, 6712/1, 6714/3, 6715/9, 6716/9, 6716/3, 6717/1, 6717/4, 6718/L, 6800/3, 6801/4, 7004/3, 7003/4, 7002/2,

7001/3, 7000/4" 859'3, 860/1, 861/1, 862/2, 863/1, 864/1, 865/2, 866/1, 867 21

M

868/1, TLOB/1, T 7801/3, 7 7307/1, 79 7600/1, 76 7606/2, 7608/ 7980/4 7981/2, 7982/1, 994/11 ‘925/11; 927/1, 931/1, 932/1, 950/1, 954/3, 990/21, 9218/ 9220/2, 922212, 9 9223/2, 1993/1, 9300/1, 9301/3, 930: 9303/1, 9304/2, 9305/2, 9306/1, 9307/2, 9308/2, 9309/1, 9311/2 9312 2,-9313/2, 9314/2, 9315/1, 9331/1. 2703/1, 2704.2, - 2705/1, 27061; 9707/1 2708/1, 2709/1, 9400/1, 9401/2, 9402/3, 9403/2, 9404/1, 9404/2, 9405/1, 9412/2, 9414/3, 9415/1, 9416/1, 9417/1, 9500/2, 9600/2. 9801/2, Flächenerzeugnisse, Schuufrist 3 Fahre, angemeldet 24. März 1914, Vorm. 10 Uhr 40 Minuten. Aacheu, den 24. März 1914. Königl. Amtsgericht. 5.

Aue2, Erzgeb. [1304] Fn das Masterregister ist eingetragen : Nr. 79. Firma S. Wolle in Aue,

1 Paket mit 5 Mustern für Webwaren,

ofen, Muster für Flächenerzeugnisse, Ge-

\häftsnummern 1176 bts 1180, Scußz-

frist 3 Jahre, angemeldet am 2. März

1914, Nachm. 1 Uhr.

Nr. 80. Dieselbe Firma, 1 versiegeltes Paket mit 1 Mustec für Webwaren, Muster für Flächenerzeugnisse, Geschäfts- nummer 1181, Schugfrist 3 Jahre, ange- meldet am 23. März 1914, Nachm. 6 Uhr.

Nr. 81. Dieselbe Firma, 1 versiegeltes Paket mit 3 Mustern für Webwaren, Muster für Flächenerzeugnisse, Geschäfts- nummern 1182 bis 1184, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. März 1914, Nachm. 6 Uhr.

Königl Amtsgeriht Aue, den 31. März 1914.

7101/3, 7102/1, 1928/3, 7305/2, 7310/1, 7604/2, 7980/2, 7980/7, 7980/8, 8201/6, 8400/4, 1, 929/1, 930/1, L, 952/1, 953/3, 9219/2, 9220/1,

-

Gi

7306/2, 7311/2, 7605/1, 7980/3,

Do m Mo e) D E

=J D P 1 N j> O

-

Se S b 00

D S r R O S S S a

Cassel. [1292]

In das Musterregister ist eingetragen : Nr: 430. Offene Handels3gesells{aft Nosenawe'g >& Baumann, Kasseler Farben - Glasuren- und Lackfabrik, Cassel. 2i Musfteretiketten für Remanon Lade. für Fläcenerzeugnisse, in offenem Umihlage, Geschäftsnummern 1—21, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. März 1914, Vormittags 11 Uhr 35 Minuten.

Caffel, den 31. März 1914.

Kgl. Amtsgerit. Abt. 13.

Ebershach, Sachsen. [1293]

Fn das Musterregister ist eingetragen worden :

Nr. 462. Firma S. Wolle in Eibau, ein vershlossenes Paket, enthaltend ein Muster zu einem baumwollenen Gewebe mit der Fabrikfation2nummer 2676, Flächen- erzeugnis, Schußfrist drei Fahre, ange- meldet am 22. März 1914, Vormittags 10 Ubr.

Ebersbach, am 31. März 1914.

Königliches Amtsgericht.

Gmünd, Schwäbisch. F. Amtsgericht Gmünd. Xn das Musterregister ist eingetragen: Nr. 854. August Beh juur., Kauf- man und Techniker in Gmünd, ein cffener Umschlag, enthallend eîn Modell einer Hutnadelbros>e, Geschäftänummer 900, angemeldet am 14. März 1914, Nach- mittags 45 Uhr, Schußfrist 3 Jahre, für plaflishe Erzeugnisse. Den 31. März 1914. Amtsrichter (Unterschrift).

Grimma. [856]

Fn das Musterschuzregister {t unter Nr. 115 etngetragen worden: Max Fickert, Lithographische Kunstanstalt und Steindru>erei in Grimma, drel Posikarten mit auf Seidenstoff gedru>ten farbigen Bildern, Flächenerzeugnisse, dret ahre Schußfrist, angemeldet am 14. März 1914, Mittags 12 Uhr.

Kgl. Amtsgeciht Grimma, am 31. März 1914.

EFiagen, Westf. . [857 Fn unser Musterregister ist heute folgendes

[855]

eingetragen : O Die ofene Handelsgesellschaft : ZBest- fälis<e Verlagsanstalt Dohánys

Erben zu Hagen hat am 27. März 1914, Normittags 10 Uhr 30 Minuten, einen Kopf des Wohnungs-Anzeigers des Hau®ê- und Grundbesizer-Vereins Hagen, Fabrik- nummer 18, Flächenerzeugnisse, mit einer Schußfrist von 3 Jahren zur Eintragung in das Musterregister angemeldet. Hagen (Westf), den 28. März 1914. Königliches Amtsgericht.

HBiohkenstein-Ernstthal. [858] n das Musterregister ist eingetragen: Nr. 362, Kaufmann Franz Max

Schönfeld in Hohenstein-Erusfithal,

1 offener Umschlag mit 4 Mustern für

Handschuhe mit dur<brochenem Zroitel

und Ningstretfen, Flächenerzeugnisse, Ge-

\{äftsnummern 15314, 16314, 17314 und

18314, Stußfrist 3 Jahre, angemeldet am

17. März 1914, Nachmittags 5 Uhr. Hohenstein-Ernstthal, den 31. März

1914. / Königliches Amt®gericht.

amenz, Sachsen. i [1305]

Fn das Musterregister is eingetragen worden : /

Die Firma Gebrüder Kloß in Kamenz bat für die unter Nr. 55 des Muster- registers eingetragenen 7 Muster, Fabrik- aummern 21 bts mit 27, die Verlängerung der S%ußfrist auf weitere drei Fahre an- gemeldet. j

Fumenz, den 31. März 1914.

7300/1, |-

worden:

pfeifen, 993,

worden :

45 Min

worden :

fFegelt,

mittags Nr. 1

Nr.

bruar 1

bis 32 40480,

4 Uhr

Königliches Amtsgericht.

Nr.

versiegeltes

Nr. 665.

Nr. 88.

Nr. 89, rgan E L a offene 50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- und iteinen, Geschäftsnummern 6, 7, 9, 10, Geshma>emuster für plastishe Erzeugnisse, Schuyfrist drei Jahre , 18. März 45 Minuten. Königstein (Eibe), am 30. März 1914. Königliches Amts8gericht.

Leipzig. e In das Musterregister ist eingetragen

Flächenerz

Elingenthal, Sachsen. Fn das Musterregister ist eingetragen | Flascenkovfes, offen,

Nr. 663. Harmeonikafabrilant Otto Walter Eßbach in Georgeuthal, ein Paket, enthaltend 4 S1gnal- | Nr. S E 990, 991, 992, | Paul Schülex in Leipzig. ein Pakïet plasiische 3 Fahre, angemeldet am 28. Februar 1914, Vormittags 11,20 Uhr.

Nr. 664. Harmounikaarbeitcr Anton Ludwig in Schwaderba><, ein offenes | mittags 1 Uhr 20 Minuten. Paket, enthaltend eine Mundharmonika in rundem Format, ¡um Vorschein tritt und die beiten Holz- flähen mit aus einem Stü bestehenden runden De>en von verni>deltem Weiß- blech belegt find, die Harmonikas können în versGtedenen Teonarten bergestelli werden. Geschäftsnummer 10, plastische Grieuanisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Fe- bruar 1914, Nahm. 12,10 Uhr.

Firma Franz Heinker in Brunndösra, ein versiegeltes Paket, ent- baltend 1 Muster (Abbildung) für einen Notenständer, Größen angefertigt werden kann, Fabrik- nummer 919, plastische Erzeugnisse, Sbuß- frist 3 Fabre, angemeldet am 23. März 1914, Nachmittags 4 Uhr 20 Min. Klingeuthal, den 31. März 1914. Königliches Aml3sgericht.

Königstein, Ebe Fn das Musterregister ist eingetragen

24647, 24655, 24659 668, 24677, i 4 MiHt908 esa S4E8ST, S469 L 94699, E am 11. Februar 1914, Mittags 24707, 24711, 24712, 24723, 24725, | “Nr. 11880. Firma Stauder & Co 24740, 24742, 24790, 24760, 24711, ¡u Et. Galleu in der Schweiz, ein Paket 2D 241 Ine S S 24720, mit 50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- 24805, 24807, 24808, plastishe Gr- und Bouvceautésti>ereien, versiegelt, Fabrik,

zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 6 91014259 au L Mez 1914, Nachmittags nummern 14310—142959,

Adíler,

uten.

Nr. 11 866. Firma Dimier Frères & Cie. Udrenfabrik zu Chaux de SFord3 in der Schweiz, ein Paket mit Z Modellen von Riemenchnallen, ver- Fabriknummern ( plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Februar 1914, Vor-

11 T

1 867. Kirma Leivziger Svitzen-| nummern 5299 1- fabrik Barth & Co. Akticugesellschaft | nisse, Schugfrtit 3 Fahre, angemeldet am in Leipzig - Vlagwißtz, 50 Sviyzenmustern, ofen, Fabriknummern 11208/2, 112092, 11216 | 1—3, 11240, 11241,.11246—11264, 11269, eugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 3. Februar 1914, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 11 868. Dieselbe, 11886. 9 i 50 Spitzenmustern, offen, Fabriknummern | 50 Mustern für Baumwoll-, Seiten- und 20 27, 11293—11321, Flächenerzeugnisse, Schuß- er 46: i friit 3 Jahre, angemeldet am 3. Februar | nisse, Schuyfrist 3 Jabre, angemeldet arm 1914, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 11 869. Dieselbe, ein Paket mit S J | 50 Spitzenmustern, ofen, Fabriknummern | 50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- und 11322—11363, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, an- 470 1 S ineldet A. Februar 1914, Vormittags | nisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 11 Uhr 40 Vinuten.

Nr. 11 870. Limited zu Derby in England, Abbildung U i f etner Verbindung von Kühler und Haube kartetiges<ästs in Leipzig-Stötteritz, für Automobile, offen, ; plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 15 ahre, | {<1nu>daufmachungen, angemeldet am 3. Februar 1914, mittags 3 Uhr 20 Minuten.

N 11 81 ( in Leipzig, ein Abdru> einer Schrift in i : fieftena 6 Größen, ofen, Fabriknummern 1149 bis | in Leivzig, ein Vaket mi 1 Etikeit in 1154, plastis%e Erzeugnisse, s 3 Jahre, angemeldet am 9. Februar 1914, Vormittags 10 Uhr.

11 872.

Adolf Kohn zu Wieri in Oesterreich, eine Buchhaltungkgarnitur, Fabriknummer i Schuyfrist 3

Nr. 11 873. i zu Wien in Desterreich, t 50 Mustern für seidene Krawattenstoffe, 5 versiegelt, Fabriknummern 32446, 32448 | 50 Vêinuten. 56, 40446—40448, 404959, 40461, E 40462, 40467, 40472—40474, 40478 bis | Gamaschenfabr:k zu LBien in Vejter-

40484,

40500—40%503, j 40515, 40526-——409528, L Da er erzeugnisse, Schvßfrist 1 Iahr, angemeldet | 671/672, plastishe Grzeugnisse, Schutzfrist am d. Februar 1914, Nachmittags 4 Uhr |3 Jahre, 30 Minuten. Nr. 11 873 a. nit | 50 Mustern für seidene Kraroatten|toffe, | in Leipzig, versiegelt, Fabriknummern 62109, 62147 | von Verlausartileln, be bis 62149, 62151— 62153, 62162, 62165, | nummern 4326, 4328, 4330,

62212—62216, 62220, 62221,

62185, 62187, 62228, 62230, 62296, 62298, 62330, 62335,

Flächenerzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, an- Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 13, e- C nesvet am 5. Februar 1914, Nachmittags bruar 1914, Vormittags 11 Uhr 40 Mi- 30 Minuten.

11 874.

Firma Prokop Jäger «& Söhne, Zweigniederlassung in Wofeu- thal, zwei offene Umschläge mit zusammen 28 Mustern für

1914,

Fahre, angemeldet am 5. Fe- 914, Vormittags 10 Uhr.

Fabriknummer 1, plastisGe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angémeldet am 6. Februar 1914, Nach- miitags 3 Ubr 50 Minuten.

11875, Kaufmaun Gustav

Erzeugnisse, Schußfrist \ mit 6 Zeichnungen von Gruündmuster- schnitten, ofen, Fabriknummern 1—6, F!ätenerzeugnifse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 7. Februar 1914, Nach-

Nr. 11 876. Schlossermeister Fried- bei der der Holzkörver | rih Max Pohl ia Leipzig-C onnewis, Ç eine Zeichnung mit 4 mit a bezeichneten Profilen, ofen, Fabriknummern 95—8, vlastis%e Erzeuzatße, Schuzfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Februar 1914, Vor- mittags 11 Uhr 59 PVêinuten.

Nr. 11877. Kunftdruck- u, Verlags- austalt Wezel &@ Naumanx, Aftien- geseUscBastin Leipzig-Reuduitz, ein Paket mit 18 My1tern wromolithoarapbis(er Er- zeugnisse, versiegelt, Fabriknummern X 6161, 6180, 6182, 6199, 6209, 6214, 69282, Z 4082, 4121, 4128, 4190 a, G 6267, 4282, 4283, 4294, 4300, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Februar 1914, Nachmittags 4 Uhr 50 Minuten.

Nr. 11878. Zeihner Jean Marie Dap zu Puteaux in Frankreich, ein RNechenschieber, ofen, Fabriknummer 1, plastis&e Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. Februar 1914, Mittags 12 Uhr.

Nr. 11879. Fabrifant Miche! Houter uu Le Naiucy in Frarkrei, ein Parfüms- laschen, offen, Fabrifnummer 1, pla- stisGe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre,

welcher in verschiedenen

[1306]

Knöôvyfe, Fabriknummern

Flächenerzeug-

nisse, Shußgfiist 3 Iabre, angemeldet am

11. Februar 1914, Nachmittags d Uhr. Nr. 11 881. Dieselbe, ein Paket mit

2 Uhr Gustav Georg,

S s Pet Î v C: Es Grab Nouveautésti>ereien, versiegelt, Fabuik-

nummern 14360—14409, Fläenerzeug-

nisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am

11. Februar 1914, Namittags 5 Uhr. Nr. 11 882. i

angemeldet am

Nachmittags 3 Uhr Diefelbve, ein Paket mit

50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- und Nouveautésti>ereien, versiegelt, Fabrik- nummern 14410-14459, Flätenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. Februar 1914, Nachmittags 9 Uhr. Nr 11 883. Diefelde, ein Paket mit 50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- und Nouveautésti>ereien, versieaelt, Kabrik- ummern 84501—84550, Flächenerzeug- nifie, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am

[121180]

[1295] ; Paris în Frankrei, eîn Modell eînes; & Söhne zu Wien în Oesierreih, ein

pon mit 10 Modellen

1201 1203, | 11. Februar 1914, Nachmittags Uhr. Nr. 11 884. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern für Baumwoll-, Seiden- und 30 Minuten. Novveautésti>kereien, versiegelt, Fabrik- nummern 8$4551—84600, F#lädenerzeug- 11. Februar 1914, Na&hmlttags 5 Uhr. Nr. 11 885. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern für Baurnwoll-, Seiden- und Nouveautésti>ereien, versiegelt, Fabrik- rummern 84601— 84650, Klähenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, argemeldet am 11. Februar 1914, Nalmittags 5 Uhr. Nr. 11 886. Dieselbe, ein Paket mit

ein Paket mit

11238, 11239/

etn Paket mit

versiegelt, Fabrike-

11281—11292, #lächenerzeug-

11293/1, | Nouveautésti>ereien, _ nummern 84651—84700,

11. Februar 1914, Nachmittags 5 übr. Nr. 11 837. Dieselbe, ein Paket mit

11373, 11379—11389, Nouveautéiti>tereten, versiegelt, Fabrik- nummern 84701—84750, $lächenerzeug- 11. Februar 1914, Nachmiitags d Udr. Firma Ros Noyce| Ltr. 11888. Frei Kar! Paul Schmnackeavurg, Inhaber eines Mtifter- ein Paket mit 9 Musteröarten für Haar- ofen, Fabriknum- Nah- | mern 1—9, Flächenerzeugn!sse, Schuwufrist 2 Fahre, angemeldet am 5. Februar 1914, Firma Vraudt & Co. Vormittags 9 Uhr 10 Minuten.

Nr. 11 889. Firma Oscar Fürftenau

Fabri!nummer 1,

Schußfrist |3 vers<iedencn Größen, offen, Fabrif- nummer 2410, Flächenerzeugnisse, Schuß- frist 10 Jahre, angemeldet am 11. Fe- Bu>ßsachverständiger | bruar 1914, Nachmittag# 5 Uhr.

Nr. 11 890. Firma Julius Süß jun. versiegelt, | in Leivzig, cin Paket mit 24 Mujztern Flächenerzeugnisse, | von Nerlagtartikeln, versiegelt, Fabrik- nummern 57 Gnomen, 57 Mädchen, 65, 90, 100; 10A, 10B L0G, O 10 Firma Wilh. Vachrac Serie 6, 6000, I—X11, Flächenerzeugnisse, h, cin Paket mit [Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 12. Februar 1914, Vormittags 9 Uhr

112,

Nr. 11891. Firma Sahxa & Co.

40485, 40489—40498, | rei, ein Paket mit 2 Vèêustern von Ga- 40505— 40508, 40513 bis | maschen mit bogenförmig endenden Ver- 62040, Flêczn- | s{lußlappen, versiegelt, Fabriknummern

angemeldet am 11. Februar 1914, Nachmittags 5 Uhr 50 Minuten. Nr. 11 892. irma Meißaer & Buch cin Paket mit 42 Mustern versiegelt, Fabrik- 4332, 4334, 62203—62206, 62210, | 4336, 4338, 4340, 4342, 4344, 4346, 69993 bis | 4348—4350, 4411—4413, 4417, 4356, 62275, | 4381, 4402, 4407, 4408, 11657—11661, 62325, |11664—11666, 11668, 11669, 11685, 62344, | 20476 1-4, 20543 1-4, Flächenerzeugnisse,

Dieselbe, ein Paket mit

62232—62240, 62299, 62323, 62337, 62339,

für Besäte, orten und Draverien, versiegelt, Fabrik-

nummern 4857, 4859, 6045, 6047, 60453,

1205, 1206, 1207, 1208, 1209, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- S am 13. Februar 1914, Nachmittags 3 Lr. ir. 11894. Firma Thuruer «& Co. zu Leipzig. ein Paket mit 42 Photo- graphien von Möbeln aller Art, ofen, Fabriknummern 2520—2536, 2536/1, 2537— 2560, vlastis<e Erzeugnisse, Shußz- frist 3 Fabre, angemeldet am 13. Februar 1914, Nachmittags 3 Uhr 40 Minuten. Nr. 11895. Dieseibe, ein Paket mlt

97 Photographien von Möbeln aller Art,

ofen, Fabriknummern 2561, 2561/1, 9561 2, 2561/3, 2562, 2562/1, 2962/2, 9562/3, 2563, 2563/1, 2563/2, 2963/3, 2564, 2564/1, 2564/2, 2564/3, 2565, 9565/1, 2565/2, 2565/3, 2566, 2566/1, 2566/2, 2566/3, 2567, 2567/1, plastische Erzeugnisse, Schußfcist 3 Jahre, an-

gemeldet am 13. Februar 1914, Nach- mittags 3 Uhr 40 Minuten.

Nr. 11896. Firma The House of Urt Meinthal & Newmann zu New Bork in Amerika, ein Paket mit 22 Mustern, betreffend bildliGe Darstellungen (Kinder- szenerien), versiegelt, Fabriknummern 401 bis 422, Flägenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Februar 1914, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 11 897. Firma J. G. Scvelter & Biesc>e in Leipzig, cine Schrift „veränderte Antiqua", versiegelt, Fabri!» nummer 29, Flächenerzeugnisse, Schußz- \rist 10 Fabre, angemeltet am 16. Fe- bruar 1914, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 11 898. Firma Gebrüder Bret- s<hueider in Leipzig-Reudnitz, ein Paket mit 11 Mustern für Sgchausfensterdeko- rationsständer und Tabletten, 1 Muster für Uhr- und Shmu>etuis und 3 Muster für transvarente, vorbangähnlihe Ab- de>ung vonShaufensterbeleuStungen, offen, FTabrifnummern 2269/L, 2270/T, 2270/L a, SO88!T,1I, 2288/1, 2292/L a, 2373/L, D011 T, 2480, 2480 a, 2813 L, J002, 9486, 2487, 2488, plastis<he Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Februar 1914, Vormittags 11 Uhr 30 Vinuten.

Nr. 11399. Sehlofermeister Friedrich Max Pohl in Leipzig - Counewitz, cin Paket, entbaltend 6 Profile für dreh- bare Schaufensterventilatton und Nahmen- »rofil, ofen, Fabriknummern al, a2, ad, a4, a5, a6, Vlastis<e Erzeugnisse, Shuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 18. Februar 1914, Vormittags 10 Ubr 55 Minuten.

Ir. 11900. Firma Wilh. Bachrach ¿u Wien in Oesterreih, ein Paket mit 50 Mustern für seidene Krawattenitoffe, versiegelt, Fabriknummern 40463, 40480, 40499, 40504. 40509, 409510, 40517 bis

40519, 40529, 40531, 40534—40539, 40544—40546, 40548, 40549, 40551, 40555—40565, 40568—40574. 62158,

62159, 62188-62190, 62207—62209, 62211, Flächenerzeugnisse, Scukfrist ein Fahr, angemeldet am 17. Februar 1914, Nachmittaas 4 Uhr 30 Minuten.

Nr. 11901. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern für seidene Krawatterf{toffe, versiegelt, Fabriknummern 62217, 62249; 62241— 62245, 62271—62274, 62300, 62306— 62308, 62331—62334, 62336, 62341— 62343, 62350—62392, 62355 bis 69358, 62367, 62368, 62371—62378, 62380 —62383, 62396, 62397, 62401 bis 62403, 62431, $lächenerzeugnisse, Schuß- friit 1 Fabr, angemeldet am 17. Februar 1914, Nochmittags 4 Uhr 30 Minuten.

Nr. 11902, Firma Geo Bray «& Go. Limited zu Leeds in Ergland, Nbs- bildung eines Brenners, Fabrik-

I

offen, nummer 1, plastis<he Erzeugnisse, Schuy- frist 3 Jahre, angemeldet am 18. Februar 1914, Vormittags 9 Ubr.

Nr. 11 903. Firma Polyphou-Musik- werke A-G. in Wahren, ein Paket mit 2 Photos von Sprehapparategehäusen

aus Ble, versiegelt, Fabriknummern 1279 uad 1280, plastisWe Erzeugni)e, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am

18. Februar 1914, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

Nr. 11 904. Firma Altrohlauer PoL- zellanfabrifeun Moritz Zvekauer Nach- folgerin Porzclaufabrik C. M. Hutscheureuthex Gesellschaft m. b. H. zu Attroklau {n Oesterretch, ein Paket mit Zcich"ungen von 9 Kaffeekannen, 9 Zu>erdosen, 2 Milchkannen, 1 Tasse mit Untertasse, 1 Schokoladekanne und 1 Becher, ofen, Fabriknummern Form 1175, 1510, 1533, 1534, 1536, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Fe- brvar 1914, Vormittags 9 Uhr.

Nr. 11 905. Firma Labhard & Co. zu St. Gallen in der Schroeiz, ein Paket mit 50 Stickereimustern, versiegelt, Fabrik,

nummern 81935, 81936, 81987, 81938, 81974, 81975, 81976, 81977, 81991, 81106, 81107, 81106, 81108, 81109, $9023, 82024, 82011, 82009, 82012, 89010, 82013, 82097, 82031, 82091, 89092, 82118, 82119, 82120, 82121, 82122, 82123, 82126, 82388, 82048, 82355, 82156, 83089, 82198, 82130, 82131, 82132, 82543, 82544, 81974, 81975, 81976. 82153, 82192, 892154,

892155, plastis<e Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Febcuar 1914, Mittags 12 Uhr. :

Nr. 11 906. Dieselbe, ein Paket mit 50 Sti>ereimustern, versiegelt, Fabrik-

nuten. Robert Aarousoz zul Nr. 11 893. Firma S. SilLersteru

nummern 81594. 81593, 81595, 81596, 81672, 81641, 81643, 81642, 81644, 81880, 81881, 81679, 81882, 81686, 81687, 81689, 81688, 81739, 81738, 81740, 81618, 81731, 81732, S189, 81826, 81827, 81789, 81788, 81787,

81694, 81790, 81806, 81807, 81834, 81835, 81840, 81773, 81772, 81831, 81891, 81590, 81586, 81857, 81858, 81926, 82318, 81895, 81969, 81494,

Schu frist 20. Februar

81495. planis<he Erzeugnisse, 3 Jahre, angemeldet am 1914, Mittags 12 Uhr.

Nr. 11 907. Dieselbe, ein Paket mit 50 Sti>ereimustern, versiegelt, Fabrik-

nummern 82807, 82808, 82835, 82836, 82840, 82841, 82866, 82867, 82873, 82874, 82875, 83163, 83122, 82876, 82877, 82878, 82842, 82940, 82899, 82941, 82954, 82924, 83083, 83084, 83187, 83188, 83189, 83190, - 83123, 83124 83125 83126 83127, 83128, 91960 Q 19 9129 "199 83129, 83130, 83131. 99132, 59190, 83134, 83135, 83136, 83137, 83138, 83139, 83140, 83141, 83142, 83143, 83144, plastis<e Erzeugnisse, Schußfrist

3 Jahre, angemeldet am 20. Februar 1914, Mittags 12 Uhr. : Nr. 11 908. Dieselbe, ein Paket mit

50 Sticereimustern, versiegelt, Fabri?- nummern 81087, 81088, 81089, 81090, 81105, 81106, 81107, 81108, 81109, 81134, 81135, 81136, 81008, 81009, S100 SIOLL 82924 SIIL9L 01190, 81192, 82127, 81952, 81197, 81198, 81199, 81204, 81205, 81206, 01230, 81231, - 81232, 81265, 81218, 81219, 81220, 81227, 81228, 81229, 01260, 81289; 81290, 81349, 81346, 0201, 81302, 30202, 30203, 30204, 81508,

$1509, vlastisGe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 20. Februar 1914, Mittags 12 Uhr.

Nr. 11 909. Dieselbe, ein Paket mit 50 Sti>ereimustern, versiegelt, Fabrik- nummern 80375, 80376, 80465, 80938,

80540, 80539, 80541, 80574, 80575, 80561, 80576, 80562, 80563, 80636, 80637, 80638, 80702, 80703, 29036, 29037, 29038, 80655, 80876, 80877, 80878, 81965, 80737, 80175, 80806, 80807, 80912, 80872, 81828, 80873, 80921, 81281, 80922, 80928, 80929, D195 80402 81016, SLOF7, SIO18, 81028. 81029. 81020, SLLSL SLLSZ, 81133, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Februar

1914, Mittags 12 Uhr. Nr. 11910, Dieselbe, ein Paket mit

50 Sti>ereimustern, versiegelt, Fabrik- nummern 82750, 82590, 82591, 82776, S777, - 82704, S297, 02918, S9LEW, 89121 82866, 82856, 82897, 02008, SOTA S2TB0 S102, SISTL S908, S1974, 82779, 30186, 30187, 230188, 89879, 82880, 82881, 82789, 82790, SOSTG S270, S282 S209, S919) 82816, 82817, 82829, 82830, 82020, 89897 82791, 82792, 82798, 8294, O0 S200 S290 SETOS OLOON

82832, plastis<e Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Februar 1914, Mittags 12 Uhr.

Nr. 11 911. Dieselbe, ein Paket mit 50 Sti>ereimustern, versiegelt, Fabrik- nummern 82336, 82337, 82338, 8239!

82340, 82341, 82352, 82353, 82354, Sou 89304" 82396. 82307 82998. 82393, 82094, 82395, S209, 823958, 82408. 82409, 82403, 82404, 82405, 89407, 82408, 82457, 82350, 82458, 82420 82421, 82427, 82428, 82451, 89452, 82438, 82439, 82455, 82456, 89461, 82201, 82252, 82518, 82519, 82486, 82079, 82464, 82465, 82473, 82474, vlastishe Erzeugnisse, Schußfrist

3 Jahre, angemeldet am 20. Februar 1914, Mittags 12 Uhr.

Nr 11912. Dieselbe, ein Paket mit 50 Stickereimustern, versi-gelt, Fabrik-

nummern 4868, 4869, 4872, 4873, 4870, 4885, 5072, 5010, 5484, 5535, 9904, 5011, 5073, 5020, 5019, 5018, 017, 5016. 5015, 5014; 5013, 5012, 5201, 3202 0208, O21, O22, 0105, 5376, B37 9309, 0310 9311, 0020, 5341, 5342, b315, 5316, 5317, 5346, 5347, 5348, 5354, 355, 5372, 9424, 9429, 5404, 5488, 5489, vlastis<e Erzeug-

nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Februar 1914, Mittaçcs 12 Uhr. Nr. 11913. Dieselbe, ein Paket mit

50 Sti>ereimustern, ve1siegelt, Fabrik- nummern 82549, 82550, 82569, 82570, 89571, 82677, 82626, 82790, 020901 89517, 82791, 82792, 82545, 82809, 89806, 82921, 82922, 82923, 82834, 82592, 82593, 82527, 82604, 82609, 82606, 82609, 82608, 82607, 82629, 82626, 82627, 82616, 82617, 826159, 89619, 82620, 82621, 82628, 82629, 89630, 82682, 82683, 82302, 82399, 82354, 82670, 82637, 82935, 82936,

82937, plastis<he Erjeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 20. Februar 1914, Mittags 12 Uhr.

Nr. 11914. Dieselbe,* ein Paket mit 50 Stickeretmustern, veisiegelt, Fabrif- nummern 5401, 5500, 5400, 5362, 5409,

5407, D408, D477, 0478, 94/9, 540, 5491, 5494, 5946, 0547, 5658, DODT, DOL2 DOTO, 09009; 5162, 5160, 5163, 5168, 5164, 5148, 5165, 0109, 5157, 5158, 5149, 5161, 5147, 5150, 9199, 5154, 5152, 80006, 80007, 80008, 80110,

80345, 80346, 80353, 80389, 80390, 80359, 80361, 80360, 80362, Plastische

Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 20. Februar 1914, Vêittags

12 Uhr. Nr. 11915. Dieselbe, etn Paket mit

50 Stitereimustern, versiegeli, Fabrik-

O1 98 C an I 95s QC Q nummern 82135, 82136, 82137, 82149, 82150, 82151, 82185, 82184, 82182, 82183, 82188, 82189, 82243, 82244, 82259, 82260, 82261, 82262, 2265, 82889, 82358, 82360, 82357, 823596, 2359, 82276, 82270, 82271, 82292, 89291, 82296, 82297, 82300, 82301, 89302, 82303, ; 82304, 82305, 82313, 82314, 82315, 82319, 82320, 82326,