1914 / 101 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i „Gladbach 5 i Spinnerei-Aktiengesellshaft vormals Job, Friedr. Klauser zu M 108 Sti Akt. Ges Dortmund Akt.-Ges., Dortmund, oder [115251 Bilanz der Spinner g M Deremlær 1943, Ha Stickstoffwerke . Gej. In der Kasse unserer Gesellschaft Soll. E E i S p erringen bel Hamm (Westf.). spätestens am 15. Seesen E 5 Bestand am 1. Ja- 1 alm. (o M 0E 874 237145 Die Afttonire unserer Gefells<aft | zu Lei, {: wée] G us 74168 È 2) Mreditoren. == + -+ os e ree i 61 558/62 werden biermit aufgefordert, die dritte Herringen bei Hamm eie 6) nuar Lindan 1.Jani 913 552 400 21 3) Reservefonds... -+ E A As 240 Cir zahlung von S5 °/ ibrer Einlagen | 28. April 1214. [11506] | 9) Gebäudekto.,Bestandam 1.Januar 11 4) Dividendenkonto = „+ ++ E 19 756/40 1uf die Aktien (Interimsscheine) Nr. 1 bis Sticfstoffwerke, Akt.-Gef. 3) Maschinenkonto, Bestand am es 5) Aktienkapitalherabseßzungsfonto „- « ++ - *‘° S 600 und 801-1000 bei der Mein Dee P Nai ge ae ei S 2297782 7 N ent Thi abgestempelte Aftien . + + + * * | 19000/— Westfälischen Diskonto - Gesellschaft Häusser. ppa. Nahrgang- Zugang . - - *. 2_2227782 319 A A E E A E 36 305107 4) Mobilienkonto, Bestand am 1. Ia- 2A : / Gewinn .. + +*- 9 [11521] Herm. Löhnert Aktiengesellschaft. H o ad R A : E | L e E L A Ta a 4 457,42 Bilanz per 31. Dezember 1913. au Baumwolle, fertige ge E Gebäude . - j 552 400,21 =  “h = U S ———— E M Game. e Bo O S ; 319 297,47 = 0= Li Aktiva. ul t S ie. AENRTSE A S T2517 Grundstü Bahnhofe S 36 32487 6) Kasse und Wechsel, Bestand am 31. De- g é20i37 Konto für zweifelhafte Debitoren . . . - - en Abgang dur Verkauf. « « ++ * 550 K E A R oa E100 Zum Reservefonds e e e E EI | 174 764/83 | 7) Debiloren - «e Tausenden | s E ois o Taf 10, A s E D as E 8) Affsekuranikonto, Wert der laufenden 95, 927123 e 56 305,07 Grundfiü> Artilleriesiraße « « +20 * “L: ind 218/20 Z z Molieen-- es E 12 000|— M Gebäude Bahnhofstraße und Artilleriestraße « + + . 470 516/80 [T e. C E —— 7 624 769106 Zugang (Fabriknenbauk. ¿bs Fe / 56 5E L 2 tilecitTatt vormals Joh. Friedr. Klaufer zu M.-Glabbah K les | f 5 Spinnerel- ( 4 2 5 0/ MDiGteibeS E 31 3861/7 999 493/29 Soll Gercius- gib. B am 31. Dezember 1913. Hoben i S i ( / G 0: 0.0 0 S. V _ 176/29 C L Me 5 Mashinen E e 91485 Sa S HENSS E E C R A t R S 5 138 79 Nebertrag aus Kraft- und Lihtanlagekonto N 961 74 1) Fabrifationsunkoften 1) F brikation8gewinn é atz: e ; E 642 474/89 51 128/25 5) Handlungsunkosten usw 4 Zugan Q d E >20 151 128 128 29 | a t f k s E | Uh ng à 0E 00: S S 205 089 69 | ) Z In e se & * Gewinn E 56 305 07 viel at R 20 508 97| 184 580/72 : | 647 613 68 109/, Abidrema «e S V 647 613/68 Kraft- und Lichtanlaae: 3 914/85 | Vebertrag von Maschinenkonto E L E 6 844115 L Rechnungsabs<luf der L i gan e a S 22 [11097] L Ls ° - s —DA Rückversicherungs-Vereinigung, Aktiengesellschaft, Berlin, o M Erd 2 8 005/901 72053/10 x. Gewiun- und Verlustre<nung 10 9/6 Abschreibung « « + . S | i 1913 Ausgabe. A aaa GEE ; 23 02770 | Einnahme. Für die Zeit vom L. Januar bis 31. Dezember » Zugang ' f : : : A ES , S E S] 1. Retrozessionsprämie e D M 482 605 61 _ absScei } “bots(80l 200863/16| I. Vortrag gus en Vorjahre . «++ «f C 11 Abgegebene Portefeuilleprämie "f GADTLA 90.017 AbMrens < «o E SOS —— | IT. Veberträge aus dem Borjahre. ik | 1IL Zablung aus Versicherungsfällen eins. Treibriemen : 3 1682 4 a. für no< nit verdiente Piel 656 15 S für - etgene 176 25461 S o » NIS SLGDOHS N Ea S 254) T0 Ab ea Ee E E 8 b. Schadenreserve . 33 187, 194 E 1V. T für \Gwebende Versicherungs- 4 E E De: ITL. Prämieneinnahme abzügl. Ruttorni . . . | 349 211/26 fälle für eigene Rehnung. « + ++ + 49 615|— E Saa A A E 102 IV. Erhaltene Portefeuillepräâmie « « - 71 143 2 v. Steuern n E E N 445/14 3 161/20 V. Vermöge aaa eee S M V1. Verwaltungskosten, eins{l. Provision 9 210 100 0/2 Aba ee L100 e VN | abzügl. der Anteile der Retrozessionare 2 L ¡l etr N T|= | VII. Prämienüberträge für eigene Rechnung 9 71 2e Se S 8 389/12 | i 4 vao Gia tr E E 49 715/62 E S O HOLLL | | VII ew a E 390 T2 H 1151618 07 115161807 j 89/19 7 100 9/6 Aren e S . ——- Aktiva 11. Bilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1913. —— Mo E E E E E b ¿ Sugand S ___7 349/99 E E A By i E E Sas 2 4 L. Forderungen h hre io ver i o 750 000|— 11. Reservefonds N E 100 000— 100 9/, Abhebung E ___7343/59 RE rue cingezabltes Miienkapita! : (9 73162 III. Prämienüberträge für eigene Rechnung Bi287 31/39 A s E e | TT. raa r t Ao e 618 000|— 1V. Reserve für [<hwebende Bersicherung8- 49 615 SGublouen und todelle eo S L Se E 0M fälle für eigene Rehnung . « - E 9 Au e 6 516/64 1 V. Beleihung von Wertpapieren . « - - - - | N g ode Can it A 150 000 j Se S t E A ctbkasern L 620090 | VI. Gewinn Des Verwendung. 5-00.— | 0, Aua S 916 64 S : Notsicherungsunter- | n die Aktionare N N 71510 A e Lizenzen A ¿ Y 2 O B, alz ogen 15090909 38 977/19 Vortrag auf neue Re<hnung 12 215,62 a A P L 9514/20 E E 5.99/38 S S S E E R T5150 V1. Rü&ständige Hypothekenzinsen. „- 6 529/38 e 6 514/20 1/— | VII. Im Depot der Zedenten verbliebene Prämie A E 100 9/6 Abschreibung . « + - e 0E 4403/87 abzügl. Provision für etgene Rechnung 23 122/28 S 7 Rae A | 95 19285 1 636 70247 2 <4 E | 1 033 101 S1 : 94. s Rei 1914. i . Dee E | Berlin, den Máärz Küctversicherungs-Vereinigung, Atiengeselschaft. Nen a c orti ; | Kurth s. Tillmanns. i iat seiilgnes Balgen ias 0 0E 392 376 06 Der vorstehende Rehnungsabs{luß ift in der heute abgehaltenen Generalversammlung genehmigt worden. ed 2/80 Beclin, den 28. April 1914. : : N ueräfeian Kohlen 1 592 95 88487 ern, ¿-Verecinigung, Aktiengesellschaft. Norrâte an Betriebsmaterialin „o - a: : S R a Rückversicherunœ E ifimann B 2 522 168 11 : Pasfiva 1 000 det [11098] S ues Ae Fabrik vorm Goldenberg Geromont & Cie, A S 310 000 | Rückversicherungs - Vereinigung, | Chemis<he 7Favril vori. i , D 2 S | E L D è e | | 100000—| Aktiengesellschaft, Berlin, Winkel (Rheingau). \ D E s | 0 | Herr Ernst Hofmann-Berlin isl au? | Aktiva. Bilanzkonto am 31. Dezember 19183. Pasfiva. S Ee. a 5 000|— dem Auffichtsrat ausgeschieden. R E TER E S O Hermann Löhnert-Arbeiterwohlfahrtssonds « « « - * “790|—| In der heute abgehaltenen General- E 142 680 8ll Aktienkapital T O 00000" Na GLE GDGENDEIE E 656 497 34 i | verfammlung wurde neu in den Aufsichts- Srunbsiale S 501 412 02] Obltgationen N 973 000 Fredito E e Pm R O o S ES L S | : ählt: I E S s ZIA S in : : 3 060;— E Erbaltene Anzahlungen auf no< nit belajtete 906 198/95| 862 696 29 ra orr Geheimer Regierungsrat E E N 2a S L Beate e * 570000— Fabrikate A E E C ais G 5 bbinghof, Grunewald-Dahlem. Beamtenwohnungen (O 2E e E L O 0 000 Bo N af uf8genofsenshaftébeitrag . « « + * ** 3 900— B A. April 1914. y Fubrwerk u. Cisternenwagen 95 910 (4 r ets 1 s, 000 DLeIEENE JUE O, dine s | | Kurths. Tillmanns. Maschinen und Utensilien . | 294 209 I Deltrebele » + -= * 34 700|— H A 1912 R s 35 099 45 Neubauutensilien O 125 042 99 Avalkonto 9 002 452 46 E E ee 151 152 37|_ 18625182 [11] : Wechsel „» +-++-- 272 12909) Kreditoren gas P : —775716811| Oscar Köhler Aktiengesellschaft | Kasse piere ‘und Pfand 76) Gewinnvor L N Z x - J ¿e Berlin Staatépapiere und Pfand S E i : Gewinn- und Verluftre<uung per 31. Dezember 19183. für Mechanik - 2 ndusirie 2 E bese 286 482/28 cis ia nn aus 249 798.10} 417236 N E S E E E TE Greifswalderstr. 155/156, Andere Effekten und Be-| 4 a12l99 1919. Debet. M 20 M [S | adet hiermit zur ordentlichen 9. Ge-| teiligungen .. - « .“ 380 918/92 Abschreibungen auf : aa | neralversammlung am Montag, den | Vorratsfonti . . « . . 1 483 947 16 | Griudiiad Bahnhoffiraße . + «o 5A 799/20 25. Mai cr., Nachmittags 5 Uhr, | Avalkonto ...+++ - 34 700|— E 31 341/79 | [in der Mitteldeutschen Creditbank, Berlin, | Debitoren . . .+ -. - - _1978 100 93 ——Z D i ec n tes Burgstr. 24, m h E 5 450 449/30 R, E 44 E on Ode. e eo D E S D ie Tagesorduung et: i; aben. Br iert E 5 015/80 1) S eleciaa der Bilanz, Gewinn- und Gewinn- und Verlusikonto. —-, Treibriemen Lo N 3 167/24 Berlustre<nung sowie Geschäftsbericht 7) lls ea M0 3 160/20 pro 1913. Mats Abschreibungen: | | Gewinnvortrag 67 43878 e 8 38912 2) Erteilung der Entlastung für den | Gebäude M aus 1912 s E e S 7 343/99 Vorstand und den Aufsichtsrat. 5 9/0 v. d 201 412,02. . 10 070,60 | Nettogewinn aus 249 798.10 N Scablonen und Modelle. « e ++ o o o 2 6 516 64 __|__| 3) Beschlußfassung über die Gewinn- |“ Beamtenwohnungen 1913 R Das Und L ae do Mm O __6 9514/20 100 [18 94 verteilung. i 9 0) v. M T8 221,82 1 564,44 | P A E A 17 49522 | Berlin, den 29. April 1914. Maschinen u. Utensilien i | Maschinenreparaturen S “s es: e Der Vorstand. 10/0 v: * 994 309,91 99 430,99 | anb o T | E Ba 94 | (11511 fu rwerk F E L d Steuern und Versicherungëprämien «ooo | 15 28924 |[ 1 luß der Generalversammlung 10 9% v. M 995 910,4 . L L 591,08 D or ums REngewnn: g 35.099/45 vom 21. April d. I. besteht der Auf- | 40/6 Dividende vom Aktienkapital . . 70 Se ios B E t E e 151 152371 186 251/82 | fihtêrat unserer Gesells<aft aus fol | Séntiente «e S é E E Reingerolnn Pro 1913 S E O ———— 5; genden Herren : s 10 0/0 Superdividende As 175 e958 4 __439 349 349 31 |* Dr. Gershel, Berlin, Vorsißender, Gewinnvortrag auf neue Re<hnung . _74 28871 —>2¿ 4 : : 93h 0 Kredit 26, 000g Fommerzenre: ina O 417 236/84 R 8 191 ; R 35 099 45 anfdirektor Schulzenberg, Derän, , i ; de enr das Job! Sorieag Q E o T 404 249 86 Rehn Kommerzienrat Max Stein- In der heutigen Generalversammlung e ald Dee e +ro neut Gewinn auf Fabrikationslonlo . - «e «o —T70 34931 thal, Berlin 1913 auf 1490/6 pro anno, #4 140,— pro a e je und für 1913 sofort 39 349/31 i ' Aktie, festgeseßt. Dieselbe wird gegen den Dividendenschein U

Die in der heutigen Generalversammlung festgeseßte 80,— pro Aktie wird gegen den Dividenden)

sofort außer an unserer Kasse in Posen und Brombera- bei

al

und hei Abraham Schlefiuger, B

auch bei der

Kommerzienrat Hamburger, Obering

wurden etnstimmig wiedergewählt.

Bromberg, den 28. April 1914.

Schmidt.

der Bauk für erlin NW.

Die ausscheidenden Auffichtsratsmitgliever , enieur Benemann,

ein

Ostbank für Haudel u Handel und Indoust

7, Mittelstr. 2—

-

Der Vorstaud.

Janssen

Dividende von S °/o Nr. 15 unserer Aktien

Geh. Kommerzienrat Bankier Philipp Schlesinger,

Kommerztenrat Georg Haberland, Berlin, Baumeister Alfred Schrobsdorff, Berlin-

Westend, j nd Gewerbe | Justizrat Julius Shachian, Berlin, rie, Berlin, | Bankdireklor Sigmund Schwiger, 4, ausgezahlt. Berlin.

Herz, | Berlin, den 28. April 1914.

Boden-Aktiengeselschaft Charlottenburg-West.

bet den bei der WWiesbadeu, den 28.

L Niese. Seelig:

M bei der Deutschen Vereinsbauk in Frankfurt a.

weiguiederlassungen, : bet E Rheinischen Creditbank, Mannheim,

iederlafsungen, Den Sn Alfred Seeligmaun & Co., Karlsruhe in

esellschaftskasse in Wiesbaden. April 1914.

und deren Zweis' Badelb

Die Direktion.

G. Schr öder, beeidigter Bücherrevi

M. und der}

——

1. Unter)juchungsfachen. 9, Ausgeate, erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

3. Verkaufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

4 Verlosung 2c. von Wertpapieren. 5 Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellshaften.

Vierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußi)

M 101.

Berlin, Donnerstag, den 30. April

Öffentlicher Anzeiger.

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 4.

9. Bankausweise. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. 7. Niederlaung 2c. von Rechtsanwälten. 8. Unfall- und Inbvaliditäts- 2c. Versicherung,

hen Staatsanzeiger. 1914.

menen

5) Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesellschaften. [11443

Bremer Schleppschisffahrts- Gesellschaft.

Gewinun- und Ver!lustkonto.

E i K a 15 Kohlen und Materialien 233 645/05 BVereinnahmte Frachten , | Betriebsunkotten 83 921/99] Shlepplöhne und son- Persicerung? prâmten | stige Einnahmen. . . . | 1219 155/09 (Güter, Caêcos, Personal | | usw.) « L d 56 180/46 hne, Gehalte, Tantiemen, | Gratififationen . 638 451/35 Abschreibungen u. Ausbesse- | rungen auf Dampfer, | Fihne Usw... „« -- 206 221/17 Vortrag auf neue Nehnung 735/07 1219 155/09 1219 155/09 Aktiva. Nettobilanz om 31. Dezember 19183. Pasfiva. E d M S 91 Dampfer und 102 Kähne | 2263 000|—|| Aktienkonto . . . . 2 250 000|— Ge'<âftébaus Holzpforte 4 Mete. 2 epo 147 067/59 Nr. 10 mit Padhaus | } Spezialreservefonds. . . . 40 000’ Holzpforte Nr.» « - 175 000|—|} Kredito'en .... 387 868/49 Eh ppenkonto . . . « 1 500|—{| Betriebsrehnungen (bezahlt | Mob lienkonto. . . « 1 000/— I een e So 21 643/48 Deblioren. +4 +4 176 943/77 Kefselerneuerungéfonds . , 21 000|— Kohlen-, Material-, Aus | Vortrag auf neue Nechnung 735 07 besserungs-, Betriebs, | : | unkostenkonto usw... . . 16 781/29 | Settentonts 2s «e 179 897/50 | Mitiligqungen (ae s 52 600 | SANalonlo . a éa ie 1 942/07 |

2 868 314/63 2 868 314 63 Jh bestätige bierdur< die Richtigkeit der vorstehenden Bilanz und Gewinn- und Nerlustrehaung. 31. Dezember 1913.

Bremen, “57 Pärz 1914.

Bremer Schleppschifffahrts-Gefellschaft. Der Vorstand. Gg. Müller. sor. Ioh. Fr. Frese. C. Barkemeyer.

[11446] Syriftgießerei D. Stempel, Akt.-Ges., Frankfurt a. M.

Bilauz vom 31. Dezember 1918.

[S

S Aktiva. Ml - t |d D Amnobilientono e o ao es ¿ 751 871 50 | Abfchreibung - - + « + S 1187150} 740 000|— 2) Mas binen- und Utensilienkonto ... =„« - + 290 360 99 Abschreibung e 40 360 95} 250 000|— ) Stempel-, Originale- und Matrizenkonto . . . 202 689 24 Ab\chreibung I ae a Ga vf 102 689 24| 100 000|— 4) Mobilien- und Werkzeugkonto. ... « « + + + 10 434 68 e ¿ 10 433 68 Er L 2 805 92 f E 2 804 92 A Es D D ao 73 825 49 Ubichreibung S 73 824 49 Hr ) Kassakonto : Kassenbestand E 6 239 99

121 831/90 879 982 25

í

$8) Wechs-lkonto : Wechselbestand abzügli<h Ditkont . 9) Kontokorrentkonto: Debitoren rifationéfonto Bestand

Waren und Rohmaterialien

) Fal fertiger, halbfertiger R 597 883/46

2 695 940 16 Pasfiva 1) Aftier C aa aaa e oe oos 1 300 000|— S) CCTUCIONDSIONIO ee e o eo oe ie o do 180 000 9) Sp-zia!reservefondékonto .... « + + 220 000|— } 2) DvPi E o ee oe se 360 000!|— : R Kontoforrentfonto: Kreditoren. „. . « »+- * 295 994 90 9) Velkrederekonto L 100 000| {) Zalonsteuerfonto en 8 900|— 9) Sewinn- und Verlustkonto : Bortiaa Q E aa a ais a o/0 09 36 442 58 Va GuS L o Co oa 264 602 68} 301 045/26

b

| 695 940/16 Gewinn- und Verlustkonto vom 318. Dezember 19183.

4 d

aure __ Debet. M | Abschreibungen auf: | | D) Immobilien od. . „e ooo 11 871 50 | 2) Maichinen- und Utensiltenkonto. . « -+“ 40 360 95 | 3) Stemvel-, Originale- und Matrizenkonto . 102 68924 | 4) Mobilien- und Werkzeugkonto . ... 10 433 68 O aa 2 804 92 | : V) Ar ODentoniO . « + s oe » G 73 824 49] 241 984/78 _RO NETOIUNTOHENTONIO „a o ee vie od 273 920/25 / Vewinn- und Verlustkonto : | DOTIOG U E a aao ea e es 36 442 58 | E a I oov S 964 60268 301 045/26 816 950/29 L Gieoigns Kredit. J G S CDINNDOrITaG GUS 1D «eo mw e ooo) 36 442 58 “) Fabrikationskonto: Bruttogewinn .. ....+- 780 507 71

L 816 950/29 “8 vie iu ber Generalversammlung vom 28. Tpril 1914 festgeseßte Dividende D O in va 2 120,— pro Aftie ist gegen Einlieferung des Div dendenscheins urt, Maiü ¡u E E Gesellschaft oder bei der Dresduer Bauk, Frauk- e S eben. derm, Aieitig geben wir bekannt, daß in den Auffichtsrat Herr Bankdirektor in Malz, Franffurt, Main, wiedergewählt worden ijl. SFrauffurt, Main, den 28. April 1914. Der Vorstand.

D. Stempel. W. Cunz.

[11440] Bilanz per 30. November 19183. Aftiva. E Wäschereianlage . . « - - 165 558 50 Medio s e 20 2 794 53 Anleibebegebungskonto . . 800|— Gewinn- und Verlustkonto 19 293/18 188 446 21 Pasfiva. e Attentat 6 o 90 000|— Anlei e s e Ge a9 97 500|— Medio. s e 62S 52/25 Vortrag für Anleibezinsen . | 893 96 188 446/21

Gewinn- und Verlustrechnung. Debet. “M A Unkosten und Zinsen . . . .} 3463/43 Bilanzkonto: Gewinn 1912/13 68/40 3531/83 Kredit. |

n N S 3 500|— ete d 31/83 3 531/83

Bremen, im März 1914. Der Vorstaud. N. Dunkel.

[11523] h: Maschinenbau-

1) Grund- und Bodenkonto: Bestand 1. November 1912

Zugang 3) Maschinenkonto:

Aktiva.

É Q #8 S O: M

E ao N 4 700|—

2) Gebäudekonto: E Sub 1. Stobbe 19 ooo ori 785 000|—

2 O o a o a-u o M 15 300/—

749 700|—

Beianb 1. Nolember 12 aa a oe o s 525 000|— 100% AblMreibung . e «oe e eee] 52 500¡—

472 500!|—

E a a So oie o em See __3043160

4) Werkzeugkonto : P Beliand 1. November 1912 os oon 185 000|—

10 ADIOIEODA a ei e e ° A 18 500|—

T66 500|—

a 9 607/30

5) Gerätekonto : a Bestand 1. November 1912 „„... - +-+ 50 000|—

A

ÁÆ 285 249/26

2 9959/10

l Anstalt, Eisengießerei und Dampfkesselfabrik H. Paus Aktien-Gesellschaft zu Landsberg a. W.

Bilanz am 31. Oktober 19183.

# S 280 549/26

752 655/10

j f

502 931/60

176 107/30

l

>00 S S O D: P

Der Auffichtsrat. Carl Fran >e sen. 10 9/% Abschreibung . . . « - + M 5 000,— | Bremen, den 27. Januar 1914. Ad e Ce es L 96,50 5 096/50 | Pundsa>, beeidigter Bücherrevisor. 44 903 50 |

Dampfwasch- und chemische Siaats a 2/6 are ao e 3 362 65 48 266/15 Reinigungs-Auftalt Norderuey A.-G ; —- gungs- orderuey 2.:-V.| 6) Gou Das. | | cianb 1. Nee A e dd ae 16 000|— 0/4 9 » R Li e Sulenib & Suligu R O: 1A S E 1 665|— ayert<Þe PPIege- M PTegel- 14 335 Et / 4 339 |— | glasfabriken Akt. Ges. vorm. L Quadt s s E A 2712/07 17 047/07 ; 7) Transyortfkonto : N i W. Bechmann vorm. Ed. Kupfer Béstand 1. November 1912 „ae 39 000|— | / & Söhne. 109% Abschreibung . « o « - o e o 9 3 900|— | Bilanz am 31. Dezember 19183. 35 100|— | i ti: alta p E a aaa eie 195590 37055/90 fd DSE. „10 bal2 8) Elektrische Anlagekonto: A ELPRLS L | a rie 4 BA BIE Bestand 1. November 1912 „„. 48 000/—

Gebäude E a S m 669 317/20 10 9% Abschreibung 4 800| |

Oefen S oi d E o ENA 18 000|— N L S S erti mttn$ r |

Fabrikeinrihtung 110 000|— j 43 200|— 4

Wasserkräfte . . . . 70 000|— U o e eie a R S 1932/69 45 132/69

E a e [—| 9) Modellkonto: |

E und Utensilien I R T Sem E a ee a e Fektenbestand . .. .. 9 092/08 B S e ea aaa 8 880/28

Hinterlegte Kautionen 5 000|— 8 881 38

Hypothekdarlehen s «g «þ 13142575 a aae 8 880 28 1

Vorausbezahlte Versiche- „alo, [10) Patent- und Lizenzkonto : Rio ag g S R 8 139/91 Bestand 1. November 1922 „.„«- U

Guthaben bei Banken . . 67. 271/13 Zugang 4 548'93

S | 804 162 66 e A

Warenvorräte in Fürth, | ABaan 4 949 93 Berlin, Hamburg, auf | L S 4 928,93 S Hütten und Werken . 543 682 90 | 11) Materialkonto E 283 578/54

Wechselbestand abzüglich | D E aaa eo S 734 832/72

E ; SOO T9406 11) Debioren aao 20S 841 228/33

Kassabesland . 9 57543 14) Kasse E e E eie Ss 9 548/32

110) Gfellelt „. «ee ae aao o ao oes 925 207 34 A ea 16 835|— Pasfiva. | |17) Voraus bezahlte Prämien „ooo 12 817/22

Aktienkapital 9 300 000'— | 18) Unterbilanz pro 1912 I ea 69 527/92

Reservefonds

M elerveionds . . «- «= # 88 761 03 Ta S AnSiZa

Cette. + « . « 25 000 893 322/22

Delkrederekonto A 110 000 : . Pasfiva.

Hypotheken, einschließli 1) Aktienkapitalkonto: angelaufener, no< nicht a. Stammaktien A S 1 170 000|—

_ fälliger Zinsen E S9 928 79 D Douanen e a ooo a0 O eee 1 080 000|—] 2 250 000 |—

Na elangg s d O. pan ec aae —| 495 300|— Age haf Slasderuss- R A 3) Delkrederekonto _ aa |— "ord apier R A 000/— | 4) Talonsteuerreservefondskonto 10 000!—

Rükstellungekto. für Talon- | 5) Pensionékasse 9 9

feuer o L E 17 700 7

M : 25 768 81 | 74 9 =0 427

A l I O Eee eie 00S 179 487/44

Ee E Ai | O aas o 00 611 206 88

A i e Sa oa e 26 991 64

Reingewinn . 172 925,31 194 243 78 i C E 9 76997

9 855 702 41 | 11) Dividendenkonto Aa 690|—

Gewinn- und Verlustkonto 12) Santerungskonto S 145 764/59 am 31. Dezember 1913. B Autteilung des Sanierungskonts8: Beseitigung der Unterbilanz 6 0902,92 Soll. M E Rückstellung für Talonsteuer 10 000,—

Handlungsunkosten . . . 243 313/94 Delkrederekonto . . s 66 236 09

Son 35 065 40 A 145 764,99

U aae e 194 243,78 D 52 16

472 623 12 Gewinn- und Verlustkonto am 31. Oktober 1918.

N Haben. G Soll D é ß

Bortrag aus 1912 . . . « 21 318/47 ; + c E # S

M entonto Z or An Abschreibungen : | E

S E 29/0 auf Mate per p U Cid 15 300| 72 623/12 100 anen = «as S 52 500|— Die in der heutigen Generalversamm- 10% y Werhheuglonto . » « «o p «6 o 09 18 500|

lung auf 6 9/6 festgeseßte Dividende ge- 1000 , Wet aa ad ors o 9 000|—

langt vou heute ab mit #4 60,— bei 10% Formfkasten- und Gesenkekonto . . 1 600|— der Kasse unserer Gesellschaft in 1070 « Transportkonto E E 3 900|—

h Eurty |. B. A 109% »y M eon R 4 800 |- er Dresduer Bank, Berlin, Frank- O DEUTONO S e Ee e E 8 880/28 | furt a. M., Nüruberg, Fürth 2 Matin a a e O 4 548/93] 115 029/21 und deren Zweigniederlaffungen, | 115 029/21 dem Bankhause Hugo Thalmesfinger E aeaen a: 2E & Cie., Regensbura, Haben. | | 45 501/29

der Pfälzischen Bauk in Frankfurt

a. M. gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 9 zu Auszahlung. Fürth i. B., den 28. April 1914. Der Vorstand.

Hugo Behmann. Mor. Kupfer.

Per Bruttoübers{<uß

Verlust

a E S a E E O E R

: Der Vorstand. H. Pau dk\ <. Sti

d O7 c) 69 52792

115 029 21