1914 / 100 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[10678] Mârkishe Fmmobilien Aktiengesellshaft.

[11117] i ; Einladung zur orxdeutlichen General-

¡ [10683] - Vilanz, Getwvinn- und Verlusirehnung der Aktien-Gesellschaft Dienstbotenanstalt St. Marienhaus

Debet. Bilanz per 31. Dezember 19183. Kredit. | versammlung auf Montag, den : j ———————— T M |.- Ee a —— (18. Mai 1914, Nachmitiags L: in Konstanz

[7) - : a Maron t! Han á ì Aktienkapitaleinzahlas.-Konto: Aktienkapitalkonto: A. Fe Rer Norddeut!<en Pandet8dar pro 31. Dezember 1HEZA. :

Feblende 75 °/o Einzahlg. . 37 500|— | Das Aktienkapital 5 B “2 S béugat Aktiva. (Gen-hmiat in der Generalverjammlung vom 21. April 1914.) Pasfiva. Grundstückskonto . . « « + +“ 282 591/72 beträgt . . . ZEUR 1) Sing d Geschäfteberihts sowie G I E A n E ae” Debitoren lt. Aufstellung . « « - 12 500 —}| Hypothekenkonto} & der Bilanz nebst Gewinn- und Ver- Vegenshafiskonto . . . .| 337 000 Aktienkapitalkonto . 19 156 GSewinn- und Verlustkonto: Kreditoren lt. Auf- 8 Mobiliarko 000. —|| Hu kent E

e 019 O T 84 352 88 [usifonto. Mobiliarkonto . « . . - 10 Hypothekenkonto. . . 80 315

B Barr ag 19 Fel (Ats 76116 S e699 Ie 9) Genehmigung derselben. Wirtschzftskonto. . . .. 2 208 —|| Retervefondsfkonto . . 10 8949

Verlust 1913 . . „1 0232 1 76110 —— | 2) Entlaftung des Vorstands und des | Bankkonto . «e o. 8 510 50] Kreditorenkonto . . . « «| 2604429

| 334 352/88 334 352 88 Aufsichtsrats. Wertpapierkontv. . . A :

Berlin, den 31. Dezember 1913. 4) Aufsichtsratswahl. Kassakonto . . ..… «- 245 01

Märkische Immobilien Aktiengesellschaft. 5) Verschiedenes. Gewinn- und Verluftkonto 11 338/63 F. Wie. Pauly. Lehe, den 28. April A 370 802 14 370 9 als ammen Le und. Beru Ee, T i Leher Hartsteinwerk A.-G. Sgsll. Gewinu- und Verlustre<aung. Daben. E E D ——————— C m —————————————— N A S A S E Ét 22s S F F ms R . 1913, Januar 1. 12 A Deer 31, 48 [11121] ae Wel asalidius S 5 Per WVirtschaftskont M N An Vortra S 731 75 Per Mietertragéionto . 7460 | f X shs x rtipzr- | An Liegen|schastskonto . S218 er Wir O s 8 9981 1913, Dezember 31. N Saldo 1761 16 Frankfurter Asbestwerke Alien , Mobiliarkonto . 1400|—_} Saldo... - + + * «] 1138 , Hantlungsunkostenkonto . |_1404 01 gesellschaft vorm. Louis Wertheim | ] Haushaltungskontso . 6 725174 :

: ; R [S O I : Inkostenk 2 8

C TRcleR 91257 ; / L Unkostenkonto . . 4 24498

E E Frankfuri a/Main. T 2 Moa e «4 3743/10 Berlin, den 31. Dezember 1913. Generalversammlung a1 28. Mai -— Märkische Immobilien Aktiengesellschaft. 1914, Nachmittags 32 Uhr, im Ge- 19 566/72 19 5667

F. Wiet. Pauly. \châftslokale der Firma Baß & Herz, Konuftanz, den 22. April 1914. O Frankfurt E neue Mainzerstraße 23. Der Vorstand. ageLorduung: “s

[11024] 1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der (10059]

Uftiva. Vilanz am 31, Dezember 1913. Pasfiva. Bilanz und der Gemwinn- und Ver- Zu>er & (Co A G Sreibwarenfabril Erlan et E a E E C R I E T enen «: Qn E E E V M E T A NINBT I wer m mama REE 19 6 E FL En L x . . . - 2 gen,

0 i Fe S [usire<nuna. / ; H

Grandstü>8- und Gebäudekonto: % \|attienkapitalkonto | 960000 —| 2) Besblußfassang über Genebmigung | =——= Bilanz pev Bn Tes b A

Bestand am 1. Januar Reservefondskonto I 96 000 der Bilanz nebst Gewinn- und De |_ E M S : i e

1018 C 1118791,03 Reservefondskonto Il | 1 125 000 lustre@nung, Gewinnverteilung und Immobilienkonto : H Aktienkapital L 5900 Abscreibung per : Ditvositionsfondsfkto. 96 000'— Erteilung der Entlastung an Auf-| Vortrag 1912 . , 221 222,29 Reservekonto . . . 33 881 I a: 9 498 15 | 1 109 292'8S!| Hypothekenkonto . 129 774/38 3) En e Vorstand. ais Ug «a 1 300. d agr ra e i 43 00

M Mi E S7 A G E O Kauttonsbypotheken- o) Zat von Aut HtSratSmig ledern. 9D 52925 urrent|œuiden 4 5598 M u 1 Januar 1913 E <4 1000 000 4 Wabl, eines e G 1, | 10% Abschreibung 2 225 22| 220 297 03 L E

E I na] 27189 Bankkonto . . . « | 1486 371/96 je tionäre, welh2 der General | M „\(inen- und T P P : ührenäquivalent-

Zugang per 1913 E Kreditorenkonto . .| 120 616 9 versammlung beiwohnen wollen, werben | A N C5 0 e E 350-

Aas ————- | Dividendenkonto (un- | ersucht, die Legitimatioatkarte gegen Dinter ffi, S E * 040 99 Diverse Kreditoren . 37 6871

Bb ¿ R SEE ar c01 mel] erhobene Dividende) 50'— | legung threr Aktien cdcr des Nahhwei]es| gang «L ——— Gewinn- u. Verlusfst-

Abshreibung per 1913 52570 93] 765 821 78} Gewinn- u. Verlust- der Hinterlegnng der Aktien bei einem S (7 713,07 L konto:

Fie Nnlien- und Einrich- | fo ; 4107/70 | deutshen Notar spätestens bis zum 10 9/0 Abschreibung 7 771,31 69 94176] Reingewinn: Vor- Geräte-, Utensilien- und Einrich E i . : S ] tunasfonto : 3. Mai a. €. bei der Deut!scheu Fubrwerkéfonto E : 1i—|| trag 1912 A Bestand am 1. Januar 1913 Bank, Filiale Fraulfurt, Frauk- | Waren und Robmaterialien . . 214 608 75 20 685,50 95 915,37 furt a. M., oder dem Bankhause Baft | Außenslände ... «ooo 146 180/12 do. 1913 71173 39 91 858 Zugang per 1913 26 357,86 Œ Hera, Fraufkfurt a. M., oder bei den | Guthaben bel Banken. «: 4 95 128/02 T A O T3 Herren E Dedeere f S Hams- s L 8 95244 Fr Sreibuna Þ o “52577 9 72746 burg oder der Gesellschaft abzufordern. | Kassakonto „« «eo eo 392681 Abschreibung per 1913 8 999,1 _—— / Fra a, M. - Niederrad, den | Diverse Debitoren. . . « «- 5 444177 5 VIz le 28. April 1914. SAE LSALTA Sa IRNA

Beteiligungskonto . . . . « « « | 1250 000|— Der Vorstand 764 480/70 762 4807 Kassa o oa # s 6 594/71 Mar Wertheim. Gewinn- und Verlufikonuto. Soll. Haben, s C 37 783/29 E E m G S Debitoren «a + 671 288/68 118] Mm E s A cles

Norriäte etnsGließkli fertig E Warengewinn Brutto 394 6!

Borblie cim i lerige Znaren 13340107 | Gebr. Poensgen Aktien- |Vortrag aus 1912 „eon 20684

‘““ [4 î V S D S 0 J e E s Qa L E . T t, M His s 1 G TTF 990/57 gesellschaft, Düsseldorf-Rath. Aöhne, nud Uafoston, eian es Tantiemen und Grati- A Debet. Gewiun- und Verluftkonto. Kredit. |-5 Hierdurch erlauben wir Uns Die Werren |ibfhteibungn «a oe N 9 996 53

S ———— E ————— (Allo unerer Gesellschaft zu der am | Reingewtnn 1913 4671 173,39

Ee ; i O E E e 2 | Mittwoch, den 10. Juni 1914, | Rrirag S 20 68550] 9185889

An Generalunkostenkonto . | 645 967 44} Per Allgemeines Erträgnis- Nachmittags 34 Uhr, in unserem Ge- E E 2 ————

Abschreibungen 70 604/85 o L E O0 GTOIDS schäftsgebäude in Düffeltorf:Nath ftatt- 415 371/711 415

_Raingewinn: - « 4 107/70 | findenden S. ordeutlicheu Gencralver- Verwenduzg dcs Reingewinns.

720 679 99 720 679,99 fammlung ergeben! Linien, 5 9/0 Melertetans de S L # 3995,07

S E E Tagesorduuug : Jon Dividende: u a e n s AMDOO

Adorf i. Vogtl, den 31. Dezember 1913. 1) Vorlegung des Geschäfteberichts, der Meieebe für Talonsteuer und Gebührenäquivakent , 3 000,—

Sächsische Kunstweberei Claviez Afuengesellschaft. Bilanz und der Gewinn- und Verlvst- E E e a O

Der Vorstand. E. Claviei. re<nung dur< den Vorstand. Sveztalres i N 10 000,—

| a ; A ean De : GbetaltaE.. E S

Vorstehende Bil ie Gew nd Verlustre< jer 31. Dezember} 2)8L Aufsichtsrats r tas T nis 5

Vorstehende Bilanz ]owle ewitnn- un erlustreWnuag Per , ez 2) Bericht des Aufsichtsrats üker tas Taniieme des Aufsichtsrats E : 5 S 400

1913 babe id nad den ordnungsmäßig geführten Büchern der Gesellschaft g: prü und mit diesen übereinstimmend gefunden. Adolf Immeke, Revisor. Der Auffichtsrat unserer Gêfellshaft set si, wie folgt, zusammen:

Herr Franz Gontard, Leipzig, Vorsitender, Herr Geheimer Kommerzienrat Julius Favreau, Leipzig, ftellvertr. Vor- \{lußfassung über die Verwendung des nender, NReingewinn®. 4) Neuwabl eines ausscheidenden Mit-

Herr Geheimer Kommerzienrat Paul Arnold, Greiz, Herr Kommerzienrat Gustav Hertle, Leipzig. Adorf i. V., den 25. April 1914.

A0 Def (C ; » Folsi iejenigen Herren Aktionäre berechti: Sächsische Kunstweberei Claviez Aktiengesellschaft. tir E NeE E in a

Der Vorftaud. E. Claviez.

[10648]

in Kiel.

f

Kieler Mashinenbau-Aktiengesells<haft, vorm. C. Daevel Fis. S0 n Düffeldorf hinter:

t ate Geschäftsjakr. 3) Genebmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<hnung, Er teilung der Entlastung an den Vor- stand und Ausichisrat sowie Be-

glieds des Aufsichtsrats. Zur Ausführung des Stimmrechts find

der Geucralversammlung bei der Ge- sellshaftäkafse in Düfseldorf-Rath oder beim Barmer Bankverein Sinsberg,

Düfseldorf-Rath, den 24. April 1914. Der Vorftaud.

Vortrag auf neue Rechnung . . 20 400 22 46 91 8583,89

Der Vorftaud. Adolf Zahn. H Weiß.

Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 19183. Paffiva. A R : an aci arts eran. aas D E E ES A aws omann: Reinhard Poenêgen. An Grundstü>kkonto . 263 173 /09|| Per Aktienkonto . . . 65 000|— M E E Gebäudekonto . 112 374\—|} , Vorzugtaktienkonto . : 100 000 [11132] E Maschinenkonto Ms 35 200—} P Sonn 176 000— | Concordiahütie vorm. Gebr. Q 95 Werkzeug- und Ulken- . Hypothekenkonto, Pw T elo 17 358|— Grundst. Boninstr. 10 000 Lossen, Actiengesellschast, z Gleftrische Beleuchtung 4 038—| Kreditoren und An- S Bendorf g Rhein. | Mobiliarkonto . . « E40 zahlungen. . « . « 461 722/05 Die Aktionäre unserer Gesellschaft | e Modbellkonid . . »-+ 11 000—| Delkrederekonto 16 000 | werdén unter Bezugnahme auf S 22 | « Patentkonto. ._. . + 45 000|— unseres Statuts hiermit zu der am Mitt WBeständekonto , : 196 922/25 wo<, den 20. Mai 1914, Vor- 5E Ar 3 O90Q176 E 1 . La " Gsfettemonio o ers 29160 mittags Lz Uhr, im Sigzungsfaale der B Debitoren ea e 38 01713 Firma Carl Spaeter, Koblenz, stattfinden- « Kaszakonto . « « - 1581/95 __|den A5. ordentlichen Geueralver- 828 722 05 828 722 0: sammlung eingeladen. Zur Teilnahme an der Generalver-

Debet. Gewinn- und Verluftkonto per 31. Dezember 1913. Kredit.

Per Bruttoübers{<uf

n Gescäftsunkostenkonto . 166 516

Zinsenkonto . L

Abschreibungen : Buchgewinn aus Gebäudekonto . 4471,— Zusammernlegen

TBerkfzeug- und Utensilienkonto 6 478,28 Elektrische Be- leubtung . . 2017,42 Mobiliarfkonto . 488,380 Modellfonto . . 2 300,— Patentkonto . . 5 000,—

lung bei der Pfälzischen Bank in Lud

legung bei einzm Notar erbra<t haben. j Tageê®ordnung: 1) Entgegennahme des Geschäftsbericht

sammlung sind na< $ 22 des Statuts diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre 06 10/08 r j Altien spätestens am 3. Werktage 35 249/60 pro 1913. .| 101 33271 | vor dem Tage der Generalversamm

ebaut : E 1 A wigshafen am Rhein oder einer ihrer Maschinenkonto 11 804,74 | der Aklien . . | 989 V00|— S L TaRANeS dler bei ier Se,

| sellschaftsfaffe in Engers am Rhein binterlegt oder den Nachweis der Hinter-

a

und der Recbnungsêablage über das verflossene Geschäftsjahr unter Vor-

[11025]

Maschinenfabrik Badenia vorm. Wm. Pla Söhne, A.G. Weinheim i. 9 Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1913. F asfiva.

E E E E E

Immobilien . . 4 1479 134,90 Aktienkapital . . | 22001 Abschreibung Z 21 T2878 Partialobligationen 44

4 17 406 12 Obligationszinsen ( Zugang «- - - „25 303,20} 1482 709232 E :

pu ; L EE I3oraus?ì. falle) -

Fabr -Einrichig. .#& 9571 587,93 " arie Oi 19 A eibuna . 68 858 30 uni JLO 28 lbsreibung ———> redi. 2 3 M 02 (29,09 co al MMeezuesonds ¿ 8 Ua 130 879,18 633 608 S1 Reservzfonds A. 70

Wechsel abz. Diskont . . 679 438 99 Spezial- und Divi:

Se S 8 066 04] dendenreservesonds

S 1 092 48} Delkrederefonds

Sce>amt 4 258 48}| Arbeiter- u. Vieisler- E

So rail 1861 867189 unterstüßungS8fondt 21 012

Vorausbez. Vers.-Prämien . 5 19457] Spa:kafje. . - + « (V

S S3 99017 Dae » »

Paicle 10000 Gewinnvortrag Abschreibung . 10 000,— : M 0511,81

M t E j Heine m » d r 5 Ul Bugona ¿e 28300] - 26390 gewinn 17195325} 2277

Borschüfse S 1. 930/60

Borrâte an Materialien, fertig. u. halbfertig. Fabrikaten u. Furage | 2637 191 32 R

7 365 73867 7 36 Soll. Gewinn- und Verlustkonto. Haben Z S E E Ä FEE : E

Abschreibung ea as 100 587/08 Gewinnvortrag S

Iuteréfslenkonto ‘eo 96 409 27] Fab:ifatior8gewinn . 912 V0

HanbLUnil.-Nonto. o « 509 916/221

Alters- u. Inval.-Vers.-Konto A 9 562 06

Krankenkassenkonko . ... . 8 451/80

Unfallverli. Nonto „o 10 517/91

Md a L 4 62581

Bi 13 9959 A5 C

Bann s c L E SONOS

962 535 24 962 999

O: Beschlusses der Generalversammlung vom 2b. dfs, Mts. werdén 3 | Divideudenscheine Nr. 4 unserer alten Aktien und die Dividendens<eine unserer jungen Aktien mit je 46 66,— bet den Bankhäusern:

Beständekonto 49 042,49 $1 602 69 lage des Revisionsbefundes und Be’ a ¿< Délfrederelonto .- - + 13 622 92 \{lußfafsung über die Genehmigung | Nyeinische Creditbank Mannheim und deren Zweigniederlaffun * Verlustvortrag aus 1912 . . |__389 340 62 der Jahresbilanz sowie über die Pfälzische Bank Lubwigshafeu a. Rh. und deren übrigen Nieder GR6 332 71 G86 332 71 Verwendung des Reingewinns. | __ laffungen Kicl, den 31. März 1914 —— E 2) Gatlastung des Vorstands und des | sowie bei der Gesellschafisfafse in Weiuhecim i. B. den 31. Varz 1914. Aufsichtsrats. | von heute ab eingelôît. ¿s Der bisberig2 Vorsißende unseres Aufsibtsrats, Herr Geh. Kommer!

Kieler Maschinegbau-Aktiengesellshaft, vorm. C. Daevel. H. ppa. Jof. Liening. Uebereinstimmung vorstehenter Bilanz sowi? des Gewinn- und

den Büchern ber Gesellschaft bescheinigen den 17. April 1914. F. Mohr, Nehbve, mit. der Revision beauftragte Delegierte des Auffichtsrats.

O. Arp

j

———_—— L E

des GeselliMaft?vertrags.

Termin der Generalversammlung).

I. Schauer.

3) Aenderung de3 Punktes 5 des S 20]

M 5 Ç » ea. - : o 6 ps % h pas Ó H Verlust- | 4) Aenderung des $ 21 des Gesellschafts, | geshieden und an desen Stelle das bisherige Aufsichtöratsmitglied vertrags (Streichung des Abs. 2, betr. Ï

| Rob. Koelle, Karlörube, ist aus Gesundheitsrü>sicbien aus tem Aufficgztsrat Herr Bankfdir®

Nob. Nicolai, Karlsrube, zum Vorsißenden gewählt worden. Ferner wurd? Z | Bankdirektor Heinrich Siebreht, Frankfurt a. M., neu in den Aufsichtsrat gewi?

Engers am Rhein, den 28. April 1914. | Weinheim, den 27. April 1914. Der Vorfitzendé des Auffichtsrals:

| Der Auffichtsrat. Der Vorftand. _ 1 | Rob. Nicolai. G Plau. Lo A P

711069)

L

Aktien-Geseilschaft, Idar. t

Zu der am Dounerstag, den 28. Mai | Filiale Dresden, Jobannesting 10 T, statt- Hotel | findenden ordeutlicheu Generalver-

15. | sammluug eingeladen.

1918, Nachmittags 5 Uhr, im Scütenbof zu Idar anberaumten

ordentii<en Generalversammlung werden die Herren Aktionäre biermit er-

gebenst einge!aden. Tagesorduung :

1) Vorlage vom Geschäftsbericht und | ha Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-

rehnung.

des Reingewinns.

3) Entlastung des Vorstands und Auf-

\i&tsrats. i 4) Zuwahlen zum Aufsichtsrat.

92) Beschlußfaffung über die Verteilung

N

5) Zustimmung zu dem mit dem Landes®- | p verband abges<!ossenen Vertrage. V

6) Neuausgabe von Teils<uldve

Ungen, bung $ -

Außerordentliche Generalversamuilung,

anschließend an die am 28. Mai statt-

rshrci | Bank, Filiale Dresden, oder bei Herren | Abschreibungen E Aruhold, Dresden, zu binter- egen.

Tagesordnung : Grundbesig. « «+ - -

Aufsichtsratswahl. Gebäude . . R

Zur Teilnahme an der Generalversamm- Maschinen .. .. + -

lung ist jeder Aktionär berechtigt. Es | Utensilien „„««+ + ben aber diejenigen Aktionäre, wel<he | Kasse «o... ein Stimmrecht in der (Seneralversamm- Wesel E lung ausüben wollen, ihre Aktien nebst Debitoren L

E L 6

etnem doppelten Verzeihn!s oder, die Be- scheinigung s Notars über Mh zu diesem Zwedke erfolgte. die Pflicht zur A Aufbewahrung bis Zed Beendigung der | „Soll. Gewinn- und Verlusikonto.

Situngsfaale der Deutschen Aktiva.

ersammlung begründende Hinterlegung ätestens am dritten Tage vor dem | Betriebéfosten. « « « - ersammlungstage bei der Deutschen | Anleihezinsen . «+ + -

r 1913.

* R : 909 160 /93;| Aktienkapital . . 1 083 950 58! Reservefonds

4 —!] Unterstüßzungsfond 92 857 70}| Delkrederekonto 89 903/371] Kreditoren . 587 578/03 9 384 219/49

4 866 142.25

t - 535 979/44! Vortrag

12 84750} Warenkonto 120 773 05)| Reservesonds

{11128] Dresden, den 29. April 1914.

Dreadner Fuhrweseu - Gesellschaft.

F, Sondermann. Brü>ner.

669 599,99

Nicderlahnstein, den 25. April 1914

Der Vorstand. H. Kaulen.

418 468 15}] Anleibe eins. Aufgeld i:

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden | [11033] , a. M s [11054] i h v der am Sonnabend, den) Actien - Gesellschaft der Löhnberger Mühle Actien-Gesellshast der Löhn-

Oberstein-Idarer-Elektricitäts- Vie s 2 3. M . „V it 8 10 uhr, . ° .

ai ar al: der Deutschen Bank, in Niederlahnustein. Bilavz am 31. Dezembe

berger Mühle in Uiederlahnstein. In der am 25. April d. J. ftatto

Pasfiva. efundenen ordentlihen Generalversamm- T 4 | lung wurde Herc Direktor Ferdinand

9 055 000/— | Friederih in Franffurt am Main in den 31 265 21 | Auffichtêrat gewählt.

254 100|— Niederlahnstein, den 25. April 1914. 1 154/98 Der Vorstauv. 61 111/82 i E C

92 463 510/24 pr Ó v „Germania“ Lebens- __|Persichernngs-Aktien- Gesellschaft 4 866 142 e) zu Stettin. Haben. Für die alten Aktien (Mäntel) unserer b = { Gesellschaft geben wir wegen ibrer Schad- 19 087 60 | baftigfeit seit längerer Zeit neue Aktien 552 269171 | aus. Diejenigen “Aktionäre, welche die 98 24268 | Aktienmäntel bisher zur Umschreibung —— nicht eingereiht haben, werden um baldgefl. 669 599 99 | Einsendung ersu<t. Die Umschreibung erfolgt kostenlos. Stettiu, den 27. April 1914. Der Direktor. [10176]

In

ändende ordentliche Generalversamm- | 77

lung im Hotel Schüßenhof zu Ik Tagesorduung :

1) Beschlußfassung . über die Erhöhung des Grundkapitals von (4 1000000,— |= auf M 1259 000,— dur<h Ausgabe von 250 Stü>k neuer auf den In- baber lautender Aktien unter Aus- {luß des Bezugsrechts der Aktionäre ($8 282 H.-G.-B.), Festseßung des

Ausgabekurses und Ermächtig1

Auffichtsrats zur Vereinbazung der

_Begebungsbedingungen. 9) Statutenänderung.

a. $& 1 Absatz 1 soll lauten: Der

Siy derselben ift Idar. b. 8 4 wird der Erböhu

Aktienkapitals entsprehend geándert. c. $ 23, die Vergütung wird von

10 auf 15 9% erböbt. Die Herren nftionâre, welhe Nersammlung teilnebmen wollen,

ersucht, ihre Aktien spätestens mit Ab- lauf des 5. Werktages vor der Geueralversammlung bei der All- gemeinen Elsässifchen Bankgesellschaft

Filialen Ivar und Oversteiu, Deutschen Bauk, Depofiteukafs

sowie bei ter Süddeutschen Disfkouto Gesellschaft V.-G, in Mauanuheim, zu

hinterlegen. Idar, den 25. April 1914. Der Vorftaud.

ia l

O: DribBHell ée.

[11099]

ióstrizer Soo!- und Heil-Bade- Anstalt A. G. Ñöftrih.

Die Aktionäre der Köstrizer Sool- und

Heil-Bade-Anstalt A. G. werden

ju der am Freitag, den 15. Mai

1914, Nachmittags 33 Uhr,

hause zu Köstriz anberauniten ordenilichen Generalversammlung eingelaten.

Tagesorduung :

1) Erstattung des Geshäftsberihts und Genehmigung der JIahresre<hnung pro

1913.

2) Beschlußfassung übec die Ver des Reingewinns.

3) Entlastung des Vorstands Aussichhtsratk2.

4) Aufsichtsratswah[.

5) Gescäftlihe Mitteilungen.

Nach $ 14 des Statuts haben die Aktto- näre, wenn sie ibr Stimmrecht in der

r

Generalversammlung ausüben wollen, vor

Reaiun si dem cas Protokoll

Notar gegenüber dur< Borlegung ihrer Aktien oder eines ihren Aftientesiy unter Bezeichnung der Aktiennummer nab- weisenden Hinterlegungëscheins einer offent-

lihen Behörde oder eines Not zuweisen.

Der GesÆäftsberiht, die Bi Gewinn- und Verluitre<hnung Gesäftslofal der Gesellschaft scht der Aktionäre ausgelegt.

Köstris, ten 25. April 1914.

Köstrizer Sool- und Seil»

Zinstalt A. G. Der Vorftand.

H. Nemsow. Fr. Preller.

[11101] : Elektricitüts-Werlke Li Aktien-Gesellschaft

Die ordentliche Generalversamm- lung firdet am Dienstag, den 26. Mai ds, Js., Nachmittags 22 Uhr, im Verwaltungs8gebäude der Gejellschaft in Liegnitz, Neue Breslauerstraße 23, statt.

Tagesorduunug : 1) Vorlegung des Geschäftsbe

Bilanz und der Gewinn- und Berlust-

__reqnung.

2) Verteilung des Reingewinn

3) Entlastung des Vorstands Auffichtsrats.

4) Genehmigung weiterer verträge.

Ar.

Ge

gründet in Mannheim 1886.

5% Franfona NRück- und Mitversicherungs-Aktien-Gesellschaft in Frankfurt a/Main.

B. Ausgaben.

ing des

ng des

an dcr werden

bei der e Idar

hiermit

im Kur-

wendung

und des

hreuden

ars aus- lanz und

find im zur Ein-

Bade-

——

cguih

.

richts, der

8, und tes

Betriebs8-

Die Hinterlegurg der Aktien erfolgt nah $ 13 des Gesellshaftévertrages, und zwar bei der Kasse der Gesellschaft in

Liegnitz, ferner bei den Bankh

C. H. Kretschmar, Berlin, Abraham S<{lefinger, Berlio,

Marcus Neiken & Sohn,

äusern :

Vreslau,

S ommandite des Schlefischen Vanuk-

vereins, Lieguitz, Seblefische Daudelsbauk, Lieguitz.

Der AufsiHtsrat. 2, Berl.

Berlin, den 28. April 1914,

Filiale

Saldcvortrag aus 1912

Lebenéëverficherung: I. Ueberträge aus dem Vorjahre: E ) Präwienreserven für eigene Ne<nung 1 262 867 15 9). Prämienüberträge für eigene Rehnung . 302 071/44 3) Nesferven für shwebende Schäden für eigene E Sf 49 730|— [T. Prämieneinnahme abzüglih Ristorni .. . 1165 024/89 IEL. Vermögen e 0/0 * 73 671.90 Unfall- und Haftpflihtverfiherung: 1. Ueberträge aus dem Vorjahre: 1) Prämienreserven für eigene Rechnung 90 703'— 9) Prämienübertrêge für eigene Rehnung . 318 789|— 3) Nelserven jüc schwebende Schäden für eigene A Se 564 845|— T1. Prâmieneinnahme abzüglich Ristorni . . . . . | 106576338 Li Vermogen e alo S S 39 42277 Sachverficherunz : 2, Transportversicherung : 1. Ueberträge aus dem Vorjahre: | 1) E für etgene Rehnung . + 80 261 9) Meserven für s{webende Schäden für eigene | Rechnung e S 160 000 11. Prâmieneinnahme abzüglih Ristorni . . . . 640 547 56 111. Verm ögens8erträge e 10 581/94 þ. Sonstige Sachversicherung : | 1. Ueberträçe aus dem Vorjahre: 1) Prämienüberträge für cigene Mena . 4 3013 119|— 9) Reserven für shwebende Schäden für eigene : | Menina o ol T Eo O IL. Prämieneinnahme abzüglih Ristorni: 1) Feuerversiberung . . . « « - . «1 8,918 432163 9) Sonstige Versicherung8zweige. « « « - + 401 480/54 [IL. Vermögenserträge . - «- «- « a 178 109/34 Allgemeines Geschäft: | 1. Vermögen8erträge : | Zinsen . E s ee . 6484 869,91 | ab: die bei den einzelnen Abteilun- gen verre<hneten Vermögen®- erträge . E 1T. Kur8gewinne :

D Sa

2) Au Ban e e a ooo A8 111. Sonstige Einnahmen:

301 785,554 183 084/36 1) Mi C. ao leo A 145

Aktienum\chreibgetühren «ooo 1026—| 184 62442 a 11. Allgemeine Verwaltungskosten ....«- 37 5321/80

Z

c

L

111. Kursverluste :

Gewinn .

19 915 029 86

A. Einuahmen. Gewinn- und Verluftre<nuna für das Geschäftsäjahr 19183. m I E E E E (M E S2 59 686.34 Lebensverficherung :

etrozessionéprämien S 1T. Zablungen für Schäden einschließlich Regulierungs8-

fosien Ut eigene Nenn ooo 202 900 89 [1T. Zahlungen für Nückkäufe für eigene Ne<hnung . . 34 373/40 1 V. Reserven f. \{hwebende Schäten für eigene Rechnung 47 465|—

V \. Provifionen und Berwaltungskosten abzügl. des An- teiis der Netrozessionäre . R S 9 853 364 94|| VI. Prämienreserven für eigene Ne<hnung . 1584 114/60 V1. Prämienüberträge für etgene Re<hnung. . . « Unfall- und Haftpflichtversicherung : L. Resrorelsionea a 2 0 11. Zahlungen für Schäden eins{l. Regulierungskosten fur eigene Rechnung 111. Reserven f. s<webende 1Ÿ. Provifionen, Gewinnanteile und Verwaltungskosten 2079 523115 abzüglih des Anteils der Mrde Qa. - . <+ 376 123/25 Y. Prämienreserven für eigene Re<hnung . « « «- 106 192|— V I. Puämienüberträge für eigene Rechnung. « . 294 152|—| 2 024 689.70 Sachverficherung : 2a. Transportversicherung : 1. Retrozessionsprämien L 11, Zablungen für Schäden eins<licßli< Negulierungs- loflen für eigene Nehnung. .. «e 111. Reserven f. schwebende Schäden für eigene Rechnung 195 286 IV. Provisionen, Gewinnanteile und Yerwaltungskosten abzügli<h des Anteils der Metroieifonale V, Prämienüberträge für eigeae Na 80 645 þ. Sonstige Sachversicherung : 1. Retrozessionsprämien : 1) Feuerversiherung E 2) Sonstige Versiherungszweige . . « + « | [T. Zahlungen für Schäden einslicßli< Regulierungs- | 14 774 831/01 kosten für eigene Rechnung: | 1) Feuerversiberun 3) Sonstige Versi

Tue s n e le ée 98 992/93 |

[11, Reserven f. <hwebende Schäden für cigene Rechnung : ; è . 11253 771|— 28 319

1) Feuerversilherung . . « 9) Sonstige Versiherungszweige . . . . « - 1ŸY. Provisionen, Gewinnanteile und Berwaltungékosten | abzüglih des Anteils der Retrozessionäre. . . . 2 064 538/29 |

V. Prämienüberträge für eigene Rechnung : 1) Feuerversiherung 2) Sonstige Versicher

ÜÄllgemeines Geschäft :

1) Auf Cffekten 2) Auf Valuten

09 ACÈDT 383 062 (4

233 927197

34748366] 2 833 328/22 83 865 08 615 976/37

Schäden für eigene Rebnung | 9548 381

!

143 337/64 |

356 699 02

79 778/08

. .

I O D +a> t 00 1]

O

¿(«14 300029/41

S ec E 295 926 [14 243 898/51

E R E E T RERR R

50 408/16

140 286/90

614 885 57 19 945 029/86

1V. Wertpapiere . V. Guthaben: | e N 1) bei Banken und Bankhäusern . . 774 54714

VI. Zinsen: Fin folgenden Jahre fällige, anteilig auf das Nechnungéjahr entfallende VII. Prämienreserven in Händen der Ze- denten: | 1) Lebensversicherung . - « < --. - 3 333 630/77 2) Unfall- und Haftpflichtversicherung 81 477/044 3 915 15 VLIII. Prämienüberträge in Händen der Ze- | E aaen a E e j . Gestundete Präm:en n |

26 4100

ab außer an unserer BLJ el anae auch bei

der Direction der Disc der Deutschen Effekten- der Deutschen Bank, F

gegèn Rückgabe des Dividendenscheines Nr. 28 zur Auszahlung. Gleichzeitig ersuhen wir unjere Aktionäre um Eiulief

Gerihtsassefsor a. D. H. Heyl in- Berlin, wurden wiedergewählt.

92 0195/15

1) Lebensver sicherung

2) Unfall- und Hafipflicht

f 1 (14 A 1Ÿ. Drämienüberträge für eigene Rechnung: 2) bet Veisiherung8unternehmungen . |_ 4 049 130 39) 4 823 677/49 1) Lebensversicherung | 2) Unfall- und Haftpflichtv

5 L 3) Transportversicherung 30 43746 4) Sachversicherung S V. Reserven für <webende Schäden für eigene Rechnung :

A. Aftiva. Bilauz für den Schluß des Geichäftsjahres 1913. B... Pasfiva. E ] f A E E R S I. Haftung ter Aktionäre . .+ - 6 000 000'— Ea | 18 000 000|— 11. Barer Kassenbestand : 3245/59 11. Reservefonds ($ 262! H.-G.-B.) 9 750 000|—

[TT. Hypotheken 6 039 700|—|| ILL. Prämienreserven für eigene Nechnung : | |

4 TISTTOIOO 1) Lebenêversicherung S ESO | | C E 106 192|—| 1 690 306/60

2) Unfall, und Haftyflichtversiherung L R a ; 548 3881| |

d 81 3) Transpor1versicherung .

4) Sachversicherung

422 457/50] VI. Sonstige Reserven : 1) Spezialreservefonds .

1X. Sonstige Passiva:

1) Beamtenunter]

| 3) Diverse Kreditoren

| X. Gewiun und defsen Verwendung : | a. Dividende an die Aktionäre b. Statutarishe Tantieme

L588

em Bankhaus E. Ladeuburg in Fraukfurt a. M,

onto-Gesellschaft in Fraukfurt a.

«& Wechselbauk in Frankfurt a. M

iliale in Frankfunt a. M.,

Die ausscheidenden Mitglieder des Auffichtsrats, die Herren Dr. Gustav Hohenemser in

A X. Guthaben bei Agenten 364 550/93 2) Talonsteuerfonds C 12.940 162 940| D | VIT. Gutbatea anderer Versiiherung8unternehmungen . . « . « [T] 5 295 048/22 VITI. Guthaben der Retrozesstonäre für einbehaltene Präm*enreserven “A 1 843 O

1 é tüßungékasje zur Versügung des Aufsichtsrats | 154 61881 | 2) Nicht erhobene Div:denden . E A |

c. Zuweisung zum Sh a T 3 480,— | d Gudtifilationei an Vie eien a O 20 000;

e. Zuweisung zur Beamtenunterstügungskasse .. .„« « 10 000:

f BDrttagrauf Nele DeMINA. ee ooo eo 00 43 64487) 614 88597

n der heutigen Generalversammlung wurde die Dividende für das Jakr 1913 auf (4 69,— pro

M,

.,

der Süddeutschen Disconto-Gesellschast A.-G. in Mannheim, tem Bankhaus H. L. Hohenemser

erung dec Dividendenuerueuerungsfcheiuec (Talons) zu den Aktien unserer Gi sellsha}t Nr. 1 bis 5000,

«& Söhne in Maunheim

Mann

Ea A 294 152|—

| 347 483/66 |

: 80 645|— . 13020 752|-

3 743 032/66

17 465 |- |

-

195 286 |— 1 282 090|— | (

D

-1 wt d i

-

150 000|—

480 | 81 682/09 236 780/90

480 000 - | 57 760/70 |

26 410015 38 Aktie festgesetzt. Dieselbe gelangt vom 27. April d, Js.

heim, Geh. Kommerzienrat W. ‘Landftied in Hetdelberg und -