1914 / 86 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[4005] Spiunerei & Weberei

Steinen A.-G.

off Nachdem die heutige Generalversamm Abschreibung auf Gali, : R 39 307198 | luna der Altionäre Bilanz : mentfonto . ) ? R E Abi [reibung auf Debitor en Ÿ l e A 0 184 ndzwanziaste E _ und Wethselkonto . 15 205 E wirt L Obligationenzins . . . . 0 E N

erat.

, . Bawvaria-Brauerei, Altona. Soll. 41h. F. C Durch die am 1. April 1914 dur den Damburgilhen Notar D Dr. H. Allgemeine Geichäftsunkosten (I euern und Abgaben) . Os J ; Magdeburg, zum Vor- Max GCrasemann v orgenommene Auslosung wurden die nachstehenden 40 Nummern Abi \chreibung 406 S s unserer 43 9/9 Vorrechtsauleihe aezoaen: (außerordentliche ibunge 9 814,24) 14 39 45 67 70 124 226 254 456 : e A S ae e 1102 1171 1270 1403 1488 1590 1601 16 nie è ¿ A 2 R E L r 9150 2246 2364 2374 2375 2449 2484 2490. S Hypotbe fenzins E E L R A Die Auszablung der ausgeloîten Schuldvershreibungen findet ab 1. Oktober wi 1 921 0908,— bei der Deutschen Bauk, Filiale Hamburg, und den bekannten Neben- Reingewinn E aa M R d. L Saldovortrag aus 191: n C ADE D ftellen fia G Altoua, den 6. April 1914. Der Vorstand.

ee E 408] Centralheizung8werke Aktiengesellschaft M _ ] Hannover-Hainholz.

Ge- Bilanz am 31. Dezember 1913. Gesamt-

Eine Auslofung unserer Schuldver- | [45€ schreibungen findet im Jahre 1914 nicht statt, da 10 Stúck TeilsHuldverschrei- ung Hand gemäß S 5 der

ebe igen zurüdckgefauft sind. Walheim, den 8. April 1914.

Neue Walheimer Kalkwerke Aktiengesellschaft. [4591]

Voigt & Haeffner Aktiengesellshaft Frankfurt a/M.

Bilanzkonto am 31. Dezember 1913. [4515]

39] Gewiun- uud Verlustkonto am 31. Dezember 1913. Herr Generaldirektor Kommerzienrat] f ¡ Karl P Po oßler in Kabla- ist durch Ableben aus dem Aufsichtsrat unserer Gesell- haft “ausgeschieden. Königszelt i. Schles, den 8. April 191

Porzellanfabrik Königszelt.

[4537] Spinnerei & Weberei Steinen A.-G.

Soll. Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 18913. Haben.

7. April

= 2 die A erbaufen, j¡um rtre tend nden, unseres AiStora(S gewäblt worden.

A Blankenburg ÔSarz, den 8. April 1914.

Harzer Werke zu Rübeland und Zorge.

S Co

u «4 50.— per ahreêsdividende v

L F o bändtau ckoA G. S E E ch L L a i L UD L V

O Ma L N + 00 A G3

QO S C13 d

A

Der Vorstand.

D En O [V4 05 S 1H J O

F

in Basel bei bank in Steinen an unserer Kasse. Steinen, 7. April 1914. Der Vorftand. A. G. Koelin. [4538]

Akticnbaugesellshaft Krotoschin. Generalversammlung Krotoïcin, Dienstag, den 12. Mai 1914, Vor- | mittags 11; Uhr, im Kreishaus. Tagesordnung:

Geschäftsberichts

Go vas O p S

ls

- L : 1. Dezember 1913.

Immobilien U. Altien E schinen, abzügli j Obligationenkapital Amortisation 3 106 564/66 Kassa, Wechsel, Wert- schriften, Norschüsse

Aktiva. und

Aktiva. M Á

Immobilien : Grundft :

Saldovortrag aus i

rir Bruttogewi:

Eurttal ntaptiai

D a I)

O C J)

(F H) I 00 v

C » 1ER

v. wi n

Go C3 1

i “i M

¡09 Einladung zur ordeutlicheu lacéulveriäuiNhs der

necalberfamatng L Hoppecke n (rift Aktiengesellschafi Köln. D et, S Badanftaltf N

Die Herren Aktionäre unserer Gefsellschaft L S : Vi tionencouponsfonto | werden bierdurch ergebenft eingeladen zur q L G : ; ; ; L rundstück in Hainholz Teilnahme an der ordeutlichen Geueral- Ee 2 ta Mäbr. On versammlung unserer Gesellshaft am Gebäude in Hainh holz _ e | Mittwoch, den 29. April dieses Gebäude in Mäbr.-Ostrau . , Jahres, Vormittags A1 Uhr, im Gleiseanlage in Hainholz | Domhbotel zu Cöln, mit folgender Gleiseanlage in Mäbr.-Ostrau Delkrederekonto N Tagesordnung : j Maschinen in Hainholz S Kreditorenkonto 1) Vorlage der Jahresbilanz und Maschinen in Mähr.-Ostrau . . Dividendenkonto . . 4e Geschäftsberichts sowie Entlastung Werk Hainholz Dividendenkonto . . : Norstand und Aufsicblöorat Werkzeug in Hain : e 9) Mahl ran Auffichiscat. E Werkzeug in Mähr.-Ostrau und Wien . | Nh S i Un A Utensilien und Einrichtungen n Hainhbolz . Abschreibung 240,60 S R jt: Ute nfilien Und Einrichtungen in Mähr.- Warenlage 139 3 ] S Dstra u und 2 Eee m Debitucenkon : : Modelle in Hainbolz 6 Modelle in Möbhr.-Ostrau und Wien Holzftôcke und Klishees . .. ….

bvemd

Q

C

3 461 226 Die Auszablung der auf 12 °/9 . festgeseßten Dividende erfolgt von heute ab bei der Deutschen Vank Filiale Franffurt a. M. | Fraufkfurt a. Main, den 9. April 191 Voigt & Haeffaer ArtiengeseUschaft. [4027] 1913. Debet. Vilanzkonto. An M n Grundstücksfonto Dreédenerstr. 98 70 00 Wandlit . . Maschinenkonto . C L R Utensilienkfonto G Pferd- und Wagen konto E Zugang .

Gesamt- anshafungs- werte

Aktiva.

ors 1denkonto von 1912

» (*

+‘)

on

Kredit.

N

5 p pur pk I

Per Aktienkapitalkonto Hypothekenkonto,

Dreésdenerftr.

u. Verlustkonto: von 1912 pr. 1913

C) J) J

O (

D O fe e O

a B E Ry S S z Q 56,491 2 381 0659/59] 2 563 464/03 25

i

) J

So I

Der Vorstand. A. G. Koethlin.

e Bilanz am 31. Dezember 1913.

127 906,21) - Sti r R“ O I TOTE P RZ E -aaeemazas

Debitorenkonto Abschreibung

Kafsa und Wechsel . Bankguthaben . Kaution Verluft von 1912 E h ( Gewinn von 19123

T eckbeuisüen Bank in Hams- ‘burg, oder Es , E s 9) e Märkisheu Vank in Zurüderworbenes Aktienbezugsrecht . üfseldorf, oder e 4) dem Bankbause N. Küster, Ullrich O E n Mär. Bs Sra & Co., Gladbeck i. Weñf., oder g ven a ata aa 5) dem A. Schaaffhauseu'sceu Bank- Bea vercin in Berlin und Cöln, oder 6) der Gesellschaftskasse, hierselbft, längstens bis zum 25. dieses Monats zu binterlegen. Cöln, den 9. April 1914. Sprengstofffabriken Soppee Aktiengesellschaft.

Der Vorftaud. Berkenfeld.

e aaa d Kautionen, von uns binterlegte . Afffsekuranzen, pro 1914 vorau®dbeza Kasse, Neichebankgiro- und

u E E a6 S aao Q Vorräte: i

Materialien, fertige und Mee i

Fabrikate . 1124 985 66 In Ausführung be Andlihe Anlag zen 811 835 : Auswärtige Niederlagen . . , 180 046 27} 2 116

5 844 887

548

1 104 73 Berlin, den 31. Dezember 1913. : S L Semmler & Bleyberg, Aktiengesellshaft, Der Vorstand. G. Kühne. R. Dorn. Gewinn- und Verlustkonto.

B An M A Silanzkonto .. 90 653 67

Zugang 6A 31. Dezember 1913 (s dentlide Abschreibung We rf ¡euge nd Utenfilien:

x 2 Bn

- "G2 ) 243/93

2 129/26

Debet. Kredit.

Per T Bruttogewinn an F Waren .. . ; 16408351] ch& beit de unserer Bilanzkonto: Verlust Es achen wi Lad s annt, 00 623 67 “He Deutschen 90 093,0 d us den natstehend

Mt tgliedern bestebt: " Wilb elm Herz, Wirklicher ier Rat in Berlin, als Vor-

. Dezember 1913 . S ntlihe Abschreibung #4 200 000,—) ob Heizungsanlage: fon E cilaud am 1 Sar I ; 50 C 2 ekort , ; , Abscreibuug E 500/- afi E —— S ENA Ge halt . 43 967 69 | Hausverwaltung . “1 Provision . Unkosten : Steuern E E Abschreibungen: Pferd- u. an Debitorenkonto .

A |

0 Ot

C) 4; Lan i

Pasfiva. i es Reservefonds . t

1 575 000 412 000 E N NAR un “aipparate Erneuerung E 100 000— | 5 A ibinen und P Delkred crefonds Ls s i 150 000 | Fanaltsatio 5 1 analtsatic E Hypothe FlartiGe Anleihe von 1905 : “E15 e Beleuchtunganlage ini a (f R S S 067 000 | Faferverforgung : uh E Hypothekzi nsen pro IV. Quartal 1913 . 12 0C Ansluß aleis E Spar- und Unterstüßungsfonds für Beamte eamtenwobnbäuser S Bestand am 31. Dezember, 1912 ; Deaitonlone De Zuwendungen und Zinfen in 1913. Hochspannungsleitung Vacha-Dor

Ans{lußbahn Laboratorium : eieuat vingganae

L Dezember 1913 . . . . dentlihe Abschreibung #4 43 26

time

und Kanal anlage

Sanuar 1913 . 31: Dezember 1913

S S S Lad D er

udoly

neraltonsul Rudolp Sr

von Koh

»A N E 0 60 E D des

L “10 082,70

Mgr.

10: L e

4 DECTi ; i :

Herr Rentner Charles Balser se Brüffel,

Herr Generalkonsul und Kommerzienrat Eduard Beit von Spever tn Frank- furt a. M.,

Emil B

Herr Kommerz “Bres lau, Herr Regierungsrat a. Theodor Böninger in Berlin, Herr Geheimer Kommerzienrat Ernst von Borsig in Tegel, Herr Geheimer Kommerztenrat Braunfels in Frankfurt a. M., Herr Geheimer Kommerzienrat und Konsul Dr. jur. Richard Brofien in Mannheim, Ven R Finanzrat S S or] t Borz zugéaftien 954 300,— Mes E N s alte Aktien 902 400,— in Hamburg, Lie: A 5 50 Herr “Geheimer Kommerzienrat eseßlide von Friedlaender-Fuld in Berlin 0 e für Herr Philipp Heineken, o acie Hannuover-Haiuholz, den 10. März 1914. des Norddeutschen Llovd in Bremen, A. Hampe, beeid. Bücherreviso

Herr Dr. jur. Carl Jahr, Direktor der Centralheizungs8werfke Attiengesellchaft

Rhein isen Greve in Mannheim, Haunover- Hainholz.

Herr Dr. Be Jordan, S@hloß Mallinérodt bei Wetter a. d. f ubr, Gewinun- und Verlustkonto per 31. aer 19183. Soll. * |M

natia Licht. und Eraflanlage: 959 Belland am 1, Januar 193 L156 7: L Le 15 % Abschreibung 93 509/76 Berlin, den -31. Dezember 1913.

Semmler & Bleyberg, Aktiengesellshaft.

Der Vorstand. Kühne. R. Dorn. der vorliegenden Gewinn- und Verlustrechnung fowie aêmäßiger Buchführung reue etellshast wird biermit bescheinigt

539 01 in

s (O r S

[2 U R B

Entnahmen in 1913 . Provifionen, noch nit fällig 4 § & 7 ende Son 6 auf auszufübrende O Silliarweiu Bankkaution E Ó N 7 58671 Se E Kreditoren . . . s E 04 361 98 fubrwert Or, Kautionen, bei uns binterlegt A G Hu ert. Talon- und Mebtitenerfonto s s Remunerationen und statutarische und

M Dividende, 10 9/9 auf # 1575 000,— .. C

G.

zienrat

erve in

Die Uebereinstimmung

der Bilanz mit î

Handelsbüchern d e

Berlin, im Dir, 1914. Gottfr. Wilh. Hase, gerihtliher Bücherrevisor.

Rechnungsabschluß der

41] Harzer Werke zu Rübeland und

Vermögen. vom 31. Dezember 1913.

i Aktien nlávitol:

Anlagen

S * D

Otto

4A 4:52

Zorge Verbindlichkeiten.

96 000|—

5 844 887

91

Robsalz und Fabrikate :

Materialien und Reserveteile

Syndikatsfta mmeinlagen

Debitoren Abschlagszablun Vorausgezablte Versi Herur

Kaffenbs O a4

Effekten

Kautionen

Avale

C

T.

jur.

z -M c n + be co

4 a oa o

229 099 43 L 242 820 07 641 092 93

.—. C

Der Vorstand. Alt.

Büchern

Der Auffichtsrat. Dr. jur. Baron von Köntgs8warter. Geprüft und mit den ordnungsmäßig timmung gefunden.

Hl ch f

es Q L “C Cr 4 c

I sem N Fgei igen U Crasemar

anlage efübrten in Ueberein-

“S

Abschreibung Patente :

Be estand

Fri

D 1 J

ez C D A r ad ps, e”

)

D o H ) pad prazeA Jra jam

D x Es

400 000 |

Rehn O: 28 904 78/

Banks sonstige Schulden .

Nestlöbne für Dezember 1913

Anleibezinsen

Dividenden a

Ausgeloste Schuldverschrei- s ave 195

In L 67 500

Reingewinn :

00

m Om O

ul don L

L A Modelle B Mobilien . Fuhrpark Materialien . Eisenstein Waren

Pasfiva.

D ck E

8 000 000

i n190a7 1 012 994

1 27 1( ’K) 000 - 14 546 Dr

240

D 6

1, fertige

Le 2 Fabri- n Montage k

Aftienkapital . 4 Gesetzliche Reservefondz

“6 d vage O U E

Hypotbekzinsen : i; y Beiträge zur Krankenkafe, Beruf8genosse enschaft, Alters, Ouvoiber auf Wobabänser

íInvaliditäts- und Penfionsperfiche E ch+ [9/70 | ByPo E Gas Steuern ; i: 088 Rud Ee n eib ezinsen

j Drudt iht abgehobene Divid

Generalunfkc ‘Druck- me Unbezahblte

O 1001

Generalla ndschafts direktor, Ge- imer Ds ngérat Dr. Wolf- ng Kapp in Köntgsberg i. Pr.,

R eaaéeai éa irat Paul Klaproth in Hannover, Exzellenz Friedri Wilbelm von Loebell, Wirklicher Geheimer Rat, Ober- präfident a. D. in Brandenburg a. H.,

9Q 597

Da h 18 e

S i

5 000

Avale C4 516 672,— an fremden Unternehmungen

I J Q) Na A C O0 O I di

O D G He

Ao Q5hne 7 817

M e e .

often: Versicherung: sprämien, Porti,

O ) fs O0 N D 1

b T

Gese blide d Reservef

Neubau ten ® Bürgschaften

Soll.

C Go -— 1 V5 O O O O N j =1

C i =)

4 540 3

C _ C) Cu

¡46 S9

M M O

p

Vortrag aus

1912-.

Rerlustin 1913

45 590,94 17 529,55

28 061‘:

4 540 3468 Haben.

Herr Ge beimer Kommerzienrat Heinrich Lueg in Düsseldorf,

Herr Gebetmer Kommerzienrat Franz

__Matckowstky in Dresden,

Herr Geheimer Kommerzienrat Albert Molineus in Barmen,

sahen, Bureaubedarf, Heizung und Beleuchtung, Gebälter, Reisen, Zinsen und Skonto, Provifionen, Patentgebühren . . . .. i Abschreibungen : E E «e Gleiseanlagen . ..

Unterftützungsfonds Bankschulden i

Div. Kreditoren i Rücklage für Talonsteuer und Avale . y Gewinnvortrag .

12 682 78 4 100 410 -- 507 730 68 12 857 386 650 24 0395

Gewiun- und Vcerluftrechnung für das Jahr 1913.

A e e Werkzeug . Utenfilien und Ginrihtungen C L Debet. Modelle . 5 _“ 521,1: _, gera l S R Holzstöcke und “Klishees U s 32,80 74 265 61 Reingewinn . . E 432 310/99 Verteilung des Reingewinns: A y a A Ueberweisung auf Talon- und Wehrsteuerkonto . 6 500;— | 6 : Remunerationen und ftatutarische und fontraftlide E Moa, G gab Tantiemen an den Aufsichtsrat, Vorstand u. Beamte Abs Fee E eo 08 Dividende 10 2/9 auf #4 1575 900,— el ungen

Herr Kommerzienrat Albert Müller in Essen,

Exzellenz Dr. Clemens Graf von Pode- wils - Dürniz, Staatsminister, in

_ München,

Herr Senator Emil Pofsebl in Lübeck,

Herr Eugen Schaltenbrand, Borsit ender des Vorstands der Hohbenlobe- Werke,

_ Akt.-Ges., in Hobenlohebütte O. S

Herr Carl Friedrich von Siemens Berlin,

Reservefonds B C

Le elfrederefon to

13 521 911/56

Kredit.

Vortrag aus 1912 45 590 94

fle berschüfe:

115 D a. aus den

trieben . . aus Mie- ten und

Pächten 13 054,32

Generalunkoste 4 Zinsen ä

Aufgeld für au8gelof Sguld- verschreibungen . . . Reparaturen . Absbreibung auf Abschreibung auf Abschreibung au

Reingewinn :

„Gewinn- und Verluftrechnuug 1913.

M A

45 458 20 107 081/65 240 000

58 218 328 904

Be, 400 155,32

} 000 aus 1912 obsalzen und

Seoiidoriteg

Gewinn aus Fabrikaten 5

Gewtnn aus M ieten, Pachten und Zinsen

9 000 000 gen Tantiemen .

Generalunkosten und gar. teuern S örder- und Grubenfeld abga N ; r n u. Rückstellur ngen

‘Wertpaviere Außenstände f Anlagen .

413 209/64 für Prei8ausgleiche A 62 31 09 J . . . G 448/64 in

590 94

D U

Vortrag au Verluft in

18 1912 45 1913 1 Verteilung : ortrag auf neue Rechrung 98 061 39

Blaukenburg a. D., Der Vorstand der Harzer Werke zu Rübeland und Zorge

4 í

529 55

fldaft befcheini a. S. , den

Ar A Weorg

Mosenhaue

458 6

den 18.

M Îri

5

1914.

in Ocbuing

orr or.

Lai

458 300/58

|

Herr Eduard Springmann, befißer in Elberfeld,

Herr Gebeimer Kommerzienrat

_Steinthal in Charlottenburg,

Herr Konsul Hermann Wallich in Char- lottenburg,

Herr Regierungg8afsefsor a. D. Dr. jur. Wilbelm de Weerth in Elberfeld,

Ç S Otto E. Westphal

Zwilgmever

Fabrik-

Marx

in Eeorg

Berlin den 8. April 191

Deutsche Bank.

Gwinner. nn

M x A: D.

Oa a n M

Haben. Gewinnv ortrag a 10S 5 Generalwarenkonto .…. . ..

Der Auffichtsrat. jur. Baron von Königswarter. Geprüft und mit ordnungsmäßig stimmung gefunden. Haunover-Haiuholz, den 10. März 1914. A. Hampe, Heid. Die Dividende von 10

Dr. den

432 310/99

1 38:

L LL00s

geführten

| Der Vorftand.

Alt. Büchern

Bücherrevisor. ; = 100 pro Aktie

bei der Déesbuer Bank Filiale e Hanuover in Hauuover, de

S. Katz daselbft und bet

G

1 228

& DeR

1 000|— 8 410155

J 410/55

in Ueberein-

B

gelangt von heute ab

ankhause

der Gesellschastskafse in Hainholz zur Ausza ablung.

Außerord entliche Abschreibung ‘en Rüdlage für Talonsteuer . Gewinnsaldo

genehmigt. Es wurde ferner bef{lofsen, für das Jahr 1913 von der

Die Uebereinfti mmu Büchern obiger Gesellschaft besd Berlin, den 20. März

r Bilanz und der G ¡jermit.

Melger. DPA.

400 000 |

12 857 24 039 51

1 354 385/27

1 354 385 27

In der am 8. April cr. abgehaltenen Generalversammlung wurden obige Bilanz und Gewinn- und Berlustre{nung

Verteilung einer Dividende abzusehen.

BVoegele.

Berlustre{nung mit den

Die ausscheidenden zwei Mitglieder des “Aufsichtsrats wurden wiedergewählt.

Kaliwerke Großherzog von Sachsen, Aktiengesellschaft.

__ Der Vorstand. N. HEpfTe. D Bohnstedt. winn- und 2

ordnungsmäßig geführten

„Revifion‘“ Treuhand-Aktien- Gesellschaft Karl