1914 / 81 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

am 7. Mai 1914, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlihen Amts- gericht, Zimmer Nr. 10, hier. Hettstedt, den 1. April 1914. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Koblenz. FMoufurs. Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen der. Firma C. Stocfhausen in Koblenzist am 31. März 1914, Vormittags Berwalter ift

10x Uhr, eröffnet worden. Rechtsanwalt Frank in Koblenz, Burg- straße 10. Offener Arrest mit Anmelde- fcist bis zum 16. Mai 1914. Konkurs-

forderungen sind bis zum 16. Mai 1914 anzumelden. Erste Gläubigerversammlung Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin 1914, Vormittags

am 1, Mai 1914, am 29. Mai t 31: Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 21 im Erdgeschoß. Koblenz, den 31. März 1914. Köntgliches Amtsgericht. 5.

Küstrin. [1548] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Senry Liebenwalde, in Firma M. Landsberg Nachf. Juh. Henry Lieben- walde zu Küstrin-A , ist heute, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Kaufmann Rein- hardt in Küstrin-Neustadt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. April 1914. Anmeldefrist bis zum 1. Juni 1914. Erste Gläubigerversammlung am 21. April 2914, Vormittags 937 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin am 16. Juni 1914, Vormittags D Uhr. Küstriu, den 1. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Leipzig. [1571] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Oskar Friedrich Wilhelm Hatschek tin Leipzig-Gohlis, Blumenstr. 66, In- habers einer Modewarengroßhandlung unter der Firma: Oskar Hatschek in Leipzig, Kathbarinenstr. 21, wird heute, am 1. April 1914, Vormittags #11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Max Tippmann in Leipzig, Ferdinand Nhodestr. 23. Wahltermin am 1. Mai 19124, Vormittags 11 Uhr. Anmeldefrist bis zum 11. Mat 1914. Prü- fungstermin am 26. Mai 1914, Vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. April 1914. Königliches Amtsgericht Leipzig, Abt. 11 A !, den 1. April 1914.

Leipzig. [1570] Ueber das Vermögen der im Handels- register ni<t eingetragenen offenen Handelsgesellschaft unter der Firma: Gebr. Rimalower, Pelzwaren- Kon- fektions- 1. Rauchwareugeschäft in Leipzig, Brühl 54, wird heute, am 1. Avril 1914, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Dralle in Leipzig. Anmeldefrist bis zum 22. April 1914. Wahk- und Prüfungstermin am 5. Mai 1914, Vormittags L1A Uhr. offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Yai 1914. Königliches Amtsgericht Leipzig, Abt, II A, den 1. April 1914.

Meerane, Sachsen. [1586] Ueber das Vermögen des Fabrikanten Carl Seinri< Wilhelm in Meerane, alleinigen Iahabers der Firma Wilhelm in Meerane, wird heute, am 1. Avril 1914, Nachmittags #3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Nechtsanwalt Dr. Langloßt in Meerane. Anmeldefrist bis zum 93. April 1914. Wahl- und Prüfungs- termin am S. Mai 1914, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- vfliht bis zum 23. April 1914. Königliches Amtsgericht zu Meerane.

Metz. [1861] Konkursverfahren. N. 19/1914.

Neher das Vermögen des Shuhwaren- händlers Erust Levy in Metz, Lud- wigévlaß 13, wird heute, am 31. März 1914, Mittags 124 Uhr, das Konkurs- verfahren eröfnet und der ofene Arrest erlassen. Der Kaufmann Karl Palter in Mey wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmelde- und Anzeigefrist bis zum 5. Mai 1914. Erste Gläubigerversammlung : 28. April 19214, Vormittags 10 Uhr, Prüfungstermin: 19. Mai 1914, Vormittaas A9 Uhr, vor dem

unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 72, | wobin au die Anmeldungen zu richten find.

Kaiserliches Amtsgericht zu Meg.

Mogilno. Ronfurêverfahren. [1552] |

Ueber das Vermögen des Kaufmauns | Adam Smielecki in Mogilno, in Firma | K. Filifiewicz Nachfolger, ist heute, | März 1914, Nachmittags 6 Uhr, | worden. | Kaufmann Julius Thomczek | | bis zum 20. April 1914 beim Gericht

31.

Konkursverfahren

am das Verivalter : in Mogilno. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 20. April 1914. Konkursforde- rungen find bis zum 7. Mai 1914 anzu- melden. Erste Gläubtzerversammlung am 30. April 1914, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 18. Mai 1914, Vormittags 9 Uhr, vor dem unlter- zeihneten Geriht, Zimmer Nr. 1. Mogiluo, den 31. März 1914. Königliches Amtsgericht.

eröffnet

Offenbach, Main. Konkursverfahren.

Ueber das Vermöaen der Firma Richard | Genter Nachf. Alleininhaber Autou

Wald, Fabrikation vou Reisetaschen in Offenbach a. M., wird heute, am 31. März 1914, Vormittags 3 Konkursverfahren eröffnet. Gerihts-

Â

da C, a d At D S C5

t Fobannes Niederhof in Offenbach

a tor

[1584]

Carl |

| | Zittau. [1856] | | warenhäudlerin | verehel. Vater,

103 Uhr, | Konkur Herr S 1 Ls | Lose hier. Anmeldefrist bis zum 20. April | 1914.

a. M. wird zum Konkurêverwalter ernannt. Offener Arrest und Anmeldefrist bis zum 25. Mai 1914. Erste Gläubigerversamm- lung am 7. Mai 1914, Vormittags 10 Uhr, Saal 12. Allgemeiner Prü- fungstermin Donnerstag, deu 18. Juni 19124, Vormittags 10 Uhr, Saal 12. Offenbach a. M., den 31. März 1914. Gr. Hessisches Amtsgeriht Offenbach.

Oschersleben. [1072]

Ueber das Vermögen des Uhrmacherë Hugo Nefte in Stadt Sadmerêleben ist beute, am 1. April 1914, Nachmittags 12 Uhr 15 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkurêverwalter ist Herr Kaufmann Hermann Schneider in Oschers8- leben ernannt. Anmeldefrist bis zum 923. April 1914. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 25. April 1914. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 30. April 1914, Vorarittags £1 Uhr, Zimmer Nr. 10 des hiesigen Amtsgerichts.

Oschersleben (Bode), den 1. April

1914. i Der Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Plauen, Vogtl. [1580] Veber das Vermögen desStickmaschinen- befißers Walter Köstler in Stöigt b. Plauen ift heute, am 31. März 1914, Nachmittags 37 Uhr, das Konkursverfabren eröffnet worden. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Friy Müller in Plauen. Anmeldefrist bis zum 23. April 1914. Wahl- und Prüfungstermin am 4. Mai 1914, Vorm. ¿10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfli@t bis zum 23. April 1914. (K 32/14.) i Plauen, den 31. März 1914. Köntgliches Amtsgericht

Reinerz. RKonfur8verfahren. [1549] Ueber das Vermögen der Putßmacherin Philomena Stonuner in Reiaerz wird heute, am 31. März 1914, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da sie zablungsunfähtg ist. Der Kaufmann Franz Tauß in Reinerz wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 28. April 1914 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- {usses und eintretendenfalls über die in 8 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände, ferner zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 7. Mai 1914, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmafse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas [<uldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfoigen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, pon dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgefonderte Befriedigung . in Anspruch nehmen, dem Konkurêverwalter bis zum 30. April 1914 Anzetge zu maten. Königliches Amtsgeri{ht in Reinerz.

Schorndorf. [1581] K. Württ. Amtsgericht Schorudorf.

Konkurseröffnung über das Vermögen des Kaufmanns Karl Fischer, früher zur Krone in Grunbacy, am 1. April 1914, Nachmitiags 3 Uhr. Konkurs- verwalter: Bezirksnotar Seybold in Beutelsba<h. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 25. April 1914 und Ablauf de Anmeldefrist 25. April 1914. Erste Gläubigerversammlung 30. April 1914, Vorm. 11 Uhr, und Prüfungstecmin : 16. Mai 1£914, Vormitt. 11 Uhr, vor dem K. Amtsgericht hier.

Den 2. April 1914.

Gerichts\{hreiber Staudacher.

Waldsee, Württ. [1583] Kgl. Amtsgericht Waldsee.

Ueber Vermögen des Bankiers Richard Schindler von Waldsee ist am 1. April 1914, Vormittags 10 Uhr, das Korkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist Gerichtsnotar Strobel in Waldsee. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis 20. Mai 1914. Erste Gläubigerversammlung am 25. April 1914, Nachmittags 3 Uhr 40 Mix. Allgemeiner Prüfungstermin am Sams- tag, den 6. Juni 1924, Nachmittags 3 Uhr 40 Min.

Den 1. April 1914.

Serihts\{<reiber K. Amtsgerichts : (Unterschrift.)

Werden, Ruhr. [1559]

Ueber das Vermögen des Wirts Heinrich Maas -in Kupferdreh-Dill- dorf ist am 1. April 1914, Vormittags 104 Uhr, das Konkurêverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Bernhard Ung, Werden. Konkursforderungen find

Nag VAD

anzumelden. Offener Arresi und Anzeige- pfliht bis 20. April 1914. Erste Gläu- bigerversammlung und Termin zur Prü- fung der angemeldeten Forderungen am 30. April 1914, Vormittags 10: Uhr, Zimmer Nr. 14. Werden, den 1. April 1914. Königliches Amtsgericht. [1574] Ueber das Vermögen der Material- Auguste Louise geb. Blume, in äußere Weberstraße 68, wird heute, am 1. April 1914, Nachmittags 15 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Kaufmann F

Zittau,

Wahltermin und Prüfungstermin

am 390. April 1914, Vormittags x0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 20. April 1914. Zittau, den 1. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Zöblitz, Erzgeb. [1567] Ueber das Vermögen des Holz- uud Blechspielwareufabrifkauten Robert Maximilian Friss< in Pobershau, Fnbabers der ni<t eingetragenen Firma „Max Frißzs<““, wird heute am 1. April 1914, Nachmittags 6 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Materialwarenhändler Richard Müller in Pobershau. Anmeldefrist bis zum 23. April 1914. Wahl- und Prüfungs- termin am 30. April 1914, Vor- mittags 10 Uhr. Ofener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 23. April 1914. Zöblitz, den 1. April 1914. Kénigliches Amtsgericht.

Amorbach. [1858] Fn der Konkurssache des Mineral- wasserhäudlers Otto Müller in Amor- bach ist neuer Termin zur Prüfung der Forderungen anberaumt auf Samstag, den 11. April 1914, Vorm. 10 Uhr. Amorbach, den 2. April 1914. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts.

Bromberg. [1553] Konfursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmauns Carl Groffe aus Bromberg wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben.

Bromberg, den 31. März 1914.

Königliches Amtsgericht.

Cöln, Rhein. [1859] Konkurêverfahren. 64 N. 20/08. Das Konkurêverfabren über den Nachlaß des am 4. Mai 1908 zu Cöôln- Nippes, Sechszigstraße Nr. 129, verstorbenen Kauf- mauns Mathias JImdahl, zeitlebens nhaber eirer Zigarrenhaudlung, wird na< Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben. Cóölyo, den 28. März 1914. : Königliches Amtsgericht. Abt. 64.

Dannenberg, Elbe. [1545] Koukursverfahren.

n dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Uhrmachers und Fahrrad- händlers Adolf Busse in Dauuenberg ift zur Abnahme der S<lußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von CEinwen- dungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berü>ksichtigenden Forderungen und zur Beshlußfafsung der Gläubiger über die ni<t verwertbaren Vermögensstücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstaitung der Aus- lagen der Schlußtermin auf den 28. Apxil 1914, Vouwnittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte Hierselbst be- stimmt.

Daunenberg, den 1. April 1914,

Der Gerichtsschretber des Königlihzn Amtsgerichts,

9

Danzig. Sonfurêverfahren. [15411

Das Konkursverfahren über das Ver- mögendes Kaufmanns Walter Albrecht, in Firma Felix Danziger Nachf., in Danzig wird, nachdem der in dem Ver- gleihstermine vom 12. Februar 1914 an- genommene Zwangs8verglei<h dur re<ts- fräftigen Bes{luß vom 12. Februar 1914 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Dauzig, den 27. März 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11 a.

Danzig. Ronfuréverfahren. [1542] Fn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des früheren Brauereibefitzers Max Sokolowski, früher in Danzig, Poggenpfuhl 43/45, jeßt unbekannten Aufenthalts, ist zur Prüfung der na<- träglih angemeldeten Forderungen Tegnin auf den 4. Mai 1914, Vormittags 9! Uhx, vor dem Königlichen Amtsgericht in Danzig, Neugarten Nr. 30, Zimmer

Nr. 220, I. Sto>, anberaumt.

Danzig, den 28. März 1914.

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtégerichts.

Dicdenhefen. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Delikatessenhäudlers Ser- mann Domuick in Diedenhofen wird nah erfolgter Abhaltung des Shlufß- termins hierdur< aufgehoben. Diedenhofeu, den 31. März 1914. Kaiserliches Amtsgericht.

Döhlen. [1562] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kuuft- und HandelEgärtners Benno Meider in Deuben wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdur@ aufgehoben. Döhlen, den 1. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Driesen. [

[1568]

[1547]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Eheleute Wilhelm Baruschke und Martha, geb. Keitel, früher in Vordamm, jeßt in Berlin, wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und vollzogener S{hlußverteilung hier- dur aufgehoben.

Driesen, den 28. März 1914. Königliches Amtsgericht. Freiburg, Schles. [1546] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Gastwirts Oswald Weiß in Niedcrsalzbrunn wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<

aufgehoben. Freiburg Schles, den 30. März 1914. Königliches Amtsgericht.

Grätz, BZ. Posen. [1543] Beschluß. N. 16/13. 40. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmauuns Seinrih Stoinsfi in Buk wird na< Abhaltung des Sc(hlußtermtns aufgehoben. Gräs, den 31. März 1914. Königliches Amtsgericht. Behnisch.

Hamburg. Koufurêverfahren. [1578] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma Neimers & Goofs, Schnuei- derei-Bedarfêëartikel und Tuchlager, wird nah erfolgter Abhaltung des Sc<hluß- termins bierdur< aufgehoben. Hamburg. den 1. April 1914. _Das Amtsgericht. Aktteilung für Konkurssachen.

Hildesheim. Beschluß. [1566] Dos Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmauns und Halb- spänners Seinrich Kohne in Borsum wird auf Antrag des Konkursverwalters und des Gemeins{uldners eingestellt, nah- dem sämtlihe beteiligte Gläubiger ihre Zustimmung zur Einstellung erteilt haben. Hildesheim, den 24. März 1914. Köntgliches Amtsgericht. I.

Husu0m. [1565]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Korbmachers Hugo NRathje in Susum ist zur Abnahme der Schluprehnung des Verwalters, zur Er- bebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berü>sihtigenden Forderungen der Sghlußtermin auf den 27. April #914, Vormittacs 11 Uhr, vor dem König- lien Amt3gerichte hierselbst bestimmt. Das Honorar des Verwalters ist auf 200 46 festgeseßt.

Husum. den 30. März 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Illertissen. Bekanntmachung. [1675]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen :

1) der ofeuen Handelsgesellschaft E Kögel in Jllertiffen,

2) Des Kögel in Jllertissen,

3) des Schreinermeisters Georg Kögel in Jllertissen

wird, na<hdem die Schlußtermine ab- gehalten und die Schlußverteilungen voll- zogen find, aufgehoben.

Sllertissen, den 31. März 1914. Gerthts!<hreiberei des K. Amtsgerichts.

Kiel. Sounfursverfahren. [1569]

Das Korkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Erust Schmoldt in Kiel, Knooperweg Nr. 44, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und der S(lußverteilung hierdur< auf- geboben.

Kiel, den 31. März 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. 21.

Münster, Westf. [1557] Konkursverfahren.

Fn dem Konfursverfahren über das NVermögen des Bauunternehmers Dein- rich Ves zu Greven ist zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 21. April 1914, Vormittags #8 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerihte in Münster i. W,, Gerichtsftraße 2, Zimmer 3, anberaumt.

Münster i. W.,

Königliches Amtsgericht. N Neuwied. Das Konkursverfahren über mögen des Kleiderhäudlers Lenz zu Neuwied wird na< Abhaltung des S{lußtermins und Verteilung Masse aufgehoben.

Neuwied, den 2. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Niesky. In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des

nachträgli< angemeldeten Forderungen Termin auf dena 24. April 1914, Vormittags D Uhr, vor dem Köntg- lien Aratsgeriht in Niesky anberaumt. Niesfy, den 31. März 1914. Der Gericßtéschreiber des Königlichen Amtêgerichts.

Radolfzell.

Das RKonkursterfahren über das Ver- mögen der Firma „Sina“ Fabrikation in Nahrungsmitteln, G. m. b. H. in Singeu a. Ô. wurde na< Abhaltung des Schlußtermins und nah erfolgter S(lußverteilung aufgehoben.

Radolfzell, den 30. März 1914.

Gerichts\hreiberei Gr. Amtsgerichts.

Ratingen. Bes<lufß. [1556]

In der Konkursfache der

Instanz dem : Dr. Nakatenus hier hin ein Abs{lagshonorar

böbere Rechtsanwalt feinen Antrag

von 1000 #4 Eintausend Mark zu- |

gebilligt. _ 4 Ratiugen, den 28. März 1914. Königliches Amtsgericht.

Riesa. [1582]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Dachpappenufabrikanten Felix Thomas in Wülknit, Inhabers der Firma Felix Thomas daselbst,

ist infolge eines von dem Gemeinschuldner | gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- |

Vermögen

Schreinermeisters Josef |

| magen des Otto Gewalt,

der |

| mögen | genieurs, _ | Theodor Fischer, Fabrik für gesund- [1866] |

Maurermeisters Georg |

Heinze in Niesky ist zur Prüfung der | B j l | teilung dur< Gerichtsbes{luß von heute

[1564] |

Firma | PRaffendorf & Brandt wird mit Rüd>- | iht auf die Dauer des Konkurses und | den vorhandenen Massebestand vorbehalt- | li anterweitiger Festseßung dur< eine | Fonfurverwalter | auf | | des Schlußtermins bierdur< aufgehoben.

| Wilhelmshaven.

vergleide Vergleichstermin auf den 30. April 1914, Nachmittags 34 Uhe, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgerichte anberaumt worden. Der Ver- glei<svori<lag und die Erflärung des Gläubigeraus|<ufses find auf der Gericht8- \<retberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Riesa, den 1. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Roehlitz, Sachsen. [1579] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Flaschenbierhöndlers DSer- maun Paul Henuig in Geriugêwalde, jeßt in Coldis wohnhaft, wird nah Ab- baltung des Schlußtermins hierdur< auf» gehoben. Rochlit, den 30. März 1914. Königliches Amtsgericht.

Rödding. Ronfurêsverfahren. [1554]

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Färbers Chr. Petersen in Röddiung isi zur Abnahme der Sé&lußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S&lußverzcihnis der bei der Verteilung zu berüd>sihtigenden Forderungen der S&Hlußtermin auf den 20. April 1914, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Rödding. den 29. März 1914.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Rüdesheim, Rhein. [1860] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bäckermeisters Wilhelm Sieberling in Lor<h wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfabrens ent- sprehende Konkursmasse niht vorhanden ist. Rüdesheim, den 31. Viärz 1914. Köntglihes Amtsgericht.

Rüstringen. [1857] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das der Althäudlerin Chaje Schönwettex in Rüstringer, Wilbelms- bavenerstraße 45, ift das Berfahren roegen Manael an Masse eingestellt.

Rüstringen, den 25. März 1914.

Der Gerihts\<reiber Großherzoglichen Amtsgerichts.

SsScheinfeld. [1863] Bekanntmachung.

Das K. Amtsgericht Sceinfeld hat mit Beschluß vom 31. März 1914 das Kon- fursverfaßren über das Vermögen des Moikereibesfizers Emil Lerbs von Selslmißheim, zurzeit in Pollwitteu, mangels einer die Kosten des Verfahrens de>enden Mafse eingestellt.

Scheinfeld, den 1. April 1914.

Gerichtsschreiberei des K. Bayer. Amtsgerichts.

Stassfurt. Sonfurêverfahren. [1544] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Hotelbesfizers Seiuri< Fuhrmeister in Staßfurt wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben. Staßfurt, den 26. März 1914. Königliches Amtegericht.

Stuttgart. [1587] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Das Konkursverfahren über das Ver-

Schreiner-

Stuttgart - Gablenberg,

meiñers in

| wurde nah Abaahme der Schlußrednung den 28. März 1914. | 22/11 1/109. [1903] das Ver- |

H | dubert | «tuttgart.

des Verwalters und Vollzug der Schluß- vertetlung dur< Gerihtsbes<luß von beute aufgehoben.

Den 1. April 1914. Amtsgerichts\ekretär Thurner. [1588]

K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Das Konkursverfahren über das Ver- des Theodor Fischer, Ju- früheren Inhabers der Fa.

heitste<nis<e Aulagen uud Zentral- heizungen hier, Kornbergstraße 7, wurde na< Abnahme der Sclußrehnung des Verwalters und Vollzug der Schlußver-

aufgehoben. Den 1. April 1914. Amtsgerichts\sekretär Thurne r. Treptow, Rega. [1865 Konkursverfahren.

&n dem Konkursverfahren über das Ver- möôgen des Kaufmanus Otto Paddit in Treptow a. R. ist infolge eines von dem Semeinshuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 25. April 1914, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht in Trevtow a. Rega, Zimmer Nr. 8, anberaumt. Der Vergleihsvorshlag nebst Bürgschaftserklärung is auf der Ge- riGts\chreiberei des Konkur8gerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Treptow a. Rega, den 23. Viärz 1914.

Königliches Amtsgericht. Werdau. [1589]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Reisenden Theodor Sermaun Viets< in Werdau wird nah Abhaltung

Werdau, den 30. März 1914. Köntgliches Amtsgericht.

[1864] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver-

| môgen des Reichshof - Automaten - Re- | staurants, G. m. b. S. in Wilhelms- | haven wird aufgehoben. Die Masse ist | verteilt.

Wilhelmshaveu, den 1. April 1914. Königliches Amtsgericht.

| __ Börsen-Beilage ; zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staalsanzeiger.

1914,

M Sf. Berlin, Sonnabend, den 4. April

Amtlich festgestellte Kurse.

4. April 1914.

1 Frank, 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta = 0,80 4. 1 österr, 1 Gld. österr. W. = 1,70 4. 7 Gld. südd. W.

Hautiger | Voriger Kautiger | Boriger | H j furt | Pete Leims ger

BUegh ¿6 «s 1913/4 ig3hafen .… 1906/4 do. 1890, 94, 1900, 02

Lübeder St.-A. 1899/35

Megel. Eis. -S@{ldv. 70/3 kons. Anleihe 863% do. do. 90, 24, 01, 0535 Dldenb.St.-A.09 uk,19 4 1912 unf, 1922/4

1882, 188783! 1.4.10 do. 91,96, 01 X, 04,0532 vers! 8 Berlin 1904 S. 2 j do. 1912 x unkv. 224 | 1.1.7 | 1876, 1878/31 1.1.

Sé&le{ land{<.2 do. do.

Berliner Börse, 74,256 | 75,00 A

S821 |

SR20AR Mm

Sun TLIMT T TOMMMMM

Sold-Gld. = 2,90 M. 1 Krone österr.-ung. W. = 0,85 M. == 12,00 4, 1 Gld. holl. W.=1,70 4. 1 Mark Banco == 1,50 #6. 1 fand. Krone = 1,125 # 2,16 4. 1 (alter) Goldrubel = 3,20 4. 1 Peso (Gold) 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 4.

1 Livre Sterling = 20,40 ,

Die einem Papier beigefügte Bezei<hnung F besagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien der bez. Emisfion lieferbar sind,

DæŒ- Etwaige Hruckfehler in den heutigen Kurs- in der Spalte „Doriger Kurs“ e rrtämslihe, sputer amilih richti te Dotierungen werden möglihft bald am 5$<lu „Berichtigung“ mitgeteilt, “G

pr fut Prt erd Jet

Sélew.-Hlßfi.

B

cs

‘1902 unkv. 17/20 . 1918 F unkv. 31

7 MmM m

l m O bs 4 l d —l

do. Handlstkam. Obl. 3 Berliner Synode 18994 | 1908 unfv. 19004 }

1912 untv. 23/4

1899, 1904, 05/32 Bielef. 98, 1900, 02, 03 4 Bochum 18 X uk do

pt pt pt prt perá jd pa pt prt 2 in C0 a bt Þut in Pt

* 1886, 1891, 19

KLKKNL88

S.-Sotha St.-A. 1300 4 Sächfische St. -Rente!s3 | versŸ.|

LLBSBBBBB | S288

1995 unkv. 15 . 1907 Lit. R uf. 16/4 o. 1911Xx Lit.Suft.21

#RSSS

d

0 ch arch S5S0530 o 2 S

&

S{warzb.-Sond. 1900/4 Württemberg unk. 15/4 | vers. 1.4.10} 97,40 G 1881—83 3 vers<.| —s—

Preußische" Rentenbriefe. Es F ECEUS

_ o r

angaben werden mo Bonn ......-«- 1900 35 Mannheim 1901,06/08 Sepr. ritterss. S

24 bs ps O Pet 1 A 3 A I bt

888

4

@ *+ too 0 U

D ANARAA- A

7mm MNMM

2WWLS8

Borh.-Rummels8b. 99.2%

SIAES, a. H. 1901/4 o.

Bre8lau 06 X

09 N untv. 24 4

Marburg .…..1903 F 3! Minden 1909 ukv. 1919

A | O00

S|SS r

SLP| EWBBERARE | JaSs| Ses

©°

£| LBBSEESBSERE

1 b

Heutiger | Boriger . Kur3

S

Mülhausen it. E. 06/07 4 1918 X unt, 224 Mülheim R.99

o. Hefsen-Nafsau P aab eus 3 vers<.|

aa aué ved e bh fes 242 3828 34 28) 24 7% N P P S B 3456 T E

S

©

|

1

l d t

4 =d d =3 3 2 3 4 4-4 l 4 l 4 d l 3 J S

ALSZS

Emfterd.-Rott. do. do. Brüffel, Untw... do, do.

[100 f. | 8 T. | 189,090 | | 167,70b G |

2 d

O [5 4 a D —_ o D

mmOwM wo

Mt | SSPA

B

auenburger ,

BBRL!| ®

Hef. Lds8.-Hyp. A

8

MDNO DMMMMOMMMMMM

Mülb. Ruhr 09 E

A det pt jut

2288| S mmoAomMm M

2 A

>00

fis at

Buttgiieseles 1900 XN'4 GaNCl «vao ode 1901/4 1908 S. 1, 3, 54 |

—_

Ss

a8

o. S,108, 23—264

88

2

SSLVET

e d

p p

O n 9 o

ps ps d p jet pt ed Pet part spenden snd þed erd park Prt Prt Prt Pad derd fut Pendd fet fert Prnt

s 0 da uin 1p ije det 1 fs 1D Ol Oln Oln D Sa Jl Wf O Mie Pra Pt dra but Det SÎn

i ani i mi 20 omo

b i p l t C O

aa

äge 1100 Lire/10

| |

, Kom.-Db[, 5-914

t es C

N

Charlottenb. 89, 95, 99/4 do.1907,08unkv.17/20 4 do. 1911XF/12Iufv.22 4

n 9 I

. S. 98, 13, 144

|WLS0S8S2

S8SBE OMmMMMM NMMMMMM

Ds s,

S

Lifsabon, s “gi 1 Milr. 1

[M1

c

E det Dai! fai O|SS

l J J

Ë

l

| |

$28 | 23388

| H ded: fund: das: Had! ded: Ss o: D DO B28 L

| 20,415b 6 | —,— as Se Sächs. ldw. Pf. bis

T) +>> > |

d C0 C

S588

‘do. 95, 99, 1902, 05/8% Coblenz 10Xutv.20/22 4 1885 konv. 3%

SNSN

—— 00

bo 00

des 2 v6 L O

io: L C A BDERR S8

b b þ p pet t jr

b ri 00 Uo ri f b pie bs s dlm Pn A A |7;

0 C0 9 00 O O n 00 O N —1 O9

00 via 4 O5 . Fh 2S

Q 00 am

Cóln 1900, 1906, 1908 do. 1912 X unk. 22/23 4 do. 94, 96, 98, 01, 03/35 GOPEII © 45 6% 6 19014 E 19094 1909 X untv. 15 4 1909 X untkv, 26 4

_—

-

S

Anleihen staatliher Institute.

Detm.Lndsp.-u.Leihek.|4 Oldenbg. staail. Kred. '4

81/225B | 81/175b

Li 17

1 4 A O C A -41 4 b

38

Verschiedene Losanleihen,

E A hund

erburg. | 100 R. |

f

12MM M 825883

S

c

» do. í <s\.-Alt. Ldb.-Obl. do. Coburg. Landrbk. S. 1—3 Unk. 20/224

Pläge/100 Fr3.|

Gthbg.! 100 Kr. [10 T.

100 R. | 8T.| « e « e| 100 Kr. | 8 T. | 100 Kr. | 2M.

Bankdiskout.

Amsterdam 32. Jtalien. Pl. 5%. Kopenh. 5. bon 5%. London 3. Madrid 44. Paris 3%. St. Petersb. u. Warschau 5%. Schweiz 3%. Stockholm 4%. Wien 4. Geldsorten, Banknoten u. Coupous.

Münz-Dukaten... Rand-Dukaten

L

ooo s

112,300 6 | E E . 128,000 G 128,40b

8B 28B8

Crefeld 1900, 1901, 06 4

S B8

alte u. uk, 16, 18, 20

SSS| | S

tind, Pr.-Ant. '85/ 1

Ausländische Staatsfonds,

E

p S RNoOoIOoSNS

£8828! | 888888

b bs t + Lo L In Ta“ D D

S MmOMMMOM MM MMMMM

Berlin 4 (Lomb. 5). Córistiania 45.

R E E i l i a f je e 1 L288 | |

ad

1] O

S 8S

unk. 15, 17, 19 do. unk. 22, 23

Br B s res ey s) er

M-M

do. Darmstadt 1907 1909 uf. 164 1909 unf. 254 1897, 1902, 05/82 D.-Wilmersd.Gem.99/4 | Stadi 09 utv. 20/4 | do. do. 1912 ukv. 28/4 Dortmund 07

100/006 100/256 A

2 —1 p pt pi A t jt bf ri s e O P if fes Ps O C0

bt s 0D A ba

B S

Ci [1

Sachs. „Weim. Ldskrd.

| |

cs T)

O de da O N dn d s

O i b p Iw D

C

DARSR

20 Francs8-Stldte ..........++ j 3 Gulden-Stüde ...... Gold-Dollars... fin Imperiáls alte... .pro Stück do. pro 500 g! Neues Nussisches Gld. zu 100 R.| Banknoten, große!

do, tnn.Gd. 1907

pt p j p p A jt jt O

|S

do. Rosto... . 1881, do.

pt bs

ps pt pa p pt pt ft Pt dent det ded end semcd Ore Pemcb sere jmd secd Sard C C

do. 100 £, 20 £ do, 09 59er, 10er!

do. Anleihe 1887

||

R

do, do. [3 do. Sondh. Ldskred.|8

Diverse Eisenbahnanleihen.

Bergis&{-Märk. S. 8.. Braunschweigische

VSS wo

p pt pt pA þt bra 0 I G 09 ad

do. Saarbrüd>en 10 ukv.16 1910 unk. 24

do, Schöneberg Gem do.Stdt.04,07ukv17/21

07 ukv. 20/224 do.12X,13Xutv.2838/24/4 1891, 98, 1903/84! ve

B —-ES

Amerikanishe bo.

M ps q S (0s bus (0E TELEE

——R S,

pad ded dad surt dend sed fer srerd fred Gd Jin” undi" Jeb; Jen. Gend Ju Ged Dres: Prt Put i f fa a L da la da fs fn n jf fe jj fa Df fd t d

2.

Coup. zb. New York; anknoten 190 Francs Dänische Banknoten 100 Kronen Englische Banknoten 1 £

Französische Banknoten 100 Fr. Holländische Banknoten 100 fl. JFtalienishe Banknoten 1090 L. Norwegisce Banknoten 100 Kr. PERCLLEUMIYE B

0. Russische Banknot do. do,

o 0A O O tro rvo

Med>lbg.Friedr.-Frzb. 38 Pfälzische Eisenbahn. '4 | konv. u. v, 95:

“e

G5 5 1 1m S O5 M f CO TD O, CI O V C ei

“t

s

do. do. Schwerin i. M. Dresd.Grdrpfd.

A M je 1e d Do Co Fe Fa Fa be do bo D p p pel G Ñ E @ °

Wismar-Carow.…… 3% Dt.-Ostafr. S{<ldvs<. 3 (v. Reich fichergestellt);

Provinzialanlethen.

Brandbg. 08, 11 uk. 21/4 | 1.4.10 do. 12 R. 27-82, uk.25 4 |

do. 1909 F unkv, 20

,1.7 | 90,25 G 190,266

Ft

A pt pt jd 4 4 C O6 ;

Stendal...

do. Grundrbr. S. 1-3 Düsseldf. 1899,1900,05

L, M, 07, 08, 09

ankn. 100 Kr.

t

ie 00 Ne

Stettin 12 F L.S uk do. Lit. N, O. P. Q.

24 s 0D

watt

en p. 100 R.

7

c;

05 05 S 03 e a O0 He

+ M C 7 aon

do. 883, 90, 94, 00, 0 Strßb.i.E.1909 unk. 19 Duisburg 1899. 1907

1902 ufv. 15/174

v

m n ri n je * a Ls fd

om

b 2 l 3 Q P b

D

do. Banknoten 100 Kr. Caffel En A S<weizer Banknoten 100 Fr.| BECEREnE 100 Gold- Rubel’

Deutsche Fonds. Staatsanleihen. Dit, ReiG38-Schagz : |

O

Stuttgart... .1895 F

C0 05 05 a on a de n O M f le a Va fm V O CN N On en En N On

e: | F M M b b e

p A p —_

fe: &

1896, 1902 N 85 Elberfeld .…..1899 X 4 do. 1908 X ufv. 18/20

Bulg. Gd.-Hyp.9 25r241561-246560 5r 121561-136560

4) A 3 I J I K

Hann. Landeskr. uk. 20 Thorn 1900, 06, 09

O

n bo do m o | aRLLLEB

oO0000

Trier ...1910 unk. 21

0)

p p pt j pit pt bt Ps i en i b O U 0I D I a mos

G au) ded du fut O ad

S M MMTOMMMMM

Wie8b, 1900, 01, 0:

Dberhefs. P.-A. do. 1908 S. 3 ukv.

unk. 17, 19/4 | vers. Dftpr. Prov. S. 8—10 4 S. 1—10'32 1.1.7 Pomm. Prov. A. 6—14 4 | vers. do. A. 1894, 97, 1900/38 do. Ausg. 14 unk. 19/33 Posen. P.-A. ukv.26/16/4 do. 1888,92, 95, 98,01 3B

1 Do

Pra dent fart Pert drt df Furt Ferd dret Pert

| LLLSBBB

do. Gold 89 gr.

1

D MMTMMMM

O0

1908 unkv, 19 1908 unkv. 22

B S8 co

Erfurt 1823, 1901 F do. 08, 10 ukv 18/28 do. 18983 X, 1901 X33

E jus pt fand pad us jtd fut prt fd þrd send furt surt I puurk Lo 10 O a ie Fn il n ls O f P D Prt brt dert

cor mm

6. Ae Gi L Dit. Reihs-Anl. uk. 1

l ©

W.! Q des 0s ddn 3 of b bt E A l l l A b

S D

p ps pt jt pt pt bt Pt pt t fert jpund prt jut derd fut fert dret

ooo i 0 0 i

ba <4 D UD-0D: ed Jud

S

do. 95, 98, 01, 08 X Chines. 95 500 £ Worms 1801, 1906, 99

do. konv. 1892, 1894

l l

T

Ne

do. 06X,09 ukv. 17/19

2A S

|8 | versó.| 78.75 G heutlg.! 78,75à,80.75 B

do, Schuggebiet-Unl. Br. Staatë\<. f. 1.4.15 5

do. 96 500,100 £

2SSBELL| | 88) LL8

e

Uo O5 in O5 O in n 1m n Mr CO Pr C e O5 H E Vin Dl Ée L m s e A

M R M S O ps j js

D P i e A a Jes des Jet

Pud ps J J d J «J J 3 d =Y 4

=] A dd jus d pes dad I Eo | | 88 R B E

Weitere Stadtanleihen werden am Dienstag und Freitag notiert (fehe Seite 4).

ri b |

Rhpr.A. 20, 21, 81-34 do. A. 35/38 Uk. 17-19 Ausg. 22 u. 23/3

7

Flen8burg 1901, 1909 1912 F utv. 23 ]

do. Frankfurt a. M.

e om Mm + t G O

L2SE8 3 SSD

unk. 24 Dt.JInt.

Mm

d i id D

NOMOM MMMMMM

> ©°

do. fäl. 1.5. u. 1.8. do. Int. auslos3bar.….

SSSR3 T wDD

co v

do. Eis. Tients.-P. do Erg.10Uuk.21i.L do. 98 500, 100£

Ausg. 83, 4, 10,

L588

S S558 ETEEE

Städtische und landschaftliche Pfandbriefe,

S o

D 4 Ek

Ls bo r Un —a A O0O00

8

mMmMMmMM

555 MMMRMMM MM S5

» ps b prt pt t jt jet pt jut prt f

S do dus Jud prak

do. Landesklt. Rentb.'4 |

M Dr 2 pt

ABCLLELB UESEEE8

do. Freibrg. i.B.1900,

n o Ss «e La 7

O

Westfäl. Prov. Au8g. 34 do. A. 4, 5 ukv. 15/16 do. Auzg. 6 ukv. 25

drs b da N ri Cn O O

do.25000,12500Fr

Fürstenwalde Sp. 003% â do. 2500, 600Fr.

Fulda .…....- 1907 X Gelsenk.1907ufkv.18/19 1910 unf. 21/23 Gießen . 1901, 07, 09 1912 unfv. 22

1 t des pes

—_ ® “CD-CD-b H

>

M p

Brdbg. Pfdbrfamt 1-5 Calenbg. Cred. D. F.|3% D. E. fündb.!3% Dt. Pfdb.-Anst. Posen! } S. 1—4 unk. 30/33

A

Galiz. Landes-A.

s S Hm

I Do s s

dd 4 4 4

“a

_ g ® K

S A

do. z J. Westpr. Pr.-A. S.s6 do. do, Serie b—

Kreis- und

Anklam Kr. 1901 uk. 15 Ems{@hergen. 10/12 X kv. 20/2

p p pr p pi T jus pt pt jt bt bt m M D.A.+

p p pt p j pt pf H pt pt

bt A pm O D On O P CO A Ai O A

et in p fa

. kv.v. 75,78, 79,8 v. 92, 94, 1900

L)

>>

"N

do. 5}1881-84

Go G5 C5 e 4

S

4 s a

Stadtanleihen.

o

Komm.-Oblig.'4

do. Gr.Lichtecf. Gem.

1907 uftb. 15/31

pes pt pt puri js É pd jtd

u

d Fd jed

m > 4 n a n je

A 4 44 4M M M A M Al is i is

| 0. 1912 N'unkv.22/24 94,75b | 94,00 @ do. 1912 Funkv

b

A

do, do. Landstaftl. Ze do. do,

- p

Flensburg Kr. 1901 . adt 02 unkv.15

Haders[l. Kr. 10 F

pt pt pt brt bert

Kanal v.Wilm. u. Telt. Lebus Kr.1910 unk. 20 Sonderburg. Kr. 1899 Telt. Kr. 1900, 07 uk.15

E

o a

Halle .…,. 1909, 1905

do. Eisenbahn-Obl. Do, 0611,10 N uty 21 Q 2

do, Ldsk.-Rentens<. Brns{<.-Lüin.S<. S. j

[m m O E

L S 1E Pommersche ......-- i Japan. Anl. S. 2/

do. 3 Hanau 1909 unk. 204 1912 unt. 24 4 Hannover .….... 1895/3% OeE 066. 1907/4

f | 00 0 1 d d d

lac FLLAESL WSSY S

Bremer Al. 1908 uk. 1

m m A BBBBoA

wo O +4 1 _

Aachen 1838, 02 S. 8,

p ©

[7

Tf i Co Lo de i 0 Do rf en en on bn en O Do Co n er

T ja p p A jt bi

A4 1A

do. 1887-99,05 31 L do. 1896,-1902/3

Els.-Lothringer Rente 's3 | Hamburger St.-Rnt. 3 do. amt. St.-Al. 1900/4 1907 ukv. 15/4

do. 1209 F unk. 19-21 Jtalien.Rente gr.!|

1912 F unk. 23

©

Karls3ruhe .….... 1907/4 | 1913 unkv. 18/4 kv. 1902, 03 3B

Riel „ooo. ièn0es 1898 4 1904 unkv. 174 do. 07ukv.18/19/21/28'4

L 2

T4 00 O e de bn b da e M rf f ri O b a 4 A i D 0 io -

20 E E e La Le: lôd ol ded hut A

T

Altona. .…..++++ 1901 do. 1901 S. 2 unkv. 19 do 1911 unkv. 25/26

pad T

SSSSSSF œ

MMOMMMMOMMMwTOMM

ps A O A p p pri per per vis t 1 C0 e A DO Ha e S

Marofkk. 10 ukv. 26 Mex.99500,1000L

, 1909 S.1,2 ukv.19

k 1911 unfv. 31!

. St.-A, 1913 rz. 53/4 1914 rz. 55 Int.'4 | |

. amort. 1887-19048 vers.

1886-190283 | vers.

1899, 1906/4 | vers.|

do. 1908, 1909 unk. 18/4 | 1.1.7 |

1912 unf. 21/4 | 1.1.7 1898-19093 vers<.!

C 1896-19053 | vers. 75,00b G

Lübeter St.-A. 1906/4 j

1913 ukv; 214 i 1.6.1 e oa

p po Le be Loles L La Wn Sa

b 4 l O F —2 00

SEPLS

D

do. 1901, 1902, 1904/38 * 1904, 4200 #6

öntgeberg 1899, . 1901 unkv. 17/4 | . 1910 F ukv.20/22

Þ b

IEY

D I on

39, 1897, 05 do. L L j Norw, Anl. 1894

Baden-Baden 98, 05 F

T.

KBSEB

do. neue Sélles. altland

8

s

g

1899, 1901 F 1907 unkv..18/4 } do. 07/09 rüdz. 41/404

do. 1912 x utv. 22/28/4

T e O5 O A de e O 00 e fe e O a Me, E E P s Ä :

B

1891, 98, 95/3

b pt pt p þt

| 82,006 & | 92,206

82 B

A

E: E ita e it e ü es sud pes sud herd sed fut fred fred purd fue surt fendd sed fut derd det derd det fend fend sek d fend fred dres deut dus fred fend derd furt dend set” dend drt dd fert

Pa A 4 l A A p A

L 4

da, St.09S.,1,2uv,17\4 |