1914 / 96 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dritte Beilage A zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußishen Staatsanzeiger. Berlin, Freitag, den 24. April ¿ 914.

. Erwerbs- und Wirtschafts enofsenschaften. /. Niederlaffung 2c. von Rechisanwälten.

. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. . Bankausweise.

Verschiedene Bekanntmachungen:

Si Wildunger Mineralquellen, A.-G.

Fürstliche Bilanz per 31. Dezember 1918. Dafiva.

A ÉtivA. E E E | | “M |S

M S D alS, gafa und Bankguthaben . A E S Rd: avi ett ili 812 048 46 ) 19 E ven ur E L t 457 000) Maschinenkonto ¿ S 145 479 26 Gekündigte, aber Debitorenkonto 15 910 81 zurückgezahlte Grundstücksfonto - - - » 16 12159] tionen: #0 Efffeften- und Beteiligungs- A | konto N 471 260|—

fandmaterialien- S Rai vet 47 297 es Fürstl. Bade S © rationfvorrâte 26 84068 Europäischer Ho, Restau- «cil rationsvorrâte . «- » 569 4

[8801]

Bei der heute zu notariellem Protokoll

vorgenommenen Auslosung vou Teil- \chutdverschreibungen unserer 4& °/o Anleihe vom 1d. 3. 1905 WE folgende Nummern zur Rückzahlung de- stimmt:

9 Stück à 1000,—: 303 341 429 446 468. 789 826 842 871 916. j "Bie Einlösung mit 2°/o Aufgeld er- folgt am L. Oftober d. I- bei der Hannoverschen Bank in Hannover und deren Filialen in Harburg, Celle, Lüveburg, Hamelu, Verden und der Depofitea-Kasse in Linben. Die Des der Sens Stüde Ö it obigem Tage auf. i V ebiies n E., den 21. April 1914

Harburger Afktienbraucrei. |

Weber. Schweißer-

| .‘ . „Mag“ Maschinenfabrik Aktiengesellschaft Geislingen, 1 377 700/— Geislingen| O | | Wir beehren uns biermit, unjere &

1 446 310 88 | | Aktionäre zur 31, ordeutlichen Genenal | versammlung aus Samstag, en 16. Mai 1914, Nachmittags 43 Uhr, in das Geschäftslokal der Gejellschaft zu Geislingen, Schillerstr. 4, ergeben|\t ein- |

zuladen. Tagesordnung : 1) Genehmigung der Bilanz Negularten. 9) Umwandlung Vorzugsaktien. 3) Kapitalserhöhung. 4) Statutenänderung. tsr 5) Aufsichtsratswahlen. _ Vergütung) Le f Die Herren Aftionäre, welche an der | Tantieme an Beamte . Generalversammlung teilnehmen wollen, | Dividende 15/0. - - werden gebeten, die Mäntel ihrer Aftien | Vortrag N bis späteftens Samstag, den 9. Mai | 1914, beim Vorstand der Gefell- | schaft in Geislingeu, oder bei der Stahl & Federer A. G. in Stuttgart oder bei einem Notar zu hinterlegen. Stellvertretung durch_ mit schrift- lier Vollmacht versehene Aktionäre ist

ttet. e iglingen/Stg., den 22. April 1914.

l iiien-Gesellschaft der Chemischen Produkteu-Fabrik Pommerensdorf in Stettin.

Bilanz am 31. Dezember 19183.

nos nicht | Obliga- A E - E - 17 500/— . Untersuchungssachen.

41 0/0 S 11 500|— . Aufgebote, E und Fus, Zustellungen u. dergl.

L S: j - M, E E L M, c ée

ï to: No . Verkäufe, Verpachtunger., Verdingungen 2c.

Anleibezinsenforto: s . Verlo}jung 2c. von Wertpapieren. / Kautionskonto E Ls 5». Kominanditgesellshafien auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

Kreditorenkonto 3 689 Gesetzl. Reservefonds 98 846 14

E e E 5) Kommandiigesell- ands. - o 18 12049 | schaften auf Aktien und reibung 26 000] 4812049 Aktiengesellschaften.

\chretbuna_„ 15 671/42 odd

Inventaramortisationsfonds 9230]

Maschinenamortisations- Deutsche Spreugstoff- Aciien-

O s A ea Sesellschaft, Hamburg.

Reingewinn. « * * ** Die 82. ordeuntlihe Generalver- fammsuag findet am Dieustag, den

19. Mai cr., Nachmittags 3; Uhr,

in Hamburg, Europahaus, Alsterdamm 39,

tatt.

Aktiva. _ Fabrikgrundstücke und Gebäudekonto Ste dorf : ultimo Dezember 1912 Zugang pro 1913. « «e o o

ttin-Pommeren®- & 21 44 108

——— ————————————————————— ° _———, e

Öffentlicher Anzeiger.

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 39 5. 10.

E 578 640 660 716

\ l | l 1 | | | | 1

371 663/80 90 663/80 :__ 20 GBIIT

13 411188 9 455|— 933 689 21

254 000|— Abschreibung « + - | Neuanlagenkonto Stettin-Pommerensdorf :

a, Gebäude: ultimo Dezember 1912

Zugang pro 1913 .

1061 890 - 3 38206 —T 065 272 06

[6530] | Siegener Vankverein A.-G. in

Aktiva. Liquidationseröffuungs3bilanz ver A.

ZFduna, Feuer-, Unfail-, Hafipslicht- und Rück- versicherungs - Aktiengesellschaft zu Halle a. S.

Bilanz für das Geschäftsjabr 1913. ewe Wentiaton d Ari ac A —_

Aktiva. . Forderung an die Aktionäre aus nicht eingezabltem | Aktienkapital . L ; 3 750 000|— dypothefken . 1 374 000/— 11. Wertpapiere (mündelsicher) . 9 800|— . Guthaben bei: | 1) Bankhäusern . 205 4251/37 | 2) anderen BVersicherungsunternehmungen , / 238 091/944 443 5173 ". Rückständige (später fällige) Hypotkbekenzinsen . . E 14 974/06 "L, Reserven in Händen der NRetrozeoenten : j | 1) Ueber ierun A po A 38 463/19 2) eiae a a e a e 1007638 VIT. Außenstände bei Generalagenten bezw. Agenten . E VIII. Kassenbestand . ; IX. Sonstige Aktiva (d

Liquid. in Siegen. Juli 1912. Pasfiva. * T SToe D ——

2 000 000 1 180/96

Abschreibung : E 5 9/9 von #6 1 061 890,— O 3 382,06 b. Maschinen und Geräte : ultimo Dezember 1912 Zugang Lo: 1913 » e... * *

Debitoren Effekten . Meobilien . Berlust .

Grundkapital . . Kreditoren

mo 0 S A: 6M

1 573 200|— 1 236/38

Tara 13638

80 |—

1723 421 139

2 001 180/96 Gewinn- und Verlustrechnung. h S 4 496 '—

10 910/95 901 850/93

3 084 956/02

ver 31. Dezember 1913. _ Kredit. rir rer O AM e e M mo

[9201 S ge 2 001 180 96

3 084 956/02 Gewinn- und Verlustkonto

Sg.

Abschreibung : E 121 0/9 von 1 56D 200,— 64 9/0 1236,38 Neuanlagenkonto Danzig : Ae r b . . . . o . . Abschreibung: 50% für 1 Sahr = 25 h. Maschinen und Geräte Abschreibung: N 10/0 e 1 Zar = 9 9/0 Jur s Fahrzeugkonto Stettin-Pommerens8dot\ 5 Nea ao ae S S Z Fahrzeugkonto Danzig « + + - ABiGib a a «S O i: Gisenbabnans{lußkonto Stettin-Pommerensdorf s Eisenbahnans{lußkonto Dani s Abschreibung « « - . * * G E e f | etti O Pferde- und Wagenkonto Stettin-Pommerenddor! - » Hecadlungsgerätschaften- und Mobilienkonto Stettin- Pommerensdorf . « * * Handlungsgerätschaften- und Mo Abschreibung « « « - Warenbesiände: Fertige un materialien, Sâe, materialien uw. «_- s Wechselkonto, abzüglih Zinsen S Kassakonto E S Effektenkonto . « Debitoren : Feuerversiherung8fonto Bürgschaftenkonto .

An Handlungsunkosten Tages8orduuug : L 1 509/96

1) Vorlage des Jahresberichts, der Bilanz 6 005 96 A und L Gewinn- und Verlusikontos 005,96 6 QUD 10S pro 1913, i.

9) Beschlußfassung über die Dividende Ï

„, Und Erteilung der Entlastung. [8815] e i

3) Wahl zum Aufsichtsrat. Jduna, Feuer-, Unfall-, Haftpflicht- und Nück- versicherungs - Aktiengesellschaft zu Halle a. S.

4) Wabl des Neviforas. : 2 M. 9 Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr L918. Passiva,

196 650, | 196 73638

86 38 M (5

e L E-GO00196

Debet. ——— |

M | ÀÂ Per 109 166 57|| Vortraa aus 1912 22388 09 Fürstliches Badehotel- | betrizbsfonto Europäischer Hof- betriebskonto Bäderbetriebskonto . Brunnenverfand- betricbtfonto Zinsenkonto . . - +

Per Zinsen

A 496/159

E

M 30

a)

An Handlungsunkofstenkonto E Kurfondsbetriebskonto S e Kurfondébetrtebsfonto, Extra- abschreibung a. Wandelbahn . Europäischer Hof,Extraabschreibung und anderer | Reingewinn . . . « # 201 850,99 i V b von Stammaktien in | Reservefonds zur Aufs

A Tantieme an den Auf-

ndtsrat (neben fester

36 310 88| 1 410 000

1 008 620 64 50 62064

L SER T0 000 5 000

0/0 für 61 217

20 000 5 000|—

19 669/40 8 13

958 000 36 46!

5 000 189 968 27 | 20 586 62 Gesamtbetrag . .

1153 80 Hamburg. den 23. April 1914, 53,86 E . Aktienkapital i:

Der Vorftand. ] | . Prämienreserven :

Dr. G. Aufschläger. 8 4 1) Unfallv21siherung mit Prämienrückgewähr .. 3 475/55 | | | 2) Lebenëlänglihe Eisenbahn- und Dampfschiff- | R Gee e S 9 870/47 2 3) Lebensrükversicherung . « . E 9 59465 22 940 167 : . Prämienüberträge: S | 1) Ua Betna a 166 415/51 2) Einbruchveisiherung . « . 10 984 07 3) Unfer lieruna : 37 267/79 4) Haftyflichtversiherung 19 068/63 Schadenreserven : E 1) Feuerversiherung L , | 2)* Elnbruchve. siherung*. . »» A 3 | 3) Unfallversicherung j g als 4) Qa LiMtberiWerung 280 146/74 . Sonstige N-ferven : 8 623/75

S : 5 000

| e 1 000|— 5 000 000—

[9213] Hohealoßes@e Nährmittelfabrik A.-G. 150 000 | | __ zu Gerabronn und Cassel, 47333 84| 201 850/93 raa Bei der am 9. April 1914 unter 258 405 59 358 405 59 Ker g Sit 98 S : S T Auelsosung von Teilschuldverschrei- 1913 auf 15 °/o festgeseßte Dividende ist bungen unserer 4 %/% Anleihe ‘voin 1, Februar 1903 find folgende Nummern gezogen worden: T 2 Stück Buchstabe A zu 4 1900,— Nr: 6.45 64 65-93 135 143. 14 Stück Buchstabe B zu 4 500,— Me 100: 187-190 211 218 226 295 327 375 379 403 411 423 445. Die Nüczahlung erfolgt vom L. August 954 ab in Caffel.Vetteuhausen an unserer Gesellschaftskasse, in Frauk- furt a, Maiu bei

A. Einnahmen. t

: Sachschadenverficherung.

1. Prämien abzügl. Ristorni: | E) Feuervers o u oa S a); A SINE 2) Einbruhversicherung 7 22 982/05

Ausfertigungsgebühren „„ „ee eo ooo O RDES Sonstige Einnahmen

204,19 3 159,04

S Q. ck L M S

90 000|— 1 000|—

500|— 500|—

492 5811 24 664/08 2

127 562/22

E E

Unfall- und Haftpflichtversißerung. | . Prämien : | 1) Unfallversiherung : M | O aae v 108 791/58 þ. in NüctdeckXung übernommen 70 590,04 2) Hafipflichtversicherung: a. selbiE abgellossen .¿: « + + b. in Nückdeckung übernommen Policegebühren ..

Die für das Geschäftsjahr olge E i bei Gesellschaftskafse, in * z ei unserer Gesell) chalSt j f Be Ea Herrn L. Pfeiffer, Deposfitenkafse, Wildungen, i L. Pfeiffer,

in Caffel bei Herrn ?

ia Arolsen bei Herren Are e Mengse. S Zi u, am 21. Apr ; Bad Wildungen, E A enaud.

Kirchner.

t Stuttgart.

halbfertige Fabrikat N Ballons, Fässer, Brenn- 933 736|—

j 4 580 972/29 923 003/60

andere, Vi

179 381/62

52 309 07 7/80 | /

67 627,18

33 137 94 94 359/96

Haegele.

I

J 1) Kosten- und Organisationsfonds

S EÈ__S S

416 06875 |

75 0/0 von é 1 500 000

Hypothekenkonto i Ntcht einuezabltes Aktienkapital

Aktien Lit. F

Passiva.

4 500 000'— 1 500 000 810 000

Aktienkonto « + + .,* Neue Aktien Lit. F « Neue Aktien Lit. & Noservefondsfonto . « - Kreditoren Delkrederekonto . R nterstüzung8di8positionS[ondSto S S Alticageroinuanteilkonts; nicht erhobene Dividende Talonisteuerreservekonto « « « + * E Bürgschaftenkonto. « - - * * Gewinn- und Berlustkonto : Reingewinn : welden wir wie folgt zu verteilen vorschlagen : 120/94 Dividende à A O Tantieme dem Aufsichtsrat, der Direktion fen Beamlon «5 e «e 85s Delkrederekonto. « « - o =—. o °* Talonsteuerreservekonto« « « Saldo auf neue Neuung oos S

S D E

540 000

83 796 83 30 000|— 4 950 1611/54

R R M

660 358/37

Gewinn- und Verlustrechuung Þro

Kredit. Per Gewinnsaldo von 1912

1125 000|— S | T 14 065 267/25

660 358/37

(8818]

: i 7 Der Vorfigende des Auffichtsrats: |

Pfandle

ihanustal

Fmmobilienkonto

Rechnungsabschluf Á

Aktiva.

Mobilienkonto Kassakonto é Wertpavierekonto Pfänderkapitalkonto . - - * Eonto übernommener Pfänder . . Barvkkonto

Konsignationskonto

Soll.

p T E 14 065 267 29

M

671 O Aa LSO

1838 109/¿è

An Rerwaltungskostenkonto Fmmobilienkonto Agtoverlust . . « + Fnteressenkonto Saldo: Gewinn p. 1913 - Gewinnübertrag v

" I o "

Konto der Zinsen- und Gebührenausstände

1

Mb E 145 000|— Ta

3 638/54

4 27292

37 994 1199!

6 156,30

29 235! 667/69

uf 31. ilavz.

PY

E | E 528 164/91

e [2 32 833101 1 000|— 150|— 9163139

53 135/01

E | E

Gewinn- und Verlustkonto.

Dezember 1918.

Aktienkapitalkonto « «o Neservefondskonto Es ¿ Freier Reservefondskonto . - « + - Mehrerlösekonto

Konto vro Diversi Baurücklagekonto Unterstützungsfondsfkonto Talonsteuerrücklage

Deyositenkonto

Dividendenkonto . .

Konto des Deta

Kautionskonto Feuerversiherungévra

Gewinn- und Verlustkonto

Für Saldovortrag vom Borjahr . .

Gebühren- und Zinsenkonto : Pfandscheingebühren E Zinsen u. ordentl. Nebengebühren Außerordenil., namentl. YBerkaufs- u.

Ganetgebüben S e s ck Konsignationsfpesen und Gewinn aus übernommenen Pfändern .

verfallene Pfändermehrerlöse

4

T

3011,80

Pasfiva.

t S

300 000|—

46 000|— 36 000|— 5 120/69 3 160|— 7200|— 11 800|— 3 000 59 944190 18 ius 33127 9 93984 513 20 53 135/01 598 164/91 Haben.

A 9211/69

dem Bankhaufe Johann Goll & Söhne, in Stuttgart bei der Württembergischen Vereins- bauk und deren Fommaudite in Gera- bronn fowie bei der Filiale der Wür t- tembergischeun Vereinsbank in Heiden- heim a. Brenz

Caffel, den 18, Aptil 1914.

Der Vorstand.

9197] Deutsche Antioquia Bauk, _Aït, Ges. in Bremen.

In der beutigen Generalversammlung wurden die Vorlagen der Verwaltung einstimmig genehmigt und die Dividende für 1913 auf 5 °/6 festgesegt.

Die Dividende ist vom S2, April a. €. ab zablbar

an der Kasse der Vauk

_oder bei den Bankhäusern

Carl F. Plump « Co., Bremen,

E. C. Weyhauser, Bremen. .

Der Auffichtsrat wurde neugewählt und ctt si wie folgt zusammen: Herr A. Held in Bremen,

Georg Schütte in Bremen,

«„ Gustav Schütte in Bremen,

Carl Ed. Meyer ir. tn Bremen,

Win. Voigt in Bremen,

Nich. Berg jr., Ohligs.

IV.

T IT

1V.

ITI,

IV,

Prämien abzüglih Ristorni auf Kapitalversiherung . -

T:

. Nüversicherungsprämien :

. Schäden (einschließli® bter 6

D U a ata e 2) Hasftpflichtversiherung . « Se Ga a e ss

Lebensrückverficherung.

Gemeinsames, Kapitalerträge .. Me

Ce Ca N ; Entnahme aus dem Kosten- und Organisationsfonds

Gesamteinnahmen . .

B. Kuêëgaben. Sachschadenverficherung.

1) FeuervetfihewWna. a ¿v 2) Einbruchversicherung

S i 908,92 betragenden S-hadenermittlungskosten abzüglich des Anteils der ‘Nückversicherer) : a. gezablt : S SEUCEVETNMELUNA 4 e e ß. Einbruhvaisiherung .. . zurüdLgestellt : a. Feuerversiherung . . ß. Ginbruchversiherung

At 763,36 718,80

152

52 309,07 347,80

Vergütung der Nückversicherer : i |

i

Gewinn aus Kapitalanlagen (Hypothekenprovisionen)

97 764 58 15 936/95

13 883 64

| 86 886/79 13-055

9) Talonsteuerreserve . Guthaben an

-_

derer Veisicherung8unternehm Guthaben der Netrozessionäre für Prämienreserven in der Lebensrücversiherung J Sonstige Passivz:

1) Rücstelung für Neißêver 2) Diverse Kreditoren

sicherun-

Gesamtbetrag .

m

E S4

. l

A 1 250 |— ungen .

4 56556 L956

6 522/31 5 833 812/68

302/80 167 329/22 1259 236/94

Fu | |

(8809]

A Gehaltkonto

e s Lohnkonto

153 472| Yteobilienforto

52 656/87| 206 129 03

Prämienüberträge : 1) Feuecversicherung . . 2) Einbruchversicherung

Prov!sionen (abzüglich des Anteils der Rück-

|

| 166 415/51 177 399/58

10 984/07

E E @

| Beiträge- und Geb.-Konto . | | Versicherungskontso . : | 1 Zeitungsabonnementskonto . Forresyondentenkonto e Generalunkostenkonto. . | Siereotypiekonto . S | Mot 5 0/0 Abshr. . | |Maswinenkonto 10 9/6 Abschr. 5415,57 03 | Seyeceikonto 10 9/6 Abschr. . 1292,39 | Kontokorrentkonto, Abschr. s

Pa E

Friedberg (Heffen).

Geichästsjahr 1918.

Gewinu

R

D200: M0 S S S S

M

164,35

746 86

A | S s 9 676 203688 201031 22115 168 20

92 92686 10 699/91 390,90

761913 | 1142/81

55 676/60

« und Veriuftkonto.

Per

Zeitung: konto .

Znseratenkonto Akzidenzenkonto

Kalenderkonto .

Neue Tageszeitung, Druckerei und Verlag A. G,,

i 2 j

h O J J N O co

ck D

M Bremen, den 22. April 1914. Ä O0 V j “h c, C Î - s E die , E Fn der beutigen 42. Generalversammlung wurde die Dividende [ür Lau, ette E | “bei der Württ. Bankanstalt vorm. Pflaum & Co. hier oder an ; pte Ee e S C ie Dividendenscheine zur Ausgabe. A A | An letzterer Stelle gelangen auch die neuen ‘DIivtd eine ur Nustichisrat aus A Ge n 943 140/30 | Nag der heute vorgenommenen Ergänzungswahl bestebt De 11 Pa S L [43 272 | | meisler, H. Heymann, Alfr. Müller-Burk, Ad. von Schleicher, Dllo Vischer u. Louis D- Der Vorstaud. L

Bilanzkonto. # s

6 100/— 47 000'— 5 000|— 1515.88 1 362|—

3 318 28

Bruttogewinn Aktie festgeseßt. Die“

3, erhoben werden“

versicherer) dn D eurer N « 109 79751 | 2) Einbruchversicherung 5 373/48

Unfall- und Haftpflichtverficherung. |

. Zahlungen für Versicherungsfälle aus selbst abge- \chlossenen Versicherungen : | 1) Unfallversicherung : M a, erledigt E H

1 838 781

[8859] Bekanntmachung. Spinnerei Wertach iu Liquidation. Wir fordern hiermit die Aktionäre unseres Unternehmens auf, vom L. Mai d. J. av ibre Aktien bei der Dreédner Bank Filiale Nugsburg zwecks

An Aktienkapitalkonto . . Verlagswertkonto „Zeitung“ .

f Kalender U U Akzidenzenkonto

Per Akti-nkapitalkonto . Landesbankkonto . . Kontokorrentkonto

Gie

M F 150 000|— 5 536/68

40 581

115 170/99 "a e erren : n Unkosten : L s

O S en Herren: Ph, Ba

Handlungsunkoftenkonto Fabrikunkostenkonto

925 483/09 Stutt n 22. April 1914. 07 58 902.90 Stuttgart, de P

Feuerversicherungskonto

Steuerkonto

Arbeiterwoblfahrt2einrihtungen: Fabrikfkrankenkafsenkonto Unfallversicherungskonto - ; Ylters- und Ænvalidenversicherungskonto_ 2 Franfkenkafsen- und Invalidenbeiträge „Vanzig «

reibungen : E

Dia und Gebäudekonto

Pommerensdorf « el Neuanlagenkonto Stettin-Pommerenédor! :

a. Gebäude .

þ. Maschinen und V Neuanlagenkonto Danzig:

a. Gebäude . i:

þ. Mas@inen und Geräte : Fahrzeugfonto Stettin-Pommerenédor! d Kabrzzugfonto Danzig - e Gtfenbahnans{lußkonto Dani. « «+ - Handlungsgerätschaften- U- Mobilienkonto Sc(ble&te Schuldenkonto . . « - +

S 94 9583€

mer E 4 A ARGRE P ar ILS

Stettin-

53 1820 196 7363

36 31018

Danzig

O. L , Retngewinn » - -

11 626/56

71 140/69

) )

9 651/18 2 892/22

90 663/30

ß

8

g

417 35 1 178 42:

m

Gewinnanteilsheins Nr. 2 für F if der Gewinnanteil für das

Aktie à # 1500,—

Gegen Aushändigung des

sowie Nr. 3 für die Aktien Lit. mit 4 180,— pro h

mit 46 120,— pro Aktie Lit. B, C,

1838 781

für die Aktien Lit. A—D Jahr

verflossene

D und E à 4 1000,—

660 35 83

[8780] Aktiva.

Anlagen Materiallager . Bankguthaben Vorschüsse Versicherungen

Konto Konto Konto Konto Konto

Soll.

| Satungsgemäße Nück- stellung für Bahnanlage-

M / 7 \Rüdstellung für Bahn-

0 anlageerneuerung - -

außer- Ausgaben

37 |Rüstelluna für gewöhbnlicbe im Betrieb?

Rerfügbarer Ueberschuß . .

46

Bankhaus

und ‘Kassenbestand E

Bilanz am 31. js Gui 4

Ab [15 404 248/83 596 527/90 9 267 658/48 7184/90 185 257/09

18 460 877 20

e s

156 150|— verfaus abzüglih: Betriebskosten St

von Fahrkarten

570 000|—

100 000|—

958 977/96 | verkauf

Zinsenkonto . .

P T T

1 785 127/96

Gewinnu- und Verlustkonto am 21. Dezember 191

Einnabmen aus dem Betricbe . Einnahmen aus Reklame und

von Reklame u. Zeitung8-

Dezember 1918.

Aktienkapital . «. + Kreditoren S Bahnanlazetilgungsfonds c Babhnanlageerneuerungsfonds «ch5; Fonds für außergewöhnliche Ausgaben im Betriebe Reservefonds

Rüestellung für

Gewinn- und Verlusikonto . « -

S.

M

ne 5 190 21711

es Zeitungs-

Zusammen

72 1219

9 7836 839/38 aaa M TII 726,459

94.040,65 | 82376710

115 000 000

———_— 5 262 339110

3 610 696 45

Pasfiva. e |9 1013 752/04 290 700¡— 964 159.09 150 000

38 288/19

45 000|— 958 977/90

»()

18 460 8772

“i Î

r 95 (9 1 651 73202 133 395/34

E i

p E 1 785 127/30

AUT Eins der Liquidation ein- zureiMen.

z (53 find immer je # 6000,— Wertach- Aktien bei der genannten Stelle einzu- liefern, wogegen notn. Æ 2000,— Aktien der Bautnwoll Spinnerei am Stadtbah mit Dividendenschcin für das Geschäftsjahr 1914 u. ff. ausgehändigt werden, und ein Barbetrag von 46 1800,— zur Auss{hüttung gelangt.

Der no verbleibende Nestbarbetrag wird nach vollständiger Abwicklung der Liqut- dation durch die genannte Bank auf Grund etner später zu erlassenden Be- kanntmachung verteilt werden.

leber die zur Einlieferung gelangenden Aktien unserer Geselischaft sind arithmetisch geordnete Berzeichnisse bei der Dresdner Vank Filiale Augsburg in doppelter Aus- fertigung einzuretWen, wovon ein Exemplar unterschrieben zurückgegeben wird.

Auf Grund dieses zweiten Exemvlars wird gegen dessen Rüclteferung seiner Zeit die späterhin zur Verteilung ge- langende Restquote auëgezahlt. are 2I immer nur je nom. M 6000,— Attien der Spinnerei Wertach zum Um- tausch etrgereicht werden fönnen, hat fi die Dresdner Bank Filiale Augsburg be- reit erklärt, die Regulierung der nit

TV.

VL

I: I;

. Vergütung für in Nükdeckung übernommene Ver-

. Rückversicherungsprämien :

V, Prämienreserven.

VITI. Sonstige Ausgaben

1. Rückversicherungsprämien .

s 14 204,22 b: [wed 14422/7808 2) Haftpflichtversicherung :

2a. erledigt

b. \chGwebend

P S: T: S

1 435,26 5 724,17

ficherungen :

1) Unfallversiherung . C Ci

2) Haftpslichtversicherung . . d

1) Unfallversiherung

2) Haftpflichtversichecung .

Provisionen :

D Ua ies

21 O Ie r a ee

1) Unfallversiherung mit Prämtenrückzewähr

2) Lebenslängliche Eisenba n- (chiff- E R d iy “s Dampfibif,

Prämienüberträge : |

1D AURRGIGeIR Ea e

2) Haftpflichtversiherung . .

Lebeusrückversicherung. 2 Provisionen (abzüglich des Anteils derNetrozessionäre) Prämtenreserven für eigene Rehnung .

9 370

:|__19 068/63 |

7 159

49 588/86 20 531/79

40 791/97 28 286/15 36 069 82

27 120/07

3 475/59 13 34610:

| 37 26779 56 336/41 19 120/

2 112 7 597 9 594

12 12 65

Mobilienkonto

Segereikonto Postscheckonto

Kapitalkonto

[8810] Aktiva.

Darlehnskonto

Unkosten . .

Stereotypiekonto Maschinenkonto

Banksparkassenkonto Generalunkostenkonto . Kontokorrentkonto (Debitoren

Der Uussihtsrat. Carl Lucke.

523|—

3 127|— 48 741|— 11 630|— 215/84 0|—

146 20 95 601 01 41 832/54

196 117/75 Der

Dr. von Helmolt.

Vorstand. Ad. Hensel.

Bilanz þper 81. Dezentber 1918,

Kafsenbesland . Grunderroerbskonto Ausstehende Einzallungen ..

Verlust. R Uebertrag auf Kapltalkonto . (

M

E

2 798/40 1 500|— 900|—

4 1/07

4 759/47

Áb S4 [75 93/17

«f

Zinsen

| Pacht . .

_—

ATOTAA e ap

i Getwvinn. Gewinnvortrag 1912

196 11775

Carl Ulri.

4 759147 M 10/92 14| 100|—

Norstehende Bilanz sowie die Gewinn- und j Corr IA re@nung haben wir geprüft und mit den Büchern überein

stimmend befunden. - März 1914.

sowie bei dem ] 124/92 Berlin, den 20. März 1914. Vorstand der

1. Berlust mes, . Verlust aus Kapitalanlagen (Kursdi i u Il. Verwaltungskosten . L A T M,

vou Mittwoch, den 22. cr-, ab an uuserer Kasse e

TLm. Schlutow in Stettin zu erheben. t Stettin, den 22. April 1914. ;

Die Direktion.

dur #4 6600,— teilbaren Beträge börfen- mäßig zu bejorgen. Augsburg, den 23. April 1914.

200|— 321 924/01

Hamburg, den 10. März 1914. LLE,

H. Harlantd, Dr. Schüler.

Stein

| Hamburger Hohbahn Aktiengesellshaft.

amburg, den 17. 8 9 Se Lid k e:

A. Gleich

Spinnerei Wertach i. Liquidation.

Griedrih Landsperger, Liquidator.

Sarotti

1 250|—

Gesamtausgaben . .

1 209 236/94

Neu Döberiß Shwimmbad A

August Linvner.

ftiengesellshaft.