1914 / 91 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E

Ra T R S E E E

C ENNE DE ADIABE I S E » A Pr MEER Tze RE E Es T7 E T pr E ELAASNE R T ZL Tie SC T TI A R At E Ug a E e M Ae a E Mf me S E D E U A I E E M AER T M ME T wer +1 Arte ate Cd 4ER S Er ET S Ne ETT E E A R TE E E s K 7 Lt E S R S A Ag Pr Ca R ERRTA A wEeT A E A E Ee E E T E E

Neustadt (Vadeu)“ wurde Heute cingetragen: Die Vertretunasbefugnis des bisherigen Geschäftsführe, s Iobann Kaeser bat aufgebört; an Stelle des [eßteren ift E Morat in Neustadt als eshäftéführer bestellt. Neustadt, den 14. April 1914. Gr. Amtsgericht.

Nürnberg. [6737] Handelsregistereiuträge.

1} Emmericher Wareuexvedition Gesellschaft mit beshräukter Haftung Nürnberg. Unter dieser Fitma hat die genannte Gesellschaft, die ihren Hauptsiß in Enimerih hat, eine Zweignieder- lassung in Nüruberg errichtet. H:

Der Gesellschaftsvertrag ist abgeschlossen am 19. Mai 1911 und abgeändert am 17. April 1912. ;

Gegenstard des Unternehmens ift Ein- und Verkauf von Kclonialwaren und ver- wandten Artikeln für eigene und fremde Rechnung. Das Stammkapital beträgt 50 000 '

Die Gesellschaft wird dur einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten. Auch wenn mehrere Geshäftsfübrer bestellt find, ist jeder zur Vertretung der Gesellschaft befugt. Ferner wird die Sesellshaft durch zwei Prokuristen vertreten.

Geschäfisführer sind Wilbelm Hetten- bach und Franz Hoffs, beide in Emmerich. Dem Kaufmann Theodor Kemkes in Emmerich ist Gesamtprokura erteilt.

2) Gerhard Schneider in Nüruberg. Der Inhaber Gerbard Sthneider hat den Kaufmann Ernst Stürmer in Nürnberg als Gesellshafter in das von ihm unter obiger Firma betriebene Geschäft aufge- nommen und führt es mit ihm in offener Handelsgesellschaft feit 14, April 1914 unter der Firma Schneider & Stürmer weiter. Die bisherige Firma ist erloschen.

3) „Vereinigte Farben- und Lak: fabrifeu Zweiguicderlafsung Nüru- bera‘“, Hauptsiy in München. Dem Kaufmann Augu!t Brust in Nürnberg ist Prokura unter Beschränkung auf die Zweig- niederlassung Nürnbera erteilt.

4) Hertlcin & Cie. in Nürnberg. Unter dieser Firma betreibt der Reißzeug- fabrifant Johann Hertlein in Nücnberg daselbst die Reißzeugfabrikation (Geschäfts- Iofal: Maximiltansir. 26).

Die Firma hatte ihren Sitz bisher in Langenzenn.

Nürnberg, 15. April 1914.

K. Amt2geriht Registergericht.

Ghberstein. [6738] In das Handelsregister Abt, A ist heute ¿21 der Firma Arthur Wild zu Jdar Nr. 167 folgendes eingetragen: Die Firma ift erlosen. Obersteiz, 1914, April 9. Großberzoglihes Amtsgeriht. Abt. T.

Oberstein. [6739] Fn das Handelsregister Abt. A ist heute zu der Firma Hugo Schmeyer zu Ober- stein Nr. 173 folgendes eingetragen: Die Firma ist erlofcen. Oberstein, 1914, April 9. Großberjoglihes Amt3geriht. Abt. T.

Gehringen. [6740] F UAmt2gericht Oehringen. In das Handelsregister, Abteilung für Einzelfirmen. wurde beute eingetragen : Die Zweigniederlassung Sindringen der Firma HSohenlaohe’sckche Dampf- moslkerei zur Bu?iterblume, Sebr. Lieb Nachf., in Karlsruhe ist erloschen. Den 15 April 1914. Stv. Amterichter Dr. Riecker.

Offenbach, Main. [6741] Bekanntmachung. Fn unserem Handeléregister unter A/138 wurde die Firma F. W. Rust zu Offenbach a. M. und die der Ghe- frau tes Firmeninhabers Friedri Andreas Rust, Marie geb. Kappus, zu Offenbach a. M. erteilte Prokura gelöst. Offeubach a. M., den 9. April 1914. Großberzoglihes Amtsgericht.

Offenbach, Main. Bekauntmachung. In unser Hantelsöregister wurde einge- tragen zu A/208: Die Firma Heinrich Weiß, Schwanenapotheke ¿u Offen- bach a. M. it geändert worden in: „Schwanen - Apotheke, Stücfradt «& Sturz“. Ab 1. d. Mts. hat Apotheker Heinri Weiß das Geschäft auf die Apotheker Wilhelm Stückradt und Hugo Sturz zu Offenbah a. M. übereignet, welhe folches in offener Handels8gefell- hast fortführen. Beide sind vertretungs- berecktigt. Offeubach a. M., den 11. April 1914. Großherzogliches Amtsgericht.

Offenbach, Main. [6742] _Bekauntmachung.

In unser Handelsregister wurte ein- getragen unter 4/888: Die Firma Carl Fay, Maschineubauanstalt zu Offen- bah a. M. Offene Handelsgesell- haft. Begonnen am 1. Januar 1914. Persönlich haftende und fämtliche ver- tretungsberechtigte Gesells{after: Carl Konrad Fay, Fabrikant zu Offenbach a. M., ohann Philipp Peter Fay und Karl Wilbelm Fay, beide Maschinenbauer daselbst.

Offeubach a. M., den 11. April 1914.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Offenbach, Main. [6744] Bekavvtmachung.

Die Firma E. H. Hammann zu OSffeubach a. M. H.-R. 4/441 wurde in unserem Handelêregister gel ösckt.

Offenbach a. M., 15. April 1914,

[6743]

; OhkIan. Nr. 142 eingetragenen

blattes“ vermerkt worden. Ohlau, den 8. April 1914. Königl. Amtsgericht.

Opladen. Bekanntmachung. [6747] Sn unser Handelsregister

Aktiengesellschaft mit dem

Die dem Professor Dreser in

Elberfeld erteilte Prokura ist erloschen. Opladen, den 6. April 1914. Königliches Amtegericht.

Opladen. Befanutmachung.

Fn unser Handelsregister heute bet Nr. 41, betr. die Firma Küpper- steger Zemeutwarenfabrik

[6746]

dem Siß in Küppersteg folgendes ein- getragen worden:

lung vom 5. Dezember 1907 ist das

Stammkapital von 25 000 6 auf 20 000 #6

herabgesezt worden.

Opladen, den 10. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Osnabrück, In das htesige Handelsregister B ist zur Aktiengesellshaft unter der Firma

6748]

au8geshieden und der b l

Rudolf Runde in Osnabrück zum Liqui-

dator bestellt und daß die Prokura des

Rudolf Nunde erloschen ist.

Osnabrück, den 15. April 1914. Königliches Amtsgericht. VI.

Psorzbeim. Sandel8regifter. [6750] Zu Abt. A wurde eingetragen:

Ti M and V

Theodor Wilh. Herbftrith in Pforz-

heim): Kaufmann Hugo

haftender Gesellschafter eingetreten. Handelsgesellschaft seit 7. April 1914.

Cleis in P Das Geschäft ging mit der Firma auf Fabrikant Eugen Cleis Witwe, Maria Magdalena geb. Sommer, in b-endet ist, über. Dem Kaufmann Friedrich M Cleis in Pforzheim ist Prokura erteilt. 3) Band VII O.-Z 61: Firma Varuch Laufer in Pforzheim. Inhaberin ist Kaufmaun Abraham Mohr Ehefrau, Emmy geb. Fortonéfi, in Pforzheim. Dem Kaufmann Abraham Mohr in Pforz- heim ist Prokura erteilt. (Angegebener Geschäftzzwzig: Herrenkonfektionéges{äft). 4) zu Band !11 O.-Z.11 (Firma Paul Stierle in Pforzheim): D des Friedrich Traub ist beendigt. Dem Kaufmann Mar Schwalbe in Pforzheim ist Prokura erteilt. 5) zu Band I ú Karoline Diet in Pforzheim wurde in: | 9

tr

0

6) zu Band V O.-Z.61 (Firina Adolf Köhler in Pforzheim): Die Prokura des Emil Köhler ist beendigt.

7) ¡u Band1V O.-Z.135 (Firma Klin u. Schmitt in Pforzheim): Die Gefell- \chatt ist aufgelöït. Der bisherige Gefell- schafter August S{%mitt ist alleiniger In- hab:r der Firma. Kaufmann Otto Schofer in Pforzheim ist in das Geschäft als

getreten.

1. April 1914.

Pfoezheim, den 16. April 1914, Gr. Amtsgericht.

Plauen, Vogtl. [6751]

getragen worden: a. auf Blatt 3340 die Weiheustephan rich Wilbelm Friß Spigtbarth daselbst ;

Spezialhaus Otto Plauen ist erloschen. \chäftszweig zu a: Gastwirtschaft. Plauen, den 15. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Plön.

Buchhalter Gustav Stenner in Plön ist

Prokura erteilt.

Nlöu, den 11. April 1914. Königliches Amtsgericht. ist

Posen. [6753]

ist bei der Firma Britauia (Erste Posener Verkchrsanftalt) Jakob Jakob Blaszyk in Posen, (Erste Posener Georg NPrügel Blaszyk““ lautet und Inhaber der Spe- diteur Georg Prügel in Posen ist. Poseu, den 11. April 1914.

Verkehrsansfstalt)

Posen. [6764] _In unser E A A Nr. 1976 ist bet der Firma Leon Czarlinski in Posen, Inhaber Ingenieur und Fabrik. | R direktor Leon Czarlinski in Hohensalza, eingetragen worden : Czeslaw Chrzanowsfi in Posen ist in das

Großherzcgliches Amtegericht.

Geschäft als persönli haftender Gefell-

ler Hankelregliter-4/ f C [han n unser Hantelsreglster ift am} ge

s. Beil 1914 das Erlöschen der unter S RAE Die Fi Firma „Oswald | linski

Leverkusen, folgendes ogelrageEm oran ausgeschGieden ift. T.

ist heute der Kaufmann Franz bt. B ift Bala als neuer

Gesell- | in Posen eingetragen worden. Di schaft mit beschränkter Haftung mit Q jeßt: er

Dur Beschluß der Generalversamm- gutes Forderungen und

Firma Flachsspinnerci Osnabrück in Liqui- | Gesellschast mit beschränkter Haftun dation in Osuabrück eingetragen, daß | in bine tf En tr Laie daß | welchen der Direktor Franz er als ÚUquidator | an Stelle des ausge}chledenen Geshäfts-

sherige Prokurist | führers Kaufmanns Franz

b. auf Blatt 2992 die Firma Cigarren | Ernst Schmidt Prautzsch in Schmidt M Bc Angegebener Ge- | Smidt,

eingetreten. Die

rma ift in Leon

Posen, den 11. April 1914. ._- Königliches Amtsgericht.

P Sn unser Handelsregister A. Nr. 194

unjer ndelSregtiter T.

bt. B ift [ist bet e

heute bei Nr. 67, betr. die Firma Farbeu- Nitsche & Co.

fabriken vorm. Friedr. Bayer «@ Co. Posceu C worden, daß der Sitz in | besizer Josef N

der offenen Handel8gef

Posen, den 15. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Posen.

Fn unser Handelsregisier A N

Inhaber der

eifie Radler Mieczyêlaus Majewicz Friedrich Wilhelm E Duriedevd 10 eino dorf bei Rostock und Gutshesizer

Verkehrsiustitut

Posen, den 15. April 1914. Königliches Amtsgericht.

J n D d T ster Abteil B gematen n unjer andelsregister eilung s tr. 28 95 derselben in Deutschland im vereinbarten ist heute bei der unter Nr. 25 Vers Gesamt ért von 10 000 Er ift ab

Hotel zum bunten

Quedlinburg der Maurermeister Auaust Michel in Quedlinburg zum führer bestellt ift.

Ouedlinburga, den 8. April 1914.

Köntgliches Amtsgericht.

Quedlinbursz.

n unser Handelsregister A Nr

O.-Z. 104 (Firma E bei e enen aue L wird, der n Firma Gebrüder Dippe, QDuedltu- j 7 L Jugao Herbstrith in | burg, folgendes eingetragen worden Gegenleistung zu übertragen Pforzheim ist in das Geschäft als persönlich | Kaufmann Karl Esche un Offene Las ron Dippe

inzelprokura erteilt. Dem

Königliches Amisgericht.

Radeberg. i

Auf dem die Firma Erbsleben «& saft ist Frautfurt a. M.) betr., wurde

Frite in Lausa betr. Blatt 351 des | eingetragen:

hiesigen Handelsregisters ist Heute L f der Kaufmann Hans | Geißenberger ist erlosen.

agen worden, da

Erbsleben au8geschieden und jeßiger In- haber der Privatmann Friedri in Neustadt i. Sa. ist, an den das Handels- je Profura dke vil mit der Firma übergegangen ift,

| e dan der lee S R t ne die} er” untér im Betriebe des eschâfts begründeten c 1 Verbindlichkeiten des bitherigen Inhabers Handelsgesellschaft Fedor Vellach (Inh.

O..3. 178: Die Firma haftet, daß aber die in dem Betriebe be-

ündeten Forderungen auf ihn

C. Friedrich Dies geändert. gegang?n sind.

Radeberg, den 14. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Reichenau, Sachsen. Auf Blatt 34 des Handelsregisters, die Kommanditgesellschaft in Firma B. G Rolle in Reichenau betr., ist eingetragen worden :

Die Vertreturgsbeshränkungen t

persönlich baftender Gesellschafter ein- \fönlich haftenden Geselishafter und des

S G L Prokuristen sind aufgeboben, die Ginlage ; \ ÿ Offene Handelsgesellschaft seit des Kommantditisten ist erhöht worden. inks Möligne” Simi, Meolavjen f He

Reichenau, den 16. April 1914.

Köntglihes Amtsgericßt.

Remseheiîd. Í

In das Handelsregister ist Heute ein- L L Nee H DREHDeA ¡ 1) unter Nr. 1072 der Abteilung A die Firma Frit Spitzbarth, Conzerthaus | am 1. März 1914 begonnene offene Handels ÉE ;

in Plauen und als | gesellshaft Karl Schmidt Söhue in | {8 Nr. 50 die . Fitma, M. Inhaber der Ballettmeister Johann Hein- | Remschei

D. Perfönlih haftende Gesellsckchafte Bauunternehmer,

Fngenieur,

Kaufmann, alle in Remscheid. Gottlieb Corts Gesellschaft mit beschränkter Haftung i ver G2 Bem Saa eta dem B n das Handelsregister ist bei der Firma | 7 Uk esellschaiterbehluß vom 2. AÞr Œ 7 ; 2

Röhre in Pia T ain, Den 1914 ist der Kaufmann Walter Alfred Sn nser Paubeidrea n Ler Corts in Nemscheid zum weiteren Ge- {äftsführer bestellt.

2) bei der Firma

Die Prokura des Walter Alfred erloschen.

Königliches Amtsgeriht in Remscheid. Jn unser Handelsregister A Nr. 1458 | Rheydt, BZ. Düsseldorf.

Bekauntmachun

g-

In das Handelsregister Abt. B ist unter

Blaszyk in Posen, Inhaber Spediteur | Nr. 43 or der Firma Ba Gie Schmalkalden. | eingetragen | Rheydt, G. m. b. H. in Rheydt cin-

worden, daß die Firma jeßt „Britania | getragen worden :

An Stelle der als Geshäfteführer aus-

vormals Jakob | geschiedenen

Herren Architekt

rern bestellt worden. Rhegdt: den 11. April 1914. Königliches Amtsgericht.

O0sto0eK, Mecklb.

m Handelsregister ist heute die Firma | Blatt 16 ist bei der d [bst einget Der Kaufmann | Joh. Ghrist. Toi gelöst. C E Rosto, den 15.

pril 1914. Großherzogliches Amtsgericht.

ofene Handels-1 Mostoek, MeckIb. am 12. März 1914 be-

en : & Co. geändert und jeßt im|an Schußwaffen mit beschränkter Richter (A. Bials Nachfolger) Ver- | Handelsregister A unter Nr. 2110 ein- lag des Ohlauer Kreis- und Stadt- getragen.

Maschinenfabrik in | gleihen oder ähnlichen Unternehmungen ise aus der Gesellschaft am 25. August 1911 und- abändernd am

Arndt in

ranz Arudt. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts be- Verbindlich-

eiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts ate dur den Franz Arndt ausgeschlossen. die Gesellschaft eingebraht und ihr über-

Korte in | der Dauer der Gesellschaft erzielt, an die Geschäfts-

d dem Landwirt / E in Quedlinburg ift erfolgen durch den „Deutschen Reiche

Saatgut- 2) zu Band l O.-Z 285 (Firma Eugen züter Ludwig Kühle in Quedlinburg ist Ss dergeran y E h er ermächtigt ist, in GemeinsWaft mit einem | SäeKi L s: ] anderen Prokuristen die GesellsGaft zu n Pforzheim, deren Prokura | vertreten. Ozucdlinburg, den 9. April 1914.

Althoff

Bauunternebmer Deite, | ein Geschäft mit künstlichem Dünger.

d Ludwig l Müller und Rechtsanwalt Dr. Pelter, | mann Stiebel, beide in Rheydt, . find der Bankbeamte Swmalkalden. ) [ Hermann Morjan und der Hoteldirektor Stiebel und Ferdinand Stiebel daselbst Königliches Amtsgericht. Bt O beide in Rheydt, zu

E E S E eshâfi8fü

6764 In das Handelsregister ist heute vie Czar- | Firma „Gesellschaft für Neuerun

Hung: mit dem Siy in Beelin, Zweigniederlassung in Gehlsdoxf und weiter eingetragen worden :

Gegenstand des Unternehmens der Ge- sellschaft ift der Erwerb und die Ver- s! wertung von Erfindungen, betreffend die . Verbesserung an Schußwaffen. Die Ge- ellschaft | sellschaft ist au berechtigt, fih an anderen

Fabrik- | z1; beteiligen. Der Gesellschaftsvertrag ist

21. Junt 1912 abgeschlossen. Die Ur- kunden befinden fi in (1 Das nah tem Gesellschaftsvertrag auf [6756] 90 000 # festgesetzte Stammkapital ist r. 1948 durch GeseUlschafterbeshluß vom 11. Ok- 7 tober 1912 auf 25 000 erhöht worden. Der Beschluß: befindet fi în [1]. Geschäftsführer find der In ir é - Heinrich

Firma

Staudinger auf Lübsee bei Lalendorf.

Der Sesellshafter Ingenieur Boecker

zu Wilmersdorf hat seinerzeit zur Deckung t

seiner Stammeinlage von 10 000 in eignet die Rechte aus den von ihm ge- machten Erfindungen an Schußwaffen für Deutiland sowie die Rechte aus den von ihm binfiœ@tlih dieser Erfindungen

6758 [6708 Anmeldungen zur Patentierung

auch ferner verpflichtet, den Reingewinn, er aus der Verwertung dieser Erfindungen in anderen Staaten während

Gesellshaft abzuführen gegen eine Vor- auêvergütung von 5000 4, während die Gesellichaft die Verpflichtung übernommen bat, die Patentgebühren für das Ausland aus ibren Mitteln für ihn ohne Er- U stattunasanspruch zu zahlen. Er ist endlich [6757] | verpflihtet, alle Verbefserungen, welche er 15 it | an den fraglichen Erfindungen maten esellshaft ohne besondere : Dem | Die Bekanntmachungen der Gescllschaft anzeiger“.

NosfitoæÆ, 15. April 1914.

Großherzogliches Amtsgericht.

[6765] Zum Handelsregister B O.-Z. 1 bezw. jeßt 17, die Firma Chemische Fabrik Griesheim - El-eftron, Werk Rhein- feldeu in Baden, Uktieugeseüscaft

[6759] (Hauptniederlassung und Sig der Gesfell-

einge- ie Gesamtprokura des Dr. Nikolaus Südcingen, den 9. April 1914. roßh. Amtsgericzt. L.

; [5577] andelsregister A ist heute bei r. 220 eingetragenen offenen

Sagan. In dem

Fedor u. Artur Bellah) in Sagan vermerkt worden, daß die esellsd;afi guf gelöst ist. Der Kaufmann Fedor Bella in Sagan ist nunmehr alleiniger Inhaber der gleihlautenden Firma.

Amtzgeriht Sagan, den 4. April 1914.

Sehenefeldä, Bz. Kiel, [6766] Bekanntmachung.

. G.| Jn unser Handelsregister A Nr. 10 ist heute | heute bei der Firma Marcus Wohlers in Hademarschen eingetragen worden: er per-| Die Firma lautet ‘jezt Marcus Wohlers Nachf. Inhaber ist der Kauf-

über-

[6760]

marscen. Schenefeld, Vez. Kiel, den 9. April

1914. Königliches Amtsgericht.

Schenefeld, Bz. Kiel. [6767] Vekaunutmachung.

In unser Handelsregister A ist heute Wohlers in Sademarschen und als deren Inhaber der Kaufmann ‘Marcus Wohlers in Hade- marschen eingetragen.

Woblers betreibt unter diescr Firma

[6761]

r find: Karl

a S Bez. Kiel, den 9. April / Köntgliches Amtsgericht. Sehleusingen. [6768] bei Nr. 9 „Porzellanfabrik Klostétr- Veßra, vormals Bofinger uud Com- paguie, Eesellschaft mit beschränkter Haftung in Kioster-Veßra““ eingetragen worden, daß Paul Bofinger und Otto S(miedt nit mehr Geschäftsführer find. Schleufingcu, den 14. April 1914. Königliches Am1sgericht.

Corts

[6762]

6769 Fn das hiesige Handelsregister Abt. 2 ist zu Nr. 927 bei der Firma H. Stiebel in Schmalkalden eingetragen: Jnhaber ist jezt die Witwe des Kaufmanns Her- Betty geb. Wolf, “in Den Kaufleuten Marx

ist Prokura erteilt. Schmalkalden, den 16. April 1914. Königliches Amisgericht. Abt. 1.

Sehöningen,. [6770] 6763| Im biesigen Handeléregister B Band 1 Kirma „Brauvschweigische Bauk u. Kreditauftalt, Act. Ges. Schöningen“ heute folgendes cingetragen :

a. Dur Beschluß der Seneralver« sammlung vom 30. Dezember 1913 ist der bisherige Gesel!schaftévertrag durch emen abgeänderten Gesellshaftévertrag erseßt, nach welchem der Vorstand nur aus 2 Mitgliedern besteht. Der § 25 Abs. 2 dieses neuen Vertrags ift durch Dees der Generalversammlung vom 6. März 1914 abgeändert.

b. Die beigeordneten Direktoren Bankier Alfred Wbbecke, Kommerzienrat Hermann

uswaldt, Geh. Kommerztenrat Dr.

ermann Schmidt find aus dem Vorftand ausgeschieden.

Schöningen, den 8, April 1914.

Herzogliches Amtsgericht, (Untersczrift.

Soran, N.E. Bekanntmachung. [6771

In das Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 267 die Firma Sorauer Schirmfabrik Wilhelm Simon mit dem Siß in Sorau N. L. und als In- haber der Kaufmann Wilhelm Simon in Sorau eingetragen worden.

Sorau, den 9. April 1914,

Königliches Amtsgericht.

Sprottau. : [6772] Im ante A ift beute unter Nr. 129 die Firma Selle - Apotheke Erust Selle in Sprottau und als deren SFnhaber der Apotheker Ernst Selle da- felbst eingetragen worden. Sprottau, den 15. April 1914.

Königlihes Amtsgericht.

Stettin. N)

In das Handelsregister A ift beute be Nr. 472 (Firma „S, Mendclsson“ in Stettin) eingetragen: Die Prokura des Otto Zander ist erlos@en. Dem Paul Schreiber- in Stettin ift Prokura derart erteilt, daß er gemeinshaftlich mit einem anderen Prokuristen zur Zeichnung der Firma berechtigt ift.

Stetiiz, den 14. April 1914.

Königliches Amtegericht. Abt. 5.

Stettin. [6774] In das Handelsregister A ift heute bei Nr. 446 (Firma „Linduer & Daeuell“ in Stettin) eingetragen: Die Firma ist erlosen. Stettin, den 15. April 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Strassburg, Els. {6775 Haudelsregister Straßburg t. E. Es wurde beute eingetragen:

In das Gesellschaftsregister : Band X Nr. 72 bei der Firma L Jung ck Cie. in Straßburg. Die Gesell- schaft ist aufgelöst. Das Mana ist auf den bisherigen Geselishafter, Kauf- mann Leo Jung in Straßburg-Neudorf, überçegangëèn, der es unter der biéherigen Firma weiterführt.

In das Fb menregisier :

Band X Nr. 284 die Firma: L. Jung ck@ Cie. in Steaßburg. Inhaber ijt der Kaufmarn Leo Jung in Straßburg- Neudorf.

Straßburg, den 15. April 1914, Kaiserlihes Amtsgericht.

Stuttgart-Cannstatt. [6776] K. Amrsgericht Stuttgart-Caunstatt. In das Handeléregister Abteilung für Gesellshaftsfirmen wurde am 11. April 1914 unter der Firma „Datimler- motoren: Gesellschaft A-G.“ in Unter- türkheim, Zweigniederlassung in Berlin- WMarieufelde eingetragen : Durch Beschluß des Auffichtsrats vom 24. März 1914 ist der Justitiar der Ge- sells#aft Dr. jur. Gregor Sekler in Stuttgart zum stellveriretenden Vorstande mitglied bestellt worden. Derselbe ift zus sammen mit einem andern Vorstandsmit- glied oder einem Prokuristen zur Wer- tretung der Firma berechtigt. ez: Prokura ist erteilt worden den erren: 1) Rickard Lang, Diplomingenieur in Cannstatt, 2) Alfred Vischer, Diplomingenteur in Cannstatt, _3) Franz Linck, Oberingenieur in Unter- türkkeim. Jeder der drei Herren ift in Gemein- {aft mit einem Vorstandsmitglied oder einem andern Prokuristen zur Vertretung der Firma berechtigt. Die Prokura it auf die Hauptniederlassung Untertürkheim besränkt. Oberamtsrichter Dr. Pfander.

Tharandt. [6777] In das Handelsregister ist eingetragen worden: Am 11. April 1914 auf Blatt 215 die Firma Kästner & Feldt betr. : Der Gesellschafter Albert Kästner in Hains- berg ist au3geshieden. Das Gescäft wird von Friedri Feldt in Arnsdorf unter der bisberigen Firma weitergefübrt. Tharaudt, den 11. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Triberg. [6778] Zu O.-Z. 5 des Handelsregisters B Bd. 1, Firma Uhrepufabrik vormals L. Furtwängler Söhne A. G. in Furt- wangen wurde eingetragen: Die Prokura des Otto Hoenicke in Furtwangen ift er- lesen. Triberg, den 9. April 1914,

Gr. Amtsgericht. IL1.

j Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol inCharxlottenburg.

Verlag der Expedition (Heid r ì ch) in

erlin,. Druck der Norddeutshen Buchdrucerei unk

Verlagsanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 39,

¿ 91.

Der Inhalt dieser Beilage

ilbelmstraße 32, bezogen werden.

Handelsregister.

Tarel, Oldenb. 6779]

én das Handelsregister B hiesigen Amts- gerihts ist unter Nr. 18 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma „Klinkerziegeleien Louis de Cousfser Nachfolger, Gesellschaft mit be- schräukter Haftung“ mit dem Siß in Varel eingetragen. Der Gesellschafts- vertrag ist am 11. April 1914 errichtet. Gegenstand des Unternehmens ist der Be- trieb von Ziegeleien und die Beteiligung an solhen sowie an Geschäften jeglicher Art, die mit der Herstellung und dem Vertrieb von Steinen zusammenhängen.

Das Stammkapital beträgt 26 000 #.

Die Vertretung der Gesellshaft erfolgt durch die Geschäftsführer in der Weite, daß 2 derselben der Firma ihre Unter- {rift beifügen. Zur Zeichnung von Wechseln und Schuldscheinen, ferner von Ürkfunden, welhe sich auf An- oder Ver- fauf oder Belastung von Grundstücken beziehen, ist die Unterschrift sämtlicher 3 Geschäftsführer erforderlich.

Als Geschäftsführer find bestellt :

1) der Ziegeleibefißer Heinrich Wilken, Rakbling, s

9) der Ziegeleibesißer Carl Schwarting, Borgstede,

3) der Kaufmann Bernhard Remmers, Varel.

1914, April 15.

Amtsgericht Varel i. Oldbg.

Weissensels. [6780] Im Handelsregister A 360 Nollesche Werke, Erust Nolle, Weißenfels ft am 11. April 1914 eingetragen: Dem wan Riesz in Weißenfels ist Prokura erteilt mit der Maßgabe, daß er nur in Gemeinschaft mit einem der anderen Pro- kuristen die Firma zeichnen darf. Amtsgericht Weifteufels.

Wetzlar. [6781]

an unser Handelsregister Abt. B Nr. 5, ¿Joseph Raab u Comp. G. m. b. H.“ ist heute eingetragen : ;

Der Sig der Gesellschaft ist durch Be- {luß der Generalversammlung vom 99. Februar 1914 von Weßlar nach Neu- wied verlegt.

Die Ftrma gelöst.

Weslar, den 4 April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Wetzlar. [6782 In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 23 die Gesellschaft mit beihränkter Haftung in Firma „Ver- einigie Fellhandluugen Rosenthal Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sie in Weßlar eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 10. März 1914 auf die Dauer von 12 Sahren festgestellt. Gegenstand des Unternehmens sind der Handel mit Häuten und Fellen aller Art sowie der andel mit Wolle und denjenigen Gegenständen, die zum Megygeretibetriebe benötigt werden, und alle hiermit in Zusammenhang stehenden Geschäfte. Die Geschäftsführer find die Kaufleute Meier und Leopold Rosenthal in Weßlar sowie Max und Siegfried Rosenthal in Gießen. Jeder GesGäftsführer vertritt für sich allein die Gesellschaft und is berechtigt, allein die Firma der Gesellschaft zu zeihnen. Ge- \Gaäftsführer, die in Zukunft bestellt werden, znnen die Gesellshaft nur in Gemein- schaft mit einem anderen Geschäftsführer oder einem Prokuristen vertreten. Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen im Deutschen Reichs- anzeiger. Weßlar, den 6. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Wittenberg, Bz. Halle. [6783] Im Handelsregister A_ ist bei der unter Nr. 379 verzeihneten Firma Oest’sche Chamottewerke Richard Kraft in Wittenberg heute eingetragen, daß die Gesamtprokura des Direktors Friß Mehl- horn in Wittenberg erloschen ist. Wittenberg. den 14. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Wurzen. [6786] Auf dem die Firma Ernst Grimm Nachf. in Wurzeu betreffenden Blatte 306 des hiesigen Handelsregisters ist heute ein- getragen worden, daß die Firma künftig Frauz Kinzel lautet. Wurzen, am 15. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Zarrentin. E [6787] n das Handelsregister ist heute zur Firwa H. C. Masch in Zarrentiu ein- getragen worden : Die Firma lautet jept H. C. Masch Nachf. Das Geschäft ist durch Kauf- vertrag vom 2, März 1914 auf den Kauf-

ist in unserm Register

in welcher die

Siebente Beilage

zum Deutschen Reihsanzeiger und Köni

Berlin, Sonnabend, den 18. April

mann Heinrich Lüders in Wittenburg und Nudolf Koch in Zarrentin übergegangen. Die im Geschästsbetriebe des bisherigen Inhabers, des. Kaufmanns H. C. Masch in Zarrentin, begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten sind auf die neuen In- haber, Kaufmann Heinrich Lüders in Wittenburg und Kaufmann Rudolf Koch in Zarrentin, nicht mit übergegangen. Zarrentin, den 8. April 1914. Großherzogl. Amtsgeriht Wittenburg.

Genossenschaftsregister.

Adelsheim. [6826] Zum Genossenschaftsregister Bard 1 O.-Z. 15 Jungviehweide Seunfeld, e. G. m. b. H. in Adelsheim wurde unterm 31. März 1914 eingetragen, daß das Vorstandsmitglied Max Zöller aus dem Vorstand ausgeschieden und an seiner Stelle der Gr. Oberamtmann Wernher Freiherr von Rotberg in Adelsheim in den Vorstand gewählt ift. Gr. Amtsgeriht Adelsheim (Baden).

Altena, Westf. [6827]

Fn das Genossenschaftsregister ist heute zu Nr. 15: Automovbilgesellschaft Nettetal eingetragene Geuofseuschaft mit beshräufter Daftpflicht zu Dahle eingetragen: Die Liguidation ist beendet, die Vollmaht der Liquidatoren ist er- losen.

Altena, den 9. April 1914.

Köntgliches Amtsgericht.

AschafMenburg. [6828] Bekauntmachunug. Gewerbebank Aschaffenburg, ein- getragene SBenossenschaft mit be- \chräukter Haftpflicht in Aschaffen- burg. Mit Beschluß der Generalver- fammlung vom 11. Februar 1914 wurde & 30 11 der Statuten, betreffend Ein- zahlungen der Geschäftsanteile, geändert. Als drittes Vorstandsmitglied wurde Rechtsanwalt Dr. Albert Shwarzmann in

Aschaffenburg bestellt. Aschaffenburg, den 14. April 1914. Kgl. Amtsgericht.

Bamberg. S [6829]

Fn das Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen bet der Firma „Korb- macherei-Gewerbs-Genofsenschaft in Scchmölz, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Schmölz. A.-G. Kronah: In der Gereralversammlung vom 30. November 1913 wurde die Aenderung des § 3 der Sagzung bes{lofsen. Gegenstand des Unter- nehmens ist auch die Förderung der Handwerksintereffen des Korbmacherei- gewerbes, insbesondere die handwerfs- mäßige Ausbildung der Korbmacher- lehrlinge..

Bamberg, 16. April 1914.

K. Amtsgericht.

Bamberg. [6830]

In das Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen bei der Firma „Korb- macherei- Gewerbs-Genofsenschaft in Schwürbit, eingetragene Genofen- schaft mit beschräukter Haftpflicht“ in Shwürbitz, A.-G. Lichtenfels: In der Generalversammlung vom 30. No- vember 1913 wurde die Aenderung des 8 3 der Sahung beschlofsen. Gegenstand des Unternehmens ist auch die Förderung der Handwerksinteressen des Korbmacheret- gewerbes, insbesondere die handwerks8- D Ausbildung der Korbmacherlehr- inge.

Bamberg, 16. April 1914.

K. Amtsgericht.

Barth. [6831]

Fn unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 4 eingetragenen „Keuzer ländliche Spar- und Darlehnskaffe, e. G. m. b. §.“ folgendes eingetragen worden :

Das Statut ist durch Generalversamm- lungsbes{chluß vom 29. Januar 1914 ab- geändert worden. Der Gegenstand des Unternebmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlebnskasse zum Zwecke:

1) der Gewährung von Darleben an die Mitglteder für thren Geschäfts- und MWirtschaftsbetrieb ;

2) der Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparfinns;

3) nebenbei der gemeinschaftlihen Be- sGaffung landwirtschaftlicher Betriebs- mittel.

Barth, den 26. März 1914.

Königliches Amts8gericht.

Bergen, Rügen. [6832] Bekanntmachung.

Sn das Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 10 eingetragenen Genofsen- haft Ländliche Spar und Darlehns- fasse e. G. m. b. H. in Lancken heute

folgendes eingetragen worden ;

Bekanntmachungen aus den Handels-, Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntma

Zentral-Handelsregister

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin ir Selbstabholer auch durch die Königliche Expedition des Reichs- und

chungen der Ei

" | Anzeigenpreis für den Raum e

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 27. März 1914 ist die Satzung dahin geändert : : Der Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehns- kasse zum Zwette:

1) der Gewährung von Darleben an die Mitglieder für ihren Geschäfts- und Wirtschaftsbetrieb,

2) der Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns, _

3) nebenbei der gemeinscaftlihen Bes- \{chafung landwirtschaftliher Betriebs- mittel.

Bergen a. Rg., den 7. April 1914,

Königliches Amtsgericht.

Bergen, Rügen. [6833] Bekanatmachung.

In das Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 2 eingetragenen Genofsen- haft Molkerei zu Garz a/R. e. m. b. H. heute folgendes eingetragen worden :

Der Gutspähter Tönnies aus Berglase ist aus dem Vorstand ausgeschieden. und an seine Stelle der Nittergutepächter Gustav Dähn in Losentiß getreten.

Bergen a. NRg., den 14. April 1914,

Königliches Amtsgericht.

Beuthen, Bz. Liegnitz. [6834] Fn unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 1: Spar- und Darlehnuskafse, ein- getragene Genofseuschaft mit un- eshräukter Haftpflicht zu Beuthen a. O. folgendes eingetragen worden: Der Nentier Gustav Steiner ist durch Tod aus dem Vorstande ausgeschieden. An seine Stelle ist der Maurermeister Robert Mende in Beuthen a. O. getreten. Kgl. Amtsgericht Beuthen a. D den 8. April 1914.

RBiedenkopPf. [6835] In das Genossenschaftsregister ist zu Nx. 13 Friedensdorf- Allendorfer Spar- und Darlehukassenverein e. G. m. u. H. in Friedensdorf folgendes beute eingetragen worden : Der Landwirt Jakob Platt ist aus dem NVorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Hüttenarbeiter Johann Jakob Haubach iîn Friedensdorf getreten. Beretnsvorsteher ist Ludwig Bernhardt Ik. Biedenkopf, den 10. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Breslau. [6836] In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 167 die durch Statut vom 19. Februar 1914 erritete „Eleftrizitäts- Genossenschaft, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschräukter Haft pflicht“ mit dem Sigze zu TWirrwitz, Kreis Breslau, eingetragen worden Gegenstand des Unternehmens ist der Bezug eleftrisher Energie, die Beschaffung und Unterhaltung eines elektrishen Vertei- lungsneges sowie die Abgabe von Elek- trizität für Beleuhtung und Betrieb. Oeffentlihe Bekanntmachungen der Ge- nofsenshaft erfolgen unter der Firma der Genossenschaft in der St&lesithen land- wirtschaftlihen Genofsenschaftszeitung zu Breslau. Beim Eingeben dieses Blattes tritt an dessen Stelle bis zur Beschluß- fassung der näcsten Generalversammlung der Deutshe Reichsanzeiger. Rechtsver- bindlide Willenserklärungen für die Genoffenschaft erfolgen dur mindestens zwei Vorstandsmitglieder, dié Zeichnung geschieht, indem die Zeichnenden der Firma der Genossenschaft ihre Namens- unterschriften beifügen. Das Geschäftsjahr läuft voin 1. Juli bis 30. Juni. - Der Vorstand besteht aus dem Stellenbesiter Karl Hartmann in Wirrwiß, dem Kantor ga äbel in Wirrwiy und dem Mühlen- esißzer Wilhelm Jung in Krolkwiß. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem ge- stattet. :

Breslau, den 2. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Bunzlau. 2 AOSO N

Fn unserem Genossenschaftsregister Nr.24, Spar- und Darlehuskassenverein, ein- getragene Genoffenschaft mit unbe- [Eee Haftpflicht Tiefenfurt, ist eute eingetragen worden, daß der Häusler August Finke aus Mühblbock aus dem Vorstande ausgetreten und an dessen Stelle der Halbbauer Alfred Kahblmann zu Tiefen- furt getreten ist.

Amtsgericht Bunzlau, 15. 4. 1914.

Celle. [6838]

n das Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 42 eingetragen : Landwirtschaft- liche Maschinengenofseuschaft Groß Eicklingen, eingetragene Genoffen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Groß Eicklingen. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Anschaffung, Unterhaltung

und Benußung landwirtshaftlicher Ma-

Güterrehts-, Vereins8-, Genofsenschafts-, Zeichen senbahnen enthalten find, erseint auch in einem

für das Deut)

Das Zentral - Handelsregister für das Deutf Staatsanzeigers, SW. 48, | Bezu gspreis beträgt L 4 S0 A für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten iner 5 gespaltenen Einheitszeile 30 A.

schinen und die damit direkt oder indirekt in Verbindung stehenden Geschäfte zwecks Förderung des Erwerbes und der Wirt- schaft der Genofsen auf gemeinfchaftlihe Rechnung und Gefahr. Das Statut ift vom 28. März 1914. Bekanntmachungen dec Genossenschaft erfolgen unter deren Firma dur die Cellesce Zeitung. Die Zeichnung dur den Vorstand gesteht dadur, daß zwei Vorstandsmitglieder der Firma der Genofsenschaft ihre Namens- unterschrift beifügen. Der Vorstand be- steht aus: Vollböfner Heinrih Mohwinkel, Abbauer Wilhelm Müller und Volihöfner Adolf Voges, sämtlich in Groß Eiklingen. Die Einsicht der Liste der Genoffen ift während der Dienststunden jedem gestattet. Amtageriht Celle, den 14. April 1914.

Danzig. [6839] Am 15. April 1914 ist in unser Ge-

G. | nossenschaftsregister bei Nr. 63, betreffend

die Genofienshaft in Firma „Milch-Ver- wertungs-Genosseuschaft Kleschkau, eingetragene Geunosseuschaft mit u1u- beshräukter Haftpflich1“/ in Kleschkau eingetragen, daß der Gutsbesißer Leopold Mirau in Rosenberg aus dem- Vorstande auêgeshteden und für ihn der Gutsbesißer Eugen Arendt in Rosenberg in den Vor- stand gewählt ift.

Königl. Amtsgericht, Abt. 10, zu Danzig.

Dortmund. ___ [6841] Fn unser Genossenschaftsregister ist bet der unter Nr. 36 eingetragenen Genofjen- schaft „Einkaufsgenoffenshafi der vereinigten Bäckermeister zu Dort- mund, eingetragene Genoffeuschaft mit besGräukter Haftpflicht“ in Dort- mund beute folgendes eingetragen worden : Durch Beichluß der Generalversamms- lung vom 26. März 1914 ift das Statut abgeändert worden u. a. dahin, daß die Bekanntmachungen der Genofsen\chaft durch den „Weckruf“, Westfälische Bâäcker- und Konditoren - Zeitung vom Zweigverband Westfalen, Siß Bochum, erfolgen. Dortmund, den 8. April 1914. Königl. Amtsgericht.

Eichstätt. Bekanntmachung. [6842] Betreff : Darlehenskafsenverein Buzx- heim, e. G. m. u. Ô. An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Josef Sclamp wurde Xaver Schlamp, Dekonom in Burxhbeim, in den Vorstand gewählt, Eichstätt, 15. April 1914. K. Amtsgericht.

Exin. ) [6843]

n unser Genossen\{aftsregister ift heute bei Nr. 15 „Rolnik“ Eiukaufê- und Absatzverein, eingetragene Genoffen- schaft mit beschräukieæx Haftpflicht in Exin, eingetragen worden: j

ln Stelle des au8geshiedenen Stanislaus Szymczak is der Kaufmann Seweryn Szreybrowski in Exin zum Vorstands- mitgliede gewählt.

Exin, den 9. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Flensburg. [6844]

Eintragung in das Genossenschafts- register vom 14. April 1914 bei der Spar- und Darlehuskafse, ciagetragenen Ge- nofseuschaft mit unbeschräukter Haft- pflicht in WandDerup :

Kaufmann Johannes Chrisliansen in Wanderuy is aus dem Voritande aus- geschieden und der Hufner Peter Freimann Christiansen in Wanderup neu in den Vorstand gewählt.

Königl. Amtsgericht Flensburg.

Glauchau. [6845] Auf Blatt 9 des Genossenschaftsregisters, betreffend die Wafserleitungsgeuofseu- schaft Niederlungwiß, eingetragene Genofsenschaft mit beshräukfter Haft- pflicht in Niederlungwitz, ist heute ein- getragen worden: Oswald Beier ist nicht mebr Mitglied des Vorstands. Der Guts- besitzer Otto Hermann Steinert in Nieder- lungwig ist Mitglted des Vorstands. Glauchau, den 15. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Grätz, Bz. Posen. [6847]

Fn unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nummer 6 eingetragenen Ge- nofenshaft „Kuschliner Darlehns- kafsen-Vercin, eingetragene Geuofsen- \chaft mit unbeschränkter Haftpflicht in schliu““ eingetragen worden, daß 8 49 der Satzungen dahin geändert worden ist, daß alle Bekanntmachungen im Naiff- eifenboten für die Provinz Posen oder demjenigen Blatt, welches als Nechtsnach- folger desselben zu betrachten ist, befannt zu machen find. Amtsgericht Gräß, 6. April 1914

Grätz, Bz. Posen. [6846]

In unfer Genossenschaftsregister ist bei der unter ‘Nr. 19 eingetragenen Ge- nossenshaft „Browar Grod isfi Sw.

Berunarda Grätzer St. Bernhard

glih Preußischen Staalsanzeiger.

1914.

- und Musterregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Warenzeichen, besonderen Blatt unter dem Titel

che Reich. (1. 918)

he Reih erscheint in der Megel täglis, Der

Brauerei , eingetragene Genoffen- schaft mit beszräukter Haftpflicht in Grät i. P.“ eingetragen worden, daß der Bankbeamte Jan Slominski in Posen aus dem Vorstande ausgeschieden und der Kaufmann Adam von Sypniewskt in Gräß durch Aufsichtsratebes{luß vom 8. März 1914 an feine Stelle in den Vorstand ge- wäblt worden ist. Amtsgericht Grätz, 6, April 1914,

Haigerloch. Bekauntmahchunk. Fn unser Genossenschaftsregister ist bei dem Dettinger Spar- und Darleheus- fafsenverein e. G. m. u. H. in Dettingen folgendes eingetragen worden :

Dur Beschluß der Generalverfsamm- lang vom 5. April 1914 des Dettinger Spar- und Darlehensfassenvereins e. G. m. u. H. in Dettingen if ein neues Statut vom 5. April 1914 angenommen worden. Die bffentlihen Befkannt- machungen ergehen im Naiffeisen- Boten des Verbandes ländlicher Genofsen- schaften für das rechtsrhetnische Bayern in Nürnbera. Sie sind, wenn fe mik rechtliher Wirkung für den Verein ver- bunden {ind, in der für die Zeibnung des Vorstands für den Verein bestimmten Form 16), sonst durch den Vorsteher allein zu zeichnen. :

Der Vorstand hat mindestens dur drei Mitglieder, darunter den Vorsteher oder seinen Stellvertreter, seine Willenserklä- rungen kundzugeben und für den Verein zu zeihnen. Die Zeihnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma des Vereins oder zur Benennung des Vorstands ihre Namensunterschrift bei- JUgen« :

Gegenstand des Unternehmens ift die Beschaffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitglieder erforderlichen Geld- mittel und die Schaffung weiterer Ein- rihtungen zur Förderung der wirtschaft- lien Lage der Mitglieder, insbesondere

1) der gemeinschaftliche Bezug von Wirtschaftsbedürfnissen,

9) die Herstellung und der Absaz der Erzeugnisse des landwkrtshaftlihen Betriebs und des ländlichen Gewerbefleißes auf gemeinschaftlihe RNechnung,

3) die Beshaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauch2gegenständen aus gemein- \chaftlihe Rehnung zur mietweisen Ueber- laffung an die Mitglieder.

An Stelle des ausgeschiedenen Vor- standömitalieds Shubmacher Josef Breier in Dettingen ift der Schreiner August Kronenbitter daselbst in den Vorstand ge- wählt worden.

Haigerloch, den 9. April 1914.

Köntgliches Amtsgericht.

Hamburg. Eintragung [6849] in das Geuosseuschaftsregister. 1914. April 15.

„Hansa - Drogeuhaus“ Einkaufs- vereinigung der Drogenhändler Eingetragene Genofseuschaft mit beshräukter Haftpflicht. G. W. O. Bebrens ist aus dem Vorstande aus-

geschieden. Amtsgericht in Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Hannover. [6850] Fn das Genossenschaftsregister ist heute zu Nr. 31: Spar- und Darlehuskaffe, eingetragene Genoffenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Arnum fol- gendes etngetragen: Der Gemeindevorsteher und Vollmeier Heinrich Prellberg in Arnum ist infolge Todes avs dem Vor- stand ausgeshieden. An seiner Stelle ift der Kötner Friedrich Hennies in Arnum gewählt. Hannover, den 14. April 1914. Königliches Amtsgericht. 12.

Herrenberg. [6851] K. Amtsgericht Herrenberg.

Im Genossenschaftsregister wurde beute bei dem Darleheuskasseuverein Mönch- berg, cing. Gen. m. uub. H., ein- getragen :

An Stelle des Martin Kegreiß alt wurde Martin Kegreiß jung, Hkrshwirt in Möndberg, in den Vorstand gewählt.

Den 15. April 1914.

Wegner N

[6848]

Hohenstein-Ernstthal. [6352] Auf Blatt 10 des hiesigen Genofsen- \haftsregisters , den Konsumverein „Haushalt“ Hohenftein - Ernstthal, eingetragene Genofsenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, in Liquidation, in Hohenstein-Erustthal betreffend, ift beute etngetragen worden, daß die Voll- mat der Liquidatoren Karl Eduard e SFulius Lohmann und Oswald riezbach erloschen ift. Hoheustein-Ernstthal, den 15. April

1914. Königliches Amtsgericht.