1914 / 103 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[12061] vom f. Januar bis 38. Dezember 19183.

Gewinn- und Verluftrebuung für das Geschäftsjahr

A. Einnahme. 1) Vortrag aus dem Vorjahre :

2) Ueberträge (Reserven) aus dem Vorjahre: a. Schadenreserve : a. Feuerverßheruna . «M 8. Einbruchdiebstahlversiherung 37 200 D: Deamtenübertraae . . «oe e «o «e i 188 3) Prämieneinnahme (Beiträge): a a O b. Einbru(hdiebstahlversiherung . . « + + . «5 4) Nebenleistung der Versicherten: a, Elntrittsgelder: a. Feuerversiderung . . . . . 2218750 8. Einbruchdiebstahlversiherung 311,50 ra A E E S 5) Kapitalerträge : C E 6) Gewinn aus Kapitalanlagen : Kursgewinn: a. realifierter e ees D DUCHeE C ev aa 7) Sonftiae Einnahmen : A C DCLTIOUCE e s ao ire a 6/0 b. Provisionen von Hypothekennehmern . c. erstattete Entschädigungen . . E d. ErT88 aus dem Verkauf von Makulatur usw. 8) Fehlbetrag

Gesamteinnahme .

x B. Ausgabe. 1) SWhäden : E i 1. Feuerversiherung :

a. aus den Vo:jahren, eins{ließlidh der 839,70 M betragenden Schadenermittlungskosten : æ. gezahlt L 40.00 430,00 8. MUTUGACHeUt. « «e ae #9 —,— b. im Geschäftsjahr, einschließlich der 16 801,20 4 betragenden Schaden- ermittlungêkosten : 4 E L, Ci ae O0 DLLTO Q U a e ah o 35 114,60 [I. Einbruchdiebstahlversicherung : a. aus den Vocjahren: a. gezablt 0&6 S S B U GOHEE a e a w þ, tim Geschäftéjahr, eins{ließlih der 309,50 4 betragenden Schaden- ermittlungêfosten : a. gezablt C E 80 S SUCGCGOEE a e n 00 9) Veberträge (Reserven) auf das nächste Geschäftsjah für noch nicht verdiente Prämten Beiträge CDYauienibettialO i ooo ao o 0e 3) Awichreibungen auf Forderungen . . 4) Verlust aus Kapitalanlagen : Kursverlust : Qi TOCLINGTI a a auto os De Da L a a eins 5) Verwaltungskosten : | a. Vergütungen an die Auss{hüsse. „. « « « - « - b. sonstige Vertvaltung#tkosten: a. beim Havptaus\chuß . . . « #4 25 964 37 8. bei den Bezirksausschüssen . . » 763,24 7. UNTOMenDeHIGE S v a ees o eee 6) Steuern und öffentlihe Abgaben . «+6 7) Leistungen zu gemeinnützigen Zwecken, insbesondere für das Feuerlöschwesen: a. auf geseßlicher Vorschrift beruhende d 0 O E 8) Sonstige Ausgaben: a. Stemyel teuer .

441 859

Af )

1 j

2: ZSORL E aas Ea 0A Z ; 6740

9) Uébershuß und dessen Verwendung: A On DEI E ONSTON D e C ac a aa d

þ. an den Reservefonds E S c. Vortrag auf neue Nechnung . . .

Gesamtausgabe . .

A. Vermögen. 1) Forderungen : a. Nücstände der Versicherten .... «+ b. Guthaben bet der Seehandlung. .„. - « „« c. im folgenden Jahre fällige Zinsen, sowett fie anteilig auf das laufende Jahr treffen. . . „. D E eo a E09 | 3) Kapitalanlagen : | a. Hvpotheken und Grundschulden . ... . 946 650 b. Wertpapiere (im Nennwerte von 1 318 800 4) 4 U 4 s oa p ea a Wf e i: 5) Fnventar (abgeschrieben). . .

B Ee aa oa s Gesamtbetrag .

B. Zhulden. 1) Ueberträge auf das nächste Jahr : | a. für noch nit verdiente Prämien Beiträge | (Prämienüberträge) bei der Feuerverfiherung | b. für angemeldete, aber noch niht bezahlte Schäden | (Schadenreserve) : | a. Feuerve!siherung . . . , . M 35 114,60 | 8. Einbruchdiebstahlversiheruna „2 378,26 37 492/86 2) Sonstige Schulden : | a. Vorschuß bei den Bezirksausschüssen . 1 467/40 þ. Vorschuß bei der Seehandlung . . ; 20 353/07 3) Reservefonds . . L | 4) Pensionsfonds . .. L | O) L e +6 ; |

Gesamtbetrag

Berlin, den 5. April 1914. Hauptaus\{chuß Des

Versiherungsvereins Deutscher Eisenbahnbediensteten a. G.

in Berlin.

Grundt. MWilbrand. Kunz. Hedckert.

Nach den Büchern und Belegen des Houptaus\chusses geprüft und richtig befunden. -

Der R-echuungsauss{chuß des Verwaltungsrats. Rechenbach. Stor. S{chlupy-.

46 651

,26 16 3297

36 695/50

55 000/—

| 20 758 63

3 000/— 146 000 12 701 39

Vilanz für den Schluß: des Geschäftsjahres 1913.

4 930/50

1.152 153/20

S

| | | |

j l

60 50

22 89570

140 am

)0

4

J

764 440/91

| 2 098 803/20

1 850 150/46

155 701/39

2 105 16518

T

M A 9 995/66

37 389/10 | #attfindenden 14. ordentlichen Mit-

569 547/10

31 637/85

91 484/55

458 189/61

| 90 866/46 129/10

9 032/40 20 826/05

| 155 701/39

{12681] Sterbekasse des Bundes

Deutscher Militäranwärter

V. V. a. G. iu Viersen.

Die Mitglieder der vorbezeihneten Kasse werden bierburch zu der am 24. Juni 1914, Nachmittags £Uhr,in®ottbus, im Lokal von Kolkwiß, Rofstraße 35,

gliederversammluna eingeladen. Tagesorduung :

1) Vorlage der Gewinn- und Verlust. rechnung, der Bilanz sowie des NRecbenschaftsberihts für 1913 zur Beschlußfassung gemäß § 260 Abs. 1 des Handelsgesezbuchs.

9) Wahl für den Aufsichtsrat 35 Abs. 2 und 3 der Satzung).

An der Versammlung teilnehmende

Einzelmitglieder, die thr Stimmrecht aus- üben wollen, haben fch durch Vorlage ihrer Aufnahmeurkunde zu legitimieren.

Die Vollmachten für Vertreter sind bis

spütesteus zum Ablauf des 18, Juni 1914 vem KMassenvorstande einzu- fenden. 38 Akf. 3 der Sagung.) Der Vorstand. Bredel.

[11105]

Dur Beschluß der Generalversamm- sung vom 31. Januar 1914 ist das Stawmkapital von 41500 #4 auf 36500 Æ, also um 5000 46 herab- geseht. Die Gläubiger der

\chaft werden aufgefordert, fh bei uns zu melden.

Bromberg, den 28 April 1914,

Der Reichs-NAutomat

Gesellschaft mit beschr. Haftung. Franz Kreski. Hermann Brandt.

[5726] Bekanntmachung.

Durch Bescbluß der Gesell!hafter vom 30. Mai 1912 ift dem Ausscheiden der Mitgesellshafterin Frau Bachle r die Ge- nehmigung erteilt und beschlossen, das Stammkapital um den Betrag der Stammeinlage der Frau Bawler in Höhe von 4700,— #6 herabzuseßen. Die Gläubiger unserer Gesellshaft werden btermit aufgefordert, fich wegen ihrer An- sprüche bei uns zu melden und ihren Widerspruch gegen die Herabseßung des Stammkapitals anzuzeigen.

Halle i. Westfalen, den 9. April 1914. Brennerei Vereinigte Laudwirte Halle i. /W tf. G. m. b. H.

Die Geschäftsführer : Eduard Kisker jun. C. Thoeing.

[12008]

Die Firma /

Friedrich Kind G. m. b, H., Leivzig, Yorkstr. 14, it aufgelö. Zum Liquis- dator ist Walther Herforth, Leipzig, Katzbachstr. 44, bestellt und find An- sprüche an die Firma bei diesem geltend zu machen.

[12007]

Lux- Apparate-Bau-

und Vertriebsgesellschaft m. b. H. amburg.

Die Gesellschaft ist aufgelöft. Die

Gläubiger wollen sich bei der Firma

melden.

[12683] Société Anonyme Métallurgique Procédés de Laval à Bruxelles.

M, M. les actionnaires s0ont con- voqués en assembiée générale ordinaire pour le Lf! Mai 1914 à 2 heures de relevée, au Grand Hôtel, Boulevard Anspach 29 à Bruxelles,

Ordre du jourF: Rapport du Conseil d’Administra- tion et celui du Collège des Commissaires. Examen et Approbation du Bilan. Elections statutaires.

M. M. les actionnaires doivent, pour assister à l’assemblée se conformer aux prescriptions de Varticle 37 des statuts S0Cciaux.

Le dépôt des titres peut s’effectuer:

au Siège social, 11, Rue Thé- résienne à Bruxelies,

à Francefort s/M. chez M. M. Beer, Sondähvtimer d: Co.

à Nuremberg al ElekKtrizitäts- Aktiengesellschaftvormals schuckeri d& C0.

2 Stockholm chez Mr. COF- mnelias.

Société Anonyme MIétallurgique Procédés de Laval.

Le Conseil d’'Aäminisiration.

[11543] Sterbekasse des Kundes Deutscher

Gastwirte (V. a. G.).

Juristische Person. Sitz iu Darmstadt.

Wir geben hiermit bekannt, daß die X XLL. ordentliche Generalversamm- lung nah § 38 der Saßung Dienstag, den 23. Juni 1914, nöôtigenfalls gean Tage, zu Hanuover statt- indet.

Anträge zur Tagesorduung find saßunggemäß spätestens“ bis zum 25 Mai 1914 der Direktion s{hri}t- ¡ih dur eingeschriebenen Brief einzureichen.

Darmstadt, den 2. Mat 1914.

Der Aufsichtsrat. C. Hausft. L. Lind. Die Direktion. Gg. Heppenheimer. G. Hermann.

[11492] Bekanntmachung.

Dur notariell beurkundeten Beschluß der Gesellshafterversammlung des _

„Automaten-Restauraut «X Kine-

matograph Apollo G. m. b. H.“ zu Met vom 2. April 1914 ist in Ab- änderung des Gesellshafisvertrags vonr 97. Juni 1911 die Herabseßung des Stammkapitals der Gesellshaft von M 90 000,— auf M 45 000,— beschlossen worden.

Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, si bei derselben zu melden. Der Geschäftsführer:

Felix Kalk.

[12680] Zu der am

Fahr 1913.

das Jahr 1913. 3) Erteilung der Entla fichtsrat.

Dienstag, den 12. Mai, Nachmittags 5 C, im Tivolt zu Greiz stattfindenden Generalversammlung werden unsere Herren Gesellschafter hierducch höfl. eingeladen. Tagesordnung : ' 1) Geschäftsberiht und Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung für das

9) Genehmigurg der Bilanz und Gewinn- und Nerlustrehnung für

tung an die Geschäftsführer und den Auf- a s i Paul Roeppe & Co.,

Gesellschaft m. beshränkt. Haftung. Gera - Reuß.

P

F

ew j e x? F

f A

nfs trol

Man weice jedes JHAT WelSe Jede: L mcai ine mm

U TEE

Hamburg, den 28. April 1914. Ca

Der Liquidator: Meyn.

Debet.

5 484/30 | An Verwaltungsgebühren

87768

j

a | a

1

| Genehmigtes 9105 165118] g D

L ATINTOMINENHCUCT de eda s Ane A

Vessiva uvd Kapital.

L 1— = S 200 000,—.

Ea Ee L Aufgeleates Kapital 175 000 Aktien von

5 . » . 6 7: . . E

, ¡e . ä . Diverse Kreditoren . . ...« Trattenskontro .

- (

Ineingeforderte Dividende . .

Neser yekonti :

37 492/386

21 820/47

40 000|—

unserer Meinung nah rih!ig aufgestellt,

Versicherungsverein Deut)her | ausgeschieden. Eisenbahnubediensteten a. G.

in Berlin. Veräuderuugen im Verwaltungsrat. Der Rechnungsrat August Charton in Posen ist aus dem Verwaltungsrat

wählt worden.

Berlin, den 27. April 1914. Der Vorsitzende

des Bertvaltungsrats: Hopf, Ministerialdirektor.

[12062

Gesellsbaft nach unserer besten Informatti

An seine Stelle ist der | h Vorschlosser Gustav Ickler in Berlin ge-

Spéeztalreserve (betr. Kund- O a

Reserve für unvorhergesehene AULgaen o 0e v

Generdlreserve . . 3 017.15. 8

14, 3

abzüglih Interimdividende zu 49/9 auf 156 000 Aktien

(àbz. Steuer) . . 5951.13. 7

In bezug auf diskontierte Wechsel

ervorgeht, aufroeisi.

*

„_ Saldo auf Rechnungsab|{luß vorgetr. : Nechnungsabsch!uß ver

Kapital 200 000 Aktien von je

4 098. 0.10 Nettoeinkünftekonto . . . . . 42419. 7. 9

Nechnuuugsausweis.

Nelitocinkiinftekonto für das am §1. Dezember 1913 abgelaufene Jahr.

——_———— n

S [5 G 675— |— 1400| 8/10 490/17| 2 42419 7/5

44 985/13| 5

Per Nettogewinn .

S |8.| d.

H Unia.

| Maschinenmobiliar

175 000 |—

50 977 18| 4

(

A i angenommen) 0319| a OS 2e

10 2 E Nimessenskontro .

P Diverse Debitoren

Î Î

L 19 929 19/ 8 | | M 36 467 13/10

288 808 16/11

daß derselbe e

Er D Ms R R T M 7 o. Cn R (7 Fe: e „e N C5 B Gw & d & QA C ui) Cos Lor A ti S as

E E E A g E epu (3 (D [das (7 A0 B Pl Er GED A3 T A A3 ù H B08

mitechterbGold-BremerBorsenfeder Prospekte dur due

ST. Dezember 1913.

und ‘niet- und nagelfeste Gegenstände. 4 892. 5.11 abzüglich Abnußzung . 1

6 299 5| 7 | Warenbestand (zum Kostenpreis oder darunter P

| Bares Geld auf der Bank und in Händen . | Bares Geld und Wechsel in Umlauf .

Nur die Banderole „OriginarMRoed

E in va Gs M, Tae as und das ges. ges. Kennuwont

Í e gen a 22

de

F s C Aba R E O e LCT C RCECTILEL geoahrieciste 1 Q

Is #0 fahren weltbef

L C E A Ar 6A T P

B erh d 41 | R N jk s D,

Mandatar d

A e i : S1! moe ¡ abet Etats

E L A D L 1 ÉZzartge YV0L ZUIUOR

T s L aw N

Fabrik Berlin S842.

De Trey & Company Limited.

Kredit.

4

L 3 |d.

44 985/13| 5

44 985|13| D Aktiva uud Ausaabeu.

S a ald’ 26 0 )O)

- S D: Q .

Malen |

| 748. 3. 4144| 2110

138 454/19| 5 18 697! 0/ 6 67611| 3/9 31 057| 9/ 2 2844| 1/ 3

60 §ck ck02 0! 0 G . 6 F q S É. 0507.0 .

| | | \ | | f

j | a

288 808 16/11

{t eine zufällige Verbindlichkeit von £ 12161 6 s. vorhanden,

Für den Ausschuß: Bericht der Nechnungsrevisoren.

John Frey,

E. X. M. Clavpham, C. de Trey, Werwaltungsratsmitglieder.

: In Gemäßheit des Genossenschafts-(Kombinations-)Geseßes vom Fahre 1908 berihten wir, daß wtr obigen Nehnungs- bschluß von De Trey & Co. Ltd. per 31. Dezember 1913 geprüft haben. Wir haben sämtlihe Informationen und Erklärungen erhalten, deren wtr bedurften, und ist dieser Nechnungsabs{chluß

inen richtigen und genauen Uebérblick übér den Stand des Geschä!ts der on und den uns gegebenen Erklärungen, und wie dies aus den Büchern der Gesellschast

Toy, Campbell & C o., Rechnungsrevisoren, Privilegierte Bücherrevisoren, 17 South Street, London, E. C. Birmingham und Leicester, den 4. März 1914. Die Uebersetzung stimmt mit dem vorgelegten engli

4

{hen Original genau überein. Der Generalbevollmächtigte für Preußen:

Neunte Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger. Berlin, Sonnabend, den 2. Mai 9944.

[ti (T A I E s E 2ER T L (Le Fan e ——

EOCEH E M D I E S E I E E 8 Zat E C 2

Der Inhalt dieser Beilage in welcher tes chungen aus den Handels8-, Güterredhts-, Veretns-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Musterregistern, der Urheber iseintragsrolle, über Warenzeichen Patente, Gebrauchêmuster, Konkturse fowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

§ : & sw 0 4 Ry \ ; 2 i :

Dentral-Haudelsregister für das Deutsche Pei. (ir. 1034, © -

Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin | Z Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der

ler auch durch die Königliche Expedition des Neichs- und Staatsanzeigers, SW- 48, | Bezugspreis beträgt L 6 89 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern fosten 209 S.

iraße 32, bezogen werden. | Anzeigenvreis für den Raum einer d gespaltenen Cinheit8zeile V ß.

L I AA I V U, G A E M A T E

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich‘“‘ werden heute die Nrn. 103A., 1038, und 1030. ausgegeben.

elsregijier.

Ingenieur Ernst | Jacobs & Gramm, Köln, üdende ist in das | Zweigniederlassung in Verlin: haftender Gesell- l Hayum,- Cöln, und dem fter eingetreten. Die Gesellschaft hat ist derart Gesamtpro

18. April 1914 begonnen. Zur Ver- | teilt, baß beide nur ung der Gesellschaft sind nur beide Ge-| V der Gesell|chas[t

aufgelöst. Jeßige Inhaberin ist die Ehe- 8gesellschaft. V frau Wilhelm Engelhard, Emma geb. Boß- Weinrich in Ber i,” Leine, [12242] | breder, in_ Barmen. Dem Anstreicher | Gescha| Befannlmachung. Wilhelm Engelbard in Barmen ist von

oi der Firma Aimstedter Kalk- | der Erwerberin Chefrau Wilhelm Engel- Geseissczast mit beschräukfter hard Prokura wieder erteilt. :

7

werfe, 9e A E L S e E L O Os N! N. 90012 Morin S ( C S S A LCE, 3332 die Firma G Heinr Funke 1chaster gemeinschaftlich ermachugi. 2e ; Bei Nr. 39 916 Berlin Haftung in Almstedt, Handelsregister B|, A 2302 die Sirma S+ DEAte f 6E O dge vuge M A E e Q T A heute r Hre Durch Be- | in Barmen und als deren Inhaber 2e E S JeBk: O L Si E MTERE Richard C S E es Î ( einri aselbst. | Theune & Co. Bet Nr. 7641 (Firma | Serliit-7Friedentai: 21e ln {luß der Gesellschafter vom 7. Oktober | Kaufmann Georg Heinrich Funke daselbst T i i Sd Berliner Export- 191 itl 1/7 T E

i‘

T WL! A LLR O : L C Ma (N M e Casa in G ci Hurra): Nie "1+ das Stanimfapital um 35000 4 Der Ehefrau Georg Heinrich Funke, Clise | Avolf Salz in Charlottenburg): Ii

J ti

erhöht und beträgt jegt 115 000 46.

geb. Hövel, in Barmen ist Prokura erteilt. derlassung *JeBt: Berlin. 7 Dei Nr. Beckers & Heuoumont. _Sigt der

Ulfels (Leine), den 23. April 1914. Die Niederlassung ist von Metlmann nah A e Ee A E 8 E IOUT, SIIENE On eli M / "E Fa L n J: e ¿eli Liebe Nachf. Inhaber Louis | gesellschaft, welche am 19. alz 191% | eingeiragen N U E

Königliches Amtsgericht. 1. Dn S Gil Qole S olefinger und Paul Wollenbetg | begonnen hat. Der Kaufma Lite SOevbicuatabrif - “haft Cn C E A A 2333 die Firma Emil Volkenborn | ScY cinger _UND Ja _SOOLEH g | begonnen hat. Wer Kaus Le ZBertzeugfaBrif schaft Amber. Vekauntmachung, [12243] | in Barmen und als deren Inhaber der | in Berlin-Plötzensee): Ver Siß der | Henoumont, Berlin-Friedenau, mit beschränkter Saftung, Beriiu, Die Firma „Karl Schmidt“ mit dem | Kaufmann Paul Bleckmann daselbst. Die | Gesellschaft ist nah Bernau verlegt. Vie | Gescha}t ! haftender Gesell- | Neukölln. Siß: Neukbün. Gegen- Siy der Zweigniederlassung in Schwan- | Niederlassung is von Elberfeld nach | dortige bisherige Zweigniederlassung Ut | schafter eingetren. Bel ; 345 | stand des Unternehmens: die Fabrikation dorf wurde geändert in „arl Schmidt, | Barmen verlegt. einige Niederlassung geworden, Wel | «Feltx Brandt & Eo,, Berlin, mit | von Spiralbohrern und Werkzeugen aler Bankgeschäft Filiale Schwandorf“. A 2334 die Firma P. van Wylick Nr. 31296 (offene Handelsgesellschaft | Zweigniederlassung 1n_Gbin: n Art, insbesondere Fortbetrieb des zu Amberg, den 25. April 1914. « Co. in Kaldenkirchen mit Zweig- | E. Plöß «& Co. in Charlottenburg): | Adolf Lange und dem ¿Fen Brandt erteil- | Neukölln unter irma Kunisch & K, Amtsgeri{cht Registergericht. niederlassung in Baruten und als deren Sesellsha}t t aufgeloit. Die Ftrma ten Gesamtprofuren „sind erloschen. er |Wott bestehenden tlonsgeschafts unnaberg, Erzgeb [12244] | Znhaber der Kaufmann Wilhelm van A Gesellschafter Adolf Lange Uk, i sowie der Betriel - Bohrer- N f Blatt 672 des Handelsregisters die | Wylick in Yenlo erlin, den 25. April 1914. H sellschaft auêgeschieden. Vet (r. 4 und Werkzeugfabrikation zusammenhängen-

Aus Di 4 VCD LMMTIUT L LY L ï P , ce -, ; c c t n e! C D A Ly V4 L C ù y c R alte C E Wr C, Es E «P E Carl G. S- I eL in Annaberg A 2335 die offene Handelsgesellschaft in | Köntgliche! Amtsgericht Berlin-Miite, Elbe & Go, _Verlin-Ten ; den Geschäfte. Zur Erreichung diejes betrat 1d, ift heute eingetraaen worden: Firma Otto Wicke @ Co. in Bacmea Abteilung 860. Der bisherige ( jesellschafter Käte Elbe, | Zwecks ift die Gejell ‘ehtigt, N : A &nbaber Carl Friedrich | und als deren persönli haftende Gesell- a geb. Schone, 11 alleiniger ader jen gleicher oder Se HNHAVEÖ L c T : Nj 9 E 4191251} Firm Vie Gefollihaft 1 aufaeloft - E A Ne (F A ‘ever Îit ausgeschieden. Das hafter der Fabrikant Otto Wide und die | Berlin, A [12185] } Firma. U Gesell[ha}! ist aufgel0}t. N e A F und die Firma baben er- Kaufleute Curt und Paul Wide daselbst. | In unseren Handelsregister f am Gelöscht die Firmen: Nr. H, ZUlius | kapitc qt 100 000 Geschafts- s h E E fal e £ c c H ) E Or y 9 : 4 “Ao L F b) i enne S - {2 407 Co n Talrifant @ar Dun I ilcute G Pau! Schreyer Die Gesellshaft beginnt am 1, Mai 1914 |29. April 1914 eingetragen worden: Nr. Frank, Wilmersdorf. Nr. 13 495. | führer sini Fabrikant Karl Kunish in S6&reyer, beide in Anna- B 122 bei der Ftrma Barmer Sagrof 42 462 Max Kühn, Waren-UAgentur Mar Grünbaum, Verlin. Nr. 15 O. /LCUTLONUN, GASTItant tt in Neu- er mit ‘hegründete cene | Poisteret Gebr. Jörgens Geselischaft |& E ommissionsgeschäft, Berlin. In-| Verger & Haase, Seri. Lr, 2 629. | Tôlln. Die Getellihast ne Gefsell- DCTUA. L 1 E - 1 ALD d . » ; : ï M è C ch6 B I T C A - D pit N p A AL L N R At (S R. Can delêgeleusdaft bat am 1 April 1914 nit beschränkter Dastuug lit Barmen : | haber: Max Kühn, Kausmann, Berl1n. Theodor _ B 4 E Fir. {chaft mil be c)rTaniter DAfung. L E E S E S R E Die Firma üt erlosBen- _—_ Nr 42 463. Apotheker Leo Meyer |24958. Bersoklina Bodegawein-Ju- | fellschaftsvertrag ist am 27. März 1914 s A E A E R : c B Tegel rt-Got8 David Weinberger, Ber- | abges{loie En m olindn io Hat Anngbera, den 29 April 1914. Kgl. Amtsgericht Barmen. «& Co., Berlin. Offene andelsgesell- port-Haus David Weinverger, Ber- ad sen. Sind mehrere Geschäfts- E L ;nialies Amtegeriht schaft, welche am 19. Marz 1914 begonnen j ¿tu. Nr. 27380. Drogerie Max | führer bettellt, lo erfoigt die Vertretung

S onlgliaes MINE ' Rariík. /

S [12448] | hat. Gesellschafter sind: Leo Meyer, | Dautwiz, Weißensee. Nr. 35987. nrg. Befauntmachung.[12447] In unser Handeléregister Abt. A Nr. 110 | Apotheker, Berlin, und Dr. Max Niegel, August Joerrens, Verlin. as Handelsregister wurde ein- ist bei der Firma „Sarl Holzerland zu | Apotheker, Berlin. Zur Vertretung Ter Berlin, den 25. April 1914. : uf das Stammkapital wird in die Ge- Barth“ heute folgendes eingetragen wor, | Gesellschaft sind nur beide Gesellschafter Königliches Amtsoerich tte. | sellschaft eingebraht von den Gesell- Irm 22. April 1914: den: Alleiniger Inhaber der Firma Ut | gemeinschaftlich ermächtigt. Nr. 42 464. Abteilung 90. \chaftern Kunish und Wott die von ibnen

Handelsregister B

4

l l

U A A S o ä G -FNNAaDTI lian art

Ct QU WCNIIISTI,

aonuen.

s F P E C N T4 o BE A E E P ¡ir zwet Wel Malts ührer. Uls mt eimn D E U L T Co z

1 wird veröffentlicht: Als Einlage

ADgSÌ

C¿yy at

} _ 2 L aetragen :

A 4 V 4 M Bei Firma „Josef Müller“ in Auas- | der Schiffsbaumeister Carl Holzerland | Glohr & Nothert, Berlin. Offen: Berlin. SanvelBregifter [12188] ufölln, Mahlowerstraße 23, betriebene Burg: Nunmehrige Fnhabezrin : Jost fine j jun. zu Barth. i Handelsgesellschaft, welche am 22. A Ier iers albohrerfabrik mit sämtlichen Ma- Sauer, Kaufmannsgattin in Augdburg. | Barth, den 29. April 1914. 1914 begonnen hat. Gefellschafter 7 2 iMitie Sb K chinen, Materialien, Vorräten, Einrich- Die im Betriebe des Geschäfts begrün- Königliches Amtsgericht. Hermann Glohr, Architekt, Berlin, und| chck O nt n 4A i, ein- | fungen und Bureauutensilien, wis in deten Verbindlichkeiten des früheren In- Bautzen [12248] Franz MNothert, Kaufmann, Cöpenick. N oen No 49 471 “Sa: der Inventur vom 31. März 1913 enthal-

; find auf die (Fi roerberin nicht uf Blait 475 des Handelsregisters, Nr. 42 465, Janßen «c Seide, Berlin. [ bos ‘nribuvtius “Möbel & Fonipl. ten sind. Der Wer hierfür ist auf egangën. die Firma Waggon- uud Maschineu- | Offene A R j 20 000 M festoœfebt und wird mit 1e

M D Handelsgesellschaft, welche am Da hau t Vorlin. nbaber: Tg 1 Am 24, April 1914: fabrik Afticn-Wesellschaft vorm. Busch 1. April 1914 begonnen hat. Gesell- “Me a egr Se ta 10 000 4 auf deren volle Stammeinlage 3 Firma „Delago & Leithe“ in (7 Bauten betr., it beute eingetragen hafter sind: Carl Friedrih Janßer S "G andolégesellsdaft: | U Deer Höhe in Anrechnung gebrat. burg: Nonmehriger Inhaber: | 1, ten, daß die von der Generalversamm- | Kaufmann, Hermsdorf bei Berlin, und | Suvewig & Steinbrecher in Berlin. |—Ll|t Bekanntmachungen der Ge- Saltmann, Ingenteur in Augbburg. As Gon Ul April 1914 bes{loîsene Er- | Otto Deicke, Kaufmann, Berlin, Nr. Goa hatot: August Ludewig, Hans | S199 lgen durh den Deutschen im Betriebe des Geschäfts begrün- | 15i%.ng des Grundkapitals um 750 000 „#6, | 42466. Alfred Budil, Bert. Pr Stoinbr vas ep Go, | Reichsanzeiger. Nr. 13 204. Klein-

“, 1 So Fett Inhaber Ns Á

C

e?

Q L L biern DIT L

tres

em Be-

ov hinN SeroInDr

D C

o S Cl -

amen 3 puyA

%Y ch

* Ï S

A A S O “9 Ae 4A s A L CRIA e1C0SaUN JET

ck : : ; M 1 "7 D ; 4 R A Te1NDTCCDECT, Nen Jerlin. Vie We E a oe C M E A B : F 8 i ( Forderungen und Verbindlichkeiten | thin auf 4 000 000 4, durd Zeichnung haber: Alfred Budil, Fngenteurx, Berlin. llschaft hat am 1. April 1914 begonnen fahrzeng-Gesel)chaff mit beshräuk- N E 0 _ c i l E, U a) V c I - a L [T (ui L Uili 4, t 4 ULT VLMS ite L _ * (1h. & wirt - T4 » er früheren Inhaberin sind auf den Er- L 750 auf den Inhaber lautenden Bor- | Nr. 42 467. Jagdo-Armaturen e (Æirma Svuard Mor- ier Hastung. Q1B: Ber lin-ZBilmers- verker nit übergegangen, An Emmy A lite ber je tausend Mark erfolgt | Sugo Kalbe, Borlin-Wilmersdvorf. | , L dorf. Gegenstand des G Unternehmens: q x ci Q T4 - L gp S S e D I @ + orlin 29 E M E S Too Tarif i 1 oINer tom ob! t tmann tn Augéburg ist Prokura erteilt. it und daß demzufolge der Gesellschafts- Inhaber: Hugo Kalbe, Kaufmann, Berlin- É S Al Die Fabrikation kleiner E Am 2ò. Avril 1914: L h Dolel f General- | Wilmersdorf. Nr, 42468, Victor | 1 Raa Son 5 3 ale ut im Zujam- E R A 2 ‘; vertrag nah Beschluß derselben General- | ZUuitreder. L P E A : Vebergang der in R RBERZUS N S & Bei Firma „N. Aibert“ in Augs berlatmluna im §8 4 abgeändert worden N. Caro, Berlin. U ara MCTOT 28 Geschäfts begründeten i teyendes A S Meaaniohy t G nor * mta d did de Di d J A Ç arn Dammann Tar t+o - Pee L E j 0 O C Tal DeTTaat 2 K F, (e Mal r hurg : Nunmehriger Inhaber: Ludwig | js," Weiter wird noch bekannt gegeben, F Cg eyer E Iiaati E L ist- bei dem Erwerbe ins Soufmant Dani Raadala bs Ylbert, Kaufmann in Augsburg. Pro- daß der Mindestausaabekurs für die neuen Nr. 42469. Heyer «& Co., Berlin- dur den FSabrikante Aman paul Kandelhart ?ura von Ludwig Albert erloschen. Vorzugsaktien auf 183 60 9/ festgesezt ist. Wilmersdorf ffene N OA a0 de S Mae oen O l A Cu os E N AuasbuLs, 29. April 1914, D O0 M Qa schaft, welhe am 1. April 1914 begonnen 0 e Manor ESchuhbwaavren | Lern - Wilmerbdorf. Die Gejell]a}! K. Amtsgericht Bange ties Äikiea S hat. Gesellschafter sind: Otto Heyer ao Cas n Ber- ine Gesellschaft mit beschräntier Das

E aen d es UmTegerId/i E N P J : a: v1 Nge!t un DHTit t fis U I E res Wor (SBofossaftänertr +7 Raden-Raden [12245] Mit L / Kaufmann, Berlin - Schmargendors, Und] F Dom Martin Mever zu Berlin- lung, Ver, ellichaftSvertraa int am Lt: T O E E 0E : S osareaifier [12249] | Hermann Probst, Architekt, Berlin-Halen- lim): Dem Marlin eyer U De, 11. März 1914 abgeschlossen. Sind meh» Handelsregistereintrag Abt. A Bd. 1|Berlin, HandelSregifer ie [s N PTODIE, ATCIIETE, L 2 n | Wilmersdorf ist Prokura erte, Bei | Go chäftsfübrer bestellt, fo erfolat die O.-2 148 Flima Carl Roty, Ofen- des KöniglichenAmtsgerichts BVerlit- |jee. ZUr Bertretung der Gesellschaft 1nd Nr. 14322 (Firma Wilh. Weis- rere ( E gmg be e T Abe . 2/5 120 , E ; 4s tit Ra FaNf or: gemeinschaft A A «7 Vertretung d1 zw Seschaftsführer 211 T ovwareufabrif in Baden : Mitte. Abteilung A- i : nur ant Gesellicha ten R pfennig in WVerlin): Niederlassung E O Ln Geschäftsführer L Ge- Der Sik der Firma ist Oos ve Fn unter Handelsregt|ter Ut beute ein- l ermächtigt. Nr. 4240. ZUgult 1. VBeulin-Stegliß. No Nr. » einen Welcha Sre Bes Der Siß der Firma ist nah Oos ver- | Jn unjer VanveS gt 6 Offene | Borg, Charlottenburg nbaber: jeut: DerUun-ch tegliß. A - mit einem Proturisten. Als legt. Dem Kaufmann Emil Löw in Dos | getragen worden : Nr Ae 20, Ee S O b Sdeimann, Kauf- | 22 429 (Firma Carl Opitz in Verlin): tragen wird veröffentliht: Als ist Prokura ertetlt. Handelsgesellschaft Liedtke & Gerson |Ww. Adda Derg, gev. Scheimann, Kauf- | Wt Inhaber: Frau Martha Opitz, geb. igen wird Vero enr Bes “Bd T O 2. 358 Firma Göß in Berlin. Gefjellschafter: Franz Liedtke, | frau, Charlottenburg. Das unter] F tber % Borlin. Der: Veberg / f das Stammiapital werden n Qlivfel : ‘Rie, B t eschäft in | Kausmann, Berlin Steglitz, Arnold |der bisher nicht eingetragenen Firma aat obs dos G ch “E48 bearündi sellschaft eingebracht vom, Gesell- Klivfel & Cie. , Dage a G S Borlin. Die Gefell- | August Berg geführte Geschäft B ger E E R E r Victor Graf von Alten die Hechte Lichteutal —: Der Gesellschafter Karl | Gerson, Kausmann, Den =ck= Auguil c 2 N L Sakabe ten Forderungen und Verbindlichkeiten ift on mit, bem Sabrifnnten G Klipfel, Bauunternehmer, in Lchtental ist | schast hat am 16. April Gilhelm Mol: A Stan E B R (960 Jacob «& bei dem Erwerbe des Geschäfts durch die baes!lossenen Vertrage, durch den

(S T : S R OTA _ Ny 49457 Firma- Wilhelm Wol: | rin gelangt. el T. 490I 49 4 T 31 E Dil 1 on A E E E E A durch Tod aus der Gesellschaft ausge- |— Nr. L L lig. Inhaber: Wil- | Richter, Berlin: Der Kaufmann Ro- Frau Martha P18 | Herr Hesse sih ihm gegenüber verpflichtet schieden niv in Berlin-Steglitz. Jnhaber: £Bll- | Ret, Drt E O e, Berliuit, den 2 s r i Modell s L Ca Kad “"Vadi 29. April 1914 belin Möllniß, Klempnermeister, Berlin- | bert Lehmann, Berlin, ist als persönlich] Fz alies Amtsgericht hat, zwei Modellwagen na feiner, des L h Bi d Ct t; icht Stegliß Nr, 42458. Firma: Adolf | haftender Gefellschafter in die Gesellschaft | ON9Ges Abteilu 86 Gesellschafters, Konstruktion zu bauen und Dro. Yad. 4m ger . C r Era R R ge ( FCICHIAaTLET: O Pt i Abiellung 09. u diesem Zwece seine Garage und Werk=4

j S oo11| Otte in Beerlin. Inhaber: Adolf Otte, | eingetreten; derselbe ist nur berechtigt, mit E zu diesem Zwecke eine Varage Und © Ead LatusicK. [12247] T L Meniita # Nr. | einem anderen persönlich haftenden Ge- Berlin. 2187] | statträume zur Verfügung zu stellen. Der Auf Blatt 125 des Handelsregisters für 2 i599 Fris Rabve Nachfl. Inh. | sellschafter oder mit einem Prokuristen die | In unser Handelsregister Wert hierfür ist auf 2000 4 festgesegt und en Bezirk des Königlichen Amtsgerichts | 2 T aen : S T E O D BaSRT E Anaetragen worden. ant-295. April 1914: wid Qu DEIEN volle Stammeinlage in

1 Q c V g f : Friedrich Gracnier G Ai Berlin- Uma Zu vertreten. xXet Cr. D990 1 T cInaeirkgtn worden am V N s Ff E

Bad Lausick, die Firma „Sago Sd öneberg. Inhaber: Fricdrih Grae- Avruold Kuthe, Berlin: Die Prokura | Bei Nr. 3453: Deoutsch-Südameri- | Anrehnung gebracht. Veffentliche Be- que wr 6 - A . Del. D Lt L D L E f O Ä E E ug N L 1er e 5 c L g S ov (Ap A orf i Sächsische Chamotte- und Dinas- brifbesißer, Großenhain i Sa. | des Grich Kuthe ist erloshen. Bei Nr. | kanische Bank Aktiengesellschaft mit | kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen r V ) MNCIT ( . Me L dli L | h - D D M ' «6 g v n D Ä vg Si N e werte vorm. Feodor Helm, Gesell-| Dis Geschäft wurde bisher von dem |7338 C. Dietrich, Berlin: Inhaber | dem Sitze zu Verlin und Zweignieder- |durh den Deutschen Reichsanzeiger, Bei ihaft mit beschränkter Haftung, S uo raciieiste : der nicht | jeßt: Witwe Antonie Dietrich, geb. Röhr, | lassung zu Hamburg: Bankdirektor Nr. 2829 Villen-Kolonien Falken-=

R L «i ; c Töpfermeister Friß Nabe unter : Bb: 2 UANTONIE L I n “r Mor : V C ck i Reicheródorf-Lausicki. Sa. in Reichexs A esvabindn Firma XFriß Rabe betrieben. | Kauffrau, Berlin-Wilmersdorf. Bei | Felix Jüdell in Berlin und Paul Müller hain Uns Fat E ‘Sai fe Oef betreffend, ist am_ 20 Apri 19. S Nr. 42 460 Ér Hermann Nr. 7418 Kraft «T Lewin, Verlin: in Berlin ind nicht mehr Vorstands- sellschaft s beschränkter Haftung: eingetragen worden, daß der bisherige ckchadck in Berlin. Inhaberin: Frau | Der Gesellschafter Adolf Braunspan ist | mitglieder dieser Gesellschaft; ernannt it | Ingenteur Leo Koelbing in Berlin ut ge=- Geschäftsführer Henntgk ausgeschieden und | Et, Sack, geb. Deleurant, in Berlin. | fortan selbständig zur BVertrelung der Gie- | der Bankdirektor Karl Schmitt in Dahme- | mäß dem Beschlusse vom 5. März 1914 Frau &mma Franzióka verw. Helm, geb. Glise U Sradt i Borlin ift Pro sellschaft ermäctiat Ba Nr. 15 673 | Berlin zum stellvertretenden VBortitands- | zum Vertreter der Gesellschaft an Stelle Zeidler, in Vad Lausick zur Geschäfts- D ilt Das Geschäft “wurde. bisber Fónigl. privil. Apotheke zum goldve- | mitglied. Bei Nr. 359%: Voigt- |des behinderten Geschäftsführers Heinrich E i ¿C4 C ° D 14] L Wi S C AR L N 4 De L _ , _ QYUEE A Co c Ans c T9 R R d A T {ührerin bestellt ist. : : ies "e idt eingetragenen Firma „Her- | nen Adier, Inhaber Dr. Lothar | länder «& Sohn Aktie ngeseltschaft, Troost auf Grund des 2 46 Nr. Z S Kgl. Amtsgericht Bad Lausi. ann Schack" von dem Hermann Schack | Kaute, siaatl. gepr. Nehrungsmittel- | Filiale Berlin, Iweigniederlassung der | b. V.-Wel. bestellt worden. Del Ar. Bamberg. (12246) Bettebent 2 Nr 42 461. Offene Han- | chemiker, Berlin: Die Firma lautet | zu Braunschweig domizilierenden 5713 Nixdorf Laubestraße Nummer 3 Fn das Handelsregister wurde heute delacesellschaft: Zdobinsky ‘& Rux in jeßt: Königl. privil. Apotheke zum Aktienge!ellschaft in Firma: Voigtläuder Verwertnngs-Gesellschaft mit be- eingetragen bei der Firma „Bären- «& Besliit Gesellschafter: 1) Josef Zdo- | goldenen Adler Nikolaus Jochuer. | & Sohn Aktiengesellschaft: Die von [INTAIELET Haftung: 2 urch den Bes j 9 if . V . F | ps p 4 i 1 G o C E e L R A D T0 A y 4 S HA Way \ ck T Ecfenbüttuer-Bräu, Altteugesellschaft | i nsky, Mechaniker, Neukölln, 2) Ernst | Inhaber ießt: Nikolaus Jochner, Apo- | der Generalversammlung am 17. Zanuar | {luß vom 17. April, 1914 1st die Firma Bamberg‘“ mit dem Sige in Vamberg : Nur ' Kaufmann Berlin. Die Gesell- | theker, Berlin. Der Uebergang der in dem | 1914 beschlossene Abänderung der Sazung.: geändert in „Neukölin Laubestrase In der Generalversammlung pom chaft bar am 18. April 1914 begonnen. | Betriebe des Geschäfts begründeten For- |— Am 25. bzw. 2. April 1914: Bei | Nummer 8 Verwertungsgesellscha}t 31. März 1914 wurde die Herabseßung | [s - nicht eingetragen wird bekannt ge- [derungen und Verbindlichkeiten ist bei dem | Nr. 11742: Kolberger_ Hotel-Aktien- mit beschränkter Haftung, auch 1/1! des Grundkapitals um den Betrag bis zu | acht: Geschäftszweig: Herstellung von | Erwerbe der Geschäfts durch Nikolaus | gesellschaft mit dem S188 qu, Vers der Siß nah Neukölln verlegk A 300 000 6 dur Zusammenlegung der | Maschinen und Maschinenteilen für An- | Zochner ausgeschlossen. Bei Nr. 16 733 | und Zweigniederlasjung Fu Berlin-Wil- Nr. 6652 Ter TApor É En Atrten im Verhältnis von aht zu fünf | f,,tigung von Pianomechaniken. Geschäfts- | Jnternatiouales Speditions - Bu- | mersdorf: Die von der Generalver- 1a mit SEIQITAN ter O E ip beschlossen. lokal: Briber Str. 7. Bei Nr, 14 105 | reau Georg Silberstein & Eo., | sammlung der Aktionare am 31. März Profura des Kaufmanns Zat ee Wamberg, den 29. April 1914. (offene Handelsgesellschaft Alex Strauß | Berlin: Dem Johann Kachlik zu Ber- 1914 beschlossene Abänderung der in Berlin ist gr e e j li ft K. Amtsgericht, & Co. in Gablonz mit Zweignieder- | lin-Stegliß, Geora Bartsch zu Berlin- | Saßung. Danach vertreten, wenn, mehrere Plattenzündholzfa] Tie A e 90 Et armmem E [12184] | lassung in Berlin): Dem Sulius Kri-| Neukölln und Wilhelm Bräutigam zu Vorstandsmitglieder vorhanden sind, awei mit hesGränrter O Eil H ‘A unfoe Handelsregister wurde ein- forka zu Gablonz a. N. ist Prol'ura er-| Berlin-Neukölln ist Gesamtprokura er- | Vorstandsmitglieder gemeinschaftlih die [Ut aelósht. Bet Ir. (92e ar Ge- Dn „uier 97 Mul 1914: Ï Lat, e Bei Nr. 36 380 (Firma Jnter- | teilt worden mit der Maßgabe, daß ije | Gefellschaft. Hoteldirektor Gharles sellschaft für elektrische Zndusiris P9140 be, vér Firma Engelhard nationoles Patentbureau Theunte | zwei von ihnen gemeinschaftlih vertre- | Holm in Kolberg ist nicht mehv O e R T S 1G S M 04 : L , x A L E U di b afëhoredhtiat Mar Nu - A4 0g lor Golollschaft: zu Vor Pn" luR bom 2. APU b 1 n Qa & Co. in Barmen: Die Gesellschait ist1& Co. in Berlin): Jeßt offene Han- | tungsberechtigt sind. Bei: Nr. 34 899 | der Gesellschaft; zu Vorstandsmitgliedern 1 Det V

Firma:

pi E. pre erp aiv rir Prt

Ae