1914 / 89 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1% lin, wis Miri Gin bi mb d fai

bydraulishen oder anderen Bindemitteln. Fdmond Lanhoffer, Poissy, Frankr. ; Bertr.: R. Brede u. Dipl.-Ing. L. Ham- mersen, Pat.-Anwälte, Cöln. 27. 3. 13. 8$80a. M. 54454. Formzeug für Brikettstrangpressen mit übereinander lie- genden Formen und abgestuftem Stempel

zur Herstellung übereinander liegerder Indusftriebriketts. Maschineufabrik Buckau A. G. zu Wagdeburg,

Magdeburg-Bud>au. 3. 12. 13

S0a. U. 5219. Preßstempel für Brifkettpressen zum Pressen von drei über- einanderliegenden Kobleiträngen. Dipl.- Ing Ernst Rudolf Ulke, Zechau, Post Nosit, S.-A. 17. 5. 13.

SIc. T. 17 490. Absaßzweise wirkende Vorrichtung zum Bespannen von Kisten und Ballen mittels Bandeisen u. dgl. Friedri& Teuber, Dresden-A., Könneritz- ifiüle 21. 10. 6. 12.

SZa. T. 19169. Wiederhbolungs- weder mit Absteller : Zuf. z. Pat. 266 511. Robert Tür, Zürich, Schweiz; Vertr. : Hans Friedrich, Pat.-Anw., Düsseldorf. 1 L S.

SZ3b. E. 18 718. Polarisierte magne- tis&e Antriebsvorrihtung für elektrif{ betriebene Zeitanzeiaevorrihtungen u. dgl. X. L. Eiectric Company, Limited, London: Vertr.: Fr. Meffert u. Dr. L.

Sell, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 68. 12519. 42. 84d. S<h. 44992, Aufhängung von

Baggerlöffeln. Schiffs- uud Maschinen-

Iun - Actieugesellshaft, WVèannheim. 1013; S5c. D. 28 662. Sg(lleudertrommel

zur Abscheidung von festen Stoffen aus Flüssiakeiten, besonders von Schlamm aus Abwasser mit am Umfang der Trommel angcordneten, mit diefer rotierenden be- sonderen Sc{lammräumen, in die der S<{hlamm beim Rotieren gedrü>t wird; gn z. Pat. 252 907. Holstein «& Kapvert Maschiuenfabrif „Phönix“ G. m. b. H., Dortmund. 31. 3. 13. 85h. U. 4693. Spülkasten mit einem dur einen Shwimmer regelbaren Ein laufventil nebst anbhebbarer Heber-lode, die so lange gesperrt ift, bis der Spül kasten gefüllt ist. Oskar Unger, Dresden, Stephanienstr. 43. - 12. 1. 12.

86c. P. 25750. Vorribtung zum selbsttätigen Auêwechseln des Scbütens bei der Herstellung von Geweben auf Wechfel- stühlen. Iean Poiutu, Noanne (Frark- reib); Vertr.: R. Heering, Pat.-Anw., Berlin SW. 61. 30. 9: 10.

8S6c. R. 36 556. Sctüßensclagvor- ri<tung für Webstühle. Paul Ruthardt, Górlig, Troß-ndorfstr. 3. 22. 10. 12. 86e. S. 624832. Röhr- oder Holz- stabwebstukbl ohne Hinterfach. Carl Dswald Holzschmidt, Jurjew, Livland, Nußl.; Bertr.: G. A. F. Müller .u. Dr. E Nauter, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 61. D 13

S6gq. B. 71763. Verfabren zur Herstelung von Minderungsrietblättern Gustav Beckers, Crefeld, Bitmar>str. 76, u. Frit Le Hanne, Benrath a. Nh., SHloßaiee 8. 5. 5. 13.

86g. O. S8L11L. Webschaft mit Faden- ligen. Rudolf Oppis, Ziítau i. Sa., Kasernenstr. 88. 23. 10. 13.

86h. P. 25912. Vorrichtung zum

Anknüpfen von Fäden. Mar Poege ir., Glauchau i. Sa., Bahnhofstr. 4. 25. 95. 12.

2) Zurücnahme von

Anmeldungen.

Wegen Nichtzahlung der vor der Er- teilung zu entrichtenden Gebühr gelten folgende Anmeldungen als zurü>genommen. 3c. W 39317. Auswechselbarer Dru>knopfvershluß. 19. 1. 14. 342k. S. 40493. Seifenbe>ken zum Einmauern in Wände. 22. 1. 14. 42h. S. 61934. Vaifahren zum Photometrieren mittelsSelenzellen. 5.1.14.

Das Datum bedeutet den Tag der Be fanntmahung der Anmeldung im Reichs- anzeiger. Die Wirkungen des einstweiligen Schutzes gelten als nicht eingetreten.

3) Versagungen.

Auf die nacstehend bezeiWneten, im Neich8anzeiger an dem angegebenen Tage befannt gemachten Anmeldungen ist ein Patent versagt. Die Wirkungen des einfst- weiligen SŸußes gelten als nih<ht ein- getreten. 21d. S. 30 754. Drehfeld-Induktions- generator für veränderlihe Periodenzahl mit in Serie geschalteter Stator- und RNotorwi>lurng und Fremd- oder Selbft- erregung. 23.3. 11.

24e. St. 17092. Gaserzeugungs- anlage. 3. 4. 13.

4) Aenderungen in der Person des Inhabers.

Eingetragene Inhaber der folgenden Patente find nunmehr die nachbenannten Personen.

120. 271 289. Sächsisches Serum-

werk und Jusftitut füc Bakterio-

therapie G. m. b, S., Dresden.

22g. 261 203. Hermann von Hoff,

Trittau b. Hamburg.

49g. 177540, 204 501. Fa.

F. D. Barth, Bremen.

54g. 273095. Else Subecr,

Zieger, Berlin, Konstanzerstr. 4.

9b. 266 076, 269 688, „Uni-

verselle“ Cigaretten-Maschiucu-Ju-

dustrie System Otto Bergsträfser

Akt -Ges., Dresden, Löbtau.

5) Aenderungen in der Person des Vertreters.

1b. 273267. Jetßiger

Dipl.-Ing. B. Geisler,

Berlin ZW. 61,

geb.

Vertreter : Pat -Anw,.,

5a. Dipl. - Ing. B. Bälu E 6) Löschungen. a. Infolge NicÞ'1zahluug der Gebühren :

188190. Jetziger Vertreter : Blo<h, Pat. -Anw.,

Za: 268170. 3b: 262456. Se: 956 704. 83d: 244692. 4g: 230353 939 500. 5c: 269 42%. Ta: 230224 Tb: 255939. Fe: 234301 Sag: 916 088 226101. Sb: 253558. Sf: 124 912. Sn : 207 462, TLO0a : 204 515.

TUDe: 269324. I1Z2n: 12g: 249 134. 912 990. 16;

10 : 231 219 956 795. 120 : 247817. 14h: 243857. 155i: 991 029. LSa : 243234. 20c: 185 376 20f: 236 436. 20i: 246718. 20f : 959 708 21a : 218 782 222832 239 563 937 168 243 033 245 715 260271. 2Lb: 962 924. 2üct: 217840 269 547. 21d: 904 655 239 084. 21e: 265850. 21f: 157 720 201 630 219 914 265 535. 2lg : 969 835 21h: 220 273 249 145 264 286 22b: 128196 137566 148306. 22g: 961 150. 23a: 229526 2fc : 248 828 249: 186509. 24i: 171359 266 412 25a: 229017. 25b: 157900. 28b: 938 864. 29a: 247827. 29b: 148889 178 942 269 350. 30a: 237 316. Z3ODd : 188 336 206 061 226 633 30e: 247 960 30f: 222968. 80g: 264298. 30h: 938 388. 30i: 138257 233 942. 31b: 950 451. 3c: 234 379. 32a: 226 470. 33b: 255697. 34a: 136529. 34c: 268 701. 34g: 236 412. 384i: 260 073. 34[: 200454 253176 254 330. 3a: 138 401 244 178 264 059. 35c: 264 065 37f: 214291 219524. 39a: 199728.

39b : 268 843. 40a: 245503. 41c: 969 838. 42a: 264 821. 42e: 226 037

42g: 219089 235 889. 421: 160288 43a: 177996 248 320 259 602. 43b: 213 414 248 962 269 451. 44a: 229415 45a: 153591 248356. 45e: 232102 45f: 257150. 45h: 263087 269 082 46a : 259 169. 46h: 210 987 269 454

46d1 210 751 222 426. 47a: 242 849 47b: 197844. 47c: 223781 232538 47e: 227 520 233 301. 7g: 223388. 49a: 269356. 49b: 163263. 42e 205 903 246 403. 0b: 226 826. S50Oc: 252 547. 50f: 145516 S51Ub: 225 368 5Tc: 240096. S520: 227291. 52b:

939 910 269 840. 54a: 254954. 54g: 945731 556: 238639. 55d: 181 080 55e: 218 345 226401. STa: 237 875. 5S8b; 233785. S59c: 241691. 636: 958 128. G63c: 218847 256 484. 63D: 193 952 207 649 246 943 G3e: 247 528 958 415. 64b: 216 508 269 186. 65a: 915 277 269 364. 66a: 265661. 67a: 169 279 222 185. GSa: 239 391 261 096. G8b: 265773. 69: 249617. 70e: 253 830. TLle: 219753 265 282. TAc: 167 511. 76b: 134219 244 690. 7G6c 990 653. 77d: 234284. TTe: 245 299 Tf: 258327. 77h: 230311 260 9950 7 Se: 248421. 7T9b: 227082 2959 690 969 367. SOag: 190268 219071 219 985 933 637 235 384. Se: 189444 Sle: 901 527 219 910 268 230. S2a: 185 927 S5h: 227644 230924. SGc: 259947 262 588. 7b: 239 747. b. JFufolge Verzichts: 121: 214948. 12g: 187 209 190 688

21g: 246173. S5c: 248248. 896: 176 L178, c. Îufolge Ablaufs der geschliher

Dauer : 22d: 113 945. 49f: 120 707. Berlin, den 16 April 1914. Kaiserliches Pateutamt.

Nobolski. [5989]

Handelsregister.

Aachen. [5882]

Im Handelsregister wurde heute bei det Firma „Chauvel & Schmitz“ in Aachen eingetragen : Dem Louis Chauyel in Aachen ist Etnzelprokura erteilt.

Aachen, den 31. März 1914.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 5.

Adelsheim. [5983]

Am 11. April 1914 wurde zum Handels- register eingetragen: O.-Z. 117, Stefan Landwehr, gemishtes Warengeschäft, Sindolsheim, Inhabcr: Kaufmann Stefan Landwehr in Sindolshetm; zu O.-Z. 70, Gustav Herrmaun, Adels- heim: Die Firma ift erlo\chen. Gr. Amtsgericht Adelshei:n (Baden).

Anklam. [5883] In unser Handelsregister B ist heute bei der unter Nr. 2 verzeichneten Aktien- gesellshaft Po mmersche Zuckerfabrif iu Anklam, Aftiengesellschaft zu Auklam, eingetragen: Die Prokura des Betriebs. insvektors Gustav Utsch ist erloschen. Ankiam, den 10. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Bad Oeynhausen. [5884] Die im Handelsregister Abt. A unter Nr 244 eingetragene Firma „Deutsche Gummiindustrie uud Parfümerie Engros, Carl Stuke, Meibergenu, ist heute von Amts wegen gelöscht. Bad Oeynhausen, 14 April 1914. Königliches Amtsgericht.

"r O0

Bergedorf. [5885] Eintragung in das Haudelsregifter. 1914. April 11.

W. Niege « Sohn, Bergedorf. Die ofene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden. Das Geschäst wird unter Ueber- nahme der Aktiven und Passiven von | Otto Heinrih Wilhelm Riege in Berge- i dorf unter der bisherigen Firma fortgeseßt,

An den Kaufmann Gustav Adolf Franz Niege in Ober - Billwärder ist Prokura erteilt worden.

Das Amtsgeriht Bergedorf.

Berlin. [4788]

Fn unser Handelsregister Abteilung B ist heute eingetragen worden: Bei Nr. 11 422: Deutsche Bank mit dem Siße zu Berlin und mehreren Zweignieder- lassungen: Die Generalversammlung der Aftionäre vom 31. März 1914 hat den NVers{melzungsvertrag vom 21./26. März 1914, nah dem das Vermögen der Aktien- gesellschaft Bergis< Märkische Bank in Elberfeld als Ganzes auf die Deutsche Bank übergeht gegen Gewährung von Aktien, genehmigt und beslossen, zu dessen Durchführung das Grundkapital um 50 000 000 zu erhöhen. Diese Er- höhung ist erfolgt. Das Grundkapital beträgt jeßt 250 000 000 Æ. Ferner die dur dieselbe Generalversammlung weiter besblossene Abänderung der Saßung. Als nit einzutragen wird veröffentlicht: Auf die Grundkapitalserhöhung werden ausge- geben je auf den Inhaber und 41 664 Stück über je 1200 Æ, 2 Stü über je 1600 M lautende Aktien, die seit 1. Ja-

nuar 1914 gewinnanteilsberectigt find, zum Nennbetrage zuzügli insgesamt 62 375 987 M 74 -$ Aufgeld. Dieselben

werden den Aktionären der Bergisch Mär- fischen Bank in Elberfeld derart gewährt, daß auf Nennbetrag 9600 4 dieser Aktien 6000 M Nennbetrag neue Aktien zu be- ieben find. Das gesamte Grundkapital zerfällt nunmehr in Inhaberaktien 100 000 Stück über je 600 M, 158 320 Stü über je 1200 4, 10 Stü über je 1600 M. Bei Nr. 1227: Birkenwerder Actien- Gesellschaft für Baumaterial mit dem Sive zu Berlin: Die von der General- versammlung der Aktionäre am 12. März 1914 bes{lossene Abänderung der Saßung. Bei Nr. 970: Deutsche Palästina: Bank mit dem Siße zu Berlin und mebreren Zweigniederlassungen: Die Pro- fura des Albert Finke in Berlin ist er-

loschen. Bei Nr. 924: Accumula- toren- und Electricitäts-Werke-

Actiengesellschaft vormals W-M. Boese «& Co. mit dem Siße zu Verlin und Zweigniederlassung zu Altdamm: Der Buchhalter Heinri<h Dahnert in Berlin-Friedenau, der seit 1. Januar 1914 rebtsgültig niht mehr als Borstandsmit- alied der Gesellschaft anzusehen war, ift dur< Beschluß des Handelsregistergerichts, Amtsgerichts Berlin-Mitte, Abteilung 89, vom 4. April 1914 zum Vorstand der Ge- sellshaft ernannt und ermächtigt, felb- ständig die Gesellschaft zu vertreten. Berlin, den 4. April 1914. Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

Berlin. Sandel8regisfter [4790] des Königlichen Amtsgerichts Berlin- Mitte. Abteilung A4.

In unser Handelsregister ist heute ein- getragen worden: Nr. 42 384. Firma: Reichsverlag Gustav Ziemsen in Berlin. Inhaber: Gustav Ziemsen, Ver- leger, Berlin-Lankwißk. Nr. 42 389, Offene Handelsgesellschaft: Julius Max Müller & Co. in Charlottenburg. Gesellshafter: 1) Julius Max Müller, Kaufmann, Berlin-Wilmersdorf, 2) Leo- pold Meyerstein, Kaufmann, Charlotten- burg. Die Gesellschaft hat am 1. April 1914 begonnen. Zur Vertretung der Ge- sellschaft ist nur der Kaufmann Leopold Meverstein ermächtigt. Bei Nr. 36 104 (Firma Reinhold Tschirley Fabrika- tion von Photographie-Rahmen Juh. Johann- Plank in Berlin): Die Firma lautet jeßt: Reinhold Tschirley, Fa-

brikation von Photogravhie- Rahmen. Jeßt Inhaber: Reinhold

T\schirley, Kaufmann, Berlin. Die Pro- fura des Meinhold Tschirley ist erloschen. —* Bei Nr. 39754 (Firma Arthur Werner in Berlin): Jeßt Inhaber: Nobert Haenis, Kaufmann, Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Ge- chäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe dur den Kaufmann Robert Haenisch ausgeschlossen. Bei Nr. 40 418 (offene Handelsgesellschaft L. Leibholz «& Co. in Berlin-Wilmersdorf): Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Die bisherige Ge- fellihafterin Frau Ida Leibholz, geb. Neu- wabl, ift alleinige Inhaberin. Der Siß der Firma ist na< Düsseldorf verlegt. Gelös<{t die Firmen in Berlin: Nr. 93 842. Mitscher «& Rösftell. Nr. 33 458. August Nöher.

Berlin, den 6. April 1914. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte.

Abteilung 86.

Berlin. [5703]

In unser Handelsregister Abteilung B ist beute eingetragen worden: Bei Nr. 10 268. Gewerfschaft Ellers mit dem Sitze zu Neuhof, Kreis Fulda, und Zweigniederlassung zu BVerlin-Grune- wald: Die Zweigniederlassung in Verlin- Grunewald besteht niht mehr. Bei Nr. 2%. Hgtelbetriebs-Aktiengesell- \chaft Conrad Uhl's H6tel Bristol- Centralh6ôtel mit dem Siße zu Berlin: Direktor Otto Schmidt in Charlottenburg ist nit mehr Vorstandsmitglied der Ge- sellschaft. Das stellvertretende Vorstands- mitglied Kurt Lüps<bühß in Berlin ist er- mächtigt, in Gemeinschaft mit dem Proku- risten Carl Pelzer in Charlottenburg die Gesellschaft zu vertreten. Bei Nr. 4325. Internationale Unfallversicherung®s- Actien-Gesellschaft. Direktion für Norddeuts<bland, Zweigniederlassung der zu Wien domizilierenden Aktiengesellschaft

Firma der Zweigniederlassung in Berlin lautet jeßt: Juternationale Unfallver- sicherungs-Actien-Gesellschaft.Direfk- tion für das Deutsche Reich. Berlin, den 7. April 1914. i Königliches AREYEE Berlin-Mitte, Abteilung 89.

Berlin. Handelsregifter [5704] des KöniglichenAmtsgerichts Berlin- Mitte. Abteilung A.

Fn das Handelsregister A ist heute eingetragen worden: Nr. 42 399. Offene Handelsgesellshast: Löschen & Co. in Berlin. Gesell\chafter: Oswald Löschen und Peter Pafshaufen, Kaufleute in Berlin. Die Gesellschaft hat am 27. März 1914 begonnen. Zur Vertretung der Ge- sellschaft sind nur beide Gesellschafter ge- meinschaftlih ermächtigt. Nr. 42396. Firma: Wilhelm Neumann Wein- Kellereien in Berlin. Fnhaber: Wil- belm Neumann, Kaufmann, Charlotten- burg. Nr. 42 397. Firma: Pariser Droguerie «& Parfumerie (Jnh. Apotheker Malvin Weißenberg in Berlin - Wilmersdorf). Inhaber: Malvin Weißenberg, Apotheker, Berlin- Wilmersdorf. Nr. 42398. Firma: Martin Vhilipsen in Berlin. Jun- haber: Martin Philipsen, Buchdru>erei- besißer in Hamburg. Dem Baruch Kugel- mann in Berlin 1st Prokura erteilt. Nr. 42 399. Offene Handelsgesellschaft: Ludwig Schulz & Loewe in Verlin. Gesellschafter: Ludwig Schulz, Schlächter- meister, Berlin, und Erich Loewe, Kauf- mann, Berlin. Die Gesellschaft hat am 1. April 1914 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind beide Gesellschafter nur gemeinscaftli<h ermächtigt. Bei Nr. 38 805 (Firma Restaurant Zollern- hof Fris Urban in Berlin): Die Firma lautet jeßt: Restaurant Zollern- hof, Friß Urban, Jnhaberin Ger- trud Urban. Inhaber: Witwe Gertrud Urban, Berlin, Bei Nr. 5487 (Firma Louis Mittag in Berlin): Jnhaber jeßt Otto Fur, Architekt, Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Ge- chäfts begründeten Forderungen und Ver- bindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur den Architekten Otto Fur ausges<lossen. Bei Nr. 36 619 (offene Handelsgesellshaft S. Rosenthal «& Stern in Frankfurt a. Main mit Zweigniederlassung in Berlin): Der Kauf- mann Leo Hirsch in Frankfurt a. M. ist als persönlich haftender Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten. Nr. 40 394. Firma: Franz Wallroth in Berlin.

Niederlassung jeßt: Berlin-Schöne- berg. Bei Nr. 39303 (Firma Zen-

tralinstitut für harmonische Gym- nastifk Kallmeyer Frau Hedwig Kall- meyer in Berlin-Schöneberg): Die Niederlassung ist nah Leipzig verlegt. Bei Nr. 23 632 (offene Handelsgesell- schaft Salomon «& Hasfenba in Berlin): Der Kaufmann Salomon ist seit dem 1. April 1914 aus der Gesellschaft als persönlich haftender Gesellschafter aus- reshieden. Jeßt Kommanditge/ellschaft. Ein Kommanditist ist vorhanden. Dem Siegfried Salomon in Nicolassee ist Pro- fura erteilt. Gelöscht die Firmen: Nr.

34 083 Bernhard Loew «& Co. in Berlin - Schöneberg. Nr. 37099

Josevyh Liedtke «& Co. in Berlin und Nr. 20411 Meyer «& Falkenhain in Berlin. Verlin, den 8. April 1914. Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 86.

Berlin. [5705]

In das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Bei Nr. 9052 Franz Abromeit «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Kaufmann Bruno Krojanker in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 10 347 Gebrüder Greulich, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Kaufmann Wilhelm Düskow ist niht mehr Geschäftsführer. Bei Nr. 11 744 UAsbeston-Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Geheimer Baurat Albert Wambsganß in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. Dem Ferdinand Schroder in Charlottenburg ist derart Prokura erteilt, daß er gemeinsam mit einem Geschäftsführer vertretungsbereh- tigt ist. Bei Nr. 11 775 Ardina Jn- dustrie-:Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Kaufmann Theodor Tei H- gräber is ni<t mehr Geschäftsführer. Hauptmann a. D. Max Jasper in Neu- folln und Kaufmann Eduard Baber in Neukölln sind zu Geschäftsführern bestellt. Durch Beschluß vom 6. April 1914 sind dem Geschäftsführer Jasper besondere Be- fugnisse eingeräumt. Bei Nr. 12381 Hugo Vüttuer Verlag Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Pro- fura des Gregor MNeinhold i} erloschen. Verlin, den 9. April 1914. Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte.

Abteilung 152.

Rischofsburg. [5886] Bekauutmachung. : Die in unser Handelsregtiter A unter Nr. 23 eingetragene Firma B. Winkler- Bischofsburg ift in eine ofene Handels- gesellshaft umgewandelt und als deren Gesellschafter der Kaufmann Paul Schulz und der Kaufmann Rudolf Koell in Bischofsburg eingetragen. Bischofëöburg, den 4. April 1914. Königl. Amtsgericht.

Bischofswerda, Sachsen. [5887] Auf Blatt 369 des hiesigen Handels-

[in Firma: Internationale Unfallver- sicherungs-Actien- Gesellschaft: Die

registers, die Firma Paul Klepsch, Ge- schästsbücherfabrit (Juh, Paul

Klepsch jun.) in Bischofswerda betr., ist heute Uge age worden: Dem Kauf- mann Gustav Andreas Heilgeist in Bischofswerda ist Prokura erteilt. Bischofswerda, den 14 April 1914. öniglihes Amtsgericht.

Bocholt. Befauntmahung. [5465]

Fn das Handelsregister Abt. B wurde heute bei der unter Nr. 11 ein- getragenen Afti-ngesells<haft in Firma Baumwollspinnerei Rote Erde zu Bocholt vermerkt :

1) Die Prokura des Buchhalters Josef Sistig zu Bocholt ist erloschen.

2) Der Spinnereidirektor Carl Beuter zu C OREE ift zum Vorstandsmitglied be- stellt.

3) Von der in der Generalversammlung vom 8. April 1913 den Besigern von Stammaktien gemachten Befugnis, ibre Stammaktie dur Zuzahlung in eine Bozugsaktie umzuwandeln, tis nur be- züglih 1 Stammaktie Gebrauh gemat.

Die in der genannten Generalver\amm- lung beshlossene Herabsezung des Grund- fapitais um 91000 4 ist erfolgt.

Die 88 4 und 27 des Gesellschafts» vertrags lauten jeßt is folgt:

Das Grundkapital der Gesellschaft be- trägt 709 000 4 und zerfällt in 709 auf

den Inhaber lautende Aktien von je 1000 4. S 27. Von dem nah der dur die General-

versammlung genehmigten Bilanz sich er- gebenden Reingewinn sind: :

t) Mindestens fünf Prozent dem Ne- servefonds fo lange zu überweisen, bis der- elbe den zebnten Teil des Grundkapitals niht überschreitet. :

2) Hierauf erhalten die sämtlihen Af- tionäre bis zu se<8 Prozent des Îtenn- betrages threr Aktien.

3) Von dem alsdann verbleibenden Be- trag erhâlt der Auffichtsrat eine Tantieme von zehn Prozent und der Vorstand die vertragsmäßige Tantieme.

4) Der alsdann noch verbleibende Ueber- rest ist auf die Aktien zu verteilen, soweit niht die Generalversammlung eine andere Verwendung be\<ließt

Nach erfolater Genehmigung des Re- nung8abshluses dur<h die General- versammlung sind die Bilanz sowie die Gewinn- und Verlustre<nung von dem Vorstand ohne Verzug tin den Gesell- schaftsblättern zu veröffentlihen und zum HPandelsregister einzureichen.

Bocholt, den 9. April 1914. Königliches Amtsgericht. Bochum. [5466] Eintragung iun das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Bochum am 10. März 1914.

Bei der Firma Gevr. Kaufmann zu Bochum: Bernhard Ising ist aus der Geseuüschaft ausges<ieden und diese auf- gelöst worden. Gustav Ising führt das Handelsges<äft unter der alten firma weiter. Der Ehefrau Kaufmann Gustav Fsing, Thekla geb. Löwe, zu Bochum ist

Profura erteilt worden. H.-R. A 327. [5467]

Æ#ochum.

Etutragung in das Haudelsregifter

des Königlichen Amtsgerichts Boum am 19. März 1914.

Bei der Firma Rob, Tauffenbach zu Bochum: Der Ebefrau Kausmann Otto Ludorff, Frida geb. Tauffenbach, zu Bochum, ist Profura erteilt worden. H.-R. A 90.

Bochum. [5469]

Eintragung in das Handelsregifter

des Königlichen Amtsgerichts Bochum am 21. März 1914.

Die Firma Wirt «& Comp., Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Der Sitz ist zu BVBochum-Riemke. Gegen- stand des Unternehmens ist die Herstellung von Blecharbetiten, Apparaten und Eisen- fonstrufktionen sowie Handel hiermit, ferner die Beteiligung an gleichartigen Unter- nehmungen. Das Stammkapital betiägt 60 000 4. Geschäftsführer find der Kauf- mann Emil Wiry zu Düsseldorf und In- genieur Gustav Buschtôns zu Boum. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Geselischafts- vertrag ist vom 10. März 1914. Die Gejell\<aft wird in der Weise vertreten, daß für den Fall, wenn nur ein Geschäft s- fübrer bestellt ist, dieser allein und für den Fall, daß mehrere Geschäftsführer be- stellt sind, zwei Geschäftsführer oder einer der Geschäftsführer mit einem Prokuristen geineinsam handeln. Nicht eingetragen ist, aber befannt gemacht wird folgendes: Der Gesellshafter Gustav Buschtöns bringt in die Gesellichaft ein auf seine Stammeinlage folgende Vermögensbestände aus dem von ibm bisher in Bohum-Riemke, Louisenstr., betriebenen Fabrikaeschäfte :

a. an Lager - Materialienvorräten laut Aufstellung bewertet insgesamt zu 4 5 000

b. an halbfertigen und fertigen Fabrikaten laut Aufstellung be- wertet insgesamt zu e

c. an Berdienstwert aller in Ausführung befindli<henKunden- aufträge, insoweit die Gesell- schaft in die betr. Verträge eintritt, vereinbart auf ins8- gesamt e E

d. an Montage, Geräten und Werkzeugen lt. Aufstellung be- wertet insgesamt zu N

s. an ausstehenden Forde- rungen zu insgesamt L

f. an Mobilargegenständen [t. Aufstellung zu irivgesamt . „, 2000

s. an Pferd und Wagen lt. Aufstellung zu insgesamt... „2500

zusammen , . #6 31 022

» 36 745

9 009

e 10 000 19 780

Hiervon kommen in Abzug 71 075 H von der Gesellschaft übernommene Schul- den des Buschtöns. Der Geldwert, für welden die Einlage angenommen wird, beträgt 9950 „é. Der Gesellschäfter Emil MWirz bringt in die Gesellschaft ein auf feine Stammeinlage eine Darlehnsforde- rung von 10 000 4 gegen Gustav Busch- tôns. Der Geldwert dieser Einlage wird in gleiher Höhe angenommen. Die Be- kanntmachungen der Gesellshaft erfolgen nur dur< den Deutschen Reichsanzeiger. H.-R. B 192.

Bochum. [5468]

Eintragung in das Haudelsregister

des Königlichen Amtsgerichts Bochum am 23. März 1914.

Bei der WestfälischeaZonenbrauerei, Gesellschaft mit beschräuafter Haftung zu Uemmingen bei Langendreer. Die Gesellshafterversammlung vom 28. Mai 1913 har die Erhöhung des Stamm- fapitals um 50000 auf 150 000 bes<lofsen. H.-R. B 160.

Bochum. [5470]

Eintragung in das Handelsregister

des Königlichen Amtsgerichts Bochum am 26. März 1914.

Die Firma Wilhelm Friemanu jx. Getreidehandlung zu Bochum und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Friemann zu Boum. H.-R. A 1183.

Bochum. [5472] Eintragung in das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Bozum am 28. März 1914. Bi dét I I. Höuscheidt zu Bochum : ie Firma is erloschen. H.-R. A. 229.

Bochum. [5473]

Eintragung in das Handelsregister

des Königlichen Amtsgerichts Bochum am 28. März 1914.

Bei der Firma Wilh. Heinrich Möller, Maschineufabrik und Eiseu- fosftruftioastwwerfstatt zu Bochum: Das Eclöschen der Ficma ist von Amts wegen eingetragen worden. H.-R. A 777

Eochum. [5471]

Eintragung in das Handelsregister

des Königlichen Amtsgerichts Boczum am 28. März 1914.

Die Firma Gebrüder Dörtelmanu Reederei und KohlenhandelsgeseU- scyaft mit beschräakter Haftung. Der Siy ist zu Bochum. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb und die Fortführung des bisher von der offenen Handels. esellshaft Gebr. Dörtelmann in Duisburg und Frankfurt a. M. be- triebenen Reederet- und Kohlengeschäfts, überbaupt ter Handel mit Kohlen, Koks, Briketts und anderen Brennmaterialien, der Schiffahrtöbetrieb, die Uebernahme und Ausführung von Verfrachtungen sowie der Abschluß aller Geschäfte, die mittelhar oder unmittelbar den vorgenannten Zwe>en dienen. Das Stammkapital beträgt 30 000 4. Die Gesellschaft ist eine Ge- sellshaft mit beshränkter Hastung. De! Gesellshastévertrag is vom 12. März 1914. Zu Geschäftsführern find besteut a. Bergwerksdireïtor Otto Troost zu Bochum. b. Kaufmann Friedrich Dörtel mann zu Duisburg mit der Maßgabe, daß jeder der beiden Geschäftsführer für si zur Vertretung der Gesellschaft bere<tigt ist. Die Bekanntmachungen der Gesell- chaft erfolgen dur< die NRheinis<h-West- fälishe Zeitung. H.-R. B. 193.

Brand-Erbisdorf. _[5447]

Auf Blatt 201 des Handelsregisters 1st beute die Firma Asbest- ¡und Kiesel- guhrwerke, Gesellshaft mit be- schränkter Haftung, Abteilung Kork- steinfabrik Brand - Erbisdorf in Brand-Erbisdorf, Zweigniederlassung der in Abt. B Nr. 10 des Handelsregisters des Königlichen Amtsgerichts Uelzen ein- getragenen Firma Asbest- und Kiesel- quhrwerke, Gesellshaft mit be: schränkter Haftung in Uelzen einge- tragen und weiter verlautbart worden:

Der Gesellschaftsvertrag ist am 3. Juli und 10. August 1906 abgeschlossen und durd die Beschlüsse der Gesellschafter vom 30. August 1909 in $ 8 Ziffer 4 vom 30. Dezember 1909 bezw. 20. Januar 1910 in den 88 2, 14, 17 Ziffer 2 und 18 und vom 2, Januar 1914 in den SS$ 1, 2.40, 15, 16 und 18 laut der Notariatsprotokolle von diesen Tagen abgeändert worden. Gegenstand des Ünternehmens if die Her- stellung und der Vertrieb von Fabrikaten aller Art hauptsäbli<h für JIfolier- zwede aus Kieselguhr, Kork, Asbest und ähnlichen Stoffen, au in Verbindung mit anderen Materialien, sowie der Be- trieb aller mit dem bezeihneten Gegen- stande des Unternehmens zusammen- hängenden Geschäfte.

Das Stammkapital beträgt jeßt

hunderttausend Mark. Zu Geschäftsführern sind bestellt a. der Kaufmann Friß Busch, b. der Ingenieur Karl Opitk, beide in Uelzen. Vorsißender des Aufsichtsrats ist der Kaufmann Otto Wendtland in Uelzen.

Die Gesellschaft wird vertreten dur< zwei Geschäftsführer gemeinschaftli<h oder durch einen Geschäftsführer und den Vor- fißenden des Aufsichtsrats oder dur einen Geschäftsführer und einen Prokuristen.

Prokura ist erteilt dem Kaufmann Adolf Richter in Dresden. Gr darf dis Firma der Zweigniederlassung nur in Ge- meinschaft mit einem Geschäftsführsy vér treten. A Rea. 80/14.

zwei-

Brand-Erbisdorf, den 9. April 1914. |

____ Königliches Amtsgeridl,

Braunschweig. [5888] Für das bisher unter der Firnia Geschw. Hinze Möbel & Betten Magazin zum Schwan in offener Handeleégesell)<aft betriebene Handels- geschäft haben die Inhaber derselben, Kaufmann Otto Hinze und Fräulein Ottilie Hinze, beide hierselbst, die neue Firma: Ges<hw. Siuze Spezialhaus für Wohunuagseinrichtungen VBetten- Fabrik angenommen. Diese ist in das Handelsregister Band 9 Seite 141 unter Nr. 536 eingetragen fowie au die dem Kaufmann Harry Hauptmeyer hier- selbst für die neue Firma erteilte Prokura.

Die Firma Geshw. Hivze Möbel & Bett-n Magazin zum Schwan ist im Handelsregister Band 7 Seite 214 gelöst.

Braunschweig, den 4. Fpril 1914.

Herzogliches Amtsgericht. 24.

Breslau. [5478] In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 2450 it bei der offenen Handels- gesellschaft C. Buhl hier eingetragen worden : _Am 3. April 1914. Die Gesells{aft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Fabrikbesißer Carl Bahbl, Breslau, ift alleiniger Znhaber der Firma. Am 6. April 1914 Dem Alfred Krause, Breslau, ist Prokura erteilt. Kal. Amtsgericht Breslau.

Breslau. [5475]

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute eingetragen worden :

Bei Nr. 474: Der Kaufmann Emanuel Fröhlih zu Breslau is aus der offenen Handelsgesellschaft E. Fröhlih hier ausgeschieden.

Bet Nr. 2149, Firma Vaul Vieder- maun hier: Das Ges(<äft ist unter der bisherigen Firma auf die verehelichte Kaumann Dorothea Biedermann, geb. Ko, Breslau, übergegangen. Dem Paul Biedermann, Breslau, ist Prokura erteilt

Nr. 5419. Offene Handelsgesellschaft Hausam & Co, Breslau, begonnstn 3. April 1914. Persönlich haftende Ge- sellschafter find die Kaufleute Emil Hausam und Hetnrtch Callenbera, beide in Breélau.

Breslau, den 4 April 1914.

Königl. Amtsgericht.

Breslau. [5261]

Nachstehende, in unserm Handelsregister Abteilung A mit dem Sitze in Breslau eingetragene Firmen follen von Amts wegen gelös{<t werden : Nr. 4399 Deutsche Betou - Industrie A!fred Hoffmauu, mit dem Inhaber Alfred Hoffmann, Ne. 2199 Wolf Zelluer’s Sohu, mit dem Inhaber Georg Zellner, Nr. 599 Auna Friedländer Juhabter Fräuleiu &Slara Scheibel, Nr. 2917 Enuil Wünsche Inh. Adolf Peterwitz, mit dem Inbaber Adolf Peterwiz, Nr. 2349 Theodor Kolbe & Sohu. mit dem In- haber Hetnri<h Kolbe, Nr. 5249 Oft- deuische- Plauen- und Zelte Fabrik, Ludwig Emele, mit dem Inhaber Ludwig Emele, Nr. 3702 Breslauer Wasserverbrauchs Koutrolle, Saud- maun « Zi«apel, mit dem Inhaber Rudolf Sandmann, Nr 5130 Emil Hoffmann, mit dem Inhaber Emil Hoffmann, Nr. 276 W. Ébstein, Holz- handlung, mit dem Inhaber Karl Gbitein. Die eingetragenen Inhaber der Firmen bezw. ihre Rechtsnachfolger werden auf- gefordert, einen etwaigen Widerspruch gegen die Lschuna bis spätestens 15. September 2914 bei dem unter- zeibneten Gericht geltend zu machen.

Breslau, den 4. April 1914.

Königl. Amtsgericht.

Breslau. [5476]!

In un'erem Handelsregister Abteilung B zu Nr. 518 ist bezüglih der Sagung des Ossideuischen Hagelversicherungs-Ver- vandes zu Breslau deren Aenderung dur< Beschluß der Generalversammlung vom 14. Februar 1914 genehmtgt durch die Aufsichtsbehörde am 24. März 1914 eingetragen worden. Hierbei ist für besonders ungünstige Hageltisiken eine Er- böhung der Bersicherungssumme für die folgenden Versicherungsperioden vorgesehen.

Breslau, den 4. April 1914.

Königl. Amts38gerichk.

Bresiau. [5477 j

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist beute eingetragen worden:

Bei Nr. 1460, Firma Carl Micks, hier: Dem Johannes Misch, Breslau, ift Prokura erteilt.

Bet Nr. 5415, Ftrma Eduard Heu- finger von Waldegge hier: Das Ge- {ät ist unter der veränderten Firma Eduard Heusinger von Waldegge Inh. Hermaun Schneider auf den Kaufmann Hermann Schneider, Breélau, übergegangen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Beschäfts begründeten Forde- rungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerve des Geschäfts dur<h den Kauf- mann Hermann Schneider ausges&lofssen.

Nr 5420. Firma Hermaun Loe, Breslau. Inhaber: Kaufmann Hermann Loe>, Köslin.

Breslau. den 6. April 1914.

Königl. Amtsgericht.

Bromberg. Bekanntmachung. [5889]

In das Handelsregister Abteilung B Nr. 26 ift beute bei der Firma Julius Beexger, Tiefbau-Aktieugesellschaft in Deutsch WilmerS&dorf, Zweiguieder- laffung Vromberg eingetragen: Dem

Oberingenieur Friedri Hirt in Berlin- Lichterfelde und dem Dbceringenieux Fri

Seelborst in Berlin-Schöneberg ift Pro- fura erteilt. - Ein jeder derselben is ermächtigt, in Gemeinschaft mit einem anderen Profku- risten und, falls mehrere Vorttands- mitglieder vorhanden find, au< in Ge- meinschaft mit einem Vorstandemitgliede die Gesellschaft zu vertreten. Bromberg, den 4. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Bromberg. [5890] Bekanntmachung.

én das Handelsregister Abteilung A Nr. 374 ift beute bei der Firma „Carl Nordmann“ mit dem Sie in Brom- berg eingetragen : Dem Kaufmann Ernst Nordmann in Bromberg ist Prokura erteilt. Bceomberg, den 10. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Befanntmahung. [5891] In das Handelsregister Abteilung A Nr. 883 ift heute die Firma: „M. R Krüger, Inh. Max Krüger“ mit dem Sige in Jägerhof und als deren In- baber der Kaufmann Marx Reinhold Krüger in Iäâgerhof eingetragen. Bromberg, den 10 Aprii 1914. Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Befanutmahung. [5392] Fn das Handelsregister Abieilung B Nr. 6 ist beute bei der Firma „VBrom- berger Oddfellow Logenheia, Gefell- schaft mit beschränkter Saftung“ in Bromberg, eingetragen: An Stelle der ausgeschiedenen Geschäftsführer Albert Fahnke, Hugo Schoeneih und Julius Mancen find Adolf Berger als Vor- sigender des Vorstands, Georg Weiß als stellvertreteader Vorsigender und Adolf Fuß als Geschäftsführer bestellt. Broaberg. den 10. April 1914. Könmgliches Amtsgericht.

Buer, Westf. [6009] Bekauntmachung.

Fn das Hanbelsregister A_ Seite 281 des Amtzgeriht3 Buer i. W. ift am 7. Avril 1914 eingetragen die Firma Frauz Hubert Krahforst, Adlec- Drogerie in Buer. Refse, und als deren Inhaber der Drogist Franz Hubert Krahb- forít in Buer-Refse.

Das Geschäft fuhrt Dregen, Farben und verwandte Artikel.

Chemnitz. j E In das Handelsregister ist eingetragen Iworden : Am 8; Apuil 19148 1) auf Blatt 7004: Die offene Handels-

tich Bernhard ausgeschieden. Privatmann Ernft Eduard der Handlungsgehilfe Bruno Wei>ert, beide in Reichenbrand.

Gesellschafter find

in Düsseldorf. Cöln, Rhein. [5449 _In das Handelsregister ist am 9. Apri 1914 eingetragen: Nbteilung A.

r

schaft: „„Nubeldru>kanstalt

Gesellschaft a

Lindenthal ist aus der

Nr. 2649 bei der Firma: „J. Mar «& Cie.““, Cólsn. tauf Levy in Cöln ist in das Geschaft c fönlid baftender Gesellschaft

Dis nine hr tio H Wle nunmedrige ossen? Van

hat an fur R Tido Loy t UTa Les „NPDOT ULEDLY Ur

Abteilung B

+2 K ot ol tsfübrer bestellt

burg ist zum Geschäf Nr. 881.

Cöln. Die geloscht.

Firma ist von Amts wege

gesellshaft in Firma Chemniger Strumpfß- und WirkwarenmanuU- faftur Lehr « Rilke jr. in Chemniß. Gesellschafter sind die Kaufleute Moses Lehr und Benno Gustav Rilke ir., beide in Chemniß. Die Gesellshaft hat am 1. Januar 1914 begonnen. (Angegebener Geschäftszweig: Strumpf- und Wirk- warenerportge\<äft.)

9) auf Blatt 7005: Die Firma Robert Liebau in Chemniß und der Fabrikant Friedri Wilhelm Otto Liebau daselbst als Inhaber. (Angegebener Geschâfts- zweig: Maschinenbaugeschäft.)

3) auf Blatt 6931, betr. die Kom- manditge}ellshaft in Firma Heinrich

Wald. Stahlberg «& Co. in Chem- nitz: Die Firma ist erloschen.

4) auf Blatt 3070, betr. die offene Handelsgesellschaft in Firma Körner & Lauterbach in Chemnitz: Die Prokura des Kaufmanns Otto Auster in Chemniß ist erloschen.

5): auf Blatt 1542, betr. dié Aktien-

gesellshaft in - Firma Werfkzeug- maschinenfabrik „Vulkan““ in Chem-

P

nitz: Die Firma ist nah beendeter Liqui- dation erlos<en. Das Amt des Liqui- dators, Rechtsanwalts und Bürgermeisters D. Heinrich Arnold Kreßj<mar in Dresden-A. hat sich erledigt.

6) auf Blatt 2627, betr. die Firma A. Einenkel in Chemnitz: Die bis- berige Inhaberin Marie Elise verw. Grohmann, geb. Einenkel, in Chemniß ift zufolge Ablebens ausgeschieden. Gesell- schafter sind der Kaufmann Curt Armin Grohmann, Martha Elise Grohmann, Glara Maria Grohmann und die Kauf- mannsfrau Felicie Maria Vetter, geb. Grohmann, sämtli in Chemniß. Die Gesellschaft bat am 2. Februar 1914 be-

Q

gonnen. Die drei juleggmann ten find von der Vertretung der GMlscha\st aus-

aesdlossen. Prokura ist erteilt dem Kauf- mann Friedrih Emil Vetter in Chemniß. Am 9. April 1914:

7) auf Blatt 7006: Die Firma Alfred Neukirch in Chemniß und der Kauf- mann Oskar Alfred Neukirch daselbst als 5 (Angegebener Geschäftszweig: Kaufmänniscbes Agenturgeschäft.)

8) auf Blatt 4981, betr. die Firma Carl Bernhard Neinike in Ein- siedel: Der bisherige Inhaber, Kaufmann Carl Bernhard Reini>ke in Einsiedel ist ausgeschieden. Der Kaufmann Georg Bernbard Reinicke in Einsiedel ift Jn- haber.

9) auf Blatt 5129, betr. die Gefellschaft mit beschränkter Haftung in Firma Alfred Escher, Gesellschaft mit beschränkter Hoftung, in Siegmar: Die Firma ist nach beendeter Liquidation erloschen. Das Amt des Liquidators, Rechtsanwalts Moriß Beutler in Ghemniß hat si, er- léèdigt,

10) auf Blatt 644 botr. die Aktienqw sellschaft in Firma Chemnther Actten Svpinne-ei in Chemnitz: Die Prokura des technishen Direktors Josef Pfau in

Etn haho In HaDEeT.

Chemnis ist-grlosde

am mentetieti amts

S

sellschaft mit beschränkter Saftung“ Cöln. j 95. März 1914 ift die Gesellschaft aufg [óst. Der Geschäftsführer Heinri Scbopen in Cöln ift Liquidator.

Nr. 1898. Gesellschaft mit beshränfter

Gefamtprofkura erteilt. N: 1939;

beschränkter Haftung“, Cöln. Pa:

Anton Kremer, Häns Stiel und

n ist in der Weise, daß jeder dersell Vorftands8mitgli

Prokuristen der G

berechtiat ift

fellschaft mit beschränkter Haftung“ Weorringen. Gegenstand des nebmens: Betrieb einer Nheinki Sandbagaerei auf gepacbteten stüden und Handel Materialien. Stammkapital: 115 000 S Geschäftsführer: £ tekt, Ludwig Rennert, Gesellschaftsvertrag vom

veröffentlicht

eingetranen wird t

i Fl è Voutdkhon Rothläanzotaor felgen im Deutschen Neichsanzeiager.

Kgl. Amtsgericht, Abt. 24, Cöln.

Danzig. Sandel8register eingetragen :

erloschen ist. L Bei Nr. 618, betreffend die erloschen tft.

Bei Nr. 1132, betreffend die

in Danzig Prokura erteilt ist. Bei Nr. 1204, betreffend die

erloschen fft.

leat ift. Birkenfeld“ in Danzig und als dere

feld in Danzig. Dem Fräulein Klar Krause in Danzig ist Prokura erteilt.

Ihresden. [5450

getragen wolden: _

mi aran Arr:

11) auf Blatt 4755, betr. die Firma

Pfüller und | ist auf Grund n \ en Emil | versammlung bom 22. November 1913 er- Die Ge-

ift erteilt dem Kaufmann August Leyens | V:

Königliches Amtsgeriht Chemnitz. Abt.B.

Nr. 430 bei der offenen Handelsgesell- |" 4) auf von | Villeror

C. F. Kaiser“, Linderhöhe bei Cöln. | n; M Der Schriftsteller Emil Kaiser zu Côln-

E p Der Kausmann -Fdor j ls per- | nag.

A

1 9. April 1914 begonnen. e Pro-

Nr. 718. „Neuftädtische Vau - Ge- - - - . - r - d, sellschaft mit beschränkter Haftung“‘, |in Dresden: Cöln. Johann Neuberth hat sein Amt | vom 19. Veze

„Schwieger «& Co. Ge- || sellschaft mit beschränkter Haftung““, |ge

Nr. 1888. „Seinrih Schopen Ge-

Durch Gesells{afterbes{luß vom

„„Nhenus - Transpþport- Haf-

: „Grundftück&-Verwer- tungs-Gesellschaft Barthelstrafße mit

NVillnow ift als Ge\c{äftsfübrer abberufen. Nr. 2099. „Hohenzollern Versiche- rung3-Aktiengesellschaft‘“‘, Cöln. Dem d QUao Sulz îin Cöln ist Gesamtprokura erteilt sben mit einem liede oder mit einem anderen esellshaft vertretungs-

Nr. 2127. „Rheinkie8baggerei Ge-

Unter- ies- un (Brund-

in allen eins><lämgen

iri Rennert, Archi Kaufmann, Neuß.

19. Februar unt 6. April 1914. Die Gesellschaft wird dur ¿wei Geschäftsführer vertreten. Als nicht

l R )effent- liche Bekanntmachungen der Gesellschaft er- J

[5894] des Königl. Amtsgerichis zu Danzig. Am 9. April 1914 ist in Abteilung A

Bei Nr. 141, betreffend die Firma „E, A. Claaßen“ in Danzig, daß die Firma

i die Firma „Carl Klug““ in Danzig, daß die Firma i Firma „Carl Bodenburg“ in Dauzig. daß der Frau Vale8ka Bodenburg, geb. Grund,

( _die Firma „Carl Koch“ in Danzig, daß die Firma

Kelpiu, daß.der Siy nah Danzig ver- Unter Nr. 1855 die Firma „Gustav

Inhaber der Kaufmann Gustav Birken-

Königl. Amtsgericht, Abt. 10, zu Dauzig.

Ou - 2vronito T kp a An In das Handelsregister ut heute ein-

A att A (Bu MO:

1) auf Blatt 22 des vormaligen Königl.

Bexuhard Reichel in Reichenbrapyd: | Gerichtsamts Dresden, betr. die Aktien-

Dex bisherige aanhaber, Kaufmann Fried- | gesellschaft Brauerei zum Felsenkeller Ü

cichel in Meichenbraud ist | bei Dresden in Dresdeu (Plauen): der |Der Gesellschaftsvertrag vom 6. Juni 1898

der hm in

O9

der General-

+>rl F * A! «ad S X Tyr teilten Ermächtigung dur De]Mluß - C

ellschaft bat am 27. März 1914 begonnen. | Aufsichtsrats vom 4. April 1914 laut Sie baftet nicht für die im Betriebe des | notariellen Protokolis vom gleichen Tage Gescdaäfts begründeten Verbindlichkeiten | in $ 4 abgeandert worden. i : es biéberigen Inhabers, es gehen au<| 2) auf Blatt 10 448, betr. die Aktien- nit die im dem Betriebe entstandenen | gesellshaft Gehe «& Co., Aktienges [- Forderungen auf sie über; die Firma lautet | f in Dresden: Gesamtprokura 1k fünftig: Bernhard Reichel Nachfolger. | erteilt dem Chemiker Dr. phil. Gujtab

9) auf Blatt 3906, betr. die Firma | Erdmann tadebeul. Er darf die G Carl Hothorn in Chemniß: Prokura | sells

[

Ae

DLIAlIi J1O0, Veil. Vie Æ& Boch in Dresden, 3 es in Mettlach Un

G unt

1 M1 5tt

aescieden. Zur Vertretung der Gesell- d Gustav Bee \chaft ist nur Otto Kaiser berechtigt. beide

Nr. 1351 bei der offenen Handelsgefsell 5) auf Blatt 10 101, betr. die Firma Haft: „Munk «& Schmitz“, Cöln. | Saxonia-Mühle & Brotfabrik, Wil- Karl le Hanne ist aus der Gesellschaft [helm Nämisch in Dresden (Miekten): auSaesdieden. Ingenieur Otto Frib | Prokura ist erteilt dem Kaufmann Georg Brandt zu Coln ist als persönlich haftender | Hermann Carl Bretschneider 1n Gesellshafter in die Gesellschaft einge- Dresden, am 11. April treten. Die Gesamtprokura des He Königl. Amtsgericht Buff und des Marko Greiner ist erlo E

Nr. 1950 bei der Firma: „-Chr. | Dresden. E ; Leuschner Nachf.“‘, Cöln. Neuer In- In das Handelsregister ist heut baber der KFirma ift: Ebefrau Elisabeth | getragen worden: x >cüler, geb. Bringsken, Cöln. Die Pro-| 1) auf Blatt 13 591, betr. die Gesell fura derselben ist erloschen. haft Dr. Ang. Paul Verbeek «& Co.

N x | Gesellschaft

mit bes<ränfter Haf- tungein Dresden: Der Chemiker Dr.-

Deutsch - Böhmische - Kohlenhandels gesellschaft mit beshränkter Haftung

Dor Gofollihaftévertrag

tt 9320, betr. die Gesellschaft

N

Nr

L E A Ÿ L T

Q 1 dUTd T2 [2 4 2E, O A Ta 1 R Co A5 N} 1071 4 als (Beschattétührer nlederaetleat. Bank- eulma (( 191% L D z (C E E E A Led R L i E mes direltor Ur. tur. 2 Weyvler in Duis- t Nota 0 T agt

rden. Bie Firm i G È tiq: Deutsche KohlenhandelS- sellschaft mit beschränkter Haftung.

er Geschastsfu Benjamin

dert word Die F1

Eta

n

Mm oi n. Benno 2 berg 1eut 1 2 P j „AEJ \ o Rot 144 D Tf Ft 5+t n Dresden. Der Siß der Gesell t 1st nach

| Verlin verlegt worden. 3) auf Blatt 13722: Die Firma e- | Arthur Vöhme in Dresden. Der < | Kaufmann

(Frnft Bohme 1n Sn ome Im

MLiL Arthur

it Inhaber (Ge

T (t InHaDer. (We

bäftézr DNNS C

tung“, Cöln. Die Prokura des Franz [ 1914.

A L . Ee ves > io O. +

Blaeser ist erlosben. Dem Theodor j 1ts Abt, Il.

Di (N 28 D

Neymer und Lorenz Jairen in Cöln il | qnala S Ad - [9090]

Oeffentliche Vekannimachung. Im hiesigen Handelsregister Abt. B n Nr. 46 ift beute bei der Firma Deutsche

Togogesellschaft in Beriin, Zweig- niederlassung Kamerun eingetragen worden :

Dur Beschluß der Hauptversammlung der Mitglieder vom 15. Dezember 1913 ist nah Inhalt des Protokolls geändert die Bestimmung der Satzung über die Höhe des Grundkapitals ($ 6), die Teil- nabme an den Hauptversammlungen (8 28), die Ladungsfrist und die Frist für Anträge für fie (S 26)

Duala, den 10. März 1914. Kaiserliches Bezicksgericht.

4 ,

S (Y/

Duala. Befanntmachuna. [5897] ( In das Handelsregtiter Abteilung

;. |MNr. 52 ist heute eingetragen worden:

für Oeipalmenkultur, « | Vesellschaft mit bes{ränkter Haftung, ; | in Altona-Bahrenfeld, Zweigniedere-

5 Syndikat

lassuag in Duala. Gegenstand E Unternehmens ist die Gewinnung und Verwertung tropisGer Erzeugnisse, ins-

besondere die Einführung der Delpalmen- kultur, sowie die Verarbeitung von Vel- valmenfcüchten in trovis{en Ländern, esondere in den deutschen Kolonien. Das Stammfavital beträgt 160 000 4. Die Gesellschaft ift eine solche mit be! ï Haftung. Der Gesellschaftsvertrag if! 25. Mai 1907 festgestellt und dur< Be {luß der Gesellschafter vom 2. November 1910 in den S 1 (Sit), $ 3 (Stawm kapital), $ 6 (Geshäftéführer) abgeändert und dur< Zufügqung von neuen Para- graphen (Auffichtsrat, Bilanzaufsiellung und Publikationen betreffend) ercänzt. Von den Geschäftsführern sind nur zwet gemeinschaftli< zur Vertretung der Ge-

n 4 7 ag il am

sellschaft befuat. Geschäftsführer find : Emil Wilbelmus Johannes Jurgen®s,

>

Kaufmann in Gr. Flottbck, und Donald van den Berah, Kaufmann în London. Duala, 20. März 1914.

Bei Nr. 1812, betreffend die Firma Dr 22 Va A „Neuteicher Malzfabrik M. Jacoby Kaiserlihes Beztrksgericht. Kommauditgesellschaft“ in Klein | Düren, Rheinl. [5895]

Im htesigen Handelêregistcr ist am 2 April 1914 zur Firma Continentaic IFsola Werke Aktiengefellshaft Düren worden: „Die Prokura des Handlungsgehilfen Karl Haas ift erloscen.“ a Kgl. Amtsgericht Düren. Düsseldorf. [5493] én das Handelsregister A wurde am 1/9. April 1914 eingetragen Nr. 4195 die | offene Handels8gesels<aft in Firm a* Fas _l& Samuel mit dem Sige in Düssel-

n ! eingetragen

N

Er)