1914 / 84 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

in Kreuznach.

von Aktien der Bergisch Märkischen Bank | 31 ter_yeu do?" Yotar Justixai | Debitoren "Bilanz am 31. Dezember 1913. Kreditoren | Vierte Beilage

¿ Z L C Heinriß Schmiy in Kreuznah statt- G A T4 in neue Aftien der Deutschen Vank. gehabten Auslosung von Obligationen | Fabrik- u. Immobilienkonto| 217 188 95] Aktienkapitalkonto . .

; : L ; 214 e - y A - # Nachdem dur die Eintragung der Generalversammlungsbes{lüsse der Deutschen | Unferer 4 °/igen Schuld- und HSypo- | Fisenbahnans(lußkonto . . 8 8321 Reserve- und Ern j E ? » E 9 e (G

Bank und der Bergisch Märkischen Bank vom 31. März 1914 ins Handelsregister | !hefenverschreibung vom 17. April | Diverse Debitoren - . . - | 74 918 74 fond3 S 3: F zum W1 en ci san ei et un 0g î reuß) Ci G ad : auzeiger. die A Ns Bank zu Elberfeld ohne Liquidation aufgelöft Und us Ver- E wurden ne nacstehenden Stüe | Inventar und Ausstände . 17 359/17}] Dioerse Kreditoren. - F :

mögen als Ganz?s auf uns übergegangen ift, fordern wir gemäß § 305 Abs. 3 und | aus8geloît, nämli: ; \ ti 78/3: ; ; Hr

8 290 des H.-G.-B bierdurch die Inbaber von Aktien der Bergisch Märkischen | A. Stüce à 4 1000,— die Nummern E R R L A¿ 84. Berlin, Mittwoch, den §8. April Vanek auf, ihre Ak‘i:n nebst Divideadenshzinen für 1914 u. folg. zwecks Umtauschzs | 110 130 181 188 189 271 307 393. - 318 298 86 S 298 86 s l E n E in Deutsche Bank-Aktien nah Maßgabe der folgenden Bedingungen einzureichen : B. Stüde à # 5090,— die Nummern | Soll. Sewinn- und Verluftkouto. S S D = s

1) Die Einreichung der Y E bis zum 28. April 1914 erfolgen: L 481 484 492 M O E E = E É Fnteras Maden d Finblatbes É pa L D o H , E N ie genannten Obligationen gelangen mit | ; : Z O S L - E 2. Aufgebote, Verlust- und FundsaFen, Zustellungen u. dergl. n C e in Werlin b-i der Deutschen Bauk, einem Aufgeld von 39/5 am L. Juli 1914 An Betriebskonto, Ausgaben 21 356 92]] Per Gaskonto . OSLISL 3. Verkäufe, VerpaŸtungen, E 2c. s G cil Î Î S D 4, 5

in Elberfeld bei der Bergisch Märkischen Bank Filiale der Deutschen | an der Kasse der Gefellschaît, bei der | * C E 2E D O Ls: Verlosung 2c. von Wertpapieren. ( ). Bankausweise. tas s e S 2/8/92] « Viverie Konti. . . Kommanditgefellshaften auf Aktien u. Aktiengesellshaften. Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 3. V. Beriredene De

Bank, sowie bei den Niederlafsungen der ehemaligen Bergisch | Rheinischen Creditbank in Mannhcim

Di m E in Maren, MELEN, AENINEFLS Res, Eu u deren Filialen sowie g der 102 714/57 2714/57 = : ==—

eld, Bocholt, Bonn, Coblenz, Crefeid, Croneubera, Düfsel-| Direction der Disconto-Gesellschaft Von dem Uebershuß im Betrage von #4 44 378,33 sollen na Beschlu m : - - Gr: B43; e Ce g 924 Steinkohlenwerk Plöß bei Löbejün. B dorf, M. Gladbach, Goch, Hagen, Ham, Hilden, Idar, Köln, | in Mainz und Frankfurt a. Main zur | Seneralversammlung 7 °/9 = 4 14 700,— Dividende verteilt, 4 25 139.15 5) Kommanditgesellshaften auf Aktien und Attiengesellschasten. E I e Ein

Köln-Mülheim, Laugerfeld, Lippftadt, Mörs, Neheim, Neuß, | Auszahlunz Abschrei 9549 3 : Satt - A i, ( , Lipz E ; Ö 8zablung. J Abschreibungen, #4 2549,30 zu Tantiemen und Gratififationen verwendet, 46 700,— +4 T : S Ç A) g L E z f 4 E S / prag s N i C 1 (VV, p s orr , 4 R - Z L E JeS Es, DELO Remscheid, MIEEE, Ronsdorf, Saar Kreuzna, den 31. März 1914. der Talonsteuerreserve und # 1289,88 dem Reservz- und Erneuerungsfonds über- (3400) Rheinisch-Westfälische Schachtbau-Aktiengesellschaft, Essen-NRuhr. Grubengrundstücks- und Ma- Afktienkapitalkon 64 000 L Ie. Tae ae usch, Schwelm, Soest, Solingen, Trier, Velbert, Der Vorstand. wiesen werden. Aktiva Bilanz per 31. Oktober 1913 Pasfiva \hinenkonto 59 125/98 servefondêfon 6 400/— ald, Warburg, è ; s i s h data L E - Bs 0 875122 ; T = D « D, S E F E A E R I I R R: R I 2 e r R M A ————— | ° ar- 1 2 tertaitlentto. ron S002 in Augsburg bei der Deutschen Bauk Zweigstelle Augsburg, 3488] tall : Limburg a. d. Lahn, Kn e E E = A al Inventar- und Materialienkto f M facher Vremen bei der Deutschen Bauk Filiale Bremcn, Metallwareafavrik- C. Korkbaus. Sc{achtbaubetrieb8anlagen, Ma- E | Grundkavital E 7 S P 98 zl Schleischen T i î j é B E e : | e E A 16 5192 Breslau bei dem Schlefischen Bankverein, L ; Aktien-Gesellschaft Baer & Stein. : S s{hinen und Geräte .. ., | Reservefonds . . . Bestände an Koblen u. Briketts Barafiadi let rer Seb E Die Aktionäre unserer GesellsG1ft werden [3081] 5 Abschreibung e 6 1774 076/47 diesjährige Zuweisung «e S Depotkonto, Kautionen MEL E s : gie i , hiermit gemäß § 20 des G-sellshafts- | 12031} Ï S ia se | estand am 1. November 1913 Hypot 912 : Dresden bei der Deuiszen Bauk Filiale Dresdeu, ftatuts zu der am Dounerêtag ais Aktiva. Vilanz per 31. Dezember 1913. Paffiva. tin Abschreibung 3 000!— a. Ita A D E 0 000. E E Verlust vro1913 5 437,8: 9 728/42 O E e E liale F 30 April 1914, Vorm 9 Uhr G R E A A E E L R O F E L R E R E T TREDS: Ae N TRR A r DORER R D R E E T E E G L M bili U S a aas D É E E A E fas i Lins rantfurt a, M. bei der Deutschen Bauk Filiale Frankfurt T 0h T -tH6 L t 7 Ï | : S Di oe 5 | E e ave i 119 023 02 119 023/02 . Deutschen SeveinGMan?. s A t L Raltsindenden ordent Kasse und Coupons- / Ae e « | 500 000/— Ab\treibung . 8 000|— diesjährige Zuweisung . . Deb Getvi d Verlustkonto am 21. Dezember 1913. Kredit vem Lauber Saa S Eli ichen Generalversammluug eingeladen. | bestand .. ..., 2 108/54]| Reservefonds . . . ., ; 37 400'— 7 5 41296 Bestand am 1. November 1913 | ebet. Getvinn- und Beru) d S s e Bankhause Jacob S. H. Stern, 1) Vorlegung der Bilanz und des Ge- | Effektenbestand... 9/50ll Tal onfteuerres y / j G ne 77 68 Kreditoren . : 896 511 20 5 al Lai e N Bankhause Gebrüder Sulzb réegung der Olianz und des Se- | Cfeltkenbejiand . . Talonsteuerreserve . G 1 500 Thi Hret 7401683 S | 964 391 68 | Unkostenkonto 2 Vortrag aus 1912 15 166 24 Woilia bai ber Divectials dée MeiLaRANT: 0 Marks ach, a und Verlustkontes für das | Sorten und Valuten- Noch nicht eingel. Dividenden- n —- Abschreibung d pin 09 MUEE- S | 264 L E 124 Scaliobecieit E D e 26 E E ? Seschäftsjahr 1913, bestand ( schein ven 1912 F A E | 000 N aa de chU— 3 E E 98 929.76 3 A o s i 1, : i a A Î En O A 50 d Ee | E S T ns Nervarat: S einnahmekonto . . 138 239/76 Bamberg H Me Deutsidek Bon Bertats Hamburg, 2) Bericht E MOisoren her die Prú- | Konfortialeinzablungen .| Depositen ein\{hl. Zinsen bis | : Singen ° | T8 T4 Es Tag IMe: S AeT und Vorrichtung 5 393 50}| Pacht- u. Mietekonto 805 49 L R E P a y ung der Ducher, der Bilanz und des | Debitoren 1 258 852,66 31. 12. 1913 762 21642 E Debitoren . . 50 9 eru A : NKbsHreibuna S 306 20] Interefsenkonto 36905 Hildesheim bei der Silde&heimer Bauk, n uud Stol s Anyaldebi 57-200 26 1x96 E 2 (02 410/22 M 2 000 geno 2E Abschreibungskonto . Aer een ide Bad Sl bei dee Deuticiea r gti Filiale Köln (der chemaligen Bergis@-| 2 Gewinn- und Verlustkontos. : Avaldebitoren277 300,— | 1 536 152'66}| Kreditoren . . 912 964 | h Aval. . o e Cs 2000, Berufsgenossenscaft N F eRII or 98 | Verlust an Außenständen . . .. 16 Konto pro diverse Mirkisbea Bark Köln) ( BeA SETBs 3) Beschlußfassung über Genehmigung | Bankgebäude] 70 0009|—|| Avale . . . . . . 277 300,— | Im Bau befindliche Shäte . | E T Geiolin- Und Weclulikonio : Einnabmen 547113 s D E e R der Vilanz, Entlastung des Aufsichts. | 3 Grundstüte f ; : i 97 000 —|| Hypotheken auf abzügl. erhaltener Absch{lags5- E Reingewinn: wereas p E ia F N Sotbus bet d Ri UHN S L e rie rats und Borstands sowie Festsezung | Tresoranlage und E Grundstücksbesiz. 58 000,— | 1 248 264'— zahlungen . . . . . « «1313 333/30] 1244 93686 Vortrag aus 1912 28 159. Verlust pro 1913 5 437,8: ) 728/44 Kottbus bei der Niederlaufizer Bank Afticugc)ellschaft, der Dividend : Ora age n i y Be E E s N L rag au . D Le Verlust pro 1913 9437, o {25 a Leipzig bei der Deutschen Vauk Filiale Leipzig, Diejeniaen Aktio, fue, bie in dee Wi l Mobil 1 —|| Retngewtnn 1913 . 45 336,72 Belriehömateriäalleun | 148 519 49 Gewinn per 1913 , ch0 19: D: 155 12716 155 12767 _- , Veivatbanuk zu Gotha, Filiale Leipzig, vetiinuina E Cie ai bas —j| Vortrag aus 1912 1955101} 648877 Vorausbezahlte DVersicherungs- | | Plö6 bei Löbejün, im März 1914 Dies a. Nein bel ber Men Want, wollen, baben ihre Aktien oder dafür aus- 2 661 318 15 2 661 318 15 e Ma ae [Prettin t Finversanen! Steinkohlenwerk Plöh bei Löbejün. A E S EES il der Pfälzif geslellte Depotscheine der Reibsbank resp. | Soll. Gewinn- und Verlustkonto ver 31. Dezember 1913. Haben. L leo adt MEE DELARS: N AAEE en Bau teilung der Pfälzischen Ce A spätestens drei Tage vor | A i E —_— _— s Soll. Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Oktober 19183. Haben. Dr. He emann ien. S :ft L De N 08 E E er eneraiverfsammiung, den Ta Handlungsunkosten . . : | ortrag aus 1912 , 9 55 2 Rz Rae E R een g Tagen n E E H Borstebenden Nechnungsabschluß für das ; Ftai 913 c t geprus Meißen bet der Deuischeu Bauk Ziveigstelle Meißen, dieser nit mitgerechuet, bei der Ge Nevacaturen am GesGäfts- | Mechfel ae 5 Æ E E b - Tas H H i 198 159 D und mit nunaSmäüta aefüt Bandelebücdber: Besellihaf reinsftimmend München bei der Ren Vank Filiale München, selischaftsfañe oder der Natioualbank | bause ; G 926 N s Geschäftsunkosten . N E E s 1185 531 82 und richtig gefunden. f po L e t r Nat e L g inf : 2 60 075/46 triebs S 85 531/82 | Und ria gesunden. 5 ; - « Bayerischen Vereinsbank, für Deutschland oder der Commerz- | Abschreibungen: Sorten und Valuten . 0/62 Sinien und Provisionen 1 a A E E Plös bei Löbejün, den 11. März 1914. - L L f Dleuern . Sai | [Ernst Gerlach, Cöthen in Anbalt, gerihtlich vereidigter Bücherrevisor für Anbalt.

Vaycrischeu Haude!sbauk, «& Disconto-Bank in Berlin zu binter-| auf Bankgebäude , 347 74h RücweWsel . . 10 088/42 | [3092] ; Ü - iunt-Fabri und Geräte . | 562 648 40 : Aluminium- und Magnesium-Fabrik,

P ed 2b 1/2 TannimagungeTn

.+ o

o. 1 8

» D ty r+

s O

- Ä L F A “R lw

3 s

A

4 ._—. D .

L

-

al

pl C

D pk C prá N R)

Depotkredii Kreditoren . . A Gewinn- u. Verlustkto. : Vortrag aus

1912

K

| R ana O. «s -= -+ \ c 92 00 Kassakonto . . .

9) bed O) O R

D N I

bi O D Nt

J] t C0

[2E 5s

| î

E

1 O N

us E D

A O

Co G N D

dund

O O N N

prr pad

(chck

A

S p

s O s O Io Io C

S o D —1 _ck o

a E

Nürnberg bei der Deutschen Bank Filiale Nüruberg leg D Si 20 i Vir j Versiche ämie j R i: Z Ds egen. 3 Grundstücke . 4 33 ÿ 5 ernwerungêpramten . , Oldenburg bei der Oldenburgischen Spar- und Leiy-Bank, Verlin, 7. April 1914. Tresor und Mobilien : 6 ® eberschuß A s Abschreibungen auf: N | T e RTEEE het Der Auffichtsrat. Rückstellung auf Debitoren- | |[E:trag aus Haus und | ; e EhaGibanbeirleböanlagen, Maj@inen 350 [fti Sellichaf î i Schwerin i. M, bei E E Sypothefen- und Wechsel- Eugen Landau, Vorsigender. Ino Tresorfahmieten 5 5 27: Ï Ce ._ .. e | Aktien-Gefellschaft Hemelingen bei Bremen. a s H ck S E R S Ea O E E A E E eei tate FUNA i 887.7 : E E ; | (Dar . n s A ro0 QrO iva. i nto bro 31. Dezember 12918. asfiva. Geg Hi fer Gle E T T 3442] E U ip E E e —=-- a f L , ( 35 C ; 2 94 c U « - E : C Stattgart bei der Württembergischen Vereinsbank, Vorddeuishe Lederpappen- E! S : Reingewinn , S | a —— | Originalpatentkonto 150 000 —} Stammaktienkapital| Wiesbaden bei der Deutseu Bank Zweigstelle Wiesbaden Fabriken Aktien-Gesellschaft Harzer Bankverein, Aktien-Geselischaft, | | 1313 691/09 1313 A Grundftüds, wd| |ggfonto, «. + « «| 400000 , waädrend der bei diesen Stelien üblichen Geschäftestunden. ; F. Langhoff. Kaupe. f n sowie Gewinn- und Verlustre&nung habe ih geprüft und mit den per 31. Oktober 1913 ab-| Gebäudekonto . ; | |Prioritätsaktien- : | nom. #4 9600 Aktien der Bergish Märkischen Bank mit Dividenden- zu Groß-Särchen Die von der Generalversammlung am 4. cr. auf 6 9/6 fesigesezt? Dividende : Res aaf huacra À abuindf idr voi ly Es Zugang. . fapitalfonto. . .| 300 000— 1914 u. g, anen No e 6000 neue Aftien der Deutschen (Kreis Sorau V.-L.). gelangt vom ¿X cr. ab : 2 Effen-Ruhr, den 13. März 1914. A 150 000 tvidendenberechtigung vom. 1. Januar 1914 ab. i Aktien | 419; 4 ; R E ) bei D ; î . : L L E A: E Geseulicer Reserve- | lauten über je nom. 1200, zwei Stad er as t 1600. E e Fo und, L'/o Qlligalionsaulelhen. 2) bei ies Bautbanse Mosbhare uüb Lindemaun, Halberstadt Ï i m E Do D E L linger Dioibeude mit 8% = # 80,— pro Aktie fest-| %,5 u E 14.020,97 3) Nie deu: Beliterg- von Beetties Mien Nad Reites iti In der am 25. März 1914 stattgehabten 3 c S2, E is 6 In der beutigen Generalversammlung wurde die fofort zahlbare Divide (0 as ' Kesselanlagekontso . Spezialreservefonds . 13 148/65 3) den Denigern ron Bergis MVèärkisWen Bank-Aktien unter nom. # 9600| Ziehung der vorbezeichneten Anleihen sind 3) an unserer Kafse Ï gesezt. Die Zahlung erfolgt gegen Ueberreihung des Dividendenscheins pro 1912/13 Zugang. . . Kreditoren it - lä, | fender Rechnung . 65 74413 Dividendenkonto |

Es E O Enel A a Des La u Een von der 410%/ Auleihe die Nummern | 28€n Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 14 zur Auszahlung. 4 bei der Deutschen Nationalbank, Kommanditgesellschaft auf Aktien, Mülheim-Ruhr, und der 4 L 4 F ? Drei, 0e utauf de D F? ch4 U M q c S r P rc PI 4 0 s e ? auf cinen darstellbaren Nennbetrag der neuen Deutschen Bank-Aktten cte ben | 28 37 Sa Tho R T L E S O erberaeet, Beton ; Max Fürst, Berlin-Westend, ist durch Tod aus Abschreibung Spibrübettäge Berais® Märkischer Baut Aktien cu beemittei elen ergeendben | 770 827 969 1038 1178 1343 1359 1461; | 73403] E Herr Wirklicher Geheimer Oderbergrat, Berghauptmann a. D. Dr. Max Fürst, Berlin-Westend, ift dur *| GleisansGlußkonto GereBauna ccfosat rade erliner S Nus bee Tateren Aftten ie Spiber- | von ter 4/5 Anleihe die Nummer 81 M . = N s ° e E a dem Auffichtsrat ausges{bieden. i S T: deth Ey Dividende) . 850!— crechnong erfolgt zum Berliner Börsenkurs der legteren Aftien, A weib Moriß Prescher Nachfolger, Aktiengesellschaft. Efsen-Ruhr, den 4. April 1914. L al Zugang. , O

i . 40 000

Formulare ium Umiaush mit Tabellen für die SvibenverreGnung find bei E R E ; ; el R 5 : SP1lh chnung sind be „Die elben werden gemäß S 5 der An-| Aktiva. Vilanz ver 31. Dezember 1913. Pasfiva. Rötta I Li Bre sf ) ; O ch5 [eikebedlingungen am 4. Oktober 1914 a E L A ZI A A A R T M E E Od. G. Bohde. orttger. O Tis Dispositionsfonds . 10 000

) Dié Au8gabe der ne! Iftien de 1 ; aggr 4 u e PRRE 2 E 3V Í telle, bei de Imtau Ter j ¡u 10S °%, alfo mit „#6 525,— pro | Grundsiückéfkonto Leußsh . ... (o 000'—}| Aktienkapitalkonto 1 000 000|— Jr E + t Met. « ch6 156 434 76 i Mr AGIS fn He Clekt Dan Allien der Bec N Grukdstücksfonto Wahren . . . . | 187498 77|| Hupotbekenkonto . | 174500— | Vilanz der Württembergischen Hypothetenbank g L Merlin fen L in Vreêlau dei der Vank für Saudel | Gebäudekonto . «e «| 189 250/— | Reservefondskonto 100 000|— : é auf den 31. Dezember 1913. L O S uud Indufirie Filiale Breslau | Dampfkessel- u. Maschinenanlage- Spezialreservefonds- | Z : ï S Cingereit find, werden S Va D o, 3 000 fonto 65 000/— i E i V t nregulierung statt- Vank, Elektriiche Anlagekonto ] C A Î Hypotheken : MTHeNTOUHaL. cfishen Bank, die eine zum Ersaz| ; t Lat E Oen a ee Delkrederefondskonto| 12 000/— | in das Hvvotbekenregister eingetragen 913 365 759 56 | Hypotbekenpfandbriefe : l E crctilien und 1E GIEE A in Berlin bei der Nationalbauk für Betriebsmaschiaenkonto . . . C Dividendenkonto . . 480|— E gr T Dv M 6E6 990 G L vem | a «e. #99243 700,— s{inenkonto . . er Beteiligten zur Verfüau Deutschland, _ i s Inventar- und Utensilienkonto , , 1 IJubiläumsstiftungs- | worunter #4 1 000 920,00 a E 95 294 5 mai - crelligien zur Bersugung 0 NEAN E S. bei der Löbauer | Lithographie- und Steinekonto , 300 it S 50 989/30 b gon). 97 | S G 16st B Ä ; E ite S angs E ¿ ‘e N i anf und deren Filialen, Kaafonto ; ¿ : 92 700 541! @redi 90 5077 A . augelddariechen . « « « | 7 noci) aus ebende gelunotgle . « » M : : De Ba E Ren A Vergish Märkischen Bank-Aktien | in Sorau bei dem Bantbause Kade | WetHselkonto : 9 27€ Abe laentToats i 15 E . Hypothekenzinsen : Va Abschreibung e Dantk-Ætlien werden veriaust und der Erlös den Be- «& Co. und Aoalkonto : 5 750 Gewinn- u. Verlust- l ; S E. Œ 4 | a. noch nicht eingelöste Zinsscheine Eleftris&e Ucht- o ; 91 153/71 / E ee, 24 0 é 165 601 ,— anlagefonto .

ciligten von uns zur Verfügung gehalten. f P : e PEY Ö / N S bei der Kase der unterzcihneten | Bankguthaben : 37 087 1: uo 53171 : L S ASA geton 3 528 S | Bankgebäude . . D IUeee Quit. « L 0O Zugang. . «

in, im April 1914. jesells Feftent Verlin, im April 1914 Gesellschaft Effektenkonto Dantgeb E . 015 Kassenbestand und Giroguthaben L 2D Pfandbriefagio Rückstellung 26 des Öyp.-

J} J Ma pla D S

bt S S S

bb U G e a c _ck

D Lo U C

(nit erbobene

[S 1:

Nasffiva. a 192 65 | I : 13 000 000

s - Z A Li - . * a . . J. p Some E, Gage eingelöst. S Effektenkonto des Jubiläums- | E | P —————— _ Die Stücke sind mit Talons und Bñs-| stiftungsfonds E 50 | e Wechselbestand z Bank-Ses) . „eo Bila der Akti A : [einen Hom I einzureichen. Vorausbezahlte Feuerversiherungs- 5 B EoZuf « 12893115 Talonsteuerrückstelung. . « ++ : Z 7 Q ° 443 , 9 5 . ¿i Am-1l, Vttoder 191 ; ört die Berzin!ung | prâmie N 2 3 45 j Ä 2. DEI antdaulern . . «e GO 2 Zt 9 G ao Dividenden, no nicht erboben O | an er ien Gesellshaft, Friedrich Wilhelms-Bleiche der ausgelosten Stücte auf. Etwa fehlende | Debitoren . 24: 72 | L b. in lauf. RechGnung - 3 943 48 E Diverse af rort und Vorträge N

s Lz 99 Abschreibung S T gialen | Desenkonto . . e S mm QIRR Zugang. « + Aktiva. __—— Om BE, Dezember 19183, Pasfiva. | Zinsscheine werden von dem Kapitalbetrage | Rohmaterialten und Fabrikate 67 86 | f Wertvapiere (worunter 4 348 806,50 eigene Pensionsfonds für Angestellte der Bank P bihreibu E S Se 1 : e n jin Abzug gebracht. Dla va ae 96 638 75 | # E : 5 Meservefonds : | Abschreibung Aktienkapital 341 700'— | „, Bon der 43/0 Anleibe sind noch die ck29 207 39 a0 i Forderungen aus Lombardgeshäften . „. . Ld déselliher . .. - #& 2400000, Apparateïonto Mole 56415 61 | Nummern 132 und 1479 rüstäudig. J 1529 380,71 1939 380/71 LE 5 vertrag8mäßiger . « Wo | Zugang - « - E ais 18a, Groß Särchen (Er. Sorau, N. L.), | „Debet. Gewinun- und Verlustkonto per 31. Dezember 1913. Kredit. j Speztalreserve i 900 000,— 4 200 000'— 3 E S S fm s ? ¿ 1014 A EIE c R q ckck ® o a á ungéfonds . 789/90 | f 2- Sprit 1914. E | S S 2 030 000/— Abschreibung

- e arb Tier 4 (45 / r nOorez : j En 94 59148 02 | Norddeutsche Lederpappen - Fabriken | Handlungsunkostenkonio . .., 56 693/55] Warenkonto. . | Zil A: m 44 248.08 &F : G Gewinn: | | Mobilienkonto . . Debitoren in lau-

Aitien-Gesellschaft. 3 | » 153448810 | 096542110) ider Newnung

Diölonifonlo 4537/23} Mietenkonto : 3 cl ) Hg 2 G ck E M dp SUIR al & L S S L Lr S d 2 1 J 9 E Richard Nabbat. Immobiltenunkostenkonto . . ., 711/57} Gewinn- u. Verlust- Ls Gene g 11913 S R 1 ant io iges n Kranken-, Inval.- u. Unfallvers.- | konto, Vortrag aus . _— ati A A Hewinn- u. Verlust 178 Konto r TES 8 662! f 219 005 174 48 219 005 174/48 | (davon Bankgut-

Î Adicbreibunç ; L ) 200 konto, verieilbarer [3478] E R R Es O VOEA EE | | R L, is A E E R M a . PDritvatbeamienverl.- to ¿ h i c haben A5 901 7 te ad e 100,— L Neingewirn . .. 50 6372 Pr eußisches Leihhaus. A : mun s A Soll. Gewinn- und Verlustrechnung. 46. Abschluß am 31. Dezember 19183. M 397 937,85) | 605 791/51

Œ@

R

6 4 S r r: "R 1

IC *)

S m s « N A E

U ungéfo! 248 08 1 Letnenftonto E 14475

T «f ntonortantn 674 2 alcntieuerionto . 009

O

Abschreibung La A S L 2 PwLENE . A | 9 no8R Rorrîäte a n Vie Herren Aktionäre unferer Gesellschbaft | Salärkonto . . . .., M“ R i \ | Effektenkonto . . 142 028/60 Koblen usw. eren “agent ¡ur ordentlicheu e Sina. . 4 Zinsen aus Pfandbriefen . . . « « . - 58 588/43 |} Zinsfenertrag : p On | 340 50 Feuerversi ucraiversammlung auf Donnerstag, | Provisionskonto Steu inf f 246 7019 c Wechselkonto . | 094U GeuerDers1 S L : 2 G s Steuern inkl. Reichsstempel. . . .. «+ « L en , i: i d) | bezablte Prämien 9 900 den 30. April a. €e., Vormittags | Steuernkonto . . . ., Gesbeftsunkosten N p | b. aus Wertpapieren, Wechseln, Kontokorrent 5 03298 | Bestände: A | Bleichkonto i 11 89ck 11 Uhr, im Geschäftslokale der Gesell- | Abgeseßte Außenstände . a- des laufenden Jahres . . . #1299: | Darlehensprovisionen. „eor f oen umi ind E þ. zurüdgestelt für Gratifika- : | Materialien und | 929,7 Utensilien für |

Cn t D N A

A J] O N Co

_ c G Morin RT rat 4 %

200 N O R O) 1 0 N

i

T -_

[n

bk mk C) M Ha C p A CO G N fa bs C M S O O N

Kassekonto, bar und Webel Ó U IENI schaft, Veutbstraße 14, eingeladen. Abschreibungen . Debitoren 131 61195 : Tage®ëorduung : Reingewinn . . Pei m a 1) Vorlage des Geschäftéberihts, der

O pre

| C

tionen an die Angestellten 20000] 1 die Elektrolyse . | 50708/5) 62 311/49

4G : e: 3 - 261 14106 261 1410 ermit i 36 51: cr E 391/06 495 717/76 Bilanz und der Gewinn- und Verlust A4 : as A 961 141/06 Vermittler- und Inkassoprovisionen 1283 Kassakonto . . Ct i Gewiun- und Verlusikonto. rechnung pro 1913. Der Dividendenschein Nr. 16 unserer Aktien gelangt von heute ab mit i Mindererlös aus Pfandbriefen, 2 us Sindta, a N 115024851 1 150 248/51 R: 0s 2 4 ma E E E ere T 2j Genehmiauna der Bilanz und der S (0 = A 65,— Zur Auszablung. d Bilanzverkust auf deutsche Reichs- und Staa _ 9 | Kredit e M T Æ& [4] Gewi ith Vecfalieeaüng id Leutsch, am 6. Avril 1914. | E e aci ntt d epa] 2 fe P | Debet. Gewinn- und Verlustkonto yro 31. Dezember 1913. Arc. r Sortrag uS8 12 12 p 035 (Srteilung der Entlastung an den Moris Vrescher Nachfolger, Aktieugesellschaft. 8 Gewinn pro 193... „ee oooooo Ae c E E d 1A _Per a Fe L g Vorstand und den Aufsichtsrat. Dex Vorftaud. 4 9 274 804/80 O Effektenkonto d 4 741 10}| Saldo n E ; Bil 2 j lonto. . . . . . ,15882593| Zur Teilnabme an der Generalversamm- Arnold. : ¿ S Foliranwrämien, Hand- Effektenzinsenkonto . E N N-berschuß C S arf 4; : M , ebruar 1914. Steuern, Assekuranzvrämien, Yan inf 5 L berschuß L E | [ung und zur Ausübung des Stimmrets in j Stuttgart, im Feb Württembergische Hypothekeubanuk. "Tutiddo, Fabrik-, Patentunkosten, Sinsenrons R 21 154/32 E weleher: Witea: a0 daes davicin [3404] Bankdirektor Konsul A. Hopve, Nür B Le Eo rovisionen, Reisespesen, 27 149 45 d baid A 190 389/40 elde ihre Aktien nebst einem doprelten |* . IEYETELLC 1 DOPPDe, Hurns 27 149 49 A E ( ç bera, stellv. Vors, ' 7396 S s . [3440] S : At e oa oe o ( 149 Prag ia 27, April a. e., Abexkrs oe Lee AsGelza Säufans Paul Séhröder Leipzig / E Wiürttembergische Hypothekenbank. Herr General ns F ouertenrat oen S 2 Lis 76 | , E e E ç ; î auf ( Sb A Roll i [versammlung wurden Carl Potler in Kahla eidet infolge |Reingewinn. . . «o o o o A =| ots 20s North, | ; Kaufmam Carl Schwalbach, Leipzig. n der heutigen ordentlihen Generalver Dr! A : i 518 302 ) QUNE, L See Ie BLIREAE Lea E A Lde | Nah len geselschaft Leut sch, den 6. April add N 1) die sofort zur Auszahlung kommende, “aag “gg Ob igs mh Ablebens „aus dem Auffichtsrat unserer 218 303 80 O 218 303/80 Vorftand. | Statuis -Einot Kae s s Ñ, L E BALE M Moris Prescher Na e 1913 festgeseßt auf S °/9. also #4 42,— Jur Jede Alte à # I | Gesellschast aus. A Der Vorstand. caind D. Brune. | Mee L T T 114 Téaftlinteratn tes MeMSELats besteht Aetiengesensha Nr. 1--10000 und 6 §0,— für jede Aftie à 1000,— Serie B Schönwald (Oberfrauken), den G. Hertel, Dr. jur. Anton Brabant. W. dire. i Mot }, Pi _ S C als Î F , b 1. 1/4 +4 4 L: . Se vas 3) ¡CD V t / e h S ——— 6. prt . E E ' 1 Ï R Bot e Ne [ustrechnung )a e geprü un elius, ; Héef1 Der Auffichtsrat derselbe aus den Herren: Der Vorstand. Arnold. Ne, A090 ap i i 3 F a : z Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Berku!trec f ee n r F edtr Leihhauses. Justizrat Dr. Joh. Jung, ipz } 2) F | ra fut D S E Peri G. Don B Porzellanfabrik Schönwald. mit den Büchern der Se M mes in Uebereinstimmung gefunden. Richard Schreib, Vorsizender. itende i: s , r A ü L Í lingen, den 6. Februar 1912. 3 ; Schreib, Vorsißender sitzender, Stuttgart, dea 6. April 1914. Krüger. Bergner Heme ges Rbl ing, beeid. Bücher- und Nenungsrevisor,

Württembergische Hypothekenbauk.

E T E M e

2 p 3 ; 20

| | j

a