1914 / 105 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i; a G Ä 1s Domäneuverpachtung. : :

a aus Darl!ebn vom 8. 4. 1907 und 9. 8. 1908 Hans Pöge, früber in Roli B, jetzt Une [1 3441] Staatsb ädi Fens- @ ; o

[8 Der Kaufmann Hand Kroll in Glbing, 2855 Fr anks verschulden, und zwar als] ekannten Aufenthalt8orts, aus gewährte nj Die Domäne Köselit n Feélie Ta Grati n U im biefioen E D T E L Î E a) E T Î a d E s n S bevoll. | GesamtsGuldner mit ben übrigen im In | Darlebnen, mit dem Wrtrais auf Zahlung | borf— Pyriß, foll Donnerstag. den 7 28. Mai, Vormitiag f D ua Q :

äußerer Georgendamm, Wrozef de 9 3 L; a iger und Königlich Pl! reuß

mächtigter: der Nehtsanwalt Lewi oln in sande V nden B {l gten, mit dew f bon 110 4 55 & nebst 49/9 Zir Vi n | Negierungsgebäude, Hakenterrasse 4 Sigungszimmer des 2. Obergeschofjes, g ie & ETI T Lewin Un TI anbe DOUIC x V k (Lci, 1 d L 7, f w) 1 M f D 6D - D £2 lin, Diensta! La den D. Ma {0

t ( d ja werd d t woll 110 6 seit dem 1 März 1914, und ladet | Zeit von Johannis 1915 bis zum 30. Juni 1933 meistbieten? _verpadtet w: E R A S - eee n m Pa Tf L S O

Á : ? Das ° ivitaer- Sänger f Antr iferlihes Landgeriht wolle n 1. Wi 14, r 1Öget i f Slving, lagt gegeu den Leipüger N Et Bi f O e T E % r ver n Beklaaten zur mündlichen Verhandlung | G1öße 181 292 ha. Grundst-uerreinertrag 3203 4. Erforderliches Verm ógen i 1 Deut (h Ci z eihsanze Friß Knappe, zurzeit unbekannten | E EIE LER. I t Dare U ekl O L s | 70000 M. Bisheriger Pa tains 8320 M. E : F S . 0s I”

L

«e Makauibung: der 1, an Kläger den trag von 2234 | des Rechtsstreits vor das Königliche Amt 8-1 : Es Ü î Königs- enthalts, untere der Beha O L e fen an lige de uindadtzita) Mt l gericht Lee is j tat den 24. Juni | Die Besichtigung der ! Domäne ist nah vorheriger Anmeld dung bei o e i klagte habe durch \@ciftliden Vertra Fe cite O U A R I rit L E O : A Des Y | Ticb- Dom änenpähter Pelzer p Köfeliß, Kreis Pyriß, gestattet. Nähere Auskunft, vom 2. August 1913 von dem Kläger ein | nebst 4 0 Zinsen aus 1624 A fei L914, Vormittags 9 Uhr. Zum H ga N m Bieten, erteilt die unterzeichnete NAutomobik Tie di Preis Sdx 20 0 f 41902 \famio ck{ S. 1908 Zwedte der offentlichen Zuste ‘Uung wird | au über die Voraussetzungen der Zulassung zun Le, / uTomo l ür den r bon ( Ab Me D L 1 Q iC G 1 Siu L U D142 ç gie E far ‘4 er! bte t vöGentlih I zu bezahle: ole enselbven die Koilen j ieser Ausz Ug ver Klage bekannt l gem acht. Ned erung. Mm -1 auft «ad sich verpflichtet, wöchentlich | zu l l n E es A Z Stcttin, den 2. Mai 1914, 60 M auf den Kaufpreis abzuzahlen; er | zur Last legen und das zu erla} nde U reu )er Gerichte LeReE L E Köniali che Regierung, babe den Wazen übergeben erhalten und | gecen . Sicherheitéleistung für V vorläufi des Königlichen Amtsgerichts.

° (1 D Q pollftrec r "4 De läger Del 91 denselben ständig benußt; auf, den Kauf- f vollstreckbat ren. r Kl la? t [13149] Oeffentliche Zust A

¿C E A

S

i

f

E a I

i ebote, a ind Fundsachen, Zustellungen u. dergl, L Dea ck —— Abteilung für direkte Steuern, Domänen und Forsten X. rtäufe, Verpachtungen, Verdingunc », S Fett lic Yer A & N; C iger. V3

j l E E ¿ Vol; 7 Ce. Don Be rtvavte ren

ret isher 270 M bezahlt un D die Beklagten mündlichen Verhandlung aaa IRarns in Ne c ——— ° E fie A 2 R é N. Dane en, NIEEN 2e, Ms O N L T Ei 18 2 Gor - bie dritte Abib f er Generalagent G. Warns: tu eue | Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften, Anzei genprei&“für den Raum einer 5 gespaltenen Ginheitszeite 30 vershulde den inzwishen ganz fällig ge- | des Rechtsstreits vor dit dritte Divi urg i. D., Proz bevollmächtigter: Ned [13440] Bekanntmachung. ; : i =- vordenen Kaufpreis mit 1730 f; der | tfammer bes Kal)erlid n ndgeriMIs in unasftel c Ari Nüstrinaen, lagt 19420] i ¡ S le egte Wohnsiß des Beklac zte n fet Glbinc 1 | Metz auf den 30. Juni L914, Nach e e S iDes iner R ï sm V rit mauu, Die Domäne R ibben, Domänenverpach L T km Chaussee vom Bahnhof ¡7 / zetlo)un wt Von [13501] [13047] [13518] Aaia Í ar N 13 als | mitiaas 81 Uhr, mit der Aufforderung. | 5. 1, Na Sokira tot unbekannter ie mäne R - Ne , s x a E, s L g r 3 : Mir Ki - Sa s gewefen, Und d zwar im Âu( unt 1949, ale mittag E 2 Ir, ua S N Ane t ¡her in Uieburg, jeßt unbekannten | K rowke soll am Dounerêtag den 14. Mai 1914, Bormittags8 26 j Cement- und nalkwerk Bestwig : Wir machen Hie erdur bekannt, daz an „Pap rus“ Ak tiengese [[sh1 aft. | ; i er den Wagen von dem ¿aer eta einen bei dem gedachten Gerte zug Aufenthalts inter der Behauptuna. daß | L row ier elbît C i Ie ; 1 At ibe Zimmer 933 für die Zeit vont 4 Bert avi eren n . . Stelle des ausge jeschiedenen Herrn Bernhardt E: E hiermit die Aktionä R BS JUnT- “und Lux us- babe: Be ater Gabe 1% aud vervflihtet lassen JOOA t 1! zen E zum} T R A i R Fen für ein s MIFE el bit, egterung Cod -— E 5 4 . Act. Ges. Int Bestwig. Menke in Dresden Herr Ewald Hänsel Tr ans Hern T aAltTonare E : 3 dba am Douners-

C S Ae e ede der ck n Zu i R S Age A Ende Junt 1932 meistbietend t ‘perpachtet werden. e : 17 | : cs Drog E O git zur VIE. ordeutl ichen L H in Elbing Zahbluna zu leiter 8 König- | Zwecke dit fentlih Zusi wirt Y “1A j : JUU 0E D! van Marliclt Die diesjährige ordentliche General- | in Dresden in unseren Aufsichtsrat ge-| ch7 s 2

Q e C ck»Q Ÿ A a Ä E 79 s - } 2 TUNTOCSCTI 10) 0 Es n e T T » Kat tin Bt des zur Nac t ing leh óriae n 1 ) „0 55 ha agrotten Go vg La fs O , Ds : E Li C ï ee ! Cy M8217 dor Glago h nnt gem S E y 4: n ne Dat eini h DCH al ( Q ck4 4 » U eue ove auf R S H R

liche Landgericht Elbing sei daher gemäß | dieser Auszug der Klage bekannt gema, s : \ bi : Die Domäne nschließlid S Y N De versammlung findet am Samstag, den | wählt worden ist, Mex Su Ang au E tage 16 Dresden-A, Greße

R : j M d ; h Gie Bekanntmachungen über ¿i AS M s n h L eda ; L ( Í ted c V N / j Iyril 1914 wesenes Aufgebotsve1 L Ó es 18 775 ha großen Gr. Worreck- und Des 2431 ha gr roße i Kl. Worreck- on Mertva nde sfchließ- L ; E 5e G 2 L. Vormitta S 29 der Zivilprozeßordnung zu}landig M E e ¡ebot eines Sparkassenbuhsumschlaas, m S ee 1 L u 1E cal 398645 ha mit einem Grundsteu erreinertr N R E e E t su E [lieB- | 23. Mai cr., Nachmittags 2 Uhr, ‘Porwilets® resdner Bau- fn: Uher, A e Ut E l E m Antrage, zu erkennen: Der B Der Gerichteschr f L Hul? Le dorr M je | jees einen Gesamtflihzninjalt bon 399,049 - t : ich in Unterabteilung 2. im Geschäftshause zu Beslwig statt. Es / (0 A t: e Disk Gefclls&aft L e Tagesorduung: tlante wird H2rur teilt, an K! 10 73( S T Det Tem Katteritde randgaertMt. nf Eostony Fi “af N oritr »f A des V on sd 316 09 M. T t é ol t it e N ryfl! % una zum fäuflichen (F rwerbe Des a F 134 1/ E ] E L Tagesorduung : ges Li O Akt Ie ellschaft. E M u He n n ag el L S e 1) Bericht Des v VBoritands uni D Is [4 Q : P E S R A E i A O h ) NuSDtetuna er! mit L er t 2 dens ' } i C c 7,7 s 1 en F c j n » In. 4 (58 nebst D09 ‘0 Zin 1 n a. von 840 j el 3160 TLagt?:n an Den R ex den Delrag on h, ¿A A pa R j 9 L (eta uk t toren Wirts caftt zinventa x8. | e N e e 4 2o e D s M 0/ L) Vorlage des Geschäftsberichts sür , W all f if 0) A Da, o laitis . Srals über die e [( châ 1. Januar 1914, b. von 0 M 1 DEN “Dit A TE 11° M-tsont5f (Bonasr 34 g » U nebft 4% S lauinte U d) 0 L omane D R E A enden Y x Yl zur Dom ne eb örigen s) Rortwwert | tSga neuer §0gen Z11 êr x ¿0 1913 und der Bilanz pr. 31. Dezember 1 3479] R Ea N f : ofe G aFtat g Li E A - C, M c ï Avril 191 L E Bo 10 M Seit bet E e M E ra U, L edt E Pachttautlio n 7 der JIahrespacht. [uf Dem zu r oma y Br 18 39 Ql | Hypothekaranl leiße der Gewerïschaft 1913 A A E L) G Jef dâftobe richt des YBorslands und 15. Vpril 1914 zu zahlen und die d sten | 22M), ProzeßDeDDLI C A e LnNorbanbfnag | Neusorge befindet sih eine Brennerei e Be fi A m Durhschni E Qa o r S Va | Deutscher Kaiser von 190. 2) Bericht dcs Aufsichlsrats und dec Actiongesellshalt sir Montan- zorl ag je der Bilanz und der Geroinn- Lp L, ns AN E O E L IEET, Maar ï l )enaecn bac Lil egen Den zu aren Ul T L U Lt k H CEAES H +f rhor habs Mr ( tig un al38 pratttiMe L ndmw rie 10 DEIT t g V s de : C L Ï 5 utreBnuna. i Rechts streits zu tragen ; dieses Urteil | & a ko, M taftvotta wird“ det: S 27 a e vori „Bie J an be e 0 thr e 1 19 22370 000 4 balbiaft, ebenfalls „Die usgabe ader E Neibe Rechnungsr evisoren sowie Bescbluß- indu strie. 2: und L Iz e erluiire Qu, d U vo beitsleistu 91 ia E E m A R L S L Nai richt, Ab cigentitigéh Besiß ein ELITOGENS DO de N Linsscheine zu den Teilschuldverschrei- ber Geneh 1a der Bilan o ordti d) Boricht des «ausnaera!t Uber JeGeN Siche C L TLE Er c D urg, 1eBl an unbelanntei Tf p CTZONLdE I vor d m G tun g N 1 Nad s Af eisen. Ö ; bungen unserer HypÞpolhekaranuleißze vot fassung über Gent migur D I an Die Aktion@ äre unserer Befel D werden Prüfung der Fahretrehnung und D Der : Ml adet den Beklagten | s Darlehen, für welches eine Hvvothek | in Ni istringen auf den 3. J E Hau der Domäne i nach Benachrichtigung des zeitigen Verwalters 1904 erfolgt gegen Einreichung der und M FRA Sas g des | hterdurch zu der Dienêtag, den 26. Mai Milan j j g q O Q N H n 1 relaben. s C Cc Im A L 14 i " Ä L C 7 4 M L T L L 3 U L Io and ind uffi tra 8. 4A x 1 ip ° S : 2 ( 15: ; unc ß nd u Bormittags 10 Uhr, gelade Zakowski in Ribben jederzeit gestattet. Nähere Auskunfk erteilt Talons von Mitte Mai d. J. ab 3) Wahl der Rechnungsrevis 1914, Vorm, 9) Uhr, im Hotel })) Genehmigung der Bilanz. 4. sind nur tie

J, Q ¿ a, " . Ö D At A z Nüstr inae n. den 90; Ayr TTi 191 di sj Az M 1 / d 413 Z Z - der Nechnungsre visoren für Kaiserhof Berlin Eingang Mauerstraße, / rewtigt, welche i ea s) l ) Der Gericbtsschreiber Ulleustein, den i. Mai 1914. in Berlin bei der Deutschen Vauk, i : j gun eiae über Sid, die von ciner

) Gatlastung des Aufsi ht3rats und / l ; : das Jahr 1914. stattfin dentlici G la S) Sang. D [ae E R UAE S burg h&teut Ut, mit dem Antrag au j f 10 König liche Regi LLLUNA bei der Direction dexr Discouto- A R r E N F Gen. N {tattfindenten ordentlichen ERFTK Yorstands. Ee N A vi i Juli 191 SOrniiage 2% l fostenfäliige Verurteilung b-i Vermeidun des Großherzoalichen Amts geridts. Abteilung für direkte Steuern, Domänen und Forsten. Geselischaft, R P E „an T a L versammlung eingeladen. 5) Wahl von Mitgliedern des Aufsicts- n N A nbank, oder E iten mit der Aufforderung, sich dur einen bei | 0. A2angapollstreFuna in dieies Grund E E: e O A R y L R ind nur ionâre berechtigt, welche Tagesarduung: a g Staat!sb- hörde, oder einem deut|chen Notar diesem Gerichte ugelafsenen Nechtsanwalt | 7 sr Nabluna von 958 46 40 b S Zustellung. Gnu S E Es S hei der Dreéduer Bauk, ; thren Aktienbesiß dur etne Depot-| 1) Gesäftsbe richt des Vorstands 2 rats. L R A ausgestellt sind, \spältesteus S Tage vor lS Brozeßbevol näGaten vertréten zul R O E A 1 R T D ist Karl Fechtner in M EN bei dem A. Schaaffhausen’schen zl »etnigung etner Vauk, eines deutschen Norlég 2 Cas Bewinr De ) 6) Wahl der Nevifionsfommission. iy | der Genécalr ersamm! uvg bei der Ge- B 4 03e Bl } / I)OCOLIIALCTi DVeTLLCICNH ; 9/0 Min Dom Î C0 n Det I. t T; enbura tuittaartervlat 16 A aeaen Î r= rc: ann tmachung. Bankverein, L F L ane: 1? D eg ung der S niNn- Mer an der Ge neralver fammli ing teil- {af Go ß ddede E Gai Ao las E A . 16: V: T 17 VNanombor 1912 und don da an 42 9/, i Ls | L U E L R i j i; G h l S La A . C7» N A l , G EF Ps Notars oder dur ch inser 10uUng Der U tte n rechnun 1g. reh ; will Ü : V Gh 4 ¿ Besi : \ : f fellsaft in 4 old ad oder Det Deren E R n den 30 ris 191 L O N p 2 ; } x S iy den Drunnen bauer E aa Bu L YO u R Ur 7e erpacDtung E “e 1 önti zli chen D omäüue Pfüt zt ja unl L f S p N m C U) et - V uhr Vet DeT Sfffsener Ai ere Gesell {chaf1skasse bis ¿um 9 Bo {d ¿t des À Fr Hts ats ind 1 men "l 1 na sich ither Den C 1163 einer S iliale in Dresden-A I, Neue Gase 29 E a Ar U daertd e 9 in Del aaten V J früher in SW3ninge Nandow, jeßt f 7 änenländereien auf 18 Fahre, von Johannis 19195 ad bis zun Credit-Anstalt, -) Dertd es Ausn@ira un Aktien mindestens 3 Tage vorher nach / 5

g f / M a 2 i Ï : . 120, Mai ce. nzchgewiesen haben. N on! ; ; hinterlegen. Dienstag, den 12. Mai d. J8., Vor- in Mülheim-Ruhr bei der Nhei Ds Der N 3) Beiaetaf una über die Erteilung 5 92 der Siaten E unserer Gesfell- Geshäftöberi te lie; 2. Mai zur Bozuirkfägus\chu}es ogenannten Vo 2 E eshlußfasung über die Erteilung | \czaft 0 nfhZuso „WeiMasebertMie egel 2 Al Zu ckizungssaale det Bezirkeaus\u|se C sogenannten Bor- z nischen Bank. O N. Schottes. e p darge 9 | {aft oder bei den Bankhi ä a M ., | Einsicht aus. Kzniglichhen Negierung vor dem Könt glichen Wegierungsrai Hamborn (Bruckhausen), im Mai | =—5;-ck55- ea== - / W: bl C N, A Ce Diskonto. Gesellschaft, Goldbac, 4. Mai 1914. 4s U, 1914. [18503 & )L 2 der tcevisoren. F L 5. Maunh Heim, t

Station GCalmünde d 2 wwetgeifenbahn “a M B , j ‘Pini Jorsih orn ga- 9) D Rahlen zum Aufsichtsrat. Rz j M Vunt- & L Spapier-Fabrif e e I G ser Kailey, Geselsshaft i u In der Genera verfammlung siad die- S. Ladeuburg, Sranffurt a. M., Soldbach. Que S pesellschaft in Maunhein j orte mb N E

f [13402] Vekauntmachung. Die L lenige n Aktionäre stimmöberechtigt, welche | Manuheim, den 4. Mai

mit dem Antrage au stenpflichtige Ger- Frforderlihes Vermögen 200 000 M. Die kostenfreie Ausgabe neuer Zins- urteiluna r Zablung von 1 (0 46 be Bisher actzins rd 00 é. E R sheinbogen zu den 33 proz. Großh, ngêvoustredung in Die Führung des Vermögensnachwet|es und des Aachwelies „Er (a, Hessischen Staatsschuldverfchrei-

jenen, im Grund? | ri Hoy 82 en Befähigung ist mögli [rul)zel Jor Den DEIPACllt g e ett, buugen, Serie C, vom 30. Mai

i t R UV94 erfolgt für weitere 10 Jahre torausfezungen der* Zulassung zu1 i erster Ziosschein am l. Oftober 1914

cky

mit der

i: i : 1914, Herren Aktionäre unserer Gesell- | ihre Aktien oder De epotscheine der MNetc Deer Auffi Lisvat.

chaft werden hierdurch zur #8, ordent- | bank, des Giroeffektendepots der Bank des ¿ichen Generalversammlung auf Frei- Berliner Kassenvereins oder eines Notars | 11949: L 4 i:

tag, deu 29, Mai 1914, Vor- ntt doppeltem Nummernverzeichnis Ats DPJUVeLri X Salzer Maschine Ît- mittags LEZ3 Uhr, im Geschäftslokale testens 3 Tage vor der ESeneral- ik Aktiengesel!sthaft

L der Ge sellschaft, Augusta Anlage 33 hier- | versammlung, diesen Tag Mt mit S vAIE S S

l [ETUN Í L De C TL Dll 2 G selbst, ergebe: ft eingeladen. cingerechuet, bet der (Gefeüschaft felbft E Aktionäre Unserer (Veletl Ua Sete! ilt L j fällig A Ae i i der Grofih, S Si taatss{Guliden- Tagesord nung: oder bot der RNheiuisch L Zostiülischen werden hiermit zu Der ant S Ini abend, i ia L . L L L G

N s f a on 17G T9914 é F » n e Es a e A e E D g «p 91 O M v mittana| mitta im »IMaitelo Der fell.

Merse VUuUrf, C i: 1 L A A n i Mina : tafse, S “1; und d d r En 1) (Besdhäf téberit der D N fowte Disconto-Gesellschaft, Machen, Dem Ven L. Fe 20260 9 d 14, Vormittags i ft e 53 ide de y uten L

ung, Domänettabteilung. / Landeczypothenbauk, Moser\ iraße 27, des Aufsichtsrats über die Prüfung | A. Schaaffhauseu'shen BVaukveveit Zu Uhr, inm Fabrikgebäude der Gesell- [ca : A enen Tes orden

Nate erne, et der Nau für Handei der Bilanz und der Gewinn- und | in Cöln und dessen Filiolèn in Voun | hat in Chemnis stattfindenden fünf, | !?ckchGen Beneraluer/au ergebenst

. g f E L : Á Gt e S E 7 | G (002i a 20 8 ean A ugetiaden.

und Judußrie dahier, und deren Verlustre{chnung. und Crefeld, den Filialen der Vank | Uudzivauzigsten ordeutiichen Geueral. | eiugelader

i î2t s ) \ c A s j S n i n Lur stimmberecktigten Teilnahme an E A S Sa a fen 2) Beschlußfassung über die dem Vor- | für Handel uud Jadustrie, Breslau, | versammlung ae L tér Génécalversammiluia issen die Aktien owie vel den Vroßy. DezirrSta})ien stande und Aufsichtsrate zu erteilende | München und Nürnberg, der Divec- j Tage s88zduuzrg 2 R Es Nett E R und den mit der Versehung von Be- Decharge tion der Discouto-Gesellschaft, Maina, | 1) Vorlegung des Berichts des Bor- | Lr Hon Not e O O S e Iw f 7 R f ( 2 O O E R Fin YuRhtärats Towte 04 eutshen. Notar aus8gestellter, mit Num- ivFErassegalmlften bet betrauten Stellea | 3) Be eshlußfassung über den Vorschlag | der Vauk für Thüringen vorm, B, st2nds und Aufsichtörats A der car iini E versehen e Slovots Bein br M Í 1 - it | DTA | gegen Ginréicung der Erneuerungt scheine des Aufsicht Nerteil d I, Struvv A.-G., Meininge Se Bilanz und _Gewinn- und Ver lusi- etd)nig er

itgerihts Harburg voi a R o Aae 2 A ptotluna Ú n Aa on T Jahnitati TETI H nes vetf J 0D IUTTUMIDECTS JUT SETICLLUNQ, VES:) de SLLUNY ase Wte MEELSY E: Der \ ir das Ges@äftsiahr | S Tage vorher bei einer der folgenden M erm! iorf (F cis Ha burg) Band 1| E N = E a F +1 of A | (15190) i entitc e I ellung. - N i V V 4 d “S R Be nit tagans C9 8 Jf elbt (Di Mit de R au 3d Ht U Gewinnes und Fests eßung des Ter- | bei den Bankhäusern C. G. Trinkaus, Len Pu ur r eft Sjahr Ste ellen binterle t sein: i B o Genie Grundst [Uer eal Die Philantropild Lichtbilder-Gese en L B, S Âa E A E S # it den Crneuerungs\cheinen ist ein mins für die Auszahlung dez r Dividende. | Düsseldorf, und von der Hrydit. Kersten 1913 a Z E L) - Gesellichaft

(T. 5 » (6 E “C! S E 26 A ) 51 In : na Nummern geordnetes Berzetichnis : Tat 9) Beschlußfassun über diese Vorlagen Geschzüstêstele der Me fifha TÉ,

h h ibre Gesckchâfts- term Geschà (Vi ; [Ur L cl VURL | E D A WAl von Aufsihi sratsmitgliedern | & Söbne, GTUETTEID, EntErTrat Dabei S S 6 Deutsche Bark, Verli in zweitaher Ausfertigung einzureichen, (8 96 des Statuts). Berlin, den 5. Mai 1914 und die Gewin! werteilung, SAGI ee De Dis L Gefell E e Kto ir V ; S fel ; 3) Entlastunaserte N Man Mt Direction der Disconto - Gese Gerb n as i dia E 5) Wahl der Kommission zur Revision Dex Nuffichtêrat. 9) Ante ingserteilung an Borsiand und chaft, Geeilk Gs O E G U oes er Bilanz des laufenden Geschäfts- Fugen Landau, Vo!sfißender. luffichtsrat. L - ; | nannten Ausgabestellan unentgeltlich ab- E Le E I E an? S E 1) Aufsichtsratswahl. Ban „für Handel & Judustrie, L Aa run! h Y / gegeben. Manuheim, den 2. Mai 1914 \Kindesmií ile A. O. vorn. Aktionäre, welche an der F lver- Berlin, E R R G2 E D | n | ; 98 Artil VLanugeimt, den 2. al 101% il f B APGGERS A. Schaaffhausen’ scher Bankverein (U ad 0, Dle o ne 2 (N rf rde icheë@ Ner I 8 1 j 90 000 Ab. / AOO Stgatsschulventasse E 8 Auen a enburger Nad Kissir igen. S 24 “unseres Gese , haben g Cöln, Fh 1e f) in, y y N11 thalts8ort, T) 1 - zj L S j F e Si % . d T A ck 4 L 0D Ul IULCD b L n L Se ? Éa E C L L L S8 D G. Gswein, Kommerztenrat, Borsißender. | (Finladung zur 483. ordeuttiheu G ihre Aftien oder Hinte ne derl Barmer Vankverein Hinsberg,

Vermeidung befor dere Mr: 29

4

V Bor r

L e Sin: Das E R E [13403] Vekauntmachung. O Die Direktion: neralversammlung am Samstag, deu | Reichsbank bezw. einer 1 “efeh i Fischer & Comp., Barmen, Bra d 19980 fulb Nähere Aus! E De Le Boraus]ehungen der ZU3 Die kostenfreie Ausgabe neuer Zins- |_ 8car Sternberg. 23. Mai a. €., Vormittags 92 Uhr, | ¡ugelasse en Hinterlegungsfte fg oder bei einer Niederlassung dieser (Atinboaeu zu Schuldverschreibungen Buderfabrit R heinga1 in unserem Bureau, Kurhausstraße r. 18. spätestens "bis zum Ablaufe des

der 8 9/9 Staat8anleihe vom V. April A Tagesorduung : dritten Scschäfts tages vor dem Ver- Tage Tordunuz agt 1904, Serie VIEI (Fälligkeitêtermine Aktien-Gesellschaft in W AA 1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und | (amailungstage, diesen nicht mitge- 1) Bericht des 3 Vorstan 1d8 Ül |. Oftober 1914 bis einshließzüich 1. April | ir laden hiermit unsere Aktionäre zur Verlustrechnung sowie des Geschäfts- | vechznet, bei bem Vorftande unserer ) unter B

99 c; I L 6 Fp, E TOUEACER : Iort h As V G Rorpinns nd 1924) findet gegen Einreichung der Er ordentliheu Seneralverfammlietng am berihts per 1913 üund Berit: Gef selischaft oder “Gewinn ut

neverungssheine (Zinssheinanweisungen) | Sonnabend, den 23. Mai 1914, erstattung. S in Berlin bei der Deutschen Bank rechnung und des Geschäfts NSVETINIO bet nachbezeichneten Stellen fiait: Vormittags 8 Uhr, in unserem Ver- 9) Erteilung der Entlastung an den oder für das verfloss ne Gef [häâftéjahr sowie

8 9

Aufe nthalt a thekenforderung zu eriennen, d

bei Großh. Staatsschuldeukaffe, T'agesorduuna : 3) Aufsichtsratéwahl. & Co. l 92) BesGlußfassung über die Bilanz, die G Luisenvlaß 2, z 1) Bericht des Vorstands über den Stand 4) Beschlußfassung über Auflösung der | in Deesden bei der Deutschen Vank Gewinn- und Verlustrechnung sowie Straf:burg, ten 1. Mai 1914. E DET Hessischen Landeshypotheken- des Unternebmens. Gesellschaft und daran E Filiale Dresden, die F stung des Vorstands und techtéitreité | L GoriGtaiBretkerei l M apf alatttd 213 | [13404 L, i bank, PVoserstraße E Vorlage des Geschäft sabs{lusses für Liqui idatton E n sowie Beschluß Leivzig bei der Deutsche: Bank des Aufsichtsrats. u QDffendur vird der WBelkiagi aus j G A7 0 A 1+8gert0t. | j Le o S | Ausgeloste Avleihescheine der StaD1 an anderes Orten des Grof herzog- das verflossene Geschäft 8jahr und An- fassung über ck ahl und Berufung der Filíais Leivzig, 3) Beschlußfassung über die Zusfammen-

7

4 n ho of Ol li DC9 ï 19.4

No m t 0 G E G D L O G 1 p R E S T E T a T Urteil fur Vorlau

/ Dey m l (En. FJUL 1

Nec Bt itr eil j

F. Amtsgeri

I =- o 2+ L 1 Di na « §21 te i evtl. Buzahl im n 6. 4 | Es } trt o R ums: trag auf Entlastung des Aufsichtsrats Liquitatoren. : Chemnis bet der Deutschen Vank legung der Aftten bei evtl. Zuzahlung, _|miitags 10 Uher, geladen. | esfentlice Zustellung ; Ani L L L U | zon der dur Allerhöchstes Privilegtum bei den Grofth. Bezirkskasscæ und n des Ag N Die Anmeldung der Aktien „Me die Zweigstelle Chemuitz 4) Wablen zum Aufsichtsrat. | Offenburg, den 1. Mai 1914. | Ver D/TT6DOTIT De LUDrotg Novrer M} i zember 1586 (It : den mit der Versehung vou We- Wahlen zum Aufsichtsrat Generalversammlung hat nach § 15 der | gder bei einem Notarx aegen Empfang» M.- Gladbach, den 4. Mai 1914.

B -

Zimmer

23. Juni {

geladen. C 3: Heilbroun,

MYnfke1

tma ( iber den Verlust | 0 I. d T A a Sein fic n T | von 182 ’) genchmigien Qi ber A zirkskassegeschäften betrauteu Beschlußfassung über hädtaung Statuten spätestens am dritten Tage | nghme von Hinterlegungsscheinen zu hinter- | ‘EMI Boris Der T ZBorstaud. ) in Unterabteilung 2 | L o00 e N y e R ,_ „Stellen; an den Aufsichtsrat, gem é 17 der | vor derselben zu gesheben, und können | Legen. Dr. Emil Hoesch, M. Frenzen. i E E amo lifieren. : in Berlin : Statuten. Gintrittskarten gegen Vorweisung der | “Chemnis, den 4, Mai 1914. Vorsitzender.

j | én he1 Magistratéf ina | 1D De der Deutschen Bank. 2 : 5) Allgemeines. ktien \owohl bei der Filiaïe Ber D Schuber t «& Salz: ev Maschinenfabrik A 3401] Bek anntu racht Sg, | ausgelost von Lit. A die 9 ummern 99 Mit den Erneu uerungssheinen ist etn Zur Teilnahme an der Generalve c\amm- zischcn Bank in Bamberg, als auch au Aktieugesellschast. [13482] betreffent By ) 2 989 294 299 5 Do 401 nad Nummern geordne les Berzeichnis in lung nd diejenigen ! Aktionäre berechti at, unsexem Vureau erhoben werden. dic diesjährige Tilgung der A A0 S 2000S zweifacher Ausfertigung einzureichen. Das | 1e fe ; d

Der Aufsichtsrat. Actien - Zuckerfabrik Liesßtau anwälte Justizrat Dr. Lichtenstein und | feüher in Fasendors, 15e Un Can L } zu verur n, an den Kläger oder einen | 4.9/6 V E E Staatsanleihen. | pon Lit. #W die Nummern Formular hierzu wird von der Großh.

welche spätestens am zweiten Werftag Bad Kiffingen, den #, Mai 1914. Paul Millington Herrmann, / in Liquidation ;

E S d vor deu Tage Dex Versammlung Lindesumühle A. G. Vorsitzender. Hierdurch laden wir unsere “Aktionäre zu b m] 58 54 655 689 02 4 Staatsshuldenkasse und den genannten (den Hinterlegun gs8- uns Versgunm- vorttt. Lüßeuburger. / T3 - der am Douuerstag, 4. Juni 1914, die | 90 931 948 991 O AUus8gabestellen unentgeltlich abgegeben. lunast ict mitgereckucet) in den Der Vorstaud. 500) | [13914] ; cachmittags 5 Uhr, im „Hotel zum A x N Darmíi R Mrt ( ungStag nic} tere ee I N œ 8 Sptgaht Tho N of Al t. {l cl d T,

à 500 E t Darmstadt, den 28. April 1914. Geschäfts¡tunde: 2 Johannes Spigahk _ : Deutsche 2ZUagneia f ¡tiengesel * | Kronprinzen“ in Dirschau statifindenden die: ummern Großh. Staatsshuldenkafse. a betder Gesellschaftéfassein Worms, [12958] schaft Fabrik elektr. Uhren | ordentliche a Generalversammlung s0-

If

ti

| | f / | | ï j j | î | | I 7 | | | [} ( C1 414 {M H i J j X 4 - E Ï d t L DET CelliC0 T DU ail e AmITo 7 T . Cx Ca u S n s R V A ZA Z s Ç V w ; an die Klägerin 125 #6 zu zahlen, 1 N ing und DVescledtgung aus den VE- | ert@t in Straßburg i. E. auf Mittwoch, In Darmstadt : 2 waltungsgebäude, Muatnzeilandstraße, ein. Borstand und Aufsichtsrat. bet den Herren Georg Fromberg Bericht des Aussichtêrats | ß | | ß | f | |

A Iattl

j Er, | E ¿ 1900 Gr undbuchblattes Ag A 26. Junt , V: Zormi tags 9D Uyr Stück zu 46 5000,— = F 55 000,— | 136

U1 2 u verzinsende Hypothekenforderung Von | geladen E E 2000,- 152 000,— | 1570 1581 à 1000

M fut

9 1991 R - þ. bei der Süddeutschen Discouto-| Yrivgtbank Aktiengesellschast | L 2 O wie zu der unmittelbar darauf folgenden L O 0 FSRIIRC L R T E P gesellshaft A. G. Filiale 7 ots, P R aderslet g s [h st, Köln A auferorde ntl. Generalverfammlung A a L | L A E p bet der Städtisheu Sparkasse Nadersieven. Einladung zu der am 6. Zuni 1914, ergebenst t ein. i Zoltlingen, den 2 LV(aï 1914. I( , LOGU LUA4 VUU,— | on Lit. W die tummern d) orms Nab den in der leßten Generalver- | Vornt. 40 Uhr, im Ge häftslotal der Ta zesorduung der ordentlichen Se- Dein Q LT Tf 2 {XA t A rotho ( p ) 050 BOD 17 7D 1 J D 15D ms, L F \ ugs ; SEE e e s Pag 9 Rie Mllidizüna fällig | M TULODELE Le L e U A 16 1692 DLO T0 ao : A d. bei Marx « Co’s Bank in |sa mm lung erfolgten Wahlen besteht unser GesellsWaft, Cöln a. Rh, Schacfen- NELAalverfammiulg : : 1) Geschäftsbericht S ilbatrgadg Bieser QLH9 Es INDIIGELLGIEN AIIIEBeT ee 210 Stuck von zusammen H 520 900, ( 1810 1556 à 2000 M = 100 f 1haften auf ! Mttien inb Notterdau! Aufsichtsrat aus fol [genden A straße 25 a, stattfindenden ordentlichen | der Lig ¡uidatoren und des es Aufsichtsrats unter on 600 é mit dem An- | S E tennwert, | in Summa 37500, / A I. ein Nummernverzeichnis der zur Teil- l) Rentner Hans Ravn in Hadersleben, | Generalversammlung. Borlegung der Bila nz. 2) Bericht der Ne- E rbeits T Auleiße voa 190! 9 Vorstehende Anleihescheine - sind nebst [F Altriengesell) haften. nahme beslimmten Aktien etnreihen, 9) Rentner Carl Andreas Larsen in Tagesorduung : visoren über die fta attgefundene Prüfung der “abi S I Pka A ZE0 2 2 u (6 10 000, | Zinéscheinen und A1 Maat gen am 1. Dce- M 11. die Aktien oder die darüber fauten- Hop P A 1) Vorlage der Bilanz sowie de Bilânz und Entlastung der Liquidatoren R O Son l erellen, anden Kläger 600 6 nebst4 0) DBELLUUIC, Du lungen, 6 30 000,— | Zember d. Js. an uusere Stadt haupt M Die Bekanntmachungen über den Verlust | den Hinterlegungsscheine der Neichsbank | 3) Hofbesiger Jeppe M. Petersen in winn- und Verlußrechnung für das | und des Aufsichtsrats für das Geschäfts- Gu: Mavu } a "d ut gen 1L0/ A tit Savon (ot dem 1. April A j ; …_, 6000, 00.000, fasse oder an die Vereinsbank e bon Wertpapieren befinden sich aus\c{ließ- | hinterlegen und bis zum Schlusse der ,, Seggelund, E L abgelaufene Gesäfteiahr, En ikgegen- jahr 1913/14. S E nittagé S S D bezablen, die Kosten des Recht TSCLDIECUHUCH ¿L (3: i 2000, e 124 OUU Hamburg, Altonaer Filiale, oder an : lich in Unterabteilung 2. Generalversammlung daselbst O ) Hosfbesiße Niels Nielsen in Flauth, nahme des Ge] zäfteberihts des Vor-| Tagesordnung der aufterordent- r 19 Ft, E Leañen E VaA aaen blo wand l ad A G 128 «„ « L000, « 123 000,— | die Vereinsbank in Damburg gege! Die Hinterlegung der Aktien kann au 5 Hofbesißer Hans Jessen Hansen ia stands und des Berichts des Auf- | lichen Generalversammlung : Beschluß l E R n Z C @ I 1d Bla L199 Le H eli gs LIN IRRRSE i: L 4 500, ¿E O00 Z Empf angnah me des ¡mes es und E [13515] bei etnem deutschen Notar ert folaen ; sie Bedfledt 2 x ht: ats. J / Î über Verte ilun q der Liquidattonsmasse . R Sort CAifinfhor An. 2, LAMA D O, Ln TE j ) sammen A 21 500,— | fälltgen Du en zurückzugeben und werden Z : ist dadur) nachzuweisen, daß vor Ablauf | 6 Biehhändler Peter Petersen Bohsen | 2) Beschlußfassung über die Genehmi-| Diejenigen Aktionäre, welche an dieset Grundbuchs für Fasendorf, XeubniBer An- | Schwelle [olen 1 entlih 1 E A Ie ft Elsflelher Bankverein , ift den U {d Sommerstedt, ‘der Jahresbilanz sowie über die | Generalversammlungen teilnehmen wollen teil 0)Gebet u Jae De Betlagtel r aa t auf Ven Nennwert, | hiermtt gekündigk. / * | der Hinterlegungésfrist den Aumelde-| in Somme e Me N gung h Jahre ilanz f: wie über die | Genera versamn tnger C LESn n, _ [wird zur mündlihen Verhandlung deë| x9 Mat 201 az A, uf } det DCT Anleihe von 1913 Aus vorjähriger Verlofung sind uo Genezalversammlung der Aktionäre | stellen ein Hinterlegungéschetn des Itotars | Hosbesiger Hans Simmonsen in Verteilung des Reingewinns und Ent- werden unter Hinweis des § 22 des Statuts c [Rec chts\streits vor das König ide Amts Ee ittag? A 3 Stück zu 410 000, nicht zur E inlösung gelangt: am 28, Mai, Nachwittags & Uhr, | eingereiht wird. Der Hinteclegungs\chein ä Vetbülgaard, e C E S lastung des Vorsiants und Ausf- ersucht, lhre Inhaberaktien oder notariellen ‘| geridit zu Pausa a1 n12. Zuni 1914, | [cilgeledl. Ed A O e T A A 30 000, 9 aus 1913: E in Achnig, Hotel zu Eléfleth. ist nur dann ordnungsmäßtg, wenn darin | 8) Hofbesißer Mads Holst in Oster- ¿ fdtsrats. Ey Hinterlegun es über die Aktien bis Vor mitta 3 710 Uhr, geladen. 1 N S KIL U CEUTEUT ah L , „5000, a LOQOU it A Nr: 82/267, 269 5 200, E ‘Tagesordvung: die Nummern der hinterlegten Aktien an Ä linnet, Möller ¿ 3) N n zum Aufsichtsrat. Ls L spätestens deu 2 Juyi, ? N “Vausfa, den 29. April 1914. nd VIO-gu, Diesem "Beur 1105 2000, 214 000, Ut. B Nr. 817 à 500 M Geschäftsberiht und Nechnungsablage. | gegeben sind und bescheinigt ist, daß die | 9) Hofbefißer Lauriß tóller in Knud, _Die Alklien find gemäß d 21 ders Uhr, bei der Vercinsbauk D rfchau E N R Lt R EITFUTEIQIENT, E E 119 1000 121 000 U+ C Nr. 1472 à& 1000 G, Feststeüung der ¿Divideade- Aktien his zum Schlusse der Bersamm- | 10) Missio aar Johannes Lund in Woyens, Sahungen {pätestens am 4. Tage vor e. G, m. b, H. in Dirschau, Forster- r ie, Ghesi ; Eöniglihen Amtsgerichts. Ta O T S „UOO - 13 600— | deren Verzinsung mit dem 1. Dezember Entlastung des Vorslands und des Auf- | lung in der Verwahrung des Notars | 11) Homöop \ath Arzt Christian Hansen | der Geucraliversammlung bei der (traße 2, oder bei Namenaktien ihre Teil- Earl8. beide zuleßt in T euts Oth, jebt| C interes Be n Cinsend E er T Legate ¿feudei abres aufgehört hat / sihtôrats. bleiben. Damm in Scherrebeck, Deutschen Magucta Aktiengefellf{aft, nahme zu demselben Termin eben- obne bekannten Wohnort und Kons., nnter | [13148] E werden gegen Einsendung von 1 «Unf 200 Que “aon Mat Diem t ‘Biueve Van E L A Wahl eines Mitglieds des Aussichtsrats} Zuckerfabrik Rheingau Akticu- 12) Bureauvorsi eher Peter Erau in |Köla a. Rh., Schaafenstr. 2 a, oder daselbst anzumelden. l der Behauptung, daß die Beklagten als| Der Kutsher Lax ckswin Kramer in | bar) abgegeben. 5 Ga : f den 28. April * ce E "Dex Magistrat f ius eines Mitdiréktors. Gesellschaft. Hadersleben. beim Vorsitzenden des Aufficht8rats| Lieszau, den 4. Mat 1914 zeseuliche Erben de verstorbe nen Arbeiters | Rolißtz, vertreten dur Nechtsan walt Dr. Saarbrücken, | im : April 1914. am Die Fi d ih pu tion, Salomon. 5 Elsfleth, 1914, Mat 4. Der Vorstand. Hadersleben, den 30. April 1914. |zu hinterlegen. Die Li uidatoren: l VC Le A - n von É C Amtors j : D j P v ( la R 94782 S S T Ô f Sohann L Lallemand gemäß § 2058 B. G.- B, Drivyer daselbst, klagt gegen den Monteur Königliche Eisenbahndirektion. Die eFlinanzdeputation Fw ù Der Aufsichtsrat. NRNaßmus. &€# [13478] Hans Navn, Vorsitzender. Der Vorstand. E. Kabßfsuß, O Krull,