1914 / 92 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(6986) Hallescher Speditions-Verein Aktien-Gesellshaft Halle a. Saale.

Debet. Vilanzkonto p. 31. Dezember 19183. Kredit. e S S A O D A E E R R ms E R 1913 Dezember 31. “A d E Dezember 31. | An | er : | Grundstückskonto 104 638/48] Stammfkapitalkonto . . 150 000! Immobilarkonto V 43 458 08}| Hypothekenkonto . . « - 50 000/— L E, 56 566/32} Reservefondskonto . . . 15 000|— V, 1 662 42/| Dispositionsfondskonto . . 60 000/|— i; Mi 60/60 Sollfonto ¿« .+ » . 31 927/90 Portalkcankonto. . . « 6 329 98} Bahnfrachtenkonto . . « 32 222 13 Elektr. Aufzugkonto . 9 783 92/| Kontokorrentkto. (Kreditores) 796 53 Elektr. Licht- und Kraft- | N Bewachungskonto . . 39 |— ae a9 5 334/70} Handlungeunkostenkonto . . 2 138 75 Zentesfimalwagekonto . . 1 040 2|| Speditionskonto . . . 3446 90 SNDCHTACIORIO - » e e e 6 534 19|| Erneuerungs- u. Rep.-Konto 1086/92 Moblliartonto, « + « » 1 794/82} Elektr. Kranbetriebskonto . 142/43 A « see 970/58} Lagerfonto .. 2500/— Reinhold Steckner, Bank- | } Kontokorrentfonto . . . « 1 000|/— O 51 510/—|| Tantiemekonto A | Kontokorrentkto. (Debitores) 83 10351 : 4416,34 Speditionskonto . . . . 5 214/45 As andlungsunkoitenkonto « . 36/20 /0 von | O A D E 5 870/95 #6 150 000 . 15 000,— 19 416/34 Gewinn- und Verlustkonto: | | Gewinnvortrag auf neue E | n S 7186/56 376 90946 376 909/46 Debet. Gewinn- und Verluftkonto. Kredit. au 2. —, 1913 Dezember 31. | E 5A Oi Dezember 31. M S An | er | Sohn e s. 54 518/70/| Gewinnvortrag aus 1912 . 1621/23 O. 25 737/60} Lagerkfonto . . . 32 999/98 Handlungsunkostenkonto . . 21 364/90] Speditionskonto . . . 129 871 1 Grundstückspachtkonto . . 16 G33 Sintenlonto. e « «e. - 2 019/66 Elektr. Kranbetriebskonto . 1182/10 | Dampfkranbetriebékonto . . 2 990/74 Erneuerungs- u. Rep.-Kto. 8 811/13 Bagage «e e eg O Bewachungskonto 1 020/— Kontokorrentkonto . . . « 1 000|— Abs@reibutdent « . 6 500 79 Santienmclonio . ¿ ¿o 4 416 34 DIPIDEHDEToNtO . be 15 000/— | Bilanzkonto : U Vartrag auf neue Nehnung 7 186 56 L 166 412 58 166 412/58

Halle a. S., den 15. April 1914

allescher Speditions-Verein Aktien-Gesellschaft. B Nic. Ohl erth.

[78333] Bilanz für das Geschäftsjahr :

Aftiva. vom 1. Januar bis 31. Dezemver 1913. Passiva. ebäude und Grundstücke | ienkapitalkonto . ¡ O

- 507 372.27 Reservefondskonto . 32 968/49 Abschreibung 8 907,38 | 98 4641891] Sveztalreservefonds-

Modellkónto . , . . 4749285 O ets p O0 O Abschreibung 9498,57 | 37 994/28|| Kreditorenkonto . .| 839260126 L o Konto für Arbeiter- |

Mascinenkonto : 112 949,09 [o] unterstüßungen 7 339/40 Abschreibung 12 592,32 106 991/93 Konto für rüdstän- J

Formkastenkonto . . . 46 686,37 E dige Löhne . 5 597/01 Abschreibung 4 668 61 42 01 773 Talonsteuerkonto . . 3 000|—

Alisheekonto .. .. 112 95 | ||Gewinn- und Ver- N Abschreibung . 111/95 T. LUIONiO e e 54 363/14

Musterbücherkonto . . 475 40 | Abschreibung 474,40 M

Mobilienkonto . .. 301821 | | Abschretbung . . 1950861 1 509/60 |

Werkzeugekonto . . . 6481,91 | | Abschreibung 6480,91 1|— |

Pferde- und Wagenkonto . 1¡— |

Elektrizitätsanlagekonto 19 354,70 | | Abschreibung 193047 17 419/23 |

Ofenbaukonto «8 (42,06 | | Abschreibung . . 1748,52 6 994/04 |

Vorräte an: | |

Matertal, fertiaen und halb- P | feritnen aabtiialen.. » «e 269 311/46 |

Kassa, Wechsel und Marken . .. 16 13757! |

Debitoten oe 237 021/07 N

1 233 865 40 1 233 865/40 Gewinn- und Verlustkouto. Soll. Haben. e M

Ant GBoneralunloslen. «e «s ooo 06 : 156 399/12 |

O e oa 44 38674 | Ede. e co a 9 . 54 363/14 E

Per Gewinnvortrag vom Jahre 1912 „. e... | 16 450 44

Betriebégewinn vom Jaßre 1913 „. « « « 6 28 198/59 258 649/03] 258 649/03

Eisenwerk Laufach U.-G. Der Vorstand. C. Shmid.

[7334]

Die Dividendenscheine Nr. 17 unserer Aktien für das Geschäftsjahr 1913 werden mit #4 40,— pro Stück eingelöst bei:

der Gesellschaftskasse in Laufach,

der Deutschen Effecten- & Wechsel- bank in Frauffurt a. M., der Dresduer Bauk in Fraukfurt

a. Wt, der Firma Ottensooser «& Co. in Nürnberg. : Infolge voraenommener Neuwahl unseres Auffichterats seßt sich derselbe nunmehr aus folgenden Herren zusammen : : 1). Richard Klocke, Rentner in Weinheim t. Baden, 2) David Weis, Bankdirektor in Frank- furt a. M 3) Wilhelm Nürnberg, 4) Wilhelm Düker, Hirzenhain. Laufach, den 15. April 1914.

Eisenwerk Laufah, A.-G. Der Vorftaud. C. Schmid.

Ottensooser, Bankier in

Fabrikdirektor in

[441]

Zur 24. ordentlichen SBeneralver- sammlung am Montag, den 27. April d. I., Nahm. 3 Uhr, im Saale des Hotel „Stadt Dresden“, hier, werden unsere Aktieninhaber hiermit eingeladen.

Tagesorduunug :

1) Vortrag des Geschäftsberichts a. d. I. 1913, Nichtigsprehung desselben fowie Entlastung des Vorstands und Auf- sichtsrats. :

2) Beschlußfassung über Verteilung des Reingewinns. ;

3) Beicblußfassung über Anträge Aktienübertragungen.

4) Eraänzung8wahl des Aufsichtsrats.

5) Beschlußfassung über etwaige, recht- zeitig eingebrahte Anträge von Aftio- nären.

Der Geschäftsberi{t 1913 liegt vom

11. April d. J. ab im Geschäftslokale aus.

Spar- und Darlchnsverein zu Nossen.

Der Vorstaud. Fustizrat Wagner, Dir. E. Brückner, Kass.

pon

[7368]

Die Aktionäre werden hiermit zu der

am 13, Mai d8s. Js., Nachmittags

5 Uhr, im kleinen Saal des Hotel Kaiser-

bof hierselbst stattfindenden 5. ordent-

lichen Hauptversammlung eingeladen.

Tagesorduung :

1) Geshäftsberiht des Vorstands und

Vorlage des Rechnungsabschufses für

1913,

2) Bericht des Aufsichtsrats über Prü- fung desselben. N :

3) Beschlußfassung über die Genehmigung des Rechnungsabschlusses und die Ge- winnverteilung. _

4) Entlastung des Aufsichtsrats und Vor- stands.

5) Wahlen zum Aufsichtsrat.

6) Verschiedenes. e

Stimmberechtigt sind diejenigen Aktionäre

oder deren Bevollmächtigte, die ibre Aktien oder einen von der deutschen Reichsbank oder einem deutshen Notar ausgefertigten Dinzerlegungs\chein, in welhem die Nummern der hinterlegten Aktien aufge- führt sind, spätestens am 3. Werktage vor dem Versammlungstag bet unserer Gesellschaft oder bei der Emme- richer Kreditbank A,.G. in Emmerich hinterlegt baben.

Emmerich, den 29. April 1914.

H. von Gimborn-Akt.-Ges. Der Vorftand.

[7369] Am Donnerstag, den 7. Mai 914, Nachmittaas 3 Uhr, findet im Gast- haus „Weißes Noß“ hierselbst unsere 49. ordentliche Generaiversamm- lung stait, zu welher die Aktionäre unserer Gesellschaft hiermit unter Hinweis auf untenstehende Tagesordnung ergebenst eingeladen werden. ;

Das Legitimationsverfahren beginnt um

2 Ur,

Tagesorduung :

1) Abnahme der Jahresrechnung und Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

2) Beschlußfassung über Verwendung des Reingewinns.

3) Wahl der Revisoren.

- 4) Genehmigung zur Umschreibung von Aktien.

5) Verschiedenes.

Braunschweig, den 18. April 1914,

Vorftaud der

Actien- Zuckerfabrik Eichthal. H. Oppermann. H. Ahlers. [7364] Aktiengesellschaft für Puppen & Spielwaren vorm. M. Oskar Arnold in Liquid.

Hierdur® teilen wir unseren Herren Vftionären ergebenst mit, daß die auf den 25. April 1914 anberaumte Generai- versammlung auf Montag, den 14. Mai 291%, Vormittags 1x4 Uhr, vershoben worden ift.

Die Generalversammlung findet statt in Nürnberg „Hotel Goldner Adler“ mit folgender Tagesorduung :

1) Genehmigung der

eröffnungsbilanz,

2) Wabl zum Aufsichtsrat.

Neuftadt b. Coburg, den 17. Apriï

1914. Der Vorstaud. Ernst Arnold. [7011] Actien-Gesellschaft für Gas und Elektrizität in Köln.

Bei der am 3. April cr. erfolgten Auslosung unserer 49/9 Teilshuld- verschreibungen (der früheren Neuen- Gas-Uftien-Gesellshaft in Berlin) sind fcelagende Nummern gezogen worden :

49 132: 147 181 214 259 290 336 341 351 413 454 481 491 499 659 669 684 695 702 716 763 767 803 809 847 937 960 964 982 1023 1047 1057 1075 1076 4173 1180/1156 1218 1233 1303 1411 1413 1487 1509 1928 1559. 1592 1597 1615 1650. 1604 1676 1693 1713 1769 1845 1849 1976 1978 1996 2009 2064 2070 2090 2196 2238 2259 2314 2386 2493 2946 2631 2700 8 2744 2796 2817 2818 2838 2 2924 2934 2996 3006 3017 3066 0-23134 3159 3106 3178 3291 3279 8 3320 3346 3383 3402 3405 O 50 3581/2 3599 3600. 3T18/4 3797/0 9090/4 3939/6 4023/4 4043/4 4119/20 4321/2 4337/8 4341/2 4397/8 4423/4 4569/70 4611/12 4627/8 4717/8 4721/2 4749/50 4855/6 4973/4 4999/5000 5203/04 5321/2,

was hiermtt zur Kenntnis der Inhaber gebracht wird.

Der Gegenwert ter ausgelosten Stücke gelangt am L. Juli 1914 mit 46 1030,— für jede Teilshuldverschrei- bung über F 1000,— und mit 4 515,— für jede Teilshuldverschreibung über M 500,— an den folgenden Stellen gegen Aut händigung der Teilshuldverschreibungen d Erneuerungsscheinen zur Auszahlung

der Kasse unserer Gesellschaft in

Cöln, der Berliner Handels-Gesellschaft in Berlin,

der Deutschen Bauk in Vexlin und

deren Zweigstellen.

Mit dem 1. Juli 1914 bört die Ver- zinsung der ausgelosten Stüdcke auf.

Von früherer Auslosung sind rück- ständig die Nummern

365 1760. 19122715 2864 2898 3941/42 4666 5159/60.

Côötn, den 17. Avril 1914.

Uquidations-

2279 2651

2824

8 3535/6 3549

Der Vorftaud.

2044 | «==

[7336]

Ländliche Spar- und Vorshuß bauk in Liquidation.

Soll. Gewinn- und Verlustkonto am 31. Januar #914, Haken. Gerihts- und Notarkosten . . 86/23 I s E i p 3 47043 E _83/64!| Eingang auf abgeschriebene For- | Verwaltungsaufwand „F A S0 D E S 900:— anl E 236419 F.

4 3(vu'43 4 370/43

Soll. Bilanz am 3k. Januar 19k 4. Haben. Hypothekenkonto . . [46 900 —}| Uquidationskonto: Kontokorrentlonto. = , « o 34 069 991 Bestand am 31. Januar 1914 | 80 970/99 Inventarkonto . è H

80 970/99 80 970 99

Der Aufsichtsrat auf das Geschäftsjahr 1914/15 besteht aus dea Herren Rechtsanwalt und K. S. Notar Chr. Paul Müller, Oederan, Vorsizender, Bau- meister Franz Merzdorf, Leubnißz-Neuostra, und Oberlehrer Ernst Schulze, Oederan. Oederan, den 17. April 1914. Läudliche Spar- uud Vorshufßbauk in Liquidation.

Abschreibung vom Grundstück Kleistftr. 10 desgl.

Zinsen Kleiststr. 11/12

Gewinn

Berlia, den 31. De Moritz Mey

Kleiststr. 11/12 Inventar Kleiststr. 10. .

Reparaturen Kleistitr. 11/12 Unkosten Kleiststr. 11/12, .

#0 05A S0 S

| 800|— 519/25 9 980 65 9% 157/55 3 344/63 2 569 b 124/88

|40 495 96] zember 1913.

Vortrag 1912 Mieten Kleiststraße 11/12 . .

Gewinnu- und Verluftkonto 1913.

Otto Menzel. Herm. Braun. [6982] | Berliner Logenhaus Aktien - Gesellschaft. Aktiva. _ Vilauz pro 19183. Paffiva. Grundststück Kleiststr. 10 | || Aktienkapital... 160 009 1216 768,96 Reservefonds1 (geselih.)} 17 385/47 j B L ab 1°. Der do. H 225 853 Feuer fasse von Hypotheken auf Kleist- | 46 800 000 .. 800,— | 1215 968/96 See ; ¡’i E 745 000 |— 2 A o ypotheken auf Kleist- | Grundstück S A 95 | straße Hn 595 000|— e m | Süulbverschreibungen - | 168 100 Feucrkañe von | A ge Dividenden t Bs S d 519240. 61925 | 67244070) Gewinn- und Verlust: ms Inventar 6 138 4(0/09 | konto .. r 124 88 S 2 980,65 | 135 496/04 E Debitoren, Elektr. Lichttonto 2 900/50 | Guthaben bei der Commerz- | und Dikeconto-Bank , . 8 255110 | Kassenbelland 301/60 0 2035 362/90 2 035 362/90

Gewinn.

Wirtschaftskonto : Abschreibg. Kleiststr. 10

Sena

Der Vorstand.

er.

: ___Mlbert OelssL Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustberechnung haben wir geprüft und mit den Büchern der Gefellshaft übereinstimmend gefunden.

Für den Vusffichtsrat :

Isaac Stern.

Julian Meisel.

| 4842— 3187331

| j

800,— | 2 980,65

3 780 65

40 495/96

Oscar Tietz.

[73

37] Metallhütte Aktiengesellschaft Duisburg.

8 652 914/72

Gewinn- und Verlustkonto

Aktiva. Bilanzkouto ver 31. Dezember 292183. Paffiva.

A 4 A A S Grundslide. «e 956 822/40} Aktienkapital . 3 000 000|— Betriebs- und Verwaltungs- | M Aeservelondo T 300 000|—

Gebaude ¿2 T1 O91 D20I08NNteleIDeTonNDE T i e 200 000|— Beamten- und Arbeiter- | | Wohlfahrtsfonds 30 090/—

WoPNgebaUde 937 74987}| 47 9/0 Obligationen 1 625000\— Oefen und Maschinen . . | 1339 218 /20]| Ausgeloste Obligationen 93 090'— Mlebenanlagen: o es 491 884/32} Noch nicht erhobene Obli- | Veobilien 1— gationen 2 25 53750 Erz- und Zinkbestände . 1 840 668/74} Hypothek auf Arbeiterkolonie} 180 000|— Koblen- undMaterialbestände} 8316 563. 05|1| Rückstellung für Obligations- | Beteiligung am Zinkhütten- | O 51 540|—

Verband M. D: De 99 000 /—|| Nüstelung für Talonsteuer 8 250'— Guthaben beim Zinkhütten- edo 2 2 304 667/23

verband m. b. H. für ab- | Noch nicht eingezogene Be- |

gellésertes In 496 45155 teiligung am Zinkhütten- | Sonstige Debitoren 357 127/96} Verband m. b. H. 74 250/— Rae e 6 136 06} Avale und Kautionen 106 548/20 Avale und Kautionen 106 548 20 Nücksländige Löhne und | Vorausbezahlte Versiche- | Arbeiter versicherungs-

rungaspramiet . , 13 217/790 Deiträge . - 683 832/98

985 288/81

B 652 914 72

Immobilien 508 510,36 Abschreibuyg auf Mobilien . . 37 518,81

= VEL

Ingenteur Emile

Wen

|

546 029/17 585 288 81

Soll. Gewinn- und Verluftkonto am 31. Dezember L223. Haben.

; Æ [M Per A 4 Generalunkosten . 201 616/71} Gewinnvortrag aus dem | Obligationszinsen . ... 78 750|— Ae e e 46 746/22 Kontokorrentizinsen . . 48 227 52f| Betriebs8übershüsse. . . 1 377 863/28 Abschreibung auf M l RDeeIe Dat

35 302/71

|

1 459 912/21

Dor, Lüttich,

Dr. Wilhelm Goetke, Hamburg, Geheimer Baurat Hermann Mathies, Berlin, Dr. Rudolf de Neufville, Frankfurt a. M., Dr. Gustav Ratjen, Berlin, Julius Sommer, Frankfurt am Main. Duisburg, den 17. April 1914. Metallhütte Aktiengesellschast.

Dex Vorftaud. Holey.

| 145991221

Die Dividende ist mit 10% = 44 100,— pro Aktie ab heute zahlbar

gegen Einreichung des Dividendenscheines Nr. 3

an der Kasse unserer Gescllschaft in Duisburg-Wauheim, bei dem Bankhaus Delbrück Schickier & Co. in Berlin W. 66, der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin W. 8, i Direction der Disconto-Gesellschaft in Frankfurt «m Main, Duisburg-Ruhrorter Bauk. Filiale der Essener Credit- Anstalt, Duisburg in Duisburg, dem Bankhaus E, Ladenburg in Frankfurt am Main, Metallbank und Metallurgische Gesellschast Frankfurt am Main, dem Bankhaus J. H. Stein in Cöln a. Rh.

Der Auffichtsrat unseier Gesellschaft besteht zurzeit aus folgenden Herren: Geheimer Kommerzienrat Julius Weber, Duisburg, Vorsitender, Walter Merton, Berlin, stellvertretender Vorfißender, Bergrat Ammy Biernbaum, Frankfurt am Main,

in

A.:G.

- Vierte Beilage zum Deuischen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

A D2.

Berlin, Montag, den 20. April

L Untersudpnigssa@en. | e. L L d: Ses rh i d Wirts M E 7 fd ft . Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, 3 2 6. Grwerbs- und Wirtschaftsgenossen schaften. 4 Berfiufe, Vewadtangen, Vernon v | Offentlicher Anzeiger. | (rap f Verlosung 2c. von Wertpapieren. + S N E 2c. Versitherung. : E i: Z ; L : . Bankausweise. ommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 3. 10. Verschiedene Biésanntinabungen . - a . i7361] A 9) Kommanditgesellshaften auf Aktien und | _Attva. Bilanz auf 31 Dezember 1913. Pasfiva. - e E e —_— meer anae] 1 | [7335] Aktiengesellshaften. een L oa 4 o N 10000 E E 230 000 D 9 : y 1 a P 7 600 || Württ. Hypothekenbank, Stuttgart 46 70 000,— Düsseldorfer Thon- & Ziegelwerke, Aktien-Gesellshaft | Kette bbn 4000 | eserve —— 0 zu Düsseldorf Abort- und Waschraumgebäude . . . .... 5|— Tons E E L 20 00 . ; ; DEIDUDS 4 e 6/6 G S m

Aktiva. Vilanz per 31. Dezember 1913. E EERE “E Urbeiterunterttäungsfonds E

an « vas I D. d da V 0-0 0. S .. E vidend 2E

Grundstücktskto. 629 633,46 Miel... 1 000000|— | Fat E E T Ee 2 558/90

Zugang . 27 127,13 | 656 760/59] Gesepliher Reservefonds . | 238923 46 Cs Co i | Mer del | Brennmaterialien E 6686.50 Sees von 1912. ¿#6 7375,70 * er Fabrik . 25 000— || gefSaftlider Fonds . . .| 60000 Badfstein- und Ziegelvorräte „1. E n n DONe LOE aa e E AIEEDS V E | vpothekenkonto . i: ; h h 2.073 000|— a ¡€ D D D d S S #6 M 1258/17 ; Abséhreibuna 4818—| 20 000/—| Kreditoren... * : : :| 14026838 | ffen aat s 58980 Brennapparatekonto , 1|— 0 79737724 ellen e N Maschinenkonto . . . 1|—} Gewinn pro 1913 7287/89] 84 6656/13| D aen ee ae ebra o E es und Gerätetonto U= N | ScsWttteenteile S 11 00 arenbestand und Mate- | E S Z f E as 32 146/10 L Cas «e E Kalsenbestand 54 357 80 | 403 581/14 r WeMielbesiand ¿e 7 23481 | : M Debitoren H E, 191 729|— A E E ER N RTEA Se: oi, e Haben. UAusstehende Hypothek . 170 260 | 5 e 2 Geschäfts- und Wobnbäuser | | Sen e Sas E avec « IO r S O arts von 1912 , a 7375 70 33 | aure} e ee a s ) ruttogewinn aus Ziegel i 7110; Zugang . 454 581,01 | 2 295 199/34 | S ea! C 1154/97 N ae vetetana : en E A E ans 3 373 690,64 E E elei | is: Debet. Gewinn- und Verluftkouto. Kredit. Res E 650 p E s L U a o aa aa eb « 1c C1164 Handlungsunkosten A 18 193/521] Gewinnvortrag aus r ee 29 Steuern und VerfiBerungen. - 743709] 1912. 27 377/24 A ins N f E E 45 058,89

ypothekenztnsen u. Unterhaltungs- | Bruttogewinn ro D eiu für da eshäftsjahr 1913 fann It. Beshluß unserer beutigen Generalv [l i

kosten der Häuser .… 199 564/76 1 g S Y i 147 E é 45,— bei der Filiale der Württ. Vereinsbank in Heilbroun oder deren Zéntrale in Stutt ra ‘Ta os Hypothekenprolongationskosten . . 4 333 70l| EingenommeneZinsen] 24 005/32 | Seilbronner Gewervekafse A. G. sofort eingelöst werden. Aus dem Auffichtsrat ist Herr Kommerzienrat Adolf Abschreibung auf Fabrikg-bäude . 4 818|— Schmidt durch Tod ausgeschieden, als neues Mitglied wurde Herr Fabrikant Ernst Flammer gewählt.

Gewinnvortrag aus1912 27 377,24 | “ften fe 1 chaf “S lei H ewinn pro 1913 7 287.89 | 3466513 | tiengesellschaft Dampfziegelei Heilbronn-Nefargart j T E a L | 19901220 199 012/20 Eug. Hörrmann. Herm. Mozer. 3 h. er Auffichtsrat unserer Gesellschaft besteht nach der in der G - versanmilung vog 17. Hail A egen, Mahl aus ia Herren : A Debet. Gewinun- und Verlustfonto vro 31. Dezember 19183. Kredit. rchitekt Otto Frings, Düsseldorf, Vorsizender, e «I Fabrikant Carl. Heyderhoff, Berlin, stellvertretender Vorsißender, A DsMreibuUnae a a 185 915 77 || Vort 9 M2 „Rentner Otto Opherbedte, Düfeltor]. l A E a ia: 044400 69 007 99 p . . O U A a6 600 754 03 E 79: Der Vorstand. C Ee 45 789/52 E t r es L W. Pietsch. Selbeibece uf A E O 32 907/90 DeCLTTEDETE: QUI AUReN Ae. o : 77 588 40 : U U e o eee 290! | e G i L C Ar 4 l f Mee 397 591/59 | eorges Geiling & Ci: Aktiengesellschaft 1410738 75 1410 738 75 Dc 9 e Aktiva. Bilarz pro 31. Dezember 19183 Ds Bacharach und Reims. 3 C ¿ Vassiva. b Al P A T Attiva. Bilang am #1. Dezember 1913. Passiva. Anlage Neukölln: i _|| Aktienkapital N 4 500 000 E S “A # S Grund. 486 099 60 | Hypothek Neukölln. . 180 000|— L 8 Ausstehende Einzahlung auf Aktien- | }| Aktienkapitalkonto . | 1 000 000 Gebäude, einshl. Zugang . . . 1045 589/40 Ovpotbek Eberswalde . .| 400 000|—| 580 000!

D i ae o E 75 000 —|| Reservefondskonto . 46 000/— Da e ea 21 589/40] 1 024 000/— Obli j j E E Mp i «s _ 9 291/55] Delkrederekonto . . | 20000 Maschinen, einschl. Zugan 667 906 08 A L L N Mesellonto 5 : 54 349 86} Talonsteuerkonto . . 1 000/— Abschreibung L E «ordd S Reat : 11 525 65 Debitorenkonto. . 4 « «f 187361291 Kreditorenkonto . „| 657 758/48] Eisenbabnaniae S memt m T N R C Augen 7 210 Wein- und Warenkonto , , ; ; | 804 720/72|| Akzeptkonto . . . .| 3098248 isenbahnanlage S eb ss ri Avalkonto E 162 000/—|} Avalkonto 162 009 |— Werkzeuge, Utensilien und Druck- Gra » » - + 8 987/88 Moebiliegkónio.. Ul 1|—|| Hvpothekkonto . . . | 86 000|— formen, einschl. Zugang 151 57117 “lane E e N O r E Gewinn- u. Verlust- | Abe A 45 671 17] 105 900! | Spveztalreservekonto 459 000 | Buchwert am 1. Ja- 4 konto 97 075/46 | Anlage Eberswalde : gs f E eito O

E E | ‘-epocieo ene 2 E

Abschreibung 20/9. 3 965,—| 190 320/— Gebäude, eins{l. Zugang . . 339 39325) S A eters S000 T adet Kellereigerätekonto: | Abschreibung E 6 793/25) 332 600|— Scoditare E - S Si 601 15

Buchwert: am 1. Januär 1913 1 T E SAUL uné Batdüifoits 1 397 691 59

2 887 .— | reit 39 662/07| 356 40Ó|— : E E

Zugang in 1915; 3 712,05 | EGisenbabnanla D |

: | E eia o 4 O | ; 8 6 599 05 | Dia 3 000 6 000|—

Abgang in 1913 . 1 620,29 Werkzeuge und Utensilien, eins{l. |

a A ‘ewo e as

Abscreibung . . j [— (Mrd «a e ewe 2 2938 6 000|— | E anE Ls E Me E Und: Ce E 135 S8 | |

Buchwert am 1. Januar Da aa S 1|— |

3 546,— Debitor 1561 564/64 | |

Zugang in 1913. , 5 665,— | Ware auf Lager und in Fabrikation, |

S | F Müústerinätetlal #06 3133 707 40 Abgang in 1913. . 1785,88 | | Rohmaterialien und Halbfabrikate . 1 286 290 | —T3ET: | 1023 11007 P

Abséreibung . «74818 6 682/— | Reute va Miiags tot 4A Os 9 103 410,07 MasWinenkonto : | | i f d t

o e did | | Deutsche „Xinoleum- ind „Wachstuch-Compaguie,

4 320,— | i r. D, Poppe. « QUed. von Michalkowski.

Zugang fin 1913. . 3171,50 | L Vorstehende Vilanz sowie das Gewinn- und Verlusikonto haben wir geprüft und mit den uns vergelegten ordnungs-

ct R | | mäßig geführten Handelsbüchern der Deutschen Linoleum- und Wachstuh-Compagntie in Neukölln-Berlin in Uebereinstimmung

Abgang in 1913 . 335,— | O puurina, H März 1914

e 7 396,90 : | | Mar Henninger, gerichtlicher Bügherrevifor beim Kgl. Kammergericht L

Abschreibung . . 736,50 —ck ———- 73 und den Königlichen Landgerichten I, I[ und T qu Berlin, N SOES Pu ivi

: ti | [6999] 7 ;

S i t 1913. i : [7365 o _Zoll Bewinn- und E fie cil t Deutsche Linoleum- und Wahs-| L ai Hoologifcher Garten, Köln.

j S s y | ch5 Z ; e onâre unserer Gese t werden zu der ÿ Unkofien, Provisionen 2c. 220 676 32/| Vortrag aus 1912 9 030 tuch Compagnie Ueukölln. |14. Mai 1914, Mittags 12 Uhr, im Pelicuvatineaddude ee, Gartens att: Abschreibungen : | | Wein- u. Warenkto. | 33726481 | Die Auszahlung der auf 6°/ festge- | findenden ordentlicheu Generalversammlung ergebenst eingeladen.

» Samebilien, Jatentr L e e T n H Beit ‘pes Berfitnig e tee As

138,42 | e ) twwidenden|chein t 8 t - ; ¿

A 5 188,42 264d l08 pro 1913 mit # 60,— pro e ) SEN ee Vorstands und des Aufsicht3rats über die Ergebnisse des

R 9 075 46 h e NEEE S EIERORIN E in 2) Be bigluns über die Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und —346 294181 346 294 81 | bei Herren Hardy & Co., G. m. b. 3) Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

/ Die in der Heutigen Generalv w'rd für die volleingezahlten Aktien m die niht volletngezablten kasse in Bacharach und

Aktien p- r.

Industrie in Frankfurt a. M. bezahlt. Bacha!:ach, 15. April 1914.

ersammlung festgeseßte Divideade von 7} 9% it 75,— pro Dividend-nshhein Nr. 2, für t. vom 23. cr. ab bei der Geselfchafts- bei der Kasse der Filiale der Bank für Handel und

H. in Berlin. Neukölln, den 17. April 1914. Deutsche Linoleum- und Wachstuch- Compagnie. Dr. O. Poppe.

Dex Auffichtsrat.

M aat

i) P PRETA p Gr E E R x N

ian:

G. Hueck. v. Michalkowski.

4) Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern. Der Geschäftsbericht über das

zur Abnahme bereit. Cöln, den 18.

April 1914.

ahr 1913 liegt im Bureau der

Der Vusfsichtsrat der A. G. „Zoologi af Robert Peill. e C E

Konsul Hans C. Leiden.

Gesellschaft