1914 / 101 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[11526] :

Fortuna AllgemeineVersicherungs- Aktien-Gesellschaft in Berlin. Wir laden unsere Aktionäre zu der am

18. Mai d. Js. Nachmittags Sx{ Uhr, im Geschäftélokal, Universitäts-

siraße 3b, stattfindenden ordentlichen

Generalversammlung ergebenst ein. Tagesordnung : 1) Vorlage des Berichts über die Jahres- rechnung und die Bilanz pro 1913. 2) Bericht der Prüfunaskommission.

3) Feststellung der Bilanz und Ver-

wendung des Reingewinns.

4) Entlastung des Vorstands und Auf-

sihtsrats. 5) Wahlen zum Aufsichtsrat. 6) Wahl der Prüfungskomiission.

Der Geschäftsbericht, die Bilanz fowie die Gewinn- und Verlustrechnung liegen von beute ab in unseren Geschäftsräumen

den Aktionären zur Einsicht aus.

Die Eintrittskarten zur Generalver- sammlung können bis einschließlich den 15. Mai im Bureau, Universiäts- straße 3b, in Empsang genommen werden.

Berlin, den 30. April 1914.

Fortuna Allgemeine Verficherungs8-

Aktien-Gesellschaft. P. Boxbüchen. Edm. Schreiber.

Vilanzkonto per 31. Dezember 19183.

An Immobllienkonto: Grund und Boden: Buchwert am 1. Januar 1913

S , L

841 818/02 237 618/46 604 199/56

Buchwert am 1. Januar 1913 E Außerordentliche Abschreibung . .

20/9 Abschreibungen

Neubautenkonto Neueinrichtungskonto Fabrikeinrihtungskonto: Betriebsmaschtnen und Dampfkessel : Buchwert am 1. I A Außerordentlihe Abschreibung . .

Werkzeugmaschinen: Buchwert am 1. Januar 1913

328 345/08

318 849/08

Außerordentliche Abschreibung . . . - | 238 88681

10 9/9 Abschreibung

[11442] : Aktiengesellschaft Clevenaris,

Cleve. Bilanz am 31. Dezember 19183.

Formmaschinen: Buchwert am 1. Januar 1913 . Außerordentliche Abschreibung . . . - C C SRETAA Buchwert am 1. Januar 1913

j 55 |

Er I A A BR T ETO: T

E E E

L Außerordentliche Abschreibung . . -

Abschreibung Mobilien, Apparate u. Utensilien : Buchwert am 1. Januar 1913

Ed E O L E E | a |

137 187/27 —T36 B16 136 430/65

Außerordentliche Abschretbungen . «

E G ch0 m D210. D D S

Abschreibung .

Aktiva. M Brunnenkonto . 71 000|— Maschinenkonto. . + . « 4 465— Gescirclonlô «o e 0 6 586/09 Utensilienkonto . . . . + . 130|— Maren ¿e e e 00 944/35 t N TOBS MerlialO e ea ee 6 804/78

90 010 07

Pasfiva. | Aktienkapitalkonto .. . - 80 000|— Kontokorrentkonto ... . - 10 010/07

90 010/07

Gewinn- und Verluftkonto. Soll. M Unkostenkonto .. « + + .+ 7 376/81

Brunnenkonto, Abschr. . 2 094/07 Maschinenkonto, Abschr. . 495/39 Geschirrkonto, Abschr. . . E

10 343/06

Utensilienkonto, Abschr.

S Haben.

Warenkonto Os 3 538/28 NBeclüslialbo s se 6 804/78

10 343/06

Kleve, den 28. April 1914. Der Vorstand.

S Neußer

Gemeinnütiger Bauverein. Bilanz pro 31. Dezember E913,

et are E T AEE E ERE-

Buchwert am 1. Januar 1913 . « - Außerordentlihe Abschreibung . Elektrische Anlage: Buchwert am 1. I E Außerordentliche Abschreibung . .

0 erreaermamme

D D M D O E E

Abschreibung Gleis8anlage: Buchwert am 1. Januar 1913

02D 20D S9 0 O p o N

Außerordentliche Abschreibung .

4 emrr A Ls

0 D S ck00 P S: 0 0 S A E

prt i: men m orm R E

Abschreibung

Anventurkouto. Soll. Mi A 1913, Dezbr. 31.

An Grundstükkonto . 34 699/80 Oa eon 728 184/03 Personenkonto „Debi-

R 0 15 121/80 , Mieterkto. „Debitoren“ 794/20 . Utensilienkonto . U

Da S 14 74217 O 654 61 794 197/61

Haben.

1913, Dezbr. 31.

Per Aktienkonto . . . + - 164 000 . Hypothekenkonto . . 488 323/43 ¡ Grundstückceservekonto 9 660|— , Dispositionskonto . 25 700'— . Straßenbaukonto . 4 973/18 z Neparaturreservekonto 4 500|— . Personenkonto „Kredi-

I e ima S 65 514/08 , Mieterkto. „Kreditoren“ 16 089/43 . Meservetonlo - « «« 7911|— Dividendenkonto . . « 7220 « Gewinn- u. Verlustkto. 306/49

Buchwert am 1. Januar 1913

0+ @# 0 B S eee E I RA R A

Außzerordentlihe Abschreibung . .

Abschreibung Modelle und Modellplatten : Buchwert am 1. Januar 1913

Außerordentliche Abschreibung . .

0] eee m ma E E

S E S S D 0 P M

Abschreibung Dampf-, Gas- und Wasserleitung : Buchwert am 1. Januar 1913 ; Außerordentliche Abschreibung . . - -

É 0 S. D eer P a R R ETE E me

0 ch0 D S E

Abschreibung

Patentkonto : Buchwert am 1. Januar 1913

51S E S. D. §9.

794 197/61 Gewinn- und Verlustkonto.

Soll. M 1913, Dezbr. 31.

An Unkostenkonto . . « - - 5 88139 , MNeparaturkonto . . . « - 8 160 32 a “I 15 348157 , Verlustkonto . . . « + - E ë Reyaraturreservekonto . . 2 500 ¿ Häuserabschreibung . « - 7 355/50 Ï MWasserverbrauchkonto . 1 939 25 , Steuer- U. Versicherungskto | 4 153 T _ Meservekouto é s 342 50 „Dividendenkonto . . . - 6 560|— O e ens 306/49

Haben, 1913, Dezbr. 31. Per Saldovortrag

Neuß, den 31. Januar 1914. Der Vorstand.

Aug. Lonnes. N dolf Voswinkel. Die 4 9/9 Dividende = S # pro

Aftie kann ab 1. Mai geaen Ab

von Coupon Nr. 23 an uuserer Kasse

erhoben werden.

c

o + ch0: 0 S 0 02S. O O E

Abschreibung Assekuranzkto. : Borausbezablte Prämien Fab'ikationsfkonto : Rohmaterialien Halbfertige und fertige Fabrikate Betriebsmaterialienkonto : Betriebsmaterialien Effeftenkonto : Bestand am 1. Januar 1913

B E D T. O 0. D P P

E E

123 690/90

132 160/90 Abschreibung Wechselkonto : Bestand am 31. Dezember 1913 . .

Kassakonto: : Bestand am 31. Dezember 1913 . .

s ck 0.0 S0 reren | aan j

L 361/04 Einnahmekonto . . . « + 90 654 T5 äImmobiltienkonto . . « - 1 532|—

52 54779

|

1022 333/39 3192/71

247 N

| |

9 989 39

1 065 445/74] 1 286 954

Kontokorrentkonto :

Bankguthaben Anzahlungen auf Neubauten

Kautionsdebitorenkonto: Avale

S S0 4:0 E S

919 430/89 392 528/90 35 000|—

104 215/71]

«A [ d 3 N N) è Ta d 3 \ «s F4 7 H s h (4 K - A y “f ps 5 a E A K j í Bes O Us d i A f H Ph: j L [E LEER 1 \ s f L a d s D b - A l) f 4 d M Y : \ f  E. Me, [5 » 3 P A M, L j 0 : j N A“ M F - i ) j Fle: N N S S S S8 D A E a0 Stnr atio anen inri C 52 18 M F y A N L 1/64 der D) v s = Es E: MIR I t 4M i Q F Raa E H v A E "F R TEs VFB o -DS MRASLEA S E î (HABSERA

Per Aktienkapitalkonto : Vorzugsaktien Stammaktien

Obligationskonto - Obligationétilgung Obligationszinsenkonto . Kreditorenkonto : Kreditoren Kautionskreditorenkonto :

| |

2 440 000

Dispositionsfondskonto für Angestellte . . Neservefondskonto . . . Nückstellun(skonto [I : für zweifelhafte Außenstände . . . « - - .- z RNücitellungskonto TI[: Baureserve Nükitellungskonto I[1: Für Kosten der

A T0 S D r M R M

efonstruktion und

Börseneinführung . . « « «e e o ooo + Ä Davon bereits verwendet ¿ Nükstellungtkonto 1V : für Talonsteuer Gewinn- und Verlustkonto : Gewinn pro 1913 {lag zur Verteilung : 49/9 Dividende auf M 1 900 000 Vorzugsaktien. . .

L E B S Q D M T A M M N

“E00 A R S S S-M; O

dd... S D. P

Gewinu- und Verlustkouto per 31. Dezember 191

An Vortrag

¿ R L A7 O8.46 Betriebsmashinen und Dampfkessel . Werkzeugmaschinen E Formmaschinen Werte a 26 Mobilien, Apparate und Uten Elektrische Anlage Gleisanlage

. 136 430 65

E 1D: E

Modelle und Modellplatten . . . + Dampf-, Gas- und Wasserleitung . Reservefondskonto NRückstellungékonto 11 Nükstellungskonto I[I

Obligationstilgungsfkonto : für 59/0 Agio auf „46 20 000

a 0D S0 0 /S M R A N d S S D E E

S 4 ck00 S: R E R

Reparatur- und Ersaßkonto: E Reparaturen und

Fuhrbetriebsfonto :

S Lebr S O! R

Handlungsunkostenkonto : Gehälter, Steuern 2c. Neisekonto : Neisespesen Arbeiterwohlfahrtskonto : Beitrag zur Krankenkasse 2c. Zinsenkonto : Zinsen, Skontis 2c. Obligationszinsen .. « « + - + Versuchskonto Nükstellungskonto 1 Nüekstellungskonto 1V Abschreibungen :

A A

Gd Wi D

E L S S S S S M O D E

E E S Q. E M

1 61024 14 020 60 15 0208 12 144159 26 632 39 931 85 19 434 59 3 07068 567 52 5 000 35 081/30 325/94 103 100

C S6 chE +0 E R L

Werkzeugmaschinen Werkzeuge Mobilten, Apparate und Utensilien Elektrische Anlage Gleisanlage

S E E E a S E E S e S E E A040 S D E D

S S D 090.0. 0 E M E D S

4 G0 #0! 0E. D U

Dampf-, Gas- und Wasserleitung . . . - Gewinnsaldo laut Bilanz

Per Aktienkapitalkonto : Zusammenlegung Zuzahlung

Fabrikationskonto : Nohgewinn

S 0 S M E E

4

980 000 1 050|— 13 06250

236 76438 |

23 441/89 244 000 /— |

39 000— | 80 000,—

|

4.195 Lo

760 000|—| .1 120 000

Höchst a. M., 31. Dezember 1913. Vorstehende Bilanz nebs Gewinn- mit den crdnungsmäßig geführten Büchern

den 2. April 1914. ür die Königl. Gerichte zu Frankfurt a. 1914 ftattgehabten Generalversammlung w

dende auf 4

und Verlustkonto habe ich geprü!! sowie allen sonstigen Unterlagen übe stimmend befunden.

Höchst a. Zach. Lorch, f

Fn der am 18. April das Jahr 1913 zu verteilende Divi deren Auézahlung gegen Spr: jahres am 15. Ju D328 turnusgemäß ausscheidende Ernst Wertheimber in Frankfurt a. M. wurde

Maschinen- und

Ablauf des

Armaturenfabrik vorm.

Nordmann.

nabrück in Liquidation.

chsspiunerei Os März 1914.

| | | | Liquidatiorsbilarz am 31.

Akfiiva.

| 22 3126 : E 12/63 Grundstücke 147 000|— || Aktienkonto

S d E E E

Darlehenkonto. . « - . °

Arbeiterunterstü

Spinneretinventar . . . » Arbeiterwohnhäuser

Kassenbestand Wechselbestand Betriebsmaterialie Debitoren laut Ia Debitoren laut Vorschuß-

Bankguthaben

| gungsfonds 118 140/80 | d L, /% | Wechselbestand. .

108 885 42 11 948 83 | 128 345/92

412 121/24

S: #5 S E20

483 914/60

1 346 959/79

R | uv

4 195 155/71

M. beetdigter Bücherteb1?! urde die 40 (4 für jede Voizugê@ Einsendung des Dividendenscheines Nr, 0 M li 1914 erfolgt.

Mitglied des Auffichtsrats, einstimmig wiedergewä

Herr Bank!

L.

hlt i Breuer &

E

H o

a E —— =

| o voor

1 120000

596 900 8 35 000

90 000

059 084 (9 -9 S4 1 (2 (82 9

V

e oi

„Acides EE

Pasfiva.

450 000 28 000 34408

zum Deutschen Reichsanzeiger und M¿ 101.

Untersuchungssachen.

1

Kommanditge!

dsa

ebo d\sachhen, Zustellungen u. dergl, Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

Nerlosung 2c. von Wertpapieren.

Aufgebote, Verlust- und Fun

ellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

Fünfte Beilage Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 30, April

I A —— ——Â- E ———

Fentlicher Anzeiger.

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 390 4.

p D097 j

Erwerbs- und Wirtschaftsgenofsenschaften.

Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung, Bankausweise.

NBerschiedene Bekanntmachungen.

5) Kommanditgesellschaften auf Aftien und Aktiengesellschaften. 11028] Bilanz am 31. Dezember 19183. L Aktiva.

An Kassakonto: Barbestand. « « - - + *

Pachtzinskonto: Perauslagte Paht . Bankkonto: Bankguthaben . « « - Kautionskonto: Hinterlegte Kaution . . Fabrikationskonto : i Fertige und halbfertige Waren, Vorräte, Mdietaliet Ci a ooo io os Kontokorrentkonto :

Konto Dubio: Abschreibung . - «+ - Ma\chinenkonto :

Inventarkonto:

Bureauutensilienkonto :

Abschreibung . .

« Pachtvertragkonto :

Bewerturg des Packtvertrages in Ueckermünde laut vorjähriger Inventur. „ooo Abschreibung Ec D A S0

Effektenkonto:

600 M 34 9/9 Deutsche Neichsanleihe

Wechselkonto: Wechselbestand A , Pferd- und Wagenkonto:

Fuhrwerk auf dem Wet as Abschreibung . « «o ooooo

auf dem Werk

Gebäudekonto:

Trockenanlagen, Schuppen 2c. Abschreibung . » . + - -

e Säckekonto: -

Bestand an leeren Säcken

Abschreibung . . « «+

Gewinn- und Verlustkont

Verlustvortrag

Berlust 1913 . : ; : L

Passiva. Uebernommenes und eingezahltes Aktienkapital

Per Aktienkapitalkonto: Akzeptkonto:

Laufende Akzepte . « « . -

« Kontokorrentkonto :

E e e oe oe o o)

Berlin, den 31. Dezember 1913.

Deutsche Moler-Aktiengefellschaft. er Vorstand. Olaf Hansen.

Debet. Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 19183. Kredit.

An Pachtzinskonto :

Pat bis 31. Dezember 1913

Werkunkostenkonto :

Unkosten auf dem Werk in Üédermündé e «o e

Pachtvertragkonto : Abschreibun s Lagervlatzunkostenkonto:

Unkosten auf dem Lagerplahß

in Charlottenburg « Handlungsunkostenkonto :

Handlungéunkosten in Berlin

« Gehaltkonto :

E

« NReisckonto : Ausgaben für Neisen . » Propagandakonto : Fnserate, Reklame 2c- « Inventarkonto :

Abschreibung ca. 10% «

e Bureauutensiltenkonto : Abschreibung ca. 10 9/6 « Maschinenkonto : Abschreibung ca. 12 9/0 » Gebäudekonto :

Abschreibung ca. 1209/6 «

» Säckekonto :

__ Abschreibung ca. d.

« Lagerplageinrichtungskonto: Abichreibung ca. 10% . «

» Pferd- und Wagenkonto : Abschreibung ca. 1099/9 .

Konto Dubio: Abschreibung « - -

Deutsche Maschinenfabrik A. G., Duisburg.

Beamtenwohnhäuser . „. « « « - +

Maschinen . . . Außenstände « - - - * zweifelhafte Außenstände .

Maschinen auf dem Werk Werkzeuge und Geräte „.« + .««

Abschreibung . « « - - -

1 Bagger, sonstiges Inventar Abschreibung . « + - + +

und Ueckermünde

Bureaueinrihtung in Berlin

Mobilien und Utensilien „» « + . +

Lagerylageinrihtungskonto : Eisenbahnans{lwß „o.

Schuppen 2c. auf dem E c ee a e e ea boo s 6e Abschreibung . « - + - .

Lagerplaß in” Char-

Modelle . . a. ® . . . . s . . . . Di s e ooo E S s

Effet e «eie E e

Im voraus gezahlte ‘Versihherungsprämien Nail a o See E e

Halbfabrikate S D 00: A S 0q Kassenbestand . . « «e ooo Wetbselbefiand e ck ga Siroguthaben bei der Reichsbank . „. Postsheckguthaben E C Sei Debitoren:

114 775 99 Nicht ausgegebene Obligationen . «

416 018/90

160 E

416 018/90

E ———— E m

Per Fabrikations-

Fabrikation . Bilanjikonto :

31. Dezember

etra RER are E R

| E E E MEEL T

122 417/55 Berlin, den 31. Dezember 1913.

Deutsche M

J

Sil

Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Olaf Hansen.

Abschreibung

Zugang «

E ea Abicteibunü ao oos M S eko ode E a S o Absreibund « ea a e490

Aida S e C A m0 Außerordentliche Abschreibung .

Abschreibung «+ ¿qo o Außerordentlihe Abschreibung .

Seil s S Es ; Hinterlegte Kautionen „. «..

D u E L

Anzahlungen an Ueferanten . MetiWiebene «e vid o 5

Snterimskonto . «o 0000

Kreditoren : | Gutbaben der Banken . | 3739 866 05 Anzahlungen von Ab- |

546 393 05 339 001/26

5 620 10944

Fnterimskfonto Talonsteuerrückfslellung . 59 442/33 auttontätee «s und Arbeiter- | unterstüßtzungsfonds . . . 189 214/89 Gewinn- und Verlustkonte : | Nortrag aus 1912 . 69 289 07 | Reingewinn aus 1913 . | 1548 173 70} 1 617 462/77

5 567 12716 835 069/07 1732 058109 851 053/89 707 173|— 108 506/89 598 66GITI 239 466 44 T3559 199/67 950 302 31 —TGoTS0L98 609 500/98

159 150/88

2 720 918.78 6 692 953 61

337 699/54 . [12 367 593/70

Male E S

42 515 654/94

[11467] Aktiva. Vilanz am 31. Dezember 1918. MVasfiva. N J D y e | b A Grundstüde . es a e L D LS S Aktienkapital .. »+ « - | 110 500 000 E e e Sd e eue 33} 1561 560 04 Obligationsanleihe . . | } 6 850 000|— Aae e pad e d aae + » «6 | 6900 000|— Reservesonds „. « - . | 841 316/22 Abgang #19. V D: 0M Q... S E EN hlte Ob 2 | 300 000|— —TOTS Ds 61 od nit gezahlte ¡Ti | | E eso 2 * 907 544116 gationszinsen | 96 997 50 “F710 501178 Noch nicht gezahlte Divi- | | C A e e oes 5 380 |— n E a Hypotheken... = + + - | 82 875 80

j | |

j

a L 893937054

Verschiedene , « « « « | 4419 741 36/17 098 97795

e. .* . . - 3 898 972|-— 889 996/30

122 018 78

42 515 654/54

Sols. und Verluftkonto. Haken. g Gs e eto Eee ——— D ———— E Ema ÓE L S . | M | A Gemöalunkosteu E Ss ooo 3 724 091/16 | Gewinnvortrag aus 1912 69 289 07 G e S iede 90 458 129 90 | Sabrifationskonto . . . [11040 054/34 Dbbligationszinsen «oooooooo ; 305 550 |— | Abschreibungen:

Did L E 1315 755/99

Außerordentlihe « «ooo ae ooooo 688 393/97 96 Nen S Es S T7

Verteilung des Reingewinns : Ueberweisung zum gesegl. Reservefonds

Tantieme an Vorstand und Beamte. . . .= « « +

at zum Beamten- u. Arbeiterunterstüßungéfonds ur Verfügung für Kosten der beantragten Kap

19/9 Dividende an die Aktionäre «e eee

Statutenmäßige Tantieme . . 7

40/9 Superdividende an die Aktionäre . . N Vortrag auf neue Rechnung « «eo ooo

Wir haben vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und V unterzogen und bestätigen deren Uebereinstimmung mit den vo

der Gesellschaft. Berlin, im April 1914,

[11468] Deutsche Maschinenfabrik A. G. Duisburg.

Laut Generalversammlungsbes{chluß vom 27. April 1914 ist die Divideude für das Geschäftéjahr 1913 auf S 9/6 festgesetzt, und erfolgt deren Auszahlung &b L. Mai 1914 mit 4 80,— pro Aktie gegen Auslteferung des Gewinnanteilsheins für das Geschäftsjahr 1913 außer

bei unserer Hauptkasse in Duisburg

bei der Deu!scheu Bauk in Berlin

oder Düsseldorf, bei der Bergisch Märkischen Bank, Filiale der Deutschen Bank, Elberfeld,

bei dem A. Schaaffhauseu*schen Bank- verein in Cöln, Duisburg, Düssel- dorf oder Berlin,

bet der Duisburg-Ruhrorter Bauk,

Filiale der Effener Credit-Aa- stalt A. G., Duisburg,

bei dem Bankhaus J. Wichelhaus

P. Sohn, Elberfeld, oder bei dem Bankhaus A. Levy, Cölu. Herr Friy Funke, Essen-Ruhr, schied

284 411/58

950 000 |— 420 000|—

italerhöhung

420 000 |—

1 617 462/77

11 109 343/39

Der Vorftand. Reuter. erlustreGnung per 31. Dezember 1913 einer eingehenden Prüfung

Deutsche Treuhand-Gesellschaft. Bodinus. Hor/s

am 23. April 1914 aus dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft aus.

In unserer Generalversammlung am 27, April 1914 twourden \ auéscheidenden er- und die Herren: aurat Dr.-Fng. h. c. Glisbert

Gillhausen, Essen-Ruhr, und

SFngenieur August Rauerm neu in den Aufsichtsrat unserer Gesell- schaft gewöhlt, fodaß dem Auffichtsrate Gesellschaft Herren angehören : Geh. Kommerzi Berlin, Vorfißender, Geh. Kommerzienrat Heinrich Noth, Dessau, stellvertretender Vorsigender, Geh. Baurat Dr.-Ing. h. c. Gisbert Gillhausen, Essen Nuhr, Geh. Kommerzienrat

Dr. jur. Hans Jordan, Schloß Mal- linckcodt b. Wetter-NRuhr,

Ingenieur August Kauermann, Berlin, Geh. Kommerzienrat August Keetman,

f 8) Wilhelm Keetman, Duisburg,

1 ] Aufsichisratsômit- glieder wied

ann, Berlin,

enrat Carl Klöônne,

Louis Hagen,

11 109 343/39

n uns ebenfalls geprüften, ordnungsgemäß geführten Büchern

9) Geh. Justizrat Wéaximilian Kempner, Berlin, 10) Arthur Krawehl, Efsen-NRuhr, 11) Geh N-gierungsrat Oberbürgermeister Carl Lehr, Duisburg, 12) Moritz Lipp, Breslau, 13) Generaldirektor Dr.-Ing. h. c- Max Metér, Bismarkhütte, O. S. Duisburg, den 27. April 1914. Deutsche Maschineufabrik A, G. Reuter.

E R En

[11504] Warenhaus für Deutsche Beamte A.-G., Berlin NW., Buusenstr. 2. Aus dem Auffichisrate unserer Gesell« haft sind die beiden Herren: 1) Generalleutnant z. D. Anton von Görtz, Berlin, Regensburgerstraße 4, 2) Oberlandeékulturgerthtérat Wilhelm Holzapfel Charlottenburg, Mommsen- straße 15/25, auf eigenen Wunsch ausgeschieden. Berliu, den 28. Aprîil 1914. Der Vorstand. Rühle von Lilienstern. Carl von Studnty.