1914 / 105 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R E R Hf p

[13412] [13409]

Aktiva.

Vilanzkonto vom §0. September L918, Aktiva. e A

9 665 504 67 | 96 655 0b] 2 638 849/62 =

Passiva, e 1 200 0009

Bürstenfabrik Peusberger & Co., Aktiengesellschaft. A E Bilanz am 21. Dezember 19183. f

—— 863 535|— Zugang 1913 __6407/74 569 942 74

8 699/74

10/0 Abschreibung . . 24

E Sechste Beilage A E zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Maschinen, Werkzeuge und Einrichtungen : | Fällige Zinsen 5 062,90 | 415 927 d 10D. Berlin, Dienstag, den 9. Mai 914.

a. Maschinen 57 824 o, R E B i a P Ep in i cil mia Lz

- Zugang 1913: ŒFolito P D Cas s n 22 000 1 Utta é E 7 S Se eit O: o A E A De 4 ; "PRdil S 110 : Untersu jungssachen. / ay o 6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. Eiariheen as C E Founon e 120 000 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. ttlî e 4 6D î ; Cf G 7. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

E 74 346 50 Separatreservefonds wie 300 000 . Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. ( Lg 4 s Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung, 10 9/6 Abschreibung 743450} 66912 4 Ó L

S . Verlosung 2c. von Wertpapieren. RBankaus8rveise. ) : er ge T A teren. i: . Bankausweise

Ae a i P 60 000,— . Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. 10. Verschiedene Bekanntmachungen. D S ELLICUOE ¿ p 6 d N aae

c. Fuhrwerk s L

. e 100 000,— 1 Auto 6 000

b E bet 5 S Pensionsunterstützungskafse : 2 Pferde . 3 000 9 000 25 9/0 Abschreibung

a. für Beanite . é 12 995,— ___2250 VBorrâte :

b. für Arbeiter . . . 13316,19 Ganz- und Halbfabrikate, Borsten und Rohmaterialien

Delkrederekonto Erneuerungsfonds &Fn- und ausländishe Hölzer . . Materialien . .

Grundstücke : Bestand

E. O h Aktienkapital . . E Hypotheken . ..… « . . #6 421 655,33 ab Annuitäten . . 10 790,62

Immobilien .

Bruchanlagen : Bestand

Gebäude : Bestand Abschretbungen Elektrische Kraft- und Lichtanlagen : Bestand Abschreibungen Industrielle Anlagen: Bestand Abschreibungen Wasserleitung : Bestand Mühle: Bestand Abschreibungen

317 634/70] 15 881 70

861 243

1 278 072|— E

___ 561 44 k e 10 06750 4 39 030/39

3 903/04 ; L EA ; e S ms Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 3.

335 607/07 160 000 16 780/35

t S RGR R E T Be E E L

[13046] [13467 __ Aus dem Aufficht#rat unserer Gesell- haft ist Herr Bankdirektoc A. Nttiter in Gotía aus Gesundheitsrücksihten aus- geshteden.

Gotha, den 2. Mai 1914. Friedri Andreas Perthes A. G. [13411] i E 1

Bilauz am 89. Dezember 19183.

318 826

5) Fommanditgesellschasten auf Aktien und Aktiengesellschaften.

Vilanz am 21. Dezember 19183.

Metall- & Lackierwarenfabrik, Aktien- Sesellschaft, Ludwigsburg. Bilanz auf L. Februar 1924.

| 74 J h a2 R

26 311 17 162 23 649 30 000 187 341

Haben.

M [A

Aktienkapitalkcnto . 450 000|—

Neservefondökonto . 45 000/— Speztalreservefonds- |

fonto 48 171/40

Soll. An S E Immobilienkonto . . 438 106,03 Ab Abschreibungen | 1874/1914 101870731 336285 30

10 616|— 1 061/60 9 554/40

3 446/85

a

An Grundstöckkonto . G bâäudekonto . . ., Maicbinenkonto

Gebührenreserve . =

NRetingewinn . . |

103 200|— 150 000 188 519 66

Aktienkap'talkonto . . Obligationskonto Anleibekonto

1103 778) 90 243

Per

1 227 702/70 14891051

Bestand i Abschreibungen

Bestand Abschreibungen

Abgang

68 942/26 6 894 23

52 763/86 4221/11 T8 542 75 498 78

Außenstände: Debitoren inkl. Ba

a E

Wechselbestand Kassabestand Vorausbezahlte Versiche

rungsprämie

nkguthaben . . .

2 852 507 97

622 183 30 000 30 035

6 674 1 005

09

76 42

2 852 507

Mobiliénkonlo . «« 1 IRarenktonto Kettekonto Schußfonto Kohletikonto é Patertaltonto Kassakonto ABCIeITONtO d

4 V. W um «L «L

182 918/32 6 137/68) , 5 034 60 12 297/06

5 46514 8 731/42

500|—

«„ Lobnkonto

816/40 Gewinn:

5 Neservefondskonto ; i: Akzeptekonto Kceditorenkonto

zum Reservefonds ..

9 000|— 29 428/60 55 173/79

328/55

l 779/09

Aktiva. Grundstückskonto Lausiter Straße 44 Grundstüdlskonto Stegliß . Baukonto Schöneberger Straße Kassakonto

b A

941 548/65

75 903/12

l—

18 032/96

Maschinen- u. Br triebs- einrihtungefonto . 241 682,54 An Abschreibungen

1874/1914 a 149 19441

Kassa- und Poitscheckonto

Wechselkonto

Bankkonto i

Material- und Warenkonto . ..

92 488/13 264911 3 T2ENLO

693/4L] 208 913/27

Hypothekenkonto . . Anlebenkonto Kreditorenkonto . Delkrederekonto . . Gewinn- und Ver-

lustkont

173 500|— 20 000|— 9 153139

6 734/99

16 373/40 |

946 895/70 9935/76 1 285/15 0.059

588 607 19

Fubhrwerke: Bestand Soll. Debitorenkonto Geräte: D t Bestand

Abschreibungen

Bureaueinrihtung: Bestand . .

Debitorenkonto Talonsteuerkonto

| Effektenkonto

Ae elo

997 429/69 | Effektenzinsenkonto . .. Futierkonto .

O TOTTEN O O Pferdekonto iFuhrwerkskonto Wag?enplankonto

Uten silienkonto Ytaschinenkonto Diudtsäabentono Güterschuppenkonto Baukonto Tempelhof Speditionskonto _. Kautionseffektenkonto , .

Gewinnu- und Verlustkonto am 31. Dezember 19183.

b A T4 A Unkostenkonto : |

122 732/81! | l 500

S] 768 933/18! Getwinun- 111d Verluftkonto.

# [S] Per

und \ N Saldo ‘von 1912/13 100 474/19 Warentouto

16 373/46 | Hauserzrägutstonto , 3 917/29

116 847/59/] 116 847/59

In der gest?igen Mitgliederversammlung wurde die Dividende auf 8 9/9 fest- gesezt. Es kommt hieuach der Dividendenschein Nr. 41 der Aktien 2 H 600,— (Nr. 1—500) mit # 18,—, derjenize Nr. 9 ter Aktien à #6 1200,— (Ausaabe 1906 Nr. 501—550) mit (46 86,— und derjenige Nr. 1 der neuen Afticn à M 1200,— (Ausgabe 1913 Nr. 551—625), welche zu ?/, an dem Erträgnis des Fahres 1913/14 teilnehmen, mit #6 S7,— zur Einlösuns. :

Die ECinkösung dieser Dividendersdjeine erfolgt vou heute ab an uuserer Kasse, bei dem WBankhavs Bdolf Lottex hiex und der &. W. Hofbank S. m. b, H. in Stuttgart.

Herr Emil Schaller, welcher fsaßung2tgemäß aus dem Vuffichisrat aus- zuschei den hatte, wurde wieder gewählt.

Ludwigsburg, 1. Mai 1914.

98 849 66

537 429 69 Zewinn- und Verlustkonto.

T

6 549/91

|

11 814/35 118144

Vortraa aus dei Doi a e ee

Fabrikationskonto 768 933/18

a. Handlungsunkosten . . . 313 694/35 b. Zinsen é j 35 122/09 c. Steuern und Abgaben 37 132/24

Abschreibungen Reingewinn

An Unkostenkonto . Gehaltkonto

« Provisionskonto . Zinsenkonto

e [A 124 23116

Per Betriebskonto . . .. t 3 078

109 852/30

385 948 18 384/24 187 341/35 591 674/27 Obiges Gewinn- und Verlustkonto geprüft und mit den stimmend gefunden.

München, den 27. März 1914. Alb. Simmerlein. Fr. Müssenberger.

Chemische Fabrik Vuckau, Magdeburg.

Abschluß am 31. Dezember 19183.

E M

F Ällgemeine Unkosten | 10 701/35 Allgemeine Unkost

E 98 318 1 ' Kbschreibungen

53 319 55

1 779 09 |

124231 16

Dinklage i. Oldbg., den 28. April 1914.

: F. van der Lal & Cie, Actiengesellschaft. Passiva. 5

O [13454] Mh [E F . - 6000000} Farbenfabriken vorm, Friedr. Bayer & Co, / Leverkuseu bei Cölu a. Rh. _Gewinu- und Verluftkonto pro #913. / E

6 ide Abschreibungen O Wasserkräfteanl : |

e quen 384 075/07

9 601/88

37777319 28

23 56315

591 674 70

Ly 4 ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern überein xohnlonto

zum Reservefonds ..

1s 50 000|— l 583/96

124 231/16

379 811 20 441

Zugang Forst: Bestand . Drahtseilbahn : Bestand Abschreibungen

Bohrmaschinen : Bestand Abschreibungen

Zementfabrif: Bestand

[12992] Aktiva.

2 306 057/49

Passiva. Stammakttienkavital . BVorzugs8aktienkapital . .. Reservefondskonto Speztialreservefondékonto Hypothekenkonto Dividendenkonto Kontokorrentkonto . . Kautionskonto Unfallversiczerungsprämiens-

konto Gewinn- und Verlusikonto

[89 19

478 290 1080 000 155 820 70 000|— 300 000/— 708

89 576/92

21 367 H A M S Aktienkapital Tetlschuldvershreibungen vom Jahre 1892, 1908, 1912; 1913 Tetlschuldverschreibungen- zinsen, Anleihen 1892, 1908, 19124 19018 5 Teilschuldvershreibungen-

tilgung, Anleihen 1892, 1908

Rücklage für Aufgeld auf Teilschuldverschreibungen a: Al v S482.

Nücklage A

Rücklage für Unterstüßungen

Nüdcklage für Talonsteuer .

Dividenden

Berufsgenossenschafts- beiträgerüdstelung . . .

S

Gläubiger

Reingewinn

Fabriken mit Zubehör, Wohnhäuser und Liegenschaften. S a. Budckau. E Grund und Boden (1 ha 44 ar 87 qm) nebst Ge- bäuden, Einrichtungen, Bahnanlage und Arbeiter- wohnhäusern Atker in Biederit (3 ha 66 ar 79 qm) b. Staßfurt. : : Grund und Boden, Gebäude, Maschinen, Kessel, Gisen- bahn usw. : Cabn L Rana 191 aa 6 Zuschreibungen. durch Neubauten und Neuan- schaffungen

Abschreibungen für 1913 c. Ammendorf, Fabrik 1. Grund und Boden, Gebäude, Maschinen, Kessel, Eisen- bahn usw. : Cob i S Zuschreibungen durch Neubauten und Neuan- \chaffungen

Abschreibungen für 1913 14 d. Ammendorf, Fabrik IL. Gebäude, Maschinen, Kessel usw. : Stand am 1. Januar 1913 Zuschreibungen durch Neubauten scchaffungen

Abschre;bungen für 1913 Beteiligung an anderen Unternehmungen. Stand am 1. Januar 1913 Zuschreibungen 1913 Mobilien Magdeburg. Cn O O E Zuschreibungen durch Neuanschaffungen . . ._.

3 787 000|À | Der Vorftand.

I. Cisenmeng er.

Deobet. Kredit.

1468 569/13

1 630 206 49 __80 967/56

1 549 238/93 35 06044

. aat e MEOEI 4M ri COIO T IEIR O

[13456]

r =- a” A s E \ 0 - v0 Westdeutsche Kalkiverke Äkticeungesellschaft, Köln. Aktiva. Bilanz om 38. Dezember 29183. Vasfiva. R ——————————— a —— Mes

An | M [A Per M S

Grundstücke ; 1 730 057/19 Aktienkapital . . | 2000 000|—

abz. 1 9% Abschreibung 17 301 61 Obligationen . . } 1500 000/—

1 712 1755/58 Hypothekea und |

38 81442 _ Darlehen 400 000

T3555 53 Kreditoren 400 803/77

9 547181 Obligatious8zinsen 16 875

—TES3aT5 Reservefonds , , 60 000|—

404 LeS [2 Talonsteuer 6 000|—

1 992/88 Avale . T E O

783 556/21 Gr 34 09241 39 181/65

744 304/56

125 820/44

Gewinnvortrag aus e s

Bruttogewinn pro 1913 abzüglich aller Reparaturen und sonstigen Betriebs8- unkosten, Falliten, Tantiemen, Ver- kauféprovifionen u. | Spescn . [29 568 271/80

| | |

Generalspesen: Saläre, Steuern, Zinsen, Bankprovisionen, Yeise- \pesen, Zuschüsse zur Krankenkasse und Beamtenpensionskasse, Un- fall-, Jnvaliden-, Alters- und Feuerversicherungen, Handlungs- unkosten 2c.

Obligatio 1125 000—

Abschreibungen auf Grundstücke, | Gebäude und Maschinen 9 055 04821

Reservekonto für Beamtenwohl- | E L, 200 000

für Arbeiterwoßhl- |

74 5437

12 500 119 252/57 2 306 057/49 Gewinu- uud Verlustrechumiug am 31. Dezember 918.

1 584 299/37 1778/34 433 709/88

Zugang « - t L Deébitoren Gia Ne CGffekten und Hypotheken:

Dea e

40 290

3 390 100

554 873/80

3 944 973/80 197 673/80] 3 747 300

16 370 3 494 940/90

1 406 698 910 187 932% 20 000A

2 802+

20 000/f 614 345 1117078 808 169 ¿f

54 230/40 5 31 500/15 85 730/55

1 749/60 Debet.

Abschreibungenkonto Hypothekenzinsenkonto Reparaturenkonto Materialienkonto Futterkonto Salärkonto . . Lobnfkonto Handl.-Unkostenkonto . Steuernkonto i Assékuranzprämtenkont o Krankenkassenkonto . . Unfallversicherungs8- prämienkonto . . Angestelltenversiche- | rungsprämienkonto 5 38177 Fnyaliditäts- u. Alters- | vz21rsicherungsprämten- | konto 3019/54 Effelleilonto (5 26 093/20 Gewinnvortrag aus | 0 VOD 02 1912 14 979/35 | Zugang 7 150/38 Reingewinn pro 1913 104 273/22 | Mascinen : 387 536/94 T1014 15H31 abz. 10% Abschreibung R E | Kredit. | Zugang 406 106 |— S 8 E Werkzeuge und Geräte , |

1912. L / L 7 Me a1 azAlZo 4. 109/09 Grundslücf8ertragskonteo| 83497058 | 98 10%/0 Abschretbung }_ 916 479/45

Speditionskonto . .. Effektenzinsenkonto . . 45 021/70 Zinsen- u. Provisions- |

fonto 2 700/23 1014 151/31 Berlin, 31, Dezembér 1913.

Berliner Spediteur-Verein Actien-Gesellschaft.

Der Aufsichtsrat.

Moritz Bonte. Schachian. Stegfr. Müller. S. Bodenheimer. Hans Schlesinger.

Die Direktion.

M. Bleise.

Die vorstehende Bilanz sowie die Ge- winn- und Verlustrechnung haben wir ge- prüft und mit den nah den Grundsäßen | ; ordnungsmäßiger Buchführung geführten Büchern der Gesellschaft in Ueberein- stimmung gefunden.

Die Mevisoren: Berthold Nadke, Oskar Zwickau, öffentlih angestellte beeldigte Bücher- _reviforen.

Die per 1913 auf 6% = M1 12,— für die Vorzugsaktien und auf 7%, = M 42,— für die Stammaktieuz fest- gesetzte Dividende gelangt gegen Divt- dendenschein pro 1913 in Bexlin bei der Bank sür Handel uud JFudustrie, bei Herren Gebr. Boute, Abraham Sckchlesinger, bei Herren Oppeuheimer & Müller in Hannover sowie an unserer Gesellschaftskasse, Lausiger Straße 44, zur Auszahlung.

M 33 589/66 12 000— 23 687/63 2 646/05 100 122/61 187 054/85 318 136/16 132 799/57 12 255/46 21 203/22 4 409/02

Zugang

2 =

Kursverlust Massälonto: Besland. « » BEEs :

Bestand

Neservekonto abz. 29/9 Absczreibung

334 000 E De 474 027 3 808 027 d:

195 1275!

400 000 Gewinnvortrag aus 1912 | 1 468 569,13 |

16 761 3851/82

31 036 840 93

Bilanzkonto per 31. Dezember A918.

S

6 774 :

Zugang Fnduftrielle Anlagen S l

abz. 5 2/0 Abschreibung

Abgang á Borrâte an Kalk, Steinen, Kohlen, Sprengmaterialien, B dde Maa G a e a U 179 086

6 444 898 Nettogewinn pro1913 15 293 282,69

Zugang Bahnanshlüsse | Gleise : [2 500/— abz. 5 9/6 Abschreibung

31 036 840 93 Passiva. —-

870 195 |

Passiva.

im

1 278 000)

50 835/76 T 328 835 76 79 335/76

Aktienkapital 3 500 000 Aktiva. ‘Obligationenanleihe T (Eb ruamamma Fram é 1 800 000,—: hiervon am 30. September 1912 im Umlauf befindli ausgelost im Berichtsjahr Obligationenanleißhe 11 im #6 600 000,— : hiervon am 30. September 1912 im Umlauf befindllch ausgelosi im Bertchtsjahr Obligationenzinsen: bis 30. September aufgelaufene bezw. noch nicht ab- gehobene Zinsen: für Obligationenanleihe T IT

Konto rückständiger aukgeloster Obligationen I Kreditoren . .

Seyparatvors{chußkonto

MNeservefonds I

MNeservefonds II

Delkredere:

Aktienkapital: 36000 Aktien à 1000 M6

Obiligationsanlcihe 439% von 1909 rüdzahlbar mit 102

Unerhobene Dividenden aus 1909 und 1912 .

Obltigationsziafenkonto :

unerhobene Zinsen auf Zins\{etine Nr. 2 6,8 Un 9. 428620 Vortrag für noch zu | erhebende Zinsen vom | | Oktober bis 31. De- | zember 1913 auf Zinsschein Nr. 10

Diverse Kreditoren

Reservefonds 1

aa ag [I

Neservekto. für Wohßlfahrttanlagen

Neservekonto Beamtenwohl-

Arkciterwohl-

Grundstücke und Ge- E Ba LS TSOU Maschinen und Ge- | räte 15 798 952 Borräte und diverse Borträge: NRoh- stoffe, Halbfabri- Tate, fertige Pro- dukte, Materialien und Diverses . ; Kassa, Neichsbank- saldo,, Wesel, Bankguthaben . . Beteiligung an frenden Unter- nehmungen . . , 113 032 822 Diverse Debitoren , 115 529 474

| 209 086|—

N 36 000 000 A AZLN | 92 060115

36 740/31

3 673169

33 066 62

Zugang Fuhrpark und Förder- V abz. 109/, Abschreibung

35 25 000 000

ursprünglichen Betrage BAS 538 000 SUEN

21 998 808 2 700

6 550 454 050 704 350|— 15 791/69 104 765/51 614 345|— 1 696 401/89

| [14 095 229/52 Verlustrechnung für 19183. Mh 2 e A 415 728/13 173 240/65

3 058/45 1 091/40

220|— 472 973/59

Abschreibungen für 1913 Pferde und Wagen Betriebsmatertalien, Brennstoffe, Emballagen usw. . . Fabrifate .. Vorausbezahlte Versicherungsgebühren Kasse und Wer!papiere Avalschuldner Schuldner

18 287 2 000 159 628 720 379 197 549 120 000

27 442 604 s 285 536/25 18 910 621/54 12 728 460 90 8 594 359 |— 2 164 898/06

281 250,—

| f

Zugang 26 0697

3 800 148|—

für Mobiliáae Coln 1. 6 6 006/73 | | |

14 095 229 / , abz. 159/60 Abschreibunç

Haben. 18198782! | |_| Nettogewinn pro1913 15 293 282 69/1 12752144357 1

[ 081/28 4 925/45

1198/55

|

4 934/96

10 000

34 519

6 444 898

Haben. M

23 769

409 050

2 491 024 82

Gewwinn- und 40 145/18

Soll. Meservekonto

fahrts;\wecke Gewinnvortrag aus 1912 1468 569,13

für

Talonsteuerrüdstellung Gewinn- und Verlustkonto . . .

6 124 919 62418 296 165/19

24 799/84

| 484/97

26 425|— 50 000|— 14 750/—

Zugang Borräte Debitoren Kassa W ‘{chsel Beteiligungen E Eigene Obligationen . . A C Cel

45 14 Gewinnvortrag aus 1912 .

Allgemeine Unkosten, Gehälter, staatlihe Versicherungen, S O Ta N 51918 tohgewinn des Jahre

_ Steuern usw

Zinsen und Diskontverlust

Kursverlust an Effekten

Anleiheunkosten 1913

Aufgeld- und ausgeloste Teilschuldvershreibungen vom Jahre 1908

Abschreibungen

Soll. Geiwwinn- und Verlustkonto.

6761 851/82 R H 2752144357 Handlungsunkosten . . .. 94 164/90 Zinsen ._ 121 636/82 Agio auf ausgeloste Obli- | gationen 3 Abschreibungen und Kurs- verlust i Gewinnsaldo

P)

22 14

Gewinnvortrag vom 1. Ok- tober 1912 / Bruttobetrieb8gewinn . . .

[13455] Farbenfabrifken vorm. Friedr. Vayer & Co,,

Leverkusen bei Cölu a. Rh.

Wir machen hierdurch bekannt, L in der heutigen Generalversammlung die Dividende unserer Gesellshaft für das Jahr 1913 auf 28 9/6 festgeseßt ist. Die Coupons der Aktien werden demgemäß mit «4 280,— per Stück von heute ab an unserer Hauptkasse in Leverkuseu sowie an ten Couponkafssen der Deutschen Bank in Beriin und deren Filialen in Aachen, Barmen, Bremen, Brüssel, Crefeld, Dresden, Düsseldorf, Elberfeld, Fraukfurt a. M., Hamburg, Köln, Leipzig, London, München, Nürnberg und Saarbrücken, teren Zweigstellen in Berucastel-Cues, Bielefeld, Bocholt, Bonn, Coblenz, Cronenberg, M.- Gladbach, Hagen i. W.,, Hamm i. W.,, Kölu-Mülheim, Neheim, Neuß, Paderborn, Remscheid, Rheydt, Solingen und Trier und deren Depofiteukassen in Aug@bura, Chemuiß, Düsseldorf - Wehrhaÿn, Goch, Hilden, Jdar a. d. Nahe, Langerfeld i. W., Lippstadt, Mörs, Opladen, Ronsdorf, Schlebush, Schwelm, Soest, Velbert (RhH1d.), Wald, Warburg und Wiesbaden, : Ie ei der Bauk für Elsaß und Lothringeu in Mülhausen i. Eis. eingelöst. Leverkusen bei Cöln a. Rh., den 2. Mai 1914. Der Vorstand.

4 432 521118 Bu. Dezember L913. Kredit. E L b [s

| 46 418/74 348 127/26

Neingewinn . . «M1 808 169,52

Debet. Gewitin- und Verlustkonto am

U I Be S 1 E

128 099/54] Per Gewinnvortrag aus 106 310/99! 1912

3353/35] Betriebsgewinne . ..

122 689/78!

34 092 411 |

394 546|—!

il 394 5461 Cöln, den 20. März 1914. Der Vorstand.

181 898/19 davon : 34 519/45 N tr Eerlgingen Bef R e : üdlage für Talon- und Wehrsteuer Vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- ¿ Gewinnanteile an Aufsichtsrat und Vorstand . und Verlustkonto háben wir geprüft und -Elbiugerode, den 31. März 1914, Dividende 89/9 auf 46 5 000000 , f 400 000 mit den ordnungsmäßts geführten Büchern Vereinigte Dividende 49/6 auf 4 1000000 ., 40000 übereinstimmend gefunden, Vortrag auf neue Rehnung . « + + «+ + «+ -| Harzer Portlandcement- und Kalkindustrie.

Moriy Berliner, W. Klein. Gogel.

15 000 15 000 200 000 62 296

440 000 75 913

Generalunkcsten . . Zinsen

Delkredere Abschreibungen Gewinn

808 169 1 874 481

52 74

mem Me n S T

1 874 481/74}

beeidigter Bücherrevisor zu Hannover. Die Revisoren der Generalversammlung : von Dobbeler. Just.

[13048] |

In Gemäßbeit der Vorschrift des § 244 H.-G.-B. machen wir hterdurch bekannt, daß Herr Hauptmann a. D. Plewig dur Tod aus uriserem Auffichtsrate aus- geschieden ist und Herr Major - von Kobyleßkt auf Borkendorf sowie Herr

Magdeburg, den 31. Dezember 1913.

. e É

Die Dividende von 8% gelangt sofort an der Kasse unserer Gesellschaft, bei der Mitteldeutschen Priva

Bank, Aktiengesellschaft in Magdevurg und deren Niederlassungen, bei dem Bankhause Braun « Co., Berlin W Eichhornstraße 11, bei der Nationalbank sür Deutschland, Berlin W 8, Behrenstraße 68/69, sowie bei den Hertel von der Heydt «& Co., Berlin W 8, Behrenstraße 8, gegen Einlieferung des Ertragsscheines für das Geschäftsjahr 45 Wf

S deb den 1. Mai 1914 Der Vorstand Magdeburg, . Mai : Í g g- den ai Magdeburg, Fabrikbesißer

Den Aufsichtsrat bilden zurzeit die Herren: Bankdirektor Moriy S{hulte, Carl Lob | Wolmirsledt, Fabrikbesißer Friß Müller, Magdeburg, Ingenteur E. G. Fischinger, Dresden, Archktekt Gustav Schmidt, Magde} burg, Geh. Kommerzienrat W. Dümling, Schönebeck a. Elbe.

Der Vorstaud. M. Ke ck

Dr. med. Kuborn, Diedenhofen, Daniel zur Mühlen, Büsbacherberg, Eduard Schäfer, Fabrikbesitzer, Barmen, Direktor Wilh. Meinhold, Dornap.

Wesideutshe Kalkwerke Akltiengesellshaft, Köln.

113457] Gemäß §8 244 des H.-G.-B. machen wir hiermit bekannt, daß fch unser Auf- sichtêrat aus folgenden Herren zu- sammenseßt: Dr. Nothe, Bankdirektor, Cöln, Direktor e Schlüter, Dornay, Franz Zilkens, Cöln-Chrenfeld,

Gutsbesißer Julius Meißner in Dürrkamitz zu Mitgliedern unseres Aufsichtsrats ge- wählt sind.

Neustadt, O. S,., den 1. Mai 1914, Zuckerfabrik Neustadt O./S. Aktien-Gesellschaft. Emanuel Fränkel. A. Kühle.