1914 / 93 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

niederlassung în Schmalkaldeu einge- tragen: Offene Handelsgesellschaft. Die Kaufleute Fr! Kaiserblüth in Charloiten- burg und Paul Brandes in Berlin find in das Geschäft als persönlich Haftende Gesellschafter eingetreten. Schmalkalden, den 17. Avril 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Schönan, Eatzbach., [7747]

In unser Handeléregister B ist bei der Gewerkshast, Konsolidviertes Erz- bergwerk Wilhelm - Altenberg bei Seitendorf (Kazbay) eingetragen worden :

An Stelle des Nepräsentanten Ne- atcrungérats a. D. Keßler in Magdeburg it der Bergwerksbesizer Adolf Ernît Kempf ina London und Ober Kauffung (Katzbah) zum Repräsentanten der Ge- werÜMhaft gewäblt worden.

Amtsgericht Schönau (Katbach),

14. April 1914.

Schwarzenberg, Sachsenm. [7748]

Im Handelsregister des unterzeichneten Amtsgerichts sind folgende Eintragungen bewirkt worden :

1) auf Blati 326, die Firma Nefiler Breitfeld, GeseAs<hafi mit be- \hräukter Saftuug in Erla fketr.: Dem Kaufmann Gustav Adolf Seidel in Wittigstbhal ist Prokura erteilt worden. Er darf die Gesellshafst nur in Gemein- chaft mit cinem anderen Prokuristen ver- treten.

9) auf Blatt 403, die Firma Oito Schulze , ler - Apotheke in Sehtvarzenbeverg betr.: Dem Apotheker Martin Friedriß Erich Hynigs< in S&warzenberg ist Prokura erteilt worden.

3) auf Blatt 452, die Firma Albert Frauk in Veierfeld betr. : Die Prokura des Kaufmanns Christian Blädel in Beierfeld ist erlos{:n.

Schwarz-uberg, am 16. April 1914.

Köntal. Amtsgericht.

Schweidnitz. [7749]

m Handelsreg. Abt. A ist heute bei Nr. 209 (Firma Carl Fischer in Ober Weistritz) eingetragen: Die Firma ift erloi{:n. - Amtsgeriht Schweiduig, 18. Upril 1914.

Schwelm. Becfaunntmahung. [7750] Ins Handelsregister B Nr. 32 ift heute bei der Gevelsberger Nietenfabrik G. m. b. H. in Gevel8bera eingetragen : Der Geschäfisführer Julius Pit in Gevelsberg ist ausgeschieden.

Dem Kaufmann Hermann Bergfeld in Gevelsberg ist Gesamtprokura erteilt; er ist befugt, die Gesells<aft gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder einem Pro- kuristen zu vertreten.

S{<welm, den 10. April 1914, Königlich2s Amtsgericht. Sehwelzn. Befauntmahung. [7751]

Ins Handeléregister B Nr. 53 ist heute bei der Wubperthaler Dampfziegelei „Hugo Wippermann“ G. m. b. H. in Langerfeld eingetragen :

ec Kaüfmarn Güstav Adolf W'pper- mann in Halver ist als Geschäftéführer ausgesbieden; für ihn ift der Kaufmann Eri Wipperüiann in Halver zum Ge- {äftsfübrer bestellt. Schwelm, den 10. Avril 1914, Königliches Amtsgericht.

StaStiim. 7752]

Im biesigen Handelsregister Abteilung B Nr. 6 it bei der Filiale der Schwarz- buraischen Landesbank zu Sonders- hausen in Stadtilm beute eingetragen worden :

Dem Kaufmann Kurt Barg in Arn- adt ist für die Zweigniederlassung Stadtilm Prokura erteilt.

Die dem Kaufmann Paul Haase erteilte Prokura ist erloschen. | Stadtilm, den 15. April 1914. Fürstlibes Amtsgericht. Ae

Steitin. [7753] Fn das Handelsreaister A ist beute bei Nr. 1717 (Firina „Adolf Arnholz“ in Stettin) ein2etragen: Die Firma ist er- Ilofen. Stettis, den 16. Apr] 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 5. Stolp, Fomm. 7751) Im Handelêreoister A ist beute der Vebergang der Firma Otto Pila Stolp (Nr. 22) auf den Uhrmacher Bern- hard Bußr bier eingetragen. Der Ucber- der im Betriebe des Geschäfts be- arüntetzn Verbindlichkeiten auf den Er- erber ist ausges{lofsen. Stolp, den

4 ah H 14/4 L

7. April 1914. Königl. Amtsgericht.

Stralsund. Befauntmahung. [7755] Fn unser Handelsregister Abteilung B ist heute bei Nr. 6 „Pommersche Eisen- gicßerri und Maschinenfabrik, Aftien- gesellshaft Stralsund-Barth““ das Er- [3\<2n der dem Otto Heinrich in Stral- sund erteilten Prokura eingetragen. Stralsund, den 16. April 1914. ° Königlickes Amtsgericht.

Stttgart. ((90] K. Amtsgericht Stuttaart Amt. In das Handelsregister, Abteilung für

Gefelshzftéfirmen, wurde beute tinge-

tragen bet der Firma Unisnwerfk WVea,

Gesellschaft mit beschränkter Saftuug,

Eslcktrotehniscze Fabrik, Eisenwerk,

in Feuerba<z: Die Prokara 1) des

Herrn Friedri Schmidt, Kaufmanns in

Stuttgart des Herrn Friedri<h Shu-

anrs in Feuerbadz, ift je

Herren Friedr! Schmidt,

tutigarfî, Max Dehn,

? t Lil

y U) macber, Kanfîm erloíhen. Di Kaufmann in S

Es : ml arm nAe f Divlomingentzur

-

r m 1 un

n

GCflingen, find als

m ESeicbäftsführer bestellt mit der Maßgabe, !

daß jeder von ihnen die Gesells<haft in Gemeinschaft mit einem andern Geshäfts- führer oder etnem Prokuristen vertritt. Den 17. April 1914. Landgerichtsrat Hutt.

Trier. [7757] Fn unser Handelsreaister Abteilung A ist heute unter Nr. 1100 di: Kommandit- gesellshaft in Firma: Johann Frederic< mit dem Sitze in Lüneburg mit je einer Zweigni-derlassung in Oppenheim und Trier, letztere unter der Firma Iohann Frederi<, und zwar mit den folgenden weiteren Vermerken eingetragen worden: Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1911 begonnen. S

Persönlih haftende Gesellschafter find:

2. Ghefrau des Generalmajocs und Kom- mandeurs der 58. Infanteriebrigade Nichard von Bodungen, Adele geborene Klein- \Pmidt, verwitwet gewesene Fredertch, früher in Mülhausen, Els., jeßt zu Frei- burg, Baden,

b. Dr. jur. et rer. pol. Otto Freder:<, Referendar a. D. in Lüneburg, Große Bät>erstraße Nr. 28. : :

Dem Kaufmann Paul Thiel in Lüneburg, Uelzenerstraße, dem Kaufmann Otto Frey- tag in Lüneburg, am Stintmarkt, dem Kaus- mann Ferdinand Christian Saagan in Lüneburg, Schillersiraße, ist Gesamtpro- fura erteilt tn der Weise, daß jeder der drei Prokuristen berechtigt ist, die ma gemeinschaftlih mit einem der eiden anderen Sesamtyrofturisten zu zeichnen.

Weiter ist eingetragen worden, daß fünf Kommanditisten bei der Gesells<aft beteiligt find.

Trier, den 14. April 1914.

Königliches Amtsgerihi. Abt. 7.

[7892]

WWeferlingen, Prov. Sachsen.

In unser Handelsregister B ist bei Nr. 16 Niedersächfishe Mauersfiein Verkaufsgesellschaft Gesellschaft mit beschräuïter Haftung in Weferlingen heute folgendes eingetragen worden :

Durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 9. Mai 1913 ist das Stammkapital auf 141500 F erhöht worden.

Weferlingen, den 16s. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Wr cinheim,

Zum Handelsregister A Band 11

2. unter O.-Z. 7 zur Firma „Merkur- Drogerie Ulbert Sc<huitt““ in Wein- heim wurde eingetragen: Die Firma ift erloschen,

b. unter O.-Z. 20 wurde eingetragen : Die Firma „Leopold Lumpp““ in Weinheim. Inbaber ist Baumeister Leopold Lumpp in Weinheim. Angegebener Gei<äftszweig: Baugeschäft.

Weinheirt, den 15. April 1914.

Gr. Amtsgericht. I.

Werihcim. [7759]

Zum Handelsregister A Nr. 132, Firma Huberius Jakob Schall, Sägewerk in Wertheim, wurde heute eingetragen : Die Firma ist erlosGen. Wertheim, den 16. April 1914. Gr. Amtêgericht.

Wiesloch. [7760]

Im Handelsregister A wurde einge- tragen: 1) Zu O.-Z 206 Firma B. Hef & Cie in Mais<: Bernhard Heß Witwe, Emma geb. Heß, in Malsch ist aus der offenea Handelsge\ellshaft ausge- {ieden und an ibre Stelle am 1. Januar 1914 Kaufmann Wilhelm Heß in Heidel- berg als persönlih baftender Gesellschafter eingetreten. 2) Zu O.-Z. 106 Firma Oswald Fellhauer in Mühlhausen, zu O.-Z. 58 Firma Daniel Maier in Malsch, zu O.-Z. 87 Firma Cornelius Haffel in Müzlhausen, zu O.-Z. 47 Firma Sebaftian Wallijcße>k in Wies- loch und zu O.-Z. 65 Firma August Schäffuer in Mals<<z:t Die Firma ist erloschen. 3) Zu O.-Z. 119 Firma Louis Ksser in Wieslo<h: Das Geschäft ift am 1. April 1914 mit der alten Firma auf ‘Mühlenbesizer Emil Kaeser in Wies- lo< übergegangen.

Wiesl1o<, den 16. Aptil 1914.

Gr. Amtsgericht. I.

Wismar. [7761] In unser Handelsregister ift beute das (Felôscben der Firmen Bau! Brückmann & Sohßu und Heinrich Zimmermann in Wiêmar cingitragen worden. Wismar, den 16. April 1914. Großherzogliches Amtsgericht.

Witten. Befanntma<hung. [7762]

In unser Handelsregister B unter Nr. 48 ist bei der Wiiteuner Maschinen- & Dampfkessel. Fabrik I. Westermann, Uktiengesellsczaft zu Witten cingetragen worden, daß an Stelle des auêgeshiedenen Kaufmanns Heinri} Westermann jr. zu Annen der Kaufmann Friedrih Pfaff zu Düffeldorf-Oberkafsel zum Vorstand3mit- glied bestellt ist.

Witten, den 9. Avril 1914.

Königliches Amtsgericht.

WWittstocKkK, Iosse. ( 763]

Bei der unter Nr. 37 unseres Handels- registers A eingetrageren Firma „Ger- mania - Drogerie Richard Wiesen- thal, Wittîto>““ ift beute folgendes ein-

getragen Fi

[7758]

worden: Die Firma ift erlos>en. Weittsto> (Dosse), den 7. Avril 1914. Königliches Amtsgericht. Wörrstadt. [7764] Bekanntmachung. |

„W. Nacder Sczims8hein““, Das Handela8geshäft ist auf Wiihelm Martin ‘Naeder und Johann NRaeder, beide Kauf-

dasselbe in offener Handelsgesellschaft, die am 1. April 1914 begonnen hat, unter unveränderter Firma mit dem Siye zu Schimshcim fortführen. 5

ist heute

Eintrag im Handelsregister erfolgt.

Wörrstadt, den 2. April 1914. Großh. Amtsgericht. Wurzen. [7765]

Auf dem die ofene Handelszesellschaft in Firma Gesells<aft für gleislose Bahnen Max Schiemanun & Co. in Wurzen betreffenden Blatte 294 des biesigen Handelsregisters ist beute einge- tragen worden, daß die Firma künftig Max Schiemaun & Co. lautet.

Wurzen, am 17. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Zeitz. [7766] Im Handelsregister Abteilung B Nr. 1 ist bei der Firma: Zeitzer Eisengießerei und Maschineubau-Attien-Seselschaft zu Zeitz mit Zweigniederlassung in Cöln- Ehrenfeld heute eingetragen : Paul Meister ist aus dem Vorstande aus geschieden. x Dem Kaufmann Hermann Klette in Zeitz ist dergeftalt Gesamtprokura erteilt, daß er berechtigt ist, die Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder einem anderen Prokuristen zu ver- treten und die Firma zu zei<nen. Zeitz, den 17. April 1914. Königliches Amtsgericht.

ZüÖBblitiz, Erzgeb. [7767] Auf Blatt 169 des hiesigen Handels- registers, die Firma der offenen Handels- gesellschaft Otto Lippmaun in Aunsprung betreffend, ist heute folgendes eingetragen worden : Alfred LUppmmann ist ausge|<teden. Die Gesellshaft ist aufgelöst. Der bis- berige Gesells<hafter Kaufmann Bruno Oskar Lippmann in Ansprung ist alleiniger Inhaber. Zöblitz, am 17. April 1914. Königl. Amtsgericht.

Zweibrücken. [7768] I. Aenderung bei einer eingetragenen Firma:

Firma »„Rheinishe Creditbank Filiale Zweibräen“/, Zroeignieder- lassung in Zweibrückeu. Hauptnieder- lassung unter der Firma: „Rheinische Creditbank“ in Mannheim. Vor- stand8veränderung, Ausgeschieden sind die Vorstand3mitglieder : 1) Geh. Kommerzien- rat Dr. Paul Richard Brosien in Mann- heim und 2) Dr. Otto Grunert in Straß- burg i. Elf.

II1. Neu eingetragene Firma:

„Tonwerke Ramstein Dr. Grof und Süßdorf““, ofene Handelsgesellschafi seit 12 März 1914 zum Betriebe einer Ziegel-, Tonröhren- und Ba>steinfabrik. Siß: Ramstein, Pfalz. Gesellschafter : l) Dr. Karl Groß, Fabrikant, und 9) August Süßdorf junior, Kaufmann, beide tn Ramstein. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder G esellschafter für sich allein berecligt.

Zweibrücken, den 17. April 1914.

Kgl. Amtsgericht.

Zwickau, Sachsen. [7769] Auf Blatt 2130 des hiesigen Handels- registers, die Firma Rudolf Lang & Co. hier tetr., it heute eingetragen worden : Rudolf Lang ist ausgeschieden. Die Ge- selishaft is aufgelöst. Martha verehel. Bretschneider, geb. Baumann, führt das Handel8geshäft unter. der bisherigen Firma allein weiter. Zwictau, den 17. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Vereinsregister.

Strelitz, Ait. [7071]

In das Vereinsregister ist unter Nr. 4 bei dem Sportïlub „Corso“‘ in Strelitz eingetragen :

Sv. 4 Vorstand —: Statt der aus- geschiedenen bisherigen Vorstandsmitglieder find bestellt die Techniker Iosef Wikmann und Karl Gantter, beide in Streliß.

Strelitz, den 14. April 1914.

Großherzogliches Amtsgericht.

Genoffenschaftsregister.

Altäamm. [6411] In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 10 Elektrizitäts- und Ma- schineugenofsscuashaft KAugusfitvalde, e. G. m. b. H. zu Augustwalde eingetragen worden, daß Wilbelm Lunow aus dem Vorstande ausgeschieden und an seiner Stelle Wiibelm Gebhard in der Vorstand gewählt tft. Altdamm, dea 26. März 1914. Königliches Amtsgericht.

|

Altona, Eibe. Eintragung [7781]

in das Genoseuschaftsregister. \ 17. April 1914.

Gn. N. 35: Terraingeseuschaft Hauns-

dorfer &renze, cingetrageue Ge- nossens<aft mit beszränkter Daft- pflicht, Altena. Der Privatmann H. F- C. Busch ist aus, Voritand aus- geschieden; statt f ist der Lehrer Hermann Leue, Hamburg. in den Vorstand gewählt. Dur Beschluß der General- versammlung vom 17. März 1914 ift der 8 46 des Statuts geändert.

leute in Shimsheim, übergegangen, wel><e

Augsburg. Befanututahung. [7783] íIn das Genossenschaftsregister wurde eingeiragen: Am 9. April 1914:

Bei „Spar- und Darlehensfafseu- verein Unterberuba<hPostRadersdorf eingetragene Genofseuschaft mit un- beschränkter Haftpflicht“ in Unter- beruba<: An Stelle des ausgeschiedenen Josef Mittelhammer wurde der Kunst- mühlenbesizer Michael Heggenstaller in Unterbernbah als Vorsteher in den Vor- stand gewählt.

Augsburg, den 16. April 1914.

K. Amtsgericht.

Bad Bramstedt, Eolstein. [7784]

In unser Genossenschaftsregister ist ber der Wasserleitungsgenofsens@afst e. G. m. u. D. in Kisdorf heute folgendes eins getragen worden: Hufner Ichann Biebl ist aus dem Vorstand geschieden, an feine Stelle is der Hufner Gustav Biehl in Kisdorf getreten.

Bad Bramstedt, den 16. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

EBamBerge- [7785]

In das Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen die Firma „Kousunt- verein Familienwohl, eingetragene Genossenschaft mit bes<hränkter Haft- pflicht“ in Friesen, A.-G. Kronach. Das Statut datiert vom 15. März 1914. Gegenstand des Unternehmens ist der ge- meinschaftlihe Einkauf von Lebens- und Wirt schaftsbedürfnissen im großen und Ablaß im kleinen an die Mitglieder. Die Bekanntmachungen erfolgen unter Firma in der „Fränfkishen Presse, Kco- naher Tagblatt" in Krona<h. Die Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen dur< mindestens zwei Mitglieder. Die Zeichnung geschieht, indem zwei Mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift bei- fügen. Das Geschäftsjahr beginnt am 1. Oktober und endigt am 30. September. Höchstzahl der Geschäftsanteile: 10. Haft- {umme : 30 é. Vorstandsmitglieder: Bar- ni&el, Sohann, Zimmermann Hs. Nr. 70, Geschäftsführer, Ni>kol, Georg, Oekonom Hs. Nr. 69, Kassier, Fischer, Franz Karl, Zimmermann, Hs. Nr. 39, Kontrolleur, alle in Friesen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienst stunden des Gerichts jedem gestattet.

Bamberg, 14. April 1914.

K. Amtsgericht.

Bamberg. [7786]

Fn das Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen bei der Firma „Korb- macherei - Gewerbs - Genossenschaft Johannisthal, eingetragene Genofseu- schaft mit beschräukter Haftpflicht“ in Johauniêthai, A. G. Kronach: In der Generalvecsammlung vom 15. Juni 1913 wurde die Aenderung des $ 3 der Sagung beschlossen. Gegenstand des Unter- nehmens ist au die Förderung der Hand- wer kéinteressen des Koibmachereigewerbes, insbesondere die handwerksmäßige Aus- bildung der Korbmacherlehrlinge.

Bamberg, 18. April 1914.

K. Amtsgericht.

E

Berlin. (T8)

In unser Genossenschaftêregister ist heute bei Nr. 478 (Eisenbahnheim Ostseebad Lubmin, eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht, Berlin) eingetragen worden : Paul Wallner und Otto Heine mann sind aus dem Vorstande ausgeschieden; Bruno Ambrosius zu Berlin-Steglig, Kark Holzhausen zu Berlin-Schöneberg und Richard Shreider zu Berlin sind in den Vorstand gewählt. Berlin, den 17. April 1914. Königliches Amtsgericht Berlin- Mitte Abt, 88,

Bitterfeld. [7788]

In das Genossenschaftsregister ist beute bei der Kousum- und Spargeuofseu- schaft für den Jndustriebezirk Bitter- feld, eingetragene Genossenschaft uit beschränkter Haftpflicht in Holzweifßig eingetragen: An Stelle des August Winter ist der Maurer Franz Welz zu Holzweißig in den Vorstand gewählt.

Bitterfeld, den 16. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Bianlkenese, [6416]

Eintragung in dasGenossenschaftsregister bei der Genossenschast8meierei zu Wedel, e. G. m. u. S., in Wedel: Der Mühlenbesißer Heinrih Heinsohn in _Wedêl ist als Vorstandsmitglied wieder-, der Landmann Johannes Rißler in Holm neugewählt. Der Landmann Jo- hannes Dunker in Holm ist aus dem Vor- stand ausgeschieden.

Blankenese, den 4. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Die offene Händelsgeteu1chart hat am

Chemnitz. M92]

Auf dem Blatte 70 des Genossenschafts« registers, betr die „Schuhmacherei Se- nofsenschaft zu Chemuiz und Um: gegend, eingetragene Genuofsenfcizaft mit bes<räukter Haftpflicht“ in Chemnis ist heute eingeiragen worden :

Der Shuhmachermeister Joseph Berger in Chemniß is ni<ht mehr Mitglied des Vorstandes und Geschäftsführer. Der Schuhmagermeister Rudolf Dehnel in Chemniy is als Geschäftsführer Mitglied des Borjtandes.

Kal. Amtsgericht Chemnitz. Abt. B,,

den 18. April 1914.

Diephelrz. {7793]

In das hiesige Genossenschaftsregister Nr. 6, betr. die Spar- und Dariehus- fasse, eingetragene Genossenschaft mit unbes<ränkter Daftpflicht, in Barxu- storf ist heute folgendes eingetragen:

Ladwig Bening ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Vollmeier August Bargeloh in Dôèrpel getreten.

Diepholz, den 14. April 1914. Königliches Amtsgericht. DöbeIn. [7794]

Auf Blatt 4 des Genossenshaftêregisters hier über die Bezugs- und Absatz- genosseus<hast Oftrau, eingetragene Genofseuschaft mit bes<ränkter Daft- pflicht in Ostrau ist heute eingetragen worden: Die Gutsbesißer Udo Gas in Delmshüg und Constantin Rudolph in Zschochau sind niht mehr Mitglieder des Vorstandes. Die R Alfred Gruhl in Niederlüßshera und Alfred Lorenz in Hobenwußen find Mitglieder des Vor- standes.

Döbeln, den 17. April 1914.

Das Königliche Amts8gericht.

DommitzZsch. [6840]

In das Genossenschaftsregister ist bei Nr. 1, Spar- und Vorschußverein zu Dommitzsch eingetragene (Senofsen- schaft mit bes<räukter Haftpflicit heute eingetragen, daß an Stelle des au3- ge\<iedenen Direktors, Senators Griehl, der Kaufmann Paul Langner in Dommißzsch in den Vorstand gewählt ijt.

Dommitzsch, den 11. Aprik 1914,

Köntgliches Amtsgericht. Ehingen, Donau. [7515] K. Amtsgericht Chiugen.

Fn das Genostens(aftsregtiter ift heute bei der Molkereigenosseus<haft Alt- steußlingey, e. G. m. u. H. in Alt- steußiinugen eingetragen worden : In der Generalversammlung vom 8. März 1914 wurde an Stelle des aus8geschiedenen- Vor- stand8mitglieds Peter Traub in Altsieuß- lingen Iosef Fisel, Adlerwirt daselbst, neu in den Vorstand gewählt.

Den 16. April 1914.

Amtsrichter M oll.

EusKirchen. [7796] Zu unser Genossenschaftsregister ijt heute hei der Euskir<ener Spar- und Kreditgenossens>Wast, eingetragene Genofienschaft mir beschräutter Daft- pflicht in Euskirczeu, eingetragen : Durch Beschluß der Generalversammiung vom 30. März 1914 ist $ 1 des Statuts dabin geändert, daß die Firma jeßt lautet : Getverbebank, eingetrageue Ges nossenschaft mit beszräniter Hast- pflicht in ESustirczen. Eusfirchen, den 18. Aprii 1914, Köntgliches Amtsgericht. rARr0 7]

Enúin. Ld (Di

n das Genossenschaftsregister des unter- zeichneten Amtsgerichts ift heute zu Nr. 4 („„Spar- und Dariechnskafse, c. G, m. u. S. in Vosau‘‘,) eingetragen :

Der Meiereipächter Paul Vogt ift aus dem Borstande ausgeschieden untd an seine Stelle der Bauervogt Hans Böhmer zu Bosau in den Vorstand gewählt.

Eutin, den 11. April 1914.

Großherzoglihes Amtsgericht. Abt. T.

Exin. [7798]

Fn unser Genossenschaftsregister ist beute bei Nr. 2 „Deutsche Dreschgenossen- saft, eingetragene Geuoffeuschast mit unves<zräukter Haftpflicht in Lindeunbrüä““ eingetrogen worden :

Durch Besluß der Generalversamm- lung vom 25. März 1914 sind die Ge- lea dias von 109 46 auf 300 M er- öht.?

Exin, den 15. April 191.

Königliches Amtsgericht.

Falkenberg, O. S. [7799]

1, April 1914 begonnen und seßt das Geschäft unter der Firma Nord- deutsche Fett- « Wachsfabrik Adolf E. Stier «& Co. fort.

Die im Geschäftsbetriebe begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen des früheren Inhabers sind nicht übernom- men worden. tri

Die an F. G. A. Baumagärtel erteilte | A- Prokura ist erloschen. . H. Vei «& Sohn. Das Geschäft List von Carl Wilhelm Matthias Grebe, | A} Brieg, BZ. ESsréwmmagthornommyan Lff

Bei der tin unserem Genossenschafts- register unter Nr. 12 eingetragenen Spar- u. Darlehuskafse e. G. m. u. H. Michel- wiß Kreis Brieg ist am 9. April 1914 das Ausscheiden des Gottlieb Stio> aus dem WBorstand und der

del und Eintritt des Wilbelm Rupprich in denselben einge- tragen worden.

Ultona, Königl. Amtsgericht. Abt. 6.

Amtsgericht Brieg.

D 4. April 1914. m

In unserem Genossenschaftsregister ist

: beute bei der Spar- und Darlehns-

kasse, eingetragene Genofsenschafi mit unbes<{ränkter Saftpflicht zu Baum- garten folgenges vermertt worden : Gärtner Iosef Schelenz ist aus dem Vorstande ausgeshieden und an seine Stelle Gärtner Karl Herrmann in Grodiß in den Vor- stand gewählt. Falkenberg O. S.,

Königliches Amtsgericht.

_ Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (Heid ri <) in Berlin,

Dru der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlagsanstalt, Berlin, Wilhetmstraße 3L.

(Mit Warenzeichenbeilage Rr. 36 A und 26B.)

È Freiberg, Sachsen.

| registers,

heir, ist heute eingetragen worden: Der | Steinbruhsbesißer Mar NRanft in Nieder- E shôna ilt

| beute bezügli des landwirtschaftlichen l Konsum-Verecins, | nossenschaft mit unbeschränkter Haft-

| Göttingen. | beute | nossenschaft mit unbeschröäuker Haft- } Stelle

} roggen in Geismar, Haus-Nr. 166, in den } Vorstand gewählt.

| Goslar.

E Nit s

| Spar- und Darlehnskasse e. G. m.

h getragen : An Stelle des ausgeschiedenen : Georg Pflüger ist der Kaufmann Heinrich E Avpenzeller in Vienenburg in den Vorstand

j Greene. N Im hiesigen Genossenschaftsregister unter

Ï Brunsen, e. G. m. u. H. zu Brunsen

il folgendes eingetragen :

Y ausgeschiedenen Vorstandêmitgliedes Hein-

M ri Dóörnte is der Vollmeier Willi Vetge

in Andershausen | wählt.

Ï Grossschönau, Sachsen. [7514

} verein zu Spizkunnersdorf, einge-

y andert geblieben.

zum ¿ 93.

G

Patente, Gebrauh8muster, Konkurse [owie

Zentral-Handelsregister

fann dur alle Postanstalten,

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich ] e 5 5 Reichs- und Staatsanzeigers,

D für Selbstabholer au< dur< die Königliche Expedition des Wilhelmstraße 32,

bezogen werden.

“A A - - ( ® (®] p Genossenschaftsregister. grank furt, Oder. [7800] In unser Genoffenschaftsregister ist bei Nr. 3 Baugenossenschaft für fleinere Wohnungen zu Fraufkfurt a. O. eingetrageue Genossenschaft mit be- shränkter Haftpflicht heute eingetragen: An Stelle des bis zur ordentlihen Ge- neralversammlung vom Aufsichtsrat für ¿n verstorbenen stellvertretenden Vor- sizenden Henkert bestellt gewe)enen Ne- gierungsrats Holzbecher ist der Rechnungêrat Paul Kämmler in Frankfurt a. O, zum itellvertretenden Vorsißenden von der Ge-

neralveriammlung gewählt. Frankfurt, Oder, den 11. April 1914. Königliches Amtsgericht.

[7801] Blait 20 des Genofsenschafts- den Darlehns- und Spar- tasseu-Verein Niederschöaa, einge- trageue Genofsenschaft mit unve- schränkter Haftpflicht in Niederschöna

Au!

nit mehr Mitg!ted des Vor- Der Privatmann Paul Volkmar in Nieterschöna ist zum Mitgliede des Vorstandes bestellt.

Freiberg, am 17. April 1914. Königliches Amtsgericht.

tandes

Gemünd, Eifel. [7802]

In den Vorstand des Vronsfelder Spar- und Darlehuskafseuvereins e. G m. u. H. ist an Stelle von Johann Mahl der A>erer Johann Friedrih Stoff, Kronsfeld, gewählt und zwar als Stell- vertreter des Vereinsvorstebers.

Gemünd (Eifel), den 16. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Giessen. Bekanntmachung. [7681] Jn unser Genossenschaftsregister wurde

d,

cingetragene Ge-

pfliht zu Wiese eingetragen: Heinrich Deibel ŸVIT. zu Wiese>k ist aus dem Vor- stand ausgeschieden. An seiner Stelle ist Heinrih NRodenhausen V1. zu Wiese> in den Vorstand gewäblt worden. Gicßen, den 9. April 1914. Großherzogl. Amtsgericht.

[7804] Im hiesigen Genossenschaftsregister ist unter Nr. 12 zur Spar- und Darlehnstasse, eingetragene Ge-

pflicht in Geismar, eingetragen: An ( des aus dem Vorstande au8ge- schiedenen Bauermeisters a. D. Zimmer- mann {t der Landwtrt Heinrih Semmel-

Göttingen, den 15. April 1914. Königliches Amts3gericht. 3.

0 Bekauntmachung. [7805] In das hiesige Genossenschaftsregister [ Nr. 14 ift zu der Genossenschaft

4 Ly

b, H, in Vienenburg heute folgendes ein-

O

hlt. Goslar, den 9. Apxil 1914. Königliches Amtsgericht. 1.

[7806]

Nr. 1 bei der Molkercigenofsenschaft

An Stelle des

in den Vorstand ge- Greene, den 15. April 1914. Herzogliches Amtsgericht.

E. Kammerer.

. Auf Blatt 3 des Genossenschaftsregisters, vetr. den Konsumvereia zu Spiht- kunuersdorf, eingetragene Genofsen- [haft mit unbeschränkter Haftpflicht, il eingetragen worden :

Die ‘Firma lautet künftig: Konsum-

ragene Genuosseuschaft mit be- schränkter Daftpflicht. Dte Genofssen- haft hat ihre Saßung vom 23. Juni

1394 am 18. Mai 1913 abgeändert. „Abschrift des Beschlusses Blatt 243 der Utten.

Der Geschäftsanteil und dle Haftsumme t1PNo&R 4 ce 2 . [A ¡[edes Genossen beträgt je 15 4.

Ver Sig der Genossenschaft ist unver-

Grof:shöuau, am 16. April 1914,

Neunte Beilage

Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußi

Berlin, Dienstag, den 21. April

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterredts-, Bercins-, Tarif- und Fahrplanbekanntmahungen der

die

tin Berlin | SW. 48, | Bezugspreis b | Anzeigenpreis

Heidenheim, Brenz. [7807] Im Genossenschaftsregister, Band 111 Blatt 29, wurde bei der Landwiri1schaft- lichen Maschineu- uud Geräte-Ge- nofseuschaft Gieugen a. Brenz, E. G. m. 1. H. in Giengen-Br. am 16. April 1914 eingetragen: In der Generalver- sammlung vom 27. Dezember 1913 wurde der Karl Edelmann, Malzfabrikant : in Giengen, als Stellverireter des Vorsißenden Maurer und in der Generalversammlung vom 14. März 1914 an Stelle des Privatiers Leonhard Sihler in Giengen, der Friedrich Ke>, Landwirt in Giengen, in den Vor- stand gewählt.

Heidenheim a. Breuz.

1914. K. Württ. Amtsgericht.

Den 18. April

Hildesheim. [7808] Sn das Genossenschaftsregister ist heute bei der Spar- uud Darlehnsfaffe, e. G. m. u. H. in Emmerfke einge- tragen: Das Vorstandsmitglied Anton Bettels ist verstorben. An seine Stelle ist der Kötner Josef Sarstedt in Emmerke getreten. Hildesheim, den 17. April 1914. Königliches Amisgericht. 1.

Höchst, Main. [7809] Veröffeatli<huug aus dem Genossenschaftsregister. Spar- und Hülfsverein e. G. m. u. H. in Griesyeim a. M. Georg Aßmus ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Assistent Christian Koh in Griesheim a. M. ist zum Vorstandsmitglied bestellt. Höchst a. M., den 14. April 1914. Königliches Amtsgericht 7.

Holzminden. [7810] Im hiefigen Genossenschaftsregister ift heute bei dem Brückfelder Konsum- verein, e. G. m. b. H. in Brückfe!D folgendes eingetragen: An Stelle des ausscheidenden Vorstands- mitgliedes M. !E. Noelle ist Fabrikant O. von Camve in Brückfeld als Geshäfts- fübrer in den Vorstand gewählt.

Holzmiudeu, den 11. April 1914.

Herzoglibes Amtsgericht. Homberg, OberhesSen. [7811] Bekanutmachung.

Dur Beschluß der Generalversammlung vom 29. März 1914 ist an Stelle des ausscheidenden Ludwig Bünding 11. von Nieder Gemünden der Karl Pabst daselbst in den Vorstand der Spar- und Dar- lebensfafse Nieder-Femünden, ein- getragene Genossenschast mit un- beschränkter Haftpflicht Nieder Gemünuden gewählt worden.

Eintrag zum Genossenschaftsregister ist erfolgt.

Homberg, den 16. April 1914.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Karlsruhe, Baden. [7813] én das Genossenschaftsregister wurde zu Band 1 O.-Z. 10 zum Lebensbedürfnis- verein Karlsruhe, e. G. m. b. S. in Kar!sruhe eingetragen : Durch Beschluß der Generalversammiung vom 6. März 1914 wurde der Absay 3 des $ 16 der Satzungen bezüglich der Beschlußfähigkeit des Aufsichtsrats geändert. Kaxlëruße, den 17. April 1914. Großh. Amtsgericht. B. 2.

Köslin. [7816]

Fn das Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 31 eingetragenen Molkerei- genossenschaft Nedlin, eingetragenen Genossenschaft mit bes<räukter Daft- pflicht zu NeDlin heute eingetragen, daß die Bertretungsbefugnis der Liquidatoren beendigt ist.

Köslin, den 31. März 1914.

Königliches Amtsgericht.

Köslin. [7817] Fn das Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 56 eingetragenen ländlichen Spar- uud Darlchuskasse Schübbeu, eingetragenen Genossenschaft mit be- \chräukter Haftpflicht zu Schübben heute eingetragen, daß der Lehrer Daske und der Nentengutébefißer Franz Schmidt aus dem Vorstand ausgeschieden sind, und zwar ersterer dur< Tod, und der Rentenguts- besitzer Otto Dettbarn und der Gemeinde- vorsteher Paul Raten IL, beide in Schübben, neu tn den Vorstand gewählt ind. : Köslin, den 2. Ayril 1914. Königliches Amtsgericht.

zu

Landshut. Befanntmachung. [7818] Eintrag im Genossenschaftsregister : Spax- und Darleheuskasseuvereiu Nieder- u. Obverxrleierudorf, ecinge« trageue Genossenschaft mit unbe- \chränfter Haf:pflicht. Alle Bekannt-

der Generalversammlung, erfolgen nun

im „Genofsenschafter“ in INegensburg.

Landshut, den 16. April 1914. Kgl. Amtsgericht.

Landshut. Befanntma<hung. [7819] Eintrag im Genossenschaftéregisiec : Spar- und Darleheusfassenuvereiu Sandsbach, eiugetragene Seuofsen- schaft mit unbeschräutter Haftpflicht. Alle Bekanntmachungen, mit Ausnahme der Berufung der Generalversammlung, erfolgen nunmehr in dem „Genossenschafter“ in Negensburg. Landshut, den 17. April 1914.

Kgl. Amtsgericht.

Lindlar. Befanntmahung. [7821] Fn unser Geuossenschaftsregiiter ift bei der unter Nr. 23 eingetragenen „Wasser- leitungsgenossenschaft FKuhlvacÿ eia- getragene Genosseusczaft mit be- schränkter Haftpflicht“ zu Kußlbach heute eingetragen worden: Dur< Beschluß der Generalversammlung vom 8 März 1914 sind die bisherigen Vorstandsmitalieder Wilbelm Hartkopf, AdLerer und Wirt zu Kaiserau und JIofef Berghaus, Bäder und Handelsmann zu Kuhlbach als fsol<e wieder- gewählt und an Stelle des ausgeschiedenen Borstandsmitgliedes Iohann Börsch, A>erer zu Kublbach ist Johann Reif junior, Kaufmann zu Fenke, gewählt worden. Lindlar, den 16. April 1914. Köntgl. Amtsgericht.

Lippstadt. Befanntmachung. [7822 Bei der unter Nr. 6 unseres Genossen- \chaftsregisters eingetragenen Moltereci- Genoffenschaft ecinge‘ragene Ge- nofseaschaft mit uubes<hräukter Nach- \<hufßpfli<t zu Horn i. W. ist heute eingetragen, daß an Stelle des verstorbenen Landwirts Hermann Kemper zu Bereabro>t der Landwirt Heinrih Vorwerk zu Osting- hausen zum Vorstandsmitgliede bestellk ift. Lippstadt, den 11. April 1914, Königl. Amtsgericht.

Mittweida. [7823] Auf dem den Svar- und Creditvec- ein, eingetragene Geuofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht in König&haiua betreffenden Blatte 9 des Genofsenschafts redisters ist heute eingetragen worden, daß die Zahl der Mitglieder des Bortiandes wieder auf dret erhöht und der Privat- mann Ernst Schmidt in Königshain als drittes Mitglied bestellt worden tit. Mittweida, am 17. April 1914. Köntgl. Amtsgericht.

Mülhausen, Es. GSenossenschaftêregister Mülhausen i. E. Es wurde heute eingetragen in Band IV Nr. 50 bei der Gewerbebant, einge- tragene Genossenschaft mit ve- s<ränkter Haftpflicht Durch Bes(hluß der Generalversammlung vom d. April 1914 wurde $ 29 Abs. 6 der Satzung geändert.

[7824]

Geschäftsanteile des einzelnen Genoffen 30. Mülhausen, den 15. April 1914. Kais. Amtsgericht.

schaftsregister Mülhausen i. E. Es wurde heute eingetragen: in Band 1V

ter Haftpflicht in Masmünster :

der Genosfsenshaft geändert. Dieselbe lautet nunmehr:

bank Masmünster—Senuheim,

getragene Geuosseuschaft mit

schränkter Haftpflicht.

wurde in Sennheim eine

lassung errichtet. Mülhausen, den 17. April 1914.

Kais. Amtsgericht.

München.

ter Haftpflicht. Si bestellter WVorstandssteUvertreter :

2) Darlehenskassenverein

berg. l stand ausgeschieden.

buchhalter in Starnberg. j München, den 18. April 1914. K. Amtsgericht.

Naiss®@.

getragene Genosseuschaft mit

Königliches Amtsgericht.

ma<ungen, mit Ausnahme der Berufung

in Altkirch:

Danach beträgt die höchste Zahl der

Miülhausen, Eis. Genoffen- [7825]

Nr. 51 bei der Gewerbebank, einuge- trageue Genosseuschast mit beschränk-

Durch Beschluß der Generalversamms- lung vom 29. März 1914 isi die Firma

Gewerbe- ein- be-

Durch Beschluß derselben Versammlung

) 4 Ÿ Zweignieder-

[7826]

1) Vau-Vereiu „Selbsthilfe“ einge- tragene Genossenschaft mit bhes<hräuf- Siz München. VNeu- Willi Wagner, Gewerkschaftssefkretär in Münden. Starnu- berg, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Siß Stozu- Franz Rettenberger aus dem Ior- Neubestelltes Vor- standsmitglied: Christian Will, VNotariats-

Ï y [7827] | Vorstand Bet dem Laundwirtschaftlichen Spar- | genoffenschaft e. und Bezugsverein Geltendorf, Ein- un- bes<räukter Haftpflicht, zu Heuners-

eträgt L #4 SO

————

dorf, Kreis Grottkau, ist heute in Genossenscbaftsregister eingetragen wo1 Neinhold Nehlert aus dem Vorsic Der Bauergutsbesizer Josef

uit in den

it

ausge|<teden.

Kutiche in Hennersdor! "r B

aewählt.

i L E T,

Amtsgericht

A3 „2 cs Vei e,

11:4. 14,

Neurede. [7828] Fn unser Genossenschaftsregtster ift unter Nr. 24, Stadtbvrauerei Neurode, fol- gendes eingetragen worden:

Die Vorstandsmitglieder Direktor To st und Müller find wegen Versezung bezw. Krankheit ausgeschieden. Hierdurch ift au die Vertretung des Buchhalters Wünscher beendet. An ihre Stelle sind alis Bor- standsmitglieder der Brauereidiretto rad Marten und Brauereidirektor Aibert Hofmann, beide in Neurode, hl

- An k AOn-

gewaHlt. Neurode, den 6. April 1914.

Königliches Amtsgericht

Lb Lg Le

Oldenburg, Grossh. [7 In unser Genossenschaftsregister ift heute zurFirma Laundwirtschaftliczer Coufum- Vereis, eingetragene Genoffenschaft mit unbes<ränkter Daftpflicht in Nastede eingetragen worden : Durch Beichluß der Generalversamm- lung vom 31. März 1914 isi die Firma geändert in: Landwirtschaftliche Be- zugêägeuofseusczaft Rastede, ecinge- irageue Genosseusbaft mit uabe- schränkter Haftpflicät. Í

Das Borhtandsmitglied Heinrich Indorf, Rastede, ist aus dem Vorstande ausge- schieden und Hermann Röben, Nastede, tn denselben gewählt.

Oldenburg i. Gr., 11. April 1914.

Großherzoglihes Amtsgericht. Abt. V.

Rotenburg, Hann. [7832]

In das Genossenschaftsregister ist bei der Genossenschaft: Geflügelzucht- und Eterverkaufsgenossenscyaft, e. G. m. b. H. in Vifselhövede eingetragen : Der Wintershuldirektor Johann Feil ist an Stelle des ausgeschiedenen Tierzuchts inspeftors K. Freyschmidt zum Vorstands- mitglied gewählt.

Rotenburg i. Daun., den 16.

Köntgliches Amtsgericht.

Scheibenberg. |

Auf Blatt 3 des NReiWsgenossenschasts- registers, den Spaz-, Kredit- uud Bezugs- vecein Schwarzbach, cingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpfliczt in Schwarzbach, betreffend, ist beute eingetragen ß die Vertretungsbefugnis endet ift.

Scheibenberg, den 17.

<es Amts3geri

SLOTLIGUTGITO (C

S830]

r7Q22] (0909|

s8chiläberg, Bz. Posen. [7334]

Fn unser Genossenschaftsregister ist bei der Genossenschaft: „Roluik, Einkaufs- und Absatzvereiæ, eingetragene Ge- nossens<aft mit bes<hräukter Haft- pflicht“ in Schildverg eingetragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Stanislaus Kurczewskfi aus Schildberg der Kaufmann Kasimir Nawrowski aus Schildberg in den Vor- stand aewählt wordea ift.

Schildverg, den 15. April 1914. Königliches Amtsgericht. Schleswig. [7835] Bekanntmachung.

In das hier geführte Genossenschafts- register ist heute bei der Meiereigeuossen- schaft, cingetrageaie Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, zu Frie- drichsfeld (Hollingstedt) eingetragen : Der Landmann Hans Peper in Bockhöft ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seiner Stelle der Landmann äFohannes Stricker in Rümland gewählt.

Schleswig, den 15. April 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Schleswig. Becfanuntmachung. [7840]

In das htesige Genossenschaftsregister ist heute bei der Spar- 1. Darlehns- fasse, ingetrageue Genossenschaft mit unbes<räukter Haftpflicht in Hollingstedt eingetragen :

Der Meierist Thomas Petersen in Hollingstedt ist aus dem Vorstande aus- geshieden und an sciner Stelle der Halb- hufner Friedrih Thomsen daselbst gewählt.

Schleswig, den 15. April 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Sehlitz. Becfanntmachung. [7836] An Stelle des Fabrikanten Philipp | Carl Frankf aus Schlitz ist der Kaufmann | Heinrich Reinhardt Il. zu Schliß in ben der Gemeinnügzigen Bait G. m. b. S. zu Schlitz eingetreten. Im Register gewahrt. Schlitz, den 15. April 1914. Großh. Hess. Amtsgericht.

schen Staatsanzeiger.

1914.

( Genofsenschafts-, Zeichen- und Musterregisiern, der Urbeberre<tseintragsroile, über Warenzeihen, Eisenbahnen enthalten find, ers<eint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

für das Deutsche Reich. (1. 938)

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reih ers z A für das Vierteljahr. Einzelne Nummeru kosten 29 S. für den Naum einer d gespaltenen Einheitszeile 30 -.

ersGeint in der Regel tägli<. Der

Schönau, Wiesen tal, [783

Fn das Genofsenschaftéregister Band 1 de beute zu O.-3. 12 (Konsumverein 1önau e. G. num. b. S. in Schönau) einge! Î Beschluß der General veriammlung vom 23. Februar 1913 wurde

8 (Sofî ft &7 A C142 vorlopn I A

Si 1 Par

(T on “O itrh El. </ Hi U

IÛT auf 3U.

ausgetreten und an jetne Vet! ce

er Werkmeister Rudolf

gewählt. i. W., den 11. Amtsgericht.

Mur 1014 ADTIL -

Schopfheim. s

Fn das Genossenschaftsregister wurde ¿zu Band I Z.-O. 30 „Väuerliche Bezugs- und Absatzgenossenschaft e. S. u. b. in Wehr“ eingetragen :

An Stelle des ausgeschiedenen Karl Demyfle wurde Karl A verwalter in Wehr, in den Voistan Schopfheim, den 16. April

Großh. Amtsgericht.

@ o Ragers

Schwelm. SBefanntmahunga. [78 Fns Genossenschaftsregister Nr. 9 beute bei der Garteuhauëbaugenofsen- schaft „Selbsthilfe“ eiugetr. Gen.

m. b. S. in Langerfeld eingetragen : Aus dem Vorstande aus8ge|chieden sind : Blau aus Barmen

NOT M usterzei Hr Natur l Der DCLuUlierzeid h 17 a Na PYtagnus WVauß aus

L T} +4

DHUD

ner Pau und der Expedient Langerfeld.

(58 11nd reister Jakob

S

«T+ ail:

gewä der Swhlosser- Heimen und der Fabrik- n Dahblbüdding aus Langers

neu n fob arbeiter Wilhelr feld. Schwelm, den 10. April 1914. Königlthes Amtsgericht. Striegau.

L In unser Genossensczaftsregt1ter il heute

unter Nr. 42 bei dem L

Sparverein in i e. W. Mi b. H. zu Striegau eingetragen worden : Die Haftsumme ist auf 300 4 erbôht durch den Beschluß der Gene

) i A vom 21.

[22 [7843]

L

Marz 1914. Striegau, den 15. April 1914. König-

15A N ntg ort Lic Amtsgeri<)t

Hes Traunstein. Genossenschaftsregister. Darlehenstassenverein Beyharting E. G. m. u. H. Für Michael Sewald

S, Cx Sf E S N R pu L dl, <SOler ewatld XDeyyarling

| (544 |

den Voritand. gewählt. T ° 5 1 iyi Traunstein, den 152. ri Kgl. Amtsgericht, N WWaläshut. Ins Genofjen!'chast8reg!!te

\ LCL «<FMAG Lia zu O.-Z. 25. Vorschußverein Daug- ftetten e. G. m. u. H. in Dangstettea eingetragen worden: Das Vorstandsmit Ferdinand Roder, Natf i Dangstetten, ist aus aeshieden; an meister Alois * gewählt worden.

Waldshut,

T, \DTOf

TioN ui 0

( D4!

wWeferlingen, Prov. Sachsen.

In unser Genossenschaftsregister ist bei Ne. 5, Molkerei Eickendorf, einge- tragene Genossenschaft mit bes<hräuk- ter Haftpflicht zu Eickendorf, heute folgendes eingetragen worden : Stelle von Gastwirt Karl Gericke ifi Halbspänner Heinri<h Dorendor]? in Eickendorxf in den Vorstand gewäblt. Die Vorstandsmitglieder Gustav Müller und Heinrich Gerloff, beide in Kathendorf, find ausgeschieden.

Weferlingen, den 15. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Winsen, Luhe. (54 Fn das Genossenschaftsregister ist beute zu Nr. 20, Wafferleitungsgenosseu- \chaft, e. G. m. u. D$., Schierhoru, eingetragen worden: Na< vollständiger Verteilung des Genofsenshaftsvermögens8 ift die Vollinacht der Liquidatoren erlosheu. Winsen a. L., den 15. April 1914.

Königl. Amtsgericht. 1k.

Wittstock, DosSseC. Net der in unjerem register unter Nr. 3 eingetragenen nossenschaft „Spar- uud Darlehnskaffe in Dossow, eingetragene Genofsen- schaft mit unbes<räukter Haftpflicht“

ift beute folgendes eingetragen worden:

Die Genoffenschaft ist durd Beschluß der Generalversammlung vom 921. Januar und vom 3.. Februar 1914 aufgelöst, Zu Liguidatoren find auf Grund des Beschlusses der Generalversammlung vom -Z« Februar 1914 bestellt : Bauerngutsbefiger Nudolf Otto in Dofsow, der Gastwirt Wilbelm Albre<ht in Dossow.

Wittstock (Dosse). den 31. März 1914,

M S 4A Li

5 DET

r-0101

5 j

Fer J

j >41 E D 1 ( 54.1 Genohen]<asts- {He=-

Dec

Königliches Amtsgericht.