1914 / 104 p. 26 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Tancécfmünde. [12781 Fn unser Handelêregisier Abt. A i bet der unter Nr. 81 eingetragenen Firma Karl Gerickde, Taugermünde, heute eingetragen : Die Firma ift erloschen. angermünde, den 28. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Tangermünde. 12782] In unser Handelsregister Abt, A ift unter Nr. 89 die Firma Alfced Dreck- mann in Tangermünde und als deren Inhaber der Kaufmann Alfred Dreckmann in Tangermünde heute eingetragen. Tangermünde, den 25. April 1914. Köntizlißes Amt3gericht.

Templin. [12783 Die in unserem Handelsregister A unter Nr. 79 eingetragene Firma Otto Gollin, Templin, ist auf den Kaufmann Hermann Gierloff, Templin, übergegangen und lautet jeßt: Otto Gollin Nachfg., Juh. Derm. Gierloff. Templin, den 21. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Tor, [12784] Im Handeléregister ist eingetragen, daß der Kaufmann Hugo Goewe tn Thorn jeßt Inhaber der Firma Robert Goecwe in Thorn ist. Seine Prokura {ft gelöst. Thorn, den 29. April 1914. Königliches Amtsgericht.

——

TilsSit. MERARA Ung, [12785] Fn unser Handelsregister; Abteilung A ist heute unter Nr. 855 die Firma Heiu- rich Cheistiauysen in Tilfit und als deren Inhaber der Kaufmann Heinri Christiansen daselbst eingetragen. Ge- \chäftszweig: Handel mit Put- und Mode- waren. i; Tilfit, den 30. April 1914. Kgl. Amtsgericht.

Tendern. [12880] Sn unser Handelsreg!ster Abteilung A Nr. 155 ist am 25. April 1914 die Firma Jacob A. BVödewadt in Toudern und als deren Inhaber der Goldsckmied und Kaufmann Jacob Andreas Bbdewadt in Tondern eingetragen worden. Tondern, den 25. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Tuttlingen. [12786] K. Amtsgericht Tuttlingen.

Fn das Handelsregister wurde einge- tragen:

Am 29. April 1914 zu der Firma Kaspar Huber, Messerfabrikant: Die Liquidation ist beendigt und die Firma erloschen.

Am 30. April 1914 zu der Firma

¡ W. Greef BetrieBent Fabrikgeschäft mif Aktiven und Passiven, aus\cließlich der in besonderem Verzeichnis aufgeführten Kf- tv» in Hôho von 818380153 A und Passivposten in Höhe von 266 163,35 fs dergestalt in die Gesellschaft ein, daß das Geschäft vom 1, Dezembey 1913 ab als auf Rechnung der leßteren geführt ange- seben wird, Im einzelnen werden von ihr eingebracht und von der Gesellschaft übernommen:

1) die im Grundbuhe von Viersen Artikel 1061 und 2870 eingetragenen, zu Viersen an der Kirh- und NRingstraße gelegenen, mit Flur 42 Nummer 728/178 2c., Nummer 729/180 x., 730/180 2c. sowie Flur 46 Nummer 507/27, Nummer 733/27, Nummer 734/27, Nummer 751/40 und Nummer 752/40 bezeichneten Grundstüde nebst Gebäulichkeiten im Werte von 304 857 ‘M 13 „S,

2) Maschinen und Utensilien, Gerät- schaften, Rohmaterialien, fertige und halbfertiage Waren 1018 490 Æ 77 -$,

3) ausstehende Forderungen, Wechsel und bare Kasse, deren Wert abzüglich der von der Gesellshaft übernommenen Buch- \chulden 402 498 6 74 .3 beträgt.

Geschäftsführer sind: 1) Ernst Greef, Fabrikant in Viersen, 2) Kurt Greef, Fabrikant. in Viersen. Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Neichsanzeiger.

Viersen, den 25, April 1914. Königliches Amtsgericht.

Waldenburg, Schles. [12790] In unser Handeléregister 4 Bd. 2 Nr. 435 ist am 25. April 1914 das Er- löschen der Firma Karl SchiŒÆ, Alt- wasser, eingetragen worden.

Amtsgericht Waldenburg i. Schles.

Warin, MeckIb. [11859] In das Handel®register ist zur Firma Gustav Hirsh in Warin eingetragen, daß die minderjährigen Gustav und Hetno irsch aus der Gefellshaft ausgeschieden ind, die Gesellshaft aufgelöfi und alleiniger Inhaber der Firma der bisherige Gesell- {hafter Julius Hirs geworden ist. Warin, den 28. April 1914, Großhêrzoglihes Amtsgericht.

Weinheim. [12791] Zum Handelsregister B Band 1 O.-Z. 10 zur Firma „Büöraerbrauerei Weinheim, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“ in Weinheim wurde eingetragen: Dem Reisenden Hetnrich Müller und dem Buchhalter Karl Eichmüller, beide in Weinheim, ist Gesamtprokura erteilt.

Weinheim, den 24. April 1914,

C. J. Rapp & Cie. Der Inhaber hat seine Handelsniederlassung jetzt ganz nach Möhringen in Baden verlegt. Den 30. April 1914. Amtsrichter Ma yer.

Ueckermünde. [12351]

In unser Handelsregister Abt. A ist beute bei der unter Nr. 45 eingetragenen offenen Handel8gesellschaft Hütte Glück- auf Robext Stade & Co. Torgelow eingetragen worden, daß Robert Stade und Friedri Weichert aus der Gesell- \haft ausgeschieden find.

Ueckermünde, den 20. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Ulm, Donau. K. Amtsgericht Ulm.

In das Handelsregister Abteilung für Gesellshaftisfirmen wurde heute eingetragen :

Zu der Firma Nacßtwach- & Schliesz- dienst-Justitut, Gesellschaft mir be- schränkter Haftung, Siß in Ulm: In der Gesellschasterversammlung vom 29. April 1914 wurde unter Aufhebung des $ 15 des Gesellschaftsvertrags die Gesellschaft aufgelöst und Friedrich GlöÆler, Kaufmann in Ulm, zum Liquidator bestellt.

Den 1. Mai 1914,

Stv. Amtsrichter Abel.

Tiersen. [12788] In das Hondels8register Abt. A ist am 14. April 1914 bei Nr. 169 eingetragen worden, daß das unter der Firma Ww. Johaun Bentjens Viersen hierselbst bestehende Handelsg-\{äft auf Luc!a, Helene und Maria Bentjens in Viersen übergegangen is. Die Erwerberinnen führen das Geschäft unter unveränderter Firma fort. Vierserv, den 22. April 1914. Königliches Amtegericht.

ieTSCn. [12789] Fn das Handelsregister Abtcilung B Nr. 15 ist heute bei der Firma A. Schaaff- hauseu’s{er Bankverein, Filiale Viersen folgendes eingetragen worden : Landeétbankrat a. D. Karl Wiegand in Düneldorf ist aus dem Vorstand ausge- teden. xacrjen, den 25. April 1914. Königliches Amtsgerit.

Tiersen. [11857]

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 41 die Gesellschaft mit besbränkter Haftuna tx Firma: „F. W. &reef, Gesellschaft mit beschränfter Hastung zu Viersen““ eingetragen wor- den. Der Gesellschaftsvertrag ist am 94. März 1914 abgeshlossen worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Be- trieb einer Seiden- und Halbseidenwaren- fabrik, insbesondere der Fortbetrieb des zu Viersen unter der Firma F. W. Greef besteheibertSabrifgeschaftes. Das Stamm- fapital beträgt 1 000 000 Zux DeeEckung ihrer Stamtneinlags bringt die Gesellschafterin Witwe Geh. Kommerzien- rat Greef, Johanna Sofie geborene Fur- mans, das von ihr unter der Firma ?5.

[12787]

T)

Gr. Amtsgericht. L.

Werder, Havel. [12792]

In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 61 ist bei der Firma Norddeutsche Früchte - Versandgesellscdaft Müller & Sohn die Ehefrau Olga N geb. Müller, in Werder a. H. als Inhaberin eingetragen :

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geshöfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch die Ebefrau Olga Heinicke, geb. Müller, ausges{lofsen.

Werder a. H., den 29. April 1914.

Königliches Amtsgericht. Wolmirstedt. [12793]

In das Handelsregister ist beute ein- getragen : emüse- und Obst - Con- servenfabrik Rogäß, Gesellschaft uit beschränkter $astung. Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb oder die Errichtung und der Betrieb einer Gemüse- und Obstkonservenfabrik zu Nogäß a. d. E. und der Grwerb oder die Pachtung und Bewirtschaftung von Gemüte- und Obst- vlantagen, Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Geschäftsführer ist der Kauf- mann Julius Hammede in Rogäßz. Der Gesellschaftsvertrag ist am 23. April 1914 festgestellt.

Wolmirstedt, den 27. April 1914,

Königliches Amt3gericht.

Genoffenschaftsregisier.

Achern. [12811 Zu Ord.-Zahl 16 des Genossenschafts-

registers „Landwirtschaftliche Ein-

« Verkaufsgenossenschaft, einge-

tragene Genossenschaft mit be-

schränkter Haftpflicht, Großweicr““

wurde heute eingetragen: i Bürgermeister L

Vorstand ausgetreten ur

der Landwirt Franz (

in Großweier in den Vorstand ge Achern, den 30. April 1914.

Großh. Amtsgericht. Bamberg.

N i L C J S / p 2 H A In das Genossenschaftsregister

vi

[12812] t g wurde heute eingetragen bei der Firma „Neu- häuser Darlchnskassenverein, einge- tragene Genoffenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht“ in Neuhaus, A.-G. Höchstadt a. A.: Andreas Schmidt ist aus dem Vorstand ausgeschieden und

für ihn als Vorstandsmitglied bestellt der

Landwirt Georg Dennerelein in Neuhaus. | b

Bamberg, 29. April 1914. K. Amtsgericht.

Berlin. [12813]

In unser Genossenschaftsregister 1 beute bei Nr. 169 (Berliner Mittelstands- Bank, eingetraaene Genossenschaft mit be- ei Saal Berlin) eingetraaen worden: [ Moldenhauer zu Berlin- BuSbolz ist zum stellvertretenden Vor- stand!mitgliede bestellt, Berlin, den 30. April 1914: Königliches Amtsgericht

Dingen, eln "” [12814] Vekanntmächuug.

In unssrem Genossenschaftsregister ivutde beuts d6 dem VYandwtrtschaftlichen Consumverein, eingetrageno Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft- pslicht in Ober Hilbersheim folgendes eingetragen: An Stelle des Philipp

angen IV. wurde der Landwirt Heinrih Schwarz II1. in Ober Hilbersheim in den Vorstand gewählt.

Vingen, den 28. April 1914,

Gr. Amtsgericht. Bunzileu. / [12815]

In unser Genossenschaftsregister ist beute unter Nr. 14 bei dem Groß Hart- mannsdorf - Mittlauer Spar- und Darlehnskafsenverein e. G. m. u. H. zu Groß Hartmannsdorf einge- tragen worden, daß der Rentier Hermann Gierschner aus dem Vorstande ausgeschie- den und an seine Stelle der Bauunter- nehmer Friedrich Nöhricht zu Nieder Groß Hartmannsdorf getreten ift.

Amtsgericht Bunzlau, 29. 4. 1914,

Dramburg. [12816] In unser Genossenschaftsregister ift heuie bei der daselbst unter Nr. 24 verzeichneten Stromverwertungsgenossenschaft Dramburg-Regenwalde folgendes ein- getragen worden: Durh Beschluß der Generalversammlung vom 25. März 1914 ist die Zahl der Vorstandsmitglieder auf fünf bestimmt. Es sind neu gewählt: Pastor Gotthilf Harder in NRuhnow und ‘Forstmeister Iwan Siewert in Balster. Dramburg, den 29. April 19145 Königliches Amtsgericht,

Essen, Ruhr. [12818]

In das Genossenschaftsregister des Hönialichen Amtsgerichts Essen ist am 18. April 1914 eingetragen zu Nr. 28, betr. die Firma: Vürgerbauverein in Effen eingetragene Genossenschaft mit beschränêïter Hastpflicht Essen:

Bankdirektor Pauk Brandt in Essen und Landaerichtsdirektor Müller haben ihre Aemter als 1. bezw. 2. Vorsißender nieder- aeleqgt. Zum 1. Vorsißenden i Bureau- direktor Friß Dräger, zum stellvertreten- den WVorsißenden Bankdirektor Paul Brandi, beide in Essen, gewählt.

Gocti, [12820] Sn unserem Genossen\WGaftsregister Nr. 11 Niederrheinische Molkerei, Vfalzdorf, eingetragene Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Pfalzdorf, ist heute folgendes eingetragen worden: __Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen in der Landwirtschaftlichen Genossenschafts- zeitung und auf Verlangen der General- versammlung auch im Clever Kreisblatt. Goch, den 30. April 1914. Königliches Amtsgerichk,

Goatyn. Bekanntmachung. [12821]

In unser Genossenschaftsregister ist beute bei der Genossenswbaft (Nr. 13) Dampfmühle - Kröben E. G. m. b. H. in Kröben eingetragen worden, daß der Kämmerer Stefan Pawlicki aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Stadtsekretär Bronislaus Ma- ron getreten ist.

Gostyn, den 3. April 1914,

Königliches Amtsgericht.

Hadamar. [12892] In unser Genofsen\chGaftsregister ist bei der Genossenschaft Wilsenrother Spar und Darlehn®skassenverein e. G. m. u. H. zu Wilsenroth (Nr. 19 des Re- gisters) am 20. April 1914 folgendes ein- getragen worden ; __ „Der Vorsteher Georg Adolf Schlimm ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Steinrihter Peter Wollweber getreten."

Hadamar, den 9. April 1914. Königl. Amtsgericht. III, Wadamar. [12823] In das Genossenschaftsregister ist bet der Genossenschaft (Nr. 2 des Registers) Vorschußverein Hadamar e. G. m. u. H. zu Sadamar am 28, April 1914

folgendes eingetragen worden:

„An Stelle des verstorbenen Bürger- meisters Wilhelm Hartmann ist der Kauf- mann Friedri Grether in Hadamar ge- treten.”

Hadamar, dew 28, April 1914. Königl. Amtsgericht. I, Herborn, Dillkr. [12824] Bekanntmachung.

_In das hiesige Genossenschaftêregister ist heute beï dem unter Nr. 3 eingetragenen Rother Spar- u. Darlehnskassen- Verein, e. G. m. 1. H. in Noth, fol- gendes eingetragen worden:

_ Der Landmann Ludwig Theis în Roth ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der S{hlosser Gustav Rompf daselbst getreten.

Herborn, den 23, April 1914 Königl. Amtsgericht.

D R Sr i: ada ats tvor rz! S In das Genossenschaftsregister ist heute ei der Genofsenschaft8meierei zu Veringstedt, e. G. m. u. H. (Nr. 7 des Neqsters) foloendes eingetragen wor- den: „An Stelle des aus dem Vorstand au3gesciedenen Gastwirts Hinrih Ott in Beringstedt is der Landmann Heinrich Scrum in Beringstedt in den Vorstand gerahlt,° l SoßenWesedt, den 29, April 1914. KömalichtI Amtsgericht;

Holienweaatelit,olstein. [12825]

Berlin-Mitte. Abt. 88.

In das Genossenschaftsregister ift heute unter Nr. 32 die Wasserleitungsge-

nossenschaft MEELRI Ire VD, Tinge- trageno Genossenschaft mit e- schränkter Haftpflicht, in Vering- fteot eingetragon worden. Gegonstans des Unternebmens ist die Beschaffung des im Gewerbe und in der Wirtschaft der Mitglieder gebrauchten Trink- und Nub- wassers durch Erwerd und Unterhaltung eines zu errichtenden Wasserwerks nebst AnsHlußleitung. Die Haftsumme beträgt 400 MÆ, die Höchstzahl der Geschäftsanteile eines Genossen 3, Der Vorstand besteht aus dem Viebbändler Heinrich Wieben und den Landleuten Jacob Harms und Eagert Lucht in Beringstedt. Das Statut ist vom 23. März 1914, Die Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft in der „Landpost“, Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur seine 3 Mitglieder; die Zeichnung geschieht, indem die Mitalieder der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift hinzufügen. Hvhenwestedt, den 29. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Fi óeslin, [12827] Jn das Genossenschaftsregister ift bei der unter Nr. 42 eingetragenen Elektrizitäts- und Maschinengenofsenschaft Steglin, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Hastpflicht in Steglin beute eingetragen: Der Gastwirt Cuno S(ulbß ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Bauerhofsbesizer Lud- wig WaGholz, Stealin, gewählt. Köslin, den 21. April 1914. Königliches Amtsgericht,

Lyck. [12969] In unser Genossenschaftsregister ift beute bei der unter Nr. 14 eingetragenen Genossenschaft „Claufsener Spar- und Darlehnskafienverein e. G. m. Uu. H. in Claufsen““ eingetragen worden, daß der Besißer Wilhelm Görliß aus Claussen aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Gastwirt Kark Gorny aus Claussen getreten ist. Ly, den 27. April 1914. Köntaliches AmtsgeriGE

agdeburg. [12829] Fn das Genossenschaftsregister ist beute eingetragen bei „SHandei8- und Dis- fontoban?, eingetragene Genofsen- schaft mit beschräánkter Haftpflicht“ hier: Die Firma ist erloschen. Magdeburg, den 28. April 1914, Königliches Amtsgeriht A. Abteilung 8.

Magdeburg. [12839] In das Genossenschaftsregister ist heute eingetragen bei „Konsumverein für Magdeburg und Umgegend, einge- tragene Genoffenschaft nit e schränkter Haftpflicht“ hier: An Stelle des ausgeschiedenen Friedemann Seltmann ist Felix Prüfer in Magde- bura zum Vorstandsmitgliede bestellt. Magdeburg, den 30. April 1914, Königliches Amtsgericht A, Abteilung 8.

Meldorf. BVefanntiahung. [12831] Eintragung in das Genossenschafts- reaister Svar- und Darlehnskafsse Windbergen, è. G. m. u. H. in Windbergen, Nr. 31: Für den ausge- \hiedenen Hans Hinrih Johanssen ift der Gastwirt Heinrich Brandt in Wind- beraen in den Vorstand gewählt, Meldorf, den 25. April 1914. Königlihes Amtsgericht. Abt. 2,

Merzig. Befanntmachunq. [12832]

In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 17 Wahlener Konsum- verein e. G. m. b. H. zu Wahlen folaendes eingetragen:

Nach Beendigung der Lkqukdation ift die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren erloschen.

Merzig, den 27. April 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Metz. [12833] Genossenschaftsregister Met. In Band T Nr. 64 wurde heute bei der Firma Kurzeler Spar- und Dar- lehnsfkassenverein, eingetragene Ge- nossenshaft mit unbeschränkter

Haftpflicht in Kurzel eingetragen:

Peter Venner und Alexis Stroff sind aus dem Vorstand ausgeschieden.

In den Vorstand sind gewählt: 1) Jo- hann Peter Venner, 2) August Gaunard, beide in Kurzel,

Stellvertreter des Vereinsvorstehers is Paul Villomin in Kurzel.

Mets, den 27. April 1914 s Kaiserliches Amtsgericht. Hünmster, Westf. [12417]

In unser GenossensGaftsregister ist beute zu der unter Nr. 79 eingetragenen Landtwirtschaftlichen Güter-An- und Verkaufsgenosseushafst eingetragene Genossenschaft mit bescchräulter Haft: pflicht zu Münster heute eingetragen worden, daß die Genossenschaft nichtig ist.

Münster, den 27. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Naugard. [12836] Bei der unter Nr. 39 unseres Genossen- schaftsregisters eingetragenen Pferde- zuchtgenossenschaft Minten, einge: tragenen Genossenschaft mit be: schränkter Haftpflicht, ist heute einge- tragen worden, daß Otto Klüß aus dem Vorstande au8aescieden und Albert Struck in Gr. Leistikow in den Vorstand ge» wahlt ist, : Raugür®, den 2, April 1914; Köntalichés Amtä8geriht. Neustadt, FHiolstein. [11419]

Bekanntmachung. Fn das bießge GenofsensGaftäreaister

ist unter Nr. 6 - bei “der Genossenschaft

„Landtvirtschaftlicher Consum Neustadt, e. G. m. 1. D.“ beute i geudes eingetragen worden:

eBaron v. Baselli in Stawedder durch Tod aus dem Vorstande qu schieden und an seine Stelle der besiger Ludroig Steckmann in Hof Ali getreten, * 7

Neustadt i. Holst., den 25. April 19

Königliches Amtsgericht.

Oppenheim, [198 Bekantutmachung. h In unserm Genossenschaftsregister n, beute bei dem Landtwirtschaftligl Consumverein, e. G. m. u. H| Winters8heim eingetragen, daß in Generalversammlung vom 28 irz 10 der $ 36 der Statuten dahin abgeän wurde, daß die Veröffentlichungen „Dessenland" erfolgen. S Oppenheim, den 30. April 1914, Großhbl, Amtsgericht. S

Oppenteim. [124 Bekanntmachung. E In unserm Genossenschaftsregister wi beute bei der Spvar- und Darlehez kasse, e. G. m. u. H. in Gunte blum eingetragen, daß in der Genz versammlung vom 13, April 1914 F & 36 der Statuten dahin abgeändert wf daß die Veröffentlichungen im „He land“ erfolgen. Wi Oppenheim, den 30. April 1914,

Großbl, Amtsgerit.

Pian, Mecklb. [12

In das biesige Genossenshaftsregiste heute zur Spar- und Darlehnskq e. G. m. u. H. in Plauechagen | getragen: An Stelle des ausgeschicdi Vorstandsmitgliedes, des Schulzen Micheel zu Plauerbagen, ist der Crbpäi Carl Diestel zu Plauerhagen in den M stand neugewählt.

Plau, den 29. April 1914

Großherzogliches Amt8gericht.

Rendsburg. [12 Eintragung in das Genossens realster Nr, 4 Meiereigenofîfensch Haale e. G. m. u. H. in Haale: ff Stelle von Hinrich Sievers ist der L mann Johcknn Hinz in Haale in den M stand aemählt. S Rendsburg, den 20. April 1914, f Königliches Amtsgericht. Ei Rüdesheim, Rhein. [128 Sr unser Genossenschaftsregister f beute bei der Spar- und Darlehÿ tafse E. S. m. u. H. in Lorch getragen worden: i F. N. Choisi ist aus dem Vorst ausgeschieden, an seine Stelle ist der K mann und Tünchermeister Johann Kind Lor îin den Vorstand gewählt worden Nüdesheim a. Nhein, den 28, A

1914 Pöniglihes Amtsgeri&k

Salzuflen. be

In das Genossenschaftsregister ift dem unter Nr. 1 eingetragenen shußverein Schötmar, eingetr. # nossenschaft mit beschr. Hastpyflid} Schötmar, folgendes eingetragen: D Beschluß der Generalversammlung i 5. März 1914 ift an Stelle des auf chiedenen Lehrers August Grönnert Moöbelfabrikant Friß Kramer inm Schö! in den Vorstand gewählt.

Salzuflen, den 25. April 1912,

Fürstlihes Amtsgericht. 1.

Schweinfurt. 1M Bekanntmachung. S „„Darlehenskasser verein 114

hofen, eingetragene Genosser df mit unbeschränkter Haftpflic Unter dieser Firma wurde eine Ks genossenschaft mit dem Sibße in Ui hofen, Amtsgerihts Haßfurt, gegr!i und heute in das Genossenschaftsre eingetragen. Das Statut wurde M 95, April 1914 errichtet. Gegenstand M Unternehmens ijt der Betrieb eines C und Darlehensge\schäftes zu dem ZrW den Vereinsmitgliedern: 1) die zu il Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe noi Geldmittel zu beschaffen, 2) die An ibrer Gelder zu erleichtern, 3) den Ver ibrer landwirtscaftlihen Grzeugnisse den Bezug von ihrer Natur na ! \Glieklih für den landwirtschaftlichen trieb bestimmten Waren zu bewirken | 4) Maschinen, Geräte und andere Gf stände des landwirtschaftlihen Betr! zu beshaffen und zur Benüßung zu 1 lassen. Der Vorstand vertritt den V! geritlih und außergerihtli®ß nach V gabe des Genossenschaft8gesezes und net für denselben. Die Zeibnung ge|0! rechtsverbindlich in der Weise, daß " destens drei Vorstandsmitglieder zl) Firma des Vereins ihre Namenóu® \chrift hinzufügen. Alle Bekanntmau!! außer den die Berufung der Gener sammlung und die Bekanntgabe der ratungSgeaenstände betreffenden unter der Firma des Vereins minde! von drei Vorstandsmitgliedern zeichnet und in der „Verbandskundg® in München veröffentli. Den Vol! der Genossenschaft Lilden: 1) L Schwappacer, Vereinsvorsteher, 2) hann Mohr 11, Vorstcherstellver!} 3) Lorenz Geier, Beisißer, 4) P FisBer, Beisitzer, 5) Johann Eisen!

Beisißer, sämilicz Oekonomen in 19

bft ; ia Einf? der Liste fx Senoss!! wirt dey Dienststunden des Gt ident estät, aa 0 0 Schweinfurt, dex 30, Äpril 191% Kgl. Amtsgericht. Registergerid!.

SchweInfurt, Bekanntmachung.

„„Daxlehenskafsenverein Wirs- j

thal, eingetragens Venvsfsenschaft mit unbeschränktey Haftpflicht“: Unter dieser Firma wurde @ina Kredit genossenschaft mit dern Sißs in Wirms- thal, Amtsgerihts Guerdor?, gegründet und beute in das Genossenschaftsregister eingetragen. Das Statut wurde am 19, April 1914 errichtet. Gegenstand des Ünternehmens ift der Betrieb eines Spar- und Darlehensgeschäftes zu dem Zwecke, den Vereinsmitgliedern: 1) die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetriede nötigen Geldmittel zu beschaffen, 2) die Anlage ihrer Gelder zu erleichtern, 3) den Verkauf ihrer Tandwirtschaftlichen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nah aus- {ließli für den landwirtschaftlihen Be- trieb bestimmten Waren zu bewirken, und 4) Maschinen, Geräte und andere Gegen- stände des landwirtschaftlihen Betriebes zu beschaffen und zur Benüßung zu über- lassen. Der Vorstand vertritt den Verein gerihtslih und außeraerihtlich nah Maß- gabe des Genossenschaft8aeseßes und zeichnet für denselben. Die Zeichnung für den Verein geschieht rechtsverbindlich in derx Meise, daß mindestens dret Vorstandsmit- alieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzufügen. Alle Be- fanntmabungen, außer den die Berufung der Generalversammlung und die Bekannt- macbung der VBeratungsgegenstände be- treffenden werden unter der Firma des Nereins mindestens von dret Vorstands- mitgliedern unterzeihnet und in der „Ver- bandskundgabe“ in München veröffent- lit. Den Vorstand der Genossenschaft bilden: 1) Alfred Büttner, Vereinsvor- steher, 2) Auaust Bubb, Vorsteherstell- vertreter, 3) Wilhelm Büttner, Beisiger, sämtlich Landwirte in München.

Die Einsicht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Schweinfurt, den 30, April 1914,

Kgl. Amtsgericht. Negistergericht.

Stettin, [12846] áäIn das Genossen\{aftsreaister ist heute bei Nr. 14 (,„Oddv-Fellow-Hallen-Bau- aenofsenschast, e. G. ut. b. H.“ in Stettin) eingetragen; Gustav Sauer ijt aus dem Vorstande ausgeschieden; an seiner Stelle ift Alfred Mauer tn Stettin zum Vorstandsmitgliede bestellt. Stettin, den 30, April 1914. Königl. Amtsgeriht. Abt, 5.

Stettin. E [12847] Fn das Genossensaftsreaister ist heute bei Nr. 37 (,„„Spar- und Darlehns- fasse von Eisenbahn-Veamten und Arbeitern im Eisenbahudirektigns- bezirk Stettin, e. G. m. b. S.“ in Stettin) eingetragen: Georg Püschel it aus dem Vorstande ausgeschieden; an feiner Stelle is Johannes Voelker in Stettin zum Vorstandsmitgliede bestellt. Stettin, den 30. April 1914. Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Uelzen: Bz. Fans [12848] Sm biesigen Genossenschaftsregister ist zu der ESlektrizitätsgenossenschaft PVieperhöfen-Woltersburg, e. G. n. u. H., in Vieverhöfen eingetragen: Das Genossenschaftsvermögen ist verteilt, die Vertretung der Liquidatoren ist be- endet, die Genossenschaft ist erloschen,

Uelzen, den 28. April 1914,

Kömagliches Amtsgerichk Warstcin. [12849]

In unser Genossenschaftsregister ist Beute bei der Firma Allgemeiner Konsumverein Warstein, eingetra- gene Genossenschaft mit beschränk- ter Haftpflicht, eingetragen worden:

Durch Generasversammlunasbes{chluß vom 8. März 1914 is an Stelle des ausgeschiedenen Anton Kühle der Kon- torist Carl Müller zu Warstein în den Vorstand gewählt.

Warstein, den 28, April 1914, Königliches Amtsgerichk, Westerstedo, [12850] Amt2geriht Westerstede.

Fn das Genossenschaftsregister ist zur Stierhaltungsgenofsenschaft Felde e. G. m. b. S. in Felde eingetragen :

Der Landwirt Johann Süsens in Felde ist aus de:n Vorstande ausgeschieden vnd an setne Stelle der Landwirt J, Frerihs in Felde aetreten.

1914, April 24,

Musterregister,

AschafTonburg. [12894] Fn das Musterregister ist eingetragen : Nr. 145, Frz. Dahlem und Cie,

Firma in Aschaffenburg. ein ver-

\ch{lossenes Kuvert, enthaltend 6 Muster

von .NRosenserie Duett“ -Papter, beslimmt

zur Verwendung für Ueberzüge von Kar- tonnagen 2c, Bucheinbände, Jnnenaus- ftattungen von Büchern und zum Ueberzug von Etuis, Fabriknummer 151, Flächen- muster, Schußfrist 10 Jahre, angemeldet am 3. April 1914, Vormittags 11 Uhr. Aschaffenburg, den 30. April 1914. Kgl. Amtsgericßt.

Augustusbarg, Erzgeb. [12912]

In tas biesige Musterregister ist ein- getragen worden: ;

Nr. 286, Firma Richärd Kttngë“ in Vorstendorf, cin mit 6 Privatfiegel- abdrücken versclossenes Paket mit 38 Modellen von Zellulotdmodeküöpfen, Fabriknummern 1120 —1154 und 600—602, plastische Erzeugnisse, Schuyfrist drei Jahre,

———= [12426]; angemeldet am 27. April 1914, Nach-;

mittags 3 Uhr 15 Minuten. Augustusburg, den 309. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Bamber. [12893]

Sn das Musterregister ist eingetragen : Firma „Bamberger Jubustrie-Sesecll- schaft“ in Bamberg: ein Sicherungs- Element in versbiedenen Größen, offen, Fabritnummer 1737, S{Bußfrist 10 Jahre, angemeldet 29. April 1914, Vormittags 411 Uhr.

Bamberg, 30. April 1914.

K. Amtsgericht.

EROIRED, [12896]

Sn das Mußerregister ist unter Ir. 772 beute eingetragen worden: Heinri Jansen in Boun, drei versiegelte Pakete, enthaltend 120 Zeichnungen, und zwar ein ornamentiales Titelblait (Geschäfts- nummer 1), einbhundertvier Fassabdenzeih- nungen und Teile derselben (Seschäfts- nummern 2—6, 8 9, 13, 15, 17, 19—62, 65—67, 69—71, 74, 75, 77, 79, 81—]20), drei Friesezeichnungen (Veschäftsnummein 7, 63, 64), SäulenzeiWnungen (Geschäfts- nummer 10), zehn Roesettenzeiwnungen (Geschäftseummern il, 12, 14, 16, 18, 72, 73, 76, 78, 80) und Konsolenzei®- nungen (Geshäftsnummer 68), plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. April 1914, Vormittags 12 Uhr 15 Minuten.

Bouu, den 28. April 1914.

Kgl. Amtagericht. Abt. 9.

Colmar, Els. [12397]

In das Musterregister Band TV wurde eingetragen :

Ytr. 237. Max Katz, Juhakber einer Mineralwasser- und Ligueurfabri? in Colmar, etn versiegeltes Paket, ent- haltend 2 Muster von Etiketten, Fahrik- nummern 1 und 2, angeweldet am 3. April 1914, Vormittags 10,50 Uhr, Muster für Flächenerzenanifse, mit einer Schußfrist von dret Fahren.

Colmar, den 4. April 1914.

Kaiserliches Amtsgericht.

Frank furt, der. [12899] In unsex Musterregister ist eingetragen. Nr. 154. Firma Theovor Paetfch,

SEteivgutfabrif in Fraulfurt «. O,,

1 Paket mit 5 Abbildungen von Flächen-

mustern zum Dekorieren von Steingut-

waren, offen, Flächenmuster, Fabrik- nummern $429 bis 9433, Schußfrist

3 Jahre, angemeldet am 28. April 1914,

Bormittags 11 Udr.

Frankfurt, Oder, den 30. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Gielsemk irchen. [12901] Musterregister des Königlichen Amts- gerihts zu Gelsenkirchen. In unser Musterregister ist am 27. April 1914 ein- getragen unter Nr. 109: Spalte 1: 1, Spalte 2: Firma SViegfricv Lilienthal, Gelsenkirchen, Spalte 4: 47 Muster von Schaufenstershildern. Der Schuy soll ch auf die Zeihrung und Form der Schilder ersirecken, Spalte 5: Mufler für Flächenerzeugnisse, Spalte 6: Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. April 1914, Bormiitags 10# Ußr. KGönigstein, Elbe. [12913]

In das Musterregister ist eingetragen worben :

Nr. 90. Firma Prokop Jäger «C Söhne, Zweigntederlassung in Nesenthal, ein offener Umschlag mit 18 Mustern für Knöpfe, Fabriknummern 24821, 24827, 24833, 24834, 24835, 24850, 24892, 24880, 24882, 24883, 24886, 24889, 24891, 24894, 24900, 24906, 24907, 24925, Pplastische Erjieugnifse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. April 1914, Vormittags 8F Uhr.

Nr. 91. Firma Weigend æ& Püsehuer, Zweigniederlassung in Königstein, etn offener Umschlag mit 12 Mustezn für Kaöpfe, Fabriknummern 53, 58, 61, 65, 69 78, 07,88, 91, 95, 99, 1270, plastisckde Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, argemeldet am 28. April 1914, Nach- mittags 34 Uhr.

Königstein, am 30. April 1914.

Xöntgliches Amt3gericht.

Limbach, SachSs0H. [12905]

In das Musterregister ist eingetragen worden :

Nr. 590 Firma Johannes Niehtex in Limbach; ein versizgelter Briefumschlag, angeblih enthaltend ein Muster Nr. 283, auf Spitzennadel-, Jacquard- oder Naschel- maschine hergeslellter Stoff aus Baum- wolle, Flor, Seide oder Kunstseide, Sptnnengewebe darstellend, Flätenerzeuz- nts, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 11. April 1914, Vormittags #12 Uhr.

Limbach, am 30. April 1914.

Königliches Amtsgericht. [12906]

Fa unser Musterregister ist gegen:

Nr. 119. Heinri Kissing, Meuder, ein versiegelter Umschlag, enthaltend dret Medailleneinfassungen für sämtliche Gröfen, in sämtlicen Metallen und Färbungen, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 10 Jahre, E am 9. April 1914, Mittags 12 Uhr:

Nr. 120. Mendenex Devotionalictn- Judustrie, Gesellschast mit beschräuk- ter Hastung, Menden, ein versiegelter ilms{lag, enthaltend 1) Medatlle, Nrn. 17, 62, 95, 108, 111, 114 und 130, 2) Kreuz, Nrn: 1, 3, 5, 6, 136, 137 und 138, beide in verschiedenen Größen und Metallen, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. April 1014, Vorm, 11 Uhr 40 Min.

Menden, den 30. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Pforzheim. [12907]

Musterregister. Zu Vand IX wurden eingetragen :

1) O.-Y. 82. Ficma Adolf Haa in Pforzheim, ein verfiegeltes Kuvert mit 29 Abbildungen für Nadeln, Anhänger und Broschen, Fabriknummern 16316 bis 16322, 22081—22087, 20511—20521 und 20523—20526, plastinhe Erzeugnisse, Schußfrist drei Iahre, angemeldet am 15. April 1914, Vormittags #11 Uhr.

2) O..Z. 83. Firma Sishmaun «& Koch in Pforzheim, ein versiegeltes Kuvert mit 4 Abbildungen für Tasten, Fabriknummern: LTango 34322— 34329, ylastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 18. April 1914, Bormittcgs 211 Ubr.

3) O.-3. 84, Firma Fr. Kammerer in Vforzheiut, ein versiegeltes Kuvert mit 49 Abbildungen für Broschen, An- hänger und Ringe, Fabriknummern 8965, 8969, 9360, 9394, 9421—9424, 9426 bis 9429, 9431-9436, 9438— 9453, 80454 bis 80468, plaftishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 20. April 1914, Vormittags 11 Ußr.

4) O.-Z. 85. Firma fv. Kammerer in Pforzheim, ein versiegeltes Kuvert mit 8 Abbildungen von Dessinble®@en für Bijouteriezwece, Fabriknummern 200—207, plastisGße Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 23. April 1914, Vormtttags 12 Uhr.

Pforzheim, den 30. April 1914.

Großh. Amtsgericht.

Sayda, Erzgeb. [12910]

In das hiesige Musierregister ist einge- tragen worden :

Nr. 206. Firma H. E. Laager iîn Seiffen, cine Eisenbahn nit Handbetxieb, offen, plastishes Erzeugnis, Geschäfts- Nr. 200, SBußfrist 3 Jahre, angerneldet am 17. April 1914, Vormittags 11 Uhr 5 Minuten.

Nr. 207. Firma Moriß Hofmann Æe Sohn in FSriedebach, ein Zeitungt- halter „Reform“, offen, vlastis@es Er- zeugnis, Geschäfts-Nr. 4353, Schugzfrist 3 Iahre, angemeldet am 25. April 1914, Vormittags 11 Ußr 30 Minuten.

Sayda, den 30, April 1914.

Königlich Sächsisches Amtsgericht. Stuttgart. {12909] K. Nmtsgericht Stuttgart Amt, Fn das Musterxegister ist eingetragen:

Nr. 83, Firma Sreisch « Co. Gée- sells Saft mit bes@Sräuktexr Sastung in Feuerbasd, 1 veisiegeltes Paket, ent- haltend 9 Stück Derücer in PVietalleuß, 2 Stúck Oliven in Metallguß, 1 Schild in Metallguß, Fabriknummern 2024, 9025, 2011, 2032, 2027, 2028, 2029, 2030, 2012, 203%, 2034, 2033, Mufter für plestishe Grzeugnifsse, SQut 3 Sahre, angemeldet am 1. April 1916, Nachmittags 4 Ubr 59 Min.

Den 30. April 1914.

Landgerichtêrat Hutt.

Waldenburg, Sachsen, [12911] In das Musterregisier ist eingetragen worden : Nr. 79, Firma Heinri Christ? Särtel in Waldeußurg, ein verschloffener Umschlag, enthaltend 7 Muster als Aus- führungsbeispié¿le für Witkrwoare mit Mustereffekten, welhe übereinanderliegende Maschen zeigen, und zwar sowohl Nadel- mashen auf Nadelmaschen als aud Platinenmaschen auf Nadelmaschen oder Platinenmashen und Nadelmaschen auf Nadelmashen die Dessins können hier- bei verschieden sein —, Geschäftsnummern 11 bis 17, Flägenerzeugnisse, SBußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. April 1914, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten. WaldenbuxLeg, den 30. April 1914. Köntglih Sähsishes Amtsgericht.

Donkurje,

Adorf, Vogtl, [12647]

Ueber bas VBerintgen des Kaufmanns Werißard Müller, alleinigen Jnhabers der Firtna Bernhard Müller in Brant bach, wird heute, am 1. Mat 1914, Nachmittags 35 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurtverroalter: Rechtsanwalt Dr. Dennhardt, hier. Anmeldefrist bis zum 20. Mai 1914. Wahl- und Prüû- fungstermin am 29. Mai A914, Vormittags {12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18. Mai 1914.

Königlißes Amtsgericht Adorf.

Boxberg, Baden. [12941] Neber das Vermögen des Schußwmachers Göttiieb Englexrt von Schillintgftadt ist heute, am 1. Vat 1914, Vormittags 712 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Recht8agent Frohmüller in Boxberg, Offener Arrest und Anmeldefrist: 16. Mat 1914, Erste Gläubigerversamm!ung und allgemeiner Prüfungstermin: Mittwoch, deu27.Mai 1934, Nachmittags {8 Uhr. Boxberg, den 1. Mai 1914. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerits. Cassel. [12622] Konkursverfahren. 13 N 20/14. Ueber das Vermögen des Konditors und Cafetiers Edmund Sammer zu Cassel, Friedrihsplay Nr. 12, ist heute, am 30. April 1914, Nachmittags 12} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter ist Kaufmann Karl Kellermann in Cassel, Grünerweg 22. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. Mat 1914. Erste g ean, lung am 2D. Mai 1914, Vormittags 10 Ußr, und Prllfungstermin am O0. Juni 1984, Vormittags 10 Uher. Der Gerichts\{réiber des Kgl. Amts- gerihts, Abt. 18, zu Caffel.

Christburg-. [12637] _Veber das Vermögen des Kaufmauns Frig Zibrowius in Chriftburg ist am $9. Upril 1914, Nachm. 5,80 Uhr, das Eonkuróverfahren eröffnet. Kontuv?ver- walter: Gerichtskanzleibeamter Strahlen- dorf in Christburg. Anmeltefrist bis 17. Mai 1914. Ei.ste Gläubigerversamm- lvng und allgemeiner Prüfungstermin am 28, Mai 1924, Vorm. L; Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 13, Mai 1914. Chriftburg, den 29. April 1914.

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts.

Crivitz. [13080] Neber das Vermögen des Mafchinen- fabrikanten M. O. Vitschmann zu GKrivit ist heute, am 2. Mai, Nach- mittags 3 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Rechtéanwalt Behm zu S{&weiin ist zum Verwalter ernannt. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis zum 29, Mai 1914. Die erste (Släubigerversammlung und der allgemeine Prüfungétermin findet am 10. Juni 2914, Vormittags ® Uhr, fiatt, Offener Arrest mit Änzeigepflicht bis zum 1. Fünt 1914. Crivitz, den 2. Mai 1914. Großherzoglißes Amtsgericht,

Cuxhaven.

[12652] KFoukurê?verfaßhren.

Veber das Vermögen des Mühlcen- vächteers Georg Meyer, Cuxhaven, Steinmacnerstraße 76 CDösexr Müß le), wird heute, am 1. Mai 1914, Vormittags 8 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Heirrih Döscher, Curhaven, Caiharinenstraße 22, wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 31. Mai 1914 bei dem Gerihie anzumeloen. Es wird zur Be- {lußfaffung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerauss{chußfes und eintretenden- fals über die in $ 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf Dieud?dtag, ven 26, Mai 1914, V9r- mittags D2 Uhr, und zur Prüfung der angeniesdeten Forderungen auf Dienêtag,

er 283, Juni 1914, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeicbneten Gerichie Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmafse gehörige Sade in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas s{@Wuldig find, wird aufgegeben, nichis an den Gemein- \chuldrer zu verabfolgen oder zu Leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Befe der Saße und von den ®orderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch aehmen, dem Konkursverwalter bis zuw 20. Mai 1914 Änrzeige u machen.

Cuzhaver, den 1. Mai 1914.

Das Amt3gericht.

Dantig. RonfurSverfahren. [12638] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Willy Zerrmavn in Danzig, Hunde- gasse 33, ist am 29. April 1914, Nach- mittags 12 Ukr 20 Minuten, ver Konkurs eröffnet. Der Kaufmann Alfred Lorroein in Davzig, Holzmarkt 11, ist Konkurs- verwalter. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 20. Mai 1914. Anmeldestist bis zum 6. Junt 1914. Erste Gläubiger- versammlung am 27. Mai 1914, Vorm. 94 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht, Abt. 11a, in Danzig, Neu- aarten 30, Zimmer 220, I1L Trp., und Prüfung8termin am 27. Juni 1914, Vorm. D{ Ußsbx, daselbst. Tanzig, den 29. April 1914, Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

Dortmund. [12938]

eter das Vermögen der offenen Haxvde!lsgesellsctaft Haberland & Lenz iz Liquidation zu Dort«und, Liqui- dater Zivilinzgenicur Gustav Haber- s@ud zu Dortmund, ist heute, 12,45 Uhr Nachmittags, der Konkurs eröffnet. Konkur2rerwalter ist der Kaufmann August Schröder zu Dortmund. Offener Arrest mit Anzeigepflict bis zum 10. Junt 1914. Anmeldefrist bis zum 10. Junt 1914. Erste Gläubigerversammlung am 25. Mai 1914, Vormittags 1265 Uhr, im hiesigen Amtsgeriht, Holländischestraße Nr. 22, Zimmer Nr. 78. Prüfungstermin am 25. Juni 1924, Nachmittags 424 Ube, dajelbst,

Dortmund, den 20. April 1914.

Der Gerth ts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

resden. [12621] Neher das Vermögen der Schnittwarenu- hävdlerin Clara Auguste Bertha verehel. Hundsdorfer, geb. Gnauck, in Dresdeu, Hertelstr. 31, wird heute, am 30. April 1914, NaGmittags 45 Uhr, das Koorkursverfahren eröffnet. Konkurs8ver- realter: Auktionator Pechfelder in Dresden, Pillnizer Straße 31. Anmeldefrist bis zum 19. Mai 1914. Wahl- und Prüû- funggtermin: 29. Mai i914, Vor- mitiags }L0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19. Mai 1914. Königliches Amtsgeriht Dresden. Abt. 11.

Dresden. [12648]

Ueber das Vermögen des Trövlers Moses Daukner in Deeêsden, Weber- gasse 22, der daselbst den Handel mit neuer uud gebrauchtexr Hevvren- garderobe betteibt, wird heute, am 1. Mai 1914, Rachmittags {6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver« walter: Lokalrichter Neichel in Dresden,

Geroksiraße 57. Anmeldefrist bis zum

21. Mat 1914, Wahl- und Prüfungs termin: D. Juni 1924, Vormittags 210 Uhr. Offengc Arrest mit Anzeige- oflict bis zum 21. Mat 1914.

Königliches Amtsgericht Dresven. Abt. 11.

Erfsart. Sonfurêverfahcen. [12623] Ueber da3 Vermögen des Kaufmanus Walter Doepel in Erfurt, NRegierungs- straße 70, is am 28. April 1914, Nach- mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren er- fnet. Verwalter: Bücherrevisor Karl Grdmann in Erfurt. Konkursforderungen sind bis 23. Mai 1914 anzumelden. Offener Arrcsstt mit Anzeigepfliht bis 23. Mai 1914. Erste Gläubigerversammlung, ver- bunden mit dem allgemeinen Prüfungs- termin, am 4."Juni 1924, Vormittags EA Uhr, Zimmer Nr. 96. Erfurt, den 28. April 1814. Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abteilung 9.

Gnesem. onfurêverfshren, [12635] Ueber das Vermögen des Kaufmanns unv Restaurateurs Jakob Wieczorek aus Guesen ist beute, Nachmittags 4 Uhr, das Konkuröverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Kaufmann Theodor SHwarz in Gnesen. Offener Arrest mit Anzeigevflicht: Bis 15. Mai 1914. An- meldefrist: Bis 29, Mai 1914. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: Am 8. Juui 1914, Vorm. D3{ Uhr, an Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 25. Aktenzeichen 9. N. 6/14. Guesen, den 30. April 1914. Königliches Amtsgerict.

Gummershaeh. [12916] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen ter Firma Gummerêbacliher SGrauwackenstein- brüche Gesellschaft mit bes{chränkter Haftung wird heute, am 29 April 1914, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann und Fabrikant Leo Schnabel zu Gummer3bach wird zum Konkursverwoalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 25, Mai 1914 bei dem Gericht anzu- melden. Termin zur BesGkußfassung über die Beibehaltung des Konkur2verwalters, Wahl eines Gläubigerauss{husses und erste Gläubigerversammlung am D, Mai 914, Vormittags 40 Ußr. Prü- fungstermin am £0, Zuni 1914, Vor- mittags 29 Uhe, vor dem unterzeih- neten Gerichte, Zimmer Nr. 1. Dffener E mit Anzeigefrist bis zum 25. Mai

Gummerssach, den 29. April 1914,

Königlichés Amtsgericht.

Haynau, Sch!es. [12630] Ueber das Vermögen dcs Sotelbesizers Edmund Schnridt in Haynau ift heute, am 27. April 1914, Vormittags 10x Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Kaufmann Rudolf Süß mann fn Haynau ¡um Konkursverwalter ernannt worden. Anmeldefrist bis 15. Juli 1914. Erste Gläubigerversammlung am 30, Mai 2914, Vormittags 10 Uhr, und Prüfungstermin am 8, August 1914, Vormittags L0 Uhx, vor dem hiesigen Königlichen R Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 27. Mai 1914. Der Gerichtsschreiber des Königlicßen Amtsgerich!s in Haynau i. Schles.

HeciligenlnaTen. [11158]

Ueber das S des Sotelbesizers Friß Vlagmann în DSeiligenhafen ist am 27. April 1914, NaGmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs9- verwalter: Sparkassenrendant Christian Blöcker in Heiligenhafen. Anmeldefrist bis zum 11. Mai 1914. Erste Gläubiger- versammlung: X2. Mai 1914, Vor- mittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin: 26. Mai 1914, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 23. Mai 1914.

Selliigeuhafen, den 27. April 1914.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgcrichis.

Kattowitz, ©. S. [12917

Ueber das Vermögen des Schuh- machermeisters Michael Dawid in K«ttowit ist am 29. April 1914, Vor- mittags 11} Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet worden. Der Recht8anwalt Dr. Súüßmann in Kattowi ist {um Konkurs- verwalter ernaint. Konkursforderungen sind bis zum 10, Juni 1914 bei dem Geriht anzumelden. Grste Gläubiger- versammlung den 26. Mai 1914, Vormittags Al Uhr. Allgemeiner Prüfungsteimin den #283. Juni 1914, Vormittags 4A Uhr, vor dem unter- ¿cihneten Gerichte, Zimmer Nr. 58. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15, Mai 1914.

Königliches Amtsgericht Kattowitz.

LOÎpzig. [12650] Ueber den Nachlaß des Privatmanns Franz Robert Stecher in Leipzig- Stötteriy, Papiermühlstraße 12, wird beute, am 30. April 1914, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. B. Zink- elsen in Leipzig. Wahltermin am 28. Mai 1914,- Vormittags 11 Uhr. An- meldefrist bis zum 9. Juni 1914. Prü- fungstermin am 25. Juni 1914, Vormittags UA Uhr. oftener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 29. Mai 1914. Königliches Amtsgericht Leipztg, Abt. [1] A !, den 30. April 1914.

F óSbacu, Badens [12940] Koukurserösfnung.

Ueber das Vermögen des Gärtners

Leonhard Altendorf in Moëbach hat

bas Gr. Amtsgericht hier heute, Vorm,

10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet

i M) f E T Li ph ris) (A LIEHI LES turrd i WE B E E: