1914 / 82 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[1977]

Aktiva. Bilanz þro 31. Dezember 1913. Paffiva. Grundstück- und Gebäude- | ||Attienkapitalkonto . . . . |15 000 000/— fonto . . 4000 000,— | Reservefondskonto | Zugang . 3 640 000,— 3876 176,65 |

7 610 000,— Spezialreserve- Ab Hrei- fondékonto 1 123 823,35 | 5 000 000/— bung . __840 000, 6 800 000 —} Beamtenpensionsfondskonto | 2 339 939,19 Maschinenkonto . « « + + 1|—|| Arbeiterunterstüßungsfond8- Kassaloals +5 ck26 s 4442118}. Tonto . . ee 1-179 819/94 Wechselkonto . . . . . + 901 394 14]] Kreditorenkonto einschließ. E Effekten, Beteiligungen und | Anzahlungen „1a 28 663 683/28 Hypotheken . . .. « + 7 306 206 05] Avalkreditorenkonto . . . | 1570 785/20 Pensionsfondsanlagekonto . | 1500 000 —}| Gewinn- u. Verlustkonto : Debitorentonto-.ck-« s: 98 777 777\85h Vortrag a. d. Vorjahre Myaldebitorenkonto. . . . | 1570 785/20 606 158,71 Fabrikationskonto, Vorrâte [13 338 198/75 Gewinn Þpro | E 1913 . . 5178 397,85 | 5 784 556/96 M 169 538 784/17 M 159 538 784/17 Sol. Gewinn- und Verlustkonto. Haben. An Handlungkunkostenkonto „1 1112 343/31] Per Saldovortrag . 606 158/71 Grundstücks- u. Gebäudekonto, | « Zinsen- und | Ur » 840 000,— | Beteiligungs8- 6 Beteiligungskonto, | gewinne . . .| 1322 196/99 Abr. . . . . 300 000,— | 1 140 000|—| Fabrifations- s ._ Bilanzkonto, Reingewinn |_5 784 556/56 übershuß . . «| 6 108 54419 A | 8 036 899/87 é | 8 036 899/87

Die Dividende von 32 °/o gelangt vom 6. cr. ab gegen den Divtdenden- (ein Nr. 25 unserer Aktien mit 320 bei den Gesellschaftskafsen in Berlin und Karlsruhe sowie den Kassen nahbenannter Bankhäuser: Bauk für Handel und Inudustrie in Berlin, Frankfurt a. M., Hamburg und Hannover, S. Bieichröder, Berlin, Nationalbank für Deutschland, Berlin, Direction der Disconto-Gesellschaft, Berlin, Bremen, Effen (Ruhr) und Frankfurt a. M., Dresdner Bank, Berlin, Breslau, Dresden, Frankfurt a. M., Hamburg, Haunover, Leipzig, Mannheim, München, Nücuberg, Stuttgart, Bremer Bauk Filiale der Dresduer Bank, Bremen, A. Schaaffhausen- scher Bankverein, Berlin, Cölu und Düsseldorf, A. Levy, Cöln, Sal. Oppenheim jr. «& Co., Cölu, Norddeutsche Bank in Hamburg, Hamburg, Rheinische Creditbank, Karlsruhe i. B. und Mannheim, zur Auszahlung.

Berlin, den 3. April 1914. E i: Deutshe Wasfen- und Munitionsfabriken.

ale A o eg. [1936] Kölnische Jmmobilien-Gesellschaft. Bilanz per 31. Dezember 19183. e ——— —— n L ——— Aktiva. P E I. Immobilien : | / J, Bauterrains in Côln-Alt- und Neustadt sowie | | in Goln-Marienbura .. « + a-o o S 1144 69511 b. A&erland bei Côln-Marienburg u. Rodenkirchen | 102 725/90 c. Häuser in Cöln und dessen Vororten (27) und | in Elberfeld und Barmen (14) A G5 332/09 d. Grundstüde in Elberfeld ......- +“ 1220 101 78| 4 082 855/94 IT. Effekten(Staats- und Stadtanleihe und Pfandbriefe) | 933 146/90 I. aben ao S 21 016/58 I O ee a os S s odo 0 N V, Ginftiedigünget s t a a ooo è | 6 046/80 VI. Straßenbaurechnung- Marienburg . „.« . .“ | 133 841/39 VTI. Ranalbaurehnung Martenburg « « « «.- . .- 161 2028 VIII. Straßenbaurechnung Elberfeld „...«- 611 868/80 TX. Kanalbaurechnung Elberfeld „..«..-“ 113 411/62 X. Ausstände: a. Hypothekarforderungen « «ooo 1 160 240/51 b, n laender MeGnund «e e « oe oe o 4 937/27 C. Bantotibaben o o s epo 59 164/21 d, GSirauenbaulotien «eo 6 36 206/05 1 260 548/04 | [6 623 938/97 s Pasfiva. | L Mtientaplal «a e 2 o | 1 3 000 000|— 11. Schulden: | | 2. Kaufpretsreste auf Bauterrains in Cöln und | | CölneMarienburg « + - « «_+ è A N 233 201/04 þ. Hypotheken auf den obigen 27 Häusern und | | e S S 1 265 136/08 | c. Depots auf se{smonatliche Kündigung . « « 537 155/68 d in laufender Henna - L 50 746/82 | e. Hypotheken auf Grundstücke und Häuser in | Ge aaa S 446 252/42 f SIrdRenbaulo en. .. e eo a S 23 574/95 2 556 066 99 L Gesehlihe RAdlagE . .+ - » ¿o c o S 306 768/19 V. Strat bauridiade as e o os 30 000|— V, Sie earidaiade . « - « 6 o od 00 | 50 000|— V. Dividendenergänzungsrüdcklage S | 300 000 V1. Rüdstellung für noch zu zahlende Reich8wertzuwac8- | | Ei | 20 000|— Vi, Unerhobene Dividende „= « «e + » «o ° | 1 300|— (X Gei. . ees 4 | 359 803/79 | | 6623 938/97 Gewinn- und Verlustkonto für das zweiundzwanzigste Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 19183. Soll. X 9 Geschäftsunkosten: E L für Gehälter, Lokalmiete, Annoncen usw... «ee ooo 47 804/06 A S 42 490/32 Co 71 083/48 Qursverlust auf Gffellenbesland .- « « e » s oos 00 è 5 466 10 Sina ea aa a2 t0 aa 359 803/79 Habenu. A] Noriran a8 10 a S 377 409/02 Gewinn aus verkauften Terrains und äusern, abzüglih der Nück- | stellung für noch zu zahlende Reich8wertzuwachssteuer ; 66 434/32 Gewinn aus vereinnahmten Provisionen . «« « - e e e e o o 00 3 254/28 Mietenetnnahmen aus den Häusern, abzüglich aller Unterhaltungskosten | sowie Pachten aus Ländereien. „_ « «e o o o ooooo 79 550/13 526 64775

Der Vorstand. Fean Martin. Mich. Roeckerath. Der Auffichtsrat. Dr. Carl Mayer, Vorsitzender. ie von der beutigen Generalversammlung festgeseßte Dividende von G °/0 aleih 4 60,— per Aktie fann gegen Einlieferung des Coupons Nr. 22 {on vom 20. April ab bei dem Bankhause I. H. Stein und der Rheinischen Volks- bauk hier erhoben werden. : i Der Auffichtsrat besteht, nachdem Herr Justizrat Dr. Carl Mayer wieder- gewählt wurde, nah wie vor aus den Herren: Dr. Carl Mayer, Justizrat zu Cöln, Vorsitzender, : Dr. jur. Richard von Schnißtler, Kommerzienrat, Bankier zu Cöln, stell- vertretender Vorsitzender, i Garl Trimborn, Justizrat, Reichstag2mitglied und Abgeordneter des Pr. Landtages zu Cöln.

Gewinn- und Verlusteechnung des

[2381] Norddeutschen Lloyd, Vremen

Kredit.

Debet.

für das DBeschäftsjahr 19183. # b | 4 W 7 Handlungsunkosten, Steuern und Abgaben fowie F Gewinnvortrag aus dem Jahre S e Zuwendungen- an die Wchlfahrtskafsen . . . 5 909 749/60 I C S 21 409/50 Metan. e «ck # a o o | 1 2977 375|— | Gewinn der Linien nach Nord-, | Umbauten und außergewöhnlihe Reparaturen | 4 116 278/9% | Mittel-, Südamerika, Aegypten, | desgl. für Retchspostdampfer s 140 269/95] 4 256 548/90 Australien (Frachtdampfer), der | Abschreibung auf Seedampfer und Mh | Ostindischen Küstenlinien, der e Y Soul... . . » 19188 000; Nordseebäderlinien, Flußdampfer, | Ertraabschreibung - - « « 6 000 000,— [25 188 000 Leichter 2c, der Vergnügungs- | Abschreibung auf Nordsee-, Fluß-, Letchterfahr- | fahrten und der Assekuranz- sf e L 1 067 524/90 ablcilng.. . . 4 a eus 42 004 817/90 Abschreibung auf Hilfsfahrzeuge in ausländischen | Gewinn der _Reichspostdampfer- j E e 631 176 15 linien nah Oftasien, Kustralien, Abschreibung auf Grundbesitz, Gebäude und An- | Japan—Australien und Singa- |__ ae i Sea 743 018/45 pore—Neu Guinea. « - - - 929 131/85 Abschreibung auf desgl. in Bremerhaven 682 393 69 Gewinn aus den Nebenbetrieben, | Abschreibung auf desgl. in Emden... . 29 606 10 aus Zinsen, Beteiligungen an}. Abschretbung auf Grenzkontrollstationen . . 115 636/65 anderen Gesellschaften 2c. . « « ( 991 93975 Abschreibung auf Anlagen in New York-Hoboken | ¡755 000/— | Prämienübershüsse der Selbstver- 9 _| Abschreibung auf Grundbesiy, Gebaude und An- | sicherung „ao 3441 367/95 lagen im Auslandê . c. » » »- » ch0 320 028 45 Abschreibung auf Beteiligungen an anderen Ge- | T E dee e f 591 870/85 Gesamtabschreibungen . . . Ï [T1830 124 255/20 Ueberweisung an den Versicherungsfonds j 1 383 346/95 Ueberweisung an den Affsekuranzre}ervefonds « . 25 000|— Zur Verteilung verbleibender Saldo . . . .. 16 271 985/30 Zu folgender Verwendung vorgeschlagen : | | Ueberweisung an den Reservefonds... . .. 825 000|— | | S E S 10 000 000/— | Tantieme an die Mitglieder des Aufsichtsrats .| 322 673/10 | Ueberweisung an den Erneuerungsfonds , . 4 750 000 | Ueberweisung an den Talonsteuerfonds . 319 100'— | Gewinnvortrag auf das Jahr 1914 ..... 55 212/20 | 16 271 985 30 | | A | 160 948 260/95 60 948 260/95 Vilanz des Norddeutschen Lloyd, Bremen Aktiva. am 31. Dezember 19183. Passiva. Ee L M H é | A Ab |- 116 Seedampfer und 1Shul- Nftentablial a. a a S | 125 000 000|— \chifff: : 49/0 Anleihe von 1883. . . . 15 000 000,— | Anschaffungspreis davon ausgelost bis Ende 1913_, 11 200 000,— | 3 800 000/— AbiHreibuk 332 956 600,— 4 9/9 Anleihe von 1885, . . 6 10 000 000,— | big Gute davon ausgelost bis Ende 1913 „6 250 000,— | 3 750 000 913 g 98 2 7 976 000|— || 4 °/o Anleihe von 1894, . . . 4 15 000 000,— | E E 147 276 000 davon ausgelost bis Ende 1913 4 800 000,— |10 200 000/— E bre 44 9/0 Anleihe von 1901 . . „#62000000, | Anschaffungs- 2 davon ausgelost bis Ende 1913 „3 200 000,— [16 800 000|— preis . 12678 029,40 40/0 Anleihe von 1902. . . . 6 10 000 000,— | Abschreibung davon ausgelost bis Ende 1913 1400 000,— | 8 600 000 bis Ende 42 0/9 Anleihe von 1908 . . . 46 25 000 000,— 5 1913 : 9 245 941,40 3 432 088|— davon ausgelost bis Ende 1913 „, 500 000,— [24 500 000|— 67 650 000|— Hilfsfahrzeuge in auslän- i Reservefonds .. «139000, | 1 350 000|— Men DUn ch 1016 42— diesjährige Zuweisung . . 825 000.— |-2175 000|— Grundbesis, Gebäude und N Erneuerungsfonds . . . « . «# 9 790 000,— | 9 790 000|— E Gebite und n E diesjährige Zuweisung . . . 4 750 000,— 110 500 000 Anlagen in Bremerhaven 1 470 E Assekuranzreservefonds ao o fb L | Grundbesig, Gebäude und | diesjährige Zuweisung . . . 25 000,— | 140 000/— 140 000|— Anlagen in Emden 900 001|— | Versicherungsfonds . . 20 202 500,— Grenzkontrollstation . 375 011|— diesjährige Entnahme . 225 846,99 | Grundbesiß, Gebäude und | % 19 976 653,00 | Anlagen im Auslande 32 diesjährige Zuweisung . .. 1 383 346,95 [21 360 000|—| 21 360 000|— Lagerbestände an Proviank, Talonsteuerfonds f 700 000,— 680 900|— Kohlen 2c. in Bremen und Ae Œutiälne : L alo diesjährige Entnahme . . . 19 100 | Bremerhaven. , + 2 483 331/50 R | Lagerbestände der Werkstätten | e AiE t A E ce Lea in Bremerhaven an Ma- | diesjährige Zuwelsung . . . „319 109,— 1 000 000|— | terialien und Reserveteilen 5 453 437135 | Total der Reserven am 1. Januar 1914 . . . 35 175 000/— Lagerbestände an Kohlen, Ma- | Nicht eingelöste ausgeloste Obligativnen . ._. « | 126 600|— terialien 2c. tim Auslande 483 241/90 Nicht etngelöste fällige Dividendenscheine und | Beteiligungen an dritten Un- | Anleibezinscoupons sowte Anleihezinsenvortrag | | ternehmungen (eluschl. Ho- für das IV. Quatial 1909 26S | 770 738|— bokendocks3 und Kohlenzeche Kontokorrentguthaben der Wohlfahrtskafsen des | Emscher-ippe) . . 31 112 006|— NarddeutsWen Lloyd... a o o | 422 218 Staats- und Wertpaptere 1914 fällige Agenten- und Ueferantentratten . | 827 446 80 und Aktien fremder Schiff- | Me | 22 809 335/10 fahrtsgesellshaften . .. 17 065 746|— || Interne Abrecnungskonten (vorausbezahlte Kassenbestand und Bank- | Passageaelder, Vorträge für schwebende Schäden | authabe 1587 577/85 und Risiken und 1914 zu verrechnender Retichs- | Debitoren, befristete Anlagen | O 2 | 19 852 659 60 bet Banken, sowie An- und Gewinn- und Verlustrechnung, Saldo | 16 271 985/30 Vorauszahlungen auf | | Dampferneubauten . . 64 851 831/20 | 283 011 882/80 | 1 283 011 882/80

: Der Auffihtêrat. Gr, Achelis, H. A. Nolze, Hermann Melchers, r. jur. H. Jordan, Caspar G. Kulenkampff, Or. P. von Shwabach, G. W. Wätjen, Heinrich Kulenkampff, P. Mankiewiß, Fr. Hine.

Der Vorstand. Heineken, Peyet, Greve, Walter, Stapelfeldt, Plettenberg, Föhr.

[2382] [2355]

Cöln, den 30. März 1914. Dcr Vorstand.

Norddeutscher Lloyd, Brenten. Aktiva. Vilanz per §9. September 19183. Pasfiva. In der Generalversammlung des Nord- é [4 M [d deutshen Lloyd vom 2. April 1914 wurden An Immobilienkonto T: Per Stammaktien .| 225 000 die dem Turnus nah aus dem Auffichts- Brauerei und Grundstücke 6835 6175 Vorzugsaktien .| 700 000 rat ausscheidenden Mitalieder Friedrich e Immobilienkonto T: | Obligationsan- | Achelis und Georg W. Wätjen, beide in WirtsMasien . .„ -- 1 065 200 lethekonto 511 000|— Bremen, wiedergewählt. Immobilienkonto III: | 2: Kreditoren - 690 260 98 Bm, E E alis M Fee und Bier- Á da Hypothekenkonto | 1 082 430 orddeutscher Lloyd. D a E 500|— Maschinen, Fuhrpark, Last- | [2351] wan Tue e 2 20 dd | 2 8 a. Brauereibetrte A 802A Elbshloßbrauerei Uienstedten h. Wirtschaftseinrihtunge 40 470 in Ni Debitoren: Ce 737 85770 in Uienstedten, s E 99 469/57 In der am 1. April 1914 durch den S a 5 945/01 | Herrn Notar Dr. G. Bartels in Ham- | " Gewinn- und Verlusikonto . . |__172 384 12 burg vorgenommenen Auslosuna unserer | " s —— j 44 °%/oigen Vorrechtsanleihe sind fol- 3 208 690/98 3 208 690,98 Ee F S Dag cia Soll. Gewinn- und Verlustrechnung per 30. September 19183. Habe#.,

; Hd 175 217 248 252 289 336 R T 341 402 423 438 480 503 514 551 624M E M0 p e. 27 C 0 O07 94 | Í R 659 675 687 691 776 907 962 à é 1000 Verlustvortrag vom Jahre 1911/12 | 267 064/85 Sanierungsgewinn 675 000

1012 1017 1023 1031 1068 1096 1165 Unkosten E 666 770/59 Reservefonds “4 50 399 68 1178 1205 1314 1389 à M 500 Unkosten S040 13 253/26 Erträgnifse aus Bier m 1E

Dieselben gelangen zuzüglich des Agios Abschreibungen: aat | He Nebenprodukte 014 424 5 von 2x I10 und der bis dabin fälligen A. auf Anlagen . é 0 04 | Verlust 1912/1913. 172 38412 Zinsen zur Einlösung am U. Juli 1914 b. auf Debitoren , 474 239,63 | 665 12960) a “v der a raa vas E Ae Ham- 151221830 1 512 218/30

urg in Hambuxg und bei der Altonaer Radolfzell, den 30. März 1914. Bauk, Flifälé der Commerz- und i: ( : e N " Disconto-Bauk in Altona. Vrauerei zur Hölle A.-G.

Der Vorstaud. Ampt. ppa. Braun.

989] [1 Aktiva.

Vilanz per 31. Dezember 1913.

M - | E Kasse, fremde Geldsorten und Coupons . | 451 967 9 Aktienkapital «oe 4 | | 7 000 000/— Guthaben bei Noten- und Abrechaungs- | Reserven: | | n a e a 6 s 73 529/42 A een . co ao 0-6 360 000|— | e unO unverzinslißhe Schaßzan- | b. Spezialreservefonds ..„-- .- 210 000 —| 9570 000/— ei n: : | r; Kreditoren : | | a. Wechsel und unverzinsliße Schat- | T S L | anweisungen des Reiches und E: | ao S t ‘bei Dritt : 3 677 989/58 | Bundesstaaten . . # 4 550 086,20 | E E E das | b. eigene Akzepte . - « » c [F Gutloben deuts@er Banken un A D, | | E wal E m ars S N an die Scher | 4. Einlagen auf provisionsfreier Rech- der Bank... E 4738 771/40 1) netbalb 7 Tagen M | Nostroguthaben bei Banten und VBank- | Gla A 3 586 690,80 | E e 526 005/65 2) darüber hinaus bis zu | Reports und Lombards gegen börsen- | 3 Monaten fällig . 1175 038,72 | | gängige Wertpapiere . .. . . . 3 736 049/90 3) nach3Monaten fällig 3 732 625,03 8 494 354/99 Borschüsse auf Waren und Waren- | ; ; E Ea R E | verschifungen 940 757 e. sonstige Kreditoren : R aa 240 757|— 9 Sager davon am Bikanztage gedeckt: | 1) innerhalb 7 Tagen - : | | A 1 531 451,94 durch Waren, Fracht oder Lager- | 9) darüber hinaus bi | \deine 4 240 757,— | I E 26:000 | Eigene Wertpapiere: j | 3) a SIIona tent a 6291515] 1609367 09|14 194 069 86 a. Anleihen und verzinsliße Schaß- | ; : A anweisungen des Reiches und der | Akzepte und Scheds: : | Bundesstaaten. . . 4 230 830,65 u E S I 0911| b. sonstige bei der Reichs- G b. noch nicht eingelöste Sea. 3 530|—| 3 919 911/46 bank beleihbare Wert- | A Bürgschafts- A | | Pa as 159 360/45 | ev Lingen. - 291 2ER | c. sonstige börsengängige | Eigene Ziehungen . 216 535,2 | | Wertpapiere .. . « 35781,05 | davon für Rechnung | | d. sonstige Wertpapiere „, 52 325,10 | 474 297/25 A Sal G ¿a | | Konsortialbeteiligungen .. .... 267 146/54 wosel ber Aa S L pon | | Debitoren in laufender Rehnung: bie Order Gee Bank d | | a. gedeckte Debitoren . 6 9 080 769,18 Unerhobene Dividende aus 1910 und 1912 | 600 bs ungedeckte Debitoren D 458 524 52 14 539 293 64 Reingewinn - 670 221 92 Aval- und Bürgschastodebitoren | e Abschreibung L S E | f 657 622,64 U hafte Forderungen . . 20 000,— | Dn ea E ae a 1 090 076/11 Ab f z | | A j {reibung auf Im | Sonstige Immobilien . . 4 150 162,43 | A 10000— | | abzüglih Hypotheken . 73 520 76 642/43 Abschreibung auf Konfor- | | E N E E O 20 000,— 50 000/—| 620 221 92 S LONIICUCTIONIO «e» bo ie a8 42 Bes | E 26 304 803/24 | 126 304 803 24 Debet. Gewinun- und Verlustrechnung ver 31. Dezember 1918. Kredit. enera e M T Mt é A A U s Se e e E as i E 2 F Steue 2 s O Sis e 43 607 E 25 738/46 Beamtenversicherungsprämien E a E 24388 N Provifionen. .…- « --- s 290 406/83 Abschreibungen auf zweifelhafte Forderungen 20 000|— | Gewinn M Wechsel und Devisen . . « «- 255 454 09 Abschreibungen auf Konsortialkonto .... 20 000|— Gewinn auf Wertpapiere... «o e 48 167 67 Abschreibungen auf Immobilien... « - 10 000|— | MNelnagewinn e «ee eee o 620 221/92 P 1 030 124/34 | 1 030 124/34 Die auf 5 2/0 = Æ 50,— pro Aktie festgesezte Divideude für das Geschäfisjahr 1913 gelangt vom G. d. Mts. ab bei Ar Nasseu dasevex Geer g 0 hd Herford, Lemgo, Minden, Bad Oecyuhausen, intelu, Geseke, Lage un alzuflen sowie beim A. Schaaffhauseu’ scheu Baukverein in Verliu, Köln und Düsseldorf zur Auszablung. - Bielefeld, den 3. April 1914. / j : : Westfälisch-Lippische Vereinsbank Aktiengesellscha ft. Seidlig. Katzenstein. [1996] Vereinigte Bugsir- u. Frachtschiffahrt Gesellschaft. _ Befitz. Vermögensaufstellung 31. Dezember R913. Schulden. L e A e 8 # d X d Bestand an Frachtschiffen: | | Hten M 2 000 000 Buchwert 1. Januar 1913 . | 2819 000/— | Vorrechtsanleibe. . . « « + - - 500000 | Abgang dur Verkauf . . . __356 000— 2 463 000 abzüglich am 1. Juli 1913 ausbez. 50 000 —} 500 000— Lens n 5 atel und | Ros ù ies D T H 379 864/98 afenfahrzeugen : esel. Reservefonds. . . . + - 9 036 34 A Buchwert L Verbau A é î 268 O0 Zulage aus dem Ueberschuß . . 25 29628] 134 332/62 Abgang durch Verkauf u. Verlu 209 500/— | Konto für Erneuerungen u. Re- | | 3290 z N A E e aaa: E E A U «s oe oie S 203 356/44] 40 606 ulage aus dem Uebers{Quß . e an Reserve-, Bergungs- u. Schuppen- | Kesselerneuerungs8fonds . . .+ - 40 000 E | E eee __21 391/86 Zulage aus dem Uebers{chuß . 20 60 000/— 3121 998/30 | Spezialreservefonds .. . .+ 50 000|— : | Abschreibungen .«« + - __302 246/30 Zulage aus dem Ueberschuß . . __100 000/— 150 000/— 3 123 752 || Reserveassekuranzfonds . . « « - 117 123/47 | Suppen in Odense . . « « « - H Einnabme abzgl. Anteile auf f Gen ung e ; Sb ee 11 229/43 | Da 44e 239,08 12S 392 90 2 Beteiligung an Kohlenheber-Gesell- | Zulage aus dem Ueberschuß . __46 647/10 175 000|— A «ch4 ¿S A G 5 000|— 4 Unterstüßungêfonds für Angestellte | Abschreibungen 1910/12 2 500/— 2 500|— und deren Hinterbliebenen 10 000|— Materiallager : N Gs ol | s E Lo), Giibeus A Kohlen 2c. in Hamburg“ « - - 20 967 5: ür die Aktionäre 4 9/6 Dividende 80 000|— Kohlen 2c. in Tien S 1 600 70 22 568/23 Hoe E Ee 1 N + ; i E N 88 3 o. den Aufsichtsrat 3 276 C : l Aa a it lege -. A 300 000 E für die Aktionäre 69/6 Superdivid. |__120 000 —| 233 041 67 mit E 4e ¿ T E O Vortrag auf neue Rechnung . « 10 940/59 SSatbelland - « a o 9 95 99 Schuler «75 e | | 285 249/23 S | | 3853 179/86 3 853 179,86

Der Auffichtsrat.

enry Lütgens.

. Berendt. Richa

H. A. Tietgens.

rd Hempell.

Hamburg, den 18. März 1914. Nachgesehen und richtig befunden : G. O. Herwig, beeidigter Bücherrevisor.

M. Möôr ck.

Der Vorstand.

C. Thiessen.

H. F. Kirsten. : Ausgabe. Verlust- und Gewinnrecchnung 31. Dezember 1913. Einnahme. G 0 S ) (1 451 57 En A 1SOLGBIOEN Notfrag . e a e eian 51/57 baude a e C 21 n Ou «e 6606 998 629/88 Geschäßte Steuern eins. Wehrbeitrag . « + - - O „30 000|— S 302 485 38 5 9/0 geseßliche Reserve . . . . - » S 26 296 28 Konto für Erneuerungen und Reparaturen « «e e e ee o 60 000'— Kesselerneuerungsfonds «e o oooooooo e 20 000|— S r 100 000|— Reserveafekuranzfonds . «e. S 46 647 10 Unterstützungsfonds für Angestellte und deren Hinterbliebenen 10 000 fir die Aktionäre 40/0: Dibende «eo o o o o oa 9 0 80 000|— Tantieme für Vorstand und Bwomte «e oooooooooo 1976511 do. fe Den, Aua soo S S 1327656 für die Aktionäré 6 9/6 Superdividende . e o o o o ooooo 120 000 | Vortrag auf neue Rehnung « « « «+- ; s : «af _JU9I009 N 1010 081/45 1010 081/45

Der Auffichtsrat.

Henry Lütgen8.%=H- M. Berendt. Richa Q: Se Uri

A: -Tietgens. rd Hempell. en.

Hamburg, den 18. März 1914. Nachgeseben und richtig befunden: G. O. Herwig, beeidigter Böcherrevifor.

M, Möôrck.

Der Vorstand.

C. Thiessen.

[1997] Vereinigte Bugsir- und Fracht- D |schiffahrt-Gesellschaft. Hamburg.

In der heute abgehaltenen fünfund- | [zwanzigsten ordentlichen Generalversamm- lung der Aktionäre wurde

Herr M. Berendt

zum Mitglied des Auffichtsrats wieder- gewählt.

In der ferner Leute

Aufsichtsratssizung wurde Herr Henry Lütgens zum Vorsigenden und Herr H. A. Tietgens

¡um stellvertretenden Vorsißenden gewählt.

Die Dividende für das

gelangt vom 4. April ab bei der

Deutschen Bauk, Filiale

| mit 4 100,— gegen Einlieferung des | | Dividendenscheins Nr. 16 zur Auszahlung.

stattgefundenen

Jahr 1913 Hamburg,

folge

Bon Serie U Nummern: 2 145 316 322 391,

[2378]

Königsberger Walzmühle, Aktiengesellschaft.

Bei der heutigen Auslosung unserer

414prozentigen Partialobligatiouen find

nde Stüdcke gezogen worden :

à «é T 70 SE 101

609 ,— die 194 125 127

Von Serie 17 à #4 1000,— die

Bon Serie Al à M

Die Auslosung à L0S °/9 2 103 9/6 für Serie T X. Juli d. J. Stüde nebst Coupons und unserer Kasse. mit diesem Tage auf.

Nummern: 69 88 123 169 196 264 324

D i M

500,— die

Nummern: 379 468 532 613.

für Serie I, erfolgt am

gegen Einlieferung der

Talons an

Die Verzinsung hôrt

C. Müller Guinmiwaarenfabrik Actien-Gese

llshaft.

GER R A Königsberg, Pr., den 2. April 1914, M. Mör k. C. Thiessen. Die Direktion. [2390]

Bilanz am 31, Dezember 1913.

S S R T RU S It

| Aktiva. “A # An Grundstücks- und Gebäudekonto „Berlin“ 341 474|— S e ae oe a oa oa 139/31 A 341 61331 ab 19/6 Abschreibung . . « - + «é 341614 | EricaabiWreidung . è « * «s 5 000,— 8416/14] 333197 17 . Grundstück8- und Gebäudefonto „Weißen]ee“ . . .|} 94499858 U aaa o ari) 683/17 545 281/55 : a O D PTeIBUng . «o a a oe ___ 452/82] 939 828/73 Mae eo o ooooooo 52 139/17 Ga a oa ooo e o 9 543/21 58 282/38 ab 200) Dea a e eo oa 11 656/48 46 625/90 S Pa ee 5 700/79 QUCAUA as ooo o 1 009|— 6 709175 ab 50%/% Abs@reibung e A « - os» 3 354/88 339487 4 BOIIICNToNtO. e ap oe o oie o 3 963/04 Ba... E o se 3 170/54 7 134/08 i ab 5009/ Abschreibnng +2. « o. o 3 56704 3 567/04 Pferd- und Wagenkönko «e s o o o o. | Va Elektrishe Beleuhtungskonto . .. « « o «o o 1 695/33 ab A IMTebUng a eie e o o ao 1 694/33 l |— Werletatono oos Us | SUOGIO ee o O S 741/47 TT7 | ab Dien ao ee 741/47 1'— e OAUaWentonto s a ooo a o eo ao 0 U | S a 212/80 213/80 | ab Bred Ung - » » e « e 212/80 U O a : 2468/90 | P O e 170 088/801 172 557/70 aaa 19 374/74 M ab 60/0) Didfont auf 8 Vionale ». « » «s « 20002 19 084/12 Warenkonto: Warenlager « „oooooo 185 3181/1: UONMaterialien. «e e o e 121 048/13] 8306 366/26 L Debiforenton O o ._ | 332 782/39 ab 29/0 Rückstellung . « « + « M6 6 655,65 a E e o oe 0s v 4 686,17 11341/82| 8321 440 99 1 746 026/32 S Passiva. | Per Altienkapitallonto. . «e ae ooooooo 1 100 000/— - Hypothekenkonto: | Grunde En ooo 60 | 200 000/— Grundslück „Weißensee“. « «e o. ++ | 230 000|— Mest&tvesontetnto. .. e «ooooo fs | 81 675/63 reditoren ee ao ooo oe | 22 404 44 Talonsteuerkonto : | N Reservestellung für Talon teuer i | GIGUU E e Reingewinn: U | Mortrad Von 1912 e o aao odo 6 612/60 | G o S a0 98 733/65] __105 346 25 | | 1746 026/32

Weißensee-Berlin,

Debet. Gewinn- und Verlustkonto. Kredit. An 0 Per «e 2 Unkostenkonto: Gehälter, Gewinnvortrag aus dem : | Reisesvesen, Steuern, | P Oa E 6 612/60 Versicherungs8prämie 2c. . | 260 615/26} Gewinn an Warenkonto 413 049/54 Hypothekenz;tn\enkonto 19 737/50]] Hausertragskonto 11 499/27 20/0 Nücklstellung auf De- M Sinsentonto. « « . + L 979/30 Moe 6 655/65 Verluste an Debitoren . . 4 686/17 Abschreibungen .. . + - 35 095/96 Engen « ch «o 6 « __105 346 29 =

432 136/79

432 136,79

Bankhause Saß u. Martini G. u. b. schaftskasse zur Auszahlung.

den 3. April

ividende gelangt sofort mit

In den Aufsichtsrat unserer Gesellschaft wurde Herr Kgl. Kommerzienrat

Emil Krüger, Berlin, neugewählt.

Die auf F °/% festgesezte D 70,— bei dem

H. in Berlin W, sowie bei der Gesell-

1914.

Der Vorstand. Müller.

[2352]

sind folgende

800 842 861 874 897 1465 1493 1577 1606 9102 2149 2154 2183 2185 9613 2689 2710 2774 2807 3072 3097 3098 3151 3174 3691 3732 3761 3790 3927 4324 4331 4346 4400 4413 4956 4985.

Bon früheren

1636

Hamburg, den

1675 1706 9186 2332 2812 2844 3213 3232 3945 3952 4416 4429

i

2894 3252 4005 4514 4577 4647 4703

392 334 431 443 521

D

59) » (D

2908 3043 3044 3343 3420 3478 4037 4089 4093

Der Vorstaud

Deutsche Ost-Afrika-Linie.

Bei der heute planmäßig zwecks Rückzahlung am 1. Fuli dur einen Notar vorgenommenen Auslosung von 125 Nummern unserer

43 prozentigen Schuldverschreibungen Nummern aezoaen : 7 94 102 120 162 270 289 292 299 935 998 1050 1059 11 1813 O“

536 607 676

40 1183 1254 1330 1368 1389 1440 1822 1840 1841 1864 1871 1930 1975 9385 2412 2437 2450 2495 2544 2578 3059 3060 3067 3068 3484 3524 3593 3642 4100 4232 4240 4300 4814 4890 4911 4920

Auskosungen sind folgende Nummern bisher uicht zur Rük-

zahlung cingereicht : Nr. 4088 und 4619. 1. April 1914.