1914 / 80 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| Houtlger | Voriger Ls

D N D DDS I O00

7 ma

| Do

199/500 6 © 198,00 131,00b B ©°/132,75b

d joed jd jerd þud jed

pt‘

3

elsenk. B, erg gw. Gt

Mo Do O d ed 6D wri Vei ded: dea dis T dul cJOC E Jud ‘p

Oa 4 jund pucd prad

S 30850

Ci

L L,

Y

L.

p pet þ

220,00eb G 220,250

!

[=]

)

»)

G

mor

7 l d U

Dn S X B22 o 2 o 000

o

nano

waZ

o o o

À A A L

co

O0NNE

O In

ooo

c S

m m]

O

D

D

Obligatiónen industrieller MesenMalte

[rp] ey

I

D

1} dck

C) mt C) QO

O

9 8 10 9

- O C O O

D fo Ma e cin 0 Lia

too 00 O I RoO

No T N

23)

G3 p O5 —ck 7 | D d OOM ia Js Send pad - 1A

ca 0M I

» C)

p ep] o

A A A L A D B A L R co

T Lo o T U C my ©

Tom w o

00 1 00 co

o

0OOOOooO

D C O C D C5 f i I S

00

MMND O

METwIMENMMMTS U

L

p

4 pa P j

l

1 ¿A Â.

4 p

Mo M va

à pad pu purd jeu pk Pred Junt dret D) 1d ed Jrs jut 1

[S

| Voriger res

96,75 & 96,10 G 97,00b G

21 S258 | | S @

D F mm

wo

M

I BLL| PRPEE| |

S D t ©°

S 3BDD M MMM

8 |

88] 8. o 0M

o“

oO0SSNES! S 0s 5m

C I Dn

D

»O0OWOOS! Ge U O I M

T1

G0

S D 1 n L0 e I g i N I

O o

co

O 44ck G [ Su moo Zw MN

O |!

o C0 N

) t N o ©

C &

V T D MUVOIMM

S en p O c co

103/50eb B

24,50 G 87006

190/00b Ü 62,090 G 97,50 &

S wo co

D l l O ot

O0

OODOooÓ i | C N

O | Bo O S O N O Ae S \ T Cr - Cr 7 cow Tw o w 0M

DOOOOOO:! dis d t O0 l Fs O

O 01]

O E

qn n

9 9

9 9

O 02 s Rei oOmcouo0o

5 O |

Don as t S M N N N Oi 0 2 MMMAMITNMT MmMD

mococ0o

Ls s A fra 4 5A

1Þs ph ei d

ad purd jed pr fend C bred fred jed jd }

o i O ck i s j

da vis de 1 vin G

| Siemen Glash.. 16

4 via

Ses

L i O d

a pt pet p þ 4 p bd prt prt jer pack

f}

mor

J ded: J

p pi pi pt þt

N pin

4 pt Vin pi Ferd fred pu

® Tr D

Elekt. Unte rnet im.

M m 4

i 1 d

4.10/100,09b G j 95,75eb B | 95,50 G

‘4.10 96,500b B 19e75 6

m ball

vers.

FZAA

) 09266

L

in tren SSSS |

d

Oos Mo D D

d can

MTMNOD

2

a

l l t

Verficßerungsaktien.

Privatdiskont n oterte

elertage dazu en meisten Gebieten

ere

Berliner Warenberichte.

Berlin, den 3. April. Manns markt. Die amtlih ermittelten Preise waren (ver 1000 kg) ia Mark: Weizen, inländis@Wer 187,00—-91,00 ab Bahn. Normalgewicht 755 g 196,25—196,00 bis 196,25 Abnahme ira Mai, do. 202,00 bis 201,50—201,75 Abnahme im Juli, do. 195, 00—195 25 Abnahme im Sep- tember, do. 196,75 Abnahme im Dezember. Nuhig.

Roggen, inländischer 155,00—155,50 ab Bahn, Normalgewicht Lo e Lea bis 159,75 Abnahme im Mai, do. 162, bis 162,25 Abnahme im Juli, do. 159, 95 bis 159 50—159,25 Abnahme im Sep- tember. Rubig.

Hafer, Ee ein, 162,00—179,00, mittel 149,00—161,00 pr Babn und Kahn. Nukbig.

Mais, Us 147,50—151,00 ab Kabn, obne Angabe der Provenienz 137,50 bis 137,25 Abnahme im Juli. Rubig.

Wetzenmebl (per 100 Kg) ab Bahn und Speicher Nr. 00 22,090—27,90. Rubig.

Roggenmebl (ver 100 kg) ab Bahn und Speicher Nr. 0 und 1 gemis{t 18 90 bis 21,40, do. 19,75 Abnahme im Mai, do. 1 ) 85 Abnahme im September. Nu hig.

Rüböl (per 100 kg mit Faß) 65, 70

Br ief Abnahme im Mai. Geschäftslos.

Berlin, 2. April 1914, Markt - preise nach Ermittlungen des König- lihen Polizeipräsidiums. (Höchste und niedrigste Preise.) Der Doppelzentner für: Mais Lagen, gute Sorte —,— %$, —_—— Mais (Donau) —,— ,

—,— U. Mais (runder), gute | Sorte 15,10 4, 14,85 #4. Riht- | troh —,— &, —— &. Heu |—— H, —,— 4. Markthallen- | preise. Erbsen, gelbe, zum Kochen

50,00 4, 34,00 ##. Speisebohnen, weiße, 60,00 4, 35,00 4. Linsen

| 80,00 4, 40,00 #. Kartoffeln (Klein-

Von 7,00 M, 4,00 (A. Rindfleisch on der Keule 1 kg T AOA M, Ea L Me Baulbfleish 1 kg —,— H, —,— #: Shweinefleish 1 kg —,— H#, —,— Á#- Kalbfleisch 1 kg —,— i —,— b. Hammelfleish 1 kg ——, —— M. Butter 1 kg 3,00 4, 2,40 é. Eier, 60 Stück 5,40 4, 3,20 4. Karpfen 1 Eg 2,40 Á, 12 20 t. E N Aale 1 kg 3,20 M, 1,60 M de Zander 1 kg 3,20 A 1,40 A. P 1 kg 2,40 A, 1,20 M Barsche 1 kg 2,20‘, 1,00 M. Schleie l Ee 320 #1 60 M Bleie

[1 kg 1,60 4, 0,80 4. Krebse 60 Stück

24,00 d, 3,50 4

Warenzeichenbeilage

des Deutschen Reichsanzeigers und Königlih Preußishen Staatsanzeigers.

[X 3OA.

Berlin, Freitag, den 3. April.

1914,

I è Sohn G. m. b. H., Nürnberg. 13/3

schäftsbetrieb: Herstellung und ieb echter und leonischer Waren. en: Drähte aus Kupfer und Kupfer- ingen, Aluminiumdraht, leonische, hte und echte Drähte, auch ver

[llon, Canetillen, Flittern, geshnitte- Plätt, Gespinste mit Metall, Borten,

schmudck ganz oder teilweise aus vor- iden Draht- oder Plättmater1alien tigt. Beschr.

Warenzeichen.

bedeuten: das Datum vor dem Namen = den Tag Anmeldung, das hinter diesem Datum vermerkte Land d weitere Datum = Land und Zeit einer beanspruchten [nianspriorität, das Datum hinrer dem Namen = den der Einrragung, Beschr. = Der Anmeldung ist eine

Beschreibung beigefügt.) 1909193. P. 12787

1914. Thomas G. Plant Company, Boston; Pat.-Anwälte, Dipl.-Fng. L. Glaser und

Peiß, Berlin SW.- 68. e\chäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von uhwaren und deren Teilen. Waren: Leder-, Lein-

und Gummistiefel und -=schuhe und deren Teile, Leder=-, Leinwand=-, Woll- und Gummisohlen,

ßensohlen, Junnensohlen, Absäße, Hackenleder, zu- nittene Stiefel- und Schuhfutter, Oberteile, Schuh-

Schuhschäfte und =zungen.

190194. S. 14605.

Stahlzingol f

1914. Gebrüder Seidel, Marburg, Bez. Cassel.

1914.

schäftsbetrieb: Metallwarenfabrik. Waren:

itegeräte, Zerstäuber und deren Bestandteile,

S prizforfen, Puderdosen, Seifendosen, Rasiernäpfe, Ra insel, Bartklammern, Papierrollenhalter, Frrigatoren, ateure, Bougies, Pessarien, Bidets, Spucknäpfe, nnen, Leibwärmer, Wärmflaschen, Herzflaschen, enflashen, Sprißen, deren Bestandteile und An-

lußstücke, Kompressionsdosen, Ventile, Wasser- und ftfissenventile, Biersiebe, Duschenfüße, Schlundfonden, ftugeln. Beschr.

190197. K. 25119.

KAMA

6 1913. Fa. SHSch. Kaesmacher, Cöln a/Rh 1914.

schäftsbetrieb:

unD

reau-

Großhandlung in Laden, |

Farben, NVinseln. Waren: Kämme, Schwämme, Stahlspäne, Blattmetalle, Lederkonservierungsmittel, mittel, Bohnermaîse, und Ébkigtgeräte Lehrmittel. Parfümerien, SÔle, Seifen, Wasch- Stärkepräparate, Farbzusäße mittel, Puß- und Poliermittel Leder), Schleifmittel.

-

D.

Seidelzinn

S 1914. Gebrüder Seidel,

13/3 1914.

Geschäftsbetrieb:

16b.

Die Höchstleistung! Dr. Mampes bittere

Marke „Ur-Mampe”

F. I. Mampe Stargard

i/Pom.

Ae L O i/Pomm. 13/3 1914

Geschäftsbetrieb:

Spirituosenfabrikf und

Bittern, Liköre, auch

Kaffee-, Malz=, Medizinal Liköre never, Whisfy, Kornbrannttiwve1 tuosen, Sprit, Spiritus, Medizinalweine, Fruchtweine, unD

säfte, Fruchtessenzen ejssenzen, Kakao=-, Hopfen-Essenzen und

freie Getränfe, alfoholh und Erxtrafte, auch parfümlierte,

19019 9,

14 TOL53; oh. Balth. Stieber

ebensolche Plätte Lahn),

Tücher aus Metallgespinst, Christ

GATE LABEL.

190201.

6 1913. Società Hatana „Cines“, Vertr. : Pat.-Anw. B. Tolks3dorf, Ber-

5W 48. 13/3 1914. L @ aEHC S »eshäftsbetrieb: Kinematographensabrik. E en: Fi i rh ASE

Films, finematographische und photo

hishe Darstellungen und Szenen.

Ï

Toilettegeräte, Pupmaterial,

Billardkreide, a usg enommen Bleichmittel,

Geschäfts!

Metallwarenfabrik Toilettegeräte, Zerstäuber Sprißkorken, Puderdosen, Seifendosen, E C Derivateure, Bougies, j Y Ohrrinnen,

Sai Taschenflaschen, Sprißten, ichlußstüde, E uan, Luftkissenventile, Biersiebe, Senkkugeln. Beschr.

S Pelleteti, Ic c E E Pflanzenspeisefett, Speijeöl

D ; Dusche! 1fÜß C,

Strohmeyer & Rechtsanwälte Tropfen! E ei aftabrtrièh: Wachskompositionen, Mineralwachsen. insbesondere

0n05

Nahrungsmittelfabrik.

Fleischextrakte, ] müse, Eier, Kaffee, Kaffeesurrogate, Mehl und Vorkost, i Kochsalz, Hefe, Backpulver, Malz, Futter

KLAPP

Vennootschap

fon 1positio1 nen,

t tflanzenspeisefett, Speiseöl, Kut

» 1 N o "t Hr » n HmA butter und vegetabile Pilanzenm

t

Gegründet

(4 e iere Geschästsbetr1eb: [ETt

99/9 1913. Marmelstein & Haase, Herford. 13 1914 Geschäftäbetrieb: Schokoladen- und Zudckertvaren

Nederlandsche Plantenboterfabriek,

Pflanzenbutter Margarine,

Geschäftsbetrieb:

A Von

Ì 7 tr Ly Branunttvein,

stille und moujsstierende Bi Seine, Fruchtgetränke, F

Mineralwässer,

Geschäftsbetrieb:

S. 13846.

Sonnol

Geschäftsbetrieb: Kämmer Sp

Konservierungsmittel

Lebensmittel, Malfarben

Stärfezusäße,

199204. N. 7835.

adar

1 1914 Neußer Margarine-Werke G. m. b. H., a/d. 13/5 1944

eh Magargartinefahr!

DetrI1e (ara 2fghrifgaton N r Kokos fabrifaten Bar u Pee

S Ppeijeol,

bile Pilanzenmar

190205. N. «830.

_Keser

28 1 1914. B Margarine-Werke G. m. b. H., a /Rh 13/5 1914 B eschRftabectrieb: Margarin Kofkosfabrifaten. War rfett zu Speis

unit) Det EEL, Pflanzenmargarine

und vegeta

190206. N. 7840.

Nekiah

1 1914. Neußer Margarine-Werke G. m. b. H., a Rh 13/5 1914

3 r f j . 3 ITAAYI 1 c Gejchästsbetr1ieb: Margarin Ot J y Y T Kokosfabrifaten Ware! Speisefett, Mi Der rel zu Spei)eztw anzenbutter,

Kokosnuß

190207. K. 26088.

Wer probt der lobt

Kaiser's Kaffeegeshäft, G. m. b. H., z/D, LY 14;

O: Lo n, Rhld. e

chäft etrie b: Kaffee- und Teegeschäft, Schoko Back-, Zuckerwaren- und Speisefettfabrik, Ex- portgeschäft Ware n: Kaffee, Kaffeesurrogate, Lee,

Malz, Zucker, Sirup, Honig, Kuchengewürz, Hefe, Back pulver, Speiseöle und Speisefette.

190208. M. 21815.

Dubberli

Waren: Pharmazeutische Produkte und Prä

varate, Pastillen, Bacpulver, Bonbons, Braujselimo-

Ï

nadebonbons, Schokolade, Kakao, Kakaopraparate, Zucer waren, Konserven, Marmeladen, Gelees, Konsf1türen, medizinische und diätetische Nahrungsmittel.

K. 26105.

190211. N. 7510.

EBKIND

8'8 1913. Norddeutsche SEANes und Kamm- garnspinnerei, Bremen. 13/é 5 1914

5 d) cer O Lt, 7TARLDCLEl,

= +-

Ç

hemisch technisch e Neben ngetverbe ind Exportgeschäft. Waren: Schuhwaren, Triko n fleidungsstückde, Handschuhe, feine L iletteseife, Toilette-

‘Steun pfwaren , Be J 0

creme, Parfümerien, kosmetishe und pharmaze utishe Präparate, Wollfett und Wollfettpräparate, Firnisse,