1914 / 86 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Die ordentliche S

Afktiengesellsha ist auf Mittwoch, den 6. Mai 1914, Vormittags 10 Uhr, im zu Viehtach anberaumt.

Geshäftsberiht den Vorstands.

Bericht des Aufsichtsrats und Revision8beriht, Bilanz 1913.

Entlastung des Vorstands und Auffichtsrats.

Beschluß über Gewinnverteilung.

Neuwahl des Aufsichtsrats.

April 1914.

Aftien-Gesellschaft E er Vorst

ordeutlichen

Gotteszell - Viehtah

MRathauéfaale

ft Lokalbahn

Generalversammlung der

F. W. Strobel

Aktiengesellschaft in Chemniß Sonnabend, den 16, Mai 4914, Et 24 Uhr,

Tagesordnung :

im Sigzungs- imme _W der Allgemeiaen Deu utidhe n Credit-Anstalt

Tagesorduung: :

L) V Borlentng der Dilana, der Gewinn Gotteszell-Viechtach.

über Genehmigung 31. Dezember 19183. wie der Gewinn- tluftrebmung.

hlußfassung über Entlastung des s Aufsichtsrats.

g des § L 19 des Gesellschafts-

Vilanz Þper

m D E MRD- aen A n r o j 9 R

d

r

KNafsalonto - « « 5 Wechselkonto . . . Effektenkonto . Hypothekenkonto Landwirtschaftskonto :

laut legter Inventur

Es

2 D. 1

E

202

e - L

ch2

co

5

cs La) 26 Z ry L 2

+4

s usübung des Stimmre(hts in der # 346 800,— welche spätestens am dritten Werktage vor der aube- Ae Generalversammlung bis 6 Uhr Abends bei der Gesellschafts- kaffe i in s E a ¡ N1 Nummernverzeichnis der zur Teils eiti tim! nten Aktien, n dder die darüber sautenden der Reichsbank ein-

Go 00 S p O C C;

ck» J

Generalve sammlung

ab: am toten Inventar

Mend o N (

G (C Go S o =—} ck) M N Cy

ab: Abschreibung . Landwirtschaftsbetriebskonto: Getreide- und Futtervorräte Brenneret Brahnau :

laut leßter Inventur

F

Ausfaatea

ab: Abschreibung Brennereibetriebskonte : Borrâte an Kartoffeln, Gerste, Sägewerk Brabnau :

laut leßter Inventur E

| E e,

A am 9. April 1914. Der Auffichtêrat. Otto Leistner,

o O

Spiritus usw. Vorsitzender. E E 103 100,—

i elgrwith: -Eisenbahn- Aktiengesellschaft.

Vermögensbilanz pro 31. Dezember 1913.

e C O =I N R e ps pri 1 C70 Ic 91 | O C

E f Biakdon Betriebs konto:

Agen auf angefangene Holzvorräte und |

{

Ag

Eifcabatabetrie le üter I Inventur # 223 000,

t doad pl

O

1341 171/93

» tC

2s 53

O O C

s: am toten Inv

o O D rand pk rand pu

- H

210 540/70 E er orf Beirtebskonto : f angefangene E Vorrâte . Nuybelbomo:

un

Materialie ats Merk stättenanlagekto - rn- u. Abgabenkto.

Holzeinschnitte

an eigenen Nuthölzern. „o. Zie gelei Brabnau : [aut le epter Inventur

A

O O0 N O 7

C

L S o d T pad 2 O

M

) dis O

s e —1 O

iegel E, Vorrâte an Fab j M ‘ashinenbänanfialt und Schiffsroerft Karlsd dorf : laut leßter Zugang . - - ab: Abschreibung E as ashinenbauanstalt Betriebskonto : Vorrätige Materialien in Holz, und halbfertige Maschinen . . Spedition- und Ums{lag ter Inventur

DD) ) e,

rikaten uw.

fand des pl CAS Q f 1

G

g 0G

C5 pak G O

S hleppe erei,

M N, 05 G tg |

ab: AbsHreibung Umi ilagsbafen? pedition nfoften auf cilgiinierht E a Baumaterialienkonto:

Bestand an Eisenbahnshienen, Schwellen ufw. Betriebêmagazinkonto : Bestand an Betriebsmaterialien, Koblen, Tauwerk usw. rabeuf erbahnkonto : Vora ¿rbeiten entstanden

Kont toforrentfonto

laut. Tehter véntur

Gasthau8grundstüdékonto : s lezter Inventur

: Abschreibung E und Arbeiterwobnbä laut E Ne

Grund State, “Burgstr raße 2 laut leßter J

Gewinn- und Verlust pro 31. _Dezember

se r c P ienbabnbetrie nat etr12D.

-

on a5 O

On en uste.

t

L M =232

wen GEn

tadt dur die “esellshaftskafe ur die Deutsche

L

1 SchchölUkrippen und EF eften- und Wechselbauk furt a. M. von heute ab eingelöst. Scchöllkrippen, den 4. April 1914. Kahlgrund-Eisenbahu-Akticn- gesellschaft.

Konto forrentfonto:

Aktienkapitalkonto . . . . - Partialobligationenfonto : laut leßter Inventur . . biervon ausg lot b, Hypothekenkonto : Kautionshyvothek . . . fonftige Hypotheken . . Neservefondskonto . . . . . - Spezialreservefondskonto . .

O Se I «ole 0 es Akzepikonto . .

e M E

pro 1913 ausgeloste, noch obligationen Dividendenkonto:

Holzî ileppereikonto:

Beamtent aution5kfonto . . . Sontokorrertfonto:

r h und Verlu si onto:

E ea

E A E Pasfiva. Bauverein Aft, Ges. Saarbrücken D.

Vilanz per 31. 31. Dezember 191 1913.

TR 1) Geséhäftägutbaben der Mitg 9) Reiervefonds 1. : 3) Refervefonds Il. 4) Kreditoren . .

5) Gewinn- und Verlustkonto:

s . Ld L

Ge! h meinn.

L) A

211 167 86 Ablicferung f

688 39431 Beif gun

mmernDeT

Actien-Gesellschaft für E

Die Direïtionu.

D 4

+

v

geordneten Nur

Unfallverfiherung Sbeitragéfonto : í reibun : für noch zu zahlende Beiträge Pr

Schiffsversicherungsreservefondsfonto .

E neralversammlu: tem Nebe ri uf

» R den Rest auf neue Redhnang Äktien: Gesellschaft für Glas- industrie porm. Friedr. Siemens, | n:

Dresden.

Partialobligationen Ausl osungskonto: nicht etngel

garbrücten 5, den 28.

Der Auffichtsrat. Der Vorstand.

Partialobligationen Zinsenko nto: noch nicht erbobene Zinsen pro I. u. IT. H

&

P

und Kristall-Eis-Fabrit Königsberg i. Pr.

Dezember 1913.

Eönigs zberger Kühlhaus Aktiengesellschaft.

Nettobilanz ver 31.

noch nit erhobene Dividende pro iur no zu verre{nende Floßlöhne low vorzunehmende Reparaturen an Dam lmî [Magatenrep ataturenfonto : für noch vorzunehmende Reparaturen an

R S

0

) eth autanio El Terreni?

2

Nou E nto

Kreditoren . 6 Kontokorrentfon

Gffeftenko onto

A

N _ C9

+8

D

Tantieme an den Aufsicht Tantieme an Beamte aus

S T.

be

Gewlüg- ai E samciis:

i O 00 T S p C 5 IFEIRWE:

t

Vortrag für das Jahr 1914

: Lar) a D t E D et in Dresden und Neusattl

schaftsfafsen

Debet. Gewinn- und Verlusikonto. gr dor der Deutscher

C ai

1913, Dezember 31.

An Zinsen, Steuern, Ge- älter und Handlungs- unkosten

Unfall-, Kranken-, In- validitäts- und ber

stelltenverfiherung gébe

träge Es e R x Abi breibungen [t

Bilanz E Ot» e

Genebhmig

Der Auffichtsrat der

Baut Filiale | der Berliner Haudels-Gesellschaft oder

E

“1912 as D Per Generalbet

L

Bilauz pes A 31. _Dezember A

4

e 5 co

O A (O

) p

pad t) 3 N N

O S Q S —]) ck

C C v C B

. M:

Bromberg, den 4. Mrz Bromberger Schleppichifffahrt Actiengesellschaft. Ernst Müller.

Bromberg, den 10. März 1914. Der Aufficht srat. M 2 919 000;— rst bende Bilanz und die Gewin nn- und Verlu trechnung ftimmt mit d hrten Geschäftsbüchern überein.

von ae 4 prütten, ordnung8mäßig gefü ea mberg, den 20. Marz 1914. Carl l Bes, gerihtl. vereidigter Bücherrevisor. Die Dividende für das abgelaufene Sea tier mit 4 40,— pro Aktie wird gegen Einlieferung des i Bromberg vom 9. April dieses Fohues

[SA)

O D Go

j s S erfz n conto Wagenkonto

o 2 U 64

N co

5 ' e Q

( A F

Divtdendenscheins 22 bei unserer Kafse

B

¿8E

aus eihe identen

Vorsiender, G der, Ms î Franz Bens,

Wurl: Denabers:

. Dezember 1913.

G O s À

S C,

(F N

bed C

O

4

pad

O I

"e

les

ber 19183.

L lt Betriebsmaterialkonto . E e ae

as a 3 S d Gew winn- und Verlustkonto

.

Opp oth eken „f

r Uo

co

fgertragsfonto

Ge neralbe r\sammlung vollzogenen Oberbür germeifter Mit aff, gewählt sind, aus den Herrer Kommerzienrat Aronsobn, Brom Brom berg, Kommerzienrat G. Danzig, Stadtrat Georg Werck Bromberg, den 8. Apri L d Bromberger She 40 GD j Vortrag von 1912 J Ausaabe für Fülstofe #48 s Melasse A D . Wil i ¿ Fracht u. Prov!sion . Unfosten L M ¿niOiien i e Salar u. Löbne L R » s e eparaluren . Koblen 5 r SSA T4 . insen . Binnen « « . WBetriebsmaterial Abschreibung für Inventar z Dubiose Aktiva. Vi lauz per S1. Dezem 17 922,19 3 x

amaterialie ¡konto

Berlin, den 31

Actien - Geselischaft Arthur Te

N torstebent

und mit den ord nung Berlin, den

‘für Bauausführungen.

Mühblenboff.

“aètit Gewinn- und Ver l fig E n Büchern in Uebereinstimmun

19 Ri chard S lter, beeidigter Büche

Kiel-Gaarden, den 31.

Deutsche Futtersto- Ge

luftkonto “Fin

oth Kiel, A.-G. Gaarden.

S

s

I [3032] Vercins8bauk zu Pegau, Fabr 1913 auf 5 °/z oder] 23. Jahresabschluß am 314. Dezember 1913. : pro Aktie feitge! eizte 2 Dividende Soll. Bilanzkonto. Haben. vom Douuerstag, den 9. April cr. : S - S j der „Dentshean Bank oder beil s_5, 350 788 Ell Attienkonto auf Hugo Oppeuheim I S a 0 S E E B T L Unter den Ltuden 78, geaen

® J x h 1 Dividendensä eins | BAC.

eines artt zmeti\ch ichnifses erboben

bén Seneral- auf Sounabend, deu | VormiitagS, LOz Uhr, ET

Die Dividende pro 13 L. T f r

c C b p S

unseren Gesell- | wéiAn. V Eg i ; Vereinsbank zu Pegau. T h. Carius jun Haeselbartd.

L b, M r

in Dreëden dei

L

Dresden, in Berlin be

372 Hangelarer Thonwerte 2 A G. in Liquidation Hangelar bei Beuel a. Rh.

der Bauk sür Lander ra i art: |. Bilanzkonto per 31. Dezember 1913. PVasfiva. n Elberfeld b:i der Bergisch Märki Strie m Zi E E schen Bank cder in Franfkfurt a. h E E | 180 0C E | 4 469 1: i der Filiale der Bank für Handel | S Q l S “4 und Industrie spätesteus fünf Tage a E d t S nal Generalversammluug, den | “pte A TLIE C O B ani 4192457 Tag der Hinterlegung und der Ge- | Außenst 08 R (R 129124 S s t neralversammlung nicht mitgerechnei, R i: E e R E tb nebit Via d] N 4 BET - L R E | . L Q 4 von d AftionÏären | | 3 L. Ves and DreSd d I 1913 . . 4070,64 14 086 37 Z E 1] Soll. Gewinn- und Verlu D Dezember 1913. _Haben. cfiles. Gefellschast für Glasindufirie | Unkoîten E H ) 962 60 vorm. Friedr. Stiemeus®., L . o ____ A VLUIDE er Vorftand. 6 | 10 633 a | 63324 big. Dieterle. L Hangelar, den 20, Februar 1914. i 4559 Der V orfitzende ‘des Auffichts: rats: Der Liquidator :

: \ ße j Frit n., Rommerziei Smidt. Maschinenfabrik & Eifengie! erei S zienr: E Saaler A. G. Teningen, Kaden. Automobilwerk Ri ichaz d und Hering

t Cr Konnte Hat ndenen 7, Au”us8- | E ca ¿4 [artig G Ft .“ . Teilschuldverschrei- | l Ut tiengesellschaf ti Rot ineburg. E r Gefellshast | Aftiva. Bilanz vom 31. Oktober 1913. Passiva. ? J - | 4 j E s Se A ade i 92%] Grundstúcks- und || Aktienkapitalkonte E O 4 Sein 191 4 ab 1 j V S F j H Sra Ee - der Berichre! l ost | (D CTELONTECR & Mac M o 6 9 2 m en sowie des Grne ngsiheins | E A i cal Rheinischen Creditbauf, | | | TR E T R _— i d G î j ù L Freiburg i Sr., in Manns | | Vor u i deren übrigen Nieder- | | 18 sowie bet der Gesellschafts- | ibu 76 200 —l E E Teningeu. __ - T Modellkonto 5 I 113 7851628 93 934 :mnsuna d?r au Cou N j GLOLTHLDHES d 119 A E : L % | ei R S E 9 I ( S91,90 a schinenfabrik & ‘Eisengie j rejervesonds d, 1 ) T Tes Saaler A. G. A j S Der Bo rstaud. 25 O0O | G T E ç n n (Frnit a I H As L _ U Ls i r vgn Vi 8 j T dend A z ( z “1 J S Deut che Reder aut | 30000 4 r L, s || E | Gesellschaft | in Ti | L rur ter | i! J weite a, au Artikel 24 und 2 des | N I s Bjabr . - L100 zu der Freitag, den 15. Mai i “Red us neue E Marmnttage UL Uhr, _bier- | l He) _. 12 182,4 n Geschäften r Deuts: | | D 93427 Nt ck 4 T O 1 | _— } j S anf, Unter den Linden 31 1, | 3 147 970 S9] T1479 rden tlichen General I F “u D P A L So Gewinn- und Verlustkonto. Haben. versammlung ein i i i j E Tagesordnung : : | TEESE i il r Bilanz | D 2 094 An é 469 807 des Ligqul- | 27 93 914 45} t (3 A ne | 8 324 34) br Stimm- | G ’riammlung aus-| í d î vollen, haben î [ftien wenigstens | Vz 111842 s s Tage vor ‘derselben, den Tag der 14 313 96] Hinterlegung und der Versammlung | 27 00308 _mitgerechnet_. gege! | Neingewir L g j3 934 1 of der Deutfch- Asiatischen T E aaa Berlin, Schanghai oder | ite I S 209 28 R E b t, or. «or Fodiston nrdontlidhen Geueralberiamn T L Le 14 10 ck Tientsin bis zur Dee ung der GVe- n ordentlichen Generalversammlung vom 21. Marz 1914 i da neralversammmlung zu din! erlegen. Mitglied des ‘Aufficht srat s, 9. April 1914. i Kauf mann N sSrfurt Deutsche | au8geshieden und in den Zusi t) ewählt worden. asungs-Gefsellschaft i. L. | Rouneburg, den T. ril i A Der Auffichtsrat. | S lioraadiltveet "Richard ‘und Sering Aktiengesellschaft. Rehders. Gri). l Karl Richard.