1914 / 103 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[12519]

Aktien 11 : t 1 ü * Aktiva. i ea T S0 Fulda.

M {L 245 475/95 281 43598 187,448 21 5 527 35 1 550.88 39310 72 243 407 08 10 000 313 664/10 1 327 820/27 Gewinn- und M A 128-362/13 2 248|—

4 921/67

12 76764 5 136/83

5) Kommanditgesellshaften auf Aktien und 118 174 64 __ M Aktiengesellschaften. 271 610/91 27161091 [8801 « 7 Durch Beschluß der heutigen Generalversammlung ist die Dividende pro 1913 |W 6 Nägdesprunger Eisenhüttenwerk Aktiengesellschaft

auf 8 % = & 80,— für jede Aktie ind auf # 40 für jeden Genuß schein festgeseßt worden. Die Einlösung der Dividendenscheine erfolgt {ofort in Frauk- vorm. T. Wenzel. Bilanzkouto pee 31, Dezember 1918,

[12528 Nüruberger Viehmarkt- Bank Aktiengesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft wekden Hierdurch zu dex am Fxeitag, deu 22. Mai 1914, __ Nachmitittags 5 Uhr, im Saalé der Nest. Theodor Körner, Nürnberg; Insel Schütt. stattfindenden

außerordentlichen Generalversammluug

ergebenst eingeladen. Tagesorduung : Antrag Aktienübertragungen. Anträge zur Versammlung sind bis | 15. Nai 1914 shriftlih einzureichen. | Nüruberg, den 2. Mai 1914, | “Der Auffichtsrat. 2541] 2 Vet der am beutigen Tage gemäß der Anleibebedingungen vorgenommenen Aus- losuig von Teilschuldverschreibungen nserer 43% igen Hypöthekaranleihe find folgende Nummern gezogen worden: 609 615 710 730 769 780 803 815 839 841 854 864 878 887 912 923 1079 1137 1458:.4174 1175 1176 1195 1196. _Die Nückzahlung der vorstehenden Teil: \{uldverschreibungen erfolgt vom 4. Ok- tober dds, Js. ab gegen Etaliefecung derselben nebst den nah dem 1. Oktober {allig werdenden Zinsscheinen mit je M SES—, außer bei unserer Gefell- schaftskaffe bei der UAlgemeiuen Deutschen Credit-Austalt Abtheilung Dresven in Dresden oder - hei der Deutschen Bouk Filiale Dresden in Dresdvéênm. Die Berzinsfung der ausgelosten Teil-

pa)

4) Etrtraprämienreserven :

der Feuerversiherungsabteilung . ...

ber Bie G D versWerungöabteilung N

der. Glaävezstherungsabteing

der W1sserkleitungv-tsiherungsabteikung L

der Tranépozt. (Valoren-) Versicherungsabteilung

G der Unfall- und Hafipflichtversicherungsabteilung . 95) Reserven für {chwebende Versicherungsfälle:

der &euerverversiherungéabteilung 1183 930,—

der Einbruchdiebstahlversicherungs- Oa, Ï 54 042,—

Glatversicherung8abteilung . 26 938,50

Wiasserleitungéversiherungs-

abteilung . .. ie 14 625,53

der Lebensversicherungsabteilung: beim Prämien. | rescvefonds aufbewahrt E DOG 198/01

der Unfall- und Haftpflihtversiherungsabteilung: j

beim P:ämienreservéfonds aúf- bewahrt... 3 603,55

b. fonstige Beträge 701 907 111 705 510/66] 2291 244/70

6) Sonstige Reserven : [E der Lebensocrsiherungsabteilung für :

2. Gewinnreferven der mit Gewinnanteil Ver- E T 1329 416 94 Zuwachs aus dem Geschäftsjahre 1 178 403 38

Er Gu: R O a

» Sicherheitafonds für Kautionsdarlehne

. Reserve für Wiederinkraftseßgung von Ver- sicherungen C e E C 4

…. Reserve für nit abgehobene Rückaufswerte

Reserve für niht abgehobene Gewinnauteile | der Versicherten A 1e 4 4092.003139

, Meserve für Gewinnanteile der Versich., welche | zu verzin8I. Kapitalanfsamml. bestimmt sind 10-795/66

. Kriegöprämienreserve für in Rückdeckung über- | nommene Ver siherungen E H 6 272/63

. Pauschäldividendenfonds für in Nückdeckung | CÉACHNe E 16 196/77

. Extrareserve der Lebens- und Nentenversicherung | 1 775 000|—

. Reserve für noch nicht gezahlte Abschlußpro- bilonen. 2 : 3450554] !

Immobilienkonto Mafschitiekonto abrifätionskonto Spesenkonto S e s Wechselkonkd . . .. Effektenkonto 1 Effekienkonto [I Debitorenkonto

4 1-000 000

12389646 30 000) 25 735/98 19 513/19 500'— 10 000'— 118 174 64

Aktienkapitalkonto . . Neéservefondétkonto 1 Neservefondskouto IL . Delkrederekonto cet, Dividendenkonto. . . ,. Unitierslügungsfondskonto Gewtnn- und BVerlustkouto

Achte Beilage : zum Deuischen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

103, Berlin, Sonnabend, den 2. Mai 1914.

der der

; Erwerbs und Wirtschaftsgenossenschaften.

ps E O 2 D j Erwerbs, tschaftéger n Öffentlicher Anzeiger. | { ltzüaiblus & Lahens

9. Bankausweise. Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 3.

1 327 820/27 Haben,

j

e i 1279 536/03 intersuhungsfachen. l 1fgebote, Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 6 M N ortaufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. Per Gewinnvortrag aus WNorlosung 2c. von Wertpapieren.

A L 32 15775 Sommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. « Fabrikationskonto . . 205 940/16 z Interessenkonto . . 33513|—

\

Soll. LITE H Verlustkonto.

Syesenkonto- . ¿4 Cffettentonto Immobiltienkonto, Ab-

shreibung ¿K Maichtinenkonto, Ab-

\chreibung L Delkrederekonto . Saldo S E a

. Verschiedene Bekanntmachungen.

11 T e : i [12543] E Herr Generaldirektor J. Manger, Düssel- dorf, ist aus dem Auffichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden. ; Mülheim-Nuhr, den 30. April 1914. Proich-Speldorfer Wald- und

Gartenstadt Aktiengesellschast.

Zugen

113686) Württembergische Eisenbahn-Gesellshaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zu-der am Mon- tag, den s. Juni ds. Js, Mittags 12 Uhr, im Geschäftslokal unserer Gefell- \{chaft, Keplerstraße 38, stattfindenden 15. ordentlichen Generalversammiung

00, ergebenst eingeladen. 1) 2) 3)

Tagesordnung :

Garantievertrag?nachtrag.

Bo!legung ter Sine nebst Gewinn- und Verlustre@nung

Berichte des Vorstands und Aufsichtsrats.

Beschlußfassuna über die Bilanz und Gewinnverteilung.

4) Erteilung der Entlastung an Vorstand und Aufsichtsrat. Diejenigen Herren Aktionäre, welche on der Generalber) ammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien spätestens am 2. Juni bei einem Notar oder den unten bezeichneten Stellen bis nah der Versammlung zu hinterlegen :

In Stuttgart bei der Gesellschaftëhauptkafse,

Boun bei dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein und dessen Hauptuiederlassungeu in Berliu, Cöln, Düsseldorf und Essen,

Fraukfurt a. M. bet dem Bankhause Vas & Herz,

bei der Dresdver Bauk sowte in Berlin, Dresden und ihren

sämtlichen Filialen,

sowie der 2671/59 xe L Me R Herren S en Rate und Baß & Herz, ti Berlin bei der E Direction der Discouto-Gesellschaft, in Fulda ‘bei ‘der Dres Gesczäftsstelle Fulda. j G i Es Ant, Fulda, den 28. April 1914. Der Vorstand. H. Schindewolf.

Bilanz am 314

Pasfiva. . | 1000 000|—

O „Germania“ Lebens- 1UCaStTonio , «

Versicherungs-Aktien- Gesellschast zu Stettin. Für die alten Aktien (Mäntel) unserer Gejellschaft geben wir wegen ihrer Schad- haftigkeit seit längerer Zeit neue Aktien aus. Diejenigen Alktitonäre, welche die Akticumänel bisher zur Umschreibung e nicht eingereicht baben, werden um baldgefl. Einsendung ersucht. Die Umschreibung

Aktienkapitalkonto . Obligationsfonto 900 000,—

Amortisation

pro 1902—11

etnschl., 10Jahre

à #4 13 000,—

und 2 Jahre

à 46 14000,— 158 000,—

208 271/25 382 672/30 142 015/21

82 09468

88 653/58 3634/51 121 645/09 256 987/18

N _ Aktiva. Kückständige' Einzahlung :

dige | 759%) auf nom. #6 4 200 000,—- Aktien

i | 13 150 000|— 44 000

Hypotheken- und Grundschulden sowte sonstige in |

Geld zu shäßende Lasten (Neallasten, Renten 2c.) |

auf den Grundstüden Nr. 5 der Aktiva (vakat) . ,

Barkautionen (vakat) L:

Sonstige Passiva:

a. Guthaben anderer Versiherungsunternehmungen

b. Gutkaben Diitter

c. Gulhaben der Pens beamten S

d. Dispositionsfonds des Verwaltungsrats

e. Gralifikations- und Unterstüßungsfonds . . .

t. Nicht abgehobene Dividende aus dem Zahre 1912

Kapitalreférvefonds .

Spezialreserven : | a. Sparfonds (Dividendenausgleihungsfonds) . . | 900000 b. GutrareletvCoDE L i Lai R 500 000|— c. Extrareservefonds II L L 580-960|— d. Neserve-(Stcherheits-)Fonds für Kursdifferenzen

an Wertpapteren und Käpitalbetetligungen . . Vebers{chuß des Jahres 1913 laut Zusammenstellung 1V | der Gewinn- und Verlustrechnung . 77

Gefamtbetrag . . Die Versicherungsgesells{haft Thuringia.

l Dr. Wel1.cker. Stol. Die UVebereinstimmung der vorstehenden Bilanz mit den Büchern bescheinigt : Die Revisiouskommisfion. Carl Arold, Carl Steinbceück. Friß Wolff jr. Spéeztalrevifor.

A

306 172/44 E S A 99 226/84 ionsfafse der Gesells{hafts j

579 93516

| 200 000/—| 4 080 960

1874 383/96

| 83/96 |

90 450 657/49

[12504] Thuringia. Nachdem die Generalversammlung die conto-Gesellschaft Dividende für das Jahr 1913 auf | erhoben werden. . erri pro E eira Erfurt, den 30. April 1914. ann dieselbe gegen den quittierten -Divi- Nf / y h dendenschein Serie VI Nr. 9 Die Versicherungsgesellschaft in Exfurt bei unserer Hauptkasse und Thuringia. bei Herrn Adolph Stürcke,

in Berliù bet der Direction der Dis-

[12468] Aktiva. —_— Buchwert der 4 Damvfer:

„Ottensen“, „Bahrenfeld“, „Wthmarschen“, „,ODevelgönne“, é 082 492,20 Abschreibung C10 DA s Kassenbestand Bankguthaben . Beteiligungbkonto Fischereikonto .

Bilanz am 31. Dezember A918, '

Passiva.

e 400 000 200 000|—

46 000! 12 498/64 1 520/97

L

Per A l Aktienkapital . Hypotheken . . . RNestbausumme für _die 4 Dampfer Kreditores : Reservefonds Talonsteuerkonto Gewinnantetkonto 8 000/—[] Gewinn-undVerlust- 3150/9711 Tonto: Vortrag auf [neue RNechnüng 688 917/98 Altona, den 31. Dezember 1913.

Der Auffichtsrat. Albrecht Volland, Vorsitzender.

Bltonaer Hochseefischerei Aktiengesellschaft.

_ Carsten Rehder, Vorstand. : Vorstehende Bilanz sowie die nachstehende Gewinn- und VerlustreGnung siimmen mit den Büchern und Belägen überein. Altona, den 30. Januar 1914. Adolf Schenk, beeidigter Bücherrevisor.

667 080!

226 56

10 460 45

15 41220 p.r.t.

4 498/37 688 917198

\{uldverschreibungen hört mit tem Tage auf, an welchem fie zur Rüclzahlung fällig werden. Die Teils(uldvershreibung Nr. 398 aus der vorjährigen Auslosung ist noch uicht zur Rüctzahluug eingeliefext worden, Die Verzinsung dieser hört mit dem 1. Oktober 1913 auf. o geh, Bz. Dresden, den 30. April

Paul Búß Aktiengesellschast für

Luxuspapierfabrikation.

Der Vorftand. Paul Süß.

[11676]

Aktiengesellschaft Haensler

i/Liquidatiou (86Ciété anonyme

HaensÎer en liguidation) in Mülhausen i/El[.

Die Tiil. Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der am Mittwoch, den Z27, Mai’ 1944, Vormittags #0 Uhr, zu Viülhausfen, auf der Amts- \tube des Notars Dr. Schmitt, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

TagesLordnurg:

1) Vorlage der Jahresrechnung pro 1913. 2) Geschäftsbericht des L quidators. 3) Bemerkungen des Aufsichtsrats. 4) Genehmigung ber Bilanz nebst Ge-

winn- und Verlustrehnung per

31. Dezember 1913. 5) Entlastung des Liquidators und des

Anfsichtsrats. Aktionäre, welhe an der General- versammlung teilzunehmen wünschen, haben gemäß § 14 der Statuten spätestens am dritten Tage vox der General- versammlung ihre Aktien zu hinter- legen, und zwar entweder bei der Gesell- thaftsfafse, bei der Banque de MWulhomse in Mütlhaufen und ihren Filialen, bei der Allgemeinen Elsäsfischen WBaukgesellschaft zu Straßburg und ihren Filialen oder beim Notar Dr. Schmitt, Daselbst werden ihnen Zutrittskarten ausgestellt, welhe auf den Namen lauten und beim Eintritt in die General. versammlung vorzuweifen sind. Mülhausen i. Els, den 30. April 1914. Aktiengesellschaft Haensler in Liqui- dation (Société anonyme Hacensler en liguidation).

Der Liquidator Auguste Haensler.

[11137] Vilaaz pex 314. Dezember 93,

l

Kktiva. |

Steuéa.

Fabrikanlagen : (R020 C4 c Grundsiücke: Bestand am 1. Januar 1913 Zugang L A Fabrikbauten : Bef T aa &avriibauten: Bestand am 1. Januar 1913

Abgang Abschreibung ca E: a1 20

2 627,—

872 237/65 1 295 623/07 L I HSAL 1 801 445/46 636 617/28

2 438 06274

154 358/20

Wohngebäude: Bestand am 1. Januar 1913 Abschreibung C N Bahvansch{luß eins{l. rollenden Materials : Bestand am 1. Januar 1918 Zugang

Abgang

Poina 4M Abschreibung .

99,33 45 234,42

176 640|= 2270|

TEÈ m op E rate MEEE E TMERR nare

203 742/25 263 378% |

Ä | 45 33375

Maschinen und Apparate;

Bestand am 1. Sanuar 1913 j

Abgang e 0 O62

Abschreibung . 427 924 39 Geräte: Bestand am 1, Januar 1913

Zugang

Abschreibung e In Herstellung begriffene Neuanlagen r e Vorausbezahlte Versicherungsgelder

Mane

Weil s

Saa e

Bankguthaben

Anzahlungen auf Waren . .

Anzahlungen auf Neubauten .. . .,, Warenforderungen und sonstige Außenstände Hypothek Rheinau

E A

Beteiligungen

Patente

2.093 685/89 988 670 16 3 082 356/05

434 597/10 77 001/48 80 913/60

157 91508

95 796 73

Sonderrüdlage Talonsteuerrücklage .

°/o Teilschuldyerschreibungen . Hypothek Gérnöhem ...., Hypothek Rheinau «4 . . „. (Gläubiger ..

e

Nicht fällige Arbeitslshne

Nicht fällige und nit

Nic abgehobene Zins Reingewinn é

Ï- e . - e o... . .

Soll.

Niht fällige Beiträge für die Berufsgenossensat en auf Teilshuldvershreibungen

2 167 860/72

2 283

174 370/— 1

218 045/02

62 118/35 48 860/50

3-233 388

905 399/35 46 230/60 6 073 691/18

Et Em mm etr B Ai L M

.

Getwvinn- und Verlustrechuuug für 19183,

| | | î

6 2/071 368,25

|

|

| 704 5d

| | j j | |

14

602 518/08 088 719/79 82 640/62 26 043/22 77 656/48 120 346/65

| j f j î

_ í D

10 258 709/22 49 000)

| 5 455 416/78 1|— 1

31 911 092/84 |

115 000 000|—

1 900 000|— 350 090 |—

25 000|— 5 000 000|— 300 000|— 9 000 000|— 9 092 981,74

94 085/94 30 000|— 30 405|— 9 158 62016

31 911 092/84 Haben.

N i b Allgemeine Verwaltungs- | [4 T L 187. 911/88

240 371/26

v: |] p20

Bortrag aus 492 Gewinn auf Erzeugnisse und Beteiligungen .

000

M [s 105-280|—

3406 641/33

| ah ifationsfonto | |

landfkonto R lOITENTEOIO O Micl)erungsfonto . . .. M tonto Í Bec selkonto A ¡lefirische Licht- und Krasft- anlagetonto .

Wriebs- und Geschäftsunkosten-

nten a 6 ¡raturkonto

app schaft, und Berufsgenossen-

vaftsunfostenTonto Mhiqationszinsenkonto Melreibungen : alu e ea Maschinen u.Wasser- E 1IDET . . , ° Miventar und Werk- zug e s U E Modelle eti e lektc. LUcht- und M Kraftanlage .

ewinn F Die Nichtigkeit vird be! chelnigt.

1 466 494/89 Gewinn- und Verlustkonto

r r L

4157,55 4 384 64 671,20 24 123,78 1 232 85

mio L urt E He artet r Metern A

d vorstehender | ven , L: deréWnungq und deren Uebereinstimmung mit den ordnung!mäßig geführten Büchern

144 818/41

4717 - At g ; 1114/54 gationszinsen 4 94475 1 449/80 92 476g 1 40 476109] 5 0/9 Reservefonds | Gewinnvortrag

Mitetekonto

15 992 03 1 608 75

|

38 421/02 4 021/04 474 622/74

Bilanz forote

der

Mägdespruug, den 10. März 1914. O O. Hinze, vereidigter Bücherrevisor in Halberstadt.

Die statutenmäßig ausschetdenden Mitglieder des Aufsicht&rats:

Kontokorrentkonto . Konto rückständiger

Hypothekenkonto . .

Reservefondskonto .

Gewinn- und Verlustkonto : Gewinnverteilung :

Gewinnvortrag Fabrikationskonto

Beleuchtungskonto ¿

Obli-

201,04 3 820,—

per 31. Dezember 19183.

245 431/36

| e

382/50 150 000|

24 659/99 l

4 021/04

14 193/65 456 639/42 3 309/65 480 02

| s

Gewinn-

Herr Kommerzienrat T. Wenzel tn Mägdeiprug, Herr Regierungsrat H. Sennewald in Groß Lichterfelde, Herr Bürgermeister W. Krause in Harzgerode

den wiedergewählt.

Müägdesprung, den 28. April 1914. Der Auffichtsrat. T. Wenze

[2466] S Fon.

enkapitalkonto: och niht eingez. 209% von M 11 710 800, Wah: stand und greifbare Puthaben. , Mettenfkonto Es N ne Unternehmungen Msortialge]häfte (Forde- 4 T E A Meiligungen bei fremden Wnternehmungen . s e tehende Kaufpreise . . Mhigeld- und sonstige Dar- henéforderungen . .. ere Deo

L,

¡ddeutsche Fun Nettobilanz per Z3U. Dezember 1918.

2 342 160|—

5 015 533/71 A | Bantk- u. Darlehens\chuldea Diverse Kreditoren Ï

| Unerhobene Dividenden pro 2946 552/06 ¿ 2 479 838/46

6618 166/78

| 1 652 647 50

Der Vorstand.

A. Baents\ch.

b e)

Aktienkapitalkonto

34 438/34 86 58722

pflihtungen)

1909 bis 1911 Neservefondskonto

972 716/36

nobilien-Gesellschaft.

Nominelles Aktienkapital Noch nicht gezahlte später

fällige Kaufpreise Uebernommene Hypotheken Konsortialgeschäfte

(BVer-

Talonsteuerrüdstellung

Hypothekendelkrederekonto i Avale und Bürgschaftsverpfl.

474 622/74 und Verlust-

Haben. : M S

11 710 800 |—

2 791 990|—

320 179/20

5 319 346|— 682 416/15 591 900/18

j

178/20

25 000|— 106 830/70 200 000|—

| |deszoologishenGartenszuBerlin.

—— | sammlung des Actien-Bereins des zoolo- 1 466 494/89 logischen Mittwoch,

Nachmittags user des Zoologischen Gartens zu Berlin statt

hiermit eingeladen.

rfolgt kostenlos. Stettin, den 27. April 1914. Der Direktor.

12985] Aciien-Vercein

Die 44. ordentliche Generalver- Gartens z1 Berlin findet am den 20. Mai 1914, 75 Uhr, im Kaisersaal

Zu dieser Bersammlung werden dieAkfiionäre

Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Ver- lustrechnung für das Geschäftsjahr 1913.

2) Bericht der Nechnungsrevisoren, Ge- nehmigung der Bilanz und Be|chluß- fassung über die Verwendung des MNeingewinns sowie Erteilung der Entlastung für den Vorstand und den Aufsichtsrat.

3) Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern.

4) Wahl der Revisoren für das Ge- schäftsjahr 1914,

Zur Teilnahme an der Generalver-

fammlung sind nah § 12 des Gesellschafts-

vertrages alle im Aktienbuche eingetragenen

Aktionäre berehtigt. Die Vorzeigung der

Aktie oder Aktionärkarte gilt als Legitt-

mation. Zur Vertretung fremder Aktien

ift \{iftlihe Vollmacht erforderlich. Auch

Ehemänner bedürfen zur Vertretung threr

Ehefrauen schrittliher Vollmacht.

Um die zeitraubenden Formalitäten der

BVollmachteneintragung unmittelbar * vor

Beginn der Versammlung abzukürzen,

werden diejenigen Aktionäre, welche außer

ihrer eigenen Aktie noch fremde vertreten wollen, ersucht, ihre Teilnahme an der Ge- neralver]animlung unter Deposition ihrer

Bollmachten bereits vom 15. Mai ab

und spätestens am Tage vor der Ge-

neralversammluug in unserer Haupt- fasse, Kurfürstendamm 9, anzumelden. Berlin, den 1. Mai 1914. Actien-Vereiu

des zoologischeu Gartens zu Berlin. Der Aufsichtsrat.

Lucas. Navené.

[12798]

Heldburg, Aktiengesellschaft für

Bergbau, bergbauliche und andere

industrielle Erzeugnisse, Berlin. Die Herren Aktionäre unserer Gesell- {haft laden wir hiermit zu der am Mittwoch, den 27. Mai 1914, Nachmittags 5 Uhr, tim Hotel Adlon zu Berlin, Unter den Linden 1, Eingang Wilhelmstraße 70 a, statifindenden ordent-

[12094]

bei der Pfälziscwen Bauk sowie in Ludwigshafen a. Rh. und

bei deren sämtlichen Nicderlafsungeu, bei dem Bankhause Ernst Wertheimber & bei dem Bankhause L. & E. Wertheimber, Nürnberg bei dem Bankhause Autou Kohn. Stuttgart, den 30. April 1914. Der Vorstand. Seiffert.

Bazar PoznaúsKki Attiengesellschaft zu Posen. Bilanz per 31. Dezembeec 19183.

2 848/29 102 968/25

Co.,

Attivs. Pasfiva.

Aktienkapital

Neservefonds, ordentl. :

Reservefonds, außerordentl.

Fonds zur Hebung von Handel und Gewerbe .

Uebernommene Schuld der früheren Bazargesellschaft

Hypotheken s

Kreditoren

Lombard

Divtdende (unerhobene)

Gewinn

Bankkonto | Cffektenkonto . 38 390| Aktie im Portefeuille ._ 1 500 G. tränke, Zigarren u. Tee 313 032/14 Küchenvorräte 6 556 42 Koksvorrâte . . . 617/70 Kohlenvorräte . . 465 |— Debitoren 166 324 22 Mobilien .. 81 859 11 Elefktrishe Anläge . 13 000|— Pumpznanlage 9 900|— Kältemaschine , 7 900|— DOITIMeCToNIO. «e 154 26 Hypothekenamortifations-

6 000|—

tonto i Immobilien. ._. . 11213 008 33 1 964 523 72

Gewinn- und Verlustrechnung þ. 1913.

n D(00l

120 000|— 1 350 000|— 162 574 88 28 000|

1 510|—

32 357/95

G: 0 . .

1 964 523/72 Kredit.

d“ [5

3 438/91 32 028/54 32 894/29

Debet.

Vortrag aus 1912 . Getränke, Zigarren u. Lee Häuserverwaltung

M a S4 Beleuchtungskonto . . MOIEL . »

Effekten

Debitoren

Ea O Handlungsunkosten . . Geroinn

74

68 321

Posen, im März 1914. i Bazar PoznaúsKi, Aftiengesellshaft. JFgnac Graf Mielzyúski. W. Kontrowicz- / In der am 25. April d. J. stattgehabten Generalversammlung wurden in den Aufsichtsrat gewählt die Herren Nittergutébesißer: Adolf von Poniúski, Tertultan yon Koczorowski, Sigismund yon Kurnatowski, Dr. Alfred von Chtapowo-Chtapowsfi und Jóef von Zychliúski. : . dl \ Vorsitzender des Aussichtsrats ist der Königl Kammerherr Sigismund von Kurnatowsfi; stellvertretender Vorsißender Herr Adolf von Poniúski. Bazar PoznaúsKi, Aftiengesellschaft. &Fgnac Graf Mielzèyúsfki. W. Kontrowtcz.

[12051]

Aktiva. Bilanz per 31. März 1914, 7. Geschaftêjahr. Passiva. ; 300 000|—

144 993/04 685 000

Aktienkapitalkonto Amwmorti!ationdhypo- thekenkonto Hypothekenkonto Kontokorrentkonto: Kreditoren .

Wirtschaftsgebäudeneubaukonto 174 536/50 Theatergartentonto Theaterbaukonto Grundstückskfonto . . . Beieinbsaalkonto Theaterfunduskonto

501 162/64 314 453/89 69 794/22 90 878/90

©

35 942/58

M 1436 000,—

37/96

24 371 /— 19 123/30

Neservefondskónto . . . Grneuerungsfondskonto 1 325|— |} Reserve für besondere

lichen Géneralversammlung mit folgender Tagesordnuvg ein: 1) Vorlegung des Geschäftsberichts sowie der Gewinn- und Verlustrechnung per

15 000|—

Maa 141/89 4 123/30

Kontokorrent E _7 807/06 Gewinn- und Verlustkonto | 126 251/05

Soll. Gewinn-

E, O Nestlihe Gründungsunkoften

und Veclustrechnung vom 21. Dezember 19183. Haben.

RE y N Auna rz M |A Pec b 933/85] Gewinn am

| cte | 373 790/49 : : S A RA R und Bürgschafts- | 745 AN Zinseneinnahtten 171 O bitoren 6 1 436 000,—

2 158 620 16 |

Zinfenaufägaben . Abschreibungen . Reingewinn. . .

N WHPOTDETENTONIO + « + 46 Kontokorrentkonto, Debitoren .

Effektenkonto, Effektenbesiß . .

n Lite | dami 6 251/05 21 748 640/43

21 748 640/43

0.0 0.4

Pre

Bersicherungsprämien . . ..

17 17279

Dampfer-

M E 400051 70 2195 2280190 15 412/20

30 419/34

Hypothekenzinsen betrieb . . HDandlüngsunkosten . . . ., ADIMTEIDURdER aae R aue Verteilung des Reingewinns : Gefseßlicher Reservefonds 99% von A 3041934 = M TALONTCUerton O 69/9 Dividende a. 4 400 000 , Vortrag auf neue Rechnung

1 520,97 400,— 24 000,— . 449837

A 30.419,34

| 219/59

70 70 219/59

Altona, den 31. Dezember 1913. Der Auffichtsrat. Albrecht-Bolland, Vorsigender.

Altonaer Hochseefischerei Aktiengesellschaft. Carsten Neh der, Vorstand. S Die in diesem Jahre aus\fcheidendenNuffichtêratêmitglieder wurden sämtlich

134 200/—

___ Pasfiva. 1

Kapitalkonto 134 200 134 200|— Gemwminn- und Verlustkonto.

00.0.0 E E

Debet, Saldovortrag von 1912 . . 125 142/77 DMEPITOrENTOUNIO, c urs 59/30 Handlungéunkostenkonto . ..f 948/98 __126 261/95 Nredit. Saldovortrag p. 1914 126 251/05 126 261/05 Breslau, den 1. Yantuar 1914. Dieselumotoren-

Verkaufsgeslellschaft i. Liqu,

wiedergewählt.

v w

J

wurde die Divideabe für

und mit

Dr. Karl Gold\chG1u

3-683 580 53

Vividendenshein Nr. 3 it mi p E20,— für die vollgezahblte M an unsexer Gesellschaftskasse,

undEfsen,

und Effe,

Efsen-Ruhr, im April 1914.

dt.

Sadckur.

A. v, Ba ck.

1t D. Häffner, W. Schäfer.

bei dem Varmer Bankverein Hinsberg, bet der Süddeutschen Disconto-Gesellf bei dem Bankhause Simon Hirschland

Das ausscheidende Äufsichtäratsmi vndi wurde wieder Pie ffichtêratsmitglied Herr Syndikus Wilhelm Hirs

bet ‘der Mitteldeutschen Crediibauk in Berlin,

Th. Goldschmidt A.-G.

Der Vorstand. Dr. Hans Goldschmidt.

U E ; 3683 580/53 In bder diesjährigen Hauptversammlung der Aktionäre unserer Gefell aft e Geschäftsjahr 1913 auf 1D %% festgesetzt, 4

Der

75, für die mit 25 %% eingezahlte Aktie sofort zahlbar: 1 außerdem bei der Direction der Disconto. Gesellschaft, Bevlin, Frauffurt a. M. Franksurt a, M.

Fischer und Co. in-Varmeu, chaft U. G. in Mannheini und in Essen: Ruhr.

Dr. Theo Gold\{midt.

Cd. Staßfurth. Dr. J. Weber.

Gewinn- und

Verluftkonto

off.

D häftäunfkosten (dar. e 18 634 75 Steuern) Mnd- und Gebäudesteuern, Mevaraturen, Spesen 2c. Mus Häuser und Terrains ttaufs\pesen auf Terrains MWstellung für Weit- uwachssteuer ... M oihekenzinsen. , . Ae Mone a U & e Wchreibungen «.uf Effekten Mind Beteiligungen bei Mremden Unternehmungen owie Verluste auf Hypo- Mheken an Subhastations- Ddjekten

für das 43. Gef

Mainz, den 29. April 1914.

Nheinboldt.

‘357 920 via ine Gi

M [s

109 486 91] Rechnung - | Beteiligungen

29 264/25 7 14041

10 674/43 45 579/49 41 551/28 23 491/75

Mieten 2c.

Abzügl. Nück- stell. für Talonsteuer

| fondskonto

39

695 109 37

Der Vorstand. Dr. Wey l.

Auflösung des Dis i fondskonto M 238 574,04

chäftsjahr 19183. Unternehmungen für eigene bei fremden

Unternehmungen . . j Konto für Intraden an

positions-

95 000,—

Entnahme aus dem Yreserve-

Haben.

——- |

63 070/—

7488 |—

22 364/69 i

913 574/04

318 612/64

! | | an tem Ee M emt Cm E Le

625 109/37

31. Dezember 1913. i;

2) Beschlußfassung über Genehmigung

der Bilanz und der - Gewinn- und Verlustrechnung pro 1913 und über die Erteilung der Entlastung an den Aufsichtérak und an den Vorstand.

3) Aufsichtsrats8wahlen.

Zur Teilnahme an der Versammlung sind diejenigen Aktionäre berehtigt, welche spätestens 2 Tage vor der General versammlung die Mäntel der Aktien mit Nummernverzet{nis oder einen nota- riellen Hinterlegungsshetin über dieselben

bei der Bauk für Handel und Ju-

dustrie in Berlin oder bei der

Filiale der Bank für Haudel

und ÎJnduftcie in Hannover oder

bei der Hildesheimer Bank in N

einreichen.

Hildesheim, den 30. April 1914,

Heldburg, Aktiengesellschaft

für Bergbau, bergbauliche und andere

industrielle Erzeugnisse.

Der Vorstand.

| Aufwendungen . .

Hypothekenzinsenkonto : aufgelaufene, noch zu zahlende Hypoth.- Zinsen

Versicherungsprämtenkonto: im voraus bezahlte Feuer- versihungsprämie . . Gewinn- und Verlustkonto : Verlust

2145/95

5 836/09

1215 303/57 Gewinn.

| 4 197 1 1215 30357 Gewiyn- und Verlustkonto. G Miete- und Pachtkonto : _vereinnahmte Mieten S A a s

Verluft.

3921 65 31 661 79 990 86 19 95

9 50 167|— 150 60 33 60 600

3 982 80] 1104 84 2 594 52 4 000|—

19 197/11 49 197/11

Stadttheater Hildesheim Aktiengesellschaft.

Verlustvortrag . . Hypöthekenzinsenkontö E e C 8 Portó- und Depeschenkonto . . Bücher- und Drucksachenkonto . Unkostenkonto A Gerichts- und Notariatskostenkonto Annoncenkonto R A Gehaltkonto

Steuernkonto . Reparaturenkonto

Versicheru: gsprätnienkonto A Erneuerungsfondskonto, Zuweisung

45 000 4 197

Baeumler.

Hemeling. H. Voß, Swhnetidler.