1914 / 81 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Oktober 1913 am 1. April 1914 seiner Stelle

Ra ldiiden. Herrm annsen

Wilbelm Konrad Wilbeim Reinhard Zu Vorstandsmitgliedern | & Aogust Herr-

beide in Kiel, Die Prekura des mannfen 00s des Wilbelm ZBattermann

* Bratenahl > Jensen, Kiel: Die e Sia ift er!oïhen Königl. Amtsgeri®t Kiel,

Kirchheim E. Teck. K. Amis geri<t Kir<hheim u. Tek. Handelsregister Abteilung für aftéfirmen wurde beute eingetragen die 'Fima G Gottl. Soyler sen. mit dem in M

riß, Ingenieur hie April 1914 an 1 PeT- fönlih haftender Gesellschafter in das bis- her von Albert Hovler, unter obizer Firma betri: eingetreten.

E EG

R: Pg R Thür. ndelsregister Abt. A Nr. 188 ist beu îte die Fir ma Reinhold Brederecke, Holzftoff- Papier- uud Pappenfabrik | 0 *bftfeldershmiede und Fabrikbesiger Meinhold e das elbst eingetragen worden. 30. März 1914. es Amtsgericht.

roi Bekanntmachung. In das _Handel2register Abteilung A ifi Valertin Kehrein zu 380 des Registers) am eingetragen

"Im Handel ey Handelêre Amibgerihis

Abteilung A. Wirku ng pom 1 E Firma Karl Aug.

Die Firma ift ez-

D. Hildebrandt: :

Fabrikant bier, cs Ges&äft

_die Witwe Fried a er Hörner.

te r Firma éb Bischoff & Weib ‘sellschaft ift O BisboF in er der Fitma. ieacr Hut Die Firma ift

ry r a

ry

ab A 50 s

M o Een „de n j ene eten is en Der É Wilhelm Reint- ufmann Emil Hengstenberg

ist in das Geschäft © als a

“N 2 Be

: | Areuzuac (Nr.

Bx

: am 1. Sanuar in : Kommanditist E Brat 4477

C5

L e,

t5n —_—

t -

worden: Die Firma ift eriof Mea, . den 30. März 1914 s Amtsgericht.

4. (D

ry S A C Bo 4 a p . D r ry ry CAQ

L cs C5

Lauenburg ide?Sregister A ift unter 109 eingetragen die Firma a adad B Werk Albert „Sathse“ in Ae TA.

rma vau den Berg zh's Gesellfcast Die Profura des aud în Kleve ist erloschen. tfi in Kleve ist Pro- nit ‘der ‘Mafgabe, in E icaft t

_Charies Sellberg

dz h D

29

räufter Haftung :

24 7

bert Sahse in Lauenburg, Elb Lauenburg (Etbe), den 23. Königliches Umtêg E

Laupheim. Amt8gerich Handels register für

F

-

E

e

Lübeck, Mes ip

E | Q r

. 8683 Firma Fürftenhof und Gäburger Buffet Josef Bö>, Ge- iells<aft uit bescränkter Ha: pan

trnann M , LFETETO iann Paul Lip

Einzelfirmen r ® U Firma Heiurich Bach’s Nachfolger Adolf Vinderx in Laupbecim eirgétras pen:

Gelöiht wird der Firmenzufaß: u Deia- Nachfolger“.

M aat S T

“Würzburg,

h [t zu Hannover eft8führer au Ege! ihieden und

“¡um Geschäfis- April 1914.

rich Das

Magdeburg. i der Firma

unter Nr. 1644 der Handel®êregisters,

„S. Feder“ lier,

Abteilung A deé ift beute eingetragen, daß Kaufmann Artur Frank in Magde- burg in das Geschäft als pezî fönlih haf- tender GesellsWafter eingetreten ift. offene Handelögeje slshaft hat am 1. Ypei Die Prokura des bleibt bestehen.

E den Könitaliches Amtageriht A.

Haunover, den Königliches ait Sgeriht.

EIeiibronn, K. Ee Heilbronn.

Liegnitz.

In unser Handelsreg ist beute die Firma „Scblefiiche Spre{- ale Mox Mitteuzwei Liegnitz, und und als deren Inbaver der Ka! umann Mar Mittenzwei,

gister Abt. À Ly

maschinen-Cec

Liegnis, eins

I T Geschäftebetrieb |

und U HLEPATaMY

Friedr. Doz Haalh L äuf lid) umfaßt Hande Spre<maî binen, S

S. Wpr Dea ift. matischen Musi fi

“Abteilung 8

Mannheim, Handelsregister O 45 wurde beute eing “Beute

“Aiclvgeri ht Liegni 8, 26. März as

Limbach, Sachsen. In do s Handelsregister

B Band X

2 A

Hi eingetragen Oxhudric - Attieugesell Mannheim, O. 3, D des Unternebmens fteliu ung und der Nertrieb v F, allen ko mprimierten und allen V GEn Avvara ten, E cwerb und W Deervete! i

in Limbach | | Ft irma it erlosÆeu:

} E auf Blatt ( 20 die Firma ia meine “Deutsche Credit- eg derlafsung der in Leipzig unter der Firma Allgemeine Deutsche E Austalt besteh enden Akti engesel-

on Saue erlo,

delôre Eg betr. 24

ani Ee piz alles, was sellschaft ist auch be- n zu D

Haft mit b besrà

fugt, ähnliche 1 ‘Antern ebm L folchen Unternehm ung en den Kaufleuten : : n We! L 6

Eri Kunsd, belte M teiligen odec dere tretung zu über- E "Das Grund fapital beträgt 2

Deuisde Credit. Mit glieder des Oran find

Tis ie Zwe ene

Dw - “G meinsCaft uin SNeImein di

: Franz rf - Eller, Mannkbeim,

Firma nur e Berlin,

Ran Stg ene Profuriste n

e

Taffuna cder

¿{tig ten derselben ‘eûschafts- auf

Fun i 1913 2 festgeftell “burt den “Beî&l 6 mmiung vom 28. Fe kine 1914, wo- Sig der Gz elf haft von Düssel- dorf nat Mannkbeim verl-gt worden ist, in 8 1 entsprehend Der Vor siand besteht aus eren Personen. u find vertretungs orstand aus einer Person dieses eine Vorsta | 9) wenn der Personen bestebt: glieder azmeins<{baftli< oder nitglied in Gemeinschaft mit einem Pro kuristen. Aufsi@t3rat kann jedoh einzelnen Mitg liedern des Vorstandes die Befugnis erteilen, die Gesellshaft allein zu vertreten und die Firma zu zei Das Srund fapital ift eingeteilt in auf den Inhaber lautende Aktien 0M, welche zum Nennwerte ausge

Oberfränkiiche "Vehdeuclerei

und Verlags ‘dd a Weller P d

die Rirma Eräua v4 g in E und als deren Setfellichaster der an dapians 1 Grânz und der K Emil Malter Gräâriz, beide i aa) diesem Blatt ist

«i

abgeändert worden. iner Pers iter be verlautbart S

bruar 1914 ‘errichtet wo 5 _ ifot

tigt Ce _Trik aus mehreren A E ad P - . mor M pf «4 > A ;

t) „Herold «& Söhne, Britanuia- zwet Borilantsmik- metallwarecnfabrif, i b. ein Bor- bes<hranfter

libes Aatdgeri t. Handel OreBner.

eingetragen Firma Dentiche Obft- d Gemüsefonservenfabrif, mit bes<hränfkter es in Lübe,

Geier ial

Dan 4 nes ia R

Gesellschaft

Ble "O

: „Dampfziegelei Oberkozau Ge: R PEFTANA, f -

4

‘Die Bekanrtmahungen der ( nd ordnungêmá zig erfolgt, r Firma der Gesellschaft im „Deut eingerüdt find i erufu 1g Be Ce Tur E oter Aufsichtisra * Sas esordnung Fenilidhee- Bekanntmachung, wel? gestalt zu erlafsen ist, Tage der Ausgabe enthaltenen Ze a und dem Tage der j Be gr? sammlun 0,

4

« Wri r «e -

ry

g

eichzanzeiger“

y A

w

Eintragung en in das Handelsregifter April 191 4, : Kieler Aeeb- “Der Ban!d gus tet Ghrifl)

zwischen dem banf, Riel: der bie Befaki machung

aereBnet, 18 Tagen lieg Die D iatee der Gesellschaft,

find: 1) die

Düsseldorf. Eller :

2) Süddeuts%e Diëconto - Gesellshaft, Aktiengesellshaft in Mannkbe'm: abgeordneter zu Berlin-Licbterfelde :

4) „Kommerzienrat Wilbelm strau, Kaufmann in Trier ;

Advokat in Brüffel.

Graf Anton von Spree,

Theodor Frank, Bankdirektor in Heidel-

nit dur Gegensiand

Barzablung zu leisten

dorf: Eller, Unter

einer versönliden bes: änft- ten Dienstbarkeit, daß das Grundfü> nur zum Fa- brikbetricb verwandt werden darf, und mit etner Rcallast,

daß das Grundstü> einge- friedig at gehalten werden muß, beides zugunsten des Lübedi- den Staats, sowie mit etner unten unter ten Pofsiven

5) Staklfla\sen, zu Buch fenen, E 1 ) Wertpapiere, und rar 1068 M Preußische Konsols von 1893 L it. O Nr. 153 627, zun Kurs von a ¿ 7) Beteiliaun nagen an fol- genden Ges aften mi? be- \{ränkter ung: Wasser- und Sauer toff in Schwarzenberg, Sauerstof- werk Hansa în Bremen, M titteTneuti iche Sauerstoff- gesells aft in YBeriia, Me- tallisatar in Berlin, Hori- zontal-Bo obrçeescUscaft Erke-

rc eiu! aft

é Wweri

= c D

r

én. Zeitraum von mindestens

welde die sämtlichen Aktien übernommen haben,

die Deutshe Orxbydricaesellshaft, Gesells mit beshränkter Haftung in

3) Graf Anton von Spee, Landtags- Nauten- 5) Dr. jur. Tbeoder Marie Hegener, Den ersten Aufsihisrat bilden Kom- merzienrat Rautenstrauh, Dr. jur. Hegener,

alle vorgenannt, August Degener, Ingenieur in Bonn, und

berg. Die Deutscke Orbvdricgesellsaft mit beschränkier Haftung in Düsseldorf macbt

auf das Grundkapital eine Einlage, die ift. dieser Einlag? sind die von genannter C bisber zu DüfeT- auba, Lübe>, Ste-le | U

S

1) Die mit der vorangegebenen Ei in an werten vom 1. April 1913 zu Buch stedenden Gegenstände der Deutschen Orbydric-Gesel schaft, Gesellschaft uit be- schränkter H Haftung, werden zu dem Stamm- fapitalbetra von 13106 090 eingelegt. 2) Die Einlegung erfol sgt derart, daß alle Werk-, Dien! ite, Lieferungs- und sonstigen Verträge, alle ‘Recht e und Pflichten und alle Rechtéstreitigkeiten in aktiver wie passiver Weise mit auf die neue Gesell- haft übergehen. 3) Das Geschäft gilt ale vom 1. Arri 1913 ab für die neue Gesellichaft geführt. 4) Die Liegenschaften find eing gebracht obne Gewähr für einen bestimmten Flächeninhalt und für die Beschaffenheit der Gebäude. Alle beste henden Dienstbar- keiten werden mit übernommc N. 5) Die angegebenen Hypotheken über- nimmt die neu :e Gesell) haft mit den Zinsen voin 1. April 1913 ab ny mit der Ver- pflihtung, die Gläubiger zu bef:iedigen, gleichviel, ob tiese die Saldi übernabme

aznehmigen oder nit. Sie unterwirft fich ten Gläubig?-rn ter Üüberommenen gegenüker der fofeortigen

Ovpothefen wangévollstredung aus der Gründung8-

unfunde, und zwar ni<t nur pecsênlich,

und „Hanno ver Leck Merke. Dafür | sondern au< in der Weise, daß diefe werden ibr 1310 Aktien gewährt. wang? Mng g2gen den jeweilig Zu den Werken geb: en : igentümer “Pfantgrundstü>e iu ) Schugrecßte, und zwar betreffend | läffig ist. vifagdiea S Hneideverfabren, D. NM.-P. 6) ir die cingelegten Femreglichen 172 143 vom 18 œuni 1905, D. R.-P. Gegerstände wird keinerlei Gewähr über- 172144 vom 18. Iunt 1905, D. N.-P. | nommen. Ebensowenig für die Schug- 216 963 vom 18. Märi 1905, D. N.-P. | re<te. 925 874 vom 11. Avril 1908, D. R -P.| 7) Nur für ten Bestand, nicht au< für 228 507 vom 4. März 1909, zu Du die Güte der Forderungen, wird Gewähr stehend mit geleiltel. Diz Süddeutichs Di?conto- 64 00 Gesellschaft, Afktiengeselsbaft in Mann- 2) Vegenshzften nebst Ge- heim, mat ebenfalls eine Sateinlage, bäuten, und zwar: indem sie eine DarlehenSforderung ron 2. die im GruntfuDe ven 69 000 4, welde sie an die Deutscde Eller Band 19 Blatt 550 eine Orbydric-Gesells(aft, Ge* ellshaft mit be- gctragenen bypotleke1- und {ränkter Haftung in Düsseldorf, bat, mit lastenfreien Fabr kgrund- 5 9/0 U vom 1. April 1913 ab unter stüte, Flur 2 Puzellen Gewährleistung für den Eingmg in die 1698/69, 52, L 2a, und Aktiengesellsiait einbringt. Für diefes 2556/64 2c., 61,10 a; ferner Einbringen werden ihr 69 Aktien gewährt. das dafelbit in Blan 20 Maun eim, den 31. März 1914. Blatt 574 einaetraageneÑaus8- r. Amtageriht. Z. 1. arundstö> Vennkauserallee ai ie [1685] 32, Flur 2 Parzelle 1761/50 Zum Handelsregister B Band X11, 2c.. 408 a, mit den darauf O.-Z. 46, wurde Kent e eingetragen lastenden, unten unter den „Sulzer Centralheizungen Gesell- Passiven mit aufcenommenen s<ast mit beschränkter Haftung“ in Hvpotheken von zusammen Mangheim. Gegenstand des Unter- 26 000 M; diese Liegen- neomens ist: Der Fortbetrieb des zu s&aften mit Zubebörzu Buch _|München und Wiesbaden unter der P mit... 208 198,65 | Firma H. Re>nagel bestehenden, bitber das im Grundbuch von dem Ingenieur Hermann Re>nagel Hanvover-Hülnholz Band 5 gebörigen Ges&äftes zur Einricktung Blatt 159 eingetragene ven Zentra)heizungen, Lüftuncéanlage en, Fabrikgrundstü> Hütten- Badearstalten urd zu Inftallationen. Die straße 4, Parzellen 128, Gesellschast ist befugt, gleihartige oder 406/127,550/1252c., 551/126, ähnlicße Unternebmurgen zu S 3113 2, mit den darauf si an folden Unternebhmunge zu be- lasienden, unten unter den teitizen oder derea Nertretu “4 zu über- Passiven aufgenommenen nebmen. Gypotbeken von zusammen Das Stammkapital beträgt 279 900 e. 110 500 M und einer Œigen- GefscWäftsfübrer ift Baul Rothenberg, tümergrundshuld von 2100 Fngenieur, Mannhe eim. Hans Wimmer, aus Amortisation der 1. Hy- Nünden, Mar S&lenker, Bassin ng, Anton potbek, die Lieg ens<aîten Kristel, München, Mar Políter, Obers nebst Zubehör zu Buch L ingenieur, Mannbeim, und Ludwig Kraft, stehend mit . 130 000,— | Lutw vigébafen a. Nbh., find zu Gefamt- c. das im Grundbu von prokuristen bestellt und iz zu zweien zur Kü>kniz Blatt 98 einaetra- Vertretung der Gefellscha it und Zeichnung aene Grundstü> Müßlen- der Firma bere<tigt. N foprel, Artikel 98 derMutter- Gefell schaft mit as Haftuna. rolle, 74,73 a. belastet mit Der Gesell! aftsvertrag der bisßec mit

dem Sige in München unte er der Firm H. Reénagel Geselishaft mit beschränk ter

Haftung“ bestandenen Gesellschaft ist am 3 Mai 1907 fesigestellt und durh die

Gesellshafterbeshlüsse vom 28. April 1910 und 14. März O abgeândert worden.

Der Aufsichtsrai ift befugt, mebrere Geschäftsführer zu be stellen. Sind mebrere Geschäftsführer bestellt, fo wird di e Ge- sell! Ian dur< mindestens zwet Geschäfté-

mit aufgenommenen Hypo- fübrer oder dur einen Geschäftsführer

E on 14946 M, die und cieh Prokuristen vertreten. E

U egenschaften samt Zubekbör Der Geschäftsführer Paul Rothen 1berg

ju r Bud stehend mit . 99 663,14 i aud beim Vor handensein mehrerer 3) Bewegliche Maschinen Geschäftsfübrer für s< allein berechttgt, und Werkzeuae, vert., au die Gesellschaft za vertreten und deren : den Pacht z rundsti iden . 525 835,— Firma zu zeichnen.

4) Mobiliar, zu Buch Bekanntmaungen der Gefellshaft er-

ebend M 2 004,— | felgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Manuuheim. den 1. April 1914.

9 Gr. Amtsgericht, Z. I.

2771

Metz. Sande lêregister Mes. [1687] In Band L Nr. 114 des Gesells schatts- registers wurde beute bei der Firma Mädcheupenfionat Klofter Orioceourt, Geie0schaft mit Mo Haftung in AOFLSCHNEZ ingeirage Die Geschäftefüh rerin Justine P 3ierson it am 30. Januar 1914 versio: ben. Als Geschäftäführerin ift die Ordentshwester Iofephine Piermay in Oriccouct gewählt. Meg, den 20. März 1914. Kaiserliches Amtsgericht.

Metúz. Handelsregister Wictz. [1686]

lenz, zusammen Ma 398 000,— | Jn Band VI Nr. 125 des Gesellid:afts- 8) Kuxe: ein Kux der Ge- registers wurde heute bei der Firma

werfshaît Baduhild in Wefsideutsche Ccuent-Werke, Gefell-

Wiede, zu Buch stehend mit Ari schaft mit beshräulter Hastung in 9) Geschäftsfordcrungen Diedenhofen, eingetragen:

Do e e Le 414 185,40| Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liguitator 10) Sonttige Forderungen / (60,— | ift ter bisherige Ge: \<äftsführer Nicolaus 11 Rae. eo e ° 4 5115 61 | Leclerc, Kaufmann in Lux?mburg.

Summe. . 2860 970,39 | Metz, den 20. März 1914. Pasiven: Kaiserlies Amtsgericht. 1) Hypotheken- Z

schulden... 151446,— __ Verani wort Mes er Redakteur:

2) Ges&äfis- Direktor Dr. Tyrol inCharlottenburg. s{hulden 1 102 061,383 1 253 507,38 Berlag der di “ip tion (Heid ri <)

Bleibt ein Reinbestand von 1 607 463 01 n Berlin.

Die Einlegung der Werke geschieht | Dru der Norddeutschen Bucbdru>kerei und

unter den felgenden Bedingungen: Verlagéanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 32,

ind 4rd

M “f,

Bekanntmaungen aus den Ha: nde

Inhalt di dieser Beilage, in welcher die Patente, Ge Caen Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen der ‘Ci T

Zentral- Saeubelôreai giste er

Das Zentral - Handelsregister für das Deutshe Reih kann durch alle Deslanfinkt e Nr au dur< die Königlihe Expedition des Reichs- und Staatsanzei Bilbelmftraße 32

Handelsregister,

Metz. R EeE Mes. ¿V9 des Gefell schafts-

, bezogen werden.

wünster,

Schloßmühle Nomphenburg 2E. 4

34] ¡denburg i. Gr. folaen

) aft Janunius ho und K tomp. P EIELAN Uns

zu Auer Vettreima eing Je

RegensHurg. Bekanutmachuug.

Gewerkschaft _Fücobüs“ in : Vagen- dingen eingetrag ¿4A Dem Kaufmann L gen ift Nro fura ertei März 1914, Kaiserli be 3 Amtsgericht. BON He i Mes.

Es wurde heu a. In Band IV

L A L 4 ¿ b LLU A “4 7 ; Ser oln Goeße geme in schaftlich : oder ein Ge!ellaf

Münster Wi

und Betonbauacteltiéaft | Hastung. & Co.

beschränkter A IEA >

München.

G In > elsregiste

eim; „Industr A a,

fSves in Metz: Der Ink h der Firma . März 1913

M l uf die Na

Aan eute und Ha dels,

Naumburg a a. S.,

n. E R L M; ntâgeriMt. Steinfrei-Schmidt mit beschränkter Haftung.

überg [egang zen h H

| Gejellschaft | en i als | —:i ;-

er der bisherig a

«L B t > t 4 41 1 CSCuSLBlLITrg i

irma Simon Louis |5

Dandelsg se elége e [is Rudeclstaëg

agen wurde am gleiden Ta E leftrizitätöwerf Möc>- | gezeicbnet Möc>mühl“| J

Kaiserliches Amiegericht. L E. Handelsregister „Fi irma Eduard ftadesch in in

l des _ eing etragen

A E p, pel

R ì

na Beaten ata rude 14 ï lge! R

La 5:

T atis en Wor Die Firma ist von E weger Amtsgericht Neisse, : | Nürnberg. „Bandelsregiftereiträte. den Ve rgh's nit E Daftun4g

9) Pauline Maria Franziéka K on Montabaur.

E mann W seither erteilte

. ärz 1914.

abla n der T D ilbelm Kad eid R

enticuen Alpenzei- |

“Verlagsbuch- 1 | “Auf dem. V 08.

‘handlung. _ M tünchen.

Margarine- | S

Montabaur Gesellschaft n

Mülhausecn, Els. [1691] Handelsregister : Res M Elf.

_Grotius Nchf.

Maikttima , Geselle

E E N A in Mülhausen. | Saalfeld, Sa

Hotel Deutsche T Hof Weiugroßhand lung ü

J Zuteruationale T | schaft Gebrud gese! llschaft, Filiale Saalfeld 1

e E h |) Renatus

Go NDTanD,

L Reichenbe ers , rg e L Preabsiiel Eloi!land.

Nenatus_ Eo M mas.

ammerer, T M { Sesellichast bat a ar

Blathe Nachflgr. |

| Fraue ntorgraben N i V Jofeph Huth i

+75

_— 3

: Eilenhand elsgesels:- | lde mit ‘beschränkter Haftung. >

epu

Pro rokura e rteilt. : Bayerische Verkaufsstelle oft. | astittelbeutiehen Braunkohsen-Zyndi- | : |fats, Gesellswaft mit bes<räufter |?

in Nüruberg. Die Gefell- |

Pre

d München.

D oenand ‘in Mi ülhausen- :

30. 9 : 191 Mäà ri 1914. E mit

Everth «& Co. beschränkter laîsu1 München.

ANRIRALE

T Le

Holland, den 2

g Cr zt pvr E 1s. !âregifter Mülhausen L. E S vurde beute eingetragen :

i: Ea.

| I athenoW. 2 Y P odenktwenen | ) a Sevnheimer |! Ba: ian ott, Gesellschaft mit |!

bes<heüntter Galiukg in Seunheim: | ahn! Manuî ufaftu- |

in Gebweiler

J Odenkirchen ift erloschen l Rathenow : 4M aumann Hein i f Vavert\che Lotterie-Emissi En y

S E E E EEE I E

Gesellscha

| Ravensburg. . Bmtsager it

Gin « Ludin i in (Gese lischast A idel8g 2eihâft wird von der elis<hafter Euge n Ludin unter der c bis, | ¿rigen Firma E Wg

ift aufgel®s öft. |

Vetonbau- Gesels-

j [y +. 25 M | schaft mit beschränkter Haftung. E e:

J

«M il zer n der Fi rma von !

“Odenkirchen, d

attters ie Fi irma _HKoechlin, « “Ludin Franz Jofef Frik in Bateafurt:

ta Mülhausen. Offenbach, Main.

Ae der Kauf- Mama E

G R eel von _ vObers<wübischen m. b. e in

+ u 3 C 7

Kauf Tei uten Tae reblin n i Ls beide in Mülhausen, ist Gesamt: | : 1 l Schlefi

“t - P

zu | Schlesirger Navensburg:

/ y

V ¿ h : î Offe n! a a: D ‘M.: E zeigers" G.

L

Ba and T Nr. 178 des Gesells<aft3- der Firma I: Bernheim & |

ut „Zweign Leder | edie Siri ennen in Ravens burg: : | SRRT L EAE Saale.

Har 1De Sregister Mb

in ‘Mülhausen, 9 Offenbach a. D

j eJulius Herburger“ Herburger ,

j j j Z |

3) ) Baveritde Handelsbank.

aidation ift beende Firma ist er- |OMenback

‘Bekanntmachung.

der Firma | Haus Ho (6 L

Raveus burg : dei g s bidberigen |9 Ka! fmann

d ein getragen w orden.

Mülhausen, d R C arl, Duruer

Inhabers C arl zen Namens überg eaangen. Amtsri hter D.

München, | Stein zu ‘Offenbach a.

Artsgeri@t. Abteilung 4.

Schwabinger Käthi Arthuber.

9 Cigaretten- Compattie La Nou: Bea beschränkter Gal Sib München. |

1) Türkische ‘Tabak- «& ‘Binarétten- Steinholz iede Baba paeA Maio. “Fla Dri Á S ETS l e s avensburg.

Amt8gericht venêëbu! g-

Sa ( Liquidation. München, 2. -

K. Amts qeridi Le

| Oldenburg Groesah. [i ; Un}eT 3 | Fir ma Erich Baermann gelsdt Saudau, den 3

Königliches ‘Âmtézeridt;

‘Warps-Spinnerei Aktien-Gesellschaft zu Ol: ita cie Das ‘Geschäft wt

¿4 Stärkterci,