1914 / 105 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[12998] Vilanz per 31. Dezember 1913. [10537] R [13466] ; [13468] Le ' SP i E i | [13465] er : E E S Hamburg-Amerikanische Bierbrauerei Hasenburg, Solinger Kleinbahn N 1x. Unfall- und Haftpflichtversicherung. E E Dexrag in Medel Hatethal-Draht- und Kabel-Werke

Aktiva. M M j / : 2 : i i : S A : H i : fethal-Draht- und S : E s e « 2 « 108600,560 Packetfahrt-Actien- Gesellschaft. |Aktien Gesellschaft, zu Lüneburg. Aktiengesellschaft. H im einzelnen | im ganzen im einzelnen| im ganzen M Aftienge)eN chaft, Hannover Extraabschreibung aus Saniecrungsgewinn 30.485,66 2 Einlösung von Zinsscheinen der| In der außerordentlichen Generalver-| zie Besiger von Teilshuldverschrei- E A. Einnahmen. . Guthaven: E {aft werden bierdur. E ieh Freitag O E S Ga D | 1410/4, LV. Prioritätsanleihe unserer sammlung P ANLLEE gus S April bungen der Solinger Kleinbahn Aktien- E 1, Veberträge aus dem Vorjahre: | l) bet Band S, e is s T SELIZOS den 29. Mai 1914, Mittags 12 übr, fo Extraabshreibung aus Sanierung8gewinn 10 000,— Gesellschaf. L 2 E ilt I ais an N ltt gesellschaft, Solingen, werden hiermit auf- H 1) Prämienreserven: | 2) bet anderen Versicherungsunternehmungen : | Nerwaltungsgebäude der Gesellschaft in ABLSDO Die am L, Mai ds. Jahres fälligen | 2 hei, auf weile —e zum Le G gefordert, die Mäntel und Bogen der E a. Defungsfapital für laufende a. Prämienreserve für rückgede>te Ver- | Brink, Stader Landstraße 60, stattfindenden Zitgan 6135/38 7 Zinsscheine dieser Anleihe werden vout dieses Jahres 40 ‘/o Zuzahlung ge-* | Deilschuldvershreibungen Em. 1907 : U R e r E BCTASB O | NOeUNaen arie oe fel da e » 6 ¿L ALOOGOLOO außerordentlichen Generalversammlung er- n O r ——— z _2 or g |Fälligkeitstage au in Berlin: [eistet wird, Vorzugsre<hte einzuräumen. | „ur Abstempelung auf die neue Firma þ, Prämienrüd>aewährreserve 1 288 810,— D TONHGE: S UIDeTUTOU. s a ia d 133 989 1 626 995 14 ¿esen eingeladen dal aria ia E e é ) S RRO! 4 4 di 1,1 fe o : E S Z > L (e) 9 " , S é s A ba l Cc 1TLUUTILe is ars O LLO ——- E bei der Bauk für Haudel und Ju- Diejenigen Aktien, welche De zu T der Allgemeinen EGlektricitäts-Gesellshaft, c. fonstige re<nungsmäßige E Wetunodete Pramien e os 3 314 093 39 | Tagesordnung: E ¿5 R N R R oes 25 847 23 | dusftrie, cell ZeitpinDe Ne Tung E ee Hauptkasse, Berlin, Friedrich Karl- UTIELDE «Li 07/6 1 60096 581 1 526 039/27 Rückständige Zinsen und Mieten . . 1 1 179 872 39 Beschlußfassung über die Erhöhung des : e ti n C L O j L 4 j i H: 5 2 N E 2 F Sibi GTi cit ei # A n e J O00 I M E MUT IT N U T DTL Extraabschreibung aus Santerungs8gewinn 5 847 23 | bei A Berliner Haudels - Gese sauriten E {nis Von 3 Üfer 2—4, einzureichen, ä 9) Prämienüberträge : | Ausstände bei Generalagenten bezw. Agenten : Grundkavitals von 4 4250 000,— 20 000,— f | F aft, ¡ ad Disconto-| Im Ie darauf fordern wir die Bayreuth, im Mai 1914. : a für Unfallversicherung 264 894, L) aus dem Geschäftejahre Geo a/e 0-00 L COOALAOE auf 4 5 600 000,— dur< Ausgabe A s Dis Lie B L O 49 724/60 j | be Lis Commerz- uud W19con Giäubiger Liz Gesellschaft auf, ihre Bayerische Elektricitäts-Lieferungs- b. für Haftpflichtversicherung 27 961.07 F 292 855/07 2) aus früheren Jahren . E 2 781/31 1 301 2539 von 1350 Stü>k auf den Inhaber 4 F a6 A c C P l / » Á a Cx s 4 Et á e 4 L A, ette t t E O Abschreibung . . . fa 2224 001 C F fet ber Hérren Delbrück Schickler | Ansprüche anzumelden. Seri Ma e schaft, 3) Reserven für s{hwebende Versicherungsfäle| 236 140/0; | X. Barer Kassenbesland | 129 314/63 lautenden Aktien zu je 4 1000, —, “B | n Co & 5 SolingerKleinbahun Zttieng . / ) Sonstige Reserven und Nück- | A1. Inventar . C es A E | wobei das geleplide Bezugsrecht der "i - . 99 M 2. «4 E + G 5 946 l (11 It} 9 ) S io Tre auäae Toier \of oll Extraabshreibung aus Sanierungsgewinn Get Mos Deutschen Bauk, - ns M d reg Hus 345 000,— GOONTIIGAC Da es e 6 ae d | 1.488.848 ( Beschluß „Ae E a L e : ; der Dis znto-Ge- 9447 ) Uwad/9s aut s Leber Mule : | Gesat etrag > gi E I I] Luf C G. [6 LALLUIEN D E taetion der Disconto-Ge [13447] 2 od ; T4 vi « 44 Qin des O «e O0 QOO E 1d. Paffiva Gesamtbetrag . . | 140 383 103 Afktienausgabe. Abänderung des $ 4 bei der Dresdner Bauk, Teutonia Versicherungsaktiengesell schaf im Leipzig. E 11, Prämien für : E | . Aktienkapital ! 800 000 des Gelelliaftêvertrage2 dur, tichtig- S E . Ÿ - “2 « 2A e S E >y N 00.6 0:90 0 0 U ollina Dor ? or 06 (l n Ant 2; 9 774.167 | bei der Natioualbauk für Deutsch- Gewinn- und Verlustrehuung für das Geschäftsjahr 19183. f 1) Unfallversicherungen : | Méoerbefonts (& 22.00) “2300 00 0 T Ziffern des SIUn ape, ? _27467 n | : E S “Betrag in Mark H a selbst abgeschlossene « . . 1015 312,40 .- Prämienreserven für : : Due S UEE L elde b E C S U 24D | bei dem A. Schaaffhausen'schen Q H utt Uag T i j þ, in Nückde>ung übernommene . 146 943,80] 1 162 2562 | a. Lebensversicherung : R I ba wan L Maschinen 95 968 31 0e SBe I i L. Lebensverficherung. L S s N s treter etnen | ihre Attien spätestens am 25. Vat d. I / A6 . s eo T | | : Vankvereinu L Ge e im einzelnen | im ganzen 2) Hasftpflichtversicherungen : A 24 R u Zugang U: A a 6 954 41 eingelöst und 11nd nebst arithmetisch ges: \ [ j a, selbst abge\<lossene R 153 7 12,45 4) Kapitalversicherungen auf den Lebens 6 703 345|— oder bei der Comme d Disconto-Bank 32 922,72 ordnetem Nummernverzeichnis daselbst ein- A. Einnahmen. | b. inNRückde>ung übernommene 82 283,04 937 9954: 1 398 951/69 4 co L E in Berlin, H imburg und Harino ès: Oder Abschreibung 5 422 792 97 500 zureichen. Veberträge aus dem NYorjahre : Police bübhre S E E e 9246117 4) Sonstige M ELIICDGLLUNGEN 4 S «(4/6 725 782/26 107 120 304/92 D E R R: S (R L E 5 | b L T S 22, ; . Ueberträge Or] R | « Police e e 12 346/17 Ó 2 l 9 Sis (29 (0220| 107 120 304/22 | bei dem Banfhaut'e (Gphraim Weyer & Extraabschreibung aus Santerungsgewinn . . . 9 000/- 20 s Hamburg, April 1914. 1) Prämienpsleryen . . «o o od 101 536 914 1 | [ V. Raptal T o os a 100 529/38 “D E atio ode | 1 643 235/97 | Sohn in Hannover hinterlegt haben. Wässerlettung . . . : U Dex Vorftaud. 2) Prämtenüberträge E O (20 LERO | Y \. Vergütungen der Rückversicherer . . . 192 919 . Prämienüberträge für: | | Statt der Aktien können au< von de Fabrikeisenbahn [13052] fi T i D) UteseWpa fi Mvevende D E Od “(li V1, Sond Samen, La 4 1 332/40 s N: c L | | Neichsbank oder von etnem deutschen No E j m0 @ E M D M S . g s Ÿ i s U of P e > b | z E VEEE E R Kay! Peru P 1 Noef ] » I 4s d | 16 oto » Af orlo; A otn Ea Zenträlbeleu<htung . .. . 5 3.152,22 | Bet der heute zu notariellem Protokoll £) G s 9 825 686,08 | Gesamteinnahmen . . 4 205 412/99 s apa mer erung auf dib M 999 1990: Hs lte Hinteclegungssheine über e E 1288.16 vorgenommenen Auslosung unserer 4 °/o 2 Ea | e A ——— —— 3) e tvaedes ungen auf den Lebens\all E (D Aktien hinterlegt N Abschrei ) : Teilschuldverschreibungen find folgende U E oora 1e o hau ars ne | / - Ausgaben. 9) VICIIENDENIWETUNYEN «s a oe o eo 2 791: Hannover, den 5. Mai 1914. Abschreibung . . » . i \< 19 f | : \husse dés Borjahres 2 958 164,99 12 783 851/04 | [. Zahlungen für Versicherungsfälle der Vorjahre | 4) Sonne DeItMerunge. « e / 99 29910: 6 999 091/94 Der Aufsichtsrat.

ç A BOIREAL ug Nummern, als zur Rückzahlung am 1. Of- _19EI d E aan a inatias rid | unge Der 187g. | / t 02 / Modelle und Platen „+9 682,19 j 5) Sonstige Reserven und | | aus selbst abgeschlossenen Versicherungen : | D Ua s s 4 N BOGIODTS Iof. Berliner, Extraabschreibung ausSanierungs8gewinn 18 682,19 | |Lit. A über je 4 1000,— lautend: R

tober d. F. bestimmt, gezogen worden: 5) S e f | / ) (i L L L dah. « « 20901 6012/94 | | 1) Unfallversicherungsfälle: | c. Haftpflichtversiherung L s 92 394/19 398 899/97 Königl. preuß. Kommerzienrat, Borsißender.

16 \ | A : A c m O E, 2 Á ; | | «) Tod 92 176 29 L p d Lz URISE, ij SIE

15 000,- | Nr. 31. 60 64 124 140 142 147 222 Zuwachs aus dem Ueber- S A 20 909,04 . Reserven für \{<webende Versicherungsfälle :

f n Eer B L E RETE T eem U L e jo . 10 400,— al | 954 355 368 380. \husse des Vorjahres 238 302/67 9 739.915/21 B AIMEDEND S 21 671,80 | a, Lebensveisicherung : | 1199911 T __12000—| 13400/—| “Lit. 1s über je 4 500,— lautend: | 11. Prämien für: U | 2) Haftpflihtverficherungsfälle, erledigt Z l) Beim Prämienreserve- Bauverein H. L. Sterkel O es L Nr. 497 409 409 909 526 929 94 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall : | 3) Laufende, in den Vorjahren nicht abgehobene _ fonds aufbewahrt . . 4 216 155,93 a E R + o DLELDE BUAA. Ï L 4 381,62 4 88262 | 578 588 619 745 756 774 903 920 920 a. felbst abges<lossene 15 189 290/09 | Denen ADGeboDen. a a aon o 6 c 2) Sonstige Bestandteile. . 161 152,64 377 308/57 Act.-Ges. Ravensburg. s z T 928 942 b. in Nüuckdeckun; 1ber- | r QI mi r Nort Í aF7 ; L T l R 2 R E ad 102 - NRilan2 G e . ug S Z / 6 L d . in FAuddetung UDer j | . Zahlungen für Versicherungsfälle im Geschäfts- b, Unfallversicherung . 918 6017. Bilanz p. 31. Januar 1914. j , Abschreibung S S - Lit. © über je (4 300,— lautend: nommene . .. . . _430 690,50 [5 619 901 | jahre aus selbft abges<lossenen O p C, Haftpflitbersiherun S “1 48 N : : > (Let: Taae «1 - » +6 o o ooo Ny 1021 1024 1048 1102 1147 11A E A L | 1) UnfaällverKcerunasfälle : y E Rd e O 41 JE9 9 Zugang | 1176 1202 1997 | 1959 1269 1277 2) Kapitalversicherungen auf den Lebensfal : n | / a C eat aue : I. Gewinnreserven der mit Gewinnanteil [s Dr Ss 0 ° Q Ss 11/6 1202 122 di 20 A M C 92 83: | Q ETLEDIO 24 263 271,46 E ls j N La Abs{reibung ; _ 11331 1340 1341 1 413 : [eLoIt, G g [h sene. | B <webe 2 G AAR Das AOAloA | i 2 sicherten E Gebäude -…. N E S dat 1697 1634 1681 1751 1808 1858 186 3) Nentenversicherungen : S | V Ee Os 94 165,92| 998 037|28 . Sonstige Reserven, und zwar: Straßenbau Dispositionsfonds « «- e -+ + =- r ip S S Ba selbst abgeshlo}jene… . « + - 940 949 | 2) Haftpflichtversicherungsfälle : l) Nicht abgehobene Gewinnanteile der Ver- | | Gerätschaften Extraabschreibung aus Sanierung8gewinn Ô 6 fe k M S L Gee Q 4) Sonstige Versicherungen : | A G s 9 TABF sicherten 449 663/15 | Kassenb tant ; 92 7r | r fordern die Inhaber der ausgeiolie - Tolbit ahaeïdlostne 927 77: h Tahwebend y Pala o MEZ c E E R 0 000 Le ra enoelan Ferelzanlage Lie « «epo o aco BA (O0 i Stüde Gut solche nebst den Ballin E selbit abgel<lo}jene A A 931 085/20 16 984 369/60 B [WMWeDenD R e 15 172/05 | Angesammelte Gewinnanteile der Bersicherten| 195 914/80 Extraab|chreibung aus Sanierung8gewinn 10 00 E PELRA E | und den no<h ‘nit fälligen Zinsscheinen i L N eng Uen og en _- Abto17 3) Laufende Unfallrenten, abgehoben. . . .. 16 644 21 Grundstücksre]ervefonds O Oa [00 000 |— Abschreibung C S a6 E E 5 COV)- zum U Oftober D I bet der Braun- . Policegebühren Ci E 000 . | h 56 319 a 4) Prämienrüc>kgewährbeträge, abgehoben ¿ 17192 97 477 046/51 : NLTSEDE U TUNGEFIEUDE : : O 1 360 886/81 > 206 E n Ql Q Els . Kapitalerträge E J 990 919/01 T] Reval 108 R LIR “1 5) Sicherheitsfor ir die Vermögensve Nutoinventar e : 29 3906,— \<weiger Privatbauk A.-G., hier, R C afagen 140 338/83 [E Bergütungen für in NückdeEung übernommene E onds Jür die Bermöôgensver L Abgang ¿ .___3000,— D | [und deren Depositenkassen, bei dem 4 Barftuda ber MüAvetscerer S | 699 409/99 Versicherungen. „aen ade a o 197 Neferbe für erl a *! 5 A i Abschreibung 91 600 | Bankhause Ephraim Meyer & Sohn, ÎE ak rv O MRORE E S4 381156 11. Zahlungen für vorzeitig aufgelöste selbst ab- A E ia a Va dat a E 40/44 ° ° ° ° . s N i d e , . Sonsttge (Gn mel. [6 v o or G H S | STDOLI j 1e\dlossene Verscherunger - ren (9. SPALfonds TUN: Die ATIONAIE & «o +0 25 000'— Abwärmeanlage 7 | Haunover, oder an unserer Kasse zur : ———— L aes{lossene D a e 17 526/09 8) Ünfallrisikoreserde e i E A S : - 900|— | Einlösung zu überreichen. Gesamteinnahmen . . | 147 379 078/94 M V. Nüdversiherungprämten für: | C S 0d Gewinnvortrag v. Abschreibung S ; z E Eine Verzinsung der ausgelosten Stüd>e I. Ausgaben A NTTGS S C l) Unfallversiherung 997 984 11 9) Vaslpflichtrisikore}erve . E 200 000 011087 O 20 f 5 F 97 | | L 2 —_— O G 7 - ® - - j C C c 1 x 7 pes ; G n E L 2 7 Y 3 2 s E T ZA Rd A E L 7 4 1+ p f G L auv ay o t ; É E | A x 1910/10 . ° o A TT Debltoren, Mee a v as e o oe e 149 097,00 | [nad dem 1. Oktober d. F. findet nicht Zahlungen für unerledigte Bersicherungsfälle | 2) Haftpflichtversiherung . 70 46757 997 751/98 . Guthaben andererVersicherungs8unternehmungen: Gewinn 1913/14 118736 |

H

Rd

D TTTCAE N LTÉCH A

R

- - . -

2

5 S

D DD

Ea

as

L

S |

J

U

b-i D E os T > 20° Co G.

dD

Zugang . Abschreibung

L

D L —_— G J O2 s

boud dD DZ I

]

pes

. S

o

] 4} v0 >y 1 / 1E Son d »8 59 490 | J fe E N P 1) Kapiîitalverisiherungen auf den ode 93 426 988/96 Nachmittags 4 Uhr, bei der Gesellschaft

j j l

. 7

di

1

1 L

0‘

G ) V )

Aklienkapital (75 Kontokorrent Reservefonds Ertrareservefonds

Grundstü>-Unk.-Res. .

G IEA 993 (60

«

1) Praämienreserven für in Rückdeckung über-

R C A e a e | 2 485/99 | werden vom Kapital gekürzt. s sicherungen : I S | 3 196/41 Braunschweig, den 2. Mai 1914. E 3 S S y 2) Verwaltungskosten: O S S : 9 341 755/76 q C7 | X, AOAITAUIIONEN. «¿s P R O 54 519/54

S R O E S | E Braunschweigische Maschinenbau- D Quit 13 244/63 | | a Agenturprovisi nen. 210 745,98 5 | » Tie. «O i e e o S 8 ° | O T IE T A T ; ; E E A | E » Sonstige Verwaltungskoften 317 420,3: B98 166: 533 0063 i e Palhiwva, und zwar: TaBalbon 10d Mor Heolien Konto L N enel Sicherheiten | 18 300|— Anstalt. . Zahlungen für Versicherungsverpflihtungen | R n ige Verwaltungskosten 317 420,53 28 166/31 533 006/39 1) Noch T I Reidbs\tempel 1 50220 Unkosten und Äb]hreibung g ' geg ; R ALTES A f | 0 DATZIGR im Geschäftsjahre aus selbjt abgeschlossenen | M11, Pramienre]erven : 5 9 D T E S E S Z VOZIOU Ben N R E Rohstoffe 69 047/66 E, G L G s NerllPemungei ür: i | i 1) De>ungaskapital für laufeude Unfallrenten: | 2) Borausgezahlte D a. 618/85 Bawitrinfaldso S | 30876 E A e ° | | j I E E TCLEMLE T B, 4 : 2) Nicht ghachoheone Dintdende der Aftionäre 11297 S E E E O rennmateria P E E | 4 3089/9 ¿ s i t E : | R A R 97 Ir 9 Qr 3) Nicht abgehobene Dividende der Aktionäre 46/2 R z 2 2 c P E | f avitalver runaen den Lodesfau: | A. auß den OLICNTEN + o 303538! 1 c N E L LEXD 20 Wan Ks 0 77 921 995,39 Brauereigesellshaft vormals l) Kapitalyersicherungen auf den Tobegsal 5 h E dem Gefbiktoialre 18 869.12 | 156222 97 A) Pensions londs der, inealbeamien. . . ,„| E LLLS 5 den aste e. Ie 9D DeANR 5) Pensionsfonds der Außenbeamten ... .| 215 207

A, Geleit. . 1. « « 0204 (18/49 | 23 V Lat n Æromahrresorhe » E S U A P Prämtienrückgewährreserve .…. : 6) Guthaben von Berschiedenen . .. . . 1 16425945

T. Steuern und Verwaltungskosten: | Verf 786 197 90 | NONMIENC See OEN 0 a s el (86 125 |— 1590 4

g r Ad | 99 948 ¿e Le 1B s 4 A E A4 $Y Bankguthabên . « « « « «24711042 | 192 948/— | mehr statt; etwaige fehlende Zinsscheine der Vorjahre aus selbstabgeschlossenen Ver- n 1) Steuer 4 840/08 A i Se L S o 408 9 s 1 940/08 | 2) Sonitine Gutbaben e 194 558/87 980 683/87 Gewinn- und Verlustkonto.

Gewinnvortrag v. 1! Grundslüdertr. u.

. . . * . . * . [ î S H L >4 , 78 7 9 OOC E | 9 997 29 M . Z 17 A E . T1 Ç E z L L | j f < Warenlagerreserve aus Sanierungs8gewinn 20 000, 181 2 S. Moninger, Karlsruhe 1. P. þ. zurü>gestellt ; 346 740,64 6 631 499/15 | E 2) O ; 1 218 875/40 | 4°/ ige Anleihe von t 750 000,— 9) Kapitalversicherungen auf den Lebensfal : | 3) Sonstige re<hnungsmäßige Reserven . .. 2 2905 143 235/94 X]. Gewinn : F | A 896 L t S IRQRT _ | | E x ti i eter orie artmann | L, WEIIN a E E S 3 59 ») D | - 2 Pasfiva. # | Bei Po T! 1896 Ge A Ge e 718 867,— L | . Prämtenüberträge für: e _— 991 069 98 Aktienkapital, 1. Januar Be l 700 000|— | A R Mata deb F rg erteo a zurü>gestellt E 2015 (20 382 - | l) Unfallversicherung . . s E S z 306 50578 Gesamtbetrag . .| 140 383 103/67 A Vorltaub Zus ule ) ien 2: 350 000 | Notar Biktor PVearktn dahter gemaß F 9 N Ga O | | : 998 899/97 O Ta R ott L N 1 ; : Der Vorsiaud. dur Zusammenlegung der Aktien 2:1 e E L | der Anloibehedingunaen stattaebabten dret- Nentenversicherungen : : H 398 899/971 t Uebereinstimmung vorstehenden Rechnungsabschlusses mit den mir vom e Cu 590 000 | Hi E 2640 cui D TOTSP Sn a. aelet\tet (abgehoben) L DoOU 122,18 | | «. WonIitge Neser ven und Núückla len 145 000 G orstande vorgelegten Büchern und (zu gehörenden Beleg N bescheinige ich U C19 l 5y ei 997 ror N zehnten planmäßigen Ziehung unserer U O2 Í | = ( M VA ( ge t) auf | 13044] dur< Ausgabe neuer Aktien ° Ä A 225 000|—| 975 000 |— | 40/ igen Vartialobligationen wurden þ. zurückgestellt (nit abge- : 2 | X. Sonsttge Ausgaben . Grund genauer Prüfung. E A sollshaft ge x S eht S 11 933,30 562 355/48 Leipzig, den 31. März 1914. Terrain- und Baugesellschaft

E E 9A A /0 Hypotheken e do es N 596 000 folaende N y - Rückzahlung a1 N A S en d C S e A R A folgende Nummern zur Kuctzahtung am 20 EA e r —— Gesamtausgaben . . 60 Sas K C A T L R E E S ¿ Í H E ; Kredttoren : DIVETIE . » «+ » « » e 87 299/23 1. A t O14 gezogen: {) Sonstige Versicherungen : | N samtausgab einma : D8car Jacobi, vereidigter Sachverstandiger fur lausm. Buh- u. Geschäfts-| Müinchen-Olt, Aktiengesells<asl el ce - 1 _ r Qr 9 + ugu} L zogen E c S 164 13111 4 Lc -- füihruna beim É QeE 5 Q I : < j de j Vil A LL L 011144) 810 GUTTeNe Gerne .- « » e v l Z0U 158 54920 Ut. A Nr. 77 87 179 227 247 282 geleistet E L 249 434/50 107 10 C. Abschluß. führung beim Kgl. Land- und Amtsgericht zu Lelpzig und vom Nat der Stadt Leipzig . L | : S | T is 4 L G M B us » E e E V es L E An T f E e | (85 M A i c C ät +5 N 1 C A îÎ 4 l Reservefonds I 10 63741/1984 375, 8 Stüé à « 1000,— [1, Vergütungen für in Rückde>ung über- | E Wesamteinnahmen E 4 205 412/99 beeidigter Bücherrevisor. M in ZAUncYen. R S S D 0 Ee Or S: To.0e05 40x 06:0 _— L v A L es Q9 9 I SotamtauRanahon A O NQ Qi» l orotn its : G M c : t $ . “p \ 92 . C "e Y E L E Pi C0. É . 16 000|— = M 8000 —. nommene Lericherungen .. - « « » + | 492 214/23 Gange daEn o Se 4 160 326/05 | Dic Nebereinstimmung Der Gewinn- und Berlustre<nung sowie der Vilanz „Vilanz ver 31, Dezember 1913. Ueberweisung aus Sanierung8gewinn . .. . 4 000 20:000|— Lit. B Nr. 54 160 193 201 222 . Zahlungen für vorzeitig aufgelöste selbst ab- S Uebers{huß der Einnahmen | 15 086 91 mit den Büchern der Gesell)\chaft wird bestätigt. Beamtenpensionsfonds E 10 000|— | 281 410 469, 9 Stück à «#6 $00,— ge\<lossene Versicherungen (Rückkauf) . | JUD (01/09 | / y s l L vas Leipzig, den 3. April 1914. Dolferbèrelauto % Y | 5 000 A 4000,—. E M Gewinnanteile an Ber}icherte : | EHE. Gesamtabschlufß. S E L S Die Revisoren. H dantionsfkonto 2:00 Die Verzinsung derse ber bört vom 1) aus Vorjahren : | ebershuß der Einnahmen über die Ausgaben : Alfred Hossmann. Gustav Gumpel. N fti ¿Lf L 14011/41514 s s » S * - . * - . - . G @ U) Ä i l A « r (C ) E i s di (“r E 9 L S Ï L L A S & N : Ho ofentnnt bei T 9 800|— | 1. August 1914 ab auf. _ a abgehoben a 314 (02,08 L) der Lebensversiherung8abteilung . . 3945 P Daß die in die Bilanz der Teutonia Versicherungsaktiengesellshaft in Leipzig Br G A R 50 388/76 | Die Einlösung findet statt bei unserer þ. niht abgehoben . . . ___ 37 624 00 2) der Unfall- und Haftpflichtversicherungs- ; für den Schluß des Geschäftsjahres 1913 unter Position 111 der Passiva mit dem | F Rie 12188 Hte 40 Kasse oder bet den f iefigen Bankhäusern 2) aus dem Geschäftsjahre : abteilung P ( 3! ; Betrage von M 107 120 304 22 für die Lel nsversiherungéabteilung und M 1 643 235 7 La atonicg 0 (014 | Rei Q Soamburaer Rheinif ARSAH A j E für die Unfallversiherungsabteilung eingestellten Prämienreserve Ld R S C Veit L. Homburger, Rheinische a. abgehoben ¡ I L i ir die Unfallversicherungsabteilung eingestellten Prämienreserven gemäß $56 Absayg 1 L A E N x j LUHENL ; e : V : Bl ¿ h j d. Very s it A - y H L N M V elg P LIIITENTC Ce g az J 99 Ml Dezember 19183. Creditbank Filiale Karlsruhe und h. nicht abgehoben . 2 038,55 9 152 887/38 2 505 214/06 N Verwendung des Uebershusses. : des Geseßes über die privaten Versicherungsunternehmungen vom 12. Péai 1901 be Straus & Co. VI. Nüdversiherungsbrämien i 585 751171 « An den Jielerbefonds8 (S 262 des H.-G.-B.,) 4 rehnet sind, wird hierdur< bestätigt. Naftis h M Bei der Einlösung sind die nicht ver-| y11, S éouerA R Verwaltungskosten : E . An die sonstigen eserven: Leipzig, den 51. Marz 1914. Kavitalk M D L j 7 L LHL 4 (U og N if oor 1 io At tor) I 7 2 x 2 2 ap ailonto l) Risikoreserve für die Haftpflichtversicherung 50 000 Der Mathematiker der Teutonuia. Grundbesikrü

Mh 1 U 2) Nisikoreserve für die Unfallversiherung . . 30 000|— Büttner. De fvbuuotl Tie Pav ypothelenlon

2) A T MeErUna a e s ale as 92 3941‘

e. g

«. AY \,

. \

__ Aktiva. Grundstükkonto Inventarkonto .

F

.

199 991/053 fallenen Zinsscheine mitzultiefern; für etwa 1) Stéuern ; 32 026/10 fehlende Zins]cheine wird der entsprechende 2) Verwaltungskoften: | | 3) Sic y S L O R Q 3 {f : R Betrag am Kapital in Abzug gebracht. 2. Abschlußprovisionen 843 672 71 | | 3) O für die Vermögensver- Der Vorstaud. Dr. Bischoff. Dr. Peters. Kreditorenkonto ube. de Mai 191- E E * 92112117 waltung 40 000 : : E vis Karlsruhe, L Es L h. Fnkassoprovisionen. . 8381 134,14 | 4) Grunditü&sreserve E 00 bOE Hypothekenzinsenktonto E ciabbiidtiins c. sonstige Berwalkungse- R 979 2 990290587 5) Sparfonds der Aktionäre 15 000 9215 000 [13448] Bekanntmachung. ; Max Engel: Kaufmann E. F. Grund- Zinsenkonto . [13413] TO He os L d 1 646 362 99 4 Ja 4UDN i ] An die Aktionär : s o O 90 00 Gemäß $ 27 - unseres Gesellshafts- | mann ; Geheimer Justizrat Professor E YRArot 40 3 053/13 S < arf . e « p deo - | 90 000/— | vertrages maden wic hierdur< bekannt, | Dr. jur. Viktor Ehrenberg; Direktor a. D - è b CN 7 Breu nden . . cs ee Dei a | D YOAIS c, N E ael 1 erdur) vetannt, | Ur. jur. Billor Ghrenberg; WIrellor a. 4/. Gee iu Lokal ahn Deagendor F X. Verlust aus Kapitalanlagen . ..… 62 853/30 L, H hen daß unser Aufsichtsrat gegenwärtig aus | Theodor Müller, sämtli in Leipzig. Selle Us Se ees 6 OASg7 M )) - C f - Prämienreserven am Schlusse des Geschästs- | | S E: folgenden Herren besteht: Geheimer Kom- Leipzig, den 2. Mai 1914. per Zil. Dezember I. FernpeizaniagE o 96 04597 Metten A. - N Deggendor . ì BE 2006 S GO am Schlusse des Se]<a\!s | | 2) Boistant A E Es Q S Q 24 ((2/90 (4317/50 lde (enba Konsul G lemens Heuschkel Too Pas, Jor 0 ¿ i i: e î Marerlager 90 000 Bil r 31. Dezember 1913 E t z T a Ta agata | . Gewinnanteile an die Versicherte ; E EE E Ne e E a LAGRA Ceutonig Versicherungsaktien- Debet L L E S 4. ° anz per L. S T5 E S l Kayptitalyversiwerungen auf den Todesfall 93 426 988/96 / nanteile an die ZBernczerten und zwar: Dresden, ZOrh1ßender ; Kaufmann Ludwtg N E

* 12M 22A R

99

/ Kredit. Pachikonto . .

T C1 C s

J V I Oi

I

Ueberweifuna aus San.-Gew. an Disp.-750nd8 1 D o) Capt c; G TA n Lb ; S E f —— l - Uktiva. M A 2) Kapitalversiherungen auf den Lebensfall 34: : Ñ S 0 badet s | L 7 A : er | 64 : D O ea o Generalunkosten 7 L T A | 97 89999 | Bahnanlagekonto / 444 42767 3) NRentenverfiherungen . . = = « * « « 6 264 188|— 5 ' D an die Gewiîinnrejerve*) .. . . 13 156 748 06 3 156 748/06 a. D. Hermann HKupperk; Je<t8anwall Br: Bitfthoff: Dr. Peters. MG U Ran . Ordentliche Abschreibunge i Betriebsmittelfonto 59 138/85 [) Sonsttge Versicherungen . L S 725 782/264 107 120 304/22 N 1. Sonstige Verwendungen : Dr. jur. Paul Tscharmann : Justizrat Dr. a Le dis 4 étonti Ao 3328 v L E 5 n A i r Ó G RO: 4 G il A e Pw R R ETEE | E. A Non f anda Nov A 5 A r Lot aa a ivi Üt Ta iem er än I G meme EE E E ET T R i <ICTLUI \ TuUnDiTudelonicLg E ee S An oe Materialienkonto . ; 55671 | X1T. Prämienüberträge amSchlusse des Geschäfts- | | 1) an den Pensionsfonds der Bureaubeamten 45 000 E E anbbefirü>stèllunaskonto 2 924 C ini 7 ; F : i i | ?) en Pe sfond 5) N r [13039] Grundbesfitrückstellungskonto Oefen E E A d Sa 09 ; Fmmobilienkonto 1 037/39 jahres für: | | 2) an den Pensionsfonds der Außenbeamten . 10 000 Do 000|— | Atti z Forstwirtschaftskont diefe 3 P 5) O R T) 2d M D Ei bo ed E E 9 Z Í | x Ó E E y 2 v T1 virt\haftsktontc Masiaen ea a 00 f 12 1 Debitorenfonto .. .. « 24 520/68 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall: | M1. Vortrag auf neue Re<nung . .. b ktiva. Vilanzkouto. Passiva. | St{ouernkonto L 1 aa S M S E S E D) 200 ( ic o) 3 S64 ¡ l ; EQLL E io G 750 ( 7r 96 | | f | _ s N i j n 7 S h : <2 5 2 s A e p e t erlei 59098 VATIALONIO e «6 an L 41 a selbit E 6750 075,20 | 2 Gesamtbetrag . . 3 591 065/56 1914, April 1. E 1914, April 1. Mb [S Hyy othekenzinsenki nto Modelle und Platten 12 000 526 549/71 b. in Rückde>ung Uber- 9 358 37 6 839 433163 Gruyndstü>kkonto Altienkapttallond . . . . + 140 000|— } Zinsenkonto . . « » nf „V4 . . . . . - - . M ura 4 >00 S 3: 8 S Z é | 4 4 E s Z E us ; ù ° A 2 L L L L . . Ér r“ V ¡ R e s eat 4 881/62 Pasfiva. : g La L aeng T Ob A Außerdem sind der Gewinnreserve der Versicherten die re<nungsmäßigen | Maschinentonko S etomo eas O (rIetEri de SCrafianiadé + «e e. Þþ s 2 958/20 Aktienkapitalkonto . . 215 000|— 2) Kapitalversicherungen auf den Lebensjall : Dl en in Höhe von 6 424 588 32 zugeführt worden. Die Gesamtzuweisung an | Debitoren . G reditoren. eee Dl 20D na 6% S S 5 750|— | Priorttätenkonto. . » « - 287 500 4 selbst abge\{<lossene… „eo [34 (T e Reserve hat also M 3 581 336,38 betragen. Bestand an Konserven 2c. Auto 706|— | (Souponskonto . | 260 3) MNentenversiherungen : | ; A Mangel s Abwärmeanlage . .. Ï e 316/13 ! { [CLOIL Logen | \ Vilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1913. D e ——| 40 288/76 | Erneuerungsfondskonto . . {3 651/30 4) Sonstige Versicherungen: | | ; : 37 39369 STARS | E Betrag in Maxk Ne 9 290 02 Debet. Gewinn- und Verlustkonto. Kredit.

4 000|—| 350 000 6 703 345 | 1) SUE Sa Fähndrich, stellv. Vorsitzender; Direktor gesellschaft in Leipzig. Gehaltkonto R C E L 17 912/39 Amortisationsfondskonto . 3 186/62 selbst abgeschlossene. . . us by e a | s é c n c c c Lo Ta Wo) Reludewlt «o oe o e ° 04 | l —————— | Reservefondskonto . . 5 779198 a. felbst abgeschlossene . 21 830,34

| 666 136/70 f Gewinn- und Verlustkonto 167181 þ, in Rückde>ung über- MUglteder ges Aufsichtsrats: A Haben s D396 D4DITT nommene . «i. + : l) Gustav „Bebringee, R a. D ¿ ; + | A Al D020 D d \ / Z f 6 99A - 914 April Lt Ab „A 1914 L) il l | in ?Frantsuri a. M. Bor 1Bender. E e 8 N l 350 000|— \ Gewinnreserve der Versicherten . . | 11 078 370/74 y U E e 1914, April 1. A N gct A S erungtger if 2 | ) 9 2183|. Getwinn- uud Verlustkonto. : Sonstige Reserven E lagen | 9 516 272/05 A. Aktiva. L | | Fabrikationskonto . . 108 843/87] Fabrikationskonto : 66 60492 | 2) Walter gr tk Bankier in Franks Ci) 313 476137 Soll. M |A Sie Alódaben 0 151 130/46 . Forderung an die Aktionäre auf Volleinzahlung | | PATAchttonto.. « «a e s 2 489/72] Debitoren f. Waren . . , 24 168 j r M G Neuverir. Borsiender. T DeS ATTeNLaDITalS « «s »þ de è | 1 350 000|— | Unkostenkonto . . . « 6 323/10} Bestand an Konserven 2c, . 34 776/87 | 9) Ed. M. Goldschmidt, Rechtsanwalt

Waren . . ..- : —77T77|77 | Betriebsausaabenkont 36 033 14 6GG 136/70 | F errevgauLnaDentonto . . . O25 Gesamtausgaben | 143 833 100/32 bun KaG Ga alNo I 6 Lobnkonto 10 64310311 9 5 74919: in Stuttgart. | É rar aRt in E, 67 L EILO O E A E R 907 276/03 | Gehalt- und Lohnkonto . . Q Bt ee ouis 2 749/93 N O S Erneuerungsfondskonto . 167/81 axf hA 1 207 276/03 ——) l —_—| 4) Stephan Strauß, Bankier in Stutl-

Fraureuth, den 1. April 1914. 36 200 9 , C. Abschluß. A O L. Do aa a a eo d s o i | 117 154 172/20 128 29972 198 999|79 a e 43 : d E E Gesamteinnahmen „eee 147 379 078/97 . Wertpaptere: | | A R 20 29021 | Car H Porzellanfabrik cFraureuth Aktiengesellschaft. Haben. S E 143 833 10032 L) N lt Gere Wertpapiere 1 893 12710 | Hornburg, den 1. April 1914. 5) Otto L. Benzinger, Fabrikant in A LECER A 72 Í A at h 0:0 * ¿d d 0 M0 p taa c r, 4 / i: ie ¿ O Gd s k è "E d . M N Kn eqdors. Betrieböemnahmenkonts «196 200/99 Übers>@uk-dèr: Glünahimen T 364 978165 2) Sonstige Wertpaptere-. . . . . | 57992—| 195111910| Der Vorstand der Actien-Conservenfabrik Hornburg. Fra i ; Degaeudorf, 27. April 1914, Mer IMARCRAs BER E Pu a E “. Vorauszahlungen und Darlehen auf Policen | | 1. 11030 157/07 L. Neuer O, Neuer N P A SHEDARY M Der Auffichtsrat. Dex Vorstand. (Schluß auf der folgenden Seite,) y t y : : | f m i VU Cer, Georg Dorner, Architekt in München,

468 68 6 999 091/94 im einzelnen| im ganzen