1914 / 97 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A C RARBC E fik 5 E I

L [9242] 25] PBrälzischer Viehversicherungs-Verein a. G. zu Speyer a/Rh. e 0 7) Niederlassung 2c. bon Norddeutsche Metall-Berufs- Pfälz sch h J. Gewivn- un | S E V é it Î E B ET f F g c Fn die Liste der bei dem Kammergeri ibt Die Mitzlieder werden hie: dur zur 1) Ve berträge (Neserven) aus dem Vorjahre : T) Rückversicherurgsprämien E é S G 98 S Berlin, den 18. April 1914. ; P (gegenübe r vom Hauptbahnhof) 4) a. Prämien (Vo1prämien) bleb j 9) aus dem laufenden Fahre M B halt dieser Beilage, in welcher vie Bekanntmach its t aus N 1d 8-, Güt ed 3- WVexrinise, - Senollenié chafts- L eid en- und Ie: egil ern, DET UrbeberreMiSeint ags ile, über Xa enzeien,

d Verlustrechnung zum Deutschen Reichsanzeiger und zugelassenen Rehtsanwälte istam 16.d.Mts. ordeutlihenu Sektionsversammlung a. für noch nit verdiente Prämien 2 Nach'chußversicherungetprämie (A 2a 2) . 10 Der Präsident des Kammergerichts. gebe nst e ingeladen. 1) für direkt ges{lofjene Vie 8 Mitgliederversiherung 108 349,70 Ó Patente, C pra muster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbefanntina chung enthalien sind, erscheint au

Nechtsanwälten. genossenschaft 4. Einnahme. _für das Seschäftsjahr vom 1. Jauuar bis 31. Dezember 1913. E. A8gabe, unter Nr. 383 eingetragen: Der Rechts- | guf Freitag, den 15. Mai 1914, (Prämienüberträge) « « - « - 48 550,— q ) Ent'châdigungen, abzüglih des Anteils der E 191 f “ic e [9550] Tagesorduung : sicherungen

[95595] Bckanntmachung. Sektion V. Hannover. e Ab E) «S 1M 30 5 80)

G ú D , c Fr 5 vers E D x 35 N} es anwalt O Heinrich Salomon m Berlin- Nachmittags ! 5 Uhr, im „Grand Hotel b. Schadenreserve . . . « «_- 1 200 S S cer As Sébäden | 0 Berlin, Sonnabend, Den V. {pril Schöneberg, Martin Lutherstr. 19. Muse in Hannover, Ernst August- | 2) Prämieneinnahme abzügl. der Nistorni: | S a Ea Sloriabte E d zul M E i E S ; : S j

: És LDU C j S In Tette In die Liste der beim Landgericht I in 1) Geschäfts beriht für das Jahr 1913. 2) Zuschlag für Nawschußver- P Primie E ed E 3: _ 78,9: | W 2h 1) Berlin zugelasse nen Rechtéanwälte ist der 2) Prüfung und Abnahme der RNehnung | sicherung S s b: Sbabeutelave 9 598: i Dau C regi ster Rechtsanwalt Ernst Stargardt in Berlin, von 1913. 3) für Versicherungen gegen : R O ———— 362 M Markgrafenstraße 34 eingetragen worden. 9) Fette [lung des Voranschlags für 1914. feste Pr G n 4) Ueberträ E: (Reserven) für das nâchs : i 2 Berlin den 20. April 1914. 4) Wahl eines Ausshufses von drei Mit- 4) für übernommene Nüdver- | \äftsja L E, 6añalid er Prüäside nt des D aateito É gliedern und drei Stellvertretern zur sicherungen . ¿10 J für noch nit pern Prämien, abzügli ———————— Vorprüfung der Rehnung von 1914. b. Nachsdußprämien : ‘nit erboben : E R er Rüko E atn ne ad M i S i MS ; : z : [9552] Z 5) Event. Anträge zur Genossenschafts- | 3) Nebenleistungen der Versicherten: .y ces MVETITUgE E j S O : S 3 : ie Nen. 1d 97 B, gz bez Der Rechtsanwalt Johannes versammlung. y a. Eintritt: Aver, gemäß § 40 der Saßung 5) Negulierungötonen 9 4 94828 M 97 A, und 971 h auégegetea.

andelêregifter für das tiGße Rei kann dur alle Poft die Fonlaliche dition des Neich8- und Staat

a P in L enhain ift in die 1 6) Verschiedenes, Anfragen und geschäft- 5 886, 35 6) Zum Reservefonds, emäß §4: g: | i E

r 10 “A 7 ¿ 9 5 / d. E L po c us J _

etrazen | WOTNE n. lie Mitteilunç zen. A b. Police E 2 923,60 a. 5 9% der Prämie von E E 43 andeisregiiiex. ? i Haunover, den 25. April 1914. c. für Schilder O 135,60 b. Eintrittsgelder (Pos. A | | Lr Ler ee, d, Zinsen für gestundete Prämien 539,45 | K Zins S ( os A e D. 4 925 6 16 940 7c AHrW eiler. Befanntmachung. [9424] | „zdert Firma laute ub 2: „Bayerische W KIrMner, raten S C S G 939,49 5 S G L S (9 E Die unter Mr 45) des Haudelereg isters | EBAAS 9 t bes n

; „fe in Hemelingen b. Bremen. 9. Porto 250,42 9 7: 7) Inventar, Neuans&affung . i 580 Abteilung A eingetragene Firma Boun's Revifonsgei jellfchaf zit beschränkter _ZN Dic Lie 148 . Ÿ L i Ä TT T RETEE T 4 C 4 ur On i: L £4 44 (Frnit Qesorf-Railletaz eti zugelaffenen Rechtsan P GESEA E V | Erlôs aus verwertetem ‘Vieh: 8) Verlust aus Kapitalanlagen, buhmäßi iger 4 080 M Sotel Srifio! Juhaber Jean Leusffen | Gescbäftsf A

beute der Nechtsantwwal ) iv2 bi a p Mitgliederversiherung ç 9) Verwaltungskosten, abzüglih des Anteils der j 4 in Neuenahr it erloschen. ( Ul OTET M g 1gen. 10) Verschiedene b. Versicherung gegen feste Prämie 2 999, 36 709/78 Rückver sicherer : f L - | j Hhrtwoeiler, den 22. April 1914.

den Se a. Provisionen und nstige Bezüge der eanialidbes 2 / seldorf, den 5) Kapitalerträge: Zinsen, . . 4 925/60 Agenten 15 591,56 J Mog Wes ARIPLENRE,

a Ymts : L A; L : “s : Apri 104 PWOnRENen S le, inébesondere zur (5r-| j 11S Sregistei (92331 | wordén, -ck Det Ile, 0010 o è König liches Amts Ü Cd, 6) Gewinn aus Kapitalanlagen A E e b. sonstige BYerwaltungaskosten 27 590,10 31816 | Altona, Elbe. S200 bei 177 is T | zeugung von e iscber G&nergie und deren A GA A Ses ea at [f v. Gesellschaft mit ve hräukter [9547] i‘ E 7) Beamtenpenfionsfonds: Zinsen 209 S y e Eh E Eintragungen in das Handelsregister. !2 ; | Abgabe in 1eder Form c Iritte; e. Cr- “E S O E S “1 Hc g: Steinse8meister Otto Ficbiler In die Liste der beim biesigen Amts- [9257] Bekanntmachung. Gesell 8) Sonstige Einnahmen .. 90 10) Steuern, öôffentlihe Abgaben und ähnliche l 21. April 1914. geciht zugelassenen Rechtsanwälte ist heute | Von der Direction der Disc E ele ; 9) Fehlbetrag A Auflagen e et A : H. N.B 157: Altonaer Vank, Filiale eingetragen der Nechtéanwa alt e mit a Bg bet uns der Antrag au 11) ats pag s ten un Zu Beantiéapenstons S ne E Lr AT unD StURUEE See dem Wohnst in Kerpen, V1. Q L 1 { j ¿ j Ondsg nien L ; B E J - E 1 1{Cu& ¿ weigniederlaffung Der Kerpen, den 21. April 1914. 44S SEOSSD aen M 12) Ueberschuß . « « . . S 2 803 22 M mmerz- und Disconto-Bank in ¿nialiches Amtsgericht. e E ecti Lramteiunabme 67 294 01 Ge E M 267 394 01 Wi ¿516 Das bié Julius Rosenberger zu E 1+ Fulius Pofî nhern 1 [9548] Bekauntmachung. ¡um Handel und zur Notierung an der | A4. Aftiva._ LI. - Bilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 19uS, 3. Pasfiva, dentlichen Vorstands- Der zur Rechteanwaltschaft fem biesigen | hießgen Börse eingereiht worden. E E S : E S é aelaîfsene GerihtSa}jeor UP : E f chf E y : D fa! S daft S utkirh, ist Veite Fraukfurt a. M., den 23. April 1914 1) Forderungen : | 1) Ueberträge auf das nächste Jahr, nah Abzug H. N. B 62: Kautshuiu-Fabrik in die Liste der Rechtsanwälte eingetragen Die Kommission für Zulassung a. Gestundete Prämien (IT. Raten) Anteils der Rückversicherer: ) “g 748 E falt D Gescaibaf worden. von Wertpapieren an der Börse “é 986810 | a. für noch nit verdiente Prämen (Prämieni iber, ] : C9, 21191 y Gefelschaft ‘Deut tfi den 21. April 1914. b. Ausstände bei General- i O | nit beschrän ng, Altona. i di “ums E zu Frankfurt a. M. genten, Agenten L 3 813,06 b. S SchMhad enre!erve D S M D - 2 270 54 420- Durd T ic iu? ot I fell) hafter vom

; | at GundlaM. r c. Guthaben bei Banken „9 345,79 23 026° Sonstige Passiva: i7. März 1914 ist die Gese ellichaft auf- R Es L { c 7 Lahon do Sen - ema Mas o h N f ( ï ; pr c i Da ea a j Guthaben der Generalagenten und Agenten . [95 C 2 c - { 7 E a ; : Deutscher Offizier- -Verein. 3) Kapitalanlagen : . 3) Reservefonds : A L In die I Taf "S g, D ie dietjährige Mitgliederversamu- in Wertpapieren .. 136 48 Bestand am 1. Fanua 1912 «é 8500419 | Siltozs 1a. Könial. R E f R R sung findet am Sonnabeud, dem/|4) Grundbesi : Hierzu find getrelen gemäß J 49 der j RLUSSRES. Vek

anwalte w mit ; déi v ias a 20. Juni 1914, Nachmittags 2 Ubx, | 5) Inventar, abge schrieben Sas O 940,76 | A be vagen etrage Wohn in Hann | n Vereinsbause, Berlin, Neustädtische | 6 Sonstige idt E zusammen 944 Nr, 57 gi M ; T C Ri aße 4/5, statt. Fehlbetrag . P 4) Beamtenvensionsfonds einsch{!l. Zinsen 1 u. Zusch ß vrol1913 395 ate i M E Tyril 1914 Kircstraf 2 4/9 Feier e 6 eamtenvenfionéfcr i Zinsen uf br } 329 Aei! in Avustadt MaunHeim. ß E D Direktorium. 5) Ueberschuß 2 8032 folat:

Gr. andgericht. B ZA C S a —— von Reuter pon Burgsdor]|. E | e

[9549] A M S Gesamtbetrag. .| 166 863 97 Sitiinibeiiag L 16 863 97 ans 1914 r O 18 ift am] * 5) ‘bei Firm f; Der Rechtsanwalt Justizrat G [9681 ; : A ç i T O is D 3a. Wi S E hd Bp 2) iw 9 G {f Bruck ift ift in i be en Listen bei Einberufung einer Versammlung Speyer a. Rh., im April 1914. Die Direktion. Gg. Walz. A L f Uktien- esell sch

der DEI S

gerichten L Il und 111 in Be cln ¡uge- | der Dr F des errn lassenen Ne E g

ra [9 É

4. cy

A

rAor N grit Qs GOONITAE order ti Vorîtands8- Der Gefellschaki

n A \

2 ee S 5 c

.

s : C

na LTEaE:

iter

Ci

-E lef tr izitäts- aft“ î in Au&KS-

sung vom

[9259] [9256]

lôsht wo NudD. Lothar In der Generalversammlung 0 | In Gemäßheit d des F : cs H.-G.-B.| Aus formellen Gründen ift die Firma S S 08 T 19 Grundkapi

Berlia, den 2 Lde April 1914. O enhaus}) 18. April l. J. wurden | die Herren Pete x | wird hierdurch bekann z in der | Dampfsägewerke A. Böttcher Gesell E Sa M artäao ri Y e S - m drei Millicnen (3 000090 Königliches Landgericht L, 1, 1E : M t B 4 M Kraft, G Hutsvächte r in Hof Gräbenbruch, jam 22. cr. it aliein ' : Versamnalung | schaft mit beschräufter Dasftung i “B age Rd ad : _ Marl u8cabe bon 3000 Stük

aus onig efn ai i. Cs j der Oberdireftion E en V erst orbenen Lese ‘uberg aufgelöft urd statt des Astnafcnburg. 14 auf den lautende Aktien zu je |

Firma Viom-F ran Schwerz | Wlojd Bei Nr. 10 123 Verliner in Gßharlo tiederlaïunag: Grunderwerbs-G jafi mit be-

E r A G

und Hetimih Se opftied, GSutébesiger in t Dr. Ludwig Mannu- Nachm iltags 4 Uhr, im Saale des Beindersbeim, wieder und an Stelle des | Herrn Geh. Justizrat C. ieveking Herr | von den bitberiaen Gefellshazftern eine Vetauntu acchunug. CUE nd îark (1000 A) zu u erböben, “n eibe! l | auf seinen „Antrag i Anwalts ha Berlin W., Schöône- | durch Tod ausgeschiedenen Hern Christor h [Rechisanwalt C. Sievekina zum Mitglied | offene Handelsgesellschaft N tet, Sermaun und Stiruer. - ; i Aker 7 zum | meinschaft mit einem Nin alie der ite er bei dem -anD- er Ufe S 40. Keidel von “Hohe nsülzen Herr Iacob Bârx, | des Auffichts8rats gewahlt wurde. Liquidatoren Nud At bisherigen Ve- irma vetreiben die Kaufleute r- | Rutfe 1 on f nt ertzch rozent 110 5) } ordenllichen ODET ad Sett dts gericht I1 Berlin 5 8- Tre R TR N des Gutsbesiger in Eulenbcf b. Gromba in | Altoua, 23. Apri : sellschafter Frte drih Ahrens und l mann und Andreas Stirner, etide in [von der E ¡zitäts-Actien-Gesells#aft| einem Prokuristen der Hauptnieder! cnwälte beute ae (L: mw en. Komödie n hauses Baden, neu zu Mita liedern des Ver- | Altonaer F LULer- Bie, 1 Ie elenbe ra. : j afentkura, Teit 9%, April / N x : f Berlin, den 21. April 19 TageSorduunag: waltungSrats aewäbhlt. | i

L

2,134 TiG

Berlin. Bei N L 19 911 (Firma Ae Georg E IN uo): S

E äubiger der G. m. D, d. offener S andel8gesellshaft mit de eta. M. rnommen. Königliches Landgeri: L ) Rechnungslegung d. Kahjenverwatlung. Direction | Gesel [schaft a. G. | werden gemäß § 65, 2 des Gele Q m es ein Agentur- 3) bei Firma „Steingewerkschaft ; : 9) Beni 25 Nevisoré. Dex Vorsiand. gefordert, » Forderung be 18 a \ mêgeidà Offenfteiten Aktienageselishaft“ 9545] S _ | 3) Geschäftsbericht. des Pfälzisczen Viehversiherungs- | Helmth. Büsch, Direktor. zumelden. Aschafsenneg. de: T U eute au A447; a4 o is Morrmmortiina | t Ll U C Lt 4 1445 ci !

14

90 April 1914. |Augs8buerg: Als weiteres Vorstandêmit-

Wesenberg, 16. il 1914. Kgl. Am Le - i Geora Mal, [5222] Friedri Ab rens. E A " bestell E 1 z | C j 5e » 20 {98] Ce A A icd Die Firma: Erster SchlefisGer Auto- Carl T AsclizfŒenBurg. Ä [9428] Augsburg, 21. April 1914, [6053] mobil-Omuaibus-Verkehr Breslau— | Bekaguntma Zung. F Am ;

Á n & : Ne ener ls oN ist E S N Tan omb d 7 7 De er R Perein a. G. zu Spe éer. zaertckt. i tacob Malmendier, Kaufm; S ZUUas bura Peitei + n L 914, x : R C H obteu, G. m. b. H. ia Tinz § I | z Steivel Wwe. in Vürgstadt. ————S ;niglicdes Amtsgericht. es vom 20. Mai 1910 abu: | Gus (avs caunbecks Sport-Lexikou S E E E d hi i ‘Stena uv nunmebr V6 | Beerselden.

haltendet S S 2 Si jeu | 1 d G; s berige ñ la Q, Bekaunutmahuna. [9554] Bekanntmachung. j d tli d K v t G. im, V. Ÿ. Zu ‘Berlin. haft vom 30. September 191 - “Norddeut! he Pußwolle- L E H Aman herigen J ‘iere: auer Luise n unfer Handeltérea fter Net 2 l h i H L é É r. 9 F . p s af Yitarnt e t s 4 E T T2 E S T U H l MomilGanwais - Wige D M ri außerordent s R A X E ist beendet, die Firma | l Gläubiger der Gesellschaf Reinigungswerke G. m. b. 9, A Y N na “simtlide ne | beute bei ter Firma Panke & j t kann e Geschäftsan- | (osen. Gelöscht i Liste der beim dhbiengen Umti2ge T ZUs- e it erlo!ckcen Ua | 3 E E das z A Tin Ob L g die Abzwe q Des Lat 1 M N 16 O r D : ra X V M au i Z L S ns Na vraliadt / T er Finkeubach f p L : h. bach E». in gelasenen Ret anwälte E O E fie 4 Dulhafe- - Bussen Verlin, 14. April 1914. hiermit E ir die n P tze i n ] L. dp Hamburg. , , ! : Ce e ide S ENONS t ag E » D Dio Firma ift erlos N. reites UNTerT PEN s E E e ch d Ori l 5 Urach, den 22. April 1914. Der Liquidator: Gustav Braunbe ck. | datoren aufgefordett, 1 eselben | Diese Gesellschaft ist in Liquidation N el ift erlos i en. ; Beerfeiden, den 20 Ap! ie Normen ihrer gemeinsamen Beratungen | @ ertin, H tat K. Württ. Amt ‘gerit. Lehusfamilie zu melden _| getreten, und erfi uche ih etwaige Gläubiger, 50 g. den 21. April 1914. e e 6b. ' Hesi f : y un E ie oie l S L Landgerihtérat Seckendorff. 3 : E ; 17956] Tinz, Kreis Breslau, den 11. April |ibre Forderungen bei unterzeichneten Kal . Amtsgericht. Ó s mir als dem zeiti r Gie Firma 1914, | Liquidator einzureichen. ‘Dach, Vogtl 991 | Bergheim, Erf. nitglieder zu bestin Zwetten erteilen. | E ebns Termin au S Dio Q d y | Otto Grha DACRi, T Ct. E Bekauntmachang. L L ET DEILLMINLEN IVECEN LCN, ? J . A; 2 ; _ Wintecfeld Mösbe l- und Lombard- Wf Liqui atoren: X IIL S roard, L 1: E 459 des. Handel2regi - E er ch4 )ON Der elei i ausSgenenden S Mm Daunde 8register B Dieastag, 2. Juni d. haus G. m. b. H F. lz. G. Langenmayr | Hamburg, Viöndckebergstraße ; as ie In urferem Handelsregister Abt. B ul h ; 53 : i: Vormittags x0 Uhx, ; : - E Nuer- | beute unter Nr. 25 die “Gef ellihaft mit r Been E A R U uf dem hiesigen Ratsfeller angeseßt. s U ibi A Gesellschaft | 18793 N As _Zi ocigniederlafung beschränkter Haftung in Firma: „Gruvd: |; ! Se O ¡3 vorge-| saft mit beschrä : ? e ERT 4 Non Sto in ck L (STiIValge AitDIger OE: ar L“ + J 4 3e E hende t: A47fr8 it do s [i 27 fern nt agie ch etwas oro orac- | Ta 1” 'esrä + Â ide [1 g. s «Al Depe nitan VTTi, Die CIne Statuten- Farckoro ib Lt burd ats nh bei mir zu Bek anntma 1 ng. D N 4 LU h gen E an 101g f Fee ‘Nt R: f ücfsgeselschaft mit beschränfter Haf- Ee ‘5 A i L Le E T h E, i nes 1; f 2. nderung bedingen, werden zur Beratungß "F : al Zesckluß er BesellsMafterversa 2} G c Fe è worden, Da 1D: | tun mit dem Siß auf Gru r: Na O O4 2e B r N Nordöftl ibe Eisen- und Stahl- ( elangen : © | melden. A az 26 s e En der Se sellschafterversjamm Lung amn Hände 7 ermann (Fduard 41! He in Auer: ne eris e _ E E Berufs ckgenosse nid aft S Sebtion L D in 1m er Ö n de ; Cas E e | G m mil (, 1 zit l vo t jw () 000 V ba aus der 2 E ausges agr oten. G9 N nigeiragen Am Freitag, den 15. Mai 1914, E S ; Berlin-Lichteuberg, Wagnerstr. 64 il } L n 9 ; oro T liches Amtgeribt. i Der GefellsGaftsvertrag ist am 4. März ¿ u | 1 1 1 C E E LOT n! dp L ae

M 2A ; E Li d - ul 9g Don uOieren 1DET- ibt. 1 h t orer Bogen E E haît, | S it E NE Bi ep IMYch [7894] S uf :) () 000 - M; herabgeseßt 10s Hure, Bet ung. [24307 E E ift. Es G Rem l!

t+t5 4c

T L x H

1 (Bes TTSTUt

( : Grund fi i

ilfchaft Blücherstraße 2 m

Haftung: Dur Beschluß 191 4 ; Y N „Tun Dfit IeTÉ? tuna c c af mit änÉéter Haftu t Geae1

117

Kra O C

3

| Es wird hierdurch bekannt g?:mat, daß | werden. : J Én das Handelsregiste urde ecinae- | äußerung von Grundstücken und alles, A ad ca 144 die Emil Adler G. m. b. D. zu Berlin : M, ordern daher alle un'ere Gläubiger auf, il 1 [pTÜC uns B tragen: 3 was die Interesse n der GeselisWaft zu er du Gt u Es lid | aufgeiöft it. Der Unterzeichnete ist zum | unseren :ftslo al, Kaisersir. 133, geltend zu machen un ent. Einwendungts m 16. April 1914: fördern geetgnet it. Das Stammkapital

zu nas r die Mi I a Ax ini N, Liquidator be! tellt. gegen die rabsezung dort vorzubringen. Firma „S ‘1 : j betiäat 29 000 6. S / j verden zu bereliigen. l Die Gläubig er der Gesellschaft werden So R 11. April 1914. Neisctüro Juh. Ernfi Nie! _ Sig: | Gesckäfttführer is Kaufmann Adolf

ufz2efordert, ich bei der Gesellschaft zu 205 F ck t: s E E nar [Mert in Horrem.

r elden. s d) ! \ch{ f Ia Jer r-MUuton 1G (5). m. b, H. T B E S 5 499 tf L Et wir s Die Nord *FentliBungen der (Bck-se ellsd

| Emil Adler G. m. b. in Liqu. Era und Néisoburtáu, Nerlag von Oitler-| eriolgen ledig im Deut hen Rei De

| Der Liquidator: 7401] E 2 anzetger.

|

Nr. 13 022

S

Am P V A —N D

Emil Adler. 9 E 191 (s Bergßeim, Erft, den 22. April 1914.

le F Theodor Zeuneri G. m.|_ 1) bet Firma Gebrü Spi Königliches Amtsgericht. u e E ra9671 : iTH Ce 1D E E I a P Ze bte udorf W.-B 1! aufge: | 1 I20t J n S angenrne ufnach: Wia ion un Roe 5 [9232]

E Gläubiger haten fch bei Ve rein junger Kaufleute ' s

iy 4 DOT Un Uguidator, | Von Berlin ch5, i i: d : E Aa ta ] üder Holz e : j E tahl Wet Ti G d 2 vervffe 2 l ad Mac L ed Lit I i it IVLC QIMIILLC ele De Li li 7 T Eis d i ; + . É s er C Sam ¿) det Firma N i zen At tien: | veroffentliBun: A erhande 11 y H mat Nor As BVerlitu- wLichterfelde, Ferdinandstr. 32. | GeriiudDe Zch E ps Nun die Bandiate E Nuigahurg: Nn Stolle ; o8 infolge Ah Beg L Q E R C e Ae “Mm JemnIB | Deren UNL | Geprüudet 1839. g ;: |

D ia

I ,

5 2, S 95 d i T es infolge Ab- | gesell! chaft Hagendingen, Verkaufs- D i ift nit mehr Geschöftsführer, Kaufmann Berli n sind

] e regelmäßi ge ordentiiche Seneral- Ae „Original Roeder D l _auêgesckchiedenen Gesells chafters stelle DELE, Zweicnie derlassung der zu em Site zu | Louis Eisner in Berlin-Wilmersdorf ist Bet bee Die Firm eutiche Karboglutiin- Le rsaramluz behufs Erstattung des 25 d und das ges. gesch. Kennworf Gris Gapiist Geim ist als Gesell|cafter in DIe Ca ringen) domizi- unt mehreren Iweig nieder- | zum Geschäftsführer bestellt. Durch Be-| Koni ialiche : sellschaft n. G6, .„ Zehlendorf j chnungs- und L T) fin] chlüsse vom 1 3 3 April 1c

I

:B , ist aufgelöst. Die Gläubiger | 2a? j

|

1

Verwa altungsberihts über 2E z * DONT eia (1 ten: teren en Aktienge esel f Firma: fa sungen: Prokurist: Herntann Ge i | b

findet Dounerstag, den H „Fedem das Seine” E Großhändlerswitwe Kunigunde G im in |Stahlwerî Berlin-Stealik. oríelb Oh Rot E e aae Ha A M Gere A A

, Abends 83 Uhr, in is auf der Schachtel gewährleisten die Eduheit F “ugsburg und thre Kinder Seim | schaft. Gegensta d d L nens: | wenn den Vorstand nur eine Person bildet Ban binsicb?l lich des Gesd Sh YOS Der [9432] 11D) L. 20 Ll, statt, wOzu é A der scit E #0 Jahren (DeLIDERA hatt E 2 E S a S ‘c, in: é a 1G U 4TH O erD D n Qn enfeldern und ‘Kuren E : emen I T d ene M CTEN T 7 N O _DEI Tetlun( ind {G n UNIE Ha 1doTs register Nt e ilung B

C0

r“ g toe 2 ü 2e E ry —-

r

1 fich bei mie zu

L

N ebe en Be!'itm j Asrahait À all on 11055 elche - tan - A

4] D n A h: g C E E 8 E e E E E S rgoau Uf C len G ruben, welche g i L letlen, der Etquida- | T drute Det I "198 bei der Gesellschaft

A 10 8 \ g | - R K ae PE I r D 2 CTt o al Augsbur 1 1 1 S e 10 aer D Dor Dams \ - Italie rN motn- i 5 5 Ait - 0 4 mte horn Fto t 72 5 :

fa atmauna Z S E s E | l es E B N E s y 0 ¿R a A os. Ci L © ra ift p I C C T b: l OET, Pa! ieDreren Digied l ? u Vemein-| 1 l, abge ande 10 O! nl ig neu g efaßt mit h ränkter Haftung „Heizungswerk

L E Js | f einladen. Wir bitten d E trma : det i? i n ZUe! 1 ] ie bi | (1 | | Raviator, S8. m. b. §.“ in V

ia A. Hamann (G. m. b. H. | um L af iche Grscheiner n. | ZEA L E E ; e Ltr 2 V t  n r. 9%). Auril 1914 4 S - r ( c i / “1, O O A Ge 28 M bie on P E N: GSIE d ü S f e I g i A P L Sina s rgefal en. [etragen word N or &lhorin ( : elöft, Die Gläubiger | BVerliu, den 26. April 1914, Et 2; l) bei Firma „Clemens Eggör Nach- 5s | ‘Gaftaf ilbelm ‘Sarfina, SAAA E R R - Ti anna, KCuTmann

j L S | De Vorstand. | 2D Man weise 2 jede l E s P 04G ia! C für Sattler: | von Kalf\len »itenburg solle! immer zwei Gesch iFtful ihrer bestellt | in Bonn, als Geschäftsführer avsgescieden | Nr. 2 Kaoko-Land- erden, von denen jeder für sich allein ver- | i, und daß der § 8 der Statuten, be-

t, der { Si R | A Ro de Fi ih Ife I (o A zier M r-Artike E Ugo und Zement; e. Verhi tun; - Ligu idator_ Firma Lebensstellung L S L 02 Pr. S E A e n Unna Kronner in Augsburg | tuna der jelbit gewonnenen géberechiiat 1st. Bet Nr. 3904 treff t f GBeschäftäführer,

CE « s L t Es * z E: P j rtoilt. d E L D J . . C N is

Se S S s. S. e Gla 1 | E A Oa mit S DOO Le Kl “Citation mnitéchtürßold-BrèmerBöréenfeder \| : U: „PTOLUTA Crt Ei r Kiavitioiude @ M g erworbene L fen j g C Wesen: : ‘Emannt f t “M glie! s e ifthmac arboun-Gesfesl ß r "Gesells after! C (uß vom 8, April

s I ¿fr L a E i E S e en R : ee E ad . , . s [75k Bc 1} Ci ï Dn: « ONDE CICLTICD U os en und Diagi- i de E rettori um! f Try Pau Li 4 ; : »eihranftter Haft Vor li 101 4 renner t I c 5

s F j e Fah [ vanfow 11 j E qu i; i - : L. a l Af q Seri 1912 geändert worden if

E E E d. Os rien (1 634 Pa nfow II, | ats Prospekte dur du Fabrik Berlin §.42. S. beubankactenid aft Gesellschast mit | werken un Ler zur Weiterverartbeitu | Berli ¿ul es en erstem rsitenden see: In Charlottenburg ist ein i ) 9) Nyril aa : besränkter Haftung“ in Augsburg: | von Roheisen und rli » Duft | De Ay

Ua

zterfeide, Xerdinandiir. 32.

\

“o F (2e

n co

Gz

c Ao G C S D dde 4 H

D et

zu B Berlin zum ersten ch( eigniederlassung errihtet, Ve 3 iglihes Amisgeriht. Abt. 9,