1914 / 80 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

7, 82328, 82329, 82330, 82331, | burg, ein versiegeltes Paket, angeblich 1068, 305, 14, 19; 26, 27, angemeldet am; Nr. 191. Meißner, Carl, Blumen- ¡ eröffnet. Konkursverwalter ist Rechts- 2, plaitishe Erzeugnisse, Schuyfrist | entholtend ein verinntes Drahtgestel zum | 16. März 1914, Vorm. 11,14 Uhr, fabrikant in Sebnitz, ein versiegelter | anwalt Gunz in Augsburg. Offener Jahre, angemeldet am 20. Februar 1914, | Tronen der Bterfilze, Fabriknummer 916, | Paket 2: 50 Musier Kleider- und Karton, angeblich enthaltend 14 Rofen aus Arrest ist erlaffen. Frist zur Anmeldung

-_ c

Achte Beilage Mittags 12 Uhr. vlastishe Erzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, Hemdenstofffe, Fabriknummern 1058, | Seidenpapier zum Binden in Kränze, Ge- | der Konkursforderungen bis 19. Avril

; i U A ; n : d, i ) M N 4 De 1 1 n _tn Xrg J e M 9 : 29 o wr è : id St [6 | 7 H 08 Dieteibe, in Vatt m abe ‘an Dit 016, Bort (A O oa I L R T U 0 106 Dia (de a’ aues Bn E f zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staalsanzeiget.

4, nummern 81576, 81354, 81353, 81355,| þ. am 28. März 1914. Firma Eisen- | 358 bis 360, 364, 374, 361, 305 3702, 4395, 4396, 4397, plastishe Erzeugnisse, | Bestellung eines Gläubigeraus\huses sowie

S1402, 81403, 81350, 81404, 81405, | möbelfabrif Zuffenyausea-Stuttgart, | 3704 1814, 1820 bis 1831, 288 bis 293, | Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Viärz allgemeiner Prüfungstermin am Freitag, u ; F î î 194. §1520, 81521, 81522, 81526, 81527, | Lämmle & Co, G. m. b. O. in | angemeldet am 16. Värz 1914, Vorm | 1914, Nahm. 4 Uhr 10 Min. 1, Mai 1914, Nachmittags 5 Uhr, C O. Berlin, Freitag, den 3. April L m 81528, 81558, 81559, 81560, 81561, | Zuffenhausen, eine Abbildung einer | 11,15 Uhr, Sebniß, am 31. März 1914. Sitzungssaal I, Erdge|cho inks. . E E I y E A L E A SMZS L E E E E E e E 82250, 81565, 81566, 81567, 81573, | Tiatrage, ofen, Fabriknummer 3045, Paket 3: 50 Muster für Kletder- und Königliches Amtsgericht. Gerichtsschreiberei des K. mtsgerichts. O E dieser B Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Musterregüitern, der Urheberrechtseintragérolle, über Warenzeichen, | 80896, 81588, 81589, 81606, 81607. | Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, | Hemdenstoffe, Fabriknummern 294 bis Solingen [1302] Augsburg. [1316] Patente Gebrauch8smuster, Konkurse sowie die Tarifs und Fahrplanbefanntmacungen der Eisenbahnen enthalten find, ersheini auch in etnem besonderen Blatt unter dem Titel l 81608, 81609, 81610, 8161 81612. 1 d C 97, ( 13 .1 308, 538 bis 551, 15 18 1511: 37, 52, 2 Z ch s 2 ; A j f 7 Oas I RIGH E 25A E et am 27, Mars (1016, D E 0 1 N In unser Musterregister sind folgende | Das K Amtsgericht Augsburg hat Z ct 6G D Z De t S Het (Nr S0C) “Ft A j D, O1Vi%, OLULY, L, D Ls d: s J 1, E, G1, , ! p ; L ot e n ( - i SIE21, 81626 81697, 81645, 81647 | Den 28 Min Marth, (Vedet am 16, Mün 1914, Vorm. Eintragungen bewirkt: e Co. in | Seh rezhündlers Matthias ?entral- ande reif er fUr a it N dend 81646, 81648 81690, 81678, 81691,| Amtsrichter Frhr. v. Woellwarth. |11,16 Ubr, Sn Umf i stern für G i L s Y 1770 vaftishe G t S D 2 abedeuMat Tin / n +1 7 ; ck Sarhif Solingen, Umschlaa mit 5 Mustern für | Eadres in Au sburg - Lechhausen, y : A eh Deuts f \ in ! oael täali@. D 81770, vlastishe Erzeugnis», Schußf L - 4K A5 Amt! t S Gut =0 “I ) ' 1 j 1E TA Z ; ç | ) „Handelsregister für das Deutsche Reih erscheint in der Negel täglich. er : M 3 Jaht beme Bn 20 Sbruae 114, Ludwigshafen, Rhein. [1296/3 be E Ie, A Warenetiketts und Packungen, versiegelt, | Fitestraße 3, am 1. pril 1914, Nachmittags Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich kann es E e pee S | Bezu T A A S0 À für L Cinzelne Nummern kosten 20 S. | Mittags 12 Uhr S “In das Musterregister ist eingetragen: |* Feurode, den 28. März 1914 Flächenmuster, Fabriknummern 1000, 2000, | #4 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- : für Selbstabholer auch dur die Königliche Expedition des Reichs- und Staatbanzeiger®, tig Anz F enpreis für den Naum einer 5 gesvaltenen Einheitszeile 30 4. ; O Nr. 11 917. Firma Aktiengesellschaft Nr. 239. Vaul Wickert, Schloffer- E Köni liches Aletäceridit 2 3000, 4000 und 5000, Schußfrist 3 Jahre, | verwalter ist _Rechtsanwallt LWffel in i Wilhelmstraße 32, bezogen werden. ? | HnzElg r at L A E a Eda ain E E E E E E D E E E M R P I A E vormals Apotheker ‘Richard Bvaudt meister in Mußbach, 1 ofener Um- MUnge iges B gerne angemeldet am 6. März 1914, Nach- | Augéburg. Offener Arrest is erlassen, PEEOMEGRI C A I E T. wi emde [1312] | Werdau [1086] ! ¿u Schaffhausen in der Schweiz, ein \chlag, enthaltend 2 Muster von Wein- Oberwiezenthal. [864] | mittags 5 Uhr. Frist zur Anmeldung der Konkurs8- u Rechtsanwalt Birkenmayer in Freiburg. | Kappeln, SehHlei. [1106] | St. Wenaei. e Gie h 5 A alien bes Werksührers : Paket it 5 Pau E ir P ile Doe bergvfählen mit gespaltenen Enden und| In das Musterregister ist eingetragen | Nr. 3642. Firma S, Hoppe Söhne | forderungen bis 19. Avril 1914. Termin i Donkurje. Offener Arrest, Anmelde- und Anzeigefrist Koukursverfahßren. : _Koukurêeröffuung. z ¿3|P g a A Schi x f SLath: bei | E L E ide mit aufgeschnittenen Löchern zum Draht- | worden : Ï zu Mangenberg bei Solingen, Umschlag | zur Beschlußfassung über die Wahl eines ' L ole [1317] bis zum 23. April 1914. Erste Gläubiger-| Ueber das Vermögen des Kaufmanns | Ueber os Segen des Mau anne Dan L Z 014 E Gaezacuife S E I E ne [ einlegen, und zwar so, daß der Draht, | Vosamevteufabrikant Carl Eduard | mit einem Muster für Rasiermesser mit | anderen Verwalters und Bestellung eines j Cin, eln. Fr versammlung und Prüfungstermin: Dou- Eduard Asmufsen in Süderbrarup Wilhelm Marx, in ¡Ds 8 vet l Nachmitt ó 24 Ubr. das Konkursverfahren j j SENEIA “Un 20: SFébeuar A Nor wenn er angezogen ist, nicht herausfallen | Seifert in Neudorf. 1 versiegelter Brief- | besonderer damaszierter Inschrift und | Gläubigeraus\huses sowie allgemeiner / O Ste 10) L, firanis nerêtag, den 30. April 1914, Vor- ist am 30. März 1914, Nachmittags 6 Uhr, M yt, DAVa Rae o X 5 12 Ubr, 2 A dirE@altet: Herr Necbts- i ; mittags 10 Übr. Es E n erin des N Stu ri Rabe S N s Ane vat A T E abei 00 T Ei Ne S SUALE A ube, Wilhelm Schmiß hier. Marzellenstr 33 | mittags 11 Uhr, vor dem Amtsgerichte S go S Ne Smeldenrisi s Ma lteaverfabren deg worden. Sama ‘Sofiann - hiex. Anmeldefrist bis i i hai aa ; abrikatio zer1l, Schußfrist 3 Jahr Kleider, Bli Damenmäntel, | p | abri )0, | L. ; | c Í {a Hr: De terf alhi if 43 1. S : Oluf Bentien i peln. 2 frif 8 ir8v Ero) rden. j anwaiTl nann ier. Al Fl: Nr. 11918. Firma Cyriacus & C S i Oa A N Dees a D E LERS cliccmaldei am 9 Miri Siglinasaal I Erdgeschoß links. S | alleinigen Inhabers der _ Schuhwareu- e R Kaiserstr. 143, I. Stock, Zimmer e Mai ia Dfener Arrest mit | Verwalter ist der Rechtsanwalt Dr. Krämer | zum 20. 4. 1914. Wahliermin am 238. 4. j Nötel in Leipzig-Plagwigt, ein Paket | nittags 8,45 Uhr. j 3961, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Iabre, | 1914, Mittags 12 Uhr 10 Minuten. “Gerichts\hreiberet des K. Amtsgerichts. i handlungen unter den Firmen Heinrich Freiburg den 31. März 1914. Anzeigefrist bis 15. Mai 1914. Erste | in St. Wendel. Offener Arrest mit An- | 1914, Vormittags 9 Uhr. Prüfungs- h. bine A E tg Bel netten Nr. 240. Süddeutsche Metallwaren | angemeldet am 16. Näcz ‘1914, Vor- | Nr. 3643. Fabrikant Wilhelm Küll 52] Krautwurst hier, Cgrenir. O Gericktsschreiberei Gr. Amtsgerichts. 5. | Gläubigerversammlung am 25. April | zeigefrist bis zum 20 April 1914. Ablauf termin am 30. 4. 19LT, BOERGUKAL F Und ARENER E E, pfen, - Sre Fabrik Gesellschaft mit beschräukter mittags 712 Uhr. in Wald, Paket mit einem Muster für ori. A E (02) Marzella Schuhhaus dier, Marzellen- ————_ * 11914. Allgemeiner Prüfungstermin am | der Anmeldefrist am 21. April 1914. Erste | D Uhr. Offener Arrest mit Unzeigepflicht y 7050—7060, 3615— 3618, plastishe Gr- Haftung & Co. Kommanditgesell- Oberwiesenthal am 31. März 1914. } einen Federmesserkasten aus Holz, mit voll- Ueber das Vermögen des Kaufmanns : straße 33, ist am 20. März 1914, Nat | Gifhorn. Konkursverfahren. [1065] | 23, Mai 1914. Gläubigerversammlung am 30. April bis zum 20. 4. 1914. | zeugnisse, Shuyfrist 3 Jahre, angemeldet | Fhaft ia Mußbach, 1 offener Um|clag Köntgliches Amtsgericht. ‘| ständig nabtloser Zelluloiohülse ummantelt Ulfred Lorbeer zu Berlin, Kleine i mitiags 1 Uhr, das Konkursverfabren | Ueber das Vermögen 1) der Firma Ge- | T gappeln, den 30. März 1914. 1944, Vormittags A1 Uhr, und| Werdau, den 20. 3. 1914. | am 20. Februar 1914, Vormittags 10 Uhr | thaltend 1 Kaffeemaschine Nr. 4673, _¿-- [in allen Größen, Formen und in jeglicher Auguststr. 2/3, ist beute, , Vormitiags i eröffnet worden. Verwalter ist _Rects- | brüder Schlüter in Frickenmühle bei Königliches Amtsgericht. Abt. 1. allgemeiner Prüfungstermin am selben Königliches Anitagericht. | 4E, i O ‘Mescbine trägt den Namen „Cascada“ ae : ister ist ei [865] Verzierung, offen, Muster für plastische A N O „Falie a anwalt Meligen 1 E Gan, O Wenden, offene Handel sg eser S hiüter E 1079) | Tage M E E 1914 Sériedés a [1110] E ir. 11919. Firma Id t V T Ee G T C 1, G In das Mutterregtiier il etngeiragen T L 5 ZA gerti® erltn- L L SVCTTANTE i Ning 2. Fener Arreit n nzetgetrtil | haber : üblenbefißzer Erusi DSchGiute : Ee E T8 St. Wende en 31. Viarz 1914. eutlenroda. j zu London in Cagland, eine gegliederte Frist 15 Jo A ellet 31, Mi Een: B fr it 3 Jab P E T E eröffnet. Verwalter: Kaufmann Kroll in | bis zum 157 Mat 1914. Avlauf der An- | in Frienmühle und Wilhelm Schlüter | Ueber den Nachlaß des am 13. Februar Königliches Amtsgericht. Abteilung 3. Konkursverfahren. weichgestop|te Puppe mit drehbaren Augen, 1914 Nacbuiltags 4.25 au “+ M0 Nr. 68. Firma Verger & Köppe in O Saiae I Abs S Berlin, Schbmidstr, 9. Frist zur Anmel- i meldefrist an demselben Tage. Erste Gläu- | in Ochsendorf bei Faller8leben, 2) des 1914 zu Kreuzburg berschles.), E : Veber das Vermögen des Bäekers und offen, Fabriknummer 503, plastische Er- “"Saviat éhafen a. Rh 21 März 1914 Oederan, tin offenes Paket mit vier No 3644 Sieta Gebr Grah A dung der Konkursforderungen bis 10. Mai l bigecversammlung am S8. April 19E4, Mühlenbefitzers Ernst Schlüter in | seinem Wohnsh1he, verstorbenen Recyto- [1064] Feldhausbefitzers Max Otto Hexiug zeugnisse, SMUBIT 3 Jahre, Me 2 Kal Amtsgericht. M “|waschbaren Bettvorlagen, Gu aus | Solingen “1ms&laa mit Abbildungen S A Grste Gliubigerve be, : Vormittags 14 Uhr. und allgemeiner | Feickeumühle ist heute, ou ARWa H O O M dIL s chmiedeberg, Ricsengeb. in Mehla wird heute, am L E am 21. Februar 1914, Vormittags 10 Uhc U P P reiner Baumwolle mit baumwolenem | C R N pas L 21. pril 1914, ormittags }Lck F Nrüfunagstermin am 7 Mai 1914, [6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. {ois Mucte lil am 95. l T 19415, Reber das Wermögen des Tischler- Mittags 12 Ubr, das Konkursver ahren 40 Vêinuten. i _ |Marienberg, Sachsen. [860] | Unters{uß, genannt Marienbad, Dessin- E E a Geis s G Prüfungstermin am D. Juni 1912, E B ariiiinas 1E Uhr, an der hiesigen Verwalter: Rechtsanwalt Söchting in Nachmittags 12 Uhx 44 Minuten, das | eisters uud Bildhauers Bernhard eröffnet. Der Kaufmann Gotthold Weber Nr. 11920. Carl August Liedke in| Ja das Musterregister ist eingetragen | Nrn. 134, 135, 136, 137, Flächenerzeug- lihér Form n d aevrä et Ver A in Vormittags 10 Uher, im_ Gerichts» J Gerichtsstelle am Reichenspergerplaß, | Gifhorn. Frist zur Anmeldung von Kon- | Konkurêverfahren eröffnet worten. Konkurs- Fioth in Schmiedeberg i. R. ist beute, | in Zeulenroda wird zum Konkursverwalter Leipzig Neuschöuefeld und Karl Georg | wocden : nisse, Scußfcist drei Jahre, angemeldet | ‘llen V Größen L Sala ierungen gebäude, Neue Friedrichstraße 12/4 4 Zimmer 223. kursforderungen bis 21. Apzil 1914. Offener verwalter : Rechtsanwalt Ache in UoleNe am 31. März 1814, Nachmiitags 6,40 Uhr, | ernannt. Konkursforderungen sind bis zum Hugo Rößler in Leipzig-Reudnit, M: 376. Firma Gebrüder Baldauf | am 26. März 1914, N-chmittags 4 Uhr. E Muster für plastische Erzeugnisse, (TT: Stockwerk, Zimmer e E l: Cölu, den 30. März 1914. : Arrest mit Anzeigepflicht bis 21. April berg (Oberschl) Anmeldefrist und oe das Konkursverfahren eröffnet. Ler- | 22. April 1914 bei dem Gerichte anu eine Postscberzkarte mit beweglichen Fi- | in Marieaberg, 1 versiegeltes Paket A Königliches Amtsgericht Oederau, Fabriknummern 9950 D 1534 Schuß- Arrest mit Anzeigevflicbt bis 10 Mai 1914. E Königliches Amtsgericht. Rbteilung 65. | 1914. Termin zur Beschlußfassung über | Arrest mit_ Anzeigepfliht bis u n | walter: Kaufmann Stadtrat Paul Cassel | melden. G8 wird zur Beschlußfassung über guren, versiegelt, Geschäftsnummer 8, | mit 50 Mustern für Zelluloidkaöpfe, den 31. März 1914. frist 3 Jahre, angemeldet am "16. März Berlin, den 28. März A # die Beibehaltung des Verwalters und zur | 1914. Erste Gläubigerver]amm ung am | in Hirschberg, Sl. Anmeldefrist bis | die Beibehaltung des ernannten oder die : plastishe Erzeugnisse, Schußscist 3 Jahre, Fabriknummern 11953—12002, Pirmasen [1298] 1914 ormittags f Uhr 50 ALiKrlen. d Der Gericbtss{retber des Königlichen E Produ 5 ¿ [1099] Prüfung der angemeldeten Forderungen am 24, April 1914, Vormittags 9 Uhr, 90. Mai 1914. Termin für die erste | Wahl eines anderen Verwalters fowie über angemeldet am 24. Februar 1914, Nah-| Nr. 377. Dieselde Ficma, 1 ber-| Jn das Musterregister ist ein etragen: | Ne. 3645. Firma Albert Dörschel in Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 154. Ÿ Veber das Vermözen der Kaufaanus- | Donuersêtag, den 25. April 1914, und Prüfungstermin am 26. Mal 1914, | (§{zubigerversammlung am 24. April | die Bestellung eines Gläubigeraus\chufses 7 mittags 4 Uhr 45. Minuten. siegeltes Paket B mit 50 Mustern von | Christian Ros A uscpueinée “in | Solingen, Paket mit 1 Muster für | Berlin [1081] E ehefrau Helene Wilhelmine Johaare | Vormittags 114 Uhr. Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 18. | 1914, Vormitiags 102 Uhr. Prü- | und eintretendenfalls über die in § 132 i Nr. 11921. Firma E. W. Leo Nach- | Zelluloidknöpfen, Fabriknummern 12008 Pirwasens 1 Paket, enthaltend 17 Muster Sacbtelpaduna und Etikettierung in | Ueber das Vermögen des Kaufmauus E Weiftbach ges, Ege, gen, S: Gifhoru, den 31. März 1914. Amtsgericht Kreuzburg (Oberschtc| ). fungstermin am 2, Juni 1914, [der Konkursordnung bezeichneten Gegen ia efcllichaft mi ichrä * | bis 12055 s x ¿LI Es U ms : S h E e Haa 2E, E 5 in Oil D ) ; e Santa nzi 8] | Bora O1 f f | fär e d l Pa R E Dieselbe Firma, 1 ver-| L Sgwub- und Stiefelverzierungen, offen, | allen Farben und Größen, L Ar Paul Leibholz, Firma Louis Münzer è n E 8. nber Mina Königliches Amtsgericht. E U akntk ves E S N E l) id E O R P S í E Rg n Ee S O A E f mus Schußfrift abr - | Flä muste r Schut- hf. in. Michaelkirchplay 24, h E i A M, j Q Neber das 2 DNeT 8 Yigarreu- | mit UnzeigeP! ¿ht bis 20. C . ange en L ung ] s 4 Packungen jür Schreibfedern, offen, | siegeltes Paket C mit 50 Mustern von Sms Me 1914, Nadmittags P S iet an 27, Min 1914 I pol e Miticgs 12 ee dein König: Leonhardt & Krüger“ die Herst-llung Gransee. Konkursverfahren. [1069] | päudlers Carl Wüste in Leipzig- Der Gerichteschreiber des woch, den 29. April 1914, Vor- ( Fabriknummern 373, 480—482, Slächen- | Zelluloidknöpfen, Fabriknummern 12053 | 51 7 R N E E O. E “I l :%+ Borlin-Mitte das Kon- i und den Bertried von Parfümerien u. | Ueber das Vermögen des Kaufmanns | Fleinzschocher, Kögschauerstr. 5, bis- | Kgl, Amisgerich1® Sczmicdeberg i. R. | mittags 1LL Uhr, vor dem unker- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- | bis 12102 44 Ubr. Mittags 12 Uhr. ch lichen Amtsgericht Berlin-Mitte das Lor i Tgiletteseifen betreibt, wird beute, am | Georg Szeiki in Gransee wird heute, am A s eines Ztgarrengeschäfts E i ¿eidneten Geridte Termin anberaumt. es gs "96. “Februar T7914 2s ip: L Ne 379 Dieselbe Firma 1 ver- Pirmasetis, M S Nr. e A Meines s eten E C L f 1 April 1914 Vormittags 112 Ubr, das 31 März 1914, Mittags 12 Ubr, das Kon- L ivzia-Reauais Soblagar A 61, Se? E S [1125] Allen Personen, welde ne zur Konkurs- E E E S j E S K. Amtsgericht. zu Wald, Viktoriastraße 24, Post So- | mann Pardegen in Vert, Lutjenuser 4%. | 9 s nfresverfabre öff Konkursver- | furäverfabre 3 Der Rechtsanwalt | "5 oute am O Narits 2 N E e S, Sn im Bel Haben mittags 10 Uhr 10 Vêinuten. siegeltes Paket D mit 50 Mustern von e 2H ; A ; e M chr es 5 E fursforde- N Konkursverfahren eröffnet. Onturg kursverfahren eröffnet. Ver MecTsantr wird heute, am 31. März 1914, Bormiit-| Das Kal. Amt?geriht Selb hat über | masse gehörige Sache im Deni Haven Nr. 11922. Kaufmann Leopold | Zelluloidknöpfen, Fabriknummern 12103 | Weiner. F [1299] Mellitkerabmenmesser t a A E L Ma 1914 erfi Gläus walter: Rechtsanwalt Dr. Siebenhüner | Strücker in Granjee wird zum Konkurêver- | ags gegen 411 Uhr, das Konkursverfahren | das Vermögen des Schuhmachers und | oder zur Konkursmasse eiwas \{uldig Schögl zu Bämpliz bei Bern in der | bis 12152; In das Musterregister ist eingetragen: Metall T att a6 Beschalun a ffen bi S oersammluie ain 23 April 19134 s in Dresden, Swloßstraße 18. Anmeldefrist | walter ernannt. Konkursforderungen ind eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. | Krämers Johann Gulden in Heidel- | sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- Schweiz, ein Muster, betr. „Medaillen-| Nr. 380. Dieselbe Firma, 1 ver-} Nr. 31. Krystallglaswerke Gläsen- Muster für plastische Eteitinie Fabrik. Voxwitta 8 10 Uhr ‘Prüfungstermin E bis zum 21. April 1914, Wahl- und bis zum 30. April 1914 bei dem Ge- Berthold in Leipzig. Anmeldefrist bis zum | heim am 1. Avril 1914, Vormiitags | s{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, förmige Kontrolmarke für Fundgegen- | siegeltes Paket 11 mit 14 Mustern von | dorf und Hartau, Ferdinand ZeiS- | “ummer 6500, Schußfrist 3 Fahre, an- |am 9 Juni 1914, Vormittags Prüfungstermin: A. Mai 1914, Vor- | richt anzumelden. E wird zur Be- | 59 April 1914. Wahl- u. Prüfungstermin 10 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurë- | auc) die Verpflichtung auferlegt, von dem stände, sog Fundmarke“, versiegelt, Fabrik- | Zelluloidknöpfen, Fabriknummern 12193 | berg & Co. in Hartau, 1 versiegeltes det am 28. Mä1z 1914, Vormittags | 104 ü 2 la G iht8gebäude, Neue : mitiags 2212 Uhr. Offener Arrest mit | {lußfaffung über die Beibehaltung des | m 2, Mai 1914, Vormittags ULU9FL. | verwaiter: Necitäanwalt Schmidt in Selb. | Besiße der Sache und von den Forderungen, nummer 1164, vlastishe Erzeugnisse, | bis 12166, Paket mit 22 Abbildungen von I. 19 Schliff- 1 übr R Are 914, Bormiklags A ribitaße 18) 4 T Sto@werk, ; Anzeigevflicht bis zum 21. April 1914, ernannten oder die Wahl eines anderen | Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum | Offener Arrcst ift erlassen. Frist zur | für welche sie aus der Sache abgesonderte Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am Nr. 381. Dieselbe Firma, 1 ver-| mustern für Kristallglas (Franz, Josef, N 3336 Fi : Gebr. Grah i : 143 Of 8 Hrrest att Ans : Knigliches Amtsgericht Dresden. Abt. I1. | Nerwalters sowie über die Bestellung eines 30. Arril 1914. Anmeldung der Konkursforderungen bis | Befriedigung in Anspruch nebmen, dem 26. Februar 1914, Vormitiags 10 Uhr. |siegeltes Paket mit 16 Mustern von | TeopoD, Friedri, Klara, Nr. 225-—228, Solingen ‘vie: Versäut eung, dèr Scbube Higepflicht bis 12 Mai 1914 f diüsscldori-Gerresheim. [1061] Gläubigeraus\chu}ses und eintretendenfall? Sönigliches Amtsgericht Leipzig, 59. Apzuil ds, Jrs. Termin zur Wahl eines | Konkursverwalter bis zum 22. April 1914 Nr. 11 923. Firma Fischex & Mieg | Zelluloidschnallen, Fabriknummern 5484, Stephante Nr. 203, Nr. 525 —527, Rudolf, frist A d aftere 7 Fabre tür s Mae j Via Van 21 “März 1914. 2 A S riefe: über die in Z 132 der Konkursordnung Abt. 11 A1, den 31. März 1914. anderen Verwalters und Bestellung eines | Anzeige zu machen. zu Pirkenhammer bei Karlsbad in | 5576-5580, 5591 Wo, 5606—5610, | Nordstern, Emilie, Flora, Dreibunck, | Nußknacker mit eprä ter Verzierung in | Der Gerichtsschreiber des Königlichen Ueber das Vermögen der Nrthur Leut bezeichneten Gegenstände auf den S- N Hannkeim. [1309] | Gläubigerauss{usses 10wie aligemeiner | Fürstliches Amtsgericht zu Zeulenroda, Oesterreich, ein versiegelt-s Paket mit | plastische Grzeugnisse, Schußfrist drei | Kleophas); I1. 2 Modellen für 1 Prunk | (llen Gatvanifieriüden Fabriknummer | Amtsgerichts Berlin-Mitte. Nbteilung 154. uns Gle Gießereimaschineufabrië 2914, Vormitiags 105 Uhr, E Ueber das Vermögen der Firma V. Prüfungstermin am 30. April ds, Jrs., A 6 (gez.) Dr Franz. e a 1 Tafelservice #orm „Parma, | Jahre, angemeldet am 2. März 1914, | shale (Yr. 520) und 1 Salat\chüfiel| 1150, t ‘angemeldet am 16. März 1914 S P L GA ; Geselliczast mit beschränkter Haftuug zur Prüfung der angemeldeten E tr | Rösch, hier, Inhaber Veronifa Rösch, Bormit!ags 0 Uyr. i Veröffentlicht durch Aktuar Häßner, 1 Kaffe-service Form „Werkbund“, | Vorm. 11 Uhr 50 Min. (Nr. 524); 111. 1 Modell für 1 ges{liffene | N.chmittags 5 Uhr 2 Mitäuten '| Brand-Erbis&orf. _[1101] in Düsseldorf mit gewerblicher Nieder, | rungen auf den S0. Mai #9414, B9L- vier ’Mittelsic. 94, ist heute nach- Gerichts\reiberei Gericts|chreiber. 1 Teeservice Form „Lerkbund*, 1 Mokka-| Nr. 382. Dieselbe Firma, 1 ver- | Pcunkschale (Nr. 521), Plastische Gr-|“ R "334 G RRVIE Geb G ; Ueber das Vermöaen des Wirtschafsts- O Neishola ist am 31. März uittags 103 Uhr, vor dem unterzeichneten nittag 15 Uhr das Konkursverfahren er- des K. Amtsgerichts Selb, G service Form „Werkbund“, 1 Sprudel- | siegeltes Paket mit 9 “Mustern von | zeugnisse, Schuyfrist fünf Jahre, ange- | S r. 3341, , Firma, ebr. Grah in besizers Nobert Bruno Barthel in lassung in Ret99213 onfurs- | Gerihie Termin anberaumt: Allen Per- (Mag L Norwalter: R.-Anwalt Zitian. [1111] becher, Fabrifnummern 2670, 2680 "und | Zelluloidknöpfen, Fabriknummern 12167 | meldet am 18. März 1914, Nachmittags etge cie Pol L Ds T Mwlda wird heute, am 31. Mänz 1914, 1914, Nachmittag) S E fler N p fonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige L e ion, silée, Antaeldéfrisi Thann, Tis. [1104] | Ueber das Vermögen des Inhabers 9699 þ 3 Deformustern, Fabriknummern | dis 12171, plastische Erzeugnisse, Schuy- |4 Uhr 20 Minuten. [ete URE WELRErE 7 Jahre für die uster | Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren verfahren Me auf in Düsseldorf- | Sache in Besiy haben oder zur Konkurs- | 5 9 Mai 1914. Ecste Gläubigerver- Koufursversahren. N 1/14. | des „Wiener Sase Si Ie 2688 —5690, zu a vlastishe Erzeugnisse, | frist dret Fahre, angemeldet am 4. März | Reinerz, den 27. März 1914. Davierireger t A dah eröffnet. Konkuréverwalter : Herr Nechts- R S Meeat und Anzeige- maße etwas schuldig sind, wird aufgegeben, lud * Sreitag 1% April 1914, Veber das Vermögen tes Wirtes Franz Vinzeuz D T aueh, D E S Sre 1104 Do 10: Ul : s Pintolies Amts8geric l at 1 ge anwalt W in Brand-Erbisdorf GAUE T De O E Bt den Gemeinschuldner zu pver- j L » E On T Sas (n Sh è Elf. ist | Zittau, innere Weber|traze 31, wtrd He, zu b î lächenerzeugant}le, Sd ußzfrtit 3 Jahre, 1914, X50rm. 10 Uhr. Kontgl ches Amtsgericht. damas ; T8 ul C 952 anwalt Wetemann 1n ch© rand-\(SrDISDDIL}. SLIUTL R +11 91 3 l 1914 Nbl uf der ntchts3 an deu C ¡ \ 0 G A Uhr A emeiner Prü- Xaver Haas îin Thaun i y; M 1 s A S ls S E | L Cs ; E ; SR R E: 2: 8zierten Griffen, Fabriknummern 12953 | 6 C TL Li E Mt C N frift bis zum 21, April 1914. aus D C Leit uch die Ver- 25Oorm. i Jr. ‘g S 2 / 5) + am 31. März 1914, Nachmittags #9 Uhr angemeldet am 27. Februac 1914, Vor- Nr. 383. Firma Carl Hartmann in Hit 4200 D H z 08 E Anmeldefrist bis zum 9. Mai 1914. Mahl- M ereist am 2, Mai 1914. Eule abfolgen oder zu lLezjien, au ) ©" | einastermin: Freitag, 15. Mai 1984, | heute, am 31. März 1914, Vormittags L Las E Sieg mittags 11 Uhr. Maricuberg, 1 versiegeltes Pafet mit | Sn das Musi [1300] | und An mge e ptiguten, (min am Ld. Aprit THA&, Tos: Gläubigerversammlung n S0. April | vflihtung auferlegt, von dem Besige der n UL Uhr. Zimmec Nr. 111. |11 Ühr, das Konkursverfahren eröffne! das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs

V 4 ° 4 o E S c e F S J) te entf if i f SEE S C 250 i ( i 3 L i . "” 2 : Z Ex q . ot 7 L s , c r Ce : pr \ P Roe SC 5 Ho Nr. 11 924. Kartograph Carl Opitz | 6 Mustern von Posamenterknop?en, Fabrik-| F das Musterregister i eingetragen: | 1914, Vormittags 17 Uhr 30 Minuten mittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 29142, Nahmittags 4 Uhr, und all- | Sache und von den Forderungez, für Offener Arrest mit Anzetgefrist bis | worden. Der Amtsgerichtssekretär Jochim verwalter: Ver Rechtsanwalt Hoyer f Bes =s 5 a | e L 4 ( 1

i E E : 45 A Nr. 179. Firma H. Wilke & Co Nr. 3343. Firma Gebr. Grah in 2 : ; ck Do Sorto He N f | hier. Anmeldefrist bis zum 20 April 1914. Leipz (Entwurf zu einer Buch- 1 3612, 3615, 3616, 3 362 : S \ ; E C LR y ( 26. Mai 1914, Vormittags 160 Uhr. A S Aa M os | welche fe aus der Sache abgesonderte De» | 7 3 in Thaun isi ( urbverwalter ernannt. | dler, Anme Me Un E

in Deipail, N E ner 3647, Flädien« | 3626, plastische 615, 3616, 3617, 3624, | G, m. b. H. in Remscheid, Umschlag | Solingen, die Verlängerung der SGub- | Öff ee Arrest mit Anzeigepflicht bis zum gemeiner Prüfungstermin am A1. Ma! ri e Anspru nebmen , - dem [2 April E n 30, Mi bin P ind Prü- | Wahltermin und Prüfungétermin am ede, often, Fabriknummer 304, F:0Mens- | 3029, plastishe Erzeugnisse, Schußfri|t | „it Abbildung inem Modell für eine | frist ai 7 abre der Muster Dffener Arre]t mil Anze ger ö 012, Nachmittags 4 Uhr, an hie- | [rieotgung L S Mannheim, den 31. März 1914. Erste Gläubigerversammiung un E ; E Hv erzeuanisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet | drei * abre, angemeldet am 16. März 1914 mit Abbildung von etnem - codel sur eine } Ir] um wettere ( Iahre der ufer Fur 5. Mai 1914 E814, Nachmittag , / Konkursverwalter bis zum 30. April 1914 E L N tägerid fungstermin: Samstag deu 25. April 30. Äpril 1924, Vormittags 1A Uhr. rzeugnisse, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet | drei Fabre, angemeldel am 79. ars 12 | Fabelshere, versiegelt, Vêuster für plastische | Stahlheftmesser oder Gabeln und Eß-| “g “E, Gerichts\chceiber Gr. Amtsgerichts. ungstermin: Samstag, de .

: ; E u iger Gerichtsz1elle, Zimmer 13. 4 b: i E Fo Arrest mit Anzeigepflicht bis zum . am 27. Februar 1914, Nachmittags 4 Uhr | Nabmitt. 34 Uhr. E A R é R Ler ; Brand-Erbiêdorf, den 31. März 1914, 1er er 91 Mz2rz | Anzeige zu maczen- : 1 | 19 . LO BUhr. Anmeldefrist, Offener Arrest uit Anzelgep[Qr 018 Frs u SCHTNGE ADAS M chmittags 4 Uhr iy pit f cl Sa., den 31. März1914 Grzeugnisffe, Fabriknummer E Schut- | bestecke, Messer, Gabel und e E ad eie U ocetitbi Düfseiborf-Gerresheim, den 31. März M ae vi 30. März 1914, NCeurupPin. N [1096] e Brie Arret i Uu e is 90. April 1914. S 2 S A : Z arienberg i. Sa., den 51. Aarz 191%. | frist fünfzehn Jahre, angemeldet am | nummern 1527 und 1605, tft angemeïidet At R f 1914. N N1 î Koukursverfahren. E A0 S Dittau, den 31. März 1914 Nr. 11 925, Firma Grü IR olt EZntalihes Amt2gerih E I Le D e E 9 Drt igliches Amt3gericht. D My - d F 91 Zittau, den 1, Acarz 191% i E Gele. Ka L Könlgliches _amrogericr. 26. März 1914, Nachmittags 4 Uhr |am 23. März 1914, Bormittags 11 Uhr | Braunfels. [L Königliches Amt3gericht. Kön Ges A ge G Ueber das Vermögen des Maschinen- N R ericht Thann i. Els Königliches Amtsgericht. : M id ¿inie Hb iibilg eines: Pelz: Mülheim, Rhein. N [414] Ce M 1914 E as “aa 1 Auir bai eb Four venn. "1. Ok Forst, Lausitz. [1067] | Grünbers, SCchies. y R e R au S. D e Katserl. AmLdg ch3 . ( D CITOL Eo) E O BLT Ct 3 Musierreaister Nr. 37 ift beute Rom! chei 6. L i zri 914. ebe e (a De L As f s 2 2 s Mae D 38 î eute, am - x Z E A onhoh de Tf, | In das Musterregister Ir. 3 Ul heute Remscheid, den 26. Véärz 1914. olingen, den 1. April 1 Ueber den Nachlaß des am M1 akurseröffnung. Veber das Vermögen der Firma |vruppin, Pra idententir. 08, til Heute, i - 1105 R Gi G 9 E R S ebaminer eingetragen: Firma Peter Vilsteiu, Königliches Umtsgerichl. Königliches Amtsgericht. tober 1913 in Berghausen, Kre!s Heber O e ufabri- Schrepffer & Stewidch, Maschinen- | 30. März 1914, Nachmittags 65 Uhr, das Thann, A averlheen O M Nonfueaveriane, © 101, plastische Érzeugnisse Sghoyfrist Universal - Nährkaffee - Centrale in | s2yga Erzgeb. [866] | Sonneberg, S.-Mein. [869] Weylar, verstocbenen, in Braunfels fanten Nicharb Vammer in Firma fabrik, Geseuscchaft uit beschränkter Konkursverfahren eröffnet worden. Kon- Veber das Vermögen der Chefrau des E N Asemuners Otto Uepfler ( 101, plastische Grzeugntie, 04 | Mülheim am Rhein, 2 Muster zu} Jn C2 Kloß, Mustorrenilier: U : Ge erw "2 | wohnhaft gewesenen Malermeister&HEln- L uiodrich & n Forst und In- | Hafturg in Grüuberg, ist am 1. April | kursverwalter ist der Kaufmann Hermann | es Lavei A A ; mea toläte O Fahre, angemeldet am 28 Februar 1914, Packungen für Nährfkaffee, Flächenmuster In das hienge Musterregister ist ein- Imshiesigen R P wurde ein- rid Wüstenhöfer ist am 30. März Friedrich Dame L L ias & Co 1914, Vorm. 91 Uhr, der Konkurs er- | Schönfeld in Neuruppin Anmeldefrist TWirts Xaver Haas, gu nen, in Apolda wird na erfolater Abhaltung NRormtttags 10 Uhr 25 Minuten. padungen Jur Ztagyrraiee, D" ] getragen worden : tragen: Nr. 266. Fabri ißer Hans Y , R vers der Firma o LUde S D. | 1c Su E L A a P E A E t in T u tit beute, am 31. car S Stermin terdurc) aeg L : Borm tags 1 A Stein, | Shupfrist 3 Jahre, angemeldet am |9 As 0s Kis in A u E 1914, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- E au 1, April 1914, Vormittags öffnet. Verwalter: Kaufmann ichard | bis zum 8. Mai 1914. Erste Gläubiger- A e A R iTAa: E s U hobe1 E O E e ut 120 Mats 1914 Normittags 10 U C —- s P U E L OUE verfahren eröffnet. Konkursverwalter 111 TA E O0 E 8 Konkursverfahren | Franz zu Grünberg. Anmesldefriit bis | versammlung am 6. Mai 1914, Vor- N L G oiBtS l A L k C L E fels, A. G. zu Zücich in der Schweti | - B Seiffen, ein Laufrad mit Schnur, offen puppenköpfe, ofen, Fabriknummern 267 c R J C 10 Uhr 22 Minuten, das Konkursverfahren | 75ran è ( Ann ) ( p b 7 verfabren eröffnet worden. Der Amtsgerichts Großherzogl. S Amtsgericht. Abt. l. hat hinsichtlich “des mit der Fabrik- | °° Minuten. L e OE Maa A0 plastishes Erzeugnis Geschafts-Nr. 4, | 268 und 271 Schutz wird begehrt für dein | Brozegagent Aubau u. Braunfels. An- eröfinet worden. Verwalter ist der Kauf- | 2. Mai 1914. Erste Gläubigerversamm- | mittags UUz Uhr, und Termin zur sekretär Fochim in Thann ist zum Konkurs- C 63 nummer 1 versehenen Musters die Ner-| Mülheim, Rhein, den 25. März 1914. |S ufrist 3 Jahre, angemeldet am 19 März Gesichtsausdruck in allen Größen, mit R e E A L mann Ecnst Wendt in Forst. Offener Arrest | lung den 29. p E Vorm. L lee nann S Une, verwalièe ernannt "Erste Gläubigerver- artenstein. en [1063] N E cia Kgl. Amtsgericht. a N Rat Le Ahr ; A F Anzeigefrist bis zum 26. Aprik 24% ann V S 618 zum 20. April 1914. | 10 Uhr, Zimmer Nr. 19. gemeiner | 2%, Mai 1914, Mittags 12 Khr, f nl e lot: Sams Konkursverfahren. [ängerung der Schußfrist bis auf 15 Zahre O Ne 1914, Nachmittags 45 Uhr. Glas- oder Porzellanaugea, mit offenem o U eT Lt - mit Anzeigefrist bis zum 20. April 10% | L » DU : . a N e ; ‘e | ammlung und Prüfungstermin: SamsS- Cr S ges r SQUPISNE Va, au 19 Dag Neheim [862] Gi bes 31 März 1914. oder (L idiag can Munde, mit E ohne Ersle Gläubigerversammlung E dee Slbtauf e Anmeldefrist am "15. Mai | Prüfungstermin am 14. Mai 1914, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer le “A “April 1944, Bus, [1 An dem Konkursverfabren über das Nr. 10531. Firma Grunert & Leh- Sn unser Musterregister ist heute unter Könialich Sächsisches Amtsgericht Baengrübchen und mit gemaltem oder | Uner Prüfungstermin am 4. Mai 1914, Erste Gläubigerversammlung am Vorm. 10 Ugstr, tn Zimmer Nr. 19. | Nr. 84, Offener Arrest mit Anzeigepflicht 16 Uhr Anmeldefrist, offener Arrest Vermögen des Tischlermeisters Otto | x E N E S D L e KOnigtich) Ines oe 7 2E N Se rer 1914, Vorm. 10 Uhr. R ars 4 V 39U Offener Arrest mit Anzetgepflicht bis zum | bis zum 30. Aprii 1914. O r 1914 Wiefeuberg in Varteustein ist infolge | ; maun hat hinsibtlih der mit ben Fabrif-| Nr. 86 für die Firma Gebrüder Wolff, | schirciswalde [1301] aufgeleimtem Haar, Muster für plastische | Wrgunfels, den 30. März 1914 25%. April 1914, A Uhr, S p i ola Uer Neuruvpin, den 30. 1914 und Anzeigepflicht bis 16. April Er at AN A Gencinsuldner gemachten * nummern 1 und 2 verschenen Muster die | Vesellscchaft mi äntter 1 T Ra T a ere O Erzeugnisse, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet (3 «t alkor Gol Mm taneridi ind allgemeiner Prüfungstermin am | 20. Apr L sz : pp, O L As malfert, Amtsgeridt Thann i, Else + 4 Mes pon vem S Aa anatveralel | V E l Dee Oa Im hiesigen Musterregister ift einge- | am 26 Wär 1914, Nachmistags 3 Uhr | Der Gerichtsschreiber Kgl. Amtsgerichts, L Mai L914, Vormittags 9 Uhr, | Amtegericht Grünberg, 1. 4. 14. Königliches Amtsgericht. Kaiserl, Amtsgericys Ja Vorschlags zu einem wang pergeeBe | «C ) LUTL Su Li L Ul «6 J Le L LCHrl V raa vorden : Me E a - v t t / 5 E E Cs (WED , Aw Us prag c L L facavciiG a D R D E EN f : S F 5 î ; ! c ¿ Pfl, i | S Fahre angemeldet. i Paket mit vier Wandlampen in Vèessing, D r E i Stein, Knopf- s Mil : E Ericsen, Weoestpr. [1077] an bienger Gerichtéstelle, Zimmer T0 Hadersleben, SchlesWiS- [1094] | xneustadt, WestpDr. [1074] | Tetersen. Konkursverfahren. [1090] usa L uhe Mes A Nr. 10537. Firma Gebrüder Bret- | Nickel und PBeißblech, Fabriknummern fabrik i Sohland á d. Spree cinen Sonneberg S.-M., den 26. März 1914. Koufursverfaÿren. Forst, den 1. April 1914. KFoukursverfahren. Konkurêverfahren. Neber das Vermögen des Tischier- Eni li i A nidaecict ik Bartenstein _ \chneider in Leipzig-Reudnitz hat hin- | 6527, 6925, 6529 und 6529 a, Muíter für bettietelten Otdiaa mit einér T aiiaie: Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1. Ueber das Vermögen des Vauunter- Königl. Amtsgericht. Ueber das Vermögen des Klempuers, | Ueber das Vermögen des Klempuer- | meisters Christoph _Lehuiug n Ana “Nr 7 T eiraumt Dec Vena i Rhtlic dec mit den Fabriknummern 1240 a, | plastisde Grzeugnisse, Schugfrist 3 ahre, Feen R E Ae E S 601 | nehmers Erdmann Jahnke in Briesen, amt fort. Main [1109] | Brunneubohrers und Justallateurs | meisters Emil Lehmann in Neustadt, | Uceterscu wird heute, am 31. März 1914, | N iblag / E I 1924 R Ge d 1240 versehenen | angemeldet am 14. März 1914 Norm. etikette für Rnôpfe, mit der ¿zaorttenummer Tharandt. [868] wird beute, am 1. April 1914, Vor Frankfart, Sa : 12740 G. Do Und 14ÆU er]eDenet angemeiDe mm 14. Var; 1914, Vorm. / 0D J 1 DOTo

l : L S ; P N j i ie Erklärung des 128, Släenerzeugnis, Schußfrist drei | In das Musterregister ist eingetragen Koutursverfahren. 17 N 33 14a. | Karl Friedrich Schmidt in Christians- | W.-Pr., ist heute, am 1. April 1914, | Nachmittags 4 Ubr, das Konkursverfahren gleihvorshlag und die Gs

_CT ck= x L O6 Ai ; @ c 2 y ; i 2 e Lth t t | Gläubi 8 les find auf der Gerichts- Muster die. Verlängerung der Schupfciit | 11 Ubr 35 Min. pz Fahre, angemeldet am 5. März 1914, Vor- | worden : mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren n Ler das Vermögen des Maschinen- | feld ist am 28. März 1914, Mittags | Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren | eröffnet. Der Rechtsanwalt Lagonkt in E A l eszeridite ire Einsuhi bis auf 10 Jahre angemeldet. Neheim, den 28. März 1912. mittags 19 Uhr. M Nr. 34. Firma Hainsberger Stuhl- | (röfnet._ Der Rechtsanwalt Dr. Giese eavoikauten Max Sensenschmidt, hier, | 12 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: | eröffnet. Konkursverwalter ist der Kauf- | Yetersen wird zum Konkursverwalter | S Beteiligten E Nr. 10540. Firma Giesccke & De- Königliczes Amtsgericht. R M Do: "Soliarentábrir us ui Möbelfabrik C. O. Kohser in in Briesen wird zum Konkursverwalter (Gescästslofal: *Mainzerlandstraße 193, | Auktionator A. M. Jensen in Haders- mann Richter in Neustadt, Wesipr. An- ernannt. Konkursforderungen slnd bis zum “Bartenstein ed är 1914. vrieut in Leipzig hat binsihtlih der | Jeuburzg, Donau. [1303] | Sägewerk Oswald Tanuert in Wehrs- | Hainsberg, ein offener Briefumschlag, 59 April R aen, Privatwohnung: Üntermainkat 83, is N S M ats a as C dh L B La. Del A L D 74 di n Beschlußfassung Königl. Amtsgericht. Abt. 2. mit den Fabriknummern (42, (40— (l, Ce der Mf Ai 4: obucotvaaen: Fo E Rod R C Z c a 19 26 Nh, J, WPIIi 1e I anz He Zu A E 914, Nachm. 15 Uhr, bas | Erste Glaubigerver ami aug?- | bigerver|ammlung L T pr | melden. S i / D ——— 749 versehenen Muster die Bertängerung Ñr 26 e Lie Wut ‘Tuchfabrik D E L lanen s oi Robe L Sitten Gs wird zur Beschlußfassung über die Bei- a E erdffnet worden. ' Der | meiner Prüfungstermin am 28. April fungstermin am D. Mai 1914, Bor- | über die Beibehaltung des ernannten oder Berent. Koufurêverfahren. [1076] der Stubfrist bis auf 10 Jahre an- |€ T E E O Í E O E 2A I L A L h Q Er, (A E, behaltung des ernannten oder die Wahl A E e S ; Nich | 1954, Vormittags 160 Uhr. V}ener | mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit | die Wahl eines anveren Verwalters sowie | rôverfahren über das Ver- a s [ Ludwigsau I. Feller & Co. mit dem | ständer, Arbeits\ständer, Salonschrank, Hut- | sowte Nohr- und Ledersesseln, Geschäfts- ¿ines anderen Verwalters sówie über die Rechtsanwalt Dr. L E U lte p Arrest tit Anzeldefüist bis zum 21. April Ameicepflicht bis zum 25. April 1914 über die Bestellung eines Gläubigeraus- In D o Ai N h A A Va gemeldil. A P S, Sive in Laui | rfi {r S iti Ti 2 517, 518, 506, 506 a, 519, 520 7 Geno JAIDIe -. UNE straße 18, | m Konkursverwalter €r- | &IT ( 9 a tgepidl S 0 G I Der O E O. [mögen der Baud:ung Ö d- - ) Nr. 10542. Firma Société Frau- Paket 18 R O e eichen: Sessel, Gfefscl Hoder Kautis® mil 521, 522 523 24 ‘625 26 p27, 398. Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und N e ‘Arrest mit Anzeigefrist bis | 1914, H Neustadt, Westpr., den 1. April 1914. | \{chu}ses und eintretendenfalls über bie in gowsri “in Verent, Inhaberin Frau caise de Fabrikation de Bebes- | ¿-uaniße D T ien DaR49 M Ebei Geschäftsnummern 173 S tis il 220 150! 07-919 BOL BOE eintretendenfalls über die im § 132 der 9, April 1914, Frist zur Anmeldung der | Hadersleben, den 28. März 1914. Der Gerichtsschreiber S 132 der Konkursordnung bezeichneten Isabella Pagowski daselbt, it zur Suets zu Varis in Frankreich hat hin- | eug 60 unv 28861, Schugfrift |2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 611, 43, 551, | 533, 534, 586, 698, B07 638. 000, B ENUAEEERUNT beeMn Eten eger Forverungen bis zum 1. Mai 1914. Bei Königliches Amtsgericht. des Königl. Amtsgerichts. Gegenslände auf den 18. I Prüfung der nacträglih angemeldeten Ek av Mauer Die VNerländœunag l a, N 28861 Guta, 3 o O O L as R 2E R V i x a A S e, )rderl : Vat R E E: ; - D x : : 1 i sihtlih der Muster die Verlängerung der | 5 Fahre, angemeldet am 2. März 1914, | 352, 353, 354, 359, 961, plastische Er- | 541, 542. 543, 544, 545, 546, plastische unv Mur Ed E Ee Friftlicher Anmeldung Vorlage in doppelter | gg oHensteiu-Ernstthal. [1103] | Orasienburs. [1070] Bopmittage B L An L A 29 | Forderungen Termin auf den 21. April Schuyzjriit dis auf 19 ade angemeldet | B5rmittags 8 Uhr 30 Minuten. zeugnisse, Schugfrist drei Jahre, angemeldet Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, an- rungen auf den 29, April 1914, Ausfertigung dringend empfohlen. Gríte | yeber das Vermögen der Handelsfrau Ueder den Nachlaß des am 20. Ve- der angemeldeten orderung 3 9: Uh 1914, Mittags 12 Uhr, vor dem fet. ie 2 E a ERECE E Neuburg a. D., 31. März 1914. am 15. Márz 1914, Vormittags 11 Uhr. | gemeldet am 12. März 1914, Vormittags o ide T, vor dem E IS (Sl¿ubigerversammlung : Boge af Emilie Martha verehel. Kreschuak | zember 1913 in „Mieteedes A 10, Mai LO L n Serihie N Königliden Amtsgericht in Berent an- Filzhutfabrif S. S 45+ ¿yraente zu @- Nintag {2 m eimn il 91 Mz r 90 Mi Ï n Werle ermin anderaumk. R 9 il 1914 Vorm. LU5 L f t, ird beute, am torbenen und dort wohnha gewe]enen | vor erze L beraumt. Evreichêdorf und Wien ia Oesterreich ge ani S S Ge N atb E E L März 1914. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- den 9. er” Prôfungstermin: Dieustag, V Pia ad i rv das Architekten Carl Maaß ist am 1. April | anberaumt. Allen Personen, welche eine zur | Verent, den 30. März 1914. hat hinsichtlich der Muster, die Verlänge- | Neurod. 7. [863] ¿E L Königliches Amtsgericht. masse gehörige Sache in Besiß, haben der 12, Mai 1914, Vorm. 105 Uhr, | furgverfahren eröffnet. Konkursver- | 1914, Vormittags 11 Uhr, der Konkurs | Konkursmasse gehörige Sache in Bend Der Gerichtsschreiber i rung der Schußfrist bis auf 10 Jahre an-| In unser Musterregister 111 eingetragen | Sebnitz, Sachsen. [867] oder zur Konkursmasse etwas \{chuldig find, hier Seilerstraße 19 a, Zimmer 10, I. Stod. alt vg err Rehtsanwalt Dr. Dierks | eröffnet. Verwalter : Kaufmann Martin | baben oder zur Konkursmafse etwas \{huldig des Königlichen Amtsgerichts. gemeldet. worden : Fm Musterregister ist eingetragen worden: | A wird aufgegeben, nihts an den Gemein- n t a, Mb, den 91, Mär) 1914, | walter: D ae bi 1 98. April Blumenthal zu Oranienburg. Anmeldefrist | find, wird aufgegeben, nichts an den Ges 7 a Leipz1sg 12. März 1914. Nr. 491, 492 und 493. Firma Herm. | Nr. 190. Häusel Max Richard, Konkur C \{huldner zu verabfolgen oder zu leisten rau fur i ‘icbtsschreib hier. Anmeldefrist dis s M il bis 1 Funi 1914. Erste Gläubtgerver- meins{uldner zu verabfolgen oder zu leisten, | Berlin. Konkursverfahren. [1082] -elpz1ig, O S R E L ett A La l Blind? S i Sebni E * bie Nerpfl forleat f J Der Gerichtsschreiber 19147 Wahltermin am «Be Eb Dis A QUE E, ; - | auch die Verpflichtung auferlegt, von dem | Das Konkursverfahren über das Ver- K0 iche geriht. Abt. ITB. Nollact’'s Söhne in Neucode, dret lamenfabrikaut in Sebniß, ein ver auch e Verpflichtung auferlegt , von 2 Int erichts. Abteilun 17. Ñ PDrû- lung am 25. April 1.914, Vor- jau ie Berpsichtung ' es E L —— | verslossene Pakete, und zwar: siegelter Karton, angeblich enthaltend | Augsburg. [1315] | dem Besiße der Sache und von den des Königl. Amtsgericht. 9 1914, Vormittage Ae Rv a A3 Ubr. Algemeinec Prü- | Beiize der Sache und von den Forde- | mögen des Tischlermeisters Fritz Walter LudwigsBurg. [859] | Paket 1: “50 Muster Kleider- und | Tannenbäumchen aus gedrehten Gänsefedern | Das K. Amtsgericht Augsburg hat | Forderungen, für welhe fle aus der Freiburg, Rreisgau. [1102] | fungstermin am 9, Wal P ; : | E rungen, für welche sie aus der Sache | in Tegel wird nah erfolgter Abhaltung

L s , it [f »xmi 25, Juni 1914, : a ; * F ¡leber das Vermögen des Julius Horn- | mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit O aas 10 Uhr. ‘Offener Arreit | abgesonderte Befriedigung ia Anspruch | des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

K. Amts cht Ludwigêburg. |Hemdenstoffe, Fabriknummern 442 bis | mit Lichtern und mit Lichthaltern, Fabrik- | über das BVermögen des Kaufmanns | Sache abgesonderte Befriedigung in An E t O6 ; i: itögericht Ludwig g | } ' ( R I C E | s gel "RauRA Tes éiciner, Möbelhändler in Freiburg, Anzeigepflicht bis zum 28. April 1914.

i L 2c ; ¿V af 999 92 E 919 9429 5976 EEAA D eite as e , c . ; ph j N. O Brunnenplat, den Jn das Musterregister ist eingetragen: | 451. 232, 234 bis 240, 242, 243, 5762, | nummern 5500, 6000, plastishe Erzeug- | Frz. Xaver Wiedemaun in Augs- spruch nehmen, dem Konkursverwalter s l L : E 5 Mmoetaepflicót bis zum 1. Juni 1914. | nehmen, dem Konkursverwalter bis zum _Berlin / En De

2. am 10. März 1914: Nr. 190. Firma | 5766 bis 5768, 9770, 5772 bis 5778, | niffe, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am burg, Bismarkitraße 13, am 1. April bis zum 20. April 1914 Anzeige zu machen. e Niemenstr. 16, wurde heute, am 31. März f auge Haute Gi E den 1. April A ven 1, April 1914. i, Mai 1914 Anzeige zu machen. 17. tir 1 2 "22 N 4811911. h N Müllex & Kerschbgum in Ludwigs- | 5730, 2446 his 2453, 1090, 1051, 1057, | 28. Februar 1914, Vorm. 11 Uhr 51 Min. 11914, Nachmittags 14 Uhr, den Konkurs | Königliches Amtsgericht in Briesen, S 1914, Vorinittags fas O L IAT: as Königliches Amtsgericht. Sbatalides Amtsgericht. oi Ls Antisgericht in Uetersen. | König Ne Anttgenì 1a L E verfahren erossnel. V0 5 ; s

(T 2E