1914 / 102 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

5100: B. Polack Aktiengesellschaft, ' Filiale Berlin, u Waltershausen | AftiengesaUschast in Firma: B. Polack | Aktiengesellschaft: Direktor Anton Lud- wig in Waltershausen i. Th, ist nit mebr Vorstandsmitglied der Gesellschaft. Der Direktor Albert Schäfer in Walters- bausen, bisber stellvertretendes Vorstands- mitglied, ift zum ordentlichen Voritands- mitglied ecnannt. i erlin, den 24. April 1914. | Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

Berlin. è i [11 643]

In das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Nr. 13 197. Schleifenflug-Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin-Schöneberg. Gegenstand des Unternehmens: Die Konstruktion von Flugapparaten, Kauf und Vorführung der- selben in öffentlichen Schauflügen und Nertrieb derselben. Stammkapital: 20 000 Mark. Geschäftsführer: Kaufmann Werner Martens in Berlin-Schöneberg. Die Ge- sellschaft ist eine Gesellshaft mit beschränk- ter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag 1k am 20. Dezember 1913 abge\{lossen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Desfent- liche Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen nur dur< den Deutschen Neichs- anzeiger. Nr. 13 198. Vulcano Tan- ning and Machine Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Verlin, wohin der Siß von Hamburg zurückverlegt worden ist. Gegenftand des Unternehmens: Die Vorführung, Unter- suchung und der Verkauf von Gerbverfahren und <emischen Produkten, von Maschinen, Apparaten und Ertrakten sowie die Fa- brikation von Leder und <emishen Pro- dukten, der Erwerb der dazu erforderlichen Grundstü>ke sowie aller mit dem vorbe- zeichneten Unternehmen zusammenhängen- den Geschäfte. Stammkapital: 75 000 f. Geschäftsführer Dr. Charles John Glasel in Berlin ist Liquidator. Die Gesellscha]! ist eine Gesellshaff mit beshräntier Das tung. Der Gesellschaftsvertrag jl am 4. Oktober 1911, 13. September 1912, 7. Januar und 16. Februar 1914 abge- \{lossen. Die Gesellschaft ist aufgelost. Wegen der Sacheinlagen wird auf die frübere Bekanntmachung verwiesen. Bel Nr. 507 Kodak Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung: Kausmann Hedley Marshall Smith is ni<ht mehr Ge- schäftsführer. Bei Nr. 4049 Trans8- portable Mörtelwerke System Abra- mowsky Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung: Die Gesellschaft ist auf- gelöst. Liquidator ist der bisherige Ge- schäftsführer Kaufmann (Ernst Nau in Gharlottenburg. Bei Nr. 6900 Schleif- maschinen - Verwertungsgesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Gesell- {aft ist aufgelöst. Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer Kaufmann Paul Schuffelhauer in Berlin-Schöneberg. Bei Nr. 8008 Metallschraubenfsabrik Ranch & Schmidt Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Gesell|haf[t ist aufgelöst. Liguidator ist der Kausmann Ludwig Silberstein in Charlottenburg. Bei Nr. 843 Mecelenburgische- ftraße S7/88 Grundfstücks8erwerbs- gesellschast mit beschränkter Haf- tung: Durch den Beschluß vom 5. März 1914 ift der Siß der Gesellschaft na< Leipzig-Reudniß verlegt worden. Bei Nr. 8894 Severin Senator Ge- sellschaft mit beschränkter _Haftung: Dem Kaufman Friedrih Steverï in Berlin-Tempelhof is Einzelprokura er- teilt. Bei Nr. 9128 Bruno Sprafke Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Die Gesellschaft ist aufgelö}t. Liqui- dator ist der bisherige Geschäftsführer Kaufmann Bruno Sprafke zu Berlin- Zehlendorf. Bei Nr.- 10 710 F. Simon Gesellschast mit beschränkter Haf- tung: Kaufmann Eugen Meins is m<t mebr Geschäftsführer. Bei Nr. 11 478 Lyrophonwerke, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Kaufmann MWil- helm Hadert und Handelsrichier Hermann Eisenberg sind niht mehr Geschäftsführer. _— Bei Nr. 12633 Neue Märkische Landerwerbsgesellscha| mit be- schränkter Haftung: Kaufmann Wil- belm Tivpenhauer ist ni<ht mehr Ge- schäftsführer. Kaufmann Carl Uppen- hauer in Hohen Neuendorf ist zum Ge- {äftsführer bestellt. Bei Nr. 13 06 „„Luftfahrerdank“ Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Durch den Be- {luß vom 17. April 1914 ist $ 2 des Ge- sellshaftsvertrages wegen der

Sißver- legung, ferner $ 17 Ziffer 2 $ 20 Ziffer 4 und $ 23 abgeändert worden. Der S18 is na< Charlottenburg verlegt. Vei Nr. 13 100 Perschmann « Sommer- feld Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Kaufmann Wilhelm Paul ift nit mehr Geschäftsführer. Bücherrevi)or

Zweigniederlassung der Haftung. . Der Gesellschaftsvertrag ist am domizilierenden

schaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter

24. April 1914 abgeschlossen. Die. Ver- tretung erfolgt dur einen Geschäftsführer. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesell- \chaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 4091 Voden- gesellschaft am Nordbahnhof Wit- tenau mit beschränkter Hastung: Dur Beschluß vom 21. April 1914 ist der Siß nah Berlin-Tegel (Schloß- bezirk) verlegt. Bei Nr. 7685 Gesell- \chaft8haus des Westens Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Durch Be-

Berlin-Schöneberg verlegt. Bei Nr. 77% Anker Verlag Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist der bisherige Mitgeschäftsführer Buchhändler Paul Körtae in Berlin-Stegliß. Bei Nr. 7992 Allgemeine Gesellschaft für che- mische Judustrie mit beschränkter Haftung: Dr. Eduard Sachs is nicht mehr Geschäftsführer. Dr. Kurt Schoeller in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 8929 Carosserie Schebera Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Kaufmann Friß Bür> in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. Dem Frib Sandow in Mahlsdorf ist derart mit einem Geschäftsführer oder mit einem anderen Prokuristen vertretungsbere<tigt ist. Bei Nr. 9183 Favorit Brenner Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Geschäftsführer Ingenieur Fried- rih Treibel ift gestorben. Kaufmann Erich Treibel in Berlin - Stegliß ift zum Ge- schäftsführer bestellt. Bei Nr. 10 101 Atelier und Werkstätten für Raum- funst R. E. Greppert Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Kaufmann Malter Greppert ist niht mehr Geschäfts- führer. Frau Ella Greppert, geb. Knust in Charlottenburg ist zum Geschäftsführer bestellt. Dur<h Beschluß vom 3. April 1914 ift der Siß nah Charlottenburg verlegt. : e Berlin, den 27. April 1914. / Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. i Abteilung 152. Bernburg. [11753] Im Handelsregister Abteilung A sind heute folgende Firmen gelös{<t worden: Nr. 369: Nob. Asú1feld, Bernburg, Nr. 398: F. J. Bertram, Grofß- mühlivgen, Nr. 421: Hotel zur goldenen Kugel, Gabriel Peterhänsel, Vernburg, Nr. 651: Anhaltische Reflame-Ge- sellschaft Nordmaun & Ulrich, Beru- burg, Nr. 671: S. Baer & Co., Bern- b

urg-, :

Nr. 690: Georg Heinich, Bernburg.

Bernburg, den 25. April 1914. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

RCrnburg. [11755 Oeffentliche Bekanntmachuna. Nach $ 31 Abs. 2 H -G.-Bs. und $ 141 F.-G -Gs. folen im hiesigen Handels- register Abteilung A folgende Firmen von Amts wegen gelös{<t werden : a. Nr. 31 „L. Forstreuter & Sohn, Beruburg““, leßter Inhaber: der ver- storbene Kaufmann Paul Hildebrandt da- selbst, b. Nr. 715 „Theodor Lute, Beru- burg“, letzte Inhaberin: Witwe Ida Lute, geb. Zwingeberg, daselbst, c. Nr. 165 „H. Daukwort, Jnhaber Emil Wachtel, Verunburg““, lezter In- haber: Goltarbeiter Emil Wachtel da- selbst. : Es werden deshalb die leßten Inhaber oder deren Rechtsnachfolger hierdur<h ausf- gefordert, einen etwaigen Widerspruch gegen die Löschung binnen 3 Mouaten bei dem unterzeihneten Geribte geltend zu machen, widrigenfalls die Löschung erfolgen wird. Bernburg, den 27. April 1914. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Bernburg. [11754] Die unter Nr. 678 des Handelsregisters Abteilung A eingetragene Firma jDein- rich Kaul, Cigarrenfabrik“ in Neun- dorf ist von Amts wegen gelöscht. Bernburg, den 27. Ipril 1914. Herzogl. Anhalt. Amt8gericht. Borken. Bz. Cassel. (11981] Bekanntmachung. _ Zu Nr. 4 unseres Handelsregisters A Firma Georg Plock Nachfolger, Hermaun Plock, in Vorkeu, (t teute eingetragen : Die Firma ist in „Hermanu Plock“ geändert. Borken, Reg. - Bez. 27. April 1914. : Königliches Amtsgericht.

Borna, Bz. Leipzig. [11756]

Cassel, den

Braunschweig.

Band 111 Seite 297 eingetragenen G. H. Sievers ist heute vermerkt, daß die unter dieser Firma in Emmerich be- gründete Zweigniederlassung aufgehoben ift.

Braunschweig.

bei der unter Nr. 29 eingetragenen Firma Bierbauerei Frauz Steger in Oelper folgendes vermerkt :

{luß 8 April 1914 is der Siß nach | shweig, es Se a prokura mit einem no< zu bestellenden weiteren Prokuristen erteilt.

Herzogliches Amte gerit Niddagshausen.

Breslau. ist beute eingetragen worden: gesellshaft Gebrüder Hoffmaun hier ist aufgelöst.

bisherigen i Paul Tepel in Breslau übergegangen.

Prokura erteilt, daß er in Gemeinschaft | mann Selma Loewenheim, geb. Jacobowiß, ; L ebenda. : ist Prokura erteilt.

Nothgießer ebenda. verbrau<s-Kontrolle Robert Buh-

[11758] Bei der im hiesigen Handelsregister Firma

Braunschweig, den 22. April 1914. Herzogliches Amtsgericht. 24.

[11840] In unserm Handelsregister Band A ist

Dem Kaufmann Joseph Uy in Braun- Autorstraße 231, ist Gesamt-

Braunschweig, den 25. April 1914.

Fohns.

[11759]

Fn unser Handelsregister Abteilung A Bei Nr. 3128. Die ofene Handels- Das Geschäft ist unter der Firma auf den Fabrikbesißer

Nr. 5495. Firma Selma Loewenheim, Breslau. Inhaberin verehelihte Kauf-

Dem Adolf Loewenheim, Breslau, Firma Eugros-Export

Rothgießer, Carl

Nr. 5426. Breslau Xï#n€ Carl Breslau. Inhaber Kausmann Nr. 5427. Firma Bresl. Wasser- wald, Bresiau. Inhaber Kaufmann Nobert Buchwald ebenda.

Breslau. den 21. April 1914.

Königl. Amtsgericht.

Breslau. {1 1760] Fn unser Handelsregister Abteilung A ist héute eingetragen worden: Bei Nr. 318, Firma Breslauer Luxus- uud Beerdiguugs: Fuhrweseu vorm. C. Heymann hier: Vie Prokura des Mar Drofßiel ist erloschen. / Ne. 5428. Firma Chriftliches Privat- Hospiz Wilhelm Lauer, Breslau. Inhaber Hotelier Wilhelm Lauer ebenda. Breslau, den 22. April 1914. Königl. Amtsgericht. [11761]

Handelsregister Abteilung B ist unter Nr. 616 die Veifa-Werke Ver- einigte Elektrotechnische Institute Fraufkfurt - Aschaffenburg mit be- schränkter Haftung in Breslau, Breigniederlassung der în Frankfurt am Main ihren Hauptsiß habenden ‘Gesell- schaft, heute eingetragen worden. A Der Gesellschaftsvertrag ist am 12. Mai 1897 errihtet und dur< Beschlüsse der Gesellschafter vom 16. April _ 1902, 10. Juli 1906, 23. Juli 1908, 16. Juli 1912, 14. September 1912 und 12. Fe- bruar 1913 abgeändert. A Gegenstand des Unternehmens 11 de wissenschaftliche, te<nische und gewerbliche Bearbeitung der technischen Phyntf, speziell der Elektrotehnik und 1nsbejondere L! lektromedizin. Die Gesellschaft erfüllt diese Aufgabe dur Veranlassung, Unter- stüßung und selbständige Durchführung wissenschaftlicher Arbeiten auf dem Ge- biete der physikalishen Medizin, insbe- sondere der Radiologie, Röntgenverfahren und Nadiumforschung, durch Abhaltung von wissenscaftlihen und tehnishen Unter- rihtsfursen in diesen Gebieten, speziell Kursen zur Ausbildung von Aerzten in vhysikalis-medizinischen Methoden, dur literarishe Arbeiten, eigene Publikationen sowobl wie Unterstüßung einschlägiger literarisher Unternehmungen, durch Ueber- nabme der Projektierung und Begutachtung von phyvsifalischen Heilanstalten auf fremde oder eigene Rechnung und Uebernahme bygienis{er Anlagen aller Art. Die fabr1- fatorishe Herstellung und der Vertrieb der Gesellschaft erstre>t sich insbesondere auf elekftrote<nis<he und physikalische Apparate und Maschinen, namentli auf Geáenstände und Apparate zur Anwendung der Elektrizität und anderer phy»sikaliscen Methoden in der Medizin, Meßinstrumente und elefktris<e Zündapparate. Die - Ge- sellschaft kann si< au< mit anderen Ge- bieten der Glektrotehnik und der Medizin befassen und si an Unternehmungen, die aleichen oder ähnlichen Gegenstand haben, beteiligen oder die Geschäfte derjelben ganz übernehmen. Stammkapital: 689 000 Mark. Geschäftsführer: Ingenieur Fried- rich Dessauer, Frankfurt a. Main. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so ist jeder für si allein zur Vertretung der Ge- fellschaft berechtigt. :

Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen im Deutschen Reichsan-

Breslau. In unser

Sor DTL

e a

Saftung hier heute eingetragen worden : D Prokura des Ferdinand Frand>en,

Breslau, ist erloschen. Breslau, den 24. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Breslau. [11764] Fn unser Handelsregister Abteilung B Nr. 206 i} bei der Vereinigte Bres- lauer Baumaterialien-Häudler Ge- sellschaft mit beschräukter Dafung hier heute eingetragen worden: Dur Beschluß der Gesellschafter vom 21. Ja- nuar 1914 is das Stammkapital um 5000 M auf 105 000 M4 erhöht. Breslau, den 25. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Breslau. [11765] Fn unser Handelsregister Abteilung B Nr. 423 ift bei der Dresduer Bank Filiale Breslau heute eingetragen worden: Dem Franz Heymann, Breslau, und. dem Paul Wunderlich, Breslau, ist für die Breêëlauer Zweigniederlassung Gesamtprokura mit der Maßgabe erteilt, daß jeder von thnen berehtigt ist, in Ge- meinschaft mit einer avderen zur Ver- tretung dieser Niederlassung bere<tiaten Perfon oder mit einem anderen Prokuristen dieser Niederlassung die Firma der Zweige niederlassung zu zeihnen. Breslau, den 25. April 1914. Königliches Arntsgericht.

Breslau. [11766] &n unser Handelsregister Abteilung B Nr. 562 ist bei der Gesellschaft Ost- deutsches Tiefbau und Vermefsungê- Böro Gesellschaft mit beschränkter Haftung hier heute eingetragen worden : Dur Beschluß der Gesellshafter vom 19. März 1914 ist die Firma geändert in Tiefbau und Bodenkulturgeselschaft mit bes<ränkter Haftung. Kausmann Heinrih Lux, dessen Frau Emma Lux, geb. Welzel, und vereideter Landmesser August Beneke haben aufgehört, Ge- [äftsführer zu sein. Der vereidete Land- messer und Kulturingenieur Franz Ed- mund Steinweller zu Brieg ist zum Ge- \{äfteführer bestellt. Breslau, den 25. April 1914. Königl. Amtsgericht. Bromberg. Bekauntmachung. In das Handelsregister Abteilung B Nr. 56 it beute die Gesellshaft mit be- chränkter Haftung in Firma: „Brom- berger Casino, Gesellschaft mit be- \<räukter Haftung“ mit dem Sitze in Bromberg eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 6. April 1914 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Ankauf des Grundsiü>ks Thal- straße 1/2 in Bromberg und angrenzender Parzellen zum Bau eines Gewerkschafts- hauses und der Betrieb dieses Hauses. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Geschäftsführer ist der Gewerkschafts- sekretär Friedri Bernau in Bromberg. Bromberg, den 27. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Buer, Westf. Bekanntmachung. i Fn das Handelsregister des Königlichen Amtsgeri{ts Buer, Abteilung B Seite (, ist am 27. April 1914 bei der Firma Vestishe Verlagsdru>kerei Ges. m. b. H. zu Buer folgendes eingetragen: Der Geschäftsführer Kriß Oberhettinger in Breslau, früher in Buer, ist als Ge- \chäftsführer ausgeschieden. : Dur Beschluß der Generalversamm- lung vom 17. April 1914 is} bestimmt, daß jeder Geschäftéführer für fich allein berechtigt ist, die Gesellschaft zu vertreten.

Bunzlau. [11768] In unser Handelsregifter À ist unter Nr. 324 die Firma „Hamburger Kaffee Lager, Emil Heyde“, mit dem Sitze zu Bunzlau, und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Koalik zu Bunzlau eingetragen worden. a

Amtsgeriht Bunzlau, 25. 4. 1914.

BRuttstädt. [11769] In das Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 49 eingetragenen Firma Carl Hahn jun. in Buttstädt ein- getragen worden : Die Firma tis in Carl Fernau ge- ändert. Buttstädt, den 28. April 1914. Großherzoglih S. Amtsgericht.

Cöpenick. : [11770] Bei der im Handelsregister B Nr. 86 eingetragenen Gesellshaft „Kaufhaus für Gelegenheitsfäufe Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ Berlin Zweiguiederlassung Berlin - Nieder- schönewcide ist heute eingetragen: Die Zweigniederlassung zu schöueweide ist aufgehoben. Cöpeni>, den 24. April 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

[11767]

[11982]

Eglinsdörfer, ) Otto Eglinédörfer, Kaufmann, beide in Colmar.

Gesellschaft ift

Berlin-Nieder-

2) Heinrich

Kaufmann,

Die Gesellshaft hai am 23. April 1914 begonnen. Zur Vertretung der jeder der Gesellschafter einzeln ermähtigt. Der Ehefrau Gustav Œglinsdörfer, Salomea geb. Hanhart, in Colmar ist Einzelprokura erteilt. Die Gesellschaft ist die Fortseßung der im Firmenregister Band I[l unter Nr 239 eingetragen gewesenen Firma Gustay Ezlinsdörfer. Colmar, den 28. April 1914. Kaiserliches Amtsgericht.

Colmar, Els. [11984] Handelsregister Colmar i. Els. In das Firmenregister Band IlI wurde eingetragen : a. unter Nr. 612: Paul Bloch in Colmar. Firmeninhaber if der Kaus- mann Paul Bloch in Colmar. Die Firma ist die Fortsezung der im Firmenregister Band [T11 unter Nr. 564 eingetragen ge- wesenen Firma Ernest Weil Nachf. in Colmar. i ; þ. bei Nr. 564 Ernest Weil Nachf. in Colmar. Das Geschäft ist mit Aktiven und Passiven auf den Kaufmann Paul Blo< in Colmar übergegangen. Die Firma ist erloschen. Colmar, den 28. April 1914. Kaiserlihe-s Amtsgericht.

Colmar, Els. [11983]. Handelsregister Colmar i. Elf. Sn das Firmen1egister Band 111 wurde unter Nr. 613 eingetragen : : Fritz Leonhart in Colmar. Firmen- inhaber ist Friy Leonhart, Kausmann in Colmar. Der Ehefrau Friy Leonhart, Anna geb. Rösner, in Colmar is Prokura erteilt. N L | Angegebener Geschäftszweig is der Be» trieb einer Automobil- und Maschinen- handlung.

Colmar, den 28. April 1914. Kaiserlihes Amtt gericht. Colmar, Els. [11986]

Handelsregister Colmar i. Elf. Fn das Gesellshaftsregister Band VIII wurde unter Nr. 14 eingetragen : - Levy frères in Colmar. Offenz Handelsgesells<haft. Perfönlih haftende Gesellschafter sind: 1) Alerauder Levy, Kaufmann, 2) Roger Levy, Kausmann, beide in Colmar. : Die Gesellshaft beginnt am 1. Mai 1914. Zur Vertcetung der Gesellschaft ist jeder Gesells<hafter einzeln ermächtigt. Die Gesellshaft führt das Geschäft der bisher im Firmenregifter Band IT unter Nr. 712 eingetragenen gleti<namigen Firma fort. : Fn das Firmenregister Band Il wurde bei Nr. 712 Levy frères in Colmar eingetragehß. G Das Geschäft wird von der im Gesell- schaftsregister Band VIII unter Nr. 14 eingetragenen offenen Handelsgesells{aft unter derselben Firma fortgeführt. Colmar, den 28. April 1914. Kaiserliches Amtsgericht. Crefeld. O Fn das htesige Handelsregister ist heute eingetragen worden : e Die Firma Crefelder Stimme Josef Platen in Crefeld. Inhaber ist Kauf- mann Josef Platen in Crefeld. Crefeld, den 22. April 1914. Königliches Amtsgericht. Crimmitschau. [11772] Auf Blatt 710 des Handelsregisters, die ofene Handel8gesellshaft Zacharias & Mette in Crimmitschau betreffend, ist heute eingetragen worden: Die Gefell- fhaft ist aufgelöst; die Firma ist erloscen. Crimmitschau, am 29. April 1914. Königliches Amtsgericht.

CZersk. i CLECCO) Fn unser Handelsregister is bei der Firma Georg Klein, Czer@f, ein- getragen : : Georg Klein ift nit sondern Bichbändler. : Amtsgeriht Czersx, den 27. April 1914. Doberan, MecKIb. 4 HMLOOLI In das hiesige Handelsregister ijt heute eingetragen die Firma Me>>lenburgische Holzwaren-Judustrie mit dem Sitze in Doberan und den Kaufleuten Verm. Arnold und Otto Krüger, beide zu Rosto>, als Inkaber. Offene Har delsgesellscaft, begónnen am 1. Januar 1914. Doberan, den 23. April 1914. Hroßherzogliches Amtsgericht.

Doberan, Mecklb. [11302] In das biesige Handelsregister tit heute unter Nr. 229 eingetragen die Firma „Robert Fischer“ in Doberan und als Snbaber derselben Maschinenbauer Robert Fier. Als Geschäftszweig ist angegeben: Ma}jchinenfabrik mit Reparaturwerkfstatt. Doberan, den 24. April 1914.

aufmann,

Der Gesellschafter Norbert von Wolski in Dresden legt auf das Stammkapital ein die von dem Apotheker Leon von Wolski erfundenen Rezepte für <emis<h-pharmazeutishe Prä- parate, nämli< Hauptcreme „Arnicontana“, Gletscherjalbe und Wilmas Blasen- und Diese Einlage wird von der

in die Gesellschaft

Nierentee. Gesellshaft zum Geldwerte von 6700 ängenommen. Dresden, am 27. April 1914. Königl. Amtsgericht. Abt. Il.

Dresden. [11774]

In das Handelsregister ist heute einge- tragen worden :

1) auf Blatt 12 856, betr. die Gesell- haft Hotelbau- Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Dresden: Das Stammkapital is auf Grund des Be- \{lusses der Gesellshafterversammlung vom 18. Februar 1914 um zwanzigtausend Mark, mithin auf vierzigtausend Mark, erhöht worden. Der Gesellschaftsvertrag vom 28. November 1911 ist dur< Be- {luß derselben Versammlung in $ 5 dementspre<hend abgeändert worden.

2) auf Blatt 13 741: Die Firma Erwin Oscar Schmidt in Dresden, Der Kaufmann Erwin Eugen Oscar Schmidt in Dresden ist Inhaber. Pro- kura ist erteilt der Kaufmannsehefrau Anna Olga Hildegard Schmidt, geb. Schüße, in Dresden.

3) auf VDilatt 13742: Dle Firma Lövtauer Blumenfabrik George Griffith in Dresden. Der Kaufmann George Harold Griffith in Dresden ist Inhaber.

Dresden, am 29. April 1914.

Königl. Amtsgericht. Abt. T1.

Düsseldorf. [11775] In dem Handeléregister B wurde am 27. April 1914 nachgetragen : Bei der Nr. 1210 einaetragenen Firma Rheinischer Getreide-Jmport, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, hier, daß Kaufmann Bernhard Stegel als Ge- \chäftsführer abberufen und der Kaufmann Gustav Michaut, hier, als solcher be- stellt ift; bei der Nr. 648 eingetragenen Firma H. S. Cramer, Gesellschaft mit be- \chräukter Haftuug. hier, daß die Ber- tretungsbefugnis des Liquidators und die Liquidation beendet und die Firma er- loschen ift. Amtsgeriht Düsseldorf.

Düsseldorf. [11776] Unter Nr. 4211 des Handelsregi|ters A wurde am 28. April 1914 eingetragen die offene Handelsgesellshaft in Firma Schanda & Eickec mit dem Sitze in Düsseldorf. Die Gesellschafter der am 1. April 1914 begonnenen Gesellschaft find die Kaufleute Johannes Schanda und Karl Eier, beide in Düsseldorf. Außer- dem wird bekannt gemaht, daß als Ge- \häftszwoeig angegeben ist: Warenagentur- geschäft der Lebensmittelbrache. Nachaetragen wurde bei der unter Nr. 4197 eingetragenen offenen Handels. gesellshaft in Firma Feichiner & Cie., hier, daß die Gesellschaft aufgelöst, die bisherige Gesellshafterin, Ebefrau Georg Feichtner, Josefine geb. Schwenzer, hier, jeßt alleinige Inhaberin der Firma ist und dem Georg Feichtner, hier, Einzel- prokura erteilt ift. Amtsgeriht Düsseldorf. 777]

Duisbarg. EELECC

In das Handelsregister A ift eingetragen, und zwar:

Nr. 281, die Firma Eundemaun «& Schmit, Duisburg, iu Liquidation, betreffend: Die Liquidation ift beendet und die Firma erloschen.

Nr. 1120, die offene Handelsgesellschaft Gebrüder Pierburg, Zweignieder- lafsung zu Duisbucg, betreffend: Dem Theodor Netn zu Duisburg und dem Paul Schultze zu Berlin-Südende ist Gesamt- prokura erteilt in der Art, daß jeder der- selben nur gemeinschaftli< mit einem der bereits vorhandenen Prokuristen zur Ver- tretung der Gesellshaft ermächtigt ist.

Duisburg, den 28. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Duisburg-Ruhrort. [11778] Bekanntmachung.

In unser Handelsregister ift heute bei Nr. 80, Firma Mittelrheinische Bauk, Filiale Meiderich in Duisburg- Meiderich, eingetragen: Albert Wichterich, Direktor zu Duisburg, ist aus dem Vor- stande ausgeschi:den und an seiner Stelle Albert Schadt, Direktor zu Duisburg, zum Vorstandsmitgliede bestellt worden. Maas - Ruhrort, den 24, April

Königliches Amtsgericht.

Durlach. [11779] Handelsregister Durlach. Zu „David Fröhlih Grötßingeu“ wrourde einge-

teilung A ; Theodor Hitzeroth zu Felsberg ein- | F getraaen worden: Die Firma ist erloschen.

Eisenberg, S.-A. Bekaununtmachung.

ist unter Nr. 44, betreffend die offen

Hermsdorf, heute eingetragen worden Die Firma ist erloschen.

Eisenberg, am 24. April 1914.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 3.

Elberfeld.

worden : E ‘am: 24. April 1914:

B Albert Vechem, Elberfeld is Prokura erteilt.

r

begründeten Forderungen und Verpflich- tungen ist bei dem Erwerbe des Handels- geschäfts durch den Kaufmann Karl Frisch- korn ausgeschlossen. 3) in Abt. A unter Nr. 2920: Die Kom- manditgesellschaft Neuhoff «& Rügge- berg in Elberfeld und als deren persön- lih haftender Gesellschafter Kaufmann Gustav Nüggeberg in Barmen. Die Kom- manditge ellschaft besteht seit dem 3. No- vember 1906. Die Gesellschaft war früher eine offene Handelsgesellschaft und hat als folche am 10. Oktober 1906 begonnen. Ein Kommanditist ist vorhanden. Dem Kauf- mann Gustav Neuhoff in Elberfeld ist Prokura erteilt. Der Siß der Gesellschaft ist von Barmen nah Elberfeld verlegt. 4) in Abt. B unter Nr. 250 bei der Firma Herm. Reeder, Gesellschaft mit beschränkter Haftung Elberfeld: Die Kollektivprokura des Gustav Lobiß in Gelsenkirchen ist erloschen. i IT. am 25. April 1914: In Abt. A unter Nr. 2863 bei der offenen Handelsgesellshaft Bein, Schade «& Cie., Wieden Gemeinde Voh- winkel Post Dornap: Die Gesellschaft ist aufgelost. Der bisherige Gesellschafter Bein ist alleiniger Inhaber der Firma. Königliches Amtsgericht Elberfeld. Emmerich. [11783] In unser Handelsregister Aft. A Nr. 110 ist heute bei der Firma Guido van Munster in Emmerich eingetragen: Die Firma ist erloschen. Emmerich, 18. April 1914. Königliches Amtsgericht. mm erich, [11784] In unser Handelsregister Abt. A Nr 93 ist beute bei der Firma Gust. Steinback in Emmerich eingetragen: Die Firma ist erloschen. Emmerich, 20. April 1914. Königliches Amtsgericht. Erfurt. {11785] In unfer Handelsregister A ist heute unter Nr. 1264 die Firma Rudolf Götze in Erfurt mit dem Restaurateur Rudolf Göte daselbst als Jnhaber eingetragen. Erfurt, den 25. April 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 3. rfurt. [11786] In unserm Handelsregister A ijt heute die unter Nr. 1154 verzeihnete Firma Reinsftaedtler & Schober in Erfurt gelös{t worden. Erfurt, den 27. April 1914. Königliches Amtsgeri{t. Abt. 3. Erfurt. [11787] In unser Handelsregister B ist heute bei der unter Nr. 109 verzeihneten Gesell- {aft mit beschränkter Haftung in Firma „Brikett - Vertrieb“ Gesellschaft mit beschränkter SDaftung in Erfurt einge- tragen: Die Vertretungsbefugnis des bis- herigen Geschäftsführers Max Voigt ist beendet. Der Kaufmann Otto Rof} in Greußen is zum Geschäftsführer bestellt. Erfurt, den 28. April 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 3. Erxleben. [11788] In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 6 ift heute bei der Firma Karl Daukworth, Hakeustedt, an Stelle des verstorbenen Inhabers, Kaufmanns Karl Dankworth, dessen Sohn, Kaufmann Karl Dankworth in Hakenstedt, als Jn- haber eingetragen worden... Erxleben, 23. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Feisberg, Bz. CasseL

11790 In [11790]

das hiesige Handelsregister Ab- Nr. 9 ist bei der Firma

Felsberg, den 28. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Flensburg. [11791]

Eintragung in das Handelê®register vom

[11781] In das Hanadelsregisier Abteilung A Handelsgesells<aft Opitz und Klein in

J [11782] In unser Handelsregister ist eingetragen

1) in Abt. A unter Nr. 1671 bei der ; Elberfeld: em Kaufmann Hellmuth Plabhoff in

2) in Abt. A unter Nr. 2896 bei der o fenen Handelsgesellshaft Hombach «& Peters in Elberfeld: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Jeßiger Inhaber der Firma ist Kaufmann Karl Frischkorn in Elber- feld. Dem Kaufmann Wilhelm Peters in Elberfeld ist Prokura erteilt. Der Ueber- gang der in dem Betriebe des Geschäfts

Freiberg, Sachsen.

eist beute eingetragen worden:

:| Freiberg ist erloschen. Freiberg, am 29. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Freienwalde, Oder. [11794] In unser Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 128 die Firma Friedrich Hint in Bralis und als deren Inhaber der Kaufmann Friedri<h Hint in En walde a. D. eingetragen worden. egen- stand des Geschäfts it Holzhandel. Freienwalde a. O., den 22. April 1914. Königliches Amtsgericht. Fulda. Befanntmahung. [11795] In das Handelsregister A ist bet der Firma Karl Rübsam in Fulda Nr. 113 heute folgendes etngetragen worden: Offene Handelsgesellshaft. Die Gesell- schaft hat am 21. April 1914 begonnen. Der Kaufmann Eddy Bellinger aus Fulda ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesellschafter ermächtigt. Die Prokura des Eddy Bellinger ist erloschen. Dem Kaufmann Iosef Lomb in Fulda ist Prokura erteilt. Fulda, den 22. April 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. V.

Gelsenkirechen. [11796] Handelsregister 1 des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. Unter Nr. 172 ist am 24. April 1914 die Firma Heinrich Klein, Gejellschaft mit beschränkter Haftung, zu Gelsen- kirchen eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 17. April 1914 errichtet. Gegenstand des Unternehmens ist der Handel mit Eisen, Metallen, sanitären und Installationsartikeln und Grzeugnissen ver- wandter Industrien, die Erzeugung von Gisenkonstruktionen sowie die Beteiligung an gleichartigen oder ähnlichen Unterneh- mungen. Das Stammkapital beträgt 200 000 4. Zu Geschäftsführern sind bestellt: a. Kaufmann Heinrich Klein zu Gelsen- firchen, b. Kaufmann Julius Middelmann zu Essen an der Nuhr. Die Gesellschaft wird vertreten a. wenn ein Geschäftsführer bestellt ist, durch diesen oder durch zwei Prokuristen, __Þb. wenn mehrere Geschäftsführer bestellt sind, entweder dur zwei von thnen gemein- sam, oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur in dem Deutschen Reichsan- zeiger. Bei derselben Firma ist am 27. April 1914 folgendes eingetragen worden: _Den Kaufleuten Alfred Kaß und Otto Kimmeskamp, beide zu Gelsenkirchen, ist Prokura erteilt derart, daß ein jeder von thnen in Gemeinschaft mit einem der Ge- schäftsführer die „Firma rechtsverbindlih zeichnen kann. Gera, Reuss. [11797] In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 975 i heute die Firma Curt Heivzig, Vertriebs8-Vüro in Gera und als ihr alleiniger Inhaber der Kaufmann Curt Louis Erdmann Heinzig in Gera eingetragen worden. Gera, den 27. April 1914. Fürstliches Amtsgericht.

GÖPPÍngen. [11870]

K. Amtsgericht Göppingen. In das Handelsregister wurde getragen :

1) Abteilung für Einzelfirmen :

Am 25. April 1914:

Zu der Firma Martin & Braun in Göppingen. Die Prokura des Werk- führers Emil Bru>ker in Göppingen ist

erloschen.

Am 27. April 1914: Zu der Firma Karl Blaicher Göppingen. Die Firma ift erloschen. Zu der Firma Karl Deuschle in Göppingen. In das Geschäft ist am 1. April 1914 Hans Deuschle, Kaufmann in Göppingen, als Gesellshafter ein- getreten, es ist daher die Firma in das Gesellschaft: firmenregister übertragen worden. S. Gesellchaftéfirmen. 2) Abteilung für Gesellschaftsfirmen : Die Firma Karl Deuschle in Göp- pingen. Offene Handelsgesellschaft seit 1. April 1914. Gesellschafter sind: 1) Karl Deufschle, Fabrikant, und 2) Hans Deuschle, aufmann, beide in Göppingen. Karton- nagefabrik und Buchdruckerei. Der Marie Deuschle, Ehefrau des Karl Deuschle, Fabrikanten hier, und dem Karl Spyam- balg, Kaufmann hier, ist Prokura erteilt. Jeder Prokurist kann die Gesellschaft allein

ein-

in

[11793

Auf Blatt 247 des Handelsregisters, die Firma C. C. Berge in Freiberg betr., Die Pro- kura des Kaufmanns Roland Berge in

jeßt Privatmann August Müller Halle S. ijt Prokura erteilt. j

Halle S., den 22. April 1914

Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

ameln. Im hiesigen Handelsregister Abteilurg A

Wehrmann Baugeschäft und Dampf- sägewerk Emmerthal-Hasteube> in Emmerthal heute folgendes eingetragen:

Durch den Tod des Gesellschafters Georg Wehrmann ist die Gesell|haft auf- gelöst. Das Geschäft wird jeßt von seiner Witwe, Anna Wehrmann geb. Bodenstab, und dem früheren Gesellschafter Otto Wehrmann unter folgender Firma fort- geführt: Gebr. Wehrmann, Bau- geschäft und Dampfsägewerk in Emmer- thal. Die Gesellschaft hat am 15. März 1913 begonnen. Zur Vertretung der Ge- sellshaft ist jeoer der Gesellschafter er- mächtigt.

Dafelbst ift ferner unter Nr. 395 bei der Firma Heiuri<h Stoffel in Hameln folgendes eingetragen :

Die Firma lautet jeßt: Heinrich Stoffel Nachf. U. Helkeunberg. In- haber ist der Kaufmann August Helken- berg, z.-Z. in Hannover, demnächst in Hameln. Die in dem Betriebe des Ge- \häfts begründeten Verbindlichkeiten find bet dem Erwerbe des Geschäfts dur den Kaufmann Helkenberg ausgeschlossen. Hameln, den 23. April 1914.

Königliches Amtsgericht. 1.

Hameln. [11800] In das hiesige Handelsregister A Nr. 425 ist zu der Firma Eruft Meyer & Co. Kommanditgesellschaft, Emmerthal, heute folgendes eingetragen: Die Prokura des Kaufmanns Friedrich Falke ist erloschen. Hameln, den 27. April 1914. Königliches Amtsgericht. I.

Harburg, Elbe. [11801] In unser Handelsregister Abt. A Nr. 19 ist heute das Erlöschen der Firma „Emil Schröder“ in Harburg eingetragen. Harburg, den 27. April 1914. Königl. Amtsgeriht. 1X.

Heidelberg. Hanudeilsregiftereintrag. Abt. A4 Band 111 O.-Z. 382 zur Firma „Pagés & Marti“ in Heidel- berg: Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloscen. Band 1V O.-Z. 43: Firma „Juan Pagés“ in Heidelberg und als In- haber Juan Pagés, Weinhändler in Heidelberg. / Band 1V O.-Z. 7: zur Firma „Suhr «& Hubert“ in Rohrbach: Die Gesell- schaft ift aufgelöst. Ernst Suhr, Kauf. mann in Nohrbach, ist nunmehr alleiniger Inhaber der Firma. Heidelberg, den 29. April 1914, Großh. Amtsgericht. II1.

Heimstedt. [11802] In das hiesige Handelsregister A ist heute bei der unter Ir. 247 eingetragenen Firma „Fr. Mirre““ in Helmstedt fol- gendes eingetragen :

Firma)

Spalte 2 (Bezeichnung Fr. Mirre, Baugeschäft.

Spalte 3 (Bezeichnung des Inhabers) Architekt Hermann Schönemann in Helm- stedt.

Spalte 6 (Bemerkungen) p. S<höne- mann hat auf Grund mündlihen Ver- trages vom 1. April 1914 das fragliche Geschäft von dem früher im Handels- regisler eingetragenen Jnhaber desfelben, dem Kreismaurermeister Helmhold, bter, ohne Uebernahme der im Betriebe dieses Geschästes begründeten Forderungen und Shulden, aber mit dem Recht die Firnia des Geschäftes „Fr. Mirre“ fortzuführen, erworben. Helmstedt, den 22. April 1914. Herzogliches Amtsgericht. F. Meier.

[11987]

der

Hermsdorf, Kynast. [11872] Im Handelsregister A ist am 23. April 1914 eingetragen worden :

Nr. 175. „Centraliustitut für har- monische Gymnuastik KalUmeyer, Frau Hedwig Kallmeyer, in Berlin-Schöne- berg“ mit Zweigniederlassung in Nieder- Schreiberhau unter der Firma: „Cen- tralinftitut für harmonische Gymnastik Kallmeyer, Frau Hedwig Kallmeyer, Filiale Nieder - Schreiberhau“, In- haberin Frau Hedwig Kallmeyer, geb. Simon, in Braunschweig.

Dem Verlagsbuchhändler Ernst Kalle- meyer in Nieder-Schreiberhau ist für die Zweigniederlassung Prokura erteilt. Königliches Amtsgericht Hermsdorf (Kynast.)

zu 1588, betreffend die Firma Müller «& Herold in Halle S., Inhaber ist in

Dem Paul Müller in Halle S.

[11799] Nr. 392 ist zu der Firma Gebrüder

Der $ 10 des Gesellschaftsvertrags ist dahin geändert, daß die Gesellschaft nur no< einen Geschäftsführer hat.

Alleiniger Geschäftsführer ist der Fa- brifant Ecnst Lochner in Jena.

Jena, den 29. Aprik 1914.

Großherzogl. S. Amtsgericht. I.

Kaiserslautern- [11988] L Die Firma „J. Hoffmann“ mit dem Siye zu Kusel 11t erloschen. _I[l., Die Firma „K. Hirsh“ mit dem Sitze zu Kusel ist erloschen.

1. Im Gesellschaftsregister wurde ein- getragen: Firma „Vereinigte Suseler Eiseuhandluugen W. Hoffmauu, K. Hirs<, R. Hoffmann“ mit dem Siy zu Kusel; offene Handelsgesellshaft, be- gonnen am 15. März 1913 zum Bet iebé einer Eisen- und Baumaterialienhandlung. Gesellshafter: 1) Wilhelm Hoffmann, 2) Karl Hirsh, 3) Richard Hoffmann, alle Kaufleute, in Kusel wohnhaft.

IV. Die Firma „Max Eberhard“ mit dem Sißze zu Winnweiler ist er- loschen.

V. Die offene Handelsgesellschaft unter der Firma „Rheinishz DHypotheken- und Jukasso-Centrale Eberkard «& Schwehm“ mit dem Sißze zu Kaisers- lautern ist von Amts wegen gelöscht.

VI. Im Firmenregister wurde einge- tragen: Die Firma „Rheiuische Hypo- thefen- und JFukasso-Centrale Max Eberhard“/ mit dem Sitze zu Raisers- lauteru und Zweigniederlassung Winnu- weiler. Inhaber: Marx Cberhard, Nechts- konsulent, in Winnweiler wohnhaft, ein Bankagentur-, Hypotheken- und Inkasso- ges<häft betreibend. Prokurist: Ludwig Schwehm, Kaufmann, in Kaiserslautern wobnhaft.

Kaiserslautern, den 29. April 1914. Kgl. Amtsgericht.

Karlsruhe, Baden. In L

pi

[11990} das Handelsregister B Band IV 2,53. C wurde eingetragen: Firma und Siß: Johannes Haag, Maschinen- und NRöhrenfabrik, Aktiengesell- schaft, Zweigniederlassung Karls- ruhe, in Karlsruhe, mit dem Haupt- in Augsburg. Gegenstand des Unter- nehmens: Die Fortführung des früher unter der Firma Johannes Haag, Ma- schinen und Nohrenfabrik zu Augsburg betriebenen Unternehmens für Moa- \chinenbaù, speziell für Herstellung von Heizungs- und Lüftungsanlagen, Röhren und Nohrschlangen, sowie der Betrieb ver- wandter Geschäfte. Die Gesellschaft ift berechtigt, bestehende Zweigniederlassungen aufzugeben und neue zu errichten sowie \i< an anderen ähnlichen Unternehmungen zu beteiligen. Grundkapital: 1 600 000 , eingeteilt in 1600 auf den Inhaber lau- tende Aktien zu je 1000 (A. Vorstand: Generaldirektor Josef Birlo, Augsburg. Prokura: Ingenieur Jakob Gebhardt und Buchhalter Georg Linse in Augsburg in der Weise, daß beide gemeinschaftlih zur Zeichnung der Firma berechtigt sind. Fn- genieur Johannes Lastin und Kaufmann Christian Zorn, beide in Berlin, gleich- falls in der Weise, daß dieselben gemein- \chaftlih zur Zeichnuna der Firma - be- rechtigt find. Ingenieur Ludwig Blank in Berlin, Lorenz Hummel und Dr. Hans Birlo in Augsburg in der Weise, daß jeder von 1hnen gemeinschaftli< mit einem zweiten Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt ist. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 26. September 1898 mit Nachtragsurkunde vom 28. Oktober 13898 errichtet, erseßt dur in der General- versammlung vom 30, Oktober 1900 be- \{lossenen Gesellschaftsvertrag, und dieser geändert in den Generalversammlungen vom 27. November 1906 bezüglih der SS 23 und 25, vom 23. November 1908 bezüglich der SS 4, 7, 9, 22 und 25, und vom 2. August 1911 bezüglih des $ 25. Wenn der Vorstand aus mehreren Per- sonen besteht, hat der Aufsichtsrat zu be- stimmen, ob jedes Mitglied allein zur Zeichnung der Firma bere<tigt sein foll, oder ob Kollektivzeihnung der Vorstands- mitglieder unter sih und eventuell mit einem Prokuristen stattzufinden hat. Eine Generalversammlung findet alljährlih innerhalb fünf Monaten nah Ablauf des Geschäftsjahres statt, also spatestens Ende August. Die Generalversammlung wird, unbeschadet des geseßlichen Rechtes des Borstands, dur< den Aufsichtsrat berufen, Die Einladung erfolgt mittels öffent- liher Bekanntmachung, welche mindestens drei Wochen vorher erfolgen muß. Der Zwe> der Versammlung ist hierbei anzu- geben. Ueber Gegenstände, deren Ver- handlung bei Berufung einer Generalver- fammlung nicht angekündigt wurde, können Beschlüsse nicht gefaßt werden; jedoch kann jederzeit die Berufung einer außerordent= lichen Generalversammlung beschlossen werden. Die Generalversammlung findet in Augsburg oder in München statt. Die

Bekanntmachungen der Gesellschaft er= folgen im Deutschen Reichsanzeiger. Von: den mit der Anmeldung der Gesellschaft eingereichten Schriftstü>ken kann bei dem unterzeichneten Geriht Einsicht genommen werden. Karlsruhe, den 28. April 1914. Großh. Amtsgericht. B 2,

Karlsruhe, Baden. [11989] In das Handelsreatster B Band11O.-3. 51 wurde zur Firma Aktiengesellschaft für Metallindustrie vorm. Gustav Richter, Vforzheim, mit einer Zweigniederlassung in Karlsruhe eingetragen: Die Prokura des Friedrih Nüdkert hier ist erloschen. Karlseuhe, den 29. April 1914, Großh. Amtégericht. B. 27

Zeiger. i : N Breslau, den 22. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Colmar, Els. [11985] Handelsregister Colmar i. Elf. Es wurde eingetragen: _

A. In das Firmenregister Band Il1 bei Nr. 235 Gustav Eglinsdörfer in Colmar : Das Handelsgeschäft ist, unter Aus\{hluß der im Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Autstände, auf die Kaufleute Fried: ih Gustav Eglinsdörfer und- Heinrih Otto Eglins- dörfer, beide in Colmar, übergegangen, die es unter der alten Firma als offene Handelsgefells<haft weiterführen. A

B. In das Gesellschaftsregister Band VIUIl unter Nr. 13 Gustav Eglinsdörfer in Colmar. Offene Handel8gesellsGaft. Persönlih haftende Gesellschafter sind: 1) Friedri Gustav

HWohensalza. [11803] Oeffentliche Bekauntmachung. Fn Abt. A unseres Handelsregisters ist beute 1) unter Nr. 439 die Firma Dugo Mendel mit dem Siß in Argenau, und als deren Inhaber der Kaufmann Hugo Mendel in Argenau neu eingetragen, 2) die unter Nr. 11 eingetragene Firma J. Mendel, Sit in Argenau, Inhaber Foseph Mendel in Argenau, gelöscht worden. Hohensalza, den 27. April 1914,

Königliches Amtsgericht.

27. April 1914 bei der Firma Hotel Dubürg Karl Dolberg in Flensburg: Die Firma ist erloschen.

Flensburg, KöntglihesAmtsgericht. Abt.9.

Forst, Lausitz. [11792] Im hies. Handelsregister A ist bei Nr. 694 die Firma Bohrisch & Leh- moun zu Forst (Laufig) eingetragen. Offene Handelsgesellshaft. Die Gefsell- {haft hat am 22. April 1914 begonnen, Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesellschafter selbständig ermächtigt. Ge- sellshafter sind: Kaufmann Meinhold Bohrish in Neukölln und früherer Ober- bahnassistent Adolf Æhmann in Forft.

Kgl. Amtsaeriht Forst (Laufiß),

28. April 1914.

vertreten. S. Einzelfirmen. Den 28. April 1914. Lndgerihts:at Doderer.

Halle; Saale. [10844] Fn das hiesige Handelsregister ift heute eingetragen: Abt. A zu 2247, betreffend die offene Handelsgesells<haft Grüneberg «& Go. in Halle S., Karl Theodor Gärtner {s aus der Gesellschaft ausge- schieden. Kaufmann Richard Grüneber@ ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellshaft ift aufgelöst. Abt. A zu 2467. Die Firma Hallische Markisen Bauaunstalt Carl Heinxih Nuß mit dem Siy in Halle S. und als deren Jn- baber der Eisenbautehniker und Kauf- mann Carl Nuß in Leipzig. Abt. A

Josef Nußbaum in Berlin ist zum Ge-

äftsführer bestellt. Der Siß der Gesell-

schaft 1} nah Berlin verlegt.

_ Verlin, den 24. April 1914. i

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122.

Großherzogliches Amtsgericht.

[10824] des Handelsregisters ist beute die Gesellschaft Chemisch- pharmazeutis<he Fabrik Pharma, Gesellshaft mit beshränkter Haftung mit dem Siße in Dresden und weiter folgendes eingetrugen worden : Bait

Der Gesellschaftévertrag ist am 28. März 1914 abges{lossen worden. i

Gegenstand des Unternehmens iff die Herstellung und der Vertrieb chemischer und <emis<- pharmazeutisher Präparake-

Das Stammkapital beträgt zwanz!g- tausend Mark. -

Zum Geschäftsführer ist bestellt der Kausmann Heinri Werner in Dresden

tragen: Der . Siß der Firma ist nach Karlsruhe verlegt; die Firma in Größtingen ist erloshen. Zu A D.-3. 258: Schuhhaus Emil Schwarz, Durlach. Inhaber Schuhhändler Emil Schwarz in Durlach. Amtsgericht.

EibenstockK.

Im Handelsregister is heuie auf Blatt 293 Landbezirk (Firma: Oschay « Seidel in Schönheide) ein- getragen worden :

Die Gesellschaft is aufgelöst. Der Kaufmann Alfred Oschaß in Schönheide ist ausgeschieden.

Eibeusto>, den 23. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Auf Blatt 171 des Handelsregisters, die Gewerkschaft Viktoria in Lodstädt betr., ist beute eingetragen worden, daß die dem Bergwerksädirektor Hugo Karl Semmler in Lobftädt ertetlte Gesamt- prokura erloschen ist.

Borna, am 23. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Braunschweig. L [11757] Die im hiesigen Handelsregister Bond VIlI Seite 388 unter der Firma Nicolai « Co. Commandita esell- schaft bestandene Kommanditgesellschaft {it aufgelöst und demzufolge die Firma gelöst. : Braunschweig, den 21. April 1914. Herzogliches Amtsgericht. 24.

Dresden. Auf Blatt 13 738

Breslau. [11762] Fn unser Handelsregister Abteilung B Nr. 417 ist bei der Gesellschaft Julius Heimann «& Co. Gesellschaft mit be- shräufier Hafturg in Liqu. hier beute eingetragen werden: Die Liquidation {ist beendet. Die Firma ist erloschen. Breslau, den 23. April 1914. Königl. Amtsgericht.

Breslau. [11763]

Fn unser Handelsreaister Abteilung B Nr. 255 ist bei der Schlefische Dach- pappen- uud Kunstftein-Fabrit C. H. JFerschke Gesellschaft mit beschränkter !

Berlin. [11644]

In das Deer B des mi gual eichneten Gerichts if heute eingetragen tg Nr. 13202. Baugesellschaft Karolingerplaß L mit beschränkter Hastung. Siß: Charlottenburg. Ge- genstand des Unternehmens: Erwerb, Be- bauung und Verwertung eines am Karo- slingerplaßh zu Charlottenburg belegenen Grundstücks. Das Stammkapital beträg! 90 000 M. Geschäftsführer: Nentier Her- mann Gensh in Potsdam. Die Gefell-

[11780]

Jena. [11804] Auf Nr. 32 unseres Handelsregisters Abt. B ift bei dem „Lochner Werke, Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung, Jena““, heute eingetragen :

Lj