1914 / 83 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[2499] [2835 e R Ua DGR R I HTUSR I AZA A D GOTZE S E R P M L R E L S N N E A A ENGOL E H i G E KRGBB E R" T R E I Sechste Beilage

V i oll eutîche Lebe î ¿ C. Abschluß. [S M Lt S e "9 ? @ 7 D T Srauerei zur Hülle | Deutsche Lebensversicherungs-Gosellschaft | gaznraulzen Saa zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Si bec e 1 E E in Lübeck. Gefamtausgaben : 113 479 070/52 1914 F

wart eines Notars stattgefundenen ordent- L. Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1913. lebersiqui dex Elageluen., _—2 63743852 lihen Ziehung unserer 4} 0/, Obli, | =— An er taat E 37 ren Privat A WeZ,

gationen wurden # 17 000,— mit A. Einnahmen. é E ja 7 A. e versicherungsgeseges, § 262 des Handels- 3. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften.

folgenden Nummern I. Veberträ j 38 43 70 106 153 157 169 244 262 . Heberträge aus dem Borjäßte : eseßbuhs) . Untersuchungssahen. E V Niederlassung 2c. von Rechtsanwälte 279 283 386 391 451 485 564 566 5 Sortrad E dem Ueberschusse S . An die sonstigen Reserven: 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. entli e o O Ug e Bon LNN ela: zur Nückzablung à 103 °/9 auf L. Ok- 3 Em enr cet U 82 843 712/95 1) Ausgleihungsfonds 414 938 j 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. F D uu aliditäts- 2c. L tober 1914 gezogen. 4) Sn inoed V o o 6} 4825 290 i 2) Hypothekenreserve 30 000 . Verlosung 2c. von Wertpapieren. a ; inbettäzot : 0. Ber|(iediene Bekanntmachungen. Die Einlösung erfolgt bei der Gesell- 5) G: erve für E t e Versicherungsfälle . .| 645 621 4) Reserve für unvorhergesehene Verluste . . 17 500 . Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellshaften. Anzeigenpreis für den Raum einer 5.gespaltenen Einheitszeile 30 3. . Verschiedene Bek ung L ha der Rheinischen Creditbank ewinnreserve der Versicherten ¿es ¿03 a9 4) Sparfonds für die Aktionäre g 23375 485 813/52 / [3056] | von Vorstand und Aufsichtsrat für das annheim und deren Filialen und beim / An die Aktionäre | 25 i L ibuugeu | [3013] t Be e. i eshäftsiahr und Beschluß Bankhaus J. A. Krebs in Freiburg Zuwas s dém UebersGufie 1 689 15 p i . Tantiemen an: GEE - ) : r Soi Se E E | In der Generalversammlung am aus für Handel unD piextehnte GesGäftgiahr und: Beile i Mo, es Vorjabrs 153,— | 6 375 456 1) Aufsichtsrat 53 847 ) Kommanditgesell: ; fi 95. März 1914 wurden neu in den Auf- _, fassung hierû A L Ua Me: 6) Sonstige Reserven und Rück- E E, 2) Vorstand 54 000 _ e, ç f : Bohum-Gelsen irhener fichtêrat gewählt die Herren _ ; Gewerbe A.-G. 2) Srtettung S O an Dora Winters cal cio viribidi S 40 12167 schaften auf Allien und| Straßenbahnen A.-G. | Veltanwalt von Lee Fupieey-“ | Wir laden die Attionäre unserer Gosell-| 3) Wabl zum Aufsbtorat. i UIacye aus Dem KeDer|Guite V. Gewinnantei i 2 : 6+; Toll Haf ; aufmann Carl Schtetpen, Fon | hat zu der am 28. April 1914, | “Hehufs Teilnahme a ea iraluées inlershe Papierfabriken, E M Borjahrs . ¿4110891 4366471 21/99 056 553 1) e Ra S ie cities e Aktiengesellschasten. 8 La, ies find e os Rheinischer Ho} A-G. Nachmittags 4 Uhr, im Sißungszimmer ark Le bid Aninelbuoa os S 10 Hambur é II. Prämien für : 4 2) an die Gewinnreserve . | 1 928 833! 1 928 833] A ftehenden 106 Nummern zur Rüdzahlung Fulius Frankenberg. der Handelskammer München stattfindenden | der Statuten bis 1äugstens 23, April Bei der heute stattgefundenen Ziehung 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall : VI. Sonstige Verwendungen : R A 2G J Y [3055] am L. Juli 1914 gezogen worden: | _——_———_———— .| fünfzehuten ordentlichen Genecralver- | 1914 zu geschehen. unserer 43 %%igen Obligatiousanuleihe a. felbst abgeschlossene . . . . 11540 926,28 An die Beamtenpensions- und Witwenkasse 15 000/— Diesdorfer Kalkwerke vormals | 13 8 32 91 109 147 182 194 248 | [3016] sammlung P O vai Müncdos, n, S is ch A Der Uuffichtsrat.

i r : b. in Rückdeckung übernommene 286 543,48 G 7 ; 7 230 331 343 345 365 42 ; s s ; P d 1000 Ne 875 1349 168 1328 2) Kapitalv i d 3 R: S aale et Sie f ewi a d —— Johannes, Aktiengesellschaft |228 22 222 289 583 590 625 249 672 | Preußische Feuer-Versicherungs-| 1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und\ @ghriel Sedlmayr, Vorsigender. apitalverfiherungen auf den Lebensfall : Gesamtbetrag . . 2 637 438/52 Diesdorf i. Lothr. 680 743 746 753 775 777 791 810 819| Actien-Gesellschaft zu Berlin. N

885 1267 15 788 702 277 1004 822 543 a. felbit alats@losióne 269 139 33 430 496 96! Verlustrechnung sowie des Berichts e R 1248 106 704 1450 1423 1414 b. in Rückdeckung übernommene —,—| 26913933 Maid fa ibi d E A E E tei S Bilang Ende 1913. Die ordentliche Generalversamm- | 823 848 889 946 999 i A N Die Herren Aktioußte unssrer Gesellsthart Ter P A7, : R E R R G E : E: i: e Gesellschaft findet am Mon- | 1056 1133 1158 1187 1207 1216 1261 | [aden wir hiermit auf Grund des Z 2 a eigene | e S E tot à #4 500 Nr. 1742a 1563b 1770b 2 E R IDNE aba ble en 265 667 A, QEGDE, Ra E Mai TULA, Vor: | 1966 1368 1371 1381 1587 1632 1654| des Gesellshaftsvertrages zu der am| S Zestfälisch- Anhaltische Sprengstoff - Actieu- 1766 b 1682 b 1754b 1762a 165la. 1 G Rüdeeg 9 ibe “e 9 667,62 . Schuld der Aktionäre S Fin 11 Uhr, zu Met im „Grand | 1698 1710 1720 1825 1849 1860 1866 | 28. April cr., Vormittags 12 Uhr, Gesellschaft, BVerli Von den früher ausgelosten Stücken ist ; n PEIOUGUNg MOeRpo m g ai S000 - Grundbesiß . Hotel“ (Europäischer Hof) statt. 1886 1893 1901 1976 1995 1996 1997 | im Sigungssaal der Gesellschaft, Berlin, esellschaft, DerUn. 4) t Versicherungen : . Hypotheken ¿0 Tagesordnung : 9017 2184 2199 2221 2283 2300 2405 | Wilhelmstraße 143 I, abzubaltenden Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 19183. 2558 2573 2591 | 4%, ordentlichen Generalverfamuv | =—= R pee z

die zum 1. Juli 1913 gezogene Nr. 1667 a L über # 500 noch uicht eingelöst worden. a. selbst abgeschlossene . ..…. 39 086,37 ¿Daten auf Weile a ae 1) Geschäftsberiht des Vorstands über 2417 2480 2504 2532 2998 L s Altkloster, den 1. April 1914. b. in Rückdeckung übernommene 39 210 28/12 401 486 - Wertpapiere: 0as abgelaufene Gesäftsjahr; Vor- | 2596 2605 2613 2630 2650 2664 W7s | lung ergebenst ein. Devot, Dex: Gueliaus: 111. Policegebühren N —| 98080 1) Mündelsichere 97 000— L lage der Bilanz und Gewinn- und | 2683 2696 2705 2733 2790 2881 2898 _Tagesorduung : : in Generalunfostenkonto : M S } D Se N 137 741/40) 234 741 : Nerlustre(nung sowie Bericht des | 2911 2934 2947 2948 2963. 1) Geschäftsbericht des Aufsichtsrats und Reisespesen, Gehälter, Patentunkosten, Steuern und Pachten,

S IV. Kapitalerträge (Zinsen und Mieten)... s 3 ch 7 Lur f - M 18 [2474] : E E ) 4 128 082 Vorauszahlungen und Darlehen auf Policen . 8 428 434 / Aufsichtsrats und Prüfungsbericht des | Restanten: 238 822 830 1040 1716 4 Vorstands. Q G S Skontiabzüge A Aben Kunstanstalten Aktiengesellschaft 1) Kursgewinn A a E e P E , Revisors. Tung über die Bilanz und | Die RüZahlung _ gesieht mit Sa r O! uf Efeticn

; 2 i 78 126/97 Ö aven : 2 ußfassung über die Bilanz u Zzahlung ge ZahretrechGnung Sn Kurst : S fekte vormals Adolf May und Müller E f p a Ea L * 178126) 78 126 1) bei Bankhäusern 450|— ) Dauibenbung des Reingewinns. 6 1030,— für jede Teilshuldverschret- 1913, Beschlußfassung über die Ver- « Abschreibungékonto: 0a Ada È Lohse, Dresden. , 1) ‘Priinientesérbêet Maria ris S 58 P 2) bei anderen Versicherungsunternehmungen . | 975 931/80) 976 381/80 3) Erteilung der Entlastung an den bung von 4 1000,— gegen Einreichung teilung 0 R und An _ Abschreibungen P. 1913 1 790 981 75 Vilanz am 38. D ber 1913 N S 9 O bes é . Gestundete Prämien | 9 697 546/67 NVorstand und Aufsichtsrat. derselben i trag auf Entlastun. _| « Reingewinn E i O0

: - ante s Le N 229 771 : Nückständi i : j 4) Wahlen zum Aufsichtsrat. 1) in Berlin bei der Dresdner Bauk, 3) Aenderungen der JZ 2 und dd des Gewinnverwendung : : Aktiva A A D Gg refene Versicherungsfälle 100 843 4 “Gel Sar ials fällige Hyvothekenzinsen | 876 859/66 5) Ruälasung von Gewinnantellscheinen. | 2) in Bochum bei der Esseuer Credit- Gesellschaftsvertrages. Der Gegen- | Rücklage für Feuerschadenreserve E 100 000,— Grundstüfsfonto . . . .| 150635/92 4) Sonstige verteagsmäßige Leistungen - ; - : : | 64258(95| 394 556/60 2) ridiiäadige infen und Stüchinfen - - - | 12 866 4 889 728/09 es ben in B E e e lobmiiehal | caene tir Spenatreserne * 134 272.15 Gebäudekonto 304 000—| y11 stige E 4 Baal . Ausstände bei Generalagenten : O Hera l vel in Dortmund bei dem Dortmunder uf dem Gebiete der Unfall-, Haft | 95 0/4 Dividende E f . Sonstige Einnahmen : 29 622 |— 1) aus dem Geschäftsjahre 107468211 Stimmrecht ausüben wollen, werden er-| 3) in Dortm ad O eie Qi Dividende E

Maschinenkonto 4 -59'900/— ç ; 2 i nkverein

Konto elektr. Beleuchtungs- | Gesamteinnahmen . . 11611650904 2) aus früheren Jahren . | —| 107468211 Iul, ea s S n 4) in Düsseldorf bei dem Bankhause weitert werden. An Stelle des fort- | %_„trag auf neue Rechnung 331 709,60

Ota R - Barer Kassenbestand . » | 125 682 91 res deutschen Notars spätestens am C. G. Trinkaus, i: fallenden § 37 (Auflösung und U A E E N y -

Originale- und Verlags- E B, Ausgaben. 7 . Inventar und. Drucksachen v E E M “Werktage vor der Generalver-| 5) in Elberfeld bei der Bergisch dation) sollen die Bestimmungen des

Gi F terona 15 700 I. Zablungen für unerledigte Versiherungsfälle der . Kautionsdarleben an versicherte Beamte . A E | fammlung Märkischen Bauk, a Handelsgesepbuchés treten. Die Num-

L lloleevbienctonts {B 2) Gie N Res : Sonfige Ati 22020002 N hei der Qesens@aftsfasse in Dies. | ©) 4 BNBnait fei ver Kheinischen | erzen geändeR

[ apht L E T aile | : R E ; redit-Ansftalt, bet der ein werden geandert. z R Ale

Lithographiezinkplattenkonto las 2 Zurüdkgestellt | Z 639 515 Gefamtbetrag . . __108 275 280/91 E s R hinterlegen und Bauk und bei der Gesellschafts-| 4) Neuwahl von Mitgliedern zum Auf- | Per Gewinnvortrag 300 760/20 gege i i kasse, Yorkstraße 3. sichtsrat. « Fabrikationskonto :

Heliogravürenplattenkonto . ibres II. Zablun i i | li | : gen für Versicherungsverpflihtungen im Ge- N-Malfiva, O a : | Klisheekonto A. L \chäftsjahr aus Rlbft Abgesblofsenen Berkicherunges . Aktienkapital : 1 530 000/— L La R R DRIO 4 Bochum, den 2. April 1914. Für cine Teilnahme .an der General- Gewinn p. 1913 e ento R ür: + Reservefonds 37 Pr.-V.-G., §262 H.-G.-B.): Y “Bicesdorf i. Lothr., den 4. April 1914. | Bochum-Gelsenkircheuer Strafiea- | versammlung is die Anmeldung gem | , Handelseitragsfonto: 42 870/22 D ns ci +4 D s 4 612 1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall : 5 Bestand am Schlusse d2s Vorjahrs . . . | 153 000 Der Auffichtsrat. bahuen. & 21 unseres Gesellsch »ftsvertrages 3 Tage Gewinn p. 1913 . 2 870/22 CF kt n onio 308 679 49 a. geleistet 5 885 202,76 2) Zuwachs im Geschäftsjahre 153 000 vorher unter Einreichung der Aktien bei | / Bank- und Effektenzinsenkonto : 154 586/73 eto abzügl. Kurs- is ée b. zurüdgestellt 243 101,72] 6 128 304 . Prämienreserven für : i par Mel ya s ares E 8ab\{luß C Es 5312361 i i _ 24310172) D I en aufden Tébévtelt . ravT 81] z 3 ezember 19183. _ Geschäfts ericht un enung8ab|schluß 2 853 123181 Gffeftenfonto des Unier: | 2) Set erWerungin auf den Lebensfall : 2) Kapitalversicherungen auf dén Lebensfall R 136 438 2 ———— S S 19 uns us a a 9 # c = —— R T Kursverlust 27 929|— b. zurüdgestellt 2 000,— j 164915 O NRentenversiherungen « + - | 2834 042/59 7 Aktiva. t * Berlin den 6. April 1914. G S Ei E rfi Gs O (baaig | Abschreibung| Bestand Wechselkonto abzügl.Diskont| 10531/16 3) Rentenversicherungen: A 4) Sonstige Versicherungen . . .. . . . .|__121 327 86 949 566 1. Immobilien: Grundstüks- und Gebäudekonto . . ae 475/ bid Preußische Feuer-Versicherungs- Me e ae A Kassekonto ie 3449 84 a. geleistet (abgehoben) 252 394,43 - Prämtenüberträge für : 1T. Mobilien: Betriebsinventarienkonto M Actien-Gesellschaft. L. Januar | im Jahre | im Zahre per 2. Deb | H 1913 Kontokorrentkonto : b. zurüdgestellt (nit abgehoben) 175003] 954 144/46 5) Kapitalversicherungen auf den Todesfall . | 5 116 982 : Modellkonto 1— E ps E 73 e ide E | ü E prt t 2) Kapitalversiherungen auf den Lebensfall E : Pferde. Uns o 6s 552/02 S | | | ) [e : - j : 8 f usw. . „M4 156 683,75 letstet ¿16h 5 201,77 3) Rentenversicherungen . . 2 Í | M 111. Vorräte: Warenkonto 350 898 18 | 12435) Germania Brotfabrik 99 861 7j 20246318) 39396118) 508 303/71 Bankgut- i a K n Gd stellt 150. | Z Z 4) Sonstige Versicherungen S 5 116 982/86 L Materialienkonto 1 059 364/23 : G Z E Anlagen . . . «|- 69986171] 202462 L E. C O : A : E 2 E ¿ äsf 6 552 715 : eserben für (Ämebentit Berficherungöfälle: ——— | 1V. Diverse : Kontokorrentkonto 19 R der Danziger Bäckermeister Bons 1A L | ] ? rgütungen für in Rückdeckung übernommene 3) beim Prämienreservefonds aufbewahrt , .| 227817 | Kassakonto L 5776 | Aktien Gesellschaft zu Danzig. “Patentfonto 5 fEN S

D)

613 9798S

54 200|—

2 354 906/66

Hypothekenkonto 131 000/— | 111. Be : : I : Versicherünge 2) sonstige Bestandteile 50 440/ 278 257/65 Effektenkonto ——= | “Die Aktionäre unserer Gesellschaft E een T5 Ta 79

Versicherung8prämienkonto 4 928/65 / 4 Ä : —To30 612172 1) Prämienre erbeergänzung gemäß § 958 Pr.- Gewinnreserven der mit Gewinnanteil Ver- s | _3 414 83343 werden biermit zu der am Mittwoch, R S —EIES H A sicherten 9 374 765/32 Passiva. , 570 000 | den 29. April cr., Nachmittags | Vorrätekonto 2229 791/70 | Aktienkapitalkonto 2E 1 B0 4 Uhr, im Seillaale der Gergiania E Kassakonto L A N | A L zig, Schuiten\teg Nr. 4, 1lall- | Rechielkon (9 020/43 Reservefondskonto Se nnn| | fabrik, Danzig, ul g 4 We 0 E ; F LER | Spezialreservefondskonto 6 60 findenden ordentlichen Seucralver- | Cffeften- und Beteiligungskonto 1 664 561) | Hyvotbekenkonto 193 269/63 sammlung eingeladen. Kontokorrentkonto : 290 930 20 | | Kontokorrentkonto Fa 259/60 Tagesorduungz a. Bankguthaben . S 1 T S aa anvlg Beamtenpensionskonto d 910 V | 1) Vorlegung der Bilanz nebst Gewinn- h. Div. Debitoren in laufender Rechnung 2 240 657,61 | 3 960 88781 | Arbeiterunterstüßungsfondskonto 11 700|— und Verlustrehnung für das Jahr 160 391 Talonsteuerkonto 173 194/20 1913. Bericht des Vorstands, des E _0 | Reingewinn Ä 9 M Bi Aufsichtsrats und der Revisoren. 4 : Passiva. 173 194/20 | 9) Genehmtgung der Bilanz und Be- | Aktienkapitalkonto: | | \{lußfassung über Verteilung des 4000 ‘Aktien 4 000 000/—

/ Passiva. | 2) Eingetretene Versicherungsfälle : . Sonstige Reserven, und zwar : Aktienkapitalkonto . . . . | 1100 000/— a. geleistet 142 657,76 1) Reserve für unvorhergesehene Verluste . . | 562500 Hypothekenkonto 186 500/— h. zurückgestellt 14 805,56] 157 463: 2) Krtegsfonds t ul O0 016 Reservefondskonto R 29 637/21 3) Vorieitig aufgelöste Versiherungen E A 1) Ausgleihungsfonds 1 400 582 S paliouRouto L 25 000 4) Sonstige vertrag8mäßige Leistungen. . . .. 359 546/59 4) Erneuerungsfonds 299 000 Vater B js 2H IV. Zablungen für vorzeitig aufgelöste felbst ab- E | 9) Hypothekenreserve l 450 000 D 27644: geshlofene Versicherungen (Rückauf) . . 630 641/56 6) Sparfonds für die Aktionäre 105 942 ea oio: | 7) niht abgehobene Gewinnanteile der Ver-

F enlioufondétonto K 60 341/61 1) L 354 940 15 | | |

Unterstüßungsfondskonto 27 929|— E Qu S E e N E zur Erhöhung - der Versicherangssumme be- | |

Talonsteuerreservekonto . 4 000/— Ó E Aben : —— 401 stimmte’ Gewinnanteile der Versicherten . } 162 672 S rccuefondbkonto 5 000— 18 L Reingewinns, Entlastung des Vor- | Reservefondskonto :

Dividendenkonto 480|— 2) aus dem Geschäftsjahre: E | | 9) uneingelöste Gewinnanteilsheine der Ver- | H [ 154 594 20 | stands und des Aufsichtsrats. i Kapitalrücklage

Gewinn- und Verlustkonto: | 2. abgehoben 968 069,411 | B sicherten 42 991/5 | : 5 7 325 48 | 3) Beschlußfassung über Anträge des | Fxplosionsfondskonto: - | Vortrag aus 1912 b. nicht abgehoben 396 808 14 | 1 364 877/55] 1719 817,70 10) Reserve für nicht abgehobene Rükkaufs- : Tantieme für den Vorstand T7368 73 Vorstands und Aufsichtsrats auf : Nüklage für Explosionsshäden 500 000

R eiL Don M 23 P L VI. Rüdversicherurigsprämien für: ' 2E | werte und event. Wiederinkraftsezung .. 67 669/81 G 90 000!— a. Aufhebung des Generalversamm- Feuerschadenfondékonto: Al eingewinn . 141 64628| 164 852/17 1) * Kapitälversicherungen auf den Todesfall . . .| 39499781 | {TVIIT. Guthaben anderer Versicherung8unternehmungen S 77368 72 lungsbeshlu}es vom D R O _ Rülage für Feuers{chäden ¿nit EN

L Me G betreffend Erhöhung des Grund- | Spezialreservefondsfonto : 900 000 -

11

396 808

|

| d : p | 1731/04| V. Gewinnanteile an Versicherte : sicherten :

|

8) zu verztnslihen Kapitalansammlungen bezw. N

ch5

400 000

40/9 Dividende: von # 9 250 000,—

1 630 612/72 5 A auf den Lebensfall . .. TX. Barkautionen | e 3 934 72 N eiti. ch entetverjicerungen |— X. Sonstige Passiva, und zwar : | M Tanti ür den Aufsichtsrat —— | fapitals. j Rücklage | Le E E 4) Soùstige Versicherungen « 4__2954/40] 397 952/21 1) Vocausgejablie Zinsen 128 854/20 | ena Gr E . Erhöhung des Grundkapitals um | Talonsteuerrüdlagekonto: 10000 Debet. 4 |4[ VIL Steuern und Verwaltungskosten (abzüglich der ¿äi | 2) Guthaben von Agenten 13 696/34 | e 9 0/9 Superdividende: von 2250 000,— « « - - L 45 000 M6 durch Ausgabe Vau 290 Rüdcklage für Talonsteuer A E Generalunfostenk 3 112 berträgsmäßigen Leistungen für in Rückdeckung 3) Guthaben von Bankhäusern 1202 315/10 J Vorttag P | Af en Mae N D Ueheiter- N Mnn gter gung ans: 30 C Zeneralunfkostenkonto . . . 153 112/19 E | ( z 7 Vortrag für 1914 tennbetrage v e 300 Niüelag 30 000 2insen- und! Skontokonto übernommene Versicherungen) : | 4) Guthaben anderer Kreditoren 92 790/69 t | 1 341483343 zum Nennbetrage von 1€ 2 : NRüdlage a L e 20979 13 1) Steuern : : 42 921/42 | 5) Unterstüßungsfonds fürBeamte d.Gefellshaft 76 910/43 | l i und Festseßung eines den „tenn- | Kontokorrentkonto: 4 L s Hypotheken- N | 2) Verwaltungskosten und Provisionen 9 255 773/53] 2 298 694/95 6) Beamtenpensions- und Witwenkasse . .. 495 531/75 2010 098/51 Gewinn- uud Verluftkouto. enr run Zee r rrtand betrag überschrettend n Ausgabe- A Div. Kreditoren in laufender Rechnung insenkonto . 2693,76] 2367289 | VIII, Abschreibungen "T 19500 . Gewinn J] 2687 438/52 V dg M g e a a b R 8 ber Seine p! Me eve E 1912 300 760,20 Efetter terie Rurdde [lust t, s Ta S R E 1 446/22 | E 108: 28091 Abschreibungen 17 062 07 Sagunaen. G E stands, d! Reingewinn pro 1913. „eo „1490 221,5 | 1 790 981 (9 F Ï rlust . A E 46/2 je 0 L F ¿dbtigu es Vorstands, die zur 3 460 32 Abschreibungen 98 680/02 9) Sonstiger Verlust A Léa FOeE, Ben D 1014, A Pferde- und Wagenunkostenkonto 164 904/81 | 9°) FrmaG gung d Beslufos poini D ARL R Extraabschreibungen . . . 11 000 X. Prämienreserven am Schlusse des Geschäfts: |_|— E e E Rene E E Pandlungsunloßeutomo 123 732/— ae Aa 11905 und des ju 8 dieser Berlin, den 11. März 1914 E: i E 7 1 - ul. Böttcher. aden. L R L O e e o oa ea od 57 G89 4: 20: Lal LoVO R L A "enst M nbaltifde S #Fr.Actien-Gese Reingewinn per 1913 . .]_164852/17 ahrs für: : 9 7 e let 7e 4 N t Tagesordnung zu fassenden Beschlusses Wesifälish-Auhalrisde Sprepgliosf-Actieu Bes 466 717.27 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall . . . 181 457 757/69 | ; E äInteressenkonto 4294 49 erforderlichen Maßnahmen zu G Jh d Ld im ie i s T . f c | c T ichtigung des Aufchtsrats, s \ c Kredit. | 5) A S m dey O. 4-4 T E | Peel äß § 244 des H.-G.-B. bri i (2200) Häuserunkostenkonto 173 194/20 uf Birdfahruna e Kapitals. Mit den Büchern übereinstimmend und richtig gefunden. Vortrag aus 1912 . . , .| -23205/89 4) Sonstige Versicherungen D AD R | emäß § 244 des H.-G.-B. bringen wir | Nach der in der Generalversammlung Neingewinn og 91640 rböbung und aus den zu 4 der Tages- | Die von der Generalversammlung vom 24. April 1913 zur Prüfung S Ó ge Vers g 121 327/1586 549 566 04 | hierdurch zur öffentlichen Kénnt s 199 I e gs Ton N Fahrifationsgewinn per. 1913| 443 511/38 i _Soniz ? _ _.] 15 z entlihen Kenntnis, daß | vom 3. April d. J. gemäß § 11 des revi i i Mp | dl : enden Beschlüssen fich der Bilanz gewählte Kommissiou. ————| X11. Prämienüberträge am Schlusse des Geschäfts- | Tin der heute abgehaltenen ordentlichen | dierten Gesellsbaftsvertrags erfolgten e | ordnung zu fassenden Del! in, den 14 März 1914 466 717/27 jahrs für: : Í | Generalversammlung der Aktionäre unserer | Neuwahl des Auffihtsrats und der E 8 084 60 ergebende Neufassung der Satzungen S E Ten Ferd. Boniver. A. Lindgens. Dresden, den 4. April 1914. 1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall: | | Gesellschaft Herr Kaufmaunn . Georg | darauf nach § 12 detselben Gesellshafts- M Per Vortrag von 1912 679 943/40 6 eaen, Aufsichtsrat. Vorstebende Bilanz habe ih gevrüft und mit den mir vorgelegten ordnungs- Der Vorstand. D, ¡eli agelW'ollene a ls s E | agr i Q Res zum A ede des ras erfolgten Neubildung besteht E Warenkonto 11 888/40 7) Wahl von ¿wet Revisoren zur Prü- | mäßig geführten Handelsbüchern der Gesellschaft in Uebereinstimmung gefunden. Dis aut F A ee Dirikéhn L mer c | Thb wurke S E S ibrr L pet e « O e oodiaiMtiidan 699 916/40 fung der nähsten Bilanz. Berlin, den 16. März 1914. L A É U Die auf 0 festaeseßte Dividende ¿ z ] | | ; E a L orn, L E 09 E Í N ftHontho z x F i , gerihtlicher Bücherrevisor beim Köntglichen Kammergerich? un He mie M BS— Pro Aftie für den Divi- 7 à V WbaeiEtohene i arat ZALLckE, ven 4. April 1914, , « Berlin, Vorsigender, : Di beutigen Generalversammlung auf 6 %/ festgeseßte Dividende | ®) gend E O Edu E "aalen L laccibten L, IT und 1IL zu Berlin. 4 O i Herr Max Hildebrandt, Amtsrat, Dessau, Die hon der Jexds it 4 60,— gegen Einlieferung de T ond: Berlin, 9) Erbóhung der Gehälter von 2 Vor- Die Auszahlung der Divideude mit 4 250,— pro Aktie für das Ge- tien bei der Nationalbank für Tel Í Ó stand3mitgliedern.

dendenshein Nr. 16 sofort zahlbar - bei in ; R | ]} Deutsche Lebensversicherungs- . . : b. in Nückdeckung übernommene , | | sh sich g stellvertr. Vorsitzender, pro 1913 gelangt fofort m \häftsjahr 1913 erfolgt vom 6. April d. Js. ab gegen Einreichung der Dividenden- ' ffener Creditauftalt Efsen oder bei der

der Allgemeinen Deutschen Credit- j : D i

Anstalt, Abtheilung Dresden. 3) Rentenversicherungen: Gesellschaft in Lübeck. be aul Kittner, Cöthen, Serie 1I1 Nr. 8 unserer 2 Dividendenscheinen ist ein artthmetisch E Muris 16 Rote ar 5 Kasse oder bet der E

e selbit ŒgelGloliene - - - - L | Jul. Böttcher. Kaden. err Adolf Philipsthal, Berlin, Bebrensträßie 68/W, fe Naa DOR, den s it d: Dauzioer Se iscén Vank in ‘Bealiit oder bei dem A. Schaaffhauseu’schen Bankverein | 3

Der Auffichtsrat besteht aus folgenden - ¡nis betzufügen. j ; Herren: L E Cane Perr Smil Wittenberg, Bankdirektor, geordnetes Nummer t unserer Gesellshaft wurde Herr Bankdirektor Emil | Fieemeister Aktien Gesellschaft. | in Berlin sowie bei den Filialen dieser Bauken. Mitglieder wurde Bra ä : Der Vorstand. Der Auffichtsrat. Die saßzungsgemäß aus dem Auffichtsrat ausscheidenden Mitglieder wurden

sigende Pod u D F ies vas 7 S Li t R Wir geben hiertnit äß § 26 uns Herr G Helfft, Bankier, B

L E Dee Beke S E E ae ol , | r geben hiermit gemäß § 26 unserer | Herr Georg Helfft, Bankier, Berlin. : v. B 6 ll b. in Rückdeckung übernommene |—| 5116 982/86 | Statuten bekannt, ‘dáß* dem Kaufmann | Edderitz, 3. April 1914. Berliu, den 4. April f Vorstand der vei 7 F ig. E r Soi eine Personenveränderung im E nicht eingetréten ist.

: Berlin, den 6. April 1914.

Gög, stellvertr. Vorsizender, . Justiz- e / rat Dr. Bernh. Eibes, Kaufmann | X11. Gewinnreserve der Versicherten 5 374 765 32 | Joseph Pfister, Ala eburg, Einzel-| Grube Leopold bei Edderißz | Cisengießerei-Akliengesellchaft vormals Keyling & Thomas. JohannesBiauer. Oaear enl G, Der Vo:-stand P { E ; uHTrer. L 7

[2494] Berlin, ; ; : Wittenberg, Berlin, neugewählt. in der am 4. April d. Is. stattgefundenen Generalversammlung wiedergewählt, sodaß

Hans Kurth, Privatus Heinr, Seck.. |x111. Sonstige Reserven und RückFlagen 3 752 974/23 E bura 27. März 1914. Aktiengesellschaft A .

Dresden, den 4. April 1914. E j : ; Kunsta-stalten Aktiengesellschaft vox-| ch1 \. Sonstige Ausgaben : |__71951/94| Wailandt’sche Druckerei A.-G. Fertig. mals AdolfMay und Müller & Lohse. Gesamtausgaben . , 113479070/52 Coy. Ó ai S

Dr. Ke yling-