1914 / 102 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

r E D 4 S 12038 [12042] [11958] Gewiun- und Verlustkouto per 21. Dezember 1913. e S E E E u T | x1. Einbrudiebstahlverficheruug engen: ae Salzwerk Chambrey A, G.

12 L : : 7 31. D ber 1 E E e \ M | D T I I ademar h er S ar- und N h 6 i © A :(H E mercqu ca ae 2 a Präm ; A. Einnahme. M y 7 iversauniltn . Leihtafse A-G “LUTNDETgEL oynungsverein, U.-G. An Lohnkonto E utoos f m alio A 1) Portrag ais béi Voriabte ae oa Lai E Mai 0A 20 Uhr Vos, A Es i | j 2 83603 f b. in Rükdeckung übernommene 5 62 : 2) Uebertrag : : E E mittags, im Geschäftslokale in St1aß- E S aen L RURTE, werden Vg dée Debitoren. Bilanzkonto per al. Dezember 1913. Kreditoren. F UAEEAR en tanzo e 062 53 9) Haftyflichtversicherungen : a. Mr nicht verdiente Prämien (Prämien- bura 9 Els. _ d 1 LG. Pai d. I. Nachm. 20e, A E N 8716018 F 2 . felbst ab lo L 446 392 __ Tagesorduung : in „Nottelmanns Hotel“ in Hademarshen| H s k S Sons 105 625 82 E bi s Rüctvoquag, Phériiommedé 478 446 871/21 E SMavenTelerVe ¿ ; 1) Berichte des Vorstands und des Auf- stattfindenden ordentlicheza Geueralver- | Kassakonto 117/09) Aktienkonto uhrwerks- und Pferdebahnbetriebskont 24 970 06 L AR 3) Prämieneinnahme, abzüglich der Ristorni sichtsrats. Beschlußfassung über Bilanz samuilung hiermit eingeladen. Effektenkonto 30 084/—}} (965 Aktien Fl. 96 500,—)| 165 428/57 G haäftsunkostenkonto A NSLEDSTAN Io 946 163 97 Policegebühren E. 4) Nebenleistungen der Versicherten: und Gewinnverteilung. Entlastung Tagesordnung: |Hâäuserkonto 164 07371} Reservefondskonto . : 50 215|— Patenteunkostenkonto 5 365 95 : E stbelegte Geld 97 676 a. Policegebühren u De a V des Vorstands und des Aufsichtsrats. Arbeiterwohblfahrt- und Beamt inkonto . . 0 M A E Ee f b. Verzugszinsen aus Prämien 8 2) Wahl zum Aufsichtsrat. Effektenkont eamtenpenfionsvereinkonto . 3 775 57 2) An für vorübergehend belegte 9 30 5) Kaplialerträge: a. Zinsen Straßburg, den 28. April 1914. F l nto E L 5 Selder 2909| L " E E t c v Steuern- und Abgabenkonto 68 658 39 F 3) Mietserträ E 13 419 43 335/61 b. Mietserträge Der Vorstaud. Partialobligationenzinsenkonto 29 E : L a d M alánlägen: 6) Gewinn aus Kapitalanlagen : realisierter Kursgewinn i 2) Wahl eines Mitglieds des Aufsichts. A T Ta L) O T m realisierter Kursaewinn_. . .. A E | 55 | Saucrise Terrain-Aktieugeselschaft rats an Stelle des aus\{eidenden _1 #04700) | S0 nuf Wald üb Boden 11 404/12 : . Vergütungen der Rückversicherer . Z 7 a Gesamteinnahme . . 29 | Bayerische Nürnbera eugesellscha Mita z T +4 ol e ü / a E e L Ee E «7 s Fi E A A In Nottelmann.| Son. Gewinn- und Verlustkonto. Saben. 2 9/0 5 Gebäude R E B 568/39 j . Sonstige are Lak | E714 T 0d E : i B. Ausgabe. E Die Aktionäre werden I L S « tas i 5 9/9 Sebäude Lichtenberg 306) Î esamteinnahme . . = [1) Rückversicherungsprämien u L U am Samstag, den 23. Ma __Ó. Nottelmann. M A M 1 9% Grundstück Berlinerstr. 23. . 6 218/47 5 1B. Ausgabe | 12) a, Schâden aus den Vorjahren, einschließlich der Nachmittags 3 Uhr, im Hotel Russi- Grundstück Sophte-Charlottestr. 5 . .. 804/65 Zahlungen für Versicherungsfälle | M 2,29 den Schadenermittlungskosten, her Hof in Würzburg stattfindenden PDELIET Un e U a4 et ev s eb 4 Me M . FT Woriabre aus selbt abaesloféneit abzüglih des Anteils der Nükversicherer : dn V. ordentlichen Geueralversammlung Normalspurbahn 5 509/63 5 Bertiierungen : a gezahlt 403, i ergebenst eingeladen. Maschinen . . 46 925/98 E 1) Unfallversicherungsfälle: ß. zurüdgestellt . .. , „_900,— C Tagesorduung: Í ge ] | Neue Förderanlage . . . 1174/92 8 a. erledigt þ. Schäden im Geschäftsjahr, einshließlich der 1) Bericht des Vorstands über die Lage zeihnete Stücke gezogen : « Besitveränderungstaxen- | 100 9% Wirtschaftsinventar 1 850/— G : L \{webend E #6 522,74 betragenden Schadenermittlungs- i der Geschäfte unter Vorlegung “der Lit. A à H 10600,— Nr. 32 91 konto 100|— | 100 9% Modelle 7 527/56] 141 563/24 9) Haftyflihtversihèrungsfälle : E kosten, abzüglich des Anteils der Rükoersicherer : Bilatiz, des Gewinn- und Verlust- 120 162 1682 181 188 287 282 28 858 E |———| - Gewinnsaldo e : A 48 1850) fontos und des Geld8fiaberihts für e fe So D D R 26 489/36 26 4891/36 3 558 332/82 b. \{hwebend ß. zurüdgellelt „e : v0 | E 620 660 676 679 690 898 908 936 104( i i ie iGIEE A Si j 5 b N n ; Ä Le ZA 2) Bericht der Revisionskommission über 1051 1055 1077 1080 1088 1089 1090 Nürnberg den 24. April 1914. j . Zahlungen für Versicherungsfälle im 3) Ueberträge (Neserven) auf das nächste Geschäftsjahr: E Prüm a 1 af i lea der 1107 1124. S? Saldovortrag von 1912 86 968/91 Geschäftsjahr aus selbst abge- für noch nicht verdiente Prämien, abzüglih des i Bilanz, des Gewinn- und Verlust- Lit. U à M 500,— Nr. 1219 1241 Der Vorstand. Fabrikationskonto : 3 320 201/866 F {lofsenen Versicherungen : Anteils der Nückpersicherer (Prämienüberträge) . kontos für das verflossene Geschäfts- 1249 1272 1317 1345 1352 1389 1390 Pacht- und Grundstükertragökonto ........, 27 999/76 B 1) Unfallversicherungsfälle : 104 678 4) Abschreibungen auf : jahr. 1423 1472 1513. 1515 1544 1619 1655 Interessenkonto 119 132/85 A a. erledigt g E a. Immobilien : 3) Beschluß über Erteilung der Decharge 1674 1746 1747 -1768 1797 1801 1805|[11961] i : : Lizenzkonto 894/79 F b. schwebend 4 _— 22 932 144 210 b. Inventar 1020 des Vorstands und des Aufsichtsrats. 1807 1919 1978. _ Deutsche Ton- & Steinzeug-Werke Aktiengesellschaft. GUeNbaRnPet E e ei a e N 3 134/69 | 2) Haftpflichtversicherungsfälle : 55 945 5) Verlust aus Kapitalanlagen: F001 4) Wahl von Mitgliedern des Auffichts- (libwetsäreibungen efolat L Juli Dios e A E E, 4008 29402 En b M etenb H v4 71e 110 6860/1 6) Venwaltungdlosten,- abzüglich ‘des Die. ‘Auletbilugen zur Teilnahme an j n L LS 4 j . ———. ——. may - - _ . ftr mrt m , R A ; ; G D RTPZ T Ï Die auf 10% festgeseßte Dividende gelangt sofort zur Auszahlung, und j i: : s i » ds. Js. gemäß § 6 der Anleihebedingungen, Aktiva. é 5 d C zwar bei vad Hankhäusera Gebr. Arnhold, “aure Rd der Berliner Handels- 3) Laufende Renten : 4544/23] 9 versiherer 5 dey „Generalversamung wetden i

und zwar in Berlin bei der Gesell-| 5. rana b 7 : 9 T t 4 E L bené MNenten e 299 415 a. Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten Ms elassen, wenn sie uicht später als am schaftskasse, bei der Commerz e An A s 540 448/69 Gefellschaft, Arous & Walter, Berlin, G. v. Pachaly's Enkel, Breslau, abgehobene N Y fonstige Verwättungskosten j 17512 ges Papa ib gs mf: erar fepe

e P A , : O sowie bei de : 8faff T t Ï 111. Vergütungen für in Rückdeckung j 2 i Ana / E bei n Sa vquie Zugang __29 797/25 E ‘Aus ECSC Ia nTtee Ut Ao durch Tod ausgeschieden die übernommene Versicherungen . . . 80 636/39 | 7) Steuern und öffentliche Abgaben at L OON : S e Gesellschaftskasse in Nüru- dée Cauimbezs en Sidi B 970 205/94 Herren: Kaufmann Julius Grabowsky, Berlin, und Rentier Georg Scheibler, IV. Rüversiherungsprämiten: Gesamtausgabe . . 74 309 bei E Rheinischen Creditbauk in sowie bei deren Filialen in Altona =- 20/0 Abschreibung ___ 11 402/12 Westend-Berlin; neugewählt wurde Herr Dr. med. Max Beyer, Berlin. L) Unfallversicherung 122 993 C. Abschluß. Maunheim oder

Hanuover und Kiel. / Gebäude 2 706 065/56 Charlottenburg, den 25. April 1914. 2) Haftpflichtversicherung e OEORS As 76 375 29

4 j j L Gefamteinnahme : bet einem deutschen Notar Berlin, den 18. April 1914. Zugang 22 104/29 Der Vorstand. V. Steuern und Verwaltungskosten, Gesamtausgabe . 7430991 erfolgen.

Admirals8palast 2 728 169/85 E O O O De abzüglih der vertragsmäßigen Ueberschuß der Einnahme. 4 2 065,38 Nürnberg, 1. Mai 1914.

y 9-01 R pot 54 56313 ) 3 606! 939 8128 | e ° c - . j Leistungen für tn Nückdeckung über- ; Der Vorstaud. Aktien-Gesells ft - 29/0 Abschreibung 2 20299) 2 673 606/20) 3 232 408 Deutsche Steinindustrie A. G. Reichenbach i/Odenwald. nommene Versicherungen : i IV. V Gta. 121 776 53 f De 7 ja}. Grundstück- und Gebäudekonto Char- E Aktiva. Bilanx ver 21. Dezentber À919 l Pasfiva 1) Steuern L 10 134 . Uebershuß der Unfall- und Haftpflichtversicherung M 776,92 RNachwalsky. Leo Bartuschek. lottenburg, Berlinerstr. 23 .. . .|} 602 775/07 bvietona ns ger De Fes ti t riv Ó E M E 9) Verwalt ungskosten : Uebershuß der Wasserleitungsshädenversicherung 40 569,63 [12019] E © Zugang __12 072/79) 621 847/86 S 2 s # S “a. Agenturprovisionen . . . . | 205 064 : Ueberschuß der Einbruchdiebstahlversiherung . „2065,38 Die Generalversammlung unserer Ge- 112 M . A 19/4 Abschreibung 6 218) 315 629/39 | Grundstücke, Gebäude und Bruch- Aktienkapital A 300 000/— b. sonstige Verwaltungskosten . |__180 486 385 551 395 685/68 Gewinn, . 4 164 411,54 sellschaft vom 3. April 1914 hat ‘*be- Norddeutshe Eiswerke Grundstük- und Gebäudekonto Char- R A N anlagen .. .-, #4 222 001,— Ordentl. Reserve « S 000|— 71, Abschreibungen : j V. Verwendung des Gewinns. lossen : Aktien-G sellshaft / lottenbura Sophte-Charlottestr. 5 : abzügl, Hypo- i ____| _|}| Delkrederefonds „10 478/20 Qu Swmobiliet úInventar und . An den Reservefonds: „Den Stammaktionüren soll angeboten did : { Antell" : 80 465/42 thefen . «14500 —]| 207 ti Me E FEL0S Prämien 27 46864 geseßmäßige Ueberweisung h 7998,29 werden, ihre Alten A Zuzahlung ata elektr. Licht- | D ittabén t | Verlust aus Kapitalanlagen : 14 569/13 L, An die Schadenreserve 25 000,— a 6 MON L DIRABGIZNA Nummern ausgelost: Grundstück- und Gebäuvekonto Lichten- | anlage z L 99 001,—} “hobene, v. I. 1912 440|— buchmäßiger Kursverlust . S : An den Dispositionsfonds p * E bereits für das Geschäftsjahr 1914 um- Nr. 99 127 n 2000,— M) berg: | O E S 08 311 1 Gewinnsaldo 92 686170 Do ncatapital f laufende Renten | V. e fie L O z¡uwandeln. Die Zuzahlung muß erfolgen Sa aa oa A ih | 79 94946 Pèaterialien und Werkzeuge . . 308 S110 E E A N edungsfapital für laufende Renten : ; | . Tantiemen an: : ? j A t : „Nr. 602 683 823 825 994. 1090 Grund und Boden 12 13616 HENIAO Fuhrpark inkl. Automobil 2 000|— 1) Unfallrenten - E : | 1) Aufsichtsrat « o 12 393,48 » innerhalb einer Doi A N Rene fen N A 1540 1591 1604 1620 S af Ri N 606/80 11 5929|: : -g | Außenstände 110 740/94 2) Sub litrentel. . «e e ZOS 36 026 2) Vorstand und Beamte . ._, 1269674 25 090,22 E E r e brut Eibe jede S C G i S 2 L e, C5307 55 cis F uoren U is A Sonstige rechnungêmäßige Reserven : V1. Vortrag auf neue Rechnung . . e i E nit fas den 1 August 1914 hinaus.“ Dieselben kommen am 1. Oktober a. e. Sang a BE 34 157/05) 99 5544: e E “12 ge eler ür 110/28] 836137 Gesamtbetrag". -. 6 1441,04 Wir fordern demgemäß unsere Stamm- mit 803% und Zinfen bei Gebrüder 5 0/9 Abschrei Bray j x E | v / Gb oi =— 59% reiburg

4 9777: 576 R L N s E R A Bilanz für den Schluß des Geschäftsjahrs 1918. aktionäre auf: Boute Behrenstr. 20, und an unserer tet tmnry - 701 425/24 201 IX, Prämienüberträge: E ZNDASRRSC E I

N lipurbäbätont T 897 Unfallversich 123 195/37 | [y „ihre Stammaktien nebst De an ‘asse, Côpenicker str (4: „(orma purbannionto ° | AD Ae 4 un- » l) Unfallverlicherung A S A5 Zas 9 ga s iva. “h | tb ewinnanteilsheinen für Einlösung E G ELAN R Abschreibung S - E EO P E Sai 2) Haftpflichtversicherung.. Ea ___160 767/44 283 96281 . Forderung auf A Al tincetertes Aktienkapital M 1 500 000|— Ne, 15 U. f behufs Abstempelung Noch nicht eingelöfe Teilshuld- Tonindustrie-Maschinen- u. Utensilien- n B Soll. | / Us X. Sonstige Reserven und Nücklagen . 392 14766 Grundbesitz | 408 994/53 | in Vorzugsaktien, mit zwei Nummern- verschreibungen : Nr. 753 1309 1653 1390. konto «4 GOLDLTA Verbrau(h : F Bl X1. Sonstige Ausgaben: | . Hypotheken . . | 300 000|— | verzeihnifsen versehen, in der Zeit vom Berlin, den 27. April 1914, ! i E 1 350— 430 467/ L Werkzeug, Einrichiung, Geräte und Betriebs, i Abgang von dem Rückversicherer- ". Wertpaptere, mündelsiher . . 923 (12\— | 2. Mai bis zum 12. Juni 1914 ein- Dex Vorstand. Sd 4 «s . | 38 792/38 Ae a S t u ai A 43 977/64 | anteil an den Prämienreserven 9 992/68 7. Guthaben: mia ||schließlih einzureichen. i N. Habermann. | —T69 35955 Löhne, Frachten und Fuhrbetrieb , ... . . , .} 222 691/34 für laufende Haftpflihtrenten . C22 0S 1) bei Bankhäusern .-, e E 153 125178 Die Ginreichung kann getenen bei [Ta039] - 10 % Abschreibung . . 46 99598] 492 333/87 G N Zinsen, Provifionen und Generalunkosten . 92 —— Gesamtausgabe . . 1 764 337/63 0 Rog et di «e f O D alio e E E Filiale Han- : 4 T5557: ; on: L i üctständige Zinsen | SUE f 3 Rappoltsweiler - Straßenbahn Neue Förderanlagekonto P ala E Es s A Lis E E alien ‘beur, Wérteli: | “der Hannoverschen Bank, Hannover, a 24 L 1 C Na O T D C De 7 m , A. G. E H S F De Maschinen S Eitiga Se een 1764 337 63 1) aus dem Geschäftsjahr ed udlas v E Hermaun Bartels 1 e 0 Zelter S d U C O c | T 9 il ¿ Or D Md Die Aktionäre werden zu der am Kassakonto | 99 50463 Suppe i e N N Uebershuß der Einnahme . . 4 121 776,53. 2) aus früheren Jahren “4 6146/07| dem Bankhaufe Bernhard Caspar, 26. Mai 1914, Vormittags Uk Uhr, Wechselkonto . 18 348/39 Kommissionslager Es E A Ix. Wasserleitungss\chädenversicherung. + Barer Kassenbestand 95 32485 Hannover, im Vorstandslokale, hier, stattfindenden Kautionskonto 4 059170 Außenstände -. —1 202/39 20 843/03 meren T . Inventar und Drucksachen | N dem Bankhause Ephraim Meyer & ordeutlihen Generalversammlung Konto für vorausbezahlte Feuerver- Gewinnsaldo |

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, Ge- | Äktienrückzahlungskonto : _}} Baureservekonto 8 000|— nehmigung der Jahresbilanz, Ent-| (335 Aktien à 4 171,43) 97 429/051} Besißveränderungstaxenkto. 1 829 |— lastung des Vorstands und Aussichts- | || Dividendenkonto 6 3382

rats und Beschlukfassung über die Verlosungskonto . 8 057/21 Verteilung des Reingewinns. Gewinn- und Verlustkonto 11 839/87

C

[12010] Bekanntmachung. An Negiekonto 3 024/56 11 229/86 1 9%

Bei der am 17. April d. I. unter Zu-| Baukonto 4 843/93] Mietenkonto 13 854/— 5 9/0 ziehung eines Notars stattgehabten Aus-| Dividendenkonto | Zinsenkonto 1319 6 9/9 losung unserer 59%/4 Teilschuldver- (675 Aktien à 4 8,60) | 5805|—|}} Rückvergütungenkonto . . 10 9% schreibungen wurden nachstehend ver-| Verlust auf Effekten L 6 9/0

or

C C

Am 27. April a. c. wurden von unseren j i; S ALRE A ç V f Teilschuldverschreibungen folgende 19/0 Abschreibung ____804/65] 79 660/77 | Maschinen einschl.

32 686/70 S ‘it . Sonstige Aktiva:

; ; Sa ned and b A. Einnahme. M 4 E , M2 Sohn, Haunover, eingeladen. l: versicherung8prämien 31 949/80 412 75467 1) Vortrag aus dem Vo: jahre A en Pn Even 598/40| der Dresdner Bauk, Verlin, Tagesorduung: Kontokorrentkonto : -

G E 2A E A für laufende Haftpflichtrenten ... L O : esden, und

1) Ges@äfoperiht des Botstands und Guthaben bei den Bankiers der Ge- E R fr E "irie Cte (Prämien- Gesamtbetrag . | 1 309453913 V N net aeaen Sie des Aufsichtsärats. / ‘sellschaft 451 571189 Ueberschüsse an Waren, Pachten und Mieten 407 754 67 D iberträ e) i i 49 281 À : E nover, Ihmestr. 7.

2) Genehinigung der Bilanz und Be- Diverse Debitoren 127742348911 720 006711 Bord D. S. 102 A 9 000/— ] Swadtireserve 2 504 51 78604 . la Haunover, den 29. April 1914. {lußfassung über die Verteilung des U 45 5 v Sul Fi t O | 412 754/67 mi 1 E 29 98 ; M S ae T St ßenbahn Hannover Eau E ape 1851 In der Generalversammlung vom 28. April 1914 wurde die Dividende für M 4) Aa ie Se . Reservefonds : O Sie Berit f

3) Entlastung des Vorstands und de 5 ; es n der Generalversammlung vom 28. L wurde die idende fur Ycebenleillun be : N U s 168 r D,

' Aufsichtsrats. E M “— 1009/0 Abschreibung midi das Geschäftsjahr 1913 auf 4 9%, d. i. 46 40,— pro Aktie à 6 1000,—, festgeseßt, a. Policegebühren : 4 D) As a G ; 47] 14756616 Battes. Holstein.

4) Auffihtsratäwahlen. Modellekonto ... I H | welhe gegen Einlieferung der Dividendenscheine vom L. Mai a. e. ab bei der þ. Verzugszinsen aus Prämien . . h 290%: Mienen: |

Die Herren Aktionäre, die an der Ge- Zugang 2792008 7 528/56 Pfälzischen Bauk in Ludwigshafen a. Rh. und deren Filialen und bei unserer 5) Kapitalerträge : ° D Dou sfapital (ür laifaibe. Renten | [11075] Bekanntmachung. neralversammlung teilzunehmen wünschen, |; —- 100 9/6 Abschreibung 752756 : Gesellschaftskasse ausbe:ahlt werden. 2. Zinsen é 4 443 : 436 2) Cébaunaamadi e Reserve für Ans{luß- | In der diesjährigen Auslosung vou baben ihre Aktien bei der Bank von Pferdeeisenbahnkonto E N Reichenbach i. Odenwald, 29. April 1914. : b. Mietserträge “A2 64. vèrsiberuk g | 36 137/27 | 4x 9% igen Schuldverschreibungen der Elsaß & Lothringen in Straßburg im Patentekonto Deutsche Steinindustrie A. G. [12029] 6) Gewinn aus Kapitalanlagen: METIETUNT ‘» «(8 *| Aftiengesellshaft für Kohlendestillation E a bet der Gesellschaftskasse Tongewinnungsrechikonto . . . ... Der BVorstaud. | realisierter Kursgewinn . 3. dus 58 | 1) Untallvericheeung 123 195/37 | S Mars E des aen R E : ¿ Inventurkonto : [L19507] 7) Sonstige Einnahmen . M rang 9 iGtversi@krunt E * T 16076744 | und auf den gationen abgedruckten

Rappoltsweiler, den 29. April 1914. A x M i : - 4 s z i | 2) Hastpfl chtversiherung S D | |Tüilgungsplans 35 Stück Schuldver-

pp De Voeliud. p 9e Sis der Münsterberger Ab ay 448 „Securitas“ Versiherungs-Aklien-Gesellshaft in Berlin. ck Gesamteinnahme . . |__.189 030/34 3) Wasserleitungss{ädenversiherung . .. 47 569/60] J 9uolós (reibungen ju “le ‘# G00 ‘vür

; 1 448/54 ) Aug. Hug. : b. Vorräte der Abteilungen Char- Nechuungsabschluf. À B. Ausgabe. 4) Einbruchdtebstahlversiherung Ai ZEOOE Rückzahlung am 1. Oktober 1914 gezogen,

S ¿ s ür das äftsjahr vom L. Jan N 1) prâ 6 663/46 . Reserven für \chwebende Vérsiherungsfälle : H und zwar folgende Nummern: a Le : L I s e 776 20570} 1 593 9395 E E Dezember. KLLA: E B 2) L "Sihâters Tus in Vorjahren, einschließli der J Unfall- und Haftpflichtversicherung . . . . .| 144 0 24 111 113 133 165 172 243 268 293 Hofbierbrauereìï Hanau A. G. A : 1112 M00 S L V. Unfall. und Haftpflichtversicherung. A M 290,— betragenden Schadenermittlungs- 2) Wasserleitungsschädenversiherung . .. 2 633 160 77686 350 389 391 555 561 562 575 588 617 Bon unserer 4 proz. Prior.-Auleihe AONNO E Ia B C E P 0 R E E TER E s ama orene E 7 T kosten, abzüglih des Anteils der Rückversicherer : 3) Einbruchdiebstahlversiherung . . ... - « +| 3600 20| 150775/85 | 518 621 625 646 724 735 741 789 792 wurden heute zur Nückzablung à 103 9% 10 600 303 A. Eiunahme. “H M |S a. gezahlt Mb 2 422,92 . Sonstige Reserven: | | 793 798 921 924 925 931 934 986. L C L Be real cudetion t Pasfiva. j Er a A E M rin E E E ordentlich: | Prlocitäigpfandbriefekonto t 600 2) Prämienreferven : 4 : e 45TH ai See ber Spa nat inos- 3) Ditpositionsfonds i i . |__73 881 50| 226 881/50 | [ieferung der Schuldvershreibungen nebst i è Nr. 3: " Ln i i b L 1 ; Y —_ | a E 4 L O E a 12 124| « Partialobligationenkonto 663 600 BEEARaStap a für laufende kosten, abzüglich des Anteils der Res Berer ; i Qui, here S Nt SutRagM i 4 U vet e Aalen n Le 95 135 155 187 232, E Reservefonds I 7 “für Un geza : j 26 onstige Passiva: E 11 1914 ab bei: C K n 500 Nr. 252 273 Reservefonds II 390 000 b. für Datipfli@teenten 25 697 p. zurüdgestelt 227 : E « Sewinn , E | e e Gesellschaftskasse in Düsseldorf, 302-303 337 341 i Hypothekenschuldenkonto 481 100 c. rechnungsmäßtge Reserve für Ÿ 3) Veberträge (Reserven) auf das nächste Geschäftsjahr: Gesamtbetrag . . | 1 3/094 539/13 Schadowstraße 30, Lit. D à 4 200,— Nr. 406 418 Dividendenkonto 470 | Anscchlußversicherun 108 : n für noch nit verdiente Prämien, abzüglich des 2 Berlin, den 13. Februar 1914. den Herren Delbrü Schickler & Co., 456 498 502. / / Couponsfonto e 3) Prämienüberträge : A Anteils der Nückversicherer (Prämtenüberträge) / 47 569 „Securitas“’ Versicherungs-Aktien-Gesellschaft. Berlin W. 66, Mauerstr. 61/65, b. außerordentlich (verstärkte Tilgung): Delkrederekonto 14 498 a. fx Ünfallvérfiherun 121 662 4) Abschreibungen auf: a. Immobilien. « . « +- 92 ___ Küp, Direktor. Kleeberg, stellvertretender Direktor. E Rheinisch - Westfälischen Dis- Lit A à 6 2000 Nr. 2 3 11 Kontokorrentkonto f 434 630 b. ftpflicht gs: 160 564 h s b. Inventar 21 Die in der Generalversammlung auf 1A 9% festgeseßte Dividende gelang conto - Gesellshaft Bielefeld, 14 24 28 29 50, ' Avalhypothekenkonto . . . . « « «1112500 9. E Were Tns » : M 5) Verlust aus Kapitalanlagen: von heute ab bei den Bankhäusern Gebrüder Bonte, Wiener Levy g Aktiengesellschaft in Bielefeld, und Lit. #8 à (6 1000,— Nr. 51 59 71 Gewinn- und Verlustkonto 1 081 390 4) PREsELLEL Nv MigeBende BeriiWes buhmäßiger Kursverlust ...... 2163/77 | sowie an unserer Kasse gegen Dividendenschein Nx. 8 mit 6 27,50 pro Stük| ¿x Essener Credit-Anstalt zu Essen 72 73 74 78 80 81 82 117 119 137 140 -- Abschreibungen 141 563/24) 989 826 E i 6) Verwaltungskosten, abzüglih des Anteils der Rück- zur Auszahlung. Die Direktion. Küp. Kleeberg. a. d. Ruhr und deren Filialen 146 150 159 181 186 195 199 212 218 Zur Verteilung vorgeschlagen B rp E Ueberschusse al ia ut adi ) iber P In der heutigen Génkralverlätmmtung "l aps aug bes M Es aa e zur Auszahlung. bi 52.941 946, 94 4a ° R Oa 4 G 5 y s und Bankier Alexander Bon vere “Lit. © à d 500 Nr. 253 263 298 tat ode ee 10 501/78 9) Sonstige Réferben und s b. sonstige. Berwaltungsto E M i 42 57 097 Berlin. Lün boren Gielle p mae gewêblt die Herren e Brin is Bas s atun Bod ter ablgèn Säiulbber: Gg: 2 912 318 390 i 7 : de E E A . F. A. i rektor Kißkalt in München. Neu hin ¿

29 6 298 299 305 313 318 328 333 | Tantiemen und Gratifikationen an Vorstand : Ae Dia Behaliibe, 377 410,19 7) Steuern und öffentlihe Abgaben .. „.=« 1 506 Dr. ÿ. S Wiener t Bn Mucenbeiter ven Wreind: Mdugeubtibet : i, Hambg 1 M iais 60, bén 28. Avril 1914. Lit. D à 6 200 Nr. 402 404 410 r A 1E rung des Dis : Gesaintáusgabe . „MOV*| und Senft Behre in Berlin, Zum Vorsipenden, des Aufsidtgrats wurde Here Behre Aktiengesellschaft für 411 421 440 465 474 475 478 479 484 T aciane de be Ausiiéiat t) “82000 positionsfends mit 21 982, | 355 428/19 C. Abschluss. zu dessen Stellvertreter Herr H. F. M. Muyenbecher gewählt. teng ‘ati

485 492 493 501 503 506 511 521 530 6 9/6 Suvperdividende . S 420 000| Zuwachs aus dem Vebershufse Gesamteinnal)me S T0 00 189 030,34 Berlin, den 29. Apri 1914. Kohlende ti a ton,

i da E zl Aktien-Gesellschaft in Berlin. e aie, den #8. Aprit 1914. Vortrag auf neue Nechnung . . . . . .|__98 330/76 L C A 36 719/47|__392 147/66] 860 313 Gesamtausgabe g N U, „Securitas“ Verficherungs Altw-Setts@alt Sämadcks. Roeloffen.

Der Vorstaud. L. Gabler. 10 600 303/88 (Schluß auf der folgenden Seite.)

[12012]

I A

[21

af Da AT I T TeRwI eer M

owi | I IzI 1TH

J c

s [4