1914 / 93 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i Í î 4

[6990] r; [7383] Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1913. Passiva. _ A C EE Bremer Eliogelglas Per rug Ste ni Gn auf Gegenseitigkeit An Terrainkonto: | N Per Aktienkapital- [E c ain n hungen. Rechnungsabscluf. Bestand ultimo t | fonto . . .| 700000|— | [7925] L „L Gewiun- und Verlustrechnung Dezember 1912 686 499,04 | } , Atzeptekonto. .| 17500 —| Am 10. Juni 1914, Nachmittags für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31, Dezember 1918. Aufwendungen . 5 411,40 | NRentenschuldkto. 79199132 Uhr, findet im Landeéhause zu Berlin, «; | | j —D1910 | | Hypotheken- : | | Matthäikirchstraße 20/21, eine außer- |1) yberträge (R 4. Es, E10 ab für verkaufte | _ \huldenkonto | 300000 | ordentlihe Hauptversammlung des eberträge (Reserven) aus dem Vorjahre: E A Mi Ves 1715750 | 674752'94]| « Kontokorrent- | |Braudeuburgischen Pfaudbriefamts D Bars nicht verdiente Prämien (Prämienüberträge) | 402802N | . Konto eigener Akfien. | 130000} fonto: _. ¡29/0 | fr Sau8grundftüe mit der e E E Gla. 12 164|— Saldo 76 439/26 Tagesorduung: 2) Prämieneinnahme abzüglih der Ristorni. . .. 321 429/09 d i E 108/05 Aenderung der Saßuna des Amts 3) Nebenleistungen der Versicherten: Policegebühren . . | 7 309/54 Meteiligunaslono.. .-- 80 000|— | |statt, welches ich gemäß § 53 Absfay 2 der 4) Kapitalerträge: 798 5 ® A uad Becliivais: Satzung hiermit öffentlich bekannt mache. a. Zinsen inkl. #4 798,19 Bankzinsen 34 734/41 | Saldo E 999 764,16 Dex Provinzialkommifsar : D. Mitetserträge E D D d D S S. R 0E M 3 700/— 38 434/41 Verlust pro 1913 46 349 24| 27611340 E S S d) S GUS ROPHaIaIaOR. e Ae s ¡— ——— ——— | Lan 8 v | 1173 138139 7313839 syndikus der Provinz Brandenburg. | 6) Fehlbetrag... n Ri Debet. Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1913. Kredit. | [7926] B. Ausaab Gesamteinnahme , | |__344 619/58 tve vai GPU S S S R I PO S ZRSNE; T P T P A A A0 E P A M A A E H CETA N G I ÄCLE 174 7 i EN I: CIRS A E FNIRRRE L Ä E Ee F Ae T DERNR . 7 é ® . \ ¿s An Saldovortrag 999 764 F Per Sald E. „12 Aktien-Gesellschaft jür Holzge- 1) a. Schäden aus den Gorialen: | | i : a V E er Gaido . 27611340 winnung und Dampfsägenbetrieb a. gezahlt A é 22 107,59 | Handlungéunkostenkonto : 4932/16 | 8. zurüdgestellt 46 020,30 68 127 89 , Zinsen- und Provisionskonto .| 26074|— vormals P. & C. Goch & Co. Gir ln Gelibéfidiche A S 4 Auflassungsunkostenkonto . . 347/60 Kundmachung. 4 E E: MeIRINONE, A | ¿ Es Ls 1 523188 Die P. T. Aktionäre werden im Sinne S E E Ee | ¿ Beer a 3 367/95 i 5 (evltiE 2) s 333 c "Sau... L ee Gai fes 2 gea as P. D ete a A Lr e FE n —STTE T a | Generalversammluug 2) gfre f R D auf das nächste Ge|hâstsjaähr:| | F Birkenwerder, 16. April 1914. S eingeladen, welhe am 16. Mai (n. St.) 3) Mbsceeibrritgen e Prämien (Prämienüberträge) | 416 928/72 „„Briesetal“’ Terrain-Aktiengesellschaft. E A Uhr Doris F a S eunobilièn T 880 70 | S - : Sureau der Gese aft, üg L P S: Did 0d S E R M-W E es j (740) Fabrik photographischer Papiere Aleea Carmen Sylva 3, stattfindet E A “1 me f E L agesor nung: e S S S (d) vormals Carl Christensen NAft.-Ges. 1) Bericht des Verwaltungsrats über die | 4) Verlust aus Kapitalanlagen, buchmäßiger .. . | 4 897/30 Aktiva. Bilanzkouto. Vasfiva. Gebarung in der einunddreißigsten | 5) Verwaltungskosten: : | | R —— L ———ck i i R Geschäftsperiode 1. Januar 1913 bis a. Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten . 87 666 81 | é 1913 Dez. 31. i 1913, Dez. 31. Ä S zl. Dezember 1913 unter Vorlage B sonstige Verwaltungskosten . e 24 12806] 111 794/87 n Effektenkonto . | 233 951/—|| Per Aktienkapitalkonto . 400 000|— | M E, L 6) Steuern und öffentliße Abgaben... # 316 Betetiligungskto. E N Reservefondskonto N 40 000 | 2) Bericht des Revisionsausshufses über | 7) Sonstige Ausgaben: i | E Utensilienkonto 1 Gewinn- und Verlustkonto : die ang und Bilanz für die a.’ zur Spezialreserve für außergewöhnlihe Fälle . . 4 000/— Geschäftsanlage- Vortrag a. 1912 M Zeit vom 1. Januar 1913 bis 31. De- Þ. für Organisation8zwecke zurückgestellt . 4 000 8 000 fonto . . .| 181011136 618 86 zember 1913 und Erteilung des Ab- | 8) Ueberschuß und dessen Verwendung: L Ene H Kontokorrentkto. | _67 000/73 Gewinn p. 1913 41 346 23 | 41965/09| 5) E a Dove h a. an den Kapitalreservefonds . 1 235/62 - —| 3 | s Verwaltungsrats, be- Þ. Tantie 769/78 | 481 965/09 | 481 965/09 treffend die Verwendung des erzielten ; age vf O S ) 494 Debet. Gewinun- und Verlustkonto. Kredit. Gewinns. ' ( G O M S E U STREE L m E gp I I E 4) A dei Berwaltungêrat Gesamtausgabe . . | 844 619/58 Dei. 31. M |9 Al. «A aut Art. 14 und 15 der Statuten. Lx. Bilanz für den Schluß d äft8j An Effektenkonto . 3 980/—|| Per Zinsenkonto . . | 69 041/55 | 5) Wahl des Revisionsaus[husses, be- | =— E y _— S Geschäftsanlagekonto . 10 000|— Vortrag aus | stehend aus fünf Mitgliedern und A. Aftiva. M X X Steuernfonto S 3 715/80 1912, 61886 fünf Ersaßmännern, und Festseßung | 1) Forderungen : 5 4 ta I Handlungsunkostenkonto - 9 999/52 der Bezüge desselben laut Art. 43 a. Rückstände der Verficherten . . . Bilanzkonto : und 46 der Statuten.

Gewinnvortrag a. 192. #& L886 Gewinn p. 1913 4134623

Der Vorstaud. Dr. Pasel. Der Auffichtsrat besteht aus den Kommerzienrat A. F. Silom

Gustav Kleffel, Berlin, stellvertretender Vorfißender,

Carl Christensen, Helsingör. Dresden, am 15. April 1914.

Fabrik photographischer Papiere vormals Carl Christensen Aft.-Ges.

Dr. P

. s D . 6) Erwerbs- und Wirt-

- o D Rey ck S

shaftsgenofsenschasten. [7931]

Einl¿dung zur ordentl. General- versammlung Donnerstag, 30. April 1914, Abends #9 Ubr, in den Germania- Pracht-Sälen, Berlin, Chausseestr. 110. Tagesordnung: 1) Geschäftsberiht und Jahresrechnung, 2) Entlastung von Vor- stand und Aufsichtsrat, 3) Aufsichtsrats- wahl. 4) Verschiedenes. Berliner Heim- stätten - Genossenscha't, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht. Der Aufsichtsrat. chke, Vorsitz:nder. [7392]

Zum Mittwoch, den 6. Mai 1914, Mitags L12?F Uhr, wird die ordent lihe Generalversammlung in die Räume der Genossenschaft, Berlinerstr. 149, berufen.

Tagesorduung :

1) Genechm'gung der Bilanz, Entlastung

des Vorstands und Aufsich!srats.

2) Auésche den von Mitaliedern.

3) Ausscheiden eines Aufsihtsratëmit- alieds und Ersaßwahl.

Charlottenburg, den 18. April 1914. „Deutsche Maschinen-Genofsenschaft“ Eingetragene Genossenschaft mit be-

schränkter Haftpflicht. Melchior. Fröôhnet.

7) Niederlassung 2. von _Nechtsanwällen.

_In die Liste der beim Landgeriht T in Berlín zugelassenen NRechtäanwälte ift der Rechtsanwalt Dr. Robert DHenoch in Berlin, Sellerstraße 39, eingetragen worden

Berlin, den 16. April 1914,

Der Präsident des Landgerichts I. [7627 S In die Uste der beim Landgericht T in Berlin zugelassenen Rechtsanwälte ift der Rechtsanwalt Kurt Berger in Berlin, Zaubenstraße 54, eingetragen worden.

Berlin, den 16. April 1914.

Der Präsident des Landgerihts I. [7621]

In die NRechtsanwaltsliste des unter- zeihneten Amtsuericbts wurde beute der Rechtsanwalt Dr. Carl Friedrich Ecnn | Schubert mit dem Wohnsitze in Chemnig | angetragen

Königliches Amtsgeriht Chemnitz,

iA

am 16. Lrril 19 14 19. M Lit 4 i Le

/

E E Pa IERE | zugelaffenen Nech Sanwälte gelöst worden.

69 660/41

__ Der Auffichtsrat. _ Kommerzienrat A. F. Silo mon. Verren : on, Dresden, Vorfitzender, ih

41 965 A 69 660/41

asel.

[7622] In die Anwaltsliste ist beute einge- E der bisberige Assessor Lud- wig Albert Hans Frit mit de Wohnsitz in Dresden. O E Dresden, den 183. April 1914. Königliches Amtsgericht.

[7624]

In die Uste der bei dem unterze'chneten Gerichte zugelassencn Rechtsanwälte ist beute der biéherige Assessor Johannes Georg Pfügte hier, mit dem Wohnsitze in Großenhain, eingetragen worden.

Großenhain, am 16. April 1914,

Das Königliche Amtêgezicht.

L Kgl. Landgericht Stuttgart,

In die Liste der diesseits zugelassenen Rechtsanwälte ist heute cingetragen worden :

Nechtéanvalt Gustav Hartmann in Stuttgart. Den 17. April 1914. [7629] Der Präsident: Weigel.

{(7630] Bekanuntmachanug.

In die Lifte der bei Gr. Landgericht der Provinz Nbveinhefsen, Kammer für Handels- sachen, in Worms und bei dem Gr. Amts- gericht Worms zugelassenen Nectsanwälte wude eingetragen Herr Rechtsanwalt Paul Loof in Worms. i

Worms den 17. Avril 1914.

_Großh. Heff. Landgericht.

Kammer für Handelssachen.

Der Vorsitzende: Dr. Metler, Geh. Justizrat. [7625] _ Der Rechtsanwalt Dr. Hans Nagel ist in der Liste der bei dem Landgericht ] in Berlin zugelassenen Rechtsanwälte ge- [scht worden. i Berlia, den 15. April 1914. Königliches Landgericht I.

(7628] Bekanntmachung. Der Rechtsanwalt Dr Hetinrih Mert in Cöln ist gestorben und daber in der Liste der beim hiesigen Landgericht zu- gelaffenen Rehtsxnwälte gelöscht worden. Cöln, den 17. April 1914. Königliches Landgericht. 7631] SVekfauntmachung. In der Liste der bei dem Oberlandes- gerichte bier zugelassenen Rebtsanwälte ift

heute der Rechtzanwalt Dr. Curt Dittrich |!*

hier geIös{cht worden. Düffeldorf, den 16 April 1914. Königliches ODberlandesgericht.

d

[7623 Der Rechtsanwalt Schmidt is heute in der Liste der beim hiefizin Amtsgericht

Erfurt, den 16. April 1914.

Diejenigen P. T. Aftionäre, welche nah Art. 35 der Statuten ftimmfähig find und der Generalv?:rsammlung beizuwohnen wünschzn, werden eingeladen, ihre Aktien bis zum 2. Mai (x. St.) 1914 entweder bei der Vanca Marmoroîch, Blauk & Co. in Bukarest oder bet der Deutïchen Bauk in Berlin oder bei der Kais. Kön. privilegirten Oester- reichischen Läuderbauk - Filiale in Paris oder bei der K. K. priv. Bauk- ck@ck Wechselstuben-Aktien-Geselischaft „Mercur“ in Wien oder bei der Deutschen Vereinsbank in Frankfurt a. M. oder bei der Pester Ungarischen Commerzialbauk in Vudapest oder bei der Russischen Bauk für auêtwärtiaen Haudel, Filiale in Odefsa, Odeffa, zu binterlegen.

Bukareft, am 22. April 1914.

__ Der Verwaltungsrat. (Nahdruck wird nicht honoriert.)

[6052]

Pommersche JIndustric-Gesellschaft m. b. S. Stettin.

íúIn der Gesellschafterversammlung vom

14. April wurde die Auflösung unserer

Gesellschaft beschlossen. Wir fordern alle

diejenigen, die Ansprüche an unsere Ge-

sellshaft baben, hiermit auf, dieselben

unverzüglich bei dem Unterzeichneten

geltend zu maden.

Der Liquidator: Frit Biermann,

Werdau i. Sa., Parkstr. 4.

[7353] Bekanntmachuug.

Die: Deutsche Blißbohuexr Geseil- \chaft m. b. H. zu Berlin NW., Wald- \traße 23, ist durch Gesellshafterbes{hluß vom 3. März 1913 mit diesem Tage auf aelöï worden, und die Gesellhaft ist iu Liquidation getreten. Die Gläubiger der Gesellschaft werden hi-rmit aufgefordert, sich bei derselben zu melden,

Die Liquidatoren

der Deutschen Blitz ohner Gesellschaft _ m. b. S. in Liquid. :

Ernst Franke. Paul Urlaub.

[7403]

Durh Beschluß der Gesfellschafter der Gesellshaît mit beshränkter Haftung, Noscher & Heitmann, Kunststein- fabrif, Löwenberg i. Schl., vom 14. April 1914 ist das Stawmkapital der Gesellshaft um 15000 #4, i. W. fünfzehntausend Mark, herabgesetzt worden. '

Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufg: fordert, si bei dieser zu melden. Löwenberg i. Sl , den 16. April 1914. Der Geschästeführer der Firma

Noshcr&HeitmannG.m.b.H. Friß Roscher.

[7894]

Es wird bierdur bekannt gemackt, daß

die Emil Adlec G. m. b. H. zu Berlin

oufgelöft ijr. Der Unterzeichnete ist zum

L-quidator bestelit.

Die Gläubiger der Gesellschaft werden

auf efordert, sich bei der Gesellschaft zu

melden.

Emii Adler G. m. b. in Liqu. Der Liquidator:

Königliches Amt8gericht.

Emil Adler.

b. Außenstände bei Generalagenten beztehungêweise

Ae 23 771/87 c. Guthaben bei Saulen. 32 925/56 d. im folgenden Jahre fällige Zinsen, soweit sie

anteilig auf das laufende Jahr treffen .

e. im folgenden Jahre fällige Mieten, soweit Fe j anteilig auf das laufende Jahr treffen . . . .. 625|— 63 876/87 S A 2 9244: 3) Kapitalanlagen : | 5 iee ao

a. Hvpothefen und Grundshulden . ...... „1 637 000|— | C e Le 814 340/70

b. Wertpaptere L s 340/70 4) Hypothekenfreier Grundbesig . T] 36 500|— D) E | 1

6) Feblbetrag . .

Gai

917 642/99

Gesamtbetrag . . : __ B. Pasfiva. 1) Ueberträge auf das nächste Jahr: a. für noch nit verdiente Prämien (Prämienüberträge)

[U : 416 928/72 b. für angemeldete, aber noch nit bezahlte Schäden |

(Schadenresérve))

: 82 139/34 2) Sonstige Passiva: N

499 068 06

a. Gewinnreserve, Ueberschuß aus früheren Fahren 140 456/81

b. Guthaben von Agenten und Beamten der Gesellschaft 19 586/301 16004311 3) Yöeserbefonda c L T: 18110734 4) Spezialreservefonds : l

a. für außergewöhnlihe Fälle . 18 000'—

b. für Organifationszwedcke 10 000'— 28 000

5) Uebershuß . 1 4942448

917 642/99

Gesamtbetrag . Vorstehenden Abschluß geprüft und richtig befunde 2 enden dd t l efunden. Bremen, 24. März 1914. G : C g g Der Verwaltungêrat Die Di i A er i E 2 . Direktion. Dr. Tebelmann. Reinh. Shipper. ConradH. Beer. C. A. Kramer. ____ Vorstehenden Rehnungsabs{chluß der Bremer Spiegelglas-Versicherungs-Gesell- saft auf Gegenseitigkeit zu Bremen habe ih geprüft und in allen Teilen richtig befunden. Ebenso habe ich die Bestände an Hypotheken und Wertpapieren vorhanden und nach den Kurfen per ultimo 1913 angemessen bewertet gefunden. : Bremen, 24. März 1914. W. Kohrs, beeidigter Bücherrevisor und Satverständiger bei den Gerichten c E der freien Hansestadt Bremen. Die Auszablung der 10 09/5 betragenden Dividende an die betreffen?

- Die A Tung 10 0/0 l D nden Ver- gr F hes Berlin E Bureau der Generalagentur, Potsdamerstr. 13, . Eta., Z. 33, und auswärts bei den Vertretern der Gesellschaft, woselbst ausführlihe Berichte zu haben sind. j E N

Bremen, 18. April 1914. Die Direktion.

[7384] [Del Bremer Spiegelglas-Versicherungs- E Auf Grund des § 65 des Gesetzes Gesellschaft auf Gegenseitigkeit zu | treffend die Gesell\chaft i i ties 7 remen. aftung, mache ih be ie Fi _In der Generalversammlung der Gesell- N E d l Elen schaft am 17. April 1914 wurde das aus- | Schlem G. m. b. S. in Sehlem, Kreis s{ch?tdende Mitglied des Verwaltuvgs- | Alfeld, in Liquidation getreten ist Fh d d Dr. H. Tebelmann wieder- | bin vom Königlichen Amts8geriht Alfeld ewählt. : : zum Liquidator ernannt. Sleidzeiti Bremen, 18. April 1914. fordere ich die Gläubiger ber Gefell Der Direktor: C. A. Kramer. schaft auf, fi bei mir zu melden. 6931] E E D den 14. April 1914. ph i n er Liquidator: P. g\\ / Shußverband der Plattenhändler |lis besteliter und beeideter Bügerrevisor G. m. b. H. Hamburg, Z e F S E Gr. Bleichen 23 UL. E Aufforderung. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Etwaige Dur Beschluß in der Versammlung Gläubiger werden aufgefordert, si bei vom 31 Januar 1914 wurde die Firma: der Gesellschaft zu melden. „Wellauer Ziegel- und Kalkwerke“ Hamburg, den 15. April 1914. Gesellschaft mit veshräufter Haftung Der Liquidator: ; 78 VORReRTIGEN Th, Homburg. für aufgelöst erklärt. L g 9 1FTA ; [6051] Ed A E E Soll e Handelsregister E V SNert S S ay J s Konudor-Werke Elektirotechuische- und | bruar 1914 unter Band Kir Nr. § a Armaturen-Fabrik Gef -Rerg etngetragen. e | t a beschränkter Haftung. | Die Gläubiger werden hiervon be- G Vie G esellichaft ill aufgelöst; die | narihtigt und aufaefordert, ihre An- läubiger werden ersucht, sich zu melden. | sp: üche geltend zu machen. A Bexlin- Reinickendorf, 15.April 1914. | SHangenbieten, den 16. April 1914 Der Liquidator. | Michel Je uch, Liguidator. :

Achte Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich

H e/ D G, Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse

ilbelmstraße 32, bezogen werden.

Handelsregister,

AAori, Vogtl. [7632]

Nuf Blatt 155 des Handelsregist:rs, die Firma Moritz Paulus in Bram- bas betr., ist heute eingetragen worden, daß der Vusikinsirumentenhändler Richard Oertel in Brambah in das Handels- geschäft eingetreten ist, daß die Gesellschaft mit dem 15. April 1914 begonnen hat und daß die Firma künftig „Paulus & Oertel“ lautet.

Adorf, am 18. April 1914.

Köntgliches Amtsgericht.

Altona, Elbe. [7633] Eintragungen in das Handelsregister. 17. April 1914.

H.-R. A 1709: Adolf Lehmann, Altona. Der Maurermeister Carl Leh- mann, Altona, ist in das Geschäft als versönlich haftender Gesellschafter ein- getreten. Die ofene Handelsgesellschaft Lat am 1. Avril 1914 begonnen.

H.: R. A 313: Ecruft August Steiun- bera, Samburg, mit Zweigniederlassung in Astona. Die Firma ist geändert in Srust Aug. Steinberg.

H.-R. B 196: Pergament- und Pa- vierstofwerke Altona, Gesellshaft mit beschräufiee Haftung, Attoua. Der § 10 des Gesellsczaft3vertrages ist geändert und ist insbesondere die Ver- tretungsbefugnts dahin geregelt: Die Ge- sellschaft wird durch einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten. Ist mebr als ein Geschäftsführer bestellt, so roird die Gesellshaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Carl Heinri Martin Knopf ist als Geschäftsführer ausgeschieden.

H.-MR. A 1062: W. Mariecus & Co. Ultoua. Das Geschäft ist nach Ham- burg veriegt. Die Firma in Altona ist

erlosch?n. Zltoua. Königl. Amtsgeriht. Abt. 6. Andernach. [7634]

Im Handelsregister B is beute unter Nr. 45, betreffend die Firma Neitethaler Tusfücingruben uud Traßtwerke, Ge: sellschaft mit veschräukter Haftung, Keuft, folgendes eingetragen worden :

DurbGesellschasterbeschluß vom 18.März 1914 ist die Gesellshaft aufgelöst. Der Siß der Gesellschaft wird von Kruft nach Cöln verlegt. Der Gesellschaftsvertrag erfährt entsprehende Aenderung.

Die Gesellschaft wird durch cinen Liqui- dator vertreten. :

Zum Liquidator der Gesellschaft ist der Kaufmann Hans Kahlbeter in Cöln bestellt.

Andernach, den 11. April 1914.

Königlies Amtsgerict.

Anácrnach. [7635] Fm Handelsregister A ist beute unter Nr. 142 bei der Firma „Felix Zobel““ mit Niederlafsungsort Anveruachz ein- aetrogen worden: Dem Kaufmann Karl Zobel in Andernach, Sohn des Firmen- inhabers Felix Zobel, ist Prokura erteilt. Andernach, am 17. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Annaberg, Erzzeb. [7636] Auf Blatt 440 des Handelsregisters, die Firma Carl Schsf in Annaberg betreffend, ift etngetragen worden, daß Otto Carl Scäf sen. auêgeshieden und die Gesellshaft damit aufgelöst ist. Die Firma wird von Otto Carl Scäf jr. unverändert fortgeführt. Annaberg, den 17. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Articru. [7637 n das Hantelsregister Abteilung B ist bei der unter Nr. 2 eingetraaenen Firma Aftienmaschiueufabrik KyfFhäuser- hütte vorm. Vaul Reuß in Artern folgendes eingetragen worden : e Zweigntederlassang in Duisburg ist aufgehoben und besteht nicht mehr. Urterwo, den 15. April 1914. Königlihes Amtsgericht.

Auerbach, Vogtl. [7639] Auf Blatt 488 des Handel®?registers, betr. die Firma Seilanstalt Reibolds- grün Aktiengesellschaft in Reibolds- orün ift heute etngetragen worden :

Die Firma lautet künftig: Vad Rei- boldsgröu Aktiengeselischaft.

Die Eintragung des Stadtrats Otto Brager in Auerbach als Stellvertreter des Vorstandsmitglieds Kröber wird gelöf{t.

Der Kaufmann Karl Kröber in NRei- boldsgrün ift als Vorstandsmitglied aus- geschieden.

—— Der Inhalt: die er Beilage, in wel | : fowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen

Zentral-Handelsregister

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur für Selbstabholer auch durch die Königliche Expedition des Reichs-

Vom „„Zentral

@ alle Postanstalten, in Berlin | / s - l L ; 2 und Staatsanzeigers, SW. 48, | Bezugspreis beträgt L #& 80 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kofien 20 „§.

den Raum einer d gespaltenen Einheitszeile 89 -.

Berlin, Dienstag, den 21. April

Preußischen Staatsanzeiger.

S: P

der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au

| Anzeigenpreis für

er die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Musterregistern, der Urheberrechtseintr fi ch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

für das Deutsche Reich. (r. 934.

Das Zentral - Handelsregister für das Deutshe Reich erscheint in der Regel tägli. Der

H N

Zum Mitglied des Vorstands ist bestellt der Hauptmann a. D. Wilhelm Boettcher in Retiboltsgrün. /

Auerbach (Vogil.), den17. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Bad Ocynhausen. i [7641]

In das Handeléregister Abt. A ist heute u der unter Nr. 246 eingetragenen Firma Detert & Cie., Niederbexeu, folgendes eingetragen :

Der Kaufmann SNebert Detert zu Niederberen ist aus der Gesellshaft aus- geschieden. /

Vad Ocynhauseu, den 16. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Bautzen. [7642]

Auf: Blatt 692 des Handelsregisters ift heute die Firma Zentralverkaufsftelic für Werkenthin- Wände DSermaunn IJurk in Baugzen und als deren Inhaber der Techniker und Kaufmann Gustav Heinrich Hermann IJIurk in Baugyen eingetragen worden. :

Angegebener Geschäftszweig: Spezial- faugesGät und Handel mit Werkenthin- wänden.

Bautzen, den 18. April 1914.

Königl. Amtsgericht.

Berlin. 7 [7372] Fn unser Handelsregister Abteilung B

ist beute eingetragen worden: Bei Ir: 3339: Volkshotel-Aktien-Gesellschaft „Ledigenheim““ mit dem Sie zu Charlottenburg: Stadtrat a. D. Stadt- ältester Hans Samter in Charloitenburg ist midt mehr Vorstandsmitglied der Ge- sellshaft; zum Vorstandsmitglied ist er- nannt Stadtrat Hans Seydel in Char- lottenburg. Bei Nr. 17: Taxameiter, Aktiengesellschaft mit dem Sive zu Berlin: Nab dem Beschluß der General- versammlung vom 28. März 1914 soll das Grundkapital um 175 000 4 herabgeseß: werden. Ferner noc die in der weiieren Generalversammlung von demselben Tage besblossene Abänderung der Saßung. Bei Nr. 7191: Bhönix Aftiengesell- schaft für Braunkohlenverwertung mit dem Siße zu Berlin: Die Prokura des Otto Metscher in Klettwiß ist er- losen. Bet Nr. 1346: Vranden- burgische Städtebahn-Aktiengejeil- schaft mit dem Siße zu Berlin: Nach dem Beschluß der Generalversammlung vom 9. März 1914 befindet sih der Siß der Gesellschaft in Brandenburg a. Ferner die von derselben Generalozrsamm- sung beschlossene entsprebende Abändezung der Saßuna. Bet Nr. 2246: Optische Anstalt C. P. Goerz Aktiengefe!l- schaft mit dem Siße zu Verlin-Frie- denau: Gemäß dem schon durchgeführten S3es{luß der Generalversammlung vom 9%. Februar 1914 is das Grundfapital um 2 000 000 M erhöht und beträgt 1eßt 7 000 000 M. Ferner noch dic durch die- selbe Generalversammlung weilzr be-

{lossene Abänderung der Soaßung und deren Fassung durch den Auj'"cktsrats- beschluß vom 2. Avcil 1914, Als nt einzutragen wird weiter veröffentlicht: Auf tiese Grundkapitalserhöhung werden aué- gegeben 2000 Stü je auf den Jnhaber und über 1000 M lautende Aktien, die seit 1. Oktober 1913 gewinnanteilsberech{chtigt ind, zum Kurse von 120 % nebst 4 % Stüdzinsen vom 1. Oktober 1913 bis zum Zahlungstage. Von den neuen Aktien ist den anderen Aktionären der auf thren Aktienbesiß entfallende Anteil zum Kurse von 125 % zuzügli 4 % Stüczinsen seit 1. Oktober 1913 und zuzüglich des Séblußscheinstempels zum vorzugsweisen Bezuge mit Erklärungsfrist von 4 Wochen seit der Aufforderung in dem Reichs- anzeiger derart anzubieten, daß auf 5 alte Aktien zwei neue entfallen. Die Auf- forderung in dem Reichsanzeiger hat inner- halb eines Monats nah der Eintragung der durbaeführten Grundkapitalserhöhung in das Handelsregister zu erfolgen. Das gesamte Grundkavital zerfällt nunmehr in 7000 Stü je auf den Inhaber und über 1000 M lautende Aktien. Bei Nr. 94: Accumulatoren- und Elec- tricitáäts - Werke - Actiengesellschaft vormals W. A. Boese & Co. mit dem Siße zu Berlin und Zweignieder- lassung zu Altdamm: Der Kaufmann Hans Danneberg in Berlin ist durch Be- \{luß des Handelsregistergerihts vom 11. April 1914 zum Vorstand ernannt und ermächtigt, selbständig die Gesellschaft zu veortraten, Verlitt, den 14, April 1914,

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte.

Abteilung 89.

Berlin. Sandel8regifter 7373] des Königlichen Amtsgerichts BVerlin- Mitte. Abteilung A.

In das Handelsregister A ist heute eingetragen worden: Nr. 42 409, Firma Ferdinand Müller Mbbeltischlerei in Berlin. Inhaber: Ferdinand Müller, Kaufmann, Berlin. Nr. 42 410. Offene Handelsgesellshaft A. Uhlmann «& &o. in Berlin. Gesellshafter: Arnold Uhl- mann und Jakob Horowiß, Kausleute, Berlin. Die Gesellshaft hat am 1. April 1914 begonnen. Zur Vertretung der Ge- sellschaft sind nur beide Gesellschafter ge- meinscaftlib ermädbtigt. Bei Nr. 12 306 (Firma Th. Marschall in Ver- lin): Dem Friß Marschall in Berlin- Zehlendorf ijt Prokura erteilt. Bei Nr. 35957 (Firma Seinrih Siemer in Neukölln): Inhaber jeßt: Arnold Siemer, Kaufmann, in Neukölln. Der Frau Hedwig Siemer, geb. Schrimke, in Neukölln (t Prokura erteilt. Siß 1eBt: Berlin. Bei Nr. 36355 (Firma Gebr. Wiegand in Verlin-Dahiem, jeßt offene Handelsgesellschaft): Der Kauf- mann Carl Wiegand in Berlin-Dahlem ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellshafter eingetreten. Die Gesell- schaft hat am 1. April 1914 begonnen. Bei Nr. 1932 (Firma Strickgarne «& Strumvfwaren - Fabrik Wilhelm Buchholß in Berlin): Jnhaberin jeßt: Witwe Anna Buchholtß, geb. Brüll, in Berlin. Bei Nr. 11052 (Firma Op- penheimer «& Rosenbaum in Berlin): Die Prokura des Bernhard Friedlaender ist erloshen. Bei Nr. 8972 (offene Handelsgesellshaft Max Müller in Berlin): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Julius Müller ift alleiniger Inhaber. Bei Nr. 41392 (offene Handelsgesell\chaft Steiner Weißberger in Berlin): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der Kaufmann Elias Steiner zu

Berlin. Gelöscht die Firma: Nr. 18407. Michaelis «& Hoske in Berlin. L

Berlin, den 15. April 1914 Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 86.

[7901]

In unser Handelsregister ist am 15. April 1914 eingetragen worden: Nr. 42 411. Paul Ahrens, Berlin-Schö-

Berlin.

neberg. Inhaber Paul Ahrens, Kauf- mann, Berlin - Wilmersdorf. Nr.

S. [42 412, Export Adreßbuch des Deut-

schen Reiches Johannes Kluck, Ber- lin-Wilmersdorf. Inhaber: Johannes Kluck, Kaufmann, Pankow. Bei Nr. 604 Hermann Hirsch Nachf., Verlin: Die Prokura der Wally Silberberg ist erloshen. Bei Nr. 1433 Theodor Hildebrand. & Sohn, Berlin: Dem Paul Kleinke, Berlin, ist Prokura erteilt. Bei Nr. 5766 Fuchs «& Neosen- berger, Berlin: Dem Jacques NRosen- thal ist Prokura erteilt. Bei Nr. 7760 Leopold Friedmann, Berlin: Die Gesamtprokuren des Hans Friedmann und der Else Brieske sind erloschen. Bei Nr. 137986 S. Großmann «& Co., Berlin: Dem Johannes Petraschke, Charlottenburg, und dem Max Krüger, Berlin-Pankow, is Gesamtprokura er- teilt. Bei Nr. 8314 Geographisches Institut & Landkarten-Verlag, Jul. Straube, Berlin: Die Prokura des Julius Straube ist erloschen. Bei Nr. 99 82921 M. Grund, Berlin: Jeßt offene Handelsgesellschaft, welche am 1. Januar 1914 begonnen hat. Der In- genieur Sieafried Grund und der Kauf- mann Martin Grund, beide in Berlin, sind in das Geschäft als persönlich haftende Gesellschafter eingetreten. Zur Vertre- tung der Gesellschaft ift Moriß Grund allein, Siegfried und Martin Grund nur in Gemeinschaft miteinander berechtigt. Bei Nr. 31561 Theodor Hannach, Berlin: Jeßt offene Handelsgesellschaft, welde am 1. April 1914 begonnen hat. Gesellshafter sind: Erich Slaby, Kauf- mann, Berlin, und Wilhelm Kreis, Kaufmann, Berlin. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf die Gesellschaft ist ausgeschlossen. Bei Nr. 32 372 Richard Korant, Berlin: Nie- derlassung jeßt Berlin-Wilmersdorf. Bei Nr. 34034 Otto Guhert « GCo., Rixdorf: Siy ev! Berlin. Bei Nr. 41046 low «& Neuss schwenger, Berlin: Die Firma lautet jeßt: Hans Bülow. Der bisherige Ge- sellschafter Hans Bülow ist alleiniger Jn- haber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Bei Nr... 41813 Hans

Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden heute die Nra. 93A. und 93 B. ausgegeben.

Hildebrandt Junh. Rolf Medger, Stolp, mit Zweigniederlassung in Char- lottenburg. Die Zweigniederlassung in Charlottenburg ijt eine selbständige Handelsniederlassung geworden. Die Firma lautet jeßt: Hans Hildebrandt Inhaber: Ruge «& Könnecke. Jeßt offene Handelsgesellschaft seit dem 1. April 1914. Gesellschafter sind: Auguste Ruge, Kauffrau, Charlottenburg, und Matthias Könnecke, Kaufmann, Charlottenburg. Bei Nr. 41 206 G. Stensch & F. Ball- nath, Berlin: Die Firma lautet jeßt: Vallnathy «& Siensh. Bei Nr. 42,308 Großmann «& Co., Berlin: Der bisherige Gesellschafter Wilhelm Pollak ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Bei Nr. 42 366 Frank «& Co., Berlin-Wil- mersdorf: Die bisherige Gesellschafterin Margarete Frank, geb. Hinte, ift alleinige Inhaberin der Firma. Die Gesellschaft ift aufgelöst. Bei Nr. 38 875 Cala- maro «& Co., Berlin: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist von Amts wegen gelöst. Bei Nr. 40812 Sen- nings & Co., Berlin: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloscen. Gelösht die Firmen: Nr. 16 235 Adolf Baruch «& Co., Berlin. Nr. 16 985 Felix Eschert & Co., Berlin. Nr. 25 632 A. Garts, Berlin. Nr. 39701 Adler « Schmunkamp, Berlin.

Berlin, den 15. April 1914. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte.

Abteilung 90.

Berlin. SHandel8regifter [7900] ves Königlichen Amtsgerichts Verli1:: Mitte. Abteilung A.

In unser Handelsregister ist heute eîin- getragen worden: Nr. 42413. Firma: Karl Müller Gerüstverleißhß in Berlin-Lichtenberg. Inhaber: Karl Müller, Gerüstverleiher in Berlin-Lichten- berg. Nr. 42414. Firma: Neuland- Verlag Johannes Ullrich in Char- lottenburg. Inbaber: Johannes Ullrich, Nedakteur, Charlottenburg (Westend).

Nr. 42415, Kommanditgesellschaft Spranger «& Co. Kommandit-

gesellschaft in Charlottenburg. PersöônliG haftende Gesellschafterin it die minderjährige Margarethe

_— L A HranaGor 0K G Lt s Ur

h H 4 Erna Marusch du

O E 9,

geseßlichen Vert

Curth du Zranç n

Die Gesellschaft h m ) begonnen. 5 Kommandtt 0 handen. Bei Nr. 40 496 (Firma Sa- lomon Hirsch in Berlin): Die Firma

ist geändert in: Moderne Wohnungs- funst Salomon Hirsch. Siß jest: Berlin-Schöneberg. Bei Nr. 9588 (offene Handelsgesells&aft Marcus Nel- fen & Sohn in Vreslau mit Zweig- niederlassung in Berlin): Dem Nichard Henschel in Breslau is Gesamtprokurc derart erteilt, daß er aemeinscaftlich mit einem anderen Prokuristen zux Vertretung befugt ist. Bei Nr. 34 391 (Komman- ditgesellschaft Windekneht «& Co. in Berlin): Die Gefellshaft ist aufgelöst. Alleiniger Inhaber is der Ingenieur August Windeknecht. Die Prokura des Philipp Kotte ist erloshen. Bei Nr. 38 259 (offene Handelsgesellshaft Sand- berg «& Jensen in Berlin): Die Ge- rellshaft ist aufgelöst. Der bisherige Ge- fellshafter Buchdruckereibesißer Wilhelm Sandberg ist alleiniger Inhaber der Firma. Bei Nr. 8031 (offene Handels- gesellsGaft Gebr. Thiele in Berkin): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis- herige Gesellshafter Kaufmann Hans Cweler ift alleiniger Inhaber der Firma. Gelöscht ist die Firma Nr. 34 424 St. Nemo-Parfümerie Otto Braasch «& Co. in Berlin-Tempelhof. Berlin, den 16. April 1914, Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 86.

Berlin. [7374]

Im Handelsregister B des unterzeich- neten Gerichts ift heute eingetragen wor- den: Bei Nr. 4433 Bolinders Ma- \chinenbaugesellschaft mit beschränk- ter Haftung: Dem Kaufmann Hans Finkenberg ist Einzelprokura erteilt. Bei Nr. 5078 E. Bergmann Stahl- und Maschinen-Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Der Geschäfts- führer Dr. phil. Kurt Bergmann i} zur selbständigen Vertretung der Gesellscaft befugt. Bei Nr. 7863 Cafs& und Conditore? Gdelweiß, Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Ge- sellshaft ist aufgelöst. Liquidator ist der

1914.

agsrolle, über Warenzeichen,

4

t e.

bisherige GesGäftsführer Gastwirt Otto chmidt in Charlottenburg.

Berlin, den 16. April 1914. óniglites Amtsgeriht Berlin-Mitte, Abteilung 152,

Bernau, Mark. [7645]

Fn unser Handelsregister A Nr. 76 Firma Hamburger - Kaffce - Lager Thams «& GSarfs, Jnhader Deinrich Hering in Vernau ift heute ein- getragen :

Die Firma lautet jegt: Samburger- Kaffee - Lager, Juhaber Heinrich Hering.

Bernau, den 11. Avril 1914. Königliches Amtsgericht. Bernburg. [7644] Die unter Nr. 514 des Handelsregisters Abteilung A eingetragene Firma: l Reich Nachf., Juh. Miuna Krauspe“‘

in Bernburg ist erloschen.

Beruburg, den 15. April 1914.

Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Ecrnbuzrg. {7643 Unter Nr. 851 des Handelêregifters Ab- teilung A ift heute die Firma: „Max Picetschker“‘, Bernburg, und als deren Inhaber der Kaufmann Max Pietschker in Bernburg eingetragen. Bernburg, den 15. April 1914. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Beutlien, O. S. [7646]

In das Handelsregister Abt. A unter Nr. 57 ist heute bei der Firma Albert Bonczyk in Lipine eingetragen worden, daß der Kaufmann Richard Bonczyk in Upine jeßt Inhaber der Firma ist.

Amtsgericht Beuthen O. S., den 14. Ypril 1914.

EBischofswerda, Sacksenm. [7647]

Auf Blatt 398 des hiesigen Handels- registes ist beute die Firma Hans Valtin in Demitz-Thumitz und als ihr Inhaber der Kaufnann Hans Valtin dafelbst ein- getragen worden.

Angegebener Geschäftszweig: Handel mit Kohlen und Düngemitteln sowie der Betrieb eines Fuhr- und Speditionss geschäf18.

Bischoî8werda, den 18. April 1914.

Königliches Amt3gericht.

(5?

o)

Bonn . [7648] In unser Handelsregister Abteilung B

nit beute unter Nr. 285 die Gefellshaft

mit beschränkter Haftung „Jamaica, Bauanen- unv Früchtevertrieb, Ge- sellscaft mit beschränkter Daftung“ in Vonn als Zweigniederlassung der gleichlautenden Firma in Bremen ein- getragen worden.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 28. Ok- tober 1909 errihtet und durch Gesell- \chafterbeshlüfe vom 28. Februar und 22. April 1910, 21. September und 19. Oktcber 1912, 28. Juni und 9. De- zember 1913 atgeändert worden

Gegenstand des Unternehmens ift der Fruchthandel im allgemeinen sowie der Betrieb aler na% dem Ermessen des Aufsichtsrats damit in Verbindung stehenden Geschäfte.

Das Stammkapital beträgt 400 000 #.

Geschäftsführer find Friedrih Carl Heesch, Kaufmann in Bremen, und Alfred Eggert Friedrih Harder, Kaufmann in Bremen.

Jeder Geschäfisführer kann allein die Gesellshaft rechtsverbindlih vertreten.

Bgouyv, den 17. April 1914.

Kömgliches Amtsgericht. Abt. 9.

Wottrop. Beïanntmachung. [7649] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nummer 201 ein- getragenen Firma „Jauinhof und Comp. offene Handelsgesellschaft, Zwetgnieder- lassung Osterfeld, die Hauptniederlassung befindet sich in Halteru““ folgendes ein- getragen worden: Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur befugt entweder zwei Gesellschafter gemeinschaftlich oder ein Gesellshafter mit einem Prokuristen. Bottrov, den 11. April 1914. Königliches Amtegertcht.

Brake, Sidenb. [7650] In das Handelsregisier Abt. A ist heute zu der Firma C. Menuceccke in Brake folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Brake, den 17. April 1914. Großherzoglihes Amtageriht. Abt. T.

Brandenburg, Havel. [7651]

Bei der im Handelsregister Abteilung B unter Nr. 48 eingetragenen Firma: „West- Karpathen-Ölbergbau GeseUschaft mit besczränkter Haftung“ mit dem Sitze in Braudenburg a. H. ist folgendes vermerkt: Peter Schwartz is als Ge-

b bauk bed