1914 / 90 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[6028] Alb. Buß & Cie. Aktien-Gesellshaft in Wyhlen (Großherzogtum Baden).

Gemäß § 20 ffff. unserer Statuten laden wir hiermit die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft ein, an der am Samstag, den 2. Mai 1914, Vormittags 1 Uhr, im Sizungszimmer der Gefell- schaft in Wrblen stattfindenden ordent-

lichen Generalversamzalung teilzu- nehmen.

Tagesorduung: 1) Beshlußfassung über die Jahres-

rechnung und die Bilanz sowie über die dem Vorstand und dem Aufsicht®- rat zu erteilende Entlastung.

2) Beschlußfassung über die Verwendung

des Reingewinns.

3) Neuwablen zum Aufsichtsrat.

4) Statutenänderung.

Der Rechnungsabschluß nebst Bilanz liegt vom 17. April 1914 ab im Ge- {châftslokal der GesellsGaft zur Einsicht der Aktionäre auf.

Lörra, den 14. April 1914.

Der Vorsitzende des Aufficht2vrats: Schmitt, Rechtsanwalt.

[6082]

Wir bringen bierdur zur Kenntnis unferec Uktionäâre, daß vom 17. April 12914 a6 cine vierte und letzte Liguis- dations8rate von 29,56 °%/9 glei é 205 für jede Aktie zur Ausf{üttung gelanat. Wir fordern die Aktionäre auf, ibre Aktien mit einem doppelten arith- metish geordneten Nummernverzeichnis und quittierter Nennung vom 17. April 1914 ab bet

Herrn A. Ephraim, Verkin, Große Präsidentenstr. 9, einzureiden vnd die vierte Ligutdattons- rate in Emvfang zu nehmen. Die Stüdcke werden nad) erfolgter Abstemplung zurü@-

a?saeben.

Wtr machen darauf aufmerksam, daß der Betrag für. Liquidationsraten, welhe bis ¿um 31. Iuli 1914 niht abgehoben worden \ind, hinterlegt werben wird.

Berlin, den 15. April 1914.

; g ; Gummiwaarenfabrik Voigt und

Winde Actiengesellschast in Liquidation. N. Hoffmann. [6487] E : Anme, Gieseie & Konegen

Aktiengeselisczaft, Kraunschweig.

Wir laden bierdur unsere Herren Aktionäre zu der am Freitag, deu

8. Mai 21914, Vorrnittags L Uhr, im Hotel „Deutsches Haus* in Braun- ihzveig stattfindenden aufierordentlichen Generalversammlung ein. Y Tagesord2u1g: Statutenänderung : a. Redattionelle Neufassung der S§§ 1, O; 122 24 26

des §8 5, Erböbung des

Afti-nkavitals in Gemä Besclufses vom 8. April

c- des S 6, Hers ireffend,

d. des § 9, Zahl der Aufsichtsrats- mitolicrer betreffend,

e. des § 15, diz Bezüge des Aufsihhts- rats betreffend,

f. des § 18, Bestimmungen über Legis- timation dec Aktioräre in der Generalversammlung,

bi3 31, welŸhe die Uebergangs-

bestimmungen enthalten, fallen fort. Nach § 18 des Gefellschaftävertrags find nur dicjeniaen Aktionäre stimmberetigt, welde ihre Uftien oder die von der Neichs- bank ausgestellten Depotscheine über Hinter-

Teguna von Aktien spätestens am 3. Tage

vor der Geueralversammlung bei der

SDeseuschGaft, einem deutsheu Notar

oder dem Bankhause Gebrüder Löbbecke

«e Co. in Braunschweig hinterlegi

baben.

Vzauns#weig, den 16. April 1914, Amme. Giesecke @ Kouegen UAktiengesells{aft.

Der Verstand.

E. Amme. ä. Konegen.

H, Nond D. UenDerutng

I 28

[6 19 )] S Spratt's Patent Aktiengekell- schaft Rummelsburg- Berlin 0.

Wir erlauben uns, die Aktionäre unserer Gesellschaft gemäß § 25 unserer Statuten zur 13. ordenitlichen Senevalver- fammlung, die am 23. Mai, Mittags 92 Uhr, im Dom-Hotel zu Cöln a. Rh. stattfindet, einz1laten.

Tagesordnung : des imtärats und des über den Stand des Unternehmens. Vorlegung und Prü- fung der Avs{luß- und Gewiunn- und Verlustrechnung. B-\{&lußfafsung über die Verwendung des Neingewtnns.

2) Entlastung des Aufsichisrats und des

Vorstands.

3) Kußerordentlibe Zuwendung an Mit-

glieder des Aufsichtsrats.

Die Aktionäre, die an der Generalver- fammlung teilnehmen wollen, baben ibre Aktien spätestens drei Tage vor dtr Seuczalversammlung im Foutor un: serer Gefeliszaft, Rummel8Surg- Berlin O. zu binteriegen und die Hinter- l2gungtschzine vor Beginn der Geueral- versammluug dem Sorfianude unserer Gesellichaft einzureih?n

Nummelséurg - Berlin 0., 16, Ävril 1214. Der Vorstand,

/ 2 4 M - 7 U. Megdorf.

C ul

den

[608 31

A ktiva. Vilanzkonto.

191 8, Dezbr. 31. M [4] 1913, Dezbr. 31. An Kislabéll@nd 5 13 149 55} Per Aktieäonto . . . Dlurlehnkonto . . . ,| 196 695|—| , Spareialagekonto

Wiechselkonto i 3833/80] „, Meservefonds I-Konto Ki)ntokorrentfonto . , 35285 —|| „, Meservefonds IT-Konto Ee. . 1365|—}| „, Nüestellungskonto .. Fektenkonto 33900| f. Venn - » » » E Sul Hentartonio - . e ch H

283 882/35

Debefi Gewinn- und Verlusikonto.

1913, Dezbr. 31. M Ä 1913, Dezbr, 31. An Gesänäftsunkostenkonto 2 26813 Per infen lonto. G 4 1126|—| , eingeiogene frühere Ver-

y

Zechse2ltonto 500|4 Reingewinn s is | 6 389/50

10 283/85

Muh schen, am 31. Dezember 1913.

luste

Passiva.

E 50 000'— 207 198/50 13 000! 5 594/35

1 700¡—

6 389/50 283 882/35 Kredit.

4 9 683 85

600

10 283 85

Vereinsbank in Mugzgschen.

Der Vorstand.

Der Aussichtsrat. P. Jurich, Vors. Aufsicht

Lindner.

srat:

Paul Iurich, Pröfitz, BLAYeES,

Herm. Jes, Mußschen, ste

vertretender Vorsißender.

Jasper.

Nobert Kern, Mußschen, Wilhelm Kräßzel, Mut schen, Hermann S@Whöber,

MuBßschen, Heinrich Thierbach, Mutzschen.

[6072]

Maschinenfabrik Moecnus Aktien-Gesellschaft

Frantfurt a. Main. Vilanzkonto per 21. Dezember 1913.

Kfïtiva.

An Grundstückonto: Bestand am 1. Januar 1913...

S « V «

Gebäudekonto: Bestand am 31. Dezember 1913 Abgang in 1913

Abschreibung

Baulihe ESinrichtungenkonto : Bestand am 1. Januar 1913 . Zugang abzüglich Abgang in 1913. .

S D D 0 0 #.§ E E. 02G

52 360,73 |

M 50 485,— 1 875,73

Pren ees 624773 Beleuhtungs- und Heizungseinrißtungen und Uten- filienkonto :

Bestand am 1. Januar 1913 . . . 172 916,—

Sugaüg in 1913. oe ao oe io; d 3 250,88

176 166 88

Abshreibung C M N 22 632,88

Damvfkessel- und BetriebskraftanlageLonto:

Bestand am 1. Januar 1913 . .-. . 301 317,— Siaana M O S 998 27 302 345/27 Abi e ale 38 763,27 Maschinenkonto: Bestand am 1. Januar 1913 . . „473 777,— Zugang abzüalih Abgang in 1913. 6478516 538 562,16 Bren e o oie le 75 483,16 Transmissionsanlagekonto : Béstand am 1. -Ianüár 1913 . 1 81 358,—

Zugang abzüglich Abgang in 1913. .

94 991,87

Abschreibung E H 812,87 Terkzzuge und Utensilien für Arbeitt maschinen und Spezialvorrihtungenkonto:

Bestand am 1. Januar 1913... . 96 688,—

Sia S e s o 24 26 297,18

: 123 985,18

Ma S 15 995,18 Hebe- und Transportvorrihtungenkonto :

Besiand ant 1. Januar 1913 . 4 . 82 625,

S 1 061 22

83 686,22

AbsGtebuna . i 11 225,22 Mobilienkonto:

Béstand am 1. Januar 1913... » 61ck

Zugang abzüglih Abgang in 1913. . 7 033,62

3 638,87

1 559 618|—

1559337 : 31 192 —|

# 2

|

281 i—

46 113'—

j

| 153 534i—

263 552 463 079

73 179!

106 990 72 461 /— 73 141|— 70 441

36 402—

13 000|—

V S 10 603 62 Utensilien für Bureau- und Fabrik-Gebr.-Konto : Bestand am 1. Januar 1913... . 114 050,— Abgang abzüglih Zugang in 1913, . 2261126 91 138,71 A S 11 997,74 WohlfahrtseinriGtungskonto: Bestand am 31. Dezember 1913, ¿« 40755/93 E 4 353,93 Klischees, Hol;schnitte und Katalogekonto : Bestand am 31. Dezember 1913 L Autokonto: Bestand am 1. Januar 1913 . . C E7 C S 4 800,— I S0, Miciblild ee o E d 480,— Modellekonto: Besiand am 1. Januar 1913, #5 1,— Sugang in 1918. » c Se / 7 149,26 a 7 148 26 : T 4 Niete e S 1,— Bibliothétonlo p a7 ote 1,— Zeichnungen, Drucksachen und Papiersorlen 1,— ita e 1,— Warenkonto: Fette Mie u le n en

In Arbeit befindliche Maschinen und Teile . ..

Taren- und Materialvorräte . .

Feuerversicherungskonto: Vorausbezahlte Prämien .

Kasse- und Wechselkonto: Kassenbe‘tand am 31. Dezember 1913 Wechselbestand am 31. Dezember 1913 Effektenkonto

Debitorenkonto : Ausstände bei den Kunden 2c.

Fpaltonto

S E S0 E S

E S

Kautionenkonto T: Von uns gestellte Kautionen . . FKautionenkonto 1k: Effekten der bei uns hinterlegten

Kautionen

586 85045

339 739/60

992 006/58 533 080/26

11 380/42

M. 4 740 430/51

1 385 21

__02

9 111 937/29 8516/34

| 351 12002 19 291/50 2565 428/15 183 000|— 6 240/30

61 200|—

8 795 527/11

« Talonsteuerreservekonto

Arbetterunterstüßungsfondsfkonto . . ,

« Bearmtenunterstüßungsfondskonto

Obligationenzinsenkonto : Zinsenrüktellung für die Zett vom 1. September

«T m V

V

«„ Vortrag aus 1912 Neingewinn

Per Vortrag aus 1912 . , « NVebersGuß auf den Betriebskonten

pas e er T E S M T E M O R E E T E Pasfiva. M S E 1A Pre Ae A 1 2500 000 « Vorzugüallieutapitallou S d | 1 200 000 « Do E S 1 377 000 »= Dividendenkento: unerhodene Dividende | 190— F E S 447 651/77 | Diverse Kreditoren : | E M Uns gestellte Kautionen : Mb | a S 79 746,26 | C B E S 61 200,— | L 18 000, | e Soustige Verbindlichkeiten ..... 365 709,39 | 524 655/65} 972 30742 R

Reservefonds: Bestand am 1. Januar 1913

Zugang: Agioerlös aus é 850 009 neuer Stamm- | ; 432 884/56

aftizn :

e CPetae een o es 27 Delkrederekonto:

Bestand am 1. Januar 1913

6 0 9 S S S

Eingänge in 1915 auf abgeschriebene Forderungen

Entnahme in 1913 Ps Sueo «e E es E a E A

bis 31. Dezember 1913 Uñecbobene Coupon ee

Gewinn- und Verlustkonto:

D: E e 0D L s e M AME

È 0.0 # 0.0. S S

| 800 000!— | | T 350 000|— 1 725/48 | 351 729/48 | ¿ 26 509 45 | 325 216/03 | ; 24 783/971 350 000/— F B M 4388| —| 17588/- 125 081/14 139 024/67 | ; 90 100'— | 607/501 20 707/50

s |

285 000/— 717 384/56

Altersversorgung der Beamten Patenttaxen und Unkosten Zinsenkonto für Obligationen Vbligattonseinlösung8agio Bankzinsen und Bankprovisionen Versuchekonto

d 0 S P0000 G6 S

G40 D D S

Abschreibungen :

Gebäude 2 2/0 Inventar ca. 10 9/9 Uebertrag. auf Delkrederekonto .. . .

0-0 S T 0.0 0, 0E S

Laut Beschluß der heutigen Generalverfammlung wird der : Dividendeuschein ver 1913 (Nr. 5) unserer Stammaktien Nr. 1—1650

mit # L20,—,

Dividendeushein per 1913 (Nr. 5) unserer Stammaktien Nx. 1651—2500 |

mit # IO0,—,

Divibeudenschzia per 1913 (Nr. 4) unserer Vorzugsaktien Nr. 1—1200

mit Æ& 60,—

Directiou der Diëconto-Gesellschaft, Banfthäusern E. Ladenburg Sectel & Schwab

Frankfurt a. M., den 15. April 1914. Der Auffichtsrat.

eingelöst.

Had L L A 91 353/33 S A 484 390/49 | Getwvinnu- und Verlustkonto per 31. Dezember 1913 pas p T ggEE Soll. 4 | An Allgeiieine Uet Ï 1 067 497/89 „_ Steuern eins{l. Zuweisung Talonsteuerreserve. . . 55 216/88 Versicherungen: #euer-, Transport-, Einbruch-, Haft- | M ; 12 911/81 . Beiträge: zu Krankenkassen, Invaliditäts-, Unfa\l- | und Staat!. Angestelltenvensionsversicherung . . 59 731/64

Beitrag zur Prämie für die Lebentversiherung bezw. | A 7 800/66

9135333 |

1203 158/88

19 975/08 62 100|— 1 180 |

65 825/541 129 075/54

77 855195 31199 | 916 991/30

94 7831971 272 967/27

575 743/82 2278 776/94

484 390/49

9

35333 21 »4

0 R =] j 0

(

beo 1D

1 9

53} 23!

«

an der Kasse dex Gesellschaft in Franksurt a. Ros, bei der ci den b:

in Frantsuxt a. M.

J

Der Vorfiand.

Dr. Oswalt. Ed. Weber. Hevl. [6075] Terraingefellshaft Dresden-Süd. Aktiva. Vilauzkonto ver 21. Dezember 19183. Vasfiva.

Dresden, den 31. Dezember 1913,

I S # |S An Grundstücksfkonto T... .1 251501373} Per Aktienkapital- | Grundflückäkonto Il... .} 830022277 Tonto ck « «1 2900.000|= è Aas TT 29 000|—| , Hyvotheken- | M E 1 257/09 konto I 4 000/— « Kontokorrentkonto, Debitoren 7738/7500 Kontokorrent- | Konto für hinterlegte Kautionen 9 467/69 konto: | Terrainaufshließzungskonto 8 804/23 Kreditoren 759 839,47 ¿ SZubentärkoulo . 1/—} Kautionskonto | Gewinn- und Verlusikonto .| 401 801/90 für Straßenbau 9 467/69 3 273 307/16 3273 307/16 Debet. GSewinnu- und Verlusikonto ber 31. Dezember 1913. Kredit. G. N e 3 An Vortrag aus 1912. . 329 916/43} Per Pachtkonto . 702/35 « Handlunsosunkostenkto. 6 621 14 Hypothekenzinsenkonto 1 000|— ¿ Wan L 13 074/92 diverse Einnahmen . . 12 802/39 Sielle 7 228/82 Verlustvortrag . . . | 4091 801190 Landeskultucrentenkonto 3998 72 Städtishem Grund- | | rentenkonto . . .. 11 427/45 | Mellalnélonlo 1710/70 / Sa 42 181/91 Provisionskonto . 28/95 ¿Se 117/60 416 306 64 416 306/64

Terraingesellschaft Dresdeu-Süd.

Selmar Haßtk y. PPa.

Dr. Kallmann.

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto habe ih geprüft und mit

Dreêden, am 20. Februar 1914. : Eugène de la Croir.

den ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstimmend gefunden.

[6076]

gibt hiermit bekannt, daß an Stelle der augeshtedenen Theodor Het, Berlin, und Geh. Kom- merzienrat,Generalfonsul G. vonKlemperer, Dresden, die Hecren: Assessor Bernhard Wolff, Berlin, und Graf Carl Deym- Berlin als Viitolieder unseres Aufsichts- rats durch die Generalversammlung vom 8, April 1914 gewählt worden find.

Die Terraingesellshaft Dresden - Süd

Herren: Assessor Dr.

Der Auffichtsrat besteht nunmehr aus

folgenden Herren : Graf von Breccfdorff - Berlin als Vor- fißender, Herr Guidotto Graf Henckel von Donnerêmarck, Koctlowagora O. S., Bankdirektor Dr. jur. Bernhard Sciebler, Dresden, Herr Assessor Bernhard Wolff, Berlin, Herr Graf Carl Deym, Berlin. Dresden, den 15, April 1914, Direlktioa derx Terraingesellshaft Dresdeu-Siüd. Selmar Haßgtzky.

Herr Dr. Friedrich

Herr

[6492] f Schimishower Portland» Cement-, Kalk- und Ziegelwerke Shimischow O/S. Nachdem in der ordentli@en General- ve:sammlung am 13. März 1914 die zur Abänderung der Statuten erforderliche Mehrheit von dreiviertel d2s gesamten Grundkapitals nicht vertreten war, wird hiermit auf Grund der Vorschrift des § 26 der Statuten cine zweite Genera!ver- fammlung auf Freitag, den 15. Mai 1914, Nachwittags 5 Uhr, in Schimischow im Geschäft8gebäude der Ge- sellihaft mit nachstehender Tagesordnung

einberufen : Satzungsäuderuugen. a2. Äntrag auf Abänderung des § 9e (andecweitige Festseßung der Tantieme des Auf-

AMt8rats unter Fortfall der normierten Dinimalgarantie), b. Antrag -auf Streichung des § 26 der Statuten. Diejenigen Aktionäre, welche an diefer Seneralversammlung teilzunehmen beab- tigen, wollen ihre Aktien bezro. Depot- deine dec Reichsbank über dieselben oder die Bescheinigung eines deutschen Notars über die bei ibm - erfolgte Hinterlegung dec Aktien \pätesteas drei Tage vor der Geueraiversammlung bei der Ge- sellschaftskafse in Schimishow O. S., in Berlin bei den Herren JarislowsSky «& Co., Universitätsstraße 3Þ, in Breslau bei dem Schlefischen Bankverein und bei der Bauk för Handel uud Jndustrie Filiale Breêlau vorm. Breslauer Diskontobank hinterlegen. Schimischow, den 16. April 1914. Der Vorstaud. Otto Heuer. Hugo Thamm.

[6489]

Leipziger Gummi-Waaren-Fabrif, Aktien-Gesellschaft, vorin. Fulius Marr, Heine & Co. in Leipzig.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der am Freita

S, Mai 1914, Nachmittags 3 Uhr,

in Leipzig, Weststraße 72, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ein-

geladen.

Tagesordnung : L 1) Der Geschäftsberit, die Bilanz und das Gewinn- und Verlustkonto

für das Jahr 1913. 2) Entlastung des Aufsichtsrats

3) Beschlußfassung über die Verteilung des Reingewinns.

4) Wablen in den Aufsict3rat.

Zur Teilnahme an der Genéralversammlung ift jeder berechtiagt, der dem dfe

Präseuzliste führenden Notar vor

mehrere Aktien unserer Gesellschaft vorzeigt.

Devositenscheine über die bei der Gesellschaft in Leipzig, j richts8behörde, bei einem Notar, bei der Allgemeinen Deutschen Credit- bei der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin

Anstalt in Leipzig,

und Frankfurt a. Main, bei der Nat

oder bei dem Bankhause Wiener, Levy « Co. in Berlin niedergelegten Aktien berehtigen diejenigen, auf deren Namen sie ausgestellt find, ebenfalls zur Teilnahme

x7 Uhr geöffnet und pünktliG um 3 Uhr

an dir Generalversammlung. Der Versammlungsfaal wird um 2

gesGlossen. Gedruckce Geschäftsberihte können vom

von der Gesellshaft bezogen werden. Leipzig, den 15. April 1914. Dex Aufsichtsrat der Leipziger Gumm

vorm. Julius Marx, Heine & Co.

Richard Wien [6062]

An

Aktiva. Debitoren (Feldmühle, Berlin) . .

Per Aktienkapital . . hierauf etngezablt 354 9%. «

» Kreditoren: (Dävemani) + «e « » CReld bl) a. »0-°

. E: ckS .

—— Verwaltungskoften pro 1913, .

Vilanz am 31. Dezemver 1913.

Gewinn- und Verlustkonto, Saldo aus 1912 ,

-_deu im Verwaltungsgebäude der Geellschaft

und des Vorstands.

Begiun der Verhandlungen eine oder

bei einer Ge-

tonalbauk für Deutschland in Berliu

95, April dieses Jahres an

i-Waaren-Fa brik, Aktien-Vesellschaft, er, Vorsitzender.

S # S S S D . 436 030/— 436 030|— A E S E 200 000/— | S-W S . | 423 000 M Di Q S S S 300!— | T 2400 270088 10 715 52 | S E #0. E 421/50 10 324/12 436 030

Debet. Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember L29183. Kredit. Cem Pia _ PBO C S U G RREE A I P Tp. L pg 5 M |A é 12 An Verwaltungskosten . 421/501] Per Saldo 1912 . . . « « « |10 745/62 Cu « 10 324/12 10 745 62 10 745/62

Caveltwisch, den 15. April 1914.

L ® w 2 O e x . Z F Pommersche Zellstof-Fabrik Actien-Gesellshaft. [6031] 5 Debet. Bilanzkonto. Kredit. E t # S #A d Grundstückonto . 209-000,— | || Aktierkapitalkonto . . . 4 1400 000/— Zugänge. . . 1314,68 | Bankkreditorenkonto . . 290 405/40 —TDoL311,68 | || Warenakzeptekonto 29 067/43 —- Abschreibung 1314,68 | 200 000/— Warenkreditorenkonto . | 153 348/56 U, —— | N Neservekonio für aus- | Gebäudekonto . 150 000,— | wärtige Läger M4 | Zugänge. « 7 985,25 | 40 000,— | E 157 985251 | | Neservekonto für -—— Abschreibuna 7 985,25 | 150 000|—|| FSabrifation 200 000,— Kraftanlagekonto . 20 000,— | Neservekonto für Abschreibung 19 999, | E O . 300 000,— | Licht- und Telephonanlagetonto 11 N T aue Analus Maschineneinrißtungskonto S H konto R T5 668 57 655 66894 Bureauutensilienkonto . . 1|—|| Rüdstellungskonto . . 8 000|— Werkzeugkonto . . . . O 1/—}| Reingewinn . . « « - 25 293/15 D s 1|— | Fühipärtlonto .…. U | Auswärtiges Lagerkonto . 91 068/72 | A a s 11 412/75 | Wechselkonto. . . 343 821,07 | | Diskont . 443425 339 386/82 | Hypothekenkonto .. . « « : 12 500|— | Debitorenkonto . . . . « « « | 1047 988/25 | Bankguthabenkonto . 34 668/33 | Biblio a ooo E | Filialenecinrihtung8fonto . . ff« H | Cfféllenkonto ¿ « «a o ° 4 000|— | tan Ee 4 695|— Fabrikationskonto. . . « « « 1_627 056/24 has 2 522 783/11 2 522 78311

Debet. VGewinn- und Vezlustkotrto. Kredit. d : X M 3 Generalunkostenkonto. . . Ca 180 003/31 Bruttogewinn 23 748/94 Abschreibungen : E |

Grundstückskonto. . . . 1214,68 | Gebäudekonto ... . 7985,29 | Kraftanlagekonto. . . . 19 999,— | | Maschineneinrichtungsfto. 96,30 | Doms A | eiieliglontd ¿e 6 e 5,— S o) 30838 | Neluaebille «e os A 25 293/15 20 235 748,94 235 748/94 Licguitz, den 13. März 1914. L 4 A „Ceres“ Maschinenfabrik Aktiengesellschaft

vorm, Felix Hübner.

Der Vorftand. Fähu.. - Betlin.

Der Aufsichtsrat,

[6488] Germania, Aktiengesellshaft

für Verlag und Druterei.

Die im § 30 unseres Statuis vorge-

sehene ordentliche Generalveríamm-

lung findet am Dienstag, deu 12. Mai

A. C., Morgeus 10 Uhr, im Bureau

unserer Gesellschaft, Stralauer Straße 25,

statt.

Tagesordnung :

1) Vorlegung der Bilanz und der Ge- winn- und Verlustrechnung für das abgelaufene Geschäftäjahr.

2) Entlastung des Vorstands und des Auffichtsrats. i

3) Wahl von Revisoren zur Prüfung der Bilanz des laufenden Geschäftsjahres.

4) Neuwahl von Aufsichtsrat8mitgliedern.

5) Uebertragung von Aktien auf be- stimmte Personen.

6) Anträge und Verschiedenes.

Bilanz und Gewinn- und Verlustrech-

nung liegen zur Einsicht der Aktionäre

in unserem Geschäftslokal, Stralauer

Straße 25, aus.

Berlin, den 15. April 1914,

Der Auffichtsrat.

Geb. Justizrat Dr. Felix Porsch,

stellv. Vorfizender.

[4699]

Usines Mathes, Société Anonyme à Bruxelies, Mathesfabriken, Aktien-Gesell-

schaft, Berlin-Cuesirin.

Der Aufficht3rat beehrt si, die Herren

Aktionäre zu der Montag, den 4. Mai

1924, Nachmittags 3 lhr, im Haupt-

sig der Getellshaft, 14 Rue Vanden

Peereboom, Brüfßsel, stattfindenden ordent-

lichen Geueralversammlung ergebenst

einzuladen. Tagesordnung :

1) Bericht des Aufsichtsrats und der Revisoren.

2) Genehmigung der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos für das Geschäfiésjahr 1913.

3) Eautlastung des Aufsichtsrats und der NReviforen.

Um der Versammlung beiwohnen zu

können, werden die Herren Aktionäre ge-

beten, den Bestimmungen des Artikels 24

der Statuten Folge zu leisten.

Die Aktien können hinterlegt werden :

in Brüfel bei dem Hauptsiz, 14, Rue Vanden Peereboom,

in Charleroi bei der Banagnze Ceatirale de Ia Sambre,

in Berlin im Vureau der Gesel- schaft, Ritterstraße 75.

76386]

am L9.

organ

zuweisen.

Fried! & Co.

Mai a.

5 Uhr beginnenden, 5 Kgl. Notariats 1 Augsburg stattfindenden 7. ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Tagesorduung : 1) Berichterstattung der

e.

Der Vortnyende:

pg Er

Bayerische Syenit & Marmor- industrie Augsburg-Nordendorf. A. G. mit dem Sihe in Augsburg.

Unsere Aktionäre werden biermit zu der Nachmittags im Kontor des

C.,

Augsburg, 17. April 1914.

Der Auffichtsrat der Bayerischen Syenit & Marmoriadustrie. A. G. Augsdurg-Nordendorf. Georg Dumler.

Gesellshafts-

2) Vorlage und Genehmigung der Bilanz. 3) Entlastung des Vorstands und Auf- _sihtêrats. H /

4) Beratung und Beschlußfassung über vorliegende Anträge. Zum Zwecke der Legitimation für den Besuch der Generalver]ammlung sind die Aktien bis spätestens am 15. Mai a. €. während der üblicen Geschäfts- stunden bei dem Bankhause Friedrich in Augsburg vor-

rednung für ¡das 48. Gesäftsjabr vom 1. Januar bis 31. Dezember 1913 nebst der Bilanz zum Schlusse des Jahres 1913. Beschlußfassung über die Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands soærie ubz:r die Gewinnverteilung.

2) Wakhl von drei itgliedern des Aufs sichtsrats an Stelle ter nach dem Dienstalter ausscheidenden Mitglieder und von ferner zwei Vltrgliecern an

telle durch den Tod ausgeschiedener Aufsichtsratêmitglieder.

3) Wahl der Newnungsörevisoren und ihrer Stellvertreter.

4) Beschlußfassung über den Antrag des Aufsichtsra1s und des Vorstantes auf Erhöhung der vierteljährlichen be- sonderen Zuschüsse zu dzr Pensions- und Fürsorgekasse der Angestellten der Concordia und auf Verpfändung von Wertpapieren im Nennwerte von 5000 4 an diese Kasse, beides für den Fall, daß die Kasse vom Bunde®8- rat als Ersaßkasse im Sinne des An- A wird.

5) Beschlußfaffung über den Autrag des Aufsichtorats und des Vorstantes auf Errichtung einer Unterstutzungsstiftung für in Not geratene Beamte der Con- cordîia. i

Nach § 8 der Satzung ist die Berechti-

[6497]

nover stat

[6498]

Der Auffichtsrat. [6476]

A. Einnahme.

worden ift,

10) Ver Bekanntmachungen.

t.

___ Tagesordnung : 1) Beschlußfassung über die Genehmi- gung der Gewinn- und Verlust-

Die V. G. Z f ist dur den in der Generalversammlung vom {. Geselischafter in Liquidation getreten, gerihtlider Eintragung vom 14. April 1914 zum fordert bierdur auf Grund § 65 Abs. Gesellschaften mit beshränkter Haftung, die Bläubiger der Ansprüche unverzüglich geltend zu machen.

Hamburg, den 15. April 1914. s : i V. D. Z. Vüro-Artikel Gesellschaft mit beschränkter Saftung in Liguidation.

Der Liquidator: BüHerrevisor Gabriel Mever, Hamburg,

Rechnungsabschluß. ¡, Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr vom 1, Januar bis 31,

iedene

Die dieéjährige ordentliche Seneral- versammlung der

Concordia, Sanunoverschen Feuer-Verficherungs- Geseuschaft auf Gegeufseitigkeit

in Sanuasver,

findet am Wèentag, ¿ d. Is, Vormittags 12 Uhr, im Gefell- idaftshause, Martenstraße 32, in Han-

den 25. Mai

Dezember 1913.

agung zur Teilnahme an der Seneralver- sammlung spätestens 48 Stunden vor deren Beginn durch Vorlegung der Vers siterungsurkunden oder der legten Prämien- quittungen und der Vollmachten naGzu- weisen. Mitglieder, die persönlich an der Generalversammlung teilzunehmen oder ih in ihr dur bevollmächtigte Vitolteder vertreten zu lassen beabsihtigen, wollen die erfor derlißen Papiere an den unterzeich- neten Vorstand einsenden. Wir werden alsdann den Berechtigungesaut weis für die Teilnahme an der Generalversammlung zufertigen.

Hauuoveex, den 15. April 1214, Concordia, Saunoveriche Feuer-Ver- ficherungs - Geselischaft auf Gegeu-

scitiakeit in Hannover. Der Vorftaud. Domzlaff.

BekannturnaZung. 2 Ï . Vüro-Artikel Gesellschaft mit beshräukter Haftung

April 1914 gefaßten Beschluß der Der Unterzeichnete, welher laut handeis- alleinigen Liquidator besielit 2 des Reichegeseyes, betr. die

Gesell]@aft auf, etwaige.

Holstenplay 9.

B. Auêëgabe.

Die vorstebende Eöthenu, den 6. März 1914.

Zarries, V.

Amand Moritz.

der Ankaltischen Vich-Bersicherunasbank auf Geg

Die Revifionskommission. ; S@hwertfeger. i, : l, Der : 1halt

Borstehender Rehnungsabschluß ist in der Generalversammlung pom 22. März 1914 genehmigt, dem Auffichtörat und dem Vorstande einstimmig Entlastung erteilt,

et sich mit den von mir auf Beläge geprüften enfeitigkeit tn Cöthen in Uebereinstimmung.

Ä S [S E E S M Æ |4 1) Veberträge (Reserven) aus dem BVor- | 1) Nückoersiherungsprämien , « . « | ] 4699/39 jahre : | 2) Entschädigungen: : a. Schadenreserve . «s «e» «| 2392/90 E 2a. für regulierte Schäden: : bo füt NaViBußaudfalE e [—{ 2352/90 a. aus R E A S S O2 *mteneinnabme ¡lgli N 6. aus dem lfo. Jahre 57 457,50 4 | 2) E abzüglih der abzüglich Anteil L L A | a. Prämien (Vorprämien) « « + « 43 182/70 | Rückversicherung 4 940 78 [92516 72 | b. Nadshußprämien « «-« j [—/43 182 70 Do SPAERt E e aa e 438 —j 55 307/22 3) Nebenleistungen der VersiBerten: | 3) Ueberträge (Reserven) auf das nächste a Gi E e l E | Geschäftsjahr : i: b. Policegeblibtet i oe o 6e 480 75 | Für Natbschußausfälle . . E C 334 E 4) NéegulieToflen E 961 75 d. Stempel der Versiherungs\cheine 19/—| 2273 T9 o) Zum E (gemäß § 38 der :rló8 aus tetem Vieh 118 522/25 Saßung): A. E A Mei Bieh ; 693/37 a9 9/0 der VBorprätnie von 431832,70 2 159/14 6) Gewinn aus Kapitalanlagen : E | b. Eintrittsgelder (Pos. 3a der Cinn.}} 1440 lu Kursgewinn: a- realisierter . . .| |— | c. Zinsen (Pos. 5 der Einnahme) . |__693 37} 4289251 b. buhmäßiger S ¡— 6) Abschreibungen auf : ;

7) Sonstige Einnahmen. .…. . |— S. Bene S aa e eo T l, 8) S baieas, aus dem Reservefonds | þ. Forderungen (Nahschuß) . . . .|_ 13059] 135/99 dea C 6 192/60 7) Verlust aus Kapitalanlagen : |

| Kursverlust: a. realisfierter |— A | D, Bait.» « Me G | 8) Verwaltungskosten : E | | S P aa 3 222/88 E | b. sonstige Verwaltungskosten . . .} 4846/77] 306965 | 9) Steuern, öfentliße Abgaben und | e ähnlihe Auflagen . 3510 E 10) Sonfitge Mee v a ck E Gesamteinnahme . . F S2 Gesamtausgabe . . [l 18 217117 4. Aktiva. 11, Vilanz für den Schluss des Geschäftsjahres 1913. u. Passiva. E M Ab S T E s : S [2 1) Forderungen : | | 1) Ueberträge auf das nächste Jahr: H a. Nükstände der Versicherten. . .| |— | à. Schadenreserve. « ++ + + 438|— . b. Außenstände bei Agenten. . .. 24130 | De E Mane _—_— [=] 4098| c. Guthaben bei Banken . . 8 800 | 2) Sonstige Passiva: | | d Guthab. bei anderen Versidherungs- M | Guthaben anderer Versicherungs- | unternehmungen. .. „. 497/65 | unternehmungen . ..« « | L al o, Guthaben beim PostsWeckamt . . 92 15 | 3) Reservefonds: [A f. tm folg. Jabreifällige Zinsen, soweit | Bestand am 1. Januar 1913 16 439/73 | sie anteilig auf das lauf. Jahr treffen} |— | Hierzu sind getreten gemäß § 38 | | 2 E 2 921410 der Said a Ce dd 4 292/51 9) albe And T S 329/68 90 7392/94 3) Kapitalanlagen : Wertpaptere . 5 220 L Zusammen . « 120 (2 2) Se a | S Davon sind gemäß §40 der Saßung| 5) Sonstige Aktiva: S | zurDeckung der Ausgaben verwendet | 6 192/60 Bestand der Portokasse . . . | 12/86 Bleiben . 14 539 64 Gesamtbetrag . . | 11497764 Gesamtbetrag . . | 114977/64

Die Direktion der Anhaltischen Vieh-Versiherungsbank auf Gegenseitigkeit in Cöthen. Bilanz für 31. Dezember R AS

GesGäftsbücßern

Ernst GerlaG, staatl. vereidigter Bücbecrevtsor sür Anhalt,