1914 / 105 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Tigen. Das Stammfapital beträgt 78000 M. Geschäftsführer: Schriftsteller Dr. Heinr ich Slgenstein in Berlin-Wilmeisdorf, Schrift- iteller Dr. Wilbelm Bolze in Charlotten- burg. Die E-escllshaft ist eine Gesellschaft mit bes{ränkter Haftung. Der Gefell- \chaftévertrag ist am 13. Dezember 1913 abges{hlossen. Sind mehrere (Beschäfts- führer befiellt, so erfolgt die Vertretung dur< zwei Geschäftsführer oder durch cinen Geschäftsführer in Genzinschaft mit einem Prokuristen. Als nick eingetragen wird veröffent iht: Als Einlage ouf das Stamm- kapital bringt in die Gesellshaft ein der Gesellschafter Heinrich Ilgenstein unter An- re<nung von 40000 auf seine Stammein- Tag? das ikm gebórige Verlagsunternehmen „Die Gegenwart“, insbesondere das Recht auf den Titel „Die Gegenwart“, die gesamten zu dem Verlagsunternehmen gebörigen Vorräte, Materialien, Urheber- und Véerlagsre<te, Bücher und sämtliche sonttigen dem Zwe> der Zeitschrift dienen- den Gegenstände na< dem Stande vom 31. Marz 1914 dergestalt, daß das Zeits \hriften- und Verlagsunterrehmen vom 1. April 1914 ab als auf ihre Rechnung ge- führt angesehen wird. Mit eingebracht werden die Nechte und Pflichte1 aus dem mit der Firma Paß & Garleb G. m. b. H. in Berlin ges{lossenen Druckoertrage, dem mit der Firma H. Johnke in Berlin ge- i&lofsenen Koummissiontverlagsvertrage und tem mit der Annoncenerpedition Marx Sypcottz G. m. b. H. in Berlin ge- \chiossenen Insectiondpachtvertrage. Auf die. Gesellschaft gehen weiter die gesamten laufenden Abonnzmentsvertiäge und die Verträge mit Autoren über. Der Ueber- gang der-aus der Zeit bis zum 31. März 1914 stammenden Außenstände und Zahlungs- verpflihtungen auf die Gesellshaft wird ansges{lossen, verbleiben vielmehr Herrn Dr. Ilaenstein, der insbesondcre die Zablungsveryflihtungen persönlich zu be- gleihen hat. Oeffentlih2 Befkannt- machungen der Gesell|haft erfolgen nur dur den Deutshen Neichsanzeiger. Nr. 13211. Auseinauderfezungas- gesellschaft Scheer-Nachlaß mit be- schränkter Hafeung. Sih: Charlottev- burg. Gegenstand des Unternehmens: (Frwerb und Verwertuna won Vermögens- gegenständ-n aus dem Nachlasse der Frau Inna Scheer bei der Auseinanderseßung der Erben. Die Gesellschaft ist auch be- re<tigt, Nachlaßarunditü>ke zu erwerben und ale Geschäfte, welche mit dem Erwerb und der Verwertung der Nachlaßgegenstände zusammenhängen, zu betreiben. Das Stammîfapital beträgt 21000 M. Geschäftsführer : Fräulein Martha Grothe in Charlotten- burg. Die Gesellschast ist eine Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Der Ge- sellshaftsvertrag ist am 4. April 1914 ab- geschlossen. Als ni<t eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachun- gen der Gesellschaft erfolgen nur dur< den Deutschen Neichsanzeiger. Bei Nr. 1064 Wartels Dierihs «& Co. Gesellschaft mit ves<ränkter Dastung : Kaufmann Ferdinand Bartels ist niht mehr Geschäftsführer. Dur< Beschluß vom 16. April 1914 ist der Gesellshaftsvertraz insbesondere hinsichtlißh der Veräußerung von Geschäftsanteilen, für den all des Todes des Gesellschafters Carl Fleischmann dur Einführung eines Aufsichtsrats, Be- stimmungen über Gesellshafterbes<lüsse und die Verteilung des Reingewinnes ab- geändert und vollklommen neu gefaßt wor- den. Die Vertretung erfolgt au<h dur zwei Prokuristen gemeivschaftlih. Bet Nr. 3873 Gesellschaft für Schräm- und Bohrunternehmungen mit be- sc<hcänfter Haftuug: Die Firma ift g?- Tölt. Bet Ne. 4610 Gesellschaft für Erdöslgewinnung mit beschränkter Haftung: Dr. Franz Meine ist nit mehr Geschäftsführer. Oberlande8ge- ritsrat Heinri<h Lindemann in Hamm i. W, ift zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 7998. Finanzierung2buvreau- Gesellschaft mit beschränkter Haftung : (Seschäftsführer: Rentier Siegmund Lewin ist gestorben. Bei Nr. 9534 Deutsche „Sclair“ Fism- und Kinemato- graphen-Gesellichaft mit beschränkter Haftuug: Kaufmann F. Nudolf Schulz ist nit mehr Geschäftsführer. Kauf- mann Joseph Powell in Wien ist zum (Seschäftösführer b-stellt. Dem Louis Gacrdelle in Berlin-Temypelhof ist Pro- fura erteilt. Bet Nr. 10017 Grethlein & Go. Gesells<haft mit be- \<räuftec Haftung: Die Prokuren des Walter Marschall und des Ewald Hae- thal find erlos<hen. Bet Nr. 10 154 Deutsche Meltmaschinen-Gefellschaft mit beschränkter Haftung: Durh Be- \<luß vom 15. Januar 1914 ift der Sitz na< Hamburg verlegt und ist der Ge- sells hafi3vertrag au< abgeändert hinsiht- lich des Aufsichtsrats, der Bestellung und Abberufung der Gesctä!tsführer, des Ortes der Gefellihasterversammlungen. Kauf- mann Paul Funke und Chemiker Dr. Richard Hammerschmidt sind niht mehr (GBe-schäftsführer. Kaufmann Carl Hermann Nehbske inGüstrow, Di: ektor Arel Sabroe in Hadersleben, Kaufmann Julius Wickhorst in Ulzburg sind zu Geschäftsführern be- stellt. Bet No. 12165 Elbkiesbaggerei G. Fischer Sesellshast mit beshränk- ter Daftung: Ingenieur Gustav Fischer ist nicht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Siegfried Simon in Berlin-Wilmersdorf it zum Eeschäftssührer bestellt. Durch Beichluß vom 27. April 1914 ist der Ge- sellshazftspertrag_in, S 7 folgendermaßen abgeandert: „Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so beschließt die Ver- sammlung der Gesellschafter, ob un welche Geschäftsführer für sih allein, und

ob und wel<2 Geschäftsführer nur în Gemeinschaft mit einem anderen Ge- äftsführer oder einem Prokuristen zur Vertretung der Gesfellshafi und zur Firmenzeihnung bere<tigt sind. Jeder der Geschäftsführer Max Ransohoff und Siegfried Simon ist für sich allein ver- tretungsbere<tigt. Bei Nr. 12 605 Elga Grunudstückserwerbsgesellschast mit beschräukter Haftung: Dur Be- {luß vom 24. April 1914 is der Sig nah Berlin verlegt. Bei Nr. 12 821 Enagus- Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Gemäß Beschiuß vom 4. April 1914 is] Gegenstand des Unternehmens nunmehr: Die Ver- wertung und der Vertrieb kaufmännischer Artikel sowie auf technis@em Ge- biete lieg?nder Neuerungen und Erfin- dungen, insbesondere der Etfindung des Herrn Gustav Engish betreffend eine Troenbatterie Engus. Zur Erreichung dieses Zwe>es ist die Geellschaft befugt, gleihartige oder ähnlihe Unternehmungen zu erwerben, sh an fol<hzn Unterneh- mungen zu beteiligen oder deren Ver- tretung zu übernehmen. Auch sind die Bestimmungen des Gesellschaftsvertrages über die Beschlußfähigkeit der Gesell- \chafterversammlung ($ 12) adgeändert worden. Berlin, den 30. April 1914. Könltgliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 152.

Biberach a. d. Riss. [13211] K. Amtsgericht Biberach.

Fm hiesigen Handelsregister, Abt. f. Gefellschaftsfirmen, wurde heute bei der Firma Kraftwagengesellshaft Ochsen- hausen-Kellmüuz-Tannheim, GeselC- schaft mit beshräufkter Haftung in Ochsenhausen eingetragen :

Durch Beschluß der Versammlung der Gesellschafter vom 15. Juni 1913 ijt das Stammfapital um 25000 4 also auf 76 000 A erhöht worden.

Den 27. April 1914.

Landgerichtsrat Rampacher.

Bielefeld. [13212] Bekanutmachung.

Sn unser. Handelsregister Abteilung B ist bei Nr. 52 (Firma Bielefeider Aktiengesellschaft für Grundftüicks- verwertung in Blelefeld) heute folgendes eingetragen worden: Nach dem Beschlusse des Aufsichtsrats vom 28. Novembter 1913 it der Kaufmann Max Golostein in Bielêfeld aus dem Vorstand mir Wirkung vom 31. März 1914 ausgeschieden. Es ist ferner bestimmt worden, daß der Vor- stand künftig nur aus 2 Mitgliedern be- stehen soll.

Bielefeld, den 29. April 1914,

Köntgliches Amtsgericht.

Brandenburg, Havel. [13213]

Bei der im Handelsregister B unter Nr. 38 e!ngetragenen Firma: „Parchauer Ziegelwezxke, Gesellschaft mit be- schräutter Haftung“ mit dem Siße in Brandeuburg a. S. ist folgendes her- merkt: Das Stammkapital ist auf Grund des Beschlusses vom 17. April 1914 um 20000 # erhöht und beträgt - jeßt 49 000 6.

Brandenburg a. H., den April

1914. Königliches Amtsgericht.

Calw. g. Amtsgericht Calw. [13214] Fn das Handelsregister wurde zu der Gesellshaftsfirma Vereinigte Decken- fabrifeu Calw, Ukiiengesellschaft, Siy in Calw, Zweigniederlafsung in Nagold, am 28. April 1914 eingetragen : Die Prokura des Ingenteurs Ernst Zöppriy in Calw ist erloschen. Amtsrichter Votteler.

Cassel. Handelsregister Caffel. Am 30. April 1914 ist eingetragen: Dr. Rudolf Gaze. Laudgrafen Apotheke und Landgrafeu-Droaerie, Caffel. Inhaber ist Dr. phil. Rudolf (Saze, Apotheker in Cafsel. Königl. Amisgericht, Abt. 13, zu Cassel.

[13216]

99

dai bai e

[138215]

Cassel. Handelsregister Caffel.

Fn das Handelsregister B des unter- zeihneten Gerichts is am 1. Mat 1914 eingetragen :

Greb & Harwig Gesellschaft mit beschränkter Hastung, Siß Cassel. Gegenstand des Unternehmens: Herstellung und Vertrieb hon Waren und Bedarfs- artifeln der Körperpflege, insbesondere die Verwertung des auf diesem Gebiete bereits erteilten Gebrau<hsmusters und' der ange- meldeten Patente des Gesellschafters Greb. Die Gesellschaft ¡st berechtigt, andere ähnliche Unternehmungen zu erwerben und sih an solchen zu beteiligen. Starmm- fapital 30 000 6. Geschäftsführer sind: Hoffriseur Caspar Greb und Tapezierer Carl Harwig, beide tin Cassel. Der Ge- sellihaftsvertrag ist am 3. April 1914 er- richtet. Jeder der heiden Geschäftsführer Caspar &Sreb und Carl Harwig kann die Gesellschaft allein vertreten. Als nicht ein- getragen wird veröffentli<ht: Der Gesell- after Caspar Greb zu Cassel bringt in Anrechnung auf seine Stammeinlage das nastehend autgeführte Gebrauchsmusler und die na<stehend angemeldeten Patente ein, und zwar: a. Gebrauchsmuster Nr. 588 730 zum Wert von 9000 „, b. folgende beim Reichsvatentamt und im Ausland angemeldeten Patenke im Werte von 9000 (6: a. Kopfmassageapparat, b. Apparat zur Vflege der menshli<en

d | Haut dur< Massage bezw. Auftragung

von foëêmetishen Mitteln. Die Bekannt-

ma@ungen der Gesellschast erfolgen aus- schließlich im Reichsanzeiger und Preußi- schen Staatsonzetger.

Kgl. Amtsgericht, Abt. 13, zu Caffel.

Celle. [13218] In das Handelsregisier B Nr. 3 is zu der Firma Wietzer Oeltwerke, Gesell, schaft mit beschränkter Paftung in Wietze heute folgendes eingetragen: An Stelle des ausgeschiedenen Ges<äfi8- führers Dc, Richard Robinow ist durch Gesellshafterbeshluß vom 22. April 1914 der Diceitor Paul Schumann in Neuhof b. Wilhelmsburg zum Geschäftsführer be- stellt roorden. i Kgl. AmtsgeriŸht Celle, den 29. April 1914.

Celle. i [13217] Sn das htesige Handelsregister A Nr. 88 sind heute zu der Firma K&K. W, Baland «& Langebartels in Celle an Stelle der bisherigen, verstorbenen Firmen- inhaberin, Ghelrau des Hauptmanns Alfred Billers, Anna geb. Langebartels, der-n Kinder: 1) Hellmuth Billers, 2) Else Billers, 3) Hans-Joachim Billers in Hannover als Inhaber eingetragen. Kgl. Amtsgericht Celle, den 30. April 1914.

Cienmmuitz. [12983] Auf Blatt 7013 des Handelsregtiters ist heute eingetragen worden: Die Gesell- haft mit beschränkter Haftung in Firma: „(„Srvzgebivrgische WMercerifieranstait GeseUschaft mit beschränkter Haftung“ in Burkhaxzrdtisdorf im Erzarbirge. Der Gesellschaftsvertrag ist am 21. April 1914 erridtet worden.

Gegenstand des Unternehmens if die Veredelung und Bearbeitung von Baum- wollgarn für fremd2 Rehaung sowte auch der Ankauf von Garn und der Verkauf des\elben na< Bearbeitung und Ver- edelung.

Das Stammkapital betcägt dreißig- tausend Mark.

Zu Geschäftsführern sind - bestellt: der Expedient Franz Louis Krämer, der Be- triebzleiter Max Richard Bigl und der Kaufmann Bruno Hermann Oelscner, \ämtlih in Burkhardtedorf. Falls mchrere Geschäitsführec bestellt find, erfolgt * die Vertretung der Gesellihaft und die Zetchnung der Geschäftéfirma durch zwei Geschaftsführer.

Aus dem Gesellschaftsvertrag? wird no< bekannt gemacht, vaß die Bekannt- mahungen der Ges-:llshaft nur dur< ten Deutschen Reichsanzeiger erfolgen. Königliches Amtsgericht Chemnitz, Abt. B,

den 30. April 1914.

Cochem. [13219] In das hiesige Handelsregister A wurde beute unter Nr. 22 bet der Ftrma Fertsch Æ Simon in Leipzig, Zweiguieder- lafsung in Cochem etngetragen :

Die Firma wird als offene Handels- gesells haft von den Teilhabern Richard Geißler und Ernst Nifsen unter UÜeber- nahme der Aktiva und Passiva unter der bisherigen Firma unverändert fortgeführt. Die Firma ist îtn Cochem erloschen, da die Zweigniederlassung daselbst aufge- hoben tft.

Cochem, den 25. April 1914,

Königliches Amtsgericht.

Colmar, Els. [13221] Handelsregister Colmar i. Els. Es wurde eingetragen:

A. in das Firmenregister Band T1 bel Nr. 551 E. Viecard - Bernheim in Colmar. Der Firmeninhaber ift gestorben. Das Geschäft wird unter der btshertgen Firma darh dessen Witwe, Clementine geb. Bernheim, Kauffrau in Colmar, weitergeführt.

3, in das Firmenregister Band T!1 unter Nr. 614 E. Picard - Bernheim in Colmar. Firmeninhaber ist die Witwe Emanuel Picard, Clementine geb. Bern- heim, in Colmar.

Die Firma ist die Fortsetzung der gleich- namigen, bisher im Firmentegister Band 11 unter Ne. 551 eingetragen gewesenen Firma.

Colmar, den 30. April 1914.

Kaiserliches Amtsgericht.

Cottbus. Befanutmachung. [13223] _In uvser_ Handelsregister Abteilung A ist bei Nr. 17, Firma: Foerster & Kuß, Cottbus, offene Handelsge1ell saft, ein- getragen, daß der Fabrikbesißer Georg Schmolke aus der Gefellshaft ausge- chieden ift. Cottbus, den 28. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Cottbus. Bekanntmachung. [13222] In unser Haudelsregister Abteilung A ist folgendes einaetragen: Nr. 788: Ftrma Paeto1d & Sohu, Cottbus, offene Handelsgesellshaft. Gesellshafter: Kauf- mann August Paectold in Cottbus und Kaufmann Coar[ Paeßold in Cottbus. Die Gesells{aft hat am 1. April 1914 begonnen. Zur Vertretung der Gesfell- schaft ijt jeder Gesellschafter ermächtigt. Tapeten- und Uvoleum - Versandhaus. Nr. 789: Firma Vaul Uttec<h Cottbus, Inhaber Buchhändler Paul Utte<h in Cottbus. Bei Nr. 370: Firma Textor & Prochatschek, Cottbus. Die Pro- kura des Fabrifaaten Friedri (Tarl Veit ist erloshen Bei Nr. 730: Firma A. PVaetzold Cottbus. Die Firma lautet jeßt: A. Paztßold Na<f. Jn- haber Kaufmann Rudolf E.flory in Cottbus. Der Uebergang der in dem Be- triebe des Geschäfts. begründeten Forte- rungen und Verbindlichkeiten ift bei dem Grwerbc dur< Kaufmann (Fsklony aus- aesh<lofssen. Bet Nr. 241. Ftrma Hugo

Carlsou’s Vuchhaudlung, Jnhaberx

Vaul Utiech, Cottbus. Die Firma ist

erloichen.

Cottbus, den 29. April 1914. Königliches Amtégericht.

Crefeld. h j [13224]

Jn das htesige Handelsregister tit heute eingeiragen worden die offene Handels- gesellshaft W. Rache! æ@ Co. in Cre- feld und als deren Inhaber Walter Rachel und August Rabel. Die Gesell- {aft hat am 25 April 1914 begonnen.

Ferner ist eingetragen: Der Kaufmann Angust Rachel ist aus d:r Gesellschaft au3a-s>ieden.

Walter Nachel führt das Geschäft unter unveränderter Firma fort.

Crefeld, den 27. Apiuil 1914.

Köni.liches Amtsgericht.

Crefeld. [13225]

íIn das hiesige Handelsregister ist heute bei der Firma H, L. voa Be>erath G. m. b. H. in Crefeid eingetragen worden :

Dec Gesellshaftêbertrag vom 9. Sep- tember 1913 ist dur< Beschluß vom 18. April 1914 geändert; 88S 10 und 32 find aufgehoben.

Crefeld, den 28. April 1914.

Königliches Ämtégericht. [132204

Crefeld. 2211 In das hiesige Handelsregister i1t heute eingetragen worden die Firma Crefelder- Paketfayrt Karl Mebus, Crefelv. nbaber ist Spediteur Karl Mebus in Crefeld. Crefetd, den 29. Avril 1914. Königliches Amtsgericht.

Croseld. [13226]

Fn das hiesige Handelsregister ist heute bei der Firma Verkaufsstelle der ver- einigten uicderrh. Leinölmühlen Ge- sellschaft m. b. H. in Crefeld eîin- getragen worden.

Dem Kaufmann Walter Schumann in Crefeld ist Prokura in der Weise erteilt, daß er berechtigt ist, mit einem anderen Prokuristen die Firma zu vertreten.

Crefcld, den 29. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Döhlen. 13229]

Auf Blatt 450 des Handelsregisters, die Firma Julius Arno1d in Potschappel betr., ist eingetragen worden :

1) der YLederhändler Karl Julius Arnold ist verstorben,

2) der Kaufmann Karl Erich Arnold in Potschappel ist Inhaber.

Döhlen, am 30. April 1914.

Königl. Amtsgericht.

D&émitz. [13230] Im hiesigen Handelsregister ist heute die Firma Sigmund Blumenthal zu Dömitz gelöscht. Dömis, 28. April 1914. Großherzoaliches. Amtsgericht.

Dortmund. [12711

Bet der im hiesigen Handelsregister Abteilung B unter Nr. 37 eingetragenen Firma „LWWeftfälischeTransport-Atktien- gesells <af:“ in Dortmund ist heute folgendes eingetragen worden :

Dem Wilhelm Stute und Georg Hollinde, beide zu Dortmund, ist Gesamt- prokura für die htesige Hauptniederlassung erteilt. Gin jeder von thnen ift au< in Gemeinschaft mit dem stellvertretenden Vorstandsmitgliede zur Vertretung der hiefigen Hauptniederlassung ermächtigt. Kaufmann Franz Keil zu Dortmund ist zum stellvertretenden Vorstandsmitgliede in der Weise bestellt, daß er

a. mit einem Prokuristen der Haupt- niederlassung für diese zu zei<nen und dieselbe zu vertreten,

b. mit einem Prokuristen der Zweig- niederlaffungen für diese zu zei<hnen und dieselbe zu vertreten befugt ift.

Doríimund, den 27. April 1914.

Königliches Amts3gertcht.

Düren, Rheinl. [13231] Im hiesigen Handelsregister ijt am 30. April 1914 die Firma „Sebr. Kurth, Stütgerlo<h“ und als deren Inhaber die Kaufleute Heinri<h und Josef Kurth, Stütgerlo<, eingetragen worden. Offene Hankvelsgesellshait seit 1. 4. 1914, Zur Vertretung der Gesellshaft ist nur der Kaufmann Heinrich Kurth allein ermächtigt. Kgl. Amtsgeriht Düren. Düren, Rheinl. [13232] Jn unser Handelsregister ist am 30. Apri1 1914 die Firma „Hüllen & Cie. Kreuzau““ und als perfönlt< haftender Gesellschafter die Ehefrau Anton Hüllen, Blandine geb. Vogel, in Kreuzau, ein- getragen. Kommanditgesells haft seit 29. April 1914 mtt einem Kommanditisten. Prokurist: Unton Hüllen, Bauführer in

Kreuzau. Kgl. Amtsgeribt Däreu.

Düissecldorf. [13389]

Bei der Nr. 894 des Handelêregisters B eingetragenen Gesellshaft in Firma „Rhei- nische Aerowerke, Gesellschaft mit beschränkter Hastung“, hier, wurde am 30. April 1914 nachgetragen, daß durch Gesellshafterbes{Guß vom 1: April 1914 der Sitz der Gesellshaft nah Euskirchen verlegt ift,

Amtsgeriht Düsseldorf.

Drisburg. In das Handelsregister A ift Nr. 1144, bie Firma „Wilh. Schulte, Duisburg“ betreffend, eingetragen : Dem Kaufmann Robert Schulte zu Duisburg ist Einzelp-okura erteilt. Duisburg, den 30. April 1914,

[13233]

Königliches Amtsgericht,

bet | 8

Duisburg. [13234] In das Handelsregister ist eingetragen, und zwar :

A Nr. 767, die Firma „Glü>auf, Deutsche Oelgesellschaft Gustav Leser «& Co., zu Duisburg“ betreffend: Der Kaufmann Marx Leentert zu Duis, burg ift in das Handelegeshäft als persön- lich haftender Gesellschafter eingetreten und ist berehtigt, in Gemeinshaft mit einem der vorhandenen Gesellshaftec oder einem Prokuristen die Gesells<haft zu vertreten, A Nr. 769, die ofene Handels8gesell- schaft „Juiius de Gruyter zu Duis, burg“ vetreffend:

Die Gesellschaft ist aufgelö. Zu L'qui- datoren sind bestellt: 1) Kaufmann Karl de Gruyter zu Duisburg, 2) Kaufmann Georg Fastrih zu Mülheim-Nuhr.

Feder derselben kann die zur Liquidation gehörenden Handlungen einzeln vornehmen. Die Prokura des Kaufmanns Karl Braus mann zu Duisburg ist erloschen

A Nr. 1145 die ofene pandel8gesell- {aft „Duisburger Polstermövelfabrik Jeiten & Co., Duisburg“ und deren persönlich haftende Gesellschafter :

1) Ehefrau Polsterer und Dekorateur Peter Ietten, Elvira geborene Hena,

2) Polsterer und Dekorateur Wilhelm

Görgen junior, beide in Duisburg.

Die Gesellschaft hat am 1. März 1914 begonnen

Zur Vertretung der Gesellshaft ist jeder Gesellschafter allein ermächtigt.

B Jiri 105, die AftiengesellsGaft in Firma „Deutsche Maschineufabrik zu Duisburg“ betreffend:

Nach dem Besblusse der Generalver- sammlung vom 27. April 1914 soll das Grundkapital der Gesellschaft um 3 500 000 4 erhöht werden. Die Er- böhung wird bewirkt durh Ausgabe von 3500 Stü> neuer auf den Inhaber lautender Aktien über je 1000 4. Diese Aktien werden zum Nennretrage ausge- geben. Die beschlossene Erhöhung ift er- folgt und es beträgt das Grundkapital nunmehr 14 0009 000 .

Dementsprechend ist durch den eingangs genannten Beschluß der Ÿ 9 zu 1 des Siatuts der Gesells<aft dahin geändert: Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt vierzehn Miliionen Mark, eingeteilt in 14 000 auf den Inhaber lautenden Aktien über je 10090 46.

Duisburg, den 1. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Eisenmach. [13235]

In Abteilung B des Handelsreuisters ift heute unter Nr. 66 die Firma: Thüs- riggis<he Landeëbauk Alktiengesfell- \<aft, Abteilung Eisenach in Eitenac<h Zweigntederlassung der in Weimar bestehenden Aktienge!ells<haft in Firma

selis<aft eingetragen worden.

1998 festgestelt. Durch / Generalversammlung vom 27. März 1913 sind die $$ 12 und 22 ber dem Gefell- \haftsvertrage zugrunde liegenden Ver- fassung geändert.

Gegeni{tand des Unternehmens ift der Betrieb von Bankgeschäften aller Ait.

Das Grundkapital beträgt 3 000 000 f und zerfällt in 3000 Stü>k auf den Inhaber lautende Aktien, eine jede zu 1000 é.

Der Vorstand besteht aus einem oder

nennenden Mitgliedern.

Erklärungen, dur< welche die Gesellschaft bere<tigt oder verpflichtet werden soll, entweder

a. von zwei Vorstandsmitgliedern oder

einem Prokuristen oder c. von zwei Prokuristen

standsmitgliedern haben in

mitgliedern felbst. Zur Erteilung von Quittungen, Aus- stellung von Rehnungen und Empfangs-

Hauptntederlafsung und bei den Nieder- lassungen die Unterschrift eines Vorstands- mitgliedes oder eines stellvertretenden Vor-

standsmitgliedes oder eines Prokuristen, i

tigten oder auch die zweier solcher Bevoll- mächtigten gemeinschaftlich. Vorstandsmitglieder sind die Bank- tirektoren Nichard Fricke Knaudt tn Wetmar.

trolleurs und stellvertretenden Direktors i!

Gesamtprokuristen, unter Beschränkung au! den Betrieb der Zweigniederlassung n Eisenach, sind bestelit Otto Köhler, Wil- helm Grabe, Oito Bohn und Heinri Kue>ku> in Eiserach.

Alle von der Gesellshaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen dur<h den Deutschen Reichsanzeiger und Kgl. Preußf- Staatsanzeiger.

Die Berufung der Generalversammlungen

stand in tem vorgedachten Gesell|<aftê- blaite wenigstens 17 Tage vor der Gent“ ralversammlung, den Tag der Berufung und den Tag der Versammlung nicht mil erednet.

Eisenach, den 29. April 1914. j Grouherzoalih S, Umtögecich1. Abt. 1%- Ellrich, : 13236]

Im Laute B foll die nid! mehr bestehende Firma „Chemische Cen

trale Beunc>eustein, Gesellschaft

Thüringische Landesbank Aktienge- F

Der Gesellschastsvertraa ist am 3. April o Beschluß der F

mehreren, von dein Aussichtsrate zu er- | : Die Vertretung | der Gesellschaft erfolgt in der Weise, daß |

b. von einem Vorstandsmitgliede und

abzugeben find; Stellvertreter von Vor- e dieser Be- Mi ziehung gleihe Rehte mit ten Vorstands-

besheintgungen, Jadossierung von Wechseln, F Anweisungen und Sche>s genügt bei der F

in Gemeinschaft eines h'erzu Bevollmäcb- | und Günther F

18 Prokurist mit dem Titel eines Kon | Edmund Parßs< in Wetmar bestellt. Z1 [F

erfolgt dur< den Aufsichtörat oder Vor“ |

mit beschränkter Hastung“ in Ben-' Haftung. Die Einzelprokura des Kauf- j

necéensteina (Geschäftsführer: Kaufleute

aul Behrens - Benneenstein und Adolf Engelmann-Berlin) von Amts wegen ge- lôs<t werdea, Die Firmeninhaber oder deren Nechtsaachfolger werden aufgefordert, ibren etwaigen Widerspru<h gegen dte Ftirmenlös{hung bis zum 16. Sep- tember 1914 aeltend zu machen.

Ellrich, 30. April 1914.

Kzl. Amtsgericht.

Emden, [12520]

In unser Handelsregister Abt, B ist am 97 April 1914 unter Nr. 52 die Aktien- gesellshaft Emder Neederei Aktien- Gesellschaft mit dem Siß in Emden eingetragen.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. April 1914 festgestellt.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb des Needereigeschäfts. Die Ge- sellschaft ist berechtigt, sich auch an anderen, mit diesem Betrieb verwandten Betrieben in jeder zulässigen Form zu beteiligen, welche der Vorstand in Gemeinschaft mit dem Aufsichtsrat zur Erreichung oder Förderung der Gesellschaftszwe>e als an- gemessen erachtet.

Das Grundkapital beträgt 500 000 A.

Der Vorstand besteht aus:

E Petersen, Kaufmann, Ham-

ura,

9) Wilhelm Nübel, Direktor, Emden,

3) Paul Neppel, Direktor, Emden.

Die Vorstandsmitglieder zeichnen die Firma einzeln. Der Vorstand ist befugt, im Namen der A mit fih im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Nechtsgeschäfte abzuschließen.

Das Grundkapital zerfällt in 5000 auf den Inhaber lautende Aktien über je 1000 M; fie werden zum Nennbetrage zu- züglih 5 % Aufgeld ausgegeben. Von den bar zu zahlenden Beträgen sind 29 % einaezahlt.

Die Bekanntmachunaen der Gesellschaft erfolgen durh den Meichsanzeiger. Sie

müssen die Bezeichnung der Gesellschafts- firma und desjenigen Gesellschaft8organs (Aufsichtsrat oder Vorstand), von dem sie ausaehen, mit oder ohne Nennung der be- treffenden Namen enthalten. Die Generak- versammlung wird dur< den Vorsißenden des Aufsichtsrats oder durh den Vorstand mittels mindestens 3 Wochen vor der Ver- sammlung erfolgender Bekanntmachung im (Besellschaftéblatt unter Angabe der Tages- ordnung einberufen. Die Gründer der Gesellschaft sind: 1) die Firma Lehnkering & Cie., Aktien- gesellschaft, Abteilung Emden, 9) Kaufmann Alfred Petersen, Ham- burg, 3) Direktor Hermann Bramfeldt, Duis- burg; 4) Direktor Wilhelm Nübel, Emden, 5) Direktor Paul NReppel, Emden. Den ersten Aufsichtsrat bilden: 1) Direktor Hermann Bramfeldt, Duis- burg, Vorsitzender; 9) Direktor Gustav Leser daselbst, stellvertretender Vorsibender; 3) Prokurist Wilbelm Heikens, Emden. Die Gründer haben alle Aktien über- nommen. Von den mit der Anmeldung eingereihten Schriftstüken, insbesondere vom Prüfungsbericht des Vorstandes, Auf- sichtsrats und der Revisoren, kann beim Gericht Einsicht aenommen werden, von dem Bericht der Revisoren au<h bei der Handelskammer in Emden.

Emden; den 27. April 1914. Königliches Amtsgericht. II1I. Eschwege. [19237

In tas Handeleregister Abt. A i am 30. April 1914 bet der Firma Conr. Lieberknecht in Eschwege (Nr. 8 des Negisters) eingetragen worden: Inhaber der Firma ist jeßt der Kaufmann Mortß Karl Lieberkne<ht in Eshwege Dem Kaufmann Conrad Lieberkneht in Eschwege {t Prokura erteilt.

Königl. Amtsgericht, Abt. 11, tn Eschwege.

Flensburg. [12729]

Eintragung in das Handelêregister vom 29: April 1914:

Firma und Siß: Friefishes Möbel- hans Asmus Claussen, Flensburg.

Firmeninhaber: Kaufmann Asmus Jürgen Claussen in Flensburg.

Flensburg, I Amtsgericht,

Frankfurt. Main. [12730] Veröffentlichungen aus dem Handelsregister.

1) A 6500. Georg Mann. Unter dieser Firma betreibt der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann Georg Mann zu Frankfurt a. M. ein Handelsgeschäft als Einzelkaufmann.

2) A 3369, L. Wedemeier. Die Firma ist erlos<en. Die Einzelprokura der Chefrau Elise Wedemeier, geb. Scheuer- mann, ist erloschen.

3) A 4928. A. «& L. Sichel, Ciga-

rettenfabrik Salmi. Die Kausfleute Siegmund gen. Siegfried Sichel und Julius Löwenstein, beide zu Frankfurt a. M., sind in die Gesellschast als persön- lih haftende Gesellschafter eingetreten. Die Einzelprokura des Kaufmanns Sieg- mund Sichel zu Frankfurt a. M. ist er- loschen. 4) A 5763. Robert Hinte. Die offene Handelsgesellshaft is aufgelöst. Das Handelsgeschäft i} auf den seitherigen Gesellschafter Nobert Hinße zu Frankfurt a. M. übergegangeti, det “es nter unver- ed Firma als Einzelkaufmann fort- ührt.

5) B 137. Speiers Schuhwaaren- haus, Gesellschaft mit beschränkter

manns Baruch gen. Bernhard Speier zu Frankfurt a. M. ift erloschen.

6) B 588. Ulrich «& Müller, Gesell- schast mit beschränkter Haftung. Der Kaufmann Alexander Müller is als Ge- schäftsführer ausgeschieden. Der zu Frank- furt a. M. wohnhafte Kaufmann Carl Ulrich ift zum Geschäftsführer bestellt.

7) B 623. J. Frishmann, Gefsell- schaft mit beschränkter Haftung. Dem Kaufmann Adam Blumöhr zu Klein Steinheim is Einzelprokura erteilt.

8) B 843. A. E. G. Unternuehmungcu Aktiengesellschaft. FJngenieur Ludwig Imhoff ist aus dem Vorstand ausgeschieden.

Frankfurt a. M., den 29, April 1914.

Königliches Anrtsgericht. Abteilung 16.

Freiburg, Breisgau. [12731

In das Handelsregister B Band I O.-Z. 60, wurde eingetragen:

Gesellschaft für angewandte Photo- graphie mit beschränkter Haftung mit Siß in Freiburg i. B. Gegenstand des Unternehmens ist die Ausübung aller Zweige der Photographie, einschließlich Projektion und photomechanische Ver- fahren, Beratung auf diesem Gebiete und Vertrieb aller hierzu erforderlichen Appa- rate und Gebrauchsgegenstände.

Das Stammkapital beträgt 20 000 A.

Als Geschäftsführer sind Dr. Wilhelm Bender, Chemiker in Freiburg, und Ferdinand Leiber, Photochemiker in Fret- burg, bestellt.

Der Gesellshaftsvertrag dieser Gesell- haft mit beschränkter Haftung ist am 21. April 1914 festgestellt. Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt dur< die 2 Ge- \häftsführer, von denen jeder allein die Firma vertreten fann. Abgesehen von den aeseßlihen Auflösunasgründen wird die Gesellschaft dur< Kündigung aufgelöst. Die Kündigung darf innerhalb der ersten drei Jahre, das laufende Geschäftsjahr für voll gerechnet, nicht erfolgen. Von da ab steht sie jedem Gesellschafter zu, jedo immer nur für den Schluß eines Geschäfts- jahres und mit se<smonatli<er Kündi- gungéfrist.

Der Gesellschafter Ferdinand Leiber, Photochemiker, Freiburg, brinat als Sach- einlage in die Gesellschaft ein: Schreib- maschine mit Zubehör zu 400 M, Arbeits- material, Chemifalien und Dunkelkammer- einrihtung zu 100 A, photographische Apvarate und Zubehör 2250 M.

Die Gesellschaft übernimmt diese Ein- lage zum Wert von 2750 M.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Meichsanzeiger.

Freiburg, den 28. April 1914.

Großh. Amtsgericht. 2.

Freiburg, Breisgau. [12732] In das Handelsregister À wurde ein-

getragen:

Band V O.-Z. 345: Firma Frei- burger Wolf-Lectkerle- und Cakes- Fabrik, Frau Max Kölble, Frei- burg. Inhaberin ist Marx Kölble, Kauf- manns Chefrau, Anna geborene Wolf, Freiburg. (Geschäftszweig: Fabrikation und Vertrieb von Le>kerle und Cakes.)

Band 111 OD.Z. 4: Firma Jof. Herzog Nachfolger, Freiburg, betr. Die Prokura des Ludwig Habicht, Frei- burg, ist erlosben. Friß Battiany, Frei- bura, ist jeßt Einzelprokurist.

Band 11 O.-Z. 158: Firma Adolf Speh, Freiburg, betr. Inhaber der Firma ist jeßt Franz Paul Lehmann, Kaufmann, Freibura.

Band V O.-Z. 346: Firma Loretto- Apotheke, Dr. Adolf Herbst, Frei- burg. Inhaber ist Dr. Adolf Herbst, Apotheker, Freiburg.

Band Il O.-Z. 49: Firma J. Holz- hauer, Freiburg, betr. Das Geschäft ist mit der Firma auf Oskar Gorenflo, Kaufmann, Gustav Kottler, Kaufmann, und Friedrih Lehmann, Kaufmann, alle in Freiburg, übergegangen, welche dasselbe als offene Handelsgesellschaft weiterführen.

Die neue Gesellschaft hat am 1. April

1914 begonnen.

Band 1 O.-Z. 2W: Firma H. M. Voppen «& Sohn, Freiburg, betr. Eugenie Hußla, Regine Siebler, geb. Kast, und Valentin Arbogast, alle in Freiburg, sind als Gesamtprokuristen bestellt.

Zur re<tsgültigen Zeihnung ist die Unterschrift des Prokuristen Arbogast mit einem der übriaen Prokuristen erforderlich.

Band 111 O.-Z. 166: Firma: J. L Heer «& Cie., Zürich, Zweignieder- lassung in Freiburg i. Br., betr. Die Zweigniederlassung in Freiburg ist auf- aechoben. Die Prokura des Cduard Maerk- lin, Freiburg, ift erloschen.

Freiburg, den 30, April 1914.

Großh. Amtsgericht.

Fürstenwalde, Spree. [13238] Fn unser Handelsregister Abt. A ist beute unter Nr. 134 bei der Firma „Wil- helm Töpfer Nachfl., Fürstenwalde“ eingetragen worden, daß die Firma ge- ändert ist in „Alfred Ehrhardt, Fürsten- walde, Spree.“ M vaadsuatdatnea Spree, den 27. April

Königl. Amtsgericht.

Fürth, Bayern. [13239] Handel®registereintraga.

Hausel & Friedmann, Gesellschaft mit bes<hränkter Hastung Möbel- fabrik Förth im Bauern in Liquida- tion. Nach vollsländiger Verteilung des Gesellshafttvermögens ist die Vertretunas- befugnis des Liquidators und die Firma erloschen.

Fürth, den 2. Mat 1914.

- Kgl. Amtsgericht, Registergericht.

] I

Geislingen, Steige. [13240] K. Amtsgericht Geislingen.

In das Handelsregtster von hier, Ab- teilung für GesellsGaftsfirmen, Band 1 Blatt 164, wurde heutebei der Maschiuen- fabrië Geislingen, A. G. in Geis- lingen, eingetragen :

Oberingenieur Bernhard Wünsche in Geislingen ist ni<t mehr Mitglied des Vorstandks.

Den 2. Mai 1914.

Amtsrichter Kauffmann.

Gelahausen. [13241] Im Handelsreg!\ter A Nr 36 Firma Kefeler & Cie., Gelnhausen ist etn- getragen worden: Ver Fabrikaut Christian Keßler ist aus der Gesell]haft ausgeschieden. cluhausen, 28. April 1914. Königliches Anit8gericht. Gera, Reuss. [13242] In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 171, betreffend die Firma Guftav Pöhlit in Gera, ist heute eingetragen worden, daß jeßt ter Kaufmann Carl Hcide>ke in Gera Inhaber ist, und daß der llebergang dec in dem Betriebe des Ge)\chäf1s begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten bei dem Erwerbe des Geschäfts dur<h den Kaufmann Carl Heidecke in Gera ausges{lossen ist. Gera, den 30. April 1914, Fürstliches Amtsgericht.

Gerdauen. [13243] Im Handelsregister A Nr. 59 ist am 29. April 1914 das Erlöschen der Firma Gufiav S<<warz, Löweusteiu (Inh. Gustav Schwarz, Kaufmann in Löroenstein) eingetragen worden. Amtsgericht Gerdauen.

Gerdauen. [13244]

Fn das Handelsregister B Nr. 1 tht am 22. April 1914 eingetragen worden die Gesell1haft mit bei\<hränkter Haftung in Firma „Ostpreußische Landwirtschafts- Gesellschast mit bes<hränkter Haftung“ mit dem Siy in Rastenburg und mit je einer Zweigniederlassung in Röffel und in Gerdauen. Stammkapital: 500000 4. Gegenstand des Unternehmens ift : 1) Ueber- nahme und Fortbetrieb des gesamten Han- delsges<äfts der Landwirtschaftlihen Ge- nofsens<aft E. B. m. b. H. (Naiffeisenscher Organisation) zu Nastenburg. Das Han- delsgeshäft soll si beziehen auf Getreide, Saaten, Futter- und Düngemittel, land- wirt schaftliche Maschinen und Geräte fowie alle landwirtshaftlihen Bedarfsartikel, Kommissionen und tn erster Reihe dem Borteil ‘der Mitglieder der landwirtschaft- lien Genossenschaft dienen. 2) WVêiers- weise oder fäuslihe Uebernahme von Getreide- und Wazenlagerhäusern, Ma- schinenreparaturwerkstätten usw. hier und an anderen Orten. 3) Einräumung kurzfristiger und handel8übliher Waren- fredite an Kunden. Bank- und Wirt- \chaftskreditgeshäste werden ausdru>lih ausgeschlosseu; diefe werden wte bisher, soweit niht der Spar- und Darlehnt- fassen-Verein in Betcacht kommt, dur die Landwirtschaftlihe Genossenschaft E. G. m. b. H., Maßtenburg, ausgeführt. 4) Einrichtungen und Veran|staltungen zur Förderung der landwirtschaftlichen Inter- essen und des ländlihen Genossenschafts- wesens. Erster Ge|äftsführer und Direk- tor der Gesellschaft ist der Kaufmann und Genossenschaftsdirektor Gotthilf Kurz in Rastenburg. Weitere Geschäftsführer find der Gutsbesißer Véax Michaelsen, Wald- see, und der Nittergutébesißger Edwin Langenstraßen, Gr. Blauftein. Den Kauf- leuten, Handlungsbevollmächtigten und Filialdirektor Emil Michalowski in Rössel, Georg Hennig in Rastenburg und Cinst Bley:r in Rastenburg ist Prokura ertetlt. Der Gesellschaftsvertrag ijt am 14. Juni 1911 errichtet. Der erste Geschäftsführer mit dem Titel „Dircktor* vertritt die Ge- sellschaft gerihtli<h und außergerihtli< allein. Abgesehen hiervon wird die Ge- sellshaft beim Vorhandensein weiterer Geschäftsführer dur<h zwei Geschäftsführer oder dur einen Geshäftsführer und eluen Prokuristen oder etnen Geschäftsführer und einen Handlungöbevollmächtigten vertreten. Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen in der Rastenburger Zeitung.

Amtsgericht Gerdauen.

Güessen. Bekanntmachung. [13245] In unser Handelsregister Abt. A wurde beute bezüglih der Firma WVictoria-

S. Drogerie, Wilhelm Schrader, Gief:en,

eingetrogen : Die Firma ift erlo)chen. Gießen, den 25. April 1914. Großherzogl. Amtsgericht.

Giessen. Befanntmachung. [13246] Jn unser Handelsregister Abt. A wurde heute eingetragen die Firma: Victoria- Drogerie, Eduard Guth, Apotheker in Giesßten, Jnhaber Apotheker Eduard Guth in Glteßen. Gieß-u, den 25. April 1914. Großherzogl. Amtsgericht.

Gleiwitz. E, Die im Handelsregister A unter Nr. 710

eingetragene Firma „Salo Pi“ ist

heute gelöscht worden.

Amtsgericht Gleiwitz, 28. April 1914.

Glogau. [13248] Im Handelsreaister A Nr. 125, betr. Firma Georg Ostertag. Glogau, ist eingetragen worden als alleinige Inhaberin die verw. Frau Buchhändler Katharina Ostertag, geb. Nofenthal, hier. Amtsgeriht Glogau, 29, 4, 14.

GÖrIitz. [13249] In unter Handelsregister Abteilung A

ist am 28. April 1914 folgendes einge- tragen worten: ;

Nr. 1453, betreffend die Firma Friedrich E, Lemcke in Görlitz: Die Frau Johanna Lem>e, geb. Kosmäl, in Gêrlit als In- haberin dec Firma.

Dem Kaufmann Friedrißh Lem>e in Gôsrlig ist Prokura erteilt.

Nr. 1170, betreffend die offene Hant els- gesellsaft in Firma: Richard Müller vorm. Ernst Hoffmann in Görlitz: Die bisherigen Gefsellschafter haben das Handelsgeschäft an den Spedtteur Alwin Büchner in Görliy veräußert.

Die Gesellschafr ift aufgelöst.

Die Firma lautet jeßt: Alwin Vüchner vorm. Ernst Hofsfmaun.

Die Prokura des Spediteurs Alwin Büchuer in Görlitz ist erlos<?n.

Königliches Amtsgericht Görliß.

Gi B'Á TEU URR o [13250]

Auf Blatt 416 tes Handelsregisters, die Firma Ofenfabrif Nerchau Martin Fischer in Nerchau betr., ist heute ein- getragen worden : Der bisberige Inhaber Julius Heinrich Martin Fiscwver tit aus- geschieden, dessen Frau Marie Luise Fischer, geb. Menz, in Nerhau is Inhaberin der Firma geworden, diese hat die Handels- \hulden ihres Mannes nicht mit über- nommen und hat ihrem Manne, dem Kauf- mann Futius Heinrih Martin Fischer in Nerchau Prokura erteilt.

Königliches Amtsgericht Srimma,

am 30, April 1914.

Grünkerg, Hessen. [13201] Fn unser Handelsregister Abteilung A wurde bezüglich der Firma Ernst Schäfer in Grünberg heute folgendes eingetragen: Die Firma ist erloschen. Grünberg, den 25 April 1914. Großh. Hessishes Amtsgericht.

Grünberg, HessCn. [13252] Fn unser Handelsregister Abteilung A wurde beute bezüglih der Firma Der» mauvxo Birkelbach in Lauter folgendes eingetragen: Die {Firma ist erloschen. Grünberg, den 29. April 1914. Großh. Hessisches Amtsgericht,

Walle, Saale, [13250]

Eingetragen wurde heute in das hiesige Handelsregister Abt. B zu 261 bet der Konsortialgesellschafi mit beschränkter Daftung tin Halle S.: Nach dem Be- \{lusse der Gesellshafterversammlung vom 12. August 1913 ift der Siy der Gesell- {haft nah Brachwiz bei Halle S. verleat. Das Stanmmîïapital ist dur< die Beschlüsse der Gesellschafterversammlung vom 12. August und 20. November 1913 um 90000 M erhöht worden und beträgt jegt 590 000 .

Halle S., den 30. April 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Hanau. Sandelêregiiter. [13255]

Firma: Conrad Deincs juuior, Aktiengesellschaft in Hanau. Vie Pro- fura des Kaufmanns Karl Sommer zu Hanau ist erloschen.

Dem Kaufmann Hermann Moriß in Hanau ist Prokura erteilt mit der Maß- gabe, daß er nur berehtigt tit, die Firma mit cinem anderen Prokuristen zusammen zu vertreten, bet Bank- und Kassengeschäften jedo< nur zusammen mit dem Prokuristen Ernst Buttler zu Hanau.

Eintrag des Königlichen Amt8gerichts, Abtetlung 6, in Hanau, vom 29. April 1914.

Haspe. Vefauntmachung. [13258] In das hiesige Handelsregister Abt. A ist beute unter Nr. 255 die Firma Heinrich C. Schmidt mit dem Siß in Haspe und als deren Inhaber der Kaufmann Heinrich C. S<{hmidt, Haspe, eingetragen. Haspe, den 28. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Weilbronn. [13257] K. Amtsgericht Heilbroun.

In das Handelsregister, Abt. für Einzel- firmen, wurde beute eingetragen: Zu der Firma Adolf Marquardt, hier: Die Prokura des Rudolf S<(roff ist erloschen,

Den 2. Mai 1914.

Amtsrichter Ott. Eeiligenhbeil. [13258]

In unser Handelsregister Abt. A tit heufe unter Nr. 88 die Firma Lydia Thiesenhaguser, Sortimentslager, und als deren Siß Heiligenbeil und als deren Inhaber das Fräulein Lydia Thiesen- haufen daselbst eingetragen.

Deiligenbeil, den 30. April 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

AEernmo. [13260] Oeffentliche Bekanutmachung.

Im biesigen Handelsregister Abteilung B Nr. 12 ist bet der hier eingetragenen Firma Schulte UAlstede & Cie Ningofeu- ziegelei G. m. b. H. in Herne ein- getragen worden:

„Die Gesellschaft is aufgelöst. Liqui- dator ist der Kaufmann Jean Vogel in Herne.“ i

Herne, den 17. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Herne. [13259] _Jm hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 40 ist bei der Firma Wilh. Heiermaun in Herne eingetragen worden:

Dem Kaufmann Hans Hetiermann in Herne ist Prokura erteilt.

Herue, den 27. April 1914.

Königliches Amts8gericht.

Herne. [13390] Dos NRegistergeriht beabsichtigt, die im Handelsregister eingetraaene Firma A. Lüdike zu löshen. Die Juhaber Wwe. Anastasius Lüdtke, Gertrud geb. Dre>mann, in fortgeseßter westf. Güter-

gemetinshaft mit ihren Kindern Richard,

Marie, Vincenz, Gertrud, Ernst, Anna und Paul werden hiervon benachrichtigt. Etwaige Widerspüche gegen die Löschung find biszum L, September LADL& beidem unterzeichneten Gericht geltend za machen. Herne, den 27. April 1914. Königliches Amtsgericht.

HWöchst, Main. Veröffentlichung aus dem Handelsregister.

In unser Handelsregister B ist heute bei der Firma Direction der Discouto- Geselischaft, Zweigstelle DHöcyst am Main (Nr. 32 des Registers) folgendes etngetragen worden :

Gemäß dem {on dur{hgeführten Be- {luß der Kommanditisten vom 28. März 1914 ift das Grundkavital um 25000000 M6 erhöht und beträgt jeyt 225 000 000 A. : E ist na< Inkalt der Proto- olle:

1) dur< Beschluß der Kommanditisten vom 28. März 1914 die Bestimmung der Satzung über die Namen der persönlich haftenden Gesellschafter (Art. 1), die Höhe des Grundkapitals und die Anzahl der einzelnen Aftien (Art. 5), die Höchflzabl der Aufsichtsratsmitglieder (Art. 21), deren Wohnort (daselbst), deren Ersaß- wahl (daselbst), die Bezeichnung der jeßt geltenden Saßung (Art. 40).

2) Durch ‘Beschluß des Aufsichtsrats vom 28. März 1914 die Fassung der Sagung hinsichili& der Namen der per- sönlich haftenden Gesellschafter (Art. 1); endlich die von derselben Generalversamm- lung der Kommanditisten no< beschlossene Umwandlung von 2 Aktien im Nennbetrag von 1600 bezw. 2000 # in 3 Aktien zum Nennbetrage von je 1200 M.

Döchst a. M., den 24. April 1914.

Köntgliches Amtsgericht, Abteilung 7.

Héöchst, Main. [13262]

In unjer Handelsregister B ist bet der Que Baugeschäft Jos. Kunz Söhue, ( esellschaft mit beschränkter Haftung, in Höchst am Main (Nr. 43 des Ne- gisters) heute folgenves eingetragen worden :

Dem Architekt Albert Studer in Höchst a. M. und dem Kaufmann Eduard Nüb- faamen in Sofsenheim is derart Prokura erteilt, daß jeder bere<tigt ift, in Gemein- saft mit einem Geschäftsführer die Firma zu zeichnen.

Döc<s| am Main, den 24. April 1914.

Königliches Amt3gertcht. 7.

Hohensalza. [13391] Oeffentliche Vekauntmacung.

Fn Abt. A unseres Handelsregisters ist heute unter Nr. 440 die Firma „Max Bac“, mit dem Sig in Hoheusalza, und als deren Inhaber der Kaufmann Mar Bak in Hobenfalza eingetragen worden. (Geschäftszweig: Kurz-, Wetß- und Wollwaren.)

Hoheusalza, den 30. April 1914.

Königliches Amtsgertcht.

Tsecrlohn. Befaunutma<hung. [13264] In unser Handelsregister Abt. A ist heute bet der unter Nr. 328 eingetragenen Firma Pich & Schulte, Jserloha, ver- merkt, daß dem Kaufmann Ludwig Bräu>ker, Iserlohn, Prokura erteilt ift. Iserlohn, den 29. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Jülich. [13265] Im Handelsregister ist die Firma „Wilhelm Stoßzem“ zu Lich (Kreis Fülic<) und als deren Inhaber Wilhelm Stotem in Uch eingetragen worden. Jülich, den 1. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

arisrule, Baden. [13266]

In das Handelsregister B Band I1 O.-Z. T wurde zur Firma Straßeubahu- uhren Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Karlsruhe, eingetragen : Dur Gesellsafterbeshluß vom 29. Apiil 1914 ist die Gefellshast aufgelöst, der bisherige Geschästsführer Friy Dörrfuß is als Liquidator bestellt.

Karlsruhe, den 30. April 1914.

Großh. Amtsgericht. B 2,

Karlsruhe, Baden. [13267] In das Handelsregister B Band 11 O.-Z. 32 wurde zux Firma Schutter- und Kinzigthäter Porphyr-Schotter- urd Pflafstersteuwerte, Gesellschast mit bes<räukter Haftung, Karlsruhe, eingetragen: Durch Beichluß der Gesell- schafter vom 30. April 1914 ist die Ge- s llschaft aufgelöst; Liquidatoren find die beiden bisherigen Geschäftsführer Kauf- mann Theodor Vögel in Mannheim und Emil Sachsenheimer, Steinhbauermeister in Mühlbach bet Eppingen. Karlsruhe, den 2, Mai 1914. Großh. Amtsgericht. B 2.

Kempten, Algäu. [13268] Handelsregistereintrag. Dte Firma „Frit Rabus“ in Lindau ist erlosh2n. Kempten, den 18. April 1914. K. Amtsgericht.

Fiempten, Allgäu. [13269] Haude!sregistercintrag.

Dte Firma „Vouifaz Duber““ in Oberhäuser, Gde. Röthenbach, ist auf den Molkereibesißer Johann Walser in Lindenberg übergegangen und wird von diesem mit dem Zusaß: „Inhaber Johauues Walser“ fortgeführt.

Kempten, den 24. April 1914.

Kgl. Amtsgericht.

Kempten, Algän. [13270] Handelsregistereintrag.

Die Firma „Elektra, Friedrich

Schindler“ in Lindau ist erloschen.

[13261]

RKempteu, den 30. April 1914. Kgl. Amisgericht.