1914 / 94 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[7010] gefordert, solche bis zum L. Juni][7900]] Bekanntmachuug. Landsberger Maschinenfabrik Der Auffichtsrat unserer Gesellshai [6960] [8367] [7868] [8271] Deutsche Lebensversicherun 8-Bank besteht scmit aus folgenden Herren : Dampfziegelwerk Nachdem durch Beschluß der beider- Baumwollspinnerei „Rothe Erde“ A % _ 2 g 5 kftien-Gesellschaft in Berlin.

G ion- |ds. Js. bei den unterzeichneten Liqui-| Die außerordentlihe Generalversamm- : Interessentschast des Aktien datoren einzureichen. Die Einlösung der | lung der Aktionäre der Taxameter Aktien-| Aktiengesellschaft Landsberg | Zivilingenieur Otto Bühring-Man», seitigen Generalversammlungen vom Bocholt

Dampfschiffes Nordstrand in Liga. | Aktien wird erst im nächsten Jahre er- | gesellshaft hat am 28. Mär i: j Ö ) . - ¿ j 1914 be- L S. heim, Vorsitzender, n A. « 20. April 1914 das Vermögen der Aktien- ; Es 4 Nadem die Interessentschaft des Aktien- | folgen. i / {lossen Gemäß Be nt S wir | Kaufmann Theodor Vogel-Mannheim Sachsenhagen Mai V gesellschaft in Firma „Höxtersche Port-| Das Grundkapital der Gesellschaft ift GouéiiinaE 10 ide e E Ln Exe Ler sun AE 10S S Dampfschiffes „Nordstrand“ am 1. April| Husum und Rödemis, den 16. April „Das Grundkapital der Gesell- | iermit bekannt daß aus dem Aufsichtsrat stellvertr. Vorsißzender, | Sounave 8 4 Uhr, findet im Gasthof land-Cement-Fabrik Aktien - Gesell- | auf 4 709 000,— herabgeseßt. straße 4, stattfindenden ordeutlichen Generalvers l ergebenst au lad E d. I. in Liquidation getreten ist, werden | 1914. | / schaft wird von 700000 # auf folgenden Herren ausgeschieden sind: Nittergutsbesiger Dswald Troißsh, Nachmittag E ‘bles die diesjäh ige | schaft vormals J. H. Eichwald Söhne| Wir fordern die Gläubiger der Ge- / D Tae erjammlung ergeven]l einzuladen. alle, die noch Forderungen an die ge- |@. P. Christiansen. B. Brodersen, 52% 000 &# zum Zwecke der Rück- Bankier B oldeimar LhosßHalls S Petersdorf, yon G, tine v slatt Jaÿrig gu Höxter““ als Ganzes unter Wegfall der | sellshaft auf, si zu melden. M ades ei Geshäftsberi Pts bes N stands, der Bil Ls nannte Gesellschaft haben, hierdurch auf- zahlung von 175000 # an die| Fzanfkier Paul S@auseil-Halle a. S, Gutsbesißer Georg Golf-Wölls, Genera e E O 2 iquidation an die Aktiengesellschaft in| VBocholt, den 18. 4. 1914. Bien L Verlustre E d E 8 Berichts des N dts: 2 h die Aktionáre in der Weise herabgeseßt, | Maurermeister Ma Conrad-Brebna_ Amtsvorsteher Heinrih Huth-Wörmliz, : s B è pro 11S Firma „Portland-Cementwerke Höxter- Der Vorftaud. Prüfung: diéser Vorl FECNNUNG Un) Des Der es U rats uber die 7 ; Ingenteur OttoWagner-Berlin-La Rechnungsablag - Godelheim Aktien-Gesellshaft zu Höxter“ Aug. Kühnen. C. Beuter. y Beschlußfassun i Teer bie Berléttans ved Geminitreltes:

[7937] Vilanzkonto per 31. Dezember 19183. daß von je eingelieferten 4 Aktien ZKY+ nkw} ; L E E E n Doleingeni e Brie Babn Member, Laudsberg Bez. Halle a. S,, dex G LE Oas, Mw: nus übertragen ist, werden die Gläubiger der Erteilung der Entlastung für den Vorstand und den Aufsichtsrat; ' E. Gundlah Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrats; j

O nebst Talon und Dividendenscheinen e x Aktiva. M K 15 7 ; Zivilingenieur Otto 8 Nerlustrehnung. aso] Leider Gese nes Bernichtung | Kaufmann Theodor Vogel-Mannheim, |“ rit 191. e Vorstand. (27 Gatlaftung des Vorstands und Auffihts- | omit aufgelsten Geseschaft ausge. | [2997] 3 Mitgli: | | Ingenieur Otto Wagner-Berlin-Lankwiß. | „y] Müller. Franz Thormann, n ¿im Ausiiiiotet, neten Aktiengesellshaft anzumelden. Aktiengesellschaft, Bielefeld. i isos zur Revision der Bilanz des -laufenden Ge- D

Arealkonto

ian A am 1. Januar 1913 361 000 | Ee Le eel ani Z N dad a ea l L . . ., . 9 f j T , Zugang 1913 6 667 09 | Arg darben Wwetbeit h ania [7940] Vilanz am 31. Dezember 19183. er Vorftaud. “Portland-Cemeniwerkle E B CICLS 2e E Gei Maa On zur Generalversammlung hat bei dem Vorstande der 367 667 09 / | Auf die zur Vernichtung einge- een d - den 14. Mai dieses Jahres Bor fue schaft sp E, am zweiten Tage vor der Generalversammlung zu Abschreibung 7 667 09| 360 000|— lieferten Aktien werden nah Ablauf Z . Mh |A S 31] örter-Godelheim A.-G s j “n Ge, | erfolgen. Nur tionáre, welhe als solhe im Aktienbuhe der Gesellschaft ein- s E | des Sperrjahres 1000 4 sowie der- | Grundstückskonto 174 389/72 | [8331] ; x V, [mittags L113 Uhr, in unserem Ge- | getragen sind, können in Person oder durch ihren geselihen Vertreter oder durch Eg 1. Januar 1913 27 000/— jenige Betrag gezablt, welther für bas Zugang 7 802/28| 182 192 Speditions & Lagerhaus Aktien- Der Vorstand. ¡häftalofale hierselbft fattfindenden or- | einen scriftlich Bevollmächtigten an der Generalversammlung teilnehmen. Der Zugang 1913 z 3 206 34 Badr 1914 für fine Hue pu Divt- | Gebäudekonto 958 140|— gesellschaft zu Aachen. Nud. Thiele. Dr. Soergel. S7 va eneralversammlung ein- v Br A händigt den sich rechtzeitig Anmeldenden Eintrittskarten und Stimm- F T30208.54 ende zur Berteilung Tomml. 19 180/35 Einladung zu der am Mittwoch, den | [8338] i; Tagesorduung : Deutsche Lebensver 8. : : Abschreibung 6 206 34| 24 000/— Gesel A A, aal e 9s 969/60 2 A Ee Os Aae C. F. Weber Aktiengesellschaft | 1) Erstattung 14 Seibaftobeciätts, Vot: das R, O Gren Gase in: WeyN, Maschinenkonto: f wenn ihre Zahl durch 4 nicht teil- ————— j Leipzig-Plagwiß Lw e v aae a Bestand am 1. © 1913 357 000|— if Arbeiterwohnhauskonto 70 455 |— Gesellschaft stattfindenden ordeutlichen i s Verlustrechznung. [8304] ch s ti è 4 s 1 E A T O Saeralvezamm i O Ls Ra uge 2 Bluhjasung über: p Sa 385 976 T4 teiligten zur Verfügung gestellt werden, 69 04572 1) Vorlage des Geschäftsberichts des Vor- | in den Geschäftsräumen, Oa Sai T a der Din d rode: 'appentón Abschreibung _ 2897614 H 000/— findet Z 290 des Handelsgeseßbuhes ; __ 50994 28 120 040 N stands sowie der Bilanz pro 1913/14. | Dr. Max Engel in Leipzig, Hainstraße 23, E C Land, Vorstands und S tit - E -Wasfserleitungsanlagekonto : | Anwendung.“ ___ Maschinenkonto 343 231|— / 2) Beschlußfassung über die Bilanz und | stattfindenden ordentlichen General- Aufsichtsrats. iva. | Pasfiva. Bestand am 1. Januar 1913 11 000|— | , Der Beschluß ist in das Handelsregister Abschreibung 26 686/72 | ; Feststellung der Dividende. versammlung. 3) Aufsichtsratswahl[. f : | Zugang 1913 C dg biger der Gesellschaft werd 316 544/28 : 3) Entlastung des Vorstands und Auf- __ Tagesordnung : emäß § 14 des Statuts haben die |Immobilienkonto: 14 Häuser : TLoo0o|— | e Sau ex er Gesellschaft werden 46 106/57| 362 6508) Mf sichtsrats. 1) Geschäftliches. : Aktionäre, welhe das Stimmrecht aus-| HDypotheken und Anteile der Vereine . . Abschreibung 9 000|— 9 000 | gemáß § 289 des Handelsgeseßbuches hier- | é,rde- und Wagenkonto I NER N E 4) Wahl für den Aufsichtsrat. 2) Rehnungsabs{chluß und Gewinnver- | üben wollen, ihre Aktien oder entsprechende | Druckerei Ae Beleust fatitónts | mit aufgefordert, thre Ansprüche anzumelden. Modelle: und Font | Aftionâre, welhe an dieser General- teilung für das Geschäftsjahr 1913. | Depotscheine der Reichsbank bis späte- | Mobilien Elektrishe Beleuhtungsanlagekonto : | Berlin C. 25, Dircksenstr. 11, den | 2(odele- un Formenkonto 49 765/13 / il ll 3 t dés Boxstand b des P Bestand am 1. Januar 1913 25 000/— | 20. April 1914. E Abschreibung 16 588/38 | O mes e e A A A es Vorstands und des Ls e Mai d. J., Nachmittags S 5 1913 394 55 E ; : —STT5G 75 | A eten, Z r, be apier | | L E Sa ooo F Mete de e tei Sea | 2) Bata la ionirs (8 254 des| - de Mbeiu E ¿ Wesrfätchen Dis: | Deblore 4 O ! QAIEÉE c | s L imma ini amilie | dia 3; E a to - i ti S IA | | ; Abschreibung Fe 2 S eo a0 ZFEN i wia Glasformenkonto 145 580|— | Westfälishen Diskonto - Gesellschaft Handelsgeseßbuhs) a. auf Geltend- schaft in N Biel bil Verlagsrehte | G Rd unl A E B ] Sali in Dürkbei Abschreibung 14 558/82 : A.-G. in Aachen oder Cölu zu hinter- nage von Ansprüchen gegen e der Westfälish-Lippischen Vereins- | Kreditoren 80 16545 S a 000/— od- & Salinen-Verein Dürkheim T31 021/18 A y legen. : der Gesellschaft, b. auf Abberufung bank Aktiengesellschaft in Biele- | Reservekonto 1 9 415,48 | Zugang 1913 738/35 V ; 35 458/82| 166 480 Ff Aachen, den 20. April 1914. und event. Neuwahl des Aufsichtsrats, feld Uebert Gewinn- und Verlustkonto 1 000,— 5 E OTSSISO | A. G. Bad Dürkheim. Inventarkonto ——ST T Speditions & Lagerhaus c. auf Abberufung des Vorstands. én Bankhause Delbrück, Schickler S O weng mri E Abschreibung 2738/86) 3000|. | Bilona pro Ax, Degomber Lou, Abschreibung “14 646 39 M Aktiengesellschaft. C. F. Weber Aktiengesellschaft. «& Co. in Berlin oder n de d Santo 000085 59 091/40 Werkzeugekonto : C | A | i —TSTITCEET | : Schiffers. Vrancken. Stephan Mattar. der Gesellschaftskafse S EE a ne und Do —— de | 2 | | Étiva. M |S 183 465/61 / i: ; Dividenden 900 |— H 70 000/— | | Immobilienkonto . . . . | 143 702/07 15 570/39| 199 036— M 7918) E e aue Ie 5 821 |5 | g c s x ir n C j j i j 57S DUgang ——= Dame Mllenfonto «E 4E 17 Br und Nebendfenkonto 95 974 M Hierdurh beehren wir uns, die Aktionäre unseres Instituts zu einer am aber innerbalb dev “AniDeatidiunen E Abschreibung 95 82153 60 000|— | Fnventarkonto t 9 870 23 g 6 381/90 j Sonnabend, den 16. Mai 1914, Nachmittags 3 Uhr, im Hotel Thüringer | Frift nahgewiesen werden. [7939] E 1] Bestand an Sal 876/70 89 592/10 | / Hof zu Eisenach stattfindenden auferordentliheu Generalversammlung eiu-| Bielefeld. den 22. April 1914. Aktiva. Bilanzkonto pro 1913. Pasfiva. | C 7 331/90| 89 924— Mi zuladen. Der Auffichtsrat. A N pr 5

Fuhrwerksfkonto: | | j Bestand am 1. 3 000|— | Bestand an Mutterlauge . 4 260/69 R Tagesordnung: c A L i Zugang 1913 _a Div. Debttoren 37 434/83 35 340 R H. Osfthoff, Vorsigender. Grundstückkonto 269 000/—}| Kapitalkonto 4 000 000/— Bs | S 1) BVeslußfassung über Liquidation der Bank. Gebäudekonto 900 000/—|| Obligationsschuld . . . . | 925 000|—

77ck; | | Kassenbestand 835/04 3 934/82 | 5 : x +2 3 078/20} | A | s - _— | 2) Ernennung der Liquidatoren und Beschlußfassung über die Modalitäten [8273] : Sa | | -

S N 172 31 SO5 T8 é ; Í j Z Maschinenkonto 2590 000|—|] Hypothekenkonto 150 000|—

Abschreibung it ZA 00 201 957/49 s 39 115 der Liquidation. Chemische Fabrik Grünau |Werkzeugkonto 1|— Gatiouétonto pro Diverse 26 700|—

Formenkonto: 309 82 |

N | Pasfiva. | T&ladasctohto Thüringer Creditanstalt Aktien-Gesellschaft. / e. |El. Licht- u. Kraftanl.-Kto. |—|| Unterftüungskafsekonto. .| 4979136 E e A | |Aftienkonto . . ._. . . .| 113 600/— Abschreibung “385 18 730 M ) 3 » 4 a I Landshoff & Meyer Aktien- |chrneßbampfltgs.-Konto . —}| Kreditores inkl. Bank . . | 742733007 S A ___19 601/84 | | Hypothekenkonto Scipio . 20 000/— | Warenkonto: Bestand an fertiger und halbfertiger Ware 646 977 38 E gesellschaft Grünau bei Berlin. | Patent- u. Lizenzkonto . . |— j} Ordentl. Reservefonds . , j 500 000|— Abschreibung 46 601 81 M adl Pa Oppen- d ad Kautionsksönto g 26 561/45 Y [6527] In der heute gemäß § 6 der Anleihe- S i H Ion S 2 U

9 601 ( i eimer E n lad : Lb. + d tatt bten 9. l odiltar- u. Inv.-KÎo. . Í h Sur]orgeson Patentekonto S 108 Div! Kreditoren 9 545/25 tent E Cs E Lechenicher Credit-Vereiu, Aktien-Gesellschaft E i erimet Wechselkonto 91 555 10 Talonsteuerrückstellungsfkto. 10 000|— Elektrolytabteilungskonto : | | |Gewinn- und Verlustkonto . 32 812/20 | Konto für Vorauszahlungen 3 554 43 in Liquidation. bungen vom Jahre 1900 wurden folgende A oulo ai. Eifenbab A Reingewinn 458 322/50 24 Nummern gezogen: epottonto Kgl. Gllenvahn 949 |—

Bestand am 1. Januar 1913 3 L | S Ge IRc1 0s : | Zudánta 1913 t E 201 957/45 E entonto 2 e 2 Aktiva. Bilanz vom 31. Dezember 1913, Pasfiva. 49 195 175 192 196 268 291 304 306 | Effektenkonto 80 000 O E, gund Pexlultonio Tontánto 24 410 11 E M P [9/334 339 352 422 469 521 606 611 612 | Bankguthaben _ 914 875/85 Abschreibung 9 0001| 1000 Me ane t : 13 02640 j Barbestand 2 1912 9 A 225 000 644 676 717 She 905 O ri a S ns 2297 56954 E ; 5. i |— À H 99 2) Mobilien 12) Reservefonds 4 2 ie Nückzahlung der Teilshuldverschrei- C n : 4 Aae Invbenturbestand am 31. Dezember 1913 413 913 An Ars Soll. Kont t 9 E 3) Aktiendebitoren . . . . | 112 500—}| 3) Kreditoren bungen erfolgt mit einem Zuschlag von | Vorräte [t. Inventur . . |_2959 140/62 Kautionskonto s 948 L TER _3 779 306/03 4) Debitoren 201 893/10 | 3%/0, also mit 4 1030,— per Stü, 7317 734/93 7 317 734/93 Snkassokonto 100 Obsr EiTontO: onto ua I 5) Verlust 12 697/90 |__ | gegen Rückgabe derselben nebst laufenden | ebet Weivlic) uh Verlustkouto pro 1913 Kredit. Vertreterkonto 4748/10 10% Abschreibung . . . .| 125165 Aftienkapitalkonto / 1500 000— Wi 329 283/26 329 283/26 Bea be d Band für Saibel uus i Æ [d j M ; S beleilicuagen N ags 03650) 100, Mbsrdbung E 750 000] 739000 M Sol. Gewinn, und Verlustkonto pro 31. Dezember 1913, Haben, |Judustrie und dem Bankhause E. J. | Handlungsunkostenkonto . | 685 103 62} Gewinnvortrag aus 1912 .| ‘93935 Flüsfige Mittel : E 2 A Zin A ne R A E Hypothekenkonto E RSS| 87 000|— i E e [2 e [2 oi s in Grünau bei der Gesellschafts- L Via c p E Bruttoübersch 1 902 036/47 Tefont: : JOlAS ionsfo1 2 f z __ W älter, s | 106 88 | kae. insenkonto 43 4353: Bankkonto T S N E le L n “und Gerlhtofosn , « | 1 67603 Unerhobene Dividende - : : ; | - 276/—| Grünau, den 16. April 1914. Abschreibungen pro 1913 . | 268 23629 Postscheckonto 3 938169 Reservefonds 72\— | Spezialreservefondskonto zur Unterstüßung von Angestellten 23 011— M Abschreibung auf Debitoren . | 21 40475} Verlust G Me Do, [Beingewinn s, E s Wechselkonto 14 381/05 34 283 O für begonnene M S (unerhobene Binsen) 2 67750 23 080/78 93 080/78 | [7364] 1911 429/71 1911 429/71 ————— l 739 99510: eparaturen 24 860/20 A 205 275— M Aktiengesellschaft für Puppen Sg ; F E 63 600/64 I Be Sn Ie e ms 57285 q 0] Kölnische Gummifäden-Fabrik A. -G. & e 4 ekár A orer Oas 4 VC ( C L 9 |— i e L . m . L ; E Haben. Nükstellung für Berufsgenofsenschaftsbeiträge - . . .. 5 000 M F ( nl - Beskow. Aktienkapitalkonto . e | 999 000 Per Saldovortrag 80 | Obligattonsetnlösungskonto (unerh.ausgelosteObligationen) | h vorm. Ferd. Kohlstadt & Co., Köln - Deutz. E Arnold Ut B, Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz und des vorstehenden Gewiunn- 3 niht umgetauschte alte Aktien | 750 « Produttionetonlo ¡5 ch Zuzüglich 2/0 Agio J 7140— M Rechnungsaufftellung am 31. Dezember 1913. Hierdurch teilen wir unseren Herren | und Verlustkontos mit den Büchern des Bergedorfer Eisenwerk Act. Ges. bescheinigt ae Bo | 224 000|—| Badhauskonto 2 459/08 | Gewinn fettttantimttett anns 935 62968 M Aktiva. (Zeitraum vom L. Januar bis 31. Dezember 1913.) Passiva. C E n daß A auf A Sanude/ Bergedorf, den 3. April 1914. Akzeptekonto 100 085/30} „, Brunnenkonto R I r | 26. Apr anberaumte General- L. 8.) Emil Schmidt, beeidigter Bühherrevisor. E | | 110064864) , Wainbatkonis 3 69 3 779 306,03 M I. Grundstückfonto . . g ode 1. Aktienkapitalkonto . 08 a2 Leman 4 V rvor den : Aus dem Aufsichtsrat ist Herr Direktor Axel Wästfelt ausgeschieden. Neu- Interimskonto: In 1914 bezahlte, das Jahr 1913 be es 64 l Es Maidtontonto M 300 000/— T C ROROE ae , E 000 A worden E E AYEe | elugetxeten ist Herr Kapitän 5 S. a, D, Erik Bernström. E Ra l E : | / | 4 1 11, Maschinenkonto un | 11T. Unterstüßungskfonto 34 725/80 / ; "Ne , Sevauti 4 a Ahdiirat | E Kurland Dampfshhiffahrts- Handlungsunkostenkonto 152 7 70 57]| Gewinnvortrag Æ 8 | Eleftr. Anlagekonto | 150 000—| 1V. Kreditorenkonto . . | 551 822 41 N M. Ct Sahs. - Anh. Armaturenfabril & Metallwerke A.-G. Rückstellungen für etwaige Ausfälle und Unkosten : | | Acti Neparaturenfonto 99 998 48 aus 1912 .} 6033947 M [- Gerätetonio . . . „} 15000—]f Y. Gewinn- und Ver- | | folgender Tagesorduung : [7946] Bernburg. Bestand am 1. Januar 1913 34 636/99 Ç iengesellshaft. Pferde- und Wagenunterhaltungskosten- : | } Warenkonto : | E V. Mobilienkonto. . M P P [ustkonto: 1) Genehmigung der Liquidations- Deb Bil G ber 1913 Sesbi davon verbraucht im Jahre 1913 24 450/49 Rechnuugsabschluß des Jahres konto 8 938/19 Gewinn . 667 901/113 I. Wesent E B aus L á | eröffnungsbilanz. Debet. anz per 31. Dezem er ¿ L redit. A 1913. Allgemeines Unkostenkostenkonto. . . 10 612/23} Mietekonto : Kassakonto . 18 719/92 1912 . 11 424,8 2) Wahl zum Aufsichtsrat. An Grundstückskonto S400 Per Aktienkapitalkonto 900 000

/ 10 186/50 mene Feuer- und Arbeiterversiherungskonto 99 0106 olg l Debitorenkonto . . | 826 946/98 Gewinn 7 ;

Zuführung am 31. Dezember 1913, „. .... 30 000|—| 40 186|: Ln s Sor Ry 082°" Beteiligungskonto . | 20 000/|— 1913__108 765,35 | 120 190/23 |„feeustadt b. Coburg, den 17. April | Gebäudekonto . . . . | 158 000—|| , Obligationskonto . . | 300 000 /— E N : Der Vorstand Einrichtungskonto .. 155 000/—| ,„ - Hypothekenkonto . .. 15 000 |—

. Mobilienkonto Es Kreditoren 77 202/95

Einnahmen. on ETRIRT 2 631 738183 | Vortrag aus 1912. . ., 2 28 Obligationezinsenkonto 33 750|— E X, Warenkonto. . . . |__430 578/87 a Piesteritz, im März 1914. Fracht und Pafsagtergelder | 237 071/05 | Dekort- und Skontokonto 27 925/07 ° L 1971 738/44 1971 738/44 Ernst Arnold. Í 1E 0 u A d S Diverse Einnahmen, Abschreibungen: | | ] Holzschnitt- und Druck- H Reservefondskonto , . 9717110 Gummi-Werke „Elbe“ Aktien-Gesellschaft. | gin" | 1278817 Gebäudefono h E, Rat: 18%] Borsigwalder B e Refe | 20001 : Sue n - 7 | Arbeiterwohnhauskonto . 1 409,28 | | i M L S - : : f E 2 L /21 / | i l, He\äf 9 492/95 : | - i Nitoftentonld 906 unterstüßungsfondskto. 3 850|— a An Sei M onteonto A AINA le Vir Poroa Terrain Aktiengesellschaft Kantinen- und Kellerei- Interimskonto . 4 031175

E Pajung. J Ee LEL Massen 26068072 i | Geprüft und mit den ordnungsgemäß geführten Büchern übereinstimmend Ausgaben. Modelle- u. Formenkonto 16 588,38 E 11. BZinfenkonto 29 240/74 aus 1912 1142488] Die Aktionäre unserer Gesellschaft i f 1 ; 7/9 E Uk Abschreibung auf Im- IL. Mieten- werden hiermit zu der am Dienstag, G Unos on S Gewinn- u. Verlustkto. 48 047/20

befunden. Sämtliche Betrieb8ausgabk 238 4265 f i; i \ L gaben] 238 426/59 | Glasformenkonto .. . . 14558,82 h » 1

Wittenberg, im pril 1914. E 2 Betriebsübershuß . . .. 13 713/62 | Inventarkonto . . 14 645,39 | J mobilien und Betriebsein- A konto 1 600 |— den 19. Mai 1914, Vormittags Fasakont 90316 i Wolf, beeidigter Bücherrevisor. O e 6 381,90 | j richtungen 46 342/16] TIL. Waren- |„ [11 Uhr, im Geschäftehause der Bank R L At 6 150|- Gewinn- und Verlustkouto per 31, Dezember 1913. ; ; 2 SMelfenton . 803482 | : IV. Gewinn zu verteilen . . .| 120 190/23 fonto .| 295 24047 | für Handel & Industrie, hier, Schinkel- E M d W pan - F Bilanz ber 31. Dezember 19183. |Gleisanlagekonto . ... 385,— E 49/0 Dividende 1 43 200,— lay 1—4, stattfindenden ordentlichen Jerbe un dib 997: | | | /o L: Las Ia ch Unterh.-Konto 297 Debet. M 128 Koniokorrentkonto .. . 1614228] 119512/94 | j 49/0 Superdivis Generalversammlung ergebenst einge- Sönto a für Patente, Sn

|

| M et E 355 000|— Aktiva. Rückstellung für Talonsteuer _——_.| 2500|— dende... 43200,— | laden. Beiriebs- und Geschäftsausgaben 878 201/97 | Dampfer Kurland und Gewinn M E 935 629/68 Gewinnanteile | | Tagesordnung: Mee L BGNIEEN ax andi 41 | |

|

|

Brennöfen- u.Nebenöfenkto.

Curonia 268 827/20 —-— F u. Vergütungen 18 978,97 1) Vorlage des Geschäftsberichts nebst 728 924/41 : Unterstütßzungs- an M n O as 659 849 659 849|— Pins 0 S rechnung Jur ; eMupßsasung Gewinnu- d Verluftkonto. ¿ 3 000! 369 475/77 Steingutfabrik Akt.-Ges. E Vortrag f. 1914 , 9811,26] | über Genehmigung der Bilanz. anin S G S —— 1364 19917 affi E W 7 Der Vorstand. i . 120 190,23 | 2) Entlastung des Aufsichtsrats und Vor- D 1415/73} Per Gewinnvortrag 1912 . 21 067/65 2 |== ) Aktienkontd 973 000 « Heckmann. Max Heckmann. E. Wunderlich. i 308 365135 os 365/35 stands. Lohnkonto A (Gehälter) | 834 803/31], Warenkonto . . . .| 140579/80 E : F 273 0C Die in der heutigen Generalversammlung auf F °/9 festgeseßte Divideude | 308 269/99 08 265/35 | 3) Wahlen zum Aufsichtsrat. Inseratekonto 3 479/63 Per Fe landiouto 624 97415 S, A 40 9590|— | gelangt mit 4 70,— für den Dividendenschein Nr. 15 Ÿ Côöln-Deug, im März 1914. E Die Aktionäre haben ihre Aktien oder Zinsenkonto . . . 17 542/95 erlust |__739 225/02 O onto 38 677 bei unserer Gesellschaftskasse, 1 Kölnische Gummifäden - Fabrik vorm. Ferd. Kohlstadt « Co. die über dieselben ausgestellten Hinter- Provisionskonto 5 101/15 “Ta6Z160 Ta917 L s e dra in Dresden bei der Deutschen Bank Filiale Dresden, i Der Vorstaud. 7 legungsbesheinigungen eines deutschen Unkostenkonto... 15 858/27

Piesteriß, im März 1914. boa f d 405 as Dees Privatbank Aktiengesellschaft, | Fri Die vorstehende Bilanz ist von uns fowie dem vereidigten Bücherrevisor Herrn | Notars oder der Reichsbank spätestens Abschreibungen . 35 399/21 Gummi-Werke „Elbe“ Aktien-Gesellschaft. |Talonsteuerkonto 2 730 1 M B Si a Miu M Mle Menlsloelbnaai ion des AufMiérais iuls ben Tag 600 ebene, | * Sia —_ 2 ————- Der Vorftand. Daf {6 mj bon na Verlustkonto: A Í deutschen Privatbank Aktiengesellschaft i Die heute stattgefundene Hauptversammlung der Aktionäre genehmigte die | sammlung und Hinterlegung nicht 161 647/45 161 647/45

i Lin Pajung. Ag |__13 71362 | sofort zur Auszahlung. : Verteilung einer baren Dividende von S9 = 4 24 für die Aktie. Die der | mitgerechnet bei der Bank für Der Auffichtsrat besteht aus den Herren : i Geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstimmend 369 475|77 Sörnewitz-Meißen, den 18. April 1914. | Reihenfolge nah ausscheidenden Mitglieder des Auffichtsrats Carl Wendt und | Handel & Industrie, hier, zu depo- | Fabrikbesizer L Gellendien, Bernburg, Fabrikdirektor Hugo Schmidt, Camburg, i S tei n g ut f a b r i f A f Î s G e s / August von Recklinghausen wurden wtedergewählt. nieren. Bankdirektor Bernh. Wragge, Bernburg, Fabrikdirektor Louis Noë, Aschersleben. 4

befunden. c Wittenberg, im April 1914. D Dec Soctad, / Cöln-Deug, den 16. April 1914. Berlin, den 21. April 1914. Beruburg, den 16. April 1914. : Der Vorstand. Kölnische Gummifäden - Fabrik vorm. Ferd. Kohlstadt «& Co. Der Vorsitzende des Auffichtsrat: Der Sneiead. \tto Zierath.

49,0117 Veeivigter Biichettevisor, H. Haubuß. [7947] W. Heckmann. Max Heckmann. E. Wunderliw. J er Vorftand. Schubart.

Abschreibungen auf Anlagen | 101 SADE Geleit a 73 830/60 728 924

Rückstellungen für etwaige Ausfälle und Unkoften . 4 30 000,— | ° i | ab Eingänge aus 1912 ; 96 713 16 | Kassakonto 26 817/97 Sörnetwitz, den 19, März 1914. j Ino, 5 000,—

| | |