1914 / 105 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: S wo 19 s. o S Einladung zur siebenteu ordentlichen Fsraelitische Religiousgesellschaft Karlsruhe. Bila if C j Akti j [lfd t Generalversammlung der Aktiengelell- Soll. Vilanz pex 318. Dezember 1913. : n. Bilanz der Cigarettenfabril Constantin, Aftien-Ge)e | ja haft des Gaswerk Wemih (Eurem uro) : : —— A ram: eet 4 p EamBag, den 6. Juni 1914, | Bar und Bankguthabe1 17 603/69 “0E B 6 F 4 |4| Nachmittags 4 Uhr, im Sißungsfaale | Mobilien s L f | 91 800 | der Juteruationalen Bank in Lugem- | Hypotheken und Effekten . ó1 00 f burg Filiale Met in Mes. Synagogenerneuerung 99/16 Tagesorduung : : Immobilien #4 109 140,50 Vorlage und Genehmigung der Bilanz | Abschreibung „__6 323,99 nebst Gewinn- und Verlustkonto. | 11. Beschluß über die Gewinnverteilung und über die Entlastung des Vor- - stands und des Aufsichtsrats. 25 R : TI1. Wahl von einem Aussichtsratsmitglied. | Gehälter, Legate, Dotationen . Stimmberechtigt sind nur solcheAktionäre, Steuern, Umlagen, Sporteln .

A «5 15 000|— 15 000|— 80 000|— 2 600|— 90 406/50 46 042 36 179 049/36

Aktienkapital Reservefonds Hypothekenschuld Schuldscheine . « « Kreditoren y Stiftungskapitalien

n

; Siebente Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger. f

.¿ 105. Berlin, Dienstag, den 5. Mai

Grundstückskonto Fabrikgebäudekonto SUCINA 2+ #0

635 000 xd 1 771/85 636 771/85 O. L 19 171/85] 617 600/— 75 600|— | 2 309 69 450

102 816/51 179 049/36 Gewiun- und Verlustkonto nenezneeme 8 c L 2 ; M 1 G Ë. UntersuchungsfaWhen.

15 886/33}| Umlagen und Beiträge 3 988 9M Wi 2. Aufgebote, Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. Een o S S ies i TIOSGU Me u iso 0/6 Fre h 3, Verkäufe, Verpa), Verdingungen 2c.

reauinv Fabrikinv Inventar Xanth) | | : ; “s z E ; L 355470 S » Hebühren . . « [13 666/42 . Verlosung 2c. von Wertpapieren. (Bureauinventar, Fabrikinventar, Inventar anth! | | welche ihre Aktien spätestens am 3. Juni Zinsen ._, .| 1855/47} Sporteln und Ge S ATZIS i 2c. von L teren. Í i

ckmy Brüssel) m9 | inte S Mibesoâ l S TRZIOZ iwillige Lei n, T ZOLOIEO . Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktie en. E und Brüssel) e 28 737/71 | arte bei der obigen Bauk N ai69) EORA U GEGIWaRD, Diver]es 2 20A E Sen 107/30 g haf [ tiengesellshaften C E E A 98 18771 | aben. E 74 Abschreibung . - « . .- *_- DEOIde H E E Ee

| Diedenhofen, 3. Mai 1914. 28 372/42 28 372/42

4.

39/0 Abschreibung « « « - - d.9 Grundstück und Gebäude in Xanthi . . 30/0 Abschreibung. . ch ch + o. *

Inventarkonto

ver 31. Dezember 19183.

73 300 . Erwerbs- und E enossenschaften. | . Niederlassung 2c. von eibiambilien:

. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung.

. Bankausweise.

. Verschiedene Bekanntmachungen.

Öffentlicher Auzeiger.

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile 30 3.

E T

19 627 71 [13602] (13504] 42 024d

A R E 90 9/6 Abschreibung von A6 69450 . « 13 n Grtraabs{reibung (Zugang in 1913). „ch2 37,1

Maschinelle und sonstige Anlagen . .. «_- + «,

“* Maschinenkonto, Elektr. Anlage, Transmissions- Anlage, Dampfbeizungsanlage, Aufzugsanlage, Be- und Entwässerung, Pumpen- und Enteise-

nungsanlage, Kücheneinrihtung in der Kantine) Zugang L ;

159/, Abschreibung von # 409150 , 61 380,— Extraabschreibung (Zugang in 1913) 81 964,70

Ersat-, Neserve- und Zubehörteile für Vêaschinen . . Zugang L

Abschreibung durch Inventur festgestellter Verbrau 9erkzeuge- und Gerätekonto E Abschreibung durch Inv BVerbrauch Transportmittelkonto . « E Zugang « - « A

Absthreibung . Pferdekonto . Abschreibung . Neklamekonto 1 (Reklameschilder) Zugang

S s ck.ck S4, e

Abschreibung «

. C R R , mora

"A409 T0

\

81 964/70 491 114/70

143 344/70 24 066/929

18 090/21 52 156/50 98 29516 4 6G (4 417/04 E E E E ARES e 16 000|—

8 337| 24 337 |— 24 336 |— 1 600|— 1 599|—

1 151 033/72

555600—| Gaswerk Remih A. G. Der Aufsichtêrat. Der Vorstand. W. Müller, granz Mehn, Grubendireftor, Rentner, i Kneuttingen. Diedenhofen.

347 770|— | „Aktiva.

| | An Grundstückekonto:

| Bestand 1. 1. ; Zugang

Gebäudekonto: Bestand 1. 1. Zugang

NOMIeIbUna „o a 06d Wohnhäuserkonto (für Beamte, beiter usw.) :

Bestand 1. 1. 1913

Zugang e

4 250/70

Ar-

Abschreibung A Mech. Webstühle und dazu geHorige Hilssmaschinen:

Bestand 1. 1. 1913

Zugang

Ettlinger in den V

48 179/87 C ae S ever bin

405 000 43 474 16 448 474/16 99 474/16

me R anae

144 000|— 30 192/02

174 192/02

An Stelle

E

Karlsruhe,

A «N P

9 092 57

“)

5 192(

JDC ANA 426 VUU

orstand

gewählt.

30. April 1914.

M. Altmann.

(A Î | N 2718 | \ |

|

j | | | | |

|

Der Vorstand.

| 2 a r q «8 e R N j | [13067] oh? Girmes & Aktiengesellschaft Wed

Viianz per 324 Dezember 19183.

Für Aktienkapitalkonto .

Delkrederekonto . -

Dividendenkonto . . Transitkonto

Neingewinn 1913

Gewinnverteilu

NRefervefondskonto (geseßl.) ._ Kontokorrentkonto (Kreditoren) Avalkonto (Kreditoren) . . Nrbeitersparkassenkonto . . . « Fohs. Girmes-Stiftungskonto . . Speztalreservefondskonto

Pensionsfonds für Beamtenkonto .

Talonsteuerrückstellungskonto Beamtengratifikationskonto

Gewinnvortrag von 1:

ng : 169, Dividende an die Aktionäre

Statutarishe und vertraz8-

&FXonas Ettlinger.

)12 (6 67 602,12 „994 629,80

A 430 000,

° Ç “i t ao Mr ho Herr 2 c des verstorbenen Hèrrn David Ettlinger n urde Herr Abrahaur

[13058]

r Ire,

Pasfiva. T3 pr

3 000 000|—

1 066 806/20 987 258194 3 300|—

105 222/44

70 988/75

50 000

50 000!

39 57789

[7 000|—

35 810/32

120

928 300|—

PCO 92 662 232|—

5) Kommanditgesellshaften auf Aktien und

[13043] Aktiva. 1913. Dez. 31.

An Bankguthaben 2c. Kassenbestand

Soll.

1913, Dez. 31. An Stempel u.Gründungskosten

Vortrag

| Norderucey, den 1. April 1914,

Aktiengesellschaften.

Bilanzkonto.

M 37 821/76 67/58

1913, Dez 01, kapital 140 000,—

| 37 889/34 Gründungskosteukonto. M 5 156/61 2 889/34 | Bankzinsen

enes

8 045/95 | |

Per 57 % Aufgeld

1914, Jan. 1. Per Vortrag

Straßenbahn UAktieugesellschaft „Norderney“. van Eschen.

Geprüft und rihtig befunden. Norderney, den 1. April 1914.

Dr. Schl

Der Auffichtsrat.

ihthorst. J. Westermann. Dr. Wegner. H. C. C. Valentien.

Per 25 9/0 Einzahlung v. Aktien-

« Gründungslonto #2 ¿«

1919) Des 84 auf A 140 000,— Aktienkapital

Paffiva. M S | 135 000 2 889 24 37 389/34 Haben.

M 7 700|— l 345 95

8 045/95

2 889 34

Bakker.

Otto Heber HYolzpflege und Ÿolz- bearbeitung Aktiengeseuschaft. Als weiteren Gegenstand der Tages-

orduung der auf Montag, den 18, Mai

1914, Nachmittags 4 Uhr, ausge-

schriebenen Generalversammiung geben

wir zu Ziffer 2 noch den Zusayantrag des

Vorstands bekannt : Verwendung von „#6 9259,80 aus den

Auslandpatenterlösen zu besonderer Abschreibung. :

Weimar, den 4. Mai 1914.

Der Aufsichtsrat.

A. Mardersteig.

[12014]

Bei der heute vorgenommenen Aus- losuzg unserer Teilschuldverschrei- bungen sind die nachstehenden Nummern gezogen und damit zur Rückzahlung zum L, Oktober #914 gekündigt:

Lit. A Nr. 33 über 46 #2000,—.

Lit. B Nr. 106 153 162 190 244 267 268 346 über je «6 LOO00,—.

Lit. C Nr. 380 395 396 474 M 500,—.

Die ausgelosten Obligationen werden gegen Einreichung der Stücke nebst Zins- cheinen per 1. April 1915 u. ff. zu LOZ 9% gezahlt :

über je

Strausberg—Herzfelder Klein- bahn-Aktiengesellschaft.

Die Aktionäre werden hierdurch zu der am Dounerstag, den 28. Mai 1914, Vorm. 1A Uhr, in den Geschäftsräumen der Firma Lenz & Co. G. m. b. H., Berlin NW. 7, Neue Wilhelmstraße 1, stattfindenden ordentlichen General- versammlung eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- rehnung für das Geschäftsjahr 1913.

2) Genehmigung der Bilanz, Feststellung des Neingeroinns und der Gewinn- anteile.

3) Grteilung der Entlastung an Borstand und Aufsichtsrat.

[13041]

den

Bilanz ultimo D

4) Neuwahl des Aufsichtsrats.

Diejenigen Mitglieder, welhe an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben gemäß § 17 unseres Gesell- \haftsvertrages ihre Aktien \pätesteus 24 Stunden vor der Generalver- sammlung in Berlin bet der Berliner Handels-Gesellschaft, bei dem Bank- haus N. Helfft & Co. und dem Bank- haus S. L. Landsberger, in Brouts berg bei dem Bankhaus M. Stadt- hagen zu hinterlegen.

Die Bilanz, Gewtnn- und Verlust- rechnung sowie der Geschäftsberiht liegen in den Geschäftsräumen der Gejeüschaft, Berlin NW. 7, Neue Wilhelmstraße 1, zur Einsicht der Aktionäre aus.

Berlin, den 5. Mai 1914.

Jaffé, Vorsitzender des Aufsichtsrats.

ezember 19183.

Aktiva.

l, Anlagekonti. 1) Anlage Kruppamühle 2) Anlage Kriewald 3) Anlage Schönebeck

11. Betriebskonti.

Kassakonto . x

Effektenkonto .

M

801 000 708 500 285 000

8 8050: 48 519

Vorstehende Bilanz wurde von der Generalversammlung am 30. April 1914 in allen Teilen genehmigt und dem Vorstand und Aufsichtsrat Entlastung erteilt. Der bisherige Auffichtsrat, bestehend aus den Herren: Oekonomierat Dr. Wegner und Bankdtrektor Westerman zu Norden, Dr. S({lichthorst, H. Bakker und C. C. Valentien zu Norderney, wurde etnstimmig wiedergewählt. Norderney, den 1. Mai 1914.

49° F j 6 5 i 4 Straßenbahn Aktiengesellschaft „Norderney 5 bei unserer Geselishasisfasse |n van Eschen. Hardegsen. 1) E Hardegsen, den 24. April 1914, [13055] Poriland-Cemeutfabrik

Badische Anilin- & Soda-Fabrik Ludwigshafen a/Rhein. | Hardegsen AktiengeseUschast.

S 105 65 l é 662 232,— y Aftiva. Bilanz am 31. Dezember 19183. Pasfiva. Dr. Hupertsberg. Ohlmer. _ 38 495/65] 290 000|— | i mami P T P pR R

___38 495/65 / E T: 5113475] Handelsgeselsafi ege E 36000 000—| ländlicher Genossenschaften,

Apparatekonto : | . e s Liegenschaften, Ge- 6 670 000 Aktiengeseusaft.

bäude, Apparate u. 15 000 000— | Die Aktionäre der Handelsgesellschaft Utensilien der Fa- 12 694 000— | ländlticher Genossenschaften, AÄktiengefell- briken Ludwigshafen | schaft in Berlin, werden hierdurch zux und Oppau ordeutlicheu S RE auf Ora. e o Mittwoch, den 3. Juni 1934, Nach- : E | G | Kassa, Wechsel, Gut- mittags 2 Uhr, nah Berltn im Meister- O O INARRE n 12 000/—

y haben bei Banken 2c. saal, Köthenerstraße Nr. 39 (neben dem L) Boutrag Tur 1014 |

E N Beteiligung an fremden | L : | Nalffeisenhause), ergebenst eingeladen. |

1nne ae- und Wafßserleitungs- M Unternehmungen 11 526 232/46 Inerhobene Zinsen . 323 640 Tagesoröuung: C Ä Be : L |

Brunnenanlage- und Wasserleitungt y i Anleihetilgungékonto: | 1) Berichterstattung des Vorstands über Kruppamühle O. E E A,

rstan

E / Debitoren einschließli | : hterstattun, r\tands U. Roftand 913 der Anlage d Unerhobene ausgeloste 4 den Vermögensstand und die Verhält- A : 2 ; Bestand 1. 1. 191 fident 2s Ses bs 9 000|— ufe dex Gesellshaft sowie Tbee: ble der Oberschlesishen Actien - Gesellshaft für Fabrikation von Lignose, Schießwollfabrik für Armee und Marine.

| Zugang Zweiganstalten . .. 16 813 054/20 ; r i “iber E Arbeiterunterstützungs- | Ergebnisse des verflossenen Ge|häf1s v. Schroetter.

E | ] | fondsfkonto . 2 829 35111 jahres. Gewinn- und Verlustkonto ultimo Dezember 19183,

bei der Einbecker Bauk, Filiale der NAlfelder Attieu-Vank, A, G. in Einbeck, bei dcr Ulfelder Ufktien-Vank, Aktieu- gesellschaft in Alfeld a. L., bei dem Bankhause Adolph Davidson in Hildesheim,

3) Afffekuranzkonto ._.

) Konto pro Diverse (Debitores) D) WeMellonto .

)) Postscheckkonto

7) Materialien- und Produktenkonto

Kassakonto . . - + 2391| L E | | Polens DARQeE je * S 8 2268 A E | mäß Tantiemen sowte E io 2 L 2 930/35 Abschreibung N Gratifikationen Hinterlegung8onto «6 a0 ck 1422 883/27 Maschinenbauanstalt, Schrelnerei, Talonsteuerrüdstellung Saialbmaca. auf L A Färberei, Appretur, Druckerei usw. : 1000, fällig | Bestand 1. 1. 1913 O0 (5. Rate S

17 526|

1 127 845) 19 334

3 200

1 239 075

1 956 589/95 1 280 500|—

55 682/06 3 308 972/18

101 1910

Anzahlungen auf gekaufte Tabake . . a.

Apaldebitoren. . . + .+ * ° } | L L

Travsitorishe Aktiva S | (vie) i

A Steuerzeichen, verzollte und unver- Abschreibung „«« -+ - ++- __0l 463/36 12 VUUI Z n h

zollte Rohtabake, Materialien für Cigaretten- Kesselanlage, Dampsmaschinen, Elek Wehrbeitragrückstellung

und Hülsenfabrikation, Cigarettenaum S trizitätöwerk, Gadanstalt usw.: fällig 1914 (1. Rate) Verpackungs-, Reklame-, Betriebs- und Neini- Bestand 1. 1. 1913 gféllg 1914 (1. Mate) gungsmaterialien) Zugang

2 464 307/07 5 298 807/07

Pasfiva. 500, Aktienkapitalkonto l 2) Darlehnskonto 3) Neservefondskonto 1 Reservefondskonto 11 9) Selbstversicherungskonto 3) Banklonlo 2 Natan Konto pro Diverse (Kreditores) Gewinnbeteiligung der Aktionäre : 4 9/9 auf das Aktienkapital : von 1 000 000,— !/; Jahr. . .. von 400 000,— !/2 Sabr . lvfdendenkonto: 6 9/9 auf das Aktienkapital : | von 1 000 000,— !/, Sahr. 60 000|—

1400 000|— 1 100 000|— 410 723115 552 840/20 35 000|— 771 597175 28 250/89 825 898/51

na N oUO 000

90 495/65

ea R TLERE | nenen 7 815 889/23 - rifute I ta D P Abschreibung i; s E | ) 000 Fabrikutensilien- und Gérätetonlo: E 950 000|— | Fabrifutensten E f E 1 000 000/— Bestand 1. 1. 1913 „. „«-+- è a | Zugang e s S5 | D i F f it 15 629/16 Nb\Preibung « + « * - « 15 629/16 Mobiliarkonto: Bestand 1. 1. 1913 Saa 6 «ie

Passiva. 2 500 000

Aktienkapitalkonto .. Anlethekonto :

E A ea ee E B Ordentlicher Reservekto. Außerordentlicher NMNe- servekonto . 5

Dividendenkonto : Unerhobene Divi- DENDEN I L s 6s Anleihezinsenkonto :

Aktienkapitalkonto . Neservefondskonto . . . 4209/0 ige Anleihe von I 4 e s 933 U Bankkonto « « « R O E a4 A è é 701 709137 SELEDILOTEN , o vie oie e 1 168 124/60 Hauptzollamt, Hannover Nvalkreditoren .„«

Transitorishe Passiva Gewinn- und Verlustkonto T

40 000|— | 8 000/—| 48 000|—

1593 073/97 1 280 500|— 238 028/74 954 286/52

E m C

7 815 889/23

| |

54 138 268/44

12 840 000 25 422 140/15 | |

7 824|—

18 362 599|— Abschreibung

Coustautin, Altien-Gesellschast. A. Constantin. id tantin, Aftien-

iun- Verlusikonto der Cigarettenfabrif Consi z S Gesellschaft am L. Dezember 1913.

Cigarettenfabrik

pee E T ———

S 4 Abs{reibu E _ fondskon! Gie S z : T 407205106 Abschreibung j S | }) Kreditorenkonto I: | 9) Bericht des Aufsichtsrats über die E Heizungs8anlage-, 2 ransm1|stonen f | Telephonanlagekonto u]w.: Bestand 1. 1. 1913

Debet. M 4 Allaemeite olen ee at Eo o Abschreibungen : Fabrikgebäudekonto . . - - Grundstück- und Gebäude in B 09% At schreibung von i 69 450, 13 890,

ireibuna : Zugang in 1913 28 TSC

Laufende Verbindlich- Prüfung des Geschäftsberihts und TCITEN L ata ete der Iahresrechnung. Kreditorenkonto II : 3) Genehmigung der Bilanz und der Guthaben d.Beamten- Gewinn- und VerlustreWnung für das pensionskafse, der verflossene Geschäftsjahr (1913). c Fabrifsparkasse, di- 4) Erteilung der Eatlastung an die Mit- verse OQVelkredere- glieder des Vorstands und des Auf- konti und vorüber- nchtsrats. gehende Reserven . 5) Gewinnverteilung. Gewinn-u. Verlustkonto : 6) Abânderung des § 3 der Satzung der | Vortrag von 1912 Handelsgesellschaft ländlicher Ge- | Erträgnis in 1913 , 15 178 491/39 nossenshaften, Aktiengesellshaft zu 126 262 294/25 126 262 294/25 Beilin, zwecks Ausgabe von 200 h | A : neuen Aktien. Der Paragraph soll Die vollkommene Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz mit den von uns folgende Fassung erhalten : eingesehenen Büchern der Badischen Anilin- & Soda-Fabrik in Ludwigshafen am „Das Grundkapttal der Gesellschaft Nhetn beurkunden hiermit : beträgt 1000000 6 (Eine PVeillion Am 6. April 1914. cEE s Mark) und ist in 1000 Aktien über Müller. Kächelen. je 1000 6 zerlegt.“ Gewinn- und Verlustrehnung. Haben. 7) Wahl von 2 Aufsichtsratsmitgltedern R N S [5 für die ausgeschedenen Mitglieder

6 008 579/02/| Gewinnvortrag von 1912 . | 1990 50717 Soi R R und von der 975 150/—}} Bilanzergebnis von Ludwigs- s aslee.

i a M BOIO 19 171/85

—_— t . 90/ 9 300 C

Xanthi le ean O | Zugang d | |

11515 968/84 eee | Debet. Mb Reparaturenkonto . . é Provisionskonto Anno L: Generalunkostenkonto 138 746/32 Chausseebaubeitrag 7 500|— Abschreibungen Ss Netngewinn im Jah 125 376/81 | 44| 142 2342s

|A 192 623/27 30 55297 83 688

\ Abschreibung S | stige Anlagen : | Fuhrwerks- und E ng bon 4 409 150,— 61 380,— E Bestand 1. 1. 1913 ;: Zugang in 1913 81964,70| 143 344 70 Zugang

tbebörteile für Maschinen :

42 62771

453 111/38 211 315/26

11210 511/74

| 1 990 507/17

98 99516 Abschreibung Zu Vortrag aus 1912 16 895744

Gewinnverteilung : |

49/9 Gewinnbeteiligung der Aktionäre : j |

von 1 000 000,— 1/, Jahr... . 40 000,— |

von 400 000,— !/» Sahr . . x 8 000,— 3 | Tantieme für den Aufsichtsrat C Le | 6 9/9 Dividende der Attionäre:

von 1 000 000,— !/; Jahr. .

von 400 000,— !/2 Jahr. ..

(zusammen pro Aktie: von Nr. 1—1000 = é 100, von Nr. 1001—1400 = 50,—

417/04 |

24 300|— | 1 599 |— | O 151 03372 417 206/98

| ppe E S | R

Fabrikationskonto: : Rohstoffe und Betciebêmaterialen fertige Waren . .

| A 1 407 189 63 adiierenzen)} .

Die aufgestellten Revisoren :

9 149 020

dontokorrentkonto (Debitoren, einsch{l.

Bankguthaben) A hen . Avalkonto (Debitoren) . 19 815 20 Soll. SANERDEIIAND «e oe ooo 0 159 298 08 | f Ee rz arate G aa MN I Bech Clbelana ais 15 217 32 | S Generalunkosten . . Tran\itkonto 992 0 L. Unleihezinsen

Bilanzkonto :

l : ; 954 286/52 Reingewinn

E E E B BREREE e

1 778 698/16

S B A KM. M, \

1 778 698 16

w

72 000

SURIR R R T R) ERLZERKE | mr

Kredit. Per Betriebsüberschuß . . « -

Haunover, den 31. Dezember 1913. Cigaretteufabrifk Conftautin, S A. Constantin.

Umstehende Bilanz und das Gervinn-

und stimmen mit den von mir revidierten, ordnungsmäßig gef

Haunover, den 26. März 1914.

uf 0/4 festgesetzte Dividende Nr 1 n E per Stück sofort zahlbar bei e der Gesellschaftskasse in Haunover, Dresdner j) Dresduer Bauk, Berlin.

Durch Beschluß der obenerwähnten Generalvers rat binzugewählt direktor Otto B

74

ollmann, Hannover.

Bank, Filiale Haunover,

ammlung sind in den Aufsichts, die Herren Fabrikant Heinr. G. Brüggemann, Bremen und Bank

| | \

l

Aktien-Gesellschaft.

Carl Eduard M eyer, beeidigter Bücherrevisor.

Di Beschluß der 1. tlihen Generälversammlung vom 28. ' Dle dur Beschuuß der © u 1913 ist gegen Rückgabe des Dividendenscheines

Der Aufsichtärat besteht nunmehr aus ae Herren : s l

Angely Constantin fen.,, Hannover, Vo:

Rechtsanwalt Kar! Söhlmann, Hannover,

Fabrikant Hetur.

D irektor Sn os ren Hannover. Hannover, den 2, Mai 1914.

brik Constantin,

E Der Vorstand.

Konsul Angely Constantin, Ge

gender, Kommerzienrat Julius F'enstein, Hannover, stellvertr.

G. Brüggemann, Bremen.

Aktiengesellschaft.

neraldirektor.

Hannover,

Vorsitzender,

P

Nerlustkonto sind richtig aufgestellt fre ührten Büchern überein.

1 778 698/16

Soll.

April 1914

gesetzt.

zahlbar.

Beteiligungskonto

Allgemeine Handlungsunkosten, Saläre, Steuern usw Abschreibungen . E B Gewinnvortrag von Lola e eo o O ) Neingewinn 1913 . ¿ 6 v

Prüfung

M

67 6021

994 62

Oedt (Rheinland), den 19. März 1914.

1 © omo 913 j Vorstehende Bilanz ver 31. Dezember 1913, wie auch

unterworfen U e Pre & en 19. März 1914. dri 1 Niederrheinishes Treuhand-Koutor A u i 53 r\sammlung wurde die Divid In der heutigen Generalver}a! g wurde die Pil Die Dividende istt gegen Einlieferung des Dividendenschei Oedt bei der Gesellschaftsfasse, Bexlin bei der Deutscheu Bauk,

f i gis ärkfishen Bauk, Filiale der Elberfeld bei der Bergisch Märkischen Bauk, Crefeld bei dem Bankhause I. Frant & G

Oedt (Rheinland), den 29. April 1914.

August Girmes.

| 541661610 Getwinn- und Verlustkonto.

Al M2 A 799 986/04

166 01045 | Bruttogew

t

G 88 669 2392 D] dienen | anti

1 628 223/49

Der Vorstand. August Girmes. Í

vietrich Girmes. (HSerwtnn- und

das

L.

Dividende für 1913 auf 16 °% ns vou morgeu ab in

ie.

Der Vorsiaud. Dietrich Girmes.

Bortrag von 1912, E

Schmithausen, Crefeld.

5416 616/110 Haben.

M S 67 602/12 1 560 626 37

U 160,—

Deutschen Bank,

Verlustkonto habe ich einer eingehenden Nebereinstimmung mit den ordnungêmaßig geführten Büchern festgestelli

für die Aktien fest-

# Amortisation E Gewinnvortrag von 1912 . 90 507| E Neingewinn in 1913 . , . [15 178 4913

28 9/0 =

F festgesezt. Die Auszahlung" erfolgt sofort:

8 256 181/08 1 990 507/17

G

32 408 908/66

In der heute abgehaltenen Generalversammlung der Aktionäre der Badischen E Anilin» & Soda-Fabrik wurde die Dividende für das 10 auf

) —27 U ,

e 27 501/2—59 999/60 000)

46 168,— für die Aktie zu 4 600,— (Nr. 336,— 1200,—

an der Gesellschaftskasse in Ludwigshafen a. Rh.,

bei der Rheinischen Creditbauk in Mannheim und deren Zweig-

anftalten,

bei der Württemb. Vereinsbank in Stuttgart und deren Zweig-

anstalten,

bei der Deutschen Vereinsbank in Fraukfurt a. M. und deren

Zweiganustalten,

bei der Bayerischen Vereinsbank in München und deren Zweig-

austalten,

bei der Deutschen Bank in Berlin und deren Filialen in Frankfurt

Junker & Co. in Moskau.

a. M. und München, bei der Commerzbauk J. W. Die ausscheidenden Mêitglieder des Auffichtsrats

Herr Wirkl. Geheimer Rat, Prof. Dr. C. Engler, Exzellenz, Karlsruhe,

Herr Gustav von Müller, Stuttgart, Herr Alfred von Kaulla, Stuttgart,

wurden wiedergewählt.

Ludwigshafen a. Rhein, den 2. Mai 1914, Badische Anilin- & Soda-Fabrik. Hüttenmüller. Müller.

hafen und Filialen. . .

S. M

| 29 102 02261 1 316 378/88

32 408 908/66

8) Anträge. 9) Verschiedenes. Zur Leilnahme an der Generalver- fammlung find diejenigen Aktionäre be- rechtigt, welche spätesteus bis Moutag, deu L. Juni d. Js., Nbends 6 Uhr, bei der Handelogesellschaft Berlin W. 9, Köthenerstraße 40, ihre Teilnahme angemeldet haben (§8 21 und 22 des Ge- sellschaftsvertrags). Jedoch empfiehlt es fi dringend, die Anmeldung schon früher zu machen. Im Hinblick auf den Punkt 6 der Tagesordnung wid ferner darauf auf- merksam gemacht, daß nach § 28 der Satzung der Handelsgesellschaft ländlicher Genoyjenshaften zur Gültigkeit des Be- \hlusses zu diesem Punkte der Tages- ordnung ?/; des Aktienkapitals anwesend sein müssen. Findet sich in der General- versamwlung vom 3. Juni nicht die ge- nügende Anzahl von Stimmen vertreten, so muß eine zweite Generalversammlung cinberujen werden, welche dann ohne Nück- sicht g die Zahl der Stimmen beschluß- fähig ist. | Berlin, den 6. Mai 1914. Haudelsgefsellshaft läudlicher Genofseuschaften, Aktiengesellschaft. Burmeister. von Neiy.

der Dresduer Bauk in Berlin, # 100,— und für die Aktien Nr. 1001——1400 mit 6 50,— p. Stü. Die neuen Dividendenscheinbogen nebst Talons zu den Aktien Nr. 1——650

werden gegen Einsendung der alten Talons dunch die Kasse der Gesellschaft in Kruppamühle O. S. direkt ausgegeben.

Bortrag für 1914. .

Fabrikationskonto : De C Gewinnvortrag aus 1912. . ..

V: A

Berlin, den 20. April 1914. MNRahardt.

14 496|? 142 234/‘

806 660/84

789 803/40 16 857/44 806 660/84

Kruppamühle O. Scchl., den 30. März 1914. Der Vorstaud

der Obershlesishen Actien - Gesellshaft für Fabriïation

von Lignose, Stießwollfabrik für Armee und Marine. y. roetter.

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto haben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstimmend gefunden.

Treuhand-Vereinigung Actien-Gesellschaft. : PP+ _Die Auszahlung der Dividende pro 1913 erfolgt. gegen Aushändigung des Dividendenscheins Nr. 40 bei dem Schlesischen Baukverein in Breslau und bei und zwar für die Aktien Nr. 1—1000 mit

Scheibner.

pi A A A D Dr ‘Ei A M Er B ZECE