1914 / 84 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Sh Metallwerke Aktien-G esellschaft Agtdivérkè Aktien-Gesellschaft ‘Ob l isenb d i llschaft L ott : e E 9 s 5 D E L Age & 7 & E i vorm, Luckau & Siesfea. Hamburg, | Aalen eien Ders N Ge E de Bencraterlaginog e Ot | zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

31. 3. i E E i Bilanz am 31 Dezember 1913 E Das bisherige Mitglied unseres Auf- N bitabause da ves iben B S is D SFE IA 0s in Breélau, im : a A4 | sichtsrats Herr Otio Runge ist durch | Belchart2yauie es Sthlesishen Bankvereins, rechtjtraße, fia s 3 ; , 4 : Grundstückekonto ean i t s 281 842 Z den Tod T diesem ausgeschieden. n _ Diejenigen Herren Aftionäre, die in dieser Generalversammlung „stimmen oder M n Berlin, Mittwo, den 9. April 1914. Gebäudekonto E S F Ff 411 096/07 Hamburg 15, den 6. April 1914. Antröge stellen wollen, müssen gemäß $ 22 unserer Saßzung spätesteus au E E E N E I A A Ir E S e | Der Vorstand. 9. Mai cr. bei den nachstehenden Hinterlegungéstellen, nämlih entweder / . Unter)uchungsfaen. : R L e En fik) é erb8- und LXirticast8geno}en?chasten.

Zugang in 1913 .. A 16/80 | / L : L i: go A D E Se T 6 L ————= = | P. Seifert. in Friedeushütte bei der Gesellshaftsfkafse oder Z 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellun : “I TTSC 1 Abschreibung 2 °/ “13 222/26 402890 61 , Breslau bei der Bauk für Handel und Induftrie Filiaie 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen E E en Î c nzetger. E E e. Versiche : retbung 2%. » s LLL D 2 Z Breslau, vorm. Breslauer Discontobauk, 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren. D. Bas Jnvaliditats- 2c. Versicherung. Maschinenkonto : Arbeitsmaschinen . . . #4 255 926,94 | [3399] dem Schlefischen Bankvereiu, B Kommanditgefellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 8. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

Zugalig in 910 S ao o oe E e S | Metallwerke Aktien-Gesellschaft Berlin e der E Sat id -Andátirie, : Absebreibung 10% . « « « « « „31 828,26| 28645431 | vori, R &Steffen. Hamburg. - - Commerz und Digeontobank, I 5 Kommanditgesellschaften auf Aktien und (346) L L S At a Transmissionen und Niemen . . 4 30 000,— | n der heutigen Generalversammlung e o FRUSRELaN e e As | : © L «C ank sür Handel und Inpuilrie. Acti ielli Fi Fi Zugang in 1913.24, « » « o A e 970248 | | eas E E Mitglieder des s heu Prers Mee N & Co., F Aktiengesellschaften. : Bir sringen biemit zur Kenntnis daß G E E ifi pot Ee 5 E d 0 92 A “Arthur Pekrun cus Frankfurt a. M. bei der Deutschen Bank Filiale Fraukfurt D Die Bekanntmathungen über den Verlust von Wertpapi j er Gewinnanteil für das Geschäftsjahr Me s .+ M. V, Y. 7Frantfurt a. N. 9 97) 95 995 216/7867 " s ? M MS S ? E l L ( 191 ; : D N Elekt E O) e ete S S fe 00 = 2) 316 78694) Yictor L Friedburg ,__„ Filiale der Bank für Handel und L in Untérubiotluae K R Pes E O für die Aktien à 46 1000 auf 46 65,— E Ds M A E ae Pasfiva, ektrishe Licht- und Kraftanlagenkonto . . . « - -- 13 382/42 | | wiedergewählt. Industrie 5 vro Aktie, E N «Al R

S ae o Cie o Li 5 069/47 Der Aufsichtsrat besteht demnach aus während der bei diesen Hinterlegungetstellen üblichen Geschäftsstunden: E on & e el Mon A T 6D auf E E iti O E 5 993 13}{ Aktienkavitalkon 000 000.— 18 451/89 | [den C Bs pes Y a, ein doppelt ausgefertigtes, arithmetifch geordnetes Nummernverzeichnis der E Bauk ur Handel und Fndustrie. I On E à Fl. 250 auf 27,85 | Rarenfonto 55 963.56 O i per n 75

| Arthur Pekrun, Privatus, Weißer Hirs zur Teilnahme bestimmten Aktien einreicen, J 4 Bilauz per 31. Dezember 1913 festaesckt wurde.. Die Auszahlung erfolg Mobilienkonto: Alla. G i E 1 e 8 j 8 y L S 1 S R ; 5 A festgeseßt .wurde.. Die Auszahlung erfolgt E Allg. Garantiever- Extraabschreibung . . 5 845/19 2 606 bei Dresden, Vorsigender, þ. ihre Aktien oder die darüber lautenden Hinterlegungss{eine der Reichsbank j E mange manns = | gegen Einreichung der Gewinnanteilsetne Bestand am 1.j1. vflihtungskonto . 12 000'—

——ck|: i j Bank des Berliner Kassenvereins hinterlegen und bis zur Aktiva | N Me 04 Zugan; 30/97 E ree

nventarkonto A Í E 50 607/54 Rihard Engelhardt, Bankdirektor oder der Van : | S 8 E i . A E [44 Nr. 1 bzw. Nr. 9 sofort: e Ss Sf Sl Hvpothekenschulden-

E Zugang in 1913 . ¿ ¿ 5 682/47 | Dresden, stellv. Vorfißender, : Beendigung der Generalversammlung dort belaffen. E L Kasse, fremde Geldforten und E 93 140 591/56 | bei den Kassen unserer Nieder- 2 S96 62 fonto N Y 2E E000 565906101 | Victor L. Friedburg, Bankier, Hamburg, Dem Erfordernis zu b kann au dur Hinterlegung der Aktien auf Kosten M Guthaben bei Noten- und Abrehnungs- (Clearing-)| | | | laffungen in Berlin (Schinkelplaz 1—4), | Abschreibung 20% .|__579 22 9 317!30|| Kreditoren laut Buh| 95 43704

R S Ln üna 10 2 26 290 | Kurt Mertens, Zivilingenieur, Hamburg. des Hinterlegers bei einem deutschen Notar und Einreichung des von diejem aus- M Banken . aaa epa, | 95 244 889 37 | Darmstadt, Bamberg, Beuthea | Fuhrparkkonto: Segiline ‘S Ner.

Ext )re n 10», e 62 Hamburg 15, den 6. April 1914. gestellten Hinterlegungs\scheins bei der Geselschaft genügt werden, wobei der Hinter- E Becchsel und unverzinslihe Schaßanweisungen |(O.S.,), Biebrich, Breslau, Cottbus, | Bestand n L. 4 638/79 lustfonto . 110 627/77 rtraabshreibung . . i: Der Vorstand. legungsshein die Bemerkung enthalten muß, daß die Herausgabe der Aktien nur 2 2. Wechsel (mit Auss{luß von þ, e, d) und | | |Düffeidorf, Forst i. L., Frankfurt Abschreibun 0, 1 g97l79 i E s f Utensilien- und Mobilienkonto ae : L) P, Seifert. gegen Rückgabe des Scheins erfolgen darf. i : j : #5 unverzinslihe Schaßanweisungen des Reichs | | |a. M., Franffurt a. O., Freiburg | Betri-tsuter i Feli li

Zugang in 1913 : Ein Verzeichnis über die hinterlegten Aktien wird von der Hinterlegungstelle 2 und der- Bundesstaaten. . .. . *. , „| 182374 522/96 | li, B, Fürth (Bayern), Gießen F S STEM S0 :

; | vollzogen und, mit dem Vermerk über die Stimmenanzahl des betreffenden Aktionärs F b. dee E Se e eo 296 697 04 | |Glaz, Gleiwis, Görlis, Greifswaid, Bestand am 1./1. . . [18 145 20

Abschreibung 100%. . « : i 28/28 [3100] versehen, demselben zurückgegeben und dient ihm als Legitimation zum Eintritt in die M c. eigene Jena 2 230 899/27 | | Guben, Habelschwerdt, Halle a. S,, R E Eldon Apparatekonto 7| Bilanz der Credit & Sparbank Versammlung und zum Nachweise der ihm zustehenden Stimmenanzabk. : M d. Solawehsel der Kunden an die Order der | | | Hamburg, Saunoverx, Jauer, Katto- S ; 19 929 Zugang in 1913 . ; f Act. Ges 4. Langewiesen pr. 1913.| Geschäftsberichte sind bei den vorgenannten Hinterlegungsstellen vom # Bank 190 758/33] 185 022 877/60 | wis, Krappis, Kreuzburg. Landau | Abschreibung 30% „1 5875 Aktiva. 90. April cr. ab erhältlich. Saa (dvs aûtt E Nostroguthaben E Bauten ded Pantsiemen R E 52195 998/14 CEIRloL, San, Sr POY Leobichüg, Maschinenkonto: i

ç i / 4177 7 7719,96 É E s A YEE B s / E Neports und Lombards ge Ö ängi k | Ludwigshafeu a. Rh., Maitiz. M - Bestand am 1./1. . . 115 5058

Abschreibung 100 %/o . | | tial S Ls a 1) Erstattung des Berichts des Vorstands und des Aufsichtsrats über die Ver- M aviere E ñ d gegen: börjengagige Wert 110 473 227|75 Lm, Münihen, Lir C0id Neutude Zugang . . , E 765 ) Werkzeugekonto . . . « - | Norshuß S go SAOE hältnisse der Gesellschaft und die Ergebnisse des Geschäftsjahrs 1913; E Vorschüsse auf W us MrenveriBifunaen - 769 249/24 | (Haardt). Neustadt (O S) Nür S E

f : orshußkonto . . L LOZSREGS f ec fa : : Y N: ua } Vorschüuse auf Zaren un arenvers{ifungen . 17 190 543/34 | X « teujta (O. S.), Nürn- : 16 2715:

Sa n e E ¡T5 Inventarkonto De 988.17 Beschlußfassung über die Genebmigung der Bilanz und der Gewinn- und : davon am Bilanztage gedeckt: berg, Offenbach a. M., Oppeln, | Abschreibung 20 9% 3 954/35

44375 T ACCIEETS Berlustrehnung für das, Geschäftéjahr 1913; Beschlußfassung über DIE a. dur Waren, Fracht- oder Lagerseine | | Prenzlau. Quedlinburg, Ratibor, | «¿ce 4 E

Ab ibung 100 °/ 275 | : E S Verwendung des Reingewinns und über die Entlastung der Mitglieder des e / R897 511 95 Rybnik, Scufienberg, Sor N L Oypothekenkonto . 119 000'—

\{reibung v A Ï Pasfiva Vorstands und des Aufsichtsrats ÁÆ 6 897 511,25 Ry , fteuberg, Sorau (N. L.), | Fmmobilierkonto E Modellekonto 1 EinlagŒÆont * 4352 T2474 orstands und des Auffichtsrats. þ. durch andere Sicherheiten , 3161 309,24 Spremberg, Stargard i. P., Stettin, | Jenn x 1 627 299 94 Suda M S 7 s t Sinageronto vie M0 A 2) Wahlen zum Aufsichttrat. rigene Wertpapiere l Straßburg i. E., Wiesbaden, Zabrze | “ebitoren laut Buch, gang E wemmmmitri arrer j Zinsenkonto . 13 646,17 3) Wabl von Rechnungsrevisoren für 1914. “t E t alte E ;r Dieget Cte hierunter Bankgut- | a. Anlethen und verzinsli ch und Ziegeuhals sowie Afktienkontc 70 000,— ; ita f T 1C : d verzinslihe Schaßanweisungen De Z Raa 19a FGQ A Abs\Kreibung 100 °/ l | Nésecvefónds: ° d Friedenshütte, im April 1914. des Neichs und der Bundesstaaten . . .. 99 418 988/18 | in Augsburg bei den Herren Gebr. | (6 120 999,—) 4/5 499

Kontormobiliarkonto e . 1|— Reingewinn . . Etn rat Zugang in 1913 . é Ï 1 062 45 M 462 396,14 Eugen Landau, Vorsißender. c. fonstige börsengängige Wertpapiere . 19 151 866/15 | \hweigischen Bauk und Kredit- | =— - L 1064/45 d. fonitige Wertpapiere L 7961 167/58 54 446 083/23 anstalt Attien-Gesellschaft, À Un F|| Per E E t

Abschreibung 100 9% Es E Konsortialbeteiligungen . in Beremen bei der Deutschen | 7! Vortrag aus 1912 . 14 471/42

E: ch0. 5

Abschretbung 10 9/9 Se M ¿ ,19

L : / j )Z A Oberschlefische Eiseubabn-Bedarfs-Aktien-Gesellschaft. b. sonstige bei der Reichsbänk und anderen | Klopfer, 2 319 421/56 92319 C21 56

732 2: Ç Fr; Z , 9 9 3 73223 Der Auffichisrat. Zentralnotenbanken beleibbare Wertpapiere 4914 061/32 in Braunschweig bei der Braun- Soll. Gewinn- und Verlustkonto Haben

abzüglih Mietüber-

ns E MaDolI 4 ig S Ls i 4 j 9 )4! V0 o A - : .- . ° e _ - TS S QDauernde Be Ati | N Der ca aae obi 20502) H. Berthold Messinglinienfabrik und Schriftgießerei, Aktien-Gesellschaft. E Dayernze igen, He anerta, Mantent nos 2026 300106 | , „haft auf Attien, P LOODOO Warenkonto. 6 A 62210/25| Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 19183. Pasfiva. D Debitoren in laufen O O {n Koblenz bei Herrn Leopold Selig- Krankenkasse, Alters- und Unjall- Versicherungskonto ; A | 3210/05 gas 7 O N È r f E RRE E [A M a. gededckte_ ; 350 962 282 51 | REITRESARg E uts B E i t | Ee Grundstückonto: C || Aktienkapitalkonto . . | | 4000 000 p. E e bs L a

N B E Be. E Ce 450 400! Neservefondéskonto . . | 750 000¡— c. Aval-u.Bürgshaftsdebitoren447 707 273,81 bei dem A. Schaaffhausen’ schen Fuhrparkfonto 20 9/0 Abschreibung 92779

|

|

|

|

j j j

M \ | 97 63218 E SA A c s E AAH X I naRl- : E | Wechselkonto . . s L M | 7 632/80 Petersburg . . A S 301 000 Speztalreservefondskonto . | 650 000 ankgebäude 18 014 086179 Bankverein, Betrieb8utenfilienkonto 30 %/0 Ab- | |

i

Unkosten und Steuern . . y 17 107/79 NatioualbaniKommanditgesell- | Zinsenkonto, ad Diverse Gewinne .| 13949165

C T 6 996 60 E A Zin 4 als i ö ei den Herren S D Neparatur- u. Unterbaltungékonto 1 580/33 88 479 345/301 439 441 627/81 | n Cölu bei den Herren Sal. Oppeu- | Mobilienkonto 20 g “25a E E T heim jr. & Co. und Mobilienkonto 20 °/o Abschreibung 57932

)

N

Debitoren eins{hließlich Bankguthaben . . 5 | E E a U L 36 600 Delkrederekonto . . . | 100 000/— Sonstige Immobilien R : 308 023/83 | in Dortmund bei der Deutschen| schreibung ¿... .. . 5 857/54

| 1 537 686/17 i E: S 6 69 700|—}- 9 Kontokorrentkonto : | E X Sanage Aftiva i s NationalbankKommanditgesell- Maschinenkonto 20 9/9 Abschreibung 3 254/35 Passiva | | Gebäudekonto: Kreditoren e T j 256 092 86 E VerrehnungNonts der Zentrale mit den Filialen / schaft auf Aktien, Allg. Garantieverpflichtungsfkonto 2 199/08 Aftienkapttalkonto H 1 200 000|— “f 504 000'— Talonsteuerkonto . . 22 000/— E Ä und Niedexläfsungen , (. - c e et 81 922 in Dresden bei den Herren Albert Gen E 110 627177 Reservefondskonto . 5 ; . 7 L s : ' / % ; . . | 69 311/65 Petersburg C E E ¿ 434 2300'— Zuweisung R S D O 26 000 2 38 500/28 i ade e& Co., S 153 963.07 153 963107 Disyositions- und Delkrederefondskonto 70 000|— Stutfgatt «e a ees sl O OOUES Beamtenunte1stützungs- | | Passiva. n Essen a. d. Ruhr bei Herrn Simon Die Divi E cs A . L EIOREE T [ 8 Lv / i 24 000. Q S e É ; | ; Die Dividende für das Jahr 1914 wurde in der heutigen Generalversamm- Oppo a aae 60 000|—| Wien . « -- s «f L3f UOC fondskonto .. - 120 000 | Aktienkapital e sa S ( | Hirschland, ling antragsgemäß. auf 49/6 fesigeseBt g erjamm

Talonsteue A T1727 300|— Gezahlte Unterstüßungen 1 440/— | Neservén. L C Es i E in Giogau bei Herrn S. M. Flies- Nt s a Le j e :

Seebitoren iu lauftüiber Rethnung Ad ee oa e 33 750/—| 1 143 550 TTS 560 | Y Kreditoren: _ bah’s Wwe., _ : Pa i S C oie e Justizrat Dr. jur:

Verrehnungskonto E Maschinenkonto: S 04 in Grünberg i. Schl. hei Herrn | L Graef Auauf Schleußner zu Frankfurt a. M., Herm. Christner zu 2 - 7 Wi L .

D ptdeti e ¡fonto, nicht e bobene D L S-M 20 | B | e 2 | . . :

þ. seitens der Kundschaft bei Dritten benußte F F 3 Myzri ivi i vi h ! i; 2 8 L E Daa ober E ; rankfurt a. M., den 4. April 1914. dene nage erhobene Dividende aus 1912. . O | Sid e o S A 75 8895/82 Nicht erhobene Dividende / Gutbaben deutsGer Banke ‘u. Bankfirmen ú 797 940181 . E O Ans :

Sewinn- und Verlustkonto: EE —TIT3C 55 S | 150 2 A en Del anten U. Irm (H N Se E N E Gs Vortrag aus 1912 „e eo ooooooo 16 607/62 Abschreibung 2 a8 28 Galas is Verlusikonto : H # 1. Ginlagen auf provisionéfreier Rechnung "7 M F | m G06 endes 340? tet RNaingemin 1013 ae ed o ooo 89 618/77 106 226 el A A S ) 889/02 Mottcia aus 1912 38 07015 i i B 1) inuerhaly 7 Tagen L N E in T otte Get Ser ee S A l B lîvi : N

——P 1 Stettipeis- Lcatrizen A f : Mot vinn aus 1913 851 516190 S89 587 05 D - Zu ( 99 439 040/05 © ] bei errn 3 X w 264 $ .

L 1 50 686/14 Bestand am T: Januar S e 5 001 E Neinge? mnn aus 1913 S __891 916/909 D 9 (3 d. 3) nah 3 Monaten fällig E 48 648 016/67 Somburger, D nauer aunmivoi! tpiunnerei unD IBGeberei

Gewinn- und Verluftkonto am 31. Dezember 1913. Zugan 180 781/52 | ck, sonstige Kreditore | in Königsberg i. Pr. bei der Ostbank in Koll V : s: g L Os 0 781 52 | . sonstige Kreditoren d Königs . Pr. bei der Of in Kollnau (Vaden). M R : E —T35 79952 | 1) innerhalb 7 Tagen S E TOO L OOSIO __ Für Sandel und Gewerbe. Aktiva Bilanz ver 31. Dezember 19Ä3 5

Ï Debet. # M S é 2] Abschreibung E O S00a 2) darüber binaus bis zu 3 Monaten fällig} 111 356 536/8: in München bei den Herren Mer, e 3 Er E

Verficherungskonto . . . ee ooooo | 12 681/93 ce, SM AGiTt M 3) nah 3 Monaten fällig. . . « « « «|__21 521 966 607 680 900/06 Fiauck & Co., - E M B F T S [N

Handlungsunkostenkonto . . | 85 844 39 | Werkzeuge-, Fraisen- und Mobilienkonto: M Akzepte und Schecks | | | bei der Bayerischen Haudels- | Gesamtanlage Gebäude Mtientonto T4 AOOOOO—

j

ta d. of D e 913 M j Z 14 f - I - 5 2 Debitoren : L E E ae Deltand am 1. Januar 1913 . S | L s 64816 | bank und L _und Einrichtungen 5 038 994/54} Reservekonto .….. . . 140 000|— Abschreibung auf zweifelhafte Außenstände | Zugang - « - R Le, | 2 þ. nod nit eingelöste Schecks 9 334 778/51] 166 351 49667 i bei Herrn D. Aufhäuser, Kassabestand und Vorschüsse 11 368 601 Dispositionskonti . 382 956/82 Zinsen- und Skontokonto: E f 2A ; | i Aal- uud: Blrälkafity idt R E H in Nüruberg bei der Vereinsbouk, | Effekten für Sparkaffe und Amortisationékonti . . . . 1 3695 984/17 Bezahlte E i e o eee S S 13 309\ | Abichreibü e Has s ers 923 703/16 | ! C. Dal: Un Aa Dep, 17 707 973 81 | in Osnabrück bei der Deutschen Neferven . .. e 216 553 —!| Pensionsfonds inkl. Zinsen 188 124/16 Ì ; inst G 5392/5 c 3 E Es ÿ ; í H î s, (FFofto F ito Det Hon Hon Cte : F c, Á » 29992 Berdiente Zinsen L D J 532/00 3/84 | DruckFprobenkonto : | M Eigene Ziehungen : o 9 612 791.80 Nationalbank Kommandit Ge- | Effekten für die Krippen- u Krippenstiftung inkl. Zinsen 18 623136 Bruttogewinn eins{chl. Vortrag aus 1912 | | Bestand am -1. Januar 1913 . | M davon für Rechnu Gite y S EeE sellschaft auf Aktien, Zweig-| stistung „„ + + 19 037 /40}| Sparkassakonto N 124 346} A O e A 167 424/09 Zugang « Mr E | L Beiterbes C E L ZiGüalber / | niederlassung Osaabrüd, Vorräte an Baumwolle, | Divtdendenkon!lo (uner- L L L D G S . 02ck S B Xe e O t 4 E . LD "A iw s [a4 A - P á G Ï \ S Abschreibungen: _ L | | —ckck75 | | | * Qunben ane Ske ber Elint 280 000. in Pforzheim be: den Herren Fuld | Ganz- und Halbfabri- | ail _hobene Dividende) . 4 400|— Gebäudekonto T A MEILO S! À 20/1 8222,26 | Abschreibung 75 518 ile G Lei orftiks Passiva: n Ô 1 | ; «& Co., E E _ taten L EL 39G SBLDO LEDH O ERTOHID inkl. Maschinenkonto M. ,„ 318 282,57 à 109%/o]31 828/26 | L E : » 493/20 M Unerhobene Divi 25 461/50 in Posen bei der Ostbank für Handel | Talonssteuer 8400—}| Trattenkonto . . . , .| 1038 741/93 T 33 702,48 à ( 0/0 9 370 25 | Kassakonto : Bestand a S 0 D. 12 193 ZO 2 ‘ps L ene eee E R E S E . 457 000 - | und Gewerbe, / Debitocenftonto (‘Außen- Gewinn- und Verlusikonto : | Wechselkonto: Bestand . 803 673/40 M Zalon]leuerrelerve . a N in Rostock bei der Verein@bauk in| stände) . E O A E 10 STESE | R Tae E R R R | |

Elektr. Licht- und MBebriieuertel 464 92: l der ; Kraftanlagefonto. „, 18451,89 à 109%} 1845/19 Kontokorrentkonto : L | E euren Le P Wismar, Filiaic Rosto, “T T24 Téolog —|— Inventarkonto . . . 26 290,01 à 9/1 2 629/01 D a a E S Df JZUZ s N | WGewinn- und Verlustkonto «o | 11 159 487/05 in Stuttgart bei der Württem- ( 19 1502 ( 154 150/28 Ütensilien- und Vèo- : : Bankguihäben. » e + 2 e. 2 aa 2 677 822/63 / 978 138 500/28 bergischen Bankaustalt verm. Gewinn- und Verlustkonto. S B ( U - bilienkonto . . - 729,28 à 100 9% 728/28 | | Warenkonto: ; : | ; i: | Pflaum & Co, E T e Apparatekonto . . 1055,75 à 100%} 105475 | | Bestand fertiger und hälbfertiger Waren | 704 35082) . aaleg | j i A und Verlusikonto pro B iem bei der Württembergischeu Ver- | Abschreibungen auf Gebäude und N Gespinnfst- u. Tücher E Sertengentgio A 443,75 à 100 %%o 442 79 | Rohmaterialien . . 159 485/86} 863 836/68 | : Soll | g T RAN {i Wletieikhoraitden „Maschinen S 85 614 05 fonto (Saldi) . .| 1227 577/86 x 0 50 è O 9/ 390) C otTtaunaet 385 g ü i r Lc é ? | et Der d ql. 3 N lg ton MNrheottälShne c 092 2272 ck E Foatormobiliarkonto 064/45 à 1000/0 | 106345 4 V D | ——— —— eschäftsunkosten : ; G Hofbauk, G. m. b. H., E an Elektr. Licht- u Kraftanlagekonto' N s | | | 6 791 829/91 | 6 791 829/91 j Handlungëunkosten (eins{ließlich der Tantiemen an den | in Wismar bei der Vereinsbank in P S S in}entouto und Lalons- És iealas as “e Grtraabshreibung | 4000/— | | Debet. Gewinn- und Verlustkonto ver 31. Dezember 19183. Kredit. Vorstand und die Oberbeamten im Betrage von ille Wismar, E Metiacwini.. 4 v ee 160 973 24 | : : L 611971700 6111 ———————————————— ———— Gz —— _# 1720 748,58, verteilt auf 234 Köpfe) . « 21 S TSTS. ir ble Meblis} Gowinoverieilua: L # [S M D ae 19 Steuern 9 bei der Amsterdamschen Bank, | « 140 000,— für 109/6 Dividende

Inventarkonto . Es Zu verteilender Uebershuß G | Verteilung : Gebäudekonto 33 750|— Zinsenkonio: \Gluß, X j j versi Nei e LIC ;

S s s A | y ene . 90 (L | ] : ;, íInvaliden- und Krankenversicherung, Neichs- | Io te Wa E Reservefondskonto R e aeb a N 30 94 | | Mas@Wbineuleto aae o o os 75 885 82 | i Bereinnahmte Zinsen . . « 98 362/21 versicherung), Ehbrengaben an Beamte, Zuwendung P Haft B R R Be Die F E z für Milpoittiond- und, (Baer eomo - F 2 Loi | Stempel- und Matrizenkonto . . . - „| 180 781/98 Hausertragkonto : ; | an die Pensionskasse und für wobltätige Zwecke . . |_2 282 395/34/14 811 023 67 | Nach dem 30. April L914 werden Sb da ea Tini Talónfteuerrücksielung «e ooo T | MWerkzeuge-, Fraisen- und Mobilienkonto. | 23 703/16 | Mietseinnahmen abzüglich | bshreibunga E d Mobili 618 973/18 | die Gewinnanteilsheine nur bet den jowie an den 4/0- 4 9/9 Dividende 48 000|— | | Dai robente 75 518/171 389 638/67 Hausf Ne | bshreibung auf Immobilien und Mobilien 318 970XS5 1die * WewinniantettGeine U tationskonto

A. E a R r AErLA | Griuidprobenlonto «oe o o oe al (IULOLE 389 635|67 Haus|teuern und ês S Male «oe a ooo s | 160 000 | Niecderlafsungen unserer Vauf ail: | Tantieme für Aufsichtsrat, Vorstand u. Beamte 5/44 | | Va S 36 14277 DRehrsteuer 4R4 D981 F beiablt Á 160 973,84 9 0/9 Superdividende L | Kontokorrentkonto : : | E Warenkonto : eor teuerreserve . L ae ee Ae O 11 229— | bezahlt. S a ly A Vortrag auf 1914 e i « O 106 226/39 | Abschreibung auf Debitoren . . . . « - | t 91 E Robbetriebsgewinn ein- | lian es E Ai 0 C ° | 159 487/05 E und Darmstadt, den 6. April 1 227 57786 1227 577 86

j O E | 919/93 O R N BITIS E E, | E erwendur e ewinnes : | I14, \ | 0 301 4c Hypothekenzinjenkonto - « « «n | AZLOE ließli des Ertrages E 1) DivA Ï E, 10 400 000,— | B 5; del und Industri Der Vorstand. 270 291 49 Handlungskostenkonto: Steuern, Gehälter 2c. 489 777/94 8 dem Wiener Geschäft | 1649 904/27 ) Dividende pro 1913 von 65 °/o e LU / ank für Handel und Industrie, Qus Den Dees L D Se 9) Tantiemen des Aufsichtsrats . 280 000,— v. Klitzing. VWear ks. | |

106 226/39] 106 226/39 | An Abschreibungen auf: | | }} Per Vortrag aus 1912. . .. 38 070/19 M Gratififationen an die Beamten (Weihnachten, Ab- | in Wien bei der K. K. priv. Bauk SA Goa Qu NN Sir | | 5 | E s 20 973,84 als Zuweisung an

Bilanzkonto: 7 - ] 80 000,— g ; 13444 16 607 62 Vortrag aus 1912. 80M 3) Gewinnvortrag . . 479 487,05 | L | __| Kollnaouer Baumwollspinneret E arina Ver dle Sale 22 ESS: Reingewinn aus 1913 Sat S O A | 27213 708/90| und Weberei in Kollnau (Baden). |1915 zur Rützahlung gelangenden Teil- | T 270291 49 | 1 1822 479/40 i 822 479/40 Pg val ¿Ba @ Meral 2 Nd dem Beschlusse der, heutigen Ge- | schuldverschreibungeu der Hersfelder o in f | s aftai C - rovisione d ce «O E BOUST I Dr. med. et phil. Willy G. Vierck | neralversammlung unserer Aktionäre kommt Brunneugesellschaft Aktieugesell- Die in der heute stattgehabten Generalversammlung für das Geshäftejahr 1913 Berlin, den 9. Värz 1914. i 14 : rovisionen . „e ° 10 59 in Darmstadt ist in der am 6. April 1914 | r eun L eronare can A t, festgeseßte Dividende von G °/6 wird mit 4 60,— für die Aktie Vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto habe ih geprüft und mit den oronungs8mäßig geführten Handelsbüchern der Ben aus dem Kontokorrentgeshäft und aus Wechseln, aus danten 14 417 74156 in Darmstadt ttattgchabten Generalver- E Has EA Rstgjahr 1918 eine Divi- Vgg Bey V (ahe, Oa N in Samburg bei der Gesellschaftskasse oder bei der Norddeutschen G E U een. : L L ees Banken und Bankfirmen und aus Batulen Saa 568 2A sammlung unseres Jastituts zum Mitglied é 200 ,— per Aktie vor dem Magistat ée Stadt Serte Bank, erlin, den 11. März 1914. N z y L : s ; S 52 902/09 | deg Auffichtsrats gewählt worden. Gei S LiCForitih Getraide Maar Qu in Dresden bei der Allgemeinen Deutschen Credit - Auaftalt,. Ab- Der für das Kgl. Kammergericht und Landgeri L, T u, T7L Berlin becidigte Vücherrevisor : D eie Gia rana és E e Gt S Berlin, bén “R April 1914. boi 4 Meno es rio r ige Un aa D E R theilung Dresden, E i är Henntuger ' (verle G n E Ca { 0949 T : : : tes . 4: n h D. au E en bab: g : in Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Auftalt, Die für das Geschäftsjahr 1913 auf 15 %/» = 150 -( pro Aftie festgeseste Dividende wird von heute ab e CARIE N NUA AMLS aja 4 Se 100 A GLUNE MRnE tur Manne L PAANNISE: tien Gantbinsetn que, T iaibieno: vBerasetd: cn'A April 1914, in Berlin bei der A. Busse & Co., Aktiengesellschaft, der Gesellschaftskasse und bei den Herren Jacquier & Securius, Berlin, und in Meiningen bei der Bauk für i 27 213 708/90 v. Kliging. Parts. T Sofiuaut den d. Avril 1914 E Dée Maáaistrat, in Elberfeld bei der Bergisch-Märkischen Bauk Thüringen vormals V. M. Strupp, Aktiengesellschaft, ausbezahlt. 4 : / e [3406] * Ja aitkand , | L LLEN x gegen Einlieferung der Dividendenscheine Nr. 6 sofort ausgezahlt. Berlin, den 6. April 1914, Dae Wéeaa | E DEUL . trauß. er Vorstaud.

ambura, den 6. April 1914. : E s Der Vorstand. P. Seifert. B. Kohler. Dr. Jolles,

Vortrag aus 1912 . E Fabrikationêgewinn . . . .