1914 / 80 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bottrop. Ronfursverfahren. [1035 In dem Konkursverfahcen über das Ver- tnôgen des Händlers Fravz Schmitt in Bottrop ift zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 21. April 1914, Vormittags 107 Uher, vor dem Königlichen Amts- geriht in Bottrop, Zimmer Nr. 24, an- berauní. Bottrop, den 30. März 1914. Königliches Amtsgericht.

Bottrop. Ronfur8verfahren. [1084] In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 31. Dezember 1913 ver- storbenen SZigarrenhäundlers Kaxl Wenzel aus Bottrop ist zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 28. April 1914, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgeriht in Bottrop, Zimmer 24, anberaumt. Bottrop, den 30. März 1914. Königliches Amtsgericht.

Brackenheim. [1118] K. Amtsgericht Brackenheim.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Gottlieb Leibbrand, Küfers in Schwaigern, wurde nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins heute auf- gehoben.

Den 31. März 1914.

A.-G.-Sekr. Gruber.

Bremen. [1308] Das Konkursverfahren über das Ver-

¡ Eschershausen. [1120] Koufursverfahren. Fn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schuhmachermeisters Dein- rich Schchlicker aus Dielmissen, jeyt in Alfeld a. Leine, is zur Abnahme ter Schlußrechnung- des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das S{hlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berücksihÆgenden Forderungen der Schlußtermin auf den 29. April 1914, Mittags 12 Uhr, vor dem Herzog- lichen Amtsgerichte bier bestimmt. Eschershauseu, den 1. April 1914. Schnö er, Gerichtsschr.-A}|pirant, als Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts. Eschweiler. [1092] Konkursverfahren über das Vermögen der Eheleute Bergmaun Peter Meurec, früher in Mariadorf, jeßt in Alsdorf: 25. April 1914, Vor- mittags L0 Uhx, Zimmer 14: Swluß- termin; Schlußverzeichnis sowie Schluß- rechnung mit Belegen liegen auf der Gerichts\chreiberei des Konkurêsgerihts zur Einsicht offen. Eschweiler, den 30. März 1914. - Königl. Amtsgericht.

Gardelegen. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Karl Geßler, Holz- haudlung und Dampfsägewerë in

Jäveuitz, wird nach erfolgter Abhaltung

[1097]

gerihts zur Einsicht der Beteiligten nteder- elegt. j N Langeuburg, den 31. März 1914.

t Gerichtsschreiber S des Königlichen Amtsgerichts: Kömpf.

Lünen. [1087] Das Konkursverfabren über das Ver- mögen des Holzhändlers Friedrich Kuhn in Brambauer wird cingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprech-ende Konkursmasse nicht vor- handen ist. : Lünen, den 31. März 1914. Königliches Amtsgericht.

HWHagdeburg. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanus Hans Meyer, alleinigen Inhabers der Firma L. Schüne- mann zu Magdeburg, Wilbelmstr. D, wird nah erfolgter Schlußverteilung hier- dur aufgehoben. : Magdeburg, den 30. März 1914. Königliches Amtsgericht A. Abt. 8.

Münsingen. : [1116] K. Amtsgericht Münfingenu.

Das Konkursvertahren über das BVer- mögen des Johannes Ruopp, Schuh- machers in Auingen, ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Sclußverteilung durch Beschluß des K. Amtsgerichts vom 28. ds. Mts. auf- gehoben worden.

Den 30. März 1914.

[1115]

Beck in Neuburg a. D. zur Verhand- lung und Beschlußfassung über den Zwangs- vergleihsvorschlag des Gemeinschuldners vom 30. März 1914, zur Beschlußfassung über Wiedeceröffnung des Geschäftsbetriebs und zur Prüfung nachträglih angemeldeter Konkursforderungen Termin beîtimmt auf Donnerstag, deu 23. April 1914, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 32/1. Der Veraleichévorshlag liegt zur Einsicht der Beteiligten in der Gerichtsschreiberei, Zimmer Nr. 34, auf. ; Neuburg a. D., den 1. April 1914. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts.

Neuburg, Donau. [1313] Das Kgl. Amtsgericht Neuburg a. D. hat mit Beschluß vom 30. März 1914 das Konkursverfahren über das Vermögen des Molkereibefizers Josef Berg- müller in Burgheim als durch Schluy- verteilung beendet aufgehoben.

Neuburg a. D., den 1. April 1914. Gerihts\hreiberei des Kgl. Amtsgerichts.

Reinbek. Konfur8verfahren. [1093] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Maurermeisters Audreas Suck in Schifsbek wird, nahdem der in dem Vergleihstermine vom 9. März 1914 angenommene Zwangsvergleih dur rechtsfräftigen Beschluß vom 9. März 1914 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Reinbek, den 27. März 1914. Königliches Amtsgericht.

Saargemünd. Konkursverfahren.

[11417]

In

In

Nr. 6

Wol

Wittlage.

Vermögen ( Y Guftav Treutmaunn in Hitzhausen ist zur Beschlußfassung über die Freigabe des zur Masse gehörenden Grundstücks Termin auf Dienstag, deu 21. April 1914, Vormittags 11A Uhr, anberaumt. Wittlage, den 1. April 1914.

Kreuzberg ist zur Abnahme der S{hlufß- rechnung des Verwalters, von Einwendungen gegen das Schlußver-

zur Erhebung

zeihnis der bet der Verteilung zu berüd- sichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 24, April 1914, Vormittags 113 Uhr, l gerichte hierselbst, Zimmer 6, bestimmt. Wipperfürth, den 27. März 1914.

vor dem Kêéniaglichen Amts-

Königliches Amtsgericht. [1310]

dem Konkursverfahren über das des Schuhmachermeisters

Königliches Amtsgericht.

w'ohlau. Ronfur8verfahren. [1066]

dem Konkursverfahren über den

Nachlaß des SchneidermeistersFriedrih O in Wohlau, Schles, ist zur Abnahme der SchlußreGnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Ver- teilung zu der Schlußtermin auf den 2%. 1914, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte, hier elbst, Zimmer

idcksidtigenden Forderungen berüdsitig aa

, bestimmt.

Woßlau, Schles, den 28. März 1914,

Königliches Amtsgericht. gast. Konkursverfahren. [1080]

—_ __ Börsen-Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

A¿ O, Berlin, Freitag, den 3. April 1924,

autiger | Voriger Kurz

Amtlich festgestellte Kurse. Berlincr Vörse, 3. April 1914,

1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 46. 1 österr. @old-Gld. = 2,00 4. 1 Gld. öfterr. W. = 1,70 4. do. 1 Krone österr.-ung. W. = 0,85 46. 7 Gld. südd. W. x= 12,00 4, 1 Gb. hol. W.=1,70 4. 1 Mark Banco | Oldenb.St.-A.09 uk.19 = 1,50 6. 1 fand. Krone = 1,125 46. 1 Rubel = | do. 1912 unk. 1922/4 | 2,16 6. 1 (alter) Goldrubel = 83,20 4. 1 Reso (Gold) | do. do. Le 32

1896/3 |

Heutiger | Voriger | Heutigsr | Voriger Kurs Kurs

| Hautiger | Voriger | Kurs

Lübecter St.-A, 1899/33

do. Mel. Eis.-Sch{ldv. 70/38 konf. Anleihe 86

| Barmen 1882, 1887/8%4{ 1.4.10| —— | —— Liegnig ] j 2, 18 L j L 1918 0! 75,006 | —,— : : g i

7 È 1

do. 91,96,01 X, 04,0535 versh.} —,— (ar Ludwigshafen .. 1906/4 | 1 | 97,30 (

1

j 193,756 Berlin 1904 S.2 [4 1.1.7 | 97,40b do. 1890, 94, 1900, 023%] ve | 98,00b i

Li o

SSSHSTIIRN| E

Sélej _ land. ; do. do, do. do. do,

Schlesw,-Hlst. L.-Kr. do, do

BRABEBRRB|

d t, D

0” wo

a2e8

56,75 G

| 96,75 G 96,60 G 96,25b G

| 95,50 G 92,50 G 96,00 G 3 | 95,10 G 3%

| 95,00 G do. 95,00 @ 95,00 G 87,10B 94,50 G 94,40 G 86,30 G

| 86,00 G

| 88,50 B

| 94,50b B

| 94/50 G

| 95,75 G | 1.4.10 95,75 G L410 —— |—- 94,50 G | 89,90 B

1

1

A2 d t

L S =ckck o. 1912 X untv. 224 | 1.1.7 | 88,00B Ma 9

4.10| 84,106 | 84,206 | do. 1876, 1878/31 1.1.7 | 97,80G | 97,50b E in 3.9 | 90;00b t‘ 1 7

b i b A f 1m Ce

| L | 96,00B | —,— do. 1882/98/32 versch.| 90,69 G * 1902 unkv. 17/204 | 1 0 —— [95,206 do. 1904 S. 1/32 1.4.10| 91,00G | 90,40b G . 1918 N unkv. 81 E d “E l A Handlskam. Obl. 3% ries 3 188g == 4,00 #6. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 #4. 1 DoUar o. do. 1 T4, erliner Synode 1899 “fre E, . 1886, 1891, 1902 S.-Gotha St.-A. 1990/4 | 1,4.10| 97,406 | 97,406 do. 1908 unkv. 1900 . St.-Pf.(N.1)uk.22

, =: 4,20 #4, 1 Livre Sterling = 20,40 4. Zu St R 6. 78.006 G | 78 09b A d 6A: int: Sn —— Die einem Papier beigefügte Bezeichnung X besagt, | Zehe E i Le E 2s 10 ain 96,75 G

nur Beine “I oder Serien der bez. Aprik Ivorig. | —,— Bielef. 98, 1900, 02, 03 96,00 G E IOG

Emission Keserdar nd. 5 Sé{warzb.-Sond. 1900/4 | 1.4.10| —,— | —— Bochum 183 X ukv, 23 95,75G | 95,75 G F” Etwaige Druckfehler in den heutigen Kurs- | Württemberg unk. 15/4 | versh.| 97,2566 | —,— do. 1902/33 E “ge

angaben werden morgen in der Spalte „Voriger Kurs“ | do. unf. 21/4 | 1.4.10| 97,25 G 96,80 G Bonn „„««-«- è «1900/35 ——,— | —,—

hericitigf werden. Frrtümliche, später amtlih rihtig | do, 1881—882/34 versch.| 83,80G | —,— do. 1901, 05

z¿Feilte Hotierungen werden möglichst bald am Schla do. 1896/3

es Snzrszetizls als „Serichtigung“ miigeteilt, “D Preußische Rentenbriefe. Borh.-Rummels3b. 99/33

Brandenb, a. H. 1901 Wesel. Hannoversche [4 | versh.| 96,20 G do. 1901 3% | Heutiger | Voriger do. «+« + « « (3/ versh.| 86,00 B Breslau 06 X unkv. 21 | Kurs Hesen-Nafsau 4 |

09 N unkv. 24/4 |

0. dd, e. {84 vers] —— 1880/32 TEO und Nm. (Brdb.)/4 E 0

222888

oaTTNTmOwOOMO)MM)TMM

NAANLAISL

1 x 1 1 j.

E B

| 1 Ü / do. do. 1 E E. 26»

i ve 1.

O 0D —l —I A l s l A O

1:

96,75 6 / 83,90b

mMOMMMAMMMA M!

j

ho M M i j M ©°

g

1905 unkv. 15 do. 1907 Lit. R uk. 16 do. 1911X Lit.S uf.21 do. 88, 91 kv., 94, 05 Mannheim 1901,06/08 1912 unf. 17 «beate do. 1838, 97, 98 87,00 B do. 1904, 1905 Marburg .…..1903 X Minden 1909 ukv. 1919 E R do. 1895, 1902 95,10 B 95,006 G tülhausen i. E. 06/07 98,50 G 98,306 G do. 1918 x unk. 22 —_,— —_ Mülheim Rh.99, 04, 08 )} 94,69 G 94,70 G do. 1910 X ufv. 21 94,20 G 94,20 G do. 1899, 1904 86,90G | 86,906 Mülh. Ruhr 09 Em. 11| | 96,00 G 96,00 G U. 18 unf. 31, 8514 | 1.,4,10/ 95,10 G —,— do. 1889, 97/3 1.4.10 0 95,10A | —,— München 1892/4 | 1.4.10| | fn Tas Bein e D 1900/01, 06, 07/4 | vers. | 96,00 G l ¿TOL, gerte o, 1908/11 unf. 19/4 | versch | 9 | vers.| 97,00 G la Tar aiy | versch.| 97,00b G :

P © D

ooo

‘9 | 84,75b

1 d L [L | 1.3.9 1.6.12 3 versch.| 87,10 B vers. 94,50 G | 1.3.9 | 94,30 G % versch.| 86,30 G versch.| 1.4.10 1.4.10 versh.| —, | 1.4.10 | 1.4.10 | 1.4.10}

Meru

o ge J} S o

5 i 6 M a N O C a e M Vf C0

SBARANI

o

E: E do.

R SSSSSSS

87,00 B

, ,

Q a E

0 Ll

ck

tet“iè

O00

96,20 G 86,00 G 1.4.10| —— —;— do. —,— do.

p p ps ja pt pt jt pt prt pt jt jt pet pt jt sert pki fert sert Pert redi Peck Perk Prd Purk

Fa ja fs ra di ft P fet t Ft Det ft jt prt t jt Pet jt jt Prt Prt jut Pk d fred 4AM A

0..S to rote m Dr a 09 C0 09 e G0 O U H C0 C9 H O A

_SRKaAA-AAZE

Umsierd.-Nott. .….| 100 fl. | 8 T. do, do. {100 fl. | 2M —,— Brüfsel, Untw...|100 Frs.| 8 T. 80,725b G do. do, [109 Jrs. 2 M 80,20 G B 100 Kr. | 8 T. —— do | 100 Kr.| 2M Cristiania 100 Kr. 110 T. äialien. Pläße [100 Lire/10 T. do. do, 1/100 Lire 2 M. openhagen …..|100 Kr. | 8T. | Cifabon, Oporto! 1 Milr. [14 T. | {1 Milrx. | 8 M.|

1689,29 B

woe

, 5 | versh.| 96,60B | 96,5066 | do. s bo. [3% versch.| 86,10b 86,00 B Bromberg... 190 Lauenburger . 4 | 1.1.7 | —— —,— do. 09 ukv. 19/22 Pommersche .……..... 4 | versh.| —,— —,— do. 1895, 1899/31 do. 3% versch.| 86,00b 86,00b DALE. ¿5455 461900" X Deseniehe 6

14 | versch.| —,— Lt GaNEL, sven ev os 1901 D. ¡ 3 versch.| 86,106 | 86,30b do. 1908 S. 1, 8, 5 Preußische versch.| 96,00 G 96,00b Q do. 587 do. vers.| 86,00 B Rhein. und Westfäl. |4 do. [3 versch.| 86,00b

T1,75 G

G5 fr M m 1 O f CO UO C5 S P pte Ps

S

Hef}. Lds.-Hup.-Pf.| S. 12—174 |

h S. 18—22/4 |

. S,108a, 28—26/4 | S. 274 |

S. 1—11/3%

, Kom.-Db[. 5-9/4 |

x S. 10—12/4 |

. S, 98, 13, 14/4 |

| 968,90 | 97,10 A | 97,40 A | 97,50 | 84,20 @

S8

112,35B 80,75b G

112,25 B

N pt p jd part pt t fend pet fet set sti sek sr sek serl Pi sert Peer jur Pr jr ferde:

Tes fs 1p En ibn fs 1b f il 1E Ol 1D s fes 1E Dia COO Op Pt Sen jut Put jet M M O 1-1-1

des v C

1901 35 —,— 97,00% G do. 96,900 do.

do. 96,25b G | Charlottenb. 89, 95, 99 | 86,00 G do.1907,08untv.17/20

86,00 B versch.| 96,25 G 1912 unf. 42/4 | 1.2.8 |

86, 87, 88, 90, 94 |31/ vers.)

N

Stv. Gerichts*chreiber Bendel.

Wünster, Westf. [1083] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- M. R

mögen des Händlers August Gree in a T5

Zemvin wird nach erfolgter Abhaltung 1nd, Büxe Le E

des S(lußtermins hierdurch aufgehoben. Miabets, LunG «oa B

Wolgast, den 27. März 1914. N Bos Königliches Amtsgericht. Y do.

vers.| 97,00b 1.1.7 | 93,60 G

S. 15—164 |

S. 1—4/3%

Sächs. ldw. Pf. bis 23/4 U A 26, 2714 D, A bis 253% do. Kredit. bis 22/4 do, do, 26—883/4 | 1.1.7 | do, bis 25185 |

97,00 B do. 1897, 99, 03, 04/32 vers. | 93,60 G M.-Gladbach 99, 1900/4 1.4.10} 90,00 G 90,00 G do. 1911 X unk. 36 versch.| 90,90 G 90,90b G do. 1880, 1888

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Dietrich Sälzer, Kaufmaun in Saargemünd, wird, nachdem der in dem Vergleich2termine vom 18. Februar 1914 angenommene Zwangsvergleih durch rechtsfräftigen Beschluß vom 18. Februar 1914 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Saargemünd, den 31. März 1914.

Kaiserlihes Amtsgericht. Sagan. [1429]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Fabrikbesitzers Karl Sarmuth in Sagaa wird nach erfolgter Abhaltung des Swblußtermins hterdurch aufgehoben.

Amtsgericht Sagan, 26. März 1914. Sonderburg. [1088]

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Gaftwirts Chriftian Iör- gensen in Dünth wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. / :

Sonderburg, den 30. März 1914. Königliches Am1sgericht. Abt. 4. N 19/12.

Sstargard, Pomm. [1123] n dem Konkurêverfahren über das Vermögen des Gärtnereibesißers Paul Fruth zu Zachan und dessen Ehefrau und Gütergenossin, Martha verw. Daberkow, geb. Bahrdt, ebenda ift eine Gläubigerversammlung zur Beschluß- fassung über Einstellung des Verfahrens wegen mangelnder Masse auf den L7.April 1914, Vormittags LO0 Uhr, Zimmer17, bestimmt. N. 12/12 a. : Stargard i. Pomm., den 28. März

1914, A Königliches Amtsgericht. Wipperfürth.

F a S PPPPPPRRPP 2 Do O A SSSSSBSS MMMMMMMODMÊMDmMOK

VEELPB | LASSBL

do. SUBNIDE eo s pons 4 | versch.| 96,10b | 96,40b G do. 1911X/12TIukv.22 O Ch. E06 31! versch.| 86,00b 86,00b do. 1885 konv. 33 Les

o.

| versch.| —„— —,— do. 1889 |3% ÿ 3%! verich.| —,— E do. 95, 99, 1902, 05/31 Schleswig-Holstein .… versh.| 96,00B | 96,00b Coblenz 10Xutv.20/22 1.4.10| —— O do. 1899. 03 N 18 |vista do, do. [84 versch.| 86,00B | 86,00B do. 1885 konv.|3§ 1.1.7 | —, | —— Münster 1908 ukv. 18 1S |2M.| S dts do. 1897, 1900/31

L E BA L versch.| —,— |—,— do, 1897 100 Fr8./vista| Anleihen staatliher Institute. Cöln 1900, 1206, 1908/4 | versch.| 95,50@ | 95,406 | Naumburg 97,1900 kv. .. [1100 Frs.| 8 T. | do. 1912 X unf. 22/28 | 95,60b B

Léasas E A1 j Nürnberg1899—02,04 Do, uned de 190 Frs.) 2 M.| Detm.Lndsp.-u.Leihek./4 | 1.1.7 | do, 94, 96, 98, 01, 08/8 | 86,756 do. 07/08 UL E t. Peter8burg..| 100 R. | 8T. | A, Dn O E Cöpenic | 95,606 | do. 09-11 uf. 19-21 O do. 100 R. | 3 M.| 0. o. unt. ers. Cottbus

.- É Tarif: x. Bekanntmachungen ÀÂ do," do. Unk, 22/4 |versó obus (88756 | do:d1,0810.06-08,05,06 3% " Ecchweiz ¿läße/100 Frs.| 8 T. | 81, R 3% veri. | o. 1909 F untv. 15 | 96,20 G do. 903|3 der Ci) enbahnen. do E N Sr. 2M. | Sawcs.-Alt. Ldb.-Dbl. 3% versch. | do. 1909 X unkv. 26 f 7

| | do. Coburg. Landrbk | | d E os | 96,206 | Offenbach a. M. 1900 tocholm,Gihbg.| 100 Kr. 10 T. | S S n a | B 1913 X UNSSS 4| | 95,06 G do. 1907 N unk. 15 | 100 R. | 8T.| E : É ders | do. 1889/31 L

9 E - Ss | )O 1914 unf. 2 | 100 Kr. | 8 T. | 85,006 | 85,05b do. S. 4 unk. 25

mögen der Norddeutschen Ziegeltverke Gesellschafi mit beschräukter Baftung in Bremen ist nach erfolgter Abhaltung des Swlußtermins durch Beschluß Amwtägerichts von heute aufgehoben. Bremen, den 1. April 1914.

Der Gerichtsschrei E des Amtsgerichts: Q c 0).

V "7

des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Gardelegen, den 1. April 1914.

nta Aos M rintägprt t Î L

Königlies Amtsgericht. Fn dem Konkursverfahren über das

cis Rat PirLêverf 61 | Vermöaen des Getreidehändlers Sein- 1eiwi ¿xêve 10761 | Vermöaen des GetretdeyandDie Del Gleiwitz. Ronfurêverfahren. [1076] Liee Enking in Havixbeck isi

Das Konkursverfahren über das Ver- ri s i E L mögen des Kausmauns Peter Troorek infolge eines von dem Gemeinsuldner Bes aus Gleiwiß wird, nachdem der in dem machten Vorschlags zu einem Dan ge Ver- Nergleich8termine vom 28. Oktober 1913 gleiche Bergleihstermin au] deu LEBES angenommene Zwangsvergleich durch reckts- 1914, Vormittags 1k Uhr, N E fräftigen Beschluß vom 28. Oktober 1913 Königlichen Amtegerichte hier, Gericht- bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. straße 2, Zimmer 3, anberaumt. Der “Gleiwis, den 30. März 1914. Vergleichsvorschlag und die Grklärung des Königliches Amtsgericht. N. 24Þ/11. Gläubigerausshusses sind auf der Gerichts- SED O R L \Greiberet, Abt. 6, Zimmer 32, zur Einsicht Grimma. [1114] | der Beteiligten „niedergelegt. Im vorbe- Das Konkursverfal,ren über das Ver- | zeihneten Termine follen auch die nach- mögen des Obst- und Fischhändlers

träglih angemeldeten Forderungen gepruft Erust Emil Heyuec in &rimma wird | werden. 6 N. 8/13. j : Butzbach. &soufur8verfahren. [1560] | na Abhaltung des Schlußtermins hier-| Münster i. W., den 20. März 1914. Fn dem Konkursverfahren über das Ver- | durch aufgehoben. : : Königliches Amt3gericht. mögen des Wilhelm Biittuer in Butz- Königliches Amtsgeridht Grimma, Nauislani KonkurEverfahren. [1078] BNN n E E En U O, den 27, Prârz 1914, Fn dem Konkursverfahren über das Ver- [huldner gemachten Vorschlags zu einem | yxannover. [1113] | mögen der Geschäftsinhaberiu Lina Zwangevergleiche F Bergleichstermm auf | Das Ronturéverfahren über das Ver- | Leppin in Namslau ist zur Abnahme der M S: Det #4 pril LOAS, DEE mögen des Schlofsers Heinrich Pardey S{hlußrechnung des Verwalters, zur (Fr- mittags 10 Uhr, vor dem Großherzog- | S Sbbrdeite. 6. wird na er- { hebung vou Einwendungen gegen vas lichen Amtsgerit in Buybah, Zimmer | {n Vauuovßer, BOHrdeite: 9, Wed A Ely R e ar Hot: Gor - Adocdell 7 i D D r | folgter Abhaltung des Schlußiermins hier- Schlußverzeihnis der bei der Verteilung Nr. 7, anberaumt, Der VBergleihs- durch aufaeboben. : ¡u berücksichtigenden Forderungen und vors{lag und die Crklärung des Gläubiger: Hannover den 31. März 1914. ¿ur Beschlußfassung der Gläubiger über ausscuñes sind auf der Gerictöscreiberei | * Königliches Amtsgericht. 12 die nicht verwertbaren Vermögensstücke des Konkurëgerihts zur Einsicht der Be- Et a as _| fowie zur Anhörung der Gläubiger über E E, rei 18 Marburg, Elbe. Beschluß. [1095] | die Erstattung der Auslagen und die R, e E L Das Konkursverfahren über das Ver- | Gewährung einer Vergütung an die Mit- _Rübl, Gerichtsfchreiber mögen des Kolouialwareuhändlers | glieder des Gläubigerausschusses der Schluß- es Großherzoglichen Amtsgerichts. Vaul Hamborg in Harburg, Neese- | termin auf den 30. April 1914, Vor- E berg Nr. 1, wird, nachdem der im Ver- | mittags 10; Uhr, vor dem Aintsgerichte gleihstermine vom 10. Januar 1914 an- | hierselbst, Zimmer Nr. 10, bestimmt. E Zwangsvergleich E e Amtsgericht Namslau, 25. März 1914. tfräftizgen Beichluß vom 10. Januar Vis —— bestätigt worden ist, damit aufgehoben. Noubursg, Donau. [1314] c 20. März 1914 Das Kgl. Amtsgerihßt Neuburg a. D. Harbuceg, den 30. März 1914 P O roreta bren Mis bas Mer- Königliches Amtsgericht. VIII. hat ‘im Konrurbveria ren E Ea i mögen des Schreinermeisters Iohann Heide, Holstein.

1 \0Q 1098 E S Konkursverfahren | ] [1042] Brandenburgische Das Konkursverfahren über den Nachlaß | f : Ent- | | 144 des verstorbenen Wastwirts und LauD- fernung | | j | : E L 6. 16/4 | T 100,20 G 100,10 G E, O A A manns Claus Johann Ploog ino O 4 t. Net{8-Anl. uk. 18/4 | versch.| 98,706 6 | 98,60b G o. do. S, 1—1 Wallen wird aufgehoben, da eine Ueber-

Sta tionen. d - F do, do, unk. 25/4 | 1.4.10| 99,006 | 99,00b B Pomm. Prov.A. 6—14 ) 1 i i i ) : 0 9,34 | 12,47 50 | 9,2 do, do, unk. 85/4 | 1.4.10| 99,30bG | 99,50bG | do. A. 1894, 97, 1900/38 \huldung des Nachlasses nicht vorliegt. 39 | | j pi den 25. März 1914. : O a 6,60

i Treuenbrieße Brandenbg. Städte- Ac 3 abb Treuenbriezen (Brand enbg. Stadte an do be 3% veri.| 86.75b G | 8660bG | do. Auzg. 14 unf. 19/3 Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

_

R A |

Do 1 C0 T9 |

SSSCSE

_Sd

i i i i i ai co M MMMMMMD

s T)

Verschiedene

Bad. Präm.-Ank. 1867/4 | Braunschw. 20 Tlr.-L.|— Hamöurg. 50 Tlr.-L.|3 _— i | Oldenburg. 40 Tlr.-L./8 | 128,40b 128,40b

4.10 ; Sachsen-Mein.7Fl.-L.|—| þ. St. | 36,50b | 36,50eb 3

Augsburger 7Fl.-Lose|—| p. St. | 34,90b | 34,75b Cöln-Mind. Pr.-Ant.|3%| 1.4.10/142,75b [143,90 Ausländische Fonds. Staatsfonds.

Argent. Eis. 1890] 5 1.1.7 | —,— [100,00 G do. 100 £! 6 1.1.7 |100,25b [100,00b G : S S N nus ps [100 00b G

o

osanlethen. .|203'50B [203/90b [172,50 G

ersch.| 86,1066 |

pn

M Sm

Bunzlau. Ron!ur8verfahren. [1068] Das Konkursverfahren über den Nach- laß des am 13. Oktober 1911 zu Otten- Dorf verstorbenen Gasthofbesißzers Franz Gottwaid wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurh aufaehoben. Bunzlau, den 30. März 1914. öniglihes Amtsgericht.

[) d e 0

s

G

o O ri R 5 0 2

p p Q io

[1432]

18953 | 2 90. 1902, 05

ck ; ti do. = Staats- und Privatbahn - Güter- 7] 100 Kr.| As S do. Gotha Landeskrd. | | | Crefeld 1900, 1901, 06/4 | versch.| 97,00G | 86,756 Pforzheim 1901, 07,10 alte u. uk, 16, 18, 20/4 | 1.4. do. 1907 unkv. 17/4 | 1.4.10| 95,506 | 95,506 | do. 1912 unk. 17

. Mit Gültigkeit vom 10. April : verkehr. Mit Gültig Baukdiskont, do. do, uf, 22/4 | 1.4.10 | do. 1909 ukv. 19/21 9 | 96006 | 96006 | do. R 008

d

ì

i ie Station Stellingen als E | | 1 1.8.9 | | E. wird die B 8 e 3 Berli (Lomb. 5). Amsterdam 3%. Brüssel 4. | do. do, uf. 244 | 1.1.7 | | do. 1913 F unkv, 24/4 | 1,3,9 | 93,806 | 94,106 Plauen)... ...1903 Emvyfangsstation in den Ausnahmetaris 3s Ci Si S De b Cini Dk bo, uk: 8616/1147 | | 97, do. 1882, O8 Li I 04400 | O 0E einbezogen. Auskunft geben die beteiligten 4. London 3. Madrid 4%. Paris 31. St. Petersb. Sdo La, Loon, Oa Q bo. 1901, 1908182 1.1.7 | —, 86,2566 | Posen. ..1900, 05, 08 v - : : Warschau 5“. S& iz 3/, S [m 41. i Sa}. Vi . Lndkred. Danzig 04,09ukv.17/21 4.10 g 90331 Güterabfertigungen fowie das Auskuns\ts- U, rau 5% Schweiz 32 Stockholm 4% Wien 4. N lg Tj A 1894, 1903/3% 1.2 1,4. 1.4.

F

D N D

Í À

mrr R R S

10 | —,— Pots5dam.......1902 8 | 94,80 8 Regensburg 1908/09} | 10} —, | 94,80 G unk, 1918/20!4 10| 94,70 B 94,50ebG | bo. 97 X 01-08, 05 %| versch.| 87,006 | —,— 1889 1.4,.10|/ 96,40G | —,— 1900 | 1.4.10| 96,20 G 96,20 G 0. 1903 | 1.3.9 | 96,605 G | 96,40 G Rostod....1831, 18384/3% | 95,90 G do. 1903|: | 95,90 G do. 1895 i | 95,49 G Saarbrücten 10 ukv.16/4 | 94,00 G do. 1910 unk. 24 | 89,90 B do. 1896 3% Schöneberg Gem. 96|3/ do.Stdt.04,07ukv17/21/4 do. do.

C5 O Aa S n O Ma M C Nick M Oi O CO V Min n C0 O Va O O N Zu ck s N “2

888 S8

unk. 15, 17, 19/4 | | n v; | 95,00 G do. i f : (df E E do. 904 83 |

bureau, hier, Bahnhof Aleranderplaß, Geldsorten, Banknoten u. Coupons. | do. do. unk. 22, 234 | 1.1.7 | Darmstadt 1907

Berlin, den Ti April 1914. Münz-Dukaten pro Stüd| —,— | do do. konv.!'32 1.1. | | h do. 1909 uk. 16

Königliche Eisenbahudirektiou. Nand-Dukaten Vis G | |

N7 s s et E S2 Ee

do. 20 E! 6

do, L IIOUE —,—-

April (vorig. | —,— do, inn.Gd. 1907

200 £' 6

do, 100 £, 20 £| 5

| —, do. 09 50er, 10er! 5

97,60 G do, ber, ler!| 5

| 94,70 B do. Anleihe 1887| 5

—— do. kleine| 5

—,— do, abg. 5

96,25b G bo. El. abg.| 5

96,00b G do, innere| 4

—,—— do. inn. kl.| 4

86,00 G do, äuß.88 1000£| 4

—,— do, 500 £!| 4

94,56 G do. 4

—,— do, 20 £| 4

4

8

4

4

4

5

8

83

Sachs.-Weim. Ldskrd./4 } do. 1909 unk. 25/4 reign j do. o. unk. 184 } ° do. 1897, 1902, 05/8 ; | Ten | do. do. 33 85,00 G D.-Wilmersd.Gem.99 b E Schwarzb.-Rud. Ldkr. 4 —_ do. Stadt 09 ukv. 20

d L GoldaDolars. «eee ; A N “. E mitteldeuts h ¿aner Gutepver- Imperials alie... pro Stüd| —— do. Sondh, Ldskred. 3% 7 O

kehr. nt 10: ZUN wird de __do. De ppdieé s pro 509 g! —,— | F, ; 1%, S 07 kv. 20/2214 Haltepunkt Wismar (Pomm.) des Direk- : Diverse Cifenbahnanleihen. do. futv.23/24

maco MMIMO MM

D093 B

do, L

12

[1430] dwestdeutscher und B sden-Stücte | | Mitteldeutsch-südwestdeut!cher | 15.6.12 | 97,80b

| 15.6.12 | 97,800 3 |97.80B 98,10b 97,80 B 98,10b E eye

» E 97,40b 97,50eh B RTE 97,50eb B 94 10b 6 94,10b G

5 94 906 94,90b Q 94,90b G 80,00b a

97,50 6 97,50b G

| |

87,00 G

A U

81/80b :10| 97,60 G :10| 94,80 B

o

90 gl dund Pud fred “Fund Jud P

| 4,2025b

) fr f O O U U O co L

A p jn j prt jt þf

, 5 E ,

95,40b 95,60b 80,40b

81/106 9000 6 95,89) | 95.25b

84,50b G | 83,90b G 65900 | —»—

66000 | —,— 66,200 | 65,50b

100 £!

UT| —, do. Ges. Nr. 3378 ) | —— Bern. Kt.-A.87 kv.

| 89,50 G Bosn, Landes-A. | 94,25 G do. | 87,50b G do. 1902 | 84,80 A Buen.-Atr, Pr. 08 l 34,10 G do. di 94,25 G

90'25b 90.00 G

1898

O

Charlottenburg. Konkursverfahren. Das Konkur®verfahren das mögen der Frau Marie Struwe in Charlottenburg. Bayern-Allee 7, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Charlottenburg, den 28. März Der Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abteilung 40.

r P {1071]

a fa f d O b j J fa Na ffa O O F M M Fa C9 O

A M n A F 0D 1 M f pi bd bd O OANAAAAOO

Pr. 10 do. 1000 u. 500£

az O

2

ihc No UDET chCT-

[1089]

[

f fn pr fri ser ser sek fend fri Pera prr fei ferti fr spr feme erb erb fer Pn sri snd:

L R

S mos MMMD B A r

t

| 94,00 G | 95,50b

| 96,80 G Thorn 1900, 06, 09/4 | Bulg. Gd.-Hyp.92| | 97,10b do. 1895/35 25r241561-246560| 6 96,50 G Trier ...1910 unk. 21/4 | 5r 121561-136560| 6 | 960,90 B do. 1903/38 | —,— 2r 61551-85650] Elbing 1908 unkv. 17/4 | 94,2566 | Wie8b, 1900,01,03S.4/4 | | 97,106 |1r 1—20000| j ® A j do. 1909 unkftv. 19/4 | 1. | 94,75 G do. 1903 S. 8 ukv. 16/4 | | 97,2566 | Chilen. A. 1911| 5 94,25b 6 | do. 1903/34 1.1.7 | | —— do. 1908 rüdz. 37/4 | | 96,706 do, Gold 89 gr.| 4% 83,70b G | Erfurt 1893, 1901 X\4 | 96,69 G do. 1908 unkv. 19/4 | | 97,256 do. mittel] 4x 24,758B | do. 08, 10 ukv 18/23/4 | 96,00 B do. | 97,00 G do. kleine! 4 —— | 86,25b G do. 1893 N, 1901 X34 1.4 | —— do. 1883/34 1.1. -- E do. 1906| 4 T, T S E aab vop 1901/4 | 1.4 S do. 95, 98, 01, 03 X38] 1.4.10 —,— | —,— Chines. 95 500 £| 6 | 94,00G | 94,25B do. 06X,09 utv. 17/13/4 | 1.1 | 94,00 G Worms 1901, 1906, 09/4 | versch.| 94,206 | 94,206 do. l 100, 50 £| 6 | 83,80b B | 83,80b G do. 1918 X'4 6 | 94,10 G do. konv. 1892, 1894/3 1.1.7 | 87,25 G 87,25 G do. 96 500,100 £| 5 T9184 1.1.7. | 96,90 G do. 1903, 053%] versch.| 87,00 G 5 r\ch.| 96,006 | 96,00 G - 4.10| 95,306 | ; April \vorig. | 1212 N utv. 23/4 | 1.4.10| 95,40 G E Weitere Stadtanleihen werden am v6 Peova 18 1 4 4 5 3 3 2

104 ,50b 93,10b n

R

1914.

[n

3, 3, 3, 3. .1, 4. „5, 4.

Hr R R Hmmm oos

e

do. 1875/1877|8%

) do. 1882/18898

Fin

102,00b [102,008

93,00b

Lo 0 i N O O H M e

CESBLELEL | DRRRDA

[4

Neues Rusfisches Gld. zu 100 R.} —,— A1 S ; Eo (Zott C LEeL 42 en Unerikanische Banknoten, große| 4,2025b ch_M{ E B As j .12XN 132 .23/24/4 | versd tionsbezirks Stettin als Tarifstation Ur do, do. mittel E b nt E ta A | 92,25b do, F891, 98, 1908/84 L ? , / : j U J t C 7 Le HUELEEAS Pi 900 A die Abfertigung von Gütern in Lagen- f 9. Coup S ane U ,205b Magdeb.-Wittenberge!3 | 1.1, | 2 G ba is unkv. S 5 i 96/50 B ladungen in die obengenannten Verkehre [gische i TR d T At: 80/75b | 80/80b S GS-28 117) L: L S do. 09 unkv. 19/4 1.4.10) 96,00b Q aufgenommen. „Nähere Auotunst erteilen e Banknoten 100 Kronen| —,— —— En a n 908i E E, gu ESis e 190494 Lao Le i i i 3 ° : : s A s : Sáéwerin i. M. 1897|/3| 1.1. g die beteiligten Abfertigungsste en ice B T S E ano do. (8) 1.4,10| —— | 87,5066 | Dresd.Grdrpfd. S. 1, i Spandau... 1891/4 | 1.4.10 Cas den See in fti ländiscie Birnkitoten 10d fk] 160:206 [100,20 e Are Sea A 5E e S. 5, i do. 1909 X unkv. 20/4 | 1.4,10| 94,90b Bui iche ifenbahnDireïtion. C enische Banknoten 100 L.| 81,10b j / Dt.-Ostafr. ori 75) Ua 1.1.7 | 90,25 G do. S.8,9,10unk.2 1.0. do. 1895/31 1.4.10| —,— y gg nk dan ae orwegishe Bantuoten 100 Kr.| 112,30b E (v, Reich sichergestellt)| | do. S. 3, 4, 6 N35 ) Stendal... 1901/4 | 1.1 [1431] Denn viteaisd Desterreichische Bankn. 100 ar. 85,100 | 85,10b Provinzialanleih Îo, Grundrde. S. 1-8 1.4.10 do. 1908 ukv. 1919 4 | 14 F n - luxembur 2 L do. 1000 Kr.| 85,05b | 85,10b rovinztialankethen. A E 2 do, 908/3%| 1.4 E eieehv Ait 10 April Ne Mae Pa O M 215,45b | 215,40b | granbbg. 08, 11 uk. 21/4 | 1.4.10| 95,90 G G Milo a 2014 ns 97800 en S P, Slauves Zic L H e : do. : 500 R.| 215,45b | 215,40b a. E R | E E L L S r 1914 wird die Station Entringen S do. : 5,8u.1R M | M (E E I S do. 1911 unk. 284 |15.11/ 85,506 | 95606 | do Lit, K8y 11 f 1 ( D ärzi —,— i Hie dge gd E D999 Lz s , 90, 94, 00, 033% .| 6 | 87, Str6b.i.E.1909 .19/4 n , D ebifde Sbafitoten 100 Sul 112006 | 102,408 E OELEE Durinburg 1899. 1007/4 E L To6RE Le 1016 und: usa | 11 a / D 1E , le qweizer Banknoten 100 Fr.| 81,200 | 81,20b Le Be V 7 , 0. 1993 ukv. 15/17/4 | | | 95,50b Stuttgart. .1895 X/4 | 1,6 E 20S do. 100 | Konkursverfahren. Straßburg, den 29. März 1914. E Sollcoupon8 100 Gold- Rubel| 322,30b | 322,40b Ln ag Ce a 9 E | do. Pren 3% | §4,00 6 do. 1906 N: 4 | 1,1 | 94,70 G do. 20£| 8% | 1. Fn dem Konkursverfahren über das Ver- Kaiserliche Generaldirektion do, do. kleine] —,— —,— ba bo Soria 21 | 8850Q | E oe oda Ed | R Po U 16/4 | 1.1.7 | E Do, E B O mögen des Kaufmanns Josef Dahl in | der Eiseubahuen in Elsaß-Lothringen. s Deutsche‘Fond®, E L R / E R I | 86, o. 902 N... t : April Uvorig. | à65d St L 9. r. S. 15, 16 0) do. 1908 x ukv. 18/204 | Städtebahn. Sommerfahrvlan. Gültig vom 1. Mai 191. Tos Ratics Een, S mzd —————— = ‘ls je o S j | » , W is E E o a L fällig 1. 8. 14/4 | 1,1.7 100,206 G |100,20bG | Dberhefs. P.-A. a L, d | Un, 17, 19

| 1.4.10/100,206 [100,20 G

0 [1 co

R A R

n

Gm

Döhlen. [1307] Das Konkursverfahren über den Nachlaß der verstorbenen Selene Linda Thümer, geb. Läsfig, in Gittersee wird nah Ab- haltung des S{lußtermins hierdurch auf- aehoben. Döhlen, den 19. März 1914. niglidzes Amtsgericht.

o 0

p} C i fe o

km

A A A b H I

89;80b 103,50 6 100'00h 100.00b

I 85,40 B 103 50 & 104,00t

99,80b =99 80h

_bahn f LeP ° M 99a | 3 M do, do. 8 | vers.| 78,90b G | 78,75b G Posen. P.-A. ukv.26 16/4 Haseloff-Niederwerbig X 9,18 | 12,20 | 9% do, ult. (keulis 78.80 G à79b do. 1888, 92, 95,98, 01/3% Niemegk 9,05 | 1 4:2 # April \vorig. | 78,70 G à,80b do. s „18958 S Taâg5: S R a 26 vf S 50 Do Schuggebiet-Anl. | | | Rhpr.A. 20, 21, 81-34 [1428] 02/24: 2 Do Al nSDOYV] L a S m ukv. 23/26/4 | 96,50b G | 96,50 Q E 20072: 1 6 Belzig (Brandenbg. Städtebahn) 8,99 Mr. Staats. f.1.4.15/4 | 1. 100,25b do ck 4|

Dl I 1 Ls

pt pt pk pk p jur per jk C sri pur sri b P A A fn i p pi i pri sel surt pu psd =J =4 Þs J l 3 4 4 4

| —,— do. 1879{8% 96,00 G | 96,20h bo 1898, 1901/3} ve

| 97,00bG | Fien8burg 1901, 1909/4 | 1, | 93,75 G do.

| 87,00b G do, 50, 25 £

| 96,20b do. ult. sheutig.|

c

E Es

do. A. 35/38 uk. 17-19/4 Ausg. 22 U. 23:

En 19 Fo I

oor

Kattowitz, O. S. In dem Konkursverfahren über das Ber» mögen des Bäckermeifters Richard Kowarsch in Bogutschütz is zur Ab- mögen des früheren Rechtsanwalts nahme der Schlußrechnung, des Ver- Dr. Erust Adolf Schulze in Dresden, | walters, zur Grhebung von Cinwendungen Fohannstädter Ufer 3, wird nah Ab- gegen das Schlußverzeichnis der bei der Ber- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- teilung zu berüdsihtigenden Forderungen o- aehoben. wie zur Anhörung der Gläubiger über die Gr- Dresden, den 1. April 1914. stattung der Auslagen und die Gewährung Königliches Amtsgeri®t. Abt. IL. einer Vergütung _an die Mitglieder des R E n Gläubigerauss{ufses der Schlußtermin aus Eisenach. Befschlufß. [1121] | den 21. April 1914, Veormittags Fm Konkursverfahren über den Nachlaß | 103 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht des Gtuisfabrikanten Edmund Braun } hter)elbst, Zimmer Nr. 93, l. Stock, Ein- ‘in Rubla wird Schlußtermin auf den | gang Nicolaistraße Nr. 2, bestimmt. 29, April : Vormittags | Amtegericht Kattowitz. 6. N. 302/12. ‘11 Uhr, vor dem 1 ; ih 2 L : anberaumt. Das Honorar für den Kon- | Königs Winter. [1091] walter, eins{ließlih Auslagen, wird | In dem Konkurêverfahren über den der Gläubigeraus\{huß- | Nachlaß des Gerichtssekretärs Heinrich 50 M festgeseßt. Schumacher in Königswintee ist zur Abnahme der Schlußrechnung des VBer- walters, zur Erhebung von Einwendungen ¿ E 55 | gegen das S@lußverzeihnis der bei der (Fisenach. : h i Bertetlung zu berüdsihtigenden Forderungen Das Konkursverfahren über das T- | ver S&lußtermin auf den 2. Mai 1914, (mögen des Schuhwareuhändlers Lc is Vormittags 9: Uhr, vor dem König- : Theodor Ehmer in Eisenach wird na® | 1¡Hen Amtsgerichte hierselbsi, Zimmer \ erfolgter Abhaltung des Schlußtermins | Nr. 4, bestimmt. (und nach Vollzug der Schlußverteilung | " Königswinter, den 31. März 1914. hierdurch aufgehoben. _.; Kal. Amtsgericht. Eisenach, den 28. März 1914. ÉTRf ¿N Großherzogl. S. Amtsgericht. VI. Ellwangen. [1119] K. Amtsgericht Ellwangen. Das Konkursverfahren über das Ver- méaen der Simon Mayer, Wirts- eheleute in Vühlerzell, wurde nah

1

S

aab N s E S e / n 1.5.1614 | [100,10b G 0. Satt 0 n 6e 1 ( Ò 0 bo, fäl. 1, 5. u. 1.8.17) | 99,306 G | do. Melita (Brandenbg. Städtebahn) Aan | 11,26 ), Int, auslosbar. . /4 4 : | 98,60b G P a S Ce FOLMUS Da Ion ; ( c i a E | E ras Bad 7| |

Fredersdorf (Kreis Zauch-Belzig) al 8 | 11,09) reuß. konf. Anl.uk.18/4 | verscch.| 98,70B | 98,60bG | do. Ausg. 18/3] 1.1.7 | | do, 1910 unkv. 20/4 | 1.3.9 | 96,10 G do, 98 500, 100£ Yütte K 20g do. do unf. 25/4 | 1.4.10| 99,206 G | 99,20b G do. Ausg. 9, 11, 14/3 | 1.1.7 | do. 1911 3.9 | 96,50 G do. 50, 25 £ Dippmannsdorf Ragösen 3110,53 do, do, unt. 35/4 | 1,4.10| 98,906 G | 99,006 G | Sl-H.07/09ukv19/20 4.10} S do. 2,8 | 89,50 G do. ult. sheutlg.| U D d Neolzig) 10 41 bo, Staffelanleihe/4 | 1.4.10| 91,40b6 | 91,40bG | do. do. 98, 02, 05/34 1.4.10) T I do. N é M April Uvorig, | Golzow (Kreis Zauch-De z10) A D, [31] versch.| 86,75b G | do. Landesklt. Rentb.|4 | 1.4.10) E do. 1903 3% 1/ 88,40 B Dänische St. 97 Krabne 10,26] d, E 18 | vers.| 78,70bG | Freibrg. t.B.1900,07X 4 | versh.| 94,90 @ L Egyptishe gar. Necckahn K 10,20 o, ult. skeutlg.| 78,60à,70b do. 1903/34 1.5.11| 85,80 G 96,90b do. priv,

A S A 10,11 April ivorig. | 78,50 G à,60b Fürstenwalde Sp. 00X|3%| 1.4.10| —,— 86,40b G | do.25000,12500Fr Göttin K E | ¡4 | Fulda …...... 1907 N'4 | j Brandenburg - Neustadt (Brandenbg. | 10,00

Ser. 30/3, | 89,90 G do. 1896/84 1.1.7 | —— | Dienstag und Freitag notiert unk. 24 Dt.Int. Uuz3g. 5, 6, 73% | 83,50 G Frankfurt a. M, 08/4 | 1.4.10] 96,406 (siehe Seite 4) do. E. Hukuang| Ausg. 3, 4,10,} | | do. 1907 unf. 18/4 | 1.4.10| 96,10 G N do. Eis. Tients.-P.| | 86,25 G do. 1908 unkv. 18/4 | 1,5.11| 96,00 G do Erg.10uk.21i.£]

88,60b 92,25b 90,99b 8B,90b B 96,25b 90,25b

88,50 B 90,90þ 91 00B 88,75 G 90,20b | 90,20b

| 96;50b 96,10 G 96,00 &

96,10b Städtische und landschaftliche Pfandbriefe.

| 96,25b

| 89,60 G Berliner .….....- «(6 | 1.1.7 (114,756 (114,506 E 1 do. 4%) 1,1,7 104,000 G /103,90B 88,40 B do 1.7 102,806 /[102,680b

| 94,90b do 92,25b G 85,50b R do. / 1.1.7 | 96,50b G

| do. ; 3%| 1.1.7 | 86,50b G

Cs

[1100]

Dresden. i; [ Das Konkursverfahren über das Ber-

1

b S

N

S, (1 Ó L S

be Ll“ 1x

n C D) peb pund C

1 0 00 1

1 12s Iro fo 1e O N

S

do. do. 34 Westfäl, Prov. Ausg. 3/4 | | do. A. 4, 5 ukv. 15/16/4 | vers.

O bo b U

N G O 15 1 1 Me I O

d j j j i pri A

A

[ j , 97,006 B | 96, do. Ausg. 6 ukv. 25/4 | vers. | 95,00 G do. do. 3 | 82,600G | 82,00G do. 2500, 500Fr. 96,75b G do. Ausg. 4/3| 1.4.10) Gelsenk.1907ukv.18/19/4 95,00 G Brdbg. Pfdbrfamt 1-5 4 | 1.1.7 | 95,8066 | 95,60b6 | Finnl, St. Eisb.

| 97,00b do, Ausg. 2—4/38 1.4.10 do. 1910 unk. 21/23/4 | 94,40 G Calenbg. Cred. D. F.'3% h) —— —,— Galiz. Landes-A. 97,30 G Ausg. 2/3 | 1.4.10) Gießen . 1901, 07, 09/4 |

do. Aus: do. D. E. fündb. 35 versh.| —— —-— do. Prop.-Anl. 92,00 G Westpr. Pr.-A. S.6—8/4 | 1.4.10 | do. 1912 unkv. 22/4 | Dt. Pfdb.-Anst. Vosen Griech, Mon. —— y do. do. Serie 5—7|35| 1.4,10| s 1905/34

k G. 1—4 unk. 30/38/4 | 1.1.7 | 96,806 | 96,80bA | do. 500Fr.| 1 ¿ l 1900/4 | Kur- u. Neum. alte|3%| 96,006 | 96,00 G do. 541881-84 | Kreis- und Stadtanleihen. 1900/3% Anklam Kr. 1901 uk. 15/4 | 1.4.10] —„—

do. | 88,00 G do. do. neue 3% | 91,256 | 91,50B 5000,2500 ,„ | Gr.Lichterf. Gem.1895 3% | 97106 Emschergen. 10/12 X |

I do. Komm.-Oblig.|4 | | 95,60b | 95,60h do. 500 „|

Hagen 1906/4 | 95,40 G do. dd, ¿+4 [8X | 87,106 | 67,10bG | do. 5sYPir.-Lar.90

tv. 20/23|4 | 1.4 10| 94,00 G do. 1912 Nuntv.22/24/4 | —— do. do. 3| ay 1000046!

97,506 | M ukv. E 4,10 94, do. 1912 unf. 15/4 | | | 94,75 G Landschaftl, Zentral. 4 | 1.1.7 | 94,50bG } do. 2000 |

97106 | Q R E E Halberstadt 02 unkv.15/4 | 1.1.7 | | —— do. O (60 1171| 00 86,25bB | bo, 400 » |

97,30b G | 97, Haders[. Kr. 10 A Zal do. 1912 unf. 40/4 | 1.8.9 | —— | —— do. do. S 11 77,406B | do. 4L Gold-R. 89|

97,40b | Fe A vid bere do. 1897, 1902 3% versc.| 88,306 | 88,306 | Ostpreußische 93,60 B 1000046

84,70b B | Kanal v.Wilm. u.Telt-/4 Halle .……. 1900, 1905 4 | versch.| 96,2566 | 96,2566 | do. 85,506 | do, 2000 | uis | Lebus Kr.1910 unk. 20/4 do. 0611,10 x ukv. 21/4 | versch.| 95,75 G

ps 4.10 | 95,90B - | do. 76,406 | do, e E 6D Sonderburg. Kr. 1899/4 | 1.4.10| —, do. 1886, 1892/3 versch.| —,— E 2A 96.00 8 Japan. Uni. S. 2 1900\8Ÿ 1.1.7 | |

s j Telt. Kr. 1900, 07uf.15 4 | 1.4.10 do. | its prt 96,00 B Japan. Anl. S. 2 —— |— do, do, A 7 : Hanau 1809 unk. 20/4 | 1.4.10| 94,908 | 94,906 | do. 3M| 1.1. 86,10bG | do, 100 £ 96,758 | 97,006 | do. do. 1901/85 14.10 do. 1912 unk. 24/4 | 1 —— 1 —— do. S L 76,806 | do, 20 £| | 96,756 | 97,00 G Uachen 1893, 02 S. 8, Hannover 1896/36 1 E do. neul. f. Klgrundb. 4 | 1.1. s 93,80 G do, ult, fertig 96,50 G 96,56 G 1902 S. 10/4 Heidelberg .....1907/4 [1 |——- do. do 3 1.1. e 86,50 G April (\vorig. 1 Ah 1 1

1

| | l | | | | |

N MOIO O T

D R N D C E

®

D

°

n

b S LO O O LO O O

ch

Do s

80'30b G

is c pad J J J

O

_—

Städtebahn) Stationen. Hrandenburg-Neustadt (Brandenbg. Städtebahn) | Brandenburg-Altstadk | Görden X | Bohnenland X Fohrde | Prigerbe | Dóberitß K | Premnitz | Moóögelin : A 20x 102 : Natbhenow (Brandenbg. Städtebahn) gab : 2: | 8,52 o bo E. A Sr remer Al. 1908 uk. 1 SWTLATTION E ph, ;

Q , do. 1909 uf. 19 Rathenow (Brandenbg. Städtebahn) Aan 11,42 * do. 1911 uk. 21 Hohbennauen

c ¿ do, 1887-99,05|31 ) . I T C 11 21x Aa 05/87 s

CPaaB

(S B ILALX ¡.-Lothr NRhinow 10/38 B Friedrihsdorf (Kreis Ruppin) Æ 10,42 Sieversdorf 4,15 | Hohenofen X Ï i 8 9; 4,10 Neustadt a. D. (Brandenbg. Städte- | ab 3,58 | bahn) Â | |

10,34 10,282 imtlide Züge füß 1d 111. Wagenklasse. 1) Sämtliche Züge führen ITI. und IIT. Zbagenliahe. D É voi Scktationsnamen stehenden Zeitangaben sind von

g 92) Die links von den Sl

10,18 x

unten nach oben zu le}en. S E A riot e L en at M ILEEN 3) Bie Macbhzokteis von 6,22 Abends bis 5,22 Morgens sind durch Unterstreihen der Minutenziffer bezeihnet. 2 otche : ch bedeutet der Zug bält nur nah Bedarf. : i i j S Fahrplan angegebenen