1914 / 86 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

en Biatt

T L

DCeS landwirt\c ndlichen Gewe

L

8 Genossenschaî i\ tung de ) f d d an K. Amtsgericht Sinai Fn das Genossenschastsregister unter- | wertung von G ern, Absab oder Mast von Zeichnenden zu der Firma der Genofsen- | aus dem Vorstande ausgeschieden un neten ol enida ri dev ¡Spar- Rälbern und Siedinen, Schroterei sowie | schaft ihre Namensunters{rift beifügen. | seine Stelle der Majoratsbesiger von Goti-| In das Genosivraltmen ee Das I | ç . und Darleheuskafse e. G. m. u. H.“ | Bezug von m! ilchwirtschaftlichen und land- | Mitglieder des Vorstands sind: Alfred | berg in Gr. Klitten getreten ift. Blatt L i e fi GMI s B | Z E h il Î E h J a J c zu Gau-Oderuheim heute folgendes ein- | wirtschaftliche! Beda irfsgegenständen aus- | Freiherr von Gleichenstein, Landwirt, Domnau, den 2. April 1914. lehenskafsenverein Ueberkiugen, e. G. 23 b x S y s „Durch Besluß der Generalversamm- | und Zeichnung für di ie Genossens aft muß | hofer, V. S., Landwirt, Eugen Schwab Dresden. [4416] | 1g In det B 29 : 7 © L ? lung vom 30. März 1914 ist an Stelle | durh zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, alt, Gemeinderat, Nepomuk Burgbart, Auf Blatt 69 des Genossenschafts- x är n e n O ee er- ; j ret î n A aa ai er des ausgeshtedenen Julius Wilbelm | wenn sie Dritten ge egenüber Nechtsverbind- | Landwirt, alle in Oberrotweil. Die Ein- registers, betreffend die Vaugenofsen- leberfingen, E S Tes L Me Î 1. G schaft zu Leubeun, eingetragene Ge- fob R Dp, Inhab E ies Zement- | ¿ [G. B li il 9 HLE s V vählt| in der Weise, daß die Zeichnenden zu der | der Dienststunden des Gerichts jedem [Jako a nhaber eines Zement- No erlin, Sonnabend, den A ais 9 ens den SIaRE ait Firitta der Genossensäaft bre: Namené- | gestattet. Breisach, den 6. April 1914. Nas mit beschränkter Haft geschästs in Úe berfingen. Das lerdenige h pril  D 44. Blas, „i 2 ARE 2E ene Q E fien: E Ge Ne worden, daß das Statut durch Beschluß Sghreiner in Ueberkingen, stellvertretender i Der In 'halt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels, Güte erret, Vere eins-, Genossenscha afts _Ze iden- u nd Muste rregistern, der Urhe berrehtscin :tragsrolle, über Warenzeichen» Großh. Amtsgericht. nossenschaft ausgehe nden öffenfier e- 51 | der Generalversammlung vom 9. März è ; Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarifs und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen ent halte L ind ericheint E Le S Br E E enze; Bremen. a e Vorsteher, ist in gleiher Eigenschaft g J Les Bosouliete s Titel y ann 3e S771 T (Bc 7 wofsens chaft, ae zet bnet pon wel In das Geno fsenschaftsregis E T L 2 s Ansba E ada, [ M Vors: H e des in DCr Fränkischen getragen worden : ltuaneingos E ees e Den April 1914. V E g Îût- Mil c Iu T): e 11! Q De! tc e N S6 C, ) Ansbah. Die Bilanz wird Am 1. April 1914. R Amtsrichter Kauffmann. g n C B r. 86 Genossenschaftsregistereinträge. Zeitung in Ansbah. Vie Dilanz wird Gegenstand des Unternehmens ¿E Bau, E i i t det Erwerb, Ermietung und Verwaltung von bach, M tal 4424 : Das Zentral - Handelsregister für das Deutshe Reih kann durch alle Postanstalten, in Berlî ntral - Hande irebo n S8 | n des Bayerischen Landesverbandes | tragene Genoffenschaft mit be- A ck 0 pen | Cernsbac urgia A ] É L e E R L E I L D s [Lan taten, ut S Das Zentral - Hand Dex iegieen, “hi E Zer. Mena s Ta e F e S4 L iat fan C Leften ah \chräukter Haftpflicht, Bremeuz: In Wohnhäusern, Herstellung von gesund en Genoffenschaftsregister Band I D 223.3 E für Selbstabhoier auc durch die Königliche Eryedition des Neichés- und Staatsanzeigers, SW. 48, B ezugs reis beträg e Jj 80 „2 für das Bierteliabr. Cini F uminera often D0 4 Ft P 111 - _ - andMwIr artiIme 41 i 1 teljabr i Sus is fosten i Fi afsenverein, e . G. m. u. H.“ mit dem | der D 9. M C as [und zwar in erster Linie von Elein. Q H Q s i | Wörnig eine Genossenschaft mit | München. tober 1913 bezw. 2. März 1914 ift N S den füx Déciaiien Be De Me b. D. is Gernsbach : An Stelle des s 9 on den Aenderungen wird hervor- Kaufmanns Konrad Greeven wurd e Bank- | Widelias tin eus enschaftoregiste a 4 ag d f nehmens ist die Be- K. Umtsgerichi. A 7 die möglichit billige Vermietung der Woh- 9 5 Ra leder. - ntmachun rfolgen unter | S g Senossenfscch gister : | haft mit unbescyräukter H Haftpflich E aen us 3 L vorstand Albert Rothenbush in Gernsbach Hambu e Eintragung [3911] | purs T f Q en ei | x net | Molkerei: Benosseuschaft Laugquaid, | zu Volkersheim“ heute i erlichen Geldmittel Bekauntmachung c Gnd die Ge. | hafter, Ankauf und Verkauf bebauter 5 pril 19 | in das Genoffeuswzaftsregister. | E ] : 5 von denen je 2 berechtigt sind, die Ge- er, 5 Gernsbach, den 6. April 1914, i ; | mr bescchränfter Hafipflicht. Die öffent- Dur Bés@luß (Ff ht nagen P A 7 ? t R é B y ] : C I r o G Z Due i erer Cinrichtungen | Darlehensfkassenverein Damm, eiu- | nossenschaft zu vertreten. und unbebauter Grundstückte, Bebauung Großh. Amtêgericht LDAE, BPnil M, | sonst gezeichnet vom Vorste [Ti hen Bekanntmachungen erfolgen nun in | lung vom 15. März | i j and f [ Verbandskundgabe in München. E Giroûts af L) per gemein- | h Haftpfli in D Häftatal j :-+ | rets mittels gemeinschaftlihen Geshäfts- | Gifh 4495 | dorf“, eingetragene Genoffenschaft |:- | der Ver e in Münche ) der Großkot\c R 4E Nf eschräufkfier Haftpflicht in amm. | \{chäftsjahr mit dem 1. Juli und endigt | (2 g [a] ¡a! E O : eng E Liries ut, den 4. April 1914. | Nolkert von Wirtschaftsbedürf- | Mit Beschluß der Generalversammlung mit dem 15. Junt 1916. Von da an betriebs. In das _Genossenschaftsregifier it heute # wit befchränkter Saftpflicht. An | S9 den 2 [ker8heim an baftlichen Abs. 2 und § 22 Abs. 1 der Statuten, | 16. Junt und endet mit dem näthsten | Königliches Amtsgericht. Abteilung TIT. | und Eierverkaufsgenossenfchaft, ein- | geshiedenen J. H. O. Ohl ist Franz | Nriteber oder fein, eder, F worunke D ’r| Langenburg. [4437] daselbst, i chaftliche Nechnu ung; H die Ve- nb 1 het 2 1nd es a A Af +i ; ränkter Daftpflicht“ mit dem te Borstandsmitg iede L bestellt worden. E e E EV A S | íIn das Genoffen \chaftsregister Rand IL| eim an Stelle des aus\cheidenden Maschinen und sonstigen gamen (0 bei L ng der General- Hermann Lübe, Mar g u E Genossenschaftsregister ist [9 rer Mae ps af S. enstand ded : Amtsgericht in Datburga, nterschrift beifügen. Vorstandsmitglieder | satt 9 wurde vet Nr. 8 ut, Großitöters Wi z riammlung, geander ohann Winter sind aus dem Borslande | unter Nr. 11 bet der Genoffenschaft: | !? s g e der Bauers C Tr, AlETES h e bet Nr. 8, - STL s Man ae ‘Co C s 2 L B01 d der et Ganattonsatt i T LE Bio S C R E lieder gewählt. l fung an je Mitg] Ai wei Ver ey N! O Otio Schmidt, He tin Spa inke, | m. b. H. in Holzthaleber, heute ein- Gier uud Debun n ee gan | Fildesheim. [4426] | ¿Franz « r in Saaßig. Die Einsicht Genossensciaft mit deschxünktter Balt- | use lben Beschluß ist das bisher l S [4409] | Heinrich Œsdorn und Wilhelm Eils | cetragen worden, daß an Stelle des aus- | Ster und Hebung der Geflügetzu ur

; pu f « D ci A s L 4428 Alzey. Befanntmachung. [4407] | kann der Geschäfts etrieb au auf Ver- } Zeihnung geschieht in der Weise, daß die | gutêbefizer von Meßling in Kapsititen | Geislingen, Steige [4422]

L 4 getragen: gedehnt eibe: Die Willenserklärung Andreas Galli, Gemeinderat, Otto Bitzen- Königl! ¡iches Amtsgericht. m. u. H., in Ueberkingen cingetragen ;

ode der Pete r B in Gau-Odernheim | licbkeit h aben soll. Die Zeichnung geschieht | iht der Liste der Genoffen ift während anntmachunagen erfolgen unter der Firma G ; C z á s Z fanntmachunge olge R De t ein-| 1914 unter anderem hinsihtlih der Be wiedergewählt worden. 1) mit Statut vom 29. März 1914 veröffe ntliht in der „Verbandskundgabe“, | Haushalts-Verein Bremen, einge- “in jr E re gister für das E tse Neich ersBeint in der Regel täal li. éine CDIS

s x ß 1gerihteten Wohnungen, L ; R E S SPIOES Dell l 0

f der Bayerischen Zentral-Darlehenskasse in der Generalversammlung vom 29. Ok- | und zweckmäßig eingerichteten Woh f Vorschußverein Gernsbach, e. “6; m. j Wilhelmstraße 32, bezogen werden. NAnzeigenpvrets für den Naum einer S : 1 S 26 29] abgeändert. irch I 8 18ge V f ies Relefina dn die: Mils | L: S aa 2 E O : infi er Ha] ftpfliht ge Hege Ansbach, den 7. April 1914. Statut gemäß (26) und [291.090 Landesversiherungs anstalt versichert sind, dur Tod aus dem Vorstand ausg schie denen / “Genossenschaftsregister. |: E mien ver isen Vebersa L E Landshut. Befanntmahung. [4436] kafsenverein, eingetragene Ma af Af C1 s L O c F # Y) 6E c - E 1 I “Sesdmittel | FeHaMenburx. [4408] Der Vorstand besteht au Ren, nungen oder Hâujer an die Genossen in ten Vorstand gewählt. | cingetragene Geuosseuscyaft mit uu- getragen: {schaftlichen Lage d°T | getragene Genossenschaft mit un- Im Jahre 1915 beginnt das Ge- | von Grundstüken im Wege des Erbbau- : S „Terraingeselischaft Farmsen-Volks- | Zt A: vorftoll111 ind Dor Hh faß Ra » 1 f D 25 d r A il 1914 5 ? T. E Stelle des aus S OUR ta d { rwer niaîter 7 | Kgl. Nmts gericht. arbe en Gro G aföters H s nri L Q E erstellung und de vom 7. Dezember 1913 wurden § 1} beginnt das "Geschäftsjahr mit dem »reSden, den (. Prt 1914, unter Nr. 21 eingetragen: Seflügelzucht- = Skelle des aus dem Sortllande aus- Hu Stephan Doe L A ae r r sein DIE Zu | 2 | 2) der Arbeiter August Ps n Volke leißes | betr. Siß des Vereins und Form der Be-| 15. Funi. Ebeleben. Befanntmachung. [4417] | getragene Genoffenschaft mit be- Stephan Voering, zu Hamburg, zum | d¿x Firma der Genossenschaft ihre Namens- K, Amtsgericht Langenburg. E ha L 2

/ | [helm

oh S o P APN aut 1eIn ch aft É C4. s 24 U : dag Gar l ( L Heim UDLTL, l Dc C p S s 7 | dafelbit Gebrauchsgegenständen auf gemeinscha Aschaffeuburg, den 6. April 1914. ausgeschieden. Dampsfmolker?i Soizthaleben, e. &. Unternehmens ist: Gemeinschaftlihe Ver- % Abteil ng für das Handoels register. E Ai Mall und der Ei 6s | Kohlenkousumverein, eingetrageue | r, 9

b F : ; [pflicht in Gerabroun, unter Nr. 7 ein 7 DIS

und ‘4 14311 Noro}1 l wird durch E In das Geno fe en)caftsregi i er ist ZUC i i

aba Holzbändler

m 5 5 L Tf, j 1 cine enbe r Veinrt ch Bothe in Bolfker83-

e R R ee SE Amtsgericht Backuaug. find zu Vorstandsmitgliedern bestellt. geschiedenen Sberamtinanid Carl Buse R Maßnahmen. Peitglieder des L Fitma Fousitrm- und Svaráeaosien- | stunden des Gerichts jedem R aen: BefGluf: lich N Ld a Im “Ucrallantaftoreatiien wurde beute Am 3. April 1914. in Peukendorf der Domänerpächter Friß Ee ' nebt FTENEE, Le für Hildesheim uud Umgegend, : den 26. Márz 1914. lung vom 5. März 1914 ist cktoll„ | heim zum Vereinsvorsteher gewähit. i - tone burds broi Mitalieder. darunter den | bei der Gewerbebank Murxhardt, Binkaufganogem Bee der Mens Buse tn Holzthaleben als Vorsißender in Allenbüttel, Heinrich iva R T L . G. m. b. H. in Hildesheim einge- Königliches Amtsgericht. tung, vom 5 Á Vortands ais lieds Wil: | Lutter S. N ‘, den 6. April 1914. | sieht ü E "| Nordwestdeutschlaw#ds zu Bremen, | des Vorstands gewählt ift. E E Fo Unke i : i y eiae Uf in O E He imts y Lt a u. H. in MuteYardt einge Eingetragene Genefseuschaft mit | Eovelebeu, wak 4. April 1914. Abbauer in Allenbüttel. Statut vom i e E A r 29] | helm Aug in den Vorstand gewählt verzogli Aimtêgeridit.

ge 5 s x R L «L Auel «C \2IC Alu JLTL Q t ren 01 J InMatter In L b.

An der Generalversammlung vom | beschränkter Haftpflicht, Bremen : Fürstliches Amtsgericht. ba n —r Ge E zungen E Noestand_ oven. Der ‘Steinmet &n unser E. ier VELG P ankfajsier Gduard Landauer in | M SLLEE CH L 4 g z o Í er 0 E E e E grd as Ui L) E aler i | TC Omn. j h y J! 15, März 1914 is an Stelle des aus- Arthur Franz Berthold Kandziora ift Erfurt [4418] er Genossenschaft erfolgen unter der Frit N D S i 1 Hildesheim ist als neues | heùûte bei dem Rindviehzuchtverei Den 6. April 1914. Magdeburg. A4 A 1eschiebene Norstandsmitglieds Zügel aus dem Vorstand ausgeschieden. 4 s O 2 1801| Firma der Genossenschaft in der Aller- Bort tali blt R iDvIeYyzuckt FE n| Ven 6. In das Genossenschaftsregister ist beute t Sta dtschultk if C E Blum in Ñurr- Der hiesige Friseur Johann Philipp | In unser Genossenschaftsregisier it | ¡eitung in Gifhorn. Die Willenserklä- Silbs ain V A n 1. Marz 1914 Goldbeck Nr. 14 des Registers —| Amtsrichter (Unterschrift). | eingetragen bet „Eintaufsgenossenschaft | 7: Stadtscultheif arl U Ä ? e ck : e Di 6 im en 3 Q J 14, einaetra: en worden, daß Mil T7 Ne! Z ip | C Ati el S L P m F bardt zum Kontrolleur gewählt worden.“ Beyer ist zum Vorstandsmitglied bestellt. beute bei der ländlichen Spar- uud rungen des Vorsiands erfolgen durch Königl libes getrag ilhelm Neu-

: ) t »SS© [4438] | der E in Magdeburg und |; c C ; Kon es Amtkt gericht. I. an L Nor d ausaesBieder | Laute rbach, KHessen. \ I] T j „in P gd U

Den 7. April 1914. Bremen, den 4. April 1914. Darlehnskasse, eiugetrageuen Ge- mindestens 2 Mitglieder; die Zeichnung ih mann aut dem stand au g eben Bekanntmachung. nta Ra LIE caossen- |

Amtsrichter Dreiß. G

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : | noffenschaft mit beschräukter Saft- geschieht in der Weise, daß die Zei Hildesheim. S. s A O Stelle der, Müblenbesißer | An Stelle des aus Vor- | schaft mit beschränkter Haftpflicht“ Orcs l : Fürhölter, Sekretär. pflicht in Gebesee eingetragen, daß Willy | nenden thre Namensunterschrift der Firma In das Genossenschaftsregister ur | August Gru in Goldbeck standsmitglieds und Ko ntrolleurs Wilhel m | hier: Die Genossenschaft ist dur General- | Bentschen. [4410] —— [3896] Flock in Gebesee für Louis Kramer in den der Genossenschaft beifügen. Die Einsicht Spar- und Darlehuekafse, G u stand gewählt worden L E Keuger von Lauterbah ijt der Bureau- versammlungsbe/ chlu ß vom 18. März 1914 chenidaftéreg f In das Genossenschaftsregister ift heute Bromberg. Befkauntmachung. i Vorstand gewählt ist. der Liste der Genossen ist in den Dienst- u. H. in Ottbergen eing raa s ARCODSNAgeR, den 28. März 1914. |porsteber Wilbelm Will von da durch | aufgelöst worden. i | D.eZe 41 Seite 0d: Bäuerliche Ve- bet der unter Vir. 2 eingetragenen Spar- |, In das Genossenschasts Teguier Nr. 69 Erfurt, den 6, April 1914, X stunden des Gerichts jedem gestattet. 14 Stelle E Ktneré Kön igliches es Amts8ge1 idt. Beschluß der Generalversammlung des Die bisberigen Borsta | ZUgs8- UUd Absatzgenoffeuschaft Gries- und Darlehnuskaffe, Eiugetrageneu ist heute eingetragen: Aer E Königliches Amtsgericht. Abt. 3. Gifhorn, den 2. April 1914. Sbristan Kanne in Ottbergen is der | Kempen, Rhein. 4430] | Lauterbacher Vorschußvereins e. G. | Wilbelm Oehblstöter, Friy Holze und ¡heim eingetragene Genossenschaft mit Genoffenschaft mit beschräukter Haft- lud Dal E E unt ge, I A D, Sam E [4419] Königliches Amtsgericht. 5 i Johannes Mitter in Ottberger Bekanntmachung. |[m. u. H. in Lauterbach vom 29. ; | Rude lf Bierlich, ämmtli nl Ga E ? bescbcüufl L Haf dh Abig cht in Sricsheim. pflicht in C eingetragen, Dab chräufter Haftpflicht“, mit dem Sive Heute wurde in das hter geführte Ge- Gileiwies [3906] i zum Vorstandêsmitglie ) ablt. In das Genossenschaftsreaister ist heute | 1914 in den Vorstand und als Kontrolleur | 11 d Liquidatoren. i T Ia Mp f S E O: an Stelle des R enen Se in Schulisg. Gegenstand des Unter- | n! ossenschaftéregister das Statut des Land- | "Fh er Genoffenschaftsregisteck ist 4 Hildesheim, den 31. 9 z 191 bei der Genossenschaft: „Molkerei Ge- | gewählt worten N Magdeburg, den 7. April 1914. T a a Tag A Fiedler int bu nh E ben Vorttint nebmens ist die Beschaffung der zu | wirtschaftlichen Bezugsvereius, ein- | „Zte unter Nr. 37 die Genossenschaft - Königliches Amtsgericht. 1. nosseuschaft Herougen““ e. G. m. u. H. | Eintragung in das Genossenschaftsregister | Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8. | F, ? E 7 E o , e f F E | E E E R gewählt ist. Amtsgericht Beutschen, | Darlehen und Krediten an die Mit- | getragene Genossenschaft mit Un | nter der Firma „Spar- und Darlehns-

der Generalversamm- |

Osenbu) rE, rae. Ger

reatsterettr

(G0 A C

r

zu Herongen eingetragen: An Stelle des | ist beute erfolgt.

den 7. April 1914. glieder erforderlihen Geldmittel und die beschränkter Haftpflicht zu Glücksburg kasse eingetragene Genossenschaft mit Y Deo tmachung. [3914] O beate, Herongen, ist der Aerer | ““Großberzoglictes Amtsgericht. en ‘(. Apr vom 18. März 1914 eingetragen. f Dekannin und Holzbändker Johann Küvpers in Großherzogliches Amtsgericht. Zchafung weiterer Einrichtungen zur | vom Ï g : nb t t s 6 E ch8 NTE r tg N 21 ——— E Bergen, Rügen. [4411] Stbaffung der wirtshaftlihen Lage der | Gegenstand des Unternehmens ist: Ge- Site in Swechowiv, Kreis Tost- A u E Nen e Len Dorstand, gema, | Liegnitz. [443 ndwi Bekanntmachung. Mitglieder, insbesondere der gemein- ues Maur, I E Gleiwi6 E R f k heute zu mut ane E E il eingetragenen fempen, e n n 3 n 104 c ae Genossenschaftsregister Nr 19 | ( jewählt Hofbesiner Friedrich Sand t in | N i GreAd E Santo dle c L ¿ka at i c A L ici n bs ç 4 - ? x . E S 8 - Ö g |& E O A T W 151 be L S ame U 1 Nag Á“ and TV ri, V c n das Genossenschaftsregister ist heute aas on B le s | stoffen und Gegenständen des landwirl- | S ; 9 Mz E E T T röniglihes Amtsgeri | i 1 Darle ie 0 Si f Eingetragen C | hetm ut v 5». März

D e L va Elektriz ität8- M gar ¡bastide S E hie Gee, iAaitllhen Betriebs: E Ul og O 1914 festgestellt. Y verein, eingetragene Genossenschaft E, erre ua ke A are g “List deute einge. | ul Le en getragen d a s A pril 1914 ted, e an vom e Matz invigunomenat( Vis; ries ‘(fin iel a nsa M Seteiaritie Die Willenserklärung und Zeichnung egen} stand nternehmens ist der ; mit unbeschränkter Daftpflicht zu T Ze [443 S. G. i. U. ist heu ein ge î gen. Bekanntma ungen erfolgen einget tragen:

- | Betrieb einer Spar- und Darlehnskafse E Sa F Im hiesigen Genossenschaftêre gister 1 tragen, "daß der Gutsbesiger Emil Zobel | E E Firma der Ge enossenshaft, gezeichnet a Ps t c = D Si ale folae : _ ¡Uf Ï N ] t 2) be ¡ol b en i , UCFCIC/n tatut bom 95. März 1914 | getragene Genuofseuschaft mit be- S E wirts{aftlichen Betriebs und des für die Genofsenschaft muß durch zwei zur Pflege des Geld- und Kreditverkehrs j N EEE, 2 vor Genéralverfamms- | Burbe Unter Nr. 16 bei dem Dieblicher |aus dem Borstand ausgetreten und an eine | Memmingen. [4448] [5 Vorstandämitgliedern, im Veretns

Wedingen. [4447] Molkereigeuosseuschaft Bevensen

e. G. m. u. H Borstand: ge es en | stan

Hofbesi Ber Yu idwig Ha hn in Eiyer L; neus |

t E L R S

N

L

«d lonnkards O 1155 ister 1 bo! tee der Landwirt Leonhard Krauß în \

ck: I Y Vorstand folgen 3e l nm- n 2 : E ae | 2 ; E vurde in Eyb unter der Firma „„-Dar- schräufter Haftpflicht zu Vilmnitz a. Ng.- | [zndlichen Gewerbefleißes auf gerneinshaft- Vorstan R h a E rei sowie zur Förderung des Sparsinns. Die h O E 4 ift ein neues | Darlehnskasseuverein, eingetragene | Stel le de r Gutsbesißer Netinhold Schniger exe schaf fassenverein Nied 2s badischen "E ZiiVécind in Fr tehensfa ssenverein Et 1b, e. G. m. u. | eingetragen worden. 1 n g, (liche Rechnuna, die Beschaffung von roe A d L Di T E idiebt E von der Genossenschaft ausgebenden öffent- e Graauslaig 808 L WENONERsMast mit / Unbes chräukter n n vorstand gewäh [t ist. Ern C ads ) Darlchensfasseuve ercin Nieder- -|Di e Willenéerklärung und Zeicbnung H.“ eine Genossenschaft mit beschränkter| Gegenstand des Unternehmens: Be- | [andwirtshaftlihen Maschinen und son- haben joll. daf ie Zeichnung ges@ieht in lien Bekanntmachungen erfolgen unter O Dat in Dieblich, heute einge: [if Jum “Bo rfi enden, Reinhold Kügler zu | nd Sohenraunuau, e. G. m. | eno f l s tprliht mit den M ENLS und Vérteilung bon ele leftrisher | stigen landwirtshaftlichen Gebrauh3- der Weise, Ga Me S pi zu der | ter Firma der Genossenschaft, gezeichnet - E es Geld- tragen : |véssén Stellvertre L passirt. | O An E Fnergie und die gemeinschaftliche Anlage, | gegenständen auf gemeinichaftlihe Rech- | Firma ber “reitüce, haft idre E von zwet Dr S Nen, in der L rs, fowie zur § : 7 | Engelbert Jung, Landwirt auf dem | Amtsgericht dana 3. April 1914. Lehn enen orie herstellvertreters Unterhaltung und der Betrieb von land- | nung zur mietweisen Ueberlassung an unterschrift beifügen. Die VBefkannt- | S[esishen landwirtschaftlihen Genofsen- C E Dieblicherberg, ist aus dem Vorstand aus- | x ¡mbure, La 14401 19 T als soler E wirtshaftliwen Maschinen und as die Mitglteder. Vorstandämitglieder find machungen der Genofen/ chaft erfolgen \chaftszeitung zu Breslau. “7 E. z _\gesGteden. Neuget M vählt it Adam Jung, u 3E Ss L. [4440] | Anton Miller in vitederraunau gewählt. | Haftsumme n Æ; hôchste Zahl der |Paul Neylaender Vereinevorsteber, unter der Firma der Genossenschaft, ge: Die Willenserklärung und Zeinung für E DON DET AMENGIEn Qa Qu N | Landwir 2 ebli rena. v) Vorschußverein Limburg, Einge- 2) Darlehrnsktafssenverein Jchen- | {s Geschäftsanteile: 100. Gustav Leichnit, stellvertretender Vor- zeichnet von zwet Vorstands mitgliedern, im | die Genossenschaft erfolgt dur zwei Mas S TE T S W EA ME V R N A Hobienz, ‘den 3. April 1914. |tragene Genofseuschaft nte ILIBE- hausen, e. G. m. u. H. in Jcheu- | jedem gest DH y o c z (Gl T Ï ez ; ». Y ta-D : teher oder *dellen Stellvertreter und min- A R z | Da 1! s In Stelle des ausaec\Mtedenen |“ 4 i Boriland: s Krü E deb y lehr ich | steber, Ernst Thiede, sämtli Z in landw. Wodhenblatt f E E L f ddt standêmitglieder. Die Zeichnung geschieht a O Königliches Amtsgericht. 5. fla Stelle E E L Limburg. | | Len, An Ole E des Mie 1 Probit Offenbu ra, den 3. April 1914. Tredup, Hauptlehrer ; CrihWeidtke, Lehrer Schuliß. Statut vom 22 Februar 1914. | Bas GWe]œ@astelahr gu 017 vJAnUAaTr | j der Weis G di Lo E i ps e T R: E 2 E s j Un SUlLUL Ss E TSONE tehers Georg Wc1qzae robît | 3roßh. Amt8gerib B ' 3, C ° ta t i T ri n der Weise, daß die {nenden zu ns Steh da C Trr Nöorkanhos ch 211 | S Q MA T2. R « Nan T Großh. Amtsgericht. säâmtlic h in Vilmnig. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft | bis T BeR Der S Siema der Genossens N Padua E C R M O D S. Nr. 18 a 1] (E der À Buchhalte o ues ie e her der bisherige Borsteber M E Sagung vom 22. Dezember 191: erfolgen unter der Firma im Posener aus: Jacob Petersen, Butterhändtier, Er 5N L T ¿anolrdET Cl Masten Der #ToDIN3 Senoffenschaft8register Nr. 18 Pro- | Limburg zum Borstandsmitglied bettelul. |te llbertvéter Josef Weindl, als Vorsteher- N : L I I e Vis E; “«_e= [unterschrift beifügen. Vorstandsmitglieder Mostfalon 9 L Gonnlloi { ç c. F Näet M1 i4 L i; : i Î N Auf Blatt 6 des Genossenschaftsäregaisters Bekanutmawungen erfolgen “unter Naifeis n-Boten zu Posen. Die Willens- Glüéburg, E Clausen, Cs pat sind: der ls oseph Wieczorek der E A A C: Ca Mohftoff- rb g Petit Ge- | T 1:4 en, S H ere Vorstands- | den “G Tateimn irna Wauverein ein Fi SBenofen\daf j omm Süd ; : , zeitung zu D N } nt- | m etragene 6 Köntgliches Ämtsg 9 |n r und als weiteres r nnuß1{ | ein, ein- der girma der Genossenschaft, gezeichnet | ¿xfläcrungen des Vorstandes erfolgen durch Gen Ie h a und Johann Hauptlehrer Amand Jacob und der Bauer I Rx S A S schaft mit b s ed As fit in | Y La : i Bal “Cirtallkastor | getragene Genossenschaft mit be- von 2 Vorstandsmitgliedern, im Rügenschen | mindestens zwei Mitglieder, darunter den | 2chaa\, Landmann, ZTUdK. E Franz Bisfkuvek 1tlic wt. 0 r a C Qu. Cte aen eschrän TEE aftpflicit in | Lissa, Bz. Posen. [4 r) s Kt a ) A » (F A der Genosse Franz Biskuvek, sämtlich in eMoIr O reise ck Noichne 1 der Fin z 8h tt Alots Malornv ift schrä nfter Haftpflicht Olbernhau Kreisblatt und dem Pommerschen Geno ossen- Vorsteher oder dessen Stellvertreter. Die| Die Cinficht in die Lisie der Beno!en | Die Einsicht der Liste ist Db der S Ger S S via be E d S In das Gen: ssenschaftsregister it [1 d Ut heut trag n Fe T E tes trdokori währe toniti de 8 C 8 de EEE E i der Wenotlen]ma! hre Nan nter- orf auae de feine | S f H att E E S mi den 7. Avril 1! [b end, til heute emgetr [haft8blatt in Stettin, beim Gir geen Zeichnung geschieht, indem zwet Biitglteder während n A des Gerichts Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. A N Stelle E qus Mee Le wr - Genossenschaft Vorschußverein gu | mungen, De ¿ UVTU 19145 fu T Stat R 9 dieses Blattes bis ZUr wi len General- zur Kirma der Geno senschaft oder zur ilt L N 4. Avril 1914. Gleiwi, ben Sl März 1914. Ï A Me 4 R i 5 ; Et ae u 0 E ua s L Tee Liffa, einge tragene (Secuosfsenf haft | ( Mr, || orde E G versammlung im Deutschen Reichsanzeiger. Benennung 1 des Borstands ihre Namens- (Fen : liches Amt L iht 9 9. Königliches Amtégericht. É R I E e E 8 Ta iht e hütte Lutz 101% mit unbesczränkter dei Ftpf licht, ein- | | Mic helstadt. 4449) | E wed der n\chaf Das Ge häftäjabr Ut das Kalender]adr. unters rift beifügen. Die Einsicht der 2 Köntiagli mtägertdt. Abt. Gie N [L e [L muf? Ur MIN=- GerItt onigS! utte. getragen worden, da der Kaufmann | Bekaunut machung. [5 E richte Hi E : 3ST As Es ÍV a ; o». N l et e Ls , Sia G bt s Deitens wet SOrtit Leder ersolaen T L N s s L M. 2 E I LLC L J J h [l Die Willense o arungen Jur die Ge- Liste der Venonen E DEN Dienst- | Fraustadt. [4421] | HabeIlschwerdt. [3909] M: N S S KÖnigsWinter. 443: Baary aus dem Borstande aus- | fn unser Genoffenschaftsregister wurde |b ) emi elter und mir var ved ter E li t E E stunden des Gericht8 E L In das Genossenschaftsregister ist heute| In unser Genossenschaftsregister ist / O S Im hiesigen Genof ssenshaftsreg ite “if |g den und der Buchhalte En alter | heute bei dem Vorshuß- «& Credit- r gesunde und zweckmäßig ei Giekt E L O 220 O Bromberg, den L (T 1914. bei _ der unter Nr. 27 ein getragenen Ge- beute unter Nr. 15 bei der Genossenschaft f l in der Generalversammlun om | bei _ der unter Nr. 11 eiv getragene jo | Ci tüile ‘T in Lissa in d en - OTIE nd gewa? [ verein e. G. it. U. H: iu Vielbrunu |\ n un aen in eigens « erbauten G eh B ai 4 Bn E Tes Königliches Amtsgericht. nossenschaft „Spar- und Darlehus- |Spar- und Darlehnskafse, eiuge- e L f ati Ten nossenschaft „Spar- und Bor seut E den 7. April 1914. "Molgmiber Eintrag vollzogen : Ü Le Häusern zu billigen N C HR E beifü zen. as | Colmar, Els. [4414] | fafffle, eingetragene Genossenschaft | tragene Geuofsenshaft mit unbe- mäßig ausscheidenden Vorstand aliedes en. 6, e Tres b. H. zu Obez Kontgt:ches Amtsgerthk. | Adam Allmann in Vielbrunn ist aus | verschaffen “Die Einsicht der Liste der Genossen ist Bekaniütmachung. mit unbeschräukter Haftpflicht zu |schräukter Haftpflicht Habelschwerdt ermann Wessel zu Schale der Kolon | 9e ee Ne endes eingetragen worden : |Lörrach. [39927 | dem Vorstand ausgeschieden und an seine | zur Miete oder zum ¡hrend : Dienststun Gericht n| In das Genossenschaftsregi\ter Band TV Jlgeu““ eingetragen worden, daß der | folgendes eingetragen worden : E ilhelm ie zu Schale in den Vor- | Burch Bes Es P. Der Generalversamm- | Ins hiesige Genofsenschaftsreg | Stelle der L | Olbernhau, den 191 eft O er Dienststunden desGerichts jeder wurde bei Nr. 67 Neubreisacher Spax- Dätkermeilter T Theodor Mattner aus Ilgen| Durch Beschluß der Generalversamm- M fand aewählt worden. : | Lung O 2. März 1914 wurde S 38 des| i Band [O 3.19 (Landw. Tousum: ielbrunn getce Königl. A ntogeridht. g j j i [aus dem Vorstande ausgeschieden und an |lung vom 21. März 1914 w t T S L Da Na, 1014 Statuts dahin geändert, da} die offent- |, A E T Michelstadt, den 6. April 1914. Bergen a. Rg., den 24. März. und Darlehuskafsenverein, einge { C [ch ig z wurde unter “A L i den irz 1! A [und Absatßverein Tannen tir, e. G. N | Ode nburg Grossh.

: rei Stelle 5r P Scbade | Auf g l 9. M4 Í E ; : lihen Bekanntmachunge er General- - | Sroßherzoglihes Amtsge na Königliches Amtsgeriht. tragene Genossenschaft mit unde- seine Stelle der Gärtner Paul Schade | Aufhebung des Statuts vom 9. März döntaliches tsgeriht. n ela 4 im de E de! ner ar 1D. in Dat neukirch eingetragen fl & og es Amt ¿ 5 Vereins er g Fl in Neub ch | aus Ilgen getreten ist. 1895 ein neues Statut vom 21. März 4 E E E , I E r Dettung | An Stelle de i ¡ Landwi E 50) | 7 R a R i: A schränkter Haftpflicht in Neu reisa 6 air Fe L 2 L vA Iimenau c e RTE A ü | 4 ele der ausge]ckchtedcuien Landwirte | Ne uhe uIdensleben. [44 50] | | 1! ra : und gezeichnet O r | Blaubeuren. [4412] in tragen : Fraustadt, den 2. Mad 1914. 1914, und zwar das Normalstatut des d E é A : ; | Erns ger und Joh. Georg We E Fn Unse Genoî / 11 S Haufahat beziehungsweije den 1 - 53 \Haftäreats wurde Lea Röniglihes t8ge Neich€ da d s j In unser Gen osse n\chaft8reg i bei : il 191: hae a E B 1 11] er nossenschaftsregister ist| Einkaufsgenossenschaft der Fr1 i si its: ati V6 Mitt t la j Im Genossenschaftsregister wurde am aut General [lversammlungéprotokoll vom Köni es Amtsgericht. Neichéverbands der deutschen landwirt- S Be G E Ee aa D - virte Johar Georg ! heute bei Nr. 11, Kreditbank zu Neu- | und Gemüjsegeschäfte für di Stad 2 9) isch rats in den „Mit oilunder C 2 ; Z 1 G au 2 ; : Y YCUilCc L (l. 42, O ! I ; - | L Cnc ck L DIE S D trrertungen Jur f 6, April 1914 bei der Laudwirtschaft 99. März 1914 ist der Vereinsvorst eber L 1E eaFicbén, eingetragene Ge- [Oldenburg und Umgegend, einge-

c : c 11ntor N P D 5 4 schaf tlihen Genofsens\ haften angenommen. der unter Nr. 5 eingetragenen ( Mittelfränkishe Genossenschafte- | 4, ; : a E o Fraustadät. Befanntmachung. [4420] 7 ! , [ha Nodaischer Darlehnskafsen T | A ali , ; ; x ( Nostand lichen Creditbauk Blaubeureu, e. G. | Friedri Kuhn aus dem Vorstande aut g Bekanntmachungen erfolgen unter der 4 f ] KHeonstanz. | Tannenkirch, zu Vorstandsmitgliedern be- | nossenschaft mit beschränkter Haft-| tragene Genossenschaft mit be: | pflicht, eingetragen worden, daß der | schräukter Haftpflicht, Oldenburg j v j + T} r , V4 b e.

1 : sh Q A Urstan Gie L 6 LEI C fer SenosensMBaftäreaister ift beute : Í Cr eit! S in Ro n Í in An C00 M Den DTITAanCI wt: H. in Blaubeuren eingetrage I én : geschieden. D as Vi orstand3mitgl ied Aci les “In unter Seno!ter scha têregliter i be ute Firma der Beñofsens haft, gezeichnet von A M; Se O Ui Wi , D. In No da, Ge nc "e n\ch afte reaistere E E trag zu DO.- 91 : ; 4 a F ; Ae 7 N Einfkaufsgenosse 1f r l SD d ufmann chul;e aus dem L Möbelmagazin zu Frauftadt, ein- dem Gebirgs ¿boten in Glaß aufzuneb né. Der bisherig ufSge usch E DE Bäcer- | örrach, taufmann uit cyulze aus de 20

i mah Pi N 90 cktitr r Nj raer - ï 5 23 E j i S: D { - Ai 3 - te eingetragen L m ewahlt: ichael ch&turmer, x UTAMe : er Seneralversammluna vom 15. Fe- Levv, Kaufmann in Neubreisach, wurde 1 E Genofsenschaftliches ¡wei Norstandsmit tgliedern. Sie find in eingetragen 1 orde eher Art t. [F 1 / Ore neifi 3. m ch in & L 4] Sr. Amtsgericht. | “vrns (or getrageue Genuofseuschaft mit be- Beim Eingeben dieses Blattes trit in } Roda ilt aus der meister c. G. m. b. H. in Konstanz ] G e I! tand ausge] |

O to

L E MmA 1 Eh 9 toher: 04 rater M H e (4 ce : uUnD L etonom_ in Eyb, Vorsteher; 1914 wurde an Stelle des Kauf- zum Vereinsvorsteber und der Genoîle ç j 4 an c) R L Zte | Die Bäckermeister I ohann Keller untd Lör ra ch. E [4 442] | der Kaufmann

Korbacher, Oekonom und Galt- 18 Auaust (Fu @& r des Nor C ug ali UN tro J 1 C , 1 c ran V ft li t zu Frauft A s ta g r \Maft Ls n a i 2 t N 1 U d . S S S f ebmeltier i ; d Kontrolleur ge- | meister in Neubreisah, in den Vorstand |! E DELEA n d e Me Ee dessen Stelle bis zur nächsten G jeneral- A - ee E E @-„r | Iohann Georg Keller in Konstanz ind ns biefige Genossenschaftsregister wurde | baldensleben getr : (BSeorg Herrmann, œcchmiedmei]ler y p ér T n Wilbelm Ehni da- “erv eingetragen WwOrdEn, daß ie Sertretungî8- versawmluna, in welcher etn anderes F m 1, Zanuar 19314 der Glaéblä! Kar x 3 | Fi n haft8re urde ! Die Einsicht der Liste der Ge E °0- | gewählt. ugnis der Li 2} j Ing, u L ER es Ver- Gren L MOaRS vofpóts aus dem Vorstande ausges schieden und die | zu Band 1 O.-3. 36 (L K „|leben, den 6. Hie Etniichk der Lille der ( e , O befugnis VET É quidatoren beendigt ift. Die entli sblatt 1 best D ramer t! da getreten. E s DE B |zu N Sand I V. 3. (Laudw. ousum isstt während der Dienststunden des 1 7. April 1914 Colmar, den 8. April 1914. Firma ist demzufolge im Genossenschaft3- Deutsg Pee ha zu bestimmen ist, der Ilmenau, den 3. April 1914 Bäermeister Josef Bandel in Konstanz [und Bbsazverein Weil, e. G. m. | Amtsge richt. S CeRHSE ; e Uy en 7. April 1914. Kaiserliches Amtsgericht. renifler nebt worben Deutsche Reichsanzeiger. - e T Sih. Amtsgericht t 4 Lund Gustav Seis i Wolinia tingen án |4, ©. in Qi eingeiragen : An Ste 4 j t boi E éi nsfassen verein Mnibgerion Aera Ie Et] T1: T P W fta di, den 6. April 1914. Der Gegenstand des Unternehmens ist FOBVErIOn. M. MISgerir. 9% | deren Stelle in den Vorstand aewählt. | des au8aesdtedenen Sobann Müller jun ORSA vf D) em Darlche Jen a A Ee 91 Danzig. [441 1Dj Fraus a en b. SPT der Betrieb einer Spar- und Darlehns- Jacobshagcer 9157 Qouftauz, den 7. April 1914. as AenE Os ann Ll H ] g) Nuf Blatt 9 des Genosse nie ie H cas I itel dachstetten c. G. t. Í Breisach. [4413] 2 Königliches Ami3gericht. 2 i t g Is | äe wurde der Landwirt Ernst Ludin (2 Robert be LeT In G l amn “Mär Genofsensckaftêregistereintrag unter Genosseuschaftêregister E R kasse zur Pflege des Geld- und Kredit- R En Gr. Amtsgericht Sohn) in Weil zum Vorstandsmitgliede | rend Die Genofsenschaftsweberei | s R S017 ralbertam lun 7 h r VWICILV C UTLZLTULILCS 4 Tr 2 o (2 -_ a e E : Le MLLLLDUTAL * D in Bet ¿un or an [t c Á A Nora ean R Die. 375 Bäuerliche Bezugs- und des Königl. Amtsgerichts Danzig. Geislingen, Steige [4423] verkehrs sowte ¡ur Förderung des Sparsinns. iner Geuolaildareaiser ift 5 E Beftol d N 5e | eingetragene Genoffenschaft mit be- i wurde a PULE DES H M E E A 4 Ir 3 S L EEEA " F “a ri ( í N n G S PP Ey Dw Fs "p ig G C ell . DUTMA, 1: ] ! f Bauer Tell ‘Heu e n Se | Absatgenofseuschaft A S ECORAZH : Cltt, ‘Am 6. April 1914 ist bei Nr. 72, be- K. Amtsgericht Geislingen. ; Habelschwerdt, den 2. April 1914. L oitio: low Saatiger Spar- D Dar KyT M N v N E e A Sa 9 Soril 1911 schränkter Haftpflicht in Oppach i. S., | 27 E rie Ss Von | etragene Genoffenschaft mit ' be, treffend die „Landwirtschaftliche R In das Genossenschaftsregister Band 111 Königliches Amtsgericht. lehn sfassenverein, eingetragene Ge- | it bei a Flo Boie « "8 S. * Ge Q O A A [ul heute bier H ger worden, daß das |& n (triebêgenofsenschast, eingetragene Ve- H toe: f ic f uit det der # enfabrif e. G. m. e vorstand8mitglied Wilhelm Hermann | 7" bei shränfter Haftpflicht mit dem Siß in 2 Blatt 70 wurde heute bei dem Dar- A, offenschaft mit 111 Vei zränfter Haft- | eruit beute fo °5 einge BAENG E i raubor l Se ¿E P mnn | 9e, ? x r i Ra 4 4 : : Zernißtz heute folgendes eingetragen worden : | Löt Zen. [4532] |T ie in Leipzig a ieh e B R: Beka Weinberg, A Fn der Ge- | Oberroiweil. Statut vom 22. März Roe an mit unbeschräukter Haft lehenskafsenverein Unterböhringen, Mabelsehwerät. é „13810) pilicht, mit dem Siße in Saañis ei | Ber =—ck ver GonoflensBaït Ut nad N In unser Genossenshaftsregiste U Kae 21 Thleme in 2 G ipzig uSge |lede en und Daß | el ral ili März Segenstand des Unt 1 ¡t Pflicht“ in Letzkau eingetragen, daß Der T j ‘böhri In unfer Genossenschaftsregister ist beute C A D S et ( nach Neu- ens er ist heute | der Konsumvereintgeschäftsführer Adolf | i neralversammlung bo 4/1914. Gegenstand bes Unternehmens ist e. G. m. u. H. in Unterböhringen t vorden. Na Zung vom | Fadt-D (Babnbof) verlegt und bei dem unter Nr. 11 et B (t Gau i L E La Dee Die der ( der gemetnschaftlide Ankauf landwirtschaft- | Hofbeliger Friedrich Sommerfeld aus dem eingetragen : unter Nr. 10 bei der Genossenschaft Spar- 16. Märe 1914 ist Gegenstand. des: U E osse Nor) VETIESE UnD DIE (El E: UISEN: VLT, 1% E getragenen Ver- | Klinger in Löbau i. S. Mitglied des Vor- |! ) 6 5 - 3 fin | l C ) asl, N. o 07 H U « L142 I Geg 0 L L MTontBaf t 1 en Nezi 41 z A | s oie ¿6 Id lier Bedarfsartifel und der gemeinschaft- | 5 Borstande ausgeschieden Un statt / i einer “Sn Le Ge neralversammlu ng Hom und Darlehuskaf}e, cingetrageue Ge- mens die Beschaffung wv Darleßen| S enige E U nit in 0 n T zirk des ein: Talkeuer Spar- uud Dárlelzis | ftandé get n ist. L L “ch. L V m L “m y e, É j V 42 .- - .. j E E an ac fa M11 M a i s : ¡ liche Verkauf landwirtichaftliher Erzeua- der Hofbesißer Hermann Weller in Leßkau | 19. Marz 1914 wurde an Stelle des ver- nofsenschaft mit unbeschränkter Haft- Krediten an die Mi E _| amlsger Neufalza, den 7. April 1914

terhau an der Dosse | kafseuverein, eingetragene Genofsen- Tran E als Mi D, á E O “i | Übergegangen. aft mit eschränkter Dastpfli ónigliches 5) ft | nisse. Haftsumme 30 46. Höchste Zahl S E E e 10, gewahlt e \torbenen Johann Géorg Lang, Anwalts | Pflicht in Stuhlseifen eingetragen worden : ben Geldm und Sch w r | Wergegangen schaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Königliches Amtsgericht. | der Geschäftsanteile 10. Die Bekannt- |%nigl. Amtsgericht, Al. L, zu 31a | jn Oberböhringen, in den Vorstand ge-

Saflbofbesiper Peucker is aus dem Einrichtunaen zur Fôvd vor mir | Kyritz, den x 7. Weil 19 1914. E Magen T worden : E E E A ç ci ge ü s E Es ) G i 4 +7 aer \o ebre Bablc í machungen erfolgen unter der von zwei |Domnau. Bekauntmachung. [4572] | wählt: Andreas Deschler, Käser in Ober- O S ieden und an seine Stelle baftlichen Lage der Vitglieder, 1nsbejons- | R alies Amttge E l Phar E N Norstandsmitgltedern gezeihneten Firma | In unserem Genossenschaftsregister ist böhringen. Das seitherige Vorstands- 4 bel us Heinsch gee S y L) der gemernichaftlihe Dez on Labiau. i ___ [4435] | Der Besitzer Gustav 5 | der Genofsenschaft im Vereinsblatt des | bei der unter Nr. 1 eingetragenen | mitglied Michael Ströhle, Schmied in s E n S April 1914. VITtIMastSbedursmNen, 2) 1e Derilelung Wohnungsbauverein Labiau, G G. | Lggen. den O1. Mar ter Nr. 58 die Genossenschaft unter | Badischen Bauernvereins in Freiburg. | Molkereigeuossenschaft Domuau, cin- Unterböbringen, ift E worden. tönigliches Amtsgericht. und der Abfaß der Erzeugnisse des land- | m. b. H. Borshußv ereinedirettor Michel- : Königlich s Um t. irma Elektrizitäts und Ma [D Willenserklärung und Zeichnung er- getragene Genosseuschaft m. b. H. in| Den 7. April 1914 wirtschaftlichen Betriebs und des länd- | mann ist_ aus dem V orstande gescbieden | tuts —— ; -|f@ineugenofseniGast Eschenriege, [gt durch zwei Borjtandsmitglteder ; die! Domuagau beute vermerkt, daß der viitter- Amtsrichter Kauffm ann / nen _ Vewerbesleike _auf _ge nchcast | und | Amt gerit8a assistent Kruscherotki als Lutter, Barenbersg 449 | eingetragene Genossenschaft mit E l Neónuna ) die Tchaffunc m | Vorstandsmitalied gewählt. | Im hiesigen NERoNE chaf ftôregister ist | [Ter Haftpflicht, mit n ze [1e nd sonstigen Geb sgegen-| Labiau, den 6. April 1914. | bei der Blatt è eingetragenen Fitma | in Eschenriege auf Grund der Saß E Oldenburg i. Gt, 1 gemeins aftli he h al Königliches Amtsgericht, „Volkersheimer Cöar, und Darlehns | vom 9, März 1914 eingetragen. Gegen-1 Großh i

Find in Blaubeuren zum | Josef Grentzinger, Stein- und Bildhauer-

.

L ULA

J 4

f Î

| Neustettin. T:

Î | und an | H chur ) en ewählt. Ius us Ge; (shaftsregi [t |

rzog, «INISCCTLMT