1914 / 105 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Auslagen für ein Mitglied des Bläubiger- aus\chusses werden auf 50 6 (Fünfzig Mark) festgeseßt. Atteudorn, den 30. April 1914. Königliches Amtsgericht.

Berlin. [13082]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Wilhelm Hubrich in Firma W. Hubrich & Co. Mechan. Schuh- fabrif, in Berlin, Kaiser Wilhelmstr. 26, ist, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 19. März 1914 angenommene Zwangsvergleih dur rechtskräftigen Be- \{chluß vom 19. März 1914 bestätigt ift, aufgehoben worden.

Verlin, den 30. April 1914.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen

Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 33.

Bonndorf, Schwarzw. [13108]

In dem Konkursverfahren lber das Vermögen der offenen Handelsgesell- haft Gebrüder Kriechle, Schuh- fabrik in Boundorf (S{bwarzw.) ist besonderer Termin zur Prüfung der an- gemeldeten Forderung auf Douuerstag, den 28. Mai 1914, Nachmittags

10} Uhr, vor tem Amtsgericht Franken- j

hausen bestimmt. : Fraukenhausen, den 1. Mai 1914. Fürßliches Amtsgericht. (gez) Merboth. li Veröffentlicht: 4 (Unterschrift), Amtsgerichtssekretär, Ges rihts\{hreiber des Fürstlihen Amtsgerichts.

Frankenstein, Schles. [13065]

In dem Konkursverf1hien über das Ver- mögen des Kaufmauns Carl Kulawy zu Frankenstein is infolge eines von dem Gemeinschuldner gema@ten Borschlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleihs3- termin auf den 25. Mai 1914, Vor- mittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Frankenstein Schles, Zimmer Nr. 10, anberaumt. Der Veraleichsvor- {lag und die Erklärung des Gläubiger- aus\{usses sind auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Be- teiligten niedergelegt.

Frauk euftein, den 30. April 1914,

Königliches Amtsgericht.

Gerdauen. H [13077] In dem Konkursverfahren über das

Waguermeisters Johanu Bücher! in Landshut als durch Schlußverteilung beendet nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. : Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts Landshut.

Lübeck. [13137] Das Konkursverfahren über das Ber- mögen des Goldschmieds Haus Ernsi Heinrich Friedrich Köppen in Lübeck, Sandstr. 4, wird, nachdem die S%luß- verteilung erfolgt ist, hiermit aufgehoben. Lübeck, den 25. April 1914. Das Amtsgericht. Abteilung IT1.

Magdeburg. [13134] Konkursverfahren.

Das Konkurt verfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Erich Paschke, in Firma E. O, Licbrecht Nachfolger, Erich Paschke in Magdeburg wird nah erfolgter Schlußverteilung hierdurch aufgehoben. :

Magdeburg, den 30. April 1914.

Königliches Amtsgericht A. Abt. 8.

München, [13125] K. Amtsgericht München.

Königlichen Amtsgericht hiersclbst, Zimmer

Nr. 16, bestimmt. MNawitsch, den 30. April 1914. Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerits,

Regemsburg. [13089] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Junfstallationsgeschäftsin- habers Eugen Mes in Regensburg wurde mit Beshluß des K. Amtsgerichts Regensburg vom 1. Mai 1914 eingestellt, weil eine den Kotten des Verfahrens ent- \sprehende Masse niht vorhanden ist.

Regensburg, den 2. Mat 1914.

Gerichts\chreiberei des K. Amtsgerichts.

Rüstringen. [13110] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schlachtermeisters Georg Weber in Rüstringen, Göfkerslraße, wird eingestellt, da sich ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens ent- sprechende Konkursmasse nicht vorhanden ist. Rüstringen, den 2. Mai 1914. Brenner, Gecichtsaktuar, Geriht8- schreiber Großherzoglichen Amtsgerichts.

Stromberg, Hunstriick. [13095]

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß

des Josef Diel zu Burg-Layeun wird auf Antrag des Verwalters mangels einer ff den Kosten des Verfahrens entsprechenden Konkursmasse eingestellt.

Stromberg, den 29. April 1914. Königliches ‘Amtsgericht.

Tholey. Ronfureverfahren. [1309]

Fn dem Konkursverfahren über daz

Vermögen des verstorbenen Auftireicher, meistezs Pcter Balzer aus Thol:y ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver zeihnis der bei der Verteilung zu berü. sichtigenden Forderungen und zur Beschluß, fassung der Gläubiger über die nicht ver: wertbharen Vermögensstücke fowie zuf Anhörung der Gläubiger über die Er: stattung der Auslagen und die Ge. währung etner Vergütung an die L des Gläubigerautschuses der Schlußtermin auf den 23, Mai L914, Vormittags} 1% Uhr, vor dem Königlichen Amts geriht hierselbst, Zimmer Nr. 2, bes

105.

Amtlich festgestellte Kurse. Berliner Börse,

Gold-Gld, = 2,00 A6. 1 Krone öfterr.-ung. W, = 0,85 4: == 12,00 46, 1 Gld. hol. W.= 1,70 4, 1 Mark Banco \ffand. Krone = 1,125 4, 1 Rubel = 2,16 4. 1 (alter) Goldrubel = 8,29 4. 1 Peso (Gold) 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 #6. 1 Livre Sterling = 20,40 #.

Die einem Papier beigefügte Bezeichnung X besagt, daß nur befiimmte Nummern oder Serien der bez. mission lieferbar find.

- FStwaige Drukfehlex in den heutigen Kurs- rgen in der Spulte „Voriger Kurs“

retümlihe, später amtlih richti estellte Yotierungeu werden wmöglichft b „Berichtigung“ mitgeteilt, “Tay

== 1,50 #6, 1

Mitgliede:

gitgaben werden M0

os Kuruzettzls ga

5. Mai 1914,

1 Frank, 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta = 0,80 4. 1 österr. 1 Gld. österr. W. == 1,70 4, 7 Gld. südd. W,

do. do, 1903 do. do. 1896

Mai \vorig.

do, unf. 21

Lübedter St.-A, 1899/3% do. 1895/3 Meckl. Eis.-S{ldv. 70|/3% do. konf. Anleihe 86/8 do. do, 90, 94, 01, 053% Oldenb.St,-A.09 uk.19/4 do. 1912 unk, 1900 8

O

3% 3 S.-Gotha St.-A. 1900/4 Sächfische St. -Rente|3 do. ult. S —y

ich.| 77,90 B

Sch{warzb.-Sond. 1900/4

Württemberg unk. 15/4 iz 97,75 G

4 bs. 1881-88 8%

Preußische

Heutiger | Boriger Kurs

—,— | 85,50 G ais —_——

85/560b | 84/80 G 96.208 | —- S6,50b | 96/00 G

, ,

9740A | 97,406

Berliner Synode 1899 do. 1908 unfïv, 1919 do. - 1912 unkv. 23 do. 1899, 1904, 05 Bielef. 98, 1900, 02, 08 Bochunui 18 X ukv. 28 do. 1902 D «00603451900 do.

do. Brandenb. a. H. 1901 d 1901

de m I

S

F

O

O

D

Heutiger | Voriger Kurs Barmen 1882, 1887|8%| 1.4.10} —,— do. 91,96,01 X, 04,05|8% Berlin 1904 8.2 4 do. 1912 x unkv, 22/4 do, 1876, 1878/3% do, 1882/98/83 do. 1904 S, 1/3% do. Handblskam. Obl. 3%

98,90b

81,80b

98/50 G 97,80 G 90/50 G

__ Börsen-Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 5. Mai

,

98,20 98,50 G 97,80 G 90,40 @ 91,90 B

5 97,00 G 84,50 G 96,25 G 95,80 G

, —,-

f b V s

. 1902 unkv. 17/20/4 , 1918 X unkv. 31

P

—_— . O A A L A L S

. 1886, 1891, 1902 . St.-Pf.(R.1)utk.22

1905 unfv. 15 do. 1907 Lit. R uf. 16 do. 1911Lit.S,T uf.21 do. 88, 91 kv., 94, 05 Mannheim 1901,06/08

E d D T

bo bo M m t M rf

1888, 97, 98/34

1904, 1905 |8% Marburg 1903 X Minden 1909 ukv. 1919

Mülhausen i. E. 06/07

Heutiger | Voriger

Kurs

97,00 A

97,09 86,409 G 96,50 G

96,00 G 93,20 G 96,00 G 95,25 G 95,25 G 94,90 G 94,75 G 86,60 G 94,60 G 94,70 B 86,90 B 88,30 Q 88,50 B 94,50 G

94,206

96,25b G

9

Schie do, do.

do. Y Sck&leëw „Sl. L.-Kr. do. do, |8

do, Wesfältiéhe do,

P

Westpr, ritters{. do, do,

do.

do.

do.

ReRL

1914.

Heutiger | Voriger Kurs

78.10 6 98,106 71,90 B 93,00 B 76,25 4 94,50 6

ooo Fd

i lie. Os i E (13072) stimmt. : Wechsel. | 06,80 @ Bre8lau 06 N unkv. 21

S R Mai 19 (AuUeberin, Louise Loch) A Ger- Koukursgericht. Koukurêverfaÿren. Tholey, den 30. April 1914. L M aitigas | Voriger | B 8 | 86,26 6 S6 | do, 1909 unt: H

Boundork, den 2. Mai 2 E dzuen ist zur Abnahme der Shlußrehnung Am 1. Mai 1914 wurde das unterm | Jn dem Konkursverfahren über das Ver- (Unterschrift), Gerichts[{reiber G Surs d 2 1880 Gerichtsschreiberei des Gr: Amtsgerichts. des Verwalters, zur Erhebung von Cin- | 11. Dezember 1904 über das Vermögen | mögen der Firma Schoemaun «& des Kön!glichen Amtsgerichts. | Wuslerd.-Nott. .…[ 100 fl. | 8 T, | 169,206 & Slibs und Nin, (Bed )Z 96/306 | 98; Bromber 1902 Cass0l Beschluß [13096] | wendungen gegen das Shlußverzeihnis der | des Baumeisters Josef Stadler in | Hanau-Lazar zu Saarlouis i nf (1312 Beiel R T S do do, 86,10 G do. 09 uïv, 19/22/4

1) Das Konkursverfahren über den | bei der Verteilung zu berücksichtigenden München eröffnete E Os folge eines von der Gemcinshuldnerin ge- T R R vin ber ‘bas Ves R bo I a S i 18906, 189018) N §1 des Bauunternehmers Niko- | Forderungen sowie zur Anhörung der durch Schlußverteilung beendet aufgehoben. | machten Vorschlags zu einem Zwangs- ( ULUTEDETIGNE : 100 Kr. | 8 T. | —— i

E as ) Vergütung und Auslagen des Konkurs- | pergleihe Verzleihstermin auf

* (m Lal 2 x 86,00b G ï e den | mögen des Schreinermeisters Johann Lo Ee A ET —— . 1908 S, 1, 8, 6 laus Stecher zu Caffel wird mangels | Gläubiger über die Erstattung der Auslagen | erwalters wurden auf die aus dem | 12, Mai 1914, Vormittags 11: Uhr, | Baptist Weißer in Triberg wurt f Stalien Plähe 100 Lire .| 80/96b G b, 9.

; 2 R ZR i ._ TVe E 86,10 G do. 1887 fpred a Ron masse ineftellt 2) Ter: ey Mitalieder “des Gläubigerausscusses S rolotole erfichtlihen Be- | por dem Königlichen Amtsgerichte hier, | 200 S eerleich au atis beslätigle O 100 Lire H Ap 88/90b A Charlottenb. 89 95, 99 97,506 | bo. 1897, 99, 08, 04/8 86,75 G P ine be Silußitebaling der Schlußtermin auf den 3. Juni rie resigesebt 2 s 10 Dae L S U, 4 raus E 2 MiT 1 914 i: pr regi N ««+/100 Sr, |-8D.| 112,160 95,908 d0.1807 0817/20 a B 60 0d cid. 88,756 | 86,75 G do. S. 10124 f ; E De a Et L Saarlouis, den 1. Va aa E A e Do: : 8 M,| —— y j , 9. 19110/12]ukv.22 97,506 | do. 1911 # unk. 86/4 | 1.4.10| 94,1 94,10 G E) S T A Ua A6 ube Roi liber Aertaterit bierselbfi bim Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts, Königliches Amtsgericht. Gr. Azntégericht. 11, e s 20/476 - 4 ver 95,60b do. 1886 konv. 93,606 | do. 1880, 1888|8%| 1.1.7 | 9 91,306 20 S. 15—164 : * N / i 3 L O oer a 4 | Tübingen. [13116] i E T 4 ver é S O A iozeriht, Al Nretsgecichis Gerda Münnerstadt. [13 A] SRERTUREN, [13130] | g, Amtsgericht Tübingen. |} g 100 Pes. 14 T.| 76.706 34

86,10 G do. 1889 .0| „-— —,— do. 1899, 08 N88] 1.1.7 | 92,75 G R _S. 1—4/3% 98,00 G do. 95, 99, 1902, 06 91,106 A | M ikv. Ol L Säch. ldw. Pf. bis 28 l. Amtegecicht. Abt. 13 des Amtsgerichts Gerdauen N au i ; E +7. (8h ver A ; s Ad Kgl. Amtsgericht, Abl, 12, ait 5 Das K. Amtsgeriht Müunerstadt hat| Das Konkurtverfahren über das Ver- | Das Konkursverfahren über den Nath do. (100 Pes.| 2 M.| sein. ver g , , "” G 1 L Y N Ee / _ F te 2 t i; , A 1 | Ats Charlottenburg. [13070] | Gotha. [13128] | mit Beschluß vom 1. Mai 1914 das| mögen der Hermann Gleisle Ehefrau laß des Otio Däfele, Juhabers eina e 1 # [vists| 41968 Cin 1900, 1906, 1908 oe S a S s I e R do, 1912 X unk. 22/28 8.9 | 95,70h Q | 95,70bB | do. 09-11 uf. 19-21/4 | 1.2. 95,10 Q do, bis 2s

86,50 G 5 Coblenz 10Xukv.20/22 .4.10| —,— Ls 1897/31) 1.1. Z 94/60 A do. bo. 26, 27| 5 7 A ; ; c j : D E O L U Mia : Das Konkursverfahren über das Ver-| Im Konkursverfahren über das Ver- Konkursverfahren über das Vermögen des | Lina geb. Dannenberger, in Oos, mechanischen Werkstätte in Tübingen, i 100 Frs.|vists| 81/40b B Arlethen staatliher Institute. A, E U ALS O R | or R Ct E 96,100 Li .Q d af S d! e De , , p. Q . , , D. D x O s A 8 r x y ipp. Landesspar- und| Cöpenid y s d 1908/8 | 1.1. S Verschiedene Ñ anleiben, d 88100 t

a Co C5 i 00 O5 O Ke O7 O

95,10 B Mülheim Rh.99, 04,08 95,80 G _,— do. 1910 X ukv, 21 96,80 G ——— do. 1899, 1904/84 1.4. —_ do. La Müh, Nuhr O Em, 11| ho.

5 u, 18 unk. 31, 85/4 | 1.4. 24,50b G Ra 2 87,008 | do. 1889, 97/3 1.4. ; 89,000 | Ves ADRLOE —— München 1892/4 | 1.4. 96,50 G do S. 138—22|4 —— do. 1900/01, 06, 07/4 i 86,50b bo. G.108, 28— 2614 —,— do. 1908/11 unk. 19/4 i 96,40 G Do Os S do. 1912,14 unk.42/44/4 | 1.2. 97,00 6 do. S. 1—11/8% Saegtts do. 86,87, 88, 90, 948% : 88,80 G do. Kou.-DbL. 5-94

77,10 G

84,50 G T1266 | 72,30B

L to o 52 Md

E 4

95,00 G do. 13/14 N unk, 22/4 | 1.4. 94,20 À bo, 4 4

©

Fd

Se EE pn ps p fi bt fd pf prt pad jun jd fert fred fert fert pet furt jk jr prt ft drk jd drt jet ja T pad fen fru park prt fert fet brd jdk dend pk fend farb Per d prt jed prt jd end fert Sradt þeÀ dert

fa fas ft fert ft fas jus ft rat ra ft ft Fut fra fart Part Prt fund Frs Prt Fra D fert drt es A A Q A Q-A A =AI

p C5 Co M 1 C0 N O C5 C5 C. H I C5 N Ne

co co de

Coo

Lauenburger Pommerse .…......

. _

935,908 | 98,906 [16| 97,100 | 97,10 97,408 | 97,49a 87,508 | 97,59a us

96,996 | 96,909 a 97,106 | 97,108 97,406 | 97,496 97,509 | 97,50 ü

g

g

Lo D: Ls e d de Trt: ide fre Ne e j des f4 D e: O) S LA A En L S D E b O 4 bi A bd bd di J Prt J prt puri J N beri jd O di A A A A A

R

ri

a c t,

D Di

99 S. 10—1214 10 40 50

I A 2A A A A A

pf pi jent pet pri prak purd eut srof serl | han þt fert pt prt ferti fk fer Pert frei

S SHBSER Am;

, y , 5 ,

96,6 96,60 G

96, 96,60 G 87 96,

£0 60 „39 87,60 G 606 * | 96,63 G 96,696 | 96,69 A 87,306 | 67,30 @

N

SSSSCESCECECESLEDES

86,00 G do. 1897, 1900| \{ch.| —,— Nürnberg1899—02,04 4 | 95 95,00 G do. KNcedii. bis 22

TS E R. O R

D

e O

do

95,60b - do. 1885 konv. 1.7 | —,— —,—- Naumburg 97, 1600 kv. 3] 1.1. 87,75 G do. bo. bis 25 i , é s - F « in der Fi è er i M L Alte Salnh As mögen des Kaufmanns Rudolf David- | mögen des Inhabers der Firma Adolf Bäckermeisters Josef Reuß in | Inhaberin der Firma L. Dannenberger, wurde nach erfo!let-r Abhaltung des Scblußy , 100 Frs.| 8 T. | —s pp. Landessp Leihetasse, Detmold 4 | 1.1.7 | 99,00 4 200/75b [200,50b A

Q

[

98,708 88,70b B 98,10 6 83,19b gier S 97 59b 98,755 93 75b

p4 ps

Be fa i de pa n 0

Ta fe e f ho ta f f i da a bo do fu La Las fas Lo o D Lo Lo

fans fes

- -

j |

A AAD O

ja 2000

94/00b 94/000 80,10b

A

D R

O 1 16 p ln 1 En If Cp Cor E CAI E TR E R

T: 90 40b 6 23;75h 0 £4 25b

64,25b |

e She D

Sri ip É

O b 16a a e I ps pas pt fd

Lk S

220 C3 29 P E E P.

2D 1

det Þ4 prt fes but fd fred Prt fend Grad fend Pert ferd Set fen fend jak A N N fut fei J Pud C I Pn jt

f s M fa fa s b S

A 4 J J =2 J J J

102906 | —,— 163,0Ch [101,80 @

93,50eb B | 93,90b es 85,106 87,00b 9 | 86,00b 87,90b 6 [| 86.00b 88,10b | 88,50b

F

99,80b 6 | 99;26b @ 99,75b B | 99,250 Q

22 —A A

di pk jt furt fend frk burt ferti jur Mia Ct 1D bus C0 O O C SO mos

om

Sr: Cd

s E D M 1 bs t Q s A A

L S:

E

G

F bo DO Lo f P F 2 A Bck bo jm e R

Es

Prt fut jk fond pendi fund serl ferti F redi sd fut e Ee De De O De S S PuA fs jus A A fut A A N A

TO C 1 Na V Jn p Fe

D

87,106 G | 87,106 a La A §0,90b 89,69h 90,00b a 89,10b 89,10b 90,900 | 90,00b G 99,00b 80,00% G

Sn 222A

2 t m ° bs D 25

I pt pl fut pu fut jd brt pt pt C jus fd prt prt pt

bn do de o or f e fn je f es a O-A

ck 44ck Cr CA R qn

p pat fd þrd L het

bo bo 55 ja 5 74

G 5 s p pi

1. L L. L. L

1 woe

il

-_

—— 89,70b

es 14

F a

O C 11 P x 1 n H P 1P ree t

| |

E M ——

y ,

4 o. v +4 00 s ps C

p ft fi jet pt fart juni e anf t pk prt pk pur ferti Jerá þand ferti

—__—:

d 1D C5 P f O

Ann A Pud prt ju fark pati fred 4 CM þn4 uet Ps Fa f n D R E P O Fra

o

O M1

G mm Mnn

——

F

ps e A A L 4 J A pt pud pt jt O E

O m7 an» M

i pt fd pk ex fel pri dent Do Do 20

»ck 2-1 D S ei es ria 2

t lensburg Kr. 1901. L. Soceynrns r do. 1886, 1892 |3% —— ibe adersl. Kr. 10 d L do. 1900/8 uro, E Bn 09 unk. 20/4 Kanal v.Wilm. u. Telt. E768 |.060Ob Q | O a Une Gla Lebus Kr. 1910 unk. 20 E E —— anttoveL.. e. 1895 Sonderburg. Kr. 1899 D —y— —,— Heidelberg Telt. Kr. 1900, 07 uk.15 95,00 G 94,90 G

do. 1903 do. do, 1890 m E Herne 1909 X unkv. 24 bo. bo, 1901

ia L 1 REUTXUDE 1907 Aachen 1893, 02 S, 8, do, 1918 unkv. 18 1902 S. 10 95,70 & 95,70 G do. kv. 1902, 08 do. 1908 ukv. 18 95,706 | 96,60 & ; 1886, 1889 do. 1909 unk, 19—22 94,806 | 94,806 i 76,20 G do, 1912 unk. 23-24 94,80b | —,— 1904 unkv. 17 Es do. 18983 —,- —_ ,— dv. 07ukv.18/19/21/28 98,00B | —,— Altona 96,00A | 95,906 do. 1889 97,606 | —,— bo, 1901 S, 2 unkv, 19 .10| 96,006 | 95,906 do. 1898| 97,606 | —,— do 18911 unkv. 25/26 h.) 95,50b G | 95,60 G do. 1901, 1902, 1904 R —— dr 1887, 1889 |——- 90,00 G König8berg 1899, 01 1898 —,— —,— do. 1901 unkv. 17 —_ _—— do. 1910 X ukv.20/22 dners gens vate do. 1910 X IV-VI À —_,— 96,25 G do. 1891, 98, 95 —_,— —,— ho. 1901 | —, - Lichtenberg (Bln)1900 .7 | 98,2560 | 98,26 @ hn. 1909 S.1,2 ufv.17 4 95,50 G 96,40b do. 1918 unkv, 24 95,80Q | 95,80 G Lichterfelde (Bln.) 95 96,306 | 96,266 Liegniy 94,406 94,30 G Ludwigshafen .… 1906 do. 1890, 94, 1900, 02

ps s =F pi fas ckck Fei jet n)

94/606 | 94/60 A 94,606 | 84,70 G

y y do, 8 L do. ldi. Schulhv.

86,200 | 86,506 Pommersche... 4 94,20 G do. 94,60 @ 94,580 G 86,90 G 80,40 G

I, 95,60 & 97,00 G 89,10 @ 86,70 G 95,00 G 94,80 @ 94,80 @ 94,80 G 91,50b 89,006 96,106 95.50 G 95,10 &

, 94,00 @

T7,40 B 77,20 @ bo, 2000 ,„ 93,40b 93,40h do, 400, 85,106 6 | 85,10b Holländ. St. 1896 76,49 G 76,40b Japan. Unl. S. 2 93,306 | 93,306 do. 100 £ 96,00b 96,00 Q do. 20 £ 88,006 | 88,00h do. ult. Cg 76,50G | 76,50b Mai \vorig. 94,406 | 94,404 do. Ser. 1—-25 86,70B | 86,60 G JFtalien.Nente gr. —— —— do. kleine 100,256 [100,25 G do. ult. fee

91,90 G | 91,90 G Mai \vorig. 95,70b G | 95,70B bo, am.S.8,4 83,006 | 82,50 G Marokk. 10 ukv. 26 95,30 G Mex.99500,1000L 91,006 do. 200 do, 190 do. 20 do, 1904, 4200 F do. 2100 Norw, Unl. 1894 do. 1888 gr. bo. mitt. u. k. Oest. St, - Schaß 1914 Dt, Jnt. do. amort, Eb.-A unk. 18| 48 | 1,5,11

do. ult. eOS 91 àth Mai lvorig. | —»—

Prt Lari prd Prt Lub O DO O DE port ft brt jt bert

—_

ck

_

O

e A L S S S ©

. De

o S

a C E S Es eat bie

L ; S. als S :rteil Mi schäft in adisch Rhein- ; N SA Gori b 100 Frs.| 2 M.| —,— ( 1 o. / sohn in Berlin-Ha!ensce, Hektorstr. 12, | Haase, Georg Secht in Gotha, ist Tara a. O durch S@(hlußverteilung U oma e Scluß, termins und Vollzug der Schluß erteilung Oi aE c E Cottbus 1900, O E Dffenbach a. M. 1900/4 | 1.1.7 | 6 95,00 G ¿gt ist mangels Masse eingestellt. anderweiter Termin zur Prüfung der an- | beendet, aufgehoben. S AaitogeciPis: |términs und Vornahme der S@lußvertei: durch Beschluß vom 28. April 1914 auf i d 100 R. | 8 M,| —,— bo. do. unk. 22/4 | versch. 97,30 6 E S bo. 1907 A unk, 15/4 | 1.2. 94,00 6 Dad P Anr aae B Charlottenburg, den 25. April 1914. | gemeldeten Forderungen auf den 7. Mai Gerichts\hreiberet des K. Amtsgeri Hts. S h Besluß Großh. Amtsgerichts gehoben. : 5 100 Frs. 8T. 81,258 bo do. 13% versch,| 87.90 6 A O E E a 18 914 unk. E l 109 [0200 } Oraualuw a0 Tie 1d, Er 0D AROM Der Gerichts\chreiber 1914, Vormittags 10 Uhr, anberaumt | wastätten. [13086] | Ung, ur Dée]@tuß M E Tübixgen, den 29. April 1914. 100 Kr. (10 T. | 112,30b Sahs.-Alt, Ldb.-Dbl. 3%| versch.| 86,00 @ do. 1889| Hild A Pforzheim 1901, 07,104 | 15. 2 2 Ölbenburg, 40 Zlr.-C.|8 | 18. | e: 27,766 des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 40. | worden, Konkursverfahren Cen Von 29, Au EOLS AuN Amtsgerichtssckretär Meyer. Zar 100 R: | 8 T. | == / L bs do. 1895/8 | 1.4.10) —— |—,— | do. 1912 unf. 17/4 | 1.5.11 | 94106 | Sacsen-Mein.7FL.-L.|—| p. St. | 37;,00b | 56,750 (6 U R Gotha, den 28. April 1914 Z De Ner- | geboben. L mana L 100 Kr. | 8 T. | 85,05b B do. S, 4 unk. 25/4 | 1,4.10| 97/60 6 Crefelb 1900, 1901, 06) / 97,006 | 97,00@ |} do. 1895, 1905 3X] 1.5. | 85,1068 | Augêburger 7Fl.-Lose|—| p. Sf. | —,— [|[ 34,40b 3 : S idt In dem Konkursverfahren über das Ver- | "" Säcti 1. Mai 1914 Wreschen [13100 100 Kr. | 2 M.| —,;— S i A Le do. 1907 untv. 17/4 | 1.4.10| 96,006 | 95,2566 | Plauen 1908/4 | 1.1. —— Cölnu-Mind. Vr.-Ant. |8 142 142,30 Crimmitzchau, 13111] Herzogl. S. Amtsgericht. 4. mögen des Kaufmauns Bc rle Strauf =, Berichte: O da ihts Ronfuröverfahren. e I a0, do. 1909 ukv. 19/21 /4 | 1.8.9 | 95006 | 95,008 | do, 1OSIBd 11 | e NDRIS, MEMALIEN LGIA R E Das Konkursverfahren über das Nachlaß- E E O Si Miehlen, ist infolge Serail vere Ar N SgerITee Ao E N. M BVanukdiskont. AIFEL A E Too E L bo. 1918 \ unkv, 24/4 | 1.8.9 | 94,756 | 94,406 | Posen. .1900, 05, 08/4 | 1.1. 98,40 Q Le 5 g Graudenz. [13061] | Eisenhandlung in Miehlen, i|t infolge} T SAB n dem Konkursverfahren über das Vers / do. do uk. 22/4 | 1.4. do. 1802 S0 2 N 18d 10G Ed 10 86/208 Ausländische Fouds. vermögen des Gasiwirts Friedrich as Konk fah über das V | eines von dem Gemeinschuldner gemachten | S2lzwedet. [13088] In 8 ck id Z cister8 Michael Berlin 4 (Lomb. 5). Amsterdam 84. Brüffel 4. | do. do, uk. 24/4 | 1.1. do. 1901, 1908/84] 12.1.7 | —— B otödam. L. 10062 s 25 9260 6 Ulbert Gustav Scheibe in Crimmit-| Das d “f M BBelF Beila É B uo | Vorschlags zu einem Zwangevergleihe Konkursverfahren a My S c e A Christiania e Molien, Be 0% Kopenb s. Aissa- | ho: bo, uk, 154 Danztg 04,09ukv,17/21/4 | 1.4.10| 95,50 A | 95,50@ | Regensburg 1908/05) : Staatsfonds.

„| mögen de P AULTOM En Spo S ; Mi E R 6 J SGorfah iber das Ver. | Nowak in Pilloslaw 11 infolge etm San L E E D R al 20 do, 1902, 08/08 /8% do. j 1904/8 1.4.10| —, E un?, 1918/20/4 : 94,704 |A 1990| 6 | L |—=ck en R Mang des Schluß Hapke zu Graudenz, öInhabers der Vergleichstermin auf den 29. Mai Das Konlursversahren über E von dem Gemeinschuldner gemachten Vor 1. Warschau 5%. Schweiz 3%. Stockholm 4%. Wien 4. Sachs.-Mein. Lndtkred.) Darmitadt 1907 ‘28 | E do, 97 N 01-08, 05/8%| versch. 86/00 G nen S x H ien “Crimmitschau, den 1. Mai 1914 Firma C. Sapkfe JZuh. Bruno Hapke C al len Arad t hs E E in D ora hig E {lags zu einem Zwangévergkeiche Ver Geldsorten, Baukuoten u. Coupous. | do. “be unt. 25, 25/4 | LL | N 1000, 19'UT 86/88 : D e N SES 10 i E L L ORRO

Î B Ï - N ® Í ) C C k 1 Salzwede r j 1 N f 3 B% Mai 1914 . h , S R, A E , 1909, 1: . 25/26 {ch{. emihe .900/3X| 1.1.7 | 7 1D 0, ult. INeutig. —,— ; u (Braudenz, wird, nachdem der in dem | dem Königlichen Amtsger in Yaltatten, | Tor Ul zw / , leidtermin auf den 27. Mai L A E A U E y * au E 3X tg. —— Köntgliches Amtsgeriht,. H ergleibötermine vom 3/16. April 1914 | Zimmer Ne. 2, anbercumt. Der Ver: | der in dem Vergleichötermine vom 19. Fe: | Woemitcags Ad Uhr, vor dem König Fantbutaier:::: wu] | 299 |Suit-Beim, adetd/t 19 E ne (aiee un A Bs | po a 7ersK 13064] | angenommene Zwangsvergleich dur rechts- | gleihsvorschlag und die Erklärung des | bruar 1914 angenommene Zwangsvergleich | f Hen Amtsgericht in Wreschen, Zimmer Sovercigns „..,. eno eon er ee] 20,430 | —— O D MAL aae LO, do 07 4 96,406 | bo. 1908/84 1.1. 85,75 G 200 £ CIOrESK, g Hang ; [Fubi es find auf der Gerichts- | durch rechtsfräftigen Beschluß vom 21. Fe- | 2e 8 o o 20 Francs-Stüde ‘efi e | 16,906 | do. do, DS LD: bo. 07 ukv. 20/22/4 | 1.3. 95,266 | bo 1895|8 81,006 | do. 100, 20 £ In dem Konkursverfahren über das fräftigen Bishluß vom 16. April 1914 | Gläubigerausschusses find auf der Gerichls 1914 bestäti C h durch auf- | Nr. 18, anberaumt. Der Vergleihévor 8 Gulden-Stüde „oel —— / Schwarzb.-Rub. Ldkr,/4 | 1.1. do.12N,13Nutv.28/24/4 ; 84,206 | Rummelsb. (Bln.) 9931| 1.4.1 82,006 | bo. 09 bder, 10er! Vermögen des Kaufmanns Aron | bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. schreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht | bruar 4 Veltatigl Ul, FIETDI 2 {lag und die Erklärung des Konkurêver- Gold-DoUars.… F u M is 8 bo. 1891, 98, 1908|8% j 90,00eb G | Gaaroruden 10 utv.16|4 | 1.4. 97,80 G do. ber, Ler Bieber in Gr. Schliewiy i|st zur| Graudenz, den 1. Mai 1914. der Beteiligten niedergelegt. 1914 E del, den 25. April 1914 walters {find auf der Serichtssckreiberei des Imperials e G Stüd M ondh. Ldskred. zige e bi t 23 v E T % E go A - i ¡ j j edel, den 29. Apr s Zat tA Hie iaA L Motollinto ; 6a s CPB —— Ï 14. 0 o. / L e Sia Abnahme der S(hlußrehnung des Ver- Königlihes Amtsgericht. Nastätten, den 27 eas N ES ialiches idrecicót Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten Neues Nusfisches Gld. zu 100 R.| —— Diverse Eisenbahnanleihen, do. 1898/3W| 1.1. —— L Swbneberg(B"n)04,07|4 96,75b@ | do. abg. walters sowie zur Anhörung der Gläu- Der Gerichts\re T O Sen niedergeleat. Kimertkanische Banknoten, große| 4,19b Bergisch-Märk. S. 3.3%] 1.1.7 | 92,40 6 do. 1900/8 Ex do. 1909 unkv. 19/4 | 1.4. 96,75bG | do. I. abg. biger über die Grftattung der Autlagen | G08 Spe nntmach A E Me A ger his. Sechop seim [13126] | Wreschen, den 29. April 1914. do. do. mittel —— Braunschweigische 4 E Tee E E T E E fi S G f S aen D owi rothe D, D, eine .Magdeb.-Wittenberge|3 | 1.1. | 73,10b . . S. L, . prnn v. 896 8H 1.4.10 —— 0, un. kL.| i tung a Bekanntmachung. i S f SroGh. Amtsgerichts Der Gerichts\cretber E bo. 3b. E obe.as ZEE do. S. 6, 7 j d 904/8V] 1.4.10 E L die Mitglieder des Gläublgerausschusses | In, dem KonfurMwerfahren über bas | Nikolalen, OatpE 113099) | 4j pon heute worde bas Konkurozerfahten| des Königlichen Amiögeridhie. I wuiglige panfnien 00 ÿrincs 00/08 Ba Cieataln c Laa o G ago ada T 2 |=7= |Chwerin t. me 16104 24 ouiva | ama | do S :| A gen der Ernestine © : K rêâverfa 4 Wee 7 E S 2 - ch0 änische Banknoten 100 Kronen| 112,35b | -—, í fonv. u. v. /| 1.4. D, S. 8, 4, 6 N83 V —_ Sp 1891/4 —,— do, 100 Æ£/| der Schlußtermin auf den 26. Mai oh d i Abnah be alts ber das V über den Nachlaß des Holzhänudlers | wüurzheurg. {13110 Englisce “vil mport v: di 20,465b B kd a ae E do. Grundrbr. &. 1-3/4 | 1.4. ——- do, 1000 N unkv. 20/4 | 1,4.10| 54 94/80 G da 20 £| 1914, Bocmittaas 20 Uhr, vor Groß; Gerau wird zur Abnahme der | Das Konkuréverfahren über das Wer- | Lk L 4 = l Aren lde Danbiten 100 Nzl FlAB Son 0. 4, , Düiffeldf, 1609.1900,00| î 20A / ata A p : S 2 d - 0 i R - t - p Cann aung. % L s y , m 3A! 14.1, E L GANNTIT A e . 9 „X, LV! e « . 9949| dem Könkglichen Atsgerichte bierselbst Schlufrehnung, zur Erhebung von Ein mögen des Kaufmaunus Karl Stefa- S Aa ian, 1 Salubieailas R © N Beke it a A das VY Holländische De 100M 189,20b 169,20b Da are E | 81,00eb 6 D u, 07, 08, 09/4 | vers. 95,40 B Stendal C0) La 10D L A —— Sen M7 2. betitamnt {v / wendungen gegen das Schlußverzeichnis nowsfi in Nikolaiken wird, nachdem fo g d altung / Vas KontursVer fahren über : E 4 Ztalienische Banknoten 100 L.| 61,05b —— (d Neis lberceiteltd| Î 6A , | „Ove do. 1910 unkv. 20/4 | 1.4.10 98 00 A bo, 1908 ukv. 1919/4 | 1,4.10| —,- —,— Bosn. Landes-V.| Caersf, den 30. April 1914. Sghlvßitermin auf: Mittwoh, den |der in dem Vergleichstermine vom 1. April | gehoben. pen 29. April 1914 mögen der Gastwirt8eheleute Jom Lede DReten 100 Fe E do, 88, 00, 04, 00, 089K veri 720A | Siett.12X8.8ut.22,28/4 L410 9470B | 0470B | bo: 1908| D Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. {Z0. Mai 1914, Vormittags D Uhr, | 1914 angenomtmene Zwangsvergleich dur G Ret, i Großh M S terii8 und Elife Ditimann iu A g e R S E [G Provinztalanlethen. Sa oa 2108 C A E e E 4 O P E doe anberaumt. Das Sthlußverzeichnis [tegt rechtskräftigen Beschluß vom selben Tage Seri ¿schreiberei Großd. ch mig I, A aba rh tig le Mie aR A NRIÇGs MOURR Þ. 100 B E Me Gran e 11 ura 1.4.10 Ne | N 1909 ukv. E ZNa Sue Bit, Bi8B| 1.1.7 | 84, E do. Pr. 10 rig. ( ¿ T n S ï «+4 i S M B L anr l bergleiW und ÜUbrnahßme der vom 01 9, 9. 600 R.| 214, 4,9 do. 12 R, 27-33, uf.25/4 | 1.4.10/ 96, o. 882/85 i; Strßb.i.E.1909 unk. 19/4 | 1.1. } z do, 1000 u. 500L Va 1a g inet lata E D De ten as de veslige lh Pierdur@) E Schwetz, VWeeict sel. [13070)] L erivaltor artibilten S@lakréBuun l do. 5, 8 u. 1 R,| 214,706 | 216,766 | do. L do. 1886, 1889/84 91,106 | bo. 1818 unt, 28/4 | 117 | f 94,708 | do, 109 In dem Rotkuronersahren Uber 905 | Gerichtssreibcrei ofen. ; Nikolaikteu, Ostpv., den 1. Mai 1914. Konkursverfahreu. E LEE E R do. bo, ult. Mail —— | —— | Cassel Ldskr, S. 22,28/4 | 96:26 6 do. 1896, 1902 X 8% 86,70G | Stuttgart. .1895 N/4 | 1.6.12) Gs do. 20 2 Vermögen der Händlerin Thekla Feld-| Groß Gerau, ten 22. April 1914. Königliches Amtsgericht. S Ret Ke Aker bas geboben. : N Schwedische Banknoten 100 Kr.| 112,25b | 112,25b | do. S. 24 uk, 21/4 96,50 G Elberfeld .….….1899 N|4 97,406 d O N 95,00 G do. ult. shautig. brach c Danzig, Langebrülke, ist infolge Großherzogliches Amtsgericht. E ie „In , dem Konfursvez fahren Uer 0 Würzburg. den 1. Mai 1914. Schweizer Banknoten 100 Fr.| 81,800 | 81,25b do. S. 26 uk. 22/4 96,60 Q ; do. 1908 f ufv. 18/20/4 97,10 G do. do. unk, 16/4 Ee Mai Ivorig. : RRE L f 0 A ° E B 4nnalt 13135] Vermögen des Wrunnenbauer s Julius | or (Borihtadreihor des Q Nmtägerid SoUcoupon3 100 Gold - Rubei| —,— | —— do. do, Serie 19/34 86,60 do. 1876/1877|3% 96,50 Q do. 1902 N... |3% | —,——- Bulg. Gd.-Hyþp.92 eines von der Ra maikure [13122 17 do tafa T6 e N f Le Gaukowsti in Marieuhöye bei Schwet Der Gerich!s)@reiber des K. Amtsgerid 4 R S n E O 06006 f 20: E, C L A De N Ros Vorschlags zu einem Zwangsvergkeiche Ber Po L GE MENENTHLETICIHTEE QBEL Den E eee intolge eines: Yi Gemeinsculdn Es E Hann, Landeskr. uk. 20/4 S G Elbing 1908 unkv. 17/4 94,506 | do, 1896 |8% —— | br 121661-186560 gleichètermin auf den 19. Mai 1914, Konkursverfahren. des Mühleubesißers Wilhelm Lorenz | lit inrotge eines von dem Gemeinsuldner ; L e Deutsche Fonds. do, Pr. S. 15, 16/4 do. 1909 unkv. 19/4 94,756 | Trier .….1910 unk. 21/4 95,000 | 2r 61561-85650 H! dem Köni Das Konkursverfahren über das Ver- in Wörlitz wird nach erfolgter Abhaltung | gemachken Vorschlags zu cinem Zwangs ver- H Betagnntm “2 do. do. Serie 9/81 do. 1908/81 A do. 1908 |8% 89,00 G 1r 1—20000 Vormntags 97 Hex, bor dem Lon gs Ö des Johann Ambrosius E Et i F leiche Vergleichstermin auf den 28, Mai Ee R E AEREEE U LEELNE Staatsanleihen, do. do. Serie 7, 8/8 Erfurt 1898, 1901 X|4 | 26,50A -| Wie8b. 1990, 61, 03S.4/4 97,006 | Chilen. A. 1911 lichen Amtsgericht in Danzig, Neugarten 30, | B R e b Ee | des Schlußtermins hierdurh aufgeboben. 914 V emittaas 9 Uhr, vor dem c: Duich, Rei8-Schay : | Oberhess. P.-A. | do. 08, 10 ukb 18/284 95,406 | bo. 1908 S. 8 ukv, 16/4 | 97,0068 | do. Gold 39 gr. Zimmer Nr. 220, 2. Stock, anberaumt. | Moelders, früheren Inhabers eines | Oranienbaum, den 28. April 1914, | 1914, Vornmittags 9 Uhr, vor de! det n b fällig 1. 8. 14/4 | 1.1.7 100,206 |100,20b & unk. 17, 19/4 do. 1898 N, 1901 N 8% h bo, 1908 rid, 87/4 | 1.2. 0A | 96,608 | do. mitiel Der Ver lcich8vorschla und die Erklärung Eisenwareugeschäfts, wird nach erfolgter HerzogliGßes Amisgericht. Königlichen “Amtsgericht in Schwey, f « L G16 -4.10/100,40G |100,40G | Oftpr. Prov. S. 8—10/4 | 1. Essen 1901/4 —,— do. 1908 unl. 19/4 | 1.2.9 | 97, | 97,00 A do, feine A rae g : ®° | Abhaltung des Schlußtermins hierdurch E Zimmer Nr. 5, anberaumt. Der Vergleichs- | { L e cox Pee 1e B, 16/4 | 1.1.7 100,200 |100,25bQ | bo. bo, S. 1—10/8% 1. do, 067, 09 ukv. 17/194 i 94,20 do. 1908 unfv. 22/4 | 1.2. l 97,00 G do. 1908 tes Gläubigerausschusses sind auf der Ge- U G L d e E Gla Ves Gla Dt. Reichs-Anl. uk. 18/4 |verscch.| 98,70b 6 | 98,70b@ | Pomm. Prov. A. 6—14/4 | v do. 1913 N4 94,2566 | 94,25 G do. 1888|8%| 1.1.7 | Ee Chines. 95 500 £ rihts\chreiberei des Konkursgerihts zur Ein- aufgehoben. j OsterhoIlz-ScuarmbecKk. [13090] vorshlag und die Ertläarung des Gigu- bo. do, unf. 25/4 |1.4.10| 99,206 | 99,206 | bo. A. 1894, 97, 1900|3% do. 1879 |8% do. 95, 98, 01, 08 X'(8Ÿ] 1.4.10| —- E D O O icht der Beteiligten niedergelegt Hamburg, den 1. Mat 1914. Konufureverfahrez. bigeraus\husses sind auf der Gert1s- i do, 1,4.10| 98,90b Q | 98,90G | do. Ausg. 14 unk. 19/3% do. 1898, 1901/84 | —, y Wilmersdorf(Bln.)'99| 4| 1.4.10| 97 97,108 | do. 96 500,100 L] ht ver Beteiligten yiehergnegr. Das Amtsgericht In dem Konkursverfahren über das | schreiberei des Konkursgerichts zur Ginficht do, vers. 87,008 | 86,80b@ | Posen. P.-A. ukv.26/16 4 FlenBburg 1901, 1909/4 26,006 | 9620A } do. 1909 unkv, 20] 4/ 14.10) L A ey Danzi den 25. April 1914. : "G , C ás A E - E ; La A as Miilnakimo As ta in do. da, versch.| 78,106 | 78,10B do. 1888,92, 95,98,01/3% 83,40h G do. 1912 X ukv. 28/4 96,00 G 95,80 G do. 12,13 N utv. 23/25| 4| versch.| 98, 96,40 G do. ult. shoutig, tg, y Abteil für Konkurssah J ters H. | der Beteiligten niedergelegt der Ausnahmetarif 94 für Cijen u j veri 15 192, 95, /8% | | i { i Der Gerichtsschreiber teilung für Konkurssachen. Vermögen des Maurermeis: er H. | der Beteiligten niederge gu L T A A ae {teutig 7877,90 G A78b L 1808|8 as de 1996/81 Es ntg Worms 1901, 1906, 09/4 |oerjchz.| 88,90b | 94,10b Q Mai Uorig. öntgli Amtsgerichts Z 51901 | Leopoid in Bargteun is zur Abnahme| Schwetz, den 28. April 1914. Stahl der Tarifheste 1 bis 4 auc) l Mat Ywvorig. | —à786 à788 Rhpr.A. 20, 21, 81-34 /4 96,60b | Frankfurt a. M. 06 X 4 96,504 | 96,508 | do. fonv, 1892, 1894|/8%| 1.1.7 | 87,25Q | 87,266 | do. Reorg. 18 des Königlichen Amtsgerichts. Kattowitz, O. S. [13138] | er Schlußrehnvyg des Verwalters, zur Der Gerichtsschreiber solde Sendungen nach Lüneburg, Solta do, Séhuhgebiet-Anl. | do. A, 86/38 Uk. 17-194 r d E 230A | Ba0a A E 12 Ce S R BRR E R ì x As : 1s E x L R L OL A K MEbaibs P SE t 7 ukv. 23/26 ( p | 96, . 22 U. 23/84 s . 1908 unkv. 18 1 V ck N N „E. Hukuang Delmenhorst. [13119] | In dem Konkurse über das Vermögen Erhebung von Einwendungen gegen das des Königlichen Amtsgerichts. und Winsen, die ab dort mit den a Pr. Staat8j. f. 14.16 Roa R0a8 do Autg. 28 u r O L O s Bl Weitere Stadtanleihen werden am s C RTA Konkursverfahren. des Kaufmauus Siegmund Ham- Schlußverzeichnis der bei der Verteilung Seidenberg [13435] schließenden KleinbahnenLüneburg—Solta! 2:10.16 7 [100,20B [100,20 B do. Auzg. 5, 6, 7/8 1, 89,75 Q bo. 1911 unk. 22/4 86,90b G | 96,80b Q Dieustag und Freitag notiert do Erg.10uk.21i.& Das Konkursverfahren über das Ver- | buxger in Kattowiß, Querstraße Nr. 3, berüdsidttgend »rd L u S S und Winsen—Niedermarschacht ohne En! bo. fäl, 1. 6, u. 1.8.17 0| 99,80b @ | 99,90B | do. Ausg. 8, 4,10,| do. 1899/3 89,506 | 89,50 G (siche Seite 4). do. 98 500, 100 A hes Wri é Zigarr soll die Schlußverteilung erfolgen. Hierzu zu berüdsictigenden Forderungen und zur Kounkurêverfahren. abuna welterbefbedert unv auf dO do. auslosbar Int, .10| 99,00B | 99,00 B 12-17, 19, 24-——29/3% : 86,608 | do. 1901 X 8% 88,006 | 88,00 G 2 do. 60, 256 £ môgen des Friseurs und Zigarren- o A ) d g gen, d Beschlußfassung der Gläubiger über die Fn dem Konkursverfahren über den J ung wee CTDETOTDI C und a E Preuß. tonj. Unl.uk.18 ercsch.| 98,60b 98,70 B do, Ausg. 18/8%) L 684,50 G do. 1903/8 li 87,60 G 87,60 G Städtisch dl di ftlich Pf dbrief bo. ult. area händlers Max Nebermann in Gan- | sind 1275 4 verfügbar, wovon aber noh nit . verwertbaren Vermözensftüde der N l S va 1 N obentber 1913 4 Stationen dieser Kleinbahnen entladl do. do, unt. 25/4 | 1,4,10| 99,000 G | 99,00b@ | bo. Ausg. 9, 11, 14/8 | 1.1. 83,60G | Freibrg, i.B.1900,07X'|4 94'906 | 94,90b Q dtishe und landschaftliche Pfandbriefe. | "ai vorig. derkesee wird nah erfolater Abhaltung | die restlichen Gerichtskosten in Höbe von Schlußtermin auf den 4. Juni 1914 achlaß des am 15. November 1913 zu | erden. Fecner wird mit Gültigkeit 1 do. do, unk. 35/4 | 1.4.10| 98,906 G | 98,90bG | Sél-H.07/09ukv19/20/4 | 1.4.16 95,50G | do. 1908 8% 85,50Q | 85,508 | Berliner [5 | 1.1.7 (116,006 [116,008 | Dänische St. 97 c : b twa 80 M6 in Abzug fommen. Die be- ermin : i R T Seidenberg verstorbenen Rohleuhäudlers 5». Mai 1914 die Station Deutsch , Etaffelanleihe 1.4.10| 91,30b G | 91,396 G do. do. 98, 02, 05/31] 1.4. Fürftenwalde Sp. 00X|8% ——y— —,— do. | 103,256 [103,25 G Egyptishe gar. des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. |e J D Vormittags 10 Uhr, vor dem König-| Clemens Brendler aus Seidenberg | "Mai 1914 die Station Veutiä ' vecid| 8T00OB | 6880bA | bo: Sanbedtli. Rentb.(4 | 14. 04A ia, T0 Na 95'256 | 95’25A 101/266 [101258 | bo v, Delmenhorst, den 22. April 1914. vorrehtigten Forderungen find bezahlt. | {hen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. | 7 f ie: M E : |(Adlergrund) aïs Versandstation in- d versch.| 78,00bG | 78,00bG | bo, bo, [8%| 1.4.10| —, E Gelsenk.1907ukv.18/19/4 94,50@ | 34,50 G 93008 | —— | do.25000,12500Fr Die noch zu berücksichtigenden niht bevor- n „8 [ist zur Abnahme der Schlußrechnung des | yyusnahmetarif 7c für Eisenerz (Minell ult, hsutig Westfäl. Prov. Aug. 83/4 | 1.4.1 95,80G | bo. 1910 unk. 21/284 94,25b | 94,25b Q 96,50B | 96,306 | do. 2500, 500Fr. G d tigt F derungen betragen 9100,02 6 Das Honorar des Konkursverwallers, | Verwalters, zur Erhebung von Ein- | Farc arif (c [r SHEners (L Mai Worig. do. A. 4, 6 ukv. 15/16 4 | versch. 95,706 | Gießen , 1901, 07, 09/4 94,206 | 24,206 86,606 | 86,75B | Finnl. St. Cisb. Dresden Al A Doe Uher I “Ge, | Justizrats Dr. Mallet in Osterbglz, ist auf Sendungen degen vas S@lußiberzétebnis (U eno C S i Baden 1901 96,756 | 96,606 | do. Ausg, 6 ukv, 25/4 j. 9700G | do. 1912 unkv. 22/4 94,50B | 94,608 | bo do. t 82,506 | 82,606 | Galiz. Landes-A. T L Ä 2 Das Sthlußverzeichnis liegt auf der Ge- 50 M, „Fünfzig Mark“, festgeseßt. g ger ges : A Cr Franuffuüurt (Main), den 30. 4. 14. do. 1908, 09 unk, 18 26,706 | 86,80 G do. Ausg. 4/35] 1.4.10 92,00 G do. 1908 |3% —- —,— Brdbg. Pfdbrfamt 1-5 96,80bG | 95,80 G | do, Prop.-Anl. Das Konkursverfahren über den Nachlaß richts\chreiberei Abteilung 6 des hiesigen |' S Dn 8 08 April 1914 der bet der Verteilung zu berücksichtigenden ‘üöbnigliche Eisenbahnudicektion. do, 1911/18 unt 21 97/0008 | —— y Zug. 24/84 14. 84/90b G 7 | | Calenbg. Cred. D. F.|8% Hd i Grie. 4X Mon. des am 29. Februar 1912 verstorbenen, in | Fzniglihen Amtsgerichts zur Einsicht aus sterYola, den 29. April +914. Forderungen der S{hlußtermin auf den i beit Giahä do. 1918 unk. 80 97,40b Q | 97,40b@ | do. Ausg. 2/3 | 1.4.10| 83,004 | do. 1900|3% S do. D. E. tlündbb.|s2 A do. 600Fr. Dresden, Cschenstr. 4 11, wohnhaft ge- |' ‘Kattowi C 2. Mai 1914 : Der Gerichtsschreiber \ S, Juni 1914, Vormittags 10; Uhr, | [13439] do, kv.v. 75, 78, 79, 80 —— |—— Vesipr. Pr.A:S.6-8/4 4 94,75b G | 26508 bagen S 06,75 @ s Dk Pfbb.-Anst, Posen da L T 6L1881-84 E ns: s i iht8 Ce Px t T E L KISUCSYRE idt R ú D, p, 92, 94,1900 ¡ B ; , Serie 6—T7|3X| 1.4.10| —— . 1912 unkv. | i . 1—5 unk. 30/34 ; j x ¿ E C A C ien Der Konkursverwalter : 69 Mien MniggeriMIs, O Königlichen Amtsgericht hierselbst | Ne S AGES av g N j rad Pit a Bos | t bo. 1912 unk, 15/4 96,106 | 95,1068 | Kur- u, Neum. alte 96,008 | 86008 | do 600 7 rthur Hermaun Degelow, dessen Loebinger, Rechtsanwalt Radolfzell. [13118] | bestimmt. Im Nadtrag Xl zu Heft 2 ist «u . ho, Kreis- und Stadtanleihen, Halberstadt 02 unkv.15 4 —— |—— do. do. neue 81,2566 | 91,256 | do. s Pir.-Lar.90 i L : übe 8 ( ; en 25. 2 ( Seite x Frachtsaiz Nheydt-Gencidcken- bs . 16 1912 unk. 40/4 —,— —,— Komm.-Oblig. 86,00b 4 | 96,00b G 1000046 R e (t D Be - R ura E [13071] A is S Cy Gs e A e FUEN 1914, S L f e As M E Oa bo, 1907 ukb. 16 u nflam t 1901 uf 1 Z A L do. C R l do. mim e Ba D H 3 f » ou ermögen der ZBirt 91€ ouit CTYe- er G S1 IeIDE S E Ne LEaR Me e, E M M mschergen. Halle ….. 1900, 1905/4 986, ,50 —— —— do. 400 ,„ | haltung des SŸhlußtermins hierdurch auf» Konkursverfahren. leute Ü Singen wurbe; nahdem der des Königlichen Amtsgerichts. auf 298 Cts. und im Nachtrag ukv. 20/28 94,906 | 96,26b S OSTL10 Nutb.21/24/4 96,50G | 86,50 @ 04, 76d @ 6500 1 de, «h Boe os gehoben. Fn dem Konkursverfahren über das Ver- Schlußtermin abgehalten und die Schluß-| —————_— e. L dul. See 29 , ' 0 ; s ck ck i e S 1 Bac e R Si, Dresden, den 2. Mai 1914. mögen des Kaufmauns Sally Salomon, | verteilung vollzogen is, das Konkurs- | SProttau. [13076] | Düfseldorf Hafen—Brig i Köntgliches Amtsgericht. Abt. T1. Inhaber der Firma Lewin Salomon in | verfahren aufgehob Konkursverfahren, Abt. 1V þ von 362 auf 332 Cts. ab! doe, G gehoben. E K V H Í A ] Abnahme der Shluß-| Radolfzell, den 27. April 1914 Das Konkursverfahren über das Ver- | ändern. do. Eisenbahn-DbL. Eschershausen. [13123] | Kolmar i. P., ist zur adolfzell, den 27. 914. A : : Î Carl Goithaedi! aura A mus j do. Lbsk.-Nentensch. ters, zur Erhebung | Gerichts\{reiberei Gr. Amtsgerihts mögen des Kaufmauns Cari Gotthardi| Kgelsruße, den 39, April 1914, Brn ain Ge Konkursverfahren. rechnung des Verwalters, erihteschreiberei Gr. Ami8g Ra ; F S d J ¿iG.-Lün.Sch. S. 7 n Peimkenau wird nah erfolgter Ab-| Namens der beteiligten Verwaltungei! Fi by. do, S: 6

Dre S ck= pt fernt frk F Jerk: DO

O [C5 09 1 A A

n „von Einwendungen gegen das Schluß- E ala 1 | L

«ia F Een E T e gat Aas der rig Pia ta zu Me E averkähven [13434] batiuna des Schlußtermins hierourch auf-| "Gr. Geneenthirert ion d¿c Dad. Bremen 1908 unk. 18 ; 7 ; i tigenden Forderungen sowte zur Un- I d A ) . L : Staat@ciscuéahnuen. : bo: 1611 us ren: n Mtfeld a e S iE börung der Gläubiger über die Erstattung | In dem Konkursverfahren über das| Sprottau, den 27. April 1914, (13438] ——————— E do. 1887-99, 08 ep t des Schlußtermins auf loten der Auslagen und die Gewährung einer | Vermögen der Firma H. u. M. Tuch, Königliches Amtsgericht. Mit Gältiakeit vem 5. Mai d. I El-gotgeit tei 100 Abbaltung des Shlußtermin® aufaeboben. | F ergütung an die Mitglieder des Gläu- | Inh. Erwin Tuch in Rawitsch ist r 3069] | wird die Station Buchwald (Kr. Saz} Hamburger St.-Rut. Eschershausenu, den 2. ta Arnts- | bigeraus\chusses der Schlußtermin auf Abnahme der Schlußrechnung des Ver- | Stettin. Konkursverfahren. [13069] | wird die Station Buchwald Les Ca U do. amt St.-Al, 1900 Der Gerichtëschreiber _Herzog en Amd den 22. Mai 1914, Vormittags walters, zur Erhebung von Einwendungen | Das Konkursverfahren über das Ver- sin demselben Umfange wie aumis S 1907 ukv. 16 gerichts: J. V.: Shnö ck er, Gerichtsschr.- 92 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gegen das Schlußverzeichnis der bei der |wögen des Kaufmanns Richard | Empfangsstation in den luênahmetari! | do. oo1209 ukv, 18 t gerit hierselbst, Zimmer 2, bestimmt. Verteilung zu berücksihtigenden Forde- | Schwemmlevr, in Firma Hermann (Gießereiroheifen) des Staats- und “eide : ¿“1911 unkv, 81 Frankenhausen, KyfThb. [13084] |" golmar i. P, den 30. April 1914, |rungen und zur Beschlußfassung der | Mathke in Stettin, if, nachdem der in | bahn-Gütertarifs fowie in bea ge . St.-A. 1918 rz. 68 Ju dem Konkursverfahren über den Der Gerichtsschreiber Gläubiger über die nit verwertbaren | dem Vergleichätermine vom 7. März 1914 | Ausnahmetaif des besonderen