1914 / 105 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

gesellschast in Strehlen eingetragen worden, daß O3wald Wilde in Strehlen zum stellvertretenden Mitglied des Vor- stands bestellt ist. Strehlen, den 30. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Traunstein. [13331] DHaudelsregisier.

Geändert wurde die Firma: „Josef Gasteiger seu.“ Zimmerei- und Schrei- nercigeschäft in Yu bei Nibling in „Josef Gasteiger“. Nunmehriger íInhaber: Fosef Gasteiger jung, Zimmereis geshäftsinhaber in Au bei Aibling.

Prokurist : Martin Gasteiger.

Die vom 1. März 1914 ab unter der Firma „Iosef Gastciger sen.“ begründeten Aktiven und Passiven sind auf die neue Firma übergegangen.

Traunstein, den 2. Mai 1914.

Kal. Amtsgericht Registergericht.

Uelzen, Bz. Hann. [13332] Im biesigen Handelsregister ist die Firma Benuters Fischgeschäft gelöscht. Ferner is neu eingetragen die Firwa Friedri Jacobi Fischhandlung in Uelzen und als Inhaber der Fischhändler Friedrih Jacobi daselbst. Uelzen, ten 29. April 1914. Königlihes Amtsgericht.

Wangen, Allgäu. [13334] s. Amtsgericht Wangen i. A. Sn das Handeléregister für Einzelfirmen

ist eingetragen worten:

1: am 29. April 1914:

1) zu der Firma A. Brutscher in Wangen i. A., Inhaberin: - Agatha Brutscher, Witwe in Wangen i. A., Wein- wirtschaft zur „Nose“, Schlosserei, Haudlung mit Eisen- u. Messerschmied- waren, Oefen u. Herden.

2) zu der Firma Sigmund Moser's Nachfolger in Waugen i. A.: Die Firma ist geändert in: Emil Hofmann, Herrenhut- u. Damenputzgeschäft, Buch- druck2ret u. Papierwarenfabrikation.

3) zu der Firma Chrifiian Vühler in Jêuy, Inhaber: Johannes Nieth in Fêny.

4) zu der Firma Ludwig Stockex in Wangen i. A.: Die Firma wird im Handelsregister gelöscht, da der Geschäftss- betrieb nicht über den Umfang des Klein- gewerbes hinaus3gebt.

IT. am 30. April 1914:

5) zu der Firma Heinrich Reinalter in Wangen i, A.+ Die Firma ist er- losen.

Den 29./30. April 1914.

Amtsrichter Vog k.

Wermelskirchen. [13335]

Fn Handelsregister Abt. A Nr. 219 isl beute cingetragen die Firma J. C. Engeïs «ck& mit Sitz in Talsperre, Ge- meinde Wermelskircheæ, und als deren vertretungsberechtigte Inhaber: 1) Johann Karl Engels, 2) Ernst Schuster, beide Meik zeugfabrikanten in Talsperre.

Offene Handelsgesellshaft seit 1. April 1914.

Wermelskirchen, den 1. Mai 1914.

Königliches Amtsgericht.

Woldenberg. [13336]

Fn unser Handelsregister Abt. A ift unter Nr. 87 die Fuma Julius Boldt und als Jnhaber der Tischlermeister &Fylivs Boldt in Woldenberg N.-M. ein- getragen.

Das Geschäft ist eine Holzhandlung mit Dampfsägewerk.

Woldenberg, N.-M., den 30. April 1914.

Königliches Amtegericht.

Worms. Befanutmatung. [13337]

Fm Handelsregister des hiesizen Gerichts wurde beute bet der unter der Firma: „Freund «& Kraft“ in Worms be- ebenden offenen Handelsgesellschaft ein- getragen:

Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Der Gesellschafter Georg Friedrich Freund ist aus der Firma ausgeschieden.

Geschäft und Firma sind dadurch in das YAlleineigentum des Kaufmanns Otto Deppish in Worms übergegangen.

Worms, den 1. Mai 1914.

Großherzogliches Am!t8zericht.

Würzburg. [13338]

D, Wortsmann in Würzburg. Die unter dieser Firma betriebene Wein- bandlung wird seit 1. April 1914 von dem bisherigen Alleintnhaber David Worts- mann und dem Kaufmann Josef Worts- mann, beide in Würzburg, in offener Han- delêégesellschaft weitergefübrt.

Würzburg, den 24. April 1914.

K. Amtsgericht, Registeramt.

Würzburg. [13339] Franz Koch in Würzburg. Die Firma ist erloschen. Würzburg, den 25, April 1914, K, Amtsgericht Megisteramt.

T ürzburg. 13340] Gebrüder Stera in Würzburg. Die Firma (Weinagentur- und Importgeschäft) ging über auf Sara Stern, Kausmanns- witwe in Würzbur@. Würzburg, ten 25. April 1914. K. Amtêgecicht Registeramt. erinn

V üTZDHUTS-. [13341] Peter Gerlach in Brückenau. Die Firma (Kolonialwaren- und Bankgeschäft) ging über auf den Koufmann ¿ran Gerlah in Brückenau. Dte Profur Franz Gerlach ift hierdurch erloîche Würzburg, den 1. Mai 1914. K. Amtsgericht Negisieramt.

nt 4s

J desi

Genoffenschaftsregister.

Auma. [13342] In das Genossenschafter-gister wurde beute bei dem Elektrizitätswerk des Elstertalcs, ciagetragener Genofssen- schaft mit beschräukter Haftpflicht, in Auma eingetragen: Die Genossen- chaft ist durch Beschluß der Generalv?r- fammlung vom 26. April 1914 aufgelöt. Die bisherigen WVocstandemttaglieder Frarz Kolbe, Bürgermeister in Auma, Albin Köbßler, Kaufmann daselbst, und Landkammerrat Ernst Allner von Abend- roth, Rittergutsbesißer in Wenigenauma, sowie Paul Cckartt, Brauereibesitzer in Zeulenroda, und Franz Hänle, Landwirt in Bukhausen, sind Liquidatoren. Auma, den 1. Mat 1914. Großherzogl. S. Amtégerichk. Abt. L.

Rambeorg. [13343]

Fn das Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen die Firma „Spar- uud Darlehenskassenverein Tiefeuellerna, eingetragene Genossenschaft mit unbe- \chräukter Haftpflicht“ tn Ticfeuelleru, A.-G. Bamberg. Das Statut datiert vom 95. April 1914. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehenékfassenvercins, um den Vereinsmit- gltedern: 1) die Anlage ihrer Gelder zu er- letchtern, 2) die zu ihrem Geshäfts- und Wirt schaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu beshaffen, 3) den Verkauf ihrer landwirt- schaftlichen Érzeugntsse und den Bezug von folhen Waren zu bewirken, die ihrer Natur nah aus\{ließlih für den landwirtschaft- lichen Betrieb bestimmt sind, und 4) Ma- cinen, Geräte und andere Gegenstände deé landwirtschaftlichen Betriebes zu beschaffen und zur Benüßzung zu überlassen. Der Vorsiand vert.itt den Verein und zeichnet ihn gerihtlich und außergerichtlich nach Maßgabe des Genossenschafisgeseßes. Die Zeichnung geschieht rehtsverbindlich in der Weise, daß mindestens drei Vor- standémitglieder zu der Firma des Vereins ibre Namensunterschrift hinzufügen. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma im „Genossenschafter“ in Negens- urg. Vorstandêmitglieder : Kreppel, Peter, Pfeufer, Georg, Engert, Georg, Engert, Wenzel, Oekonomen in Tiefen- ellern, Hönig, Wenzel, Brauercibesizer dort. Die Einsi§ht der Liste der Ge- nossen ist während der Dienststunden dcs Gerichts jedem gestattet.

Bamberg, 1. Mat 1914.

K. Amtsgericht.

Eerilin. [13345]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei-Nr. 238 (Bau- und Erwerbsgenossen- haft, „Vornärts* eingetragene Genosfen- {chaft mit beschränkter Haftpflicht, Stralau) eingetragen worden: War Schuldig und Kaxl Behrend find aus dem Borstand ausgeschieden, Johannes Kubik und Her- mann S{midt zu Berlin sind in den Vor- stand gerählt. Berlin, den 30. April 1914. Königlihes Amtsgericht Berlin - Mitte. Abteilung 88.

Biberach a. d. RissS. [13346] K. Am!sgerict Biberach.

Fn das Genossenschaftsregister wurde beute bei dem Bellamonter Spar- «& Darlehenskassenverein, E. G. m. u. H. in Bellamont eingetragen :

Fn der Generalversammlung vom 8. Juni 1913 wurde folgende Statuten- änderuna beschblossen: Der Geschäftsanteil eines Mitglieds nach § 41 tes Statuts beträgt nit mehr 10 #6 sondern nur 3M

Den 27. April 1914.

Landgerihtsrat Rampa cher. Iiberach a. d. Ríss. [13347] K. Amtsgericht Viberach.

Im Genossenschaftsregister wurde heute hot der Firma Gewerbebauk Viberach, e. G. m. b. D. in Biberach einge- tragen:

NRorstands und Aufsichtsrats vom 29. April 1914 ift der Kaufmann Gustav Schutz ia Biberach als ständiger Stellvertreter in den Vorstand gewählt worden.

Zwei Vorstandsmitglieder können rehts- verbintlih für die Genossenschaft zeichnen und Erk!ärungen abgeben Z 6 des Stat.t8.

Den 30. April 1914.

Landgeri(tsrai Nampacher. EBurgäorf, Hann. [13348] Befanuterauueg.

Fn: das biesige Genossenschaftsregister

ist bei der unter Nr. 3 eingetragenen Molkerei Burgdorf, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Burgdorf heute folgendes etngetragen worden: Für den verstorbenen Ferdinand Dehne ist der Hosbesiger Heinrih Buchholz in Steinwedel zum Vorstandsmitgliede bestellt.

Burgdorf, den 9. April 1914.

Königliches Amtsgericht. Cöln, Rhein. [13350]

In das Genossenschaftsregister ist am 30. April 1914 eingetragen :

Nr. 79. „Worringer Raiffeisen Sparx- 2d Credit - Vereiu cin- getrageve Genoffenschaft mit un- beschränkter Daftpflicht“ Worringen.

Dur Generalversammlungsbes{hluß vom 29. März 1914 ist an Stelle des Fohaun Boes der Korbmacher Johann Meurer in Worringen zum Vorsteber und an Stelle des Bâäckers Heinri Klaafen der Gastwirt Everhard Hüsch in Wor- ringen gewäklt worden.

Kgl. Amtzgericht, Abt. 24, Cölu.

In der gemeinscaftli@en Sißzung des | Königliche

Coesfeld. [13351] Kn unser Genossenschastsregister ilt heute untec Nr. 9 Bäuerliche Vezugs- und Absatgenofsenshafr Gescher, eingetragene Genosseuscaft uit be- schränkter Haftpflicht zu Gescher ein- getragen : Der Z.ler Bernhard Nemmelt zu Har- wid ist aus dem Vorstande aufge!cieden und an seine Stelle ter Zeller Wilhelm Höing in Vüren getreten.

Cocr®feld, den 27. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Crailskkoin,. [13352] K. Amtsgerickcht Crailsheim.

In tas Genossenscaftsregister wurde bei tem Darleheuskassenverein Jagst- heiin, e. G. ut. u. H. in Jagstheim, heute eingetragen :

&n ter Generalversammlung vom 92. März 1914 wurde an Stelle des zurüdl- getretenea Vorstehecs Jakob Präg der Oefonom Karl Berroth in Jagstheim zum Borsteher gewählt.

Den 29. April 1914.

Oberamtsrichter Ehmann.

D enizin. [13353]

Jn das Genossenschaftsregister ist heute vnter Nr. 37 die Elekrtrizitäts- und Maschinengenossenschaft Metschow, eingetrageue Genossenschaft mit be- \chräutter Haftpflicht, mit damn Sitze zu Metschow eingetragen. Gegenstand des Iuternel)mens ist nach der Saßung vom 10. Apul 1914 Benußung und Ver- teilung von eleftrischer Energie und die gemeinschaftlihe Anlage, Unterhaltung und der Betrteb von landwirtschaftlihen Ma- \hinen und Geräten. Die Haftsumme beträgt 100 M, die höchste Zahl der Ge \hâftêanteile 100. Die Mitglieder des Borstants sind: Landwirt Hubert Gütschow, Lehrer Julius Zilm und Tilschlermeister Ludwig Vok, sämtlich zu Metschow. Die Bekanntmachungen der Genossensaft er folgen unter der von zwei Voistandsmit- gliedern gezelhneten Firma im Demminer Tageblatt und im Pommerschen Genossen. shaftsblatte zu Stettin, im Falle, daß letzteres Blatt elngehen solite, bis zur nächsten Generalversammlung im Deutschen Neicbsanzeiger. Die Willenserklärungen tes Vorstants erfolgen dur mindestens ¡zwei Vorstand3mitglieder. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeich- nenden der Firma der Genossenschaft ihre Namenztunterschrift hinzufügen. Das Ge- \chäftsjahr beginnt am 1. April und endigi am 31. März. Die Einsicht der Liste der (Genossen t während der Dienststunden jedem gestattet.

Demmin, den 29. April 1914.

Köntgliches Amtsgericht.

Donaucschinmgen. [13354]

Fn das Genossenschaftsregister wurde zu O -Z. 11--„Landwirtschaftlihe Ein- und Verkaufsgenosseuschaft Ried- ösckingen, cingetragene Venofseu- \chaft mit beschränkter Daftpäicht in Riecdöichingen““ eingetragen : Das Vor- itandamitglied Carl Schöndienst ist ge- storben, an bessen Stelle wurde Landwirt Hermann Böhler in Niedöfchingen gewählt.

Donaueschingeu, 1. Mat 1914.

Gr. Amtsgericht. 1.

resden. [12817]

Auf Blatt 56 des Genossenschafts3- registers, betreffend die Senossenschaft Spar- UunD Hypothekendarlehtts- Kasse der Hausbesißer, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftvflicht in Dresden, ist heute ein- getragen worden, daß der Privatmann Karl Emil Ehemann und der Kaufmann Georg Friedrih Albert Noack nicht mehr Mitglieder des Vorstands sind, sowie daß ern des Vorstands bestellt wor- den find der Lokalrichter Julius Hermann

18 L . E Leischner und ckcbofoladenmware!

s Ma ea) zu Mitglied

r A L UVLis

n For 1A pes Seifert, beide 1n

der Osfar 1. Mai 1914; Amtsgeriht. Abteilung 11. Diisseldorf. [12968] Bei der unter laufender Nummer des Genossenschaftsregisters eingetraaenen Genossenschaft: „Gemeinnüßige Woh- tungs- und Baugetossenschaft mit Sparabteilung, eingetxagene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht, in Düsseldorf“ ist heute fol- cs nacbgetragen worden: Georg Svies, (Carl Meinders jun., Leon tevelstein und Wilbelm Schlösser nd aus dem Vorstand ausaeschieden und der Bureauvorsteber Friß Cichelbera, der Obervostassistent Franz Probst, der Kauf- mann Peter Kamp, i NVerwaltungs- sekretär Adolf Gößen und der Oberpost- {aner Wilhelm Sondermann, sämtlich in Düsseldorf. in den Vorstand gewaghit. Düsseldorf, den 28. April 1914. Königliches Amtsgericht.

54

So DET

Erkelenz. [13355] Im Gencssensaftsregister is bei Nr. 8, betr. den Keyenberger Spar-e u. Dar- lehnskafseuverein e. G. m. 1. H. in Kevcenberg. vermzrkt:

An Stolle des ausgesGiedenèn Vor- standsmitgliets Heinrih Nohr ist Heinrich Corsten jr. in Keyenberg zum Vorstands- mitalied gewählt.

Erkelenz, den 25. April 1914.

Köntgliches Amtsaericht.

Frankfurt, Main. Veröffenilichung aus dem Genoffenschaftsregister. Spar- und Leihkasse zu Niederrad eingetragene Genossenscbaft mit unbe-

[13356]

Fischer zu Frankfurt a. M.-Niederrad ist

aus dem Vorstand ausge\{‘eden. Kassierer

Malter Marcelli z1 Frankfurt a. M.-

Niederrad ift zum weiteren Vorstandsmit-

glied ernannt.

Frautfurt a. Main, ten 28. April 1914. Königliches Amtsgeciht. Abt. 16.

Friedeberg, Quatis. [13357] Im Genossenschaftsregister Nr. 3 ift bei der Spar- uud Darlehuêkassc, einge- tragenen Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht, zu Kunzen- dorf gursl. am 29. April 1914 eingetragen, daß Scholtiseibesißger Nihard von Mleßyko aus dem Vorstand ausgetreten und der Gutsbesitzer Gottlicb Dreßler in Kunzzn- dorf neu gewählt ift. Amtsgeriht Friedeberg (Queis). Gmiind, Schwäh. [12819] K. Amtsgericht Gmünd. In das Genossenschaftsregister ist heute cingetragen worden: der Darlehens®- fafsenvercin Lindach, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht; Siß in Lindach. Das Statut ist am 27. April 1914 be- {blossen worden. Der Verein hat den AIweck, seinen Mitgliedern die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetriedb nötigen Geldmittel in verzinslichen Darlehen zu beschaffen sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslib anzu- leacn. Außerdem kann derselbe für seine Mitglieder den gemeinschaftlichen Ankauf landwirtschaftlicher Bedarfsaegenstände \o- wie den aemeinscaftliben Verkauf land- wirtscaftlider Erzeugnisse vermitteln. Mit dem Verein kann eine Sparkasse ver- bunden werden.

Die Bekanntmachungen des Vereins er- folgen unter der Firma desfelben und ge- zeidnet. durch den Vorsteher bezw. den Norsikenden des Aufsihtsrats im Amts- blatt des Oberamtsbezirks.

Necblsverbindliche Willenserklärung und Zeichnung für den Verein erfolgen durch den Vorsteher oder seinen Stellvertreter und zwei weitere Mitolieder des Vyr- Die Zeichnung erfolgt, indem ter Firma die Unterschriften der Zetcbnenden hinzugefügt werden. Bei Anleihen von 100 M und darunter genüat die Untor- ¿einung durch zwei vom Vorstand dazu bestimmte Vorstandsmitglieder.

Der Vorstand besteht aus dem

stands.

No

A R L CreinSs-

zum Stellvertreter des Vorstehers ge- wählt ist.

Die dermaligen id,

1) F S vorsteher,

meindepfleger, tebers, 3) Fakob Wahl, 4) Iakob Kümmel, 5) Michael Walter, Goldarbeiter, sämtlich in Lindach. Die Einsicht Liste der mahrend der ist jedem gestattet. Den 29. April 1914. Landgerichtsrat (Unterschrift).

Bauer,

Schmied,

Der

Goltesbherg. [13358

20. Anil 1914 bet Ne: 1,

pflihi zu Sottesberg, worden : Der Hilfêmonteur August Sim mon ist aus dem Vorstand ausgeschtieder

Gustav Neumann aus Gottesberg gewählt Gottesberg, den 25. April 1914. Köntglkcches Amtsgericht.

T La

Bekanntmachung.

19. April 1914 unter der Firma „Roh stof- und Lieferungsvereiu Schneider, cingetragene Genoffen

Greifenberg i. Pom.“ erricktete Ge nossenschaft einactragen. Unternebmens ist: 1) ter Verkauf vo1 Erzeugnissen der Mitalieder, 2) die Be

halb- und ganzfertiger Waren. Die Haft summe beträgt 200 4 für jeden Geschäfts anteil, die beste Zahl der Geschäfts anteile 5. Mitglieder des Vorstands find

3) Paul Dobratz, sämtlih Schneidermeiste

machungen erfolgen unter der Firma de Genossenschaft im „Pommerschen Genossen

dieses Blattes bis auf weiteres im Deut den Meichsanzeiger. Die Willens

mindestens

ihre Namen3vnterschrift beifügen. Di

EENERLOE i. Pomm., den 29. Apri 1914. Königliches Amtsgericht.

Guben. - ___ [13360 Fn unser Genossenshafttregister ist heut

Darlehnskassenverein, e, G. m. u. H. eingetragen worden :

der Generalversammlung vom 18. Apri

schränkter Haftpflicht. Lehrer Philipp

1914 aufgelöst, Liquidatoren

vorsteher und vier Beisißern, deren einer

Norstandsmitglieder Ulshöfer, Schultheiß, Vereins-

9) Fohs. Weller, Zimmermann und Ge-

ck45 “ptar 2 May Stellvertreter des Vor-

Genossen

E e A Dienststunden des Gerichts

In unser Genossenschaftsregister ist am betreffent Spar- und Vauvevrein, eingetragene Genoffenschaft mit bescchräukter Haft- eingetrager

und an seine Stelle der Maschinenwärter

Greifenberg, Pomm. [13359]

Fn unser Genossenschaft8register ist heute unter Nr. 34 die durch Satzung vow

der schaft mit beschränkter Haftpflicht zu Gegenstand des

\Yaffung der zum Geschäftsbetriebe der Mitglieder erforderlihen Rohmaterialien,

1) Nobert Borchart, 2) Richard Hinz,

zu Greifenberg i. Pomm. Die Bekannt- \chaftsblatte“ in Stettin, beim Eingehen

erflärungen des Vorstandes erfolgen durch 2 Mitglieder, die Zeichnung geschieht, indem 2 Mitglieder der Firma

Einsicht der Liste der Genossen ift in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

hei Nr. 27 (Großbösißer Spar- und

Die Genossenschaft ist durch Beschluß find der

Otto Numpolt in Groß Böôsig. Guben, dena 1. Mai 1914. Köntgliches Amtsgericht.

Hohensalza. Bekanutmachung. In unser Genossenschaftaregiiter ift beut bezüglich des „WRoInik, Einfkaufs- un) Absatz - Verein, eingetrsgene Ge, nofseuschaft vfliht“ in Hoheufalza (Nr. 47 de Negiiters) folgend: 8 eingetragen worden; Der Grundbesizer Ludwig Dobrosi in Hohersalza ift aus dem Vorstand ausgeschieden. Hohensalza, den 30, April 1914. Königliches Amtsgericht.

Iíempten, Algiu. FL38 Genossenschaftsregiftereintrag.

Darlcheuskasseuverciu Diepolz, eiu getrageue Genossenschaft mit unkb, schränkter Hastpflicht. Aus dem L stand is autge\hieden: Georg Mi An seine Stelle wurde gewählt : Kommneter, Bauer in Diepolz. Kempten, den 28. April 1914, Kgl. Amtéêgericht.

Iíempten, Algäu. [13 Genossenschaftsrecgistereintrag. Darlehensfasseuveccin Mayer hôöfen, eingetragene Genofseufcha| mit unbeschräulter Haftpflicht. ? dem Vorstand iit ausgeschieden: Schweinberger. An scine Stelle wurdi wählt: Bajil Mayer, Oekonom in N Kempten, den 29. Uüpril 1914. Kgl. Amtsgericht.

Kempten, Algäu. (1336

Genossenschaftsregistercintrag. Senucrei- Genossenschaft Traucßga! eingetragene Genossenschaft mit u veschränkter Haftpflicht. Aus dem stand ist au?geshieden: Stefan Sch An feine Stelle wurde gewählt: Pet Lang, Otkonom in Trauchgau. Kempten, den 1. Mai 1914.

Kal. Amtsgericht.

[133

Ag

Königsberg, Pr. [13

Genofsenschaftêregaister des König sichen Amtsgerichts Königsberg i. P Árn 28. April 1914 ist eingetragen l Nr. 114 für Stu

s{ränkter Haftpflicht mit

der Generalversammlurgen vom 23, nuar und 17 März 1914 ist

mnteil erböbt. Leck. | Bei Meierci Genossensä ilphusum e. G. m. u. H. in 1ph fum (Gen.-Neg. 11) ist folgendes eu tragen : Der Nphusum und SDtecnholdt 1 Vorstand ausgeschieden die Landleute qaard und Lorenz fum acmäl n. Lee, den 23. April 1914.

G o Abe Amtsgerich!

)

der

Gastwirt Andreas

C1 m allt Arden 4 4 IVVLLUHA

Kömaliches || Mainz. E H

In unser Genossenschaftsregister 1 beute bei der Genossenshaft in Fir

geneGenossenschaft mit unbescchräuk Haftpflicht“ mit dem Sitze in Laub: - | heim eingetragen, daß die von der | 1 | nofsensha't ausgehenden öffentlichen kanntmachungen nunmehr- in die Ze . [für landwirtscbaftlihes Genofsens@0 wesen „Das Hessenland" aufzunehmen Der diesbezüglihe Generalversamml beschluß wurde am 9. April 1914 g 1 | und bat das Statut in seinem § insofern eine Abänderung erfahren. Maiaz, am 27. April 1914. Gr. Amtsgericht. Müiilhausen, Eis, l - Genossenschaftsregister Mülhauscun i. E. : Œs wurde heute eingetragen in Ban? Nr. 32 bei der Spar- und Darich!" 1 [fasse, eingetragene Genosse! [mit unbeschränkter Haftyflicht Moosh: An Stelle von Simon * lentin wurde Jenn Alfons in Moc - | vertreter des Vereinsvorstebers agcwa „1 Mülhausen, den 30. April 1914 ; Kais. Amtsgericht. r Mülheim, Rhein. [1 Fn das Genossenschzftsregister N rist bei dem Holweider Spar- ! | Daclehuskasseuverein eingcetraf! Genossenschaft mit unbeschräw® , | Haftpflicht in Holweide eingetraz .| An Stelle des ausgeschiedenen Vc mitglieds Friy Maibüchen, Meßzge in Holweide, ist der Kaufmann I Paffrath daselbst in dei Vorstan e | wählt roorden. : Mülheim-Rhein, den 30. April Kal. Amtsgericht. l Niederlahnstein. Bekanutmachung. Im Genossenschaftsregister dabier ]| wurde heute folgendes eingetragen: el Dur BesWluß der Generalve!! lung vom 23, März 1914 is de )| Naffsauische Wenossenschastsbark, getrageue Geuossenschaft mil \chräukter Haftpflicht umgeändert, l | Rheiuisch - Nassauische Geno! schaftôbank, cingetragene Geno?

Gärtner Gustav Noack und der Baur fl

mit beschzränkier Haft!

die Hausbesitzer-BarsF eingetragene Geuosseuschast mit by

Königsberg i. Pr. : Durch die Beschlüf

die Haf summe auf 1200 1 für jeden Geschäft

198 [12008

„Spar- und Darlehuêkafïe ciuget!

90 M Ls 00 U

mit E

schaft mit beschräukter Haftpflicht zu Niedberlahustein. Niederlahunftein, 25. April 1914. Königl. Amtsgericht.

Oberhausen, Rheinl. [13372] Bekanntmachung.

In unserem Genossenschaftsregister ist bei Nr. 8 (Schreiner- und Zimmerer- vereinigung e. G, m. b, H. Sterk- rade) eingetragen worden :

Die Vectretungsbefugnis der Liquidatoren Rechtsanwalt Wilh. Kiwit und Geschäfts- führer Iohann Rosenfrarnz tin Sterkrade ist erloschen.

Oberhausen, Nhid., den 27. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

Oels, Sehles, [11930]

Im Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 26 eingetragenen Genossen- \haft „„BVeamten-Vauverein Oels e. G. m. b. H.“ eingetragen, daß der Rechnungsrat Bremsteller aus dem Vor- stande ausgeschieden und an seine Stelle der Rechnungsrat Franz Hahnel in Bres- lau in den Vorstand gewahlt ift.

Oels, den 24. April 1914.

Königliches Amtsgericht,

Osterodec, Harz. (13378)

In das Genossenschaftt register ift zur Spar- uud Darlehuskafse e. G. m. u. H. zu Calefeld eingetragen, daß an Stelle der ausgeschiedenen Heinrih Strube und Ferdinand Stöckemann der Hoftesiter August Haase, Hs. Nr. 129, und der Zimmermeister Hermann Bierwirth, beide tn Calefeld, in den Vorstand gewählt sind.

Osterode a. H., den 27. April 1914.

Königliches Amtsgericht. 1.

Pirmasens. [13374] Bekauntmachung. Genofsenschaftsregistereintrag.

LaudwirtschaftlicherCousum-Verein Nünschweiler uud !mgebuna, cinge- tragene Genoffenschaft mit unbe- \chräukter Haftpflicht in Nüuschweiler. Aus dem Vorstand au8g-\{ieden sind Jakob Knerr und Philipp Bißbort. In der General- versammlung vom 26 Avril 1914 wurden Jakob Lang und Jakob Schmitt, beide Ackerer in Nünschweiler, in den Vorstand gewählt.

Pirmasens, den 1. Mai 1914.

K. Amtegericht.

Posen. [12840] In unser Genossenschaftsregister Nr. 3 ist bei der Posener Molkerei e. G. m, b. S. in Posen eingetragen worden: An Stelle von Eberhard Kennemann ist der Nitterautsbesiker Ernst Mosebach in Lopuchowo in den Vorstand gewählt. Posen, den 18. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Posen. [12841] In unser Genossenschaftsregister Nr. 9 ist bei der Landwirtschaftlichen Cen- tral-Cin- und Verkaufs-Genossen- schaft e. G. m. b. H. in Posen ein- getragen worden: An Stelle von Ernst Endelk is der Autsrat Paul Keibel in Groß Münche in den Vorstand gewahlt. Posen, den 18. April 1914. Kömaliches Amtsgericht.

Posen. [12842] _In unser Genossenschaftsregister Nr. 15 ist bei der Spar- und Darlehnskasse e. G. m. b, H. in Schwersenz, ein- getragen worden: An Stelle des Aron Kaß ist der Kaufmann Ernst Müller in Schwersenz in den Vorstand gewählt. Posen, den 18. April 1914. Königliches Amtsgericht. Reutlingen. Do K. Amt@êgericht Reuilingen.

In das Genossenschaftsregister ist heute bei dem Darlehenskasseuverein Dauseu a. d. L, e. G. m. u. H. in Saufen a. d. L. folgendes eingetragen worden :

In der Generalversammlung vom 22. April 1914 wurde an Stelle de3 aus- gaeshiedenen Johannes Wahl, früheren Schultheißken in Hausen a. d. L, Jobann Martin Müh, Schultheiß in Hausen a. d. L., seitheriges Vorstandsmitglied, als Stell- vertreter tes Vorstehers und der Anton Vogel, Wagver in Haufen a. d. L. als weiteres Mitglied in den Vorstand gewählt.

Reutlingen, den 1. Mai 1914.

Landgerihtsrat Muff.

Rybnik. [13444]

In unser Genossenschaftsregister ist am 28. April 1914 bei der unter Nr. 4 ein- getragenen Genossenschaft „Spar- und Darlehuskafse, eingetrageneGenoffen- \chaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Pilchowitb“ eingetragen worden, daß der Mühlenbesitzer Paul Kuzia aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der praktische Arzt Dr. Carl Barisch in Pilchowiß gewählt worden ist.

Königl. Amtsgeriht Rybuik.

Saalfeld, Ostpr. l beats

In das Genossenschaftsregister ift beute bei der unter Nr. 10 eingetragenen Mol- kereigeuosseuschaft civgetrageue Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht zu Bahnhof Pollwitten folgendes einaetragen roorden : i

Die Genoffenschaft is durch General- versammlungasbeschlüse vom 16. un 30. März 1914 aufgelöst. Die bisherigen Vorstandsmitalieder sind die Ligutdatoren.

Saalfeld O. Pr., ten 27. April 1914.

Köntgliches Amtsgericht.

Schmicgel. [13377] _ Bekanutmachung.

Fn unser Genossensthaftsregister ist heute bei der Genoflenichaft „Rolnuik“/, Ein- kaufs- und Absazvereinu, e. G. m. b. H. in Schmiegel eingetragen worden,

daß der Vikar Vinzen* Jabezynski aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Vikar Ludwik, Jarosz în Schmiegel gewählt worden ist. Schmiegel, den 18. April 1914, Königliches Amtsgericht.

Schönberg, MeckKIb. 13378] Fn unser Genossenschaftsregister ist heute beim Niendorfer Spar- und Darlehus- kafsen-Verein, e. G. m. u. H., in Niendorf eingetragen, daß die Saßzungen am 14. März 1914 geändert find. Schönberg (Meckl.), 2. Mai 1914. Großherzogliches Amtsgericht.

Seligenstadt, Hess0n. [13379] Bekanntmachung.

Fn der Generalversammlung der Spar- und Darlehenstafsse e. G. m. u. H. zu Hexgershausen vom 22. März 1914 wurde an Stelle des verstorbenen Vor- stands8mitglieds Wendel Groß von Her- geréhausen Heinrih Schweinsberger von da als solhes gewählt. :

Eintrag in das Genossenschaftsregister ist heute erfolgt.

Seligenstadt, den 2. Mai 1914.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Stolp, Pomm. [12430]

Sn das Genossenschaftsregister ift heute bei Nr. 65 „„Tattersallgenofsenschaft, e. G. m. b. H., in Stolp“ E gen woden: Der Rentier Emil Mach in Stolp ist am 19. Januar 1914 verstorben. An seine Stelle: ist als Vorstandsmitglied bis zur nächsten ordentlichen General- versammlung der Ingenieur Carl Wolters in Stolp vom Aufsichtsrat bestellt. Stolp i. P., den 13. April 1914, Königliches Amtagericht.

Straubing. Befanutmachung.[13380] Genossenschaftsregister.

1) Spar- und Darleheuskafseuver- ein Falkeufels, eingetrageue Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht, Siz: Falkenfels. In der Ge- neralversammlung vom 10. August 1913 wurde die Abänderung des Statuts nach Maßgabe des hierüber eingereihten Pro- tokolls beschlossen.

2) Spar- und Darlehenskafsenver- ein Oberpiebing bei Etraubing, ein- getragene Geuossenschaft mit unbe- \chräüukter Hasftpflicßzt, Siß: Ober- piebing. Neubestelltes Vorstandsmitglied: Plendl, Josef, Bauer in Niederpiebing.

3) Moikereigeuossenshaft Reibers- dorf, eingetragene Geuofsseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Sih: Reibersdorf. In der Generalversamm- lung vom 26. April 1914 wurde die Ab- änderung des Statuts dahin S daß die Bekanntmachungen ter Genofsen- schaft nunmehr wieder in der „bayerischen Molkeretizeitung* erfolgen.

Straubing, dezn 2. Mai 1914.

K. Amtsgeriht Registergericht.

Treffurt. [13381] Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem unter Ir. 2 eingetragenen Spar- und Vorschußverein * einge- tragene Senofsenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht zu Treffurt ein- getragen: An StePe des verstorbenen August Troll ist der Kaufmann Albert Böttger aus Treffurt in den Vorstand gewählt. Treffurt. den 29. April 1914. Köntgliches Amtegericht.

Trier. [13383] Fn das Genossenschaftsregister wurde beute bei dem Wintersdorfer Spar- und Darlehnskasseuverein e. G. m. u. H. zu Wintcrsdorf Nr. 103 eingetragen : urch Beschluß der Generalversamm- lung vom 26. April 1914 find die §§ 43 und 51 der Statuten geändert bezw. er- gänzt worden. Der Geschäftsanteil ist erböbt. Die Bestimmungen über die Ratenzahlungen desfelben find geändert. Ergänzungsroeise sind Bestimmungen über die Maximaldividende getroffen worden. Trier, den 30. April 1914. Köntgliches Amt3ger!ht. Abt. 7.

Tuttlingen. [13384) F. Amtsgericht Tuttlingen.

In das Genossenschaftsregister wurde beute zu dem Consum-Verein Tutt- lingen eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht die in der Generalversammlung vom 8. Februar 1914 beschlossene Statutenänderung ein- etragen. Die Veröffentlihung der Be- anntmahungen der Genofsenshaft hat nur noch tim Tuttlinger Amtsblatt zu er-

folgen. Den 30. April 1914. Amtsrichter Mayer.

Wilsdrufƌ. [13385

Auf Blatt 8 des hiesigen Genossen- \chaftsregisters, ten Darlehns-, Spar- und landwirtschaftlihen Konsum- verein zu Limbach b. Wi(sdruff, ein- etragene Gevofsenschaft mit unbe- chräufter Haftpflicht betreffend, ist heute cingetragen worden, daß der Privat- mann Eduard Birkner in Blankenstein durch Tod als Vorstandsmitglied ausge- schieden und an seiner Stelle der Guts- besißer Paul Birkner in Blaukenstein ge- wählt worden |st.

Wilsdruff, den 30. April 1914.

Königliches Amtsgericht.

wilrzburg. [13386]

Gewerbe - Kasse Würzburg , eiu- getragene Genossenschaft mit be- schränkter Hastpflicht. Dur General- versammlungsbeschluß vom 31. März 1914 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Vor-

standsmitglieds Max Fuchs der Friseur Otto Sührer ia Würzburg als Geschäfts- führer in ten Vorstand gewählt. Würzburg, den 24. April 1914. K. Amtsgeriht Registeramt.

Würzburg. [13387]

Oberaltertheimer Darlehenskafsen- verein eiugetragene Genofseuschaft mit unbeschräukter Haftpflich2. Durch Generalversammlungsbes{chlußvom 26 April 1914 wurden an Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Jakob Dosch und Andreas Landeck die Bauern Gottfried Jakob Göyelmann in Oberaltertheim, dieser als WVorsteherstellvertreter, und Johann Jakob Hemrih in Oberaltert- heim, dieser als Beisizer, in den Vorstand gewählt und das bisherige Vorstands- mitglted Martin Landeck zum Vereins- vorsteher bestellt.

Würzburg, den 29. April 1914.

K. Amtsgeriht Registeramt.

Zittau. [13388]

Auf Blatt 14 des hiesigen Genossen- \chaftsregisters, betr. die Wasserleitung s- Genoffseuschaft zu Hörnitz (Nieder-

dorf), eingetrageue Genosseuschaft mit | J

beshrävukter Haftpflicht mit dem Siß in Althörnitz ist heute folgender Ein- trag bewirkt worden: Die Genossenschaft ist erloschen. Zittau, den 1. Mai 1914. Königliches Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werdeu unter Leipzig veröffentlicht.)

Altona, Elbe. [13416]

In das hiesige Musterregister ist ein- getragen worden:

Nr. 401. Drechslermeifter Georg Scheel, Altona, ein Ju: Ju-Sptel, be- stehènd aus 12 Mustern für Flächen- erzeugnisse und 2 Modellen für plastische Erzeugnisse, Geshäftsnummern 1401 bis 1415, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Avril 1914, Vormittags 10 Uhr.

Altona, den 1. Mat 1914.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 6.

Colmar, Els. [12898] _In das Musterregister Band V wurde eingetragen :

A. Nr. 1 Felmé & Cie. in Mar- fir, zwei versiegelte Pakete, enthaltend je 50 Muster Damenkleiderstoffe, Fabrik- nummern :

I. Dessins 21118, 21101, 21116, 20943, 20941, 20942, 20940, 20869, 2087L, 20867, 20859... 20860, 21158, 21161, 66244, 66242, 66241, 66248, 66246, 21071, 21068, 21072, 20467, 20500, 20499, 20501, 20468, 21260, 21312, 21311, 21313, 21266, 21130, 21131, 21126, 668852, 66851, 66403, 66850, 66407, 66409, 66408, 66270, 66320, 66321, 20850, 20849, 20848, 20851, 20964,

Ii 21225, 21227, 21310, 21280, 67479, 21385, 21445,

Dessins 20960, 21224, 21223

29 21308, 21307, 91296,

21261, 21270, 21283, 67483, 21400, 21450; 2IA40T/ 91441, 21492, 21393, 21397, 21395, 21499, 21531, 215029; 67101, 67102, angemeldet am 8 April 1914, Nach- mittags 4,45 Uhr, Muster für Flächen» erzeugnisse mit etner Schußfrist von zwei Jahren. B. Nr. 2. Felmé «& Cie. in Mar- kir, drei versiegelte Pakete, enthaltend je 50 Muster Damenkleiderstoffe, Fabrik-

nummern :

1. Dessins 20911, 20409, 20401, 90407, 20408, 20403, 20912, 20432, 90431, 21326, 21327, 21328, 67116, 67113, 67114, 67115, 20822—20824, 90818, 20975, 20982, 66366, 66372, 66371. 20486, 20487, 20493, 20490, 90221, 20218, 20222, 20224, 66578, 66577, 66624, 66616. 66615, 66617, 66587, 66586, 21493—21498, 21198, 66781,

21199, 21226, [l. Dessins 66785, 66784, 66783, 66786, 20569, 20588, 20571, 90580, 20572, 66881—66883, 66804 bis 66810, 66812, 66813, 20455, 20500, 90501, 20685, 20467, 20468, 20463, 66606, 66605, 66261, 66247, 66245, 66240) 66241, 66252, 66243, 66636, 67012, 67014, 67010, 67021, 67024,

20953, 21267, 21299, 21279, 21284, 21369, 21452, 21487, 21505; 21533,

20956, 21D: 21259, A277 67480, 21427, 21442, 21488, 21501; 67100,

66632, 66631,

67013, 67011, 67020,

ILL 20158, 20153, 20160,

20154, 20334, 20210, 20271, 20331, 21026,

20758, 21358, 21357, 21359,

67424, 67421, 67420, 67422, 67423, 67027,

21122, 20570, 20676, 20677,

206585, 20879, 20878, 20874, 20883, 21162,

66248, 66330, 66331,

angemeldet am 11 April 1914, Vor-

erzeugnifse, mit ciner Schußfrist von zwei

Jahren.

kirch, drei versiegelte Pakete, enthaltend

je 50 Muster Damenlkleiderstoffe, Fäbrik-

1. Dessins 21303, 21300, 21322,

91302, 67070, 67071, 67069, / 20918,

1 6, N 66332,

66329, 20398, 20334, 20329,

20703, 20705, 20704, 66835—66842,

67023, Dessins 21032, 21031, 20TOT, QOTOG 91356, 67025— 21329—-21332, 2821123, U: 21163, 21428, 66242, - 66246, 66247, mittags 9,15 Uhr, Müußter für Flächen- (C. Nr. 3. Felmsé & Cie. in Mar- nummern : 21321, 90910, 20916, 20912, 20919, 20412, 66846, 66845, 66847, 66918, 66917,

66919, 66828, 668241-— 66827, 20305, 20302, 20304, 20306, 20307, 66588, 669586,

11. Dessins 66876, 66878, 66877, 66375, 66411, 66414, 68419, 20428, 20425, 20427, 20423, 66182—66185, 21550, 21553, 21549, 21592, 21991, 60447, 66446, 66457, 66458, 66961, 66921, 66919, 66920, 66437, 66467, 66440, 66466, 20696—20698, 20636, 20726, 20727; 20638, 67313, 67310; - 67312; 67311 21340/ 21317, 21315/21339; 21320 21314 21313;

111. Dessins 20572, 20567, 20580, 21319, 66741, 66740, 66711, 67042, 21164, 21156. 21150 21156; : 66731; 66734, 66732, 66726, 21110, 21112, 21111, 66521, 66524, 66523, 66526, 66521 B, 66527, 66525, 66789, 66794, 66795, 66791 66797, 66790 66792, 66796, 66798, 66801, 66800, 667% B, 66793, 20324, 20315, - 20309, 203137, 20314 20323, 20318, 20316, 20322, 20316 B, 20314 B,

angemeldet am 11. April 1914, Vor- mittags 9,15 Uhr. Mustec für Flächen-

20308, 20301,

erzeugnisse, mit einer Schußfrist von zwet

abren.

Colmar, den 16. April 1914. Kaiserliches Amtsgericht.

Fürth, Bayern, Musterregistereiuträge.

1) Hans Hempfliung, Spiegelrahmen- fabrifant in Fürth, 1 Muster eines Säulenpfeilers, Gesch.-Nr. 144, Zeichnung, 1 Mustec, Zeichnung, etnes Lisenenpfeilers mit Hängeti\h, Gesch.-Nr. 145, 1 Muster, Zeichnung, einer Spiegelleiste, Gesch.- Nr. 103, 1 Muster, Zetchnung, eincs Vor- baugesimses, Ges{.-Nr. 23, versiegelt, Ge- {chmadcksmulster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. April 1914, Nachmittags 4 Uhr 10 Minuten, Musterreg. Nr. 1754.

2) Joseph Rudolph, Metallspiegel- fabrikant in Fürth, 7 Muster von vier- eckigen Metallrahmensptegeln, Fabrik- Nrn. 201—206, 210, ofen, Geshmacks- muster für plastische Erzeugnisse, Schuß- {rist 3 Jahre, angemeldet am 3. Apuil 1914, Vormittags 10 Uhr 50 Minuten, Musterreg. Nr. 1755.

3) Krautheimer & Co., Firma in Fürth, 50 Muster auf Baud gewebter Wäschezeichen, Art. „Famosa“", Comb. K F, KA, RKE, KM KZ, B L, LM, LA, ON, CY OH, C O0 Ba ON, R O EI G PS B P B BG, BU, DRB, BN, ND, NP, NE, N G Ol O7 GON, ME, E MU, MC T, V VA Vo, V FJ, FO, FM, FB, FN, offen, Ge- s{chmacksmuster für FläWenerzeugnifse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. April 1914, Vormittaas 11 Uhr 35 Minuten, Vusterreg. Nr. 1756.

4) Wie ad 3, 50 Muster auf Band aewebter Wäschezeihen, Art. Famosa, Cob. TP T, T T E O H: O H R R B RNARE/ OD, O0), Co OA DREDM, DL DU, D WW, WY, WEAWIL WC, SN, A AB, AK, A JO, JG, JOLIRETS U, T N A IRZIO V L ofen, Geshmack2muster für Fläcen- erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. April 1914, Vormittags 11 Uhr 35 Minuten, Musterreg. Nr. 1757.

5) Wie ad 3, 11 Muster von gewebten halbseidenen Cravattenbändern, Fabrik- Nrn. 500—509, 800, offen, Geschmacks- muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. April 1914, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten, Musterreag. Nr. 1758.

6) Carl Sucker,Spiegelrahmenfabri- kant in Fürth, 1 Muster eines Pilaster- trumeau oder Pfeiler, oben lang gekröpft, ober dem Glas Holzfüllung mit echten oder imitierten Mosaikeinlagen oder ge- schnitten Holzauflagen, Ausführung in et Rie halbecht nußbaum, imitiert

[12900]

C E

nußbaum, Gesch.-Nr. 310; 1 Muster eines Pilasterpfeilers, Ausführung in echt nußbaum, halbecht nußbaum, imitiert nuß- baum, Hohlkehlvorbau, getragen von 4 ge- drehten Säulchen mit Messinghülsen und Bronz‘kapseln, Gesch.-Nr. 312, offen, Geshmack83muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. April 1914, Nahmittags 2 Uhr 40 Mi- nuten, Musterreg. Nr. 1799.

7) G. Zimmermann, Firma in Zirxudorf, 13 Muster von Untersagtellern, Fabrik-Nrn. 836 a bis n, verfiegelt, Ge- chmadcksmuster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. April 1914, Nachmittags 2 Uhr 50 Mis nuten, Musterreg. Nr. 1760.

Fürth, den 1. Mai 1914.

K, Amtsgericht als Registergericht.

Fulda. [13417]

In unser Musterrehtsregister ift bei der unter Nr. 216 eingetraaenen Mustersache der Firma Frauz Emil Verta in Fulda folgende Veränderung heute ein- getragen worden: Betreffs 1) des Musters Nr. 590 Luxuskerze, 2) des Musters Nr. 1 Lilienmilch}eife, is dic Verlängerung der Schußfrist am 25. April 1914, Vormit- tags 115 Uhr, auf weitere 3 Jahre an- gemeldet.

Fulda, den 27. April 1914. Königliches Amtsgericht. Abt. 5. Görlitz. - | [63418]

In unser Musterregister ist folgendes eingetragen worden : Am 7. April 1914: Nr. 467. Gebr. Pugler, Glas-

hütteuwerke, Gesellschaft mit be-

schränkter Haftung in Penzig, cin versiegelter Umschlag, enthaltend | Muster einer ziselierten Eisenform, 1886, 19 Muster von Dekoren für Deckenschalen, bemalt, 1899—1913, 1915, 1318, 1918, 1919, 17 Muster von Dekforen für Schirme, be- malt, 4983, 23021—--23025, 23030, 7868, 7877, 7896, 7944—7946, 18656, 18666, 18667, 18669, 13 Muster von Dekoren für S@alen, Krislall geäßt, 16607 bis 16610, 16621, 16624—16630, 16633. Die vorgenannten Muster find unter den an- egebenen Nummera in die Geschäfts- üher der Anmelderin *inaetragen. Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. April 1914, Vormittags 10 Uhr 20 Minuten.

Nr. 468. Gebr. Puhler, Slas- hüttenwerke, Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung, Peuzig, ein ver- fegelter Umschlag, enthaltend 31 Muster von Dekoren für Schirme, opal bemalt, Nr. 2490—2496, 2498—2500, 24501 bis 24507, 7938, 7941—7943, 23039, 23045, 18671, 18678, 18694, 18698, 50935, 50943, 50954, 50955, 2 Muster von Dekoren für Deckenschalen, opal bemalt, 1924, 1925, 3 Muster von Deforen für Schalen, opal bemalt, 9200, 9211, 9212, 4 Muster von Dekoren für Deen- \{alen, Kriftall Schliff, 12365—12368, 1 Muster von Dekoren für Schalen Krist. geäßt oder Monographie 9180, 9 Muster von Dekoren für Schirme, Krist. geäßt oder Monographie 23036—23038, 18683, 18670, 18684, 18686, 18687, 18689. Die vorgenannten Muster sind unter den an- gegebenen Nummern in die Geschäftsbücher der Anmelderin cingetragen, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. April 1914, Vormittags 10 Uhr 20 Minuten.

Am 20. April 1914:

Nr. 469. Gebr. Putzler, Slasês- hüttenwerke, Gesellshaft mt ve- shräukter Haftung in Penzig, eln versiegelter Umschlag, enthaltend 2 Muster von Dekoren für Ampeln, Krist. Scliff, 4270, 4271, 2 Muster von Dekoren für Schalen, Krist. Schliff, 12370, 12371, 3 Muster von Deksoren für Schirme, Kcist. geäpt, 23040, 18677, 4984, 6 Peuiterc von Deforen für Schalen, Krist. geäßt, 9191, 9193, 9203, 9207, 16651, 9183, 8 Muster von Dekoren für Schalen, he- malt, 16666, 22350—22352, 22354, 22359, 16667, 16668, 12 Muster von Detkoren für Schirme, bemalt, 23048, 7940, 18701 18709, 23049, 1 Muster von Dekor für Körver, bemalt, 14202, Die vorgenannten Muster find unter den angegebenen Nummern in die Geschäftsbücher der An- melderin eingetragen, Muster für Flächen- erzeugnisse, Schuyfrist 3 Jahre, angte- meldet am 18. April 1914, Vormittags 10 Uhr 45 Minuten.

Königliches Amtsgeriht Görlitz.

Hannover. [13419]

Im Musterregister des hiesigen Amts- gerichts ist eingetragen:

Zu Nr. 1220. Firma Wübbens «& Voswinkel, Haunoverz Die Scup- frist bezüglih der Modelle mit den Gc- \{äftsnummern 1917—1919 ist um 3 Jahre verlängert.

Nr. 1542. Emil Homann, Hannover, ein Briefumschlag, enthaltend ein Etikelte

annoversche MNathaus-Tropfen mit der SBeschäftsnummer 7797, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. März 1914, Mittags 12 Uhr.

Nr. 1543. Hannuoversche Cafkces3- Fabrik H. Bahlsen, Hauuover, ein Paket, enthaltend 2 Muster für plastische Erzeugnisse und 3 Muster für Fläciten- erzeugnisse mtt den Fabriknummern 2132, 2133, 2134—2136, Schußfrist 3“ Jahre, angemeldet am 31. März 1914, Nach- mittags 1 Uhr.

Nr. 1544. Haunoversche Cakes8- Fabrik H. Vahlsen, Haunover, ein Briefumschlag, enthaltend 5 Muster für Flächenerzeugnisse mit den Fabriknummern 2137—2141, Squyfrist 3 Jahre, an- gemeldet ain 14. April 1914, Mittags 12 Uhr.

Nr. 1545, Werkstätten & Druckerei für twverbende Kunst Willi Roertê, Hannover, ein Briefumschlag, ent- haltend 3 Plakate mit den Ecschäfts- nummern 455, 456, 457, Muster für Flächenerzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. April 1914, Mitiags 12 Uhr.

Nr. 1546. Firma Wübbeu3 «& Vos- winkel, Hannover, etn Briefumschlag, enthaltend 10 Zeihnungen von Christ- baumständern mit den Geschäftsnummern 1921—1925, 1927—1931, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. April 1914, Mittags 12 Uhr.

Nr. 1547. Firma Rob. Lceunis «& Chapman, Gesellshaft mit be- \chräukter Haftung in Haunover, ein Paket, versiegelt, enthaltend 15 Veustec von lithographishen Buchdruccksachen mit den Fabriknummern 3126—3140, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist Z Jahre, angemeldet am 24, April 1914, Mittags 12 Uhr.

Haunover, den 39. April 1914.

Königliches Amtsgericht. 12.

Hof. [12902]

A. In das Musterregister i\t ein- getragen :

Nr. 1425. Porzellaufabrik Ph, Rosenthal! & Co., Aktiengesellschaft in Selb, in eivem offenen Umschlag 11 Tafeln kolorierte Zeichnungen der De- fore Nrn. 5100, 5101, 5102, 5103, 5104,