1914 / 95 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

45f. O. §408. Baumstrunkausrode- vorrihtung mit am unteren Ende ciner Zahnstange befestigtem Zugorgane, in deren Zäbne das Ende des kürzeren Armes eines zweiarmigen, mittels eines Fla)en-

zuges bewegt.:n Hebels eingreift. Iosef Obr, Petrovic, Post Rot - Janovic, Böbmen:; Vertr.: E. Lamberts u. Dr. G. Lotterhos, Pat.-Anwälte, Berlin SW.61.

1% Lg 19

46a. C. 22 11%. Zweitakterplosions- kraftimnashine mit Doppelzylindern, deren Kompre|\ftonsraume mit einander ver-

O L

bunden sind. Robert Conrad, Berlin, Nürnbergerpl. 5, u. Bernhard Meyer,

Leipzig, Königstr. 7. 1. 7. 12.

46a. S. 38 378. Verbrennungskraft- maschine mit Mish-, Vergasungs- und Zündvorrihtung und mit einem vom Iylinderraum getrennten Verbrennungs8- raum. Ivar Hjalmar Svalin, Motala S{wed. ; Vertr. : E. Franke u [chf-ld, Pat. - Anwälte, Berlin

Berksta G Q

SW. 68. AGb. f

5

l 2 p

Se: L Exrplofion8motoren ; Zus. z. Anm. B. 69 969. Marc Birkigt, Levallois- Perret, Seine, - d Cl 9 E

Frankr. : Vertr. : Dipl..Fng. B. Wasfser-

mann, Pat.-Anw., Berlin SW. 68. 28.6. 13 Beigien 11. 6. 13.

46d. U. 5113. Wasch-, Kühl- und Trockenvorrichtung an Sauggaslokomobilen. Ungarische Bank- und Handetls-Akt.

Ges, Budapest : Vertr. : H. Springmann,

bindung mittels auftreibbzren Metallhoh[- h E T (E ringes. Otto Hoffmann, Kaiserswœerth-

Mum. 11. 1013.

47f. S. 45 6183. Wellrohrkompen- fator. Schwärzel & Frauk, Sind-

lingen. b. Franffurt a. M. 15. 12. 13.

47h. N. 49171. Vorrihtung - zur Nachspannung von im Betriebe \chlaf gewordenen, gegen die Einflüsse der Witterung ge!hüßten Triebseilen durch Befeuchtung. Karplus & Herzberger,

Berlin 5. 10; H.

48a. C. 22320. Vorrihtung zum Galvanifieren von Massenartikeln. Mar

Coutelle, Franffurt a. M., Hedderich-

fttäße 81. 31.8. 12.

49b. St. 17 681. Vorrichtung zum

felbsitätigen Zuführen von W?rkstücken an Werkzeugmaschinen. Franz Stock, Berlin, Neanderstr. 4 9. 9. 12.

50a. K. 54539. Getreide-Spiß-, S({äl- und Reinigung8maschine mit Du ch- brehungen in den Wänden des Luftshachtes Nobert Kuhut,. Geyeri, Erzgeb. 5. 4. 13. 5c. R. 28 S777. Accordzither. Paul Rief:ner, Neukölln b. Berlin, Köllnisches Ur 4820: 9/43. E 52a. B. 66 351. Nadelfübhrung für die gebogene \chwingende Nadel von Leder- rähmaschinen u. dal. Iosef Vusch,

Düsseldorf, Marschallstr. 18. 22. 2. 12. S3i. H. 61 622. Verfabren zur Her- stellung von nicht bydroskovishen Malz-

ertraët enthaltenden Präparaten. F. Hoff- mann-La Roche & Co., Grenzach. 3. 3.13. 54g. B. 73559. Sthirm- oder Stock- ständer für Shaustellungszwecke mi 3 und Fußlager. Wilhelm H. Hamburg, Bartelsftr. 65. 15. 8. 54g. G. 40 646. Anzeigevorrichtung, Bei der Neflamefarten von Stapeln so versboben werden, daß fie der Reibe nah zur Erscheinung gelangen. Lemuek Laird Gordon, Nobert Webiter Widdes u. Charles Stuart Campbell, Vancouver, British Columbia: VBertr.: Pat.-Anwälte Or. N. Wirth, Dipl.-Ing. C. Weihe, Dr. H. Weil, Frankfurt a. M. 1, u. W. Dame, Berlin SW. 68. 19. 12. 13.

57a. H. 59618. Einrichtung an photographisch:n Apparaten zum selbst- tätigen Oeffnen des Objektives mittels je ei Stift und je einen Sfala- e n Zeiteinstellsheiben. Ernsi Os3w. Chemnitz Hilbecsdorf, Margaretenstr. 28. 12. 11. 12.

58b. L. 34 758. Borrichtun Berstellen der Hubhöbe des Stöße Erzenterpressen. Adolf Lebher

gart, Aler 1ndersir. 50. 20.

FEE, U. I . G3c. K. 53865. Mit verstellbaren

B —_— r

A

g,

o

Et r -

12

C mi orn " saHhhord o r Fensfiern und Klappbverdeck versehener L Da e D L

Kasten für WMotorfabrzeug Lud. Kathe (s c U De E e E r

«& Sohn, Halle a. S. u. Julius Küster,

Berlin, Königaräger|tr. 82. 3. 2. 13. G63c. L. 36 078. Getriebefuvvlung für

Cs i bitt ; a4F Motorfahrz?zuge. Hermann Lange, Zwicau

L Ba... Leifiialtr: Ol: 1802: 1A

om p C f 63e. M. 54225. Fußpuwpe zum r. T Ton A A E ? Nufblast von Luftreifen. Machine-

Rijwiel-en Au!omobielenfabriek Sim- piex. Amsterdam; Vertr.: C. Gronert u. 58. Zimmermann, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 61- 12. 11 13. Niederlande 6. 13. 6b. K. 53 715. Trichter mit felbst- tâtiger Uaterbre-chung des Autflaßses

Kahlert, Berlin, Schönhauser Allee 65.

r c

L

14. it

Ulbert e 1; Bi

Je

G5a. G. 39 121. Dur eine Stiebe- tür nah außen bin abges{lossener Aus- steigeraum von Unterseebooten. Martin Großftiusfy. Mosbahu. Sigmund Grofß- finsty., Heilbronn. 17. 3. 13. ' 65f. L. 36 455. Maschinenanlage für Wasserfahrzeuge, die nebst Propeller in einem für fich s{wimmfähigen, heb- und senfbaren Behälter angeordnet ist. Adolf Löffler Cöln A!venslebenerstr. 6. 12.4 13. 7a. N. 14952. Riemenantrieb für zie in einzm bheb- und senkbaren, sowie feit- ih verschiebbaren Svindelsteck gelagerte Súhleitsheibenwzle. Norton Grinding Compazuy, Worc-ster, Maff, V. St. A.: Vectr.; Paul Müller, Pat.-Anw , Berlin

R. Ll. d 0 1G 38a. B 70 4

4 - L A654 L f \ i “_ Y-14L+Ls 4% 4 A4 Ll l b

Klinke untergreifenden Stügte. Büttgens, Aachen, Wiesenstr. 4. 5. 2. 13. Schloß mit Fest- stellvorrißtung für die \ch1eßende Falle für Türen u. dgl. Hermann Stera, Stutt- gart, Ludroigftr. 73 A. C. 22 779. für Sciebefenfster. Jaternationale des Wagons - Lits et Grands Expreß Paris; Vertr.: Dr. K. Michaelis, Pat.- Anro., Berlin W. 35. 68d. K. 57204. Hemmungs tung für Pendeltürschließer. August Kreutz, Stoppenberg-Cffen. GSd. S. 39 365. Selbsttätiger Fenster- flügelöffner. Johann Späth, Furtwangen, Ylmendîtr. 310. : 70a. K. 56 922, Halter mit mehreren verschiedenfarbigen Schreibstiften, haupt- \ählich für Stenographie. Hamburg, Angerstr. 13. 7c. K. 54649, Preßgesenk für die Heritellung der Spitzen aus Zellulcid o. dgl. an Schnürriemen. Friedri Koch, Frank- fart a. M., Feldbergstr. 38. L. 35 674. Mehrläufer,

erzentrisch dazu gelage wegt werden. 1

St. 18 663. H. 59 37

Au3aleihvorrich-

Compagnie K. 55 022. Europécus,

20,12, 43.

Emil Krapf,

2G It. 13 gemish be

. 72 991. Ventilsteuerung für B. 70 923. Umstiellvorrihtung , bei der das vorzeitige UAbfeuern des zweiten Schusses dunh ein beim Rükstoß vorbewegtes, federbelastetes Trägheitsgewiht verhindert wird. Lindner Gewehrfabrik, Suhl i. Thür.

72e. Sch. 43404. Shwenkvorrihtung Schueider & Cie., Paris ' Pat.-Anwälte Dr. Birth, Dipl.-Ing. C. Weihe, Dr. H. Weil, Frankfurt a. Ve., W. Dame, Berlin SW. 68. D. 27 658.

für Lafetten.

Th. Stort u. E. Herse Pat.-Anwälte, Berlin SW. 61. 22. 2. 13. 47f, H. 6232958. Muffenrohrver-

D. 28 204.

Vorrichtung zum 28 314. VFneinanderfügen von Munitionselementen. Deutsche Waffen- fabriken, Karlsruhe i. B. M. 51 475.

und Munitions- M l 19: : Vorrichtung zum Krollen von Fasergut. Axel Emil Möller, Kopenhagen : Vertr. : Dr. B. Alexander- . Dipl.-Ing. E. Bierreth, Pat.- Anroâälte, Berlin SW. 48. : . Vorrichtung Metallzerstäubung. „Metallijator“ G. m. b, H., Berlin. S. 39 276. 1 und Stahlbandflorteiler einer einzigen, von sämtlihen Niemchen Florteilwalze. Anoayme Céleftin Martin, Cusival, Dipl.-Ing. Dr. H. Heimann, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 68. 11. 6. 13. S. 38 615. Vorrichtung zur Herstellung von Kerngarn, dessen Kernfaden von einem Florbändchea umwunden

Kombinterter ums\ch{lofenen 11 922,

K. 41 S837.

Natronlauge mittels Dampf ;

. 23 662, Volksbelustigung8- vorrichtung. Ingelheim, Hessen.

S. 35235. 135114 19

Hintergrundwand für 3 velhe zur Darstellung liefs Durchbrechungen oder Aus- sparungen hat, die den sich an den Hinter- anschließenden n Körpertecile

L, 32472.

Umrißlinien entsprechen.

2 Ee 12, 77h. B. 31 SO3.

unterteilter

QOuerwände G llschifftragkörver. Dr.-Ing. August von Parseval, Charlottenburg : Niebubrstr. 6. 3C “J Mafen durch Erbiten. F. 86 401. Verfahren zur Dar- stelluna von Alkali- und Erdalkalimetallen durch Reduktion mit Koble. f. E. 16 §05. Pyrophore Metall- legierungen.

779. Verfabren zur Her- Vereiuigte Pulverfabrikea,

stellung von Sprengstoffen. Köln - Rottweiler

. 68 997. Kniehebelprefse mit zweiseitigem Preßdruck zur Herstellung von Kalksandfsteinen,

Adolf Valde-

B 8, Ziegelsteinen, SwWhladckensteinen u. dergl. Duisburg - Meiderich,

T. 17 587.

Vorri{btung zur | V T Walzprofilen

des Zahneingriffes von E A E L r Zahngetriebe in Drehung zu verseßenden et Trommeln, ¿ Betonmischtrommeln D : e L Juternationale Baumaschinenfabrik Neustadt a. Haardt. 81b, C. 21 386. Mascine zum Eti- kettieren von Schachteln u. dgl. F. N. Burt Company Limited, Buffalo, N. Y., V. : F. Meffert u. Dr. L. Sell, wälte, Berlin S W. 68.

263 754.

177 395. Nowaßky, Bernburg. Se. 228 866, Hugo Gräser, Langen-

Netnigen von Wasser mittels Filtrierens ) förniges Material Berlin: Weißensee, Nöldeftr. 70/71. 4.3.12. c YBorrichtung z Herstelluna von Schnittleisten in Geweben.

G. m. b. D., Burk-

Wilhelm Wurl,

Fied‘er & Co. bardtódorf i. Erzgeb 2 Fb Schußfübler für Web- Webftußlfabrit

Barcelona ; n a “ee Tee Oberlaufißz Heinemann,

269 5 T. 18 306. E

Herstellung gemusterter Bandgerwebe. Franz Timmermann | j thalerftr. 61, u. Carl men, Reichsstr. 37. 8. 3 Et. 11S S Stadler, Fiß & Dr. Franuzos G. m. Vertir.: A Gerson u. G. Pat.-Anwälte,

Sch. 43 511.

mkamp, Bar-

b. H., Wien: 215 254, 42m. 202 452. writer Company, Jlion, Et E Sprinamann, Th. Stort u der Ra el ; leu- | E. Herse, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 61. Dtto Schweißguth. Kiew, Nußl.: 2a. 170185, 174469,205 547

H. Neubart, Pat.- i: 4 V, B61. 2/4/43

2) Zurücnahme von

_ Anmeldungen.

a. Die folgenden Anmeldungen find vom Patentsucher zurückgenommen. 7c. S. 40 796. Kapselgeßläse

wol 04, G2 S L E A L CIG/eNI Cie Schteberflügel

f : Vorrichtung zum ecken der Raffinadeuuckerbüte in S{bleu-

| 242 007, 269 303,

2541697, 271 488, Betulander Automatic Tele- Company Limited, London; H. E. Schmidt, Dipl.-Ing. Dr. W. Karsten u. Dr. C. Wiegand, Pat.- _| Anwälte, Berlin SW. 11. t bei |21b.25442 4,256895, 2702682,

M 535, Schlofisiherung |! ür Türs{löfser mit einem in das Schlüssel- |

£ - G "15 # on ck.1Ft ate H E mig l

B Drehkörper be-

2, Abwurfvorrichtung für Geschosse und Sprengkörper aus Luft- fahrzeugen u. dgl. 2.

b. Wegen Nichtzahlung der vor der Er- teilung zu entrichtenden Gebühr gelten folgende Anmeldungen als zurückgenommen. Neibungsaufzug für Gas- und elektrische Lampen mit mehreren Bremskörpern. i 12d. B. 74377. Trichtereinlage zur Erleichterung der Filtration, bestehend aus Stäben, die durch Ninge zusammengehalten

1.14

20d. Sch. 44 751. Einstellbare Lenk- adse für Eisenbahnfahrzeuge. 22. 1. 14. 25b. R. 36 861. Einfädige Klöppel- maschine ; Zus. z. Anm. R. 36 354. 19. 1. 14. V. 10 784. T'otkner mit un- mittelbar durch eingeblasenes Luft - Gas- izter Kammer zur Aufnahme von Trokengut, insbesondere für Gießeret-

Âl. Vorrichtung zum Befestigen von Gefäßen nah Weinhold in Umhüllungen. R. 37 609, Gasfkochstellen. G. 38 7183.

Ningeinlage für

Fahrbare Scuß- wand zum Abhalten von sfeitlihem Wind von abfabrenden oder landenden Lustfahr-

D ( Vorrichtung zum Spannen von Saiten an Tonwerkzeugen.

68h. Sciebefenster mit seitlih in das Rahmenholz eintretenden, federnden Sperrbolzen.

seuchtender Bildecplatten. V. 29 525.

1 16 Spielzeug ergänzenden |

Sackvers{luß mit etner an einem festen Verschlußteil fißenden Scblinge aus Draht o. dgl. Das Datum. bedeutet den Tag der Ve- fanntmahung der Anmeldung im Neichs- 1 Die Wirkungen des einstweiligen Schutzes gelten als nit eingetreten.

6 w

3) Versagungen. Auf die nachstehend bezeichneten, im NReich3anzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemachten Anmeldungen ist ein Patent versagt. Die Wirkungen des einst- weiligen Schußes gelten als nicht ein-

195 L 1E

l Schußkorb für Sturmlaternen mit wagerechten Gitter- drähten und mit Längsschienen. 8. 2. 12. Berfahren zum Ent- laugen der zum Zwecke des Mercerisierens3

getränkten Gewebe Zus. z.. Pat: 225282

: : Z Hänge- und Ab- spann-Isolator für elektrishe Leitungen.

i Dampfschleierfeue- rung für Lokomotivfkessel mit Speisung der Dampfschleierdüsen von der dur den Lokomotivregler beherrschten Dampfleitung oder der Hilfsblä)erleitung oder vom Dampf-

341. N. 13 254. Kaffeeaufgußvorrich- tung mit einteiliger Kanne. B. 68 3839. Verfahren zur Her- aus zinkhaltigen

12. 129. 12.

6. T9:

25, (e 194

0b. Vorfahren zur Herstellung von Zement durch Vermahlen ras gefühlter, mit beliebigen Zuschlägen verseßter Howbofenshlake zusammen mit

i Aus Z-förmigen zusammengeseßte Spund- wand, deren Verbindungsklauen sich gegen- seitig umfassen. 3

4) Nenderungen in der Person

des Inhabers, Eingetcagene der folgenden

Patente sind nunmehr die nachbenannuten

: __Karl S. Mahler, Berlin-Wilmersdorf, Güngtelstr. 35. Justine Seiler, geb.

S 239 759, 242116. Sartuto Staubsaug Apparate G. ut. b. H.,

10b. 271785. Carlos Bonet Duran, Dr. A. Levy u. Dr. Pat. - Anwälte, Berlin

2m. Deutsche Gas- glühlicht Afi.-Ges. (Auergesellschaft),

226 316. 262 297. Maschinenfabrik berg A. G,, Nürnberg. 15a.208650,212953,213162, 217 847,

199 717. 193 314.

Augsburg - Nürn-

220 358,

RNRemiungtoa Tyve-

B. St. A.;

267 624, 2723 798,

—-

256 983.

255 SSL. wedell, O1mburg.

227 592. Jagenberg, Düsseldorf. 65a. 240 140. Hermann Stachel- haus, Mannheim.

258 7176.

2a. 252 981. 250 179. Joseph Barlet,

216 559.

S5b. 164777.

Vertr.: Dr. K. Michaelis ,

Berlin W. 35. ;

5) Uenderungen in der Person des Vertreters.

Der bisherige Ver- treter bat die Vertretung niedergelegt. 270 573. 12g. 260 804. LlC2o, 229 679, 251 S068. 269 472. 25H 6D. 252 921. 226 §17, 85h. 242 132. Vertceter: A. Elliot, Pat.-Anwo., Berlin

230688, 251 476,

mit

246 202.

228 086, 241 920, 238 608, 263 263. 267 616.

232 765, Jetzige Vertreter: Apitz, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 61. Alleiniger Vertreter: Or, 2 Manasse, Pat.-Anw., Berlin SW. 48. 6) Nichtigkeitserklärung. Lachsräucherei G. m. b. H. tn Berlin Niederschönhausen, gehörige Patent 252 684, Kl. 53c, be- treffend „Verfahren zum Aufbhängen der dur einen Längss{nitt in zwet Hälften achse beim Näauchern“, ist durch rechtskräftige Entscheidung des Kaiserlichen Patentamts vom 22. 1. 1914 für nichtig

26K D931,

7) Löschungen. a. Infolge Nichtzahlung der Gebühren:

4b: 241 307 260 467

216 089 216 488. 12d2: 250 741. L201: 148 669 153 S860 163 238. I2r: 238 842 241 574. 13b: 164 952 244 960 7 TLS5a: 168678 265 838. Lög: 17a: 164550 178 240 TSec s: 2492458.

261 835 269 502 27 998 550 254 303 O1 180 20 GTE: 2WUf: 193096 2 235 794 256 076 268 259 269 786. 22a: 168 299 24h: 237460 26c : 258 990 29b: 264 557.

2lcz: 174 993

25a: 215 441. Wet 240 S110: §0a : 201 239

30f! 239101 269 668. 226 806 263 130.

202 967 255 128 214 597 233 562 36e: 204540 240 089 240 848

E Stat 137717

44b: 229 931.

2%2 618, 273 553. Karl Engisch «& Go., Berlin. 241f. 186275, 190 893, 195 968, S§1c.156757, 227983, 2413 065, 243 533. Dipl.-Ing. Friy Jaenisch, Charlottenburg, Leibnizstr. 43. 269042. Julius Gensch, Berlin, Koppenstr. 24, Ludwig Blumen- Charlottenburg, straße 53/54, u. Carl Walter, Berlin- Wilmersdorf, Hanauerstr. 30. 45e. 233298, 236 991, 244626.

Dipl.-Ing. Georg Isselhard, Döbeln

Otto Shreiber, Kiautschoustr. 14, u. Albert Seel, Put-

50c. 214 978. G. Polyfius, Eisen- gießerei und Maschineufabrik, Dessau. Meyer «& Haus-

Fa. Ferd. Emil

Wilmerêdorfer-

Lingohr,

244 986, St. Etienne, Fr. Meffert u. . Sell, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 68. Offene Handels- gefellshaft in Firma Pittermann «& Meinhold, Berlin. 250087. Eduard Feuten, Cfszn, Ruhr, Dreilindenstr. 86, u. Alfred Morgan, Bredeney b. Essen, Nuhr.

82a. 270 756. Schmidt & Blecher,

Paul B :3, Paris; Pat.-Anw.,

270 396. 261 508,

1 Sb. 29b. 40e. 46a.

ay ‘Ca.

Ießiger

231 706, 251 706. Fr. Neinhold u. J.

Deelmann,

3a:

264 647. O) } 959

Tre:

228 081

10a:

112i;

13a: Ifc:

iSa:

20e ! 262 556

2la: 249

163 OTL 243 956 191 207 235 216 249 345

954 623.

DSh :

30e : 3c:

83e: 255 783. 33d: 34b: 242 661 260 429. 34f: 260 666 341: 238 882

34e:

34g: 186 973 269 129. 252 966. 241 840 155 060

42h:

137 863 137 990 138 109 29 472 232 836 244 570. 42e: 227 753 l. 42h: 142924 222 997 240 525 42f: 269 430. 42Cnt: 228 145 420: 262 746 268 193 43a: 262: 159 772 160 697. 148 896 265 741 269 721. 45a: 150 509 246 979 254 870 z 183 937 265 334. 466: 253 993 257 720. 46e: 47c: 250016

Dd :

217 132

231 245

4g: 45c:

45k:

7h:

268264 49b: 163 324 49f t: 202 411. 247 883 253 728. 192 949 232.315. S3c: 269 681. 54a: 235350 238635 268 008 | 269 180. STb:¿ 218 323 | 58b: 243 519 261 722. 60: 222 865. | 243 727 254 959. | 209 770 243 182.

) IL

449i : 220 600 215 035 218 320 256 691

Sg:

99 415 214 326

63h:

G3e: 267804. G3e: Güa! 189 762 233 754 G6 äb: 124 20

J A 129 U GUO 199

949 229 260 734 266 491. 64e: 269 730. G5a : 201 938 270 182. 65d 2 248 865. GT7a: 228 862 254 727. 68a: 264220 269 535. GSec: 261 300. 68d: 221 456. 69: 257258. 70d: 215120 Tüc: 9226 578 228 156 228651 230854 237 332. 72i: 269584. T&a: 241461. T5a: 940 744 263 324 265 569. 76D : 233 627 939 904. 77e: 266 857. TTa : 158 562. 77h: 221412 268 165 269 588. T7Sa : 239 865. S0a: 263 578 269 689. SLec: 9265 623. Se: 234 456 243 534. S3a: 157 537. S§3bv : 266 861. S5a : 247311 254 882. SGc : 211 023 221 511. SGe: 207 460. SG6g : 256 520. S8a : 231 374. S9a: 201 410. b. Jufolge Verzichts.

47f: 2412 353.

c. Jufolge Ablaufs der geseßlichen Dauer:

Tb: 130715. S8: 107640. 24a: 114 096. 8386: 116 773. 742: 108 604. Ob: 135355 135356. SL: 109799. 8) Berichtigung von Patentschriften.

Zu 260 985, Kl. 35a, Gr. 22 ist ein Berichtigun, sblatt herausgegeben worden.

Berlin, den 23. April 1914.

Kaiserliches Pateutamt. Noboiski. [8719]

Handelsregister.

Achim. [8530]

Im hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 159 ist heute etngetragen die Firma U. Steiniger & Co., Werkstätten für Innen-Urchitektur, Commandit- gesellschaft, Hemelingen, mit dem Sitz in Semeliagen. Perjönlih haftender Gesellschafter ist der Möbelfabrikant Alwin Steiniger in Bremen. Dem Diplom- ingenieur Nobert Rhodius in Bremen ift Prokura erteilt.

Kommanditgesellschaft seit dem 1. März 1914 mit einem Kommanditisten.

Nchim, den 18. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Annaberg, Erzgeb. [8531] Auf Blatt 551 des Handelsregisters, die Firma Weisbach & Waengler in Annaberg betreffend, ist heute folgendes eingetragen worden : Arno Friedri Weis- bah ist auëgeschieden. In das Handels- ges{äft sind als persönli haftende Ge- \ellshafter eingetreten a. Georg Anton Hermann Weisbach, Lithograph, þ. Willy Theodor Weiöbach, Buchdrucker, und c. Marx Arno Weisbach, Kaufmann, sämt- lih in Annaberg. Die Gesellshaft hat am 1. Iult 1913 begonnen. AUnruaberg, den 21. April 1914, Königliches Amtsgericht.

K. Amtsgericht Back nang. Im Handelsregister Abteilung für Einzelfirmen wurde heute eingetragen : Zu der Firma F. M. Breuninger, gemischtes Warengeshäft in Bakuaag: Die Firma ist erloschen ;

zu der Firma Wilhelm Krauß am Markt, gemts{tes Warengeschäft in Backaang: Nach Ableben des seitherigen Inhabers führt die Witwe Karoline Krauß hier das Geschäft unter der seitherigen Firma mit ihren 2 Kindern Karoline und Wilhelm Krauß in ungeteilter Erben- gemeinschaft fort. Den 21. April 1914.

Landgerichtsrat Hefelen. Bamberg. [8532] In das Handelsregister wu de beute ein- getragen bei der Firma „Friedrih «& Zech “, offene Handeiszesellihaft in Alten- dorf, A.-G. Bamberg: Die Gesellschaft wurde durch Gefellshafterbes{chluß aufgelöst, Forderungen und Verbindlichkeiten find von dem Gesellschaiter Georg Friedrich übernommen, eine Liquidation findet nicht statt, die Firma t ealoscen.

Iteu eingetragen wurde die Firma „Georg Friedrich“ in Altendorf, A.-G. Bamberg. Alleininhaber: Kaufmann Georg Friedri dort, bisher Gesellschafter der offenen Handelsgesellschaft „Friedrich & Zech“. Dem Kaufmann Franz Hönninger tin Altendorf ist Prokura erteilt. Bamberg, 20. April 1914.

K. Amtsgericht. Barby. [8533 In das Handelsregister Abteilung B ist heute folgendes eingetraaen : Nr. 6: Zuckerraffinerie Barby, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Barby. Der Gesellschaftsvertrag ijr am 6. April 1914 festgevellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb, die Verwaltung und Verwertung der Zucker- raffinerie in Barby. Das Stammkapital beträgt 20000 4. Geschäftsführer ist der Kaufnann Max Krause in Magde- burg. Die Bekanntmachungen der Gefsell- schast erfolgen durch den Deutschen Reichs- anzeiger. Barby a. E., den 17. April 1914.

Königithes Amtsgericht.

Barmen. [8534] In unjer Handelsregister wurde einge-

tragen: Am 17. April 1914:

B 150 bei der Firma Schaeffer- Pischon Aktiengesellschaft in Var- men: Der Aufsichtsrat bestellte am 2. April 1914 den Fabrikanten Walter Luckhaus in Barmen zum Mitgliede des Borstandes mit der Befugnis, die Gesell- [cas ebenso wie die beiden anderen Zorstandsmitglieder ;—.- einzeln zu ver-

LTeten,

Ronoralhovram ml c 5 n, Vie Generalversammlung beschloß aba Cal A. O, PETRE 2

am jelden Tage die Erhöhung des Grund=

Die beschlofsene Kapitalerhöhung von 1 000 000 4 ist durchgeführt.

Der erste Saß des § 2 des Gesellschafts- vertrages lautet jeßt :

Das Grundkapital der Ges trägt 6 000 000 4 und wird eingeteilt in 6000 Stück auf den Inbaber lautende Aktien über je 1000 4. Die auf Grund des Beschlusses der ordentlihen General- versammlung vom 3. Ypril 1914 aus- egebenen nom. 1 000 000 6 neuer Aktien ind vom 1. Januar 1914 ab zum vollen Nennwert dividendenberechtigt.

m ersten Saß des § 3 wird die Zahl 5000 durch die Zahl 6000 erseyt. Cöthen, den 18. Herzoglih Anhaltishes Am

Crefeld. Fn das hiesige Handelsregister ist heute bei der Firma Karl Dissel Papier- warenfabrik & Kontor-Ausstattungs- in Crefeld eingetragen worden : irma lautet jeßt Karl Dissel Papierwarenhandlung und Ko UAusstattungs8geschäft haber ist Ehefrau Kauf

Vei Nr. 6245 Deutsche Filmleiher- Vereinigung Gesellschaft utit_ be- g: Die Firma ist ge- 7381 Bodvengesell- Station Hohenzollerndamm Gesellschaft mit beschrä Die Gesellschaft Liquidator is de führer Kaufmann

ne Summe bis zu 1 100 000 Erhöhung 11t du

[ Mee jeßt

chend abgeändert. zu 110 % aus-

S

i 5 schränkter Hastun 1s Grundla. löst. Bei Nr. vurde entspre Aktien werden

rma Moeskes «& Dem Kaufmann Barmen is Prokura

Firma Hollweg «& Die Kommanditgesell-

Der bisherige Ge ir. ist allei- chäfts. Die Firma Milhelm Hollweg 1r. in

ellschaft be-

nkter Haf- t aufgelöst. r bisherige Artur Stern in Berl 537 Grundstücks-Er- riedrichstraße 224 aftung in Berlin: Liquidator

ebens bei der Fi jaude in Varme wald Hohmann 1n “esellschast F mit beschränkter Haftun( Die Gesellschaft ist aufgelöst. ) is der bisherige Geschäftsführer Kaus- mann Sigmur lottenburg.

‘4 1798 bei der 9. in Barmen: “7+ ist aufgelöst.

iter Wilhelm Ho 1d Silberstein

Bei Nr. 9915 Hartwig— llschaft mit beschränkter Essers is nicht mehr Kaufmann i t zum Ge-

April 1914. t8geriht. 3.

ges L è acandert M:

Firma Ludwig Conradi Üferstr. 6, und als deren Architekt Ludwig Conradi {rchitekten Friß Funcctus ist Prokura erteilt.

90. April 1914:

Firma Ferdinand Das Geschäft inand Minberg Louise geb. Miebach, ter unveränderter Der gewerblosen Louise Prokura erteilt.

Haftung: (duard Geschäftsführer. 1 Bilski zu Berlin-Stegliß 1 bestellt. Bei Nr. 1217 icht-Reklame Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Henriette Schnell ist nicht mehr Geschäftsführern. Bei Nr. 12966 Vüttners Nah- -Werke Gesellschast mit Die Gesell- Liquidator ist der tto Stöhr in Berlin. Berlin, den 18. April 1914. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 152. Bernburg.

Bei der Firma: -,- Gesellscha

| arme schäftsführer

Deutsche L

in Crefeld. JIn- mann Karl Difßfiel, a geborene Streegels, in Crefeld. rokura der Ghefrau Karl Dissel

el ist Prokura

rungsmittel beschränkter Haftung: aft ist au Kaufmann

in Varmen: Tode des Ferd

ist erloschen. L Dem Kaufmann Karl Diss Der Uebergang der in dem triebe des Geschäfts begründeten Forde- und Verbindlichkeiten ist bei dem des Geschäfts dur die Ehefrau Karl Difsel ausges{lossen. Crefeld, den 15. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Crefeld. Fn das hiesige Handelsregister ist heute bei Firma Frauziska Boltendahl in Crefeld eingetragen worden :

Inhaber find jeßt Charlotte genannt Lotte Boltendabl und Margarete genannt Grete Boltendahl, beide ohne Stand, in

erg in Barmen- ist Kal. Amtsgericht Barmen.

Handelsregister C lichen Anitsgerichts Berlin- Abteilung A- : lsregister is heute ein-

Zuckerfabrik Dröbel, ft mit beschränkter el Nr. 18 des Handels- Abteilung B ist heute einge-

Durch Beschluß der Gesellschasterver- sammlung vom 27. März 1914 ist das Stammkapital um 1000 46 auf 270 000

Bernburg, den 20. April 1914. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

7 unser Hande

Paul Stegemann Gesellschafter: Paul Malter Elsholz, Kaufleute, ll\schaft hat am 11. April Zur Vertretung der Ge- r Gesellschafter Walter (sbolz ermächtigt. Nr. 42417 ne Handelsgejellschast: in Berlin-Weißensee. Gefell- 1) Geora Zacharias, 2) Oscar Kaufleute, Berlin-Weißensee. hat am 26. März 1914 Vertretung der Gesell- de Gesellschafter gemein- ermächtigt. Bernhard Münnich in Verlin. r: Bernhard Münnich, Berlin. Bei Nr. 3088 (Firma töseler in Berlin miprofura des Curt Deer ist erloschen. Ri Nr. 16 650 (Firma Emanuel r in Berlin-Tempelhof): Jeßt

? Landwirtschaftliche chulbuhhandlung Karl Biller) Jnh. Friß Gra- erlin mit Zweigniederlassung Jeßt Nele un: B

Zacharias Die Prokura des Hetnrih Boltendahl Der Witwe Hetnrich Bolten- dabl, Franziska geborene Müller, in Cre-| Das Stammkapital beträgt 20 000 feld ist Profkura erteilt. :

Offene Handel8gesellschaft. ; Die Gesellschaft hat am 27. März 1914 | gus Dortmund sein auf dem Grundstücke

, den 15. April 1914. nigliches Amtsgericht.

er Handelsregister Abteilung A

1158 die Firma | ift erloschen.

{it beute unter Nr. „Otto Sebbesse“’ zu Bonn deren Inhaber Sebbesse zu Bonn eingetragen worden. Boun, den 18. April 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

Brandenburg, Havel. Fn unser Handelsregister Abteilung A unter Nr. 690 ist die Firma „Karoline Klug“ mit dem Sitze in Braudeuburg . und als deren Inhaber die Frau Karoline Klug, geb. Amerpoh[, in Branden- burg a. H. eingetragen worden. Geschäfts- Kolonialwaren-

2 ven 14: Aptil

2 Q K

je Gesellschaft Kaufmann

Crefeld. ; ller B Fn das hiesige Handelsregister ift heute - euch: etr j | vel der e Deven in Crefeld | ¿wêt Geschäftsführec vertreten. Firma D'ham und WMeynköhn, eingetragen worden :

Der Chefrau des Kaufmanns Karl Leven,

Meyer, und dem Kauf-

78: Charlotten eld ist | aus Dortmund, bestellt. Wilhelrn D’ham, Amanda geb. Wensemius,

Elisabeth geborene d

mann Josef Schmiy jun. in Cref

Gesamptprokura erteilt.

Crefeld, den 15. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Crefeld.

Braudeuburg a. Ÿ

Köntgliches Amtsgericht.

EBruchsal. m Handelsregister A Band1 O.-3. 154, betr. die Firma Alexander Wertheimer wurde eingetragen : Alexander Wertheimer ist er- Wertheimer, ist Prokura erteilt.

Backnang. [8641] Siegfried Loeffler in Ver-

Die Firma ist geändert in Loeff- Ießt offene Gesellschaft April 1914 begonnen. Präger, geb. Lewin, if persönli haftende Gesell- terin eingetreten. Der Uebergang der Betriebe des Geschäfts begrunde- Verbindlichkeiten

eingetragen wo

Die Firma J

Inhaber ist Kaufmann Albrecht

Bruckmann in Crefeld.

Crefeld, den 16. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Crefeld. i In das biesige Handelsregister ist heute bei der Firma Schmidt «& Lorenzen

Kommanditgesellschaft in Berlin mil | © andel mit Landgetreide, Futtermitteln, | Die Firma 1 erloschen.

Zweigniederlassung R C eia Futtergetreide, Sämereien, Düngermitteln A

er & Präger. in Bruchsal. Prokura des Der Frau Dora geb. Levi, in Bruchsal, Bruchsal, den 20. April 1914.

Gr. Amtsgericht. IL[.

Burgstädt. Auf Blatt 317 des biesiaen Handels- Firma C. A. Roscher Nachf. in Markersdorf betr., ist heute agen worden, daß die dem Kauf- Herrn Gustav Albrecht Braeuer in M arfersdorf ertetlte Prokura erloschen ist. Burgstädt, am 20. April 1914.

Das Königliche Amtsgericht.

Cöpenick. Bei der im Handelsregi#ter A Nr. 46 Firma „E. Georges““ zu CöpeniæÆ ist heute eingetragen, daß der Kaufmann Fritz Georges zu Cöpenick jetzt Inhaber tft. Cöpenick, den 15. April 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Cöpenick. Bei der im Handelsregi#er B Nr. 113 eingetragenen „Harlan Verkaufs und Betriebs Gesellschaft mit beschränkter Hastung“ zu Berlin - Johannisthal ift heute eingetragen: Dur Beschluß der vom 26 Februar ist die Firma in „Bussard Flugzeug- werke Gesellschaft mit beschränkter Haftung‘ aeändert. \{lusse ist Gegenstand des Unternehmens Flugzeuge zu fonstruieren, berzustellen, zu mit solhen Schüler auszu- bilden, Passagierflüge auszuführen, Kon- sowie sonstigen Flugbetrieb einzurihten, aufrecht zu er- halten und alle direkt oder indirekt mit BVorstehendem zusammenhängende Gescäfte Wolfgang Harlan ist nit Der Ingeni: ur zu Berlin - Johannisthal und Fräulein Ola Kropp Niedershöneweide find zu Geschäftéführern

Cöpeni, den 16. April 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Cöthen, Anhalt.

Unter Nr. 2 Abt. B des Handelsregisters ist bei der „Grube Leopold bei Edderitz, Aktiengesellschaft“ ia Edderitz einge- tragen worden:

Die Generalversammlung vom 3. April 1914 hat die Erhöhung des Grundkapitals um 1 Million Mark durch Ausgabe von 1000 Stück auf den Inhaber lautende Aktien über je 1000 4 Nennwert be- \{lossen. Die Ausgabe der neuen Aktien erfolgt zum Mindestkurse von 137 9% nebst 49/9 Stüdzinsen vom 1. Januar 1914 bis Das geseglie Be- zugsreht der Aktionäre ist auegeslossen.

Die Frau t in das Ge-

[8548]

Forderungen und li die Gesellschaft ist ausges{lossen. 1g der Gesellschaft sind die Siegfried Loeffler und Frau gemeinschaftlich ei Nr. 38 247 (Kommandit- Fabrik für

ein-

getreten ift. i

Crefeld. den 16. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Crefeld. G T Ÿ

In das hiesige Handeléregister ist heute | 2 ¿ünster. : A G R pel s L Becasche Farbwerke | Der Gesellschafttvertrag ist am 9. April | A dr beg. Kontaliches Amtögerich Beeck «& Co. in Crefeld eingetragen |1914 abgeschlossen. F g- Abt 9 es AmtSgerit.

Joh. Spiel, ngs-Einrichtungen.

manditgesellschaft in Verlin): Firma ift geändert in Joh. Spiel Kom- -Gesellschaft. Bei Nr. 42 311 : Maßschneiderei Jsrael Kurz- i Die Firma lautet jt: Maßschneiderei Jsrael Kvrz- Jeßt Inhaber: Nándor Charlottenburg. ¿ost die Firmen in Berlin: Nr. Erich Rofsenwald. „Zum kleinen Schultheiß“ Restau- rant und Festsäle Karl Höffler. Nr. Wienert u. Co. Reuter und Albert Zeuner in Berlin-Wilmers-

Verlin, den 17. April 1914. Konigliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 86.

dA 4 eingetragenen berg in Berlin): g

Kaufmann,

Nr. 36 682.

Ir. 41 709. Bruck Söhne, schränkter Haftung in Crefeld:

Gesellschafter

Nach diesem Be- abgeändert, durch 100 teilbar sind. Crefeld, den 17. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Crefeld. : i |

;„În das hiesige Handeléregister ift beute ellschafter eingetreten. Ferner ist elne | ufer Nr. 88 eing:

Morgen e B SIaaiR íIn- aber Kaufmann Julius Stockhausen in L G

Crefeld) eingetragen worden: 1. März 1914 begonnen. Den Kaufleuten Gustav Stromenger

und Adolf Schaefer

Ïn das Handelsregister B des unter- fl st a. am 17. April eingetragen : 2% Deutsche Bau- ftüts-Gesellschaft mit beschränkter x Kessel ist niht mehr Ge- Ingenieur Emil LBilmersdorf ist zum | am 18. April 1914

eten Gerichts i

und Grund- [8552]

deftung : Ma

zu bet:eiben.

rer bestellt. Geschäftsführer.

i eingetragen: (mann BVaumaterialienhandlung, „tsellschaft mit beschränkter g, Siß: Charlottenburg. Gegen- and des Unternehmens: Handel mit Bau- terialien für eigene und fremde Rech- Das Stammkapital beträgt 20 000 Geschäftsführer: Kaufmann Carl gard Hasfsn Charlottenburg. L Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit %hränkter Haftung. trag ist am 2. April 1914 abgeschlossen. & niht eingetragen wird veröffentlicht: entlihe Bekanntmachungen der phaft erfolgen nur durch den Deutschen s Manzeiger. Bet. Nr. 1939 Bex- r Lapidon Werke Gesellschaft l beschränkter Haftung: (0), und, Emil Schüße sind niht mehr ¡[häftsführer bzw. stellvertretender Ge- h threr. Ingenieur Iosef Flauger *Verlin ist zum Geschäftsführer bestellt.

zu Berlin-

prokura des Kaufmanns Adolf Stockhausen | 1) auf Blatt 11918, betr. die Gesell- bestehen geblieben.

Crefeld, den 18. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Dömitz. [8553] Fn das hiesige Handelsregister ist heute Firma Hermann

= S ft t

Der Gejellschafts-

das Erlöschen Lüdeke in Polz eingetragen. Dömitz, 18. April 1914. Großherzogliches Amtsgericht.

Dortmund.

zum Zahlungstaae.

schränkter Haftung“ in Dortmund ist | in Dresden führt das Handelsgeshäft und heute folgendes eingetragen worden: die Firma als Alleininhaber fort. _ Der Geschäftsführer A. W. Hüllen ist | 3) auf Blatt 11 654, betr. die Firma

.* Verc

ausgeschieden, an seiner Stelle ist der | Richard Meyer in Dreêsdeu: Prokura Zimmermeister Wilhelm Schmidt in Dort- | ift erteilt dem Kausmann Friedrich Emil mund zum Geschäftsführer bestellt worden. Köbler in Dresden.

Dortmund, den 15. April 1914. 4) auf Blatt 6083, betr. die Firma Königl. Amtsgericht. Gruft Ulbricht in Dresven: Die Firma

ist erloschen.

Dortmund. L [8557] | Dresden, am 21. Avril 1914.

In unser Handelsregister Ablegung P Königl. Amtsgericht. Abt. 111. i D; E 19 ter Nr. 534 die| —— S ist am 15. April 1914 unter r. 9 dvaotdori [8645]

i G Düs it, Eisenbahu- s l A O ORS, Giema P aafaters Me gghaes vescbräuktes _Bei der tîm Hanbvelsregister À Nr. 25939 Haftung“ in Dortmund eingetragen eingetragenen Firma Carl Reinhardt worden. wurde am 20. April 1914 nachgetragen, Gegenstand des Unternehmens ist die daß die Firma erloschen U. R 5 Herstellung von Eisenbahnen und Bahn- Bei der im Handelsreg iter B Nr. 1040 ans{lüssen, die Ausführung von Erd- und | Angelragenen Firma „Gebr. Schmidt, Tietbauarbeiten aller Art, die Beteiligung | SugentEure, Svezial - Unternehmun- an ähnlichen Unternehmungen sowie der | gen Fr elektrische Licht- uud Nrasft- Handel in einschlägigen Materialien. aulagen, Gesellschaft mit veshräukter Das Stammkapital beträgt 75 000 4. Haftung“, hier, daß die BVertretunas-

Geschäftsführer ift der Kaufmann befugnts des L'quidator3 und die Liqul- Gustav Dürbolt in Dortmund. datton beendet und die Firma erloshen ift, Der Geselischaftsvertrag ist am 16. März Aintsgeriht Düffeldorf.

1914 feitgestellt. Erkelenz. [8560] Ferner ist heute bei derselben Firma| Bei Nr. 21 des Handelsregisters A, einaetragen : betr. die Firma P. W. Sieben Söhne Dem Kaufmann Walther Dürholt in | in Erkelenz, ist heute eingetragen: Der Düsseldorf und dem Ingenieur Heinrich | Gesellschafter Johann Bernhard Sieben ist Hauck in Dortmund ist Gesamtprokura | gestorben. Das Geschäft wird von den

erteilt. Gesellschaftern Heinrich _Soles, Helena Dortmund, den 17. April 1914. und Maria Carolina Sieben in unyer- Königliches Amtegerticht. änderter Welse fortgeführt. T D ARE A ati Li 2 Q Mil 10 Dortmund. [8554] S E nid cs In unser Handelsregister Abteiluna B buigzies Antagerie ; ist beute unter Nr. 535 die Gesellschaft | Essen, Ruhr. [85617]

mit beschränkter Haftung in Firma „Bode | In das Handelsregister des Königlichen & Kreutzberg, Gesellschaft mit be- Amtsgerichts Ef}sen ijt am 11. April 1914 schränkter Haftung“ mit dem Sitze in | eingetragen zu A Nr. 19, betr. die Firma

Dortmund eingetragen worden. Fischer und Stiehl in Essea: Dem Der Gesellscbaftsvertrag ist am 3. März | Kaufmann Hugo Weingarten zu Essen ist 1914 abgeschlofjen worden. Einzelprokura erteilt. Die Ge!amtprokura

Gegenstand des Unternehmens ist der | Hugo Weingarten und Gustav Nockemann Betrieb eines Spezialge\chäfts für Plattie- | ist erloschen.

rungsarbeiten sowie aller hiermit zusammen | nssen, Rubr [8562] s ¡ - " Hs L . É E Ie hängenden Geschäfte. In das Handelsregister des Königlichen

Av A ; ; Amtsgerihts Essen ist am 11. April 1914 i seiner S bend Lia as e e Zur Deckung seiner Stammeinlage bring éinaetrater m A Nr. . 1380, bte. dis

\ ( fte tte Karl 2 h L Ep Í f A E dec Gesellshafter Plattenleger Karl Bode Firma Heiurih Klaphect, Essen: Die Firma tft erloschen.

Kreuzstraße 99 in Dortmund befindlichet Lager aus Platten und anderen Bau: | Essen, Ruhr. [8563] materialien ein. Diese Einlage ist zu dem] In das Handelsregister des Königlichen

545] [Geldwert von 13 000 F angenommen. Amtsgerichts Essen ist am 11. April 1914 [8545]

Die Gesellschaft wird durch elnen oder | eingetragen zu A Nr. 1609, betr. die

Zu Geschäftsführern sind dle beiden |Kolouial und Fettwaren en gros Gejeslshafter Plattenl-ger Karl Bod: | Efsen. Der Kaufmann Wilhelm D’ham und Bauführer Hetarich Kreutberg, beide | ist durch Tod ausaeschieden. Die Witwe

Die Dauer der Gesellschaft beträg! | der Kaufmann Otto Grâfe sind in die 5 Jahre. Erfolgt zum 1. Januar 1919 Gesellichaft als haftende Gesellschafter ein- pon seiten eines Gesellschafters eine | g-trelen.

[8550] Kündigung vi p Ua niht |Esscn, Rur [8564] L V! so wird die esellschaft auf weitere] In das Handelsregister des Königlichen In das htesige Handelsregister ist heute |5 Jahre fortgeseßt. Amtsgerichts Essen ist am 11 April 1914 i Dortmund, den 17. April 1914. eingetragen unter A Nr. 1974 die Fuma

Aibrecht Bruckmann in Königliches Amtsgericht. Hubert Maaß, Efseu, und als ; deren Dortmund. [8556] Fnhaber Hubert Maaß, Kaufmann, Effen.

In unser Handelsregister Abteilung B Essen, Ruhr. __ [8565]

ist beute unter Nr. 536 die Firma „Korn- Fn das Handelsregister de-s Königlichen

haus Dortmund, Gesellschaft mit be- Amtsgerichts Essen ist am 16. April 1914 schränkter Haftung““ in Dortmund | eingetragen zu A Ne. 85, betr. die Firma eingetragen worden. L Stemmer und Co. Spilleuberg bei

Gegenstand des Unternehmens tit der | Steele, Zweigniederlassung Beriin -

qu Flensburg. E [8566] d dw MBe- j - É E r o Aa landwirtschaftlichen Be _Eintragung tn das Handelsregister vom Das Stammkapital beträgt 20 000 „4 d e 6 der offenen Handels- Geschäftsführer sind die Direktoren gesellsbaft C. _ C. Christiansen in Flensburg: Der Gesellschafter Kauf-

[8549] | Josef Ballas und Franz Zenker, beide in «

mann Ca3sten Christiansen ist durch Tod

Die betden Geschäftsführer vertreten

Dem Kaufmann Gerhard Platen in | die Gesellshaft nur aemeinschaftlich und Frankenhausen, Kyffh. [8567] Crefeld ist Profura erteilt. Crefeld, den 16 April 1914. Königliches Amtsgericht. Crefeld. E j In das hiesige Handelsregister ist heute Königl. Preußischen Staatsanzeiger. D

haben mit der Geschäftsfirma und threr| In das hiesige Handelsregister Ab- beiderseitigen Unterschrift zu zeichnen. teilung A ist heute unter Nr. 210 die Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: | Firma Kohlen-Kontor Frankenhausen Bekanntmachungen der Gesellschaft er-| und als deren Inhaber der Kaufmann

A d i z e ) L [8551] folgen durch den Deutschen Reichs- und | Paul Cotta in Frankenhausen eingetragen eingetragen worden bei der Firma §. vom Cat ra Á ; Gesellschaft mit be- Bib 17. April 1914. Fraukenhaufen, „den 18, April 1914. glihes Amtsgericht. Fürstliches Amtsgericht. Um mit der Summe des Stamm-| Dortmund. [8558] | Frankfurt, Oder. [8568]

fapitals die Summe der Geschäftsanteile Bei der im hitsigen Handelsregiiter| Ja unser Handelsregister Abteilung A rechtsgültig inUebereinstimmung zu bringen, | Abteilung A unter Nr. 1346 eingetra- | ist heute unter Nr. 775 die Firma Wil- {t der Ge}ellshaftévertrag, wie avs der | genen Kommanditgesellschast „Vlaucke & | heim Blume Ncchfl, in Feauffurt a. O. Urkunde vom 3. April 1914 ersichtlich, | Wenker“ in Dortmund ist heute fol-| mit dem Inhaber Kaufmann Willy Pohle so daß alle Geschäftsanteile | gendes eingetragen worden: ebenda eingetragen. Geschäftszweig :

Der bisherige versönlih haftende Ge- | Veostrichfabrik und Gewürzmühle. sellshafter Karl Blanke ist aus der Ge-| Fraukfurt, Oder, den 17. April 1914. sellschaft ausgeschieden. An seiner Stelle Königliches Amtsgericht. ist der Kaufmann Heinrich Ltedschulte zu Ce L UAA Dortmund als persönlich haftender Ge- S as [8569]

tate 1 erx Nr. 88 eingetragen : neue Kommanditistin eingetreten. Ar ea R Tas Die Soitsetung der Gesellschaft hat am FirmaTomma Goldeustein, Varßeler-

moor. Znhaver: Chefrau des Müllers Georg Goldenstein, Tomma geb. School-

; en: 20. Ap 914. i: Dortmund, den. 20. April 1914 mann, Barßelermoor.

i 9 sti eto it annt dms Amtsgericht Friesonthe. Abt. 11. Die Gefamtprek des Gustav St S oer f # beut [8559] 1914. April 17. ie Gesamtprekura des Gustav Stro- n das Handelsregister ist heute einge-| l neen U D S menger it erloshen, dagegen die Etnzel- | tragen worden : anne o A | S A 1]

8 _ Amtsgerichts zu Gelsenkirchen schast Mercedes Schuh-Gesellschast| Zte zu Gelsenkirchen. mit beschränkter Haftung in Dresden: Bei dec. unter Nr. 144 eingetragenen

Der Gesellshaftövertrag vom 6. Februar Firma: Karl Hamacher, Fabrik für 1909 ist f aaa 8 13, 14 und 15 dur | Bergwerksartikel, Gesellschaft mit

WeseltsastärbesWluß voin 31. März 1914| Fel Bram ttee atung, PLL ena ns

laut notariellen Protokolls vom gleichen ist am 17. April 1914 folgendes einge- Tage abgeände1t worden. ' tragen worden : N tG 2

9) auf Blatt 6638, betr. die ofene Als weiterer Geschäftsführer ist der Handelsgesellschaft Wug. Waldemar Kaufmann Wilhelm Hamacher in Geljen- Höpfner Dachpappen- Holzcemeut- kirchen bestellt.

[8555] | & Asphalt-Favrik in Dreâden: Die| Gioiwitz. [8572]

Bei der im hiesigen Handelsregister | Gesellschaft ist aufgelöst. Der Gesell-| Im Handelsregister Abteilung B |fft Abteilung B unter Nr. 68 eingetragenen | schafter Fabrikant August Waldemar heute bei der unter Nr. 45 êtngetragrnen Firma „„G®ildenhaus, Weinhandluzg Höpfner üt ausgeshieden. Der Gesell, | Firma „Dresdner Bauk Filiale uud Nestaucaut, Gesellschaft mit be- '[chaster Fabrikant dtchard Pans Korschay ' Gleiwigz“ folgendes eingetragen worden:

Sidi C E