1914 / 90 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

4 i f F

führer: Arno Beyer, Drullereibelißer, 1 Grih Butke, Redakteur, Hans Müller,

Medakteur, Cóln. Gesellschaftsvertrag vom 25. März und 11. April 1914. Die Ge- sells<haft wird durh je zwei Geschäfts- führer vertreten. Als m<t eingetragen wird veröffentlicht: In Anrechnung auf | ibre Stammeinlage bringen die Gesell- chafter Beyer, Bußke und Müller vbrgenannt in die Gesellschaft ein alle von thnen dur< den Gefellshafter Beyer mit einer Reibe von MRennvereinen be- abgeschlossenen Verträge, wonach die Bereine die Herstellung und den Allein- vertrieb dex offiziellen MRennprogramme übertragen. Dadur< sind im ganzen 12 000 Æ, auf eines jeden Stammeinlage 4000 M, gede>t. Deffentliche Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Kal. Amtsgericht, Abt. 24, Cöln.

Cöthen, Anhalt. [6253]

Unter Nr 100 Abtl. A des Handels- régisters ist bei der Firma „Ph Nebrich vorm. Neinicfe & Jasper in Cöthen““ eingetragen worden *

Dem ODirektor Alfred Wollmann, dem Direktor Leopold Swatoïch, dem Ober- ingenieur Richard Heinrich und dem Jo- bann Sieber, sämtli<h tn Smichow b. Prag, ist Gesamtprokura dergestalt erteilt, daß je 2 Prokuristen die Firma zeichnen dürfen.

Cöthen, 9. April 1914.

Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht. 3.

Cöthen, Anhalt. [6254]

Un!er Nr. 6 Abt. B des Handelsregisters ist bei der „Maschinenfabrik UAktien- Gesellschaft vorm. Waguer «& Co.“ in Cöthen eingetragen worden :

Den öIngenieuren Otto Kiefer und Otto Mehnert, beide in Côthen wohnhaft, ist Prokura derart erteilt, daß jeder von ibnen gemeinschaftlih mit einem Vor- standsmitgliede zur Vertretung der Firma befugt ift.

Cöthen, 9. April 1914.

Herzoglich Anhaltishes Amts3gericht. 3.

Crefeld. [6256]

In das hiesige Handelsregister ist heute bei der Firma Gustav Königsberger «& Co., offene Handelsgesellshaft in Cre- feld, folgendes eingetragen worden:

Die Prokura des Wilbelm Rohde ift dur< Tod erloshet. Den Kaufleuten Peter Schmit und Sally Herßmarn, beide in Crefeld, üt Einzelvrckura erteilt.

Crefeld, den 6. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Crefeld. [6257]

In das hiesige Handelsregister ist beute bei der Firma „Elektrizitätsgesells<aft Wilmsen & Heissig“ in Crefeld folgendes eingetragen worden:

Der bisherige Gesellschafter Nicha:d Heissig ist alletniger Inhaber der Fuma. Die Gesellschaft ift auf, elöst

Crefeld, den 6. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Crefeld. [6258]

In das hiesige Handelsregister ist heute bei der Firma Herm. Diepers einge- tragen worden:

Die Firma lautet jeßt Herm. Diepers Nachflg. in Crefeld. Inhaber Eisen- warenhändler Hermann Josef Stoffels in Crefeld.

Der Ehefrau Hermann Josef Stoffels, Margarethe geborene Zimmermann, in Crefeld ist Prokura erteilt. Der Ueber- gang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlik- feiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur den Eisenwar-nhändler Hermann äFosef Stoffels ausgeschlossen.

Crefeld, den 6. April 1914. Königliches Amtsgericht. Dömitz. [5898] Im hiesigen Handelsregister ist heute die Firma Wilhclm Trappe zu Dömitz

gelö'<ht.

Dömitz, 8. April 1914. Großherzoglihes Amtsgericht. Dresden. |

Auf Blatt 13 723 des Handelsregisters ift beute die Gesellshaft R. G. Greul «& Co.: Gesellschaft mit beschränfter Haftung mit dem Siße in Dresden und weiter folgendes eingetragen worden:

Der Gesellschaftsvertrag ist am 3. April 1914 abges{lossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Bertrieb von kerami- Heizkörpern und verwandten Artikeln. Das Stammkapital beträgt zwanzigtausend Mark.

Zu Geschäftsführern sind bestellt: der Kaufmann Nobert Gustav Greul in Losch- wiß, der Kaufmann Robert Ulbricht in

reéden. Jeder von ihnen ift bere<tigt, die Gesellschaft allein zu vertreten. : Aus dem Gesellschaftsvertrage wird no< bekannt gegeben :

Der Gesellschafter Kaufmann Robert Gustav Greul in Loshwroiß legt auf das Stammfapital in die Gesellshaft ein die Nechte aus dem Vertrage, welchen er mit

den Herren C

Trott} LT4V

[6259]

ah

br. Gutmann in Dresden lossen hat, der thm dur ( eiber Herren Gebr. Gutmann vom 928, 11. 1914 bestätigt worden ist und durch welchen ihm von den Herren Gebr. Gut- | mann die Untervertretung hinsihtli< des | Vertriebs der von den Herren Gebr. Gut- mann bergestellten feramishen Heizkörper | für Deutshland ausgenommen jedoch | Dresden bei Installateuren, Heizungs- | firmen und Gass{lossern, der Bezirk | Chemniß und der Kreis Hirschberg in | S auf eine vorläufig auf drei | festaeseßte Vertragédauer, die von !

Jahr zu Jahr stillshweigend weiter laufen |

T Ds 2A Lehnen

De JANTE

soll, übertragen wird, sowie die Rechte aus seinen weiteren Verträgen mit den Herren Gebr. Gutmann, die si< auf denselben Gegenstand beziehen und durch die die er- wähnte Untervertretung in eine General- repräsentanz für dasselbe Gebiet umge- wandelt worden ist. Diese Einlage wird von der Gesellshaft zum Geldwerte von 10 000 Æ angenommen.

Die öffentlichen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur<h den Deutschen Neichsanzeiger.

Dresden, am 15. April 1914. Königl. Amtsgericht. Abt. Ilk,

Düsseldorf. [6261]

Unter Nr. 4197 des Handelsregisters A wurde am 14. April 1914 eingetragen die offene Handelsgesellshaft in Firma Feichtner & Cie. mit dem Sitze in

Düsseldorf. Die Gesellshafter der am 9, 4. 1914 begonnenen Gesellshaft sind

bte Ebelevte Georg Feichtner, Kaufmann, und Josefine geborene Schwenzer, ohne Stand, beide hier.

Nachgetragen wurde bei der Nr. 3686 eingetragenen Firma Anton Garbelwann, Fabrik für Wärmeshutz und Jsoliermittel, hter, daß die Firma erloschen ist.

Amtsgericht Düsseldorf. DüsscIldorf. [6260]

In das Handelsregister A wurde am 14. April 1914 eingetragen Nr. 4198 die Firma Hermaun Meyer mit dem Sthe in Düsseldorf und als Inhaber der Kauf- mann Hermann Meyer, hier.

Nachgetragen wurde bet der Nr. 3593 eingetragenen offenen Handel8geseUs{<aft in Firma Westphal & Co., hier, daß die Gesellichaft aufgelöt und der Kaufmann Konrad Westphal, hier, alleiniger Inhaber der Firma ift;

bet der Nr. 4189 eingetragenen Firma Carl Seruefamp, hier, daß der Firmen- inhaber Carl Hernekamp jeyt tn Düssel- dorf wohnt ;

bei der Nr. 876 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft in Firma Gebr. Miß. mahl, hier, daß die Gesellschaft aufgelöst und die Firma erloschen ift;

bei der Nr. 2684 eingetragenen offenen Handelsgesellshaft in Firma Dohmen «& Schoeller, hier, daß die Gesellschaft aufgelöst und die Firma erloschen ist.

Amtsgericht Düsseldorf.

Duisburg. [6262]

In das Handelsregister B ist bei Nr. 245, die Firma „Kraus & Co. Ge- sellschaft mit beschräukter Haftung zu Duisburg“ betreffend, eingetragen: Die Prokura des Kaufmanns Berthold Kraus zu Duisburg ist erlo'<en.

Durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 2. März 1914 ift der Kaufmann Ernft Böbm in Cöln als Ge- {äftsführer abberufen und der Kaufmann Berthold Kraus zu Duisburg zum Ge schäftsführer bestellt worden

Duisburg, den 9. April 1914.

Köuiglichhes Amtsgericht.

Eisleben. [6263] Bei der in unserm Handelsregister A unter Nr. 380 eingetragenen Firma August Karl Moueke in Eisleben ist heute eingetragen worden: Dte Firma ift er- losen. Eisleben, den 6. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Elberfeld. S [6264] In unser Handelsregister 11t erngetragen

worden: I. am 8. April 1914:

1) in Abteilung A unter Nr. 2836 bei der Firma Heymann «& Alexander mit dem Siß zu Bradford in England und Zweigniederlassung in Elberfeld: Die Aweigniederlassung is unter der Firma Heymann «& Alexander, Elberfeld zum selbständigen Geschäft erhoben. Die Prokuren des Johann Amborn und des Heinrih Eickhoff sind erloschen. Das Handelsgeschäft ist mit der Firma auf die Kaufleute Heinrih Eickhoff in Vohwinkel und Johannes Amborn in Barmen über- gegangen. Die offene Handelsgesellschaft hat am 10. März 1914 begonnen.

9) in Abteilung A unter Nr. 2909 bei der Firma Friß Küster, Elberfeld als jeßiger Inhaber die Ehefrau Friß Küster, Friederide geb. Grünberg, in T x

c

L Elberfeld und ferner: Dem Kaufmann Friß Küster in Elberfeld ist Prokura er- teilt. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Nerbindlichkeiten 1 bei dem Erwerbe des Geschäfts dur< die Ehefrau Friß Küster ausgeschlossen.

3) in Abteilung B unter Nr. 212 bei der Firma Glasolinschilderfabrifk Meise «& Mörking Gesellschaft mit bes<hränfkter Haftung, Elberfeld: Der Siß der Gesellschaft ist na< Voh- winkel verlegt. Durch Beschluß der Ge- sellschafter vom 4. April 1914 ist der $ 2 l Gesellschaftsvertrages ge-

(Siß) des IT. am 9. April 1914:

1) in Abteilung A unter Nr. 1373 bei der Firma Ceorl G. Wolff «& Co. Sonnborn-Elberfeld: Den Kaufleuten Otto Buschmann in Vohroinkel, Arnold Huth in Sonnborn und Otto Zündorf in Sonnborn ift Gesamtprokura erteilt in der Weise, daß je zwei der Gesamtprokuristen zur Vertretung und Zeichnung der Firma berehtiat sind.

Die Prokura des Wilhelm S<höpp ist erloschen.

9 in Abteilung A unter Nr. 1998 bei der Firma Louis Mühleissen, Elber- feld: Die Firma ist aeändert in: „Ma- schinenfabrik Louis Mühleissen““.

| Der Oberingenieur Emil Edelmann in Elberfeld ist in das Geschäft als perjon- lih haftender Gesellschafter eingetreten. Die dadur entstandene offene Handel8$- gesellshaft hat am 1. April 1914 be- gonnen. Die Prokura des Emil Edel- mann ift erloschen.

3) in Abteilung A unter Nr. 2425 bei der Firma Quennet «& Schmitt, Elberfeld: Der Kaufmann Friß von Dreden in Elberfeld ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter ein- getreten. Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. April 1914 begonnen.

Königl. Amtsgericht Elberfeld.

Elbing. [6265]

Fn unser Handelsregister Abt. B ift heute zu Nr. 18 bei der Firma Franz Schenk & Co. Gesellscbaft mit be- schränkter Haftung in Elbiug fol- gendes eingetragen :

Die in dem GefellsÆ@aftêvertrage vom 9 Januar 1909 in $ 5 getroffene Be- stimmung, daß jeder der beiden Ges<äfts- führer Franz Schenk und Carl Siede be- re<tigt ist, obne den anderen die Gefell- schaft zu vertreten und die Firma zu z¿etnen, ist dur Beschluß der Gesell schafter vom 6 April 1912 durch den der S 5 des Gesellschaf!vertrages eine andere Fassung erhalten hat, aufgeboben.

Elbing, den 11. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Emden. [6266] In der beim hiesigen Handelsregister unter Nr. 287 verzeihneten Firma Jsaak BVolak in Oldersum ist heute folzendes

einaetragen worden : na< Salle

Die Niederlassung ist (Saale) verlegt.

Emden, den 4. April 1914. Königliches Amtsgericht. TI…. Ettlingen. [6267] Im Handelsregister A OD.-Z. 138, betr die Firma Valentin Nezer Ettlingen in Ettlingen, ist etnaetragen: Die Firma ist erlos<-n. Ettlingen , den 14. April 1914. Gr. Amtsgericht. T1.

Falkenstein, Vogtl. [6268]

Auf Blatt 318 des Handelsregisters, die Firma Plauener Bank UAktiengese!l- schaft Zweigriederlassung in Falken- stein betreffend, ist heute eingetragen worden, daß der Gesellschaftsvertrag vom 19. Dezember 1901 in $ 17 dur< Beschluß der Generalversammlung laut Notariats- protokolls vom 2. März 1914 abgeändert worden ist.

Falkenstein, den 11. April 1914.

Köntgliches Amtégericht.

Flensburg. [6269] Eintragurg in das Handelsreaister vom

11. April 1914 bei dem Krastwerk Flensburg, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Flensburg:

Die Vertretungsbefugnis des Stadtrats Kziftan ist beendet. Der Stadtrat Dr. Karding in Fleneburg ist zum zweiten Geschäftssührer bestellt.

Fiensdvurg, i a: a Amtsgericht.

Frankfurt, Main. [6176] Veröffentlichungen aus dem Handelsregister.

1) A 6492. Paul Porft. Unter dieser Firma betreibt der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann Paul Porst zu Frankfurt a. M. ein Handelsgeschäft als Einzelkaufmann. Der Ehefrau Käthe Porst, geborene Bauer, zu Frankfurt a. M. ist Einzelprokura erteilt.

9) A 153. Goldschmidt & Co. Der Kaufmann Max Goldshmidt (Nathans Sohn) und die Witwe Charlotte Gold- \{midt, geb. Bach, sind aus der Gesell- schaft ausgeschieden. Gleichzeitig is der Kaufmann Ludwig Dannheißer zu Frank- furt a. M. als persönlich haftender Ge- fellshafter in die Gesellschaft eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft ist fortan jeder persönlich haftende Gesellschafter be- rechtigt. Die Prokura des Kaufmanns David Goldschmidt und die des Kaufmanns Ludwig Dannheißer ist erloschen.

3) A 1458. N. Adler-Cassel. Der Kaufmann Ludwig Koh in Frankfurt a. M. ift als persönli haftender Gesell- schafter aus der Gesellschaft ausgeschieden. Der Kaufmann Nathan Adler zu Frank- furt a. M. ift in die Gesellschaft als per- fönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Gin Kommanditist ist aus der Gesellschaft ausgeschieden.

4) A 4181, Gerheim «& Dippel. Die Gesellschaft ist aufgelost. Liquidatoren sind die bisherigen Gesellschafter, die Kauf- leute Adolph Gerheim und Philipp Dippel, beide zu Frankfurt a. M. Jeder der Liqui- datoren ist berechtigt, einzeln zu handeln.

5) A 4886. W. Hugo Bauer «& Co. Die offene Handelsgesellschaft ist aufaeló\st. Das Handelsgeschäft ist auf den seitherigen Gesellschafter Kaufmann Wil- helm Hugo Bauer zu Frankfurt a. M. übergegangen, der es unter unveränderter Firma als Einzelkaufmann fortführt. Die der Ehefrau Anna Bauer, geb. Laeser, er- teilte Einzelprokura bleibt bestehen.

6) A 6367. Wilhelm Röder Rot- Braune Blitz-Radler. Die Firma ist aeäândert in: „Ausführung Bliß- Radler Wilhelm Röder. ““

7) A 6475. Friedrich Kübel-Grether. Die offene Handelsgesellschaft ist aufge- lóst. Das Handelsgeschäft i} auf den seit- herigen Gesellschafter Koh Gmil Kübel zu Frankfurt a. M. übergegangen, welcher es

| man Der Ebefrau Emilie

| unter unveränderter Ftrma als Einzelkauf- TOLHUBIL Der

| Kübel, geb. Grether, zu Frankfurt a, M.

1 ist Einzelprokura erteilt,

linien verlie bt D ame

| DA 84. Gebr. Vonderlinden. Die | Gesellshaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen. Die Einzelprokura der Chefrau

Emilie Vonderlinden, geb. Weyel, ift e)

losen. :

9) A 4954. Max Grünebaum. Die Firma ift erloschen.

10) A 5689. Silber-Radler Wil- helm Röder. Die Firma ist erloschen.

11) A 6353. Wilhelm Röder, Rothe Vlit-Radler. Die Firma ist erloschen. Die der Ehefrau Elisabeth Röder, geb. Pippert, erteilte Einzelprokura ijt er- loschen.

12) B 487. Deutsche Michelin- Pneumatik - Aktiengesellschaft. Dem Kaufmann MRenatus Luß zu Frankfurt a. M. ist Gesamtprokura in der Weise er- teilt, daß er zur Vertretung der Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem nit zur alleinigen Vertretung der Gesellschaft be- rechtigten Vorstandsmitglied befugt ist.

13) B 967. Armaturenfabrik Frank- furt am Main Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Der Kaufmann Ioseph Beyer ist als Geschäftsführer aus- geschieden. Der Kaufmann Friedrih Karl Veit zu Frankfurt a. M. ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt.

14) B 1180, Winschermann & Cie. Gesellschast mit beschränkter Haf- tung. Den Kaufleuten Philipp Schmitt zu Frankfurt a. M., Wilhelm Heinrich Büraers und Wilhelm Schürmann, beide zu Mülheim (Nuhr), ist Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß je zwei derselben gemeinsam zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt find.

Frankfurt a. M., den 9. April 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 16. Friedberg, Hessen. [6270] Bekauntmachung.

In unserem Handelsregister wurde heute nah Auflöfung der offenen Handel sgesell- haft die Firma Adam Koob zu Fried- berg gelöscht.

Friedberg, Hessen, den 8. April 1914. Großherzogliches Amtsgeriht Friedberg.

Friedeberg, Queis. [6271]

Im Handelsreg?iter A ist bei der Firma Nr. 10 „Emil Worbs“ zu Friedeberg am 9. April 1914 eingetragen, daß die Firma dur< Verpactung des Geschäfts auf den Baumeister Otto Jäkel in Wiesa und auf Bruno Schattner in Friedeberg übergegangen ist und in der neuen Fassung „Emil Worbs, Baugeschäft, Juh. Jäkel & Schattuer““ fortgeführt wird. Die ofene Handelsgesellshaft hat am 1. Januar 1914 begonnen. Der Ueber- gang der im bisherigen Betriebe begründeten Forderungen und Vecbindlichkeiten ist auê- ges{lofsen.

Amtsgericht Friedeberg (Queis).

Gemünd, Eifel. [6090] Bekaunutmachuug.

Zum Geschäftsführer der Firma P Girards G. m. b. $ in Neuhütte bei Mecheraich ist an Stelle der Ehefrau Peter Girards, Magdalena geb. Distelrath zu Neuhütte bestellt Diplomingenieur Karl Elltngen zu Bochum.

Gemünd, den 7. April 1914.

Köntgliches Amtsgericht.

Gera, Reuss. [6272]

Fn unser Handelsregister Abteilung A Nr. 222, betreffend die Firma Geraer íAundustriewerke Philipp Frauken- berger in Debschwit, is heute ein- getragen worden:

Dem Ingenieur Noël Cormeau in Untermhaus und dem Kaufmann Karl Ansorg ini Gera ist Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß fie berehtiat sind, dite Firma gemeinschastlih zu zeihnen und zu ve: treten.

Die Prokura dea Kaufmanns Leopold Evaryst Brauer in Debscwit ist erloschen. Der Ort der Niederlassung ist Gera.

Gera, den 9. April 1914

Fürstlihes Amtsgericht.

Gera, Reuss. [6273] Bekanntmachung.

n unser Handelsregister Abt B Nr. 57, betreffend die Firma Geraer Strickaaru- fabrik Gebrüder Feistkorn Aktien- gesellschaft in Gera, ist heute eingetragen vorden :

Der Fabrikant Paul Friedrich Feistkorn in Gera ist als Vorstand ausgeschieden. An fetner Stelle sind die Fabrikdirektoren Bruno Wilde und Ludwig Georg Steinen- böhmer, beide in Gera, zum Vorstand bestellt.

Gera, den 14. April 1914.

Fürstlihes Amtsyericht.

Glauchau. [6177 Auf Blatt 41 des Handelsregisters für den Landbezirk des unterzeichneten Gerichts ist heute die Aktiengesellshaft VBier- brauerei Thurm Aktiengesellschaft mit dem Sibe in Thurm eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden:

Gegenstand des Unternehmens ist der Weiterbetrieb der Thurmer Bierbrauerei und der dazugehörigen Mälzerei. Das Grundkapital beträgt vierzigtausend Mark und zerfällt in 80 auf den Namen lautende Aktien zu je fünfhundert Mark, deren Uebertragung an die Zustimmung der Ge- sellschaft gebunden ist. Der Gesellschafts- vertrag 1st am 10. Dezember 1913 zu notariellem Protokoll festaestellt und am 31. März 1914 zu gerichtlihem Protokoll abaeäandert worden.

Besteht der Vorstand aus mehr als zwei Mitgliedern, so wird die Gesellschafk bei Abgabe von Grklärungen, durch die die Gesellschaft verpflichtet werden soll, dur awei Miiglieder des Vorstandes vertreten.

Zu Mitgliedern des Vorstandes sind be- telt der Gastwirt Gers Osfar Schwalbe in Mülsen St. Jacob und dex Brauer Robert Emil Kühn in Thurm.

Aus dem Gesellschaftsvertrage und den orten Schriftstücken wird no< bekannt- gegeben :

er Vorstand wird vom Aufsichtsrate bestellt und besteht aus einer oder mehrerën Personen.

Die Generalversammlungen der Aktio- nâre werden vom Vorstand oder vom Auf- sichtsrate durch öffentliche Bekanntmachung, die mindestens zwei Wochen vor der Ver- fammlung zu geschehen hat, berufen.

Die von der Gesellschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen unter deren Firma und zwar, wenn B vom - Aufsichts- rate ausgehen, mit dem Zusaße „Der Auf- sichtsrat" und der Unterschrift des Vorsiben- den oder des stellvertretenden Vor}ißen- den desselben, wenn fie vom Vorstande ausgehen, mit dem Zusaße „Der Vor- stand“ und der Unterschrift der zum Vor- stand bestellten Person oder, dafern der Vorstand aus mehreren Personen besteht, mindestens zweier Vorstandsmitglieder.

Die Besanztmeacirntlen erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger und im Zwikauex Tageblatt und Anzeiger.

Die Aktionärin Vereinsbank zu Mülfen St. Jacob, Aktiengesellshaft in Mülsen St. Jacob, bringt als Einlage auf das Grundkapital die ihr gehörige vormals Kummersche Bierbrauerei in Thurm zum Preise von 54000 Æ ein. Sie erhält dafür Aktien im Betrage von 21500 M. Die Aktiengesellsbaft Bierbrauerei Thurm übernimmt 32500 M auf dem Brauerel- grundstü> haftende Hypotheken.

Die Aktien werden zum Nennwerte aus- gegeben.

Gründer sind die Vereinsbank zu Muülsen St. Jacob Aktiengesellshaft in Muülsen St. Jacob, der ereinsbank- direktor Bernhard Dankegott Wolf da- selbst, der Vereinsbankkassierer Karl Her- mann Forbrig ebenda, der Rentner Gmil Ferdinand Leichsenring ebenda, der Gast- wirt Heinrih Oskar Schwalbe ebenda, der Rentner Franz Hermann Schürer ebenda, der Schneider Friedrih Hermann Oehmigen ebenda, der Gastwirt Ottomar Eli Bechler ebenda, der Rentner Karl Nudolf Mann in Stangendorf, der Rentner Friedrih Hermann Heine in Muülsen St. Niclas, der Rentner Karl Emil Münch daselbst, der Bäcker Richard Julius Zenner in Mülsen St. Jacob und der Brauer Robert Emil Kühn in Thurm.

Die Gründer haben sämtlihe Aktien übernommen.

Mitglieder des ersten Aufsichisrats sind

der Vereinsbankdirektor Bernhard Danke- gott Wolf in Mülsen St. Jacob als Vor- ibender, der MRentner Emil Ferdinand Leichsenring in Mülsen St. Jacob als stellvertretender Vorsitzender und der Rentner Karl Emil ünh in Mülsen St. Niclas. Von den mit der Anmeldung der Ge- sellschaft eingereihten Schriftstücken, ins- besondere von den Prüfungsberihten des Vorstands, des Aufsichtsrats und der von der Handelskammer zu Chemniß bestellten Nevisoren kann bei dem unterzeichneten Amtsgerichte Einsicht genommen werden. Der Bericht dieser Revisoren kann auch bei der Handelskammer in Chemniß ein- gesehen werden.

Glauchau, den 15. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Gotha. [6274]

In das Handelsregister ist bei der offenen Handels8gesellshaft in Firma: „M. Soller““ ia Gotha eingetraaen worden :

August Grosch ist am 30. Oktober 1913 gestorben. _ Sein Sohn Hans Grosch in: Gotha als sein einziger Erbe ist aus der Gesellschaft ausgescieden.

Die Gesellschaft besteht unter den übrigen Gesellschaftern fort.

Gotha, den 9. April 1914.

Herzogl. Sächs. Amtsgericht. 3.

Gotha. [6275] In das Handelsregister ist eingetragen worden :

Firma J. Leschziner in Gotha, Zweigniederlassung der gleihnamigen

Firma in Erfurt. Alleiniger Inhaber ift der Kaufmann Isidor Leschziner in Erfurt. Gotha, den 9. April 1914. Herzogliches Amtsgericht. 3.

Guben. [6276]

In unser Handelsregister Abteilung B ist bei Nr. 1 Berlin-Gubener Hut- fabrif, Aktiengesellschast, vormals A. Cohn folgendes eingetragen worden:

Das bisherige stellvertretende Vorsiands- mitglied Alexander Lewin ist zum ordert- lichen Mitglted des Vorstands bestellt, Durch Beschluß der Generalvecsammlurg vom 28. März 1914 ift $ 12 des Gesell- \chaftsvertrags geändert. Der Aufsichtsrat kann hierna< einzelnen Mitgliedern des Vorstands die Befugnis erteilen, die Ge- sells<aft allein zu vertreten. Die Direktoren Hermann Lewin und Berthold Lißner sind demgemäß ermächtigt worden, ein jeder die Gesellshaft allein zu ver- treten.

Guben. den 7. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Hall, Schwähbisch. [6277 K. Am1sgericht Sall.

__ In das Handelsregister, Abt. für Einzel-

firmen, ift heute bei der Firma Rovert

Wurster in Hall eingetragen worden:

Die Firma ift êrloschen.

Den 11. Aptil 1914

Landgerichtsrat Maier.

Haunover. [6

Fn das Handelsregister des hiesigen Amtsgerichts ist heuts folgendes oings&

tragen worden: i In Abteilun

A: Zu Nr. 780, Firma Friedrich Wil-

mer «& Sohn: Die Gesellschaft ist gelöst. Der bisherige Gesellschafter genieur Gustav Willmer ist alleiniger baber der Firma.

Zu Nr. 1467, Firma Manegold

Humann: Die Gesellschaft ist aufgeló t. Der bisherige Gesellshafter Carl Sebe- ning_in Hannover ijt alleiniger Inhaber

der Firma.

Zu Nr. 3144, Firma Kesselft pulver-Gesellschaft Ficht & Co.:

Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige

Gesellschafter Albert Steinhage

alleiniger Inhaber der Firma. Die Nieder- lassung ist nah Braunschweig verlegt. | F. Ünter Nr. 4481 die Firma Nieder-

sächsishe Rundschau Wilhelm

Schmidt mit Niederlassung in Hannover und als Inhaber Generalsekretär Wilhelm

Jakob Schmidt in Hannover. Unter Nr. 4482 die Qs A Simon mit Niederlassung Hannover

als Inhaber Warenagent Adolf Simon

in Hannover.

Unter Nr. 4483 die Firma Walter Rudhart mit Niederlassung Hannover und als Inhaber Kaufmann Walter Nud-

hart m Dane Unter- Nr. 4484 die offene Han

gesellschaft Rasch & Jacobsen mit Siß Hannover und als persönlih haftende Gesellschafter Generalagent Gottlieb Rasch und Generalagent Otto Jacobsen, beide

in Hannover. Die Gesellschaft hat 1. April 1914 begonnen.

Unter Nr. 4485 die Firma „Lui hof“ lassung Hannover und als Hotelbesißer Friedrih Kasten in Hann

Unter Nr. 4486 die Firma Chemisches Laboratorium „Merkur“ Ella Bor-

maun mit Niederlassung Hannover

als Inhaberin Ehefrau Ella Bormann in

Hannover. In Abteilung B: Zu Nr... 469, Firma nmatographenwerke Gesellschaft

beschränkter Saftung: Die Liquidation

ist beendet. Die Firma ist erloschen.

Zu Nr. 489, Firma Hannoversche

Automobil - Gesellschaft mit

schränkter Haftung: Die Liquidation ist

beendet. Die Firma ift erloschen.

Zu Nr. 831, Firma Heinicke & Co., Gefellschaft mit beschränkter Haf-

Friedrich Kasten mit Nieder- Inhaber

uderus Kine-

178] | niederlaffung in Hohensalza (Haupt- niederlaffung in Königsberg i. Pre.) E eingetragen worden:

)ie Gesamtprokura des Heinrich Goetschel in Thorn ist erloschen. Hoheusalza, den 11. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Fe Inmsterburg. [6282] E Bei der unter Nr. 9 vnseres Handels- « | registers Abt. B eingetragenen Firma s „Norddeutsche Kreditaustalt“, Fuiale Fusterburg, ist folgendes vermerkt: Die Gesamtprokura des Heinrich Götschel in Thorn ist erloschen. Amtsgericht Justerburg, den 9. April 1914.

Karthaus, WestprF. [6283] ist| Fn unser Handelsre„ister A is heute bei der Firma Adler-Drogerie Dr. Winkler, Karthaus, Inhaber Apotheker Dr. F. Winkler in Karthaus I- | eingetragen : Die Prokura des Hans Beer ist seit 1. April d. Is. erloschen. Karthaus, 11. April 1914.

dolf Königliches Amtsgericht.

und | Kellinghusen. {6284] Bekaununtutacung.

In das biesige Handelsregister A ift unter Nr. 66 heute eingetragen die Firma Breitenberger Mühle Gustav Mahl stedt in Moordie> und als deren In- haber der Mühlenbesißer Gustav Mahlstedt daselbst.

Kellinghusen, den 6. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Kellingliusen. am Bekauntmachung. Fn da3 Handelsregister A if unter Nr. 56 bei der Firma Kausmann Georg Boyeus in Kellinghusen heute einge- tragen worden: Die Firma tft erloschen. KeRßinughusen den 7. April 1914. Köntalihes Amtsgericht.

Kerpen, Bz. Cöln. und Bekaxntmachung. Im Handelsregister A ist heute unter Nr. 31 die ofene Handelsgesellschaft Vachr und Straffeld in Horrem ein- etraaen worden. Gesellschafter find Phi- ivp Baehr und Wilhelm Straßfeld, beide Kaufleute in Horrem. Die Gesellschaft hat am 1. April 1914 begonnen. Zur Bertretung der Gesellichaft ift jeder der be: | Gesellschafter allein ermächtigt. Kerpen, den 11. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Kirchheim u. Teck.

auf-

ein- Die

del8-

[6285]

sen-

over.

[6286]

mit

[6287]

tung Specialvertrieb moderner| K. Amtsgericht Kirchheim u. T. Reklame - Ausftattungen für alle| In das Handelsregister Abteilung für

Branchen: Geschäftsführer Heini> gestorben. Ç Seschäftsführer bestellt. Haunover, den 11. April 1914. Königliches Amtsgericht. 12,

Hattingen, Ruhr. Bekanntmachung.

Fn das hiesige Handelsregister ist heute „Dampfkornbranutwein-

die Firma brennerei Gebrüder Vogelsang,

sellschaft mit beschränkter Haftung“

zu Niederwenigern eingetragen.

genstand des Unternehmens ist die Fabri- fation von Kornbranntwein und Likören

fowie der Handel damit. Das Stammkapital beträgt 30 00

Gesellschafter find die Brenneretbesiger Fohann und Heinrich Vogelsang, beide in esellsihafter ift allein zur Vertretung der Gesellschaft be- Bon den Gesellshaftern bringt Wilhelm Vogelsang die im Grundbuche von RNiederwenigern Band 1 Blatt 9 ein- getragenen Grundstü>e nebst aufstehenden Gebäuden und sämtlihen darin befind- lihen Maschinen in die Gesellschaft ein, wovon auf die Stammeinlage 17 000

Nitederwenigern. Jeder

fugt.

angere><net werden.

Die öffentlichen Bekanntmachungen der

Gesellschaft erfolgen dur< die Hat Zeitung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 2. 1914 festgestellt. Hattiugen, den 7. April 1914. Kgl. Amtsgericht.

Hohenlimburg. [

Sn unser Handelsregister ist heute bei Nr. 115

Handelsgesellschaft Oberstebriuk & Nachf. in Hohen- limburg eingetragen worden: Der Siß der Gesellschaft ist na< Berlin - Schöneberg

Abt. A unter

offenen

er dort in verzeichneten

verlegt.

Hohenlimburg, den 14. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Hohkensalza. [6280]

Bekanutmachuug.

Fn unser Handelsregister Abteilung A

ist heute unter Nr 99 bet der o Handelégesells{<1ft „Leo Davidsoh

Hohenusalza folgendes eingetragen worden : Die ofene Handelsgesellschaft is na< Austritt des persönli haftenden Gesell-

s{hafters, Kaufmanns Leo Davt

früber in Hohensalza, jeßt in Charlotten- 25 Maárz 1914 in eine Kommantditgesellshaft umgewandelt, be- stebend aus dem persönlih haftenden Ge- sellshafter Kaufmann Edwin Bernstein in Hobensalza und einem Kommanditisten. Hohensalza, den 11. April 1914.

burg, seit dem

Königliches Amtsgericht.

Hohensalza. Bekanntmachung.

Fn unserm Handelsregister Abteilung B ist beute unter Nummer 31 bei der Aktien-

aesellidaft „Norddeutsche Kredita Deposfücakasse Hohensalza, 3

_Schaßer Adolf Wagener in Sauneres ist auf Antrag vom Gericht zum

[6278]

[6281]

Einzelfirmen wurde heute eingetraaen die Firma Karl Räpple, Siß in Kirch- heim u. T. Inhaber ist Karl NRäpple, Händler in Kirchheim u. T. Den 14. April 1914.

Oberamtsrichter Hörner.

Kirchheim u. Teck. K. Amtsgericht Kirchheim u. Teck.

e ist

Ge- | der Firma Max Weife in Kirchheim,

na< Kircheim u. T. verlegt ist. Den 15. April 1914. Oberamtsrichter Hörner.

Kleve.

Ge-

0 M. Firma Lichtspiele, getragen :

in Kleve, ist Liquidator.

Gesellschaft aufgelöst. : Amtsgericht Kleve.

Koblenz. [6290

tinger : ; s Peters in Koblenz, eingetragen worden

April

6279] | begrür s{losszn._ Bie P : l August Schlüter in Koblenz ist erloschen

verlegt. i Koblenz, den 3. April 1914. Köntgliches Amtsgericht. 5.

Handelsregister des Königlichen

Amtsgerichts Königsberg i. Pr. Eingetragen ist: ,

Am 4. April 1914 in Abteilung A:

Firma Gebr.

fenen | gesellschaft in

n‘“‘ in

gelöscht. j In Abteilung B:

dsohn,

\chäftsführer ausge|<hieden. Blaedtke in Königsberg 1. Geschäftsführer bestellt. :

Am 8. April 1914 in Abteilung A:

ouis Ginzber(

Dagobart Ginzbderg in Königsberg t. Pr

Di

nstalt

weig- | Ginzberg ist erloschen,

[6288]

Fn das Handelsregister, Abteilung für Einzelfirmen, wurde heute eingetragen bei

daß die Niederlassung von Dettingen u. T.

[6289]

Jn unser Handelsregister Abteilung B Nr. 37 wurde am 14. April 1914 bei der Gescllschaft mit beschränkter Haftung zu Kleve ein- Das bisherige alleinige Vor- \tandêmitglied Jakob Bernhard, Kaufmann Die Gesellschaft wird dur den Liguidator vertreten. Durch Beschluß vom 21. März 1914 ist die

Im biesigen Handelsregister A ist heute unter Nr. 462, betr. die Firma H. Ludw.

Der Kaufmann Karl Clemens in Bonn pat das Ee A U Pon e Erben Kallfelz und den Erben Emsbach | F; _158>-7 dos Norstandes die Befuanis erworben. Die Haftung des Erwerbers Mitgliedern des Vorstandes die Befugnit für die im Geschästsbetriebe der Veräußerer begründeten Verbindlichkeiten ist auêge- Die Prokura des Kaufmanns

Die Firma hat ihren Siß nah BVoun Königsberg, Pr. nad

Bei Nr. 2096 für die offene Handels- | des Schories Werkstätten für Baukunst und Male- rei hier: Die Firma ist von Amts wegen

Bei Nr. 241 für die Firma Corso- Automat Cranz, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung mit Siß inKönigs- berg i. Pr.: Franz Müller ist als Ge- i Franz Pr. ist zum

Bei Nr. 290: Das hier unter der Firma M. L. Ginzberg bestehende Handels- eschäft des verstorbenen Kaufmanns Moriß ü ist auf den Kaufmann

übergegangen, der es unter unveränderter Firma fortführt. Die Prokura des Dagobert

Bei Nr. 2163 für die Firma A. G. Harpf Inh. Marie Harpf hier: Die | Firma lautet jeßt: Marie Harpf.

Am 9. April 1914 in Abteilung B: Bei Nr. 270 für die Firma Grund- stücksverwertungs8-GesellschaftKönig- straße mit beshränkter Hastung mit Siß in Königsberg i. Pr.: Durch Bes- j {luß der Gesellshafter vom 4. April 1914 1st die Gesellschaft aufgelöst.

Die bisherigen Geschäftsführer Fischer und Siebert sind Liquidatoren.

Der bisherige stellvertretende Geschäfts- führer Gibat ist {tellvertreteuder Liqui- dator.

Am 11. April 1914 in Abteilung A: Bei Nr. 285: Das hier unter der Firma E. H. Engel bestehende Handelsgeschäft der Frau Clara Klebs, geb. Engel, ist auf den Kaufmann Max Winkeltau in Königs- berg i. Pr. übergegangen, der es unter un- veränderter Firma fortführt.

Der UVeberaang der im Geschäftsbetriebe begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerb des Geschäfts dur<h Max Winkel- tau ausgeschlossen.

Bei Nr. 1318 für die Firma A. Mar- guardt Nach. Inh. Carl Saager hier: Die Firma ift erloschen.

Unter Nr. 2171 die Firma Anton Sperlich mit Niederlassung in Königs- berg i. Pr. und als deren Inhaber die Witwe Berta Sperlich, geb. Hanke, hier.

m ——_—_—_—_—_—_—_—_—_—_—

Leipzig. A [6179] In das Handelsregister ist heute einge- tragen worden:

1) auf Blatt 16 040 die Firma Curt Berger in Leipzig. Der Kaufmann und Konsul Curt Alfred Berger in Leipzig ist Inhaber. Prokura ist erteilt dem Kauf- mann Hermann Nabel in Oebsh. (An- gegebener Geschäftszweig: Betrieb eines Export- und Kommissionsge\schäfts.)

2) auf Blatt 16 041 die Firma Nar- wal-Schuh-Haus Hermann Rosen- garten in Leipzig. Der Kaufmann Her- mann Nosfengarten in Leipzig ist Inhaber. (Angegebener Geschäftszweig: Betrieb eines Detailgeschäfts mit Schuhwaren.)

3) auf Blatt 290, betr. die Firma Frege «& Co. in Leipzig: Prokura it erteilt den Kaufleuten Franz Oscar Berger und Johannes Rudolf Moldenhauer, beide in Leipzig. Jeder von thnen darf die Gesell- {aft nur in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen vertreten.

4) auf Blatt 130 betr. die Firma C. G. Stichling in Leipzig: Carl Ferdinand Minners ist als Inhaber aus- geschieden. Der Kaufmann Paul Julius Seenel in Leipzig ist Inhaber. Er haftet nibt für die im Betriebe des Geschäfts entstandenen Verbindlichkeiten des b18- herigen Inhabers, es gehen au<h nicht die

| Erich Hinye, sämtlich in Leipzig: Dio

13) auf den Blättern 5465, 13 010 und, Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ift 14 906, betr. die Firmen J. Deinert, | bei dem Erwerbe des Geschäfts dur Jean Auto-Palast Leipzig Hugo Denk und | Fußwinkel ausges{<loîen.

Mainz, am 11. April 1914.

Firma ist erloschen. | Gr. Amtsgericht.

14) auf Blatt 14028, betr. die Firma| E 996 _ 14) auf Dla 120, betr. die Fitma yannbeim. 6296] Kampra-Pa>ung Gesellschaft mit be- | TRN Sandelareglier B D Vi

\chränfter Haftung in Leipzig: Die | 573 36, Firma „Süddeutsche Sch iff-

Firma ist nach beendeter Liquidation | 22 E 4 ; z p E nach beendeter Liquidation | fahrts - Geztellshaft mit beschräafkter CT101CDEN. G e n F oir T S 01145 - nig R L Haft: n Manuheim wurde heut Leipzig, den 14. April 1914. bgliéen Ms E L heute Köntaliches Amtsgericht. Abt. ILB eingeiragen. L A i bio b. nid la Gd t « | Heinrich Glo> ist als Geshästsführer

[6180] | der Gesellshaft ausgeschieden. Friedrih Walther, Kaufmann, Manns- beim, ift als G.schäftsführer der Gesell- schaft bestellt. Manuheim, den 14. April 1914.

Gr. Amts8geriht. Z. I.

Leipzig. Auf Blatt 16 042 des Handelsregisters | ift beute die Firma Moses Kaswin Ge- sellschaft mit beshränfter Haftung in Leipzig eingetragen und weiter folgen- verlautbart worden:

Ao

Der Gesellschaftsvertrag ist am 8. April E T E t E es t am 6. Aprs MHersebursg. [6297] E e Fn das Handelsregister A Nr. 158,

Segenstand des Unternehmens ist der

c E . _ F # Tex C - T ; y x «al L _| betr. die offene Vandeifg?]eu!MWast 4Yteme Handel mit Nauchwaren, insbesondere die o He pa Aas n +

S ier T , L L F Neuvert in Merseburg, tit heute ¿Forisfuhrung des unter der ¿51rma ofes E A S R S G N 7 Kaswin in Leipzig bestehenden Nauch- [VIGEIDES Eingetragen, E E Ba a Maa aufae!s\t. Die Fitma tit erlo|><2n. IVATCTICIE H [LT9. e d on 7 Maril 14 Mie Gerona biesés Awedes if die| Merseburg, den 7. April 1914. L OUE Wr eric Ung DIe es DIDEC C0 UT DIE nig! Amtsgerit Abt 4 Gejellschaft befugt, gleichartige oder ähn- L E liche Geschäfte zu erwerben, sich an solchen | Mittenwalde, HarK. [6299] zu beteiligen oder deren Vertretung zu Fn unfer Handelsreat\ter B ift unter kornohmon n , D E s s T übernehmen. : / i Nr.. 5 bei der Firma: Erholungshet1 Das Stammkapital beträgt 20 000 Æ.| am Teuvitsee, Gesellschaft mit be-

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt,

o Bs L GelliGast dur) mindestens schränkter Haftung, eingetragen worden : VLITD e Weleulmast dur mindestens

Geschäftsführer ist : Deatist Hans Gusiav

zwei Geschäftsführer oder dur einen Ge-| zuy Berlin, Markgrafenstr. 50. schäftsführer und einen Prokuristen ver-| Mittenwalde (Mar), den 8. April treten. 1914.

Zu Geschäftsführern sind bestellt die Kaufleute Moses Kaswin, Joe Ullmann und Jsaak Hepner, sämtlih in Leipzig. Aus dem Gefsellschaftsvertrage wird no< bekanntgegeben: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur dur< den Deutschen Reichsanzeiger.

Leipzig, den 14. April 1914. Königliches Amtsgeriht. Abt. TIB. Eutter, Barenberg. [6291] In das hiesige Handelsregister A Blatt 58 ist beute eingetragen, daß der

Königliches Amtsgericht.

Mittenwalde, Mark. [6298] Fn unser Handelsregt!ter B ift unter Nr. 5 bei der Firma Erholungsheim am Teubpißziee, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung ecingetrazen worden : Die Gesellschaft ist aufgelöt.

Liquidator ist der Geschäftsführer Dentift Hans Gustav zu Berlin, Markgrafen- straße 50.

E (Mar), den 8. April

14.

-) a

bisherige Inhaber der Firma Chr L Ss D : Ss lia C T. öniali@es Amtsgericht. Philivps Nachf. Albert Maul in K01 glides intsgericht

Mahlum das Geschäft an seinen Sohn, Cfsigfabrikanten Albert Maul in Mahblum, abgetreten hat, der das Geschäft unter der

Hosbaci, Baden. [6384] In das Handelsregister Abt. A Bd. L

¿ y : B ; O.- 92325 Firma Dans Be> in bisherigen Firma fortführen wird. D.-3. 239 girma Pa L L herigen Firma fortfüh ; Mosbach wurde eingetragen: „Die

Firma ist erloschen.“ Mosbach, den 3. April 1914, Sr. Amtsgericht.

Mosbach, Baden. [6383] Zum Handelsregister Abt. A Bd. 1 wurde unter O.-Z. 355 eingetraaen: Firma Wilhelm Schmidt D. Beck Nachflg., Mosbach. Inhaber ist Kaufmann Wilhelm Schmidt in Mosbach. Geschäfts- zweia: Mehl- und Kolonialwarenhandlung.

Lutter a. Se den 7. April 1914 Herzogliches Amtsgericht. (Un tershrift.)

Ly Ck. [6478] In unser Handelsregister B ist beuti bei der unter Nr. 6 mit dem Nieder- lassungsorte Pissanißen eingetragenen Besellschaft m. b. H. „PVissanizer Tou: ziegelwerke“ eingetragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Ges<häftsführert Adolf Sach aus Ly> der Ziegeleipächte:

in dem Betriebe begründeten Forderungen auf ihn über.

5) auf Blatt 2841, betr. die Firma Theodor Thorer in Leipzig: Carl Wilhelm Otto Praetorius ist als persón- lih haftender Gesellschafter ausgeschieden. Die Prokura des Oscar Julius Schönburg ist erloschen. Prokura ist erteilt den Kauf- leuten Friedri Maximilian Felix Booch- Arkossy und Oskar Julius König, beide in Leipzig. Ieder von ihnen darf die Ge- sellshaft nur in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen vertreten.

6) auf Blatt 9296, betr. die Aktien- gesellschaft in Firma Vank für Grund- besitß in Leipzig: Der Gesellschaftsyer- trag vom 11. März 1896 is dur< Be- \bluß der Generalversammlung vom 21. März 1914 laut Notariatsprotokolls von demselben Tage in $ 10 abgeändert worden. Die Zeichnung der Firma hat, wenn mehrere Vorstandsmitglieder bestellt find, dur< zwei zur Firmenzeihnung be- rechtigte Personen zu erfolgen. Zur Firmen- zeichnung bere<tigt sind die Mitglieder , | des Vorstandes und die Prokuristen. Ist nur eine Person als Vorstand bestellt, so fann diese die Firma allein zeichnen. Pro- | kuristen fönnen die Firma nur gemein- ‘| \chaftli<h mit einem Vorstandsmitglied oder einem zweiten Prokuristen zeichnen. Der Aufsichtsrat ist ermächtigt, einzelnen zu erteilen, die Gesellshaft allein zu ver- treten.

7) auf Blatt 9870, betr. die Firma L, Weise «& Sochne in Leipzig: Pro- fura ift erteilt dem Werkmeister Karl Milhelm Ke> in Leipzig.

8) auf Blatt 14 442, betr. die Firma Gverth «& Co. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Leipzig, Zweig- niederlassung: Der Gesellschaftsvertrag vom 1. April 1910 is in $ 4 dur< Ge- sellschafterbes{bluß vom 16. März 1914 laut notariellen Protokolls vom gleichen Tage abaeändert worden. Der Gegenstand Unternehmens ist dahin erweitert worden, daß er au< den Handel mit ver- steuerten und unversteuerten Benzin und benzinähnlichen Stoffen umfaßt.

9) auf Blatt 15 492, betr. die Firma Otto Wunderlich in Leipzig: Die Pro- fura des Dr. phil. Ernst Ludwig Otto Gerhard Schmidt ift erloschen.

10) auf Blatt 12 750, betr. die Firma Curt Berger «& Co. in Leipzig, Zweig- niederlassung: Die Zweigniederlassung ist aufachoben und die Firma hier erloschen.

11) auf Blatt 13 598, betr. die Firma Straube «& Richter in Leipzig: Die Handelsniederlassunqg is na< Zwenkau verleat worden, weshalb die Firma hier in Weafall kommt.

12) auf Blatt 15259, betr. die Firma .|Originál und Reproduktion, Verlág, Loose & Schuri>k in Leipzig: Die Gesellschaft is aufgelöst und die Firma erloschen.

Gustay Kleinewalter aus W> zum Ge-| Mosvacy, den 8. April 1914.

\häftäführer bestellt ist. Großh. Amtegericht. Ly>, den 9. April 1914. München. [5939] Königliches Amtsgericht. I. Neu eingetragene Firmen.

S N 1) Hans-Sachs-Drogerie, ermann Hasdeburg. S S [6292] | Daentl. Sig München. Inhaber: N das Handelsregister Abteilung A | Drogist Hermann Daentl in München. ift beute eingetragen bei den ¿Firmen : Drogerie, Hans Sachsstr. 9.

1) „Gustav Haferkorn“ hier, unter} 2) Feine Lederwaren im Arco- Nr. 1947, daß die Firma jeßt „Gustav | Palais Jakob Herzberg. Siß Mün- Haferkorn Nfgr. Juh. Robert Panzer“ | <en. Inhaber: Kaufmann Jakob Herz- lautet und der Kaufmann Robert Panzer | erg in München, Lederwarengeschäft in Magdeburg deren Inhaber ist. Der | Thegtinerstr. 7 / E Uebergang der in dem Betriebe tes Ge-|" 11. Ver

\häfts begründeten Forderungen und Ver» Firmen.

bindlichkeiten ist bet dem Erwerbe des Ge-| 1) Ant. Dimpfl. Siß München. schäfts dur< Nobert Panzer ausge|lossen. | Käthe, Maria und Anton Dimpfl als Jn-

i,

[I. Veränderungen bei eingetragenen

V

Die Prokura des Robert Panzer ist er-| haber in Erbengemeinschaft gelö]<t. Nun= loschen. : A mehriger Inhaber der geänderten Firma:

4“) „Glaß e Co. hter, unter 14 nt Dimpvfl P x cl f Ca Tk b Bel . N GO T! t C c L «L212. _-- J zul}. Sl U h T Nr. 1998: Die Firma ist erloschen. Fabrikant Jakob Behr in München.

3) „Adolvh Behrendt“ hier, unter | Forderungen und Ny JD0CA i qw E ¿ i LELHHYTS U Nr 2604: Dem Curt Beyrendt in Magde- | nit übernommen. burg ist Prokura erteilt. : 2) Leonhard Wenzel. Siß Parten-

4) „Wilhelm Kronheim“ hier, unter | kirchen. Marktgemeinde Partenkircen als

a Taler —_—. c 7 A LMALLLMTHLT Li M L 1 L Nr. 2673: Dem Walter Stern in Magde | Inhaberin gelös{t. Nunmehriger Inhaber burg i1t Prokura erteilt. A 1 der geänderten Firma: Leonhard Wenzel&

Magdeburg, den 14. April 1914. | Buchhandlung (U. Vermehren): Königliches Amtsgericht A. Abtetlung 8 | Buchhändler Ulrih Vermehren in Parten-

P E E E von i: Wainz. [6293] | “en, L x :

4 A i 51] 3) Vaycrische Glashütte Wolfrnats8- Fn unser Handelsregister wurde heute bei | ?! Dayer sche GlaS8hütte Tolfrate der Aktienge\elschaft in Firma „Aktien hausen, Gesellschaft mt beschränkter

2 F t G V e I Gat 4 IUnltratalhainti

Mas A N aftun Wolfra L gesellschaft für Malzfabvrikation uud S ae ie cs r: s Hopfeniandel vormals Sc<hrödec- s G A E

; (Cr! : : Ier Don (entr FaDrIloLreltotU Sandfort‘““ mit dem Siße in Mainz | 7 R e L ; N eingetragen, daß Hermann Schröder fentor E S A

- Ari L : 4) Kanzene - Beisenherz. > fs und Hermann Schröder. junior aus dem R Ero Rg e U A Norftant s f Lee D Turi]: Ludwig Vorftand ausgeschieden sind und an deren Aae E S Stelle der Kaufmann Wilhelm Vogel in| 22 acts tw Dtoi

Mainz zum Vorstand bestellt wurde, | 9) Gesellschaft für Steiners Malz- Mais, am 9 April 1914 Entkeimungs - Puß- u. Polier-

x N De C , e L: . e e ai ip j : ma j D . Gr. Anitsgericht. \chinen mit beschränkter Haftung

Norhinält ho to erbdindUicmtellen

mnd

Alo VDIL'HULL Ci,

C

Siß München. Die Gesellschafterver- fammlung vom 21. März 1914 hat Aende- rungen des Gefellshaftervertrags na<

v w Y iäbherer Maßgabe des

M aînz. [6295]

Fn unser Handelsregister wurde beute die offene Handelsgesellschast in Firma |! ( „Fricdrich Haffüuer Nachf.“ mit dem folls bes<lo}jen, bejonders ‘hinhc Sitze in Finthen eingetragen. Persönlich | Firma und des Gegen haftende Gesellschafter derselben sind die| nehmens. Die Firma lautet nunme! Fabrikanten Jo!ef Scidel in Finthen und Apparatebau-München Gesellscha Georg Seidel in Porz. Die Gesellschaft mit beschränkter Hastung. Jn de hat am 27. Junt 1913 beacnnen und hatte Bestimmung über den Gegenstand d seither ihren Sit in Heilbronn. Die im| Unternehmens sind die Worte „de Betriebe der seitherigen Firma Friedrich | trteb und die eventuelle Fabrikation von

at eingereichten Proto-

Ls Mae „der BVer-

Haffner begründeten Forderungen und | Malzentkeimungs-, Puß- und Polier

Verbindlichkeiten sind uf die offene| mas>1inen und ahnlichen Apparaten er-

Handelsgesellshaft nicht übergegangen. seßt dur die Worte „der Vertrieb und die

Mainz, am 11. April 1914. eventuelle Fabrikation von Malzent-

Gr: Amtsgericht. kfeimungs-, Puß- und Poliermaschinen und

A anderen Apparaten." Die Bekanntmachun-

Mainz. [6294] | gen der Gesellschaft erfolgen nunmehr im In uynser Handelsregister wurde heute | Deutschen Neich8anzeiger.

bei der Firma „Caspar Schneidex““ in I1II. Löschungen eingetragener Firmen. Mañiug eingetragen, daß tas Geschäft auf| Sans Sach8-Drogerie Daentl «& Jean Fußwinkel, Kautmann in Mainz, | Schetdler. Siß Münchon. (Gesell übergegangen ift und von demselben unter \MGaft aufgelöst.)

unveränderter Firma fortgeführt wird.| München, 14. April 1914.

Der Ucbergang der in dem Vetuiebe des| K. Amtsgericht.