1914 / 100 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[10678] Mârkishe Fmmobilien Aktiengesellshaft.

[11117] i ; Einladung zur orxdeutlichen General-

¡ [10683] - Vilanz, Getwvinn- und Verlusirehnung der Aktien-Gesellschaft Dienstbotenanstalt St. Marienhaus

Debet. Bilanz per 31. Dezember 19183. Kredit. | versammlung auf Montag, den : j ———————— T M |.- Ee a —— (18. Mai 1914, Nachmitiags L: in Konstanz

[7) - : a Maron t! Han á ì Aktienkapitaleinzahlas.-Konto: Aktienkapitalkonto: A. Fe Rer Norddeut!chen Pandet8dar pro 31. Dezember 1HEZA. :

Feblende 75 °/o Einzahlg. . 37 500|— | Das Aktienkapital 5 B “2 S béugat Aktiva. (Gen-hmiat in der Generalverjammlung vom 21. April 1914.) Pasfiva. Grundstückskonto . . « « + +“ 282 591/72 beträgt . . . ZEUR 1) Sing d Geschäfteberihts sowie G I E A n E ae” Debitoren lt. Aufstellung . « « - 12 500 —}| Hypothekenkonto} & der Bilanz nebst Gewinn- und Ver- Vegenshafiskonto . . . .| 337 000 Aktienkapitalkonto . 19 156 GSewinn- und Verlustkonto: Kreditoren lt. Auf- 8 Mobiliarko 000. —|| Hu kent E

e 019 O T 84 352 88 [usifonto. Mobiliarkonto . « . . - 10 Hypothekenkonto. . . 80 315

B Barr ag 19 Fel (Ats 76116 S e699 Ie 9) Genehmigung derselben. Wirtschzftskonto. . . .. 2 208 —|| Retervefondsfkonto . . 10 8949

Verlust 1913 . . „1 0232 1 76110 —— | 2) Entlaftung des Vorstands und des | Bankkonto . «e o. 8 510 50] Kreditorenkonto . . . « «| 2604429

| 334 352/88 334 352 88 Aufsichtsrats. Wertpapierkontv. . . A :

Berlin, den 31. Dezember 1913. 4) Aufsichtsratswahl. Kassakonto . . ..… «- 245 01

Märkische Immobilien Aktiengesellschaft. 5) Verschiedenes. Gewinn- und Verluftkonto 11 338/63 F. Wie. Pauly. Lehe, den 28. April A 370 802 14 370 9 als ammen Le und. Beru Ee, T i Leher Hartsteinwerk A.-G. Sgsll. Gewinu- und Verlustrechaung. Daben. E E D ——————— C m —————————————— N A S A S E Ét 22s S F F ms R . 1913, Januar 1. 12 A Deer 31, 48 [11121] ae Wel asalidius S 5 Per WVirtschaftskont M N An Vortra S 731 75 Per Mietertragéionto . 7460 | f X shs x rtipzr- | An Liegen|schastskonto . S218 er Wir O s 8 9981 1913, Dezember 31. N Saldo 1761 16 Frankfurter Asbestwerke Alien , Mobiliarkonto . 1400|—_} Saldo... - + + * «] 1138 , Hantlungsunkostenkonto . |_1404 01 gesellschaft vorm. Louis Wertheim | ] Haushaltungskontso . 6 725174 :

: ; R [S O I : Inkostenk 2 8

C TRcleR 91257 ; / L Unkostenkonto . . 4 24498

E E Frankfuri a/Main. T 2 Moa e «4 3743/10 Berlin, den 31. Dezember 1913. Generalversammlung a1 28. Mai -— Märkische Immobilien Aktiengesellschaft. 1914, Nachmittags 32 Uhr, im Ge- 19 566/72 19 5667

F. Wiet. Pauly. \châftslokale der Firma Baß & Herz, Konuftanz, den 22. April 1914. O Frankfurt E neue Mainzerstraße 23. Der Vorstand. ageLorduung: “s

[11024] 1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der (10059]

Uftiva. Vilanz am 31, Dezember 1913. Pasfiva. Bilanz und der Gemwinn- und Ver- Zucker & (Co A G Sreibwarenfabril Erlan et E a E E C R I E T enen «: Qn E E E V M E T A NINBT I wer m mama REE 19 6 E FL En L x . . . - 2 gen,

0 i Fe S [usirechnuna. / ; H

Grandstück8- und Gebäudekonto: % \|attienkapitalkonto | 960000 —| 2) Besblußfassang über Genebmigung | =——= Bilanz pev Bn Tes b A

Bestand am 1. Januar Reservefondskonto I 96 000 der Bilanz nebst Gewinn- und De |_ E M S : i e

1018 C 1118791,03 Reservefondskonto Il | 1 125 000 lustre@nung, Gewinnverteilung und Immobilienkonto : H Aktienkapital L 5900 Abscreibung per : Ditvositionsfondsfkto. 96 000'— Erteilung der Entlastung an Auf-| Vortrag 1912 . , 221 222,29 Reservekonto . . . 33 881 I a: 9 498 15 | 1 109 292'8S!| Hypothekenkonto . 129 774/38 3) En e Vorstand. ais Ug «a 1 300. d agr ra e i 43 00

M Mi E S7 A G E O Kauttonsbypotheken- o) Zat von Aut HtSratSmig ledern. 9D 52925 urrent|œuiden 4 5598 M u 1 Januar 1913 E ch4 1000 000 4 Wabl, eines e G 1, | 10% Abschreibung 2 225 22| 220 297 03 L E

E I na] 27189 Bankkonto . . . « | 1486 371/96 je tionäre, welh2 der General | M „\(inen- und T P P : ührenäquivalent-

Zugang per 1913 E Kreditorenkonto . .| 120 616 9 versammlung beiwohnen wollen, werben | A N C5 0 e E 350-

Aas ————- | Dividendenkonto (un- | ersucht, die Legitimatioatkarte gegen Dinter ffi, S E * 040 99 Diverse Kreditoren . 37 6871

Bb ¿ R SEE ar c01 mel] erhobene Dividende) 50'— | legung threr Aktien cdcr des Nahhwei]es| gang «L ——— Gewinn- u. Verlusfst-

Abshreibung per 1913 52570 93] 765 821 78} Gewinn- u. Verlust- der Hinterlegnng der Aktien bei einem S (7 713,07 L konto:

Fie Nnlien- und Einrich- | fo ; 4107/70 | deutshen Notar spätestens bis zum 10 9/0 Abschreibung 7 771,31 69 94176] Reingewinn: Vor- Geräte-, Utensilien- und Einrich E i . : S ] tunasfonto : 3. Mai a. €. bei der Deut!scheu Fubrwerkéfonto E : 1i—|| trag 1912 A Bestand am 1. Januar 1913 Bank, Filiale Fraulfurt, Frauk- | Waren und Robmaterialien . . 214 608 75 20 685,50 95 915,37 furt a. M., oder dem Bankhause Baft | Außenslände ... «ooo 146 180/12 do. 1913 71173 39 91 858 Zugang per 1913 26 357,86 Œ Hera, Fraufkfurt a. M., oder bei den | Guthaben bel Banken. «: 4 95 128/02 T A O T3 Herren E Dedeere f S Hams- s L 8 95244 Fr Sreibuna Þ o “52577 9 72746 burg oder der Gesellschaft abzufordern. | Kassakonto „« «eo eo 392681 Abschreibung per 1913 8 999,1 _—— / Fra a, M. - Niederrad, den | Diverse Debitoren. . . « «- 5 444177 5 VIz le 28. April 1914. SAE LSALTA Sa IRNA

Beteiligungskonto . . . . « « « | 1250 000|— Der Vorstand 764 480/70 762 4807 Kassa o oa # s 6 594/71 Mar Wertheim. Gewinn- und Verlufikonuto. Soll. Haben, s C 37 783/29 E E m G S Debitoren «a + 671 288/68 118] Mm E s A cles

Norriäte etnsGließkli fertig E Warengewinn Brutto 394 6!

Borblie cim i lerige Znaren 13340107 | Gebr. Poensgen Aktien- |Vortrag aus 1912 „eon 20684

‘““ [4 î V S D S 0 J e E s Qa L E . T t, M His s 1 G TTF 990/57 gesellschaft, Düsseldorf-Rath. Aöhne, nud Uafoston, eian es Tantiemen und Grati- A Debet. Gewiun- und Verluftkonto. Kredit. |-5 Hierdurch erlauben wir Uns Die Werren |ibfhteibungn «a oe N 9 996 53

S ———— E ————— (Allo unerer Gesellschaft zu der am | Reingewtnn 1913 4671 173,39

Ee ; i O E E e 2 | Mittwoch, den 10. Juni 1914, | Rrirag S 20 68550] 9185889

An Generalunkostenkonto . | 645 967 44} Per Allgemeines Erträgnis- Nachmittags 34 Uhr, in unserem Ge- E E 2 ————

Abschreibungen 70 604/85 o L E O0 GTOIDS schäftsgebäude in Düffeltorf:Nath ftatt- 415 371/711 415

_Raingewinn: - « 4 107/70 | findenden S. ordeutlicheu Gencralver- Verwenduzg dcs Reingewinns.

720 679 99 720 679,99 fammlung ergeben! Linien, 5 9/0 Melertetans de S L # 3995,07

S E E Tagesorduuug : Jon Dividende: u a e n s AMDOO

Adorf i. Vogtl, den 31. Dezember 1913. 1) Vorlegung des Geschäfteberichts, der Meieebe für Talonsteuer und Gebührenäquivakent , 3 000,—

Sächsische Kunstweberei Claviez Afuengesellschaft. Bilanz und der Gewinn- und Verlvst- E E e a O

Der Vorstand. E. Claviei. rechnung durch den Vorstand. Sveztalres i N 10 000,—

| a ; A ean De : GbetaltaE.. E S

Vorstehende Bil ie Gew nd Verlustrech jer 31. Dezember} 2)8L Aufsichtsrats r tas T nis 5

Vorstehende Bilanz ]owle ewitnn- un erlustreWnuag Per , ez 2) Bericht des Aufsichtsrats üker tas Taniieme des Aufsichtsrats E : 5 S 400

1913 babe id nad den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft g: prü und mit diesen übereinstimmend gefunden. Adolf Immeke, Revisor. Der Auffichtsrat unserer Gêfellshaft set si, wie folgt, zusammen:

Herr Franz Gontard, Leipzig, Vorsitender, Herr Geheimer Kommerzienrat Julius Favreau, Leipzig, ftellvertr. Vor- \{lußfassung über die Verwendung des nender, NReingewinn®. 4) Neuwabl eines ausscheidenden Mit-

Herr Geheimer Kommerzienrat Paul Arnold, Greiz, Herr Kommerzienrat Gustav Hertle, Leipzig. Adorf i. V., den 25. April 1914.

A0 Def (C ; » Folsi iejenigen Herren Aktionäre berechti: Sächsische Kunstweberei Claviez Aktiengesellschaft. tir E NeE E in a

Der Vorftaud. E. Claviez.

[10648]

in Kiel.

f

Kieler Mashinenbau-Aktiengesellschaft, vorm. C. Daevel Fis. S0 n Düffeldorf hinter:

t ate Geschäftsjakr. 3) Genebmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung, Er teilung der Entlastung an den Vor- stand und Ausichisrat sowie Be-

glieds des Aufsichtsrats. Zur Ausführung des Stimmrechts find

der Geucralversammlung bei der Ge- sellshaftäkafse in Düfseldorf-Rath oder beim Barmer Bankverein Sinsberg,

Düfseldorf-Rath, den 24. April 1914. Der Vorftaud.

Vortrag auf neue Rechnung . . 20 400 22 46 91 8583,89

Der Vorftaud. Adolf Zahn. H Weiß.

Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 19183. Paffiva. A R : an aci arts eran. aas D E E ES A aws omann: Reinhard Poenêgen. An Grundstückkonto . 263 173 /09|| Per Aktienkonto . . . 65 000|— M E E Gebäudekonto . 112 374\—|} , Vorzugtaktienkonto . : 100 000 [11132] E Maschinenkonto Ms 35 200—} P Sonn 176 000— | Concordiahütie vorm. Gebr. Q 95 Werkzeug- und Ulken- . Hypothekenkonto, Pw T elo 17 358|— Grundst. Boninstr. 10 000 Lossen, Actiengesellschast, z Gleftrische Beleuchtung 4 038—| Kreditoren und An- S Bendorf g Rhein. | Mobiliarkonto . . « E40 zahlungen. . « . « 461 722/05 Die Aktionäre unserer Gesellschaft | e Modbellkonid . . »-+ 11 000—| Delkrederekonto 16 000 | werdén unter Bezugnahme auf S 22 | « Patentkonto. ._. . + 45 000|— unseres Statuts hiermit zu der am Mitt WBeständekonto , : 196 922/25 woch, den 20. Mai 1914, Vor- 5E Ar 3 O90Q176 E 1 . La " Gsfettemonio o ers 29160 mittags Lz Uhr, im Sigzungsfaale der B Debitoren ea e 38 01713 Firma Carl Spaeter, Koblenz, stattfinden- « Kaszakonto . « « - 1581/95 __|den A5. ordentlichen Geueralver- 828 722 05 828 722 0: sammlung eingeladen. Zur Teilnahme an der Generalver-

Debet. Gewinn- und Verluftkonto per 31. Dezember 1913. Kredit.

Per Bruttoübers{chuf

n Gescäftsunkostenkonto . 166 516

Zinsenkonto . L

Abschreibungen : Buchgewinn aus Gebäudekonto . 4471,— Zusammernlegen

TBerkfzeug- und Utensilienkonto 6 478,28 Elektrische Be- leubtung . . 2017,42 Mobiliarfkonto . 488,380 Modellfonto . . 2 300,— Patentkonto . . 5 000,—

lung bei der Pfälzischen Bank in Lud

legung bei einzm Notar erbracht haben. j Tageê®ordnung: 1) Entgegennahme des Geschäftsbericht

sammlung sind nach § 22 des Statuts diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre 06 10/08 r j Altien spätestens am 3. Werktage 35 249/60 pro 1913. .| 101 33271 | vor dem Tage der Generalversamm

ebaut : E 1 A wigshafen am Rhein oder einer ihrer Maschinenkonto 11 804,74 | der Aklien . . | 989 V00|— S L TaRANeS dler bei ier Se,

| sellschaftsfaffe in Engers am Rhein binterlegt oder den Nachweis der Hinter-

a

und der Recbnungsêablage über das verflossene Geschäftsjahr unter Vor-

[11025]

Maschinenfabrik Badenia vorm. Wm. Pla Söhne, A.G. Weinheim i. 9 Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1913. F asfiva.

E E E E E

Immobilien . . 4 1479 134,90 Aktienkapital . . | 22001 Abschreibung Z 21 T2878 Partialobligationen 44

4 17 406 12 Obligationszinsen ( Zugang «- - - „25 303,20} 1482 709232 E :

pu ; L EE I3oraus?ì. falle) -

Fabr -Einrichig. .#& 9571 587,93 " arie Oi 19 A eibuna . 68 858 30 uni JLO 28 lbsreibung ———ck redi. 2 3 M 02 (29,09 co al MMeezuesonds ¿ 8 Ua 130 879,18 633 608 S1 Reservzfonds A. 70

Wechsel abz. Diskont . . 679 438 99 Spezial- und Divi:

Se S 8 066 04] dendenreservesonds

S 1 092 48} Delkrederefonds

Sceckamt 4 258 48}| Arbeiter- u. Vieisler- E

So rail 1861 867189 unterstüßungS8fondt 21 012

Vorausbez. Vers.-Prämien . 5 19457] Spa:kafje. . - + « (V

S S3 99017 Dae » »

Paicle 10000 Gewinnvortrag Abschreibung . 10 000,— : M 0511,81

M t E j Heine m » d r 5 Ul Bugona ¿e 28300] - 26390 gewinn 17195325} 2277

Borschüfse S 1. 930/60

Borrâte an Materialien, fertig. u. halbfertig. Fabrikaten u. Furage | 2637 191 32 R

7 365 73867 7 36 Soll. Gewinn- und Verlustkonto. Haben Z S E E Ä FEE : E

Abschreibung ea as 100 587/08 Gewinnvortrag S

Iuteréfslenkonto ‘eo 96 409 27] Fab:ifatior8gewinn . 912 V0

HanbLUnil.-Nonto. o « 509 916/221

Alters- u. Inval.-Vers.-Konto A 9 562 06

Krankenkassenkonko . ... . 8 451/80

Unfallverli. Nonto „o 10 517/91

Md a L 4 62581

Bi 13 9959 A5 C

Bann s c L E SONOS

962 535 24 962 999

O: Beschlusses der Generalversammlung vom 2b. dfs, Mts. werdén 3 | Divideudenscheine Nr. 4 unserer alten Aktien und die Dividendenscheine unserer jungen Aktien mit je 46 66,— bet den Bankhäusern:

Beständekonto 49 042,49 §1 602 69 lage des Revisionsbefundes und Be’ a ¿ch Délfrederelonto .- - + 13 622 92 \{lußfafsung über die Genehmigung | Nyeinische Creditbank Mannheim und deren Zweigniederlaffun * Verlustvortrag aus 1912 . . |__389 340 62 der Jahresbilanz sowie über die Pfälzische Bank Lubwigshafeu a. Rh. und deren übrigen Nieder GR6 332 71 G86 332 71 Verwendung des Reingewinns. | __ laffungen Kicl, den 31. März 1914 —— E 2) Gatlastung des Vorstands und des | sowie bei der Gesellschafisfafse in Weiuhecim i. B. den 31. Varz 1914. Aufsichtsrats. | von heute ab eingelôît. ¿s Der bisberig2 Vorsißende unseres Aufsibtsrats, Herr Geh. Kommer!

Kieler Maschinegbau-Aktiengesellshaft, vorm. C. Daevel. H. ppa. Jof. Liening. Uebereinstimmung vorstehenter Bilanz sowi? des Gewinn- und

den Büchern ber Gesellschaft bescheinigen den 17. April 1914. F. Mohr, Nehbve, mit. der Revision beauftragte Delegierte des Auffichtsrats.

O. Arp

j

———_—— L E

des GeselliMaft?vertrags.

Termin der Generalversammlung).

I. Schauer.

3) Aenderung de3 Punktes 5 des S 20]

M 5 Ç » ea. - : o 6 ps % h pas Ó H Verlust- | 4) Aenderung des § 21 des Gesellschafts, | geshieden und an desen Stelle das bisherige Aufsichtöratsmitglied vertrags (Streichung des Abs. 2, betr. Ï

| Rob. Koelle, Karlörube, ist aus Gesundheitsrücksicbien aus tem Aufficgztsrat Herr Bankfdir®

Nob. Nicolai, Karlsrube, zum Vorsißenden gewählt worden. Ferner wurd? Z | Bankdirektor Heinrich Siebreht, Frankfurt a. M., neu in den Aufsichtsrat gewi?

Engers am Rhein, den 28. April 1914. | Weinheim, den 27. April 1914. Der Vorfitzendé des Auffichtsrals:

| Der Auffichtsrat. Der Vorftand. _ 1 | Rob. Nicolai. G Plau. Lo A P

711069)

L

Aktien-Geseilschaft, Idar. t

Zu der am Dounerstag, den 28. Mai | Filiale Dresden, Jobannesting 10 T, statt- Hotel | findenden ordeutlicheu Generalver-

15. | sammluug eingeladen.

1918, Nachmittags 5 Uhr, im Scütenbof zu Idar anberaumten

ordentiichen Generalversammlung werden die Herren Aktionäre biermit er-

gebenst einge!aden. Tagesorduung :

1) Vorlage vom Geschäftsbericht und | ha Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-

rehnung.

des Reingewinns.

3) Entlastung des Vorstands und Auf-

\i&tsrats. i 4) Zuwahlen zum Aufsichtsrat.

92) Beschlußfaffung über die Verteilung

N

5) Zustimmung zu dem mit dem Landes®- | p verband abgesch!ossenen Vertrage. V

6) Neuausgabe von Teilschuldve

Ungen, bung § -

Außerordentliche Generalversamuilung,

anschließend an die am 28. Mai statt-

rshrci | Bank, Filiale Dresden, oder bei Herren | Abschreibungen E Aruhold, Dresden, zu binter- egen.

Tagesordnung : Grundbesig. « «+ - -

Aufsichtsratswahl. Gebäude . . R

Zur Teilnahme an der Generalversamm- Maschinen .. .. + -

lung ist jeder Aktionär berechtigt. Es | Utensilien „„««+ + ben aber diejenigen Aktionäre, welche | Kasse «o... ein Stimmrecht in der (Seneralversamm- Wesel E lung ausüben wollen, ihre Aktien nebst Debitoren L

E L 6

etnem doppelten Verzeihn!s oder, die Be- scheinigung s Notars über Mh zu diesem Zwedke erfolgte. die Pflicht zur A Aufbewahrung bis Zed Beendigung der | „Soll. Gewinn- und Verlusikonto.

Situngsfaale der Deutschen Aktiva.

ersammlung begründende Hinterlegung ätestens am dritten Tage vor dem | Betriebéfosten. « « « - ersammlungstage bei der Deutschen | Anleihezinsen . «+ + -

r 1913.

* R : 909 160 /93;| Aktienkapital . . 1 083 950 58! Reservefonds

4 —!] Unterstüßzungsfond 92 857 70}| Delkrederekonto 89 903/371] Kreditoren . 587 578/03 9 384 219/49

4 866 142.25

t - 535 979/44! Vortrag

12 84750} Warenkonto 120 773 05)| Reservesonds

{11128] Dresden, den 29. April 1914.

Dreadner Fuhrweseu - Gesellschaft.

F, Sondermann. Brückner.

669 599,99

Nicderlahnstein, den 25. April 1914

Der Vorstand. H. Kaulen.

418 468 15}] Anleibe eins. Aufgeld i:

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden | [11033] , a. M s [11054] i h v der am Sonnabend, den) Actien - Gesellschaft der Löhnberger Mühle Actien-Gesellshast der Löhn-

Oberstein-Idarer-Elektricitäts- Vie s 2 3. M . „V it 8 10 uhr, . ° .

ai ar al: der Deutschen Bank, in Niederlahnustein. Bilavz am 31. Dezembe

berger Mühle in Uiederlahnstein. In der am 25. April d. J. ftatto

Pasfiva. efundenen ordentlihen Generalversamm- T 4 | lung wurde Herc Direktor Ferdinand

9 055 000/— | Friederih in Franffurt am Main in den 31 265 21 | Auffichtêrat gewählt.

254 100|— Niederlahnstein, den 25. April 1914. 1 154/98 Der Vorstauv. 61 111/82 i E C

92 463 510/24 pr Ó v „Germania“ Lebens- __|Persichernngs-Aktien- Gesellschaft 4 866 142 e) zu Stettin. Haben. Für die alten Aktien (Mäntel) unserer b = { Gesellschaft geben wir wegen ibrer Schad- 19 087 60 | baftigfeit seit längerer Zeit neue Aktien 552 269171 | aus. Diejenigen “Aktionäre, welche die 98 24268 | Aktienmäntel bisher zur Umschreibung —— nicht eingereiht haben, werden um baldgefl. 669 599 99 | Einsendung ersucht. Die Umschreibung erfolgt kostenlos. Stettiu, den 27. April 1914. Der Direktor. [10176]

In

ändende ordentliche Generalversamm- | 77

lung im Hotel Schüßenhof zu Ik Tagesorduung :

1) Beschlußfassung . über die Erhöhung des Grundkapitals von (4 1000000,— |= auf M 1259 000,— durch Ausgabe von 250 Stück neuer auf den In- baber lautender Aktien unter Aus- {luß des Bezugsrechts der Aktionäre (§8 282 H.-G.-B.), Festseßung des

Ausgabekurses und Ermächtig1

Auffichtsrats zur Vereinbazung der

_Begebungsbedingungen. 9) Statutenänderung.

a. §& 1 Absatz 1 soll lauten: Der

Siy derselben ift Idar. b. 8 4 wird der Erböhu

Aktienkapitals entsprehend geándert. c. § 23, die Vergütung wird von

10 auf 15 9% erböbt. Die Herren nftionâre, welhe Nersammlung teilnebmen wollen,

ersucht, ihre Aktien spätestens mit Ab- lauf des 5. Werktages vor der Geueralversammlung bei der All- gemeinen Elsässifchen Bankgesellschaft

Filialen Ivar und Oversteiu, Deutschen Bauk, Depofiteukafs

sowie bei ter Süddeutschen Disfkouto Gesellschaft V.-G, in Mauanuheim, zu

hinterlegen. Idar, den 25. April 1914. Der Vorftaud.

ia l

O: DribBHell ée.

[11099]

ióstrizer Soo!- und Heil-Bade- Anstalt A. G. Ñöftrih.

Die Aktionäre der Köstrizer Sool- und

Heil-Bade-Anstalt A. G. werden

ju der am Freitag, den 15. Mai

1914, Nachmittags 33 Uhr,

hause zu Köstriz anberauniten ordenilichen Generalversammlung eingelaten.

Tagesorduung :

1) Erstattung des Geshäftsberihts und Genehmigung der JIahresrechnung pro

1913.

2) Beschlußfassung übec die Ver des Reingewinns.

3) Entlastung des Vorstands Aussichhtsratk2.

4) Aufsichtsratswah[.

5) Gescäftlihe Mitteilungen.

Nach § 14 des Statuts haben die Aktto- näre, wenn sie ibr Stimmrecht in der

r

Generalversammlung ausüben wollen, vor

Reaiun si dem cas Protokoll

Notar gegenüber durch Borlegung ihrer Aktien oder eines ihren Aftientesiy unter Bezeichnung der Aktiennummer nab- weisenden Hinterlegungëscheins einer offent-

lihen Behörde oder eines Not zuweisen.

Der GesÆäftsberiht, die Bi Gewinn- und Verluitrechnung Gesäftslofal der Gesellschaft scht der Aktionäre ausgelegt.

Köstris, ten 25. April 1914.

Köstrizer Sool- und Seil»

Zinstalt A. G. Der Vorftand.

H. Nemsow. Fr. Preller.

[11101] : Elektricitüts-Werlke Li Aktien-Gesellschaft

Die ordentliche Generalversamm- lung firdet am Dienstag, den 26. Mai ds, Js., Nachmittags 22 Uhr, im Verwaltungs8gebäude der Gejellschaft in Liegnitz, Neue Breslauerstraße 23, statt.

Tagesorduunug : 1) Vorlegung des Geschäftsbe

Bilanz und der Gewinn- und Berlust-

__reqnung.

2) Verteilung des Reingewinn

3) Entlastung des Vorstands Auffichtsrats.

4) Genehmigung weiterer verträge.

Ar.

Ge

gründet in Mannheim 1886.

5% Franfona NRück- und Mitversicherungs-Aktien-Gesellschaft in Frankfurt a/Main.

B. Ausgaben.

ing des

ng des

an dcr werden

bei der e Idar

hiermit

im Kur-

wendung

und des

hreuden

ars aus- lanz und

find im zur Ein-

Bade-

——

cguih

.

richts, der

8, und tes

Betriebs8-

Die Hinterlegurg der Aktien erfolgt nah § 13 des Gesellshaftévertrages, und zwar bei der Kasse der Gesellschaft in

Liegnitz, ferner bei den Bankh

C. H. Kretschmar, Berlin, Abraham Sch{lefinger, Berlio,

Marcus Neiken & Sohn,

äusern :

Vreslau,

S ommandite des Schlefischen Vanuk-

vereins, Lieguitz, Seblefische Daudelsbauk, Lieguitz.

Der AufsiHtsrat. 2, Berl.

Berlin, den 28. April 1914,

Filiale

Saldcvortrag aus 1912

Lebenéëverficherung: I. Ueberträge aus dem Vorjahre: E ) Präwienreserven für eigene Nechnung 1 262 867 15 9). Prämienüberträge für eigene Rehnung . 302 071/44 3) Nesferven für shwebende Schäden für eigene E Sf 49 730|— [T. Prämieneinnahme abzüglih Ristorni .. . 1165 024/89 IEL. Vermögen e 0/0 * 73 671.90 Unfall- und Haftpflihtverfiherung: 1. Ueberträge aus dem Vorjahre: 1) Prämienreserven für eigene Rechnung 90 703'— 9) Prämienübertrêge für eigene Rehnung . 318 789|— 3) Nelserven jüc schwebende Schäden für eigene A Se 564 845|— T1. Prâmieneinnahme abzüglich Ristorni . . . . . | 106576338 Li Vermogen e alo S S 39 42277 Sachverficherunz : 2, Transportversicherung : 1. Ueberträge aus dem Vorjahre: | 1) E für etgene Rehnung . + 80 261 9) Meserven für s{webende Schäden für eigene | Rechnung e S 160 000 11. Prâmieneinnahme abzüglih Ristorni . . . . 640 547 56 111. Verm ögens8erträge e 10 581/94 þ. Sonstige Sachversicherung : | 1. Ueberträçe aus dem Vorjahre: 1) Prämienüberträge für cigene Mena . 4 3013 119|— 9) Reserven für shwebende Schäden für eigene : | Menina o ol T Eo O IL. Prämieneinnahme abzüglih Ristorni: 1) Feuerversiberung . . . « « - . «1 8,918 432163 9) Sonstige Versicherung8zweige. « « « - + 401 480/54 [IL. Vermögenserträge . - «- «- « a 178 109/34 Allgemeines Geschäft: | 1. Vermögen8erträge : | Zinsen . E s ee . 6484 869,91 | ab: die bei den einzelnen Abteilun- gen verrechneten Vermögen®- erträge . E 1T. Kur8gewinne :

D Sa

2) Au Ban e e a ooo A8 111. Sonstige Einnahmen:

301 785,554 183 084/36 1) Mi C. ao leo A 145

Aktienum\chreibgetühren «ooo 1026—| 184 62442 a 11. Allgemeine Verwaltungskosten ....«- 37 5321/80

Z

c

L

111. Kursverluste :

Gewinn .

19 915 029 86

A. Einuahmen. Gewinn- und Verluftrechnuna für das Geschäftsäjahr 19183. m I E E E E (M E S2 59 686.34 Lebensverficherung :

etrozessionéprämien S 1T. Zablungen für Schäden einschließlich Regulierungs8-

fosien Ut eigene Nenn ooo 202 900 89 [1T. Zahlungen für Nückkäufe für eigene Nechnung . . 34 373/40 1 V. Reserven f. \{hwebende Schäten für eigene Rechnung 47 465|—

V \. Provifionen und Berwaltungskosten abzügl. des An- teiis der Netrozessionäre . R S 9 853 364 94|| VI. Prämienreserven für eigene Nechnung . 1584 114/60 V1. Prämienüberträge für etgene Rechnung. . . « Unfall- und Haftpflichtversicherung : L. Resrorelsionea a 2 0 11. Zahlungen für Schäden eins{l. Regulierungskosten fur eigene Rechnung 111. Reserven f. schwebende 1Ÿ. Provifionen, Gewinnanteile und Verwaltungskosten 2079 523115 abzüglih des Anteils der Mrde Qa. - . ch+ 376 123/25 Y. Prämienreserven für eigene Rechnung . « « «- 106 192|— V I. Puämienüberträge für eigene Rechnung. « . 294 152|—| 2 024 689.70 Sachverficherung : 2a. Transportversicherung : 1. Retrozessionsprämien L 11, Zablungen für Schäden einschlicßlich Negulierungs- loflen für eigene Nehnung. .. «e 111. Reserven f. schwebende Schäden für eigene Rechnung 195 286 IV. Provisionen, Gewinnanteile und Yerwaltungskosten abzüglich des Anteils der Metroieifonale V, Prämienüberträge für eigeae Na 80 645 þ. Sonstige Sachversicherung : 1. Retrozessionsprämien : 1) Feuerversiherung E 2) Sonstige Versiherungszweige . . « + « | [T. Zahlungen für Schäden einslicßlich Regulierungs- | 14 774 831/01 kosten für eigene Rechnung: | 1) Feuerversiberun 3) Sonstige Versi

Tue s n e le ée 98 992/93 |

[11, Reserven f. chwebende Schäden für cigene Rechnung : ; è . 11253 771|— 28 319

1) Feuerversilherung . . « 9) Sonstige Versiherungszweige . . . . « - 1ŸY. Provisionen, Gewinnanteile und Berwaltungékosten | abzüglih des Anteils der Retrozessionäre. . . . 2 064 538/29 |

V. Prämienüberträge für eigene Rechnung : 1) Feuerversiherung 2) Sonstige Versicher

ÜÄllgemeines Geschäft :

1) Auf Cffekten 2) Auf Valuten

09 ACÈDT 383 062 (4

233 927197

34748366] 2 833 328/22 83 865 08 615 976/37

Schäden für eigene Rebnung | 9548 381

!

143 337/64 |

356 699 02

79 778/08

. .

I O D +ack t 00 1]

O

¿(«14 300029/41

S ec E 295 926 [14 243 898/51

E R E E T RERR R

50 408/16

140 286/90

614 885 57 19 945 029/86

1V. Wertpapiere . V. Guthaben: | e N 1) bei Banken und Bankhäusern . . 774 54714

VI. Zinsen: Fin folgenden Jahre fällige, anteilig auf das Nechnungéjahr entfallende VII. Prämienreserven in Händen der Ze- denten: | 1) Lebensversicherung . - « ch --. - 3 333 630/77 2) Unfall- und Haftpflichtversicherung 81 477/044 3 915 15 VLIII. Prämienüberträge in Händen der Ze- | E aaen a E e j . Gestundete Präm:en n |

26 4100

ab außer an unserer BLJ el anae auch bei

der Direction der Disc der Deutschen Effekten- der Deutschen Bank, F

gegèn Rückgabe des Dividendenscheines Nr. 28 zur Auszahlung. Gleichzeitig ersuhen wir unjere Aktionäre um Eiulief

Gerihtsassefsor a. D. H. Heyl in- Berlin, wurden wiedergewählt.

92 0195/15

1) Lebensver sicherung

2) Unfall- und Hafipflicht

f 1 (14 A 1Ÿ. Drämienüberträge für eigene Rechnung: 2) bet Veisiherung8unternehmungen . |_ 4 049 130 39) 4 823 677/49 1) Lebensversicherung | 2) Unfall- und Haftpflichtv

5 L 3) Transportversicherung 30 43746 4) Sachversicherung S V. Reserven für chwebende Schäden für eigene Rechnung :

A. Aftiva. Bilauz für den Schluß des Geichäftsjahres 1913. B... Pasfiva. E ] f A E E R S I. Haftung ter Aktionäre . .+ - 6 000 000'— Ea | 18 000 000|— 11. Barer Kassenbestand : 3245/59 11. Reservefonds 262! H.-G.-B.) 9 750 000|—

[TT. Hypotheken 6 039 700|—|| ILL. Prämienreserven für eigene Nechnung : | |

4 TISTTOIOO 1) Lebenêversicherung S ESO | | C E 106 192|—| 1 690 306/60

2) Unfall, und Haftyflichtversiherung L R a ; 548 3881| |

d 81 3) Transpor1versicherung .

4) Sachversicherung

422 457/50] VI. Sonstige Reserven : 1) Spezialreservefonds .

1X. Sonstige Passiva:

1) Beamtenunter]

| 3) Diverse Kreditoren

| X. Gewiun und defsen Verwendung : | a. Dividende an die Aktionäre b. Statutarishe Tantieme

L588

em Bankhaus E. Ladeuburg in Fraukfurt a. M,

onto-Gesellschaft in Fraukfurt a.

«& Wechselbauk in Frankfurt a. M

iliale in Frankfunt a. M.,

Die ausscheidenden Mitglieder des Auffichtsrats, die Herren Dr. Gustav Hohenemser in

A X. Guthaben bei Agenten 364 550/93 2) Talonsteuerfonds C 12.940 162 940| D | VIT. Gutbatea anderer Versiiherung8unternehmungen . . « . « [T] 5 295 048/22 VITI. Guthaben der Retrozesstonäre für einbehaltene Präm*enreserven “A 1 843 O

1 é tüßungékasje zur Versügung des Aufsichtsrats | 154 61881 | 2) Nicht erhobene Div:denden . E A |

c. Zuweisung zum Sh a T 3 480,— | d Gudtifilationei an Vie eien a O 20 000;

e. Zuweisung zur Beamtenunterstügungskasse .. .„« « 10 000:

f BDrttagrauf Nele DeMINA. ee ooo eo 00 43 64487) 614 88597

n der heutigen Generalversammlung wurde die Dividende für das Jakr 1913 auf (4 69,— pro

M,

.,

der Süddeutschen Disconto-Gesellschast A.-G. in Mannheim, tem Bankhaus H. L. Hohenemser

erung dec Dividendenuerueuerungsfcheiuec (Talons) zu den Aktien unserer Gi sellsha}t Nr. 1 bis 5000,

«& Söhne in Maunheim

Mann

Ea A 294 152|—

| 347 483/66 |

: 80 645|— . 13020 752|-

3 743 032/66

17 465 |- |

-

195 286 |— 1 282 090|— | (

D

-1 wt d i

-

150 000|—

480 | 81 682/09 236 780/90

480 000 - | 57 760/70 |

26 410015 38 Aktie festgesetzt. Dieselbe gelangt vom 27. April d, Js.

heim, Geh. Kommerzienrat W. ‘Landftied in Hetdelberg und -