1914 / 90 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1914, Vormittags 104 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter ift der Rechtsanwalt Metger in Templin. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Mai 1914 Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubiger- versammlung am 27. April 1914, Vormittags LX@ Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 28, Mai 1914, Vormittags 1X9 Uhr. Königliches Amtsgericht in Templin.

Teckermünde. [6551] Konkursverfahren.

U»ber das Vermögen des Bötteher- meisters Eruft Arndt in Ueckermünde ist beute, am 15. April 1914 Nachmittags 5,30 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Privatsekretär Nose in Ueckermünde it zum Konkursverwalter ernannt. An- meldefrist bis zum 15. Mai 1914. Erste Gläubigerversammlungam 6.Mai 1914, Vormittags 9ck¿ Uhr. Allaemeiner Prü- fungstermin am 27. Mai 1914, Vormitiags D7 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Mai 1914.

üeckermünde, den 15 April 1914.

: Der G-°-richts\chreiber

des Königlichen Amtsgerichts. el

Urach. [6369]

K. Württ. Amtsgericht Urach.

Neber den Nachlaß der am 10. Märi 1914 verstorbenen Lydia Katharina Rieger, geb. Bebion, und ihres am 95. März 1914 im Tode nachgefolgten Ehemanns Johaun Friedrich Rieger, gewes. Kaufmanus in Metzingeu, ist beute, Vermittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet und Geritsnotar Sattler in Meßtßingen zum Konkurs- verwalter ernannt worden. Frist zur Anmelduna der Konkursforderungen bis 4. Mai 1914. Erste Gläubigerversamm- lung und allgemeiner Prüfungstermin am Moutag, den 11. Mai 1914, Nach- mittags 4{ Uhr. Offener Arrest mit Inzeigefrist bis 4. Mai 1914.

Den 15. April 1914.

Amtsgerichtssekretär Roller.

Wiesbaden. [6376] Neber das Vermögen des Kaufmanus Karl Waldschmidt, Wiesbaden, S@&walbacherstraße Nr. 7, wird heute, am 14. April 1914, Vormittags 11F Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Bücher- revisor Georg Sternberger von hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 16. Mai 1914 bei dem Geriht anzumelden. Es wird zur Beschlußfafsung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters fowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chuses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeibneten Gegenstände auf den 16. Mai 1914, Vormittags 40 Uhx, und zur Prüfung der angemeldeten Fordecungen auf den 6. Juni 1914, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. April 1914. Königliches Amtsgericht, 8, in Wiesbaden.

Alíiona, Elbe. [6125] Konkursverfahren. [4741] Das Korkursverfahren über das Ber- mögen des Kg9lonialwareunhändlers Fobanu Heinrih Friedrich Theile in Altona, Grünxestraße Nr. 31, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 18. Februar 1914 angenommene Zwangstvergleich durch rechtskräftigen Be- {luß vom 18. Februar 1914 bestätigt ist, bierdurch aufgehoben. N 61/09 B. Altona, den 9. April 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Apenrade. [6127] Konkursverfahren.

In dem Konkursvertahren über das Nermögen des Kaufmanus Peter Tyroll in Apenrade ist zur Ab- nahme der Schlußirechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen

TeaiN aus Mühle Damerau ist que Abnahme der Schlußrechnung, zur - bebung von Einwendungen gegen das Sclußverzeichnis unt zur Beshlußfafsung der Gläubiger über etwaige nicht verwert- bare Vermögensstücke Termin auf den 20. Mai 1914, Vorm. X10} Uhr, vor dem Königl. Amtsgerihte, hier, an- beraumt. Bartenftein Oftpr , 14. April 1914. Köntgk. Amtegericht. Abt. 1.

Berlin. Ronfursverfahrenm. [6128]

Sn dem Konkursverfahren über das Ver- mgen der Aussteuerkafse Deutscher Lehrer in Verlin, Tresckowstraße 47, ist zur Abnabme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Erhebung vou Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berückfichtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der HSläubiger über die Erstattung der Aus- lagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraut\husses der Schlußtermin auf den 29. April 1914, Vormittags 10 Uhx, vor dem Königlichen Amtsgericbte hierselbst C. 2 Neue Friedrichstr. 13/14, 111. Stolwerk, Zimmer 106/108, bestimmt.

Berlin, den 31. März 1914.

Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerihis Berlin-Mitte. Abteilung 84

Eischofswerda, Sachsen. [6146]

In dem Konkuraverfahren über das Ver- mögen des Buchbindermeifters Her- mann August Max Biermann in Bischofswerda is zur Abnahme der S{hlußre{nung des Verwalters, zur Er- bebung von Einwendungen gegen das Sglußverzeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen fowie über die Erstattung der Auéëlagen und die Ge- währung einer Vergütung an die Mit: glieder des Gläubtgerau?shusses der Shluß- termin auf den 11, Mai 1914, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerihie Bischofswerda bestimmt worden.

Bischofswerda, den 14. April 1914,

Königliches Amt3gericht.

Elankenese. [6556] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Architekten Wilhelm Wrage in Blankenese wird, nahdem der in dem Vergleichstermin vom 16. Februar 1914 angenommene Zwangsvergleich durch re{ts- kräftigen Beschluß vom 16. Februar 1914 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Blaukenese, den 15. April 1914.

Königliches Amtsgericht. 2.

Braunschweig. [6145] Koukursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Zigarxeuhäublers Friedrich Keck hier ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Biains mig, den 14. April 1914. Der Gerichtsschreiber Herzoglichen Amts geriMts : Bockemüllker, So (Htgobersekretär.

Bromberg. [6542] Konkursverfahren.

Das Konkurtverfahren über den Nalaß des am’ 2. März 1913 in Bromberg ver- storbenen Stadtsekretärs Robert Boeclih aus Bromberg wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- geboben. i

Bromberg, den 8. April 1914,

Königliches Amtsgericht.

Crimmitschau. (6134! Das Konkursverfahren über das Ver? mögen der Sch{uittwaren- und Zigarren händlezia Auna Eruestine verehel. Bauer, geb. Sartenstein, in Crimmit- schau wird nah Abhaltung des Schluß termins hierdurch aufgehoben. Crimmitschau, den 14. Aprik 1914. Königliches Amtägericht.

Danzig. Konfur8verfahren. [6549]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Baugewerksmeisters Arthur Hiurichseu in Dauzig ist zur

Weuschlag“ eine Buchdruckerei be-

de Paras entsprechenden Mafss ein-

eftellt.

s Dresden. am 14. April 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. T1.

Düsseldorf. [6378] Konkursverfahren. 14. N. 58/13. 33.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Händlers Adolf Schrei- baum, Inhaber eines Partiewaren- geschäfts ¡u Düsseldorf - Rath, Ober- ratherstraße 10, wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Düsseldorf, den 8. April 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. 14.

DüisseldorT. [6377] Beschluß. 14 N 109/12. 73. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Heiurich Fischer, alleinigen Inhabers der im Handelöregtster eingetragenen Firma Sckchuapp «& Stoffels, in Düsseldorf, Jülicherstraße 18, wohnhaft, Geschäftslokal Klosterstraße 116, wird, nachdem der in dem Vergleichs- termin vom 25, März 1914 angenommene Zwanysvergleich durch rechtskräftigen Be- {luß von demselben Tage bestätigt ist, bierdurch aufgehoben. Düsseldorf, den 11. April 1914. Königliches Amtzgericht. 14.

Ebersbach, Sachsen. [6138]

In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bauunternehmers Hermann Reinhold Pohl in Neueibau ist zur Abnahme der S{lußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung bon Ginwendungen gegen das Shlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forde- rungen und zur Beschlußfassung der Gläu- biger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus- \chuses der Schlußtermin auf den 8. Mai 1914, Vormittags 10 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgerichte bestimmt worden. Die Gebühr des Ver- walters für seine Geschäftsführung wird auf 900 4, seine Auslagen werden auf 79 4 20 S festgefett.

Ebersbach, den 14. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Göttingen. [4127] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Optikers und Mechauikers Ernst Efoid zu Göttingen wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Göttingen, den 25. März 1914.

Köntgliches Amt3gertht. 4.

Greiffenberg, Schles. [6119]

Fn dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Carl Spohu in Greiffenberg {s zur Abnahme der Sc{hlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sc{hlußverzeihnis der bei der Vertet- lung zu berücksihtigenden Forderungen und zur De[Mtu aug der Gläubiger über die nicht verrwertbaren Vermögens- itüde forvie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Sewährung einer Vergütung an die Mit. glieder des Gläubigeraus\hussei der Schluß- termin auf den 18. Mai 1914, Vor- mittags LL Uher, vor dem Königlichen Amt3gerihte hierselbst bestimmt. Die Vergütung des Verwalters für seine Ge- \chäftsführung und seine Auslagen ist

Greiffenberg i. Schl., den 9. April

1914. Königl. Amisgericht.

Greifenberg, Schles. [6118] Das Konkursverfahren über das VBer-

mögen des Schneiders Paul Scholz in

Greiffeubera wird nach erfolgter Ab

haltung des lußtermins hierdurch auf-

gehoben.

N MODEEA i. Schles, den 11. April 4.

treibt, wird mangels einer den Kosten

auf 600 4 festgeseßt worden. 1

Hamburg. Konkursverfahren. [6149] Das Konkursverfahren über das Ver- mögson des Kaufmanus Chriftian Otto Frédsxic Blame, alleinigen Znhabers der Firmen Krebs & Blume und Lenck & Co., Zigarrea en gros, wird, nachdem der in dem Vergleihzstermine vom 25. März 1914 angenommene Zwangs- vergleich dur rechtskräftigen Beshluß von demselben Tage bestätigt ift, hierdurch aufgehoben. R den 14. April 1914. as Amtsgericht. Abteilung für Konkurssachen.

Havelberg. [6546] NKoukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bauunternehmers Hermaun Brodex in Havelberg wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 2. März 1914 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ift, hterdurch aufgehoben.

Havelberg, den 15. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Leobschütz. [6554] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß der am 13. März 1913 in Leobschüß verstorbenen Klempuermeisters8witwe Auna Wottke, geb. Kaul, von hier wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Leobszüt, den 11. April 1914.

Königliches Amtsgericht. 2 N. 4 a/13.

Magdeburg. [6136] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schäftemachers Wilhelm Wittia in Magdeburg, Halberstädter- straße 81a, wird nah erfolgter Schluß- verteilung hierdurch aufgeboben.

Tes, den 9, April 1914.

Königliches Amtsgericht A. Abt. 8.

Mainz. [6367] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Naufmauns Leopold Paul von Mainz wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Mainz, den 9. April 1914. Gr. Amtsgericht Mainz.

München. [6372] K. Amtsgericht Müucheu. Koukursgericht.

Am 15. April 1914 wurde das unterm 13. September 1913 über das Vermögen der Chemifkerseheleute SHavrs und Dora Maus in München eröffnete Konkurs- verfahren als durch Zwangsvergleich be- endet aufgehoben. Vergütung und Aus- lagen des Konkursverwalters wurden auf die aus dem Schlußterminsprotokolle ersihtlichßen Beträge festgesetzt.

München, den 15. April 1914. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Neumarkt, Gberpfaiz. [6404] F L MEN-

Das K. Amtsgericht Neumarkt i. Opf. hat mit Beschluß vom Heutigen das Kon- fur8verfahren über den Nachlaß des Kauf- manns Auton Lawpert in Neumarkt i. Opf., Aleininhaber der Firma Stefan Winkler in Neumarkt i. Opf., nach er- pu Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben.

Neumarkt i. Opf., den 15. April 1914.

Gerichts\chreiberei des K. Amtsgerichts.

Potsäam. Roufur8verfahreu. [6131] In dem Konkursverfahren über das Ver. mögen der offeaen Saudelsgesellschaft in Firuia Moriß Wolff mit dem Sitze in Potsdam ift zur Prüfung der uah- träglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 7. Mai 1914. Mittags 127 Uhr, vor dem Königlichen Amts- ericht in Potsdam, Kaiser Wilhelmstr. 8, interbaus, Zimmer Nr. A 84, anberaumt. Potsdam, den 11. April 1914. Königliches Amtsaeriht. Abteilung 1.

Regensburg. [6133] Das K. Amtsgericht Regensburg hat

Schlußverzeichnis liegt in der Gerichts- \{reibèrei zur Einsicht aus. d Seessu, den 5. April 1914. Renneber g, Gerichts\hreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

Soldau, Ostpr. [6547] In dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Otto Zatrieb aus Heiurihsdorf ist Termin zur An- bôrung der Gläubigerversammlung über Einstellung des Konkursverfahrens wegen Mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprehenden Masse auf den 9. Mai 1914, Vorm. 10 Uhr, bestimmt. Soldau, den 3. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Stettin. Konfursverfahren. [6120]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Reutiers Heinrich Scheibert, früber in Stettin, Oberwiek 54, jeßt in Sydowsaue wohnhaft, ist, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 20. e 1914 angenommene Zwangsveraleid dur rechtsfrättigen Beschluß vom 20. Februar 1914 bestätigt ist, aufgehoben.

Stettin, den 8. April 1914.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abteilung 6.

Weissenfels. [6132] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Frißz Dedekind in Weißenfels ijt infolge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vor- \chlags zu einem Zwangsvergleiche Ver- gleihstermin auf den 9. Mai 1914, Vormittags 107 Uhr, vor dem Köntg- lihen Amtägeriht in Weißenfels, Pas mier Nr. 34, anberaumt. Der Vergleihsvor- {lag und die A, des Gläubiger- ausschusses sind auf der Gerichts\chreiberet des Konkursgerihts zur Einsicht der Betei- ligten niedergelegt. Weißenfels, den 11. April 1914. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 5.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der Eisenbahnen. [6409]

Staats- und Privatbahngüterverkehr. Tfv. 5. Hefte A, B L, B Ul und C1. Gemeinsames Heft füe den Wechsel- verkehr deutscher Eisenbahueu unter- eiuander Tfsv. 200. Mit sofortiger Gültigfeit treten in den oben genannten Heften einige Aenderungen und Ergän- ¿ungen in den Tarifvorschriften und Ent- fernungen ein, die durch den nächsien Tarif- und Verkehrs8anzeiger für den Güterverkehr bekannt gegeben werden. Auskunft geben die beteiligten Güter- abfertigungen sowie das Auskunfts- bureau, hier, Bahnhof Alexanderplaß. Berlin, den 8. April 1914. Königliche Eisenbahudirektiou.

[6406]

Am 1. Mai d. Js. tritt im nord- deutsch-niederländishen Personenverkehr der Nachtrag ŸY zum Tarif in Kraft. Er enthält neue und geänderte Tariffäße. Nähere Auskunft erteilt auf Befragen unser Verkehrsbureau.

Essen, den 7. April 1914.

Königtiche Eisenbahndirektion,

namens der beteiligten Verroaltungen.

[6410]

Südwestdeutsch - \chweiz. Verkehr. Die Station Schübelbach-Butiikon der Schwetz. Bundesbahnen wird mit dem Tage ihrer Eröffnung für den Güter- verkehr in die Tarifhefte 1 und 10 ein- bezogen. Näheres enthält unser Tarif- arzeiger. Ferner werden die in den Nach- trägen VIII und IX zum Tarifheft 10 enthaltenen Frachtsäße der Abt. T und LIL für La Plaine, Satiguy und Veruiers- Meyrin ab 1. Mai 1914 um je 6 Cts. für 100 kg ermäßigt.

Karlsruhe, den 11. IV. 14. Sr. Generaldirektion der Etaatseisen- bahnen.

Amtlich festgestellte Kurse.

V | E Börsen-Beilage S zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

Hautiger | Boriger Kurs

Heutigar | Voriger Kurs

1914

1882, 1887/8 - do. 91, 96,01 X, 04,05/3 Berlin 1904 S. 2 do. 1912 x unkv. 22/

Teer St.-A.

0.

Mee. Eis.-Sch{ld konf. Anleihe 86/32 do. do. 90, 94, 01, 05/32 Oldenb.St.-A.09 uk.19/4 1912 unf, 1922/4

Berliner Börse, 17. April 1914,

ank, 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta = 0,80 4. 1 österr. Gld. = 2,00 6. 1 Gld. österr. W. = 1,70 H. k Krone österr.-ung. W. = 0,85 46. 7 Gld. {üdd. W. 00 e, 1 Gld. holl. W. =1,70 4. 1 Mark Banco fand. Krone = 1,125 4. 1 Rubel = 2,16 46, 1 (alter) Goldrubel == 8,20 #, 1 Veso (Gold) 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 6. = 4,20 #46. 1 Livre Sterling = 20,40 #6,

Die einem Papier beigefügte Bezeichnung X besagt, ß nur bestimmte Nummern oder 5 Emission lieferbar sind.

DŒ- Ftwaige Druckfehler in den heutigen Kurs in der Spalte „Doriger päter amtlich richti

ls bald I L Vitgeteilt “A

Bautlger | Voriger Kurs

© Ps

S

= 1,50 A, 1

2 n O a l 3 fi —A Co C5 v5 O5 In r

S

do. Handlskam. Obl. Berliner Synode 1899/4 1908 unfv. 1919/4 1912 unkv. 23/4 1899, 1904, 05/31 Bielef. 98, 1900, 02, 03/4 R 18 X ufv. 23/4

18SEC EEr Eme n in O jn fue js n da

S.-Gotha St.-A. 1900/4 CEMAGe St. -Rente 8

S

erien der bez.

-

Schwarzb.-Sond. 1900/4 R o.

angaben werden mor Bait ¿«dveus e éa 1900/32

1881—883/83 vers. Preußische Nentenbriefe. Hannoversche

do. Hessen-Nafsau

do. do, ie unb Nm. 0,

Lauenburger

| 87,00B | —,—

io

Borxh.-Rummel3b. 993% 1.4.

DILYIA, a. H. 1901/4 o.

Breslau 06 X unk

d 1909 unkv. 24/4

„Berichtigung

Umsterd.-Rott. b do.

09 ukv. 19/22/4 1895, 1899/31

f 1 . 1908 S. 1, 3, 5/4

[ch.| 975068 | —;— | 97,506 | 97,406 | 9750B | 97,406 B

Charlottenb. 89, 95, 99/4 do.1907,08unkv.17/20/4 do. 1911X/12Tukv.22/4 1885 konv.|3Ÿ 1.1.7 1889/85 1.4,10

do. 95, 99, 1902, 05/32 versch. Coblenz 10Xufv.20/22/4 | 1.4.10 1885 konv.|8% 1.1.7 1897, 1900/35 versch. Cöln 1900, 1906, 1909814 | vers. do. 1912 X unk. 22/23/4 | do. 94, 96, 98, 01, 08/3 vers. 1901/4 | 1.4.10 1900/4 | 1.4.10 do. 1909 X unkv, 15/4 | 1.4.10 1909 X unkv. 26/4 | 1.4.10 do. 1913 X unkv. 23/4 | 1.4.10 1889|83K/ 1.4.10 1895/8 | 1.4.10 1, 06/4 | versch.! 1907 untv. 17/4 | 1.4.10

1909 ukv. 19/21/4 | 1.3. do. 1918 X unkv, 24/4 | 1.3.

o. . (3% Rhein. und Westfäl.|4

abon, Oporto ß C L. Tei /4 | vers.

Holstein .. |4 | vers

Anleihen staatlicher Institute,

Lipp. Landesspar- und! Leihefkasse, Detmold/4

staatl. Kred. 4

do. unk. 22/4 | verj

do. do. Sachs.-Alt. Ldb.-Obl. oburg. Landrbk.| S. 1—8 unk. 20/22/4 S. 4 unk. 25/4 do. Gotha Landeskrd.| alte u. uk, 16,18, 20/4

o D

SSSES8 Mm

o MOMMTM MM MOMOB

St. Petersburg. .

Sáwetzer Plät w x e

do, do.

Stocholm,Gthbg. rsch

S BALS

S

i a E [+ck] E

do. Crefeld 1900, 190

H BIDDS

Bankdiskont. Amsterdam 3%. Brüffel 4,

SSS

Berlin 4 (Lomb. 5). Chrifliania 44. Jtalien. Pl. 5%. Kopenh. 5. bon 5%. London 3. Madrid 44. Paris 3%. St. Petersb, S@weiz 3. Stoctholm 4%. Wien 4.

Geldsorten, Banknoten u. Coupons.

Miünz-Dukaten Rand-Dukaten

p A p A prt M bt pt pf pet] 2 bt bes

do. 1902, 03, 05/3

Sachs.-Mein. Lndkred.|

unk. 15, 17, 19/4 do. unk. 22, 23/4

R S

una 04,09ukv,

0. Darmstadt 1907 . Ai 1909 uk. 16/4 | 1.4. do. 1909, 13 uk. 25/264 | 1897, 1902, 05/3% D.-Wilmersd.Gem.99/4 do. Stadt 09 ukv. 20/4 do. do. 1912 ukv. 28/4 Dórtmund 07 |

u. Warschau 5.

Weim. Ldskrd.'4

20 Francs-Stiicke 8 Gulben-Stücte Gold-Dollars Impertals alte

do: D Neues Russische

p pt jf prt jerk part jur bs R O O p jt bd l A 4 l l “I

do. (3%

Rud. Ldkr.\4 | bo, do. 132 do. Sondh. Ldskred.|38

Diverse Eisenbahnanleihen.

Bergi{ch-Märk. S. 83. .|34/ 1.1.7 Braunschweigische .…. 44 1.1, Magdeb,-Wittenberge!3 Mectlbg.Friedr.-Frzb. 35 e Eisenbahn. 4 konv. uv. 95

ou aan aaa a e n ne

07 ukv. 20/22/4 do.12X,18XNutv.23/24/4 1891, 98, 1903/8 vers.

Gli ie pro 500 g 8 GId. zu 100 R. Amerikanische Banknoten, große

do. do. ittel

oup. zb, New York egi anknoten 100 Francs Dänische Banknoten 100 Kronen Englische Banknoten 1 £ ranzöfishe Banknoten 100 Fr. olländische Banknoten 100 fl. alienische Banknoten 100 L. Norwegische Banknoten 100 Kr. Ner NGE B

0. Nusfise Bankno do, do,

Ba

1908 unïv. 18/4

do, Dresd. Grdrpfd.

Wismar-Carow Dt.-Osftafr. Schldvsch.|83/ 1.1.7 (v, Reich fichergestellt)|

Provtnzialanlethen.

Brandbg. 08, 11 uk. 21/4 do, 12 R. 27-33, uk.25/4

do.

Caffel Lbdskr. S. 2 do, S. 24 uk. 21/4 S. 25 uk. 22/4

S. 3, 4, 6 N39 do. Grundrbr. S. 1-8/4 Düsseldf. 1899,1900,05|

antn. 109 Kr. 1910 unkv, 20/4

ten þ. 100 R. ü 500 M. 1.4.10| 96,00 G

1899/8 1.4.10| —,— do. 88, 90, 94, 00, 03/8 versch.|

Duisburg 1899, 1907/4 | 1909 ukv. 15/174 | 1.

Schwedishe Banknoten 100 Kr. Schweizer Banknoten 100 Fr. GoLeoaos 100 Gold - Rubel

Deutsche Fonds. Staatsanleihen.

1886, 1889|8V 1896, 1902 X Elberfeld .…….1899 F do. 1908 N ufv. 18/20

Hann. Landeskr. uk. 20/4 Pr. S. 15, 16/4

D

M O r b CO C0 09 00 O _—

p A I O

do. Serie 7,8 Dberhefs. P.-A.

Oftpr. Prov. S. 8—10/4

©

Elbing 1908 unkv. 17!

&

mw

et _—.

A A) jt A A A A I N

Erfurt 1898, 1901 X14 | 1.4.10 do. 08, 10 ukv 18/2834 | vers. do. 1893 X, 1901 X35 1.4.10

Pomm. Prov.A. 6—14/4 | ve do. A. 1894, 97, 1900/3 do. Ausg. 14 unk. 19/3 Posen. P.-A. ukv.26/16/4 do, 1888, 92, 95,98, 01/35

_

‘4.10| 98,90b G verich.| 78,40 G

do. 06X,09 ukv. 17/194 |

2M

I 4

B:

1898, 1901!8Ÿ Flen8burg 1901, 1909/4 1912 X ufv. 23/4

A

mt i p p ps þs a f pt pi

—_—R—

Rhpr.A. 20, 21, 31-34/4

do, Schugzgebiet-Anl. do. A. 35/838 uf. 17-194

& p j pa S ja pa p js ps S ja ja Ea

L

Y h F 314 5

97;/60b G | 97;90b 98,106 | 28,10B 97,756 | 97,756

erien ¿emáni |——-

.{ 91,906 G | 90,906 G .10} 92,900b & | 92,00b

; e 96,75 G 96,75 Q 84,10 G 84,25b 95,80G | 95806 95,806 | 835,80 G

5 ,

5 } ,

—— | ——

95,40B | 95,40B 95,208 | —,— —,— 98,70 G

‘10| 94/60@ | 94/506

86'506 | 8650G 96,00G | 96,00 G 95,70B | 95/70bB

, ,

93,60G | 93,50 @ E 90,30 G 91,0066 | 90,906 g

, ,

95,90B | 95,50 G 95,60G | 95,60 G 87,40G | 87,40b 96,606 1/-96,606G 96,256 | 96,10AQ 96,30b & | 96,10 G 94,75B | 94,75B

r , -— eun ans

5 97,006 | 97,006 95.25G | 95,25 G 95,256 | 95,25G 94,25b 94,10 & E 86,25b 95,00G | 95,006

I, I,

94,756 | 94/756 94,756 | 94,756

97,106 | 97,00 G 96,708 | 96,606 96,50G | 96,606 95,906 | 95906

——— | 97,00b E T —— —,—- 84,76Q | —,— —— —,— A: Es Es Zee Ce Rat E f E gt | —,— 85,40 G 95,20b

S i o [ey] p ° D D D

96,80 96,80 Q 96,506 | 96,50 G 90,256 | 90,25 G 94,60B } 94,60B 94,756 | 94,75 G 96,690G | 96,60 Q

o “a 8 D O (s Lo S M

94,106 | 94,30b

4 o M

; 1902 unkv, 17/20 . 1918 X unkv. 81

O [47]

. 1886, 1891, 1902 . St.-Pf.(R.1)uk.22

Gas S

1905 unkv. 15/4 | | do. 1907 Lit. R uf. 16/4 | 1.3.9 | do. 1911Lit.S,T uk.21/4 | vers. do. 88, 91 kv., 94, 05382 vers. Mannheim 1901,06/08/4 1912 unf. 17/4 | 1.3.9 | 1888, 97, 983% versch.! 1904, 1905|3%| versch.| Marburg 1903 XF|3Ÿ 1.4.10] Minden 1909 ukv.1919/4 | 1.4.10] 1895, 1902/3 versch.| Mülhausen i. E. 06/07/4 | 1.4.10} 1918 \ unf. 22/4 | 1.4.10 Mülheim Rh.99,04, 08/4 | 1.4.10} 1919 X ufv. 21/4 | 1.4.10 1899, 1904/34 1.4.10| —,— Mülh. Ruhr 09 Em. 11} | u. 18 unk. 31, 35/4 1889, 9734 1.4.10 München .... 1892/4 | 1.4.10 1900/01, 06, 07/4 | vers. 1908/11 unf. 19/4 | vers. do, 1912,14 unk.42/44/4 | 1.2.8 | do. 86, 87, 88, 90, 94131 vers. do. 1897, 99, 03, 04/32 vers. M.-Gladbach 99, 1900/4 | 1.1.7 1911 F unf. 36/4 | 1880, 1888/3% 1899, 03 X13! Mbnster 1908 ufv. 18/4

-

eas

L LELBBRRB3: O OMOMIMOMMÚA

| SSSS

l gion r r

2

| SSER| ESBBSE E

2 C5 pa ps pi pt jt prt b A l © ©

Nr O M H

o. Naumburg 97,19 Nürnberg1899—02,04/4 | 07/08 uk. 17/1814 | 09-11 uf. 19-2114 | do.91,93kv.96-98,05,06/3%| ve

0. Offenba a. M. 1907 N unf. 1514 |

1914 unf. 2014 |

S jd pré 9,

A pa o 0 Br o

S

Pforzheim 1901,07,10 4 | 1912 unf. 17/4 |

4 p jr

Plauen «+5. 1903/4 î

«1900, 05, 08/4 1894, 1903/83%) Potsdam... 1902/35 Regensburg 1908/09| | unk. 1918/20/4 |ve

do. 97 X 01-083, 05/38 ve

b p pad pt é fet jet þrk pt p j fd C E C 1j QO s A l A b fs js L

ps N S

is Ae d K

O

+1881, 1884/3

4A

1

Saarbrücken 10 ukv.16/| 1910 unk. 24/25

do.

Schöneberg Ge do.Stdt.04,07ukv17/21/4 099 unkv. 19/4

fa jp fn 1Pr 1fn Pr Îi Jrs Js Pt Fa

12 unftv. 23/4 | do,

Schwerin i. M. do. 1909 F unkv. 20/4 |

E C C00 —_

do. Stettin 12 X L.8 do. Lit. N, O. P.

Strßb,i.E.1909 unk. 19/4 | 19183 unk. 23/4 | Stuttgart... .1895 X/4 | 1000, N: Li do. unk. 16/4 | 1902 N... 13 Thorn ..19200, 06, 09/4 |

ri ia j F f M j ft fr D

T) Lee]

R O R R b j r )

Trier ...1910 unk. 21/4 |

Wiesb. 1900, 01,03S,4/4 | do. 1903 S. 8 ukv. 16/4 | 1908 rüdz. 37/4

1 0D D D R A t i e D

5 E F di p j jt pt ut j pet fi Pl jt pt i ft t pl fs E pa j ft pt ps pt p pt jut jt t drt jt pt pt bl pt pt b jt

F Lo bo O E Pr F P 1e f DO fi j D F js n

O

do. 95, 98, 01, 083 F Worms 1901, 1906, 09/4 | vers. do. konv. 1892, 1894/38 1.1.7

1908, 053% versch.!

Weitere Stadtanleihen werden am

Hautiger | Boriger Kurs Sei. lands, C38 | 1.1.7 | 78506 | 78,506 do, G do, D/4 | 1.1.7 | 96,106 G | 98,00G do do. D\3% 1.1.7 | 87,706 | 87,60 do do, Ds | 1.1.7 | 77,80@ | 77,806 Séle8w.-Hlsi. L.-Kr.\4 | 1.1.7 | 93,208 | 93,253 D. Me N L | ——

j do. 3 | 1.1.7 | 71,256 | 77,25 G Wesifälishe.…......./4 | 1.1.7 | 94,9083 | 24006 “O ck [8% 1.1.7 | 85,906 | 85,8Cb A Cg pa Ss |8 | 1.1.7 | 77,006 | 77,006 Westsälis&he 82. Folge/35 1.1.7 | 85,908 | 85,80b do. do. [3 | 1.1.7 | 77,006 | 77,006 do, 8. Folge!4 | 1.1.7 | 94,90B | 94,90b do do. [3%] 1.1.7 | 85,906 | 85,80b do. do. [8 | 1.1.7 | 77,00 A | T1,00 G Wefßtpr. ritter. S. 1/4 | 1.1.7 | 93,208 | 93,30B do, do. S. 1/3%| 1.1.7 | 85,806 6 | 86,25b G do do, S.1 B32 1.1.7 | 86,25b 6 | 86,40b G do, do. S.1!/3 | 1.1.7 | 76,1066 | 76,106 do. do. S. 2/4 | 1.1.7 | 93,208 | 93,30 B do, do. S. 2/34 1.1.7 | 86,40b | 86,50B do. do, S. 2/3 | 1.1.7 | 76,10b6 | 76,106 do, neuland{ch...|4 | 1.1.7 | 93,400 | 93,390 G do. bo, ../8% 1.1.7 | 84,606 | 84,706 do. do. 8] 1.1.7 | T7,00b G | T7,50 Hess. Lds.-Hyp.-Pf.| | [uk] | S. 12—174 | 1.1.7 |. | 96,90A | 96,906 do, S. 19—22/4 | 1.1.7 16| 97,106 | 97,10 @ do. S,108, 28—26/4 | 1.1.7 |20| 97,406 | 97,4906 do. S. 27/4 | 1.1.7 |28| 97,506 | 97,50 4 do. S. 1— 113% 1.1.7 |. i —,— | —,— do. Kom.-Obl. 5-9/4 | 1.1.7 |. | 98,906 | 96,90 @ do. S. 10—12/4 | 1.1.7 |16| 97,106 | 97,10 G do. S. 93, 18, 14/4 | 1.1.7 |20| 97,406 | 97,40 A bo. S. 15—16/4 | 1.1.7 |23| 97,506 | 97,50 @ do. S. 1-434 1.1.7 |. | 84,266 | 84,25 G Sächs. ldw. Pf. bis 23/4 | 1.1.7 | 96,806 | 96,50 G do. do, 26, 27/4 | 1.4.10| 96,806 | 96,896 do. do. bis 25 3% vers.| 87,606 | 87,606 do. Kredit. bis 22/4 | 1.1.7 | 96,806 | 96,808 do, bs. 26—833/4 | 1.1.7 | 96,806 | 96,806 do. bis 25|8X| 1.1.7 | 87,306 | 87,106 G

Verschiedene Losanleihen.

Bad. Präm.-Anl. 1867/4 | 1.2.8 |190,00b [187,006 Braunschw, 20 Tlr.-L.|—| p. St. [203,500 /[203,50b B Hamburg. 50 Tlr.-L.13 | 1.3. /167,50Þþ /1693,00b Oldenburg. 40 Tlr.-L.|3 | 1.2. /128,30b —,— Sachsen-Mein.7Fl.-L.|—| p. St. | 36,40b | 36,00eb Q Augsburger 7Fl.-Lose|—| p. St. | 34,90b r, Cöln-Mind, Pr.-Ant. (8% 1.4.10/143,000 [144,50k B

Ausländische Fouds.

P Liedes

Staatsfonds. Argent. Eis. 1390| 5 1.1.7 |—— | 99,756 do, 100 £!| 6 —,— [100,10eb B

LLI do, 20 £| 5 | 1.1.7 [100,00G |100,iCeb B do. ult. (E p

April (vorig. | ——

do, inn.Gd. 1907! | | 200 £!| 5 | 15.6.12 | 98,2066 | 97,75b G

do. 100 £, 20 £/ 5 | 15.6.12 | 98,40b 97,75b G J do, 09 sö0er, 10er! 5 13.9 |——- —.— do. B ber, Ler| 5 1.3.9 | 97,75b 97,75 G do. eihe 1887| 5 LLT |—s - —— do. kleine! 5 LLT |—- 97,90b do. abg.| 5 1.1,7 | 97,9066 | 97,90bB do, Il. abg.| 5 1.1.7 | 87,90bQ | —,— do. innere! 4% | 1.8.9 | 94,5066 | 94 40eb G do. inn. fl.| 48 | 1.3.9 | 94,506 | —— do. äuß.881000£| 4% | 1.4.10 | —— —_—- do. 500 £| 48 | 1.4.10 | —— ,— do. 100 £| 42 | 1.4.10 | 84,00b 95,00b do. 20 £| 45 | 1.4.10 | 894505 | 95,00b do. Ges. Nr. 3378| 4 1.4.10 | 80,50eb G | 81,00b G Bern. Kt.-A.87 kv.| 3 LLT | Bosn,. Landes-A.| 4 1.28 |——- t do. JOGEL a L S —— do. 1902| 4X | 1.1.7 90,50b 89,50 G Buen.-Airx. Pr. 08s| 5 | 1.4.10 | 96,25b | —,— do. Pr. 10| 4X | 1.4.10 | 84.00b G | 83,75b do. 1000 u. 500£!| 8% | 1.1.7 | 66800 —,— do, 100Æ£| 3% | 1.1.7 | 66,800 | 65,906 do. 20Æ£| 3X | 1.1.7 | 65,800 | 65,90b do. ult. {hautig.) —,— Z

April Ivorig, E Bulg. Gd.-HYyp.92| | 25r241561-246560| 6 | LLT | ——- |——- br 121561-136560| 6 | L117 | —-— —,—- 2r 61561-85650) | A 1r (20000 f ® | LLT |—, [103,00 B Chilen. A. 1911| 5 | 15.1.7 | 93,75b | 93,90b do. Golb 89 gr. M1 T | —— do. mittel! 44 41LT e | 89,20b do. Feine! 45 | 1.1.7 | 89,90bB | 89,80b do. 1906| 4% | 1.4.10 | 89,25G 839,50 B Chines. 95 500 £/ 6 | 1.17 |—— [103,766 d, 100, S026 | LLT HOLD S do. 96 500,100£!| 5 | 1.4.10 | 99,756B [109,006 do. 50, 25 £! 6 | 1.4.10 |293,756B /100,00b

do. ult. (ee:

u”

April \vorig. |

do. Reorg. 18

L 6. 1 T , : 4 das S{lußverzeichnis der bei der Vertei- 4 „n : ; mit L vom 15. April 1914 das ¿ i S Toi lung zu berüdcksihtigenden Forderungen der A der C HIA pee Königliches Amtsgericht. Konkursverfahren über das Vermögen der [6407] Pr. Staatss. f. 1.4.15/4 iee v4 E L a 17 L E g und Freitag notiert „Unk, 24 Dt-Int. ö f, 88,406 B | 88,50 E AT C ; 3 e ¡ E i ; | 1 j . M. | j ; : F . E. Hukuan 6. 5 | 92, Schlußtermin auf den 4. Mai 1914, TOA e ies Sl uhr d ai | Hadersleben, Schleswig. [6130] |Schnueidermeisterscheleute Wolfgang | Fsy, 1100. Heft 2. Oberschlesi- bo. fün. 1. 6. 1 1817/4 “5 T au Daandi 0 IDOT unf. 18 4 | 14.10 96508 | 86506 (siehe Seite 4). do. Eis-Tients-P, s | 1410 | 90006 | 90,200 Vermittags 11 Uhr vor dem Königlichen , Vormittags 97 Uyr, vor dem Konkursverfahren und Creszeuz Birker in Regensburg 7 auslosbar Int. |4 7 Ta e Dulou 1908 unkv. 18/4 | 1.5.11| 96,3068 | —,— do Erg.10uk.21i.L| 5 | 15.11 | 89,808 | 89,90b ; P ; Köntglichen Amtsgericht in Danzig, Neu- L A j ; ser Staats- uud Privatbahukohlenu- 12—17, 19, 24—29/84 vers. i f g! 6 500, 100£| 4% | 90 30b | 90:40 Amtsgerichte biersel, Zimmer Nr. 8, g A 2/anig, Fn dem Konkursverfahren über das aufgehoben, weil es durch Schlußverteilung : x reuß. kons. Anl.uk.18/4 1.1.7 1910 unkv. 20/4 | 1.8.9 | 96,106 | 96,106 +4 F Katt do. 98 500, 100£| 4% | 1.8.9 | 90, bestimmt. Das Honorar des Verwalters | garten Nr. 30, Zimmer Nr. 220, 11. Sto, Berindes des “Gastwirts Jörgen | beendet ist. . verkehr. Mittleres, nord- und süd- [4 do. Auzg. 9, 11, 14/3 | 1.1.7 1911 unf. 224 | 180 | 96808 | 66808 | Städtische und landschaftliche Pfandbriefe. | po. 50, 26 £| 44 | 18,9 | 90,306 | 90,40b ist auf 150 , seine baren Auslagen sind | anberaumt. : Paulsen in Törningkrug bei Hammelef | Regeusburg, den 15. April 1914. O e Toin brin (A Staffelauleibe/4 T N 10 E a et tdeferve T O T e200 S {vorige | O auf 36,80 # festgesegt. Danzig, den 11. April 1914. ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Gerichtssreiberet es Le g 3 do. Landesëklt. Rentb./4 | 1.4.10 do. 5.11| 88,40B | 88,40B Die L E [E [S L ; Der Gerichtsschretb ¿ Nate me Uyrenung ; Gültigfeit wird: 1) der Fradbtsay von Freibrg. i.B.1900, rsch.| 95,006 | 95,00 6 | Egyptishe . gär.| 8 | 189 |—— |—- Apeurade. den 8. April 1914. des Königlichen mt erichts Verwalters, zur Erhebung von Ein- des K. Amtsgerichts Regensburg. Radzionkaugrube lfd. Nr. 1 nah L J y “add 5.11| 84,800 | 85,00b B | b, priv.| 8K | 164.10 | —— | —— e E ia es Konigticzen Am bgeri@. [wendungen gegen das Shlußverzeichnis | SeHönau, Katzbach. [6544] | Jennyshöhe auf Seite 164 des oben- April Worig. do. L 4, s utv, 19/16 4 |verich, 95,706 Fürstenwalde Ep. 00/84 1410 ——— |—— do S u E des Königlichen Amtsgerichts. Danzig. i : [6381] | der bei der Verteilung zu berücksichti-| Fn dem Konkursverfahren über das | genannten Tarifs von 1012 auf 1008 1908, 09 unk. 18/4 | 1.1. da D ° ues Ld LLIO VESCA elsenk.1907ufv.18/19/4 | 1.4.10| 94/508 | 95,00 G bg. Pfdbrfamt 1-5 Finnl. St. Eisb,| 3x | 1.6.12 | —— | Anenrade. [6126! In der Konkurssahe über das Ber- | genden Forderungen der Schlußtermin | Vermögen des Fleischermeisters Rein- | ermäßigt, 2) die Station Wismar (Pom.) 1911/12 unf. 21/4 | 1.1, i Ausg. 2—4 1.4.10| 84,90 G 1910 unk. 21/284 | versch.| 94,40b G | 94,40b | Calenbg. Cred. D. F.'34 vers. Galiz, Landes-A.| 4 | 1.5.11 | —— —— Konkurêverfahren *| mögen tes Fräuleins Amalie Himmel | auf den 28. April 1914, Vormittags | hoid Rösuer in Nieder Kauffung soll | des Qi eabrdiretticrage irks Stettin in 4. '8 | 1.4.10| 83,00 Q Gießen . 1901, 07, 09/4 |ve : 94,40 G D. E. kündb. 3% versch.| do.” Provin 4 l T |—- 2 D i R ; ie S j 10z¿ U Köntali A L i vez do. kv.v. 75, 78, 79, 80/8 vers. 1.4,10| 95,00b 1912 unkv. 22/4 | 1.4.10| 94,20G | 94,20b Dt. Pfdb.-Anst. Posen| | | j Griech., 44 Mon.| 1,75| 1.1.7 | —— 51,806 n bem Konfuräverfabren über das | hier sll die Shlußverteilung erfolgen | 104 Uhr, vor dem Königlichen Am1s- | in der Dienstag, den 5. nit 10. | den obengenannten Tarif einbezogen. v. 92, 94, 1900/8 1.5.1 do. Serie 5—7 [3% |= T0 I L E S. 1—5 unk. 80/34/4 | 1.1.7 | | do. 000Fr.| 175| 11.7 | 61,76b | 61,800 NBérmögen des Kaufmanns Hans Peter | Es beträgt die Summe der zu berü | gerichte hierselbst bestimmt. Mai 1914, Vorm. 10 Uhr, siatt. | Kattowiy, den 14. April 1914. E A À 1.4 | 2 : Gbr av 6uvs 1900/4 | 1.4.10 —— | —— |Kux- u. Neum. alte|84 1.1.7 | do, 6X1881-4 | | Lorenzen in Klipleff ist zur Abnahme | sihtigenden Forderungen 4 8586,97 und der Hadersleben, den 9. März 1914. findenden Gläubigerversammlung au über | Königliche Eisenbahudirektion Katto- | 1,8. Kreis- und Stadtanleihen. i G T 12 G ORATINA 1410! Ge E" Thl LLT (60000 | h der Shlußrechiung des Verwalters, zur | verfügbare Massenbestand zirka 4 1790,—. Der Gerichtsschreiber den freihändigen Verkauf des Fleischeret- | witz, namens der beteiligten Verwaltungen. T L Anklam Kr. 1901 uk. 15/4 na Mo 2 (00 L410 | do uBit-Lar) : Grbeburg von Einwendungen gegen das Danzig, den 15. April 1914. des Königlichen Amtsgerichts. grundstücks Mittel Kauffung Bd. III ‘5. Ege E N| do. 1912 unkv. 22/24/4 | 9440B | 94,40B do. do. | 1.4.10 | 100004 1,60 15.6.12 L E Schlußverzeihnis der bei der Ver- Adolph Ei ck, Konkursoerwalter. Halle, Saate. [6142] | Bl. 81 Beschluß gefaßt werden. Le des Bahnhofes 4. Al M Flensburg Fr. 1901 . |4 Haiberñtaht 02 Unkv.15 4 E S De LLT| | 4 400 - |1,60| 1.6.12 | 64,806 | teilung zu berüdsitigenden Forderungen | wortmunad. [6374] | Das Konkursverfahren über das Ver- Amtsgericht Shöuau (Katzbach), s O fuuks ze ahn “dere S aíff}e E Habdersl. Kre. 10 F | 1912 unf. 404 | E E 117 | do. 4Z Gold-R. 89 | und zur Beschlußfassung der Gläubiger | Das Konkurtverfahren über das Ver- | mögen der offenen Handelsgesellschaft 15. April 1914. G EEBEIODINE: CRO E L den Ges En Kanal v.Wilm. u. Telt. 4 e Ri Uma | lou 1TH | b A LEN 19 C [S iber die nib?! verwertbaren Vermögensftüde | mp S = cif S M G ; lle a. d. S a iR E E gutverkegr. Am 1. Mai 1914 wird der i .- «(8 vers TUT Se: 1010 UNT 20|4 Halle …. 1900, 1905/4 |versh.| 96, , 1.7 | | D, (1, 4. S U & Ae: E mögen der Firma Feifko Stherz, . F. Götze Nachf. in Halle a. d. S. ; tr Eisenbahn-ObL.|3 | 1.2 Lebu j | do. 0511,10Xukv.21/24/4 | vers.| 96,406 | 96,406 L do. 400 ,„ |1,380| 1.4,10 | 44506 | 44 60b sowie zur Anhörung der Gläubiger über | Holzhandlung Kommanditgesell- | wird nah erfolgter Äbhaltung des Schluß- Seesen. Konkursverfahren. [6373] |zwishen den Stationen Großk Rifchow bo, Ldsk.-Rentensch 66. Sonderburg, Kr. 1899/4 " ‘1886, 1892/84 versd.| —»— —- lbs. Shuldv.)4 | 1.1.7 | | Holländ. St. 1896| 8 | 1.3.9 | -»— —,- die Erstattung der Auslagen und die | schaft Dortmund, wird na erfolgter | termins bierdurch aufgehoben In dem Konkursverfahren über das Ber- | und Groß Schönfeld rehts der Bahnstrecke Brn{h.-Lün.Sch. S. 7|3N 1.1. Telt. Kr. 1900, 07 uk.15/4 1900/84 1.1.7 | —,— —,— 4 | 1.1.7 | | Japan. Anl. S. 2| 44 | 10.1.7 | 90,266 | 90.208 Gewäh ; Neraütung an die Mit- | S&lukwverte| “i N 2 ü Bi mögen des Kaufmaans Gustav Bosse | Jädickendorf— Pyriß Stargard (Pom.) do, do. 4. Hanau 1909 unk. 20/4 | 1.4.10| 94,506 | 94,50 6 I34| 1.1.7 | | do. 100 £| 44 | 10.1.7 | 90,256 | 80.20B Sewährung einer Vergütung an die Lit- | Schlußverteilung hierdurch aufgehoben. Halle a. d. S, den 14. April 1914. ; S Bremen 1908 unk. 18/4 | 1.8 1912 unk. 24/4 | 1,4.10| 94,50b | —,— 1.1.7 | do. 20 £| 44 | 10.1.7 | §0,25b | 90,30b [ieder des Gläubigerausschusses der Shluß- t Rpri ¿nal ; / in Seesen ist zur Abnahme der Schluß- | gelegene Bahnhof 4. Klasse Friedrihsthal D ale Ls R Aa 2 S, 8, 4 R N ELEE | do. ult. sheutig.| —— alieder des äubigeraus s der S! Dortmund, den 11. April 1914. Königliches Amtsgericht. Nbteilung 7. 1909 unk. 19/4 | 1,3. Aachen 1893, 02 S, 8,| 1.1.7 4 —» L S LUT| | o. { 0 , termin sowie Termin zur Prüfung einiger Königliches Amtsgericht a —-—— rechnung des Verwalters, zur Erhebung von | (Pom.), „welcher biéher dem Perfonen- 1911 unk. 21/4 | 1.4. 1902 S. 10/4 Lei —— L 1.1.7 | | April Uworig. | —— nacträglid angemeldeter Forderungen auf ta h t x Hamburg. Ronfurêverfahren. [6150] | Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis | und Gepäckverkehr und nur dem Güter- 1887-—99, 053% vers 1908 ukv. 18/4 o. j 1.4.10 86 20h 86,75b 1.1.7 | | d i Gex L L Las | 8050b @ | 80,308 e Mai 1914, Vormittags | Dresden. 4 [6366] | Das Konkursverfahren über das Ber- | der bei der Verteilung zu berückfichtigenden | verkehr der Zuckerfabrik Friedridsthal 6 S 1 EE U Zal4 Seme eg ms Ln 94,80 G 9460 6 LLT | | e P leine! L | 129 oR L 50 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Das Konkursverfahren über das Ver- | mögen des Schuhwarenhändlers | Forderungen und zur Beschlußfassung der | (Pom.) diente, auch für den öffentlichen FLamburger St.-Rnt.|/3%/ 1.2. i: | 1918 unkv. 18/4 | 12.8 | 94,606 | 94/50 6 117| | bo ul U O Uyr, vor dem Xonigiickche g C be 7 (65 = | kv. 1902, 08|3% versch.| 86,60b | 86,80b B 7| | April) Uorig. | —— hierselbst bestimmt. môêgen des Vuchdrukereibesitzers | Friedrich Bürger, in Firma C. H. J. | Gläubiger über die niht verwertbaren | Stükgutverkehr freigegeben. Die Ab- « amt. St.-AL. 19004 | 1.1. al r r u B E H do E L 1 LaS Ls) fm Apeurade, den 14. Avril 1914. Guftav Paul Willi Walter Wen- |Vürger & Sohn, wird, nachdem der in | Vermögensstü@e der Schlußtermin auf | fertigung von Fahrzeugen, Sprengstoffen i 1908 Leo. 18/4 L 4 1911 unkv, 25/26 4 LLT —— 117 | | Marok?. 10 ukv. 26| 5 | 1.4.10 [101,406 [101,406 Der Gerichtsschreiber schlag, der in Dreêden, Mohrstr. 24 | dem Vergleihstermine vom 25. Ui Montag, den 4. Mai 1914, BVor- | und Gegenständen, zu deren Ver- und Ent- . 1909S. 1,2 ukv.19/4 |15.1. 1887, 1889 8% 1904 unkv, 17/4 | 1.1.7 | —— TE 1A Lt | Mex.99500,1000£| 6 |1.1.4.7.10| 83,906 | 82,50b des Königlichen Amtsgerichts. im Erdgesch., einen Handel mit Papier- | 1914 angenommene Zwangsvergleih durch | mittags 11 Uhr, vor dem Herzoglichen | ladung eine Kopfraripe erforderli ist, ist 2211 unkv. 81/4 | 1.1. do. 07ukv.18/19/21/28/4 | versch. Mes 0400 C do, Bo x LLATIO Bens Gs waren, Schreibuteusilien, Galauterie- | rechiskräftigen Beschluß von demselben | Amtsgericht hierselbsi bestimmt, zuglei | bis auf weiteres ausgeschloffen. Ueber die e R 1907 unk. 15/4 117 | 88756 | 88756 117 du: 20 „| 5 |1.1.4.7.10| 84,40b | 83,090 G Bartenstein, Ostpr. [6108] | waren utúd Luzgusartikeln sowie im | Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. |au@ zur Anhdbrung der Gläubigerver- Node der Larifsäge geben die Dienststellen do, amort. 1887-1904|3%| versch. 1918 vnk. 28/4 bo, 1901, 1902, 1904/84 1.1.7 | 85,80G | 85,80 G 8] 11.7 | do. 1904,4200 4| 4 | 1.6.12 | - ,— | 69,006 Befonutmachung. Hintergebäude des Grundstück8 unter der| Hamburg, den 14. April 1914. sammlung über die Festsetzung der Aus- | Auskunft. 13 | vers. 1889, 1897, 05/34 Königsberg L 01/4 vers{. Ne conos M FLLTA | not u Mos a L Hes I B E In dem Konkursverfahren über das |im Hantelsr-g'ster niht eingetragenen Das Amtëégericht. lagen und Vergütung der Mitglieder des| Stettin, im April 1914. La. 1000 10S U TO (A 1 LLT, metmrnittatE T a do: 1910 F ufv.20/22/4 | 14.10 94,80b A 94/80 8 E era L da B E T } IRB | aen b Sem Vermögen tes Mühlcubesize:s Vruuo j Firma: „Buchoruckerei Merkur Walter Abteilung für Konkuresachen. Giäubigerausshusses. Schlußrechnung und Königliche Eiseubahudirektiou. 1912 unk. 21/4 | 1.1. 1899, 1901 N 4 do. 1910 F IV-VL 4 14.10 94,80G | 94,80b G 4 | 1.1.7 96,10b @ | 96,00 & do. mitt. 1 u. f 8 | 128 |—— |—- -1909| . 18) 1, 93, 95/8 1.4.10 —— Lai gias f.amort.Eb.- a aUE get ; do: 0TI08 rid, 11/4014 y do. L 4 1.1.7 | 89,206 | 89,20A j A3 1.1.7 18| 4X | 1.5.11 | 82,20b | 92,206 B Lübeder St.-A. 1906/4 | 1.5.11| 96,7566 | —,— do. 1912 \ ukv, 22/28/4 | 1.2.8 | 94,906 | 94,90b Lichtenberg Gem.1900/4 | 1.4.10| —,— —— do, do. C4 | 1.1.7 | 96,10b G | 96,00 6 do. ult. sheutig.| „— do, 1912 ukv, 22/4 | 1,6.12/ 98,756 | —— da, 18768 1.1.7 | ——- i D da, St.09S.1,2ukv,17!4 | 1.6.10 94,906 | 94,906 da, da Cl3W 1.1.7 | 87,706 | 87,606 April (vorig. |