1914 / 84 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Mark umge und zwar auf 3470 Uebertragungen in der Richtung Madrid, 7. April. (W. T. B.) Wesel aúf Paris 106,10. | Wetterberiht vom 8. April 1914, Vorm. 94 Uhr. M lintersuchungsfaden.

F ET S380 Nichtung aus Gt Die B bleibt am 9., 10., 11. uad 12.. April ges{lossen. E 1 É E DEME G Va E E i 5A bote, derlust- und Fundsachen, Zustellungen W derd (E thf cli c § D CLV. nach und 17 530 Uebertragungen in der Richtung aus dem ie Börse Witterungs- M Berkäufe, V Verpa@tungen, Verdingungen 2c H ren Î L n

ad auf 17 536 gen Liffabon, 7. April. (W. T. B.) Goldaaio 18. Auslande. S Garlaut Nerlosung 2c. von Wertpapieren.

New York, 7. April. (S@luß.) (W. T. B.) Wie an den Vortagen, fo fonnte auch beute die Börje sh nicht ans ibrer Lethargie | Beobachtungs-| der legten I ck Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 „. 24 Stunden

‘ah en MPL des Œ a ie 1H THONEE Der Virkehr floß rage dabin, ta die Alice Bun c: d fehr rielle de ‘L R ein war und die Spekulation sh außerdem ziemllhe Zurücthaltung i : S A + | : : L a) F schland 1 Lurxembur( 2 erle ¡t d 1 ‘bei den ersten O die Kursgestaltung si : j ai 16. 8. 1891 zu _Feuerthalen (R. 44) S BERE Iosef Kamill, geb. | 94) Rummelhardt, Luzian Iosef, geb | In De ui j U. d U r. r z aufer eat C. ta et N F V g 1 i 7 7 f N ÎL U un Q (n „t e Obe 51 D) 1891 in C dtetbweiler zuletzt daselbft ¿K 1 8 in irihao fen z21lonut das: lft l esamt 1 602714 f GBC eti 1 ÆE9 « | als unre gelmäß ig erwte fen hatte, fonnte ih im weiteren Nerlauf, j ä ; - ck#o | betr atsber. zu Talhausfen, O.- i ern- BLe He "Vi eee L B n f s E L, E 1 l in ZAULOautetn, Zu l da!el Î en 1629463 t im gleichen Vonat des } als der heute ausgegebene Berit des Ackerbaubureaus #ih 2/Regen | *: ü 3 4s Nachts Nic Niederl. : [3324] Steckbrieferledigung ae (Wiürtt.), L z E )) Pfister, Jose! i g | E aen vos Mit ven Arbeitstag kamen im “ive als ungewöhnli günstig darstellte, eine entschiedene Be- in 71416 (S8 Sibededck | Z D 744 Nachts Nieders eri. Ler unter dem 9. März 1914 Ginter Î 17) Musk. E74 Geora lbe Dauo L in Meiningen, zu S ) - Johann Iakob, geb j M en s: L04 oie : Soria Monat un aegen E : 8 § sohn t ph y é —, | —- : f i aeb. am (. 889 zu LelPz e n0a!l, ip s ant E e Y m 2 Hausen, zuitB ervIl j L e nas N Ca Mogat L E Vrrigcn Jahrés: “uuf | f eiligun A N iveii wurde Ne E Lis «Dedanzen | H Hamburg | 9 ZRegen | 5/4 746 E dem Kafsenboten pet rig (pn Gt zu 7 bis 17 aus dem Landwehr-| 46) Huber, Josef Heinrich, geb. 5. 3. | wohnhaft, | U. erd + B63 L U ¡leichen Wîêona es h “._ | der Spefulatton ge}order1 urde. Besonders di Ser TTZECC FSias de E i : Gewi hore ÿ in anderê- E 7 É N P : eh felbst | e Fug ; A die E n S rin Hertetilte id die Grzeugung folgendermaß en (in | Hauptgetreidebahnen, wie Canadians, Southern Pacific, Northern Swinemünde | | 748,8 |E 3 heiter 749) Ven itter__ cen dre n Seblievà Z Wm Dilcifténie bezirk Stockach eis ¿ 1 91 E Niedisheim, zuleßt leLdit | Pag 7 iet ragt Er i en, geb. 28.4. | s: | Zwangöversteigerung. fammern die Zahlen für die Erzeugung des vorigen Jahres) : R erei- | Pacific und Milwaukees erfreuten si ret guter Ytachfrage. Da- | Neufabrwass-r| 749 3 WSW1 bedectt Zteckbri ef ist erledigt. ' d Uy 9 Fe es Mi P s 17) Rohrnér Franz Xaver 3. 6. | haft, A E S IE s E R L IL| * 20G Boge ber: ZIVENBSVORILTECUTI 1 L c u“ i v 10 ier »G d 8 + Hs 4 c L s Wre E g - - L ; L ie 1) : Franz Xav i 8. T | robe ijen M S Ge sl ins Épiege s eisen gel zeigte sich E. E N L U E Mmckl____ _749,0 SSW 2 Dunst _ 2 [7463 tach. ttedecichl. Berlin, den 4. April 1914. ih, f S& 3 356, IEO woe Militärstraf- 1891 in iedisheim , zuletzt felbf 97 ) Schirmer, Artur, geb arnhotior 5 21 7 un »tegeiellen 5 f or S sl ; = F E : Si C Se ZUlLeB 4 T g2D. Thomasrobeten £9 L S u E 4 80: Ia E ina Stancis Mi M s O b Rr, Aa Bahr a h Va g befindlichen Aachen _749,7 E WSW4 wolkig _ N 4 7750 Sauer h Staatsanwaltschaft L. gerichtso E diè Beschuldigten für fahnen- wohnhaft, [in M üufbausen, zuleßt daselbft 21 b 217 9 V ) h d Z Ls E L S4 PODN i ® E e E 21 n Le ên um 1 { A E Be 5A 7 E T A c = s E E y a S C4 t ? o I c ( Y ° ph n L Din A t I i stellte | 4614730 t i Ai in f Zuî R endA ang brachte t In der Fey gten Börsen: Hannover Regen | 5/2 749 __ Sauer _ 3325] flüchtig erklärt. a6 „Wiß, f Karl ZUt ged. 29. A 8) Schmalz, le ?n, ged. r DEI (onaten 1 ( E C l er { Da ad I S E ZUE ———— —— [9 4 8 in Rie is eim zuleht 4 C na | in Ç ilbaufen, zulet d afelbfit 34 688 O S jahres. | stunde machte fich Reali ationéluft in größerem Maße geltend, sodaß | Berlin bedeckt |_ 4/3 747 Nachm. bm. Nieders]. 1) Der Knecht Andreas Grolewski, Grd G e E A wóbnbäft i | 99) Sutter, Kal [ H Hieronymus i 4 : i 01 LDETL( tes e Le Ka A F die Tende nz eine Hbf chuy wächung ert ub Lo: S Der Sl usßverke ehr vollzog Dresden / bede ckt 021 751 ck L aeboren am 15 O E 1876 in Lind e, nto e100 G. l 49) Kromer, Fra L t Lek. E g bs f 19 1. 1891 l E mannsc T a f ig e E 19 e Teil) bat pi Rd) in Helger é P gas S: SULE boo Do pu D Breélau | bedeckdi | 6/2 748 Frahm. Nied erl. Kreis Zteuto miscel, d; Zk, unbekannten , 891 in Rtrbeim, zule ç (bst wobnbaft | daselbst wohn c Handel, Gewerbe ):ffahit tim Jagyre 191 E marft wurden bei unregelmäßiger Tendcnz 1831000 Doll. umgeseßt. L : I —ck ——— N ufenthaits, 915) E a P Reederei von allen Geschä vobhl am besten bgeschnitien, | Fendenz für Geld: Stets: Geld auf 24 Std.-Durchschn.-Zinsrate Bromberg |_ 7502 |SW _3 747 Nachts Niederschl. 9) der Oberaärtner Hermann Einbrodt, zn der Strafsache gegen ch E N 20) N: dart g. wohnhaft, in Mülb, [bi Ehüiriloi zuleßt und es d! irften nur ve reinz riebe sein, die fei ne oder wenig gute 12, do. Zinsrate f. leßî. ‘Dar ehn d. Tages 9, O auf London Pet | 791,8 W 6/Regen |__9/3 751 Nachts ots Niederschl. reboren am 29. Mai 1876 in Gierskeben, ) 0.6 1889 f Karl E / E (O 51) Bi idr, e R aL E f 14 lers Trapp, Ren Resultate erzielt haben. L del 1s g? instig ist das I E diejer Mats 4,8490 Cable Transfers 4,8675. - Wesel aur Behn are: E 16. Frasffurt, M 749,9 |SW 4Dunst | 6/4 751. Vorm. Niederschl. Kreis Bernburg, z. Zt. unbekannten Auf- | P: eute: Sinkt amburg, zuleßt ir Rüliébeim, zulent daselbst wohnhaf n Natan «A e Gon im Winter und im ersten Frühjahr 5 7. Ay W. T. B.) Wesel auf E O S3 O enthalts \aulen 0 T A l oos L R Nee derelen g Wee F en, L “cho 9) Inter î Nt o Janeiro, (i. April. ( l arlsrube, B 751, B. W SW6 wolfta | S 3 ( 51 Nachts chts Nieders. entDaiis, 2) N Q g 5 S899 52) Winterftein Konrad, ae i L 102) Wagner, Frachten r spätere Zeiten bschlosse n, die um die Zeit zu ret } aondon 152/z2. K E S werden beschuldigt, als We brmänner 2) Pfleger, Lorenz, geb. 19. 5. 1889| G t s

| j Œ Spi 11lekt f Milhause 891 in Nülie iatsberecht in úülbausen, zul

uten Raten zu bekommen “Wten und mit dazu beitr1 igen, E | 752.7 [W ___Osbedec ckt t «4 S _7ó4 Nachts Niederschl. der Landwehr zweiten Aufgebots ohne Er in Ingersheim, zuleßt tin Mülhausen E in Nülisheim, heimatsberec a- [in 2 ülba! ile e YArett Halte gu [E E - aunitta 1 beei fl uffse 1. Fn j [N W 6 Sch E | 9 21} anb Tk: Nieders{l. Ta v apa É b S wobnhaft, le DIT i Z | J) SeirRlc ot 1e r, das MNesultat es Jahres ünstig ¿u intlu}er & 5184 ( ) E E 9 a laubnis ausgewandert zu sein, ohne von bb 2 S j \ Albi E ael s Ta M

a N Si Eia 8 sich die Vorboten f SGEHES E T EELN E f ; 1 d) Ausw d 3) Fonmosfe, Johann Baptist, geb. | 99) inger, Paul, gel . 6. 1891 1891 in Mülhausen, der zweiten Haiste des Jahres maten sich die S OIDOIEN C S H irtig MParenmärkten | | j [(Wilhelmshav. der bevorstehenden u8wanderung der 30 4°1889 in Keberau, zuleßt in Mül: | in St. Ludwig, heimate

Dee Na ie ren Konjunktur ‘bemeitbar, denen man zunähst feine Kursberichte von auswärtigen 5 | 7406 NW 3|Negen l Bl E 737 Nachts Nieder Niede ers, Militärbehörde Anzeige erstattet zu ha iben, aifé wobibatt; erau, zule i 54) Weill, Marszel, allzu große B edeutung belm 1aß. (Se jen den Herbst hin erroigle aber M agdeburg, 8. April. (W. T. B.) Zuckerbericht. Korn- Es i | E be rtretung gegen S 360 Nr. Z des ausen m A é Uz ? l |

4 |

1 Barometexstand

T ta

Niederschlag in

vom Abend

| auf 09, Meere8s- | niveau u. Schwere | in Celsius | Stufenwerten *)

Meldung d L

5

a)

2E 5

M

o

j A Q Q l - C S

“8

|

|-a| a J

o ck| »| S Col

[Us

A)

ce D Ke Ww |

l

|

U

|

| dO! DO|

er völliger B! Sack 88 S | | E R: t M ; 5 Gus bert, geb. 2 8. | Blozheim, zuleßt in ein in feiner ganzen Tragwe ite unvorhergeschener völliger Zu- | „ucker 88 “Grad obne Sack 8 80—8,90. Nachprodukte 75 Grad o. S. | 7437 |NW 6'wolki 7| 2 (ag! _Scauer__ trafgesepbuch8 in Verbindung mit 4) Holl A R E q Mül- 5) Bittaer ¡eb. i vel he ad den voran- 2: 2 C 9 (453, (2 »wollig ( e ç bo 11. Fe, | 1890 in Navpoltsrwretler, zuleßt in Viül- : ,_ j ge i G6 fammenbruch des Frachten marktes. welcher sich nach den vora —, Stimmung: Nuhig, stetig. Brotraffin. 1 I o. Faß 19,00—19,29. | —— T C "L M) SS 4, 11 des Reichs gesees vom 11. Fe hausen wohnhaft : 4. 9. 1891 in St. Ludwig, heimatsberech-| 10: 'TWerkle, Luzia Cy 4 7 Br Do a e L j j j | j fi ) «M Us E s ï n 0 aft, . O C L 1, F LUCLCUZÉs | tig L i: N ti

gegangenen guten Zeiten doppelt fühlbar m achte. Der Kamp) E ri! stallzucker 1 mit Sa —,—. Gem. Raffinade m. S. 18,75—192,00. Nalontt 752 3 [W NW 4| voffi E 3} 42 Nachts Niederschl. vruar 1888 . Dieselben E. cen U! 5) Pierre Paul Heinrich, Ge, Ll 2 tigt daselbft, . 11. 1891 in Mülhc Needer gege den immer weiter fortscreite1 L udgang der Sem. Bu lis T m. S. 18 35 —18, 50. Stimmung: Geschäftélos8. Rok- R * (92,0 j 2B [N E|1L tg A E l _———————— Anordnung des Herzoglichen Amtêgerichts 1891 E Se Eu Met C L iets 6) Gruft, a A f h Frachten erwies sih bald als fruch Lo8, und das übergroße Angedot | „uer I. Produkt Transit frei an Bort Hamburg : April 9 20 Gd., | | J A (Königsbg., Pr.) auf der 10. Juni 1914, Vormiitags E érau, zuleß She N von Tonnc ervorgerufen durd: h, einen allgemeinen onjun ftur- 925 B: S Nèat 9 e Gd., 9 35 Br., Juni 9, 40 Gd., 9, 4? Br., | Tr S “S 3 2 |748/ n Schauer S! Uhr, vor das Herzogl! dhe Schöffengericht 5 Ehtter, dai S | b. »: 1880 ‘in rückgang, die " vermehrte Bautäti feit der We erften, Geldfnappbeit August 9,55 Gd.. 9,574 Br. Oftober- Dezember 9.55 Gd., 6571 L Br. i | C Sa) in Schöningen, Zimmer Nr. 1, zur Haupt- Gti * Dokt M irbeim Bkatt

d and Ursachen m tate es den Kaufleuten im E ide A Xanuar März 9, 70 Gd., 9, 723 Br. Ste tig. —. Markt bis Dienstag | 740,6 SW 9 beiter | 612 736 Schauer A L Der s e di Bei unentichulbigtem V5 Müllez, &amill Des. 0. 10. 1896

t iht, die Frachtraten wieder auf einen Stand herabzudruce geschlossen. | (l (Magdeburg) Ausbleiben werden diejetben auf Grund | . Wünhel s obnbaf

de ì 1j adurch | ° 6 7 i Nüböl T1 | E c E de rozeRord in Wünheim, zuleßt in Dorn ah wobnhaft, U z Pan der eten S r Eintet M A 1s Ai O SO MADOA A T ie | 742,7 [V SW3 wolkig | Ö 740} Schauer / S A E Köntalichen Bez P ao 1 8) Arno!d, Xave t, (géb. 28. 11. 90 in ohnhaft, | hausen, D DIEIeE D e au L be dsa Dai 71,00. C A h M Don L t atrio R A T »obnb 59) Bauer, Ernft Q) udwig, E | 108) Meyer, Alber! ina 2 io M Ï E , s B ä puts e . | j | | ( rünbergSCcD chl) s Q DIY nb im, zulet in 2 hann wobn aft, j g | L Has e ULDE S diffe völlig unmögli Uh gemacht, um | die E etriebskost n Bremen, 7. April. (W. T. B.) Schmalz. Stetig. | _ | la aria clk 2 Laa uan Br Hb erich. in Braunschweig vom 4. Februar 1914 G) Nat Rv) Lis eb: 18 ‘9. 891 | 1891 in Mülhausen, heimatéberechtigt | in Thaon-les-Vosges, infolge gesteigerte euern und Arb n le, öhe erer Assekuranz- | ko, Tubs und Firkin 544, Doppeleimer 59% Kaffee. | Holybead | 747,0 1WSW 5 bedeckt | _(| 2 |(ck acm ieder) ausgestellten Erklärung verurteilt werden. in Bübl 7 letzt in Mäülbaufe n wohnhait, | dafell __|wobnh Ï E ! au Ç 1 | E s 11 S . 4 1 l / ti 1 Ci 1e Ü \

vräâmien und abnorm he r Bunkerkohlt nyr d gewachsen sind. | Stetig. D Nubig, stetig. Americau middling loko 645. | | (Mülhaus., Els.) Schöaiugen, den 2. April 1914. ir [, zu è

\ der gestrige

aselbst wobnbaft,

Sürmeclh, Ed! uard, geb. 1

Ei L a L. vil in Staarkirch, VelmarsL

| | mr 3 392 | 60) Vaumagärtner, Johann, E 109 É ¿Winterhal R ean uffi! j t M: ras s Bremen, 7. April, Nachmittags 15 0e (28. e 2) l Se die 1701 W 6 bededt L 754Nachts Mer y HaVie ld, Gerichte s\chreiber 10) Ehret, Johann, geb. 3. 10. 12 1 Ui 3 E n Bremen wurî [aut Veeldung

e ——- i e ) 1 in Mülhausen, zuletut daselbft | 1891 j t E 5 ç 1 Gebwe zulekÎ in ann wobn it 124. 0 1891 in Müll en, zulegt datelbit | 6. 9. 1 ; Baumwolle american middlin für April «e 9, für Ee |(Friedrichshaf.) s Herzo glichen “Amtsgerichts. T E ies A Peter, “aéb, | wobnhaft, | wohnhaft i er af ger ; Basis wie im Vor- S: E dun ie Dttlbee Be il L E br L S Mathieu 53,7 [NW 6\Regen | 9) 3 761 Nabts Nieders. 332 a artei: 24 3. 86 in Mülhausen, zulegt daselbst | 61) Bi nl Heinrich, geb. 12. 5. | 110) Eb! e, Eugen Xaver, geb. 29. 3.1893 | das unter ¡eichnete Gericht der au eicher B z wie E Septe mber 59,8, für Oktober 58,9, für November S De E i s | j | | (Bamberg Z) "B der Unteriuchungssache gege E Son ; haft, | 1c ; A U El in Müúlbaul] C Té0 bst wobnbaft, | E o, S ES VUo 49d L p 575 f ani 57 ti ) U A C e | 4 | m! a R V HS 7 c F bs de: U vember Fi P Lur _ Aanuar 7,4, [Ur Februar OTD, ‘9 Gulbnez S 5 balb bed. j | ¡ Schauer T ert Fohan n Meier 6/: 38, geb. c Fu hs, Albert, geb. E d 1888 | N Bi ü a iat (4 0 Md ' E D Sibededt | 6/1 751 8 1 Bockfendo f Kr Neisse St. Ludwig, zul at da! t wohnhaft | 62) ecterv, J a r prt if, Vormittags 10 UbE 2. 2, (02,2 SW 2 bevedt O (9 Les . 1880 L: oc en a e é; y A U P ebl x l On L 1R9E 4 Mülbaufén Sl J der S 1s 1A 7 1 La egen Fahne nflucht, wird auf Grund des iede ergaug. Jo! ef, geb. 29. 5. 1888 | 198 : uFerm arkt. Stet. Rübenrohzucker Ie P is Bi fingen _|_748,7 \€ B _Awollig _ E 20 M.St.G.O. das im Deutschen elfoet, 4alent in Müútha: usen ‘wohnhaft, | wobnhaft, | 0 Rendement neue Üfance, frei m D, Damburg Helder | : B 3lbalbbed.| 713 7 teiche befndlide u E des Beschul- Fürner, Carl Ludwig, geb. | 63) Becker. Robert Karl, L. 3. | wohnkaît, O ues ed! S N S, Bus La 70. Us 9,524, Bods A7 t 3 0 [746 ten mit Beschlag belegt. : 1889 in Mülhausen, zuleßt daselbf 1891 in Mülhaufen zulent daselbst | 113) ) Bare, (at 5 Pas  | i H 4+ Ai D J wr G g? 1TIgET P D Ôg Oftober-Dezember 9,55, für Januar-März 9,7 c E A s dzs adt f 2s a s j i A kadaft, | Mülbauïen -We itfälische 2 emen E um Vor- "26 b ;. April, Vormittags 10 Uhr 15 Minuten, | Christiansund | 73 rel Da C 0s h Mea E T ma NRenatus Alfred Paul, geb. | 64) Boftall, b. | . i é 114 M?esduna des I, e l c c t +4 J d verage er ante R für None8 | T —- T Rege i J [73 R Gert er á QWIUMIIoN, D ch red C Rei 28 1891 (Spi “i r “s E D T ael E e ——| T A D 94. 7. 1889 in Mülhausen, zuleyt das :Tbst 17. 10. 10: L M ulhausen a- | 24. e nes L Gd für C September 475 A. für Deziithee 483 Gd., | 58 wolkig | 5 | E 13827] Fahnenfluhts erklärung. wobnlidtt, Pa Von haft, : e : : | hau 1e n WwL obn ha für März 49 Sd. [7435 |[SSW 2[woltig | 5 5 7 Der Musketier Georg Franz Hermann ) Volz, Ferdinand Otto, geb. 3. 5 ) Boell, Julius . 27. 7. 1891 in| wegen Verlegung Z M y , : 4 ç | 7 wolttg Di © Lr Ug e H L C | 16) Vo 3, erdinand L tio, V _ged gen 1 Budapest, 7. April. Vormittags 11 Uhr. (W. T. B.) E : A : Kunze der 12. Komp. Inf. - Regts. | 1889 in Buenos Aires TeimatébereSügt Mülhau sen, zuleut das vohnhaft, [ry Beschlu! Kohlrays für Auguit Lea, Hanftbolm _742,9 [SW p E —— 5A E p. Lugow (1. Rhein.) Nr. 2ò, geb. 28. 2. E M 66) Burgheimer, L geb. | Kaiserli es „W. T 13 ein ondon, 7. Avril. (W. T D) Rübenro bzucker 88 9/0 | Kopenhagen |_746,7 [BSB: But 1 o o F 1891 ‘in Glogau, wird auf Grund der | 17) Herzog. Ott Nicolaus, | 10. 11. 1891 in Mülhausen, zuleyt da- | 23. Mär eldung Tes „2 . Di Y L N ; April 9 fh. 2 d. Wert, sietig. ZaVv vazudcker 96 2 {0 prompt Stocholm | 746,1 j | 3 3 ¡744! 2 SS 69 F. de 8 “Milltärstrafgesetz bus sowie geb. 6; 12. 1890 in C heimats- | felbst wobnbaft, nannten mösöglk A wiederum Oh; T bi nominell. ruhig. : /

nôsan S : M der SS È s - f : 7 f Ern . 4, 2. 1891 | Geldstrafen ‘oster / i j î 2 N 4[Sdnee —0,2j 1 ¡749 M der §8 356, 360 der Militär1trafgerichts- | herehtigt daselbst, A A. Dreyfus, : : L) ajtrasen 1 irt vg eus Bs f: t une dete u S E Aftien K Loon e ¿e Bin (P B): (Shluß.). Standard, A 548 S3 2 5! S 04 0 O E ordnung für fahnenflüchtia erklärt. 18) Vollmer, Nicolaus, geb. 10. 10. | in Mülhausen, heimatsberer Tbst, | das im Deutschen Feiche em 21 g üTcO Ta de er í it ) o up er träge, ona 3, (5 V_| 2 L 1 |

E S SlLe T A002 T G s Cöln, den 4. April 1914. 9 Mi 1, beimatsbered)tigt 68) Ehrlih, Nobert , geb. | mögen derselbzn bis zur Höhe von gesellschaft befdlo ; laut Meldung des „W. T. B.“ aus Gelsen- Uo 7, April, NacGmittags 4 Uhr 10 Minuten. | Wisby 7176 |SW 9 halbbed.| 4! 2 742] i i 1890 in Mülhausen, hetmalsverechlig

j - \ 90. 4. 1891 in Mülhausen, zuleßt dc 800 A mit Beschlag Ret, “worden.

/ 20 e A A _— n E der 15. Division. daselbst, 20. 4 z t | ag belegt worden.

firchen,_ die Vteilung, einer Dividende von 13 % wie im Vorjahre | (9g, T. B) Baumwolle. Umsay 14 000 Ballen, davon für | Karlstad 745,0. Windit. sbededt | 2/ 4 [742 A Say L EPES 19) Haegelin, Albert, geb. 24. 12. | wobnhaft, / M tülhausen i. E, den 29. März 1!

bei reihliden Abschreibungen vorzuschlagen. tteil Spekulation und Export Ballen. Tendenz : Stetia. | net | 7552 SW 1sbededt | —il 0 55 Me “4 s d pot A áru des | 1891 in Bloubeim, zuleßt in Neudorf | 69) Gottert, Modestus, geb. 12. 9. 1891| Der Kaiserliche Erste Staatsanwalt. as Ia ch einer dur R è Are B, übermitte Iten Ÿ ätte ung d Amerikanische middling Lieferungen : Gut beb auptet. April- Mat ß ,86, Archangel O | Muertts E T j In A Fa nenuc 4 T 1 914 S, Ff. L ohnbaft, T j in Mülb au?!en, zuletzt Daje: )

n Tg s r 0 | 5 Ra c 9 n! 15 4 : ¿ 8 Vor 3 _ Ô Handel8ager ur ergab der Wochen; Mat-Juni 6,85, Juni- Juli 6,78, ,Juli- August 6,7 (8, August- Peters! Dud | 754,3 DED 2 wolfen! —0,4 0 [755/_ n ten Gerichts Von 17. f 20) Augsburger, Fuli1 18, ge ob. | 70) Grafenedcker, Gmi i A E i 1891 in Lissing, heimatsbere tigt in | 1891 in Mülhausen, zu e aselbst | . Fahnenfluchtserfklärung.

E jut

Ham HUrqg 0.

_ 2

r, 2) +3 Lg

c

_ Cy -

R

= z

S

; Gd

2

I Q.

vom 2 3). März S April

=— » f ck 2 „Not | 0 E Netch8anz 24. 3. U eG en N Se November - Dezember ‘6,26, Dezember - Januar 6,25, Januar- | Fisna 74 98S lbededt | 3/0 [760 : 1914 te Rek ujeade at reas R E eißt | Brunstatt, | wobnhaft, A E Mae bis gl Abwe h t N lion Eta u Bed C ff Gorfi 17529 (S0 2 bedeckt __ 22 b ; die N, ekrut Josef Andreas Noy heißt 921) Schäffer, Christian, geb. 26. 2 | 71) Hauk, Edmund, geb. 24. 1. 1891| Rekruten Karl Tara a. d. Lan „Beilitonen VIuve?- Die Börse bleibt am 10., 11. und 13. April geschlossen. S R: | T Is

| | | +| C - : c à G R | M A A A l “u QUA M orm tags L E E V Pn LEPE: 4 h a8 ; ST 5 in Meülbhauten 1 E E »1 f nnhatt d Î. Tour: j e t É s ntl ca Minen : 1 4 e 7 1E OILSKS Y A 3C7 O0 in Binningen, zuletzt in Burgfelden | îin Vculhau]en, zuteßl dae Tos j " Mus] V A Liverpool, 8. April, Vormittags 10 Uhr 25 Minuten. | Warschau | 750,3 [N 2 bedeckt l Düsseldorf, f l B | | ! Es | l Î | | l

=#-

Enarter

wr Ly Cyr

O O èg f | 91 | 9) Refruten » Fischer a. d. | dur das unterzeichnete Gericht, Auslande (Nr. 2) E ) C te c S L O 2 den 6. April 1914. wob haft, E (2) Hauk, Martin, geb. 11. 11. 1891| 2) KRetruten Yr edrich Fischer a | T, M Ee, 1 Ausl nde (Ir. 2, (W.: T. B.) Baumwo [le. Der Markt eröffnete für loko fest Kiew ckS bededt i L 2 76S E A j Wesel, S 99) Sutter, Julius, geb. 8. 10. 1891 | in Mülhausen, zulegt 6 wohahait, | Landw.-Bez. Bochum, de d erichtsstelle, Neue ‘iedrich- e ' i Mutmaßliher Umsaß 12 000 Ballen, Import 1000 Ballen, davon | Fzien 715 [SSOD bede |_ 79 Sauer T Königliches Gericht der 14. Division. 14 [. Stock! i l amerikantsche Ballen. Ameril ani iche Lieferungen fest. G E L gls NEoN E erf 5 3398 —— i Man het O April. (W T. B) L0r Water hwisi N bedeat | 9 achm. cted ch1. M [: | Fahuenfluchtserk ärung.

2 2 | E ! O) Feld reu G N ES inae a. d. Landiv.- | f in Burofelden, ees He rechtigt daselbit, | 3) He Se rillus Golu Nar- | 3) Nekruten Kar einz d. Land?

23) Web Cr, Eiad Le0, geb. 13 | ( pt in Burgfelde zuleßt daselbst | zuteßt dajeLbIl w wohnhaft, C ir6müller,

24) Decker, Arthur, geb. 23. 1. 1891 | 2. 4. 1891 fn in Didenheim, heimateberectigt datelbit, | L obnhaft, ;

25) Jenny, Josef, geb. 26. 2. 18 | D) Huter, Georg, Dornach, zuletzt dase Lbst wohnhaft, Mülhausen, zuleßt dase

ni

E lek Selb i : | ) Musketiec Christian Kuh: te, |

3. 4:4 tinus, g E L

L E =S Sn ) 75 ; h A Fn der Untersuhungs]a wider den: Qualität (Hindley) 93 Zi ) r Water twist, courante Qualität l “699, __ ha bed. 14 ded S l L Mut sf. E olf Uheia 8. K omp., 102 B ( ist, bessere E 118, 40 r Mule, [F E 14! 0 (756 - i Qa 7

A

A : 9 8 (Vees) „(L l ; ckGweningen (Baden), Neyner) 10, 32 r Warpcops (Lees) Sat o BNTAE i C EST T E S g ad

E ¡ 3 E 2) Veusf. Karl Leberer 6. Komp., geb. 1 1 ( S 8 4 1 S L U C * I L S Z s E 9 N ington) 11s, 6Or C 07 R c Nähgoi n E i Pa 0E S is If L.| : 5419 ; L am 92, 3. 1892 zu Schutterwald, Amt N s Af 2E ür Nähzwirn (Hollands) 29, 100 r Gop8 y : i : } SSW4 wolke enz c Li ed Es y Offenb irg (Baden) 26) Koib Alfred, geb. 19. 6. 1891 | 76) Kaiser, Kami, 120 r Cops für Nähzw irn (Bu. J) 345, | jenwalder- A4 5 M / domv., geb. | nad, zuleßt d selbt wohnhaft, | in Mülhausen, zuleßt a H (M E Ee 9 ÿ | ri 9 1748 Gt8 Nieders j 3) S0 F, Georg Laier 4. RoOmP., ge Dorna zuteBT dae WMOH Ql R E Fr E A lt (Mod) 155, münde 749,3 |SW vet |_ 2 748 Lr R rs{l. am 15 1. 1892 zu Darsberg, Kr. Heppen- | 27) Lallemand, Kamill, geb. E 18 91 77) Mane dét d t i A ende Fest. Gr. Yar th 746,4 S&W 9 alb bed D D heim s sen), | in Mülbausen zuletzt in ornad} | 22. 091 In ul l, ZzuleBT da : l q + ck ç L E N mouTD 4 L D D 0 L I E eim {Seen } S z | l l Dal / v j S 'EEI | Ï id den ee fruten (Shluß.) Roheisen Fralau SW 1 hei Ie ti s - zu 1 bis 3 ‘vom Inf.-Negt. 113 -| wobnhaft, on E E E E Ota A ratau L 2A P Pin 2 B a R M Ee E 4 Œ5 E Sas 2 A 98) B hl (arl P E SG1 tin d) 5 äFofef Armand D ckpieckerh of aus dem erxe : T SE5 5 K olfi D 9a Di I er 4) Serat. Iosef Erzburger 6 Komp.,| 25) DUY!, arl, geb. 16 2. 1091 in © L f 2 N » E T a A G M árz (Shluß.) Fd embe T5, v owolfig_|_ ———ck; S M geb. am 13 7 1883 zu Mühlberg Dol, | Paris, zuleßt in Dona wohnhaft, | 4. 6. 1891 in Mülhausen, zuleyt daselbst | 1 On Er ene Weißer , | Hermannstadt | 756,0 |€ S 3shalbbed.| 13, 0 758 meist bewölkt E Loutfird (Wi ürtt.) Y 7 29) Fischer, Eugen, aeb 11. en 189 | | wohnhaft, | a Mg Dom 225 L O M “Bt 4 313 1! Mat Z: it ai E S I e. Î E E r S t Gai Ha 20) Rid is Ea O 16 189 hoben. | lin. de ur Ms E Me Dat 32, T txrs | 751,2 SO 1 Regen 8 E 754 meist t bewò t : 5) Mask, Nobert Theodor Eiche landen, be nts 3bere tigt f 0) Krieger, Kar deb: 9) 12; 1 | gehobe l Januar 31#. —————— L —————— - |

| li | ; Y C. d T L U | ( OlntnltMoE + y A 2 i »6 Q 4) kv | in o h G1 | Milhaufen, zuleßt dajelbst wohnhaft, Münsf ter i. o 4, 4, 1914 KONtglces 746,9 9 8 bededckt | 9E 746 (L osina) M 4. Komp., geb. am 26. 9. 1891 zu tórrach, | “30 ) Schneider, Eugen, aeb. 3. . 1891 Mülhau]en, : l l / Æe A8 | l

( S i S Éics BEES S m. 27 89 Ju Ditersheim, La 40r us ourante Qualität : —PEe5 G M ; T [N 7E R NAE A

| l e | | N 5! i Gongnei i ia s )) Kuttler, Jujtin, geb. 18. i. 1891| Gericht 13. Divisio1 | Dl ; : 51 | | zei : Daven in Hegenheim, beimatéberectigt dase ‘Tb 30) Mat ( : | E 5) M o F O O | | A | | ziemlich he eiter A , E \ E fa 98 5 0 q) E A ile atelbst vobnhaft E: Z Uy ril. far L Pa Satte Cherbourg | 751,0 [NW ; ie; n Oa 747: Muek. Gottlob Selye der M.-G.-| 31) Zill, Sugen, g! b. 28. 5. 1891 E e 4 R R Aa) raanoi Beschluß. | [3177] Zwangsversteigerung. cazinn 1023. z 2 Her ourg __ T: 9 Abs (2D 2 Regen 2 K Komp., geb . am 8. 3. 1888 zut E chterdingen, | Heimshbrunn, zulett daselbit B E aft, | 81) Lauber, l hi! P, ge ). 42. 9. 91 19019) E o n L A O Mf E l E O 9 Le troleum. | Clermont _| 756,8 |S SO 2swolfig | 7 4 753 E O.-A. Stuttga rf (Württ.), | * 32) Ebner, Karl Friedrich, geb. us M O E JOTeRE e o E S ues sier Ernst Ka T Edu rd | nei ich: Ît, die in Anseh 3 9 228 23 Br ür 22 R 3 T7 B T, B 2: [A7 | Ee E e E e ¡ » Q Ca 14 „+4 tw l L) è ¿G ttn A 16D. 1 enen Den IuHuffer Yr 7 T T 11 mein! d { \ eiß loko 225 bez. Wt V0, Ee April 225 Br, Biarrißz | ‘760, 0 B wolkig | 4 T5 E A bis vom Inf. «Regt. 114 | 1891 in Hüningen, zuletzt daselbst wohn- 82) Lehnus, - Veartin Zug, Lea: 0 gegen don V E isilierregts. Nr. 39 | Corneliusstr. 4, b Ir, do. Fur Zuni 2 Juli 224 Br. R uhig. i Bp E 2 O E S) a d 2 D fd: 4 Et R R T j 7) Nefkr. © Fc fef (F du ard Mari A Varreau j f g, 1891 In Mülb. auen äl 4 attiv | B Ds C m1 . O l es L it (L. | L 911 } 30 L C a ( [FAN V \ ej 1 : E | gh Svavpit i H E dig i Dit ats 1 Í - _ |— 7: 90 4 S wolkig E g | eb. am 20 4 1899 zu Bolle ndorl, ATL. | 33) Siüitterlin Conrad ch CI 12D. wohnh alt, s 4 s Ergré B L u te Nl \ N : h (W. T. B) S@luß) Baumwolle Perpignan Y 756, 9 NW 4 bededckt | 10 0 756 du E : B T rie z (Preuf S 1 dd el E 91. 19 1891 in Gi iningen, zulet elbf 853) E Albert Josef, geb. | pufgebober n. ¿ mad 1014 Vit , ZULT 3 i: U Pèai 4 uli 4 3 j erb S O A E zen è I : R L 2 2 c y s letzt dase s Aelt or Ï Ar 4 914. tetaerunasvermert8 : FUL., Pai 12.79, V. sür QUE, De 48, | Be Tgrad S Serb. T5 5 [S _2\bedet | 18 0 S een S H 3) Rekr. Karl Michael Weber, geb. | wohnhaft, | 20. 10. 1891 tn Vêi ülhausen, zuletzt da}elbit T E L L Gininon G : io mtd n I“ [16 - heod| R) ditt j z F e ( 2 fo r” C Hn Kort taltd)es 1D €£ . QL/IDITON. lolo Lng s Mee eses Brindisi 758,0 |[SSO A Ib bed.| 181 C 797 7 M am 15. 3. 1891 zu Göl8hausen, Amt| 34) & Siffert, Josef, geb. 27. 1891 | wohnhaft, Ï i LORtg do. Standard white in New Jort 8,75, Mosk 8 9 E Et | 1 58 bs | Bretten in ! Illzah, hetmatsberectigt df fi 84) Me rflen, Friedr Red e E Balances at Dil City 2,90, Schmalz Wesi O steam ì hi Ri : =a : E | 7 "SES A E A E : 9) Rekr. Johann Adolf Wiggen- 35) Depauw, Sus en, geb. 11. ) 1891 1891 i in Mülhau}en , eib | rf, N sf ti u i j E N E S ; LLOO) Pueer ç Sentirqugas Ler E t - —— —|— E t S s E ; hauser, geb. am 21 12. 1891 zu Geratsivil- in Kembs, zuletzt dase [bf sl obnhaît ; e as ¿ Ake: R : A: is 3 p G14 celélléne Nabe | 6: Gri eit U, tracht P! lz, Fae Rio Nr. 7 Helsingfors |_ 7950, 5 bededt | | M Gossan (Schweiz), heimatsber. zu Nied-| 36) Rust, Emil, ge 16. 8. 1891 M 2) e n Arthur, geb. 30. 11. 9 flabtéerflärung B A O \ ad ene EN S E [U i : Ü A 98 Ter Es R A Od C E E (zt S. : i / T o e o tint f 2 891 it usen, zuleBt atel serTtlarunc trd zurucCgenommen Î a ») D rau E ai 8/43, do, für Zuli 8,98, Kupfer Kuovio . |wolfkenl.! heim, Amt Ueberlingen (Baden), L Tones De s b rechtigt in M i E hut ; a Legt A exgtifen ist ( ' en, eing G Sa - - S E )) M c B eb. 0. 1891 in | wohnÿ : ! uet s ‘pdtem ür bededt | 5/5 [794 10) Rekr. August Lehuer, geb. am| 37) Moser, Karl, ge. *-, afer geb. 3,918 r, den 6. April 1914. haus mit rechtem u E R E Drr, 9% 1. 1892 zu Neuhof - Romanshorn | Basel, heimatsberehtigt in Neudorf ) Meyer, Iosef, geb. 3. 2. 1091 Hanuover, den 6. L Genf 2 better

31 ç ioll A nhaf 5 E int gn A c 1e ten Il 1nd j (Srwweiz be imatsber zu N1 ulfingen, D. Gl Mülbausen, zuletzt da!e bit Os a E (Se r iht 1 QUIINION, lige F Las erag le n i M Fol di Tag Gouabs p l Regen _ _6 754 s y y 1498 F 7) Müller, Josef, geb. 16. 8‘ Aa Hintergarten besteht ieses d- A Ba _ V BRT D ou G b. ) Werthle, idi S 27) Müller, ¡ul at daselbst wohn 331] Verfügung tück am G. Juli EOE L, Vormitt ags 90 8 L, ) Î 5 ( 39 Wer matsbe n Veülbaujen, zuer Lat wohnhaff, | [39 . e | A A : 9 WSWs6 Schnee e N L) Hefr. Paul Simon Gruber, ge 18 i in N, Hel 88) Neu, Veinric) -Fole!, geb. 98. 5. Die unterm 6. Dezetnb er 1913 ] q | , duI _das u S891 in Mülhausen, zulegt daselbst | den Nekruten Robert Fischer vom Bi A eto vohnhaft zirksfommando Freiburg ergangene Fahne 89) Niedergang, Geora, geb. 14. 8. fluchtéerkflärung wird aufgeboben. D ¿ -& S ï e 1891 in Mülhausen, zuletzt daselbst wohn- Karlsruhe, den 4. 4. 1914. h

Sie

a

Q 2 57 906 7 Zinn 36,9 »— 36,502.

genen

î

Lugano S Sänts 1 des Königlichen Aëronautischen B ——— L E udapeil Observatoriums, P B : ortiand Zil veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. Horta 1 |SW 4 Regen G N E am 29. 11. 1893 zu Kreuzlingen (Schweiz), wohnhaft, E A v Wt r ; Ea Ä | | ; g 1 9 fi osef, geb. 15. 3. 159 Drathenaufstieg vom 7. April 1914, 7—9 Uhr Vormittags. Corufia 0 TINW 3 wolkig | 10 | de imatsber. qu Neukirchen, Bez. - Amt e E E g A daselbft 0 f S rm weile zule aselt [Station *) Die Zahlen dieser Rubrik bedeuten; 0=O0 mm ; 1 = 0,1 bis 0,4; 5 bis 2,4; L teunburg ( Bayern), tiede / /

osef, geb. 8. 12. re tigt in Neu-

j

u

l | | I =a|=a]=I A DEA =J| —I n ‘ans

53 [Ss | T T Dts Ttederid m 10 1833 zu Aue, Bez.-Amt Traun- | dorf O: Gl,

33 [SW ; 03 753Nachts Niederschl. am 10. 6. 1893 zu c ; a4 7533 SW 1 en Dns ; s stein (Baye en), 39) Valdeck, Ludwig, geb. 4. 9. 1891 J 0 INW 3| heiter E LA | Ï E G 2) Nekr. | Karl Arthur Fischer, geb. in Fiebermani [chw et ler, zuleßt daselbst

v;

&

l

E E: —— {4 „4

5 ck S funk

O C:

aft, Gerilht der 28. Divifion. | des Rartenblatts 8

, ; D Oternesser, Adolf : Ren atus | a aR G E 95 314; / 3 Welte, geb. am | wohnhaft, I) ri | ra: 9 Nr S L 3 = 2 bis 64; 4 = 65 bis 124; 5 = 125 bis 204; 6 205 bis 31,4; s 13) Rekr. August eite, (eD. C L : : s |1 71291 tn Mihausen, da 3332] O l 12 122 m 500 m 1000m | 20 O 00” m. 3000 at | 4500 m 7 = 815 bis 444: 8 = 44,5 bis 59,4; 9 = nit Sentalbet, d 99. B:A4B91 zu Liesta al (Schweiz), bheimats - 41) Ae e eat X aver, E ia U L in Müzlhau}en, z1 ul B da selbst [ )e L) tet 31. 1. 1914 gégen Le O E 97 Al it He E | | - s E Ï ; N L Goh Yy & Württ. 891 in Vorna zulegt in PVeù hausen wohnh aft L S Noi ELRT a N tunaswerte von 14 760 bo O / 22,9 Ein Tiefdruckgebtet mit einem verflahten Minimum von 733 mm Y ber. Hobentengen, O.-A. Saulgau ( nes ), 1 91) Rewel, Julius, geb. 7. 1891 | Musketier 1./124 Emil Albrecht aus | Nußungêswerte von 2 F l

Î |

) L |

B A y w g 5 S É 1 M of ' Q De 9. vohnhaft, | | \ C P SA 7 a, - ver i

100 190 D t nördl:ch der N ordîee bed edckt noch fast ganz (Furova. Ein Hochdruck- 2 4) Nefkr. Josef Wirth, gacb. am 25. WODNOC S \in Mülb ausen, zulegt t da! elbt e p rs | Feldkinh, Oesterreich, erlassene Fahne n- | Gebäude steue M an s

99) Riß, Franz Xaver, geb. 20. 12. | fluchtserkläarung und Beschlagnahmever- | rungsvermerk ist am 20.

8, _geb. C E E h at in Der

80 | (d j

108 zu Ma:kdorf, Amt Ueberlingen 42) Nillhelm, Jofef, geb. 14. 4. 1891

Ir ,

j | L e Z i O | ; Î í f cki Lv » Ribtung . ) A a E | / gebtet über 766 mm über der Pyrenäenhalbinsel entsendet einen R in Obermichelba, heimatsberechtigt da- | rft Mart 7 275, Ui DITCTI j © (F a? U R Obermichelbac, vetmatsberec ig a Brivaidisfont 1/6. Abends. 24 %/o Engl , Geshw.mps.| 8 | 12 | 13 2 | nordwärts reienden, heranzichenden Hochdruckfeil nach dem Westen Daven), L L S “, lg ® Z4 a 3

| : Ei L vurde S \. 1 | Grundbuch etngetragen. 87 j j j L in Mülhausen, zu ¡legt daselbst wohn- | fügung wurde gemäß F 362 Abî. N A 15) Rekr. Georg Teufel, geb. am selbst, L En - St..G.-O. aufgeho Verlin, den 30. März 3130 und 3500 Hs iberall Großbritanniens 8. In Deutschland" ist das Wetter bei \ {wachen B 19. L Ol Großelfi ngen, O. - A. ) Baumaun B Ege, Emil, aeb. | haf f É m d, s 596, 1801 U | M (At “Avril 1914. A t Les Amtsger icht Berltn-Mitte L d 9. 1891 in Basel, heimatsberechtig t Y 11 Josef, ge J, 0 1 | é S Königliches =mtager i : N Muülhaujen, z zule gt daselbst wohnhaft, K. Gerizht der 27. Division, Abteilung 87,

«0 4A

Himmel ganz bedeckt. Zwischen : Viminel gan bedeckt. Zwischer Winden meist trübe und etwas fälter (4—6 Grad Wärme): überall M Hecbingen ( Hohenzollern) L ben Niederschläge, im Norden RER E, auch Gewitter stattge- C / : i Baan JEAEAIPIANG S 16) f Otto Bippus, geb. am | in Mülhausen funden. Deutsche Seewarie ;)) Rekr. Otto Bippus, g '