1914 / 96 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Lederglasur, Ledershwärze, Lederappretur. Holzwaren, nämlich: Spanner, Aus- Klammern, Schrauben. Zahn- und Maschinenteile für

färbmittel, 2, 191655. S. 2 Schuhmachergarn. weiter, Stifte, Nägel, ärztlihe Apparate. Maschinen Masch eile die Schuhindustrie, nämlich: Knopfbefestigungsmaschi- nen, Lederwalzen, Auspußmaschinen, Fräs- und Po- liermashinen, Ledershärf- und Spaltmaschinen, Arbeits ständer, Ösen- und Agraffenmaschinen, Stiftenein]chlag- 27/2 1914 maschinen, Haus- und Küchengeräte, nämlich: Stiesel- fürstenstr 146 147. 8/4 1914 fnehte, Kleiderbügel, -strecker und =-spanner, Absaß- Geschäftsbetrieb: H érizlhiig bohrmaschinen, Riemenanschlagmaschinen, Beschlagstöcke, / E + (

jb L SriEtiovfinahineh Stoffknopf- misher und pharmazeutischer Präparate. Schuhshnürständer, L nopsma}/chinen, Stoff L} dizinishe und pharmazeutishe Präparate, Arzneimi maschinen, Sohlenrangierma}chinen, Sohlenschneide

. r Mz . 2 e Q oo ddt! s Qt 5 A N = r l diätetishe Nährmittel, fosmetishe Präparate, cheys Fp 0, ê s maschinen, Rißmaschinen, Stanzmaschinen, Sohlen Präparate für photographische und industrielle N Desinfektionsmittel. D Î

191643.

Ctadtkämmerer

5/3 1914. Fa. Gg. Seinr. Schirmer, Gießen. 8/4 1914. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Tabakfabrikaten. Waren: Tabakfabrikate aller Art.

8. 191644. [371

1916837. 6. 15866. S. 19224.

Greifenbur

Carl Gust. Gerold, Berlin. 7/4

Ver=- aller

Deutscher Reichsanzeiger

und

9/9 1914. Geschäftsbetrieb: sandgeshäst. Waren: Art, Zigarettenpapiere.

191638.

Es sfimmt“

Gebrüder

e Dr. Georg Henning, Berlin, Zigarren-Einfuhr- und

s | und Vertrieh Rohtabak, Tabakfabrikate F

O

Waren:

A. 11371.

„SaPpasSsa“

8/4 1914. Vertrieb

W. 18409.

nämlich Knöpfe, Kistenschoner. Posamentierwaren,

nämlich: Knöpfe, Stofffknopfteile, Schnürsenkel, Nesteln,

Schuhlizen, Schuhbänder, Besazartikel für Schuhwerk, 18.

nämlih: Rosetten, Pompons und Schleifen. Schnür-

riemen. Schreibwaren, Zeichenwaren, nämlich Reiß \

brettstiste und Zirkel, Kontor- und Bureaugeräte, näm- | M Per Bezugupreis beträgt vierteljährlih 5 46 40 .

ih Goft2zmecde Nr iof 7 37 Murogunade J tor ck i

E N C REE Ol Bureaunadeln, Muster Alle Postanstalten nehmen Piifétlicià aint für Berlin ie

ite A e | den Postanstalten und Zeitungsspediteuren für Selbstabholer 191650. auch die Expedition SW. 48, Wilhelmstraße Nr. 32.

H yd rol od l nN Einzelne Anmmern kosten 25 3.

D. Riedel Aktiengesellshaft, Berlin

doppelmaschinen, Stuppmaschinen. Papiermachéwaren, 191657.

1/2 1914. Apel & Brunner, Leipzig. Geschäftsbetrieb: Verfertigung Tabakwaren. Waren: Rauchtabake.

38.

und von

7/4

191645.

Ruc

6/12 1913. Rinn & Eloos, Heuchelheim-Gießen 8/4 1914.

Geschäftsbetrieb: Zigarren, Zigaretten,

L918. Weigang, Baußen. zeile 30 , einer 3 gespaltenen Einheitszeile 50

Anzeigen nimmt au:

8/12 1914. / Geschäftsbetrieb: Vertrieb von Tabakfabrikaten. War Rotútabak, Tabakfabrikate, Zigarettenpapier.

Waren. 191639. W. 18466.

[igacigarette

16/12 19183.

M E: 4 N - | R Anzeigenpreis für den Raum einer 9 gespaltenen Einheits- R. 17850. | die Königliche Expedition des Reihs- und Staatsanzeigers

Berlin SW. 48, Wilhelmstraße Nr. 32.

R. 18082. |

16/1 1914 J. Briß. 8/4 1914.

Raren: Waren: E i E : Geschäftsbetrieb: YHerjitellung und Vertrieb von

Schnupf

Zigarrenfabrikation. N a - î Rauch-, Kau- und

Carl Weltmann & C07, Bremen. mann in Altenhagen, Landkreis Bielefeld, den Werkführern der Fürstlih Waldeckschen silbernen Verdienst-

7/4 1914. Geschäftsbetrieb: Zigarrenfabrik. und Zigaretten.

Waren:

D

191640. H. 29405.

Büpgesinn

24/12 L915: 7/4 1914

Geschäftsbetrieb: fabrikaten. Waren:

38 191641. 9

Garbáty ein Qualitätsbegriff“

10/9 L919.

arrer garrèn

5

Fa. Hugo Heber, Weinböhla i/Sa.

Vertrieb Tabak

Sämtliche

von sämtlichen Tabakfabrikate.

G. 15250.

J. Garbäty-Rosenthal Cigarettenfabrik J. Garbáty, Berlin-Pankow. 8 4 1914. Geschäft3betrieb: Tabafk- und Zigarettenfabrik, Vertrieb sowie Export. Waren: Zigarren, Zigaretten, Zigarillos, Rauch-, Kau und Schnupstabake, ge- ihnittene sowie Rohtabake, Zigarettenhülsen, Ziga rettenpapier.

z L

5/5 LOI4 50. 3. M. 1/M. 8/4 1914.

Geschäftsbetrieb: Tabakfabritate.

191642.

Klein Kroßenburg

Kopp,

Alle

Zigarrenfabriken. Waren:

17/412 19153. Schroembgens, Siebengebirgsallee 1914.

Geschäftsbetrieb:

Dr. Soi Cöln-Klettenberg, 29. 3/4

Fabrik

191647.

tabak.

2, 191646.

Nor 200 dubeérliched Gedraacie adzavtofts Va bdededie goñav die Vorsedbrift,

Dr. Schroembgens B

2 Ga |

|| Die Handfächen un abends und mor m

eur bp p

i arer j} aach jedesmaliger E: die Hände »vorgfält waachen werden. Berümrunk und der Weichteile zwischen den Zehen and unter den Nägein mit der FIUBigkeit u vermelden

j [1]

| ü

Pfg

Vorsicht f + f

7/12 L915. Dr. Josef Klettenberg, Siebengebirgsallee Geschäft8betrieb: Fabrik Präparate. Waren: Ein

Beschr.

Schroembgens, Cöln 29. .:8/4 1948

chemisch-pharmazeutischer pharmazeutisches Präparat.

Sh. 18886.

Präpa pharmazeu Beschr.

chemisch-pharmazeutischer rate. Waren: Ein tisches Präparat.

D E trem eno Srechtfluid.

W. 17808.

=Samum

9 1913. Edmund Weiß, Dresden, Bismarck- play 12. 8/4 1914.

Geschäftsbetrieb:

191648.

I. 1

Jmport- und Exportgeschäft. Waren: Haare, Krepp, Haarimitationen, sowie Ar- beiten aus solchen, Neyze, Zöpfe, Haarwidckdler, Haar- iweller, Bänder, Haarshmuck, Unterlagen. Material, Werkzeuge und Apparate für Perrückenmacher, Bar- biere und Friseure, Lehrbücher, Stofse aus Baum- wolle und Seide, Uhrfedern. Uhrketten, Armbänder, Ringe und andere Schmucksachen, Nadeln, Kragenfnöpfe, Puppen, Puppenteile, Puppenbälge, Schuhe, Strümpfe, Brennlampen, Brenneisen, Wagen (zum Wiegen), Hämmer, Zangen, Scheren, Messer, Schneidemaschinen, Rasierapparate, Abziehriemen, Streichriemenpasta, Ab- ziehsteine, Watte, Haarfänger, Watte-Puder-Bauschen, Seiden-Papiermäntel, Papierautomaten, FKlosettpapiere, Pudergarnituren, Etuis, Beutel und Taschen. Pinfel, Bartbinden, Schnurrbartklammern, Bürsten, Zahn- bürsten, Kämme, Kammreiniger, Feilen, Zahnstocher, Schwämme, Pinzetten, Zangen, Polierer, Fnstrumente. Präparate und Apparate für Manicure, Pedicure, Massage, Schönheitspflege, Operateure und Zahnärzte. Bekleidungsgegenstände, Servietten, Handtücher, Hand- shuhe, Waschlappen, Toilettengegenstände, Spiegel, Puderquasten, Dosen, Toilettegarnituren, Desinsek- tionsapparate, Desinfektionsgläser, Shampooing- Flaschen, Zerstäuber und Erfaßteile, Sicherheitsartikel, hygienische Gummitwaren), Plakate. Spiegelwände, Waschtische, Schränke, Abonnementtafeln, Servietten- pressen, Washbecken, Toilettenhähne, Schaufensterein- rihtungen, Stühle, Papierrollenhalter, Kopfhalter, Fuß-

tritte, Shaufensterbüsten, Drehwerke, Dekorationsartikel, Aushängearme und Becken, Laternen. Trockenapparate, Waschapparate, Schläuche, Warmwasserapparate, Kopf- waschapparate, Kontrollkassen, Öfen, Wärmeapparate. Parfümerien, Barttwvichse, Pomaden, Haarsle, Brillan- tine, Haartvässer, Shampooing, Haarfarben, Seifen, Cremes, Zahn- und Mundwässer und Zahnpastä.

9. 191649. R.

Bawdin

19/12 1913. Fa. Gust. Rafflenbeul, Schwelm i/W 8/4 1914.

Geschäftsbetrieb: Metallwarenfabrik geschäft. Waren: Schuhwaren, lih: Absäßze, Sohlen, Flecke, Gummiecken. Toilettegeräte, Handschuhknöpfer, Schuhlöfsel, Schuhanzieher. Werk- zeuge für die Schuhindustrie, nämlih: Knopfbefesti- gungszangen, Schnürbandklemmer, Stupproulettes, Zweckenheber, Ösenausstoßzangen, Schuhspanner, Schuh ausweiter, Kappenheber, Stuppzangen, Drahtschneider, Schuhstrecker, Knopflochzangen, Schleifapparate, Ösen- zangen, Lochzangen, Schusterhämmer. Nadeln, Huf- eisen, Hufeisennägel, Schraubstollen, Griffe. Kleineisen- waren, nämlih: Schrauben, Stifte, Nägel, Klammern, Nieten, Eggenzinken, BVreshzähne, Bolzen, Plättchen, Knopfbefestiger, Splinte, Keile, Ringe, Defkorations- nägel, Agraffen, Cirklettes, Schnallen, Haken und Öfen, Korsettösen, Blehwaren, Zwickständer, Nagel- ständer, Stiftenteller, Dreifüße, Knieständer, Sohlen- shoner, Fasfonteile, Fräser, Pinfelringe, Polsternägel, Hosenknöpfe. Klebstoffe, Wichse, Lederpuß- und Kon- servierung8mittel, nämlich Creme für Leder, Leder-

17978.

und Export S«chuhwarenteile, näm- Schäfte, Gummitabsäye, nämlih: Schuh- und

Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin.

Sch. 18885.

Chemifalien und pharmazeutischen Präparaten, Export und Jmportgeshäfst. Waren: Arzneimittel für Men schen und Tiere, chemishe Präparate für medizinische, hygienishe, pharmazeutische, fosmetische, photogra phishe und industrielle Zwecke. Beschr.

191651. R.

_Rilets

D. Riedel Aktiengesellschaft, Berlin

18201.

iL/2 T9414 Briß. 8/4 1914 Geschäftsbetrieb: U Vertrieb von Chemifalien und pharmazeutischen Präparaten, Export und Jmportgeshäst. Waren: Arzneimittel für Menschen und Tiere, chemische Präparate für medizinischen, hygieni ichen, pharmazeutischen, foämetischen, wissenschaftlichen, in- dustriellen Gebrauch, Verbandstoffe, Tier- und Pflanzen- vertilgungsmittel, Desinfektionsmittel, Konjservierungs mittel für Lebensmittel, Brunnen und Badesalze, diätetische Nährmittel, Malz, fosmetische Mittel, Kakao, Zückertvaren, Konditortwvaren. Beschr.

Herstellung unD

Schokolade,

“E 191652. H. 29933.

Quehbrachin-Henning

2/2 1914 DE. fürstenstr. 146/147. 8/4 1914.

Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb mischer und pharmazeutisher Präparate. Waren: dizinishe und pharmazeutische Präparate, Arzneintittel, diätetische Nährmittel, kosmetishe Präparate, chemische Präparate für photographische und industrielle Zwedcke,

R . / R ttinnamit QWVesitnspetlttonSmittel.

Georg Henning, Berlin, Kur- 1

che-

Me-

191653. H.

Rola Henning”

5/3 1914 Dr: i fürstenstr. 146/147. 8/4 1914. Geschäftsbetrieb: Herstellung Vertrieb che mischer und pharmazeutischer Präparate. Waren: Me- dizinishe und pharmazeutishe Präparate, Arzneimittel, diätetishe Nährmittel, chemische Präparate für me dizinishe und hygienische Zwee.

2. 191654.

Quehvaceti

27/2 1914. De: fürstenstr. 146/147. 8/4 1914. Geschäftsbetrieb: Herstellung Vertrieb che mischer und pharmazeutischer Präparate. Waren: Me dizinishe und pharmazeutishe Präparate, Arzneimittel, diätetishe Nährmittel, kosmetishe Präparate, chemische Präparate für photographishe und industrielle Zwedcke, Desinfeftionsmittel.

I. 191656.

29980.

Georg Heuning, Berlin, Kur

unD

29934.

Georg Henning, Berlin, Kur

unD

6/10 1913. Paul Liebers, Chemniß, Annaberger straße 37. 8/4 1914.

Geschäftsbetrieb: Friseurgeshäft und Handlung mit fosmetishen Artikeln. Waren: Streichriemen, Streichriemenpasta, Streichriemenpräparatore, Rasier messer, Rasierapparate, Rasierpinsel, Rasierseife, Ra- siernäpfe, Rasierspiegel, Rasiergarnituren, hygienische

Druck von P. Stankiewicz’ Buchdruckerei G.

Präparate.

26/9 1913. Berliner Maschinen-Treibriemen: brik Adolph Schwarz & Co., Berlin. 8/4 Geschäftsbetrieb: Fabrik von Leder und Tr riemen, sowie technischen Lederwaren, mechanische V4 rei für Treibriemen und Transportgurte, fabrik für technische Gummi- und Asbestwaren, Ste büchsenpackungen, Fabrikation von Auto-Pneumat Luftschläuchen und Vollgummireifen. Waren: Tr riemen, gleihviel aus welchem Material bestehe Gummiwaren für technishe Zwecke, Packungs- u Dichtungsmaterialien, Gummireifen aus V Autoreifen, Fahrradreifen sowie die dazu Luftschläuche. 22b.

191658.

Peristigmal

5/1 1914. Optishe Anstalt G. Rodenstock, Li hen. 8/4 1914.

Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb U optishen, photographishen und physifalischen strumenten und Apparatén. Waren: Photograph Objektive, Kameras, Projektionsobejktive, Projektio apparate, Feldstecher, Fernrohre, Brillen, und Brillengläser.

191659.

Feitergener

23/2 1914. Seinrih marschstr. 15. 8/4 1914. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Tabakfabrikaten. Waren: Tabakfabrikate, insbejon® Zigarren, Zigaretten und Rauchtabak.

23/2 Joachim, Hannovet

E t N Wertr1eo b

38 191660. S. 1908

Gehmidts eck

28/1 1914. J. M. Schmidt & Co., Dres? 8/4 1914.

Geschäftsbetrieb: Verfertigung und Zigarren und sonstigen Tabakfabrikaten

garren und sonstige Tabakfabrikate.

35 191661. S.

The Roote

39/12 1913. La Schelhorn, 20 berg S.-M. 8/4 1914. Geschäftsbetrieb:

Max Fx.

Spielwarenfabrik und L von Waren aller Art. Waren: Bürstenwaren, F Kämme, Schwämme, Toilettegeräte, Messern waren, Werkzeuge, Hieb- und Stichwaffen,

und verzinnte Waren, Gold-, Silber-, Nidel Aluminiumwaren, Waren aus Neusilber, Britannt * ähnlihen Metallegierungen, echte und une! I sachen, leonishe Waren, Christbaumshmuck. Wa Holz, Knochen, Kork, Horn, Schildpatt, Fr Elfenbein, Perlmutter, Bernstein, Meershaun, loid und ähnlichen Stoffen, Drechsler-, : Flehtiwaren, Bilderrahmen, Papierwaren, Po und Glaswaren, Posamentierwaren, Bänder, artifel, Knöpfe, Spitzen, Stickereien, Sattler-, Täschner- und Lederwaren, Schreib- unD waren, Spielwaren, Spiele, Turn- und L Puppen und deren Bestandteile, Ausstattu Puppenstuben und Puppenküchen einschließli sahen. Uhren und Uhrtëéile.

d ai ckhni{ A

Berlin, den 23. Apkîk 1914.

Kaiferliches Patentamt. Robolsfki.

m. b, H., Berlin SW., Bernburgerstraße 14.

i Oberbahnhofsvorsteher a.

Pincéif

Dr. Grof e und de

Juhalt des amtlichen Teiles: Ordensverleihungen 2c.

Deutsches Reich.

Königreich Preußen. Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und sonstige Personalveränderungen. Bekanntmachungen, betreffend die konzessionen.

Ernennungen 2c.

Erteilung von Markscheider-

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht : dem Rittergutsbesißzer von Gadow auf Hugoldsdorf, Kreis Franzburg, dem Bergwerksdirektor a. D. Markmann in Essen (Ruhr), dem Oberlehrer, Professor Hamann in Münster i. W., dem Stabsarzt Dr. Rodenwaldt bei der 9 Sanitätsinspektion, dem Vorschullehrer a. D. Althof in Harburg, dem Oberpostsekretär, Rechnungsrat Gerlach in Berlin, dem Kreissekretär, Rechnungsrat Hildebrandt in Foshmin, dem Eisenbahnobersekretär a. D., Rechnungsrat Brandenbergs in Cöln-Nippes, dem Eisenbahnwerkstätten- vorsteher a. D., Rechnungsrat Barteck in Hattingen, dem D. Eich in Geldern, dem Eisen- alienvorsteher a. D. Peschke in Crefeld und i _ beim Gouvernement von Deutsch An d ten Adlerorden

gi S

e7 i ACLLLI

Land RHartSIQue Ve Oberbahnhofsvorsteher a. D., Rech- nungsrat van Uüm in Mehlem, Landkreis Bonn, den König- lichen Kronenorden dritter Klaffe,

dem Hauptmann Freiherrn von König im 2. Württem- bergischen Feldartillerieregiment Nr. 29, dem Bürgermeister a. D. Girfe in Breslau, dem Rentner Wilkes in Barmen, dem Sekretär beim Gouvernement . von Deutsch Ostafrika Auguit Leopold, den Bahnhofsvorstehern a. D. Dierks und Nedeleit in Cöln, dem Eisenbahnkassenvorsteher a. D. Gauer in Ensdorf, Kreis Saarlouis, dem Bahnmeister erster Klasse a. D. Mühe in Cöln, dem Hauptlehrer a. D. Vaterrodt in Manfort, Landkreis Solingen, und dem Lehrer Lüttgerding in Münder, Kreis Springe, den Königlichen Kronenorden vierter Klasse,

dem Oberlehrer, Professor Dr. Gottschaldt in Kiel den Adler der Ritter des Königlichen Hausordens von Hohen- zollern,

dem Hauptlehrer Schickhelm in Nieder Kunzendorf, Kreis Kreuzburg, dem Hauptlehrer a. D. Malsbenden in Füssenih, Kreis Düren, und dem Lehrer a. D. Kunze in Breslau den Adler der Jnhaber des Königlichen Hausordens von Hohenzollern,

dem Rentner Denk in Petrelskehmen, Kreis Gumbinnen, den Eisenbahnlokomotivführern a. D. Berheide in Dortmund, Geubig in Mülheim (Ruhr)-Broich, Greif in Ehrang, Landkreis Trier, Strathmann in Hattingen und dem Eisen- bahnzugführer a. D. Koch in Eickel, Landkreis Gelsenkirchen, das Verdienstkreuz in Silber,

dem Rentner Schürmann in Boele; Landkreis Hagen, dem Polizeisergeanten a. D. Brodesser in Sieglar, Sieg- reis, dem Hilfsbahnwärter a. D. Schaefer in Bausendorf, Kreis Wittlich, dem Aufwärter Henseler in Cöln, dem bis- herigen Eisenbahnschraubenschneider Bille in Dortmund und dem bisherigen Eisenbahnbohrer Bruder in Crefeld das Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens, _ dem Gemeindevorsteher Ay in Oelsa-Leipgen, Kreis Nothenburg O. L., dem Gemeinderechner Köhler in Berm- bah, Kreis Herrschaft Schmalkalden, dem Ortssteuererheber Zeise in Spielberg, Kreis Naumburg, dem Landwirt Odinius in Brachelen, Kreis Geilenkirchen, dem Trichinen- und Fleishbeshauer Rausch in Altwasser, Kreis Walden- burq, dem Schiffsführer Neumann in Glogau, dem Hilfsseelotsen a. D. Lange in Berg-Dievenow, Kreis Cammin, dem Wärter beim zoologishen Jnstitut der Forstakademie in Münden Kleemann, dem Eisenbahn- wagenmeister a. D. Sinzig in Wesel, den Eisenbahn- weichenstellern a. D. Frey in Kohlscheid, Landkreis Aachen, Kruft in Rheinbrohl, Kreis Neuwied, Limbach in Cöln- Deuß, Lucht in Gindorf, Kreis Grevenbroih, Herz in Pfalzel, Landkreis Trier, Naumann. in Namborn, Kreis St. Wendel, Kolter in Krassell, Kreis Rees, und Meseke in Bochum, dem Bahnhofsaufseher a. D. Sausfel in Tiegenhof, Kreis Marienburg W.-Pr., den Eisenbahnstationsshaffnern a. D. Brockmann in Dortmund, Gericke in Saarbrücken und Hogenschurz in Godesberg, Landkreis Bonn, dem Eisenbahn- pförtner a. D. Scheben in Vochem bei Brühl, den Eisenbahn- roitenführern a. D. Löseke in Bochum und Schmahl in Nettersheim, Kreis Schleiden, dem Hilfsbahnwärter 0. 2D. Brüntges in Mörs-Asberg, dem Schweinemeister Siele-

e jf „R in Gimmel,

Banas und Lympius in Hannover, dem Lagerhof- verwalter Tornow in Breslau, dem Metteur Reichelt in Berlin, dem Portier Lessig in Guben, dem Kassen- boten Hüppeler in Cöln-Ehrenfeld, dem Musterweber Kelb in Guben, dem Gürtler Kiewiß in Berlin, dem Vor- käufer Thiel in Neusalz, Kreis Freystadt, dem bisherigen Eisenbahnzuschläger Adler in Huckarde, Landkreis Dortmund, dem bisherigen Eisenbahnklempner Böder in Witten, dem bisherigen Eisenbahnlokalwärter Sprengel in Prostken, Kreis Lyck, dem bisherigen Eisenbahnlokomotivpußer May in Cöln, dem Knecht Dohms in Vorhalle, Landkreis Hagen, dem Vor- arbeiter Schoebel in Boberröhrsdorf, Kreis Hirschberg, dem städtishen Magazinarbeiter Lüsgen in Cöln, dem Straßen- arbeiter Schöneberg in Reichensachsen, Kreis Eschwege, dem Arbeiter Fischer in Petersdorf, Kreis Hirschberg, dem bis- herigen Eisenbahnwerkstättenarbeiter Miebah in Cöln- Longerich, den bisherigen Eisenbahngüterbodenarbeitern Becker in Fraulautern, Kreis Saarlouis, und Martens in Saarlouis das Allgemeine Ehrenzeichen sowie dem Schleifermeister Morlinghaus, dem Hammer- \hmiedemeister Richard Kückel haus, den Schippenschmiede- meistern Karl Gauchel und August Gauchel, Robert Kücelhaus und Otto Küccktelhaus, sämtlich in Rohland, Landkreis Hagen, dem Hammerschmiedemeister Bräuer in Rummenohl genannten Kreises, dem Werkmeister Hoffmann in Neukölln, dem Werkführer Mattheisen, dem Eisenhobler Schröter, beide in Berlin, dem Packer Kühn in Schwarz- bah, dem Tapezierer Paul in Erdmannsdorf, beide Kreis Hirschberg, dem Rauher Boigk in Guben, dem bisherigen Fisenbahuwagenaufzeihner Gronenschild in. Zerbesthal, Kreis reis Duren, 0 macher ald dem Dominialviehwärter Fu chs in Ulbers- dorf, beide Kreis Oels, dem Gutsvorknecht Perleberg in Denzig A, Kreis Dramburg, dem Gutsfkutscher Kaufmann in Klein Silkow, Landkreis Stolp, dem Pferdekneht Schmidt in Veckenstedt, Kreis Grafschaft Mernigerode, dem Gutsheizer Krüger, dem Gutsarbeiter Wilke, dem Gutsnahtwächter Bul gis, sämtlich in Domäne Brüssow, Kreis Prenzlau, den Gutstagelöhnern Jürgensen, Semelundt, Klaus Gimm und Hinrih Gimm in Missunde, Kreis Eckernförde, dem Waldarbeiter Hammel in Teerofen bei Pinnow, Kreis Lübben, dem Gutsarbeiter Hemsen in Neu Bokhorst, dem landwirtschaftlichen Arbeiter Cudwig in Sören, beide Kreis Bordesholm, dem Kuhhirten Müller in Freienberg, den Gutsarbeitern Bahr, Petersen nd Schütt in Kaltenhof, sämtlih Kreis Ecernförde, das Allgemeine Ehrenzeichen in Bronze zu verleihen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

den nachbenannten Personen die Erlaubnis zur Anlegung der ihnen verliehenen nichtpreußischen Orden zu erteilen, und zwar :

der vierten Klasse mit der Krone des Königlich Bayerischen Verdienstordens vom heiligen Michael: dem Kaufmann, brasilianishen Konsul Dr. phil. Eduard Dettmann in Franftfurt a. M.; der vierten Klasse desselben Ordens:

dem eiae und Fabrikbesißer Alfred Bertuch in Berlin,

dem preußishen Staatsangehörigen, Fabrikdirektor Hermann Küper in Turin und

dem Fabrikbesißer Moriz James Oppenheimer in Frank- fürt-a. M. ;

des Ritterkreuzes erster Klasse des Großherzoglich Hessishen Verdienstordens Philipps des Groß- mütigen: dem Fabrikbesißer Felix Banning in Düren; des Ritterkreuzes mit der Krone des Großherzoglich Meccklenburgishen Greifenordens: dem Regierungs- und Gewerbeschulrat Sellentin in Stettin;

des Ritterkreuzes desselben Ordens: dem Kaufmann Eduard Schwerin in Nikolassee, Kreis Teltow; des Komturkreuzes des Großherzoglih Sächsischen

Hausordens der Wachsamkeit oder vom weißen Falken:

dem Kommerzienrat Paul Klaproth in Hannover ; des Ehrenritterkreuzes erster Klasse des Groß-

herzoglich Oldenburgishen Haus- und Verdienst-

ordens des Herzogs. Peter Friedrich Ludwig: dem Schiffsreeder Wilhelm Kunstmann in Stettin;

des Fürstlih Waldeckschen Verdienstkreuzes

vierter Klasse:

dein Bergrevierbeamten, Bergrat Goebel in Arnsberg;

medaille: dem Buchhalter Julius Eichholz in Berlin und

dem Schneidermeister Hermann Mollenhauer in Potsdam ; des Ehrenkreuzes dritter Klasse des Fürstlich Schaumburg-Lippischen Hausordens: dem Fabrikanten Dr. jur. Goer§ in Bonn; des Ehrenkreuzes vierter Klasse desselben Ordens: dem Lehrer an der Handwerker- und Kunstgewerbeshule, Pro- fessor Kroenke in Hannover; ferner: des Offizierkreuzes des Königlich italienischen St. Mauritius- und Lazarusordens: den italienishen Konsuln Rudolf Lehment in Kiel und Max Mestler in Stettin; des Großoffizierkreuzes des Königlich Niederländischen Ordens von Oranien-Nassau: dem Wirklichen Geheimen Oberregierungsrat von Bartsch in Berlin; der ersten Klasse des Königlih Spanischen Ordens für Verdienste zur See: dem preußishen Staatsangehörigen, Kaufmann Hermann Göhmann in Hannover, zurzeit in London wohnhaft; sowie des Offizierkreuzes des Königlih Serbischen St. Sawaordens: dem preußischen Staatsangehörigen, Direktor der Königlich i i exjabrit.Belgrad Erich Linnnenkohl.

Deutsches Neich.

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht: dem vortragenden Rat bei dem Rechnungshose des Deutschen Reichs, bisherigen Geheimen Oberregierungsrat Freiherrn von Gagern den Charakter als Wirklicher Ge- heimer Oberregierungsrat mit dem Range der Räte erster Klasse zu verleihen.

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht: dem Generalkonsul Fal cke in New York den Charakter als Geheimer Legationsrat zu verleihen.

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst gerußt: den Regierungsrat bei der Direktion der Zölle und indirekten Steuern Dr. Goldschmidt zum Vorsißenden der Staatsdepositenverwaltung in Elsaß-Lothringen unter gleich- zeitiger Verleihung des Charakters als Geheimer Regierungs- rat zu ernennen.

Königreich Preußen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

den Majoratsbesißzer von Wenßel auf Belencin im Kreise Bomst auf 3 Jahre, vom 31. März 1914 bis dahin 1917, zum Mitgliede der Ansiedlungskommission für Westpreußen und Posen zu ernennen und

dein Kassierer bei der Kontrolle der Staatspapiere, Rech- nungsrat Grünewald, dem Oberbuchhalter bei der Seehand- lung (Preußischen Staatsbank), Rechnungsrat Wegner, dem Vorsteher der Hauptbuchhalterei, Rechnungsrat Laage, dem Vorsteher der Kreditabteilung, Rechnungsrat Albrecht und dem Vorsteher der Zentralabteilung, Rechnungsrat Skowronek bei der Preußischen Zentralgenossenschaftska}se den Charakter als Geheimer Rechnungsrat sowie

den Buchhaltern Conrad, Ad Bertram, Lauter- bah und Hoffmann beim Staats\chuldbuhbureau, Jo ch- mann und Fiedler bei der Kontrolle der Staatspapiere sämtlih in Berlin den Charakter als Rechnungsrat zu verleihen.

Ministerium für Handel und Gewerbe.

räulein Eva Kirchner is zur Königlichen Handels- lehrerin an der Gewerbeschule in Thorn ernannt worden.

Ministerium der geistlihen und Unterrichts- angelegenheiten. M Dem Königlichen Musikdirektor Heidingsfeld in Zoppot ist der Titel Professor verliehen worden. Der Bibliothekar an der Königlichen und Universitäts- bibliothek in Breslau Dr. Berger ist in gleicher Eigenschaft an die Universitätsbibliothek in Bonn und