1914 / 81 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

3 Georgenstraße 31—36). Den einleitenden Vortrag hat Dr. Micaelsen f erfolgten dreï Explosionen, dur die fetoH nur die Tür 1nd Verkehrêtesen. e 2 feade s „Riesen\ciffe* übernommen, au werden Lichtbilder | die Türshwelle beschädigt wurden.

In Mwoule in DeutschOstafrika ist am 23. März eine | gezeigt. Hierauf erfolgt eine Führung dar die Abteilungen „Reichs- Telegravphenanstalt für den internationalen Verkehr eröffnet | marine“ und „Handels\chiffahrt“. Eintrittskarten, für Mitglieder K 3. April. (W. T. B.) Der Deutsche Kaiser mit r 2 L n worden. Mwule liegt an der Ufambarabahn, etwa 64 km von Tanga | 20 A, für Nichtmitglieder 50 4, sind Abends am Hörsaaleingang di L die Ssrtalide Familie Ge ittitlen s Leute 6 E r i e B e Î î @ 1 e entfernt. Die Wortgebübr für Telegramme nah Muwoule ist dieselbe | erhältlich. E Lei den Aus ärabungen. cit bei Gariga, dann im Park

-

wie nah Daressalam. Sie beträgt Conn 2 Mh S - E E A OAT “Dé : ti Es N s x o 9 2 V 9 M 1 er Geiineltia “if im Vhwule ein Drts-ernspredhneg in Beirlcb # | Qu Lessing-Muf eum bält Diendtag, den 7, April, Abends | zum Deulshen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

8 Ubr, der Kaiserliche Rat St. Fohns, 3. April. (W. T. B.) Vergangen schildert Albanien im Spiegel der Poefie und Musik, unter Mit- | der Toten bei dem Unglück, das des Damvfers Berlin, Sonnabend, den 4. April

In der morgen, Sonntag, im Königlihen_ Opernbause | wirkung der Vortragskünstlerin Charlotte Lexow und der Sängerin | Newfoundland“ betroffen bat, zat die der Ueber-

stattfindenden Aufführung von Wagners „Parsifal“ sind die Herren Mtelanie Séhleinih. Litiven 37, die sämtli \chreckli% durch den Frost gelitten haben.

Tee (Amfortas), van de Sande (Titurel), Knüpfer (Gurnemanz), E avfer- Bellapeutire* mit bèû meisten Toten und j : |

Kirhbof (Parsifal), Habich (Klingsor) und Frau Hafgren-Waag j _ | 35 Veberlebenden an Bord ift heute morgen hier fällig. Bon pem I S Ne sen, TLELTLCEUN elten Und ALsgerrungs (Fundiv) tätig. Die musikalische Leitung hat der Generaimusiktirektoc Im Wissenshaftlihen Theater der „Urania wird D awnfer „Sontbéetn Groß" rat Man bisher noch nihts Aa E i Ble. In der Aufführung am Montag find die Herren Bischoff | der Vortrog „Hochspannung* in nächster Woche allabendlih gehalten. Ee (Val an BO) “E ERE

(Amforta?), van de Sande (Titurel), Bobnen (Gurnemanz), Sembah | An den Nachmittagen finden morgen owie am Montag, Dienstag NaSwetis ;

(Parsifal), Wiedemann (Klingéor) und Frau Leffler-Burckard (Kundry) | und Mittwoh Wiederholungen des Vortrags „Mit dem Imperator i ung | Schwerin ...-

beschäftigt. Dirigent ist der Kapellmeihier von Strauß. nach New York* statt, der an der Hand zablreider Lichtbilder und Santiago de Chile, 4. April. (W. T. B.) Der Prinz über den Siand von Viebseuchen im Deutshen Reiche 3! Satsen-Weimar Im Königlihen Schauspielhause wird morgen Ibsens | finematographisher Vorführungen den Bau dieses Riesenshiffes von | und die Prinzessin Heinrich von Preußen segten gestern ibre

„Peer Gynt*, mit Herrn Clewing in der Titelrolle, Frau Conrad | feinen Anfangsstadien bis zu seiner ersten Ausreise schildert. Am | Besue in der Stadt fort. Gegen Abend fand eine Besichtigung am 31. März 1914. 4 Mecklenburg-

Theater und Mufik, vortrag über „Albanien, Land und Leute“. G. R. Kruse | ein amtli§er Bericht veröffentlicht, demzufolge die Gesfamtzahl 2 4,

4

QALUSBES

2

Q E

ck

I O1 N

ONON O M]

b. Betroffenc Kreise usw.)

Maul- und Klauenseuche.

L: Labiau 3 Gem., 6 Geÿ. (davon neu 3 Gem., 6 Geh.), Wehlau b, 5 (5, 5), Rastenburg 4, 4 (2, 2), Friedland 12, 12 C. 2) Pr Golau 9, 9, Braunsberg 1, 1, Heilsterg 1, 1, 4 Mohrungen 3, 3, Pr. Holland 1, 1. 2: Insterburg 2, 2 (1, 1). t 2A 1), Lüneburg 6, j | N 3: Johannisburg 3, 3 12, 2), Lößen 1, 1, Lwck 1, 1, Neidenburg | \: Harburg 4, 4 (3, 3). 2%: Jork 4, 5 (1, 4 ehdingen 5, 5, Osterode i. Ostpr. 11, 21. 4: Elbing 5, 9 (3, 5), Marienburg 2, Lehe 2, 4 (—, 1), Geeitemünde & : Geestemi i. Westpr. 3, 5 (2, 4). 5: Stuhm 5, 9 (—, 1), Wèarienwerder 3, 8 E Osfterbol 2 ntl (33) B (—, 2), Rosenberg i. Westpr. 12, 17 (4, 8), Löbau 2, 2 ( 2; 2, Achim 1, 1, Strasburg t. Westpr. 6, 9 (3, 5), Briesen 10, 22 (3, 6 Thor Bremervörde 1, 1. 1, 2, Culm 1, 1, Graudznz 13, 13 (3, 3), Schweg 1 i 1 kreis Berlin 1,1 (1, 1). #7: Niederbarnim 1, 1 (1,

, 3 (—, 3), Westbavelland 1, 1 (1, 1), 8+ Landéberg 1, 3, Gottbus 2, 2. 15: Bomit 4, 15. 13: Mogilno 1, 1, Wongrowiy 1, 1 (1, 1), Namslau 1, 1, Trebnigz 2, 9, 1 (—, 1), Franfenstein 2, 8 (—, 1), ( B L L Nee L L ) , : i: , Y7 Dor S L L Soesfeld 1, 1. d): Hc J. Ö 1, 2, Bochum S 33: Düfseldorf 1, 1 40: Pirmasens 2, 2. 0 4 (S i Ipe 3, 3 (1, 1), Wittgen]|tetr s Stadt 1, 1 (1, 1). _ Plauen S ; - wege 2, 4) lar 2, 3, stadt 1, 1. 541 Ravensburg 1, 6 (—, 39) Sngen 3, 68 | PDeeljungen 4 S , HNotenburg l. (—, 12), Konstanz 2, 9, 1, 11, Dona 20. . | Woljihagen 2, 2 (2, 2) 4, 4 56: Shopfbeim 1, 1 (1, 1). 62: Güstrow 1, 1. Sten 221 A 4 G D, L O 84: &Strafburg 6, 950 , 7), Weißenburg 1, 2 1 raf Schaumburg 6, 13 (1, 1), Gersfeld 4, 4 (2, 2). S6: Mey Stadt 1, 1 (1, 1), Forbach 1, 1. illfreis 5, 15 (4, 13), Oberwesterwaidkreis 1, 1, Westerburg 1terwesterwaldkreis 1, 2 (1, 2), Limburg 3, d, Unterlahnfrei8s 9, © Schweineseuche und Schtveinepest. . 4), St. Goarshausen 1, 1, Wiesbaden 2, 2, Untertaunusfkret L i L (4 4), Usingen 5, 13 (—, 2), Höchst 3, 4 (2, 4), Fr : 1: Memel 11 Gem., 16 Geb. (davon neu 2 Gem., 5 Geb.), | L O Le Scudi aeh E e tr 7 S C O R O P Ai e 1 D O S 1). =: Kreuznach 15 (0 Dn e Fishhausen 2, 2, Königsberg i. Pr. (, 7, Ladiau 5, a Catnta 220 L 5 9 G e 2E L z o 1 ÆŒ [ 115 O9 M (FuT S 6, G _& 9 Lc apa Ls Ly ( 4 2 Bn LLLCIITiTCDET Wehlau 3, 3, Rastenburg 5, 7 (1, ), Friedland 2, 2, Pr. Gylau 6, b (1 9) Meisenbeim 8 (1, 1), Heiligenbeil 1, 1, Braunsberg , 6 (2, 2), Heilsberg 1, 1, uisburg Stadt 1 5 R Mohrungen 1, 1. S: Hevdekrug 5, 7 (1, 1), Niederung 9, 9 (1, 1), B S 11 Efcn S S E P L R E- E o9 E. . Ruhr Stadt 1, 1, Esten St ; j ( Ragnit 1, 1, Stallupönen 2, ? (1, 1), Sumoinnen 2, 2, Insterburg | 7 1e (9 9) Geldern 4, 4 (3, 2 L G 4 C O L Gu M S h E “Ae R C edern *, (D, « Kempen l. L: *, Stadt 1, 2, Insterburg 3, 3 (1, 1), Darkehmen 4, 5 (1, 1), Anger- G CtHAE Etn airs Cob e 1. O Ä F TL.T warmen Cat f Wrettmann burg 1, 1, Goldap L, L, Olezkfo 6, &{ ___St Alleniiem 1, 1 T C 1, Neuß 2, 2, Grevenbroich 1,3 (1, 1), 2d 9, 10 (2, 3), Neidenburg 8, 11 (: Ortelsburg 4, 4 Hi 1G 1) Sieafceis « 6 | 4 c ¿ e A 5 D T z C c 1 C G “4 , ETLA, Lci (4, 4), Osterode t. Ostpr. 6, b, Nöfsel 5, . 4: Elbing 2, 2 Vai D

(1, 1), Marienburg i. Westpr. 12, 12 ( ), Danziger Niederung 7, 7 o o O5

Laufende Nr S ‘Gemeinden x | Gehöfte ck | Gemeinden -J Gehöfte Gemeinden Gehöfte Gemeinden

v | Kreise 2c. |

2.

æ | Kreise 2c.

- pad P jmd

Go n GI jk E »ck—

_

D A

O P C DO A O0 A C5 bd b jed

Kerliner Theater. Sonntag, Na®- Theater an der Weidendammer Montis Operettentheater.(Früber: Trianontheater. (E H (O wine 3 Ube: «Große Rofines. |Hrüichte, Sonntag, Nachmittags 3 Ubr: | Neuss Theater) Sennub. == Ubenbs| mittags 3-Ubr: Die Liebe wacht, e 2 ; J Y -. F P) é S _ * A - pu E e ”_ _ - Z e Königliche Schauspiele. Sonntag: Originalpofse E i R d lf Ber- Der fliegende Holländer. Abends Uhr: Jung England. Operette in | Abends 8 Uhr: Die Notbrücke. Lustspiel + nigliche D 1418 pie L. S 9: | drei Akten (5 Bildern) pon udotl!î 8 Ubr: Der müde Theodor. Schwank N G al i Akt L F E und Opernhaus. 140. Kartenreservesaß. Das | nauer und Rudolph Shanzer. Abends | jy drei Akten von Max Neal und Marx drei Arien Bai Ds, Cetmnee und Ernst | in & ret en : fac Tbonnezment, die ständigen Reservate sowie | 8 Uhr: Wie einft im Mai. Posse mit | Ferner. (Henry Bender als Gast.) Welisch. Musk von Leo Fall. G N * Lis Vitwod: Die Nab die Dienst- und Freipläge sind aufgehoben. | Gesang und Tanz in vier Bildern von | " Montag bis Mittwoh: Der müde Montag und folgende Tage: Jung tontag bi tit Ie

i : E 5 f L h Englaud. brücke. : Barsifal. Ein Búühnenwetbfestiviel in | Bernauer und Schanzer. _ | Theodor. (Henry Bender als Gast.) A j n Soanaleibe Das drei Aufzügen von Richard Wagner. uta bis Mittwoch: Wie einft im | "" Donnerstag: Lohengrin. Freitag: Geshlofsen. A Sonnab S

Anfang 7 Uhr. Mai. : Freitag: Konzert. E oitaa- Geschlosie E 8 ird Sonnabend: Köni als y L Freitag: Geichlo)en. Schauspielhaus. 92. Abonnementsvor- R aud f E - Res 8 | Sonnabend: Der fliegeude Holländer. | Fh gter des Westens. (Station:

stellung. Dienst- und Freivläßge find auf- |" Freitag: Geschlossen E F a A Ü B E e i ojjen. y loaiscer i: e 12.

gehoben, Peer Synt von Henrik Jbsen.| eas: Schillertheater. 0. (Wallner -| Woehe Hentags 3 Ubr: Gräfin Konzerte. Ln s O n Ie E n der Königgräber|tbeater) Sonntag, Nahmittags 3 Ubr: | Fifi. Operette in drei Akten von Albert Lechstein-Saal. Montag, Abends u L E e é r er i Theater in der mggrüßtl | Geschäft ist Geschäft. Schauspiel in | Chantrier. Abends 8 Uhr: Polenblut. | 8 Uhr: Konzert (verlegt vom 26. März) E E E, a a erbat Saa Strafe. Sonntag, Abends Uhr: | drei Akten von Octave Mirbeau. Abends | Operette tn drei Akten von Osfar Nedbal. | der Gesangschule Selma Nicklaß- Dc E R. E "e F. | König Richard 11. Ein Trauerspiel 8 Ubr: Die Maschineubauer. Pofse| Montag bis Donnerstag und Sonn- | Kempner. Der Reinertrag fällt armen Hildesheim

Regt}eu Dr. _ ag rut ift ° a D “rege William Shakespeare. mit Gesang und Tanz in 5 Bildern von | abend: Polenblut. Schülern zu. : Lüneburg «

L M S Montag: Die fünf Frankfurter. A. Weirauch. Musik von A. Lang.® Freitag: Deutsches Requiem, Oster- i 4 | Stade .

Dienstag: Brand mer vclêlpes vie gdie TIEN aaa Keethoven-Saal. Montag, Abends 5 | Osnabrüd. us. 141. Karten- Mittwoch bis Freitag: Ges(lessen. _ Dienstag: Wann wir altern. Ma L L 261 Aud

nement, die ständigen| =ck, abend: Zum ersten Male: Mr. | Hierauf? : Liebe. Nachher: Lottchens ; S 8 Uhr: 2. Duoabend (vertes on 4 Münster. .

Dienst- und Fréipläte | E n ; ‘| Geburtstag. Lustspielhaus. (Friedrihstraße 236.) | 13. März) von Severin Ciseuberger | O8] Siibea

j A1 i i Df F t Bühnen, | E E ¿ und Jacques van Lier. i 99 | Nrn85e Parfifal. Ein Bühnen- Charlottenburg. Sonntag, Na- Sonntag, Nahmittags 34 Ubr : Charleys I / 29 | Arnsverg -

drei Aufzügen yon Nichard 4 ittaas 3 Übr: ¡Szters. | Tante. Abends 8 Uhr: Die spanische : 2 6 30 | Cassel ng 7 Uhr. Komödienhaus. Sonntag, Nad- miliags 2E e Dito Gris Fliege. Schwank in drei Aïten von | Zirkus Schumaun. Sonntag, No®- F 31 | Wiesbaden Scausvielbaus. 93. Abonnementsvor- | mittags 3 Ubr: Eine verzwickte Sache. | Hartleben. Abends 8 Uhr: Drei Franz und Ernst Bach. |qittags 3 Uhr und Abends 74 Uhr: j 92 | Koblenz « - « stellung. Die Venus mit dem Papagei. |", Abends 8 Uhr: Kammermusik. Lust- | Finakter: Warn wir altern von _ Montag bis Mittwoch: Die spauische |2 große Vorstellungen. Nacmittags | 33 | Düsseldorf Keine erotishe Komödie in drei Akten spiel in drei Akten von Heinrich Ilgen- | Osfar Blumentbal. Hierauf: Liebe von Fliege. hat jeder Erwachsene ein eigenes Kiad F 34! Göln von Lothar Smidt und Emil Säffer. | stein. i L Gustav Wied. Nachher: Lottcheus Ge- Donnerstag und Sonnabend: Das | unter 10 Jahren frei auf allen Siß- F B Ci L) Marien L E o Ls 90 1 Fuven 2, [ ) Fn Szene gesetzt von Herrn Oberregisseur Montag bis Mitiwoh: Kammer- | hyrtstag von L. Thoma. große Geheimnis. pläßgen. In beiden _ Vorstellungen : F O hen (1, 1), Danziger Hôbe 3, 4 (L 1 irs 1 l i O 10, D Patry. Anfang 7# Uhr. umufik. L : Montag: Das Glück im Winkel. Freitag: Geschlossen. das grof;e Spezialitäteuprogram!! F E R + * 4, 4 (3, 9), S N N: E D g Z tenfeldbru 2 (2

L A Donnerstag und Sonnabend: Sinter | Dienttag: Das große Licht. sowie: „Tipp““, der Derby -Favorit Bavern. | 5: Stubm 9, e (4, 6), Marienwerder 2a (1,1), ) nen Stad

Opernhaus. Dienstag bis Donnerêtag: | Mauern. | 1914. Abends: Zum Schluß: Sroficr ff 8 | Oberbayern. . 26 i. Westpr. 2, 3, Briesen 4, 5 (1, 2) „Thorn 1 1 C, 710 (2, 4), | 2: D Schrobenhausen 1, 3 ( Parfifal. “nang ( Uhr. Freitag: | Freitag: Eeschlofsien. E Refidenztheater. Sonntag, Nah- | Ringertvettstreit. : 39 | Niederbayern . 6 e A 4 (1, 1), Flatow L (2, hausen 1, 1. 89: Bogen 1, Gis&lossen. Sonnabend und Sonniag: Deutsches Opernhaus. (Char- | nitiags 3 Uhr: Haben Sie nichts zu e 40 | Pfalz E R T (1, 1), | Sandshut Stadt 1, 1 (1, 1), Landshut 1 Parfifal. Anfang 7 Uhr. Strat - {mittags ò ULr: an Ï E S 7: Prenzlau 2, 2, Angermünde 2, © i 2 A Qi I ( O:

M A z lottenburg, Bismardck - Straße 34—37. | verzollen? Abends 8 Ukr: Der : : Oberpfalz . . « ; e (1, 1), Vilsbiburg 3, (1, 1). :

Schauspielhaus. Dienstag: Peer Gynt. | Deutsches Künstlertheater | Direktion: Geora Hartmann.) Sonntag, | Regimentspapa. Vaudeville in drei Familiennahrichten. 7 2 | Obersranften

Anfang 7 Uhr. Mittwoch: Wilhelm | zietät). (Nürnbergerstr. 70/71, gegenüber | Nachmittags 3 Uhr: Der Freischütz. | Akten von Richard Keßler und Hetnrich 43 Mittelfranken.

en bo H R D O N

A m O O _

als Aase, Fräulein Os s R und A D S De E uns S wird L D der Us „Von der Militärshule statt. D Bars auf gs „Sre (Nach den Herten hex deamirien Tierärzte zusammengestellt im GHClib ..==- Anitra, gegeben. Außerdem sind in größeren Aufgaben Fraulein | Abbazia nah Ko ebenfalls zu kleinen Preisen wiederbolt. Der | wurde in Gegenwart des räsidenten un er Minifiec aiserliden Gesundbeitsamte.) G von Mtavburg, tie Herren Pobl, Kraußneck, Vallentin, von Ledebur | Vortrag am morgigen Nachmittag findet erst um 44 Uhr statt, die | sowie des diplomatischen Korps vor einer sehr großen Menge N adstet i N ; E Oldenburg E 2 : und Zimmerer beschäftigt. Die Regie führt Dr. Bruck, die | übrigen Nachmittagsvorträge um 4 Uhr. Am Freitag bleibt die | von Zuschauern abgehalten. Der Konteradmiral von Rebeur- 28 R eas Lad Ee Namen ic 0 Kreise (Amts- 2c. Bezirke) | €6| Lübeck.......... musikalische Leitung bat der Kapellmeister Laugs. Am | „Urania“ geschlossen. Pasdwiß sowie die Offiziere und 300 Matrosen des Rindviehs, Pocenseube d Maul. und Klauenseue, Lungenseuhe des | 67 Birkenfeld Montag geht das Lustspiel „Die Venus mit dem Papagei“ in Szene. beutshen Geschwaders waren in einem Extrazuge pon F Ma bwreys. Pocensente er Schafe, Beschälseuhe der Pferde oder | e Die Hauptrollen liegen in den Händen der Damen von Mayburg Valparaiso gekommen, um an der Parade teilzunehmen. Während f em ib und Sthweinepest am 31. März herrshten. Die Braunschweig. . - - und Heisler sowie der Herren Pobl, Vallentin, von Ledebur, Patry, r ¿nil (D E D) Henle des militärisGen Schauspiels kreuzten fünf Militärflugzeuge über dem E s S und Gehöfte umfassen alle wegen Satsen- Meiningen Eichbolz und Zimmerer. E c Aa Flugplay Iohanniotya S Got Flu, vlaß obannistbal der Felde. Das Publikum jubeltz dem Prinzen und der Fe zu fOereten Weböite L N S Seuhenverdahts. ge- Sachsen-Altenburg E fes E aa ai Sten S o Theater Offiziersflieger Ob Crbao taat V ent\ck E mit em Leutnant R brate Ote auf Dn E ireisen, wo det Prinz no% nit für erloshen erflärt cir «fg va eig geltenden Vorschriften : Ä e haufen“ findet am nâ@sten Vonnerflag im = | C) zterSflteger, 2 n 10 Leutn aften werden heute na alvarai eisen, wo : 10 Ti rloj S R statt, und zwar in Form einer Meittagsvorstellung ror geladenem | Logan als Begleiter auf einem Aviatik-Doppeldecker ¿u einem I ber das deutse und cilenische Geschwader eine Parade E a Publikum. Das dreiaktige Werk, das Mar Reinhardt in Szzne segt, | Fernflug nach Weimar auf. Wentscher war vorgestern von | nehmen wird. : Ros. E dg wird von den Herren Alfred Abel, Alexander Moissi und den Damen | Freiburg über Cöln nah JFohannisthal geflogen. Gleichzeitig stieg ¿ Preußen. NReg.-Bez. Königsberg: Labiau 1 Gem., 1 Geh 2| Gotha .... Else Bassermann, Rosa Bertens und Emilie Kurz dargestellt. der Offiziersflieger, Leutnant Ladewig mit dem Leutnant Fobannesburg, 4. April. (W. T. B.) Bei einem Unfall (davon neu 1 Gem., 1 Geb.). Reg.-Bez. Breslau: Namslau 1 E 5 | m Theater in der Köntggräßer Straße wird die Erst- | Behrend als Begleiter auf einer Albatrostaube zu einem Fern- des Dostzuges 1a Natal bei der Kraalstation in der Näkbe S S1 1 (1 Tr Rec: B S au: amslau 1, 1, a, aufführung des anglobineßschen Schauspiels -Mc. Wu“ von H. M. | flug nah Stargard i. P. auf. Um 9 Uhr 30 Dn. | an Seideiberg find drei Personen getötet und viele verlckt O s e X. L PUeE: Gleiwiß Stadt A Bieo, Vernin und Harold Owen für den kommenden Sonnabend angeseßt. | stieg das Militärluft\chiff „Z. zu einer hundertften | vorden. , G eburg: Seticbow r 1 L E. ' L,& R R E Elbe rékuuseu Für die Darstellung einer weiblichen Hauptrolle ist Helene Febdmer Fahrt auf. Das Luftschiff, das leit längerer Jen in Iohannitthal E y ia i 1 E verpflichtet morden. Das Stück wird von Rudolf Bernauer in | liegt, if mit Fähnhen und Girlanden geschmüdt und trägt an der Pier th (Australien), 4. April. (W. T. B.) Eingeborene D E : SHwar}burg- Szene geseßt. mittleren Gondel eine große „Hundert“ in schwarzer Shrift. baben die Mission am Drysdale-Flusse zerstört und zwei F Geo: 8 Kreise usw., 9 Gemetnden, 10 Gehöfte; Mudolitadt „- Für die Veranstaltung guter Theatervorstellungen Lr sechs Laienbrüder und eine Anzahl Mischlinge ge- avon neu: 5 Gemeinden, 5 Gehöfte. Walded S in den Berliner Vororten {weben zurzeit Verhandlungen München, 3. April. (W. T. B.) Heute mittag wurde die tôtel. Lun eue, Poctcnseu 5 ¡wisen einer Reibe von Großberliner Gemeindevertretungen und dem | fterbliche Hülle Paul Hey ses vom Trauerhause zum Waldfried- genseuche, Pocfcuseuche und BVeschälseuche. Reuß j. L. 210 Märkishen Wandertheater. Die Anregung dazu geht von | hofe, wo nah des verstorbenen Dichters Wunsch die Beisegung er- Frei. Schaum urg - Lipve Neukölln aus, wo Theatervorstellungen, Volfkskonzerte und öffentliche | folgen soll, übergeführt. Unter den zahlreihen Kranzspenden : “e Lippe 8 : Vortrâge seit einer Nzibe von Jahren unter leitenter Beteiligung der | it eine von Seiner Königlichen Hoheit dem Prinzen Nath SéHluß der Redaktion eingegangene aul- und Klauenseuhe, Shweineseuhe und Lu ed... Stadt mit besonderem Erfolg veranstaltet werden. Leovols eiugenangeR a cine E Nee me Zes, Depeschen Schweinepest. Se dis Catf Bi ; 5 isfi î ie städtishen Kollegien Münchens werden am Sonntag- * : : C Â A Her Faller Wilhelm Geb äGtat sti ee Es nacmittag eine Trauersißung aus Anlaß des Hinscheidens ibres D 4 April. (W. T. B.) Nach den ernsten a. Regierungs- usw. Bezirke. Aa Edibrinigen Bach-Verein“ (Dir. Walter Fischer) am Mittwo, den 8. April, tag y E Le Fb Durazzo, €4. April. ( D.) Mal l - Lothring Abends 8 Uhr, SHuberts „Stabat mater“ und Mozarts „Requiem“ Gbrenbürgers abhalten, bei der der Oberbürgermeister Dr. von Borst | Nachrichten aus Koriga berief der Für)t ge]tern abend einen —— | 84 Unterelsaß auf. Mitwirkente sind: Martha Tanrer (Sopran), Anna ReiBner- die Gedächtniörede halten wird. Ministerrat, in dem er seine Absicht äußerte, an der Spive Maul- und |Schweineseuche und | 2 tain S 2 S E Feiten (Alti), Georg ant e O titlier (Baß), der Truppen abzureisen. Nach ge E E O Io, i Regkerung8®- 2c. Klauenseuche Schweinepest S Es s Adolf Haenêgen (Orgel). Die Kapelle des Varel ers: C ; 9 : ute frûb Iöste f schied sich der Ministerrat für die allgemeine Mobi! | Berke sowi E Deutiches | am 31. März | 71 189 127 53 10014 Ee e Se ; ; Tzernowiß, 3. April. (W. T. B.) Heute früh Iöste fich auf | 1M l a Tar 1 gEUr E | Bezirke sowie TERE Z / —_— | Marz begleitet. S zu 4, h, L A E eabiitabe A der S elbabaixe de Hatna—Dornawatra von einem in machung. Der holländische Befehlshaber in Koriza hat : Bundeoliaatea, insgesamt | davon | insgesamt } avon Se (¿1b 41908 (660Ï 70/208 ruhe adt er T irie E voller Fahrt befindlichen Zuge in der Nähe der Haltestelle Pozoritta Beweise in Händen, daß die Bewegung in Epirus von dem vie. niet in E de NILRES G A R L ein Postwagen und stieß mit der Lokomotive eines in gleicher | griechischen Metropoliten und griechischen Offizieren unterstüßt : Richtung fahrenden Laftzuges bei der Station Sadowa zusammen. | wird. Regterungsbezirke Mannigfaltiges. Zwei in dem Postwagen befindliche Postbeamte wurden getötet. geteilt find Berlin, 4. April 1914. 2. Avril, (W. T. B) Anhs : is (Fortsezung des Nichtamilichen in der Ersten Beilage.) Der Hauptauss{uß Berlin-Mark Brandenburg des Deutschen London, 3. April. (W. L. D. nhängerinnen de Flottenvereins N fialtet am Mittwo, den 8. April, Abends Frauenstimmrechts versuchten beute früh die Belmonts- | 8 Vbr, eine Besichtigung des Instituts für Meereskunde Kirche im Westen von Glasgow in die Luft zu sprengen. Es e reußen. u _ Ontgs erg . . *. | Gumbinnen . « - | Allenstein . « « + « Danzig « «-++- Marienwerder « « Stadtkr. Berlin . Potsdam ..«- éFranfkfurt . « « «

[_—) Lw ONINIM O on a Co A j O È 5 O7 A L im b O CS

N «u

4 G

I DN

N N N]

pak pra jrecd ed

t -.

Stralsund

I Wol e Bromberg Breslau Liegnitz Oppeln Piaadeburg Merseburg SETUTE L Sw{leswig Hannover «

A O2 D

c Id

l | (1) l |

|

G

O s I F K M

-——

Di j 1s

C b A

M T

) C eN

Co C

2 O A

1 L LOD M A G2 C

4 O D Lm O R L L O C

N A C L TO N c7 V

01M O N G2

D S V3

| | |

B l bi pr fel prr Led jur Pan Jerá bek

e Gs

) T 5] 1 o ») Gelnk auten

H

G s

Ot dO T

¿o “S

o R D

4 e755 b j j b A 1100 Os e O li N S C C0 C

C

r

it 1

E, E O

N 4 O 1 O S

29 edt A Srding J 1) - Jt

E a8

M O

1 l

pak V

75 T

dank 0 M N

M 1D 03 bd bd b Ma P O3 A A C0 S N O

(5, 5), Niederbarnim 18, 24 (6, 6), Negensburg 1, 1. 42: Bayreuth Í L Dell. Donnerttag bis Sonnabend. | dem Zoologischen Garten.) Sonntag, Nach- | Abends 8 Uhr: Die Königin von Saba. | Stobißer. Gesangstexte von Willi Wolf | Verehelicht: Hr. Dr. vhil. Herbert F £{| Unterfcanken (3 lgen Anfang 7 Ukr. | kfowödie in vier Akten von Hauptmann. | Nürnberg. Hollaender. (Düsfseldorf— Blankenburg a. Harz). ü Soldin 2 (4, 9), Arnswalde d,

d i s o : : 4: tadt wtr. Ri ora (A A 5 y 4 9 z gs E La 2 E S E = 91 (9 9) - Dinkelsbühl 1, 1, Eichstätt 1, 1, (1, 1), Iturnd O: ov LU, e O Ip G4 dgs f 2 1 D) 111) 4 Haßfurt 1 1 Kissingen 1, 1 A I. 45: f chlof S j / 5 G ; G Trott Sti F c D, O 3), Ruppin 9, 10 (d, 2), prig ; ( 2) B a Ls A Geschlossen. Sonntag: Peer Gynt. | mittags 3 Uhr: Der Biberpelz. Diebs-| Montag: Die Meistersinger von | und Arthur Lokesh. Musik von Victor | Müller mit Sophie Freiin vcn Stern F 5 Schwaben « . 11 L 1). S2: König8becg i ; E Bund 1, 1 (11), Ns 1, 1, Wertingel : / L N a A Le , 1, Baugen 1, 1. 47: Vresden S

| Abends 8 Uhr: Erziehung zur Liebe, | Dienétag: Das Rheingold. Montag bis Mittwoh: Der Regiments- Gestorben: Hr. General d. Kav. ¿. D. A 0 U E 5 8 | Neustadt 1, Le, D Pirna

| Ein ernstes Spiel in vier Akten von| Mittwoh: Manon Lescaut. vyapa. Karl Stünzner (Fürstenwalde). Vrk- Rau i: 9 N- ' Freiberg 6, 7 (2, 3), Meißen 1

j D

s + «C3 D,

L 1 h L A E E e Qandetberg 12, 19 (6, 12), Lebvs 12, 16 (6, 8), Westsiernberg 20 o ooo A e Dentsches Theater. (Direktion: Max | Han® Kzjer. i: Donnerstag: Tiefland. Donnertêtaa: Heimat. Wirklicher _Gebeimer Rat „Wilhelm 5 V 5 ( 48 ig 2,-2(2,:,2), Borna s, Reinhardt.) Sonntag, Abends 73 Ubr: | Montag und Mittwoch: Der Raub Freitag: Gesclossen. Eisenlohr (Karlsruhe). Pr. Wirklicher

ett.

=4

R = (e af = D

(5, 8), Osisternberg 8, 15 (2, 8), Züllichau-Schwiebus 11, 12 (6, 6), | 9 9 Krossen 6, 8 (1, 1), Guben 1, 1, Kalau 1, 1, Cottbus 2, 2, Sorau | 7 4, 7 (1, 3), Spremberg 1, 1. 9: Denuntà 1, 1, Usedom-Wollin | {'5

1

49: Chemniy 6, 6 (1, 1), Glauchau 1 CiT 944 @ J Y n I J Col 211+ 1 1 j | -_ G; : = “A; ; Geheimer Oberregterung8rat Mint- (1 D) Auerbah 2, 2, Oelznißz L, Le afzspeare- 2yflus: Was ihr wollt. | der Sabineriunen L: » / L Sonnabend: Die Kameliendame. Sebeimer % J asrat, in! S à E E ontag: Damlet. : | Diendlog: Sraiehung zur ube: „Bea N ies sterialdireftor a. D. Dr. Karl Lêwen. | L T (le De Moenv 23, 41 (¿10 Stettin Stadt 1, 5 (—, 2), | decutiiagea Marhad 1) 1, Sage 2 Saû ienêtag und Mittwoch: Was ihr | Donnerstag: Glaube und Heimat. Sonntag, Nachmitiags 5 U E rpheus berg (Berlin). HEe- Kommerzienrat j : | Greifenbagen 6, 10 (—, 3), Pyriß 4, 8 (2, 3), Stargard i. Pomm. Reutlingen 1, 1 (—, 1), §8: Aalen 1, 1 E | Freitag: Geschlossen. E der Unten bath, E R ba Thaliatheater. (Direktibn : Kren und Karl Pogler (Kahla). Württemberg. 4 G 4 Stadt 1, 2, Saagtig 7, 7, Naugard 5, 9 (2, 2) Cammin 8, 13 Mannheim 5, 9 (2, 3), Schwegingen 2 ) tag: Aönig Lear. | e QULEE “Auxbarou. l Posse von | S@&önfeld.) Sonntag, Abends 8 Uhr: - : S Obeis : Al Ql o (3, 7), Greifenberg 1, 1, Regenwalde 2, 3 (1, 1). 10: Schivelbein Sarmstadt 29, Benóheim 2, 2, ‘Groß Gerau 1, : S | Lessingtheater. Sonntag, Nah- | Pordes-Milo und Hermann Haller. Ge- | Wenn der Frühling kommt! Posse Verantwortlicher Redakteur: : 62 Sool c ¿e | 2 1 | 1,1, ‘Belgard 3, b (1, 1), Kolberg-Körlin 7, 7 (3, 3), Köëlin 1, 4 | Gießzn 6, 26 (5, 25), Büdingen 2, 2 (1, 1), Fricdverg 2. 2 (l

wo 3

A8

tom O ‘e r +..

v Tes

[-]

Qs

‘-

S ck —1 09

©)

Saulgau 1, 1 (1, 1). 56: Waldkirch 3, 3

Ot

G 5m b

a

a O = c

.…_ ec

)

Q 2

aufma 1E R s ¿N13 - 3A ; F C ; S N: Dye T ; ton t _W E s j (—, 2), Schlawe 2, 2, Rummelsburg 2, 2 (1, 1), Stolp i. Pomm. | aaute d A E e t us 1 3D: Bouzenbura 8 Der Kaufmaun von | ¿{2s 3 Ubr: Professor Beruhaxrdi. | sargétexte von Willi Wolf. Mußk von | mit Gesang und Tanz in drei Akten von | Direktor Dr. Tyrol inCharlottenburs Donaukreis . ß ch Stadt 1, 1 (1, 1), Stolp 24, 39 (4, 9), Lauenburg i. Pomm. 4, 5 Lauterbach 2, 6 (2. 6). G1: Bingen 1, 1. GSt De

| j 7 ( ol Ä K O sky. Ge- d j j Zes T p i (3, 15), Gadebusch 4, 4 (1, 1), Wismar 5 4 3), Schwerin 3 Abends 74 Uhr: Peer Gyut. Dra- | Walter Kolo. i Jean Kren und Georg Do e Verlag der Expedition (Heidrick) Bat 1, 1), Bütow 10, 16 (1, 2). 11: Straisund Stadt 1, 1, Franz- O 2 L N Bari 12 16 Gutes Kammerspicle. matis%:8 Gedicht von Ibsen. Mußk von K Montag bis Mittwoch: Der Jux- eg An n E Schönfeld. Musik in Berlin. E EN L i ; bis 3 Z (1 1) “Greisêwald Stadt 1, 1, Greifswald 8, 12 (1 2). (1, 4), O E R i Los 12, 16 N Ara “P T i L Y | Gri r c n D Z y c e Ln D h 00 . | \ L: E ! L ' J ¿ L = Aa tg E ck / s O Da D, d E L O; « A }), Noten è, L E Ld De 3 s bia Res as und Mittwoch: Der Arzt ‘Donnerstag: 1. Opernaufführung | Montag bis Mittwoh: Wenn der Dru der Norddeutsben Bucbdruderei un} Freiburg . « - 12: Wrescen 4, 4 (2, 2), Shrimm 4, 4 (2, 2), Posen Stadt 1, 2 | (2, 11), Waren 4, 12 (1, 3). 63: Weimac 1, 1, Apolda & L, 2

S (2,

E, : | : _ ; ï Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 32. ; Karlsrube (1, 3), Posen Ost 8, 10 (4, 6), Posen West 4, 8 (3, 7), Obornik 15, 19 | §4: Neubrandenburg 1, 1 S §5: Westerstede s c: i 5 auf: bea. | des Sternschen Kouservatoriums. Frühling kommt: ' { | Karlsruye « « « » . R E e B E A H I a I E éa is : Neubrandenbur d hönber( _65: Westersted Pèontag ur.d Mittwcch: Der Snob. i FEIRET Eyre. Berga. os G Freitag: Geslcfsen. Donnerstag und Sonnabend: Die Zehn Beilagen 8 | Mannheim « . . E 9 | (3, 3), Samter 9, 11 (2, 3), Ee Y “L at E a W. | j 1, Eléfleth 1, 1 (1, 1), Delmenhorst 1, 2, Vechta 2, 6 (2, 6). Dienstag, Donnerstag und BORReRD: “e: ros g: V Gynt Sonnabend: S. Opernaufführung | Schiffbrüchigen. essen 1, 4 (—, 1), Meserig 1, 1, Gräg 1, 1 (1, 1), Bomit 4, 4 (2, 2) | 66: Fürstentum Lüb-ck 3, 3. 68: Braunschweig 3, 10 (1D Di E E Freitog: Geschlossen s des Stern'chen Konservatoriums. Freitag: Geschlossen. (eins{ließlich Börsenbeilage). ( Gi tis 2A g | Z S L R : j Wolfenbüttel 13, 24 (6, 13), Helmstedt 3, 4 (1, 1), Holzminden 5, d &rettag: VelMuolen. D g: s il) cin Oberbessen « « « A 9) 36! 9! 3 1) An Stelle der Namen der Regierungs- usw. Bezirke ist die | (1, 1), Blankenburg 6, 9 (2, 3). 62: Sa ed L L Sr

NRheinhefsen . « « ; / —_— E B entsprechende laufende Nr, aus der vorstehenden Tabelle aufgeführt. Deffau 1, 1 (1, 1), Cötben 1, 1, Zerbst 1, 3. 785: Königsee 1, 1

j j j j j j