1914 / 88 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

11. Dur Beschluß d sammlung vom 20. e Gesellschaftsv

ft hat am

delsgefellscha c dens De Geschäftszweig

1. April 1914 begonnen. ist Betrieb einer Papierwarenfa Papiervertretung. Haunover, den Königliches Fiennef, Bekanntnrachung- n das Handelsregister Abtel 30. März 1914 die dur vertrag vom #4. Motorenbau, nef_ Maschinenbaugesellschaft m aftung, Hennef a. Hennef a. d. Sieg

macung. Vans Gung A wurde Ludwig Brat- zu Gießen, ein- n Max Kirckner ft als perfôn- eingetreten.

Giessen. j íIn unser -Handelsregtte beute bezüglih der Firma fish, Tuchgroßhandlung Der Kaufmann ist in das Geschà der Gesellschafter Handelsgesellsckcha\t hat am 1. April 1914 begonnen. Gießen, den 8. A Großherzogl.

Goslar. Bekanuutmachung- esige Handelsregiite Firma Braunschw stalt A. G.

jiehstätt. Bekanntmachung. [5496] Vereinigte Dampfziege- Atftieugesellschaft. BYorstands, meter, wude

Dem Baultngenieur Paul | E

romberg ist Profura erteilt.

Bromberg, den 6. April 1914. Königliches Amtsgericht.

EBrauchsal. Im Hapydelsreg i betr. die Firma Karl Thome & Cie., Bruc{jal, wurde eing Niederlassung ist von Br Karlsruhe verlegt. Bruchsal, den 8. April 1914. Gr. Amtsgericht. 2.

ERÜtZOW.

In das Handelsregister is zur Firma Ofeufavrik Eruft Schacht eingetragen : Die dem Kaufmann Wilhelm Fritsch er- Prokura ift am 11. April 1914 er-

eingetragen : Dziionara in ; efi 3 “ien leien Ingolstadt, An Stelle des auëgeschiedenen 3 Iosef Ber y Rechtéanwalt in Ingolstadt, ft bis zum 31. Dezember 1914 als NVorsiand bestellt. s n

Eichstätt, 11. April 1914. K. Amtsgericht.

8. April 1914. und durch Be

Amtsgericht.

egeleitireftor

»y

Abs. 11 dieses neuen (Sef abgeändert. Holzminden,

è

ister A Bd. II1 ¡ih haften

Gesellschafté-

uchsal nah

Amtsgericht.

Hennef a. Husum. Eintragung in das Handelsregister. H. W. Werner Nachfolger. Dem Weinhändler Peter Lorenz ist Prokura erteilt.

Handelsregister Abt. beute zu Nr. 290 bei de Witt in Elbi1 Fräulein Clara fura erteilt ist. Elving, den

íIn das hi r B Nr. 19

ist zu derx Bauk und Kreditau} folgendes eingetragen: alversammlung vo 1913 ift der bisherige G abgeänderten vertrag erseßt und dur - [versammlung vom 6. ist der § 25 Abs. 2 schaftsvertrags abgeä

Die beigeordneten D

rx Firma Otto

daß dem beschränkter H agen, d em

Sieg, mit

eingetragen worden. Gegenstand

Uebernahme

Dur Beschluß der m 30. Dezember eszllschaftsvertrag Gesellschafts- Beschluß der März 1914

anon Unternehmen

7. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

O Ort

raße Nr. 9X,

E

I aiserslautern. 11. April 1914. E

Großh. Amtêg IRBunziau. O : Die Firma Fritz Killmaun, Buuzlau, gen Handelsregister A Nr. 69

Firma: Hennefer Maschin torenbauanjtal!t

nen Maschinenfabr1

Abt. B ist | der Aktiengesellschaft Kreditanstalt, Zroeigniederla)ung

Norddeutsche eg i. Pr.

Fn unser Handelt beute zu Nr. 1 Norddeutsche K in Elbing, ftiengeselschaft P Kreditanftalt in Königs8be die Gejamtpro t Thoin erloschen ist. . April 1914.

Königliches Amts:

Heinrich Sippel betrieDe-

f und damit die Ver- fi / ] un önemann «& Cie., esell | ränfier Haftung“ mit dem Kaiserslautern. Geschästs-

stellung und Vertrieb

rektoren Bankier Nd bie Aus ller Art, die Aus

führung de mit besch p *Neparatur- Uebernahme und elche mit dem

Kommerzienraïi

fi rer: Eduard Kolfhaus, § find aus dem @& d :

al}erlautern

Hauswaldt Geh. Or. jur. Hermann Schmidt Vorstande ausgeschieden. G6slar, den 3. April 191 Königliches AmtSger1

‘Bunzlau, den 8. 4. 1914.

Rurgstädt. O ïn das hiesige Handelsregister ist heute

eingetragen, |! | Heinrih Götschel in Eibiua, den (

ung aller Ge? hmen unmittelbar oder mmenhbangen. t. Segen x OTTTUDÉEUNG delsgejelschast

Blatt 647 die Firma Auton ucgstädt und als Kaufmann Herr t Burgstädt. Angegebener Ge- 5 Manusfaktur-

Handelsregister A ist heute rzeichneten Firma

in Erfurt eingetragen: | 8 Wilhelm Mondschein 1! Wittnebert in Erfu

In unserem ) bei der unter Nr. 69 v? Chr. Hagaus Die Prokura des ersloshen. Dem VBtto ist Profura erteilt. Erfurt, den 4. April Königliches Amtsgericht. Forst, Lausiítz. Im hiesigen Hande i Nr. 3, betreffend die Chemi ustin Dr. Sachse schränkter Haftung ¿u Lausitz, eingetragen: WUquidation 1 tretungsbefug Augujtin zu Foi/: Kal. Amtsgeri

Walter in B eingettágen

TDrar 8port-

Gothaer 4 ito“ in Gotha.

comptoir Seyfarth @ Handelaegejell|ch haftende Gesellshaster August Seyfarth und (

\chiftszwetg :

auf Blatt 648 die Firma Georg Berschmaun in Burgstädt und nbaber der Kaufmann Herr c {mann in Burgstädt. Handel mit

d die Spediteure Fdmund Wtlio in am 1. April

gemeinshaftlich en bestellt sind, durch einen r in Gemeinschaft mit etnem der durch 2 Prokuristen ge- je in der O. m.

2 Geschäftsführer wenn Prokuri

1914 Bea den 8. April 1914. Amtsgericht.

êregister B ist bei sche Fadrif Gesellschaft

Geschäft3zweig :

¿terialien aller Art en groë.

am 9. Avril 1914. ¡hes Amtgericht.

Herzogliches Grünberg, HesSen. Æn unserem Handelsregiiier 1T e Mitinhaberin der Grünberg, hrt zu Grünberg, gelö den 3. April 1914. rit Srünberg-

f «C Gonn zufaeaangene Firma Henn -GUUI á Ta «4 1+ und Motorenbauanj}talt

in Hennef war im hle

Burgs\iädt,

Abteilung A

wurde beute di Georg Seinr. namens Lina Se Grünberg, Großh. Amt Grünberg, HEesSeCH. i von Hermann Kreuder 1. in irma H. Kreuder x. äft ist auf den jeit- Christian Kreuder 11. rg übergegangen. Die Prokura des Chri i ero Prokurtst Dermc

Handelsregiste Zu Chemische Fabri Gesellichaft mit bes Cassel, ist

Kaufmanns Camillo orst ist erloîcen. _

cht Forst (Lausiß),

9, April 1914.

Frank fart, Oer. Die in unser Handelsre( Nr. 762 eingetragene Firm Simonsohn, Frauksur Geschäft ist durch Kauf au Hermann Simonsohn in Fran übergegangen. Fraufkfurt, Ode

t er Discooa; Befanntmachungae! r Hastung, April 1914 einge- Kaufmann Alfred Eckhardt eiteren Geschäftsführer [lte Prokura ist er-

eutschen Ne

ialides Amtsgericht. Hermsüors, Kynast. m Handel2register A Nr April 1914 als jegiger

Carl Großmann, frische und Hotel Seidorf i. Rigb.,

tn Caffel t zum w Die ihm ertei Chemikern Dr. Heinrih Schub und dem Staemmler,

¿ 155. UE am

gister Abteilung A Inhaber der

Das seither a Meinhard

Grünberg unter der F betriebene Vandt berigen Prokuristen zu Grünbe

chaft übernimmt,

sämtli in in der Weise erteilt, Gemeinschaft mit brer zeihnen können.

, zu Cassel.

f den Kaufmann

iletn Minna | ffurt a. D.

ist Prokura die Firma in em Geschäftsfü gericht, Abt. 13 f C A E nts Bekaununtmacung. |‘ | elaregister A ist bei Cottbuser und Maschinenfabrik ißlex in S1rövitz bei Cottbus, daß dem Ingenieur Hermann Weiße Vrokura erteilt iit.

Coitbus, den 8 Königliches

Kolsaie Hainberg der Gastwirt Walter Großmann in Hain- ragen worden.

glihes Amtsgericht Hermsdsrf (siynast).

1 Kreuder II. 4. April 1914. Amtsgericht.

Freiberg, Sachsen.

Auf Blait 944 de3 Hand beute die Firma Lippmaun ir haberin: Amalie Augu} geb. Arnold, in Weißenborn

am 11, April 1914. liches Amtsgericht. Freiburg, Breisgau. das Handelsregister 34 wurde eingetragen : « Einrichtungs

berg einget

ann Kreuder

ift | „DIELLEL « | Eintrag zum

unserem D alregisters it schäft Emii Weißeuborn verw. Lippmann

4 Yao itr f auto Handelsregister ist heute

E Im hiesigen Handels; ister Abteilung A ril 1914. | Nr. 225 it heute bei der Firma Bur-

Grüabeeg (Dessen), den 3 s : ma : "Großh. An ( meister & Horu in Serue eingetragen

Großh. Ämtsgerichi G 3h, Amtsgeriwi S

GütersIoh.

das Handelsregitler_ die Firma Wil in Gütersloh i Kaufmann Wilhelm

c m A A R s C

Otto S1

Gesellschaft ift aufgelöst. Alleiniger Fnhaber der Firma ist jet der Albert Burmeister in Herne." den 2. April 1914. Königliches Amts8g

April 1914.

j gisler Abteilung A Amts3gericht.

Freiberg, elm Osthus

Nr. 222 ift mit dem Sitze deren Inhaber der K Osthus zu GütersTob eingetra

Gütersloh, den

Prokurist ist bestellt: Kaufmann, Kaiserslautern, Kgl. Amitsgerict,

Iiarisruhe, aden, : ; In das Handelsregister A wurde ein-

1ndel8register Abt. A ist unter 59 folgendes eingetragen wor Firma Vielsticker & auvtniederlaf eigniederlassung: Niedermars- orbach. Kaufmann Gustab r zu Warburg.

Eingetragen bruar 1914 am 4. bach, den 4. April 1914. irstliches Amtsgericht. Abt. 1.

(

B Band 1

ce

La 7. Avril 1914. - Favriken a Anttsaeriht. G. sellschaft mit be- ftr: de Freiburg i. B., Freiburg, ilt als

m biesigen Handelsregister Abteiluna B Nr. 2 ist bei der Firma Serner Derd- fabrik G. m. b, S. in Herne ein- getragen worden : i

rofura des Kauft n Herne ist erloschen.“ den 6. April 1914. önigliches Amtsgericht.

„Fortschritt“,

schräukter Daftuug, Karl Deidenreich,

¡rist bestellt.

E

Hadan1aAr. L A 1deleregister A ift heute O.-Z. 124 «& Oehmichen / Die Gesellschaft ijt aufgelöst; der Gesell- ter Julius Grund is aus dem Ge- wtrd dur den nannDehmichen er der bishertgen

unter Nr. 63 E

1) die Firn in Hadamar _ : Siegmund Rosenthal in getragen worden, A : Ehefrau tes G Johanna Rosenthal, Hadamar ist P1

Hadamar, d

i Zu Band 11 Anmeldung Zu Bar

{pril 1914 a Siegmund Nofenthal April 1914.

als deren Inhab Hadamar eîn-

den 6. April 1914. 3h. Amtsgericht. Breisgau. lsregister B Vand 11

Gesellschaft , mit Sit in Fulius Bett, Geschäftsführer geschieden, an dessen akob Hoven, Freiburg,

Gathmann

Freiburg, das Hande . 7 wurde eingetragen : lbad Kybvadhof, mit beschräukter Saftung Freiburg betr. K

ausgetreten ; bisherigenGesel! schafter eintgen Inhaber Firma weitergeführt.

Fn unserem Handeléregister A t 121 ist beute für die Firma Aplerbeck f Die Firma ift erlo)\cen.

geb. Eisenthal, in okura erteilt. en 6. April 1914. Amtsgericht. rivat | Balle, Saale. In das hiesige eingetragen: Abt. i Hermann

des [5491] u Danzig. 1bteilung B

Eta E Danzig. Handelsregister Köuigtichen Amtsgerichts Am 8. April 1914 it in | unter Nr. 251 die Gesellschaft in Firma „E, A. Claaßen, Gef chränfterc Haftung“ Dauzig, eing etrag ift am 25. D Gegenstand des Unterne S trieb von faufmännishen Gesch i in3besondere ickerfabrik Schweß,

1 ift erloschen. :

-3. 47 Firma und Slß: 18 ŒÆ Springer. Desinfektions- VUpnstalt Karlisrugze : Persönlich ha Gesellschafter: Carl Springer, Kausmann, ert Lütgen8s, Kammer- Fulius Lehné, Handels- Gesellsaft hat am

ellschaft mit be- mit dem Siye in Der Gesellscha!ts- tärz 1914 festgestellt. hmens ist der Be- äften aller Vertretung Gesellschaft mit be- Schwetz, der Firma Co. in Magdeburg, der Backmeister & Co. Firma Gebrüder Dippe Das Stammkapital be- Feder Geschäftsführer rtretung der Ge- äftsführer find der Ernst Claaßen in

Arthur Claaßen ot der Kaufmann Ernst i in Danzig. cht eingetragen wird noch bekannt t daß fentliche Bekanntmachungen esollschaft durch den Deutschen Reichs- er und die Danziger Zeitung erfolgen. Königl. Amt3gericht, Abt. 10, zu F hien. 5 Auf Blatt 335 des H | ima SBebrüder Hauko in Neuco- (Potschappel) betr.,

igen worden :

andelgregister ift heute ÁÀ zu 915, betreffend die Kay in Halle S.: Kaufmann Willy Kay in Hale C ist Prokura erteilt. Abt. A zu 1807, Handels8gesellshaft in Halle S.: prokura des Friß Hochb Halle S., den

In unserem Handelsregister ist heute die Firma Herntanz hof zu Aplecbeck und als baber dex Apotheker Hermann in Aplerbeck eingetragen. * DHörde, den 2. Königliches

den 8. April 1914. Amtzgericht.

Fürth, Bayern. R Handelsregistereinträge. „E. Straufß““, Handelsgesellschaft aufgelö|t; nun firma. Inhaber: Ludwig Strauß, mann in Fürth. Dem Kaufmann Samuel 1 Fürth ist Prokura erteilt.

rtlein & Cie.,““, Langenzenn. rde nah Nüern-

Freiburg,

Straßburg, und Alb betreffend die ofene ( Schwein8berg «& Die Gesamt- eim ift erloschen. 4. April 1914. tsgeriht. Abt. 19.

Faufmann, Karlörube. gesellscaft. 1. März 1913 begonnen.

Karls8cuhe,

2. April 1914. Amts3gericht.

Hohenleuben. Bekanutmachuug. delsöregister Abt. B Nr. 6 die Firma Original-2 f ¿ochmann, Gesellschaft beschränkter Haftung, z böhmersdorf (untere Haardt) Zeulenroda ein Gegenstand de

rma Runge, mburg, und der

Kirchberg, Sachsen. 1 Im biesigen Handelsregister ist heute cingetragen worden : f E 1) auf Blatt 151, betreffend dle #

Hameln. A unser Handelsregister Abtettun [ftienge/ellshaft in Firma Vauvexein zu Vamecin

50 000 M. ist fúr ch allein zur ellihaft. befugt. Ge]

ufmann und Konsu der Kaufman

Der Siy der Firma wu {bteilung B berg verlegt. Fürth, den

K. Amtage GelsenKirchen. E sregister 1 des Königlichen gerichts zu Gelsenkirchen.

unter Nr. 24 eingetragenen Firma Aktiengesellschaft für Chemische Gelseukfirchen-Schalke 14 folgendes einge-

Nr. 9 ift zu der 2 werïe Paul L Semeinnüßiger heute eingetragen: _ Nach dem Beschlusse sfammluvg vom 18. „tem s: das Grundkapital um 60000 6 e

jet 120 000 #.

en zum Nennbetrage von ausgeaeben.

9. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Hannover. elsregister A

l At T1 iht als Registergericht.

getragen worden. es Unternehmens Neririeb von Musikwerken und ähnlichen Artikeln. Das Stammkapital beträat 40( Geschäftsführer ist Fabrikbesitzer Paul in Niederböhmersdorf (

der Generalver- tember 1913 ift 3tosamunde Kandel, in Kirchberg 9) auf Blatt 316, betre Erdmaun Petzold in Kirchberg: Erd- ist ausgeschieden. er Paul Marx Petzold in ist Inhaber. Kirchberg, den 9. April 1 Königliches Amtsgericht.

KönigsWinter.

Im hiesigen Nr. 154 die Firma: Honuef a. Rhein Bauingenteur Honnef a. Rhein, eingetragen worden.

Königswinter, den 30. März 1914.

5 1 3

E3 werden A je 1000 6 Hameln, den

: Goitlieb Petzold fam l 2 Der Wollbäadl ift am c: X tragen worden: / je Eintragung vom 4. April 1914 wird dahin berichtigt: Nach dem Genera

D E e R Der Gesellschaftsvertrag ist am 29. März 3. April 1903 und 15. November G Dem Betriebsleiter Friß LoWmann und dem Kaufmann Woldemar Lindner, beide in Zeulenroda, 111 Der Geschäftsführer Uk zur Vertretung der Gesellschaft be Hohenleuben, den 9 : Das Fürflliche Amtsgericht. MIoOIzZminden. H A &m biesigen Handelsregister B ist unter Firma Braunfchweigi- . | schen Bank und Kreditanstalt, Uftien- ist | gesellschaft, Solzmi

ndelsregister8, die des biefigen Rönig- [versammlungsbesch! Liáts ist heute folgendes ein- vom 27. März 1914 ist das Grundkapital

um 1000000 4 erhöht worden und be- 3 500 000 f.

lichen Amttg

Firma Hannuoverscher

Ç prokura erteilt. aci œ Go. ijt eine

Zu Nr. 1536 l fura erte ‘er ift zur selbständigen

Auzeiger A. Madf Aenderung bezüglih der Komman eingetragen. i manditisten vorhanden. l 3 Firma Emaille-Waaren- Die Firma 111

D

Le

April 1914. Amtsgericht.

Das Grund-

»öhlen, am 8. , ; 3500 auf den In-

trägt jeßt ) fapital ist eingeteilt in ( haber lautende Aktien zu je 1000 4 bis 3500 einschließlich.

Giessen. Befanutmachung. Handelsregister Abt. B wurde Firma Ewald Nohl- Gesellschaft mit be- schränkter Haftung zu Gießen ein-

G Mrt C

Rit 9. April 1914. ister Durlack : Zu „Central- . Duclach‘“‘ wurd? e äftsführer Emil ist ausgeschieden und Al in Karl8ruhe, als

Zu Nr. 196: Haus Aug. Schiefer : August Sch

Zu Nr. 4328 Firma Mui Die Gesellschaft ist aufgelöst. Geselliafter nhaber der Firma. i 80 die Firma §. Ochlrich Hanuover und als Gesellshafter Kauf- mann Heinrih Oehlrich, Hannover, und Kaufmann Nichard

nat G. m. b. H eingetragen:

Enchelmayer geändert in

beute bezügli der

Nr. 16 bei der mann & Co.,

unze & Apel: Be

e G folgendes ein- Rudolf Kunze ndeu, folgendes etn

alleiniger I Unter Nr. 44

Besbluß der Generalversamm- l 1914 is der Siß der Gesellshaft nah Soden «ema Kreis Schlüchtern, verleat.

eße! n 6. April 1914. Großherzogl. Amts

1. Die betgeordneten © | Alfred Löbbeke, K | waldt und der /

; G P! 8 Dr. jur. Hermann Schmidt sind aus Vorstande ausge|chteden.

Eichstätt. Bekauntmachung. [5495]

j L G i 3 Apri nun Hermann Haus- | Mühlentvoerke enschaft lung vcm 6 finann ann H | Müh j | def qm. bese. 9. Gebeime Kommerzienrat | shränktece Haftung“.

o V ytornoh &* C c F T iterncomens8: hat ib aufgelöft. dem | Unter

Gießen, dec

?, Amtégericht.

er Generalver« ber 1913 ift der

_

ertrag durch einen erten Gesellschaftsvertrag erseit {luß der Generalver]amu-

)

ift der J 29

ellshaftsvertrages

ten 4. April 1914. ches Amisgericht. Gerhard.

[5533

Ray in Husum

April 1914. ches Amtsgericht. Abt. 2. S

[4920]

aister wurde ein- Gesellschaft mit be-

der Firma

Gesellschaft

Raufmann, t Der Gesell

pril 1914 er-

es Unternehmens ist

in offener der Firma omp. mit »etriebenen [lung und

sfübrer bestellt, so sind sie nur aftli zur Vertretung und Zeich- der Gesellschaft berehtigt. s Eduard S

errühren.

21 7 \ N Ss nden Handels§-

A

de auf 1000 M berechnet und schem auf die Stamm- er vorgenannten We-

von 500 H in An-

irmenregister wurde eingetra- Friedrich Dommafch““ zu Kaiserssautern. Jn- Deommash, 1 in Kaiserslautern wohnhaft, chaft betreibend. Firma „B. Elbert“ 1 Kaiserslautern. Paul Elbert, wohnhaft, en 8. April 1914.

utern

[5536]

T (

266 zur Firma Karlsruhe :

Ene

den 11. April 1914. ntegeriht. B. 2.

7 5 lers

ril 1914.

[553 Handelsregister A ift unter Friedrich Bedorf - und als deren In- Bedois,

Friedrich

rit.

Ionitz, WestPr. : ¡

Fn das Handelsregister ist heute bet der i Mühleuwerke Görsdorf-Kamin, Gesellschast mit be- \chräukter Haftung“ in Konitz einge- : Veränderte Firma: „Görsdorf'er Gesellschast mit (Gegenstand des Getréidemüllerei, Handel [mit Getreide, Futter- und Düngemitteln,

A4 [D

nicht mehr Erzeugung und Verwertung elefirisher Kraft. Die Gesellshaft dauert bis zum 1. Juli 1923.

Nmtsgeriht Konit, 30. März 1914.

IKireuznach.

Jm Handelsceaister Ut die Ümänd

Im Handelsregister it die Umänderung 2 5 -- T; der Firma „Th. Bouffleur“, Inhaber | ch1) N Bal l uchhendlung für Emil August Stern in Kreuznach, in „Emil August Steru Kreuzuach““ ecin- getragen worden.

Kreuzuach, den 6. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

[5540] schaft nur in Gemeinschaft mit dem oben-

[4933] Luckauer Land- und Reichersdorfer

t 16 031 des Handelsregisters ist heute die Firma Deutsche \prechergesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig weiter folgendes verlautbart worden :

Der Gejellschaftsvertrag ist am 16. März 1914 abge\ch{lossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ift die Herstellung und der Vertrieb von Fern- sagen und anderen Schwachstrom-

Leipzig. F ern-

eingetragen und

ammfkapital beträgt 20 000 M. Heinri August Seidel in Leipzig ist In- Gesellshaft wird durch zwei Ge- führe i : E C 4 Gr bäfSFührenn sind bestellt der Feiten des bisberigen Inhabers, es gehen Kaufmann Rudolf Walther in Paris und der Ingenieur Ernst Giller in Chemniß. n 6. April 1914. Amtsgericht.

Königliches Abt. T1 B Abt. i

‘Leipzig. i : [4932] | losen. Die einaetragene Vertretungs- F Handelsregister ist heute ein- ì

1) auf Blatt 16 032 die Firma Deutsche Mikitärbilder - Rahmenfabrik tria‘““ R. Max Schlechter in Leipzig, vorher in Dresden. Der Kaufmann Nobert hter in Leipzig ist Inhaber. andelsaeschäft ist eingetreten der Friß Bötig in Leipzig. Die #st am 1. Marz 1914 errichtet

Mislitärbilder - Rahmen- fabrik „Patria““ Schlechter & Bötig.

2) auf Blatt 16 033 die Firma Her- maun Kniesche in Leipzig. Der Kauf- Karl Hermann Kniesche in Leipzig (Angegebener Geschäftszweig: Betrieb einer Handlung in Eisen- und Kurzwaren, Haus- und Küchengeräten.)

3) auf Blatt 16 034 die Firma Sobel- mann «& Feigmann in Leipzig. f der Kürschner Moriß Sobelmann und der Kaufmann Stanis- aus Fei î ide in Leipzig. Gesellschaft ist am 1. März 1914 errichtet worden. (Angegebener Geschäftszweiqa: Be- Bisam-, Spezial- und Nauch- waren-Kommisstonsge\schäfts.)

e

Gesellschaf

J U er offenen die aus- TBarenbezugen

N Toy S / v

Weicher «& Co. in Leipzig. schafter sind die Kaufleute Christian Hugo Johannes Otto Kramer,

Die Gesellschaft ist am April 1914 - errihtet worden. aegebener Geschäftszweig: Betrieb eines ndelsge\chaäfts in Glaswaren.) Blatt 16 036 die Firma Johann Chriftian tssmann in Leipzig. Der Jnstrumenten-

E ?zçFellen=-

beide in Leipzig.

(Angeaebener Ge- Betrieb eines Geschäfts mit Musifkfinstrumenten.)

Blatt 102, Hermann Nudolph in Leipzig: Fried- rich Hermann Rudolph if als Inhaber Der Kaufmann Hermann Alfred Nudolph in Leipzig is Inhaber. t 1801, betr. die Firma Stöhrer «& Sohn in Leipzig: Antonie Karoline Elisabeth verehel. Krug, ach. Stöhrer, und Emilie Ottilie Martha Jeb. Stöhrer, sind

Leipzig ist Inhaber.

zur Firma

Karlsruhe + die Firma

o of 7 auSael MIeDen.

Die

( In die Ge- ‘ingetreten der Kaufmann anft in Leipzig als per- sönlich haftender Gesellshafter und zwei Kommanditisten. auf Blatt 6016, betr. die Firma in Leipzig: erhe ift als Gesellshafter aus-

ch haftende (Fmil Arthur

Lerche sen.

betr. die Firma M. Adolph Loeser in Leipzig: Wil- helm Zinsheimer ift als Inhaber aus- eschieden. Der Kaufmann Ernst Traugott Mar Arnold in Leipzig ist Jnhaber. haftet nit für die im Betriebe des Ge- begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers, es gehen auch nit die in dem Betriebe begründeten Forde- runaen auf ihn über.

10) auf Blatt 10 123, betr. die Firma Chemische Fabriken Vlagwitz-Zerbst in Leipzig: Die Prokura von August Mailer und Josef Kuhn i} erlosben. Zu Geschäftsführern sind bestellt der Chemiker Friedrich Wilhelm August Walter us und der Kaufmann Josef Kuhn, beide in Leipzig.

11) auf Blatt 11 943, betr. die Firma Armer «& Co. in Leipzig: Carl Otto Schumann is infolge Ablebens als Inhaber ausae\chieden. Der Fabrikbesißer Wilhelm Ernst Herrmann in Er baftet nit für

r, 27 Do

i

irm: F. A. Riezsh in Kirchberg: Fran ret Rietsch ist ausgeschieden. L \ w. Niebßsch, ge ist Jnhabetin;_ fend die Firma

id

Leipzig ist Inhaber. die im Betriebe des Geschäfts bearündeten erbindlichfketiten des bisherigen Fnhabers. 12) auf Blatt 13 467, betr. die Firma Neiniger, Gebbert & Schall, Aktien- acsellsschaft Zweigniederlassung Leip- Zum stellvertretender Vorstand2mitaliede ist bestellt der Fabrik- direktor William Niendorf in Erlangen. Seine Prokura i} erloschen. Dem \stand8mitalied Karl Zißmann ist durch den Aufsichtsrat das Necht der Einzelver- tretung erteilt. Profkura ift erteilt den In-

zig 1n Leivzig:

Berlin. Jeder von ihnen darf die Gesell-

genannten William Niendorf oder einem anderen Prokuristen vertreten.

handlung für

Auslandsdeutsche in Leipzig: In das Handelsgeschäft ist eine Kommanditistin eingetreten. Die Gesellschaft ist am 1. Ja- nuar 1914 errichtet worden. 14) auf Blatt 14316, betr. die Firma

Kohlen- und Tonverwertungsgefell- schaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Die Gesellschaft is aufgelöst. Friedri Sevin ist als Geschäftsführer ausgeschieden. Zum Liquidator ist bestellt der privatisierende Glasermeister Eduard Ferdinand Heinrih Schaaf in Leipzig.

15) auf Blatt 14 992, betr. die- Firma Dr. Galleh «& Stolze in Leipzig: Dr. phil. Wilbelm Eduard Galleh ift als Inhaber ausgeschieden. Der Kaufmann

haber. Er haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlich-

auch nicht die in dem Betriebe begründe- ten Forderungen auf ihn über.

16) auf Blatt 15 205, betr. die Firma Nitsche & Co. in Leipzig: Die Pro- fura des Karl Nichard Franke ift er-

beschränkung der Gesellshafter kommt in Wegfall. 17) auf Blatt 11 889, betr. die Firma Leipziger Sanogen-Werke A. W. Weber «& Co. in Leipzig: Die Firma ist erloschen. Leipzig, den 6. April 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. T1 B.

Leipzig. [4935] Auf Blatt 16 037 des Handelsregisters ist heute die Firma Mitteldeutsche Seifenfabrifken Aktiengesellschaft in Wahren eingetragen und weiter folgen- des verlautbart worden: Der Gesellschaftsvertrag ist am 3. De- zember 1913 abges{lossen und am 19. Februar 1914 abgeändert worden. Gegenstand des Unternehmens ist die gewerbsmäßige Herstellung und der Ver- trieb von Seifen und Seifenpulvern aller Art. Die Gesellschaft ist berechtigt, sih an Untrnehmungen der gleihen oder ähn- lichen Art zu beteiligen oder solche zu er- werben, oder deren Vertretung zu überneh- men, auch mit allen Gegenständen des Handelsverkehrs Handel zu treiben. Das Grundkapital beträgt 620 000 A, in 620 Aktien zu 1000 # zerfallend. Bezüglich der Uebernahme von Verbin- lichkeiten und Außenständen der Firmen Leipzig Wahrener Dampf - Seifenpulver und Seifenfabrik Freyberg & Co. thn Wahren und Wilh. Pauling & Schrauth in Leipzig gelten die Bestimmungen des Gesellschaftsvertrags. Die Gesellschaft wird rechtsverbindlich, insbesondere in bezug auf die Zeichnung der Firma, vertreten a. wenn der Vorstand aus einer Per- son besteht, durch diese, b. wenn der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, entweder durch zwei Vorstandsmitglieder oder durch ein Vor- standsmitglied und einen Prokuristen, c. aleihgültig, ob der Vorstand aus einer Person oder aus mehreren Mitglie- dern besteht, durch zwei Prokuristen. Stellvertretende Vorstandsmitglieder stehen in Beziehung auf die Vertretungs- befugnis den ordentlihen Mitgliedern gleich. Zu Mitgliedern des Vorstandes sind be- stellt der Fabrikbesißer Curt Pauling in Leipzig und der Fabrikdirektor Carl Brunn in Wahren. Hierüber wird noch folgendes bekannt gegeben : Der Vorstand besteht je nach Be- stimmung des Aufsichtsrats aus einer Per- fon oder aus mehreren Mitgliedern. Die Vorstandsmitglieder werden dur den Aufsichtsrat bestellt. Sie können auch von dem Aufsichtsrat abberufen wer- den. Der Aufsichtsrat is auch - befugt, Stellvertreter der Vorstandsmitglieder zu bestellen. Die Generalversammlungen werden von dem Aufsichtsrat oder von dem Vorstand berufen, und zwar in der Reael nah dem Sätze der Gesellschaft, und, sofern nit im Geseß oder in dem Gesellshaftsvertrage Abwveichendes bestimmt ist, durch einmalige Bekanntmachung im „Deutschen MReichs-

Die öffentlihen Bekanntmacungen der Gesellschaft erfolgen rechtsgültig durch

durch Geseß oder Gesellschaftsvertrag dem

und dem Kaufmann Karl Eckert, sämilid in Erlangen, sowie den Kaufleuten Karl Bauer und Alfred Hirschmann, beide in

nur insofern, als sie nach obigem von der

beim Könialichen Amtsgericht Leipzig ge- führten Handelsreaqisters eingetragenen Firma Leipzia Wahrener Dampf-Seifen- pulver und Seifenfabrik Freyberg & Co., deren alleiniger Inhaber er ist, geführte Fabrikation8unternehmen zu nacfolgenden näheren Bestimmungen :

geht auf die neue Aktiengesellshaft mckt über,

unternehmens begründeten WVerbindlich- keiten werden von der Aftiengesells{aft nit übernommen, insoweit nicht oben unter T wegen der auf dem Grundstücke Blatt 285 des Grundbuchs für Wahren

stücke.

Ueberschrift

Á

anzeiger. Die Bekanntmachung soll min- | Inventarstücke am 4. April 1913 112 456 destens 18 Tage vor dem anberaumten | Mark. Unter Berücksichtigung einer seit | rate, Termine erfolgen. Bei Berechnung dieser | d Frist sind der Tag, an dem das die Be- | tenen Abnußung in Höhe von 11456 M fanntmachung enthaltende Blatt erschienen | wird, was diese Inventarstüke anlangt, ist, und der Tag der Versammlung nit | der Wert des von Otto Freyberg einge- mitzurechbnen. leaten Fabrikationsunternehmens auf | und Seifenpulver, das unter Nr. 32 170

101 000 Æ festaeseßt. f

einmalige Veröffentlihung im Deutschen | {c Neichäanzeiger, soweit n1cht im Geseß | des Betrie oder in dem Gesellshaftsvertrage eine | wobei Ott mehrmalige Bekanntmachung vorgeschrie: | geaer

ben ist. Sie werden vom Vorstande er- | auf d lassen, sofern die Bekanntmachung nicht | eingehen.

A Li

ï' Zu co T 2 : “t S] p) [a4

Die Gesellschaft behält sich vor, ihre | Berlin in Klasse 34 unter den nahfol- Bekanntmachungen außerdem durch vom

Blättern die Rechtsgültigkeit der Be- fanntmabung abhängt. Die vom Vor- stande erlassenen Bekanntmachungen sund in derselben Weise zu unterzeichnen, wie dies für die Zeichnung der Firma vorae- {rieben ist. Alle Bekanntmachungen, Er- klärungen und Urkunden, die vom Auf- sichtsrate vollzogen werden, . sollen die Unterschrift des Vorsißenden oder seines Stellvertreters unter den Worten: Mitteldeutshe Seifenfabriken, Aktiengesellschaft. Der Aufsichtsrat

tragen.

Die Aktien lauten auf den Inhaber.

Der Kaufmann und Fabrikbesißer Friedri Wilhelm Otto Freyberg in Leipzig bringt in die Gesellschaft als Sach- einlagen ein: T, das auf Blatt 285 des Grundbus für Wahren auf die Firma Leipzig Wah- rener Dampf-Seifenpulver und Seifen- fabrik Freyberg & Co., deren alleiniger Inhaber er ist, eingetragene Grundstü. Bon den auf diesem Grundstücke eingetra- aenen Lasten übernimmt die Aktiengesell- \haftdie aufdemgenannten Grundbucbblatte in Abteilung IIT unter Nr. 1 und 3 für Sparktassendarlehen der Gemeinde Wahren eingetragene Buchhypotheken von 80 000 Mark und 10000 # jeweils samt An- hang und mit den diefen Hypotheken zu- grunde l[iegenden Forderungen, zu deren alleinigen weiteren Vertretung. Die sonstigen auf dem genannten Grundbuch- blatte eingetragenen Lasten verpflichtet sich

Otto Freyberg auf eigene Kosten zur Löschung zu bringen. Dieses Grundstück ist von dem Baumeister und verpflich- teten Sachverständigen Otto Polster unter dem 22, November 1913 auf insgesamt 263 000 M geschäßt worden, wovon 90 090 Mark auf das Areal und 173 000 Æ auf die Baulichkeiten entfallen. Eine weitere vom Baumeister und verpflichteten Sacb- verständigen Otto Bastänier von den Gründern eingezogene Tare {äßt dasselbe Fabrikanwesen auf 242 600 Æ.

Oito Freyberg brinat das genannte Fabrifkgrundstück zum Werte von 240 000 Mark unter Abrechnung der von der Aktiengesellshaft nah obigem zu überneh- menden Hypotheken von insgesamt 90 0009 Mark, also zu netto 150 000 Æ, in die Aktiengesellschaft ein. Die Nuzßungen und Lasten des Grund- tüds geben mit dem 1. Dezember 1913 auf die Gesellschaft über, die Lasten jedo

Gesellshaft zu übernehmen sind. IT. das unter der auf Blatt 11 956 des

Q 5;

1) das Net zur Fortführung der Firma

2) die im Betriebe de9 Fabrikations-

T\arl

Von diesen sind die auf Seite 95 | für

aufaeführten Außenstände

iese Außenstände volle 90000 4 |O

Aufsichtsrate übertragen is, und zwar in | stehenden Schubrechte im besonderen: das im Jahre 1908 der Firma Wilh. der Form, welche der Gesellschaftsvertrag} aa. die nachfolgenden in der Zeichen- | Pauling vorschreibt. rolle des Kaiserlihen Patentamtes in | Warenzeichen „Puffril".

genieuren Adolf Ebert und Friß Naffler i von

der Veröoffentlihung in diesen i O

Abzug von 7000 7 von ibreni ben mit 106 000 4 festgestellten Werte

Seifen, Seifenpulver 113 756 für Sauerftoffbleih- eingetragen unter Seifenpulver eingetragen

Fußbodenreinigungsmittel, | und unter Nr. 101 081 für Seifen, So Seifenpulver und Oele, „Schruberol“

o

mittel, „Lipsia“ 67861 für „Scchruborin“ Nr. 97 918

_-

(enntwerie au

uh ndonroint ° ¿FURDODEeTIITCiNIgUngs-

Bohnermassen

bb. das von

M 220 Nennbetrage.

RritnSo S Grunder 1nd:

Aktiengefell\ckaft Charlottenburg auf Grund des Abkommens vom 13. April 1904 auf das Deutsd Nr. 145 413, spaltung erworben Scbußrechte werden mit Mark bewertet.

Freyberg eingelegten nlagen werden

jonmt bewertet:

in Ansehung der Grundstücke nach Abzug der Hypotheken

in Ansehung der Inventar

in Ansehung der Außenstände

T CCLELB Es na &oDnrHtuden, 11

__Die Aktiengesellshaft gewährt de für diese Einbringungen 351 000 Æ in thren Aktien zum Nennwert. nn und Fabrikbesißer Wil-

Leipzig, den

Aktiengesellschaft Leipzig.

zig bringt î

Graphische Kunstanstalt Gesellschaft mit beschränkter Haftung in

Ti hostr 5G (Bayerschestraße

beim Königlihen Amtsgericht zig geführten Hande genen Firma Wilh. Pauling & Scbrauth Fabrikationsunternehmen nacbfolgenden näheren Bestimmungen. as Recht zur Fortführung der Firma geht auf die Aktiengesell\

4 O95 E T: ant 2. ISES

ft micht über. Betriebe begründeten Ver- bindlichkeiten werden von der schaft niht übernommen.

3) die zum Betriebe ge\{lossenen Ver- verträae, sowie die Handlungs- bücher und Korrespondenzen gehen auf die Aktiengesellschaft über.

4) von den Aktiven der Firma die Aktiengesellschaft eingelegt: a. das in der Unteranlaoe A 1 zum Ge- sellschaftsvertraae

Inventar, mte es

Erwerb und

Aktiengesell- Bucbdructe

vetragt 46 000 .

in Dem der

aufgeführte in der Unteranlaae A 1 bis mit Blatt 49 und mit einem Gesamt- werte von 116 994 M aufgeführt ist. Nicht mit geben also auf die Aktiengesellschaft die in der Unteranlage A 1 zum Gesellschafts- vertrage auf Blatt 50 u {rift „Zusammenstellung IIT der mit dem

1rd die Gesellshaft durch mindestens \chaftsfüUhrer oder durch einen Ge=-

einen Prokuristen ver=-

U hâf | bestellt dia ifleute Reinhard Johannes Glaß und Theodor Schmidt, beide in Leipzig. ura ift erteilt dem Bucbdruckeret-

\chäftsführer und

Gegenstände. Unteranlage A 1 ift im Auftrag ingenieurs und gerihtlich vereidigten Sach- verständigen Franz Schnelle in Leipzig

ge des Zivil-

rf die Gesellshaft nur in Gemeinschaft at einem Geschäftsführer vertreten. T noch bekanntgegeben:

Stamn4ein=- 1 gel ibdruckereibesißer [ Nadelli in Leipzig 8000 dur osung von Akzepten der Firma Glaß j Kaufmann Theodor Schmidt - ; z1g 4000 4 durch Einlösung von Bepten dieser Firma und 4000 M4 dur

7 urhrts 9 7 f T ot ewahrte Barvorschüsse an diesel

unter dem 9. Mai 1913 auf

den Wert von e Rahan Ana E. 16. April 1913 berechnet worden. E Berücksichtigung bar eingetretenen Abnuߧ einaetragenen Darlebnshypotheken der Ge- | von 10994 4 wird in Ansehung dieser meindesparkfasse Wahren îin Hohe von | Inventarstücke i 90 000 M etwas anderes bestimmt ift, 3) von den im Betriebe der Firma be- | unternehmens aründeten Forderungen gehen auf die Ge- sellschaft diejenigen nit über, die nit in | geseßt sind. der Unteranlaae B zu dem Gesellschafts- vertrage aufgeführt sind,

4) die zum Betriebe ges{lossenen Ver- | triebe begrün siberungsverträge, sowie die Handlungs- | von ' 25 000 4, wobei Curt Pauling der bücher und Korrespondenzen gehen auf die | Ak i Aktiengesellschaft über, 5) die vorhandenen Rohmaterialien und | volle 25000 M eingeben. Fertiafabrikate werden von der Aktien- aesellshaft nicht übernommer

f A) 4 im Betrage

A D Fabrikations-

Curt Pauling

voû wel S mme weitere 7000 M ab- ‘C voû welwer Summe weitere (V00 M ab ÁÆ dur Lieferung von Waren an

die Firma Glaß & Tuschker und Bucb- bindereiinhaber Georg Frißsce in Leipzig 1400 M dur der Firma Glaß & Tuscher geleistete Buchbinderarbeiten.

Die Bekanntmachungen der Gese erfolaen durch das Leipziger l

Leipzig, den

b. die in der Unteranlage B 1 zum (Ge- sellshaftsvertraae aufgeführten,

y NHiGHonl 2 7 eten Außenstände 1m

Aktiengesellschaft gegenüber uberntmmt,

diese Außenstände die zum Betriebe gehörigen Schub- Abteilung I1B.

E en, wie über- | rechte, im besonderen die n haupt auf diese von dem einzulegenden Be- | der Zeichenrolle des Kaiserlichen Patent- triebe mit Ausnahme des oben unter T | amtes in Klasse 34 eingetragenen Waren- besonders aufgeführten und bewerteten | zeichen: „Glücauf“ eingetragen unter Nr. Grundstücks nur übergehen: f a. die in der Unteranlage A zum Ge- | „Paulinas Lindenauer Tadellos Glückauf sellshaftévertrage aufgeführten Inventar- | Kern-Seife“ eingetragen unter Nr. 65 266 einaetraaen unter und % der Unteranlage A unter der |Nr. 108681 für Parfümerien, kosmetische „Zusammenstelluna der mit |Mittel, ätherishe Oele, Seifen, dem Gebäude fest verbundenen Teile“ auf- aeführten Inventarstücke bereits in der | präparate, Farbzusäße zur Wäsche, Fle (Finlegung des Grundstüdcks (oben unter I) | entfernung8mittel, Nostshußmittel, P inbegriffen. Nach einer von dem Zivil- | und Poliermit f ingenieur und aerichtlich vereidiaten Sach- verständigen Müller im Auftrage des | eingetragen unter Nr. 32306 für Haus- Zivilingenieurs Franz Scbnelle in Leipzig | und j unter dem 5. Mai 1913 in Leipzig aufge- \

bfolgenden in | Liegnitz. In unser Handelsregister Abt. B Nr. 60 Firma Grube Graf Zinzendorf, G. m. b. S. Liegnitz ist heute ein» g*tragen, daß Adolf Hain als Geschäfts= führer abberufen ist.

Amtsgericht Liegnitz, 6. April 1914.

Ludwigshafen, Rhein.

__ Handelsregiftereinträge. 1) Arthur Tauber in Ludwighafen _Rh. Das Geschäft nebst Firma ist mit Aktiven, aber obne Passiven, auf den aufmann Siegmund Buchdahl in Wies- haden ühergegangen.

2) Chamotte- und Thouwarenfa- brif Union Hettenleidelheim, Gesell- schaft mit beschräukter Haftung in . Die Vertretungsbe- fugnis Geschäftsführer Schmidt 2. und Peter von NRecum 5. ist Zu Geschäftsführern sind be- a. Leonhard Haaenburger, Ton- arubenbesißer und Fabrikant, 5, Ingenieur und Fabrikant, Von den beiden

64 014

und Bleichmittel,

E I HARM M 4 Q S (ausgenommen fur Leder)

Sleifmittel, Paulings Seife Toilette-Seifen einaetragen Parfümerien,

(

„Weipus“ tellten Taxe betrug der Zeitwert der | für

übrigen in der Unteranlage A aufgeführten | ätherische C Bleichmittel, Farbzusäße r em 4. April 1913 annehmbar einaetre- | entfernungsmittel, Rostsdck

Settenleidelheim.

und

P Lede

Poliermittel ( Schleifmittel, 17 286 eingetragene Bildzeicben für Seifen

(ausgenommen

beide in Hettenleidelheim. neubestellten Geschäftsführern Hagenburger und Schwalb vertritt jeder die Gesellschaft

Ludwigshafen a. Rh.. 3. April 1914. Kal. Amtsgericht. Lüneburg. In das hiesige Handelsregister A Nr. 377 ist heute die Firma Wilhelm Hammer, und als deren Inbaber der Wilhelm Hammer i

eingetragene aecmi Warenzeichen

. die in der Unteranlage B zum Gesell- | Seife und Seifenpulver.

: Weiter gehen auf die Aktiengaesell\c

bes im Betrage von 90 000 Æ, | über die in das Markenr

Otto Freyberg der Aktiengesellschaft | kenregistrierur

rüber die Garantie übernimmt, daß | Gewerbekammer \

D

ister des Mar-

Y i Erzherzoatum esterreih unter der Enns am 26. Seyp- ember 1908 auf Fol. 12286 unter Zahl

e. die dem eingeleaten Betriebe zu- |36 219 eingetragene Marke Puffril, sowie Müblenbesizer

Melbeck eingetragen.

Lüneburg, den 1. April 1914. Königlides Amtsgericht. 111. Lüneburg. _ Bei der Firma Mundinus «& Co. in Lüneburg is im Handelsregister A Nr. 249 heute eingetragen: Der Maschinenz

Schrauth erteilte

Der Gesamtreoert der vorstehenden Sac- ( ur genden Nummern eingetragenen Waren- | einlagen Curt Paulings wird auf 164 000 Aufsibtsrat jeweilia zu bestimmende | ichen: „Ozean“ eingetraaen unter Nr. | Mark festaestellt, wovon 25 000 Æ auf die Blätter zu veröffentlichen, ohne daß jedo | 67 862 für Seifen, Seifenpulver und | oben erwähnten Außenstände und 99 000 lein, unter Nr. 80 066 desgleichen für | Mark auf die oben aufgeführten Inven