1914 / 105 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Königsberg, Pr. [13272] Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Königsberg i. Per. Eingetragen ist:

Am 25. Avril 1914 in Abteilung A:

Bei Nr. 1093: In das hier unter der Firma Max Scheffler bestehende Handel8- ge\chäft des Kaufmanns Ernst Hoepner ist der Kaufmann Otto Hoepner in Köntgs- berg i. Pr. als persönlih haftender Gesell- schafter eingetreten. Die damit begründete ofene Handelsgesellshaft hat am 1. April 1914 begonnen. Die Prokura des Otto Hoepner ift erloschen.

Unter Nr. 2174 die Firma Benno Roose Beton- und Eisenbetonbau mit Niederlassung in Königsberg i. Pr. und als deren Inhaber der Ingenieur Benno NRoose von hier.

Am 30. April 1914 in Abteilung B:

Bei Nr. 115 für die Firma Ost- preußische Dampf - Wollwäscherei, Gesellschaft mit beschräukter Haftung hier: Die Gesellschaft ist durch Beschluß der Gesellschafter vom 27. April 1914 auf- gelöst.

Konstanz. F320) Handelsregistereintrag O.-Z. 148: Die

Firma Bösch u. Niederer in Kappel

(Kauton St. Gallen) mit Zweignieder-

lassung in Koustanz. Kollektivgesellschaft

nah S{hwelzer RNecht. Die Gesellschaft bat am 1. Dezembér 1905 begonnen.

Persönlich hafiende Gesell|hafter sind

Paul Bösch und Emil Niederer in Kavpel,

von denen jeder zur Zeichnung der Firma

allein berechtigt ift.

Zu A Bd. 111 O.-3Z. 113, Firma Jo- hannes Winzeler in Konstanz: Die Ftrma wurde geändert in Kaufhaus Johaunes Winzeler. '

Koustauz, den 29. April 1914.

Gr. Amtsgericht.

Krotoschin. [13274]

Bekauntmachung.

_In unser Handelsregister Abteilung A

ist bei der unter Nr. 160 eingetragenen

Firma: „Walenty Kaczmarek, Roz-

drazewo“‘, heute eingetragen worden, daß

die Firma erloschen iît,

Krotoschin, den 28. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Landeshut, Schles. [13275]

Eintragung im Handelsregister Abt. A bei Nr. 59, offene Handelsgesellschaft in Firma Gottwald & Wallish, Herms- dorf grüf}s.: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Kaufmann Julius Wallisch hier i Allein- inhaber der Firma. Amtogeriht Laudes- hut i. Schles, 21. 4. 1914.

Landsberg, Warthe. [13276]

Sn das Handelsregister A ist unter Nr. 520 die Firma „„Neumärkische Toilctte-Seifenfabrik Hugo Moses“ in Landsberg a. W. und als deren Fnhaber der Kaufmann Hugo Moses da- felbst eingetragen worden. Landsberg a. W., den 29. April 1914. Amtsgericht.

Leipzig. (i : [12672]

In das Handelsregister ist heute einge- tragen worden:

1) auf Blatt 16 059 die Firma Rogg «& Co. in Leipzig. Gesellschafter sind Gertrud verehel. Rogg, geb. Heschke, in Leipzig als. persönlih haftende Gesfell- \chafterin und ein Kommanditist. Die Gesellschaft ist am 20. März 1914 errichtet worden. (Angegebener Geschäftszweig: Be- trieb eines Handelsgeshäfts mit Steinen und Steinbruchserzeugnissen und Ankauf von Steinbrüchen.)

2) auf Blatt 16 060 die Firma Arno

zig. Der Kaufmann n Yo Betrieb

(Angegebener tur- mmisstonsgeschäfts

eines Agentur- im Buchgeroerbe.)

3) auf Blatt 11 730, betr. Chr. Herm. Tauchnit, früher T. O. Weigel Nachf., Verlagsbuchhdlg. in Leipzig: Dr. Christian Hermann Lauch- niß ist als Inhaber ausgeschieden. Der Nerlagsbuchhändler Christian Bernhard Theodor Stephan Tauchnih in Letpzig 11k Inhaber. Die Firma lautet künftig: Chr. Herm. Tauchnit.

4) auf Blatt 1400 betr. die Aktien- gésellshaft unter der Firma Leipziger Feuer - Versicherungs - Anstalt in Leipzig: Prokura ift erteilt dem Ver- ficherungsoberinspektor Louis Müller in Leipzig. Er darf die Gefellshaft nur in Gemeinschaft mit einem anderen Proku- risten vertreten.

5) auf Blatt 6383, betr. Firma Heino Kanz in Leipzig: Oskar Heino Kanz ift infolge Ablebens als Jn- haber ausgeschieden. Der Fuhrwerks besißer Ferdinand Albert Laue in Leipzig ist Inhaber. Er haftet nicht für die 1m Betriebe des Geschäfts begründeten Ber- bindlichkeiten des bisherigen Inhabers, es gehen auch nit die in dem Betriebe be- gründeten Forderungen auf ihn über.

6) auf Blatt 12269, betr. die Firma Leipziger Elektrizitätsgesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Die Prokura des Paul Hermann Ludwig Schmidt ist erloschen. Prokura ist erteilt dem Ingenieur Leopold Gustav Jonas in Leipztg.

7) auf Blatt 15 290, betr. die Firma Leipziger Packpressen- und Trans- porigeräte - Manufaktur Pfleging «& Böhme in Leipzig: Die Liquidation der Gesellschaft is aufaeboben worden. Karl Bernhard Arnold Pfleging ist als Liguidator und als Gesellschafter ausge- schieden. h :

8) auf Blait 15 955, betr. die Fitma „Elga““ Fabrik füx Feiumechauik

; C9 jo r e 7F1Tma

die

und Elektrotechnik Gesellschaft mit beschränkter Hastung in Leipzig: Dem Geschäftsführer Kaufmann Willy Hüttmann in LUS ist durch einstweilige Verfügung des Königlichen Landgerichts Leipzig vom 28. April 1914 die weitere Vertretung der Gesellshaft bis auf weiteres untersagt.

9) auf Blatt 15 713, betr. die Firma Rudolf Kiesewetter Fabrik elek- trischer Meßinstrumente und Appa- rate Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Prokura ist erteilt dem Kaufmann Florus Kirmse und dem Ingenieur August Schortau, beide in Leipzig. Jeder von ihnen darf die Gesell- chaft nur in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen vertreten.

Leipzig, den 30. April 1914. Amtsgeriht. Abt. TIB. Leipzig. [12673]

Auf Blatt 16 061 des Handelsregisters ist beute die Firma Max Nößler «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden:

Der Gesellschaftsvertrag ist am 7, April 1914 abgeschlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist der Fortbetrieb des bisher von Otto Selke und James G. Herkloß in Berlin unter der Firma Marx Nößler & Co. als offene Handelsgesellschaft betriebenen Geschäfts.

Das Stammkapital beträgt 20 000 A.

Feder Geschäftsführer kann die Ge- sellschaft allein vertreten. Zum Ge- \chäftsführer ift bestellt der Buchhändler Johannes genannt Hans Jäger in Berlin. Aus dem Gesellschaftsvertrage wird noch bekfannt gegeben:

D heiden

2

Königliches

Die Gesellschafter, Kaufleute Otto Selke und I. G. Herkloß, bringen ihre Handelsgesellschaft unter der Firma Mar Nößler & Co. in Berlin mit allen Aktiven und Passiven nah dem Stande der von thnen aufgestellten und der Aus- fertigung dieses Vertrages in Abschrift beigefügten Bilanz vom 31. Dezember 1913 in die neue Gesellshaft mit be {ränkter Haftung dergestalt ein, daß das Geschäft vom 1. Januar 1914 ab als auf Rechnung der neuen Gesellschaft geführt anzusehen ist. Sie stehen dafür ein, daß die Bilanz ordnungsmäßig und richtig auf- aestellt worden ist und keine weiteren Passiven als die in der Bilanz aufge- führten vorhanden sind.

Die Stammeinlagen der Gesellschafter

werden folgendermaßen geleistet: Es zahlen sofort in bar in die Ge- \chäftskasse ein: Otto Selke 4600 M, I. G. Herkloß 4200 4, J.. D. Herkloh 1200 Æ. Außerdem bringt der Gefsell- schafter Kaufmann John David Herkloß in Bremen seine ihm gegen die Firma Marx Nößler & Co. in Berlin zustehende Darlehnsforderung von 10000 Æ in die Gesellschaft ein. Diese Einlage wird auf den Nennwert festgestellt. Der Geschäfts- anteil des Gesellschafters Otto Selke wird somit auf 4600 Æ, der des J. G. Her- floß auf 4200 Æ und der des John D. Herkloß auf 11200 M festgeseßt.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Neichs- anzeiger.

Leipzig, den 1. Mai 1914. Königliches Amtsgericht. Abteilung 11 B.

[13277]

(H Jo

Linz, Rhein. Bekanntmachung. In das Handelsregister ist heute bei Nr. 24 (Walther Feld, Gasabteilung, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Linz am Rhein) eingetragen worden : Durch Beschluß vom 27. März 1914 ift für den verstorbenen Chemiker und Fabrikant Walther Feld zu nz der Konsul Walter Emminghaus in Berlin- Grunewald zum Geschäftsführer bestellt worden. Herr Emminghoaus ist bereckchtigt, die Gesellschaft allein rechtsverbindlich zu vertreten. Linz a. Rh., den 18. April 1914, Köntglihes Amtsgericht.

Luckenwalde. [13278]

In unsex Handelsregister B Nr. 1 ift bei der Firma Deutsche Continental- aasgesellshaft in Dessau, A. G., Zweigniederlassung hier eingetraaen : Die Generalversammlung hat am 30. März 1914 bes{hlossen, das Grundkapital durch Ausgabe von 3500 neuen Aktien von je 1200 A Nennbetrag um 4/200 000 4 auf 28 200 000 A zu erböhen, und hat den 8 6 Abs. 1 des Gesellschaftsvertrags gemäß dieser Erhöhung abgeändert. Letztere ist durchgeführt.

Luckenwalde, den 30. April 1914.

Königl. Amtsgericht.

LudwigsIust. [13279] In das Handelsregister ist heute die Firma „Wilhelm Mahuke““ mit dem Sitze Ludwigslust eingetragen worden. Inhaber: Kaufmann Wilhelm Mahnke zu Ludwigslust.

Ludwigslust, den 30. April 1914.

Großherzoglthes Amtsgericht.

Lübeck. Handelsregister. [13280]

Am 30. April 1914 i} eingetragen:

1) bei der Firma Holsten-Bank, Ab- teilung Lübeck, Hauptniederlassuna Neu- münfter, Zweigniederlassung Lübeck: Dem Walter Niehus, Bankbeamten in Neumünster, ist dergestalt Prokura erteilt, daß er berechtigt ist, die Gesellshaft zu- sammen mit einem Vorstandsmitgliede oder einem anderen Prokuristen zu ver- treten. Die Prokura des Albin Thtelide ift erloschen;

2) bei der Firma Heinrich Möller

voxm. Friedri VBluhme Jebseu,

Lübeck: Die Firma is geändert in: Coufitürenu-Spezial-Geschäft Heinrich Möller. Lübeck. Das Amtsgericht. Abt. 11. [13281]

Lübeck. SHaudelsregifter. Am 30. Avril 1914 ist eingetragen bei der Firma Johann Bössow, Lübe: JIetziger Inhaber: Peter Htnrih Carl von Hacht, Kaufmann in Hamburg.

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur den Kaufmann von Hacht ausgeschlossen.

Lübeck. Das Amtsgericht. Abt. II.

Magdeburg. [13282] Jn das Handelsregister Abteiluñg A ist heute eingetragen bei den Firmen: / 1) „Ernst & Rohde“ hier, Zweig- ntederlassung der in Berlin bestehenden Hauptniederlassung, unter Nr. 2590, daß die hiefige Zweigniederlassung in eine selbständige Niederlassung umgewandelt ift, die Firma jeßt „Erust & Rohde Nach- folger“ lautet und der Kaufmann Marx Frommhold in Magdeburg deren Inhaber ist. Die Prokuren des Max Frommhold und des Hermann Negro sind erloschen. 2) „Mayer &@ C°““ hier, Zweig- niederlassung der in Hannover bestehenden Hauptntederlassung, unter Nr. 1513: Die Zweigniederlassung in Magdeburg ist aufgehoben. Magdeburg, den 1. Mai 1914. Königlihes Amts8geriht A. Abteilung 8.

Mainz. [13283]

In unser Handelsregister wurde heute bei der offenen Handelsgesellschaft in Firma „Franz Harburger“ mit dem Sitze in Mainz eingetragen, daß der Ge- sellschafter Wilhelm Harburger infolge des am 7. April 1914 erfolgten Ablebens aus der Gesellschaft ausgeschieden ist und die Gesellshaft von den beiden verbliebenen Gesellschaftern fortgeseßt wird.

Mainz, am 30. April 1914.

Gr. Amtsgericht.

Mainz. [13284]

Fn unser Handelsregister wurde heute bei der Firma „Josevh Stenz“/ in Mairz eingetragen, daß dem Kaufmann Karl Stenz in Mainz in Gemeinschaft mit dem Kauf- mann Karl S{hrapenborg in Mainz Ge- samtprokura erteilt ist.

Mainz, am 30. April 1914.

Gr. Amtsgericht.

Mainz. [13285]

In unser Handelsregister wurde heute bei der Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung in Firma „HZiegelei-Vereinigung Gesellschaft mit beschräukter Haftung“ mit dem Siy in Matnuz eingetragen, daß die Vertretungsbefugnis des Friedrich Hausmann und des Karl Bömper-Lothary erloschen is und daß der Dampfziegelet- besißer Ludwig Nosbah in Breßenheim und der Kaufmann Ernst Marx in Mainz zu Geschäftsführern bestellt sind.

Maiuaz, am 1. Mai 1914.

Gr. Amtsgericht. Mannheim. [13287]

Zum Handelsregister A wurde heute eingetragen :

1) Band 11 O.-3. 144 Firma „Kühne Œ& Aulbach“ in Mannheim. Das Ge- {äft ist mit Aktiven und Passiven und samt der Firma von Adam Aulbach Witwe auf Nichard Aulbah, Kaufmann, Pêann- heim, als alleinigen Inhaber übergegangen. Die Prokura des Max Aulbach, des Richard Aulbach und des Gustav Aulbach ist erloschen.

2) Band XIV O.-Z. 228 Firma „Mai- schein & Bretuüg‘““ in Mannheim. Die Firma ist geändert in: Paul Bretnüß.

3) Band XV O.-Z. 143 Firma „Vadenia Theater Albert Verrier““ in Mannheim. Die Firma ist erloschen.

4). Band -XVI De3. 98 Firma „DHerrmaun & Söhne‘/ in Manuheim. Offene Handelsgesellshaft. Franz Dewald, Ingenieur in Viernheim, ist in das Ge- {äft als persönli haftender Gesell- schafter eingetreten. Die Gesellschast hat am 1. April 1914 begonnen.

5) Band XV1I O.-Z. 36 Firma „Willem van Driel Abteilung Mann- heim für Oberrhein uud Main- \chiffahrt““ in Mannheim als Zweig- niederlassung der Firma Willem van Driel in Duisburg-Ruhrort. Heinrich Baecker, Mannheim, ist als Prokurist be- stellt; diese Prokura ist auf den Betrieb der Zweigniederlassung Maunheim be- {ränkt *

6) Band XVII O.-Z. 85: Firma „Ferdinand Schäflein‘“ in Maunheim, U 1,2. Snhaber ift Ferdinand Schäflein, Kaufmann, Mannheim. Geschäftszweig : Haus- und Küchengerätehandlung.

7) Band XVil O.-3. 86: Firma „Gänßlen & C2“ in Mannheim, R 1, 12, Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 1. Mat 1914 be- gonnen. Persönlich haftende Gesellschafter sind: Eugen Gänßlen, Kaufmann, Mann- heim, Richard Gänßlen, Kaufmann, Mann- heim, und Johannes Bauer, Kaufmann, Bad Dürkheim. Geschäftszweig: Fabri- kation und Handel in Farben und Laken.

8) Band XVIIl O.-Z. 87: Firma ¡Werner Twele“ in Mannheim, M 3, 3, Snhaber is Werner Troele, Kaufmann, Mannheim. Geschäftszweig : Tayeten- und Linoleumgeschäft.

9) Band XVIl O.-Z. 88: Firma eeDeiurih Waelde“ in Mannheim. MRheinhäuserstraße 22. Inhaber ist Heinrich Waelde, Kaufmann, Mannheim. Ge- \chäftszweig: Agentur- und Kommissions- geschäft,

10) Band XVIIl O.-3. 89: Firma „Martin Kreiter““ in Ladenburg. In-

| haber ist Martin Kreiter, Kaufmann in

Ladenburg. Geschäftszweig : Holzschniyerei- und Drechslerwaren en gros. Mauuheim, den 2. Mai 1914. Gr. Amtsgericht. Z. I...

Mersebhurg. [13288] In das Handelsregister A Nr. 309, betr. die Firma Wilhelm Vaumaun & Cie. in Merseburg ist heute folgendes eingetragen: Der Siy der Firma ist nah UAmmendorf verlegt. Merseburg, den 30. April 1914. Königl. Amtsgericht. i_Abt. 4.

Mettmann. [13289] Sn unser Handelsregister Abteilung A ist beute unter Nr. 247 die offene Handels- gesellschaft unter der Firma Wagner u. Englert mit dem Siße in Mettmann eingetragen worden. ie Gesellschafter sind Friß Wagner, Kaufmann, und Christian Englert, Fabrikant, beide zu Mettmann. Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1914 be- gonnen. Zur Vertretung derselben ist nur der Kaufmann Frit Wagner ermächtigt. Geschäftszweig: Herstelung und Vertrieb von Rohrleitungsartikeln. Mettmaun, den 2. Mai 1914. Köntglihes Amtsgericht.

Mittweida. [13290] Auf dem die Firma F Gustav Römer in Mittweida-Neudörfchen betreffenden Blatte 92 des Handelsregisters B ist heute eingetragen worden, daß der bisherige In- haber Friedri Gustav Nöômer- ausge- chieden und der Kaufmann Ernst Hugo Walther tin Mittweida Inhaber ist. Mittweida, am 2. Mai 1914. Königl. Amtsgericht.

Mörs. [13291]

Fn unser Handeläregister Abteilung A ist heute unter Nr. 308 die Firma Theodor Detrois, VBergwerks-, Hütten- und Bauartikel- in Mörs, und als deren SFnhaber der Kaufmann Theodor Detrois in Mörs eingetragen worden.

Mörs, den 25. April 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. 8.

Mörs. [13292]

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 309 die Firma: Fritz Tesch, Eisenwarengeschäft in Mörs- Rhein und als deren Inhaber der Kauf- mann Frit Tesh in Mörs eingetragen worden.

Mörs, den 25. April 1914.

Königl. Amtsgericht. Abt. 8.

Mülheim, Mhein. [13293]

n das Handelsregister Abt. A ist ein- getragen :

Nr. 125 bei der Firma Lüttringhaus «& Co. hierselbst: Die Witwe Otto Lüttringhaus, Katharina geb. Weinreis, zu Mülheim am Rhein ist aus der Gesell- schaft ausg-\chieden. Gleichzeitig ist der Kaufmann Wilhelm Priel daselbst iu die Gesellshaft als persönli haftender Ge- sell\hafter eingetreten.

Nr. 164 bei der Firma Jos. Breuer junior hierselbst: Die Firma’ ist er- loschen.

Mülheim am Rhein, den 30. April 1914,

Kgl. Amtsgericht.

Mülheim, Ruhr. [12315]

Fn unser Handelsregister ist heute die Firma „Friedrich Schmitz“ zu Mül- heim-Ruhr-Broich und als Inhaber der Bauunternehmer Johann Friedrich Schmiß daselbst eingetragen worden. Dem Archi- tekten Friedrich Schmi daselbst ist Pro- kura erteilt.

Mülheim-Ruhr, 25. 4. 14.

Kgl. Amtegericht.

M.-Gladbach. Aufforderung. Es ist heabsichtigt, die im hiesigen Handelsregister, H.-R. A 990. eingetragene Firma „Schuh-Palast R. A. Prack & Co., M.-Gladbach““ zu löschen. Die Fnhaber Erich und Hans Prack werden von der beabsichtigten Löschung hierdurch benachrihtigt und es wird ihnen zuglei eine Fri)t von 3 Monaten zur Geltend- machung des Widerspruchs bestimmt. M.-Gladbach, den 15. April 1914. Köntgl. Amtsgericht. Abt. 10.

M.-Gladbach. [13296] Jn das Handelsregister B ist eingetragen : a. Unter Nr. 24 bei der „Gladbacher

Aftien-Baugesellshafst‘““ in M.-Glad-

bach: An Stelle des verstorbenen Wil-

helm Weigelt ist der Oberbürgermeister

Hermann Piecq in M.-Gladbach zum Vor-

stand9mitglied bestellt.

b. Unter Nr. 84 bei der Firma „Glad- bacher Jmmobilien-Gesellschaft m. b, H.“ in M.-Gladbach: Willy Konczewski ist als Geschäftsführer ausgeschieden und an seine Stelle Alfred Areß zum Ge- \chäftsführer bestellt.

M.-Gladbach, den 21. April 1914.

Köntgl. Amtsgericht. 10.

Neumünster. [13297] Gintragvvg in das Handelsregister am 30. April 1914 bei Hamburger Engros- Lager, G. m. b. H. in Neumünster : Die Vertretungsbefugnis des Geschäfts- führers Martinufsen ift erloschen, an seiner Stelle ist der Kaufmann Max Rath in Neumünster zum Geschäftsführer bestellt. Königliches Amtsgericht Neumünster.

Offenbach, Main. [13298] Bekanutmachunug. In unser Handelsregister wurde einge- tragen unter A/893 —: ie Firma Adolf Roseuthal zu | Offeubach a. M. Als Jnhaber: Adolf

[13295]

Nosenthal, Fabrikant daselbs Das Handelszgewerbe ist: „Lederwarenfabik“. Offenbach a. M., den 30. Avril 1914. Großherzogliches Amtsgericht. Ofsenbach, Main. [13239] Bekanntmachung.

Fn unser Handelsregister ist eingetragen worden unter B/4 zur Firma Roos «&: Junge, Gesellschaft mit beschräukter' Hastung zu Offenbach am Main : Lorenz Loßberger zu Hanau a. M. ist infolge Ablebens am 4. Januar lfd. Irs. als Geschäftsführer ausgeschieden.

Offeubach a. M., den 30. April 1914.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Oldenburg, Grossh. i [13300]

Fn unser Handelsregister A ist heute folgendes eingetragen : :

Das unter der Firma Heinrich Tapkeu, Oldenburg (Nr. 200 des Handelsregisters Abt. A) hiers. betriebene Handelsgeschäft it auf den Kaufmann August Maximilian Heinrich Tapken tn Oldenburg über- gegangen. Vie Firma ift in August Tapken, Oldenburg geändert. Die neue Firma ist beute unter Nr. (00 unseres Handelsregisters eingetragen. Der Uebergang der im Betriebe des Geichäfts begründeten Forderungen und Schälden ist beim Erwerbe des Geschäfts durch August Tapken ausgeschlossen.

Oldenburg i. Gr., 1914, April 29.

Großhherzogl. Amtsgericht. Abt. V.

my my c) r

Parckim. [7739 In unser Handelsregister ist heute die Firma „Zementwarenfabrik Maruitz, Inhaber Eduard Müller“ mit dem Niederlassungsorte Marnuiz und dem Zimmermeister Eduard Müller zu Neustadt i. M. als Inhaber eingetragen wordeti- Parchim, den 16. April 1914. Großherzogliches Amtsgericht. Perl. BSefaunimachung. [13301]

Fn unser Handelsregister A find heute folgende Firmen eingetragen worden: :

Nr. 42. „Peter Maustein“‘, Bäkeret und Kolonialwarengeshäft in Perl, In- haber: Peter Manstein in Perl, i

Nr. 43. „Johaun Nix“, Bälkerei und Mehlhandlung in Perl, Inhaber: Johann Nix in Perl, :

Nr. 44. „Mathias Ginsbach““, ge- mishtes Warengeshäft in Sehndorf, Fnbaber: Mathias Ginsbach in Sehndorf.

Nr. 45. „Johann Anton“, Holz- handlung und Wir1schaft in Oberleuken, Inhaber: Johann Anton in Oberleufin.

Nr. 46. „Johaun Blatt-Gelz““, Ziegel- und Kalkbrennerei in Sehndorf. In- baber: Fohann Blatt-Gelz in Sehndorf.

Nr. 47. „Johann Simmer“‘, ge- mi\chtes Warengeshäft in Besch. JIn- haber: Johann Simmer in Besch.

Nr. 48. „Martiu Pauly“, Kohlen-, Baumaterialien- und Dunghandlung tn Pevl - Mainmühle. Inhaber : Martin Pauly in Sehndorf. L

Nr. 49. „Mathias Schanen““, Schuh- geshäft in Perl. Inhaber: Mathias Schanen in Perl. ; ]

Nr. 50. „Michel Braun‘‘, Bätkerei und Kolonialwarengeschäft in Besch. In- haber: Michel Braun in Besch. :

Nr. 51. „Martin Herber“, Getreide-, Furage- und Samenhandlung tn Perl. &Fnhaber : Martin Herber in Perl.

Nr. 52. „Michel Kahn“, Viehhand- lung in Wies b. Nennig. Inhaber : Michel Kahn in Wies.

Nr. 53. „Haus Zeigan‘/, Apothckc in Perl. Inhaber: Hans Zeigan în Perl.

In Wies b. Nennig ijt eine Zweig- ntederlassung errichtet.

Perl, den 27. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Perl. [13302]

Folgende Firmen find heute in unserem Handelsregister A von Amts wegen ge- lôö\cht worden :

Nr. 3. Karl Greiveldinger in Perl, Inhaber Peter Christof Pletschet,

Nr. 11. Jakob Leßel in Tünsdorf.

Nr. 15. ToÆ & C°_ zu Toclsmühle, VFnhaber Iosef Martial Tock und Ludwig Reusch.

Perl, den 1. Mai 1914.

Königl. Amtsgericht.

Pirmasens. [13303] Bekanntmachung. Handelsregistereintrag.

J. Sandt, Siz Pirmaseus,

Gejellshafter: Berta, Hedwig, Pauline

Mathilde, Kurt Alfred und Hugo Eugen

Sandt find aus der Gesellschaft aus-

getreten. Kurt Sandt, Ingenieur in

Pirmasens, ist als neuer GeseUschaster in

die Firma eingetreten. Zur Vertretung

der Gesellschaft sind Julius Sandt und Kurt

Sandt, beide Ingenieure in Pirmasens,

und zwar jeder allein, berechtigt. Die

Gesellshafterin Kathartna Sandt scheidet

von der Geschäftsführung aus. Dem Kauf-

mann Paul Mehnert in Pirmasens ist

Prokura erteilt.

Pirmasens, den 1. Mai 1914. Kgl. Amtsgericht.

T, C

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol inCharlottenburg. Verlag der Erpedition (Heid ri ch) in.Berlin,

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Berlaasanstalt, Berlin, Wilhelmstraße 32,

(Mit Warenzeichenbeilage Nr, 41 A und 41 B.)

Wi sburg.

Sine, Wests. W das Handelsregister

¿ 105.

Que: Fnhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Hande nie, Gebrauhsmuster, Koukurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen d

E Neunte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den d. Mai

1914.

er Eisenbahnen enthalten find, ersheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (1. 1058)

E Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche zelbstabholer auch durch die Königlihe Expedition des

-Imstraße 32, bezogen werden.

(v r . Handelsregister. [Iz [13304] e Blatt 529 des Handelsregisters für E tadt Pirna ist heute die Firma: Sd Maaz in Pirua und als ihr M-r dec Schneidermeister Hermann Fd Maaz in Pirna eingetragen worden. S egebener Geshäftszwetg: Anfertigung A) 16besserung von Herrengarderobe, 1 mit Posamenten, Weiß- und Woll- M Tapisserien. Sia, den 30. April 1914. E Das Königliche Amtsgericht.

en, Vogtl. {13305] das Handelsregister ist heute ein- on worden: a. auf dem Blatte der Tarl Tröger in Plauen Nr. 171 :

n Ritard Tröger ist ausgeschieden ; rofura des Fedor Albrecht Wiede in n {t erloschen; b. auf dem Blatte irma Alexauder Bursch Nachf.

Wauen Nr. 1348: Die Firma lautet

M Barth «& Gerisch; c. auf dem

Me der Firma Otto Truöl in

en Nr. 2817: Die Handelsnieder-

Ma ist nah Großenhatn verlegt worden.

W irma kommt daher im hiesigen

e lsregister in Wegfall.

Hauen, den 2, Mai 1914.

n Königliches Amtsgericht.

tatt. [13306] h delsregistereintrag Abt. B Band I M1: Eisenwerke Gaggenau Aktien- Michaft, Gaggenau. Die Prokura Maul Hoffer ist erloschen. Dem Jakob

r, Kaufmann in Rotenfels, ist Pro-

n der Weise erteilt, daß er die Firma

nem Direktor oder einem Prokuristen

chnen hat.

statt, den 30. April 1914.

Großh. Amtsgericht.

Pi linghausen. [13307] i Bekanntmachuug. M unser Handelsregister B ist heute Wr. 82 die Firma „Verlagsgesell- ast und Druckerei Max König, Ge- haft mit beschräukter Haftung““ dem Siß in RNeeklinghausenu ein- En worden. gensiand des Unternehmens ist der b und Betrieb einer Druckerei und 18anstalt und aller in das Druckerei- Berlagégeschäft einschlagenden Ge- "hne Ausnahmen. Zur Erreichung dweckes ist die Gesellschaft befugt, ige oder ähnlihe Unternehmungen rben und diese fortzuführen. W Siammfkapital beträgt 21 000 #- Beshäftsführer ist der Parteisekretär König in Dortmund. Der Gesell- Syertrog ist am 11. September bezw. vember 1913 ges{losen. Oeffent- ekanntmahungen der Gesellschaft en in dem Münsterländer Volks- und in Recklinghausen. Rerflinghausfen, den 22. April 1914. Königliches Amtsgericht. ensburg. a Vekanntmahung. E das Handelsregister wurde heute ein- kägen : Der Kaufmann Johann Groß WModing betretbt unter der Firma: Maun Groß; mit dem Siye in Ding ein Gemishtwarengeschäft. ensburg, den 2. Mai 1914, gl. Amtsgeriht Regensburg.

es [13309] E Handelsregister A 244 ift bei der P. M. Paulsen Jnhaberin Emma Paulsen, Rendsburg, gendes eingetragen : Firma lautet jeßt: P. M. en Jnhaber Christian Mein- t Paulsen, Rendsburg. Inhaber êr Kaufmann Christian Meinhardt en in Rendsburg“.

[13308]

Réndsburg, den 1. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

lingen. [13310] R, Amtsgericht Reutlingen. M das Handelsregister wurde heute zu Firma Conrad Hoelle «& Sohn, in Reutlingen, eingetragen: Der

Mel hafter Conrad Hoelle ist gestorben. ait und Firma find auf den Gesell-

er Friedri Hoelle, Ungen, übergegangen. è Inhaber der Firma. Mm 1, Mai 1914, Stv. Amtsrichter Winter.

[13311]

4 1 Ÿ ist unter Mr. 110 die offene Handelsgesellschaft ter u. Haase“ mit dem Siy in te eingetragen worden. Gesellschafter sind die Kaufleute Sträter und Albert Haase in Rheine. Gesellschaft beginnt am 1. Mai 1914.

Kabrikant in Dieser ist der

Bekanntmachun

D R

eines solhen von 2000 6 in drei Anteile

Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesellschafter ermächtigt. Rheine, den 30. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Rochlitz, Sachsen. [13312]

Auf den die Aktiengesellshaft in Firma : Geringswalder Bank in Gerings- walde und deren Zweigniederlassung in Rochlitz betreffenden Blättern 129 und 198 des Handelsregisters ist heute etnge- tragen worden :

Der Gesellschaftsvertrag vom 5. April 1907 ift durch Beschluß der Generalver- sammlung vom 27. März 1914 lt. No- tariatsprotokoll von demselben Tage ab- geändert worden.

Weiter ist nah Löschung des die Ver- tretung der Gesellshaft betreffenden Cin- trags vom 16. Mai 1907 eingetragen worden :

Zu Willenserklärungen, insbesondere zur Zeichnung der Firma der Gesellschaft, be- darf es der Mitwirkung von zwei der zur Zeichnung berechtigten Personen. Diese find die Mitglieder des Vorstands und die Prokuristen. Jedes einzelne Vorstands- mitglied ist indessen au berechtigt, allein die Gesellschaft gerichtlich und außergertcht- lich zu vertreten und allein die Firma rechtsverbindlih zu zeichnen.

Die bestellten Handlungsbevollmäch- tigten haben die Befugnis, nach Maß- gabe der ibnen erteilten Vollma@t die Firma zu zeichnen und die Geselischaft zu vertreten.

Prokura ist erteilt :

a. dem Bankbeamten Emil Karl Kunze

Bankbeamten

in Döbeln,

b. dem Max Willi Scilbach in Nochliß.

Sie dürfen die Gesellschaft nur in Ge- meinschaft mit einer anderen nah dem Ge- sellshaftsvertrage zur Vertretung berech- tigten Person vertreten.

Rochlitz, den 1. Mai 1914.

Königl. Amts3gertcht.

Ronsdorf. Befanntmachung. [13313]

íIn das hiesige Handelsregister ist bei der Firma Dampf-Waschanstalt „Union“ Ronsdorf (Nr. 134 des Registers) am 15. April 1914 folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Ronsdorf, den 30. April 1914.

Kgl. Amtsgericht.

Saarbrücken. [13945]

Im Handelsregister B unter Nr. 206 wurde heute die Firma Bertoldi, Marche- setti & Cie., Gesellshast mit be- \chränktex Hastung, mit dem Sitze der Hauvtniederlassung iîn Frankfurt a. M., Zweigniederlassung Saarbrücken einge- tragen. Der Gesellschaftsvertrag ift am 17. Fanuar 1906 errihtet und durch die Bes(hlüsse der Gesellshafter vom 21. Junt 1906, 1. März und 4. April 1910 und 15. Oktober 1912 abgeändert. Das Stammkapital beträgt 425 000 4. Ge- \{äfts\ührer find Emik Bertoldi, Kauf- mann in Frankfurt a. M., und Wilhelm Dalbkermeyer, Kaufmann in Frankfurt a. M. Sind mehrere Geschäftsführer vorhanden, so sind nur je zwei gemeinsam oder ein Geschäftsführer zusammen mit einem Prokuristen zur Vertretung der Ge- sellshaft ermächtigt. Die Dauer der Ge- sellschaft ist bis zum 31. Dezember 1915 festgeseßt.

Saarbrücken, den 24. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Saarbrücken, [13314]

m Handelsregister B unter Nr. 161 wurde heute bei der Kommanditgesellschaft auf Aktien unter der Firma Direktion der Discouto- Gesellschaft, Berlin, Zweiguiederlassung Saarbrücken unter der Firma Direktion der Diskonto- Gesellschaft, Filiale Saarbrücken ein- getragen :

Geändert is durch Beschluß der Kom- manditisten vom 28. März 1914 und des Aufsichtsrats vom gleichen Tage unter Zu- stimmung der Verp, Aatenven Gefell- schafter: Art. 1 der Saßung, betreffend die Namen der persönlih haftenden Ge- \sellshafter, Art. 5: Höhe des Grund- kapitals und Anzahl der Aktien, Art. 21: Zahl der Aufsichtsratsmitglieder, Be- stimmung über deren Wohnung und Er- \satzwahl, Art. 40: Datum der Saßung.

Gemäß dem erwähnten und durch- geführten Beschlusse ist das Grundkapital durch Ausgabe von auf den Inhaber lautenden, vom 1. Januar 1914 ab ge- winnanteilberehtigten Anteilen, und zwar von 20 832 Anteilen zum Nennwerte von 1200 6 und einem Anteil zum Nenn- werte von 1600 & um 25 000 000 auf 995 000 000 6 erhöht worden. Die Um- wandlung eines Anteils von 1600 4 und

Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin Reichs- und Staatsanzeigers, SW. 48,

3E L TEL 2

à 1200 6 auf Antrag ist vorbehalten. Saarbrücken, den 25. April 1914, Königliches Amtsgericht.

St. Blasien. [13316]

Handelsregistereintrag A Band 1 D.-Z. 67, Firma Spinnerei St. Blasien, offene Handels8gesellschaft in St. Blasien: Die Gesellschafterin Geh. Kommerzienrats-Wwe. Marie Clisabeth Krafft, aeb. Grether, ist verstorben, die beiden übrigen Gefell- hafter, ihre Alletnerben, seßen die Ge- sellschaft fort.

St. Blasien, den 30. April 1914.

Großh Amtsgericht.

Scheibenberg. [13317]

Auf Blatt 184 des biesigen Handels- registers, die Firma W. Widar Lehm in Schlettau betreffend, ist heute fol- gendes eingetragen worden :

Der bisheriae Inhaber August W!dar Lehm ist ausgeschieden. Gesellschafter find infolge Uebergangs des Handel8geschäfts auf fie: die Kaufleute Alexander Widar Lehm und Hermann Bernhard Adler, beide in Swhlettau. Die Gesellschaft ist am 2. April 1914 errihtet worden. Die neuen Inhaber haften niht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten des bisherigen Inhabers, es gehen auch niht die im Betriebe begrün- deten Forderungen auf sie über.

Scheibenberg, am 1. Maîi 1914.

Königliches Amtsgericht. SchlesWig. Bekanntmachung.

Sn unser Handelsregister Abt. B ift beute bei der Schleswiger Bank, Ziveiguiederlassung der Holsteubaunk in Schle@wig, eingetragen :

Die Prokura des Bankbeamten Albert Thielicke in Neumünster ist erloschen.

Dem Bankbeamten Walter Niehus in Neumünster ist Prokura erteilt dergestalt, daß derselbe berechtigt ist, die Firma Holstenbank zusammen mit einem Mits- gliede der Direktion oder mit einem anderen Prokurtsten per procura zu zeichnen.

Schleswig, den 30. April 1914.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2. l

Schleusingen. [13319] Sn unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 52 eingetragenen Firma „C. Schlegelmilch“ in Schmiedefeld eingetragen worden, daß dem Kaufmann Mar Anhalt daselbst Prokura erteilt ist. Schleusingen, den 29. April 1914. Königliches Amtsgericht.

SKaisgirren. Bekanntmachung. n unser Handelsregister Abteilung A ist am 20. April 1914 unter Nr. 23 die Firma Haus Quigzrau, Manufaktur- warengeshäft, Skaisgirren, und als deren Fnhaber der Kaufmann Hans Quißrau in Sfkaisgirren eingetragen worden. Staisgirren, den 20. April 1914. Köntgliches Amtsgericht.

s&olingen. [13921] Eintragungen iu das Handelsregister.

Abt. A Nr. 1320: Firma Baurmann & Co.,, Wald. Offene Handelsgesell- \{Gaft. Persönlih haftende Gesellschafter

sind:

1) Der Fabrikant Karl Baurmann zu Wald, 2) der Fabrikant Ewald Braun- \{chweig zu Wald. Die Gesellschaft hat am 1. Avril 1914 begonnen.

Nr. 1321: Firma Fülling & Arfas in Wald. Offene Handelsgesellschaft. Persönlih haftende Gesellschafter find: 1) S{hlossermeister Karl Fülling zu Wald, 2) Kaufmann Heinrich Arfas zu Solingen. Dte Gesellshaft hat am 1. April 1914 begonnen.

Solingen, den 25. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

[13322] Sommerfeld, Bz. Frankf. O. Sn unserem Handelsregi\iter A Nr. 67 ist die Firma H. Kallbach heute gelöscht worden. Sommerfeld, den 24. April 1914. Königliches Amtsgericht.

[13324] Sommer seid, Bz. Frankf. O, Fn unser Handelsregtster B Nr. 9 C(Niederlausfizer Bauk Akiiengesell- schaft, Zweiguiederlassung Sommer- feld Frf.O.) ist heute eingetragen worden : Dem Kassierer Georg Wel in Sommer- feld. ist Prokura für die Zweigniederlassung Sommerfeld Frf. O. erteilt. Sommerfeld, den 24. April 1914. Königliches Amtsgericht. [13329] Sommerfeld, Bz. Frankf. O. Fn unserm Handelsregister A sind nah- stehende Firmen gelöscht worden :

[13318]

[13320]

f 4 14: Hermann Krüger, Sommer- eld. f e 79: Frit Lachmann, Sommer- eld. Sommerfeld, den 28. April 1914. Königliches Amtsgericht. [13323] Sommerfeld, BzZ. Frankfurt O. _In unserm Handelsregister A Nr. 120 ist heute die Firma Emil Klaus, Sommerfeld, gelösht worden. Sommerfeld, den 1. Mat 1914, Königliches Amtsgericht. Spaichingen. [13326] K. Amtsgericht Spaichingen.

In das Handelsregister für Einzelfirmen wurde eingetragen :

I. am 18. April 1914 bei der Firma:

a. Georg Reuk, z. Kreuz in Spaichingea: Die Firma ist erloschen.

b. Christian Jetter, Vierbrauerei «& Gastwirtschaft z. Neuhaus Gde Aixheim in Neuhaus: Die Firma ist erloschen.

[T, Neu eingetragen wurde: _a. am 18. April 1914 die Firma : Hugo Renk, zum Kreuz inSpaichiungen, Inhaber: Hugo Renk, Inhaber Mebgerei und etnes Gasthofes das.

b. am 20. April 1914 die Firma: Wilhelm Hugger, Brauerei zum Neuhaus in Neuhaus, Gde. Aix- heim, Inhaber: Wilhelm Hugger, Bier- brauereti- und Gastwirtshaftsbesiger daf.

c am 21. April 1914 die Firma: Caspar Haller in Aldingen, Inhaber : Caspar Haller, Inhaber eines Tuch- und Maßgeschäfts daf.

d. am 21 April! 1914 die Firtna: F, Eugen Hauser in Aldingen, In- haber: Johannes Eugen Hauser, Kauf- mann daselbft.

e. am 21. April 1914 die Firma: Alfred Nagg in Spaichingen, In- haber: Alfred Ragg, Schuhwarenhändler daselbst.

Oberamtsrichter Bu ob.

Spandau. [13327]

In unserem Handelsregister ist heute unter Nr. 91 die Waldfiedlung Span- dau mit dem Siße in Spandau einge- tragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 22. April 1914 festgestellt. Der Gegenstand des Unternehmens ist: Be- \{afffung gesunder und zweckmäßtg einge- rihteter Wohnungen an minderbemittelte Personen in eigens erbauten oder ange- fauften Häusern zu billigen Preisen und alle diesem Zwelke dienenden Geschäfte, insbefondere der Ankauf von Grundstücken, Erwerb, Errichtung und Verwertung von Häusern. Das Grundkapital beträgt 20 000 4 und ist in 20 Aktien à 1000 zerlegt. Der Vorstand besteht aus 1 bis 3 Personen, dite von dem Aussichtsrat be- stellt werden. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Neichsanzeiger. Die Berufung der Gene- ralversammlung erfolgt durch öffentliche Bekanntmachung, die mindestens 18 Tage vor dem Termin erfolgt sein muß.

Die Gründer der Gesellschaft find:

1) die Stadt Spandau,

2) Gutsbesiger Otto Schulze zu Spandau,

3) Architekt Karl Tilgner zu Spandau,

4) Kaufmann Ernst Mende zu Char-

lottenburg, Gustav

5) Techniker Spandau. __Die Gründer haben sämtlihe Aktien übernommen. Vorstandsmitglied ist der Kaufmann Otto Prager zu Spandau, die Mitglieder des Aufsichtsrats : 1) Baurat Karl Janisch zu Wannsee (bei Berlin), 2) Obermeister Spandau, 3) Meister Emil Werner zu Spandau, 4) Waffenrevisor Wilhelm Habben zu Spandau, 5) Schirrmeister Paul Huth zu Spandau. ie mit der Anmeldung eingereichten Schriftstücke, insbesondere der Prüfungs- bericht des Vorstands und des Aussichts rats können auf der Gerichtsschreiberei eingesehen werden.

Spandau, den 29. April 1914. Köntgliches Amtsgericht. Stettin. [13328] In das Handelsregister A ist heute bei Nr. 1553 (Firma „Alfred Nagel Nachf.“ in Stettin) eingetragen: Dem Frtedrich Schneider in Stettin ist Prokura erteilt.

Stettin, den 30. April 1914. Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Stettin. [13329]

In das Handelsregister B ist heute bei Nr. 14 (Firma „Nähmaschinen- und Fahrräder- Fabrik Bernh. Stoewer, Aktieugesellschaft““ in Stettin) einge- tragen: Nach dem dur{chgeführten Beschlusse der Generalversammlung vom 20. April 1914 ift das Grundkapital um 500 000

Neubauer zu

Leopold Rupke zu

Das Zentral - Handelöregtster für das Deutsche Reih erscheint in der Regel tägli. Der Bezugspreis beträgt L 6 80 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 29 S. | Anzeigenpreis für den Raum einer d gespaltenen Einheitszeile 30 s.

einer h

erhöht und beträgt jezt 3 000 000 4. Als nicht eingetragen wird bekannt gemacht : Die Erhöhung des Grundkapitals ist er- folgt durch Ausgabe von 500 auf den In- haber lautenden Aktien zu je 1000 46 zum Kurse von 118 9%. Stettin, den 30. April 1914. Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Strassburg, Els, [12986] Handelsregister Straßburg i. E. Es rourde heute eingetragen:

In das Firmenregister :

Band VIIT Nr. 36 bei der Firma Papierhaus zum Münster Wallen- fels-Brill in Straßburg: Der Ches frau Ludwig Brill, Adele geb. Schulte, in Straßburg ist Prokura erteilt.

Band X Nr. 287 die Firma August Hof in Straßburg. Inhaber ist der Kaufmann August Hof in Straßburg.

Band VII[ Nr. 155 bei der Firma Magazin Royal Moriß Weil in Straßburg: Der Firmeninhaber ist am 12. August 1912 gestorben. Das Handels- geschäft ist auf die Witwe Moriß Weil, Alvine Karoline geb. Girard, in Straß= burg übergegangen, die es unter der bis- erigen Firma weiterführt.

Band X Nr. 288 die Firma Magaziu

Royal Moritz Weil in Straßburg.

Inhaberin is die Witwe Moriß Weil,

Alvine Karoline geb. Girard, in Straßburg,

In das Gesellschaftsregister :

Band XI1I1 Nr. 19 die Firma Dipl.- Ing. A. Forster & Co. in St1raß- burg. Offene Handelsgesellschaft.

Persönlih haftende Gesellschafter find:

1) der Diplomingenieur Arne Forster, 2) der Konstrukteur René Colin, _beide in Straßburg.

Die Gesellschast hat am 22. April 1914 begonnen. Zur Vertretung der Gesell- haft sind nur beide Gesellschafter ge- meinsam ermächtigt. Geschäftszweig : Fa- brikation und Vertrieb von ten. Artikeln eigener Patente.

Straßburg, den 29. April 1914.

Kaiserl. Amtsgericht.

Strassburg, Els. [12985] Handelsregister Straßburg i. E. Es wurde heute eingetragen :

j In das Firmenregister :

Band VIIl Nr. 76 bei der Firma Straßburger Jfsolierwerke Jakob Dreifuß tin Schiltigheim: Dem Bureauchef Carl Auth in Schiltigheim ist Prokura erteilt.

Band X Nr. 289 die Firma Emma Forst in Weißenburg i. E.: Inhaberin ist die Ehefrau F. D. Mäschle, Emma geb. Forst, in Weißenburg.

Band X Nr. 246: bet ‘der Firma Elsässishe Kartonnagefabrik Sadi Bodenheimer in Straf;burg: In das Handelsgeschäft ist der Kaufmann Jakob Wertheimer in Kehl als persönlich haf- tender Gesellshafter eingetreten. Die hierdurch begründete offene Handelsgesell- chaft wird unter der Firma „Elsäsfische Kartounagefabrik Bodenheimer u. Wertheimer“ weitergeführt.

Fn das Gesellschaftsregister :

Band Xl[I[ Nr. 20 die Firma Elsäsfische Kartouunagefabrik Bodeu- heimer & Wertheimer in Straßburg. Offene Handelsgaesellshaft mit Beginn vom 28. April 1914.

Persönlich haftende Gesellschafter find :

1) der Kaufmann Sadi Bodenheimer,

9) der Kaufmonn Jakob Wertheimer,

beide in Kehl. In das ¿Firmenregister :

Band IX Nr. 27 bei der Firma Leon Israel Schuhwarenhaus zur billigen Quelle in Straßburg: In das Handelsgeschäft ist der Retsende Simon May in Reims als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten.

Die hierdurch begründete offene Handel8- aesellshaft wird unter der Firma L. Israel & Cie.,, Schuhwarenhaus zur billigen Quelle, weitergeführt.

In das Gesellschaftsregister :

Band X[[1 Nr. 21 die Firma L. Jsrael «& Cie. Schuhwarenhaus zur billigen Quelle in Straßburg. Offene Handels- gesellshaft mit Beginn vom 28. April 1914.

Persönlich haftende Gesellschafter find :

1) Leo Israel, Kaufmann in ad

2) Simon May, Reisender in Reims.

Band XI1 Nr. 72 bei der Firma Neos8 und Atos Werke Apotheker E. Cor- nelius chemish-pharmazeutishe Ju- dustrie Gesellschaft mit beschränkter Hastung in Straßburg: Die Ver- tretungsbefugnis des Liquidators ist beendigt.

Die Firma ist erloschen.

Strafßiburg, den 29. April 1914.

Kaiserl. Amtsgericht.

Strehlen, Schles. [13330

In unser Handelsregister B ift heute bet der unter Nr. 7 eingetragenen: Robert Jaeckel Lagerbierbrauerei Aktieu-