1914 / 104 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: E 2 Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger,

162018 | Berlin, Montag, den 4. Mai ia Öffentlich cer Anzei q u L. »). Erwerbs- und C u Oefen Fasten,

4 491% . Niederlaffung 2c. vo tsanwälten. Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 „3,

128690 i E. D R 2c. Versicherung.

9) Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesellschaften.

677 415/60 . Verschiedene Bekanntmachungen. _ Vilanzkonto þper 30. Juni 19183.

993 022 76 Sprengstoffwerke Glückauf Aktien-Gesellschaft. 4

[12942]

Soll. Getwinu- und Verluftkonto 1913.

Da

é f} 1913 : 31 647/21}|Zan. 1.|Per- Vortrag aus 1912. «o 31 134/46! Dezbr. R

A BeltleiltgungsTonio . - s 1) Vorl des Redtus ce blufses ; Geminn aus Konsortialgeschäften ) Cid des Aufsichtsrats Immobtlienkonto

4 R Nüdcklagen | e tj T. 1 6-9 *, 9. _ 2 t . . . . 2) Bescbluhtaffung über die Bilanz und die Verteilung des Reingewinns I E ì S E

8) Wel u Mil S _— | Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1913.

: ahl zum Au ra D Erhöhung des Aftienkapitals um 1000 000 6 auf 6 000 000 #6 dur Ausgabe Ua Aktien sowie die sih daraus ergebende Abänderung des 2 des Gesellschaftóvertrags. : E

Bere iri zur Tite an Ie Versammlung. sind diejenigen Akiionäre, welche tre Aden, oder an deren Stelle die nach § 19 des Gesellschaftsvertrags zulässigen Bescheinigungen bis. spätesteus deu 23. Mai, Nachmittags S Be, êntweder bei der Kasse der Gesellschaft, Geysostraße 12 a, Mas t, oder . bei der Braunschweigischen Bauk und Kreditanstalt A.-G. hier, bei der Dreêduer Bank in Frankfurt a. M. und Berlin, dem Bankhause Gebrüder Sulz- bach in Frankfurt a. M., bei der Verliuer Handelsgesellschaft in Berliu und dem Bankhause C. Schlefinger - Trier & Co. Kommanditgesellschaft auf

Aktien daselbst hinterlegen. en Dn aub Geschäflsberiht liegen vom 8. Mai ab ‘an den ge-

aae D h B N edin aus.

raunschweig, den 1. Ma ;

er Auffichtsrat der Braunschweigischen Laudes - Eisenbahn - Gesellschaft, MAE A W. Sr Vorsitzender.

[13002] : eigishe Landes-Eisenbahn-Gesellshaft. Braunschwe QGE Sandes Eijen ahn Aktionäre hierdurch- zur

30. ordentlichen Generalversammlung auf den 26. Mai d. JI., Mittags

191 Dezbr. | An Unkostenkonto 12 Uhr, nah’ dem' „Deutschen Hause“ hierselbst ergebenst 3

Îs O a eo o 0 Î eingeladen. * Möshreibüngen f

wie der Berichte der Direktion y 31. Dezember 1913 beendete

; An U ES i . Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen Uu. dergl. . Verkäufe, Verpahtungen, Verdingungen 2c.

. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

. Kommanditgefellshaften auf Aktien ' u. Aktiengesell\chaften.

ai

Mh 1 597 752

[12962]

Bet der am 1. ds. Mts. vorgenommenen Verlosuug unserer 4 0/9 Teilschuld- verschreibungen sind folgende Num- mern zur Rückzahlung am L, Sep- tember 1914 gezogen worden:

E S 5 8 299.135.165 178 2 45 281, AD 1

à 4X 1000 —, E

Die Einlösung der Teilshuldverschrek-

bungen erfolgt bei der Hildes Bank in Hildesheim. E Gw

Hildesheim, den 1. Mai 1914, F. W. Otto, Malzfabrik

Hildesheim, Aktiengesellschaft.

[12978]

1800 000 2 -

Aktienkapital

Hypotheken : a Hansahaus . .

a i:

8 aniaßau

1 9/6 Abschreib ee M

Extraabs{reibung 37 002,— b, diverse Häuser Abschreibung

Immobilien (Grundslücke) . Abschreibung .

S 6.0. 0/0 S 1 297 500 = Amortisation ___20 000 b. diverse Häuser 818 000 Amortisation . . . ___1200 | Kredikoren s 892 069 83 Kreditoren auf Grundftücke . 1 061 624/— Vorausbezahlte Beträge 8 069/07 Ma | Mithaft für Hypotheken aus Be- teiligungen .

Vasfiva. Aktiva. Bilanz per 81, Dezember 1913, Passiva.

Grundstücke und Gebäude. . 168 402/93 ( E Maschinen und Fabrikinventar . . 142 349/16 ri j n 586/19 Patentkonto 9 000— TCPIToORio ( 16 200|— S [Beteiligung .…… «A Mredttorai 95 817/40 42 586/05] Gewinn- u. Verlust-

30 Hen

[12872] Aktiva. _

47 752) - TO2I 972 T 61 797

2 290 115 300 874

1 994 240/47

959 205

1314 928 255 068

1 550 000

960-175

Neubaukonto D Holzkonto einschließlich ge- fertige Ware

[eisteter Anzahlungen auf

Aktienkapitalkonto . Rohmaterialten und COntà a Uo. 6 «5 2286/40 fonto

Kasse 86 000/86 446 626/40 446 626/40

Sprengstosswerle Glückauf Aktien-Gesellschaft. Soll. Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezembeer 1913. Haben.

E e Ver 2 Allgemeine Unkosten, Miete, foziale Lasten, | Saldovortrag . GIEDSTLEE, Sie C, ¿130 928/541] Fabrikationskonto Abschreibungen . 114 424759 (Bruttogewinn) .

Bilanzkonto : Mi osel Grundbesitz Reingewinn, welchen wir, wie folgt, zu

verteilen vorschlagen : Akt. Ges. Mez.

Rücklage zum Reservefonds , 5 413,81 Die Aktionäre werden hiermit zu der am E S ung auf zweifelhafte | / en Forderungen ordentlihen Generalversammlung Vortrag auf neue Rehnung eingeladen. [12948]

375 505

hypothekarish eingetragene 356 500

Nestkaufpreise ypotheken y Abschreibung L x Effekten „} 708 000 Abschreibung 177 000 Debitoren, Restkaufpreise auf ver- i kaufte Grundstüde Sonstige . .

.1 800 000!— ® Abschreibung .

450 000|— | Beteiligungen 70 796 42 | Kasse 18 944 960 000|— Le a p09 300 120 000/— | Inventar » »« - « - A ; 1 300 000|— | Avale . . .. 375 505 100 000|— Mithaft für Hypotheken aus Be- 9 537/731 teiligungen « ._.| 356 500

368 |—

1 035 035

59 860 ili bia, 105 602 500|—

Kredit. e [A 4579

9 470/56

9 516/35

[I [Sl

to per 30. Juni 1913.

531 000 75/45

65

Mb S 1915 Handlungsunkostenkonto . f 9516 Zinsenkonto

[12882] Verlust p. 1912/13

Soll.

264 498 464 690

729 189 87 748

Haben.

K1ronen- Währung

Vilanzkouto per 31. Dezember 1918.

9 516/35 Königsberg i. Pr., den 30. Juni 1913.

Norddeutsche Holzindustrie Aktien-Gesellschaft.

. . e. ® . .

l —I D

Kronen- Währung 311 930/91 579 629/63 424 721.82} 7985/10 143 920/16}

641 44065 99-306

S 0 o

Per Aktienkapitalkonto . ._. Reservefondskonto . Spezialreservekonto . . ..» Spezialreservefonds 11 . . « Spezialreservefonds 111. . « Au erren Ger Reservefonds SFubiläumsunterstüßungsfonds Agtioausgleichsreservekonto . . Aktiendividendenkonto : Unbéhobene Dividenden . . Gewinn- und Verlustkonto: Gewinnvortrag vom Jahre 1912. . . R. 182 478,57 èrvinn Þro R L 1409 401,66

An Grundstückekonto Gebäudekonto . Maschinenkonto Kassakonto . . Wechselkonto . Personenkonto :

Debitoren per Saldo Meaterialkonto : Material- und Waren- VOTIUE (6

631,26 | 978,74 | 30 022/81 75 376/10 75 376/10 Der Aufsichtsrat besteht also aus den Herren: E H. Heyer, Sodtngen, orfißender. - Vorstand und den A Fabrikdirektor A. Eckenberg, Kray, V Festseßung der D E Justizrat W. Geilen, Hagen i. Westf. | 4) Wahl zum Aufsichtsrat. Hamburg, den 29. April 1914. 5) Verschiedenes.

Der Vorstand. Der Vor d Fr. Schmithals. orfihende des Aufsichtsrats:

Norddeutsche Cellulosefabrik, Aktiengesellschaft,

„Aktiva. BVilanzkouto per 31. Dezember 1913.

1 [12884] i Bilanz der Papierfabrik Wolfegg A. pes Aktiva. am 31. Dezember 1918,

i 5 856 062/90 | 5 856 062/90 E y us i Vorstehende Gewinn- und Verlustrechnung und Bilanz der „Hansa*" Rheinishen Immobilien-Bank Aktien-Gesellschaft 1 258 ele in Düsseldorf babe ih an Hand der Geschäftöbücher geprüft und damit übereinstimmend gefunden. i 6413! 49 Düsseldorf, 31. Dezember 1913. M. Frischling, vereidigter Bücherrevisor. E

1„Dansa“‘ en Res ktien-Gesellschaft. ch . Kirrkamm. , Bachmann.

In der A N ag i A stattgefundenen ordentlichen Generalversammlung wurde die Gewinn- und NBerlusirechWnung und die Bilanz genehmigt. E O

N un Let gleihen Generalversammlung wurde Herr Bankdirektor Dr. Johannes Friedrih in Düsseldorf neu in den

Au tsrat gewählt. M Düsseldorf, 29. April 1914.

__ Tagesorduung: 1) Berichte des Vorstands und des Aufs» sichtsrats über das Geschäftsjahr

1913/1914. 2) Genehmigung de“. Bilanz pro

1913/1914 und Entlastung an den

G.

Passiva.

180 000|— 300 000|— 400 000|— 454 21518

[12949] ; Sprengstosswerke Glücauf Altiengesellschaft Hamburg.

In der heute abgehaltenen General- versammlung wurden die sazungsgemäß ausscheidenden Mitglieder unseres Auf- sihtorats wiedergewählt.

531 100 S

NAnlaglon. Neuanlagenkonto Kassa und Effekten . B Borrâte u. Halbstoffe

Prioritätsaktienkapitalkonto . Stamnuaktienkapitalkonto . . ypothekenkonto mortisationskonto

208 477/81} Kreditoren :

1) Papierfabrik Hegge 108 135 26 2) sonstige Kreditoren 110 953,20

Gewinn- u. Verl.-Kto. 26 704,87 Amortisation . . 20 000,—

1 753 354

641 940/34 3 752 642/49

219 088/46

E . Zündhütchen- und Patronenfabrik vormals Sellier & Bellot.

Königsberg i. Pr.

Pasfiva.

| 6 70487 1 560 008/51

| | Lde 1 560 008/51 Gewinn- und Verlustkonto.

A E,

Der Vorftaud der

hb

e H] P)

Grundstüdsfonto

L. Waydelin m. p., Zentraldirektor. R. Kober m. p., Buchhalter.

Geprüft und richtig befunden: : Otto A m. p., Dr. Oskar Schmidt m. p-,

„Hansa“ Rheinische Jmmobilien-Van H. Bachmann.

A, Kirrkamm.

k Aktien-Gesellschaft

Josef Posptischil m. p., Revisoren.

(11091]

Unkostenkonto Amortisation ._. Gewinnsaldo

298 295 12

—— eanacarervenTe mana

271 590/25] Saldo der Fabrikationskonti

20 000|— 6 704/87

Haben.

998 29512

19

Gebäudekonto

Abschreibung

Maschinenkonto ein\{chließliß Neserveteile Abschreibung

1 800 967/30 100 967/30

350 042/55

985 208/81

1 700 000

1 325 000

Aktienkapitalkonto

ga anfan ehetonlo : d 9/, gationsanleiße . . ., Hypotbefeakonto h

# 4 000 000

1 500 000 4595 614

Reservefonds I

853 703

298 295/12 do. 1L

Kreditorenkonto 150 000

Werkzeug- und Gerätekonto 1885 144

Abschreibung

Gleis- und Transportanlagekonto . O

Mobiklien- und Utensilierkonto Abschreibung

Beleuchtungsanlagekonto Abschreibung Gespannkonto

Abschreibung Grinnell-Sprinkleranlagekonto Abschreibung

Laudenaub O C, Abschreibung

Bestände an Fabrikattonsmaterlal : Zellulo)eholz eins{chl. Anzahlungen WelltebSmaterialien «2 S, Kohlen Fertiges Fabrikat S E A Ie A a Hvypotheken- und Effektenkonto . Debitorenkonto : B C L Anzahlungen auf Maschinen Laugen- abfuhr und Gebäude sowie De- bitoren vom Kreditorenkonto Außerdem Bürgschaften A6 146 040,69

O 22314 9 222/14 1

132 330/08

L 42 33008 ; 5 452/24

5 451/24 4 825/57

4 824/97 1 763/61

1 762/61 156/40 195/40 1 354 680/54 1 10468054

Aktiva,

C A C I

Bilanzkouto am 31. Dezember 1918.

A b A 833 83

Wolfegg, den 30. April 1914. |

Papierfabrik Wolfegg A. G. Infolge Ablebens des A ffihtsr mitglied Ferdi

nfolge ebens des Ausfsihtsratsmitglieds Herrn Ferdinand Oechelhäuser, Kempten, ist derselbe aus dem Auffichtsrate aus E ReER Der Rb beste ferner aus fünf Vêitgliedern, und zwar wurden Herr Privatier Alfons Steinhauser, Hegge, und Herr Heinrih August Müller, Fabrikbesißer in Neumühle, neu in den Aufsichtsrat gewählt.

[12943] Vilanz pro 31. Dezember 1913.

M 400 000|— * 5483 246 956 351 551 27 029 245 813 57 802

E

p 2E 1 000/000 150 000’ 594 161

32 317/24 3 8762

M 2 347 234

91 889

1 038/-— «1406 . 140

Per Aktienkapitalkonto 2.118 3 Kreditoren .

Dividendenkonto E N

An Utensilienkonto . . TEV MbiMretbung « « «+ » Veranlagüngskonto . - « « « o 2.9% Abschreibung. - « - »

Allg. Bau- und Erneuer.-Fondskonto 29% Abschreibung

VFnventarkonto Georgenburg . « « « Veranlag.-Konto D. „Adler“ . . Konto pro Diverse . Kana 0 evon Kautionskonto . « « Depositenkonto . Vorschuß-Verein . é Verlust per 1913 30 804 Gewinnvortrag . « « « M 10 944,24 Reservefonds . . 3 719,50 | 14 663

Aktienkapital . ._. —|| Hypothekèénshulden . 38} Schulden .

971 Wechselverbindlih- 081 eiten

O E

4 é 146 040,6 90 000 Trattenkonto : A

Ztehungen auf Banken. . . „, Delkrederekonto h Bonn

Talonsteuerrücklage A R G och nicht abgehobene Dividende . Vbligationszinsenkonto : Am 1. Januar 1914 fällige Zins- coupons Reingewinn

2 500 000 40 000 20 000

3 300

Akzeptenkonto

50 84 L Nachnahmekonto .

Materialien . . Maren. © » » Debitores - Verlustvortrag aus 1912 : 299 735,49

Verlust in 1913, . . 145 983,60

1 266 874 33 464 1 203 246

5 300 3 799 1120

99 95 76 62

89

[12886] Aktiva.

Steinfabrik Ulm A.-G. Ulm a. Donau,

Vilanz þper 318. Dezember 1918.

M 49 561/2%

445 719/09 9 731 1/780 365/47 780 216

Gewinn- und Verlustkonto.

d 299 735 116 522 94 562

409 24 278/42

535 90790

Glanzfäden- Actiengesellschaft. / Min ck. ä 8 dem A trat ausscheidende Mitglied Herr Kauf- mann Ernft g E eli, Ge wiedergewählt. Neu in den Auffichtsrat gewählt wurde Herr Heiko Schulze-Janssen, Gharlottenburg.

Passiva. M S

Aktienkapitalkonto . 100 000|— Partialobligationen- | konto Á | 339 400, |

von den auf | 1. VUU | 1913 ver- | lostenObli- | |

|

|

F Grundstückfonto E a Gebäudekonto . . Y Zugang pro 1913 . 138 757,47

Abgang pro 1913 durch ; 5 000.—

Verkauf 133 (07,47

| Abschreibung pro 1913 6 657, 47 | a ¿tals M Maschinenkonto . . . 84 800,— 28 O } Zugang pro 1913 . 17163,60 101 963,60

Abgang pro1913 durch Belauf 30009 98 657,25

Abschreibungpro 1913 11 856,25 Gleiskonto 18 900, Zugang pro 1913 . 2264,33

21 164,33

| Abschreibung pro1913 2164,33 | Ütensilienkonto . 5 800,— | Zugang pro 1913 64,20 5 864,20 763,20

11

P

Verlustvortrag aus 1912 . Abschreibungen : Unkosten

Verlust an Außenständen . Betriebsverlust

96 74

5 766 348/62 236 909/2 181 752 230 157

14 905 12 074 136 974

1151 268

abriklationsfonto -. Verschiedenes .… Verlust

H 49 19 5D 25

o us 16 140/82 116 336/25 Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 19183.

b # |A 234 1 038 140

Debet.

535 90718

gationen gelangten zur Ein- lôfung . 8 000,—

Obligationencoupons- konto Bankenkonto Kreditorenkonto . Unterftütßugsfonds- O A Säckekonto Rüd- Le wert der zurück- kommenden Gäde Reservefondskonto . Gewinn- und Ver- lustkonto .

Per Passagiergeldkonto „Byruta“ . .. e Ï „Wischwill“

rachtgeldkonto „Byruta* . . . s é U

An Abschreibungen :

Utensilienkonto

Beravlagungskonto

Allg. Bau- u. Erneuer.-Fondskonto

Kohblenkonto Geschäftsunkostenkonto Lohnkonto „Byruta“ N Ab U Unterhaltungskonto „Byruta" . Ï „Wischwill® .. insenkonto : tationsunk.-Konto Baltupönen . ú Trappôönen aan. Ober Eisseln . . Tilsit Georgenburg . . S{hmalleningken

Genofsen . . .

13 908 36 331 400

Agiokonto 117 105) Pefklarationskonto Reservefondskonto . Gerwoinnvortrag per 1913

Unterbilanz . .

4 966 4 506

12 197 710 60 Geiwinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 19183. T E [l H [2 Geschäftsunkosten einschl. Tantiemen | 11652 246/56 Aschreibungen auf: |

Gebäudekonto

12 197 710/60 Nredit. Cd 3 174 651 68 9 877 24879

Debet.

“Aktien-Gesellschaft Oberhausener Wasserwerk, Oberhausen-Rhld.

Vermögen. Vermögensstand am 31. Dezember 19183, Verpflichtungen.

Satetnd aus 101 e | abrikationserge L 100 967/30 E 390 042/55 Weikzeug- und Gerätekonto 9 222/14 Gleis- und Transportanlagekonto 42 330/08 Mobilien- und Utensiltenkonto 5 451 | Beleuchtungsanlagekonto 394/57 | Grinnell-Sprinkleranlagekonto, .....,, 155/40 | O 62/61. | LAUgenab ihrn i oe 54] 619 436/43 !

Mee s ee E E 780 216/84 Davon : Zuweisung zum Neserveföonds L Zuweisung zum Unterstützungskonto Zuweisung zum Delkrederekonto Talonsteuerrüdcklage 15 9/9 Dividende von: é 3 000 000,— 1 A 450 000 #6 1 000 000,— a e200 O00

VBorirad ver 1914 2

Grundbesiß . . .. Maschinen u. Kessel Baultiche Anlagen . Roßhrleitungen . « « Wasfserméefser . . Werkzeuge

Rohre u. Formstüdcke Materialien . . . . JInstallation9gegen- stände Wassermesserbestand- T o Schuldner . Kassenbestand . .. Bürgschaften . « .

Abschreibung pro 1913 5 101

1 Borrâte an Waren . 98 160,57 Vorräte an Materialien 4 280,58 16 580,05

49 24] 2 292|— 133 532061

73 430,01

Vorräte an Säcken 79 021

| Kassakonto 702 Wechselkonto 2 468 Effektenkonto 1 Debitorenkonto 69 616 Aktivhypothékenkonto 220 000

bligationenreservefondskonto . . «6149 Konto eigener Obligationen . . . 1 000 Beteiligung bet anderen Unter-

nehmungen . . . . 16200,—

Abschreibung pro 1913 10 000,—

E

C. A. Broschell und

L S

Tilfit, den 21. März 1914. / / / Dampfer - Aktien - Gesellschaft „Wischwill“, Der Auffichtsrat. Der Vorstand. K. Gronwald, Vorsitzender. C. Schwaiger, Direktor.

Die Ueébereinstimmung vorstehender Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustberehnung mit den Geschäftsbüchern

bescheinigen wir hiermit. L ' Tilfit, den 21, März 1914. f: Die Rechuungsprüfer: - : Gustav Buscke. Nud. Klemm. : 1 Gemäß 88 27 und 30 unserer Saßungen machen wir bekannt, daß Mitglieder des Auffichtsrats folgende Herren sind: : Curt Gronwald, Tilsit, Vorsitzender, Max Keyser, Tilsit, Schloßplaß Nr. 9/10, stellvertr. Vorsißender, Stadtrat F Carl Schmtdt, Tilsit, Bernhard. Schulz, Tilsit, Franz Papendick, Baltupönen. / Der Auffichtsrat. Kurt Gronwald, Vorsißender.

82 066 78 1 205;

S | S

20 000|— 10 000|—

10 867 Bürgschaften é 3 dat

Gewinn- uud Verlustrechuung Haben. Mh Vortrag aus 1912 . . TT3,TO Einnahmen für Wasser, Wassermessermteten E und Einrichtungen . 380 589,93 381 363,68

6 200 672 723/01 Gewinn- und Verlustkonto.

: 1913, Dezember 31. M p 1913, Januar 1. Y An Amwortisationskonto : | Per Vortrag aus dem - Gebäudekonto Vorjahre

N O A zur Rückzahlung per 31. Dezember F asinenkonto Dezember 31

5 O, Bruttogewinn aus 1914 ausgelost find. H Utensfilienkonto . E Eöschwit (Saale), den 1. Mai 1914. F enten enne

672 723/0L Haben.

526 000/— “147 216/84 780 216 54

Mb 1 805/42

3 051 899/82

Soll, 3051 899/82

Mt . 229 725,63 . 19 334,49

42 142,16 291 202,28

Betriebs- kosten

bschrei- bungen

6 657,47 11 856,2 2164,33 : 763,20

Königsberg i. Pr., den 31. Dezember 1913. Norddeutsche Cellulosefabrik, Aktiengesellshaft. Die auf 15% festgeseßte Dividende e Geschäft jahr 1913 wird 0 e für da eschäftsjahr wird mit 46 150,— flir jede Aktie dox Nummern 1—3000 gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 7 it füt ; 4000 gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 7 A TIUDR U aiv ea A "e 5A v Rik E O

[12961]

Wir geben hiermit bekannt, daß von unseren 4} °/%igen, zu 103 9/6 rüdzahl- baren Teilschuldverschreibungen vom

[11092] i ; Nachdem die Generalversammlung der Dampferaktiengesellschaft Wishwill am

29 394/29 658/89

300 000 Erneuerungsfonds

14 70 79 53 63 35

90 161/40

993/43

Konto Beteilig. bei « Pacht-u. Mietekonto

Delkrederekonto

M j E S Aktienkapital Rüdcklage Sonderrücklage

30 000 30 000 40 000 Fällige Scbuldverschreibungen .„ . Schuldverschreibungen . . « En ällige Zinsen der Schuldverschrei- 1134 378|14] L Ls d 14 der Generalversammlung vom 29. April dieses Jahres - wurde die Ber- tetlung is sofort zahlbaren Dividende von 30 °/ beschlossen.

30 000 450 000 bungen . Gläubiger , -Ztyrum, den 1. Mai 1914, M Ee 9 Der Vorstand.

70 000 Unterstützungsfonds Förster.

9%. April 1914 deren Auflösung be- {losen hat, fordern wir die Gläubiger der Gesellschaft auf, ihre Ansprüche bei uns anzumelden. Dampferaktiengesellshaft Wishwill in Liquidation.

Carl S{hwaiger. Ernst Moser.

31. Dezember 1904 die Nummern :

Lit. A 16 26 27 73 170 260 338 374 380 420 427 438 455 495 521 559 564 609 625 655 724 à 4 1000,—.

Lit. #8 738 791 802 903 920 926 941

951 996 1035 1048 1069 1111 1121 1148 1176 1196 1210 à 4 500,—

p. pa. Süchsisch-Thüringische Portland - Cement - Fabrik Prüssing & Co. Commaudit-

Gesellschaft auf Actien. O, Peinert. Rud. Grimm-

and. Unternehmungen 10 000,—

« Gewinnsaldo

71074

31 441 25 5

13215199

Königsberg i. Pr., Discouto-Bank, Breslau,

32 151/99

und ihren Zweiguiederlassungen oder bei der Bauk

e oder bei der Norddeutschen Creditanstalt,

für Handel und Juduftrie vorm. Breslauer Norddeutsche Cellulosefabrik, Aktiengesellschaft.

[12047]