1914 / 81 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Sh. 18864.

ntraferse

Gummiwaren-Jndustrie G. i 16/5 1914

Uwe

E. 9413.

WOoRLD-

Engelhardt & Co., Cassel

NEW

10/7 1913 für Gasglühliht-Jundustrie, Verltn /Z

Gesellschaft

Leopold Cassella & Trantturt : M

Lf

d) a A

S H

oa mMmercimonid

fortunae P

E fortunae p

16/3 1914

-2

0A

_— ch

Z4 PUTZITITTEL g A UR LEDER y

Gross-Ar-T1g

Gasg ihlicht-Judustrie, 16/3 1914

DL1MTTaDrIt

THE ROLFE

t H Wia CO.LIMITED

Anwälte Dr. A. Levy und I F 1 W. 1: 4D 3 1914

x

A L

Pa z M

14,

23/1 1914. The Judia Rubber, and Telegraph Works Co., Ltd., London;

2/2 1914 1914

_Laceta

R

miefaïsern 5 Zt Foroi2moe éTatefrn Tur Zauctrtc Zee.

4. 190345. F. 14103. A. 11197.

5/2 1914. Richard Feuer & Co. Gesellshaft für l

E M ron

190346. F. 13246.

Clo=Clo

20 6 1913. Richard Feuer & Co., Gesellshaft für

Actien-Brauerei

Gasglühliht-Jndustrie, Berlin. 16/5 1914 aëglühlichtfkörper, Gasglühlichtstrümpfe, Gl Y un r G r, Gl Be H Koh=-, Kühl 10, 190347. R. 18220.

F. 13959.

4 L Fett-Raffinerie, Aïtiengesellshaft, Brake i/O. 17/3 1914.

12/2 1914. The Rolfe Manufacturing Company Limited, Smethwick b. Birmingham, Engl.; Vertr.:

1d Dr t Gotnemann

Re

nata

& H. Keller,

P. 12036.

LOW

22D.

Oskar Freib

"2E

, Hilmag

Vereinigte Magnesia

Hildebrandt Aktiengesellschaft,

Pat.-Antwv Dipl.-Fng. Berthold Xa Berlin SW. 68. 17/3 1914 Ichâftsbetr rtri S T Sch{ck) Ii Ka 14 199352. H. 29707.

Fisernes reuz

Berichti

26b 189097

- 41 hn 1 - Lauterbach

Stroh“

e. G. m. b. H., Fulda.

berichtigt und durch nachstehend

„ANÔna

14 190353. M. 22366.

rung in der Persou des Vertreters.

G R.-A. v. 30. at.-Anwälte Dr. W. 2, Berlin W. 3

16/12 1913. Carl Mez & Söhne, Freiburg/Breis- au. 17/5 1914

At

Am 21. 12, 1915.

Berlag der Expedition (Heidrich) in Berlin. Druck von P. Stankiewicz Vuchdruterei G. m. b, H.- VerlinSWV

, 11., Bornburgerstraße 14.

34 69935 34 71845 26b 69929 10 67772

2197 2203

67807 71676

85116 73628

68094 70269 14083 73731

70644 70645 73658 69809 70264 71238 71920

69806 916

70105 69298 1140 1170 7379 72333 75988 T7507 78725 69704

70651 70652

1593 70646 3312

68880 81174 68471

69221 69222 69223

69224

2376 5136 2994 3029 3063 6523

73540

26c 69407

77285 77426 77427

69825 70735 69626 69731 69443 69444 69445 69446 69447 69448 72266

266 69503

18210 74144 71184 73314

6907:

73053 71024 69672 70545 70547 71804 70546

695306 69844 73259

70411 70972

72481 81206 81207

20, 69705

74764 4425

26b 32782

70162 74899

Berlin, den Kaiserliches Patentamt.

É

D D.

Am 16. 1. 1914. Sh. 6352). Am 19. 1. 1914. H. 9397), Am 20. 1. 1914. O. 1886). Am 28. 1. 1914. G. 5014). Am 4. 2. 1914. H. 249). 166 2350 H, 250. Am 5. 2. 1914. K. 8541). 16b G7TSO0S K. Am 6. 2. 1914. X, 2129). Am 8. 2. 1914. B. 10420. 23 73767 M. 6987. Am 10. 2. 1914. M. 6985. Am 11, 2; 41944, R. 3819). Am 12. 2. 1914. S 2060. Am 14. 2. 1914. C. 4598). Am 16. 2. 1914. A. 4480. 9% 1303 A. 4481), 4 68322 5. 4606). G9071 ‘L. 5482). 36 709823 L. 5480). 70946 B. 104422. 2 69854 B. 10443). Am 17. 2. 1914. M. 7020). 23 69374 A, 145). 42 72290 Am 18. 2. 1914. B, 10437). 36 69897 H. 9526 10 75237 U. 28). 72479 1 27) E45 u 29). 166 2153 Am 19, 2, 1914. G. 5105), 23 2593 G. 5106) 9 3169 G: D101) SEeO G. 5103). „4365 S. 6407). Am 20. 2. 1914. D. 4408). 16b 76152 D, 4409. Ai 22, 2: 1914 M 170). Am 23. 2. 1914 S. 5125). Am 24. 2. 1914 W. On Am 25. 2. 1914. (H. 9537 16 3318 (P. 3913 69630 Am 27: 2 1914. S. 5137) Am 2. 3. 1914. R. 8676), 264 69225 N. 8077 71649 K. 8686. 2%ec 74240 K. 8688 76019 D. 200), 2%a 3078 (H. TUE 3c 6538 B 883 „, 6545 B. 378. „, 6549 B. 384). 6550 B. 380". 7840 Am 3. 3. 1914. T. 30939 2 S1S11T C. 4660). 34 73297 H. 9629), 20a 76911 S. 9651). T2622 D. 9652), Am 4. 3, 1914. B. 10520). 40 T0161 B. 10519). 36 69381 N. 2471). 34 69016 N. 2172). 11 69450 K. 8613). 69699 K 8615). 69784 K. 8646). T7518 K. 8648), 34 69020 K. 8649). G9148 K. 8650). „, 7O51O0 B. 10635. 23 71968 H. 9653). Am 5. 3. 1914. =ch., 29), 38 68857 C 4605. 34 70637 5528). , 70638 E. 3893). 422 71791 Am 6. 3. 1914. K. 8784). 16b 72363 G. 5345. 28 70225 (M. 7249). 2 69037 S 90 LOD 61805 H. 9576). 72194 H. 9579) ., _TSOLO H. 9574). 34 68935 Am 7. 3. 1914. G. 5101 166 1370 G. 5098). 38 75900 (G, 5096). 26a T1901 A, 4621), 26h 71085 A. 4617). 4 69595 Am 9. 3. 1914. Sch. 6538), 42 76942 L 5516, 26b S1208 L 5518. 34 T2891 Am 10. 3. 1914. (Sch. 6473. 166 4428 (Sch. 6624). 4437 O 4449 Am 11. 3. 1914. R. 2411). 26a 69214 O 9644). Am 12 9, 1914. 5170),

April 1914.

Robolski.

29 M CR

¿8

-—

cie

909%

&

D ez)

2 Ce R

[+-

2) P

Aa R

247

8542

B. 10413

160 2146 2165 4260

4259.

3911

4556

2147.

. 4302). B. 10440,

3006

3005, 64",

572), 567, 568),

569,

4407,

8689, 8685), 868T), 8680 ), 10. 387). 388). 382). 381).

Q

D414

Sch. 6470). B, 10489), D. 2005. B. 11040),

. 10491) 8655), 8651, 8653 L 8647}. S151). 5150. 5149. 5271).

. 8636). B. 10530). B 10531). S. 5174).

4666’, 2119). TO0TT). 9580.

9578.

5881). ch. 6619). ¿_ DOMD), B, 10506 P,

226’.

221). 220).

9664

E E B R A

+ O

a L 3 4 E D

Deutscher Reichsanzeiger

Königlich Preußischer Staatsanzeiger.

M

M

Der Sezugspreis beträgt vierteljährli 5 # 40 4. Alle Postaustalten nehmen Leftellung an; für Kerlin außer den Poftanstalten und Zeitungsspeditenren für Selbstabholer an die Expedition SW. 48, Wilhelmstraße Nr. 32.

k

Einzelue Aummern bosten 25

Junhalt des amtlichen Teiles: Ordensverleihungen 2c.

Deutsches Neich.

Ernennungen 2c.

Bekanntmachung, betreffend die Versendung mehrerer Pakete mit einer Postpaketadrefse. . Be ann mnahung, betreffend die Eintragungen in das Reichs-

\chuldbuch. Personalveränderungen in der Armee.

Königreih Preußen.

Ernennungen, Charakterverleihungen, Standegerhöhungen und sonstige Personalveränderungen.

Bekanntmachung, betreffend die Eintragungen in das Preußische Staatsschuldbuch.

Tagesordnung für die 43. ordentliche Sizung des Bezirkseisen- bahnrats für die Direktionsbezirke Berlin und Stettin.

Bekanntmachung, betreffend die von Mandt-Acktermannsche Stipendienstiftung.

Bekanntmachung, betreffend die Ausgabe von Neubearbeitungen von Meßtischblättern und Blättern der Karte des Deutschen Reichs (Ausgabe A ).

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaitenen Einheits- zeile 20 „4, einer 3 gespaltenen Einheitszeile 50 S.

Anzeigen nimmt anu: |

die Königliche Expedition des Reihs- uud Staatsanzeigers Berlin SW. 48, Wilhelmstraße Nr. 32.

Berlin, Sonnabend, den 4. April,

Deutsches Reich.

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht:

den Kaiserlihen Kreisdirektor in der Verwaliung von Wilhelm Horning gierungsrat und vortragenden Rat im Reichsamt des Jnnern zu ernennen.

Elsaß-Lothringen zum Geheimen Re-

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht: den Landgerichtsrat Keetman in Straßburg zum Ersten

Staatsanwalt und : : den Staatsanwalt Krause in Zabern zum Landrichter zu

Bekanntmachung.

Die Versendung mehrerer Pakete mit einer Postpaket- adrefse ist für die Zeit vom 6. bis einschließlich 11. April weder im inneren deutshen Verkehr noch im Verkehr mit dem Aus- land ausgenommen Argentinien gestatte tinien können auch in dieser Zeit mehrere, 3 Pakete mit einer Postpaketadrefse versandt werden. 24. März 1914.

Staatssekretär des Reichspostamis. J A: Kobell

Nach Argen- jedoch höchstens

Berlin, den

L - K

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht :

dem orstmeister Ruhfus in Boppard, Kreis Skt. und dem

orden vierter Klasse,

dem Stadtkämmerer Pamperin in Lingen den Königlichen

Kronenorden vierter Klasse,

dem Lehrer Köhnicke in Magdeburg den Adler der Jn-

haber des Königlichen Hausordens von Hohenzollern, i dem Gemeindevorsteher Neumann in Gornitz, Kreis

Filehne, dem Gendarmerieoberwachtmeister Jeske in Stettin, den berittenen Gendarmeriewahtmeistern Hackstein in Gruiten, Kreis Mettmann, Pflug in Neustadt O. Sihl., Reh in Barth, Kreis Franzburg, Scholz in Borek, Kreis Koschmin, Wagner in Neidenburg, den Fußgendarmeriewahtmeistern Bork in Carlshof, Kreis Franzburg, Große in Makoschau, Kreis Zabrze, Heisig in Benischau, Landkreis Ratibor, Herbst in Kirchdorf, Kreis Sulingen, Kuschowsky in Hohenlinde, Land- freis Beuthen, Mach in Pschow, Kreis Rybnik, Pahlke in Heinrichsdorf, Kreis Neidenburg, Peters in Strausberg, Kreis Oberbarnim, Schaube in Hadamar, Kreis Limburg, Sellin in Stargard i. Pomm., Seltmann in Ostrog, Land- freis Ratibor, Sfolik in Shwientochlowiß, Landkreis Beuthen, und dem Königlichen Reitkneht a. D. Günther in Potsdam

das Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens,

er r —_

dem Gemeindeschöffen, Schmiedemeister und Landwirt

N

Sghloser Stein, dem Kernmacher Wieser, dem Heizer Baermann, sämtli in Berlin, dem Nachtwächter Jeß in Wulfshagen, Kreis Eckernförde, dem Dominialleutevogt Spiel- mann, dem Dominialvorarbeiter Kattner, beide in Löwen- stein, Kreis Frankenstein, und dem Arbeiter Dehau in Har-

burg das Allgemeine Ehrenzeichen,

dem Hausmeister Rulf in Magdeburg, den Kutschern

1:

Nadujeske in Berlin und Lemke in Prenden, Kreis Nieder- barnim, dem Werkzeugmacher Hinze, den Arbeitern Ferdinand Lehmann und Johann Wurm, sämtlich in Berlin, dem landwixtschaftlihen Arbeiter Berger in Lampersdorf, Kreis Frankenstein, dem Gutsarbeiter Schönrock in Wobeser, Kreis Rummelsburg, und dem Waldarbeiter Waligors ki in Kirchen-Dombrowka, Kreis Obornik, das Allgemeine Ehren-

zeichen in Bronze sowie

dem Schußmann Schaar in Berlin und dem Sergeanten Kre ts{chmer im Jnfanterieregiment Graf Kirchbach (1. Nieder- \clesishen) Nr. 46 die Rettungsmedaille am Bande zu ver-

leihen.

machung.

Belilanut

stand des Eis [A e: 35

Wi

April 1914 j Reichsschuldenverwaltung. von Bischoffshausen.

Goar, Berlin, den ©. olizeisekretär Schäfer in Berlin den Raten Adler-

Personalveränderungen

Königlich Preußische Armee.

Ats illeion, Korfu, 1. April. Kom. d. 3. Sles. Drag. Regts. Nr. 15, in Genebmigung _/ gejeßl. Pens. und d. Erlaub Hotop, Mai.

v. Abercron, Obersilt. und

n. ¿. Tr. d. Negts. . Stabe d. Westf. Drag. Regts. . Regts. Nr. 15 m. d. Maj. urd Adj. d. Gen. Westf. Drag. Regts. Nr. 7 N. Königin Wil-

Abschied8gesuchs m. d. Unif. z. Disp. gest. Nr. 7, unter Versezung zum 3. Shles. Dra übr. dieses Regts. beauftr. omdcs. d. IX. A. K., zum Stabe d. vers. v. Behr, Rittm. und Esk. Chef im Hus. der Niederlande (Hannov.) Nr. 15, zum Adj. d. Ríitgen, Rittm. und Adj. d. als Esf. Chef in d. Huf. R. Königin Wilhelmina der Brünneck, Rittm. im Bri. ernannt.

d. 1X. A. K. ecnannt. Hus. Brig., Niederlande (Hannov.) Nr. 15 ver). v. ch© 1. Leib-Hus. R. Nr. 1, zum Adj. d. Leib-Huf.

Königreich Preußen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst ge den bisherigen Kreisarzi und ständigen Hilfsarbeiter bei Regierung in Breslau Dr. Beninde zum Regierungs- rat zu ernennen,

lichen Professor in der juristishen Fakultät der r. Heinrich Triepel Fakultät der

»aase in Loos, Kreis Sagan, dem Gendarmerioberwact- meister Oberländer in Schmalkalden, dem berittenen Gen- darmeriewachtmeister Gwos8dz in Rosenberg O. Schl., den Fuß- gendarmeriewactmeistern Hoffmann in Steubendorf, Kreis Leobschüß, Nowak in Mittelwalde, Kreis Habelschwerdt, Olf in Bullay, Kreis Zell, Rehaag in Westerholt, Landkreis Recklinghausen, Weilepp in Herten desselben Kreises, Ried in Bozanowit, Kreis Rosenberg O. Schl., und Witt in Katto- wiß, den Zollaufsehern Dieck in Magdeburg, Priebusch in Niederndodeleben, Kreis Wolmirstedt, Rasche in Ratibor, Kreishe, Kroß und Prehn in Hannover, dem Polizei- sergeanten Kolbe in Barmen, dem Holzhauermeister Kurz in Kirchen-Dombrowka, Kreis Obornik, dem Maschinisten Kuh- wald in Stettin-Grabow, dem Buchdrucker Scheer in Kleve, dem Heizer Gerling in Ergste, Landkreis Jserlohn, dem

Medizinal dem ordent Friedrich Wilhelms-Universität in Berlin und dem außerordentlihen Pr gleichen Universität Dr. Karl heimer Justizrat,

dem Gymnasialdirektor den Charakter als Geheimer Studienrat,

den Kreis\chulinspektoren Bruhy in in Rybnik, Frey in Schweß, Gruhn in Schmiegel, Gerdes Haekel in Johannisburg, Dr. anger in Oberglogau, Over- Nies in Wiedenbrück, Radtke Schröter in Pr. hammer in Lessen, lowiß den Charafter

ofessor in derselben Dickel den Charakter als Ge-

Dr. Buchholz in Hann. Münden

Tuchel, Buchmann

in Esen, Hirs in Völklingen, Lorscheid in Oberha meyer in Hechingen, Maadeburg, Rajewski in Schönlanke, Friedland, Strauß in Danzig, Schauer M olff in Cochem und Weyher in Mys als Schulrat mit dem Range der Räte vierter Klasse und

den Regierungssekretären Julius König in Posen und Karl Stenaler in Wiesbaden aus Anlaß ihres Uebertritts in den Ruhestand den Charakter als Rechnungsrat zu ver- leihen sowie der von der Stadtverordnetenversammlung in Wahl den Fabrikdirektor Arnold Grab-

Ratingen getroffenen direkt r Beigeordneten der Stadt

horn daselbst als unbesoldeten

Ratingen auf fernere sechs Jahre zu bestätigen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : den Regierungs- und Bauräten Albert Schrade r in Essen, Samans in Berlin, Wilhelm Schmidt in Saarbrüdcen, Schreiber in Altona, Kobé in Elberfeld, Kressin in Mainz, Estkowsfki

Galmert in

in Cassel, Rhotert in Danzig,

Altona, Schaeffer in Königsberg (Pr.), Karl S Berlin, Broustin in Essen, Hoefer in Cöln, Sh in Halle (Saale), Emil Fränkel in Berlin, Haubi Cafel, Dane in Elberfeld, Capeller in Insterburg, Grev meyer in Cöln-Deuß, Daunert in Wiesbaden und Gron waldt in Leinhausen den Charakter als Geheimer Baurat, ferner

__ ¿edem Ne d Baurat Mertins in Potsdam und den Bauräte in Breslau, Scholz in Erfurt und Kleinert in bei dem Uebertritt in den Ruhestand

Geheimer Baurat sowie

gierungs- un n Heune H e

ebenfalls den Charafter als

dem Eisenbahnrehnungsdirektor Wilbrand beim Eisen- bahnzentralamt in Berlin und den Eisenbahnverkehrs- insveftoren Molitor in Essen und Albrecht in Berlin den Charafter als Eisenbahndirektor mit dem persönlichen Range dex Näte vierter Klasse zu verleihen und

den nahgenannten Beamten die nahgesuhte Entlassung aus dem Staatsdienste zu erteilen und zwar: dem Ober- und Geheimen Regierungsrat Marcckhoff, er bei der Eisenbahndireftion in Frankfurt (Main), dem rbaurat Graeger, bisher bei der Eisenbahndirefktion in e (Saale), den Geheimen Bauräten Fenkner, bisher

Ge

L

des Eisenbahnbetiriebsamts 1 in Braunschweig, mbsganß, bisher Vorstand des Eisenbahnbetrieb3amis

, Schmalz, bisher Vorstand des Eisenbahnbetriebs- amts 2 in Görlis, und Wilhelm Rothmann, bisher Vor- stand des Eisenbahnbetriebsamts 2 in Cöln, sowie den Re- gierungs- und Bauräten Bindel, bisher Mitglied der Eisen- bahndirektion in Magdeburg, Wilhelm Wagner, bisher Vor- enbahnbetriebsamts in Koblenz, und Mahler, D, De ahnbeiriebsamts in Nakel, und zwar

auräten Bindel und Wagner unter

“den Regierutgs- un | Verleihung des Charakiers als Geheimer Baurat.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

dem Landgeri&tsrat Arthur Schmidt in Breslau den Charafter als Geheimer Justizrat,

dem Amtsrichter Walther Koeppel in Gostyn den Charafter als Amtsgerichtsrat sowie

em Staatsanmwaltschaftssekretär Otto Wittenberg in Greifswald und den Amtsgerichtssekretären Reinhold Lessel in Vosen, Hermann Witthöft in Kiel, Heinrih Dauzen- roth in Cassel, Rudolf Thater in Hirshberg und Paul Katerbow bei dem Amtsgericht Berlin-Mitte den Charafter als Rechnungsrat zu verleihen und zu genehmigen,

daß der Erste Staatsanwalt von Drygalski in Brauns- berg in gleiher Amtseigenschaft an das Landgericht in Naum- burg a. S. versest werde.

Fustizminisierium.

Dem Landgerichtsdirektor, Geheimen Justizrat Gra ‘mann in Thorn sowie dem Amtsgerichsrat, Geheimen Justizrat Bil- harz in Sigmaringen ist die nachgesuchte Dienstentlafsung mit Pension erteilt.

Der Amtsrichter von Beneckendorff und von Hinden- burg aus Frankenberg ist infolge seiner Ernennung zum Ne- gierungsrat, Justitiar und Verwaltungsrat bei einem Provinzial- \culkollegium aus dem Justizdienste geschieden.

Zu Handelsrichtern sind ernannt: der Fabrifant Gusiav Hirsch in Charlottenburg und der Kaufmann Ludwig Fleisch- mann in Berlin bei dem Landgericht T in Berlin, wieder- ernannt: der Kommerzienrat Hermann Bamberg in Berlin bei dem Landgericht T in Berlin, der Kaufmann und Fabrik- besizer Wilhelm Kühne, der Kaufmann (Hofgoldschmied) Franz Günther und der Brauereidirekior Dr. Waldemar Frengel in Charlottenburg sowie der Kausmann Conrad Meyer in Berlin-Grunewald bei dem Landgericht TIT in Berlin, der Tuchfabrikant, Kommerzienrat Ferdinand Knops in Aachen, der Fabrikant Johannes Carnap in Ronsdorf bei der Kammer für Handelssachen in Barmen, der TRäsche- fabrikant Karl Dornbusch in Bielefeld und der Fabrikant Ernst Johannes Christian Friedrih Nehve in Kiel.

Zu stellvertretenden Handelsrichtern find ernannt: der Kaufmann und Möbelfabrifant Max Flato, die Kaufleute Paul Goldenring und Franz Manasse in Berlin, Frißz Berliner in Charlottenburg und Siegmund Münchhausen in Berlin-Wilmersdorf bei dem Landgericht T in Berlin, der Bergwerksdirektor Hermann Schornstein in Aachen und der Fabrikant Philipp Karcher in Barmen, wiederernannt: der Fabrikbesizer Louis Friedrich Stoeß in Penzig bei dem Landgericht in Görliß, die Fabrikanten Kurt Wiehager in Hüceswagen und Walter Henßen in Remscheid bei der Kammer für Handelssachen in Barmen, der Glasfabrikant Eduard Karl Gößling in Brackwede bei dem Landgericht in Bielefeld und der Kaufmann Karl Julius Friedrich Wenzel in Stettin.

Dem Staatsanwalt Windthorst in Dortmund ist die nachgesuchte Entlassung aus dem Justizdienst erteilt.

Der Stac

4 aatsanwalt Trimborn in Bochum ist nach Dort- mund verseßt

-