1914 / 104 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[12%] Actien Vier” Vrauerei Marienthal. 112866) Kaliwerke „Adolfs Glück“ Aktieugesell schaft, Lindwedel. i P L A z i | » [12467] 1913.

i e : j 1913. Passiva, S S L L L E E E S É E Die laut Tilgungsplan am 1. Mai 1914 auszuloseaden Schuldverschrei-| Aktiva. Vilauz am 31. Dezember U 91. mm : ; talt Alti | 6 410 dahleibe von Se 1901 Anb beute bur I T M [,y i ¿ A. Aftiva. _| Krieger- Insgesamt j tiva. | E er Vioiar B De Bas e folgt i worden. 15 40 63 36 87 Saldo per | Abschrei- Endbetrag C 4 500 0002 : ilhelm buüundes Pp s und M Ale PIRPTDEMIRERDE 24: | 108 131 145 150 174 231 238 285 302 32% 338 369 414 436 446 456 458-481 31.Dez.1913| bungen Reservefonds | M t K T3 AbiKteibuna ci 2 Es 499 514 566 574 620 734 736. 30 Stck. à „G 1000,—. A M M Æ [A 390 873,82 : I. Restforderung auf däs Aktienkapital . 4 491 000 4 491 000|— Z G S o S ori s Bezüglich der am 1. Juli 1914 stattfindenden Einlösung der Schuldverschrei- : - | m 7 Abbuchung : Saldo | M O en pt ereits Î ; 5 959 308 5 959 308 25 | Srundstück und Gebäude Alexandriner. straße 23: bungen wird Näheres bekannt gemacht. GereWtsame und Beteiligung 1972 140/12 —| 1972 140/12 dez Gewinn- und . 1 Obpatbetn n io aa ¿ s 221 166 407/50] 6 418 888/85] 227 585 296/35 Bestand am 1. Januar 1913 Homburg, den 1. Mai 1914. : Schachtbau 1 u. Grubenvorcihtung | 2 587 931/09 —]} 2 587 931/09 Verlusikontos . 176 695,08 | 214 178 IV. Darlehen auf. Wertpapiere . E Urs : 87 000|—| 87 000|— Abschreibung ca. 2% .. Der Vörständ. Schächtbau 11. ) 43125142 (4 431242) na stellung: i E Y, Wertpaplere . E 1675 887/83] 764 412 2 440 299 83 | Maschinen, Werkzeuge und Utensilien : E N Zechenplaß . E L 2E Le - L 28 4 Restbetrag für Kapitalerhöhung | 118 048/99 D Lorgubzahluüngen und Darlehen auf Policen . x i; 10 317 765/12| 120 669 10 438 434 62 Sand am 1. Januar 1913 , Bet1iebsgebäude 9 1 A 72 1 ulharen; i E sd 00a S S9 [12926] Kolonie Y 186 S 1 2e u 129 E 08 P 20 Los ain a0 416: i 1) bei Bankhäu em: Ii ae | 3 678 483 08 681 997 4 Ss ft z T 5 323/16 9 922/16 f E E ei anderen Versicherungsunternehmungen Ï : 1 5 700 65 i Zellstosffabrit Waldhof, Manuheim- aldhof. ir mein Ventilaloranlage . | 4127901 6349/90 3692900 LOMNE e ooo 00000 P 1808 Gi G L BIRAIETIEIE 9 4 700 657/09 Sugang in 1913. 6 od Vilanz am 34. Dezember 1918. T oEHei d K.f}elanl 634 955/92) 926755011 65820091 Afzepte „ooooooo x 0 4 : B » Glefktrische und K-sselanlage . a : 9E D ano oe C00 a0 29 449 1) für Lebensversficherungen , é 4 811 417/031 Abschretbung 25 0/ ita E i M Mühlen- und Fabrikanlage . . .| 18792143} 2209582] 16582561 Sontoforrent : 2) für kleine Versicherungen . „.. , Ed 1 022 13906 i 49 9/0

9 9

H

T T T P L E (T E LEC T er I T iz

| | Na Genehmi- i E : 20 110/911 68 103/35 —STEO7T5 7001 2) An | | Zung dur dia, Inventar über und’ unter Tage „1 822120 =—| Diverse Kreditoren . «. « «| 487 93203 1X. Rüständige Zinsen und Mieten L a B98 7901/76 2 21068404 i

artüves : A J dung E 5 885 263/73] _98 283/88] 5 786 979/85 X, Außenstände bei Generalagenten bezw. Agenten: - O |

: G : La 4 Glektrishe Lichtanlage . . versammlung Z : 99 861 F 5 aus dein Geschäftöjahre| + ck « « » . Gs 4 106 605/01] 659380 5 s f E Liegenschaften Waldhof 216 452,70 Aoale j ate «B DIB E F e he Sarge Raa e a A S C N 2370264 396078 240 987/21 Zugang in 1913 N ab: Amortisation bis 31. Í Ba _____|__ | Kontokorrent : i _ | i 1. Bauousdarleber qu U î S E a D AS f tut g _ :

zember 1912 34 855,48 181 597/22 D Diverse Debitoren . . s E Sf ans : E Sonstige Treben n versiherte Beamte a0 j tem P,

Fabrikgrundstücke, Eisenbahn- und | ommunalanleihen .. 5 129 118/34 Mobilien: |

M

E Eme AE E EMT A-G » 19, f Y E E S D 0 Q: 0.0.0 -. ci Kaianlage Waldhof 1 893 460,04 6 120 413 | 01204108 H Nevenüendarlehen E E O 1 675 260|— Bestand am 1. Januar 1913 ab: Amortisation bis 31. De- i Der Vorstand. A Neserveguthaben bei Versicherungsgesellshaften . E 1 097 198/52 - Zugang in 1913 zember 1912 656 891,54 | | Hillmann. Soa. Spackeler. Gi C d 4) Poslscheckkonto .. E E L 7310 954/02 1236 968,90 | | Vorstehende Bilanz haben wir geprüft und mit den ordnungêmäßig geführten Büchern in Uebereinstimmung gefunden, 5) Sonstige . A S 411 087 7 237/20 8 328 156: Abscreibung

Fabrik, zrunds{ücke, Eisenbahn-, Hafen- | Vexlin, den 22. April 1914. Gesammtbetrag , 268 384 150/70] 8 126 662/84] 976 510 813/54 | Pferde und Wagen: | lars Bestand am 1. Januar 1913

und Kanalanlage Tilsit .. ._.___982019,11 2218 58761 92 107 658/23 Treuhand-Vereinigung Aktiengesellschaft. L

Gebäude, Maschinen, Apparate und Nahardt. ppa. Scheibner. E i; a E Bestand am 1. Utensilien Malbhof «f «89 411 249,04 E : i

ab: Amortisation bis 31. Do |

zember 1912 18 475 202,62 |

10 936 046,42 |

Gebäude, Maschinen, Apporate |

6 000 000 600 000

Debet. Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1YRD, ins citirt L 11. Reservefonds 37 P 600 000

l Î | | | | E AE | | | |

pp

S: S S E O G S „A 111. Pa Een für: Zinsen 10 813/27 | Saldo der Kolonteunterhaltung 420 V E 1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall : : 68 106 004/46] 814 861' Béneralunfoiten 69 818/90 Neservefonds s . W J Aae erungen auf den Lebensfall U 255 al es / | E N i 98 2838 2 entenver}icherungen Ao 4 D Fuhrwerke und Utensilien Tilsit . 10 357 620,86| 21293 667/28) 19 389 888/99 Abschreibungen B T E T 178 9160; E 4) Versicherungen auf den Invaltditätsfa 355 932/831 el e GEGr iuteratte Ih orte | : V 9) Kleine Versicherungen . « « . «h 123 156 057/49] 6 096 202 Fertige M (eins{l. Winterlag rp 444 071180 444 071180 Der Vorstaud. V, Plätiienlbértiae i äfen] 44 071) 444 V1) x : S vadckeler. 1V, Prämienüberträge für: N : S 964 790| 64 790/40 illmann. Soa. Sypackeler L s E L Be natecialien / 1183 381 1 183 381 Vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto haben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern in Ueber B Cre an ien N i A A 124 w L 25 804 Solzvortat einshl. gekaufte Waldungen . . . « 93 143 290/63] 23 143 290/63 | einslimmung gefunden. E 3) Réxdeitverficherunzen I e 181 684/97 Lui Ersat- und Reparaturmaterial ; 1676 364/01 108 A Berlin, den 22, April 1914. Voit atb D iveiatiis Mi Gt eits 4) Versiberungen auf den Anvaliditätdfall : 19 780/89 A Schiffspark und Gebäude in Nußland 5 ¿2A S6 91 663 951186 Nabardt, ppa, Swothner: E 5) Kleine Versiheruugen-. 165 209/93 2 978) Debitoren al D JOL d V. Reserven für s{webende Versicherungsfälle:

B 5 1958 5 195/80 s : Ï ; ; : : : ) Aiquen 208 Be 9 M H % Friedrich Wilhelm Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft in Berlin. H tem, P rlons O E 7 ls R 2 10 629 Vorausbezahlte Zinsen, Unfall- und Feuerver- [12950] Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 19183. ge Veslandte L L O : _—

j | | Abschreibung | |Klischees: A Bestand am 1. Januar 1913 ome [e 208 004 47319 Zugang in 1913 ; ; [1288/90 T 239/90 Abschreibung . . « És 1 238/90 Waren. und Materialien : N | 8, On und Halbfabrikate 644 8404; | 7 | b. Rohmatertalien Ï 183 542/35] 828 382.80 7 918 38483 | Fffeften:' E | | Bestand am 1. Januar 1913 . «l 21S B08 |

4TH

E S Qo i t

d s

||

i | Abgán G E 123 000|— | E 4 A 39 428 502/93 e ——— Ï dnr 5 341 863 6e L s U REIEIECS A D S G : Ehemaline M V. Gewinnreserven der mit Gewinnanteil Versicherter T T 99 569 49755 E fiherungétpramten 341 863/99 941 80 ¿4 ———————— EGhemalige VII. Sorstiae R ¿ [4 ol 0511 94 857/50 Wechsel- ’assenbeständ 669 426/14 669 426/14 | . Soristige Reserven, und zwar: | (857 50 Eftlen O A 31 162 209/96 31 162 209/96 Civ, uad ae, h J t eferve für vie Gtunbstüte der Gesells M. R u Mie niélva 0 067 Pernau-Obliga!ionen einschl. Stückzinsen 6 649 362/95 6 649 362/95 Kleine | M 2) Reserve für eventl. Verluste und Bedürfnisse 282 955/30 | E ire: i E 7 162; Pernau-Obligaiionen einschl. Stückzinsen . . | 2% 4. Einnahmen Renten- anstalt und 3) Sparfonds 3 400 000|— | | Außenstände: | |

111 719 90683] _ 109 701 198/72 e ; Versicherungen |} Sterbekasse ) ide C E S i | a. Ausstehende Forderungen 496 105/16 | ( 99 fs versiherungen f r E L 1 000 000|— b, Bankauibiab E A Passiva | \ ckes Deutsche 5) Organisationsfonds 1 000 000|— | . Bankguthaben 845 469/67) 1 341 574/83 | 3519 649 98

1:14 S

or v D O S.

i | Kriegerbunde 6) Sonderres ür Versich c n

od 99 000 000|—| 32000 000|— onderreserve für Verficherun h 292 000 Obli apa Waldhof 1900 6 157 000/— 6 157 000/— M p é S tb 7) Nicht ar genen Gewinnanteile der Versicherten . .. . ., 41 129/66 gatic Wc ] 7 743 000 7 743 000 |— ° 3) Neserve für Wiederinkraftseßung von Versicherungen . ., . ,, 638 256/259

n” Ç . H R a U Tilsit 4 667 000|— 4 667 000/— . E E 67 800 800/30| 110 429 683/68] 5 949 887 - u 9) Mentenrislloretervé E a d 120 000/— | | Obligatkonstilgungskonto i M ¿1a Ms 2) Prämienüberträge- 6 784 873/39 90 749/86 840) V L Sven anderer Versicherungsunternehmungen „i . 21 076/68 3191112} 2 Grundstück Alexandrinenftraße 24 250 000 |— | Neser vefonds i 2: 249 07007 40 249 O10 0 3) Reserve für schwebende Versicherungsfälle 445 25371 51 311/86 DIG X A C, Í ¿ 41 098/75 41 170/29 b, i 93 380 000|—| 630 000

; ç 992 291 |2 9 593 8913C c 2 389 423: N: E " i: H Q Spezialreserve 4B O S S 4) Gewinnreserven der Versicherten O L 16 DN S D Ala “N 270 417/16 | \Beamten- und Arbeiterunterstüßungsfonds:

ce. f ç N Q 229 |rr 950 000|— 1, ck FRE, A 92 | s | M tenre erve Af A S4EEE dhe 20 T 5) Sonstige Reserven und Rücklagen «e» ol O 060 49410 294 523/77] : D A KEIA era dieien ° 1 097 198/52 | Bestand am 1. Januar 1913 4. O00 I Eg O a A E a R N 62 20ò 91 . Prämien für : 28 143 870 3) Hypotheken L, ; l : 6: ü a Gezablte Unterstugungen ¿b oaabo o 5 868|—| 64 897|— S D api e O CRENRONO 5s V6 E 95 906 805/50 1) Kapitalversi@erungen auf den Todesfall . 2 n o 51 T a 4) Guthaben von Generalagenten E E 316-220 58 | | Reservefonds æ 190 110|-—— N i a 3) een berigen E S 265 945196 0 H) Pensiondfond&. (6 6a oes i E LOSLOMISOE et fair | | Zweiter Reservefonds | | 360000 Avale Si 919 0A A 2295| 3) Nentenversiherungen e: E: D : | ; : : ° ? E 7 c m : 16a Fldeling Mir Aufensäide ea 45 | 30 000 D Ee e Seid E S 5 gen auf den Invaliditätsfall 46 205/72 N 6) Sonstige 5 s 1587844/48| 7172340|- 4986358/67 Mi # : . | 000 Obligationszisen bis 31, Degembe 1913-0: ale i mi policigcbübten E 59 686/98) 20680/09f 3218 E ees e « CITGOE So Se DEEATT Ol: 1139648706 | S R VODene, Divibende sür TOIA, | | 69370176 Reserve für Frachten, Berufsgenossenschaften, S | A Tae 4531 134 20 6 012 924 9b 95 e

Valonstcüer Webster E ea ae 658 988 |— 823 988,— s Q | Im Jahre 1914 fällig werdende Holzkaufschillinge |

E

E114

| {Aktienkapital Pasfiva. i sho na 7 594 046/97 Hypotheken : ° .. | D |

w O c I] G: p pf

a) ©) &

L

- Ropitalerträge n | | Gesamtbetrag . . | 268 384 150/70] 8 126 662/84] 276 510 813/54 G O 7

| ", Gi : AÓlg5 978|a- 14 6 ortrag au 2 20 12970

| 202/27 278/63 A C. Verwendung des Ueberschusses. g, Ï Lea 9 12 P

T 337 051/90 337 061 90 9 S Gal / 916 343/39 298 025/11 L e —— e t E Reingewinn für 1913 949 E 674 971/82 / 6 250 36 f / F

Delkredere- und Dispositionsfonds 16 250/36 V rT S R 1 059 914/45 E E f : 9 i 6 Berlin, im April 1914. 3519 649/58 ee» ata Quas 41024 M E E Der M aperllderer 14 67182 60a E 11 02 V oflues Ae A TRA T Lf Dand lege opanA —| Metallwaren-Fabrik Actien-Gesellshaft Baer & Stein. Dr. Carl Clemm-Stiftung: s i | 124 233 75596) 162 155 16276] 9 133 9000 111. An die Aktionäre . . A4 A 360 Der A 4 Bestand am 31. Dezember 1912 137 044,15 | | | F IV. Tantiemen an: Eu n u muerae ; Der SELNARS: Zinsen. 5 9% 2 880,49 | | e B. Ausgaben. A | f 1) Auffihtsrat . 110 3529: M PSR rft b La B s N E n e Y e n. ; E 143 924,60 N ald ; Zahlungen für unerledigte Versicherungsfälle der Vorjahre aus selbst | Ï 2) Vorstand ._ : 122 964 nei os e V e N onto E mit den von mir geprüften, kaufmännish Unterstützungen 2187 ,— 141 737/60 [41 737/60 abgeschlossenen Versicherungen: A 7 He 4 3) Sonstige Personen N e 49 564 9/35 | geführten Büchern der Metallwaren-Fabrik Actien-Gesellshaft Baer & Stein überein, L Geneßmiauna dul die entral: | | 1) geleistet , 310 400/26 42 904110 4 029A V. Gewinnanteile an die Versicherten, und zwar: : Gmil Brandt, öffentlich angestellter, beeidigter Bücherrevisor. Gewinn, der nach Genehmigung duti e Gen 2 | | 2) zurückgestellt 60 190/29 2 999/36 7 1) que Aline , | eint und Verlustkonto 1913.

verjamlung folgende Verwendung finden foll: 5 H : i f Cen 4 ] e u ¿ U aa g 20 018708 11 | , Zahlungen für Versicherungsverpflichtungen im Geschäftéjahre aus selbst | f 9) an die Gewinnreserven . . 7 7 M 9 464 691/39 9 464 691 L | | ereits

E c a abges{lossenen Versicherungen für: / | | / ; f f e Éffeltenreserve 801 1745 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall: 2 785 528/04 8 147 675|64l 447819 Va Gon Tes: 150 000|— An Q 370 071 5 2,11 T L M S 008 ' j | ú ck46 O (0, JEO V C « A id C c L , ° M-M A Þ « Q 26 D T Talonsteuer : E s | | b: brüdgefiellt 265 502 43 86 505/191 799 ) Gratifikationen an die Beamten . .70 000 Hypothekenz L E 26 700 6 771 Weh1 \teue 29 UUU,— | Ua ; Fa i | | H ¿ ron 2 : i

N 100 O | 2) Kapitalvpersiherungen auf den Lebenófall : Sha na E E __ [M 176 534 995 53421 Grundstücklkonto Alexandrinenstr. 24 9 900|- 129/06 Dividende auf 46 32000000 „, 3 840 000,— | 3 840 000 a. geleistet " LEOOlA A 4 i trt] mun 23 12 600/— Bortrag 944 162,621 8068 988/18 944 162/62 „_Þ, zurüdgestellt 4 O 200) / [1 336 467 95 71 855|6 E Fr 719 906/83 109 701 198/72 9) Nentenveisiherungen : A 394 954199 : A0 Vorstehende Gewinn- und Verlustrechnungen und Bilanz sind von der am 25. April d, J. abgehaltenen General- Modellkonto 6560 e E Guliatauat b 4 A4 Jod t gerelel (arate eboben) “1 126| 16 I E 4 versammlung genehmigt wor den. Die Dividende ug QuUL N 6 für jede Aktie festgesetzt. i elg 4 A 228 :

: s i 4 i » zurucge E ASgEVOLERE 7 / Die Direktion, erde- un ägentonto ¿e 36 U reer ncacean e et Arc zu neracmanamenrz wann anirenrwa erw p _ E 4) Porsiheringen auf den Jnvalidltätsfall: 15 ga? las Loebinger. Stelzer. Dr. Liebetanz. E e n IL0 i108 La | 2, gezetile : [2 | eftenTonto “s o 8032 97 5643 Dez. 31, Unkoflen, vertragê- und statutenmäßige E b. zurüdgestellt O | | 2% 9 § : Tantienien A200 A - Vergütungen für in Rückdeckung übernommene Versicherungen . « 91 648/37 : | i 0 [11562] MRIEME ee SilRM I, TPEs Aktiva. M „Passiva. b a ges A B s P ia 16d [95 108 Steuern und Umlagen 982 188,38 2 790 394/24 V, Zablungen für vorzettig aufgelöste, selbst abgeschlossene Versicherungen T T 100000|— Sonnabend, den “23 Mai 1914, Reingewinn für 1913 549 842/12] 674 9718: . 19 C 2 4 z . . . . , . , *‘ L 4

Gratifikationen an Beamte, ‘Werkführer as S : ail E ¿n Verfidberte: | Nestelzablungskonto C ; 20A Nachmittags 23 U fo im otel Stadt 1169 3075: ' : e: P ontokorrentto E ° C C f Ö 23. ¿ : 2gticat 7 Doberan“ in Rosto, Eselföterstraße Nr. 23 Vorschlag zur Verteilung des Reingewinns: d (U

Arbeiterkrankenkassebeilrag 94 293,15 | 1) áus ‘Vorjahren : 1 ¿ónld i E Kassakonto . . Ï 5 4 736 Tagesorduung : : z | L IJL 19D L Robölkonto : 1) Bericht über den Betrteb des Unter- Gewinnvortrag aus 1912 . 129 e ir _— 29100 |

Arbeiterunfallversiherungéprämie . 64 634,49 a. abgehoben 570! É K [2 Arbeiterunterstüßungen ; 7923,28 L b. nicht abgehoben A090 ausstehendes Oel . ce C6 20,6880, 24 nehmens und den Vermögensftand der | Keingewinn für 1913: 6 549 842,12 49 842,12 Arbeiter-, Jnval.- u. Altersversiherungs- L 2) aus dem Geschäftsjahre: 9 071 206/42 48: noch einzulös. Coup. | 8497,70 12 482 Gesellschaft. Hlervon: Dn zweiten Reservefonds 40 000|—

sowle Angestelltenversicherungsbeiträge 45 131,86 A boílao a, abgehoben “3358/31 Utensilienkonto ; C 600 2) Legung der Jahresrechnung. Beamten- und Arbeiterunterstüßungsfonds . , 10 000/—

|, Arbeiterspeise- und Badeanstalitsbeitrag 29.359,54] 281 (72/32 U b. nit abgehoben 1 069 764/29 ; 492! GEffeftenlfono. 7 f f 8 540 3) Vorlage ter Inventur und der Bilanz | Von dem Ueberrest: 1009/9 für Vorstand und Angestellte 49 984/20]

| Gewinnsaldo 1913 | 8 068 988/18 Li Boer orunghpränen v ; s Steuerreservekonto / y 59 006 89 der Gesellichaft. 4 9/9 Dividende auf 4 1500000— , .., 60 000|—

11141 154/77 Me Leitttnne D, Klittedund lie 4 ommene Verficherungen): 5 Reservefondskonto , . . s 4 500|— | 4) Bericht des Aufsichtsrats über den Von dem Ueberrest: 6/9 für den Auffichtsrat „23 391/42

—— elstungen für in Rückdeckung übern 2 47 Gi 98 40350) —_ —TIOTB D163 506/39 Se der E U Tus auf 26 9/6 weitere Dividende 390 000|—

ntlastung or stands.

ee E E S EtOn Se E:

698 81949 7 G Î Aktienkapitalkonto. . .

1) Steuern Gratifikation an Arbeitnehmer... 11 000|— 10 597/80 3 254 086 62 145 216! i Gewinn mi 6 635 15 5) Vorschläge über Verteilung des Neinu- Vortrag für 1914 90 596 20} 674 971 38 43966 5 082 995/36] 228 3701 ÁU 170 142/044 170 142/04 i gena Z Kredit. | 40.384168 T Las 77 ; 2A / Gewinn- und Verlustkouto. Verlust. Gewinn. 6) E L und Vor- | Per Gewinnvortrag aus 1912 | 125 12917 Z S A nte e Ga Giaieubse für N Cavitelaal 12 249/3 ¡ f 060 E ———————————————————————” R Betriebsgewinn ¿v f 04080607 S E og, mur O7 E: Prlemlenreserven am Schluffe des Geshästajahrs für: » 15g 0740] « ch1 06M Fontokorrentfonto. . 148 Rosto, ton 1. Mai 191€, (13004) | - Srundstüdertragskonto Ulerandrinenir. 24... -| 2600027 | L Die ‘dludzobtung erfolgt vou Freitag, den 4. Mai ds. Js, ab mit 1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall E 10e oes S 123 156 057/496 911 00A Reale «0 . s 1a fto Der Aufsi chtsrat Cas [ ] A emiaqRtonto Alexandrinenstr. 23 . ¿t 062 0) u las A 120 vro Akti unseren Kassen bei : 2) Kapitalversiherungen auf den Lebensfall Ee F ; 6 G : : ion. ; arg N E S 21757 ha O be Süddeutsden “Discouto-Geselischaft A.-G. in Manuheim, 3) Rentenversiherungen C 4 176 058/02 2 Suern vi n A E S , 310 c „5 Rostoker Aktien Zuckerfabrik. Berlin, im April 1914. L 307 22 Herrn E. Ladenburg, Fraukfurt a. M,, 4) Versicherungen auf den Invaliditätsfall i: : 395 932/83 le E e ° ° 24 063/52 Krote, stellvertr. Vorsißender. Metall -Fabrik Actien-Gesell t B : der Berliner Haidels-Gesellschaft, Berlin. . Prärmlenüberiräge am Schlusse des Geshäftejahrs für: L do L: L E Len he a 20 1420/78 |(12959) Bekanntmachung. etallwaren-Fabrik Actien-Gesellshaft Baer & Stein, Die dem Turnus gemäß ausaeschiedenen Mitglieder des Auffichtsrats, 1) Kapitalbersiherungen auf den Todesfall 72844 70 I EREES j Gewi E : S 6 63515 J | Sn ber am 30. April cr. stattgefundenen Der Aufsichtsrat. Der Vorstand. Herr NRectsanwalt Dr. Wilhelm Haas, Mannhetm, und 2) KRapitalversicherungen auf den Lebensfall 238 47707 M | E ° h Ban | Generalversammlung wurde Herr Qenen Eugen Landau, Vorsigender. Stein. Herr Gehetmer Medizinalrat, Professor Dr. David von Hansemann, 3) Nentenversicherungen 7 181 684 2 E i I 29 898 25 893/81 Or. Ludérvig in Erfurt in den Ver- „Die vorstehende Gewinn- und Verlustberechnung stimmt mit den von mir Berlin-Grunewald, i” Sl E eiben SFnvyaliditätsfall Gs 19 0E Ba 2 16 660 541 ck14 941 E Berliw, den 31, Dezember 1913, waltung®srat neu gewählt. n S geführten Büchern der Metallwaren- Fabrik Actien-Gesellschaft L ählt. X11, Gewiunreserven der Versicherten S NaL A 999 R486 545 0001 : e: . Ï ; L s Ó aer Œ Stein eren, i A anae, den 29, April 1914. X111, Sonstige Reserven und Rücklagen Va 54 h Lot : l Aktiengesellschaft für Treuhandinteresseu, “Veri a 8 esell Emil Brandt, öffentlich angestellter, beeidigter E Die Direktion, X1V. Sonstige Ausgaben 13295011 4 478 495 Ph. Bierbauer. ersiherung gese schaft _ Die in ‘der Generalversammlung am 30. April cr. auf 30 0% festgeseßte : X V. Veber|{chuß Bu i 6 524 425/01 I Thuringia Dividende ist sofort bei der Gesellschaftskasse, Alexandrinenstr. 24, der Natioual- T I Ca S LIS 5 S (Schluß auf der folgenden Seite.) 124233 755961 162 16b 162/761 9 133 9000 . bauk für Deutschlaud und der Commerz- und Disconto-Bauk zahlbar,

1913 | Haben. | O 1030 y A 9 90) ¡c 6 Y Fan. 1 | Per Vortrag aus 1912 849 332/20 2) Verwaltungskosten

0:14

E ae n S Is Sn u Î 7 Dez. 31. | „, Ueberschuß auf Warenkonto und Ertrag aus Effekten [10 291 822/57 a. P 4 | 1

| |

s h. sonstige Verwaltungskosten | 11 141 194/77 Abftenngen