1914 / 98 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

De ) t L ; 9 . : 4) E , - B u Le Ó. T Arti . S »2 1 A 7 o v4 h F arti t Srvir. 01 ruinbe Prof. Dr. Sheve n d. 1. Bats. # i r ia C08 . die Majore: Gobbin b. Stabe l ¿ - siefer aus Und wird mit d. 1. Mai 1914 als Battr. Chef mit | bei d. Fortif. in Breslau, Haeske bet d. Forli. in Swireman E Bats. 4 tio : | See Îu Qberstlegtnguis hentdet : ] i M B. Nr. 26 us dieter a1 : E, i TER i K (S s als Naumai.: dem Leugober- t Reats Me. 11. T 5. Deli. - Wren. [s O D, RO tenberaët . Vi U R A : 00, its S S ¿ Nr. 4, in d. Masur. Pion. B. r. “Ds G s s C 907 iy N. Nod Ï in Nerleihung d. Charakters als Fest. Baumaj.; dem Zeugober arl. Legle. r j Gr: he im d. Bad. Inf | d, Feldgn eaS MlinteMegent Buppold Bon Mane a N Lutz, K. w. überzähl. Hauptm. im 1. Lothr. Pion. B. Nr. 16, einem Patent vom 28. Januar 1907 im Feldart. R. von Podbielski | unter Verleihung ( T L ; ufi tr Stabe d. XFeldart. ¿ : LUBb, K. Ww.

Bef 3 ileute orläufig obne Patent Nr. 4, Wangemann b. Stade d. ?

Unter Beförderung zu Hauptleuten, voriauig obne Patent, :

: (R ntg Friedri Of Nr. 5, zu Füs. B. leßtgenannten

Mat: U, it Saffr Bauer b. Art. Dep. in Cöln. König Friedrich 1. (4. Ostpr.) Nr. 5, zum Fu]. D. „ehrgenanm

j | : Niederschles.) Nr. 5 angest. v. Prittwiy u. Gaffron, Lt. in | leutnant Ge e é ; iMiat: | Reats., Dr. Haeni \cch d II. Bats. 4. Magdeb. Inf. Regts. Ir. 04 ats 7 » Feldart. ‘omp. Chef ernannt. (1. E L m ; j ae Gi Der Abschie d el. Pens. aus d. aktiven Heere bewilligt: | Regts., Dr. Haeni [h d I1. Bats. 4. Plagdeb. Zl. egt '

E o - x N, . 1. Pos. Feldart. Negts. | zum Komp 1 Á - z ch SúSuntr. für Deutsch Südwestafrika, aus dieser ausgeschieden und Ver Adb]chted m. d. gel|eß en! (

Westf. | (1. Hannov.) Nr. 10, Halse 2 Surheq, ibr, egts. Nr. 47, Brensk e, Oberstlt. und Insp. d. 3. Insp. d. Telegr. Tr., zum d. E huntr. für Deutsch \ s d

S És A r P19 c ci x » ad ° of L [an s 4: î cktab3- und i tm. in d. SWußktrx. für K eth 90. April ; Xng. Offiz. v. Pl. in Küstrin ; den Festungsbauhzuptleuten: M aßky j stein (Shlesw.) Nr. 84; die las 1. Nassau. Pion. B. Nr. 21, Tröbst, U. im Magdeb. Pion. B N bel, Hauptm. in d. Shußtr. für Kamerun, \{hcidet am 30. April | Ing. Wfiz. v. Pl. in 1ftrir Feitun; p 20

_—

Stal i eutnants: Weydt im ç n S) 5: : d gts 30: | zum 111. Bat. Inf. Regts. Kaiser Wilhelm (2. Großherzogl. Hess.) Stahähauntle! elt: die Oberleutnants: Weydt im 90. Ÿ e Pie t (F S nete! \ U nn Baer b. Stabe d. 2. Bad. Feldart. Regts. Nr. 30; | zum I11. Vat. In! gts : TéCOe R, Sbm tieeie vit: die T Homburg Nr. 166, Bode- | Nr. 20, Beer b. Stabe d. E De Reats Obersten befördert. j ‘eib-Kür. 0 BPranE IREN L M 2 angenen. Hal dan EN ap cE Loi s Slltieren 2 al. Fe Feldart. 2. Aufgeb. | Nr. 116, Dr. Schweikert d. Il. Bats. 8. Lothr. Inf. „Regts. man n im 3. Magdeb. uf, R. Nr. 66, îu d. 9, Westpr Zol: V Vis sept: di d Majore K oen er Abi ‘Rom im Lauenb Versept: die Leutnants: Morneweg im L ) im Tel k. F April 1914 t der Schußtruppe für Deutsch Ostafrika angestellt: | angest.; dem Oberleutnant v. Rohr im Magdeb. Huf. R. Nr. 10; | Nr. 159, zum I. Bat. dieses Negts.; Hiltman M rie b. vid as o e r N De 80 in d. Ink M: Von Berseßt: die PVcajore: 2a p LE e N S A \ \prechk Nr. 1, Erxleben (Johannes) im FYelegr. 95, April L 7 S P E I - E E 2c s Al Po Ri d. Negt est.: den | 4. Hannov. Faf. N. Nr. 164, zur Db. Feuerw. Schule; die ANUtlenz- Nr. 176, Mende im 2. Kurhess. Inf. R. Nr. 82, in d. O Sre 4 Nr. 45, zum Sk 2. Westpr. Feldart. Regts. Nr. 36, | d, Fest. Fernsprehkomp. Nr. 1, A KT T E ° Ceutnahts: Spangenberg im Füs. N. Königin (Swlesw. | zugleih ist derselbe bei d. Res. Offizieren d. Regts. angest.; den | 4. Hannov. „5ns. Ir. Ir. 192, zul 9. er s als Manstein (Schles .) Nr. 84 Thburow an d. Unteroff. Schule in | Feldart. R. Nr. 45, zum Stabe d. 2. Westpr DESO £8 d Quenb. | B. Nr. 5, in d. Fest. Fernsprechkomp. Nr. 3, Kohlhauer in d. die ee ne Gu é ht (Alfred) i 1 3 Lothr. Inf. N e 125 | Leutnants: Blomeyer-Bartenstein im 9. Westpreußisdfen | ärzte: Wagner b. 2. Masur. Jaf. N. Nr. 147, Ua 8 E N. König Ludwia II1. von Bayern (2. Nieder- | Kraut, Mitglied d. Art. Prüf. Komm., als Abt. Kom. in d. L : Fest Fericsprekemp Nr. 3, in d. Telegr. B. Nr. 1. Holst.) Nr. M ge U Gi im d. Lothr. nf. l. Vir. 139, Snf R Nr. 176: L leich ist derselbe bei den Offizieren tes | Inf. R. Nr. 164, Dr. Lutterloh b. 5. Bad. g otsdam, in d. Ins. #1. Kontg 2ZULTig BE R E S lh N, Nr. 45. | C2 S L N E t , M Nr. 126 îrof- R olff lm YBildenb. n\. L FROEe L. e n! « „Ar. , gel) E C j L G S S “R L Q "B Nr 90 \hles.) Nr. 47. 4 E i Dibedciikunti: % Sea Mai. b. Stabe d. 1. Lothr. Feldart. Regts. Nr. 33, zum Szpotaús ki, K. w. A A Inf N n E ein Guse (Siegfried), Lt. im Inf. N. Bremen (1. Hanseat.) Nr. 75, | Landw. Inf. 1. Aufgeb. angest.,, Grim mel im Piagdeb. Drag. N. | zum Z: E, rein P U mit veui L dat 1014 Zu überzähligen Hauptleuten F tas 7 : Garde-Gren. Abt. Kom. ernannt. Röhr, Hauptm. und Battr. Cbef im Kleveschen herzog S EA für diese Zeit d Qufischiff “B. Nr. 4 z. Dienstl &eidet am 23. April aus dem Heere aus und wird mit dem 24. April Nr. 6; jugleich_ ist derselbe bei den Offizieren der „Eanbid. EO. l Sr at mit Pet E d, O o 2 Lim afiiven San. Ul DUTUC- QIITI SELDS P MALEE y , p q S 3 ) E . U - . . 141 E Be c - _— c: E o P Onitg « 0 Ä l ate D o S ALLO U A Ö arten Zul S T A Staboih I Feldart. R. Nr. 43, mit Patent vom 31. Januar 1906, zum Stabe Jahr nah Mt La (I \eph), K. w. Lt. in der 3 (K. W.) 1914 in d. Schußtr. für Deutsh Südwestafrika angest., Cruse, | 1. Aufgeb. angestellt, Vonderlinden im Hal. Bk MOIE Sn Ref A E u Alla Kats. Arzt d. Il. Bats. Füs. Regts. Fürst b, Frhr. v. Falkenbausen im Gren. N. Kng Fred O ir) | d. 1. Lothr. Feldart. Regts. Nr. 33, Beck baus, Hauptm. b. Stabe | überwiesen. Rußwurm (Zeh t Preußen, der Fest. Fern- uptm. in d. Schußtr. für Deuts Südwestafrika, vom 27. April | von Italien (1. Kurhess.) Nr. 13; zugleich it derselbe bet den Res. | Korps angesl. und zum Da S 1 Ne. 40 ernannt. Dr. Jahn Sles.) Nr. 11, v. Lösecke im Inf. N- eo den E “3 Lothr. Feldart. Regts. Nr. 69, als Battr. Chef in d. Klevesche Komp. d. Telegr. Bats. Nr. 4, komdt. nah Preußen, der Yeil. Sern- “5 6 Suni 1914 zur Dienstl. b. Gren. R. Köntg Friedrih Wil- | Offizieren d. Regts. angest.,, Lemke in d. Bad. Trainabt. Nr. 14; | Karl Aulon vou Gphenzopern Co n R A S ael An e E G L CŒnf H ( Pee . Ves ch0 / §9 "V ® T De d BORE e E S Y cr 2 M f P19 Po rau P E E f p C N , 17 Ee Cet ol In 4 Tratn } Pt ck R t8 r:t D N S. C11, H ents. UT Ld n E D R D E Snf. R. Lat ck Feldart. R. Nr. 43, Langer, Hauptm. im 1. Nassau. Feldart. R. svreQram, a A. Oberstleutnants: Neuland, Dir. d elm 1. (2. Oftpr.) Nr. 3 kommandiert. zugleich ist derselbe bei den Offizieren des Landw. Trains 1. Aufged. Gob cin E Ote 10, Zl eta Seh zu d Zan. O 1. Lothr. Inf. N Ne: 130; temeyer _lm Dis Ul: E S E N S S Pad Lothr. Feldart. Negts. Nr. 69, entri Zu L er Len eTorderti-: : : I s A ck;, 9 Res 21 Oberleutnants befördert : die Leutnants: Y. Dewi : gen. angestellt. y : E 5 S obenzollern Dohenzol. Icr. 4 , aus ]e elu D. Unl. 3. Hanseat.) Nr. 162, Preuße im 3. Oberelläh. Inf. N. Mr. 112, UN Se Me zum E Ae Stake d. 2 Großherzogl. | Art. Konstruktionébureaus, Nogke, Dir. d. Geschoßfabrik in Sieg- A N Garde. Füs. N. E D Tie Dhau im Z Gade R. Mit der aescblihen Pension ausg-shieden: v. Goessel, Oblt. | d. Landw. 1. Aufgeb über geführt. A : E ohn v. Freyend im 2. Schles. Jäg. B. Nr. 6, v. Stülpnagel e Be hart. Reats. Nr. 61, zum überzähl Maj. befördert. burg, E N R, E L un Pa \y., zum Oberstlt. befördert T Liegener im Gren, R. König Friedrich 1. (4. Ostpr.) Nr. 5, | im Feldart, N. von Peucker (1. Schles.) Nr. 6. R. | b E L d E gelegl. F: L U e S2 d ü Garde-Maschinengew. Abt. Nr. 2 Vel. G E L CRRE L C N l, Mazj. bei d. Lraindep. Zn1Þ., S T L Le A EEO P E E n ON S off Nan Nef Der Abschied bewilligt : dem Leutnant Zirzow im Inf. R. | bish. Unif. berwo.: den Vberitabs- und ¿Kegtmentsärzien. Lk. At in d. Garde-Maschinengew. Abt. Ar. 2. s ie & Battr. Chef im Lauenb Lo NLULES 7 C) : ; Mai Ne eimer im Gren. R. Graf Kleist von Nollendorf (1. Westpr.) Der Abschied bewilligt : dem Leutnant Zirz In/ 8h E Ny “a E M lrn 7 E S YZ , PERN S Dn Nersett: die Hauptleute: Hammer, attr. D) L . T M thres D nt rades verliehen : den Majoren und 28er«- s T De U Let : Lo u CLUE z e/M N. fie Me ER Sn Negts. vo Manstein ( ckblesw.) Nr. 84, unter Berl ing Norfoht- , Oberleutnants: Blänkner im Gren. R. König DZer]eBß O " S Ein Patent thres Vienlig e 4 Ca S ; G nand íúInf. N. Freih von Sp (3. Westf.) | Vogel von Falckenstein (7. Westf.) Nr. 56 ), Jn. Negts. von Zcranslein {C4 S D Verseßt: die Vberleutinants: Dkantne Fol R Nr. 45 ls Mitglied zur Art. Prüf. Komm. Seyer, i x ; ; Gew. Fabrik in Spandau Nj Schmandt im Inf. M. Fretherr von Sparr (3. Weit\. og n | j .) 28 S : 4 S N De Bl G j Friedri Ofivr.) Nr. 5 in d. Inf. R. König Ludwig 111. von Bavern | Feldart. R. Nr. 45, als Pilglied zut 0 21 D ce | waltungsdireftoren: Martius bei d. Gew. Fa R IEO N, 16 Mars fen im Inf. N. Graf Tauentzten von Witten- Der Abschied mit ihrer Pension bewilligt: den Obersten z. D.: | des Charakters als Gen. Db. Arzt, Br. Dianc [ e Friedri I. (4. Oftpr.) Nr. d in d. Inf. H. König Ludwig A A 2 E Ih; r Fe N Nr. 81, în d. 1. Oberelsä}). L : ; i Nr. 16, Marschhausen im Inf. R. Graf Lauenzien von itten- er Ab|Mted 9 eno O (2 Nieder les.) Nr. 47, Nordmann im Inf. N. von Voigts-Rhey | Battr. Chef im Thorner Feldart. R. tr. 51, 5 I I hlefeldt bei der Mun. Fabrik. 9

eemsferdck im 4. Garde-N. z. F, V-

S

é c - ( s 0 c. Y 2 (C 6 e A ì Ao 7 Tordtn ? 4; § Pt ; R off J Ir 57 F im Firn (2a P » S : 7 ç : c ; L Dep Straßburg i. E., m. d. Ausficht | Herzog Ferdinand von Braunschweig (8. Weits.) r D * T » N Y F n 2. Majur. N : c D Straß, Sei Brandenb.) Nr. 20, Graf v. Nambaldi im Inf. N. von | Bechen, 1. Vorst. d. Art. Dep. in Straßburg L, N S! DeriOg l O O C r : Sannat:) Nr. 79, in d. 4. Bad. Inf. R. Prinz Wilhelm Nr. 112; } Feldark. “4 “aid D, P E ¿N S O Christel, Mal: D Ae, ori L E enn, 2fgow (1. Rhein.) Nr. 25, Th ur man n im Füs. N. Prinz Heinrich von | auf Anst. im Zivildienst und d. Erlaubn. z. ferneren Lr. d. Unif. d. | nola d. Gren. Regts. König Friedrih Wilhelm IV. tag: v Nanu (Haris) m Anf: M. Graf Bose | Gatdart. (fe el Ce An D, «l. D. E, V burg i. E., zum 1. Vorjt. diejes Url. ep. t Ie O A T A 2B ietrid im 5. W-\tf nf. N. Nr. 53 Iestf. Fußart. Regts. Nr. 7, Poten, Kom. d. Landw. Bez. II | Nr. 2. : L Leutnants: ¿ tauchfuß (Vans) m Inf J E G ri / und Battr. Chef 1m Lehr-Y. d. Feldart. D: O \ A 3 T 0 1ßen (Branden9.) Uer. 00; Dietrich im 5. T -ZONt. L, DOt. 99, C. HUPari. Cg, V. l, 7 En ,; f j E T c 6 non Goere bem.: dem e) 4 Fnf Manstetn (Schlesw.) N Srimme, Hauptm. und Dattr. Q M Obl 8. Lothr. Inf. R. Nr. 159, von d. Komdo. z. Dienfil. b. Preußen (D! Ì 4 A a U G R Tr Ii nf. Neats. von Voigts- Der Abschied m. d. geseßl. Pens. aus d. aktiven Heere bew.: d Nr. 3 1 d. Inf. R. von Manstetn (Schlesw.) Die. Os f E, G tofor Sue unt. t. im 0. LolHr. : A4 S i Nhei Martienssen tm Inf. R. von der Golß (7. Pomm.) Nr. 54, | Cassel, m. d. Erlaubn. z. Tr. d. Unif. d. Inf. Negts. von Botgls- _ er «oIcied m. D. gele N E E oe 2 im t i Fis. R. Nr. 39, in d: Bis. R von | S Vieh. um iechefs: A E: v. Neumann b. S N 11. A. K. n, x N D S G Le E &Faenicke im Inf. R. Vogel von Falenstein (7. Westf.) Nr. 56, | Rhey (3. Hannov.) Nr. 79; den Oberstleutnannts z. D.: v. D ELEr G Stabsarzt D Tiedemann b. 7. Thür. Inf. P e 1d) M 92 E elb ht im 5, Mestf. ZAU arterlece 5 l N W R s Traina t: r. 8, j. g enl. D. „ran « De LL, She Us A lan Le H ba E ige 9 N, - & ç y I Cz , Ä d Q dr Bez N ste b rg m. d. Eclaubn. t: Tr. d. Untf. d. ist derselbe ei den San. Offizteren der Landw. 2. QU geb. a! 211i SEL 09) I SEEAEE - T Negts Mai 1914, Franzfki ; c 9 R C 6 Mattenklott im 4. Magdeb. Inf. R. Nr. 67, Isermann im | Kom. d. Landw. Bez. „aslendurg, L C ( S E a E S A L iLità 4. Warte: s., mit dem 1. Plat 1014, ô J tein, Obersilt. im Bestpr. Ins. Hi. Maiten Lag S) ta C N A Le Ee 3 o S Ç 9 M TY o h ME: Lothr n, f. Or. L 53 18 Lebrec zur Militärturnanstalt, | Stabe d. 4. Garde Feldart. Negts., mit a Lf f Nogaalla v. BieberItein, eriuit. Unm d. chVÉ At R R B E KS Rd A T ( Ne j Fried Wilbelm 1. (2: Dilpr:) Ir. 3 Dr. MUller, Db. Arzt b. 7. Lothr. Zn]- A. all. 199, r. 00, als Lehrer FUL Urt d = p P Neats Nr ser unter Vers. in (0g r Geschäfte nf N. Herzog Friedrih Wilhelm von Braunschweig (Ostfries.) | Gren. Negts. König Friedri ilheln Pr. / nberg im 6 Rheinischen Infanterieregiment Nr. 68, | b. Stabe d. 1. Ostpr. Feldark. Regts Nr. 16, diele Nr. 129, komdt. nah Bromberg behufs Wahrn. der Geschäfte d. nf. N. Derz0g V t

1. AuTgaeD

o: e j

x Í 7 a N M ( - h: r (F 4 ; Fot hte eare) 21 don Sg. Offizieren d. Landw. s D tr i Feld- : c: t Ee 79 gelb im Inf. N. von Voigts-Nbes (3. Hannov Toeppen, Kom d. Lando. Bez. Preußish Stargard, m. d. Erlaubn. | sein Abschiedegesuh zu den San. Vssizieren d. Land! | « : Af 2 N Q 9 M Foldart N Nr. 82 Wiese b. Stabe d Lauenb. Feld- : i; D h E : n diesem Nr. 78, Engelhart tm Inf. N. von Botgls-Heß (9. Hannov.) } M Lan + reu , T L Lb in das ÆEnfantertereatment Graf Dönhoff (7. Ostpreußischen) Ir. 44, D, 2 Moasur. Feldart. J. Nr. E chVILE C Ny 7 ex G th Kom. d. dort zu errihtenden KRT- Schule, Unter Belassung in diejen “M ( i D Ta CESS S @ d. Kre. Schule U Met a. Cr. d. Unif. d. Inf. Negks. Graf Dönhoff C Ostpr.) Nr. 44, übergeführt. in das WFnfanterieregtment G N N - Q eldart. R. Nr. 70, unter &nth. L s. N 9 Tom als Sul. Dn an r A B, L Y Photn Enf. N Nr. 70, in d. 3. Magdeb nf. art. M. Mr. 40, Wille un 4. Lothr. Fe arl. J (T / N Komdo. von d Stellung als Bats. -Kom. enthoben. Ir. d Uj J LinbEor Cr in 5. MHein. IUN A as L O A et d; Art. Prüf. Koutin: und Unter Bers. | Auto, A e ch Nr. 8 ch K Tx. d. Unif. d. Inf. Negt Lützow (1. Rhein.) Nottscchalk, Ob. St. V b. 1. Lothr. Feldart. N i i D. Z © 96 S S T 1 A e E N n Manstein (Schlesw) Nr. 84, Sachsze im Frlaubn. z. Tr. d. Unis. d. Inf. /egls. von LUBow (1. FLHein.) Nottscha Ob. St. Beter. b. 1. Yolor. Feldartl. L P til : i f R N L c Fol V Nr. 26 N m mert b. Stabe d. Thorner 7 ¿ K n_ r L 9 N 4 Nr. 1nd tomtt. in «Sn. N, pon J anîitein L, egr ) . , ( Ld (P TIMUL E 9 G E E ; m: F 7H r 2A d C as "AEE N Maschinengew Abt. Nr. 6, Keyl im Inf. N. Landgraf Friedrich I. | in d. 2. Hannov. Feldart. i. Nr. 26, Me heim im Gren. N. König Wilhelm E L e Schule in 1 Nassau. Inf. N. Nr. 87, v. Düring im Großherzogl. | Nr. 25, v. Glasenapp (l Königsberg), zulezt. Kom. d. Landw. Bez. | unter Beförderung zum Korps-St. Veter., vorläufig ohne | l Hess. Inf. N. Ne. 168 Qu dea Stäben der betref. Regtr. übergetreten: die Hauptleute: | d Dieniil, als Juip. Df), M d, Der ans i @ f[enb. Gren. M. Nr. 89, v. Wolff im Anhalt. Inf. R. Ne. 93, | Braunsberg, unter Erteilung d. Auësicht auf Anst. im Zioildienit und | zum Gen. Komdo. d. V11 L ck— » : p 2 f (Ar aGkorinA7 o CE7; S Cr ( z ) o L . L . LU s 0 L D s N d e S ERO L D s e SU e 2 is L F T T\ z Roe 8 D A bof S r c C L ck Es B Treptow a. R., Ziem RL1 e D. Großl L E A E Boenke im 1 Oftpr Feldart. M. Nx: 16: Gala v. Ie Am gau E 3 Sir Inf N. Nr. 71, 3 r Schule in Hers- yan der NBriele inm 4. LThUV.- Inf. M. Ar: 96, E S S N. m. S Ne z. M As. A Unif, L Tag s A pon S teumar a It d: „U COT, SIOLET, be Es 211 nter ck10 Moißtonfels: die ADUTIOe: YUE m Sn. N. ONTT E . A 1PL. h U “Wee - x L . MNEAYeS U Binag ¿dds - lse L EPs , . S A O L l ‘1e IR+EIRoT, 5) de, E S Nr 116 (S: A l : § F (A ) 4: dem Matior z. D. Frhrn. y. Vealjenbdach, X ej. Cie On ver vete ton Aaron hefA dert : die Vetertnare : Ir zur Unteroff. Schule Weißenfels; die Fähnriche: e jz am ! p N 5: dite überzäbligen Hauptleute : Wülfing Z S - Q 6 9) 4 Vertretuna daiser Wilhelm (2. Großherzogl. Hess.) Nr. 1): O U 1:56: T (1. Sl.) Ir. 2 n PCajor 3. 2. Ÿ Zu OVbervetertnären. beförde von Lützow (1. Rhein.) Nr. 29, d. Ins. E Hessen-Homburg Lauenb. Feldart. R. Nr. 45; die überzättgen B) feld, Waas im 2. Lothr. Inf. R. Nr. 131 und komdt. z. D Q f g i N Nr. 166, Gundermann im 2. « N E C i - Besternt d E Lothring. Inf. N. Nr. 144, Perkiewicz im 5. Westyr. | (4. Brandenb.) Nr. 24; dem Hauptmann z. V. v. Wellernhagen, | (Magdeb.) Nr. 7, Mandelkow b. : „Ce A s 7 L R E. : R T T N S1 E f L n ) otoring. Inf. U. P 4 / ta. S N q B E S R I 4 ck e t e D ¿ E “L I ¿unh t ws A M p Ï Schütte, Fähnrich d. Res. (Danzig), früher im Niederschles. } Nr. 51 N. Nr. 140, zu d. Voxaenanlen Lr, F (1. Pos.) Nr. 18 und nf. N. Ne: 148 Boge! im 1. Crutland is: N. A. 150 | Vez: Ossi, b. Landw. Bex: Neklinghausen, m. d. Erlaubn. z. Tr. d. | Dr. Friedel b. Drag. N. Königin ga (1. Fußart. N A y ; M ld, Obe Schaver im Feldart. N. von Podbielski (1. Niederschles.) Nr. 5, Pfau, Lt. im A Ansy Offiz für d. Verstärkung der Kr. | Flaaßen im 8, Thür. Inf. R. Nr. 153, Gomlicki (Werner) | Unif. d. Braunschw. Inf. Regts. Nr. 92. i E A Ruth, Unt. Veter. b. Gren. R. z. Pf. Frether i . Westpr. Inf. R. Nr, » angesl. E A i | De d Den N SeeV ibéraer Sade z Dienstl als Insp 4 2 Sl le M. Nr. 196 Wulst Atl 4; cle! Zur Neserve beurlaubt: Lepin, Fähnr. im Meyer Inf. N. (Neumärk.) Nr. 3, zum Veter. befördert. : O o Ff f ) C Oggl AUT VELENLELGEL Ge 0e N ' L, c R 17 30 im Inf. R. Lübeck (3. Hansea Nr. 98 E S S Ns b C ck L E La aur m2. Mole KFoldart. R. Nr: 22, Wolff im Kleve- | Sue M Dein 4 m Ñ ¿nbe Lager Sf, N. Nr. 157, Weaganex im Snf. R. Lübe@: (3. Oûanleat.) Ir. 98. Nerseut: Gerlach, Ob. Verter. b. Fnf. R. Nr. 151 angestellt. Corswarem im 2. Westf. Feldarl. N. A M Offiz. für d. Verstärkung dieser Kr. Schule im Lenhenberger Lager / 8 O O Cr e , [79 r « -_— _— Cr L c t % V ( Lars: T A 7 Oblt. im 2. Masur. Feldart. R. Nr. 82, als Assist. ; (A N rhef in Mainz, in Ge- Hinder sin, v. Prittwiß u. Gaffron an der Unteroff. Shule | Fähnr. îm 3. Lothr. Feldart. N. Nr. 69. . 1. Garde-Ulan. Regts., Frhr. v. Broich, Kom. d. Shleêw. Holst. Krüger, Oblt. im 2. Masur. Feldart. N A Rehm, Hauptm. und Vorst. d. Arbeiterabt. in Mainz, in Ge Ç / + : j è j ; G ( î dur he ce C D 0 ; f 6 nteroff. S S F Netfenfels N Er 0 EL S) ( u 3. Lo le Se] f : N E 59. 3Mar ( 1 Noto i fet Pate vom 19 Dezemb 4 191 j l Ee aal MeMend Dras, Negts: Ne. 17 Versetzt : die Lane. v. uge n L Q Nr. 60 gestellt und zum Bez. Offiz. b. Landw. Bez. Thorn, Küngel, an der Unteroff. Schule in Weißenfels, Boldt an der | Bauch im 8. Lothr. Inf. N. Nr. 159 E war als Veter. mit seinem Patent von eurver D R T A S S : S 8 I N N im Großherzogl. Vcecktlenb. Feidark. n. tr. vU, / : en. A / ; S E E J E T f urt H Flligeladi. S. D. des | Nr. 11, v. Nohr im Großdherzog4. Lcedienv. L l Ten) a - J T U V y : A F S E, E E 2s DOY Es E r E e y. Pappenbeim, Dbersilt un A en 9 in d. 2. Gardefeldart. N, Kre usler im Hinterpomm. Feldart. Mai ernannt. Frhr. v. Blomberg, Hauptm. b. Fest. N a von Großbritannien P, Irland; derselbe t 4 in d. Westpr. E Nr. 17; die Cre: 3 Sr S __ Der Abschied m. d. geseßl. Pens. bew. dem E erra s aead r l EB ie Mai U&ro, Flügeladj tr. 53, in d. 2. Unterelsä}s. Feldart. R. Nr. 67. Ll taa S * um Lest. Gefängnis in . Wete Komdo. bei d. Botschaft in Washinaton bis 30. September 1914 de- | 2. Garde-N. z. &§., v. geigen im Katser Franz Warde-Sren. K. } We sener b. Gen. Komdo. d. \ “e A, M. d. Grtaudonls 1 Oberstleutnants besörde E : v. Uckro, Flügeladj. | Nr. 53, in d. 2. Unterelja)). A es S Feldart. 1. Aufgeb, Gefängnis in Torgau, zum Fest. Gefängnis in Cöln vers. Wet el i l } B

Wolff v. Gude N Nr. 66, Palm im 3. Thür. Inf. R. Nr. 71, in d. Festungs- | von d. Komdo. als Assist. be [8 Inspektionsoffiziere kommandiert: die Leutnants: b. Gries- Stelge r (Theodor) im 2. Kurhess. Inf. R. Nr. 82, Zan der | Troeger, Kom. d. Landwehrbezirks 1 Dortmund, m. d. Im Veterinärkorpþps. von Hessen. Cafsel (1. Kurbefs.) Nr. 81, zur Unteroff. Schule in Feldart. Negts. Nr. 81. E D E o Tee ir. SSute in Osdgau, h | zu L A C E e Ob, l L F tes | i S in £ dieser Kr. Schule Danziaer Inf. N. Nr. 128, Schmi Walter) im 2. Unterelsä}. | Offiz. b. L . Ankla d. Grlaubnt ;z- Lx. d. Unis, d. Ink. | Czniäs.Ulan: N. (4. Hannov.) Nr. 13, Dr. v. Boehm fen Q M Me im 4- Garde: Klbart. N, dieser mi e 1 Mai 1014 Set gt: | eines Sasp-Dssz. an d. r: Shule in Hannover, zu dieser Ke Schule, F Daniuer Jof, L Roitatar! ton Kulm Zor R Ne, 161, Lehel | Regts. Geoherzoa Fricvrih Fram 11. von Mecklenburg -Süwerin | r Eil (1. Shiel) Ae 4, Di, Hos b: Kür, 9 « VCANal. De. ul Le Ol L è. Nr. 5, als Fähnr. mit seinem Patent vom 19. November Zu überzähligen Hauptleuten befördert: die Oberleutnants : 2 Haupt-Kad. Anstalt, 4 caraft. Fhur im 2. Erm- | Frhr. v. Werthern im 1. Kurhefs. Feldart. R. Nr. 11, Graf v. Looz- 3 i : Zu Obersten befördert : die Oberstleutnants: v. Arnim, Kom. | schen Seldart, I, Ar, #9. 8 kommandiert. Nr, 162, Kublmay in dee Maichinengew. Abteil. Nr. 4, Wegen Dienstunbrauchbarkeit ausgeschieden: Zorn, 4:49 3 Oberelsä. Feldart. R. Nr. 80, Hartmann, ibe Regts. Nr. 13, Frhr. v. der Heyden-Nynsch, Kom. d. } zur Art. Prüf. Komm. kommandiert. Teldart. R. | nehmigung seines Abschiedsgesuhes m. d. geseßl. Pens. zur Disp. in Macienwerder, Nicht er an der Unteroff. Schule in Trevtow a. N., Zum Lt. mit Patent vom 24. April 1912 befördert : der a B erger, Veter. d. Res. (Kosel), im aktiven Veter. s E i S6 Zor iterabt. i nstalt, F ‘ersner i d ‘ag. N. Königin Zu Fähnrichen befördert: der charakterisierte Fäh Steffeck | Feldart. R. \odbielski (1. Niederschle.) Nr. 5 angestellt 6 A - R. | Hauptm. b. Fest. Getängnis in Cöln, zum Vorst. der Arbeiterabt. in d . Anstalt, Frhr. v. Lersner im 1. Gardedrag. N. Königin Zu Fähnrichen befördert: der carakterisierte Fähnrih St effe | Feldart. R. von Pes (1 dershlef.) Nr. 5 angeste zu Schaumburg-Lippe, d. Charakter ais be S el B L Os n E teutnants besôe Satsen, Frhr. v. Tettau, Kom. d. v. Rudno-Rudzinski, Lt. im Füs. N. Fürst Karl Anton von Hohenzollern (Hobenzoll.) lassen, v. Winterfeld im Kür. R. Graf Geßler (Rhein.) Nr. 8, | Nr. 2, y. Voß im Garde-Füs. R., v. Gersdorff im 3. Garde-R. s E x

Î I bish. Unif. ( r 8 D Ï R Do Swles.) Nr. 6 : E es L 6 p Sto Sr. ac. Ia D Golß im Königin Elisabeth Garde-Gren. R. Marinceinfauterie. Pf. Nr ITihirsGkv u. Bögendorff, Kom. | komdt. z. Dienstl. b. Feldart. R. von Peucker (1. Schle].) “ur 6, Nr. 40, z. Dienstl. b. Fest. Gefängnis in Torgau komdt. Stute, Frhr. v. Heyl z, j. G, Gra A der Golt n Fonlg E S f Marincinfauter s gts. z. Pf. Nr. O R E L als L it Patent vom 29. Oktober 1905 in d. genannien Negt. E le Q C A N a t. ¿. Dienfil. b. Fest. Ge- Hes.) Nr. 23, C i Nr. 3, v. Glasow im 1. Garde-Drag. N. Königin Biktoria von Sroß- A ; E of I Mh i m L. Stammn- 3. Garde-Ulan. Regts., v. H C8Dor) |/ MoN 0, Ur, P T E E S L : i Oblt. im 7. Rhein. Inf. R. Nr. 69, komdk. 3. Deni“. e L dieier unter Vers. in d. Ulan. R. Prinz August von Württemberg | britannten und Irland, Born im Gren. R. König Friedrich der Große | _ Adilleion, Korfu, 21. Bs, DAHTY, Mle Ul A S önigin (Pomm.) Nr. 2, v. Bau , Kom. d. Jäg. Regts. z. Pf. | angestellt. en j 5 I j fängnis in Spandau, zu diesem Fest. Gefängnis ver). ode, Ll. Ne 0 A A U tas, 2 r Nr 4 Hol im Inf. N. von Boven (5. Ostpr.) Nr. 41, | See-B., behufs Rücktritis in K. B. Militärdienste aus d. Ltarine Konigin Ann) L EA in Vom d. Drag. Regts. König Zu Obersten befördert : die Oberstleutnants: Kipping, Ea d. in Hannov. Inf. R. Nr. 74, z. Dienstl. bei d Arbeiterabt. in (Pos.) Nr. 10, de Ofa im Huf. N. Kaiser Franz Joseph von Dester- S: Ostpr.) Be 4, & A im Mi: E von Pren D. Rin R f ausgeidieden. Kuhn, K. b. Lt. d. Fortif. Germersheim, nach Blecten v. Schmetitng, Pie De Le E S E L N. D . Fußart. Negts. von Linger M 1. 2 d L E E Et E O x eh Könta ver ngarn (Schlesw. Holst.) Nr. 16, v. Portattus | Nömer im Drag. N. Prinz Albrecht von Preußen (Litth.) r E a e o von Rumänien (1. Hannov.) Nr. 9, Berring, Kom. d. | 2. Art. Dep. Dir, Neumann, Kom. d. Fußart: Meg L | Magdeburg kommandiert. l s E a Sg en j ga (Schles Dolit Mt: e J A M Wd n S L Df Srethorr von Dertflinger (Neumärk.) | erfolgtem Ausscheiden aus dem K. b. Heere unter Verleihung eines e O ZEEi nte / A N D 4 Kom. d ) Westpr Fußart. Negts. g ES E R L s R Nort. d lei. Feldart. N Vir 42 Ha emann im Nos. Feldart. D. oga mm (Oren. 2k, &. Pf. Fretherr Don Der}tlinger (Y(eumarti L E 2 Z alio —_— L * Poatà 1 Pf Nr 10 Mitter U. Edler v. Rogtister, Kom. d. | (Ofipr.) Nr. 1, Gravenjretn, Kon, D, N S N Zu Obersten befördert: die Oberstleutnants: Haupt, Bort. d, E e E E R T As E E T B 5 E E T E M Sa Pav Patents vom 8. September 1905 im Ill. Stamm-See-D. ang i . Negts. z. Wle Ur. ULII a e ASDLEL De gier, N 7 QA Hn, Kom. D Fukart. Neats. Ene (Magdeb.) V: A Bekl Amt ch VIiL A. K, Kalliefe Borst. d Bekl. Amts d. E NN 6 Dori 1m 2, Pomm. Fußart. R. Nr. 15, Hagen- 9 U V predcht in d. Pomm. Trainabt. Nr 2, 2 eutler, Be î S G O R E E j I i ckoAt8 5 r - A 1 W h s I A C , - É c ê T L L Z G . J E L L K 5 ém R Lee - S e e . E ¿t , L À b QUS M rig E. ; g: j G 6 Ñ L . Holst. Ulan. O A 2 D T Orote Von D Westyr. Fußart Negts. Ir. 11, BDitelener, | 28 A A G ben orst d. Bek Amts M Q büchle im Lhrr. d. Fußart. Schieß\h.,, Hanstein im Gardepion. | Niem im 4. Thür. Inf. R. Nr. 72, Thiele im Anhalt. Inf. R. Kaiserli®ße Schuttruppen. Kommandeuren d. betreff. Negts. A e las Kom. d. Lothr. Fußart. Regts. Nr. 16. E Krigler “Mai "und Vorst. d. Bekl. Amts d. XV1. A. K, zum Ztriper in d. Niederschles. Trainabt. Nr. s. Nr. 93, Bannig im 8. Thür. Inf. R. Nr. 4 Cie ble, Acilleion, Korfu, 22. April. Wilm, Hauptm. in d. 1 (Edle . Loes e0 «Mt: 2NUIDLT., 04 JFOUTCDT an. 0M. D. 4 L O ; i : 9 d 3 A . A « De . K É A L [A G : ? G feldart. N. un Enth. von nf. N. Keitk i Ober! les. Nr. 22, Ko im 4. Niedersclef. B Leon S 22 6 S z Dauvyim. 1 A 2 O beauftr M D Gr, 10: Zu Oberstleutnants befördert: die Majore: Mohaupt, Art. Oberstlt. berördert. tal dh r, Dauphin, Ii 2 Wardellhges. L, unter Gul S e el: in i J Ha 10D, FEEs é cl Le . Fe N V un 4 les. Drag. Regt L. y y 5

h c i ; T L 10 : R ; Wre “5 F D; ; C r S 57 Schuttr. f. Deutsch-Südwestafrika, \hetdet am 30. April 1914 be- ec i S R AR j ) ffiz 1. in Straß- G s Ab ov ; . die Majore: d. Stellung als B Shef vo Mat 1914 ab auf ein Zah O D N. D S 1 im 4. Shles. Inf. R. Nr. 157, | Schugtr. f. Veut|ch-Südwellatrila, e s A! s. Nr. 15, v. Lewinski, beauftr. m. d. Führ. | Offiz. v. Pl. in Diedenhofen, Fehr, 1, Art. Offiz. v. Pl in Si Den Charakter als Oberstleutnant haben erhalten: die Majore: L Sidluns os ML QUA D e A4 M U 9 Mayr Hege f dae Regt von e (1. Schles.) | hufs Nüdcktritts in K. b. Peilitärdienste aus diejer aus. Graf Wrangel (Oftpr.) Nr. 3. et K E d a 1 P E E u A Cramer, St. Offiz. B M eh V1. À f At 68 Abschied8bewilligungen Nr. 6 Lia n U 2 Vogel von Falckenstein (7. Westf.) | arzt in der Schußtruppe für “aure [held T ILE0T9, Ta] HFANIEE A e, Esfadron- | Fuß R. Nr. 10, m. d. _ge]eßl. Pen]. 3. W1LP. (ge d S i St. Offiz. d. Dell. Am1s. d. o U Me | x A E A S ; L E R T N 30. April 1914 bebufs Rüdlliritts in K. 1. Wäl iberzäbligen Majoren beförde e Rittmeister und Eskadron- | Fußart. t. Vir. 10, 1 O oenigkt, St. Vis Deli E tp E i c L i E. Qs S » S5 de1 30. April 1914 behufs Müdtritts i E a s Ba v Ae L S OE R P Rumänien | 2. Vorst. d. Art. Dey. in Straßburg i. E. ernannt. L D Biel et Maj. und St. Offiz. d. Bekl. Amts d. XV1I. L. Auf ihr Gesuch zu den Nes. Offizieren der betr. Trupypenteile a O, MLETLE 158 R D M R Es h nther, Oberfeuerwerker a. D., zulegt in d. Schußtr. A b) N 9 Moser im L Bas. Lw,Drag. N. Né, Zu Bataillonskommandearen ernannt: die Majore: Schoof îm | § in Genehmigung feines Abschiedsgesuhs m. d. gesebl. Penf. z- ¡berzéführt: die Leutnannts: y, Homeyer im 3. Gard. 4 F, | Q BLNE: DUl- Lie able Dey Dr Lt L t f Rest. | Deutsh-Südwestafrika, d. Charakter als Feuerwerktslt. verliehen. (1; Gannay.) Ne. 9, Moser im L. Bad, Drag, ah ofe Kr. Min, unter Vers. in d. Nieder\ähs. Fußart. R. Nr 10; derselbe S stellt u D um Bez. Offiz. b. Landw. Bez. Glogau (Melde ‘eiß im Inf. N. König Ludwig 111. von Bayern (2. Niederschles.) | Kür. R. von Driesen (Westf.) Nr. 4, Shniger, Bird in d. Wells. | Muti Dit A - Witt im Garde-Drag. R. (1. Großherzogl. Hess.) Nr. 2. bleib bis Ende Mai 1914 in seiner bisherigen Stelle komdt., Disp. gestellt und z i 28 Nr. 47, Werner im 1. Oberrhein. Inf. R. Nr. 97, Melsheimer | Trainabt. Nr. 7, Shampel im Inf. N. von Horn (3. Rhein.) Stuckrad, Rittm. und Esk. Chef im 2. Westf. Hus. R. | bleibt bis Snde at. e L amt Lissa) ernannt. l I E N o E Nr. 29, Krank, Heusch im 6. Nhein: Sn N. Mr. 08 v. Stuckrad, Ni Sf. hel U L I Lt M Ne. 13: Q kl. Amts d i 10 Slels F V Ns Ave j : Ma, | ir, 29, ran, DeusWwen un v, Ie, L , Nr. 11, in Genehmigung seines Abschiedsgesuhes m. d. geseßl. Pens. Weisbach b. Stabe d. Hohenzoll. Fußart. R. Ar. Stab Verseßt: Nebelung, Maj. und St. Dffiz. d. Bell. Amts D. im 10. Rhein. Inf. R. Nr. 161, Averdam im 2. Hannov. Ulan. N. E R Danabt, Ne: 8 Shönecke ‘im : Disp. eft und zur Dienstl. als Bez. Offiz. b. Landw. Bez. Cre- Nitsche, Maj. und rehrec an d. Fußart. Sießsch., zum Stade | (zgrdekorps, zum Bekl. Amte d. XVII. A. K.,, Schmidt, Maj, und Nr. 14, Ansat in d. Ostpr. Trainbbt. Nr. 1. : E E A : S, D.

j 4E l. Hanseat.) Nr. 75, Haase im Hus. R. Königin Preußischer Landtag. é Ne ; ; : I { 22s T; s” @ Ni 4 hef im 2. Rhein. Hus. R. Nr. 9, mit einem Patent vom Ein Patent ihres Dienstgrades verlieh»n : den Majoren: Schulze forps, Schmitt, Maj. und Mitglied d. Bekl. Amts d. 111. A. K.,

l

E + i dittm. Niedersäch!. Fußart. t . Nr. 10 verseßt. ck 5; S T. N. K. efl. Amte d. Garde- v. Puttkamer, L. im 2. Großherzogl. Mecklenb. Drag. R. | Inf. R. Bremen ( Z ; L O dessen Uniform er zu tragen hat, komdt. Ewald, Rittm. und | d. Niedersähî. Fußart Regts. Nr leß St. Offiz. d. Bekl. Amts d. VI. A. K., zum Bekl. An ( m E a Ulb@ltbocud So e g fil d Nett B. ere Wiclinila dir Niébeclande (Hannov) ‘Nr. 15 Dkn im S N in. L f j ; e E E O A - —=—— | Hannov. Inf. R. Nr. 77, Thiel im Inf. R. Herzog Friedrich Daus Der Zogeo elen. a R : ¿7 E) i M OTA - L E E M AtR S d F S 4 o 4: C S rT 9 P f Maz7. und übrt 2. Hannov. Inf. N. Vir. ((, Q lel Im Inf. H. erzog Friedri 28. Januar 1906 in d. Hus. R. Kaiser Nikolaus 1. von Nußland b. Stabe d. Lothr. Cu Negts. Nr. 16, Kaiser b. Stabe d. Bad Beke E L Le 18 Err Alter Tit A. Q. A Genebmigung ihres Abschiedsgesulßes mit der geseßlichen Wilhelm von Braunschweig (Ostfries) Nr. 78, Graf von 64. Sißung vom 2%. April 1914, Vormittags 11 Uhr. 1. Westf.) Nr. 8 verseßt. ; . Jußart. Negts. vir. 1%. j E A N CILIELOD (s Es 2 L ZAA Us D L Ge: E C A E I Ra Gen Q Hardenberg im Drag. N. Freiherr von Manteuffel (Rhein.) E E Zu Estadrondefs ernannt: die Rittmeister: Hofmann b Zu Majoren, vorläufig ohne Patent, befördert: die Hauptleute : Zu Stabsoffizieren der betreffenden Befkleidung8ämter ernannk: I Pension zur Disposition gestellt : Frhr. v. der Goltz, Gen. Lt. von | BArd 9 U ag. A. V |

p. L z L n : R x p E A t di (0) ; 2 Y ; c : j F Gc M C «E Wn K : D urbei Feldart. N. Ne 47 (Bericht von Wolfs Telegraphische n Bureau.) Stabe d. 2. Rbein. Hus. Negts. Nr. 9, v. dér Lippe b. Stabe d. Shlevys b. Stabe d. Hohenzoll. Fußart. Negts. Nv. 13, Adrian, die mit Wahrnehmung der Geschäfte eines Stabsoffiziers beaufiragter E d. Armee: die Generalmajore: v. A driani, Kom. d. 85. Inf. Brig., M D G olla im 2, KUrbe}. Feldart. R Nr ; LUUTC « d L L Q/141 U De . J . P V 2 U G Ce ? N) è è B » Westf. Hus. Reats. Nr. 11, v Roeder b. Stabe l

S ; 8 T ck Hilf ; T S de Gm 00 E D bebe Ver, | Wilb elmt t F. N. Fürst Karl Anton -von - Hohet- : © d. Ulan. Regts. } Lehrer an d. Fußart. Schießsch. : Majore: Warmberg b. Bekl. Amt d. XV1. A. K. t f i mee A Feldart. Vrig., beide unter E: (k N CSobenzoll) Me: 40. v, Pävel {ti 1, Bad. LeibiGren: N. Ueber den Kaiser Alexander 11. von Rußland (1. Brandenb.) Nr. 3, Beer b. v. Winning, Hauptm. und Adj. d. Gen. JFnsp. d. Fußart., Chebvallerte þ. Bekl. Amt d. 11. A. K, Pcein el b. Bekl. Um ethung d. Charakters als Gen. Lt., Becker, Kom. d. 59. Inf. Brig: ; | s i (Dohenzou.) Vtr. 40, P

L

: l . Dal : Nummer d. Bl. berichtet worden = 2 E ; 4 : A7 O N: G Q: ce Ma N, 197 | Nr. 109 Fled im 4s Bad. Inf N. Prinz Wilhelm Nx. 112 Mid} | l - V! YLEL TD L. Stabe d. Jäg. Regts. z. Pf. Nr. 8 unter Enth. von dieser Stellung und Vers. in d. Lehr-NR. d. Fußart. | », X V. A. K., Donalies b. Bekl. Amt d. XVII1. A. K. h der Oberst Richter, Kom. d. 9. Württ. Inf. Regts. Nr. 127, | Ltr 109, Fled im 4. Bad. Inf. N. Prinz [hel D

L : S : / h E, : s t t L M Q N op Fro E 6 a Das Haus seßt zunächst die erste Beratung des En Hn, Oblt. im Drag. N. König (2. Württ.) Nr. 26, von d. | ShHteßsch., zur Dienstl. b. Kr. Min. komdt. Muths, Hauptm. und Hofsmann, Hauptm. und Mitglied d. Bekl. Amtes d. X[. A. K, Ì unter Enthebung von d. Komdo. nah Württemberg und mit d. Er- iein E L Bad. DEÉS Kaiser Briedrid [1{. As L Ey O ua 4 A us et gung MESLIE ) L unq des L Kon 8 S 1A Miclletibert t und uber Beförderung zum Rittm. Mitglied N Prüf. Komm., zum Adj. d. Gen Insp. der Fußart. zum überzähl. Maj. befördert. Kortum.; Hauptm. im Feldart. Ul. E iaubnis zum Tragen De E D, Nassau. Inf. Negts. Nr. 88: im 9. Segl0e Nf. Ut. Cr. 169, T C, Ap Ls E Zu s etines EÉEt)enbal nanlethege]e Bes Jorl.

N n S Nein QU!. Meats, Ne, 9 verseht ernannt. Prin, Hauptm. und Battr. Chef im Lauenb. Fußart. R. | von Podbielski (1. Niederschles.) Nr. 5, von der Stellung als Battr. h der Major und Abteilungekommandeur van Baerle im 1. Lothr. | Lrainadk M n E e L R A R. S 114 Abg. E rnst (fortshr. Volksp.) zum Slave d. 2. gern. Ul» Leg9e E E p 5 e . e 1 Q e A A ) Z aus F ; IULS V “S - ç r A E) » 17 dier 7 E SNd art D V 9 L Guan N T 4e ck Ce eta. Ne. E L968 L 0 d) m 4 O 2. Ub Zl L100 e R Ran STothaha, \ s

Zu stern, vorläufig ohne Patent, befördert: die Ober- | Nr. 20, als Mitglied zur Art. Prüf. Komm. ver]egt. _ __| Chef enth. und z, Dienstl. b. Bekl. Amt d. XVI. EE Sr Gn B I E R E Nr Ee E A 4 Untern O 5, 143 VeA bte ior Surmäir, | 0 Feen bahnen, die in eßow im Kür. R. Köntgin (Pomm.) Nr. 2; der Mit dem 27. Avril 1914 verseßt: die Hauptleute: Stapff, Ein Patent ihres Dienstgrades verliehen: den Wberslen: Lam - Kegts. Prinz-HNegent Luitpold von Bayern eta e 4 DEL i p Ds V à in Zutunst rdoppelt IT. von MußR- = S ipken im 2. Wes

R c ; (F G s \ Sen Bri f 5 e d Briagadt-r Daubtman 1? O mpaantechef 3 Hof ) L Von N | Lehrer an der Kre. Schule in Engers, zum Stabe d. Hohenzoll. | dohr, Brigadier d. 11. Gend. Brig, Hoppenstedt, Drig | vtmann und Kompagntiewef vom Dose 1. QU]e t. T c Steffen it J

Beginn der Sigzung ist in der vorgestrigen

Stabe d Ulan. Regts. Kaiser Alexander

dds _—

e

m Meter Inf. R. | Drag. R. Nr. 14, Mehl im Jäg. R. s. Pf. Nr. 9, Beuiner, Che Bos Sha) Ç, : es + ; Ion Î “1 A 7 t g 5 I C4 { S S (6 «f Ux 4 4 Lo ( ) t s) 20 nf C 8 Si ß a 80 it ô f . Int” ; Fußfiart. Reats. Nr. 13, Kieffer, Battr. Chef im Hohenzoll. | d. 12. Gend. Brig., v- Kauf fberg, Brigadier d. 10. Gend. Brig h} ir. 98, mit d. Ausf. a. Anst. in d. Gend. und d. Erlaubnis zum ehnard im Meßger Inf. R. : Gißler, nnar M } Bor einigen n S0 M l Se S 13 als Lehrer zur Kr. Schule in Engers. Frhr. v. Vincke, Oberstlt. und Brigadier d. 9. Gend. Brig-, | Tragen d. Regts. Unif. ? j oran U E “hef im LebrîN. d. Fußart. | zum Obersten befördert. Frhr. v. Poellnig, Obersilt. und r Abschied mit der gesetßlihen Pension und der Erlaubnis zum e OELAEE Hüllmann, Hauptm. und Battr. Chef im LehroR. . Fußart. | zum Obersten berördert. Ot, 1 , 2 T L er gelel : L 2e G

e ai

Lothr. Inf. R. Nr. 144, v. Loeper im Königs-Inf. R. (6. Lothr.) um U 145 SMUster im 1. Lolbr- FAbart. N. Ner. 3997 KUBNRE, } orsen. beide Bal s E ; : : p e L : Ls R G S S U R h Voouborn Pp 9 E E S -- 0 Px LErA (A L io A Oberst verlieben. : dor Rogtmontäuntfg owilltat: den Oberste: 148: C L mprecht im 2. Leib-Hus. R. Köntztn Bictorta von Preußen Vtr. 2 : Hennigs von Treffenfeld | SGHieks(., zum Lehrer an dieser Schießsch. ernannt. Otte, Hauptm. | Brigadier d. 1. Gend. Brig, d. Charakter als beri verltehen, | Fragen der Regimentsuniform bewilligt: den Vberitteutnants: Jung p cs Mever im Anf, R: Keller Wilbelm (2. Grokberidal. : Aas t 7 O C QG N ; 3 Lohr-N ï Nankt Maj. in d. 10. Gend. Brig., ein Patent jetnes hans b. Stabe d. Gren. Negts. Graf Kleijt von Nollendorf (1. Westpr.) DrOTS, Deer Im Fn. L. Maler Le e A e E S! [ugust von Würtlemberg | und Battr. Chef im Niedersäch\. Fußart. R. Nr. 10, in das Lehr-N. | Graf zu Nangau, Lcaj. in d. 19. We L5VU, P bv gans be d. V tegl E ; 2 A : e. e R N U A S Ó e O s Ï 4 Tf { c 2 anl - ( 4 47 A in 2034 [ a (59 ) ck 9H S ck pra! che Ter eats La It. d. Res. d. Kür. Regts. | d. KFußart. Schieß. vers. Vogel, Hauptm. im Fußart. R. | Dienstgrades verliehen. Doergé, Hauptm. z. D. und Bez. } r. Stropp b. Stade d. Colbergîich-n Gren. Negts. Gra]

V Nr. 116, Meyer im Inf. R. Hessen-Homburg Nr. 166,

A R of f ck,Y ¡7 5} 9 ; Q Noz F von dieser Stellung enth. und als Hauptm. | nau (2 Boi) Nr. 9: den Matoren und Bataillons, eurers im Schlesw. Holst. Ulan. R. Nr. 15, Thol im von Württemberg (Westpr.) Nr. 5, von d. | General-Feldzeugmeister (Brandenb ) Nr. 3, unter Enth. von d. | b. Landw. Bez. Hagenau, von diejer Slelung ). als Daupin isenau (2. Pomm.) Nr. 9; den Majore: Bataillons s l

Q

7

© D Siî

Gs es d

e)

VBeiterführung außerorden

vergessen, daß zu einer guten bahnpolitif gehöre.

Uba Dr. Faßbender

«l

t

ran E

S. S

P

A M

N ; ; O7 C Iq f ». Gend mana L A L M G D ER ‘o Feldart. N. von Holgzendorffff (1. Khein.) Nr. 8, Hundt im 1. Ünter- | 9 C 2 beim Gardedrag. R. (1. Großherzogl. Hess.) | Stellung als Battr. Chef z. Dienstl. b. Gr. Gen. Stabe komdt. | mit seinem Patent vom 27. Januar 1911 D3d în d. 6. Send. | kommandeuren: Meng im 3. Pos. Inf. R. Nr. 58, unter | Heldark N. von Holgendorff (1. Khein.) 2 c Bahn von Gu

2E; l VJ t E G l L a as G P y r SLITCDEN UDET Au N Nr: 31, Dell! im Garde-Fußarl. N., Kortum, E E 1 : : s O V ck A a R tis C A L DN A Ainderf E E e e E Z H - ens 252 E E N E ILLEE U, Shotin Hon dieter S "q en l g Hauptm. N. von Goeb (2. Rhetn. Nr. 28 p, Mülm« Weger, Sobczyk, Evers im Fußart. R. von Hindersin ede Jüli—Cöln verliehen: den Rittmeistern: | Battr. Chef in d. Fußart. N. Eeneral-Feldzeugmeister (Brandenb.) | Landw. T G vol 19 E R R E ‘Gend ] im Inf. R Gas E Er 1 0 a E (1. Pomm.) Nr. 2, Roger im Hohenzoll. Fußart. R. Nr. 13, n Drag. Regts. Nr. 19, von | Nr. 3 versegt mit jeinem Patent vom 19. H(O0Der L P “Ga E Ee O O C Eil A E P G Wiebe | C Luc o N O E / bo Lie i ; t t c ; é 4 \ 6 1 T ira E movin ( Ry do p DA - P G ck47 * JEUT O um Lothr. FuBart. Ul H 16, ZDICUeC m alterstorff b. Stabe d. Hus. Regts. Fürst Blücher von Wahl- Zu Bartr. Chefs ernant unter Beförderung zu Banplle en, ore Brig. angel j Cie d Penslomgrlet L, b Y a0 Sd s (4, Brandenb) Nr. 24 den Hauptleuten: | % GUß Ft Vom) No | : zufig obne Patent: die O 1ts: Hemmi im Niedersächs. | Gend. Brig. in Clsaß-Lothrin e QPALALLEE Q le N R : ; L G Se : c rz R 9 statt (Pomm. e : E : : : läufig ohne Patent: dle Oberleutnants: Hemming im Icteder|ach] Gend. Brig C B ( C lt. bei d. Dey. Verw. d. Art. E diesem m. d. Ausf Anst. im Zivild.,, Lenßen, Battr. Chef im | Nr. 8, Jung, RNoßtath im 2. Cla}... Non. B. Nr: 19, Vogler, charakt. Rittm. im 2. Bad. Drag. R. Nr. 21, zum | Fußart. R. Nr. 10, Zimmermann im Lehr-R. d. Fußart. Schießsch., Befördert: Reuter (Georg), Zeuglt. bei d. Vep. DBerw. d. A1" E e ge o Uen U E E O E A Bölker im 2. Lothr. Pion. B. Nr. 20, S ieh im Eisenb. R. Nr. 3 iber;ähl. Rittm. befördert. Maertens . im Kür. R. Herzog | dieser unter Vers. tn d. Wesif. Fußart. N. Nr. 7, Olbrich im | Prüf. Komm., zum Zeugoblt,, Henkel, Zeugfeldw. b. Art. ep: Un ells, Fußart. R. Nr. 7; den Rittmeistern und Cskadronchefs : S @ Lay D A n T ae Nr. 1, Wintgens im edri Eugen von Württemberg (Westpr.) Nr. 5, in d. Jäg. R. | Lehr-R., d Fußart. Schießschule, unter Vers. in d. Lauenb. Fußart. | Koblenz, zuget. d. Nebenart. Dep. in Trier, unter Vers. zum Art. y r. v. Kitter zu Grünsletn E Huf. ee E L. Tabor, 0 MIgmaun Meri Weener E ‘Geoliauroal C S a r C ) a Vet Mkr N Ne 90 fa e N in C z e y on Rußland (1. Westf.) Nr. 8, diesem unter Berlethung des Cha- | SÄettlk. « oCT, 2) DEL ZVELIIGET { Gd O N OAOE f. Nr. 11 vers. Zehe, Lt. d. Res. d. Drag. Regts. Prinz Ubreht | N, Nr. 20. Dep. in Cöln, zum Zeuglt. L N E 4; ; s E Es O f e E S / Medlenb. täg. B. Nr. 14 L a E A E Oi E G S = ; N t P 9 t rseut: Fe auy . Art. Dep: tn- XWBelel, y alters als Maj., v. Jago! llan. N. Kaiser Alexander 11. von | Véecklenb. Jäg. B. Nr. 14. ¿ M N Mat Preußen (Litth) Nr. 1 (V Berlin), früher in diesem egt, vom Biermann, Oblt. im Hohenzoll. Fußart. N. Nr. 13, zum erl evt : A Mae ae Va: y Art F Si V E Nus A L As y N In s ag I E s R Zum Fähnrich ernannt: Steinhausen, Vizefeldw. im Gren. | Sandelskanimer Geestemünde, der uf ein Fahr zur Dienstl. b. 3. Bad. Drag. R. | Hauptm., vorläufig ohne Patent, befördert und mit dem 27. April | zum Gardefußart. M. ; die Feuerwerkéoberleutnants: S zut L A nd, (N Sanden) Ne 09 D Doe M Oger Uv R Sd Sl von Pr. er S As dei S Me Handelskammer Geestemünde, der L E R L E R D L E e A ck S Ae ß f E C in Î 1, Rae h. Art. h è. Pf. Nr. 8 A. Prinz Carl vo eußen (2. Brandenb.) Ir. 12. ungsbezirks Stade, und daneben haben ä während eser Dienstl. ift fein Patent 1914 zum Battr. Chef ernannt. Sonntag, Ll. n Fußart. R. Gardefußart. N, zum Art. Dey. in Magdeburg, Raethel L E s H O 4 4 / ; E N: S 2 : l Billet K s 24. Ap :1 v Élúû G oNi M is Gen rungSbezirts Le, U Dal EVEN Haven zuse Gerlach, U. d. Res. d. | General-Feldzeugmeister (Brandenb.) Nr. 3, von d. Komdo. z. Dienstl. | Dep. in Culm, zum 2. Pomm. Fußart. N. Nr. 15; die Feuerwert®- i Ver Abschied mit der geseßlihen Pension bewilligt: den Oberst- | _ * O ot E, B an Î B sel und | Stade sowie die Marinestation in . R i PYeneral- is el Dzeu s 4 \ M 5 : ( i - E N H E leutnants+ M, ry C G A Al» T +8 S lrmee, D : bei d. Gesandtschaften in : e ) R E A Cp Föntasberg), früber in diesem | h. 3. SWles. Drag. R. Nr. 15 enth. Frhr. v. Stillfried u. | leutnants: Ewald b. 2. Pomm. Fußart. R. Nr. 15, zum Urk. VeEP- j ltnants: Windell b. Stabe d, Großherzogl. Mecklenb. Füs. Negts. reh D, A As M h L E [asten in Drujjet un sich für den Ausbau der A E: J E l E T s De. 4 N H: V Lb E Z 4 L Es i S 3 L 5 7 ( L x R Hi Qo q Ir V) «tor It Ta (ck Ç (C T les » O & éa S t o Ma s 5 a S mmand 21 Ï A mol B ( aldo Sahr zur Dienstl. b. A. Dl. Rattonitz, Fähnr. d. Nes. (V Berlin), zum LE. d. Dl d. Gua, A, B erger d. Art. Dey. in Magdeburg, zum Ärt. VepP. 1 E Ler I A ent Ne d. E MEdEE, eTIOg Um §aag, zur ol|Mast in ris Ton e E Altenwalde: (Cu Diensil. ist sein Patent als Neats. von Hindersin (1. Pomm.) Nr. 2 befördert und vom 1. Vat esel. - i i E e id von ch3 raun] e 4g (9. chVeNls.) T. 9, DIEIEN R er- m Santtätskorvys3. vahnmm1i erun T DET DIE O E f 4 : l 1914 i auf etn Fabr z. Dieastl. bei d. genannten Regt. komdt.; Zu Festungébauhauptleuten befördert: die Festungsbauoberleut- E ung d. Charafters als Oberst und m. d Grlaubn. ¿- Tr. d, Unif. A Im S : i L E Zweifel, will aber noch andere wichtige Eisenbahnstrecken 7 « Î 44 Av v O j J. e 2 d t - 1, , g 1 Dn : T A l S E l fn x 3 0. t. J : D +A Lee P G O 4 12 ck ) . 4/14 Gan Hor hnrhor haito M n t oNonO mth Ahn d j m