1914 / 83 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[3038]

Gebr. Böhmer,

[2989] Rheinischer - Hof A.-H., Hannover.

Bilanz per 30. September 1913.

—— E —————_— e p

E Le Grundstü>- und Gebäudekonto : | Bestand am 30. 9. 1913

1 761 490.71 Abschreibungen 5 490 71 Mobiliarkonto : Bestand am 30 9.1913 207 410,84 —- Abschreibungen 4410 84 Kassakonto : Bestand am 30 9. 1913 Versicherungsprämienkonto: Borausbezahlte Prämien . .. Obligationsdisagiokonto : Bestand am 30. 9 1913 7 301,40 Abschreibungen 2 301,40

Hotelbetriebskonto : Bestände Kontokorrentkonto: Debitoren Hoteldebitoren . .

[3040] | Neußer Gesellschast für Kranken-

pflege A.-G. zu Ueuß.

Die Hecren Aktionäre werden hierdur< zu der am Mittwoch, deu 22. April ds. Js., Vorm. 104 Uher, zu Neuß in unserem Geschäftslokale stattfindenden Ana ergebenst einge- aden.

Aktiengesellshaft zu Magdeburg-Neustadt.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdur< zu der am Dienstag, den 28. April d. I, Nachmittags 43 Uhr, im Geschäftshause unserer Fabrik stattfindenden fünfzehnten ordentlichen Geaeralversammlung ergebenst eingeladen.

1) Geschäftsbericht.

2) Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre{nung und Beschlußfassung über diese Vorlage.

3) Erteilung der Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats,

4) Neuwahl des Aufsichtsrats. heute ab im Geschäftslokal den Herren

er Geschäftsbericht liegt von Aktionären zur Einsicht aus.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche si an der Generalversammlung beteiligen wollen, haben ihre Aktien oder einen über ‘dieselben lautenden Depotschein einer Reichsbankstelle nebst einem dopvelten Verzeichnis der Aktien mindesteus zwei Tage vor dem Versammlungstage bet der Gesellschaft oder bei einem Notar gegen Bescheinigung, die als Legitimation zum Eintritt dient, zu hinterlegen.

Magdeburg-- Neustadt, den 6. April 1914.

Der Vorftaud.

C. Shlid>e. A. Froft.

Anhalt-Dessauische Landesbank.

Bilanz per 31. Dezember 1913.

i Vierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staaksanzeiger.

2 Be Berlin, Dienstag, den 7. April 1914.

. Unter)uhungsfachen. Öffentlich L Anzeiger.

. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 8.

Aktienkapitalkonto . | 500 000 | Reservefondskonto . 10 051 06 Hypothekenkonto I . | 1100 000/— Hypothekenobli- gationen 1T # | 245 000,— no< nicht begehen E R

Hypothekenkonto I1I UAkzeptkonto : laufende Akzepte . Kontokorrentkonto: Kreditoren . .. Gewinn- und Verlust- konto: |

11 824/65 \

1 756 000/— Tagesorduung :

__Tagesorduung: Beschlußfassung über Genehmigung der Fahresbilanz und Gewinn- und Ver- sustre{nung sowie über die Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. Neuf, den 6. April 1914. Der Vorstand.

E 92 000 200 000|— 133 826 57 328 368 43

. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. . Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung . Bankausweise.

d 5 7 a S 7) T7 -y . Verschiedene Bekanntmachungen.

1 166/87 Gt : Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. . Verlosung 2c. von Wertpapieren.

. Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

5 000|— [2492] f

In den Haupiversammlungen unserer beiden Gesellihaften am 31, März d. I. wurden an Stelle der Herren Geh. Justizrat L. Joerissen, Bergrat E. Otbberg und des versiorbenen Herrn Stadtverordneten Ant. Pappert die Herren Rechtsanwalt Dr. Alb. Joezrlssen, Stadtverocdneter Alb. Deusch, _ Stadtverordneter Dr. Jof. Court in den Auffichtsrat unserer Gesells{aft gewählt. Aachen, deu 4. April 1914. Aarzener Kleinbahn-Gesellshaft

und Rheinische Elecktrizitäts- und Kleiu- bahuen-Aktiengefellshaft. Siméon. Suhge.

(2475] „Goitesgabve“, Actien-Gesellschaft für Salinen- und Soolbadbetrieb,

Bentlage, Amt Rheine i. W. Gerwoinn- und Verlustkonto am 318. Dezember 19183. Haben.

G Es # |S S : 171 738 23}| Einnahme aus demSalinen-

Sal:nenbetriebskonto . 9 683 111} betrteb 188 179 39 Unkostenkonto . 12 822 55] Einnahme aus dem Sool-

Soolbadbetriebskoften 5 200/22/]| badbetrieb 993388

Abschreibungen 4 577 %5|| Verlust 1913 5 908 09

204 021/36 204 021/36

Aktiva. BVilanzabs<hluß am 31. Dezember 19183. Vasfiva. S e. [A 150 0090

E S H P S D N i Grundstü>kékonto 31 772/16

85 000'— 59 Es

[3043] Römhildt - Heilbrunn Söhne Aktiengesellschaft Weimar.

Ordentliche Generalversammlung am Donnerêtag, den 30. April 1914, Nachmittags 4 Uhr, im Sizungszimmer der Thüringischen Landesbank Aktiengesell- * | haft, Weimar.

Tagesordnung : n von vtamerar-canvas

1) Vorkage des Geschäftsberihts mit Bilanz und Gewinn- und Verlust- re<nung pro 1913.

9) Bericht des Aufsichtsrats über Prüfung der Bilanz und des Gewinn- und Verlusikontos.

| 3) Genehmtgung der Bilanz und Ent-

| | lastung des Vorstants und Aufsichts-

12 202/9% | 4) Verteilun des Reingewinns

11 82465 q 4e A

5) Kommanditgesellshaften auf Aktien und L Aktiengesellschaften.

Knorr-Bremse Aktiengesellshaft, Berlin-Lithtenberg. Bilanz per 81. Dezember 19183. S Aktiva. “M |d Grundflü>z: | | Grundstücke in Lichtenberg : | 622 41059

3 : Zugang im Geschäftsjahr | 162 645/18 755 055 77

Grundstü>e in Lankwiß , 54 000/— Gebäude: SUESNE N TETSA Gebäude in Uchtenberg: | Bestand E 671 869/50 | Zugang im Geschäfkéjahr 149 360/— | 112490) : | 821 229/90 Gemäß $ 244 des Handelsgeseßbuchs3 Gebäude in Lankwig . « « 165 310/50 beehren wir uns ergebenst anzuzeigen, daß 9836 540 |— | | das ausscheidende Aussichtsratsmitglied ab 29/6 Abschreibung . 19 730/80| 966 80920/ Herr Bankier Alvert Schwaß Neubaukonto . —] 473 602 42 | wiedergewählt worden ist. Maschinen : Bestand . L i 289 090/75 | An Stelle der ausgeschiedenen Herren Zugang im Geschäftsjahr ab 25%) Abschreibung

21 45668

Soil.

E Wr

387 106 86 2 376 07071 Gewinn- und Verlustkonto per 30. September 19183.

C E L An 6 4 Per Vortrag per 1. 10. 1912 . . 1 282/38} Einnahmen aus Handl.-Unkosten, Wäsche, Beleuch- | Hotelbetrieb, tung, Steuern, Reklame, Saläre, | | Mieten 2c. Versicherungen, Zinsen, Re- | | paraturen 2c. 101 96441 Abschreibungen : | Grundstü>- u. Gebäude- # | fonto 5 490,71 | Mobiliarkonto. . . Obligationsdisagiokonto 2 301 40 Gewinn per 30. 9. 1913 . Hiervon : 5 0/0 Reservefonds . Vertragl. Tantieme Delkrederekonto . . Moa ae v

[2963] Salzkonto

i

D # S 1193 716/89 305 380/66

Aktiva. H 1) Nicht eingezahltes Aktienkapital . . . | 2) Kasse, fremde Geldsorten und Coupons | 3) Guthaben bei Noten- und Abrehnungs- (Clearing-) | Bal C c e e | 4) Wesel und unverzinsliche Schaßanweisungen : j a. Wechsel (mit Ausfluß | verzinslihe Schaßanweisungen des |

der Bundesstaaten

b. eigene Akzepte

c, etgene Ziehungen Nur diejenigen Aktionäre sind fiimm d. SolaweWsel der Kunden an die Order der 5 9 n ‘| 5) Nostroguthaben bei Banken und Bankfirmen . eret, E A ga (Ader s 6) Reports und Lombards gegen börsengängige Wertpaptere versammlung, den Tag der letzteren s) Vorschlisfe aus, Waren und Ware e aaen E

uvd den Tag der Niederlegung nit E Qr mitgere<nct, bei der Gesellschaftsfafse L ua N S actier Lagerscheine oder der Thüringischen Landesbau? Eigene Wertpapiere : O in Weimar hinterlegt 8 Anleihen und verzinsliche Sthaanweisungen des eis und der Bundes\taaten Ie, Et þ, sonstige bet der Reichsbank und anderen Zentral« N. &Fri>e, Vorsikßender notenbanken beleibbare Wertpapiere N. F é Bender. c. sonstige börsengängtige Wertpapiere d. sonstige Wertpapiere . . . - 497 629|— 9) Konsortialbeteiligungen | 10) Dauernde Beteiligungen

Aktienkapital

Kreditoren : Kapitalanleihen

O e aas

Königsborn, Westf. Salinen- Nerein

Reservefonds

von b, c und d) und un-

Neichs und Gebäudekonto 157 400|—

Maschinenkonto 11 250 /— Salinenkanalkonto . . 300 |— - | Mobilienkonto 20 300 |— Warenkonto 4 415|— Kassakonto 250/91 Postsche>kkonto 1 261/33 Nhbeiner Bantverein . « « 343582 Debitorenkonto 24 885/08 Verlust aus früheren Jahren 35 206/45 Verlust 1913 5 908 09

6 425 649 86 2 329 952/76 |

und

Festsetzung der Dividende. 1578 54 5) Wahl zum Aufsichtsrat. 8 755 602/62 110 37 697 829/64 9 122 316/05 881 959/94

Bank

591,24 |

1 390, |

9 500,—

383 41 | |

T1 824,65 2

127 274139 Der Vorstaud.

Fulius Frankenberg.

| 881 959/94

| 4

127 27439

2 336 188/15

615 332/78 32 841/05

[2872] L Mechanische Vindfadeufabrik Oberachern. i

Aktiva. Hauptbi(anz ver 31. Dezember 19183. Pasfiva. lig h F, S d S

90 450/38 | Bankdirektor Jultus Stern und 09 | 18 S ETT TE | Bankdirektor Dr. jur. Ernst Schröder 296 384 84 | 206 38184 479 541/13 | dle Den Bilanz genehmigt, dem Vorstande und Aufsichtsrat wnrde Entlast! ilt Trarsport- und Gleigtanlage: Bestand . 5 310/97 Bankdirektor Siezfried Shwiger und | Her a1 O S N tErat wntde gnttaeng erteilt. ab 100 %/% Abschreibung . . 5 309/97 ( 7 Der aus dem Auffichtsrat ausscheidende Fabrikant Clemens Kettelhad, é é z | Verlin, den 4. April 1914. Rheine i. W., den 4. April 1914. Zugang im Geschäftsjahr . . . : : 74 825/55 E) 116 758 65

Neue Boden-Akiiengesellschaft. Der Vorsfitzeude des Aussichtêrats :

3 481 990 98 l Eichmann. Landé. Wilh. Jackson.

357 115/21

[2354]

119 885/261 359 gablgg | Nen nes in den Auffichtsrat gewählt Sn tber am 26. März 1914 stattgehabten Generalversammlung wurde die ira maicamfimdi epu Bankdirektor Martin Schiff. Rheine i. W., wurde einstimmig wiedergewählt. Werkzeuge: Bestand 100 312/50 Die Aktionäre der 58 379 40

ab 332% Abschreibung . « +

Gebäude und Liegen- Aktienkapital 500 000|— ane Grundschuld Maschinen, Mobilien Reservefonds und Utensilien . . 391] Spezialreservefonds Ao s 31} Wohblfahrtsfonds Mebuoren , « + » Delkrederekonto Kasse und Wechsel . Grundschuldzinsen Robstoffe und Ma- Kreditoren : terialien R Darlehen . Fabrikate und Halb- Lieferanten . . » fabrikate T E S Dividende

Gewinn- und Verlustkonto:

Vortrag ¿ Gewinn in 1913 ,

400 197 30 171 463/75

1 362 058 66 Gewinn- und Verluftkonto.

p

Soll. 1913. 31. Dezbr. An Generalunkosten Abschreibungen 48 64115 . Delkredere 5 000|— Bilanzfonto: |

Bortrag - « + - | Gewinn in 1913 11: 142 642/61 345 795/59

Die Generalversammlung vom 3. April 1914 bes$loß, schein mit 4 180,— bei unserer bauk, Filiale Offeuburg, einzulösen. 1. Juli 1914 ab vorgezeigt werden die Nr. 9, 25, 92 und 120. In den Auffichtêrat wurden die Herren Offerburg, und Erih Schuster, Freiburg i. Br., wiedergewählt.

Oberachern, den 3. April 1914.

Der Vorstand.

1913. 31. Dezbr. Für Bilanzkonto:

l 149 511/83

Ebendaselbs können

235,76 . 112 406,85

Gewinnvortrag Warenkonto . .

96 000 151 300|— 60 000|— 13 553/60 10 000 1 530|—

M . « 241 161/99 | . 145 770,50

386 932/45 100

142 642/61 1 362 058/66 Haben.

S E M 3 30 235/76

315 559/83

j |

345 795/59

den 31. Dividendeu- Geschäftskafse oder bei der Rhein. Kredit- zur Einlösung vom ausgelosten Grundschuldbriefe

Hugo Burger,

[2482] Bilanz der Dürener Aktiva. am 31. Dezember 19183.

Aktienkapitalkonto . . « - Kreditoren Reservefonts Divtdendenfonds Erneuerungsfonds . « « Darlehnkonto Landetbank . Darlehnkonto Dürener BYolksbank 1 Hypothekenfonio Avalkonto Talonsteuerkonto. . N Kaiser Wilhelm Jubiläums- Pensions- und Unterst.- Foudskonto . . . - - « Dürener Volksbank . .. Gewrinn- u. Verlustkonto: Reingewinn

903 571/15 277 998/66 38 014/72

Grundeigentum Gebäudekonto HBrückenkonto Babhnkörper- und Gleise- fonto s Masch.-, Geräte- u. Ntenf.- Konto . Ruhruferbefesttgungskonto . NReserveteile G N Betriebsmatecrialienkonto . Norichußkonto. . . …. « » Kal. Eisenbahntdirektion (Sôln S Effekten (Wertpapierc) . Debitoren . E BVorausbez. Versih.-Prämien Sas Konto: Vorarb. Weiterbau Inden Katienkonto

324 39978

954 s 490 016 54

l 208 54 1276/62

2011 59210

Gewinn-

Soll. am 3L. Dezember 1913.

64939

216 051/73

41 391/78

56 15462

314 24752

Zufolge Beschlusses der heutigen Generalversammlung werden

5 9/7 Dividende =— # 50,— pro Aktie verteilt,

betreffenden Coupons vom boben werden föônnen. Düren, den 3. Avril 1914.

Der Vorftand der Dürecuecr

Betriebseinnahmen : 2a. Güterverfehr Ls b. Personenverkehr . . .

Mietekonto

Zinsenkonto Betriebeunkoftenkonto Abschreibungen

Bilanzkonto: Reingewinn .

und Verluftkonto der Dürener Dampfstraßeubahun

Dampfstraßenbahn A. G.

Passiva.

1 000 000 91 209/56 36 218 62 10 000 43 383135

113 324 60

490016 54 60 000 80 000

4 000

10 280|— 17 0904/81

96 154 62

95 011 59210 Akt. Ges. Haben.

931 196/37 75 834/41 721674

314124752

4 50 000 =

welche gegen Aushändigung der 1. Mai ds. Js. ab bei der Dürener Volkêbauk er-

Damvfstraßeubaha Akt. Ges.

Afrikanishen Kompanie Aktien-Gesellschaft zu Berlin

werden hiermit zu der am Sonnabend,

den 25. April 1914, Vormittags

12 Uhr, im Arcitektenhause, Saal C,

Berlin W., Wilhelmstraße 92/3, statt-

findenden fiebenten ordentlicheu Ge-

ueralversammlung eingeladen. Tagesorduung :

1) Vorlegung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<nung und des Geschäfts- berichts für 1912/13.

2) Erstattung des Berichts des Prüfungs- aus\{<ufses.

3) Beschlußfaffung über Genehmigung der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustre<hnung für 1912/13.

4) Beschlußfassung über Erteilung der Entlastung an den Borstand und Auf-

_fichtarat. _

5) Beschlußfassung über Herabseßung des Grundkapitals um 1250 000,— zur Beseitigung der Unterbilanz und NBorrahme außerordentlicher Abschrei- bungen und zwar dur<h Zusammen- legung der Aktien von 2: 1.

6) Beschlußfassung über Erböbung des Grundfapitals um bis 750 000 dur< Ausgabe von Vorzugsaktien unter Ausschluß des geseuli<en Bezugsrecht:8 der Aktionäre sowie Fesisegung des Mindestbegebungs- betrages und der Bedingungen der Begebung. e

7) Beshlußfassung über Ermäthtigung an den Vorstand, Immobilien und die Lagerbestände der Gesellschaft zu veräußern.

8) Beschlußfassung über die Ermächti- gung an den Vorstand, Verträge für die Gesellschaft betr. die Beteiligung an Pflanzungsbetrieben abzuschließen.

9) Wahlen zum Aufsichtsrat.

10) Aenderung des Statuts S8 4 und 25 dur< Aenderung der Kapital8zifer und der Verteilung des Reingewinns nah Maßgabe der gefaßten Beschlüsse.

11) Eventuelle Aenderung des $ 1 des Statuts, betreffend Verlegung des Sites der Gesellschaft.

Diejenigen Aktionäre, wel<he an der Generalversammlung mit Stimmrecht teilnehmen wollen, haben im Sinne des 8 183 des Gesellschaftsvertrags ihre Aktien bis spätestens Dienstag, deu 21. April 1914, Nachmittags 6 Uhr, bei den folgenden Stellen zu hinterlegen bezo bis zu geuauntem Zeitpunkt den Hinter- legungs)\<ein über die erfolgte Hinter- legung der Aktien bei einem Notar bei den gleichen Stelleu einzureichen :

in Berlin:

bei der Gesellschaftékfasse der Afrika-

niscen Komvanie A.-G., Berlin

W. 35, Am Karlsbad 10, bei der Kasse des Bankhauses vou der

Seydt & Co., Berlin W. 8,

Mauerstr. 53, bei der Kasse des Bankhauses Max

Marcus & Co., Berlia W. 10,

Matthäikirhstr. 16,

in Hamburg:

bei der Kasse des Nordischen Kolonial-

fontors, G. m. b $H., Samburg,

„Globusbof“, Trostbrücke 2.

Berlin, den 4. April 1914.

Der Auffichtsrat.

H. N. Blun>, stellvertr. Vorsigender.

Bankfirmen

11) Debitoren in laufender Rehnung:

D.

b.

13)

gede>te . ungede>te

1) Aktienkapital .

92) Reserven : Geseßlicher Reservefonds Extrareservefonds

3) Kreditoren:

a. Nostroverpflihtungen . «_«, b. seitens der Kundschaft bei Dritten benußte Kredite | c. Guthaben deutscher d. Einlagen auf provisionsfreier Nechnung : 1) innerhalb 7 Tagen fällig . . 2) darüber hinaus bis zu 3 Monaten

fällig : 3) nah 3 Monaten fällig . . . sonstige Kreditoren :

D

b. no< nicht eingelöste Sche>8 .

1) innerhalb 7

9) darüber hinaus bis zu 3 Mo- naten fällig 3) na< 3 Monaten fällig

4) Akzepte und Sche>s:

Afzepte

| | 4066 000

21 692 831/76 | 6 061 308/44/27 754 140/20

Außerdem : | | Aval- und Bürgschaftsdebitoren

12) Bankgebäude (abzüglich 46 160 000 Hypotheken) . Sonstige Immobilien 14) Hypotheken . .

. 1 3 611 008/12 |

: 915 000/— 83 500|—

930 744 37

[58 544 296/56 12 000000

1 800 000/— 300 000|—| 2 100 L

1 301 000 |

Summe der Aktiva . .

<9 60 E S

Banken und Bankfirmen . . | 1123 429 . 6 3 981 683,22

3 980 930,66 16 614 119,48

. 6 9518 483,17

3 761 803,22 1 242 007,86

Tagen fällig

14 522 294 25/41 523 453 27

1787 257/35

1 787 257/59

Außerdem: | |

Aval- und Bürgschaftsverpflichtungen Eigene Ziehungen davon für Rechnung Solawechsel der Kunden an 5) Sonstige Passiva : Nicht erhobene Dividende Einzulösende verloste Pfandbriefe Zinsenkonto der Pfandbriefe

6) Reingewinn

Debet. Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1918.

3 611 008/12

3 465 68771 Dritter weiterbegebene | die Order der Bank —_|—

7 910/50 300 |— | 938/75 8 749 25 R 1124 836 69 Summe der Passiva . . | 158 544 296 96

Kredit.

Un

Konzessionsgelder an die Herzogliche Ne* gierung

Steuern

Gehälter und sonstige O. Gewinn pro 1913 .

Dessau,

171380961 Die Auszahlung der geseßten Dividende für

Mh

E S

51 043 66 579 517/15 320 150/73

Per Vortrag vom Jahre 1912 - Gewinn auf: Zinsenkonto . . Provisionskonto Wechselkonto 348 082/67 Effektenkonto 138 821/94 Couponés- und Sortenkonto . 7 355/96 Erträgniskonto der auswärtigen Beteiligungen

M | A

3 750|— 125 265 24 489 957 68

1 124 836/69 | 298 337/50 1 743 809/61 in der heutigen Generalversammlung auf 62 9/9 fest- das Geschäftsjahr 1913 erfolgt vom 7. ds, Mts, ab mit

19,50 auf die Aktien à #4 300,—, 97,50 auf die Aktien à , 1500,—

Bernburg, Cöthen, Finsterwalde, Torgau,

an unseren Kassen in Balleustedt,

Wittenberg, Zerbst, Coswig i. Anh., Dahme i. Mark, Hoyer s-

werda, Jeßuit, Kirchhaiu, Raguhnu, in Magdeburg

in Halle

Bitterfeld Delivsch

Roßlau, bei den Herren Dingel & Co., bei Herrn F. A. Neubauer,

bei den Herren Paul Schauseil & Co.,

Eilenburg in Berlin bei der Deutschen Bauk.

Die Einlösung der Divideudeuscheine abgestempelten Aktien erfolgt hierselbft. :

Dessau, den 4. April

zu unseren auf „Z3#{ Tlr.-Wert“ mit 46 6,50 aus\{ließlih an unserer Kasse

1914. Der Vorftaud. Richter. Lur

21 685 71

19 105 2 —10 790 96 40 789 96 E

10 970/45 "10 97145 | 109704 22 595/55 22 596/99 22 595 5 1 600 0u0/— 1 000 000|—

Fabrikutensilien: Bestand . «o o. Zugang im Geschäftsjahr .

ab 100% Abschreibung . « « - Mobilien und Bureauutensilien : Bestand Zugang im Geschäftsjahr . .

ab 1009/9 Abschreibung . «

Modelle: Bestand. . . L Zugang im Geschäftsjahr

ab 100°/9 Abschreibung « Patente: Bestand ie ab Abschreibung s

Kassa: Bestand am 31. Dezember 1913 Kautionen . . « - Versicherungen . . „o. Effekten und Hypotheken , . Beteiligungen Rechsel: Bestand am 31. Dezember 1913 Debitoren in lfd. Rechnung :

a. Bankguthaben

þ. div. Debitoren .

Vorräte : Halbfertige und feitige Fabrikate, Rohmaterialien

581 305 61 2 036 620/83

Pasfiva. Aktienkapital . « « « +++ e L Hypotheken : Lichtenberg . « CGAntoiB « o e Die Mredisvrelt (il elen d v G Neingewina uh Gesmüftstahré - S

. . » * . . «

Berlin-Lichienbex@, ven 7. Hevr ar 1914. Kuocr-Vremse Aktieugeseischaft. Der Vorftan9. Vielmetter. Hildebrand. Wir baben vorstehende Lilanz geprüft und beshein*gen

stimmung mit den uns vorgelegien,

Be den 17. Februar 1914 , den 17. Februar 1914 é da L Treuhand-Altleu-Gesellshaft.

Revision“ y Haas. ppa. Karl Voegele-

Gewint- und Verlustkouto per 31. Dezember A918.

ibre

600 090/—

7 90941 45 969 12 11 021/55 60 761%

320 000 54 353/09

9 617 Po 1972 769 8 446 595/78

6 000 000 43 275/12

442 8 + 29 839t17k __932 428 9d

8 446 59578

re Ucberein- ordnungsmäßig gefähiten Geschäftsbüchern der

[287

| [2871] | Großschlachterei, 1\— Aktiva. 1) Grundstüd>ekonto 180 000 2) Gebäudekonto . . . « 315 000 Quandt: e i 1103 69

346 103 69 Abschreibung

6 103/69 3) Maschinenkonto . 85 000 dana 4 S

3 853/57 S8 893 57 Abschreibung 4) Lichtanlagekonto . . 5) Betriebsgerätekonto Zugang è

1

540) 539 20 000 10 000

Abschreibung

6) Transportgerätekonto Abschreibung

7) Pferdekonto

8) Fuhrpark- und Geschirre

9) Mobilienkonto

| Zugang

Abschreibung

10) Kafsakonto

11) Wechselkonto 12) Waxeavogräts 13) Debitoren

14) Avalkonto

Duisburg-Ruhrort, den 7. März 1914. Der Uufsichtsrat. Franz Ott, Vorsißender.

Wilhelm an der Soll.

1) Betriebsunkosten . ._- ; 2) Handlungsunkosten, Saläre, Löhne, Se e o e M

BYersicherungen,

cure N =

E M < Kurgverlust auf Effekten . - « 1012/99 Allgemeine Handlungsunkosten . . 855 132/41 1bschreibungen: M

e. 1970000

Maschinen 119 885,29 Transport- und . . Gleisanlage . « 5 309,97

58 379,40 |

40 789,96 |

Merkzeuge . - - Fabrikutensilten | Mobilien u.Bureau- E | utentlten . « 10 970,45 | See e De 595,55 Patente e 4.000 000, Reingewinn . « - -

Bruttogewinn . . Gewinnvortrag aus dem Vorjahre

î | | | \ | j

1277 661/38 832 428/99 |. _LAS L a 9 966 235/29 Becliu-Lichteuberg, den 7- Februar 1914, s Arorr-Bremse Uktiengesellscaft. Der Vorstaud. Vielmetter. Hildebrand. Wir haben vorsiehendes Gewinn- seine Uebereinstimmung mit den uns vorgelegten,

büchern der Gesellschaft. M | Februar 1914.

, de 17. - O Revision“ Treuhand-Aftien-Gesellschaft.

Haas. p Nan Voegele. orsin-Lichtenberg, den 4. Ypril 1914. De Ba der Knorr -Bremse Aktiengesellschaft. NVielmetter- Hildebrand.

ordnungsmäßig geführten

A 13) Ueber. e O 2 960 499/89 : 5 735/40

2 966 235/29 |

und Verlustkonto geprüft und bele mgen eshâfts-

Bortrag vom 1. Januar 1913

Zu verteilen wie folgt:

| Abschretbungen: ) auf Gebäude

| Maschinen 6 ©

| Betrieb8geräte

| Tranéportgeräte . «

| : Mobilien . « »

| 4909/0 Divtdende Ï

| | Tantiemen und Belohnungen | 80/9 Superdividende

1 Ç d M

Portrag auf neue Nehnung

19 936,60 40 000,— 16 446 41

Duisburg-Ruhrort, den 7. März 1914. Der Auffichtsrat. Franz Ott, Vorsigender. Nevtdiert

Verteilung einer sofort zahlbaren Dividende für Dieselbe kann gegen Einlösung des Rheiuischeu Bauk in Duisburg oder

Duisburg-Nuhrort, den 4. April 1914,

Aktiengesellshaf

E E R E ER E TET R er

E E E E

Dividenden\scheins Nr. 15 bei dem Bankhause Deichmann ®&

Der Vorstand. Friedrih Lö>kenhoff.

M 180 000

340 000

75 000 U

N 10 000 11

| 1 37 366/08 37 18711

921. 460.5 332 315/09

; E Friedrich Löc>kenhoff. Nevidfert und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstimmend gefunden.

Wurstfabrik und Eiswerke Friedrich Löckenhoff,

t Duisburg-Ruhrort. Bilanz am 3L. Dezember 1918.

Paffiva.

“« |Z 500 000 202 324 10

50 000

| | 394 565/32 | 145 600

b A 1) Aktienkapitalkonto : 2) Hypothekenkonto . . Abgang 3) Reservefondskonto 4) Kreditoren 5) Avalkonto 6) Reingewinn ver 31. De- | AEINDET. 1910 <4 118 904/09 Vortrag vom 1. JIa- nuar 1910

207 448 90 5 124 80

9 006 83 127 910 92 i 31 477191

l

ab Abschreibungen 96 433!

e E E R E P R e

1 388 922/43

Der Vorstand. E Heinrich Lölkenhoff.

Heiden, vercideter HBücherrevifor.

Gewinu- und Verlustfonto am 3 E O

71 Â

118 904/09 9 006 93

127 910/92

610369 13 853/57 539|— 10 000 981/65 31 47791

96 433 01

|

Friedri Lö>kenhoff. und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstimmend gefunden.

Wilhelm an der Heiden, vereideter Sn der am 4. April 1914 stattgehabten fünfzehnten ordentli

das Geschäft-jahr 1 L ( bei der Geselischaft in Duisburg - Ruhrort oder bei der

L. Dezember 1913.

Haben. M | S 1) Gewinn auf Waren-, | elektr. Lihht-, Eisbetriebs- und Mietenkonto . 2) Gewinnvortrag vom l Una 1019

141 364/80 934 965/69 495 234/58

9 006/83

| |

127 910 92

s A E EEGE R A TERREDEE erme

504 241/41 54 241/41

Der Vorstand. Heinrtih Lötkenhoff.

Bücherrevisor. en Generalversammlung unserer Gesellschaft wurde die 913 von 12 % = #( 120,— pro Aftie beschlossen.

Co. in Cöln in Cmpfang genommen werden,

Heinrich Lö>kenhoff.